Kontakt     Hauptseite     zurück
<<        >>

Fahrprüfung CH: Theorie 2021 - Diverses / Verschiedenes



Ergänzungen zur Verkehrstheorie

von Michael Palomino (2021/2022)

Teilen:

Facebook



Bio-Rohkost-Produkte und mehr - kommt mit der Post!
Regenbogenkreis Powershake
Heilung+Vorbeugung durch Nahrung - Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: Ganz Europa
Rohköstlichkeiten
Regenwaldprodukte
Algen (Ausleitung)
Energetisierung von Wasser
Bücher+DVDs (Kochen+Heilen)





Angaben von Loh im August 2021:
-- ein Parkiermanöver soll in 5 Sekunden möglich sein
-- für Reifen gilt ein Reifendruck von 2,5 Atü
-- Besoffene müssen hinten sitzen und dürfen NICHT auf den Beifahrersitz vorne sitzen
-- Babysitz: Römer, Britax

Angabe von Loh im September 2021:
-- Distanzbalken zum Bahnübergang: Hier gilt Parkverbot

Angaben von Loh im November 2021:

L-Schild: Saugnäpfe anfeuchten und Paketklebeband verwenden
-- wenn ein L-Schild an der Innenseite der Heckscheibe montiert wird, sollten die Saugnäpfe vorher etwas angefeuchtet werden, dann halten die Saugnäpfe besser, ausserdem kann man noch mit Paketklebeband das L-Schild verstärkt befestigen, so dass das L-Schild garantiert nicht runterfliegt.

Reifen
-- jeder Reifen hat seine definierte Position
-- Reifen wechseln geht mit Wagenheber, jedes Auto hat den eigenen Typ Wagenheber mit Punkt oder Fuge+Kante an der Karosserie

Auto vor der Wegfahrt von Blättern und Schmutz reinigen
-- vor dem Wegfahren ist es wichtig, immer die Scheiben und die Scheibenwischer mit einem Lappen zu reinigen, denn Laub oder kleine Steinchen unter den Scheibenwischern können beim Bedienen der Scheibenwischer die Scheiben zerkratzen, das giilt auch für den Heckscheibenwischer

2-Sekunden-Regel: für Abstand und für den Stopp an Kreuzungen
-- gilt für den Abstand zwischen den Fahrzeugen beim Fahren
-- gilt am Stopp-Balken bei Kreuzungen

Angaben von Loh im Februar 2022

Kreisel
-- im Kreisel muss man absolut langsam fahren, höchstens 10km/h; im horizontalen Kreisel kann man das Auto ohne Gas rollen lassen, der Motor ist stark genug; denn es kann jederzeit ein kleiner Stau vor einem Fussgängerstreifen entstehen, wo es auf jeden cm ankommt, um Auffahrtunfälle zu vermeiden
-- im mehrspurigen Kreisel kommt es zur Kreuzung von Fahrzeugen von der inneren Fahrspur in die vorgesehene Ausfahrt - das Fahrzeug auf der Aussenspur muss das Fahrzeug der Innenspur durchlassen
-- Missbrauch der Fahrspurenregel kommt vor, wenn Leute absichtlich innen einspuren und schon nach dem halben Kreisel den Kreisel verlassen wollen - so werden absichtlich gefährliche Kreuzungssituationen provoziert - ein solches Verhalten kann man nur mit Überwachungskamera einschränken.


Angaben von einem TCS-Service November 2021:

Die Pflege der Autobatterie (12 Volt) - das Batterieladegerät
-- viele Autos haben keine Warnlampe für die Batterie, wenn sie nicht mehr auflädt
-- eine Batterie sollte durch lange Fahrten regelmässig aufgeladen werden, damit sie richtig funktioniert und nicht immer weniger aufgeladen ist
-- wer also in 4 Jahren nur 5000km fährt, wird Probleme mit der Batterie bekommen, die nie mehr richtig aufgeladen wurde
-- wer nur kurze Strecken fährt, kann ein Batterieladegerät für die Autobatterie kaufen und so die Batterie in der Garage über Nacht aufladen

Beschreibung: Der Service sagt, wenn man wenig fährt, geht die Batterie schneller kaputt. Denn dann wird die Batterie nie mehr richtig aufgeladen. die Batterie war auf 0 und hatte 1 Kurzschluss u liess sich auch durch Anschieben nicht mehr starten. Batterien gehen alle 6 Jahre mal kaputt normalerweise. Service sagte, wer nur kurze Strecken fährt, sollte 1 Batterieladegerät haben, damit sie hin und wieder voll geladen wird. Das schtaat ales nöd im Büechli. Sagt der Service: sonst braucht es nie mehr Service! So gemein.



Eigene Hinweise

Einsteigen ins Fahrzeug und Aussteigen aus dem Fahrzeug: Die Knie sind in Gefahr
von Michael Palomino, 16.4.2022 / 21.4.2022

Einsteigen ins Fahrzeug: im rechten Winkel 90 Grad zum Lenkrad - sitzen HALB IM AUTO - drehen und ganz im Auto sitzen

Schon beim Einsteigen ins Fahrzeug kann man viele Fehler machen. Hier sind die Punkte, die man beim Einsteigen ins Fahrzeug beachten muss:
-- wenn das Fahrzeug längs der Fahrbahn parkiert ist, muss man zuerst zurückblicken, ob ein Fahrzeug kommt und warten, bis das Fahrzeug vorbei ist
-- wenn eine ganze Kolonne Fahrzeuge kommt, kann man ganz vorsichtig - und nur so viel wie nötig - die Fahrzeugtüre öffnen
-- wenn das Fahrzeug quer zur Fahrbahn parkiert ist, darf man mit der Fahrzeugtüre keine Kratzer am Nachbarfahrzeug machen - clever ist ein Gummischutz an der Türkante, kostet nicht viel, spart aber Nerven (wenn alle Autos einen Gummischutz an ihren Türen hätten, das wäre ein grosser Fortschritt!)
-- beim Einsteigen ins Fahrzeug darf man KEINE DREHBEWEGUNGEN AUF DEM FUSS MACHEN, sonst werden die KNIEBÄNDER EXTREM BELASTET oder können sogar ANREISSEN oder REISSEN - man sollte also keinesfalls mit einem Fuss im Auto sein und mit dem anderen Fuss draussen und dann auf einem Fuss drehen, sondern:
-- man setzt sich zuerst IM RECHTEN WINKEL 90 Grad ZUM LENKRAD auf den Sitz, dann sitzt man HALB IM AUTO, und dann dreht dann AUF DEM SITZ in die richtige Position, um so jede Belastung der Kniegelenke und Fussgelenke zu vermeiden, damit die Knie heil bleiben.

Aussteigen aus dem Fahrzeug: im rechten Winkel 90 Grad zum Lenkrad: Sitzen im Auto - sitzen HALB IM AUTO - aussteigen

-- wenn das Fahrzeug längs der Fahrbahn parkiert ist, kommt zuerst der Blick in den Spiegel und der Blick zurück, ob ein Fahrzeug kommt
-- nach dem Öffnen der Tür muss der GANZE KÖRPER AUF DEM SITZ drehen, um in eine Position 90 Grad zum Lenkrad zu erreichen - man sitzt noch HALB IM AUTO
-- dann kann man aufstehen und aussteigen, OHNE AUF DEM FUSS DREHBEWEGUNGEN ZU MACHEN, und auf diese Weise werden die Knie und die Fussgelenke NICHT mit Drehbewegungen belastet.


Fussgängerstreifen
von Michael Palomino, 24.4.2022

Jeder Fussgängerstreifen ist wie eine Kreuzung.

Das blaue Signal "Fussgängerstreifen" schon 100m vorher sehen
FahrzeuglenkerInnen müssen das Signal "Fussgängerstreifen" schon 100m vorher erkennen, um auf unachtsame FussgängerInnen vorbereitet zu sein:
-- wilde Kinder mit Trottinets
-- wilde JoggerInnen
-- Zombies mit Handy und Kopfhörern.

Fussgängerstreifen in Baustellenbereichen OHNE Markierung (!)
Baustellen können IMMER einen Fussgängerstreifen enthalten, ausser bei Baustellen auf Autobahnen. In Städten sollte man deswegen Baustellen höchstens mit Tempo 30 befahren, denn es kann sich in einer Stadt-Baustelle immer ein Fussgängerstreifen darin "verstecken".

Fussgängerstreifen und Stau in Siedlungsgebieten: Abstand halten (!)
Beim Kollonnenfahren im Stau in Siedlungsgebieten sollte man das vordere Fahrzeug immer etwas vorausfahren lassen, um zu kontrollieren, ob nicht noch ein versteckter Fussgängerstreifen sichtbar wird, wo die FussgängerInnen den Vortritt haben.



Blicktechnik beim Autofahren: Der Schweifblick

-- beim Autofahren auf freier Strecke gilt der Schweifblick mit der Kontrolle der Rückspiegel: Rückspiegel rechts - Innenrückspiegel - Rückspiegel links

-- beim Autofahren vor einer Kreuzung muss man kontrollieren, ob sich oben nicht noch Verkehrszeichen verstecken, also gilt der doppelte Schweifblick:
linke Seite oben - mitte oben - rechte Seite oben - rechts unten - mitte unten - links unten - und dann noch: Rückspiegel - Innenrückspiegel - Rückspiegel (denn es könnten noch Anarcho-Velos rechts oder links vorbeifahren, oder auch Anarcho-Töffs)

-- beim frischen Anfahren von einem Parkplatz aus nach dem Einsteigen gilt der dreifache Schweifblick: Bogen oben - Bogen mitte - Bogen unten: Kontrolle der Bedienungselemente

-- diese Schweifblick-Technik sollte immer wieder mal ausgeführt werden, um sicher unterwegs zu sein

-- wenn VelofahrerInnen Auto fahren lernen, ist dieser Schweifblick eine grosse Umstellung und manche FahrlehrerInnen sagen nichts davon und lassen die FahrschülerInnen laufend in die Falle rasseln. In der Verkehrstheorie fehlt das Wort "Schweifblick" ebenfalls.



Theorieprüfung Schweiz: Rechtsvortritt by Fahrschule Schweiz

https://www.youtube.com/watch?v=E6qyRXCgw44

-- Rechtsvortritt kommt bei Nebenstrassen vor (weisse Ortsschilder)
[-- Rechtsvortritt kommt auch bei Kreuzungen mit vier gleichberechtigten Strassen vor]
[-- Rechtsvortritt kommt auch bei Kreiskreuzungen vor, die früher Kreisverkehr hiessen]
-- wenn eine Nebenstrasse über ein Trottoir fahren muss, hat diese Nebenstrasse keinen Vortritt
-- Ausfahrten aus Privatgrundstücken oder Tankstellen haben keinen Vortritt
-- Markierung Stop / kein Vortritt markieren: kein Vortritt
-- beim Heranfahren möglichst frühzeitig und mehrfach beobachten




Theorie Fahrschule Schweiz: fahrschule theorie lernen | 2021| Originale Fragen aus der Führerscheinprüfung
https://www.youtube.com/watch?v=ichklWjtxuc

Bahnübergang: Distanzbalken 80m - 160m - 240m
-- Abstandstafeln mit 3 Balken ist 240m vor dem Bahnübergang, mit 2 Balken 160m, mit 1 Balken 80m vor dem Bahnübergang
-- während der Abstandstafeln gilt Überholverbot von Kraftfahrzeuten / Motorfahrzeugen

Pannenbucht
-- kann mit SOS oder ohne SOS ausgeschildert sein

Obligatorische Fahrtrichtung
-- bei obligatorischen Abbiegen muss man blinken, auch wenn das Abbiegen und die Fahrtrichtung klar sind!

Mindestgeschwindigkeit (weisse Zahl auf blauem Hintergrund)
-- muss mit einem Fahrzeug befahren werden, das mindestens diese Geschwindigkeit fährt
-- muss eingehalten werden ausser, wenn die Verkehrssicherheit es verlangt, langsamer zu fahren

Mindestabstand zwischen Lastwagen 70m
-- gilt für Lastwagen ab 3,5 Tonnen
-- gilt auch für "Zugmaschienen" von 40-Tönnern, die alleine fahren

Auto verboten
-- Strasse ist für Autos verboten
-- Strasse ist auch für Lastwagen verboten

Halten
-- 1 Haltevorgang (mit Ein- und Aussteigen von Leuten aus dem Fahrzeug) darf maximal 3 Minuten dauern
-- halten ist auf Überlandstrassen (Hauptstrassen ausserorts) am rechten Fahrbahnrand erlaubt

Verkehrszeichen Parkverbot
-- das Anhalten bis 3 Minuten zum Aussteigen oder Einsteigen lassen von Passagieren ist erlaubt
-- Güterumschlag ist erlaubt

Verkehrszeichen Gefälle 12%
-- herunterschalten
-- nicht viel Bremsen, sondern herunterschalten

Achtung Wildwechsel
-- kreuzen die Fahrbahn
-- verschmutzt die Fahrbahn NICHT

Achtung Vieh
-- Tiere laufen eventuell auf der Strasse herum und scheissen auf die Strasse
-- Tiere bringen Erdreich und ev. auch Steinchen auf die Fahrbahn

Umweltzone
-- darf nur mit Feinstaubplakette befahren werden





Daten über Theorie im Verkehr Schweiz
aus dem Buch verkehrstheorie.ch 2021/22. Offizielle Verkehrsregeln

Fahrtüchtigkeit (S.9)
Faktoren zur Fahrtüchtigkeit sind
-- Alkohol
-- Rauschgifte (Betäubungsmittel)
-- Arzneimittel
-- ev. mit Kombinationswirkungen

Fahrtüchtigkeit: Alkohol und Auswirkungen (S.9)
-- Sehstörungen
-- Störungen der Lenkbewegungen
-- Verlängerung der Reaktionszeit

-- Trunkenheit gilt ab 0,5%o
-- um 1%o abzubauen, dauert es 1 Stunde

Alkoholverbot am Steuer (S.9)
-- gilt für Chauffeure von Lastwagen und Autobussen
-- gilt FahrschülerInnen, FahrlehrerInnen
-- gilt für Neulenker mit Führerausweis auf Probe

Ladung (S.9)
-- darf die Sicht nicht behindern [und muss gesichert sein]

Mitfahrende (S.9)
-- dürfen die Fahrt nicht stören

Der Lenker beim Fahren (S.10)
-- darf nichts tun, was das Fahren behindert
-- darf keine laute Musik im Auto haben [sonst hört er ev. das Krankenauto oder die Feuerwehr nicht, die von hinten kommt]
-- darf nicht telefonieren [sonst ist die Lenkfähigkeit zu 50% eingeschränkt]
-- darf nicht am Navi spielen
-- darf keine Insekten aus dem Auto verjagen während der Fahrt [sonst droht der Salto]
-- darf nicht am Radio herumspielen während der Fahrt [sonst droht der Salto].

Sicherheitsgurt (S.10)
-- beim Parkiermanöver im Schritttempo darf die LenkerIn den Sicherheitsgurt ablegen
-- sonst nie

Hupen (S.10,11)
-- wenn die Sicherheit des Verkehrs es erfordert (S.10)
-- wenn Kinder am Strassenrand nicht auf den Verkehr achten (S.11)
-- vor unübersichtlichen, engen Kurven ausserorts (S.11)

Hupen: Lichthupe (S.11)
-- Hupen ist bei Dunkelheit nur im Notfall erlaubt
-- ansonsten gilt die Lichthupe

Hupen verboten (S.11)
-- bei Dunkelheit, wenn eine Lichthupe ausreicht
-- Hupen als Willkommenssignal an Wohnhäusern ist verboten

Kolonne fahren (S.11)
-- wenn die Kolonne stockt, muss man Fussgängerstreifen und Einmündungen freilassen, dort darf man nicht halten (S.22)
-- doppelte Kolonne: Langsame Fahrzeuge müssen in der rechten Kolonne fahren (S.33)
-- wenn keine Fussgängerstreifen existieren, kann man in einer Kolonne schon mal anhalten, um FussgängerInnen oder Fägs über die Strasse zu lassen (S.11)
-- Blinde haben immer Vortritt, eine Strasse zu überqueren, egal wo (S.11)

Kolonne laufen (S.12)
-- laufen FussgängerInnen oder fahren Fägs am Fahrbahnrand in Kolonne, darf man sie im Auto etc. nur in langsamer Fahrt überholen
-- Trauerzüge werden in der Regel nicht überholt.

