Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück / retour /
                    indietro / atrás / back
<<     >>

Die Übungen von Pionier Roland Liebscher-Bracht (Liebscher-Bracht-Übungen)

3. Übungen für einen verspannten Nacken mit Nackenschmerzen

3a) Verspannter Nacken - 3b) HWS-Syndrom

Übung gegen
                      Nackenschmerzen: Kopf um 45 Grad drehen, einen Arm
                      beugen und die Schulter des gebeugten Arms fallen
                      lassen und den Kopf mit der anderen Hand "an
                      den Haaren ziehen"  HWS-Syndrom Übung 2: Kopf                        nach unten ziehen, Rücken geradehalten und                        Nacken dehnen
Übung gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 Grad drehen, einen Arm beugen und die Schulter des gebeugten Arms fallen lassen und den Kopf mit der anderen Hand "an den Haaren ziehen" -- HWS-Syndrom Übung 2: Kopf nach unten ziehen, Rücken geradehalten und Nacken dehnen

Massage gegen Nackenschmerzen: Mit Nackenrolle am Hinterkopf und am Nacken -- Übung 1 gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 drehen, den dazugehörigen Arm beugen und dessen Schulter fallen lassen -- Übung 2 gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 drehen, den dazugehörigen Arm beugen und dessen Schulter fallen lassen + mit der anderen Hand den Kopf auf die andere Seite

HWS-Syndrom Übung 1: Den verdrehten Kopf zur Seite neigen -- HWS-Syndrom Übung 2: Den Kopf mit beiden Händen nach unten ziehen -- HWS-Syndrom Übung 3: Den Kopf nach hinten lehnen

Prinzip 1: Durch die Übungen mit Spannung und Druck werden Stammzellen angelockt, um Knorpel neu aufzubauen.
aus: Video: Fingerschmerzen / -arthrose | Die besten Übungen im Büro | Faszien-Rollmassage, Polyarthrose
(7min.48sek.).
https://www.youtube.com/watch?v=ULnQk62PAHE
(13min.47sek.)

Prinzip 2: Um eine Wirkung zu haben muss man eine Übung mindestens 2 Minuten lang machen und es muss "ziehen".

Prinzip 3: Die Massagekugel sollte weich sein, ein bisschen nachgeben, um Knochenkollisionen zu vermeiden. Holzkugeln oder ähnlich harte Dinge darf man dafür nicht nehmen.
aus: Video: Fingerschmerzen / -arthrose | Die besten Übungen im Büro | Faszien-Rollmassage, Polyarthrose
https://www.youtube.com/watch?v=fCRmTIgiy8w (2min.0-22sek.)

präsentiert von Michael Palomino, Massage, Naturmedizin (2017)
Teilen / share:

Facebook







3a) Nacken: Die Liebscher-Bracht-Übungen zur Neutralisierung von Nackenschmerzen

aus: YouTube-Kanal: Liebscher & Bracht | Die Schmerzspezialisten
Video: Nackenschmerzen // Nackenübungen, Nackenverspannungen, Nackentraining, Faszien Training (11min.57sek.) -
https://www.youtube.com/watch?v=D4ONX8a32V8

Video: Nackenschmerzen // Nackenübungen, Nackenverspannungen, Nackentraining, Faszien Training (11min.57sek.)

Video: Nackenschmerzen // Nackenübungen, Nackenverspannungen, Nackentraining, Faszien Training (11min.57sek.)
https://www.youtube.com/watch?v=D4ONX8a32V8


Computermenschen haben oft eine schlechte Haltung mit überstrecktem Kopf, so dass am Hals immer mehr Spannungen entstehen (1min.28sek.). Bei Normalisierung der Haltung muss der Körper gegen die Fehlhaltung am Hals ankämpfen. Es entsteht "ein Krieg zwischen vorne und hinten, und als Konsequenz haben Sie einen dauerverspannten Nacken." (1min.37sek.) - Man nimmt die Massagerolle (mit Einschnitt) und rollt sie langsam vom Schädel abwärts den Nacken entlang nach unten (2min.15sek.).

