Kontakt / contact     Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back

Merkblatt: Blähungen

Mit Blutgruppenernährung und Kokosöl im Essen gehen Blähungen in 2 Wochen weg.

Zusammenstellung von Michael Palomino (ab 2005)


Teilen / share:

Facebook






Jeder Körper ist verschieden und jeder / jede muss selbst herausfinden, mit welcher Ernährung die Blähungen kommen und wie sie wieder gehen. Das ist eine Beobachtungsaufgabe.
Blähungen können durch Amalgam begünstigt sein.
(in: Dr. Mutter: Amalgam - Risiko für die Menschheit)

Blähungen können durch die falsche Ernährung gegen die Blutgruppenernährung verursacht sein (eigene Erfahrung):
Blähungen sind blutgruppenspezifisch. Je nach Blutgruppe werden Blähungen von verschiedenen Nahrungsmitteln verursacht. Es muss jeder selber herausfinden, welche blutgruppenfeindlichen Nahrungsmittel die Blähungen verursachen. Bei mir als Blutgruppe 0 sind es die Kuhmilchprodukte Schlagrahm und Kuhmilch sowie Kuhmilchkäse. Siehe Blutgruppenmedizin von Dr. D'Adamo.

Gastritis kann Blähungen provozieren (Erfahrung Palomino)
Gastritis kann schwere Blähungen verursachen, so dass sie zu einer Plage werden. Wenn ein Ziehen in der Magengegend oder in der Bauchgegend besteht, mit undefinierbaren, wandernden Schmerzen am Rand des Brustkorbs entlang, oder an den Flankenseiten, und wenn gleichzeitig eine Plage durch Blähungen besteht. sollte man sich auf Gastritis untersuchen lassen. Weiteres siehe das Merkblatt Gastritis.


Ein Fall:

Blähungen wurden durch eine Kur mit viel Zitronenwasser und regelmässiges, tägliches Essen von 300 Gramm grünen Trauben innerhalb eines Monats BESEITIGT.
Michael Palomino, 26.3.2017


========

Hildegard-Apotheke: Blähungen

aus: Auswahl bewährter und wirkungsvoller Naturheilprodukte. Ausgabe 2002. Hildegard-Drogerie AG, Aeschenvorstadt 24+25, 4010 Basel.

Blähungen: Wirkung von Scharfstoffen und ätherischen Ölen, wirken auf Magen und Darm beruhigend: Galgant-Tabletten (S.2); Fencheltabletten (S.3)


========

Dr. Bircher-Benner: Blähungen

Bircher-Benner, Dr.med.M.: KLINIK UND ROHKOST; In: Wendepunkt 1929, S.221-227

Blähungen: entstehen durch zu wenig gekaute Rohkost, Blähbauch (S.227).

========

Dr. Vogel: Blähungen mit gezieltem Essen vermeiden

aus: Alfred Vogel: Der kleine Doktor. Hilfreiche Ratschläge für die Gesundheit. Verlag A.Vogel, Postfach, CH-9053 Teufen AR, 66.Auflage 1991

alles Essen lange kauen, gut einspeicheln vor dem Schlucken (S.142,594)

oder: Bärlauch einnehmen (S.445)

oder: Bohnenkraut einnehmen, als Gewürz zu Bohnen oder anderem Gemüse (S.511)

oder: Liebstöckel einnehmen, wirkt mit ätherischen Ölen (S.512).

oder: gegen Blähkoliken in der Nabelgegend: homöopathische Zwiebel / Cepa einnehmen, ist "zuverlässiges Mittel" (S.517)

oder: Acidophilus / Bio-Jogurt einnehmen, reguliert Darmflora (S.671)


========

Dr.med.Volker Schmiedel / Dr.med. Matthias Augustin: Blähungen vermeiden mit Kauen und Ernährungsumstellung

aus: Dr.med.Volker Schmiedel / Dr.med. Matthias Augustin: Handbuch Naturheilkunde. Methoden, Anwendungen, Selbstbehandlung. Haug-Verlag, Heidelberg 1997.

Blähungen: gut kauen und gut einspeicheln vor dem Runterschlucken vermindert Blähungen (S.106).

Bei einer Ernährungsumstellung nach Müsli erfolgt die Normalisierung der Magen- / Darmverhältnisse in einigen Wochen wegen Anpassung der Darmflora. Die Blähungen nehmen dann in einigen Wochen ab (S.106).

Weisszuckerprodukte begünstigen Blähungen, eventuell aussortieren (S.106).

========

Blähungen werden mit Blutgruppenernährung und Kokosöl verhindert. Wer das nicht weiss, löst eine Notlandung aus:

Der Bund online, Logo

19.2.2018: NL-Fluglinie Transavia: Furzender Passagier löst Notlandung in Wien aus - streitende Passagiere erhalten lebenslanges Flugverbot, der Furzer darf weiterfliegen
Furzender Passagier löst Notlandung aus
https://www.derbund.ch/panorama/vermischtes/furzender-passagier-loest-notlandung-aus/story/23956159

<Am Flughafen Wien-Schwechat musste ein Flugzeug ausserplanmässig landen. Die Polizei nahm vier Personen fest.

Weil ein älterer Passagier nicht aufhörte zu furzen und darüber mit Mitreisenden in Streit geriet, musste ein Flugzeug der niederländischen Billigfluglinie «Transavia» in Wien notlanden – die vier mutmasslich beteiligten Störenfriede wurden vorläufig festgenommen, der Verursacher durfte weiterfliegen, wie die niederländische Zeitung «De Telegraaf» berichtet.

Demnach fühlten sich zwei Männer von den Fürzen ihres Sitznachbarn gestört. Als dieser damit nicht aufhörte und auch das Kabinenpersonal nicht eingreifen wollte, sei der Streit eskaliert, in den auch noch zwei junge Frauen in derselben Sitzreihe einbezogen wurden. Das Handgemenge zwang den Piloten schliesslich zur Notlandung in Wien-Schwechat.

Juristisches Nachspiel

Polizisten mit Hunden kamen an Bord und führten die zwei Männer und die zwei Frauen ab – den «Täter» jedoch nicht. Die vier Festgenommenen wurden bereits am Flughafen wieder freigelassen, doch hat der Vorfall ein juristisches Nachspiel: Die beiden Frauen haben die Airline angezeigt. «Wir haben überhaupt nichts getan. Wir kannten die Männer nicht. Wir hatten nur das Pech, in der gleichen Reihe zu sitzen», sagte die 25-jährige Jus-Studentin Nora L. gegenüber holländischen Medien.

Die Airline wiederum erteilte den beiden Männern und den zwei jungen Frauen lebenslanges Flugverbot. (chi)>


========


Teilen / share:

Facebook







Der Bund online, Logo 

^