Kontakt /
                    contact    Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 5i: 3.1.2021: Warnung von Dr. Dolores Cahill (Irland): Todeswelle in 6 Monaten durch Challenge-Test und Zytokinsturm

Challenge-Test 6 Monate nach der Gen-Spritze - Challenge-Test - Zytokinsturm - Septischer Schock und tödliches Multi-Organversagen - die Pharma wird sagen: Das war eine Mutation! - Experimente 2012 mit Mäusen und Kleinkindern mit Toten - es gilt die Informationspflicht und das Einverständnis des Patienten

(längere Ladezeit wegen eines Videos von Bitchute)

Video 3.1.2021: Prof. Dolores Cahill: Warum die Leute einige Monate nach der ersten mRNA-Impfung STERBEN werden (12'36'')
(orig. Englisch: Professor Dolores Cahill: Why People Will Start DYING A Few Months After The First mRNA Vaccination (12'36'')
Dr.
                      Dolores Cahill, Porträt  
Video 3.1.2021: Professor Dolores Cahill: Why People Will Start DYING A Few Months After The First mRNA Vaccination (12'36'')
Video-Link: https://www.bitchute.com/video/Dxjp6nkwhWn8/ - Bitchute-Kanal: SixthSense - hochgeladen am 3.1.2021


Wie nennt man die Corona19-Politik? - ÜBERBEHÜTUNG - Regierungen ab in die Psychiatrie! (Michael Palomino, 31.1.2021)

Wie überlebt man eine Impfung? Einfach NIE IMPFEN! (Michael Palomino, 21.2.2021)

präsentiert von Michael Palomino (2021)
Teilen / share:

Facebook









Prinzipien
Lockdown ist NÖTIGUNG+GESCHÄFTSSCHÄDIGUNG!
Maskenterror ist NÖTIGUNG+GESUNDHEITSGEFAHR!
Verweigerung der Info über Naturmedizin ist UNTERLASSENE HILFELEISTUNG!



Immunsystem fördern
Das Immunsystem kann man unterstützen mit Zitrusfrüchten (Vit.C), mit Knoblauch+Zwiebeln+Ingwer (natürl. Antibiotika)+alles Vollkorn (Mineralien), sowie Olivenöl+Nüsse.

Pommes Frites (Frittenöl belastet) und weisser Reis+Weissmehl (ohne Mineralien) und Limos mit Zitronensäure (korrisiv) wurden bisher nicht verboten, echt fahrlässig.
Michael Palomino, 18.3.2020 

-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link












Zusammenfassung



“Caution in proceeding to the application of a SARS-CoV vaccine in humans is indicated.” (1'25'')

Oder wenn Sie sich die Hälfte des Absatzes ansehen: Die meisten Kinder, die diesen RSV-Impfstoff erhalten, der das gleiche Problem hatte (2'23''), hatten die meisten Kinder [Monate später beim Challenge-Test] eine schwere Erkrankung mit einer Infektion, die zu einer hohen Häufigkeit von Infektionen führte, viele Krankenhausaufenthalte, und 2 von 35 Kindern starben (2'34''). Und die Schlussfolgerung daraus war, dass die Krankheit durch die vorherige Impfung verstärkt wurde (2'41'').


Die Toten in einigen Monaten stammen vom toxischen mRNA-Impfstoff - nicht vom neuen Virus - Pharma will Teufelskreis: Wenn die Totenzahl steigt - sollen alle, die noch gesund sind, noch mehr geimpft werden!

Die Leute müssen also wissen, dass Sie mit diesen RNA-Impfstoffen nach der Impfung für den Rest Ihres Lebens viel Tod erfahren werden, wie bei den Kindern in dieser Studie (2'52''), denn Sie sind ja dann geimpft (2'54''). Und warum ich im Mai 2020 darauf gekommen bin, ist, dass wir, die Menschen, möglicherweise keine Verbindung herstellen (3'0''). Und was wir nicht wollen, ist, dass wir im Februar, März, April nächsten Jahres [2021] (3'6'') sagen werden, dass wir COVID-19 oder COVID-21 haben werden, wenn es signifikante Todesfälle gibt, die wir da erleben werden, wenn die Menschen sterben, und da werden Prophezeiungen sein (3'15''). Deswegen werden sie die Güte haben, neuen Streit aufkommen zu lassen, alles mit der Begründung Impfstoff, wenn die Totenzahl steigt, das ist gut bekannt (3'23''). Und wir wollen nicht, dass diese Toten Covid-19 oder Covid-21 genannt werden (3'28''). Sie wollen die Leute mit den Impfstoffen kränker machen und eine höhere Todesrate provozieren (3'35''), nicht wegen eines zirkulierenden Virus, sondern wegen der Impfwochen oder Impfmonate, die dann kommen werden. Das wars, vielen Dank (3'42'').