Massage gegen Nackenschmerzen: Mit Nackenrolle am Hinterkopf und am Nacken

Massage gegen
                    Nackenschmerzen mit Nackenrolle 01 beginnend am
                    Hinterkopf
Massage gegen Nackenschmerzen mit Nackenrolle 01 beginnend am Hinterkopf

Massage gegen Nackenschmerzen mit
                    Nackenrolle 02 am Nacken
Massage gegen Nackenschmerzen mit Nackenrolle 02 am Nacken

Das Bindegewebe wird so wieder in Ordnung gebracht bzw. Flimmerhärchen, die die Faszien spinnen, stellen sich in einen Winkel, der die "Spinnentierchen" dazu bringt (Hydroblasten genannt), "verfilzte Faszien zu entfilzen, und die Fäden, die nicht hingehören, abzubauen" (2min.26sek.). Auf diese Weise werden bei wiederholter Druckmassage die Faszien immer wieder neu aufgebaut (2min.32sek.).

Übung 1 gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 drehen, den dazugehörigen Arm beugen und dessen Schulter fallen lassen

Nun kommt die Hauptübung: Gerade sitzen, der Kopf wird um 45 Grad seitlich gedreht, den Arm anwinkeln und die Schulter nach unten fallenlassen (4min.11sek.). Dann zieht die andere Hand den Kopf am Schädel zur Seite (4min.47sek.). Gut einatmen und ausatmen, und bei jedem Ausatmen kann man den Kopf ein bisschen weiterziehen (5min.21sek.).

Übung gegen
                    Nackenschmerzen: Kopf um 45 Grad drehen, einen Arm
                    beugen und die Schulter des gebeugten Arms fallen
                    lassen
Übung gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 Grad drehen, einen Arm beugen und die Schulter des gebeugten Arms fallen lassen

Die Spannung zwischen Ohr und Schulter wird immens, es darf "ziehen", schmerzen darf es nicht, sonst entstehen Gegenreaktionen und neue Verspannungen (5min.32sek.). Wenn das Kinn näher zum Kehlkopf geht, wird die Übung noch intensiver (5min.44sek.). Der Muskelstrang zwischen Ohr und Schulter ist der "Migränestrang", weil dort gemäss Migränepatienten fast immer die Migräne entsteht (6min.12sek.).

Dieselbe Übung wird auch auf die andere Seite hin gemacht (7min.20sek.). Und immer atmen, bei jedem Ausatmen weiterdrehen und die Spannung steigern (7min.40sek.).

Übung 2 gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 drehen, den dazugehörigen Arm beugen und dessen Schulter fallen lassen + mit der anderen Hand den Kopf auf die andere Sei

Weitere Übung: Den Kopf mit beiden Händen "richtig nach unten" ziehen (8min.56sek.).

Übung gegen
                    Nackenschmerzen: Kopf um 45 Grad drehen, einen Arm
                    beugen und die Schulter des gebeugten Arms fallen
                    lassen und den Kopf mit der anderen Hand "an
                    den Haaren ziehen"
Übung gegen Nackenschmerzen: Kopf um 45 Grad drehen, einen Arm beugen und die Schulter des gebeugten Arms fallen lassen
und den Kopf mit der anderen Hand "an den Haaren ziehen"

Die Brustwirbelsäule soll dabei ganz gerade bleiben. Dadurch wird das Bindegewebe am Nacken stimuliert und die Verfilzungen aufgelöst (9min.18sek.). Bei jedem Ausatmen geht der Kopf tiefer nach unten (9min.50sek.). So werden auch die kleinsten Muskeln am Nacken erfasst und ausgeglichen (9min.52sek.). Die Übung wird durch eine langsame Aufwärtsbewegung beendet (9min.59sek.). Nun werden Schultern und Kopf durch freie Bewegungen gelockert (10min.9sek.). Wer einen "Brettnacken" hat, kann diese Übungen 1x täglich machen (10min.27sek.). Später dann aber sollte man diese Übungen aber höchstens alle 2 Tage machen, damit das Bindegewebe Zeit hat, sich neu zu strukturieren (10min.39sek.). Sonntags nicht. Eine Übung dauert 2 bis 2 1/2 Minuten (10min.53sek.).