Fussgängerstreifen (S.12)
-- gelten für FussgängerInnen und Fägs
-- an der Ampel: Wenn das rechts abbiegende Fahrzeug Grün bekommt, aber daneben ein gelbes Warnlicht blinkt, so heisst das klar, dass FussgängerInnen und Fägs auf dem Fussgängerstreifen den Vortritt haben
-- hält einer vor einem Fussgängerstreifen für FussgängerInnen und Fägs an, müssen die anderen auch anhalten (S. 33)

Auto auf dem Trottoir (S.12)
-- FussgängerInnen und Fägs haben Vortritt

Tram in der Haltestelle (S.13, 16)
-- darf mit einem Auto oder Lastwagen nur langsam passiert werden, ev. muss wegen aussteigender / einsteigender Passagiere auch angehalten werden (S.13)
-- FussgängerInnen dürfen bei Haltestellen von Strassenbahnen ohne Insel das Trottoir erst verlassen, wenn die ankommende Strassenbahn stillsteht (S.16)

Belästigung und Erschrecken von Tieren (S.14 / 15)
-- nix belästigen (S.14)
-- nix erschrecken (S.14)
-- keine Party machen mit Auto-Stereoanlage (S.15)
-- nix Aufwärmen des Motors, der beim Fahren eh warm wird (S.15)
-- nix hohe Drehzahlen (S.15)
-- nix volle Beschleunigung (S.15)
-- nix umefaare wi gschtört (S.15)
-- Ladung darf nicht rappeln (S.15)
-- nix zuschlagen absichtlich (S.15)
-- nix Rauch aus Auspuff (S.16)
-- Motor auch bei kürzeren Halten abstellen (S.16)
-- nicht durch Pfützen fahren, nix die FussgängerInnen anspritzen (S.16)

Fussgängerverhalten
-- wenn FussgängerInnen durch parkende Fahrzeuge auf eine Fahrbahn treten, müssen sie zuerst schauen, ob kein Verkehr kommt, und dann zügig die Strasse überqueren (S.16)
-- Fussgängerstreifen, Über- und Unterführungen im Abstand bis 50m müssen benutzt werden (S.17)
-- Tram muss bei Fussgängrstreifen anhalten, wenn das möglich ist (S.17)

Unfallverhalten
-- küssen sich 2 Fahrzeuge, müssen die Beteiligten anhalten und den Verkehr sichern (S.17)
-- wenn Verletzte sind, müssen die Beteiligten die Polizei rufen 117 (S.18)
-- kleine Schürfungen und Prellungen oder kleinen Parkschäden können mit Austausch von Namen und Adressen geregelt werden, ohne Polizei (S.18)
-- Unfälle innerhalb der Familie müssen der Polizei nicht bekanntgegeben werden (S.18)
-- verlangt aber jemand den Zuzug der Polizei, müssen alle anderen dort bleiben, bis die Polizei eintrifft (S.19)
-- Unbeteiligte helfen beim Unfall soweit zumutbar (S.18)
-- Polizei 117, Krankenwagen 144, REAG 1414 (S.18)
-- Fahrzeuge sollen so stehenbleiben bis zum Eintreffen der Polizei (S.19)
-- wenn die Position der Unfallfahrzeuge den Verkehr blockiert, kann mit Kreide die Position angezeichnet werden und die Fahrzeuge geräumt werden (S.19)
-- Unfall auf Bahnübergang: Bahnübergang verlassen und Polizei+Bahnverwaltung informieren (S.19)
-- Beteiligte, die erst durch das Radio oder andere erfahren, dass sie an 1 Unfall beteiligt waren, müssen sich bei der Poli melden (S.19)
-- ABCD-Schema: Mund kontrollieren (Airways) - Atmung kontrollieren (Breathing) - Puls und Herz kontrollieren (Circulation) Defibrillator einsetzen bei Herz-Kreislauf-Stillstand (Defibrillation) (S.20)
-- Bergung mit Bergungsgriffen (S.20)
-- Bewusstlose werden in der Seitenlage gelagert (S.19) und laufend überwacht, zugedeckt, Blutstillung bei Wunden organisiert (S.20)

Bahnübergang
-- Parkieren beim Bahnübergang erlaubt innerorts ab 20m, ausserorts ab 50m Distanz
-- beginnen Bahnschranken mit der Schliessung des Bahnübergangs muss man anhalten - oder wenn Blinklichter blinken (S.21)
-- ein Bahnübergang ohne Schranken ist wie ein Stopp: Anhalten bei jedem Bahnübergang ohne Schranken zur Kontrolle (S.21)
-- auf schrankenlosen Bahnübergängen dürfen keine Fahrzeuge andere Fahrzeuge überholen ausser Fägs und VelofahrerInnen (S.21)

Anhalten
-- vor dem Anhalten muss man im Rückspiegel kontrollieren, ob Hintermänner/frauen sind, denen man das Anhalten signalisieren muss (S.22)
-- halten soll man möglichst ausserhalb der Fahrbahn, wenn auf der Fahrbahn nötig am Rand parallel dazu (S.22)
-- auf der linken Seite halten ist 1) bei schwachem Verkehr erlaubt, 2) ist in Einbahnstrassen erlaubt, 3) ist erlaubt, wenn rechts das Halten verboten signalisiert ist, 4) ist erlaubt, wenn rechts Tramgleise sind (S.22)
-- Anhalten zum Ein- und Aussteigenlassen ist in Haltestellen mit [Zickzacklinie |VVVVV| ] und vor Feuerwehrlokalen nur erlaubt, wenn kein Tram, kein Bus oder Feuerwehrfahrzeug behindert wird (S.23)
-- beim Türe öffnen immer zuerst ein Blick in den Spiegel und Blick zurück wegen Verkehr von hinten (S.24)
-- nie anhalten in Kurven, an Kuppen, an anderen unübersichtlichen Stellen, in Engpässen, neben Hindernissen (S.23), sonst Pannensignal oder Warnposten aufsstellen (S.24)
-- nie anhalten auf Einspurstrecken, neben Sicherheitslinien müssen 3m Platz frei bleiben, auf Kreuzungen und neben Kreuzung unter 5m Abstand, auf Halteverbotslinien, unter 5m Abstand bei Fussgängerstreifen ohne Halteverbotslinien, auf dem Trottoir bei Fussgängerstreifen, auf Bahnübergängen, in Unterführungen, [in Tunneln], vor Signalen, die sonst verdeckt würden (S.23)
-- Halten auf dem Trottoir zum Ein- und Aussteigen oder Güterumschlag: Es muss immer 1,5m Abstand für FussgängerInnen bleiben (S.26)

Parken
-- Parkieren = anhalten und ruhen ohne Ein- und Aussteigen und ohne Güterumschlag (S.24)
-- Fahrzeuge dürfen nicht dort parken, wo sie den Verkehr behindern (S.22), und Fahrzeuge dürfen nicht so parkiert werden, dass sie die Wegfahrt anderer Fahrzeuge behindern (S.24)
-- Behindertenparkplätze sind [extra breite Parkplätze] für Gehbehinderte [mit Rollstuhl] oder für Leute, die eine gehbehinderte Person mit Ausweis mitführen (S.25)
-- kein Parkieren im Parkverbot, im Halteverbot, auf Hauptstrassen ausserorts, auf Hauptstrassen innerorts unter 6m restliche Fahrbahnbreite, auf Radstreifen, neben Radstreifen, nahe beim Bahnübergang (20m innerorts, 50m ausserorts), auf Brücken, vor Einfahrten und Zufahrten von Grundstücken (S.26)
-- Parken im Gefälle: Handbremse anziehen, Gang gegen das Gefälle einlegen, Räder gegen ein Hindernis ablenken, im starken Gefälle Keil legen, und ein Lkw sollte auch in schwachem Gefälle einen Keil legen (S.27)

Wegfahren
-- vor dem Wegfahren gilt Blick [in den Seitenspiegel!] UND Blick zurück (S.29).

Retour fahren
-- es gilt Schrittempo
-- ist verboten auf Bahnübergängen und auf unübersichtliche Strassenverzweigungen, ist verboten auf Autostrassen und Autobahnen (S.29)
-- wenn man wenden kann oder weiterfahren kann, ist langes Retour fahren nicht gestattet (S.29)

Fahrbahnverengung
-- es gilt das Reissverschlussprinzip (S.31)

Enge Strassen mit Gegenverkehr
-- man muss auf halbe Sicht halten können (S.31)

Abstand halten
-- halber Tacho Abstand halten [bis 100 km/h] (S.33)
-- Randleitpfosten auf Autobahnen sind im Abstand von 50m angebracht (S.33)
-- 2 Sekunden zählen: 21,22 (S.33)

Rechts fahren
-- auf mehrspurigen Strecken generell (S.33,42)
-- nach dem Überholen muss wieder rechts eingespurt werden (S.35)
-- "Dies gilt nicht beim Überholen, Einspuren, Fahren in parallelen Kolonnen sowie innerorts" (S.33).

Überholen
-- die Strecke zum Überholen muss übersichtlich und frei sein bei einem Geschwindigkeitsunterschied ab 20 km/h Differenz (S.38)
-- je schneller überholt wird, desto grösser muss der Seitenabstand sein (S.35)
-- überholen darf man nur bei Gewissheit für ein sicheres Widereinspuren (S.35)
-- auf Kreuzungen darf man überholen, wenn man sich auf einer mehrspurigen Hauptstrasse befindet (S.36)
-- auf breiten Spuren darf man überholen, wenn die Gegenspur dabei nicht tangiert wird (S.36)
-- wer überholt wird, muss Platz machen und darf nicht beschleunigen (S.38)
-- Bus an Haltestelle überholen: Schulbus mit Warnblinker nur langsam überholen und ev. anhalten (S.38)
-- die dritte Spur einer Autobahn darf nur von Fahrzeugen benutzt werden, die 100km/h fahren dürfen - Lastwagen und Anhängerzüge nie (S.42)
Rechnen: Der Überholweg
(https://auto.itheorie.ch/de/autotheory/5/slide/ue_003/berechnung-des-uberholwegs)

Sie wollen überholen und fahren 80 km/h. Das zu überholende Auto fährt 60 km/h. Überholweg: (80x80) : (80-60) = 6400 : 20 = 320m

Überholverbot ohne Verkehrszeichen "Überholverbot"
gilt
-- in unübersichtlichen Kurven (S.36)
-- unmittelbar vor und auf Bahnübergängen ohne Schranken (S.36)
-- vor Kuppen (S.36)
-- auf unübersichtlichen Strassenverzweigungen (S.36)
-- vor Fussgängerstreifen, wenn ein Fahrzeug schon angehalten hat (S.36)
-- wenn das Fahrzeug davor anzeigt, nach links abbiegen zu wollen (S.36)

Überholverbot für Autos bis 3,5 Tonnen
-- Autos dürfen andere Autos sowie Lastwagen, Autobusse und Trams NICHT überholen (S.37)
-- Autos dürfen Velo, Mofa und Töff überholen (S.37)
-- Fahrzeuge mit über 30 km/h dürfen langsame Fahrzeuge bis 30 km/h überholen (landwirtschaftliche Fahrzeuge etc.) (S.34)
-- Motorrad darf Motorrad überholen, aber Motorrad darf Auto, Bus oder Lkw NICHT überholen
Überholverbot für Lastwagen über 3,5 Tonnen
-- Lastwagen über 3,5 Tonnen dürfen andere Autos, Lastwagen, Busse oder Trams nicht überholen (S.34)
-- Lastwagen über 3,5 Tonnen dürfen Motos, Mofas und Velos überholen (S.34)
-- Lastwagen über 3,5 Tonnen dürfen langsame Fahrzeuge überholen, die nur bis 30 km/h fahren (S.34)

Rettungsgasse bei 3spuriger Autobahn
-- in der Schweiz zwischen 2. und 3. Spur (S.44)





Prüfungsfragen Deutschland: Angaben aus dem Video "52 ORIGINAL PRÜFUNGSFRAGEN (Bedeutung der Verkehrszeichen) #16"
https://www.youtube.com/watch?v=Ycabmbj4V1k

Abstand halten
-- denn der Seitenwind kann ein Fahrzeug ausscheren lassen
-- denn ein platzender Reifen kann ein Fahrzeug ausscheren lassen

Schneeketten
-- die maximale Geschwindigkeit mit Schneeketten ist 50km/h

Bahnübergang
-- das Andreaskreuz am Bahnübergang definiert klar, dass der Zug, das Tram oder andere Schienenfahrzeuge Vorang haben
-- in einem Industriegebiet mit Zusatzzeichen "Industriegebiet, Schienenfahrzeuge haben Vorang" haben alle Schienenfahrzeuge Vorang, auch wenn KEIN Andreaskreuz angebracht ist
-- auch auf Bahnübergängen OHNE Andreaskreuz hat das Schienenfahrzeug Vorang

-- Bahnübergänge immer im 2. Gang passieren
-- wenn es auf der anderen Seite des Bahnübergangs Probleme gibt, muss man vor dem Bahnübergang warten, NIE auf den Schienen warten
-- Distanzbalken 150-100-50m + 10m an der Schranke = total 160m
-- im Bereich von Bahnübergängen ist das Überholen verboten, Auto oder Mofa
-- Bahnübergang neben der Strasse: Das Andreaskreuz steht an der Strassenspur mit einem Blinklicht mit Pfeil nach rechts

Glatteis
-- ist im Wald oft anzutreffen (Schatten provoziert kältere Temperaturen)
-- auf Brücken oft anzutreffen (der Wind provoziert kältere Temperaturen)
-- auf gepflasterten Strassen kommt es öfter zu Glatteis als auf geteerten Strassen, weil Strassenpflaster mehr Oberfläche hat
-- auf gewölbten Strassen sind Glatteis, nasses Laub oder Schneeglätte sehr gefährlich [denn Fahrzeuge rutschen dann seitlich weg]

Regen
-- provoziert immer einen längeren Bremsweg, weil sich der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn verschlechtert, ev. Aquaplaning
-- provoziert Spritzwasser, deswegen muss man mehr Abstand zwischen den Fahrzeugen halten
-- nach längerer Trockenheit bildet sich beim ersten Regen eine Schmierschicht auf der Fahrbahn

Schnee
-- wenn die Schneeräumung nicht komplett ist, dann ist die Fahrbahn verengt
-- wenn die Schneeräumung nicht komplett ist, dann laufen auch FussgängerInnen auf der Fahrbahn und nicht auf Seitenwegen, die noch voll Schnee sind

Haltestellen
-- wenn von einem Bus aus Passagiere aussteigen und der Bus die Warnblinker anhat, darf man mit Schrittgeschwindigkeit 4-7 km/h im 1. Gang vorbeifahren
-- Schulbusse haben eine spezielle Tafel hintendran
-- wenn von einem Bus Passagiere aussteigen und der Bus KEINE Warnblinker anhat, darf man vorsichtig am Bus vorbeifahren [ca. 40km/h]

Alleen
-- sind unangenehm wegen des Spiels zwischen Licht und Schatten
[-- in Alleen kann die Fahrbahn uneben werden wegen den Baumwurzeln unter der Fahrbahn]

Kurven
-- bei unübersichtlichen Kurven weiss man nie, was kommt, also bremsbereit sein

Kreuzungen generell
-- beim Näherkommen an eine Kreuzung immer defensiv fahren
-- wenn man Seitenstrassen passiert, muss man immer damit rechnen, dass jemand aus Seitenstrassen reinfährt

Kreuzungen: Rotlicht und gleichzeitig grüner Pfeil nach rechts
-- auf dem rechten Fahrstreifen anhalten und kontrollieren, ob man rechts abbiegen kann und dann rechts abbiegen

Kreuzungen mit Hauptstrasse mit Kurve
-- Fahrzeuge, die die Hauptstrasse mit Kurve fahren, müssen blinken

Kreuzungen: An einen Fussgängerstreifen defensiv mit 30 km/h heranfahren
-- damit Vollstopp vermieden werden kann und die FussgängerInnen früher rübergehn
-- damit Fussgänger keine Angst bekommen

Kreuzungen: Wenn jemand den Verkehr regelt
"Siehst du Brust oder Rücken, dann musst du auf die Bremse drücken. Siehst du die [seitliche] Hosennaht, so hast du Freie Fahrt."

