Kontakt /
                        contact    Hauptseite /
                        page principale / pagina principal / home    zurück / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 Meldungen 171: ab 15.4.2022

Corona19 heilt mit Natron in Wasser + Apfelessig - nüchtern einnehmen 2 Monate lang - jeweils 30 Minuten warten bis zum nächsten Getränk

Video: Natron+Apfelessig in Wasser: heilt viele Sachen bei pH7,3+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc. (5'12'')
   Medizinisches 27.12.2021: Gegen
                                  einen Virus kann man NICHT impfen,
                                  weil ein Virus IMMER MUTIERT
Naturmedizin von Mutter Erde PUR: Natron in Wasser plus Apfelessig heilt mit pH7,3 alle Organe+Drüsen+Nerven+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc.
Video-Link: https://www.bitchute.com/video/it5E84XaCuCZ/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 7.5.2021

3.11.2021: Prävention gegen
                              Grippe Ernst nehmen! JEDEN TAG: Knoblauch,
                              Ingwer, Rettich - Zitrone, Grapefruit -
                              Pfefferminztee, Eukalyptus, Oliven, Kapern
                              etc.    Falsche
                                        Zählungen: BETRUG IM SPITAL! DIE
                                        JUSTIZ IST GEFORDERT, diesen
                                        Betrug zu STOPPEN!
3.11.2021: Prävention gegen Grippe Ernst nehmen! JEDEN TAG: Knoblauch, Ingwer, Rettich - Zitrone, Grapefruit - Pfefferminztee, Eukalyptus, Oliven, Kapern etc.

Falsche Zählungen: BETRUG IM SPITAL! DIE JUSTIZ IST GEFORDERT, diesen Betrug zu STOPPEN! [28]
Widerstand
                                  Schweiz 30.11.2021: Grafitto mit
                                  klarer Ansage: 10x impfen in 5 Jahren?
                                  NEIN!    Michael
                                  Palomino 25.12.2021: Ernährung gegen
                                  Grippe
Widerstand Schweiz 30.11.2021: Grafitto mit klarer Ansage: 10x impfen in 5 Jahren? NEIN! [12] - Michael Palomino 25.12.2021: Ernährung gegen Grippe [5]


Täter Bill
                            Gates ("USA") 25.12.2021: Schon
                            seit 2011 wird der Massenmord mit
                            Entvölkerung durch Zwangsimpfung
                            vorbereitet    Der neue GENimpfkalender im 4R   Das
                                neue Kommunistenlogo 30.12.2021: Spritze
                                und Sichel
Täter Bill Gates ("USA") 25.12.2021: Schon seit 2011 wird der Massenmord mit Entvölkerung durch Zwangsimpfung vorbereitet [3]
Bundesverfassung Schweiz Art. 8
Der neue GENimpfkalender im 4R [56]  -
Das neue Kommunistenlogo 30.12.2021: Spritze und Sichel [57]
Der neue Fahrstil seit der
                              GENimpfung: Bus neben der Spur und am Baum
                              3x in 1 Woche im 4R: Höxter, Trier,
                              Leipzig
Der neue Fahrstil seit der GENimpfung: Bus neben der Spur und am Baum 3x in 1 Woche im 4R: Höxter, Trier, Leipzig [27]

Rechtsgleichheit
1 Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
2 Niemand darf diskriminiert werden, namentlich nicht wegen der Herkunft, der
Rasse, des Geschlechts, des Alters, der Sprache, der sozialen Stellung, der Lebensform,
der religiösen, weltanschaulichen oder politischen Überzeugung oder wegen
einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung.

Gemeinsame Grundlage dieser Logen ist die Kabbala. Diese verlangt die Ausrottung der gesamten Menschheit zur "Heilung" des Planeten (Tikkun Olam). Deutschland (Amalek) soll allerdings besonders leiden. - aus: https://t.me/oliverjanich/74237 (26.9.2021)

Das Magnetfeld von gesunden Nicht-Geimpften - von kranken Gengeimpften - und das Shedding
Das Magnetfeld von
                          gesunden Nicht-Geimpften - von kranken
                          Gengeimpften - und das Shedding
Das Magnetfeld von gesunden Nicht-Geimpften - von kranken Gengeimpften - und das Shedding


Daten aus der EU-Datenbank zu den Gen-Giftspritzen: EudraVigilance (deutsch) - EudraVigilance (englisch)

Ein paar Telegram-Kanäle über die tödlichen Genimpfungen, die angeblich "gegen Corona19" (Covid-19) sein sollen:
-- Impfschäden international (englisch): https://t.me/covidvaccineinjuries
  --  https://thehighwire.com     --    https://www.vaxtestimonies.org/en/
    https://t.me/CheckMateNews --  --
-- Impfschäden und Skandale international: Booom: https://t.me/booomaktuell --
-- Impfschäden Schweiz Coronaimpfung (Aletheia) auf Telegram: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz

auch: impftelegram@protonmail.com - oder über unsere Website: https://www.covid-impfnebenwirkungen.ch/index.html
oder hier auch: https://www.covid-impfnebenwirkungen.ch/via-meldeformular.html
Impfschäden Schweiz: https://covid-impfnebenwirkungen.ch 
  - t.me/weggespritzt
Spenden f "Impfschäden Schweiz Coronaimpfung":
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal - CH17 8080 8006 4993 0020 7 - Sylvia Bozkuş - 4663 Aarburg - Vermerk "Spende"
-- Impfschäden Schweiz: https://t.me/joinchat/Tcvvk9QevCI0Yjk0 -https://coronawhistle.ch/  - https://t.me/corona_politik_hinterfragt 
-- GENimpfopfer auf dem Kanal Impfschäden Schweiz Corona: https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/
-- Impfschäden Schweiz: Berichte Inselspital Bern:
https://t.me/inselgruppe - Berichte des Pflegepersonals: https://t.me/pflegepersonalSchweizBerichte
Statistik der Intensivstationen Kanton ZH: https://rsalzer.github.io/COVID_19_KT_ZH/ -
-- Kanton GR:
https://www.covid19.admin.ch/de/hosp-capacity/icu?geo=GR
Zahlen VAERS-Register "USA": https://vaers.hhs.gov/data.html - Zahlen Impfschäden Europa online abrufen: https://www.adrreports.eu/de/disclaimer.html
Zahlen WHO Register VigiAccess: http://vigiaccess.org
Ärztegruppe über Corona-Wahrheiten: Pathologie Konferenz über Impfschäden: https://pathologie-konferenz.de/

Berichte von 1 Arzt: https://t.me/caimireport
-- Berichte von Arzt Thomas Binder (Schweiz): https://t.me/DrThBi - Webseite: https://www.gesundstattgeimpft.ch  
-- Berichte der Pharma-Profis um M.Buchner (4R): Webseite Communitas Bonorum: https://www.communitas-bonorum.de/info
-- Impfschäden Österreich: https://t.me/Impfschaden_Corona_Oesterreich
-- Impfschäden Südtirol: https://t.me/Impfschaeden_Suedtirol_Corona
-- Impfschäden Deutschland: https://t.me/Impfschaden_Corona_Deutschland   -- Impfschäden in Deutschland: https://t.me/nachdemshot
Impfschäden D-A-CH: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH -- Impfschäden D-A-CH: https://t.me/aerztefueraufklaerungoffiziell
Verstehen+Handeln: https://t.me/VerstehenHandeln  -- Liste des Grauens: https://t.me/listedesgrauens
-- Impfschäden "USA": https://t.me/covidvaccineinjuries  -- https://t.me/covidvaccvictims  -  https://t.me/GlobalPatriots   
-- Impfschäden Corona Ukraine/Russland: https://t.me/impfschaeden_corona_ua_ru
-- GENimpfmorde: https://ploetzlich-und-unerwartet.net auf Telegram: Plötzlich und unerwartet UND Plötzlich_und_unerwartet
Telegram: Nächster Todesfall  (nächster Fall) @naechster - Telegram: weggespritzt: T.ME/WEGGESPRITZT -
Corona Impftod: https://t.me/coronaimpftod - Meldestelle Impftod: https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/  
GENimpfmorde Zahlen Sterblichkeit+Statistiken in D-A-CH: https://www.linker.ch/eigenlink/corona_covid19_maps.htm


-- Liste mit Corona Ausbrüchen und Impfschäden auf dem corona-blog.net: https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/
-- Spitaldesaster: Link 1: https://t.me/pflegeInDer_c_krise -- Link 2: https://t.me/austausch_kanal_pflegeidckrise  
Spitalvergleich Bettenauslastung in der Schweiz: https://welches-spital.ch/   
-- Meldeportale für Spitaldesaster: info@centil-europe.ch -- https://t.me/VumGesundheitswesen -- Pharma-Diktatur: https://t.me/DarioTobler --
-- Impfbus: Meldeportal für den tödlichen Impfbus: https://t.me/impfbusmeldung  

-- Zahlen und Vergleiche (Webseiten): https://ourworldindata.org - https://ourworldindata.org/covid-cases - https://ourworldindata.org/covid-vaccinations
-- Shedding Nebenwirkungen: https://t.me/sheddingopferschweiz  - https://t.me/sheddingopferdiskussion_kanal 
-- Shedding: Reaktionen bei Ungeimpften: https://t.me/Reaktionen_Ungeimpfter
-- Sheddingopfer Schweiz: https://t.me/sheddingopferschweiz
-- Sheddingopfer Diskussion: https://t.me/sheddingopferdiskussion_kanal
-- Shedding: Dr. Alina Lessenich: https://t.me/dralinalessenich 
-- Shedding-Gruppe: https://t.me/Shedding21

-- Shedding bei Tieren: https://t.me/sheddingbeitierenschweiz - https://t.me/sheddingtiereschweiz  
-- Angehörige von Gengeimpften:
https://t.me/SelbsthilfegrAngehg
-- Pflegepersonal Schweiz Berichte: https://t.me/pflegepersonalSchweizBerichte

Schweiz Demos: https://t.me/demoschweiz -- Uncut-News: https://t.me/uncut_news  -- StrickerTV: https://t.me/strickertv
-- Corona Transition:  https://t.me/CoronaTransition
4R:
Oliver Janich: https://t.me/oliverjanich  -- Gartenbaucenter: https://t.me/gartenbaucenter17
-- Schuberts:
https://t.me/SchubertsLM  -- Naomi Seibt: https://t.me/naomiseibt -- maskenfrei.ZH: https://t.me/maskenfrei_Zuerich
  -- @report24news (https://t.me/report24news) etc.  