Die mRNA gelangt in die Körperzellen durch eine Verkleidung (Lipidnanopartikel)

Sprecherin 2: Dolores, kannst du etwas mehr über den Zytokinsturm berichten, so dass die Leute das besser verstehen? (3'52'')

Professorin Dolores Cahill: Der Zytokinsturm ist das… also, das ist bei vielen Impfungen bekannt (3'59''). Also, ich werde euch geben... das sind Folien, die ich für Interviews im Mai [2020] vorbereitet habe (4'4''). Der Zytokinsturm kommt dann, wenn man RNA-Gene, wissen Sie, mRNA oder Impfstoff in den Körper spritzt (4'17''), da wird alle natürliche Immunreaktion umgangen [mit einer Verkleidung aus Lipidnanopartikeln], die eine Bekämpfung des Impfstoffs in Ihrem Körper bewirken würde, ok? (4'27'') Also, plötzlich gelangt die mRNA des Virus in Ihren Körper (4'32''), und es benutzt dabei die menschlichen Mechanismen in den Zellen, um sich wie ein menschliches Protein zu verhalten, also plötzlich wird da der Virus in den Körper gespritzt (4'43'') und dann sieht das Immunsystem den Virus im Körper als etwas, das nicht dort sein sollte, und dann wird eine Immunreaktion aufgebaut (4'52'').

[Die mRNA gelangt in die Körperzellen mit Verkleidung (Lipiden) und Rezeptoren an der Verkleidung (an den Lipiden) - Details
Die mRNA ist in einer Proteinhülle, damit die mRNA nicht entdeckt wird, sonst würde sie nämlich im Körper in 10 Minuten abgebaut. Diese Proteinhülle besteht aus Lipiden (Lipidnanopartikeln) und hat Rezeptoren dran, die von den Rezeptoren an den Körperzellen angezogen werden. So wird das Vesikel mit dem Virus in die Zelle aufgenommen. In der Zelle platzt das Vesikel auf und mRNA und die Lipidteile schwimmen frei herum - wie ein Trojanisches Pferd - u.a. Cholesterin].

Die mRNA integriert sich und löst eine ewige Immunantwort aus, die gar nichts nützt - die Menschen werden genetisch verändert

Aber das Schockierende ist dabei, dass man ja normalerweise immun ist... man kann das Viruspartikel loswerden (4'58''), wissen Sie, oder Sie können ein Manöver ausführen... das geht langsam aber sicher (5'0''). Aber wenn diese mRNA eingespritzt wird, wieso ist das dann so tödlich? Deswegen, weil es das da hat... es geht in die Gene und beginnt, sich so zu verhalten (5'8''), und es stimuliert dabei eine Immunantwort vom Inneren des Körpers (5'13''). Wortwörtlich ... kann man das nicht mehr los werden, weil die Quelle des Virusproteins, Sie werden nun wie ein genetisch veränderter Organismus und Ihr Körper verhält sich wie das Virusprotein (5'25'').

Und so beginnt Ihr ... Ihr ... langsam, Ihr Immunsystem zu versuchen, es [das mRNA-Element] loszuwerden (5'30''). Aber Ihr Körper baut nun diesen super, schön, gut, exquisiten Antikörper, um es loszuwerden (5'36''). Aber Sie können es nie, weil es jetzt Teil von Ihnen ist, es ist integriert (5'41''). Und jetzt werden die Menschen, die dies bekommen, zu genetisch veränderten Organismen (5'45''), die ein Virusprotein produzieren, so wie ihr eigenes menschliche (5'51'').