Radfahrer
-- Radfahrer überholen mit 1,5m Abstand
-- hinter einem Radfahrer herfahren = im 2. Gang fahren

Fussgänger
-- manchmal fahren Rollstuhlfahrer auch auf der Strasse - dann muss man mit grossem Abstand überholen, wenn das möglich ist, sonst hinterher fahren, bis es eine Überholmöglichkeit gibt

Tiere
-- Lärm vermeiden
-- möglichst rechts fahren

Zu langsames Fahren kann Gefahren provozieren
-- die Gefahr von Auffahrunfällen ist erhöht
-- der Verkehrsfluss wird behindert
-- Überholmanöver werden provoziert

Wintereifen "M+S"= für Matsch+Schnee

Hohe Geschwindigkeit
-- es besteht die Gefahr des Rasens bei öden Strecken
-- es besteht die Gefahr des Rasens nach langen, schnellen Strecken

[Manche Autofahrer sagen dann: Wenn ich mich an die Höchstgeschwindigkeit halte, schlafe ich ein - na  dann wacht er sicher auf, wenn der nächste Baum kommt!]




Prüfungsfragen Deutschland: 30 Fragen aus deiner Prüfung 2021
https://www.youtube.com/watch?v=Ycabmbj4V1k

Haltestelle
-- blinkt der Bus rechts, darf man den Bus links vorsichtig überholen

Dreck auf der Strasse
-- kommt vor bei Baustellen
-- kommt vor bei Einmündungen von Feldwegen

Überholen
-- das überholte Fahrzeug muss im Rückspiegel komplett sichtbar sein, bevor man wieder einscheren kann + Blinker setzen
-- Fahrrad überholen innerorts 1,5m Abstand, ausserorts 2m Abstand

-- wenn von hinten einer drängelt, soll er überholen - dann kann man den Abstand nach vorne extra vergrössern, damit der hinten dran besser überholen kann

Kreuzungen: Im Rückspiegel Verkehrszeichen kontrollieren
-- generell gilt an einer Kreuzung ohne Verkehrszeichen: rechts vor links
-- wenn man Verkehrszeichen übersehen hat, kann man im Rückspiegel die Form des Verkehrszeichens sehen: Raute=Vorfahrt - Dreieck mit Spitze nach unten=kein Vortritt - Achteck=Stopp

Kolonnenfahren
-- bis 100 km/h gilt halber Tacho Abstand in Metern
-- innerorts mit Tempo 50 gilt im Prinzip 25m Abstand, kann aber notfalls auch auf 15m verkürzt werden [man muss dann aber ganz aufmerksam fahren].

Unebene Fahrbahn
-- das Fahrzeug kann ins Schleudern geraten, wenn man schnell drüberfährt
-- Federn und Achsen können beschädigt werden
-- die Ladung kann beschädigt werden
-- also bei einer unebenen Fahrbahn sollte man wirklich langsam fahren
-- bei grossen Löchern in ärmeren Ländern muss man um die Löcher herumfahren

Alleen
-- die Wurzeln der Bäume können unebene Fahrbahnen provozieren

Lichthupe
-- ist Warnsignal, wenn Hupen nicht erlaubt ist
-- ist ausserorts auch ein Ankündigungssignal zum Überholen auf Überlandstrassen [komisch, dass in Deutschland der Blinker zum Überholen nicht ausreicht]

Tiere
-- springt ein Tier auf die Fahrbahn, sind folgende Szenarien möglich:
a) Kontrollblick in den Rückspiegel: Wenn niemand hinten ist, kann eine Vollbremsung versucht werden
b) Lenkrad festhalten und weiterfahren
c) Kontrollblick in den Rückspiegel: Wenn jemand hinten ist, kann keine Vollbremsung gemacht werden, sondern man muss das Lenkrad festhalten und weiterfahren.

[Ein überfahrenes Tier muss in Europa der Polizei gemeldet werden].



Prüfungsfragen Deutschland: 36 Fragen aus dem Zusatzstoff Führerschein Klasse B #9
https://www.youtube.com/watch?v=Ycabmbj4V1k

Rotlicht
Mit einem Motorfahrzeug ein Rotlicht überfahren kann 1 Monat Fahrverbot ergeben.

Überholen
-- wenn einer zu früh wieder einschert, soll man etwas Tempo reduzieren und den Sicherheitsabstand wieder herstellen
-- wenn man / frau vor einer Kuppe überholen will, dann muss der Überholweg doppelt so lang sein wie normal, weil man auf halbe Distanz anhalten muss

Verdeckte Verkehrsschilder
Grosse Fahrzeuge sollen keine Verkehrszeichen verdecken, wo es um Vortritt oder Vorfahrtsrecht geht, also: Lastwagen sollen vor Verkehrszeichen 10m Abstand einhalten

Aussteigen
Wenn mehrere Personen in einem Fahrzeug fahren und das Fahrzeug anhält, kann die fahrende Person nach dem Anhalten und VOR dem Aussteigen die MitfahrerInnen warnen
-- vor Verkehr von hinten
-- vor Radweg rechts, wenn dort ein Radweg ist
-- vor Fussgängern rechts, wenn dort ein Trottoir ist.

Panne
-- Reifenpanne auf Autobahn: Warnblinklicht plus Warndreieck 100m vorher

Bremsen
-- ohne Motor fällt der Bremsverstärker aus und man muss zum Bremsen stärker drücken
-- eine Abschleppstange bremst das hintere Fahrzeug beim Bremsen mit ab, ein Abschleppseil nicht.

Verdeckte Lampen hinten
-- werden durch einen Leuchtenträger ersetzt



Prüfungsfragen Deutschland: 36Fragen aus dem Zusatzstoff Führerschein Klasse B #10
https://www.youtube.com/watch?v=9RI3esgPffE

Sicherheitsgurte
müssen auch auf der Hinterbank getragen werden,
-- weil bei einem Aufprall die Personen sonst herumgewirbelt werden
-- weil sogar die vorderen Personen gefährdet sind, wenn die Personen hinten herumgewirbelt werden
-- Vergleich: Eine Frontalkollision ist so, wie wenn man gegen eine Wand läuft.

Handy im Auto
-- darf nicht bedient werden
-- das Auto muss geparkt und der Motor ausgeschaltet werden

Seitenwind
-- provoziert Gegenlenken
-- Geschwindigkeit muss eventuell reduziert werden

Polizeikontrolle
-- alles, was ein "Schein" ist, muss im Auto vorhanden sein: Führerschein, Fahrzeugschein
-- heute heisst der Fahrzeugschein=Zulassungsbescheinigung Teil I und der Fahrzeugbrief (Besitzurkunde des Fahrzeugs)=Zulassungsbescheinigung Teil II
-- die Besitzurkunde bleibt zu Hause in den Akten [man kann 1 Kopie im Auto haben]

Anhänger
-- braucht einen speziellen Anhänger-Führerschein
-- die Stützlast ist 4%
-- die Verbindungseinrichtungen müssen verriegelt sein
-- die Beleuchtung muss überprüft sein
-- das Abreiss-Bremsseil muss am Fahrzeug oder an der Anhänger-Kupplung angebracht sein.

Kurve
-- vor der Kurve bremsen, nicht erst in der Kurve
[denn weil man sich daran gewöhnt, bei schönem Wetter erst in der Kurve zu bremsen, dann ist bei Regen, Schnee oder Eis das Auto im Scheudern und bald nur noch Schrott].

Überholen
-- geht nicht bei Gegenverkehr
-- geht nicht bei unübersichtlichem Strassenverlauf [Kurve, Kuppe]

Abschleppen in Deutschland
-- mit Warnblinker bei beiden Fahrzeugen
-- Abschleppseil straff halten, beim Halten vor Kreuzungen oder Ampeln nie zu dicht auffahren
-- die Autobahn darf nicht als Abkürzung zur Werkstatt benutzt werden.

Auto tunen
-- da ist dann ein Bussgeld möglich
-- der Versicherungsschutz ist gefährdet.

Stopp-Zeichen
-- heisst auch "Halt - Vorfahrt gewähren"

Probezeit 2 Jahre
-- wer in der Probezeit Fehler macht, kann zu Aufbauseminaren aufgefordert werden

Videofragen
-- Geschwindigkeit kontrollieren
-- Spiegel kontrollieren

Schnee
-- viel Schnee kann sich am Strassenrand aufschichten und die Sicht verdecken - also bei Schnee muss man vor Kreuzungen noch vorsichtiger fahren als sonst

Autobahn mit Geisterfahrer
-- alle fahren rechts auf den Pannenstreifen und schalten Warnblinker an

Autobahn Rettungsgasse
-- bei 2spuriger Autobahn in der Mitte die Rettungsgasse bilden
-- bei 3spuriger Autobahn zwischen der linken und der mittleren Spur die Rettungsgasse bilden

Autobahnausfahrt
-- man soll erst auf dem Verzögerungsstreifen abbremsen, nicht vorher schon, sonst stauen sich die Fahrzeuge auf der Autobahnspur (!)
-- macht die Ausfahrt eine scharfe Kurve, muss man mit langsam fahrenden Fahrzeugen rechnen (Hindernis) [manchmal ist 40 km/h angegeben]

Tankstelle
-- H2 = Wasserstoff-Tankstelle
-- CNG = Erdgas-Tankstelle
-- LPG = Autogas-Tankstelle





Prüfungsfragen Deutschland: 36 Fragen aus dem Zusatzstoff Führerschein Klasse B #11
https://www.youtube.com/watch?v=r5KxX9T56V8

Reifen: Wintereifen im Sommer
-- Wintereifen haben eine andere Mischung als Sommereifen - Wintereifen sind im Sommer zu weich
-- die Fahrstabilität ist im Sommer schwabblig - der Verschleiss ist hoch - der Benzinverbrauch ist hoch

Stromverbrauch im Auto
-- Navigationsgerät wenig
-- Sitzheizung viel
-- Klimaanlage viel

Anhänger: Die Anhänger-Prüfung
-- rückwärts fahren mit Anhänger: Der Fahrlehrer steigt aus und instruiert

Bremsen
-- im Leerlauf abwärts wirkt die Motorbremse nicht

Verschleiss auf kurzen Strecken
Wird ein Auto jahrelang nur für kurze Strecken benutzt, so kommt es prozentual zu einem hohen  Verschleiss und hohen Kraftstoffverbrauch,
-- weil die Motorteile jeweils noch kalt sind
-- weil die Motorteile erst im heissen Zustand ihre normale Ausdehnung haben

Ablenkung der FahrerIn mit Gefahr von Unfällen mit Salto etc.
-- durch das Navegationssystem
-- durch das Telefonieren, auch mit Freisprecheinrichtung
-- durch SMS schreiben am Steuer
[-- durch Herumschalten am Autoradio]
[-- durch das Verscheuchen von Insekten im Auto]
[-- durch das Suchen von Dokumenten unter dem Sitz] etc.

Schmale Fahrbahn
-- man muss auf halbe Sicht anhalten können

Überholen
-- das überholte Fahrzeug muss komplett im Innenspiegel zu sehen sein - und dann noch Sicherheitsblick zurück

Verkehrszeichen "Kein Vortritt"
-- bei Kreuzungen im 1. Gang fahren
-- bei übersichtlichen, spitzwinkligen Einmündungen im 2. Gang fahren
[-- beim Heranfahren an einen Kreisverkehr im 2. Gang fahren]

Autobahnauffahrt
-- auf dem Beschleunigungsstreifen wird im 3. Gang bis 110 km/h beschleunigt und dann noch mehr
-- wenn Lastwagen mit 80km/h auf der ersten Spur fahren, kann man sie locker rechts überholen, um dann einzufädeln
Ergänzung:
-- auf dem Beschleunigungsstreifen kann man im 5. Gang beschleunigen und ohne Stress und Lärm die Lücke suchen (Hinweis Palomino 2022)
-- wichtig ist, schon VOR dem Beschleunigungsstreifen ABSTAND zum vorderen Fahrzeug herzustellen, damit das Einfädeln dann kein Stress wird
(Hinweis Palomino 2022)

Die fahrende Person
-- darf den Stress im Leben nicht aufs Autofahren übertragen, also Ärger / Wut / Trauer / Freude etc. darf nicht zu einem aggressiven oder nachlässigen Fahrstil führen
-- darf nicht müde sein
-- fährt defensiv und rechnet mit Fehlern von anderen VerkehrsteilnehmerInnen
-- bei Müdigeit Pause machen




Prüfungsfragen Deutschland: 30 Fragen aus deiner Prüfung 2021
https://www.youtube.com/watch?v=Xvehd_Djv7w

Abstand beim Überholen von Velos und Mofas
-- innerorts 1,5m
-- ausserorts 2m

Vollstopp reissen = Gefahrenbremsung
-- wenn ein Tier oder Kinder oder Passagiere auf die Strasse laufen und NIEMAND hinter einem fährt
[Das Problem ist, dass man wohl KEINE Zeit hat, zuerst in den Spiegel zu schauen und dann abzuwägen, ob man eine Vollbremsung macht oder nicht].

KEINEN Vollstopp reissen
-- wenn ein Tier auf die Strasse läuft und jemand hinten dran fährt

Schneeketten: maximal 50km/h

Notlaufrad (zu kleines Reserverad): maximal 80km/h

Kolonnenfahren
-- innerorts bei 50km/h gilt mindestens 15m Abstand (3 Autolängen), ausserorts 25m Abstand (Hälfte des Tachos)


========

Prüfungsfragen Deutschland: Führerschein / alle Fragen aus 2021 Teil 2 ( Pro Donation 1 Stück Chilli )
https://www.youtube.com/watch?v=pirpIDhCx2s

-- in den Prüfungsfragen wird immer mit dem Schlimmsten gerechnet
-- Kinder gelten immer als unaufmerksam
-- Fahrradfahrer gelten immer als disziplinlos
-- verzögern=bremsen
-- Aquaplaning=Wasserglätte


Fussgängerstreifen=Fussgängerüberweg=Zebrastreifen

Kinder am Fussgängerstreifen
-- können rücksichtslos auf die Strasse treten
-- können rücksichtslos auf die Strasse treten und dann wieder zurücklaufen statt weiterlaufen
-- können rücksichtslos auf dem Fussgängerstreifen trödeln und den Fussg.streifen nicht rechtzeitig verlassen

Landwirtschaftliche Fahrzeuge mit Anhänger mit Überbreite
-- können ausschwenken
-- können verschmutzte Schlusslichter haben
-- Überholen kann gefährlich sein

Öl auf der Fahrbahn ist glitschig
-- ausweichen, wenn es möglich ist, oder durchfahren ohne Bremsen und ohne Lenken
-- Feuerwehr informieren

Laub bei Regen auf der Strasse an Kreuzungen ist der Horror
-- absolut langsam fahren

Wohnviertel mit Kindern
-- Velofahrer und Kinder sind nicht so aufmerksam
-- Kinder benutzen die Fahrbahn zum Spielen

-- langsam fahren und bremsbereit sein
-- nicht hupen und die Kinder erschrecken

Besoffen ein Fahrzeug fahren (z.B. 2,2 %o)
-- wer besoffen ein Fahrzeug fährt, egal ob Auto, Mofa oder Fahrrad, und die deutsche Polizei erwischt dich, dem wird der Führerschein für Auto oder Mofa entzogen
-- dann kommt in Deutschland eine medizinisch-psychologische Untersuchung (Mepigu) mit einem Test, der bestanden werden muss, nach 2mal Durchfallen dann mit Kurs
-- das ganze Prozedere mit der Mepigu geht auch ins Geld

Lösung:
-- der Mofafahrer hätte laufen müssen, dann hätte ihn die Polizei vielleicht nach Hause gebracht.

Fahrzeuge für RollstuhlfahrerInnen
-- machen den Führerschein "B beschränkt" mit einem speziellem Fahrzeug für RollstuhlfahrerInnen: Lenkrad, Gas, Bremse, Automatikgetriebe,

Österreich hat andere Fragen
-- manche Fragen sind ähnlich
-- der Aufbau der Fragen ist anders

Parken vor Verkehrszeichen in Deutschland
Parken vor Andreaskreuz innerorts 5m Distanz, ausserorts 50m, vor Verkehrszeichen meistens 10m, oder 5 oder 3m Abstand.

Nebelbank
-- Nebel ist nach Regen oder dort möglih, wo feuchte Zonen sind: Moorgebiete, Seen, Flussläufe
-- Abblendlicht und Nebelleuchten anschalten
-- Geschwindigkeit runter
-- Abstand vergrössern

Lastwagen mit Manöver Stoppen+rückwärts in Einmündung fahren
-- alle anderen Fahrzeuge müssen halten, bis das Manöver beendet ist.