Polizeigewalt mitteilen: @Polizeigewalt
Polizeigewalt mitteilen: Meldungen über die Nazipolizei in 4R-Berlin am 1.8.2021 kann man machen unter dem E-Mail: sr-torture@ohchr.org

Spanischer Widerstand gegen die GENimpfungen / resistencia contra las vacunas genéticas en español:
-- La Quinta Columna: https://www.laquintacolumna.net/

Widerstand Schweiz: Lehrernetzwerk: https://t.me/lehrernetzwerk_schweiz - https://www.mindvalley.com/ -
Widerstand D-A-CH Studenten: STUDENTEN FÜR Recht+Gesetz+Würde: Telegram: @Studenten_Stehen_Auf
Widerstand D-A-CH: Ungeimpft gesund:
https://www.ungeimpft-gesund.info/  -  http://t.me/dersubjektivestudent  -  https://t.me/weltdergesundheitTV  

-- Widerstand Familien Schweiz: https://www.familientaskforce.ch/ -- Lehrernetzwerk Schweiz: https://www.lehrernetzwerk-schweiz.ch/     
-- Widerstand gg. 3G-Restaurants: https://mettagstesch.ch/ --
Widerstand Schweiz: Für eine diktaturfreie Schweiz: https://t.me/fedfs  

-- Widerstand Schweiz einkaufen: Unser Hofladen: https://www.unser-hofladen.ch
-- Widerstand Schweiz 3.10.2021: Verein 5 Jahre keine Coronaimpfung: https://www.ungeimpft-gesund.info/
-- Corona-Partei Schweiz: https://www.facebook.com/CoronaParteiSchweiz -- Beim Bauern direkt einkaufen: https://t.me/Bauernkarte  --

Widerstand CH Spitäler der Inselgruppe: https://t.me/inselgruppe -  sos.insel@gmx.ch (Nur MitarbeiterInnen!)
Widerstand Ö: TV-Sender https://auf1.tv --
Widerstand Spanien: Chat von La Quinta Columna: https://www.laquintacolumna.info/foro

 Webseite mit Forum gegen Genimpfungen: Forum der Website Medscape -
https://www.medscape.com/sites/public/covid-19/vaccine-insights/how-concerned-are-you-about-vaccine-related-adverse-events

Widerstand: ALETHEIA – Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit: Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk
https://aletheia-scimed.ch/ - Aletheia auf Telegram: https://t.me/ALETHEIA_Infokanal
Widerstand Flugpersonal Schweiz gegen GENimpfung:
http://www.airlinersforhumanity.ch
Wir für euch: https://www.informationspunkt.ch/

Widerstand: Journalistin bei Medinside.ch sucht Betroffene:
erna.jonsdottir@medinside.ch
Widerstand Presserat Schweiz: Beschwerden einreichen:
Schweizerischer Presserat - Münzgraben 6 - 3011 Bern - Tel. 033-823 12 62 - info@presserat.ch
Widerstand: Journalistin Schaffhauser Nachrichten sucht Betroffene:
jurga.wueger@shn.ch
Widerstand Schweiz 24.6.2021: Sammelklage gegen Swissmedic+BAG ist am Laufen - Info von Gen-Impfschäden an: hinweise@aletheia-scimed.ch
Meldestelle Impftod - MWGFD: https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/ - Meldestelle zur Abklärung von Todesfällen nach CORONA-Impfung. Informationen für Angehörige von Verstorbenen und Mediziner

Widerstand: UNgeimpfte vernetzen sich:
Schweiz: Firmenverzeichnis UNgeimpfter für UNgeimpfte ganze CH: https://t.me/joinchat/Dg5MKq38oYswNGFk
Schweiz: Noch ein Firmenverzeichnis von UNgeimpften für UNgeimpfte: https://t.me/joinchat/N6CFkrM6iy44ZTJk
Vitamap: Jetzt kostenlos eintragen! https://vitamap.ch
Deutschland: Firmenverzeichnis UNgeimpfter für UNgeimpfte: https://t.me/Impffrei_FaVerzeichnis
Dating-Portal für UNgeimpfte Schweiz (Schweizer Vereins Vita Holistic): https://impffrei.love/
UNgeimpfte treffen sich: graswurzle.ch - Freunde der Verfassung - itus.ch - https://t.me/ungeimpft_schweiz - https://t.me/ungeimpfte_Schweiz
28.8.2021: Kanal "AlleMenschensindwillkommen" mit Unternehmen gegen 3G-Diskriminierung: https://t.me/AlleMenschensindwillkommen
Alle sind Willkommen: https://t.me/AlleMenschensindwillkommen --
Studenten gegen Zertifikat: https://t.me/Studentengegenzertifikat https://t.me/joinchat/OjkXRz7weE5lZTI0  
WIDERSTAND CH: Einander helfen: www.wirfuereuch.ch --
Impffrei und testfrei leben: https://t.me/gutlebenohnezertifikat - Impffrei leben: https://impffrei.life/ - Tage wie diese: www.tagewiediese.com -
-- Ungeimpft Schweiz: https://t.me/ungeimpft_schweiz  
WIDERSTAND CH: Einkaufen OHNE GENimpfung: https://t.me/CH_Einkaufenohneimpfung
WIDERSTAND CH: Maskenfrei reisen in der CH: https://t.me/sansmasqueSBBCFF --
WIDERSTAND CH: LehrerInnen ohne Impfung: https://www.lehrernetzwerk-schweiz.ch/  - Telegram: https://t.me/lehrernetzwerk_schweiz
WIDERSTAND CH: Juristen gg. Coronamassnahmen: https://juristen-komitee.ch/

WIDERSTAND CH: Unterschriften sammeln: https://staatsmedien-nein.ch/mitmachen/unterschriften-sammeln/
WIDERSTAND CH: Aletheia (Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk): https://aletheia-scimed.ch/
WIDERSTAND CH: Netzwerk mit Ärzten und Juristen: https://t.me/joinchat/0sYwy-mDuk0wNWY0
WIDERSTAND CH: Homeschooling "Verein Bildung Zuhause" - Formulare zur Abmeldung von Kindern: https://hot-sips.com/links-weitere-unterlagen/
und: https://hot-sips.com/wp-content/uploads/2021/08/10.8.2021-Musterbrief-Schulabmeldung-1.pdf
WIERSTAND CH f UNgeimpfte Kinder: https://t.me/austausch_impffreie_kinder  

WIDERSTAND CH gg. Masken an Schulen:
https://t.me/maskenschreckk  
WIDERSTAND: Verein UNgeimpfter Menschen in D-A-CH (VUM):
https://www.v-u-m.org/  
WIDERSTAND CH: Musterbriefe vom Verein SiPS (Stopp der illegalen Privatisierung des Staates): https://hot-sips.com/links-weitere-unterlagen/
 
WIDERSTAND 4R: Das Musterschreiben eines Anwalts gegen Impfung (Deutschland / 4R) (23.12.2020): pdf(2Seiten)
WIDERSTAND ganze Welt: Grundsatz: Ein Medikament darf nicht gefährlicher als die Krankheit sein. (VK: Elisabeth Flamm, 18.3.2021 - Link)
      
 
WIDERSTAND CH gegen Diskriminierung von UNgeimpften in der Schweiz: Meldung ans Innendepartement EDI machen: info@gs-edi.admin.ch
WIDERSTAND CH: GENimpfzwang mit Hetze gegen UNgeimpfte ist Mobbing -- Mobbing ist Körperverletzung (Schweiz: StGB Art. 55 und 64) -- Mobbing ist Verletzung von Persönlichkeitsrechten (Schweiz: ZGB Art. 27+28) -- Es gilt auch Bundesverfassung Schweiz Art. 119 (Wahrung der Menschenwürde gegen GENmanipulation - also ist GENimpfzwang nichtig) -- immer Meldung ans EDI machen, denn es gibt keinen Impfzwang in der Schweiz: info@gs-edi.admin.ch
siehe auch:
https://corona-blog.net/2021/08/19/was-konnen-menschen-tun-die-sich-nicht-impfen-lassen-wollen-aber-vom-arbeitgeber-unter-druck-gesetzt-werden

WIDERSTAND CH gegen das kriminelle BAG (von Bill Gates+Levy) Schweiz: info@bag.admin.ch -  direktionssekretariat@bag.admin.ch
Schweiz Demotermine: https://t.me/demotermineschweiz
WIDERSTAND CH gegen GENimpfwerbung von Rickli: An: natalie.rickli@gd.zh.ch - Cc: anita.ruf@gd.zh.ch  
WIDERSTAND CH: Bedruckte T-Shirts gegen GENimpfzwang kaufen: https://www.redbubble.com/de/people/Unvaccinated/shop
Widerstand Australien: Telegram-Kanal #FreeAustralia
WIDERSTAND CH gegen GENimpfzwang:
https://t.me/coronaimpfzwangma/1514 -

Widerstand 4R (es war einmal ein Deutschland): Bürger für Grundrechte - Corona ist nicht das Problem:
https://t.me/Corona_ist_nicht_das_Problem
Widerstand Ö: https://keine-impfpflicht.at/ -

JOB CH+D+Ö am 23.4.2021: Firmen, die KEINE Impfung von Mitarbeitern verlangen - NEUE KARTEN! - Stand 9.7.2021: rund 2600 Firmen eingetragen
JOB ohne GENimpfung: 4R (Deutschland): https://animap.info/ — Schweiz: https://animap.ch/  - https://homeofficeclub.ch/ — Österreich: https://animap.at/
Jobportal: Jobs im 4R (Deutschland): https://t.me/jobimpffrei - ANIMAP.JOBS: https://www.animap.jobs/
https://sos-gesundheitsberufe.ch/ - https://t.me/animap_ch_network - Job im HomeOffice: https://homeofficeclub.ch/  
Job-Kanal ohne Impfung: https://t.me/jobzoid - https://impffreilife.site/ -
 -- Widerstand Englisch: https://www.corbettreport.com/ -   https://t.me/CraziiWorld  https://t.me/CheckMateNews  -  http://www.unvaccinatedwelcome.com    
VAERS-Register: https://openvaers.com/ -
info@openvaers.com    Depopulation News: https://depopulation.news/  
Schweiz: Todesfälle kontrollieren: https://www.todesanzeigenportal.ch/
-
Schweiz: Die Intensivstationen kontrollieren: https://rsalzer.github.io/COVID_19_BAG/
Todesfälle auf Telegram: Plötzlich und unerwartet - Nächster Todesfall
Todesanzeigen 4R: https://trauer-anzeigen.de -

Bill Gates schmiert die GANZE Welt:
4R: 17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
CH: 17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates+Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link
Schweiz 14.6.2021: Die Swissmedic wird von Bill Gates geschmiert und gesteuert: Mara, [14.06.21 12:55]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13211
Wer es noch nicht weiss: Swissmedic und die Bill und Melinda Gates Foundation arbeiten eng zusammen, Swissmedic erhält Gelder der Stiftung und die Zusammenarbeit wurde gerade im Februar 2020 erneuert: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/ueber-uns/internationale-zusammenarbeit/multilaterale-zusammenarbeit-mit-internationalen-organisationen-/bill-and-melinda-gates-foundation.html

Schweiz 22.7.2021: Grant Agreement der Gates-Stiftung mit Swissmedic vom 24.1.2020 - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15399 - pdf Link

Lukaschenko (Weissrussland) 15.8.2020: Schmiergeld für Lockdown: WHO bot 92 Mio.$ für Lockdown durchführen, dann bot der IWF 900 Mio. Enthüllungsjournalist Bizzi: https://bumibahagia.com/2020/08/15/weissrussland-lockdown-lukaschenko-habe-bestechungsversuch-ueber-900-millionen-usd-ausgeschlagen/

14.12.2020: Das Center for Disease Control (CDC) in den "USA" erfindet eine neue Mortalitätskategorie: Lungenentzündung+Grippe+Covid heisst nun einfach alles "Covid" - es erfolgt KEINE Unterscheidung mehr im Totenschein! - Link Me56 - Link Uncut 

Aeroflot hat die Maskengegner separat platziert - funktioniert! - Link Me58 - Link RTDeutsch