Wenn Sie also auf natürliche Weise [OHNE Gen-Impfung]  mit dem Coronavirus oder dem RSV-Virus konfrontiert werden (5'57''), wie es mit diesen Kindern war (5'59''), also die haben das Virus eingeatmet, und dann ging es in die Schleimhäute und Bronchien (6'5''), und dann wäre es normal, diese Viruspartikel loszuwerden, da würde eine Immunantwort aufgebaut (6'10''). Aber was da nun wirklich passiert [ist das Folgende]: Da werden 1 oder 2 Virus eingeatmet, die sofort eine Antikörper-Antwort auslösen (6'19''), die normalerweise 2 Wochen braucht (6'22''). Aber dann wird plötzlich die Antikörperantwort aktiviert und erkennt: "Oh mein [Fantasie]-Gott, dieses virale Protein befindet sich in jeder Zelle meines Körpers." (6'31'') Dann greifen die Antikörper die Zellen und Organe Ihres Körpers an (6'36''). [Und DAS ist der Zytokinsturm].


Septischer Schock - Organversagen - Tod - Autopsie

Also, ich sage seit Mai [2020], dass die Menschen sterben werden, die werden septische Schocks oder so erleben (6'42''), wissen Sie, und dann kommt das Organversagen in 3,4 oder 5 Tagen (6'47''). Und die werden sterben, wenn die in 7 bis 10 Tagen kein Vitamin C erhalten (6'53''). Und auf diese Weise erzähle ich und helfe den Leuten, man soll Autopsien machen - auf der ganzen Welt - denn bei einer Autopsie können wir dann die Unterschiede feststellen (7'3'').

Also, am 19. März 2020 erklärte das Gesundheitsministerium (Public Health) von England, dass der Coronavirus oder der Erreger von Covid-19 nicht hochinfektiös sei (7'12''). Und das wurde gemeldet und kann man immer noch auf der Webseite der Regierung finden (7'16''). Also, das heisst, dass es keinen Grund gibt, Autopsien zu unterlassen (7'20''). Und somit kann man in einer Autopsie dann unterscheiden, ob die Todesursache ein eingeatmeter Virus war, und ob der Virus der Auslöser von Covid-19 war, und ob ... (7'28'') Ein Pathologe kann leicht die Entzündungen in Ihren Lungen und Bronchien erkennen (7'32''). Aber wenn es sich jedoch um ein unerwünschtes Ereignis aufgrund einer Reaktion handelt, werden Ihre gesamten Lungen gleichermaßen entzündet sein (7'39'').

Ein Pathologe kann also Material aus der gesamten Lunge entnehmen und beispielsweise eine Nebenwirkung des Influenza-Impfstoffs unterscheiden, der mit Corona (7'49'') auf dunklem Gewebe hergestellt wurde, oder? Sie können sich also die daraus resultierende Nebenwirkung ansehen (7'52''). Aber wenn wir jetzt Todesfälle aufgrund einer Nebenwirkung des Zytokinsturms haben (7'57''), haben die Menschen Organversagen und Nierenversagen (8'0''), so dass bei allen Toten Autopsien durchgeführ werden müssen (8'5''), wissen Sie, bei den Leuten, die da geimpft wurden [und sterben werden] im Februar, März und April [2021] (8'10''), denn wir können klar zwischen [einer normalen Immunreaktion und] der Reaktion mit Zytokinsturm unterscheiden, wenn das Immunsystem beginnt, die Organe anzugreifen (8'17'').


Es fehlt die Aufklärung der Probanden und die Einwilligung

Alexandra Henrion Caue: Ich entschuldige mich dafür, dass meine Leitung gekappt wurde. Und wenn ich nur meinen Bildschirm einbringen möchte, um noch was hinzuzufühgen, was Sie eben gesagt haben (8'31''). Ich denke, es ist wichtig, es ist dieses Dokument, das ich gegenüber Ihnen erwähnt habe, es geht dabei um die Aufklärung der Probanden und die Einwilligung in die Impfversuche, das muss doch offengelegt werden (8'47'').

Artikel: Informed consent disclosure to vaccine trial subjects of risk of COVID-19 vaccines worsening clinical disease – PubMed 28.10.2020
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33113270/

Der Verstärkungseffekt durch die Gen-Impfungen: Lymphozyten-Niveau sinkt und alle Erreger wirken schädlicher

Daher besteht bei jeder Person, die derzeit geimpft wird, das Risiko, dass COVID-19-Impfstoffe die klinische Erkrankung verschlimmern (8'55''). Mit diesem Aspekt, den Dolores Ihnen gerade erwähnt hat, und mit der Tatsache, dass er noch komplizierter ist als ... als Dolores es Ihnen allen vereinfacht beigebracht hat (9'5''), angesichts der Reaktion der TH2-Lymphozyten ( 9'12''), das ist eine spezifische Reaktion, die… bei älteren Menschen stattfinden kann (9'18''). Es wird daher sehr erwartet, dass ältere Menschen tatsächlich einem höheren Risiko ausgesetzt sind, von allen Verfahren… von all dem… diesem Effekt, den wir Ihnen vorlegen, damit Sie das alles sehen können (9'33'').