Kreuzung mit Haltelinie und "Sichtlinie"
-- es gilt die Haltelinie
-- ist von der Haltelinie aus die Kreuzung nicht einsehbar, dann gilt das Vortasten zur "Sichtlinie"
-- "die Sichtlinie ist der Punkt, von dem aus du die Strasse einsehen kannst"
-- die "Sichtlinie" ist je nach parkierten Autos bei einer Kreuzung verschieden

FahrlehrerIn oder Begleitperson
-- darf in Deutschland maximal 1 Punkt in Flensburg haben

Zu schnell fahren
-- in der 30er-Zone 76km/h fahren = 1 Monat Fahrverbote, Geldbusse 400 Euro und 1 Punkt in Flensburg

Reifen
-- Profil 1,6mm, besser 3 bis 4mm
-- Reifen haften nach 5 bis 6 Jahren nicht mehr gut, weil der Weichmacher ausdunstet

Vortritt
-- Feldweg hat NIE Vortritt

Parkmanöver
-- an der Fahrprüfung kriegt man eine Parklücke mit 8m Länge, da sollte das Parkmänöver kein Problem sein
-- Geschwindigkeit lange vorher sehr reduzieren und rechts blinken, damit das hintere Fahrzeug merkt, dass man einparken will
-- den rechten Spiegel nach unten stellen, um den hinteren Autoreifen im Blick zu haben, wie weit er noch vom Bordstein weg ist
-- vor dem Manöver noch einen Blick nach links werfen, ob niemand von hinten kommt
-- so lange schräg reinfahren, bis man das Fahrzeug dahinter im linken Innenspiegel komplett sehen kann
-- dann gerade Position der Reifen einnehmen und etwas schräg reinfahren
-- eindrehen, bis das Auto parallel zum Randstein steht
https://www.youtube.com/watch?v=Xvehd_Djv7w

-- wenn ein breites Fahrzeug vorne dran steht (Van, Kastenwagen), dann muss man etwas mehr eindrehen, also mit 50º (Hinweis Palomino 2022)

Parkmanöver mit Parkstreifen
-- Parkstreifen = ein Streifen mit Parkplätzen neben der Fahrbahn

Parken
-- NIE parken, wo Schienen verlegt sind

Halten auf Zickzacklinien IVVVVVI
-- maximal 3 Minuten [zum Personen ein- und aussteigen lassen]

Ampel bei rot überfahren
-- darf man nur, wenn man einem Krankenwagen / Feuerwehr / Polizeiauto Platz machen muss

Deutsche Theorieprüfungen
-- Fragen über die Vorfahrt falsch beantworten gibt 5 Fehlerpunkte




Prüfungsfragen Deutschland: "30 Fragen aus der Führerscheinprüfung"
https://www.youtube.com/watch?v=NHJ4P9HNQvg

Prinzipien bei der Theorieprüfung
-- immer mit dem Schlimmsten rechnen

Lastwagen
-- Lastwagen an Kreuzungen verdecken Verkehrszeichen
[Lastwagen an Kreuzungen verdecken vor Ampeln die Ampel - Hinweis Palomino 2022]
Sicherheitslinie
-- um einen Velofahrer zu überholen, darf man die Sicherheitslinie NICHT überfahren
[-- also an der Fahrprüfung nicht
-- in der Praxis wird wohl öfters ein Fahrradfahrer trotz Sicherheitslinie überholt, wenn auf geraden Strecken kein Gegenverkehr kommt und die Deppen von der Gemeindeverwaltung eine Sicherheitslinie auf gerader, freier Strecke gepinselt haben. Man hätte dann besser ein Verkehrszeichen "Überholverbot" gesetzt, wurde aber aus Kostengründen nicht gemacht (!)].

Öllache auf der Fahrbahn
-- wird von der Feuerwehr mit einem Sand aufgekehrt, der das Öl aufsaugt

Vorfahrts-Fallen
-- zuerst immer überblicken, ob Verkehrszeichen vorhanden sind
-- Strasse mit Strassenbahn nebendran ist eine Hauptstrasse
-- Nebenstrassen kann man manchmal nur am Verkehrszeichen erkennen, das man von HINTEN sieht
-- auf einer Hauptstrasse links abbiegen: rechts ist das Verkehrszeichen viel zu spät platziert

Fussgängervortritt
-- in D immer, wenn ein Fahrzeug rechts oder links abbiegt

Ende eines Fahrstreifens
-- Reissverschlussprinzip

Wohnstrasse
-- 4 bis 7 km/h (kein Gas geben, nur die "Kriechwirkung des Motors wirken lassen)
-- Kinder können auf der Fahrbahn spielen
-- Parken ist nur auf den markierten Feldern erlaubt

Tempomat (Geschwindigkeitsregelanlage)
-- der Tempomat kann das Tempo halten + Energie sparen
-- der Tempomat muss abgebremst oder ausgeschaltet werden 1) bei Kurven, 2) bei Kolonnen, 3) wenn die Höchstgeschwindigkeit gesenkt wird
-- der adaptive Tempomat kann das Tempo halten, man muss den Sicherheitsabstand selber einstellen, dann reguliert der adaptive Tempomat den Abstand
-- der adaptive Tempomat bremst selbständig
-- Regen oder Schnee können die Tempomat-Sensoren am Auto verdecken und nix läuft mehr automatisch

Bremslicht geht nicht
-- da ist eine Sicherung im Motor oder die Glühbirne defekt

E-Fahrzeuge
-- hört man kaum, Fussgänger hören sie zu spät
-- vorausfahrende Velofahrer hören nichts und biegen links ab ohne Blick zurück

UND:
-- E-Fahrzeuge brennen oft und man kann die Lithiumbatterie kaum löschen, man muss das ganze E-Auto in ein Schwimmbad tauchen (!) (Meldungen - Link)
-- E-Fahrzeuge fahren im Winter nur halb so weit und bleiben bei Stromausfall stehen (Beobachtung Palomino 2022)




Theorieprüfung Deutschland: "Die neuen Prüfungsfragen Live"
Video-Link: Die neuen Prüfungsfragen Live: https://www.youtube.com/watch?v=JIDrrnjOz-k


Reifen ungleichmässig abgenutzt
-- Reifendruck stimmt nicht
-- Stossdämpfer defekt
-- Fahrwerkseinstellungen falsch

Sicherungssysteme
-- Notbremsassistent (wenn man nicht nach vorne schaut)
-- Bremsassistent
-- Tempomat

Handbremse = Parkbremse = Feststellbremse
-- Handbremse beim Fahren ziehen kann die Hinterräder blockieren und dann schleudern provozieren

Bremsen, die auf eine Seite "ziehen"
-- dann wirkt nur EINE Bremse von zwei Bremsen gut - Werkstatt muss reparieren

Kreisverkehr, der keiner ist ("Kreiskreuzung")
-- alle einfahrenden Fahrzeuge haben Rechtsvortritt und müssen bei der Einfahrt in die Kreiskreuzung blinken

Kreisverkehr
-- alle einfahrenden Fahrzeuge haben KEINEN Vortritt
-- wenn keine Autos im Kreisverkehr fahren, muss man nicht stehen bleiben sondern kann im 2. Gang langsam in den Kreisel fahren

Parkieren auf Behindertenparkplatz
-- geht nur mit spezieller Ausweisnummer für Gehbehinderte mit Rollstuhl
-- Autos ohne die Behindertennummer werden abgeschleppt plus Geldbusse = über 400 Euro Schaden

Parkieren und den Parkplatz verlassen
-- wenn hinter einem ein Lkw parkiert hat, sieht man beim Ausfahren kaum, wer von hinten kommt

Einseitige Fahrstreifenbegrenzung
-- Sicherheitslinie + auf einer Seite gestrichelte Mittellinie

Wildwechsel
-- man muss mit Hinternissen rechnen wie in einem Wohngebiet mit Kindern
-- Gefahrenbremsung nur machen, wenn niemand hinter einem fährt
Das ist illusorisch, dass man im Notfall zuerst kontrolliert, ob jemand hinter einem fährt. In Gebieten mit Wildwechsel sollte man einfach langsamer fahren und mindestens 100m Abstand zwischen den Fahrzeugen halten, dann fährt bei einem Nothalt vor einem Tier sicher niemand hinten rein. Diese Warnung zum langen Abstand FEHLT beim Verkehrszeichen "Achtung Wildwechsel".
(Michael Palomino, 24.4.2022)

Bremsweg bei Vollbremsung (Gefahrenbremsung)
-- der Bremsweg halbiert sich




Automatik-Getriebe

von Loh im November 2021

Anhalten mit Automat: bremsen - anhalten - die Bremse gedrückt halten - den Gang "P" einlegen - Handbremse anziehen - Licht aus - Motor aus - Bremse weg

Anfahren mit Automat: Bremse drücken - Motor an - Licht an - von P auf D (Drive) schalten - Handbremse lösen - der Motorantrieb im ebenen Gelände ("Kriechwirkung") genügt zum Anfahren oder Rückwärtsfahren, ohne Gas zu geben

Kreisel: Den Wagen im horizontalen Kreisel ohne Gas rollen lassen, die "Kriechwirkung" ist stark genug, kein Gas geben

Stopp an der Kreuzung: 2 Sekunden lang anhalten, keinen Rollstopp machen, auch wenn die Strasse frei ist



Tricks von Loh:

-- L-Schild mit Stöpseln: 4 Stöpsel anschrauben+die Stöpsel vor dem Andrücken an die Scheibe etwas anfeuchten, so hält das L stundenlang

-- Rückspiegel putzen, Scheibenwischer immer mit einem feuchten Lappen putzen, sonst verkatzt die Scheibe

-- gegen das Beschlagen der Scheiben bei Regenwetter gibt es Granulatkissen, oder verknüllte Zeitungen (Zeitungswurst)

-- die kritische Zeit mit den meisten Unfällen ist zwischen 16 und 19 Uhr

-- bei Dunkelheit beträgt die Sehleistung nur 10-20%, deswegen muss jedes Licht funktionieren, Fussgänger+Velofahrer sollten helle Kleider tragen, und jeder Rückstrahler an Fahzeugen ist eine Sicherheit mehr

-- Motor im Winter starten: Vor dem Starten des Motors kann man 1 oder 2mal Gas geben, um den Vergaser anzuspritzen, so wird der Motor besser starten



Angaben von Leo im Januar 2022

Rechter Rand
-- zum Trottoir / Bürgersteig gilt 20cm Abstand des Autos zum Randstein. Die Person am Lenkrad kann sich Punkte am Scheibenwischer merken, z.B. wenn die fahrende Person den Scheibenwischer-Knubbel auf der Bordsteinkante sieht, dann ist das Auto noch 20cm vom Bordstein weg (2 Pflastersteinbreiten)
-- wenn recht eine Mauer ist, gilt der Abstand des Rückspiegels zur Mauer als Kriterium
Ergänzung: Der Rückspiegel ist auch Kriterium des Abstands
-- beim Vorbeifahren an stehenden Autos
-- beim Vorbereiten eines Parkmanövers, wenn man eng an das voranstehende Fahrzeug heranfährt
-- im Parkhaus beim Vorbeifahren an den störenden Säulen, die das Parkfeld einengen.
Kreuzen in engen Strassen
-- der Abstand von Rückspiegel zu Rückspiegel ist das Kriterium zum seitlichen Abstand zum entgegenkommenden Auto

Abbiegen
-- Innenspiegel - Aussenspiegel - Seitenblick - 4x Blinken vor dem Abbiegen
-- zumachen (der Scheibenwischer-Knubbel ist die Orientierung mit der Sicht auf der Bordsteinkante), wenn Fahrräder geradeaus fahren dürfen
-- letzter Seitenblick+abbiegen

Abbiegen auf Fahrspuren
-- Pfeil heisst blinken: "Wo ein Pfeil ist, musst du blinken" (Hinweis von Leo)

Rotlicht
-- man kann zum Rotlicht mit durchgedrückter Kupplung hinrollen, dann Halten, und erst dann zum Abfahren den ersten Gang einlegen: "Erst halten, dann schalten"
(Hinweis von Leo)

Kreisel
-- für eine halbe Kreiseldrehung (geradeaus weiterfahren): soll man/frau präzise am äusseren Rand entlangfahren
-- bei der Ausfahrt Blick zurück und "zumachen"
-- dann kommt noch meistens ein Fussgängerstreifen - deswegen darf man im Kreisel nie schnell fahren, sonst sind Auffahrtunfälle möglich, wenn da plötzlich noch FussgängerInnen kommen
-- erst nach dem Fussgängerstreifen bei der Ausfahrt des Kreisels ist der Kreisel beendet

-- in Frankreich blinken die Autos im Kreisel nach links, zum Ausfahren blinken sie nach rechts, in der Schweiz und in Deutschland blinken die Fahrzeuge im Kreisel nur zum Ausfahren nach rechts.

Video: Kreisel
Kreisverkehr: Finde die Lücke
https://www.youtube.com/watch?v=EQqZf9ymR_w

-- schon vor der Ankunft beobachten, was im Kreisel abgeht, bei geschalteten Autos im 2. Gang ankommen, ev. kann man gleich einfahren
-- ev. muss man vor einem Fussgängerstreifen halten und in den 1. Gang
-- einbiegen auf Kreisel auf Autostrassen ohne Velofahrer: vor und beim Einbiegen laufend nach vorne und links schauen
-- einbiegen auf Kreisel im Stadtverkehr mit Velofahrer: Blick in den rechten Rückspiegel+nach rechts "zumachen"

Wie sieht man, ob da einer rausfährt?
-- das Auto blinkt (vor der Ausfahrt aus einem Kreisel nicht zu blinken ist sehr unsolidarisch gegenüber anderen Fahrzeugen - Hinweis von Leo)
-- das Auto fährt ganz am rechten Rand (hat "zugemacht") (Hinweis von Loh)
-- die Radstellung beobachten
-- die Geschwindigkeit beobachten

Den Kreisel verlassen
-- einbiegen auf dem Kreisel zum Ausfahren: im Stadtverkehr mit Velofahrer: Blick in den rechten Rückspiegel+nach rechts "zumachen"
-- dann den Fussgängerstreifen kontrollieren (Blick links-rechts), der ev. noch kommt

90º-Kreisel-Drehung: zumachen, Blinken schon bei der Einfahrt, einfahren, Blickkontrolle und gleich wieder ausfahren
180º-Kreisel-Drehung: zumachen, einfahren OHNE Blinken, am rechten Rand entlangfahren, Blickkontrolle + blinken+zumachen+ausfahren
270º-Kreisel-Drehung + 360º-Kreisel-Drehung: zumachen, einfahren OHNE Blinken, im Zentrum des Kreisels die 3/4-Drehung machen, Blickkontrolle + blinken+zumachen+ausfahren


Januar 2022: Autobahn

Video: Autobahn: Einfahrt - Überholen - Ausfahrt
https://www.youtube.com/watch?v=4N6xy1Yfzzk

Beschleunigungsstreifen = Einspurstreifen
Schon bei der Auffahrt zur Autobahn kann man sich Platz schaffen, indem man einen gewissen Abstand zum vorderen Auto hält.
Michael Palomino, 15.2.2022

Der "Beschleunigungstreifen" ist ein "Einspurstreifen", und das Limit muss eingehalten werden. Eventuell stehen am Ende des Einspurstreifens noch wichtige Verkehrszeichen, die man übersieht, wenn das Einfädeln ein Stress war. Diese Verkehrszeichen stehen am falschen Ort.
Michael Palomino, 15.2.2022

Das Beschleunigen auf dem Beschleunigungsstreifen ist im 5. Gang absolut stressfrei und man kann sich in aller Ruhe eine Lücke suchen wie mit einem Automaten-Auto.
Michael Palomino, 24.4.2022


Deutsche FahrlehrerInnen meinen, der Beschleunigungsstreifen sei coll im 4. Gang
https://www.youtube.com/watch?v=4N6xy1Yfzzk
-- schon bei der Einfahrt abchecken, wo eine Lücke ist, wenn die Sicht es zulässt
-- in den 4 Gang beschleunigen und Rückspiegel und Blick zurück
-- ab der gestrichelten Markierung blinken und einfädeln im 4. Gang
-- dann erst in den 5. Gang schalten

Erfahrung von Michael Palomino: Der Beschleunigungsstreifen ist cool im 5. Gang (Februar 2022)
von Michael Palomino 15.2.2022
-- schon bei der Einfahrt abchecken, wo eine Lücke ist, wenn die Sicht es zulässt
-- bei der Autobahneinfahrt ab der geraden Strecke schaltet man in den 5. Gang und erreicht locker wie im Automat 80km/h
-- Blick zurück und im Spiegel kontrollieren, ob man noch schneller fahren muss, um einzufädeln
-- man kann die Geschwindigkeit im 5. Gang locker und ohne Panik und ohne hohe Drehzahl anpassen
-- ab der gestrichelten Markierung blinken und einfädeln

Autobahnausfahrt
https://www.youtube.com/watch?v=4N6xy1Yfzzk
-- 1km vor der Ausfahrt ist die erste Tafel
-- 500m vor der Ausfahrt ist die zweite Tafel
-- 5 Seitenposten passieren lassen (250m), dann blinken
-- rechts auf den Ausfahrtstreifen einspuren, und erst jetzt auf dem Ausfahrtstreifen runterschalten bzw. bremsen

Autobahnfahren & Autobahnausfahrt by Fahrschule Schweiz
https://www.youtube.com/watch?v=YNnuxJamZFA
-- überholen mit Blicksystematik vorher - toter Winkel kontrollieren - blinken - überholen - dann muss das überholte Fahrzeug im Rückspiegel erscheinen - blinken und einscheren
-- vor voll befahrenen Autobahneinfahrten im Rückspiegel kontrolliren, ob Lücken auf der Überholspur sind zum Ausweichen, so dass die neuen Fahrzeuge leichter einspuren können
-- wenn einer auf der Autobahneinfahrt langsam fährt, einfach dran vorbeifahren

Autobahnausfahrt
-- hat 3 Signale: 1000m Distanz - 500m Distanz - und bei der Ausfahrt
-- nach 200-300m oder wenn man die Ausfahrt sieht, den Blinker setzen
-- erst auf dem Verzögerungsstreifen bremsen, oft kommt dann eine starke Kurve.