Widerstand für die Normalisierung in Italien: https://www.ripresaitalia.it/
WIDERSTAND "USA" 6.4.2021: Impfpass ist VERBOTEN in: Florida, South Carolina, Missouri, Wisconsin, Wyoming, South Dakota, Arkansas, Ohio, Arizona, Pennsylvania, Iowa, Louisiana, Montana, Minnesota, Nebraska, Kalifornien und Maryland:
https://uncutnews.ch/usa-diese-staaten-wehren-sich-gegen-impfpaesse-sie-sind-die-absolute-endstation-fuer-die-menschliche-freiheit/
GENimpfschaden "USA": Berichte auf "Real Not Rare" - https://www.realnotrare.com/
 
14.12.2020: Die Krankenschwester Tiffany Dover in Tennessee lebt zurückgezogen von der Öffentlichkeit: Sie hat ihre Ohnmachts-Krankheit nicht angegeben: Link

Der Verbrecher Spahn (4R): Der Leitfaden von Mengele-Spahn mit Rechtsbruch für die Gen-Impfung (21.12.2020): pdf (1Seite)

IL 15.2.2021: Viele Gen-geimpfte Juden tot - Palästinenser OHNE Impfung überleben ALLE: Covid-Impfungen – Das Szenario eines Alptraums!
https://uncutnews.ch/covid-impfungen-das-szenario-eines-alptraums/

IL 3.3.2021: Gen-Giftspritze Pfizer provoziert 40x höhere Todesrate bei >60-Jährigen als bei Ungeimpften, 260x höhere Todesrate bei UNTER 60-Jährigen
Geimpfte in Israel haben eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte - israelische Forscher sprechen von einem «neuen Holocaust»
https://corona-transition.org/geimpfte-in-israel-haben-eine-40-mal-hohere-mortalitat-als-ungeimpfte

Uni Michigan ("USA") 24.3.2021: Eine normale Grippeimpfung REICHT gegen Corona19 AUS! - Grippe-Impfung reduziert die Corona-Gefahr
https://www.berliner-zeitung.de/news/neue-studie-grippe-impfung-senkt-die-corona-gefahr-li.148344

Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen. - Martin Luther King

Viren werden GESTREUT. Grippewellen gibt es erst seit dem 16.Jh. (Wikipedia: Influenza). Pockenviren wurden auch GESTREUT. Täter: Jesuitenlabore+Illuminaten.
Die Verbreitung geht heute mit Flugzeugen. Die Corona-Variante B117 begann in England+Südafrika gleichzeitig - GESTREUT! Michael Palomino, 31.12.2020

Neue INTERAKTIVE KARTE mit Corona19-Impf-Vorfällen+Impfmorden:
Link: https://umap.openstreetmap.de/de/map/todesfalle-ausbruche-und-nebenwirkungen-in-zusamme_9828#5/57.172/18.149


https://de.rt.com/europa/115495-ema-bestaetigt-verbindung-zwischen-astrazeneca-impfstoff-und-thrombosefaelle/

Weimar 8.4.2021: Urteil für Kinderschutz samt Begründungen+Quellen - der ganze Text: Link

Diktatur in Ö 12.4.2021: Justizurteile zählen NICHT MEHR! Auch Freiheits-Urteil ist ihm egal: Anschober will Sinnlos-Tests ausweiten
https://www.wochenblick.at/auch-freiheits-urteil-ist-ihm-egal-anschober-will-sinnlos-tests-ausweiten/

Bayern: 13.4.2021: Bayerisches Gericht: Corona-Tests für Schüler müssen freiwillig sein
https://reitschuster.de/post/bayerisches-gericht-corona-tests-fuer-schueler-muessen-freiwillig-sein/

4R am 12.4.2021: SPD-Trompete Lauterbach bewirbt Asthma-Spray Budesonid - 9 Monate zu spät - ist er von denen geschmiert?
https://orbisnjus.com/2021/04/12/spd-gesundheitsexperte-bezeichnet-asthma-spray-budesonid-als-game-changer-neun-monate-zu-spaet-uni-oxford-schmueckt-sich-mit-fremden-federn-therapie-von-texanischem-arzt-bereits-juli-2020-v/

Urteil Familiengericht Weilheim (Oberbayern) 13.4.2021: Maskenpflicht an Schule wegen Kindeswohl aufgehoben+verfassungswidrig: Kommunikation gestört, Angststörungen, keine Verhältnismässigkeit, ungeeignete Massnahme - https://www.wochenblick.at/naechstes-gericht-bestaetigt-maskenpflicht-an-schulen-gefaehrdet-kindeswohl/

19.4.2021: Neue Studie zeigt: mRNA-Impfstoffe könnten „Rinderwahnsinn“ erzeugen, die erst drei bis vier Jahre nach der Injektion auftreten könnten
https://uncutnews.ch/neue-studie-zeigt-mrna-impfstoffe-koennten-rinderwahnsinn-erzeugen-die-erst-drei-bis-vier-jahre-nach-der-injektion-auftreten-koennten/


4R am 21.4.2021: EUTHANASIE - Tötung der Behinderten, Kranken und Irren mit Gen-Giftspritzen: Dr. Wodargs Verdacht: Warum impft man Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst? - Frage: Wie will man erklären, dass Psychiatriepatienten anfälliger für Covid-19 wären?
https://report24.news/dr-wodargs-verdacht-warum-will-man-hirn-krebs-und-geisteskranke-zuerst-impfen/

CH-Karte: Auf dieser Plattform listen wir Fälle von Dienstleistern auf, die Ungeimpfte freiwillig diskriminieren: https://zweiklassengesellschaft.ch/

SAMMELKLAGE Schweiz Einsiedeln: Christine Kelkel - 0799189695

GB 28.4.2021: Präsident Johnson kündigt systematische Auslese durch Impfungen an: 60 bis 70% der Geimpften landen im Spital, ein Teil davon stirbt: https://uncutnews.ch/die-dritte-covid-welle-wird-60-bis-70-der-menschen-die-beide-impfstoffdosen-erhalten-haben-toeten-oder-ins-krankenhaus-bringen-so-das-offizielle-modell-der-britischen-regierung/

28.4.2021: Zerstörung der Frauen nach der Gen-Impfung+Affenimpfung: Fehlgeburten, Blutklumpen, lange Zwischenblutungen - und Shedding: Frauen bangen um Fruchtbarkeit: Heftige Blutungen nach Corona-Impfung: https://www.wochenblick.at/frauen-bangen-um-fruchtbarkeit-heftige-blutungen-nach-corona-impfung/

Kriminelle EU 28.4.2021: Bis 17.4.2021 sind es 7766 Impfmorde+330.218 schwere Verletzungen durch Gen-Impfungen+Affenimpfungen:
https://uncutnews.ch/europaeische-datenbank-fuer-unerwuenschte-nebenwirkungen-fuer-covid-19-impfstoffe-7766-tote-330218-verletzungen/


2.5.2021: Shedding ohne Ende: 3 Gründe, warum die Miami School möglicherweise recht hat, das die Lehrer sich nicht Impfen lassen sollen
https://uncutnews.ch/3-gruende-warum-die-miami-school-moeglicherweise-recht-hat-das-die-lehrer-sich-nicht-impfen-lassen-sollen/


"USA" 2.5.2021: Nervensystem wird durch mRNA-Spritzen zerstört - Auto fahren geht nicht mehr - der Baum kommt, ein Auto kommt etc.:
„Vaccidents“ (Impfunfälle):
https://uncutnews.ch/vaccidents-impfunfaelle-die-jetzt-die-strassen-mit-impflingen-unsicher-machen/

Frankreich (Institut hospitalo-universitaire) 4.5.2021: So kriminell wie die Pfizer-Todesspritze war noch NIE irgendeine "Impfung"!
Professor Didier Raoult: „Der Impfstoff von Pfizer verursacht 70 % Nebenwirkungen, das haben wir noch nie bei einem Impfstoff gesehen!“
https://uncutnews.ch/professor-didier-raoult-der-impfstoff-von-pfizer-verursacht-70-nebenwirkungen-das-haben-wir-noch-nie-bei-einem-impfstoff-gesehen/


Webseiten gegen Corona19-Terror: www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de
www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de
--  Bitchute-Kanal Rosirosa (Uncut) --
    www.2020news.de - www.nachdenkseiten.de - www.multipolar-magazin.de  

7.5.2021: Die Taktik gegen Corona19-Zwangsimpfung: Qualitätszertifikat verlangen (nicht vorhanden!) - Beipackzettel verlangen (tödliche Nebenwirkungen vorhanden!) - Lizenz des Herstellers verlangen (nicht vorhanden - nur "Notzulassung"!): Es könnte vielleicht euer Leben retten oder von Impfverletzungen bewahren
https://uncutnews.ch/es-koennte-vielleicht-euer-leben-retten-oder-von-impfverletzungen-bewahren/


  "USA" Zitat von Virginia Stoner: "Die Zahl der Todesfälle stieg von 2794 stand vom 5. April auf 3005 am 12. April und auf 3848 am 26. April"
aus: Corona-Impfungen: Zahlen deuten auf eine zunehmende Katastrophe hin
https://uncutnews.ch/corona-impfungen-zahlen-deuten-auf-eine-zunehmende-katastrophe-hin/

"USA" 16.5.2021: Über 4000 Impfmorde in 5 Mt.+Fehlgeburten+17.190 schwere Nebenwirkungen:
US-Gesundheitsbehörde meldet über 4000 Todesfälle nach Impfung und Kindern wird der experimentelle Impfcocktail jetzt auch verabreicht

https://uncutnews.ch/us-gesundheitsbehoerde-meldet-ueber-4000-todesfaelle-nach-impfung-und-kindern-wird-der-experimentelle-impfcocktail-auch-verabreicht/

Kr. Pharma 16.5.2021: Mord an Affen für die kriminellen Impfungen - keine Affen mehr da!:
Affen für Impfstoff-Tests genutzt: Weltweiter Mangel an Versuchsaffen in Forschungseinrichtungen
https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/mangel-an-versuchsaffen-in-forschungseinrichtungen-a3514496.html

"USA" 18.5.2021: CDC hat "falsch eingeschätzt"? - Im Freien herrscht praktisch KEINE Ansteckungsgefahr:
"Weniger als 1%": CDC gibt jetzt zu, dass sie das Risiko einer COVID-Übertragung im Freien falsch eingeschätzt haben
https://uncutnews.ch/weniger-als-1-cdc-gibt-jetzt-zu-dass-sie-das-risiko-einer-covid-uebertragung-im-freien-falsch-eingeschaetzt-haben/

Schweizzz 18.5.2021: Pfizer+Moderna wirken: Impfmorde 76 - gemeldete schwere Nebenwirkungen 1953:
Schockbericht: 37-Mal mehr Nebenwirkungen und 76 Tote nach Impfung in der Schweiz

https://www.wochenblick.at/37-mal-mehr-nebenwirkungen-und-76-tote-nach-impfung-in-der-schweiz/

https://de.rt.com/inland/117743-quacksalber-oder-heilsbringer-erste-arztpraxen/

20.5.2021: Symptom nach Pfizer-Todesspritze: Magnetischer Arm: Magnet-Challenge- Corona-Geimpfte und der magnetische Arm! „WTF is going on ?“ (Op-Ed)
https://orbisnjus.com/2021/05/19/magnet-challenge-corona-geimpfte-und-der-magnetische-arm-wtf-is-going-on-op-ed/