[Nach der Genspritze sinkt für eine Woche die Lymphozytenzahl dermassen, dass die Gen-geimpften Menschen sehr anfällig sind. Oder auch am Ende der Immunantwort mit dem Challenge-Test und dem Zytokinsturm ist die Lymphozytenzahl am Boden].

28.10.2020: Die Warnung, dass die Aufklärung der Probanden und die Einwilligung fehlt - "von Antikörpern abhängige Verstärkung" ADE - Gerichte

Im Grunde genommen wurde dieser Artikel am 28. Oktober 2020 veröffentlicht (9'40''). Aber ich mag die Schlussfolgerung wirklich, weil die Schlussfolgerung keine Ausflucht zulässt ... da gibt es keinen Interpretationsspielraum mehr (9'48''). Es ist ein ethischer Aspekt, dass wir das ansprechen sollten ... ja, ansprechen (9'53''). Das Spezielle beim Covid-19-Risiko ist die ADE (von Antikörpern abhängige Verstärkung - Antibody Dependent Enhancement). Also das sollte von prominenter und unabhängiger Stelle den Versuchsobjekten eröffnet werden, die da derzeit in den Impfversuchen drinstecken (10'15''), und auch bei denen, die noch rekrutiert werden ... rekrutiert für die Versuche (10'20''), und zukünftigen Patienten, nach Impfversuchen, einfach, um die medizinisch-ethischen Standards einzuhalten, die das Verständnis beim Patienten und seine Einwilligung voraussetzen (10'31'').

Das ist wirklich wichtig. Es gab in der Geschichte einige Gerichte (10'39''), die sagten: "Oh, Sie wussten genug, um nicht das zu tun, was Sie getan haben." (10'43'') Und ich ... ich ... ich bin äußerst besorgt, wenn ich ... obwohl es nicht mein Fachwissen ist, wenn ich diese Art von Schlussfolgerung lese und wenn ich die Literatur lese, die dahinter steckt, um diese Besorgnis bei den Leuten zu wecken (11'2'').


Auf körperliche Unversehrtheit pochen - Impfung ist "medizinische Intervention" - Information fehlt - Medien sind zensiert - Ärzte dürfen nicht schweigen!

Professor Dolores Cahill: Wir brauchen ... jeder muss wissen, dass es eine körperliche Unversehrtheit gibt (11'8'') und die Freiheit zu entscheiden, ob eine medizinische Intervention erwünscht ist oder nicht (11'12''). Aber da ist eine moralische, ethische und rechtliche Verpflichtung, was die medizinischen Angestellten und Wissenschaftler angeht, sicherzustellen (das gilt auch für Gesetzgeber und Politikpersonen), dass die Leute keine Interventionen erleiden (11'25''), die ihnen mehr schaden als nützen (11'27''), und dass sie voll informiert werden müssen (11'29''). Und deshalb kann die Zensur, die wir in politischen Debatten und in Zeitungen und in sozialen Medien sehen (11'36''), wie da mit Informationen umgegangen wird, tatsächlich große unerwünschte Ereignisse und den Tod verursachen (11'42''). Und dann, wenn ... wenn dies im März [2021] passiert, werden sie sagen (11'46''): "Warum sprechen Ärzte und Wissenschaftler jetzt nicht aus, dass wir zensiert werden und versuchen ... unser Ruf wird untergraben?" (11'51'') Also, ich stimme Alexandra zu, es gibt ein großes Problem mit diesen mRNA-Impfstoffen (11'58''), und die Leute müssen darüber Bescheid wissen. Und genau das versuchen wir zu tun (12'2''). Es ist also großartig, heute die Gelegenheit zu haben, mit Alexandra zu sprechen. Vielen Dank, Alexandra (12'7'').

Alexandra Henrion Caue: Ja, hier geht es wirklich darum, transparent zu sein (12'11'').

========

Meldungen


Der Artikel:

<Jetzt wird Dir jeglicher Humor vergehen:

Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill [warnt uns]:

Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden.

