Kontakt / contact     Hauptseite / page
                principale / pagina principal / home     zurück /
                retour / indietro / atrás / back

Merkblatt: Stiche

Anisöl - Bananenschale - Zebra-Bemalung - Silberwasser

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino

Teilen / share:

Facebook







Anisöl lindert Stiche

Anisöl auf Stiche auftragen lindert Stiche [web01].

========

YouTube
                            online, Logo

Bananenschale heilt Stiche ab

Video: Nachdem du das gesehen hast, wirst du nie wieder Bananenschalen wegwerfen - Es ist echt erstaunlich (10'40'')

Video: Nachdem du das gesehen hast, wirst du nie wieder Bananenschalen wegwerfen - Es ist echt erstaunlich (10'40'')
https://www.youtube.com/watch?v=1jTHyqSRFIA - YouTube-Kanal: Gesundheitsblatt



Kleine Schwellungen und Entzündungen
Kleine Schwellungen und Entzündungen - z.B. nach Insektenstichen - heilen mit Bananenschale: 1 Schale um die betroffene Stelle wickeln oder 1 Stück Schale mit 1 Pflaster befestigen (6'29'').


========

19.2.2021: Silberwasser heilt Stiche ab

Insektenbisse / Insektenstiche
aus: Kühni und Holst: Kolloidales Silber als Medizin - AT-Verlag 2005, 3. Auflage 2006 - Silberwasser-Index Link

-- mehrmals täglich etwas Silberwasser auf den Stich auftragen - Konzentration 25ppm
-- wenn eine allergische Reaktion vorhanden ist: 2mal täglich 2EL Silberwasser einnehmen - Konzentration 25ppm
-- wenn der Stich sich lebensbedrohlich entwickelt: täglich 100ml Silberwasser über den Tag verteilt einnehmen - Konzentration 3-5ppm, besser 25-50ppm (S.54)





Meldungen

Kronenzeitung
                  online, Logo

22.1.2019: Zebra-Bemalung wehrt stechende Insekten ab - das sollte auch für gestreifte Kleidung gelten:
Schutz vor Blutsaugern: Zebrastreifen bewahren auch Menschen vor Stichen
https://www.krone.at/1848376

<Viele indigene Völker in Afrika, Australien und Papua-Neuguinea sind bekannt dafür, ihre Körper mit hellen Streifen und Mustern zu bemalen. Ungarische und schwedische Forscher konnten jetzt zeigen, dass diese traditionelle Bemalung einen positiven Nebeneffekt hat - sie schützt die Menschen gegen die Stiche von so manchen blutsaugenden Insekten.

Die Bemalung mache die Träger der Bemalung für bestimmte der lästigen Insekten - nämlich solche, die auf optische Reize reagieren - unattraktiv, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin „Royal Society Open Science“. Das Team hatte einige Jahre zuvor bereits gezeigt, dass gestreifte Pferde weit weniger attraktiv für bestimmte Blutsauger sind, als einfarbige Tiere.

Diesmal verglichen die Forscher um Gabor Horvath von der ungarischen Eotvos-Lorand-Universität, wie attraktiv drei lebensgroße, mit Kleber bestrichene Plastikpuppen mit unterschiedlichen Bemalungen (Bild unten) für Pferdebremsen waren. Das gestreifte Menschenmodell zog dabei die wenigsten Bremsen an. Auf dem dunkelbraunen Modell klebten am Ende des Experiments etwa zehnmal so viele, auf dem beigen doppelt so viele Insekten wie auf dem gestreiften.

Zebrabemalung macht quasi unsichtbar
„Man braucht einen Kontrast zwischen hell und dunkel“, sagt Andreas Krüger, Experte für Insektenkunde beim Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg. „Sowohl Bremsen als auch Tsetsefliegen reagieren auf optische Reize und nicht auf Gerüche. Man weiß, dass Zebras nicht attackiert werden“, erklärt der nicht an der Studie beteiligte Forscher. Vor allem in Zentralafrika übertragen diese Insektenarten demnach Krankheiten: Bremsen etwa den Fadenwurm Loa loa, der bei seinen Wanderungen durch den Körper auch im Auge auftaucht, und Tsetsefliegen die Schlafkrankheit.