Schweiz 21.5.20212: Wie der Impf-Massenmörder Bill Gates die Schweiz schmiert! Millionen Dollar ohne Ende: WHO, Swissmedic, Tropeninstitut, WEF, ETH Zürich, Syngenta, Terre des Hommes etc.:
Spenden und Beteiligungen: Bill Gates' verlängerter Arm in der Schweiz – in diese Organisationen und Firmen fliessen seine Milliarden
https://web.archive.org/web/20210504143834if_/https://www.luzernerzeitung.ch/wirtschaft/spenden-und-beteiligungen-bill-gates-verlaengerter-arm-in-der-schweiz-in-diese-organisationen-und-firmen-fliessen-seine-milliarden-ld.2132773


Frankreich 22.5.2021: Virologe Montagnier warnt vor den Gen-Giftspritzen: Die Todeskurve folgt der Impfkurve: SCHLUSS mit Impfen! Die Begründung https://www.wochenblick.at/nobelpreistraeger-warnt-in-jedem-land-folgt-die-todeskurve-der-impfkurve/

CH 22.5.2021: Gürtelrose durch Gen-Impfungen Pfizer+Moderna: 121 Opfer - insgesamt 2269 "schwere Nebenwirkungen": Kann Corona-Impfung zu Gürtelrose führen?
https://www.20min.ch/story/ kann-corona-impfung-zu-guertelrose-fuehren-859347336859Schweiz 22.5.2021: Frauen nach Gen-Impfung mit viel zu starker und zu langer

Schweiz 22.5.2021: Frauen nach Gen-Impfung mit viel zu starker und zu langer Periodenblutung - Forscher meinen: "Grund zur Sorge bestehe nicht" - Spinnen die?
«Ich sprudele»: Frauen schildern, wie die Covid-19-Impfung ihre Mens verschlimmert
https://www.20min.ch/story/frauen-schildern-wie-die-covid-19-impfung-ihre-mens-verschlimmert-623557380637

Vendée (Frankreich) 23.5.2021: 4 Impfmorde nach Gen-Impfung - 4 Priester weg wegen "falschem Glauben"::
Unerklärliches passiert in Frankreich: 21 von 22 kürzlich geimpften Priestern werden Positiv auf Corona getestet und vier verstarben nach drei Wochen

https://uncutnews.ch/unerklaerliches-passiert-in-frankreich-21-von-22-kuerzlich-geimpften-priestern-werden-positiv-auf-corona-getestet-und-vier-verstarben-nach-drei-wochen/

Florida 28.5.2021: Manche Geschäfte wollen keine Gen-Geimpften mehr - Gefahr von Verbreitung von Corona19 und Mutationen: Jetzt werden diejenigen die geimpft sind zu denjenigen, die diskriminiert werden: https://t.me/uncut_news/27709

Widerstand in Afrika 29.5.2021: Tansania, Eritrea und Burundi lehnen JEGLICHE Impfung gegen Corona19 ab:
Kampagne gegen Corona: Während Europa fleißig impft, lehnen drei afrikanische Staaten die Spritze rigoros ab
https://www.focus.de/politik/ausland/afrika-tansania-burundi-und-eritrea-verweigern-impfstoffe-das-hat-weltweite-auswirkungen_id_13340428.html

29.5.2021: STOPP FÜR GEN-GEIMPFTE: Fluglinien beraten über die Gen-Geimpften, die infektiös sind, Mutationen verbreiten und krankheitsanfällig sind - Flughöhe ist 1 Risiko - KEINE Flüge mit Genimpfung - "no jab - no fly": Haben Sie eine Impfung? Keine Flüge mehr!
https://www.hinzuu.com/2021/05/29/haben-sie-eine-impfung-keine-fluege-mehr/

ISRAEL 26.5.2021: Gesundheitsminister Edelstein schafft ab 1. Juni 2021 den Grünen Pass ab! Grüner Pass wird abgeschafft
https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/gesellschaft/2021/05/26/gruener-pass-wird-abgeschafft/

GB 1.6.2021: Impfpass kommt NICHT: Kein Impfpass im Vereinigten Königreich: Regierung schreddert entsprechende Pläne
https://sciencefiles.org/2021/05/31/kein-impfpass-im-vereinigten-konigreich-regierung-schreddert-entsprechende-plane/


Forschung in Kanada 1.6.2021: Das Spike-Protein ist gefährlich und tödlich - da sagt der Virologe Byram Bridle: Wir haben nichts gewusst!
Impfstoff-Forscher gibt "großen Fehler" zu, sagt, dass Spike-Protein ein gefährliches "Gift" ist
https://stopreset.ch/gallery/vaccine-researcher-admits-big-mistake-says-spike-protein.pdf


Schweizzz 6.6.2021: Naturheilpraktiker berichtet: Notfälle nach Gen-Giftspritzen ohne Ende - Ärzte verweigern die Meldung an Swissmedic, um Ärztekollegen zu schützen, die die Gen-Giftspritze gespritzt haben - die Zahlen von Swissmedic sind um ca. 80% ZU TIEF (!!!) etc.: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/8738

"USA" 6.6.2021: 34 Bundesstaaten OHNE Corona19-Massnahmen oder fast ohne - in 12 Bundessaaten ist der Impfpass verboten:
Es geht auch ohne #Tyrannei - wenn die Regierung es will! - https://t.me/oliverjanich/62869


4R 7.6.2021: Sterilisierung durch Gen-Giftspritze bei Frauen UND Männern: Stellt Euch vor, wenn die Leute merken, dass sie von ihrer Regierung sterilisiert wurden!!! (14 Sek.) Kinderwunschkliniken haben berichtet, dass die Eizellen und die Spermien dieser Menschen nach der Impfung unbeweglich und fast tot waren. -
https://t.me/gartenbaucenter17/29691

CH: RNA Impfstoff Petition: Impfmoratorium: https://swiss-freedom.ch/de -  https://fbschweiz.ch/images/PDF/STOPP-Impfpflicht-VI-Onlinebogen-de-v3.pdf
https://www.ur-kantone.ch/

4R am 13.6.2021: Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit den Daten bis 31.5.2021: 79.106mal schwerer Körperverletzung und 873 Impfmorde im Vierten Reich:
11. Sicherheitsbericht des PEI: 79.106 Fälle von Impfnebenwirkungen, Blutungen und fehlende, logische Folgerungen
https://corona-blog.net/2021/06/10/11-sicherheitsbericht-des-pei-79-106-faelle-von-impfnebenwirkungen-blutungen-und-fehlende-logische-folgerungen/


Florida 13.6.2021: Urologe entdeckt bei Gengeimpften erhöhte PSA-Werte: Zeichen für Prostatakrebs oder Unfruchtbarkeit:
Urologe sieht Anzeichen von Unfruchtbarkeit und Prostatakrebs bei geimpften Männern
https://uncutnews.ch/urologe-sieht-anzeichen-von-unfruchtbarkeit-und-prostatakrebs-bei-geimpften-maennern/


Schweiz 14.6.2021: Mann (78) mit Krebs-OP vor 18 Jahren - 2. Genspritze provoziert Jucken an Armen, fahl-graues Gesicht, leerer Blick - seit 1 Woche ist der Krebs wieder da - Mara, [14.06.21 09:54]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13201

Münsterlingen (Kanton Thurgau) 14.6.2021: Krankenwagen fährt aus Spital 6-7mal täglich, früher ca. 1mal täglich - und Rega kam an 1 Tag 2mal am Tag - sonst 1mal pro Woche: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13203 (Fortsetzung)

Schweiz 14.6.2021: 2. Genimpfung provoziert wieder Mens bei Frau nach Wechseljahren - Gefühl wie 18, Krämpfe und Rückenschmerzen
Mara, [14.06.21 11:52]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13207


Schweiz 14.6.2021: Die Swissmedic wird von Bill Gates geschmiert und gesteuert: Mara, [14.06.21 12:55]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13211
Wer es noch nicht weiss: Swissmedic und die Bill und Melinda Gates Foundation arbeiten eng zusammen, Swissmedic erhält Gelder der Stiftung und die Zusammenarbeit wurde gerade im Februar 2020 erneuert: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/ueber-uns/internationale-zusammenarbeit/multilaterale-zusammenarbeit-mit-internationalen-organisationen-/bill-and-melinda-gates-foundation.html


Ärzte ohne Ahnung: Kanton Schwyz (Schweiz) 14.6.2021: Nach 1. Genimpfung Moderna bei Ehepaar (75 und 80): Alte Leiden kommen zurück - OPs geplant + 2. Genimpfung Moderna geplant: Mara, [14.06.21 17:11]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13218

Ärzte ohne Ahnung: Kantonsspital Luzern 14.6.2021: Ärzte behaupten, die Genimpfung stärke das "Immunsystem" gegen Krebs (!):
Mara, [14.06.21 17:12]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13219

Aurafarbe weg: Deutschland 14.6.2021: Frau (44) kann Aura sehen und Krebs erspüren: Gengeimpfte haben keine Aurafarbe mehr, nur noch glatte, graue Fläche wie Beton - Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [14.06.21 07:31]: https://t.me/sheddingopferschweiz/4537

"USA" 15.6.2021: Genspritzen="globale Zeitbombe": Dickdarmentzündung+Blutgerinnsel - im Spital Tod in 4 Tagen: „Globale Zeitbombe“ Erster Fall von postmortaler Untersuchung eines gegen SARS-CoV-2 geimpften Patienten; „virale RNA in jedem Organ des Körpers gefunden“
https://uncutnews.ch/globale-zeitbombe-erster-fall-von-postmortaler-untersuchung-eines-gegen-sars-cov-2-geimpften-patienten-virale-rna-in-jedem-organ-des-koerpers-gefunden/

Schweiz 15.6.2021: Die SVP genimpft NICHT - wartet Langzeitwirkungen ab - und wird überleben - die anderen verdummten MoSSad-Parteien werden absterben:
So pikst das Parlament: https://www.blick.ch/politik/eine-partei-faellt-ab-so-pikst-das-parlament-id16600145.html

Ganze Welt 16.6.2021: Die Gengeimpften leben nicht mehr lange - Unternehmen suchen bereits Ungeimpfte:
Unternehmen planen bereits, „geimpfte“ Mitarbeiter zu ersetzen, die wahrscheinlich innerhalb weniger Jahre sterben werden
https://uncutnews.ch/unternehmen-planen-bereits-geimpfte-mitarbeiter-zu-ersetzen-die-wahrscheinlich-innerhalb-weniger-jahre-sterben-werden/


ALLES KORRUPT+GESCHMIERT: Dieselben zwielichtigen Leute besitzen Big Pharma und die Medien
https://uncutnews.ch/dieselben-zwielichtigen-leute-besitzen-big-pharma-und-die-medien/


16.6.2021: Studie: Amerikaner fliehen aus Kalifornien und New York nach Florida und Texas
https://uncutnews.ch/studie-amerikaner-fliehen-aus-kalifornien-und-new-york-nach-florida-und-texas/

Shedding D-A-CH 17.6.2021: Energetikerin sieht Energiezustände+Seelenzustände: Gengeimpfte haben zerfetzte Seele, unangenehme Energie, extrem anstrengend+belastend - CDL+Kiefernadeltee: Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [17.06.21 13:16]: https://t.me/sheddingopferschweiz/5664

Studie in GB 18.6.2021: Gengeimpfte haben zerstörtes Immunsystem - und sterben an Mutationen: Bericht: Es ist 6-mal wahrscheinlicher das Geimpfte an Covid-Varianten sterben: https://uncutnews.ch/bericht-es-ist-6-mal-wahrscheinlicher-das-geimpfte-an-covid-varianten-sterben/

GB 23.6.2021: British Airways verliert in 1 Woche VIER gengeimpfte Piloten (Impfmorde) - UND:
"USA" 23.6.2021: American Airlines hat zu viel Personal gengeimpft - krank - 100e Flüge werden gestrichen - UND:
"USA" 23.6.2021: Delta Airlines verliert kurz nach Genimpfung 3 Piloten (Impfmorde):
Alarmierende Todesfälle unter geimpften Piloten: „Diese Menschen sind tickende Zeitbomben“!

https://uncutnews.ch/alarmierende-todesfaelle-unter-geimpften-piloten-diese-menschen-sind-eine-tickende-zeitbomben/

Genimpfschaden Schweiz 28.6.2021: Haufenweise Lokführer 2fach gengeimpft und arbeitsunfähig
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13799 - Ich arbeite bei einer Regionalbahn [...] Wir haben derzeit extrem viele ausfälle wegen 2t geimpften Lokführern.