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill [1] erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ [2], warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind. Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

[Dr. Henrion-Caude: Vor der mRNA-Impfung fehlt die Risikoerklärung und die Patienteneinwilligung - das wurde von den Medien alles VERSCHWIEGEN]

Die französische Genetikerin Dr. med. Alexandra Henrion-Caude (ehem. Direktorin des nationalen Instituts für Gesundheit und medizinsische Forschung, Inserm) [3] fordert:

Die Öffentlichkeit muss vor der Impfung über die lebensgefährlichen Risiken der mRNA-Impfstoffe für Senioren aufgeklärt werden. Sie verweist auf die Schlussfolgerungen aus der Studie “Informierte Einwilligung der Teilnehmer an der COVID-19 Impfstoff-Studie zum Risiko einer Verschlimmerung der klinischen Erkrankung” [4] und deren klinische Implikationen: Das spezifische und signifikante Risiko von COVID-19-Antikörper abhängiger Abwehrverstärkung (Antibody-dependent enhancement, ADE) hätte den Versuchspersonen offengelegt werden müssen – sowohl jenen, die sich derzeit in Impfstoff-Studien befinden, wie auch jenen, die für die Studien rekrutiert werden. Ebenso müssen die zukünftigen Patienten nach der Zulassung des Impfstoffs aufgeklärt werden. Diese Offenlegung muss an prominenter Stelle und unabhängig erfolgen, um den Standard der medizinischen Ethik für das Verständnis und eine informierte Einwilligung der Patienten zu erfüllen.

[mRNA-Impfung=biologische Waffe - Nebenwirkungen=Hauptwirkungen zur Bevölkerungsreduktion - Ursache soll dann ein mutiertes Virus sein]

mRNA-Impfungen schützen nicht vor Coronaviren, sondern machen sie zu einer tödlichen Gefahr! Es gilt also zu klären, ob sich hinter dem Begriff “Impfstoff” ein biologisches Waffensystem verbirgt. In jedem Fall werden die Impfstoff-Hersteller, die WHO und ihre Ableger in den nationalen Behörden versuchen, die Nebenwirkungen (aus militärischer Sicht: Hauptwirkungen) der mRNA-Impfung auf ein mutiertes Virus abzuschieben.

[Knallharte Diktaturmassnahmen in 6 Monaten]

Die Pandemie-Macher werden die infolge der mRNA-Impfung Verstorbenen zu COVID-21-Toten umdeuten. Dies gilt es durch Autopsien zu verhindern – denn die Impf-Opfer sollen ihnen als Rechtfertigung für knallharte Massnahmen dienen sowie für eine extreme Massen-Panik, die sie via Massen-Medien zu schüren wissen. Ihr Ziel – durch Zwangsimpfungen die Zahl der Toten zu maximieren – wird in seiner ganzen Skrupellosigkeit erkennbar.

[Nicht-Geimpfte sollen in Quarantäne-Lager: Bill Gates grinst etwas von einem "nächsten Virus" - Michael Ryan (WHO) verkündet Quarantäne-Lager]

Für die Pandemie-Macher ist es zugleich von strategischer Bedeutung, die Kontrollgruppe der Ungeimpften zu eliminieren – und dies möglichst schnell. Andernfalls würde rasch erkennbar, dass nur Geimpfte sterben. Deshalb sollen alle, die sich den hoch riskanten mRNA-Impfstoff nicht spritzen lassen, isoliert und als “Gefährder” in Quarantäne-Lager deportiert werden.

Nun wird klar, warum Bill Gates im Juni 2020 mit einem hämischen Grinsen ankündigte: “Das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen” [5] – und warum Michael Ryan als Direktor des “Notfallprogramms” der WHO am 30. März 2020 Massen-Deportationen in Corona Quarantäne-Lager ankündigte: «Wir müssen in die Häuser eindringen und Mitglieder Eurer Familien mitnehmen». [6]

[These: PCR-Test=Nanopartikel fürs Gehirn - 5G-Mikrowellen können Tod auslösen?]