Menschen mit dunkler Hautfarbe müssten sich zum Schutz helle Streifen, Menschen mit heller Hautfarbe dunkle Streifen aufmalen, so Krüger. Hierzulande dürfte eine Bemalung allerdings kaum etwas nützen. „Der Mensch ist hier nicht das Hauptziel der Bremsen. Außerdem orientieren sich insbesondere Stechmücken kaum mit ihren Augen, sondern mit dem Geruchssinn“, erklärt Krüger. Bremsen seien in unserer Region eher ein veterinärmedizinisches Problem. „Man könnte also aus jedem Pferd ein Zebra machen, indem man es bemalt.“>

========

19.3.2020: Stiche heilen mit MMS-Auflage+MMS-Einnahme weg
(Picaduras)
aus: Andreas Ludwig Kalcker: Verbotene Gesundheit (orig. Spanisch: Salud prohibida); Voedia-Verlag 2016, Kapitel 4: Picaduras, S.301-303

1. Stiche sind normalerweise von stechenden Insekten und Spinnentieren verursacht, deren Gift dann sofort eine schmerzhafte Entzündung hervorruft.

Symptome
Die Symptome bei Stichen durch Insekten variieren je nach Insektentyp und Opfertyp. Die Mehrheit der Betroffenen erlebt:
-- lokaler Schmerz
-- Rötung
-- Schwellung
-- Jucken.

Ebenfalls möglich sind:
-- Brennen
-- Taubheitsgefühl
-- Ameisenlaufen.

2. Der Fall 01: Loli Corbin - [Insektenstich am Auge - Gaze mit MMS-Mischung heilt den Stich in 24 Stunden weg]
Tag 1: Insektenstich
Tag 2: Anschwellung um das Auge
Augenlid: Verlust der Fähigkeit, das Auge zu öffnen
Intensiver Schmerz und intensives Brennen
Entzündung im gesamten rechten Gewichtsbereich, inklusive Nase

Tag 2: 10 Uhr
Es wird eine MMS-Mischung vorbereitet: 5 Tropfen MMS - 5 Tropfen Aktivator - 5 Tropfen DMSO - 30ml Wasser
Der betroffene Gesichtsbereich wird mit einer Gase abgedeckt, die in diese MMS-Mischung getaucht wurde.
Nach 15 Minuten kann ich wieder das Auge öffnen: unglaublich!
Der Schmerz ist reduziert, aber die Schwere und Gesichtsmüdigkeit waren immer noch offensichtlich.

Tag 2: 15 Uhr
Es ist eindrücklich: Eine einzige Anwendung, und der gesamte Ausdruck hat sich geändert. [S.301]

Vor dem Zubettgehen wende ich ohne Notwendigkeit eine zweite Gaze an. Also ich war doch schon total geheilt!!!

Fotos dieses Heilprozesses sind auf: http://www.andreaskalcker.com [Die Webseite existiert 2020, der Heilbericht mit den Fotos ist aber nicht auffindbar].

2. Der Fall 02: Iván Albornoz - [Spinnenbiss mit tiefer Wunde am Fuss - MMS-Spray+Protokoll 1000+DMSO heilen in 3 Monaten]
Heilbericht über einen Spinnenbiss der Giftspinne Loxosceles laeta mit Risiko einer Amputation des Arms.
[Quelle]: https://www.youtube.com/watch?v=2PWFD2VeZbA [Video: Testimonio con MMS Picadura de Araña de Rincón (Diabetes) (11'8'')]

Mein Name ist Ivan Albornoz.
Ich komme aus Chile und bin Mitglied bei der Krishna-Bewegung.
Ich will hier mein Zeugnis über MMS abgeben.
Ich lebe auf dem Land an der Landstrasse zu Yumbel ([Provinz] Concepción), da hat mich eine Giftspinne der Art Loxosceles laeta in die Fusssohle gestochen. Das provozierte Bluthochdruck und Bluttiefdruck, bin zum Arzt deswegen, und man sagte mir, das sei doch nur eine Erkältung und was da mit dem Fuss sei, sei doch nur ein Hühnerauge, das man mir später herausoperieren könne.