Medizinisches 1.7.2021: Klartext für die Welt ab Oktober 2021: Es könnten Milliarden sterben: Plandemie: Was kommt im Herbst auf uns zu?
https://www.konjunktion.info/2021/06/plandemie-was-kommt-im-herbst-auf-uns-zu/

Genimpfschaden Schweiz 3.7.2021: Gengeimpfte füllen das Krankenhaus: Keine Antikörper, Blutarmut, Flecken, Leberschaden, Nierenschaden, Nervenschäden, Zittern etc.  Mara, [03.07.21 12:12] https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14056

Genimpfschaden Schweiz 3.7.2021: Hirnschlag+Thrombosen nehmen zu - alles Gengeimpfte - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14042

Genimpfschaden Luzern 4.7.2021: Kantonsspital ist "extrem voll", viele vorzeitige Entlassungen+ Verlegungen - Genimpfungen als Ursache ist Tabu (!)
Mara, [04.07.21 09:23] - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14086

7.7.2021: London bereitet sich trotz «Impferfolg» auf eine Übersterblichkeit vor | Corona Transition
https://corona-transition.org/london-bereitet-sich-trotz-impferfolg-auf-eine-ubersterblichkeit-vor

Quelle: Gov.uk: Westminster City Council: Temporary Body Storage Service - 10. Juni 2021>


Genimpfschaden Schweiz 8.7.2021: Die Sterblichkeit bei jungen Leuten STEIGT (!!!) - Zitat: "Anstieg der Gesamtsterblichkeit bei jüngeren Menschen festgestellt"
Mara, [08.07.21 08:47] - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14335


NEUES WORT: sheeple. Kann ja nur von Oliver Janich kommen.
https://t.me/oliverjanich/65852 (10.7.2021)

Studie aus Luxemburg: 97% der geimpften Probanden waren magnetisch (Pfizer, Moderna, Astra, J&J)
https://www.oliverjanich.de/schock-und-traenen-bei-studie-aus-luxemburg-97-der-geimpften-probanden-waren-magnetisch

GENimpfwahn IL 16.7.2021: Statistik zeigt klar: In den Spitälern liegen vor allem kranke GENgeimpfte! Arzt deckt auf: 80% der schweren Corona-Fälle geimpft
https://www.wochenblick.at/israels-versagen-arzt-deckt-auf-80-der-schweren-corona-faelle-geimpft/


3 GENIMPFMORDE am Strand 17.7.2021: 3x Herzstillstand am Strand - tot: "
Er hat ihr [ein] Video geschickt, wie an einem Tag !!!!!, am selben Strand, 3 !!!!! Männer aus dem Wasser wg. Herzstillstand rausgeholt und reanimiert werden mussten. Alle 3 gestorben!!!!!" - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14974

Daniel Reinders (18.7.2021): Tod durch GENimpfung kommt in 2,5 Jahren, bei zusätzlichen Impfungen früher: "Binnen spätestens 2.5 Jahren Latenzzeit sind die naheliegenderweise nach ihren mRNA-Impfmarathons tot! Eher aber schon vorher, weil sie bis dahin ja sonst rund 6 erlei Gentech-Impfungen schon intus hätten...."

Diskriminierung von UNgeimpften Pflegeheim Kanton Zürich 18.7.2021: Schon seit April 2021 wird diskriminiert: nur noch GENgeimpfte neu angestellt - Weiterbildung für UNgeimpfte gestrichen - keine Ausweitung von Pensen, Ruheraum verboten - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15026


GENgeimpfte Kinder Schweiz 18.7.2021: Gehirn reduziert: weniger IQ, Konzentration, Wortschatz: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15019

GENimpfschaden Zürich Zentrum 19.7.2021: Jugendliche (17) GENgeimpft: ist blind geworden - Blindheit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15123

GENimpfschaden Naturheilpraxis Schweiz 21.7.2021: GENgeimpfte sagen immer mehr, dass sie "nicht mehr sich selber sind" - sie werden von aussen gelenkt
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15338

21.7.2021: Neues Wort: Der GENimpf-Diktator Michael Palomino, 21.7.2021

GENimpfschaden Schweiz 22.7.2021: Pharma-Mitarbeiter in Basel erhalten 2fach Moderna GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15364
Shedding 22.7.2021: Hotel mit GENgeimpften bekommt Lackschaden+Kleberschaden: https://t.me/sheddingopferschweiz/12716
Shedding 22.7.2021: GENgeimpfte=Energievampire: https://t.me/sheddingopferschweiz/12717

23.7.2021: "US"-Lebensversicherungen zahlen an Familien von toten GENgeimpften nichts mehr aus: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15473
GB Warnung 23.7.2021: MRI soll GENgeimpften mit Magnetismus schaden: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15472 - pdf (englisch)

Widerstand Italien 24.7.2021:
                            GENimpfpass ist GENimpf-Nazitum: Proteste
                            gegen strengere Corona-Regeln in Italien    Widerstand Italien
                                21.10.2021: "Stop Green Pass"
                                auf der Strasse
Widerstand Italien 24.7.2021: GENimpfpass ist GENimpf-Nazitum: Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Italien [14]
Widerstand 3G-Fascho-Italien 21.10.2021: "Stop Green Pass" auf der Strasse:
https://t.me/uncut_news/34944 [8]

24.7.2021: Moderna-Spike-Protein zerstört Immunsystem, löst Entzündungen aus, vermindert Fruchtbarkeit, erhöht Krebs:

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15516


GB 25.7.2021: Ausschreibung für Blutverdünner-Lieferungen gegen Blutgerinnsel 3 Mia. Pfund bis 2024 (NHS Framework Agreement for the supply of Direct Oral Anticoagulants (DOACs) for the NHS in England:
https://www.contractsfinder.service.gov.uk/notice/bbec3a9a-168a-46c5-a71d-990c2a8a8212 - Uncut

CH Region Luzern 26.7.2021: Spitex-Mitarbeiter (33) 2fach GENgeimpft bricht beim Joggen zusammen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15671

Schweiz 31.7.2021: Bundesverfassung Artikel 118: Ablehnung einer Impfung ist verbindlich - Art.119: Missbräuche der Gentechnologie=strafbar
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15989

Fauci=MASSENMÖRDER 3.8.2021: Corona-Ausschuss meint: GENimpfmorde - Schlaflosigkeit, Zahnprobleme - Fauci tötete in New York 1000e Corona19-PatientInnen mit Remdesivir - Fauci=Massenmörder, er wusste vom Nierenversagen durch Remdesivir, Tod in 10 Tagen - falsche Diagnose "sekundäre Lungenentzündung": Die Impfnebenwirkungen haben drastisch zugenommen | Corona Transition
https://corona-transition.org/die-impfnebenwirkungen-haben-drastisch-zugenommen

4R am 4.8.2021: GENimpfmorde lassen die Beerdigungen verdreifachen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16246
Klinikum Heidelberg 4.8.2021: Personal stirbt an GENimpfung - es hagelt Todesanzeigen, 4x im Juni 2021:
https://t.me/gartenbaucenter17/31930

Schweiz 5.8.2021: Die kriminelle GEN-impf-GAVI von Bill Gates hat "Immunität" OHNE Kontrolle
: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16333
4R 5.8.2021: Wenn man "Corona" auf den Totenschein schreibt, ist die Beerdigung gratis: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16293
Dr. Alim: mRNA-Spritzen sind für Menschen in 2 Jahren tödlich:
https://uncutnews.ch/dr-alim-die-mrna-technologie-kann-die-menschen-innerhalb-von-2-jahren-toeten/


Schweiz 6.8.2021: Grafik der BAG-Zahlen: bis zu 4mal mehr Hospitalisationen 2021 mit GENimpfungen als 2020 OHNE GENimpfungen:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16401
4R am 6.8.2021: 100,- Euro pro Stunde für Impfärzte. Schlechtes Gewissen einfach bei Seite packen: Video-Link: https://t.me/oliverjanich/68653


GENimpfmorde Schweiz 7.8.2021: Mann (45ca.) nach 2. GENimpfung: Zusammenbruch - Herzinfarkt - tot - Mann (ca.85): Herzriss - Herzinfarkt - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16492
Schweiz: GENimpfwerbung für Experimente ist VERBOTEN! 7.8.2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16447 - die CH-Werbeverordnung: https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2001/519/de

GENimpfschaden Basel 9.8.2021: Kantonsarzt von Basel-Stadt (58) 2fach Moderna GENgeimpft lab 2 Tage mit hohem Fieber im Bett - ebenso die Ehefrau - der Sohn will sich auch 2 GENimpfungen reinziehen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16575
Schweiz 9.8.2021: Krankenwagen fährt nun in der NACHT! 4 GENimpfmorde im Pflegeheim, 4 im Spital: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16586
 
Facebook 10.8.2021: Warnungen wurden blockiert - Holzeisen meint: FB wird haftbar für GENimpfschäden! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16601
GENimpfmord London 10.8.2021: Arzt Stephen Wright (32) mit Astra-Blutgerinnsel getötet:
https://uncutnews.ch/charlottes-ehemann-ein-32-jaehriger-arzt-starb-an-den-folgen-des-corona-impfstoffs-hier-nun-ihre-geschichte/


13.8.2021: GENgeimpfte aufgrund der GENimpfung erkranken, sterben oder Mutationen entwickeln und weitergeben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16792
CDC ("USA") 13.8.2021: KZs für "Menschen, die als gefährdet gelten": Gesundheitsbehörde der USA bereitet sich darauf vor, „gefährdete“ Personen in „Internierungslager“ zu sperren: https://uncutnews.ch/gesundheitsbehoerde-der-usa-bereitet-sich-darauf-vor-gefaehrdete-personen-in-internierungslager-zu-sperren/

Spital Schweiz 14.8.2021: Intensivstation ist VOLL mit GENgeimpften: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16831
Schweiz 14.8.2021: Spitalpersonal liess sich oft GENimpfen, weil sie nur schwere Corona19-Fälle gesehen haben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16841

Schweiz 19.8.2021: Frau (48) 2x Moderna GENgeimpft hat Mens 2 Wochen lang, 3 Tage Pause u. 3 Wochen lang: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17391
Schweiz 19.8.2021: Frau (51) GENgeimpft: allergische Reaktion auf Bienenstich mit Reanimation: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17385
Israel 19.8.2021: Zahlen der Coronatoten: Über 90% sind GENgeimpfte, August 2021 zieht an: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17308
GENimpfmorde Israel
                          19.8.2021: GENgeimpfte sterben an Corona19 wie
                          die Fliegen - über 90% GENgeimpfte - Daten vom
                          Juli + August 2021