Wir (eine Gruppe von Politikern und Ärzten) untersuchen zur Zeit, ob auch die PCR-Massen-Tests dazu missbraucht werden, die Ungeimpften als Kontrollgruppe zu eliminieren: Der COVID-19 PCR-Test – Ein Schuss Nanopartikel für Ihr Gehirn – aktivierbar z.B. durch Bestrahlung der Nanopartikel mit 5G-Mikrowellen? [7]

Der Autor hat seit 2013 vor diesem militärischen Szenario gewarnt. [8] Die Impfung IST die Pandemie! Wenn wir das verbleibende Zeitfenster nutzen, können wir diesen Angriff gegen die Bevölkerung kontern.>
______________________________________

Video von Prof. Dolores Cahill: Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden https://www.bitchute.com/video/Dxjp6nkwhWn8/

[1] Prof. Dr. Dolores Chahill, Immunologin und Molekularbiologin https://dolorescahill.com/pages/experience
[2] Immunization with SARS Coronavirus Vaccines Leads to Pulmonary Immunopathology on Challenge with the SARS Virus – PlosOne 20.04.2012 https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0035421
[3] Dr. Alexandra Henrion-Caude, Biomedizinische Forscherin und Genetikerin https://www.researchgate.net/profile/Alexandra_Henrion-Caude
[4] Informed consent disclosure to vaccine trial subjects of risk of COVID-19 vaccines worsening clinical disease – PubMed 28.10.2020 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33113270/
[5] Bill Gates kündigte im Juni 2020 mit einem hämischen Grinsen an: “Das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen” https://www.youtube.com/watch?v=ELP2EFVOOYc
[6] WHO-Direktor Michael Ryan: «Wir müssen in die Häuser eindringen und Mitglieder Eurer Familien mitnehmen». https://www.youtube.com/watch?v=TLGs6m_EcWc
[7] Der COVID-19 PCR-Test – Ein Schuss Nanopartikel für Ihr Gehirn? https://tsg-referendum.ch/de/der-covid-19-pcr-test-ein-schuss-nanopartikel-fuer-ihr-gehirn/
[8] Bioterrorismus: Das revidierte Epidemiengesetz öffnet durch die Verletzung der obersten Prinzipien unserer Verfassung die Büchse der Pandora https://tsg-referendum.ch/de/epidemiengesetz/bioterrorismus/


👉 mehr kostenlose Hintergründe: https://t.me/Daniel_Prinz_Offiziell


========

29.1.2021: Warnung von Frau Prof. Cahill: Gen-Impfung gegen Corona19 kann tödlich sein:
Professor Dolores Cahill: Menschen können nach einer mRNA-Impfung sterben

https://uncut-news.ch/professor-dolores-cahill-menschen-koennen-nach-einer-mrna-impfung-sterben/



Der Artikel:

<Professor Dolores Cahill ist Erfinderin, Gründerin und Anteilseignerin von Unternehmen, hat Patente in Europa, den USA und weltweit erhalten und lizenziert, mit Anwendungen zur Verbesserung der frühen und genauen Diagnose von Krankheiten (Autoimmunerkrankungen und Krebs).

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill am University College Dublin erklärt in einem Video anhand einer Tierstudie «Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt bei Exposition mit dem SARS-Virus zu einer pulmonalen Immunpathologie», welche im Fachjournal Plos One veröffentlicht wurde, warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken für Menschen verbunden sind.

Minute 00:15 bis 06:53

«Die Impfstoff-mRNA geht in die körpereigenen Zellen und produziert dort das Spike-Protein des Coronavirus. Wenn Menschen einige Monate nach der Impfung mit natürlichen Coronaviren in Kontakt kommen, könnte ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Denn SARS-Viren vermehren sich sehr schnell. Wenn Monate nach der Impfung ein natürliches Coronavirus zirkuliert, aktiviert dieses das Immunsystem, welches die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr erkennt. Die Studie an geimpften Mäusen mit einem Gen-Vakzin von 2012 zeigte, dass diese nach 56 Tagen, als sie mit einem SARS-Virus exponiert wurden, sehr krank geworden sind und einige davon starben. Auch Erfahrungen mit Kleinkindern, die einen inaktiven RSV-Impfstoff erhielten und anschliessend mit natürlich vorkommendem RSV (humanes respiratorisches Synzytial-Virus) in Kontakt kamen, zeigten dasselbe Problem. Bei den meisten dieser Kinder kam es zu einer schweren Erkrankung mit Infektion, die zu einer hohen Zahl von Krankenhausaufenthalten führte – zwei von 35 Kindern starben an der Infektion. Die Schlussfolgerung aus diesen Erfahrungen war eindeutig: Die RSV-Lungenerkrankung wurde durch die vorherige Impfung verstärkt. Das Immunsystem startet normalerweise zwei Tage nach der Exposition mit einem natürlichen Virus einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge davon erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was nach rund zehn Tagen in der Regel mit dem Tod endet. Eine andere, an Mitarbeitern des US-Verteidigungsministeriums durchgeführten Studie zeigte, dass eine Influenza-Impfung das Risiko für andere Atemwegserkrankungen erhöhen kann.»