3b) Nacken: Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS): Eingeklemmte Nerven und Gefässe lösen

aus: YouTube-Kanal: Liebscher & Bracht | Die Schmerzspezialisten
Video: Halswirbelsäulen-Syndrom | Ursache - 2 einfache Übungen | Liebscher & Bracht - Nackenschmerzen (8min.44sek.)
https://www.youtube.com/watch?v=Nu9bTQKvhs8

Video: Halswirbelsäulen-Syndrom | Ursache - 2 einfache Übungen | Liebscher & Bracht - Nackenschmerzen (8min.44sek.)

Video: Halswirbelsäulen-Syndrom | Ursache - 2 einfache Übungen | Liebscher & Bracht - Nackenschmerzen (8min.44sek.)
https://www.youtube.com/watch?v=Nu9bTQKvhs8

Die Schmerzen beim Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS) strahlen bis in die Arme aus. Die "Schulmedizin" meint dann gleich, da sei was an der Halswirbelsäule nicht in Ordnung (41sek.). Aber meistens werden die Schmerzen durch zu verspannte Muskeln und Bindegewebe (Faszien) ausgelöst: Nerven und die Gefässe sind eingeklemmt (48sek.). Mit 2 einfachen Übungen kann man das HWS-Syndrom wegschmelzen (1min.1sek.). Eingeschlafene Arme gibt es dann auch nicht mehr (1min.7sek.).

HWS-Syndrom Übung 1: Den verdrehten Kopf zur Seite neigen

Kopf um 45 Grad zur Seite drehen, den einen arm beugen mit der Hand an der Schulter und die Schulter "fallenlassen". Mit der anderen Hand den Kopf am Schädel fassen und diagonal "rüberziehen". Diese Übung wird an beiden Seiten gemacht (3min.33sek.).

HWS-Syndrom Übung 1: Kopf
                    verdrehen und Nacken dehnen
HWS-Syndrom Übung 1: Kopf verdrehen und Nacken dehnen


HWS-Syndrom Übung 2: Den Kopf mit beiden Händen nach unten ziehen

Dabei soll der Rücken gerade bleiben (5min.4sek.). Auf diese Weise wird der Nacken gedehnt, "dort, wo alles zu kurz ist" (5min.14sek.). Der Rücken muss gerade bleiben, damit die Nackenmuskeln maximal gedehnt werden (5min.44sek.). Man kann dabei das Gefühl haben, dass man den Nacken immer mehr "rausstrecken" will (6min.11sek.). Gut atmen, bei jedem Ausatmen weiter dehnen und den Kopf weiter fallenlassen (6min.36sek.). Dann langsam aus der Übung rausgehen und mit dem Kopf wieder nach oben kommen (6min.48sek.).

HWS-Syndrom Übung 2: Kopf
                    nach unten ziehen, Rücken geradehalten und Nacken
                    dehnen
HWS-Syndrom Übung 2: Kopf nach unten ziehen, Rücken geradehalten und Nacken dehnen


HWS-Syndrom Übung 3: Den Kopf nach hinten lehnen

Das ist die "Ausgleichsbewegung" [um die vordere Nackenmuskulatur auch etwas zu dehnen] (7min.10sek.). Nun wirkt der Kopf "viel leichter" (7min.27sek.). Auch wenn da schon ein Bandscheibenvorfall sein sollte, kann diese Übungen machen und es kann nur besser werden (7min.37sek.). Man darf einfach keine schnellen Bewegungen machen (7min.50sek.).

HWS-Syndrom Übung 3: Kopf
                    nach hinten neigen
HWS-Syndrom Übung 3: Kopf nach hinten neigen

<<     >>
Teilen / share:

Facebook







^