Fascho-Europapark in Rust 20.8.2021: Armbändchen markieren GENgeimfte und UNgeimpfte:
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/im-europa-park-in-rust-riesenwirbel-um-armbaendchen-fuer-ungeimpfte-77432898.bild.html
Fascho-Frankreich 20.8.2021: Supermarkt-Verbot ohne Impfpass: https://t.me/oliverjanich/70118
Fascho-Australien 20.8.2021: GENimpfung von 24.000 Kindern in Stadion - 2 Kinder sterben nach der Impfung:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17491
Widerstand Fascho-Frankreich 20.8.2021: Restaurant mit Anti-Pass-Tischen:
https://t.me/oliverjanich/70114


Spitaldesaster 24.8.2021: Dr. Dykta (Bayern) warnt: Gesundheitssystem wird zusammenbrechen wegen GENgeimpften Patienten+Personal
https://t.me/oliverjanich/70670 - https://twitter.com/LouisaNapolina/status/1429793484282736642?s=20
"USA" 24.8.2021: Kennedy bilanziert: GENimpfungen retten manchmal vor Corona, aber 3x so viel sterben an Herzinfarkten:
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17972 -
Originalvideo hier: https://t.me/Haintz/13171


Widerstand 25.8.2021: UNgeimpfte sind das neue "schwarz": "Ungeimpft bin [ich] das neue schwarz." - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18105


27.8.2021: Genozid in Zeitlupe: https://uncutnews.ch/der-giftige-mrna-impfstoff-medizinischer-kunstfehler-oder-genozid-in-zeitlupe/
27.8.2021: Google-Suche nach "plötzlich und unerwartet verstorben": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18395
27.8.2021:
Christian Leumann will an der Uni Bern für Gruppensitzungen 3G einführen als Hilfe gg. die "Pandemie": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18390

30.8.2021: GENimpfung provoziert Müdigkeit? Weil das Blut kaputt ist und kaum noch Sauerstoff transportiert! Michael Palomino
30.8.2021: GENimpf-Nebenwirkungen sollen NICHT von der GENimpfung kommen, sonst zahlt die Krankenkasse NICHT! Regierung müsste zahlen! Michael Palomino

Rumänien 1.9.2021: Rumänien stoppt kr. GENimpfungen: https://uncutnews.ch/rumaenien-stoppt-impfstoffeinfuhren-schliesst-impfzentren-und-verlagert-impfstoffbestaende-in-andere-laender/

Widerstand Uncut 3.9.2021: Die Wende kommt bald, wenn nur noch die UNgeimpften gesund sind:
https://uncutnews.ch/die-welt-wird-bald-geteilt-sein-zwischen-den-geschaedigt-geimpften-und-den-unbeschaedigten-superstarken-ungeimpften/
Migros Schweiz 3.9.2021: Alte Kunden haben Schwächeanfälle in der Migros - Krankenwagen etc.: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19387

GENimpfmorde München 5.9.2021: GENgeimpfte sterben in der Intensivstationen wie die Fliegen: Infekt - hohes Fieber - Atemnot - Sepsis - Tod
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19625
Kanton Wallis 6.9.2021: Lehrerin Darbellay (25) stirbt an GENimpfung (Herzstillstand): https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19710 --
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19712 -- https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19714

Studie GB 7.9.2021: GENgeimpfte haben 400% höheres Risiko, an Corona19 zu sterben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19903
https://dailyexpose.co.uk/2021/09/05/latest-phe-report-reveals-the-vaccinated-account-for-70-percent-of-covid-19-deaths-since-february/
Kr. Pharma 7.9.2021: GENimpfungen sollen endlos weitergehen, bis ALLE sterben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19906
https://www.naturalnews.com/2021-09-03-covid-vaccines-never-ending-subscription-for-pharmaceutical-dependence-shortened-life.html
Diskriminierung von Ungeimpften? 7.9.2021: Das GEsundheitssystem wird zusammenbrechen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19849



Kriminelle GENimpfkampagne CH 8.9.2021: Die Medien erhalten vom kriminellen BAG Millionenen:
https://insideparadeplatz.ch/2021/09/08/lassen-sich-die-medien-von-bern-kaufen/
GB 8.9.2021: Coronatote 30% UNgeimpfte gegen 69% GENgeimpfte: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20094
https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20212/in-englands-krankenhaeusern-sterben-die-geimpften/
Verdacht GENimpfmord: Triemlispital Zürich 8.9.2021: Co-Direktor und Medizinischer Direktor Zollinger "überraschend zu Hause verstorben"
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20126
WHO 8.9.2021: Ausrottung läuft: Derzeit 135 Impftote pro Tag weltweit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20067

10.9.2021: Bis 2025 sind fast alle GENgeimpften tot: https://principia-scientific.com/most-who-took-covid-vaccines-will-be-dead-by-2025/
Verdacht 11.9.2021: Das Impf-Fest ist ein satanistisches Tötungsritual durch tödliche Impfungen. Michael Palomino, 11.9.2021
Warnung 11.9.2021: Arzt meint klar: GENimpfung ist wie der Tod auf Raten: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20706

29.9.2021: Tödliche GENimpfwerbung durch Kathy Hochul (Gouverneurin NYC) +die kr.päd.gay Kirche: "Die Impfung kommt von Gott": https://t.me/oliverjanich/74543
1G-Diskriminierung bei United Airlines: Fast 600 gesunde Leute werden entlassen

1.10.2021: Lkw-Widerstand gegen Coronawahn ab 2.10.2021 angekündigt:
Verdacht GENimpfmord in München 1.10.2021: Netzhaut-Mediziner Professor Dr. Dr. Chris Patrick Lohmann (58) macht Himmelfahrt
https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-mri-mediziner-herztod-schlaf-herzinfarkt-uni-augenklinik-beileid-kollegen-zr-91020554.html
Verdacht GENimpfmorde 1.10.2021: Fussballer haben immer mehr Herzstillstand im Stadion: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23608
3.10.2021: Fussballer mit Herzstillstand - 28 Fälle in 4 Monaten - 11 bestätigte Links: https://t.me/oliverjanich/74961

4.10.2021: GENimpfmorde an der Uni Saarland - 10 Professoren sind weg in 5 Monaten von April bis Seeptember 2021: aus: https://t.me/oliverjanich/75042
Demo in New York City 4.10.2021: Entlassene vom Gesundheitswesen protestierten gg. 1G: Kittel verbrennen. Link: https://www.bitchute.com/video/qwmExHr1epip/

Video: 6.10.2021: GENimpfungen töten gut / gene vaccines are killing fine - Kurvengrafiken (44''):https://www.bitchute.com/video/RtpAn7ZWJvTP/
Schweiz 6.10.2021: Bluttransfusion beseitigt schwere Nebenwirkungen von GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24408


Verdacht GENimpfschaden GB 8.10.2021: Lokführer bricht nach der Fahrt im Bahnhof zusammen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24673
Kloster Ingenbohl (Schweiz) 8.10.2021: Die GENgeimpften Klosterschwestern sterben wie die Fliegen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24748

Wales 8.10.2021: 87 % der hospitalisierten Covid-Patienten sind geimpft: https://uncutnews.ch/wales-87-der-hospitalisierten-covid-patienten-sind-geimpft/
Rom 8.10.2021: Kr.päd.kath. Gay-Papst 2fach GENgeimpft ist "positiv" getestet: https://www.wochenblick.at/franziskus-trotz-impfung-corona-positiv/

9.10.2021: Neue Worte: Der Impfkrebs https://www.anonymousnews.org/2021/10/09/impf-krebs-horror-meldung-erschuettert-oeffentlichkeit/
9.10.2021: Neue Worte: Das Impfland (wo Frauen unfruchtbar sind): https://report24.news/kit-studie-sieht-fruchtbarkeit-von-frauen-in-impflaendern-deutlich-geschaedigt/
9.10.2021: Die Bosse werden "impfsüchtig" - für den Börsenkurs (Michael Palomino, 9.10.2021)
Verdacht GENimpfmord 9.10.2021: "USA": Bodybuilder George Peterson (†37) tot in Hotelzimmer gefunden - er starb OHNE Anzeigen einer Schwäche:
https://www.tmz.com/2021/10/07/bodybuilder-george-peterson-dead-37-years-old-mr-olympia-arnold-classic/
Video 9.10.2021: Pfizer vaccine=toxic agent! - Pfizer-Impfstoff=Kampfstoff! Objekte+Fäden (25''): https://www.bitchute.com/video/YqnKldt4iyOH/

Video: 12.10.2021: Delta Airlines GENgeimpfter Pilot stirbt auf Flug, Notlandung: https://www.bitchute.com/video/9k6q5jDOvCgO/ -
https://uncutnews.ch/geimpfter-pilot-stirbt-waehrend-des-fluges-flugzeug-muss-notlanden/
Kr. Kirche Kanton Schwyz 12.10.2021: Heiliger Pfarrer GENgeeimpft "plötzlich" verstorben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25236

4R (es war einmal ein Deutschland) 20.10.2021: Amtsarzt kommt vor Leichen nicht mehr nach: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26282

CH 22.10.2021: GENgeimpfte haben Nackenverspannungen, Kopfweh, Muskeln wie "Beton": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26572
Coronoia in Hessen 23.10.2021: Lehrer im durchsichtigen Käfig: Lehrer im Plexiglas-Käfig in seine Schule
https://reitschuster.de/post/coronoia-lehrer-darf-nur-noch-im-plexiglas-kaefig-in-seine-schule/
Neue Fluggesellschaft ohne GENimpfzwang 23.10.2021: Freedom Travel Alliance: https://www.freedomtravelalliance.com/
GENimpfmorde in Österreich 1 Woche: https://www.wochenblick.at/tod-nach-impfung-schockierende-anzahl-an-todesmeldungen-in-nur-einer-woche/

25.10.2021: Hunger tötet täglich mehr Menschen als Covid-19: https://www.nau.ch/blog/charity_partner/hunger-totet-taglich-mehr-menschen-als-covid-19-66023858

n-tv 28.10.2021: Coronaimpfung schützt NICHT vor Corona:
https://www.n-tv.de/wissen/Auch-Covid-19-Geimpfte-koennen-sich-infizieren-article22893393.html
https://www.krone.at/2542985 -
Video 28.10.2021: 10 Punkte mit dem Lügner Berset: Lügen, Intensivbetten, Lützelsee, etc.:
https://www.bitchute.com/video/RKH3Nr3Zf7dq/

Widerstand gegen 3G-Apartheid in Zermatt (Schweiz) 30.10.2021: Impf-Satan Berset verschwinde aus der Welt - die Betonblöcke sind die neue Bar!:
https://t.me/oliverjanich/77472 - #Walliserkanne


Japan mit Ivermectin 3.11.2021: Und in 1 Monat ist Corona praktisch weg: Japan lässt die Einführung von Impfstoffen fallen, stellt auf Ivermectin um und beendet COVID fast über Nacht: https://uncutnews.ch/japan-laesst-die-einfuehrung-von-impfstoffen-fallen-stellt-auf-ivermectin-um-und-beendet-covid-fast-ueber-nacht/
Zitat: Die einfache Wahrheit ist, dass der Leiter der Tokioter Ärztevereinigung im September im nationalen Fernsehen auftrat und die Ärzte aufforderte, Ivermectin zu verwenden. Sie taten es. Heute, etwas mehr als einen Monat später, ist COVID in Japan so gut wie nicht mehr vorhanden! Wir stehen zu unserer Geschichte.