========

Weitere Warnungen von Dr. Cahill:

Irland 8.6.2021: Warnung von Cahill: Das Immunsystem wird durch die Gen-Impfung zu stark und zerstört den eigenen Körper:
Professorin Cahill: Die Coronaimpfung richtet Ihr Immunsystem gegen Ihren eigenen Körper
https://uncutnews.ch/professor-cahill-die-coronaimpfung-richtet-ihr-immunsystem-gegen-ihren-eigenen-koerper/


<Mehr als die Hälfte der Versuchstiere starben nach Verabreichung eines mRNA-Impfstoffs. Sie starben nicht sofort, sondern erst, nachdem sie dem Virus ausgesetzt waren, gegen das sie geimpft worden waren, zum Beispiel dem Respiratory Syncytial Virus (RSV), Dengue oder Coronavirus, sagte Professor Dolores Cahill im Gespräch mit Mike Ryan von Asia Pacific Today.

Sie wies darauf hin, dass bis vor kurzem keine mRNA-Impfstoffe zugelassen waren, weil sie bei Studien mit Labortieren viel Schaden und Tod verursachten. Sie sind auch völlig unnötig, da es viele sichere Behandlungsmöglichkeiten gibt, sagte Cahill und fügt hinzu, dass die Heilung viel schlimmer ist als die Krankheit.

Viele Menschen sterben bereits nach der Corona-Impfung, aber nach Ansicht des Professors werden es in den kommenden Jahren noch viel mehr sein. Die Immunologin erwartet, dass in ein bis zwei Jahren viele Menschen an Organversagen sterben werden.

Die Menschen denken, dass der Impfstoff ihr Immunsystem stimuliert und sie dann vor Covid geschützt sind. In Wirklichkeit schützen mRNA-Impfstoffe nicht vor dem Virus, sondern wenden das eigene Immunsystem gegen den eigenen Körper, erklärte Cahill. Das führte dazu, dass die Versuchstiere schwer krank wurden oder starben.

„Dieses Phänomen wird auch „Antikörper-vermittelte Verstärkung der Infektion oder Zytokinsturm“ genannt und verschlimmert die Krankheit. Die mRNA-Impfstoffe verwandeln Sie in einen genetisch veränderten Organismus. Die viralen Proteine können in Ihre Zellen und Organe eingebaut werden. Wenn sich die viralen Proteine in Ihrem Herz, der Bauchspeicheldrüse, der Milz oder der Lunge befinden, greift Ihr Immunsystem diese Organe an.“

Professorin Cahill, die unter anderem die irische Regierung mehr als 10 Jahre lang beraten hat, warnt die Menschen davor, den [Gen]-Impfstoff einzunehmen und ist der Meinung, dass die klinischen Studien gestoppt werden sollten. „In einem Pflegeheim in Irland wurden am 20. Januar [2021] 51 Menschen geimpft und 26 von ihnen starben innerhalb von fünf Wochen“, sagte sie. Rechtsanwalt Reiner Fuellmich wies darauf hin, dass 19 von 31 Bewohnern eines Berliner Pflegeheims nach der zweiten Spritze gestorben seien. Das sind nur zwei Beispiele. Die Molekularbiologin rechnet damit, dass jüngere Menschen innerhalb weniger Jahre sterben werden [weil deren Immunsystem stärker ist als das von älteren Menschen].

Cahill ist Präsidentin der Weltärzte-Allianz (World Doctors Alliance), der mehr als 150’000 Mediziner angehören. Sie ist Professorin am University College Dublin.>





Widerstand Frau Prof. Dolores Cahill 14.10.2021: 14.10.2021: Frau Prof. Cahill warnt: Marburg-Virus - Test schon da - Impfung mit Alu+Rizin:
Das Ziel der Auffrischungen ist, das Marburg-Virus zu erzeugen - Test ist schon da - Impfungen sollen Alu und Rizin enthalten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.10.21 14:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25433
[Weitergeleitet aus Heiko Schöning offiziell]

Video 14.10.2021: Frau Prof. Cahill warnt: Marburg-Virus - Test schon da - Impfung mit Alu+Rizin (6'19'')