Aber nach 2 Tagen spürte ich, dass der Fuss schwerer war. Ich behandelte ihn mit Lehm, um die Entzündung zu beenden. Der Lehm zog alle Giftstoffe raus, dann aber entwickelte sich an der Fusssohle eine grosse Blase. Ich ging erneut ins Spital, und nun machten sie eine Prüfung des Blasenwassers (Punktion), und dann schlugen sie nur noch die Amputation als Lösung vor, der Arzt meinte: "Du amputierst das Bein, oder du stirbst" ("te amputas tu pierna o te mueres").

Da waren ich und meine Frau aber sehr schockiert über diese Nachricht. Da kamen Leute zu mir ins Haus, die Mönche und meinten zu mir, dass es dafür eine Lösung geben würde. Sie halfen mir mit anderen Naturheilmitteln wie Aloe Vera, Lehm, Bockshornklee. Mein spiritueller Meister rief mich und sagte mir, dass er mich mit Angelica Costa von MMS Chile verbinden würde. Sie sagte mir sofort die hohe Dosis CDS, sie schulte mich für die Einnahme und ich wandte einen Spray mit MMS an, also die Wunde war schon sehr gross und hässlich. Ausserdem wurde noch das Protokoll 1000 (=Protokoll B) angewandt und MMS mit einem Flacon auf die Wunde gesprayt.

Die Ärzte prophezeiten, dass ich für die Besserung dieser Wunde vielleicht 1 Jahr brauchen würde. Sie verschrieben mir Antibiotika, die ich aber nur 2 Wochen einnahm, denn die Magenschmerzen waren stark, dann liess ich das, und blieb nur noch beim CDS, MMS und DMSO und bei einer gesunden Ernährung.

Die folgenden Monate wurden Tests gemacht und sie verstanden nicht und konnten sich nicht erklären, dass meine Wunde fast total geheilt war, und die Urintests und Bluttests zeigten gute Resultate.

Schon in 3 1/2 Monaten schloss sich die Wunde und ist komplette geheilt, ich versuche schon wieder zu laufen, wende das DMSO für Entzündungen an. Angelica von MMS Chile möchte ich einen grossen Dank aussprechen, die sich um mich gekümmert hat. [S.302]

3. Die normale Behandlung
Die hier angezeigte Behandlung (für Stiche) ist das Protokoll I (Insekten). Es wird eine Gase angewendet, die in 0,3% CDS eingetaucht ist (5 aktivierte Tropfen CD), man kann noch 5 Tropfen DMSO in Wasser hinzufügen, wenn die Entzündung nicht aufhört. [S.303]

========




Teilen / share:

Facebook



Bio-Rohkost-Produkte und mehr - kommt mit der Post!Regenbogenkreis:
                                                Regenwaldtee zur
                                                Entgiftung mit
                                                nachhaltiger Ernte
Heilung durch Nahrung - Heilkräuter, Extrakte, Pulver - alles Bio-Vollkorn, kein weisser Gift-Zucker
Rohköstlichkeiten






                                                    von Regenbogenkreis,
                                                    z.B.
                                                    Bio-Rohkost-Schokolade 
Rohköstlichkeiten (Kekse, Schokolade, Brote, Oliven, Miso etc.)
Regenwaldprodukte (Kräftigung, Heilung und Prävention)
Algen (Ausleitung, Vitamine, Mineralien, Eiweisse, Nährstoffe)
Energetisierung von Wasser (Blumenmuster, Filteranlagen)
Bücher und DVDs (veganes Kochen, Heilen, Geistiges, günstig!) etc.
Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: Ganz Europa




Quellen
[web01] Anis: http://www.heilkraeuter.de/lexikon/anis.htm

Kronenzeitung
                online, Logo  


^