UNübersichtliche Fussgängerstreifen und Kreisel
mit nur 5 km/h befahren:

Es gibt ganz eklige Situationen mit unübersichtlichen Fussgängerstreifen in Wohngebieten:
-- wenn ein Kastenwagen auf der Gegenspur halb auf dem Fussgängerstreifen steht
-- wenn eine Gartenmauer einen Zugang zu einem Fussweg verdeckt, der zum Fussgängerstreifen führt
-- wenn eine Baustelle die Gegend um den Fussgängerstreifen mit Bauabschrankungen blockiert etc.

In solchen Fällen ist nur Schritttempo mit Vortasten erlaubt (Hinweis von Leo 2022).

Im Kreisel sollte man auch ebenfalls 5km/h fahren, einfach weil der Kreisel erst nach dem letzten Fussgängersstreifen fertig ist. Wenn alle im Kreisel zu schnell fahren, dann kommt automatisch irgendwann ein Auffahrtunfall an einem Fussgängerstreifen oder bei einem berechtigten Spurwechsel.
(Hinweis von Michael Palomino 2022)


Fussgängerstreifen als erhöhte Passage
ist dem Fussgängerstreifen gleichgestellt (Hinweis von Leo 2022).




Daten aus einem Handbuch zu einem Auto (Ford Focus, Handbuch von 2001)


Fahrzeugnummer

-- das Fahrzeugtypenschild ist im Motor vorne vor der Batterie (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.206)
-- die Fahrzeug-Identifizierungsnummer ist
   1) auf dem Armaturenbrett links vor dem Steuerrad
   2) am Bodenblech (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.206)

[Wenn die "hohe Mafia" Autos klaut, werden diese Nummern abgeschliffen].


Farzeugdimensionen

-- ein 2-türiges Auto ist kürzer als ein 4-türiges Auto
-- ein Kombi ist am längsten
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.226)

-- Parkplätze sind 2,5m breit, im Parkhaus oft noch 2,2m breit, [und in Basel sind in manchen Strassen nur 1,8m Breite markiert], und früher waren die Autos viel schmaler mit Normaldimensionen von 1,5m Breite, aber heutzutage (2022) werden Autos oft mit 1,9m Breite gebaut, einfach aus Spass.
(aus: https://www.zsz.ch/obersee/wenn-der-parkplatz-fuer-das-auto-zu-klein-geworden-ist/story/27097828)

-- Standard bei einem Parkfeld sind 2,35m Breite und 5m Länge
-- bei dieser Breite sind noch die Aussenrückspiegel zu berücksichtigen
-- früher (1974) war ein VW Golf z.B. 3,7m lang und 1,61m breit, heute (2022) 4,26m lang und 2.03m breit
https://www.blick.ch/auto/service/tcs-ratgeber-2014-ist-die-groesse-der-parkfelder-geregelt-id3212355.html


Zündung

Zündung beim Diesel
Vor dem Starten des Motors braucht der Motor ein "Vorglühen"
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.14)

Beim Automat ist es nicht möglich, den Motor ohne Zündschlüssel und ohne Batterie mit Anschieben oder Anschleppen zu starten
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.122)

Zündung bei -25ºC
-- Man kann das Gaspedal vor dem Zündvorgang 1-2x durchtreten (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.119)
-- man kann die Motorvorheizung laufen lassen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.121)

Zündung wiederholen
-- 1 Zündungsversuch kann 15 Sekunden dauern, dann aufhöhren
-- kurze Pause machen, dann nochmals versuchen
-- nach 3 erfolglosen Versuchen 10 Sekunden warten
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.119)

[Batterie überprüfen, Zündkerzen überprüfen, ev. auswechseln, Auto anschieben oder anschleppen, überbrücken].


Lüftung

Lüftung in der Waschanlage ausschalten
sonst bildet sich auf dem Luftfilter Wachs+Feuchtigkeit
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.29)

Der Luftfilter der Lüftung muss regelmässig ausgewechselt werden
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.29)


Klimaanlage

-- die Klimaanlage braucht viel Strom und die Motorleistung verringert sich (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.129)
-- an Steigungen oder mit Anhänger ist es ratsam, die Klimaanlage ausgeschaltet zu lassen, um mehr Motorleistung zu haben (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.129)
-- eine Klimaanlage sollte pro Monat mindestens 30 Minuten lang laufen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.187)
-- nach einem Überbrückungsvorgang mit einer leeren Batterie kann man die Klimaanlage einschalten, um die Kabel abzunehmen, um Überladungen beim reparierten Auto zu vermeiden (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.184)

Abschleppen

Abschleppen des Autos
-- beim Abschleppen muss [die Batterie noch funktionieren und] die Zündung muss auf Position II sein zum Bedienen von Lenkung, Blinker, Licht, [Scheibenwischer] etc.
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.43,182)
-- beim Abschleppen ohne Zündung auf Position II geht die Lenkung schwerer und die Bremsen bremsen weniger stark, weil die Servohilfe fehlt (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.182)
-- Automatik-Fahrzeuge müssen beim Abschleppen die Position "N" einstellen, und Automatik-Fahrzeuge soll man nur vorwärts und maximal 50 km weit abschleppen, oder dann auf dem Rolli abschleppen
-- Automatik-Autos in der Position "N" darf man nicht rückwärts abschleppen, das Rückwärts-Abschleppen von Automatik-Fahrzeugen provoziert Getriebeschäden
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.184)


Scheibenwischer

-- Scheibenwischerblätter sollen 1x pro Jahr erneuert werden, am besten vor dem Winter, [wenn es viel regnet oder schneit] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.200)
-- Scheibenwischerblätter sollten jeden Morgen mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, damit kleine Steinchen oder harter Staub beim Laufen der Scheibenwischer nicht die Scheiben zerkratzt (Hinweis von Loh)

Scheibenwischerintervalle
kann man beim Auto von 2007 am Scheibenwischerhebel verschieden einstellen [sehr praktisch!] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.46)

Scheibenwischer-Waschanlage
spritzt auch die Lampen vorne (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.47).


Geschwindigkeiten

Das Kriechen ohne Gas in der Ebene ("Kriechwirkung")
-- das Auto fährt von allein ohne Gas im 1. Gang in der Ebene 2 bis 3 km/h = "Kriechwirkung" (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.120)
[-- und im 2. Gang in der Ebene sind es dann schon ca. 5km/h! Achtung!]

Faktor Hochgebirge
-- die Motorleistung nimmt in der Höhe wegen des reduzierten Luftdrucks ab: pro 1000m Höhe 10% weniger Leistung (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.129)

Geschwindigkeiten und Fakten
-- niedertouriges Fahren spart Treibstoff
-- 3/4 der Höhstgeschwindigkeit spart bis zu 50% Treibstoff
-- sanft in der Kolonne fahren spart Treibstoff
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.138)


Geschwindigkeiten beim Automatik-Getriebe

Automat mit Gang 1 (Position 1)
-- bis 45 km/h (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.124)
-- für extremes Gefälle+Steigungen: Das Auto fährt nur noch im 1. Gang (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.66,124)
-- zum Anfahren (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.123)


Automat mit Gang 2 (Position 2):
-- bis 110 km/h (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.124)
-- für Gefälle und Pässe, zum Anfahren auf Eis+Schnee (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.66)
-- für Gefälle, Steigungen, Serpentinen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.124)

Automat ohne Overdrive: bis und mit 3. Gang
Am Schalthebel kann man in der Position D per Knopfdruck an der Hebelunterseite für gewisse Situationen den 4. Gang blockieren, so dass das Getriebe nur vom 1. bis zum 3. Gang wechselt.
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.66).


Automat im D (Drive) mit Vollgas
-- bei Vollgas schaltet das Automatikgetriebe einen Gang zurück, um volle Kraft voraus zu geben ("Zwangsrückschalten") für Steigungen oder zum Überholen
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.123)

Automat mit Einschränkungen
-- Automatik-Fahrzeuge soll man nur maximal 50 km weit abschleppen, oder dann auf dem Rolli abschleppen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.184)
-- Automatik-Autos kann man nicht anschieben oder anschleppen, sondern die Rettung einer leeren Batterie geht beim Automat nur mit Überbrückungskabel
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.184)


Antriebschlupfsystem (TCS) zum Anfahren

-- das Antriebschlupfsystem (TCS) ist gegen das Durchdrehen der Räder (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.142-143)
-- mit Kontrollleuchte neben der Handbremse an der Mittelkonsole (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.144)
-- kann man bei Bedarf abschalten, die Kontrollleuchte leuchtet dann auf (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.145)
-- die Kontrolleuchte blinkt, wenn das TCS-System aktiv ist (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.144)
-- man sollte das TCS-System abschalten bei Schneeketten oder beim Fahren mit Reserverad, oder beim Fahren auf Sand, Schlamm oder Schnee
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.145)
-- wird der Motor aus- und dann wieder angeschaltet, wird das TCS automatisch wieder aktiviert (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.145)


Antischleudersystem ESP: Elektronisches Stabilitätsprogramm

-- das ESP-System hat eine Kontrollleuchte neben der Handbremse an der Mittelkonsole (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.144)
-- das ESP-System kann man bei Bedarf abschalten, die Kontrollleuchte leuchtet dann auf (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.145)
-- die Kontrollleuchte blinkt, wenn es aktiv ist (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.144)
-- man sollte das ESP-System abschalten bei Schneeketten oder beim Fahren mit Reserverad, oder beim Fahren auf Sand, Schlamm oder Schnee
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.145)
-- wird der Motor aus- und dann wieder angeschaltet, wird das ESP automatisch wieder aktiviert (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.145)


Bremsen

-- bei einer 2-Kreis-Bremsanlage bremsen beide Bremskreise
-- wenn ein Bremskreis ausfällt, bremst der zweite Bremskreis noch, das Bremsen wird dann aber schwächer
-- nach dem Waschen in einer Autowaschanlage soll man die Bremsen testen, denn es kann sich auf den Bremsscheiben ein Wasserfilm gebildet haben
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.139)

Bremsflüssigkeit
-- Warnleuchten für das Bremssystem leuchten auf, wenn Bremsflüssigkeit fehlt (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.139)

ABS
-- das ABS-System garantiert bei einer Vollbremsung noch eine Lenkbarkeit des Fahrzeugs (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.140-141)
-- ein Anhänger hat KEIN ABS-System, deswegen sollte man mit Anhänger immer vorsichtig fahren (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.129)


Parken mit Parkpilot (Einparkhilfe mit Sensor am Heck des Autos)

-- mit dem Rückwärtsgang wird der Parkpilot eingeschaltet mit kurzem Piepton
-- da sind Ultraschallsensoren in der Stossstange am Heck, diese Sensoren warnen ab einem bestimmten Abstand mit Piepton
-- Sachen ober- und unterhalb der Sensoren werden aber nicht erfasst
-- bei ungünstigen Reflexionsbedingungen piept der Sensor nicht: starker Regen, verstrahlte Gegend, oder wenn ein Objekt aus strahlenabsorbierenen Oberflächen bestehen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.146)

-- Sensoren regelmässig reinigen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.147)


Ladung

Ladung sichern mit Gepäcknetz
Jeder Autohändler hat Gepäcknetze im Sortiment (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.73)


Ladung auf dem Dach (Dachlast)

-- maximal 75kg (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.134)
-- maximal 100kg (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.136)

Eine Dachlast provoziert
-- mehr Benzinverbrauch
-- höheren Schwerpunkt
-- längeren Bremsweg (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.134)

Dachträger werden mit Schrauben befestigt
-- für die Befestigung wird der Dachflunsch abgezogen und die vorhandenen Kunststoffschrauben herausgedreht
-- dann werden die Dachträger mit Schrauben befestigt
-- die Schrauben müssen regelmässig überprüft werden (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.135)

Fahren mit Dachträgern ohne Dachlast
-- wenn man ohne Dachlast fährt, kann man die Querstreben abmontieren [so reduziert sich der Luftwiderstand beim Fahren] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.136)

[oder man kann auch die gesamten Dachträger abmontieren und den Flunsch wieder dranmontieren].


Autoschlüssel (Schlüssel)

Autoschlüssel
-- man/frau soll immer 2 Schlüssel bei sich haben für den Fall, dass man einen Schlüssel im Fahrzeug vergisst (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.78)
-- Generell sollte man die Schlüsselnummer notieren, damit man bei Verlust sofort einen neuen Schlüssel bekommen kann. (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.78)

-- Zentralveriegelung geht auch von innen her (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.82)

-- der Schlüsselbund des Autoschlüssels darf nicht mit anderen Schlüsseln überladen sein, sonst leiert das Lenkradschloss aus (Tipp von Loh)

Autoschlüssel: Funkschlüssel
-- Funkschlüssel haben Druckknöpfe, die Funkschlüssel kann man persönlich einstellen, falls gewünscht (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.84-88)
-- andere Metallschlüssel am Schlüsselbund können die Funksignale des Funkschlüssels stören (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.90)

Autoschlüssel codieren
-- wenn ein falsch codierter Autoschlüssel verwendet wird, startet das Auto nicht (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.89-90)
-- nach einem Fehlversuch mit einem falsch codierten Autoschlüssel muss man 20 Sekunden warten, um dann mit einem richtig codierten Schlüssel den Motor neu zu starten (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.90)

-- man kann Autoschlüssel mit dem Zündschloss codieren und die Codierung wieder löschen [kompliziert] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.91-92)


Diebstahlsicherung beim Auto
-- funktioniert nur bei geschlossenen Fenstern und geschlossenem Schiebedach (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.95)


Sitze

Sitzposition optimal zum Airbag
-- optimal ist aufrechtes Sitzen bis 30º Neigung, damit der Airbag im Falle eines Unfalls schützend wirkt (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.108)

Sitze mit Kopfstütze
-- der Scheitel der Kopfstütze sollte auf der Höhe des Scheitels der fahrenden Person sein (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.108)


Sitzheizung
funktioniert mit einem Knopf an der Mittelkonsole und erreicht die Temperatur in 5 bis 6 Minuten (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.101)

Sicherheitsgurte
-- muss man in der Höhe richtig einstellen, denn die Sicherheitsgurte dürfen den Hals NICHT berühren [sonst ist bei einem Unfall der Hals gefährdet]
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.106)

-- man soll nie auf die Idee kommen, am Sicherheitsgurt den Verschluss zu ölen, oder die Aufrollautomatik zu ölen [sonst springt bei einem Unfall der Sicherheitsgurt aus dem Schloss oder blockiert nicht und dann landet man in der Scheibe oder am Vordersitz]
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.107)

-- nach einem Unfall sind die Sicherheitsgurte eventuell überdehnt, die muss man dann auswechseln lassen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.107)

-- wenn hinten im Auto Lautsprecher eingebaut werden, können die Magnete der Lautsprecher sich negativ auf die Sicherheitsgurte auf der Rückbank haben. "Die Magnetwirkung der Lautsprecher kann die Sperrwirkung der Sicherheitsgurte beeinflussen." Man muss sich also über die korrekte Einbauposition der Lautsprecher erkundigen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.107)

-- die Reinigung der Sicherheitsgurte geht mit handwarmem Wasser oder "Motorcraft Polster-Reiniger", dann trocken reiben, nicht mit Heissluft trocknen
-- am Sicherheitsgurt dürfen keine chemischen Lösungsmittel [gegen Flecken] verwendet werden, auch kein heisses Wasser
-- die Sicherheitsgurte dürfen auch nicht feucht aufgerollt werden: "Die Sper- und Aufrollmechanik der Gurte vor eindringender Feuchtigkeit schützen."
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.107)

Airbags
-- der Airbag vorne öffnet sich nur bei einer Frontalkollision (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.111)
-- der Seiten-Airbag öffnet bei einer Seitenkollision (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.112)
-- Airbags sollen alle 15 Jahre ausgewechselt werden (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.114)
-- seit es Aibags gibt, ist as Mitfahren von Kindern vorne absolut gefährlich (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.115)
-- Reparaturen am Steuer können den Airbag im Lenkrad unabsichtlich auslösen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.111)
-- Reparaturen an Sitzen oder das Beziehen der Sitze mit Sitzbezügen oder Schonbezügen kann den Seiten-Airbag unabsichtlich auslösen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.113)


Motor

Motor mit Flüssigkeiten
-- Kühlwasser mit Ausgleichsbehälter
-- Servoflüssigkeit
-- Motorenöl
-- Waschwasser
-- Bremsflüssigkeit (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.189)
-- Treibstoff: Benzin bleifrei 95 Oktan oder 98 Oktan oder Diesel (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.207)

-- der Messstab vom Motorenöl hat 2 Kerben von Minimum bis Maximum (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.193)

-- Dieseltreibstoff ist im Sommer und im Winter jeweils anders gemischt (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.208).