Widerstand gegen 3G-Apartheid in Zermatt
                          (Schweiz) 30.10.2021: Impf-Satan Berset
                          verschwinde aus der Welt - die Betonblöcke
                          sind die neue Bar!    Warnungen in Zürich 30.10.2021:
                                Graffito "3G ist Faschismus"
Widerstand gegen 3G-Apartheid in Zermatt (Schweiz) 30.10.2021: Impf-Satan Berset verschwinde aus der Welt - die Betonblöcke sind die neue Bar! [1]
Warnungen in Zürich 30.10.2021: Graffito "3G ist Faschismus" [26]

Kr. BAG Schweiz 3.11.2021: "Nutzen überwiegt Risiko" = Kriegsführung von Levy+Berset gegen das Volk: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/28341
Leichendesaster Reutlingen 4.11.2021: Die Kühlräume für Leichen sind voll! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/28533

11.11.2021: Bill Gates gibt zu, dass die GENimpfungen keine Ansteckung verhindern: - https://t.me/oliverjanich/78640
https://twitter.com/OliverJanich/status/1458646359238606852 - https://www.rebelnews.com/bill_gates_admits_covid_19_vaccines_dont_stop_viral_transmission
11.11.2021: Bill Gates: GENimpfungen verhindern Ansteckung nicht: GENimpfungen würden die Ansteckung nur "geringfügig reduzieren" - er will neue Impfstoffe!
https://uncutnews.ch/bill-gates-gibt-zu-dass-covid-impfungen-die-uebertragung-nur-geringfuegig-reduzieren-und-fordert-einen-neuen-ansatz-fuer-impfstoffe/

Walliser Kanne 11.11.2021: UBS sperrt Spendenkonto: https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-ubs-sperrt-spenden-konto-der-walliserkanne-66042056


Betrug Kantonsspital St.Gallen 14.11.2021: GENgemipfte gelten systematisch als UNgeimpfte: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30219
Neues Wort am 16.11.2021: Die Costapo: https://t.me/oliverjanich/79299
Widerstand CH 16.11.2021: Kr. Arbeitgeber soll Haftungserklärung unterschreiben!
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30421
GENgeimpfte bei Operationen sind eine KATASTROPHE 17.11.2021: kaum Blutgerinneung, hoher Blutverlust, Verheimlichung von GENgeimpften etc.:

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30631

Gibraltar 18.11.2021: Kein Lockdown gegen UNgeimpfte möglich, denn es sind keine mehr da: https://t.me/oliverjanich/79465
3G-Fascho-Schweiz 18.11.2021: Weihnachtsmärkte mit Zäunen gegen UNgeimpfte ohne Test:
https://www.nau.ch/news/schweiz/wegen-coronavirus-schweizer-weihnachtsmarkte-bauen-zaune-auf-66047225
3G-Fascho-Schweiz 18.11.2021: Schulleitung ERFINDET positive Tests bei Kindern: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30894
3G-Fascho-Deutschland 18.11.2021: Chronologie der Lügen Merkel+Spahn+Drosten 2020-2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30923
Medizinisches 18.11.2021: Neue Unterscheidung FALSCHE+ECHTE UNgeimpfte: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30922

26.11.2021: Beine amputiert nach GENimpfung: https://uncutnews.ch/eine-liste-von-menschen-denen-nach-der-covid-impfung-ein-bein-amputiert-werden-musste/
Schweiz 28.11.2021: Covid-Abstimmungsresultate der Gemeinden: https://www.atlas.bfs.admin.ch/maps/12/de/16394_15864_15863_259/25577.html
Zürich 29.11.2021: Krematorium arbeitet in 3 Schichten - alles Alte mit 3. GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32263
Ö 30.11.2021: Gesetzentwurf v Schallenberghitler f GENimpfpflicht: https://www.wochenblick.at/corona-diktatur-gesetz-zum-impfzwang-14-400-euro-strafe-jaehrlich/
3600 Euro Strafe 2mal und 7200 Euro Strafe das dritte mal - oder 4 Wochen Gefängnis 2x und 6 Wochen 1x: pdf (3 Seiten Text)
Wahrheitsliteratur 1.12.2021: https://t.me/wahrheitsliteratur - der originale Vertrag zwischen der kr. EU mit der kr. Pfizer pdf

Otto Schily 2.12.2021: Impfpflicht=verfassungswidrig+Anmassung des Staates: https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus235395056/Otto-Schily-Die-Impfpflicht-eine-verfassungswidrige-Anmassung-des-Staates.html
Altersheim Kt.Aargau 2.12.2021: GENgeimpftes Personal krank+UNgeimpfte Goldstücke müssen einspringen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32697

Bestatter Schweiz 3.12.2021: Tote Leichen nach der 3. GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32838
Täter FDA mit Täter Pfizer 3.12.2021: FDA vertuscht GENimpfmorde von Pfizer, um Pfizer zu schützen: 1233 GENimpfmorde Dez.2020 bis Ende Feb.2021: pdf
Siehe https://phmpt.org/ und wichtigstes Dokument: https://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/11/5.3.6-postmarketing-experience.pdf
2G-Fascho-Österreich 3.12.2021: Nehammerhitler (Bei Corona hört die Freiheit auf) ist Nachfolger von Schallenberghitler - mit nur 17% für die SPÖ:
https://www.wochenblick.at/bei-corona-hoert-die-freiheit-auf-nehammers-kanzler-antrittsversprechen/


9.12.2021: Omikron-Propaganda lässt Börsenkurse steigen: 8 Top-Aktionäre von Pfizer+Moderna sind um 10 Milliarden Dollar reicher:
https://uncutnews.ch/8-top-aktionaere-von-pfizer-und-moderna-um-10-milliarden-dollar-reicher-nachdem-die-medien-die-omicron-befuerchtungen-hochgespielt-haben/

9.12.2021: Die Lügen über die Gefährlichkeit von Omikron ist der Booster für die Aktienkurse
https://uncutnews.ch/pfizer-sendet-mit-ankuendigung-der-omikron-variante-schockwellen-durch-die-gesamte-impfstoffindustrie/


Neue Pharma-Lüge in GB 8.12.2021: Psychologen+Chiurgen erfinden die "postpandemische Belastungsstörung" für Herzkrankheiten nach der GENimpfung:
https://uncutnews.ch/postpandemische-belastungsstoerung-ernsthaft/

Neue Pharma-Lüge 9.12.2021: GENimpfschaden am Herz wird als "Post-Pandemie-Stress-Störung" abgetan:
https://de.rt.com/europa/128226-enormer-anstieg-von-herzerkrankungen-wird/


Normalisiert und befreit: Polen 10.12.2021: https://www.facebook.com/100001836877345/posts/6649160628488434/
Normalisiert und befreit: Florida 10.12.2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/33812


GENimpfmorde an Profisportlern - die Liste Stand 17.12.2021: 326 Athlete Cardiac Arrests, Serious Issues, 183 Dead, After COVID Shot - Real Science
https://goodsciencing.com/covid/71-athletes-suffer-cardiac-arrest-26-die-after-covid-shot/

26.12.2021: Distanz 666 Meilen zwischen UNO und Guide Stones für Massenmord bis 500 Mio. runter: https://t.me/Freeyourmindkanal/15906
27.12.2021: Gegen einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35693

Polen handelt: Kein Versicherungsschutz mehr für GENgeimpfte Autofahrer: Sprachnachricht: https://t.me/Freeyourmindkanal/15867
Normalisiert und befreit: Türkei 27.12.2021: https://t.me/achtungachtungschweiz/19158
Normalisiert und befreit: Rumänien 27.12.2021: https://uncutnews.ch/rumaenien-macht-den-anfang-pandemie-zirkus-wird-weltweit-eingestellt/
Normalisiert und befreit: Südafrika 29.12.2021: https://t.me/achtungachtungschweiz/19385 -

28.12.2021: Polizei kann man einkreisen und ablenken: https://www.bitchute.com/video/NMNfs7FvTu95/ - https://t.me/achtungachtungschweiz/19313

Vaccident Belo Horizonte in Brasilien: Busfahrer GENgeimpft ist ohmächtig und fährt in Passagiere: https://t.me/KikiiRoseOfficial/22606  
29.12.2021: Charge kontrollieren, ob sie tödlich oder harmlos ist: https://eventimages.de/jabquest/  - Video: https://www.bitchute.com/video/uvuxUOdtaq0X/

29.12.2021: Die GENgeimpften haben Omikron - Kurvengrafik: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35789
29.12.2021: Der Leitfaden des WEF für die GENimpf-Diktatur:

https://dailyexpose.uk/2021/06/30/world-economic-forum-releases-guide-on-how-to-coerce-and-manipulate-public-into-getting-the-covid-19-vaccine/
29.12.2021: ALLE "Verschwörungstheorien" um die kriminellen GENimpfungen werden wahr: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35801

Betrug im CH-Spital 29+30.12.2021: Bundesamt für Statistik (BFS - Neuenburg): 91 % aller behaupteten "Coronatoten" starben an Vorerkrankungen:im Archiv: https://web.archive.org/web/20211226205336/https://www.neue-volkspartei.ch/artikel/bundesamt-für-statistik-bestätigt-querdenker
original-Artikel: https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken/medienmitteilungen.assetdetail.19444465.html
China 30.12.2021: Köpfe explodieren, ev. wegen Graphen+5G? https://t.me/achtungachtungschweiz/19494 - https://t.me/achtungachtungschweiz/19495
https://t.me/achtungachtungschweiz/19490 - https://t.me/achtungachtungschweiz/19507

30.12.2021: Neue Kommunistenfahne: GENspritze und Sichel: https://vk.com/feed#/feed?z=photo682760574_457239439%2Falbum682760574_00%2Frev

5.1.2022: Der PCR-Test ist von der CDC nicht mehr anerkannt - USA: PANDEMIE AUS MANGEL AN BEWEISEN BEENDET! https://t.me/achtungachtungschweiz/20064
https://www.cdc.gov/csels/dls/locs/2021/07-21-2021-lab-alert-Changes_CDC_RT-PCR_SARS-CoV-2_Testing_1.html
Das "PCR Diagnostic Panel" ist OFF!!! - DAS SPIEL IST AUS - AUS - AUS!
5.1.2022: GENimpfung gegen Kinder in Zürich mit Vorhängen mit Schafen drauf: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/36281
Schweiz 6.1.2022: So viele Rettungseinssätze wie noch nie:
https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft&politik/845907253-viele-kantone-melden-neue-rekordwerte-bei-den-rettungsfahrten
4R 6.1.2022: Übersterblichkeit 4R von 2021 bis KW50: +43.073 Tote:
https://t.me/uncut_news/38213
4R am 7.1.2022: Coronafälle in Intensivstationen sind nur noch EINstellig - die PLandemie ist VORBEI: https://t.me/achtungachtungschweiz/20221
RKI (4R) am 7.1.2022: Coronafälle in Spitälern sind zu 74% GENgeimpfte: https://t.me/achtungachtungschweiz/20221
Kriminelle Levy (CH) 7.1.2022: lügt seit 2 Jahren im BAG mit hohen Coronazahlen: https://insideparadeplatz.ch/2022/01/07/spital-fake-kern-aller-massnahmen-crasht/
Bremen 8.1.2022: Impfquote 100,2%: https://www.t-online.de/region/bremen/news/id_91439400/kurioser-wert-in-bremen-bundesland-erreicht-impfquote-von-100-2-prozent.html
RKI 8.1.2022: GENgeimpfte=8x höheres Omikron-Risiko: https://ansage.org/rki-daten-geimpfte-und-geboosterte-haben-8-fach-hoeheres-omikron-infektionsrisiko-als-ungeimpfte/
RKI 8.1.2022: Es fehlen viele Zahlen zur Wirksamkeit - also Dichtung: https://reitschuster.de/post/rki-berechnet-wirksamkeit-der-impfstoffe-trotz-grosser-datenluecken/