Video 14.10.2021: Frau Prof. Cahill warnt: Marburg-Virus - Test schon da - Impfung mit Alu+Rizin (6'19'')
https://www.bitchute.com/video/e6VQNY6FqpBz/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 15.10.2021

Video 14.10.2021: Frau Prof. Cahill
                  warnt: Marburg-Virus - Test schon da - Impfung mit
                  Alu+Rizin (6'19'')
Video 14.10.2021: Frau Prof. Cahill warnt: Marburg-Virus - Test schon da - Impfung mit Alu+Rizin (6'19'') [39]



Im Gespräch mit Riccardo Bosi sagt Frau Professorin Dolores Cahill, dass die kommende „Pandemie“ vermutlich das Marburg Virus werden kann, bzw. soll. Das Marburg Virus verursacht Symptome von Blutungen durch hämorrhagisches Fieber. Cahill vermutet, dass u.a. kommende „Auffrischungs-“ oder Grippeimpfungen genau solche Symptome auslösen könnten, um damit diese „Pandemie“ zu erklären.

Für Marburg soll bereits ein neuer PCR Test entwickelt worden sein sowie Impfungen, die Aluminium und das hochgiftige Rizin enthalten sollen.

Das Gespräch ist auf englisch. (Gesehen bei @Haintz bzw. @covid19vaccinevictims)

➡️ @heiko_schoening












<<       >>

Teilen / share:

Facebook







Challenge-Test 6 Monate nach der Gen-Spritze - Challenge-Test - Zytokinsturm - Septischer Schock und tödliches Multi-Organversagen - die Pharma wird sagen: Das war eine Mutation! - Experimente 2012 mit Mäusen und Kleinkindern mit Toten - es gilt die Informationspflicht und das Einverständnis des Patienten -- Die Gen-Spritze+der Challenge-Test: Das Gen-Element mRNA dringt in die Körperzellen ein - dann nach einigen Monaten kommt der Challenge-Test -- Tierversuch mit Mäusen: Der Challenge-Test provoziert schwerste Erkrankungen und einige starben - Zytokinsturm -- Spray-Impfung "RSV" bei Kindern: Viele schwerkranke Kinder, 2 von 35 sterben -- Die Toten in einigen Monaten stammen vom toxischen mRNA-Impfstoff - nicht vom neuen Virus - Pharma will Teufelskreis: Wenn die Totenzahl steigt - sollen alle, die noch gesund sind, noch mehr geimpft werden! -- Die mRNA gelangt in die Körperzellen durch eine Verkleidung (Lipidnanopartikel) -- Die mRNA gelangt in die Körperzellen mit Verkleidung (Lipiden) und Rezeptoren an der Verkleidung (an den Lipiden) - Details -- Die mRNA integriert sich und löst eine ewige Immunantwort aus, die gar nichts nützt - die Menschen werden genetisch verändert -- Septischer Schock - Organversagen - Tod - Autopsie -- Es fehlt die Aufklärung der Probanden und die Einwilligung -- Der Verstärkungseffekt durch die Gen-Impfungen: Lymphozyten-Niveau sinkt und alle Erreger wirken schädlicher -- 28.10.2020: Die Warnung, dass die Aufklärung der Probanden und die Einwilligung fehlt - "von Antikörpern abhängige Verstärkung" ADE - Gerichte  -- Auf körperliche Unversehrtheit pochen - Impfung ist "medizinische Intervention" - Information fehlt - Medien sind zensiert - Ärzte dürfen nicht schweigen! --


Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland

Quellen

[web01] IPT-Blutkrankheit: https://en.wikipedia.org/wiki/Immune_thrombocytopenic_purpura
[web02] https://de.wikipedia.org/wiki/Idiopathische_thrombozytopenische_Purpura



Fotoquellen


Uncut news online, Logo   Kronenzeitung online, Logo   20 minuten
                      online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7-Blog online, Logo     Legitim.ch
                      online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                online, Logo      Der
                Nachtwächter Info online, Logo            Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV
                        online, Logo   Volksbetrug.net online, Logo    
 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube
                          online, Logo    Schwarzer Kaffee online, Logo

  Schweinzer Fernsehen online, Logo   Basler Zeitung online,
                            Logo   n-tv online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                            Standard online, Logo     ARD Logo  Vaterland Liechtenstein FL Logo   Frankfurter Allgemeine online, Logo

 
El Trome
                      online, Logo   La
                      República del Perú online, Logo    Diario UNO
                      online, Logo    El
                      Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                      online, Logo  

^