Motor abstellen
-- man soll vor dem Abstellen des Motors warten, bis der Motor sich im Lehrlauf normalisiert, sonst verschleissen die Lager des schnelllaufenden Turboladers
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.121)

Motor anstellen durch Anschieben oder Anschleppen (nur geschaltete Autos!)
-- [wenn die Batterie leer ist, aber noch nicht kaputt ist, kann man das geschaltete Auto mit gestecktem Zündschlüssel "anschieben" oder "anschleppen"]
-- der Motor muss kalt sein
-- man schaltet die Zündung auf II und legt den 3. Gang ein
-- eine Person sitzt am Steuer und drückt die Kupplung durch (kuppelt aus)
-- andere Personen stossen oder ziehen das Fahrzeug
-- die Person am Steuer lässt langsam die Kupplung hochkommen (kuppelt ein) [und zündet mit dem Schlüssel] und so springt der Motor an
-- bei Dieselmotoren ist das Anspringen des Motors schwieriger
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.183)

Achtung:
-- wenn der Motor heiss ist, soll man das Auto nicht anschieben, denn es könnten Schäaden am Katalisator entstehen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.183)
-- Automatik-Autos kann man nicht anschieben oder anschleppen, mit Automatik geht nur die Überbrückung (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.184)

Motor: Batterie ist leer und die Starthilfe kommt: Die "Strombrücke" ("Überbrückung")
-- da ist ein Auto mit einer leeren Batterie [das kann verschiedene Gründe haben]
-- da kommt ein Auto nebendran oder gegenüber mit einer Batterie, die funktioniert
-- man verbindet mit einem Kabel die beiden +Pole der beiden Batterien miteinander
-- man verbindet den -Pol der vollen Batterie mit einem Metallteil des Autos mit der leeren Batterie
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.179)
-- man startet den Motor des Autos mit der vollen Batterie und lässt den Motor "mit erhöhter Drehzahl" laufen [also etwas Gas geben ca. 1 Minute lang]
-- dann startet man den Motor des Autos mit der leeren Batterie, die nun etwas voll ist
-- dann sollen beide Motoren noch 3 Minuten laufen [mit erhöhter Drehzahl?]
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.180)

Die Beendigung der Strombrücke:
-- man muss beim Demontieren Spannungsspitzen beim Auto mit der aufgefüllten Batterie verhindern
-- beim Auto mit der aufgefüllten Batterie soll man Sachen zum Puffern der Spannungsspitzen einschalten, also Gebläse, Heckscheibenheizung, KEINE Lampen, denn die brennen sonst durch etc.
-- dann wird das -Kabel entfernt
-- dann wird das +Kabel entfernt
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.180)

Motor: Batterie wechseln
-- Batterie wechseln: Man soll eine Schutzbrille tragen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.176)
-- es geht um Silber-Kalzium-Batterien (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.177)
-- gebrauchte Batterien enthalten Blei+Schwefelsäure (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.178)

Nach dem Batteriewechsel:
-- soll man 8km fahren, so dass die Motorsteuerung sich neu programmiren kann
-- das Radio muss mit dem Keycode neu programmiert werden
-- die elektrischen Fensterheber müssen neu programmiert werden (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.178)


Tanken

-- der Tank wird nie ganz aufgefüllt, um bei hohen Temperaturen einen "Ausdehnungsraum" zu haben (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.126)
-- man soll den Tank nie ganz leer fahren, sonst wird der letzte Rest nur unvollstänidg verbrannt, so dass der Katalysator geschädigt wird
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.126-127)


Treibstoff sparen

-- Motor nicht im Stillstand aufwärmen, sondern der Motor erwärmt sich beim langsamen Fahren am schnellsten
-- niedertourig fahren
-- 3/4 der Höchstgeschwindigkeit spart bis zu 50% Treibstoff
-- sanft Kolonne fahren spart Treibstoff
-- Pneudruck regelmässig kontrollieren spart Treibstoff
-- die regelmässige Wartung des Fahrzeugs spart Treibstoff [aber wenn zu viel Wartungskosten anfallen, wird am Ende nicht viel Geld gespart].
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.138)


Parken und Parkieren

-- gefährlich ist das Parken über trockenem Laub oder über trockenem Gras (Wiese nach langer Trockenheit): Das Auto ist noch heiss und das trockene Laub oder das trockene Gras können sich entzünden. Dann ist Feuer auf dem Parkplatz! (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.127)

-- rückwärts einparkieren: Man sollte einen unbekannten Parkplatz zuerst genau ansehen oder zuerst vorwärts einparkieren, bevor man rückwärts einparkiert, sonst kann man am Heck des Autos "Überraschungen" erleben (Hinweis von Michael Palomino 2022)


Karosserie

Karosserie: Lackschäden
-- kleine Lackschäden kann man mit einem Lackstift oder mit einer Lacksprühdose ausbessern (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.205)
-- wenn das Auto draussen steht, können immer schädliche Substanzen auf die Karosserie fallen: Vogelschiss, Bauamharze, Insektenleichen, oder Industriesubstanzen aus der Luft setzen sich auf der Karosserie ab etc.
-- beim Fahren kann sich auch Streusalz oder Teer an der Karosserie anheften
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.205)


Reifen und Räder

Reifen schonen
-- Reifen sollen Bordsteine so wenig wie möglich berühren, so wenig wie möglich über Bordsteine fahren oder an Bordsteinen schleifen lassen
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.201)

[Ergänzung: Die Angabe, dass Bordsteine im rechten Winkel überquert werden sollen, ist heute kaum noch machbar, weil die meisten Autos vorne tiefe "Schürzen" wie Rennautos haben, die dann am Bordstein streifen oder sogar brechen].

Reifen und Winterreifen
-- Winterreifen sollen montiert sein von O bis O (von Oktober bis Ostern) (Tipp von Leo)
-- Winterreifen haben eine geringere Höchstgeschwindigkeit (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.223)

Reifenprofil
-- Reifen soll man ab und zu auf Gegenstände kontrollieren, die sich im Profil festsetzen (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.201)
-- wenn das Profilbild am Reifen unregelmässig ist, kann ein Fehler an der Radführung die Ursache sein (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.201)
Reifen: Der Weichmacher dünstet mit den Jahren aus
-- Reifen haften nach 5 bis 6 Jahren nicht mehr gut, weil der Weichmacher ausdünstet
(Video: Führerschein / alle Fragen aus 2021 Teil 2 ( Pro Donation 1 Stück Chilli - https://www.youtube.com/watch?v=pirpIDhCx2s)
Reifendruck

-- der optimale Reifendruck ist je nach Anzahl Passagiere oder Gepäck verschieden, je mehr Leute und Gepäck, desto höher soll der Reifendruck sein
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.221)
-- der Reifendruck soll kontrolliert und angepasst werden, wenn die Reifen noch kalt sind [also am ANFANG einer langen Fahrt]
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.201)
-- der Reifendruck ist bei normaler Belastung z.B. vorne 2,2 und hinten 2,2 Bar, bei voller Belastung mit mehr als 3 Personen und Gepäck hinten 3,1 Bar
-- der Reifendruck wird bei langen Fahrten mit über 160 km/h um 0,2 Bar erhöht - also z.B. 2,4 vorne und hinten, und bei schwerem Gepäck hinten 3,3 Bar
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.222)

-- das Reserverad soll 4,2 Bar haben, [damit es noch 2,2 Bar hat, wenn es mal gebraucht wird?] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.221)

-- wenn andere Reifen als die Markenreifen des Fahrzeugs verwendet werden, kann der optimale Reifendruck von den Angaben im Handbuch abweichen
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.222)

Rad und Felgen
-- an den Felgen setzt sich der Bremsstaub der Bremsscheiben fest. Man soll Felgen regelmässig mit warmem Wasser+einem Schwamm reinigen, sonst brennt der Bremsstaub in die Felge ein [und die Felgen werden schwarz] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.204)


Rad montieren
-- schrauben lösen - Wagen anheben - Schrauben abnehmen - altes Rad weg - neues Rad drauf - Schrauben anschrauben - Wagen senken - Schrauben anziehen (Loh)
-- Stahlfelgen und Leichtmetallfelgen haben verschiedene Schrauben (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.175)
-- Leichtmetallfelgen haben Felgenschlösser (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.174)

Reserverad zu klein
-- wenn das Reserverad zu klein ist, soll man maximal 80 km/h fahren, und keine Ketten dran montieren (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.169))
-- das Anti-Schlupfsystem abschalten (TCS), sonst kann es zu Unregelmässigkeiten kommen
-- das elektrische Stabilitätsprogramm abschalten (ESP), sonst kann es zu Unregelmässigkeiten kommen
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.169)

Radwechsel
-- der kleine Wagenheber im Auto (Bordwagenheber) darf nur an den dafür vorgesehenen Kerben angesetzt werden (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.173)

Radwechsel in Hanglage
-- der Keil kommt an das Rad diagonal gegenüber (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.172)

Reifen mit Schneeketten
-- die Radkappen sollen abgenommen werden, [damit die Schneeketten die Radkappen nicht verkratzen] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.223)
-- bei Schneeketten sollen die Korrekturprogramme TCS und ESP abgeschaltet werden, um Umregelmässigkeiten beim Motor zu vermeiden
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.223)


Anhänger

-- das maximale Anhängergewicht steht im Handbuch, z.B. 50kg "Anhängelast" (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.128)
-- in den Bergen reduziert sich die Motorleistung alle 1000m um 10%, entsprechend reduziert sich auch das Anhängergewicht
-- ein Anhänger hat KEIN ABS-System, vorsichtige Fahrweise ist also immer angebracht
(Ford Focus, Handbuch von 2001, S.129)

Der Kugelhals für den Anhänger
-- der Kugelhals im Gepäckraum muss gesichert sein [sonst fliegt er bei Vollbremsung nach vorn] (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.130)

Kugelhals montieren
-- Abdeckklappe entfernen [die Schrauben gut aufbewahren!], die Mechanik ausrasten, den Verschlussstopfen herausziehen
-- den Kugelhals reinstecken, der Kugelhals muss im Schloss einrasten (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.131)

Kugelhals abmontieren
-- den Kugelhals ausrasten, Kugelhals rausziehen
-- den Verschlussstopfen reinstecken, die Mechanik einrastgen
-- die Abdeckklappe mit Schrauben montieren (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.133)

Kugelhalshalterung pflegen
-- Verschlussflächen und Lager mit harzfreiem Fett / Öl schmieren
-- das Schloss mit Graphit schmieren (Ford Focus, Handbuch von 2001, S.134)


Auswechseln

-- Scheibenwischerblätter in jedem Herbst auswechseln
-- Luftfilter
-- Batterie
-- Zündkerzen
-- Sicherheitsgurte nach Unfall nach Überdehnung
-- Airbags alle 15 Jahre auswechseln




Daten zum Autofahren von Fahrlehrer Yücel Badur 2022 (Basel)

Eine Fahrprüfung ist am Besten zwischen 9 und 16 Uhr mit wenig Verkehr.

Geschwindigkeit

10 km/h sind 3 m/s
30 km/h sind 9 m/s
80 km/h sind 18m/s


Gefahren voraussehen

-- Allgemein: Klebeblick verhindern - immer die gesamte Fahrbahn abchecken, damit man kein Verkehrszeichen und keine Gefahr übersieht
[die blauen Schilder "Fussgängerstreifen" sind am wichtigsten, man muss trainineren, diese blauen Schilder, die in 1,5 bis 2m Höhe angebracht sind, 100m im Voraus zu sehen]
-- Übersicht behalten mit dem Verlauf der Strasse samt Strassenzustand
[in Baustellenbereichen in Siedlungsbereichen höchstens 30 km/h fahren, weil immer plötzlich ein Fussgängerstreifen auftauchen kann]
-- Infos vom Strassenrand "einsammeln": Menschen, Randsteine, Signale, Randsteine mit Kurven, Strassennamen, Laternen, Leitpfosten, Trottoirs etc.
-- Tempolimits sind oft links angebracht, und Tempo aufgehoben ebenfalls meist links
[auf Autobahnen sind Tempolimits aber auch ÜBER der Fahrbahn angebracht, also da man muss auch Hans Guck in die Luft spielen]

Fortgeschrittene Fahrschüler machen das Filmfahren: Die SchülerIn am Steuer sagt alles, was man / frau sieht.

Rechtsvortritt ist nicht immer Rechtsvortritt

-- der Vortritt ist nicht immer ein Vortritt, weil manche Verkehrsteilnehmer sich nicht an den Rechtsvortritt halten
-- man soll bei einem Rechtsvortritt also immer 2x schauen
-- manche Leute fahren mit Gas auf Kreuzungen mit "kein Vortritt" zu und können vor den Haifischzähnen kaum bremsen
   [oder wilde FahrradfahrerInnen (Schnellos) rasen in Kreuzungen hinein und es ist ihnen alles egal, sind vielleicht auch auf Drogen]
-- ein geparktes Autos mit Licht drin kann ein Hinweis sein, dass sich Personen im Fahrzeug befinden, die bald aussteigen werden


Licht am Auto

-- Autos ab 2012 ca. haben ein Tagfahrlicht und sind am Tag nur vorne beleuchtet, hinten nicht
-- Autos bis 2012 ca. ohne Tagfahrlicht müssen am Tag mit Abblendlicht fahren und sind auch hinten beleuchtet (Hinweis Palomino 2022)
-- Autos ab 2016 ca. haben automatisches Licht mit Sensoren (Lichtautomatik) und schalten im dunklen Schatten oder am Anfang eines Tunnels automatisch von Tagfahrlicht auf Abblendlicht (Hinweis Badur 2022)
-- Nebellicht kommt bei Nebel oder starkem Schneefall (Hinweis Badur 2022)
-- Standlicht kommt beim Schlangestehen oder beim Halten (Hinweis Badur 2022) für Güterumschlag oder Ein- oder Aussteigenlassen von Personen (Palomino 2022)
-- Fernlicht kommt in der Nacht auf Überlandstrassen (Hinweis Badur 2022) oder auf Autobahnen ohne Gegenverkehr bzw. auf Autobahnen mit abgetrennter Gegenspur mit Sichtschutz (Hinweis Loh 2022)


3A-Training: Alter - Aufmerksamkeit - Absicht

Abbiegen: [Kontrolle Innenspiegel - Aussenspiegel - Seitenblick] - dann Absicht anzeigen mit mindestens 4mal blinken - und dann einspuren

Absicht anzeigen mit Lichthupe bei Dunkelheit

Absicht anzeigen mit Handzeichen am Tag und mit Blickkontakt

Absicht anzeigen vor dem Fussgängerstreifen: vom Gas gehen


Kinder bis 12 Jahre

-- sind klein und haben deswegen weniger Übersicht über die Verkehrssituationen
-- sind klein und sehen deswegen die Fahrzeuge weniger
-- sind hyperaktiv
-- setzen andere Prioritäten: Autos sind nicht wichtig, sondern andere Kinder sind wichtig
-- können Abstände und Geschwindigkeiten noch nicht richtig einschätzen

Leute mit Hörproblemen

-- Jugendliche sind oft durch Musik mit Kopfhörer abgelenkt und somit ebenfalls unberechenbar [sind wie Zombies]
-- Alte hören nicht mehr gut, sehen nicht mehr gut, laufen nicht mehr gut, fallen bei Stress um etc. [z.B. Vosseler auf dem Velo in einer Strasse mit Tramschienen]


Strassenmarkierungen

-- Laub kann Strassenmarkierungen verdecken [und Schnee auch]
-- Regen verdeckt Strassenmarkierungen [bei Regen in der Dunkelheit sind Strassenmarkierungen fast nicht mehr sichtbar]
-- Spurrillen verdecken Strassenmarkierungen.


Markierungen bei Baustellen

-- sind in der Schweiz in Orange
-- weisse Pfeile sind mit einem orangen Kreuz x durchgestrichen
Ergänzung: Auch Verkehrssignale können mit einem orangen Klebeband als Kreuz x durchgestrichen sein (Beobachtung Palomino 2022)

Glatteisgefahr auf Brücken

Brücken sind im Winter kälter als der Erdboden, und bei Wind im Winter ist eine Brücke noch kälter. Deswegen ist die Gefahr von Glatteis auf Brücken schon ab 3 Grad Celsius vorhanden.





Daten zum Autofahren von Fahrlehrer Leo Cierpka 2022 (Basel)

Fahrprüfung: Sicherheitsgurte

Bei der Fahrprüfung muss der Prüfling kontrollieren, ob der Prüfer / die Prüferin angeschnallt ist.


Fahrprüfung: 5 Minuten fragen vor der Fahrprüfung

In einer Fahrprüfung im Kanton Basel-Stadt und Basel-Land wird eine 5-Minuten-Befragung über Verkehrstheorie und Autowissen durchgeführt. Es wird dabei aus den folgenden 100 Prüfungsfragen zum Auto ausgewählt: https://relax-drive.ch/100-pruefungsfragen/

100 Prüfungsfragen (Stand 2022)

1. Welche Angaben sind im Fahrzeugausweis enthalten?
Halter des Fahrzeuges, technische Angaben über das Fahrzeug, Dachlast usw.

2. Welche Hinweise sind im Fahrzeugausweis über die Zollvorschriften und Adressänderung vermerkt?
Die Adressänderung muss innert 14 Tagen der Motorfahrzeugkontrolle gemeldet werden. Zollvorschriften, d.h. im Ausland durchgeführte Reparaturen (Bestandteile), müssen dem Zoll gemeldet werden.

3. Welche Ausweise und Dokumente müssen auf der Fahrt mitgeführt werden?
Führerausweis, Fahrzeugausweis. (NEU: Nur für Autos ohne Code B04/B03 im Fahrzeugausweis Abgaswartungsdokument 2 Jahre gültig. )

4. Wie ist beim Verlust des Führer- oder Fahrzeugausweises vorzugehen?
Der Verlust muss der Motorfahrzeugkontrolle gemeldet werden. Verlust durch Diebstahl (Tasche usw.) Meldung zusätzlich bei der Polizei.

5. Wie viel beträgt die zulässige Dachlast des Prüfungsfahrzeuges?
50kg wenn nichts anderes im Fahrzeugausweis vermerkt. 100 kg bei unserem Fahrschul-Fahrzeug Mercedes A Klasse gem. Fahrzeug–Ausweis und 75kg bei GLA

6. Wo kann ein neues Abgaswartungsdokument bezogen werden?
Fast bei jeder Garage. Etikette auf der Scheibe ist nicht mehr obligatorisch.

7. Welche Angaben sind in der Betriebsanleitung enthalten?
Alle Angaben, technische Angaben und Bedienungsangaben, die dein Fahrzeug betreffen.

8. Wie ist die Parkscheibe zu verwenden?
Von der Ankunftszeit ausgehend zum nächsten Strich der Parkscheibe drehen. Parkzeit eine Stunde, wenn nichts anderes auf dem Parkschild vermerkt ist. Ausnahmezeiten stehen auf der Rückseite der Parkscheibe.

9. Wo befindet sich die Einfüllöffnung für das Motorenöl?
Oben auf dem Motorblock.

10. Wie ist das Motorenöl zu kontrollieren?
Mit dem gelben/roten Messstab im Motorraum.

11. Welche Flüssigkeiten können im Motorenraum kontrolliert werden?
Motorenöl, Kühlwasser, Bremsflüssigkeit, Lenkflüssigkeit, Scheibenwischerflüssigkeit.

12. Warum darf nur spezielle Flüssigkeit für die Scheibenwaschanlage verwendet werden?
Klares Wasser kann einfrieren, es bildet sich Kalk oder die Leitungen können verrosten

13. Welche Markierungen sind an Sichtbehältern im Motorenraum angebracht?
Minimum und Maximum.

14. Warum ist das Rauchen zu unterlassen, wenn Kontrollen im Motorenraum durchgeführt werden?
Brand- und Explosionsgefahr.

15. Warum ist das Öffnen eines heißen Kühlsystems zu unterlassen?
Der Kühler ist ein Überdrucksystem, dadurch besteht Verbrennungsgefahr.

16. Was ist zu tun, wenn die Wassertemperatur in den roten Anzeigebereich steigt?
Sofort anhalten und den Motor abschalten, evtl. Pannendienst anrufen.

17. Wie ist vorzugehen, wenn die Kontrolllampe für das Motorenöl während der Fahrt aufleuchtet?
Sofort anhalten und den Motor abstellen, evtl. Pannendienst anrufen.

18. Welcher Treibstoff ist für das Prüfungsfahrzeug vorgeschrieben?
Du findest den Hinweis auf der Innenseite des Tankdeckels oder im Betriebshandbuch. Bei unserem Fahrschulfahrzeug Benzin Bleifrei 95.

19. Was ist beim Treibstofftanken zu beachten?
Richtiger Treibstoff, nicht rauchen, kein Handy.

20. Wie kann ein Fahrzeug mit entladener Batterie gestartet werden?
Mit Starterkabeln überbrücken: 1. Pluspole (rot) verbinden, 2. Minuspole (schwarz) verbinden, 3. Fahrzeug starten. Das funktionierende Auto muss den Motor bis zum Start laufen haben. Ansonsten entleert sich die Batterie des funktionierenden Autos.

21. Warum sollte der Motor nicht mit eingeschalteten Lichtern gestartet werden?
Der Startvorgang verbraucht sehr viel Strom, also sparen wir diesen.

22. Was ist beim Anschließen vom Starterkabel zu beachten?
Achte auf die richtige Polarität (plus + auf plus / minus – auf minus). Achtung Kurzschlussgefahr!

23. Wo kann das Abschleppseil am Fahrzeug befestigt werden?
Die Abschlepp-Öse (ist im Kofferraum) muss hinten in den Stossfänger eingeschraubt werden.

24. Warum darf ein Fahrzeug mit Motordefekt nicht mit einem Seil abgeschleppt werden?
Die Kraftunterstützung für die Lenkung und das Bremsen funktioniert nicht wenn der Motor nicht läuft. D.h. Bremsen und Lenken ist fast nicht mehr möglich.

25. Was ist beim Anrollen eines Fahrzeuges zu beachten?
Anrollen muss unterlassen werden, da der Katalysator schaden nehmen kann.

26. Wie kann ein Fahrzeugbrand gelöscht werden?
Mit dem Feuerlöscher (wenn vorhanden) oder einer Löschdecke den Brand ersticken.

27. Wie können Schäden am Scheibenwischer vermieden werden?
Nicht über trockene und vereiste Scheiben wischen lassen.

28. Wie müssen die Düsen der Scheibenwaschanlage eingestellt sein?
So dass die Flüssigkeit gleichmässig auf die Frontscheibe auftrifft.

29. In welchem Zustand müssen die Kontrollschilder sein?
Sauber und gut lesbar. In der Nacht auf 20 Meter gut lesbar.

30. Wie kann festgestellt werden, dass ein Fahrzeug mit «ABS» ausgerüstet ist?
Die gelbe ABS-Kontrolllampe auf dem Armaturenbrett leuchtet kurz auf.

31. Wie kann die Wirkung der Handbremse kontrolliert werden?
In starker Steigung bzw. Gefälle muss das Fahrzeug sicher gehalten werden, Kupplung drücken.

32. Warum sollte die Heckscheibenheizung nicht andauernd eingeschalten sein?
Der Motor wird unnötig belastet, dadurch wird die Umwelt belastet.

33. Wo befinden sich die elektrischen Sicherungen im Fahrzeug?
Schwarze Box im Motorraum – neben der Batterie.

34. Welche Kontrolle ist durchzuführen, wenn die Blinkerkontrolllampe auffällig schnell blinkt?
Es ist vermutlich eine Blinkbirne defekt.

35. Wie wird Heizung, Belüftung, Klimaanlage und der Defroster eingeschalten / reguliert?
Demo durch Fahrlehrer

36. Wie kann der Führersitz verstellt werden?
Vor und zurück, Sitzhöhe, Rückenlehne, Kopfstütze.

37. Was ist bei der Einstellung der Sitzposition zu beachten?
Eine gute Erreichbarkeit des Lenkrades und der Pedale muss gewährleistet sein.

38. In welchem Zustand müssen die Rückspiegel sein?
Sauber und nicht defekt.

39. Wer ist für die Einstellung der Rückspiegel verantwortlich?
Der Fahrer, die Fahrerin.

40. Wie müssen die Rückspiegel eingestellt sein?
Horizontal nach hinten, der obere Rand der Heckscheibe muss sichtbar sein.

41. Wie kann der Innenrückspiegel blendungsfrei eingestellt werden?
Unterhalb des Spiegels ist eine Umschaltvorrichtung. Bei unserem Fahrschulfahrzeug ist ein Knopf, welche automatisch den Spiegel abblendet/verdunkelt.

42. Warum ist das Anbringen von Gegenständen am Innenrückspiegel zu unterlassen?
Sichtbehinderung und Ablenkung.

43. Wie kann die Armaturenbeleuchtung reguliert werden?
Drehrad rechts neben dem Lichtschalter.

44. Warum sollen die Fahrzeugfenster bei Verwendung der Klimaanlage geschlossen bleiben?
Die Klimaanlage wird nicht richtig funktionieren, wenn Luft nach aussen entweicht.

45. Was ist beim Verstellen des Lenkrades zu beachten?
Dass nach dem Verstellen das Lenkrad wieder richtig arretiert ist.

46. Wo kann die Warnvorrichtung (Horn) betätigt werden?
Mitte auf dem Lenkrad drücken.

47. Wie kann das Beschlagen der Fensterscheiben während der Fahrt verhindert werden?
Klimaanlage einschalten, Heckscheibenheizung einschalten. Wenn von Außen beschlagen, Scheibenwischer einschalten.

48. Warum muss am Kupplungs- und Bremspedal ein Gleitschutz vorhanden sein?
Damit wir bei der Bedienung nicht abrutschen.

49. Wie kann der Eintritt von Aussenluft ins Fahrzeug verhindert werden?
Umluftknopf drücken.

50. Wie können die Motorhaube, der Kofferdeckel und der Tankverschluss geöffnet werden?
Demo durch Fahrlehrer.

51. Was ist beim Schließen der Motorhaube zu beachten?
Durch einen Kontrollgriff überprüfen dass der Deckel eingerastet ist.

52. Wie kann das Fahrzeug gegen Diebstahl gesichert werden?
Schlüssel abnehmen, Lenkradschloss einrasten, Fenster schließen. Nach dem Ausstieg Türen verriegeln.

53. Wie kann die Diebstahlsicherung ein- bzw. ausgeschalten werden?
Zündschlüssel entfernen und das Lenkrad nach links oder rechts drehen bis dieses einrastet.

54. Was ist beim Tragen der Sicherheitsgurte zu beachten?
Den Gurt nicht verdrehen und darauf achten, dass das Schloss richtig einrastet. Der Gurt sollte nicht über dem Hals zu liegen kommen.

55. In welchem Zustand müssen die Sicherheitsgurte sein?
Mechanisch in Ordnung.

56. Auf welche Kopfhöhe sind die Nackenstützen einzustellen?
Mit dem Kopfende bündig.

57. Dürfen die Nackenstützen entfernt werden?
Nein.

58. Wie müssen Kleinkinder im Fahrzeug gesichert sein?
Seit 1. April 2010 müssen Kinder bis 12 Jahre oder 150 cm in einem entsprechenden Kindersitz gesichert sein. Diese Regelung gilt für alle Sitzplätze im Fahrzeug, die mit einem 3-Punkt-Sicherheitsgurt ausgerüstet sind.
Auf Sitzplätzen mit einem 2-Punkt-Gurt – diese sind häufig in älteren Fahrzeugen oder Kleinbussen anzutreffen – müssen nur Kinder bis 7 Jahre in einem geeigneten Kindersitz gesichert werden.
Bei einem gebrauchten Kindersitz muss darauf geachtet werden, dass er nicht zu alt ist (vor 1995). Dies lässt sich am besten an einer orangen Etikette am Kindersitz erkennen. Auf dieser muss die Prüfnummer mit den Anfangsziffern 03 oder 04 stehen.

59. Wie kann das Türöffnen durch Kinder verhindert werden?
An der hinteren Türen (innen) mit dem Schlüssel nach links drehen.
Demo durch den Fahrlehrer.

60. Welche Fahrzeugtüren sind mit «Kindersicherungen» ausgerüstet?
Die hinteren Türen.

61. Wie können die Türen, Fenster und das Schiebedach geschlossen oder geöffnet werden?
Demo durch den Fahrlehrer.

62. Wie können die Türen von innen gesichert werden?
Durch den Knopf an der Fahrertüre.

63. Warum ist das Ablegen von Gegenständen auf dem Armaturenbrett zu unterlassen?
Diese könnten den Fahrer bzw. die Fahrerin durch das Herumfliegen ablenken oder gefährden.

64. Wie sind Gegenstände im Fahrzeug mitzuführen und zu sichern?
Mit einem Gepäcknetz oder Gurt gesichert im Kofferraum.

65. Müssen Gegenstände im Kofferraum gesichert sein?
Ja, gegen das Verrutschen.

66. Wie muss die Ladung gesichert sein?
Mit Spanngurten gegen das Verrutschen, bei der Dachladung den Fahrtwind berücksichtigen.

67. Warum darf der Zündschlüssel beim Fahren nicht entfernt werden?
Das Lenkradschloss (mechanische Wegfahrsperre) rastet ein, das Fahrzeug ist nicht mehr lenkbar. Bei modernen/teuren Fahrzeugen ist es gar nicht mehr möglich.

68. Wie kann von innen festgestellt werden, dass die Fernlichter eingeschalten sind?
Eine blaue Kontrolllampe leuchtet auf dem Armaturenbrett.

69. Welche Kontrolllampe zeigt das Leuchten der Fernlichter an?
Blaue Kontrolllampe auf dem Armaturenbrett.

70. Wo befinden sich der Schalter und die Kontrolllampe für die Warnblinklichter?
Roter Dreiecks-Knopf in der Mitte des Fahrzeugs, zwischen den Lüftungsschlitzen. Die normalen Blinkanzeigen (links / rechts) blinken gleichzeitig. Demo durch den Fahrlehrer.

71. Wo befinden sich der Schalter und die Kontrolllampe für die Nebelschlusslichter?
Am Lichtschalter einmal ziehen, es leuchten die Nebellichter. Beim zweimaligen Betätigen leuchten die Nebellichter und die Nebelschlusslichter. Demo durch den Fahrlehrer.

72. Warum dürfen die Nebellichter nur bei Bedarf (Sicht weniger als 50m) verwendet werden?
Das starke Licht können die vorderen und die hinteren Fahrzeugführer blenden.

73. Mit welchen Schaltern können die Lichter und Scheibenwischer eingeschalten werden?
Demo durch den Fahrlehrer.

74. Welche Funktionen zeigen die Kontrolllampen am Armaturenbrett an?
Demo durch den Fahrlehrer. Bemerkung: Rote Lichter = sofort anhalten, Motor abstellen, Fahrzeug sichern, Bedienungsanleitung lesen, evtl. Pannendienst anrufen. Gelbe Lampen = zum nächsten Markenvertreter des Fahrzeuges gehen.

75. Wie kann das Rückfahrlicht eingeschalten werden?
Durch das Einlegen des Rückwärtsganges schalten sich diese Lichter ein.

76. Welche Lichter sind vorne und welche hinten angebracht?
Demo durch den Fahrlehrer.

77. Welche Lampen zeigen am Fahrzeug das Funktionieren der Warnblinklichter an?
Alle Blinker-Kontrollleuchten blinken.

78. Leuchten die Standlichter, wenn die Abblendlichter eingeschalten sind?
Ja.

79. Leuchten die Stopplichter beim Betätigen der Handbremse oder Motorbremse?
Nein.

80. Welche Auswirkungen haben eingeschaltete Lichter an einem für längere Zeit abgestellten Fahrzeug?
Batterie entlädt sich.

81. Wie muss das hintere Kontrollschild beleuchtet sein?
Weiß, dieses muss auf 20 Meter gut lesbar sein.

82. Welche Schäden können am Fahrzeug entstehen, wenn mit den Rädern heftig über oder an ein Hindernis gefahren wird?
Pneu und oder Felge, Lenkeinrichtung, Radaufhängung können Schaden nehmen.

83. Welche Fahrzeugräder sind mit Schneeketten auszurüsten?
Die Antriebsräder. Fahrschulfahrzeug ist Frontantrieb – also die Vorderräder.

84. Warum ist das Drehen der Lenkung im Stillstand zu vermeiden?
Die Lenkeinrichtung wird übermässig beansprucht.

85. Wie viel Mindestprofiltiefe müssen die Reifen aufweisen?
1,6 mm, TWI (Positionsanzeige) zum Überprüfen benutzen. Demo durch den Fahrlehrer.

86. Warum muss ein Reifen mit einer Gewebeverletzung ersetzt werden?
Es besteht die Gefahr eines Flankendurchbruches, dadurch entsteht schneller Luftverlust = Schleudergefahr.

87. Warum ist der Reifendruck vor einer längeren Autobahnfahrt zu erhöhen?
Dadurch wird eine übermässige Erhöhung der Reifentemperatur reduziert.

88. Warum ist der Reifendruck vor der Fahrt zu kontrollieren?
Ungenauer Reifendruck reduziert die Haftung = erhöhter Verschleiss, erhöhte Umweltbelastung.

89. Welche Auswirkungen hat ein zu geringer Reifendruck?
Dies reduziert die Haftung des Reifens = erhöhtes Walken, dadurch entsteht grössere Wärmeentwicklung am Reifen.

90. Müssen die Vorder- und Hinterradreifen den gleichen Luftdruck aufweisen?
Nein. Siehe Bedienungsanleitung des Fahrzeugs oder Tankdeckel.

91. Wo sind die Angaben über den Reifendruck ersichtlich?
Auf der Innenseite des Tankdeckels ist eine Plakette angebracht oder in der Bedienungsanleitung.

92. Warum muss das Reifenventil mit einer Verschlusskappe versehen sein?
Damit keine Luft entweicht.

93. Wo ist der Wagenheber am Fahrzeug zu unterstellen?
Der Wagenheber ist beim defekten Rad unter der Karosserie (Schiene) unterzustellen.

94. Wo befinden sich das Reserverad und der Wagenheber im Fahrzeug?
Im Kofferraum unter der Bodenabdeckung.

95. Wie ist bei einem Radwechsel vorzugehen?
Das Fahrzeug gut gegen das Wegrollen sichern (1. Gang einlegen, Handbremse anziehen), in der Steigung und im Gefälle zusätzlich einen Radkeil unterlegen.
Radmuttern lösen, wenn das Rad noch Bodenberührung hat, danach das Fahrzeug anheben und das Rad wechseln. Die Radmuttern nach ca. 1000km nachziehen.

96. Was ist beim Anheben des Fahrzeuges mit dem Wagenheber zu beachten?
Der Wagenheber muss auf festem Grund und senkrecht stehen.

97. In welcher Drehrichtung können die Radverschraubungen gelöst werden?
Gegen den Uhrzeigersinn, also nach links.

98. Muss die Handbremse beim Radwechsel angezogen oder gelöst sein?
Fest angezogen.

99. Was ist zu beachten beim Radwechsel auf unebenem Boden?
Der Wagenheber muss senkrecht unter dem Fahrzeug angebracht werden.

100. Wo befindet sich das Pannendreieck im Fahrzeug?
Bei unserem Fahrschulfahrzeug unter dem Fahrersitz.





Verkehrssicherheit: Bedingungen zum Auto fahren

Artikel 93 Strassenverkehrsgesetz der Schweiz besagt:
1. Betriebssicherheit: Das Auto muss betriebssicher sein
2. Man darf nur ein Fahrzeug benutzen, das den Vorschriften entspricht
3. Der Fahrzeughalter ist verantwortlich.

Weiteres:
-- Vor der Abfahrt sollte man 1mal ums Fahrzeug herumgehen und das Fahrzeug kontrollieren
-- Fahrzeugausweis, ID, Führerschein
-- vor dem Zünden des Motors sich anschnallen
-- alles putzen
-- Ladung sichern
-- Beleuchtung kontrollieren (z.B. in einem Schaufenster)
-- Rückspiegel sauber halten und gut einstellen
-- Kraftstoffvorat managen, also früh genug tanken
-- Sicherheitsgurte immer pflegen und anlegen
-- Abstand zum vorderen Fahrzeug ist der halbe Tacho

Die fahrende Person mit Fahrtüchtigkeit
-- muss emotional ohne Stress und ohne Euphorie sein
-- man soll immer eine Zeitreserve einplanen
-- Übermüdung vermeiden, denn sonst kommt die Gefahr von Sekundenschlaf
-- no Alk, no Drogen, no Medis, denn Alk und Medis können schlimme Kombinationswirkungen haben
-- Fahrschüler mit Alk oder Drogen erhalten beim Erwischtwerden 1 Jahr Sperre (Bluttest, Urintest, Schweisstest)


Die Widerstände beim Fahren

Folgende Faktoren beeinflussen den Treibstoffverbrauch:
-- Rollwiderstand
-- Luftwiderstand
-- Steigungswiderstand.


Reifen

-- Winterreifen Profil 4mm (von O bis O: von Oktober bis Ostern)
-- Sommerreifen Profil 2-3mm
-- juristisch gilt ein Minimum von 1,6mm, dort ist ein Steg als Verschleissanzeiger zur Kontrolle angebracht
-- eine schiefe Achse provoziert ein schiefes Reifenprofil, da sollte dann die Achse neu eingestellt werden

-- Winterreifen haben oft ein Symbol mit einem Schneestern
-- die Abkürzung M+S gilt für "Matsch+Schnee"

-- reifen soll man ab und zu kontrollieren, ob sich Gegenstände ins Profil reingedrückt haben
-- Bordsteine vermeiden, sonst wird Profil abgeschliffen, der Bordstein ist eine "Feindberührung"
-- immer Spur halten, um Bordsteinberührung zu vermeiden


Reifen: Reifendruck

-- bei viel Gepäck muss der Reifendruck hinten erhöht werden
-- früher galt die Einheit "Bar", heute (Stand 2022) gilt die Einheit Kilopascal: 100 kpascal = 1 Bar
-- das Reserverad ist bei neuen Autos nicht mehr da, weil sich bei Untersuchungen herausstellte, dass das Reserverad meistens platt war


Bremsweg durch Bremsbereitschaft verkürzen: nur noch 1/3 der Reaktionssekunde

Der Mensch braucht normalerweise eine Reaktionszeit von 1 Sekunde. Diese Sekunde kann man durch Bremsbereitschaft um 2/3 verkürzen.

In der normalen Reaktionszeit ist OHNE Bremsbereitschaft legt ein Fahrzeug also folgende Strecken zurück:
10 km/h = 3 m/s
20 km/h = 6 m/s
30 km/h = 9 m/s
40 km/h = 12 m/s
50 km/h = 15 m/s
80 km/h = 24 m/s
100 km/h = 30m/s
120 km/h = 36 m/s
200 km/h = 60 m/s

In der verkürzten Reaktionszeit MIT Bremsbereitschaft legt ein Fahrzeug jeweils 2/3 WENIGER Strecke zurück, also bei
10 km/h: 1m
20 km/h: 2m
30 km/h: 3m
40 km/h: 4m
50 km/h: 5m
80 km/h: 8m
100 km/h: 10m
120 km/h: 12m
200 km/h: 20m

Der Bremsweg auf nasser Strasse ist 1/10 der Geschwindigkeit im Quadrat:
10 km/h: 1m
20 km/h: 4m
30 km/h: 9m
40 km/h: 16m
50 km/h: 25m
60 km/h: 36m
80 km/h: 64m
100 km/h: 100m
120 km/h: 144m
200 km/h: 400m

Der Bremsweg bei trockener Strasse ist
-- in Deutschland die Hälfte des Bremswegs auf nasser Strasse
-- in der Schweiz 3/4 des Bremswegs auf nasser Strasse.


Unfall

Es müssen in der Schweiz sofort greifbar sein
-- Warndreieck
-- Warnweste
-- der 1. Hilfe-Kasten.

In Deutschland ist 1 Warnweste vorgeschrieben, in Italien sind 4 Warnwesten pro Fahrzeug vorgeschrieben.


Unfall mit schweren Folgen

-- die Versicherungen können bei Schuldigkeit des Unfallverursachers die Haftung verweigern und dem Autoraser wird eventuell der Lohn ein Leben lang gepfändet

-- viele E-Bike-FahrerInnen haben ihr E-Bike nicht im Griff und provozieren Unfälle mit vielen Toten.


Fahrzeug: Die Wartung

Jeden Herbst sollte das Fahrzeug gewartet werden.


Fahrzeug: Wo steht der Luftdruck der Reifen angeschrieben?

-- im Türrahmen
-- im Tankdeckel (Hinweis Leo 2022)
-- im Handbuch des Fahrzeugs (am Buchrücken, oder auf Seite 221) (Beobachtung Palomino 2022)


Motor abstellen
ab einem Halt von 3 Sekunden.


Motor: Öl

Öle im Motor sind
-- das Motorenöl
-- die Bremsflüssigkeit
-- das Öl der Servolenkung (kann auch elektrisch sein)
-- das Getriebeöl (alle 5 Jahre / alle 100.000 km auswechseln)

-- der Ölmessstab hat 2 Kerben für das Minimum und das Maximum
-- das Messen des Öls muss in horizontaler Ebene passieren, nicht in Hanglage.


Motor: Scheibenwischerflüssigkeit ("Wischwasser", "Scheibenwischerwasser")

Das Wischwassser ist KEIN Wasser, sondern eine Lösung aus
-- 40% Alkohol
-- Frostschutzmittel
-- gefriert erst bei minus 40º Celsius
-- das Wischwasser kann mit destilliertem Wasser (Aqua Dest) verdünnt werden.


Motor: Die Kühlflüssigkeit ("Kühlwasser")

-- die Kühlflüssigkeit kann orange, grün oder blau sein
-- die Kühlflüssigkeit enthält Rostschutzmittel + Frostschutzmittel
-- Kolben werden immer auf 90ºC gekühlt
-- die Kühlflüssigkeit dehnt sich beim Autofahren bei 90ºC aus und braucht deswegen einen Ausgleichsbehälter


Motor: Bremsflüssigkeit + Marder

Die Bremsflüssigkeit besteht aus Hydrauliköl, auch dort ist ein Maximum und ein Minimum angegeben.

In Gegenden, wo Marder leben, fressen Marder an Bremsleitungen, man kann Marder mit Geruch oder Elektroschockern fernhalten.


Motor: Batterie ist leer

-- man kann das Auto anschieben [oder auch anschleppen, das gilt aber nur für geschaltete Autos im 3. Gang]
-- man kann eine Überbrückung organisieren: Man kann die Batterie mit einem intakten Fahrzeug überbrücken, dabei soll das intakte Auto grösser sein als das zu reparierende Auto


Im Motor befinden sich ausserdem:
-- 1 Luftfilter
-- Fahrgestellnummer
-- GPS.


Abschleppen

-- wenn ein Seil 8m lang ist, ist eine Distanz von 5m gut, den Rest kann man verzurren [Knöpfe ins Seil machen, so dass das Seil "kürzer" wird]


Dachgewicht

-- generell gelten 50kg Dachgewicht, das kann aber je nach Auto unterschiedlich sein und steht im Handbuch des Fahrzeugs


Treibstoff
-- Bleifrei mit Oktan 95 / 98 / 100 (für Porsche, Motorrad) / 105
-- je höher die Oktanzahl, desto besser ist der Verbrennungsgrad
-- Dieseltreibstoff
-- Wasserstoff
-- Strom für E-Autos
-- Gas
-- Hybrid-Autos haben mehrere Kraftstoffarten im Fahrzeug zur Verfügung
-- beim Tanken: no rauchen, no Telefon wegen Funkengefahr


Sicherheitsgurte

sollen über Schulter, Brust und Sternum verlaufen, nicht am Hals


Luft im Auto

-- der Luftdruck der Reifen
-- der Luftfilter im Motor
-- die Klimaanlage mit Pollenfilter


Elektrik im Auto

-- Beleuchtung
-- Servolenkung mit Elektrik
[-- TCS (Antischlupfautomatik), ESP (Elektrische Steuerung des Motors)]


Das Stichwort "Wolken"

"Wasser": Kühlflüssigkeit ("Kühlwasser") und Scheibenwischerflüssigkeit ("Wischwasser", "Scheibenwischerwasser")
Oel: Motorenöl - Bremsflüssigkeit - Getriebeöl - Servolenkung-Öl
Luft: Luftdruck bei den Reifen - Luftfilter - Klimaanlage mit Pollenfilter
Kraftstoff: Benzin / Diesel / Wasserstoff / Strom / Gas / Hybrid-Fahrzeug
Elektrik: Beleuchtung, Servolenkung mit Elektrik [TCS, ESP]
Notfallset: Pannendreieck, Warnweste, Verbandskasten.


Handy
-- immer das Handy abschalten beim Fahren, nur die MitfahrerInnen dürfen während einer Fahrt telefonieren (Hinweis Palomino 2022)
-- wer mit Handy am Steuer telefoniert, ist so abgelenkt, da ist die Person wie in einem "Blindflug" mit Todesgefahr, weil die Lenkung nur noch zu 50% mit einer Hand sicher ist (Hinweis Palomino 2022)



Thema Handbremse

-- man sollte die Handbremse eigentlich IMMER anziehen, sonst können böse Unfälle passieren (siehe Meldungen)
-- im Winter können die Bremsbacken der Handbremse an die Bremsscheiben aber anfrieren (Hinweis von Loh)

Handbremse nicht angezogen 19.3.2022: 24-Jähriger in OÖ von eigenem Auto überrollt

https://orf.at/stories/3254422/

Von seinem eigenen Auto ist gestern Mittag ein junger Mann in Bad Ischl (Oberösterreich) überrollt worden. Der 24-Jährige hatte noch versucht, den Wagen auf dem abschüssigen Parkplatz zu stoppen – vergeblich.

Mehr dazu in ooe.ORF.at



https://trome.pe/actualidad/surco-olvido-poner-el-freno-de-mano-de-su-auto-y-termino-junto-con-su-vehiculo-despistado-en-terreno-video-rmmn-noticia/

En las imágenes difundidas por América Noticias, se observa que el auto negro de placa D3Z-322 transita con normalidad por la zona. Según el matinal, el conductor se habría estacionado y olvidado colocar el freno de mano.

Se ve que el vehículo retrocede mientras que el chofer, quien se bajó de la unidad, intenta evitar que caiga. Sin embargo, tanto el hombre como su auto terminan en un terreno vacío, cerca de una casa de cuatro pisos.


Bergsicherung: Handbremse kommt zuLETZT
von Michael Palomino, 28.4.2022

-- zuerst den Gang zur Sicherung einlegen
-- dann das Auto in den Gang einhängen lassen
-- und dann die Handbremse anziehen, wenn das Auto im Gang hängt




Aussenrückspiegel benutzen trainieren
von Michael Palomino, 28.4.2022

Die Aussenrückspiegel benutzen lernen und trainieren geht einfach,
-- indem man mit einem Van oder Kastenwagen übt, wo man nur mit den Aussenrückspiegeln fahren kann
-- indem man das Lernauto so präpariert, so dass man nur mit den Aussenrückspiegeln fahren kann: Die Heckscheibe und die Scheiben der hinteren Sitze werden abgedeckt.


<<        >>

Teilen:

Facebook







Fotoquellen



^