"USA" 10.1.2022: 34 Bundesstaaten sind NORMALISIERT + der Impfpass ist generell verboten: https://www.bitchute.com/video/W7pDVFwgCQ6P/

15.1.2022: Fascho-Peru lügt mit Omikron-Toten: https://trome.pe/actualidad/minsa-reporta-20-decesos-y-16302-nuevos-contagios-de-covid-19-en-las-ultimas-24-horas-nndc-noticia/
16.1.2022: Intensivstationen Schweiz leeren sich, Omikron ist harmlos: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37394
16.1.2022: Swiss hat Personalmangel, lässt UNgeimpfte nicht fliegen: https://www.20min.ch/story/swiss-laesst-ungeimpfte-pilotinnen-und-piloten-selbst-im-notfall-nicht-abheben-593975093140
16.1.2022 Thailand: Ärztin (25) 1 Monat nach Pfizer-Booster weg: https://report24.news/thailand-25-jaehrige-aerztin-stirbt-ein-monat-nach-pfizer-booster-vater-sucht-antworten/
Impf-Fascho-IL 17.1.2022: Auch die 4 GENimpfung schützt nicht - Omikron: https://t.me/oliverjanich/85554
17.1.2022: Leere Intensivstationen im 4R: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/intensivmediziner-koennen-omikron-welle-noch-nicht-ausmachen-a3685404.html
4R am 17.1.2022: Trompete Lauterbach will GENimpfpflicht, obwohl die Intensivstationen immer LEERER sind!
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krankenhaus-inzidenz-die-corona-zahl-die-eigentlich-keinen-mehr-interessiert-78850934.bild.html
17.1.2022: Müllberge durch Coronawahn: https://www.wochenblick.at/oberoesterreich/protest-gegen-massnahmen-corona-ist-auch-ein-arger-muellproduzent/
17.1.2022: Deutsche Costapo meint, 1,5m lange Metallstangen retten die Welt vor Corona-Grippe: https://t.me/oliverjanich/85488

17.1.2022: GB will Normalisierung ab 26.1.2022: https://www.express.co.uk/news/politics/1550668/covid-news-england-restrictions-end-boris-johnson
Italien 17.1.2022: Gesundheitsministerium von Draghi verschweigt Coronadaten seit Sep.2021: https://t.me/uncut_news/38671

Fascho-Peru 17.1.2022: Peru diskriminiert pauschal alle UNgeimpften ab 50: https://trome.pe/actualidad/carne-de-vacunacion-mercados-cines-notarias-y-todos-los-lugares-a-los-que-los-mayores-de-50-anos-solo-podran-acudir-con-tres-dosis-covid-nndc-noticia/

18.1.2022: Kr. BAG registriert Corona von GENgeimpften NICHT! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37571 - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37572
18.1.2022: Lauterbach+RKI verkürzen den Genesen-Status auf 3 Monate: https://reitschuster.de/post/grundrechts-entzug-jetzt-per-behoerden-mausklick/
18.1.2022: 10 WEF-Millardärde verdoppel ihr Vermögen auf 1,5 Billionen Dollar:
https://www.dailymail.co.uk/news/article-10409157/Worlds-10-richest-men-doubled-wealth-Covid-report.html
18.1.2022: Scholz: SpaziegängerInnen=StaatsfeindInnen: https://www.dailymail.co.uk/news/article-10409157/Worlds-10-richest-men-doubled-wealth-Covid-report.html

19.1.2022: Genesenenstatus je nach Land zw. 12 und 3 Monaten - Diktatur-"wissenschaftlich": https://t.me/oliverjanich/85713
19.1.2022:
Essener Chefvirologe Dittmer: Keine vierte Impfung - Omikron wird wie Grippe: https://www.presseportal.de/pm/153584/5119672
19.1.2022: Rheinland-Pfalz wird Geberland mit krimineller Pharma Biontech an der Goldgrube:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article236328023/Biontech-macht-Rheinland-Pfalz-zum-Geberland-im-Finanzausgleich.html
19.1.2022: Inhaltsstoffe von GENimpfungen = Giftnotruf: https://rightsfreedoms.wordpress.com/2021/09/10/vaccine-ingredients/
19.1.2022: Kind (10) in Fascho-Ö soll 2G erfüllen: https://www.5min.at/202201472572/kein-2g-nachweis-10-jaehrige-wurde-aus-spittaler-geschaeft-geworfen/
Impf-Fascho-Bayern 19.1.2022: Einkaufszettel wird Passierschein gg. kr. Costapo v Impfmonster Söder: https://t.me/oliverjanich/85739

Kassenärzte gg. Impfpflicht: https://bild.de/politik/inland/politik-inland/impfpflicht-zoff-kassenaerzte-sagen-lauterbach-den-kampf-an-78868050.bildMobile.html
Bayern-Justiz besiegt 2G-Terror von Impfmonster Söder:
https://www.merkur.de/bayern/corona-bayern-verwaltungsgerichtshof-2g-regel-einzelhandel-urteil-news-aktuell-91246430.html
ServusTV: Reportage "Im Stich gelassen": https://www.servustv.com/aktuelles/a/reportage-im-stich-gelassen-die-covid-impfopfer/201058/

Frankreich von Macron fou fou 19.1.2022: Hotels werden Privatclub: https://t.me/joinchat/UDhEMir3-8gZfXGg

WHO hat Iveermectin auf der Lisste der "Essential Medicines 2021": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37726

20.1.2022: Berset sagt selbst, Omikron ist harmlos: https://www.blick.ch/community/bund-verlaengert-coronamassnahmen-das-meinen-die-blick-leser-omikron-waere-die-chance-zum-jetzt-durchseuchen-id17163753.html

20.1.2022: Pfizer+Moderna Absturz an der Börse: https://tkp.at/2022/01/20/biontech-aktie-im-freien-fall-hat-die-wall-street-genug-von-mrna/
20.1.2022: GENimpfungen sind schon ab dem 1. Tag tödlich, Statistik der Ungeimpften ansehen: Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37683

20.1.2022: Tote Ungeborene bei GENgeimpften Schwangeren: Quote in den "USA" ist 87,5%:
https://unser-mitteleuropa.com/schock-enthuellung-bei-pfizer-impfstoffstudien-fast-100-prozentige-todesrate-unter-ungeborenen-kindern-bei-schwangeren/

20.1.2022: Tote Ungeborene in der Schweiz ohne Ende: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37707
20.1.2022: Kriminelle Swissmedic: GENimpfungen = harmlos! https://www.medinside.ch/de/post/swissmedic-diese-hilfsstoffe-sind-kein-risiko-fuer-den-menschen
20.1.2022: Kr. BLICK: Nenwirkungen = Einbildung: https://www.blick.ch/politik/nocebo-effekt-nebenwirkungen-der-corona-impfung-sind-oft-einbildung-id17162288.html

20.1.2022: Krimineller Nationalrat in Wien bewilligt GENimpfpflicht gg. Verfassung + OHNE Notwendigkeit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37762

21.1.2022: FPÖ mit Kickl bekommt 35-40%: https://t.me/oliverjanich/85846
21.1.2022: Irland wird fast NORMALISIEREN - aber der Maskenwahn bleibt:

Almost all COVID restrictionss to be lifted from 6am tomorrow
https://www.newstalk.com/news/almost-all-covid-restrictions-to-be-lifted-from-6am-tomorrow-1302441
22.1.2022: Irland hat fast NORMALISIERT:
„Omikron-Sturm überstanden“: Irland hebt fast alle Corona-Maßnahmen auf - aber Maskenwahn bleibt:
https://www.rnd.de/politik/omikron-sturm-ueberstanden-irland-hebt-fast-alle-corona-massnahmen-auf-QJ7MH6I3CXJU6NWHLN43D3SCT4.html

GB 22.1.2022: Bestatter O'Looney: Thrombose, Herzinfarkt, Aneurysma (Arterienerweiterung), Schlaganfall: Video:
https://www.bitchute.com/video/gAwBAkEaLIIX/

Widerstand in Sachsen
                                    mit Kleber 22.1.2022: WIR SIND DIE
                                    ROTE LINIE! Widerstand in Sachsen mit Kleber 22.1.2022: WIR SIND DIE ROTE LINIE! [14]: https://t.me/oliverjanich/86115

22.1.2022: BILD sagt es:
Je mehr GENimpfungen, desto voller sind die Spitäler: https://t.me/gartenbaucenter17/38507
22.1.2022: NZZ: Omikron=HARMLOS, Impfpflicht=unnötig: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/ueberfluessige-impfpflicht-corona-wird-zu-einer-normalen-krankheit-ld.1665523
23.1.2022: Asterix+Obelix bleiben UNgeimpft: https://t.me/Freeyourmindkanal/16866 - https://t.me/Freeyourmindkanal/16870
23.1.2022: Fascho-Peru erpresst alle Menschen über 50 zur GENimpfung: https://trome.pe/actualidad/nacional/covid-19-desde-hoy-domingo-23-se-exigiran-las-tres-dosis-a-mayores-de-50-anos-para-acceder-a-estos-espacios-publicos-nndc-noticia/
24.1.2022:
ARD über Impfgewinnler: Arztpraxis=64.000 Euro / Woche: https://report24.news/ard-ueber-impfgewinnler-nur-eine-arztpraxis-macht-64-000-euro-pro-woche/
24.1.2022: Merkels Stimme ermuntert zum Widerstand gemäss Grundgesetz Artikel 20:
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/86395
24.1.2022: NL-Anwälte: Österreich RAUS aus der EU!
https://www.wochenblick.at/brisant/impfzwang-gegen-eu-recht-hollaendische-anwaelte-beantragen-oesterreichs-eu-ausschluss/
25.1.2022: Pfizer: Falsche Studien+falsche Verträge? Pfizer-Gate:
https://www.mmnews.de/wirtschaft/176719-pfizer-gate
25.1.2022: 1G-Faschismus gegen Kinder in Sportverreinen im 4R: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38039
25.1.2022: 1G-Faschismus gegen Kinder in Sportvereinen in 1G-Fascho-Italien: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38029
CH 25.1.2022: KAUM noch Corona auf Intensivstationen: https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-zahl-der-patienten-auf-intensivstationen-gesunken-66092305
CH 25.1.2022: Omikron ist harmlos, kaum Fälle registriert: https://www.nau.ch/news/schweiz/fallzahlen-steigen-trotz-rekordhoher-inzidenz-langsamer-an-66093756
25.1.2022: Die "weisse Folter"=Diskriminierung ohne Ende: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38052
25.1.2022: Sinovac tötet Leute wie Pfizer: Java (Indonesien): https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38045
25.1.2022: Türkei schafft sogar dden PCR-Test ab: https://tkp.at/2022/01/19/tuerkei-schafft-als-letzte-einschraenkung-auch-pcr-tests-fuer-ungeimpfte-ab/
26.1.2022: GENimpfschäden NATO:
https://www.theblaze.com/op-ed/horowitz-whistleblowers-share-dod-medical-data-that-blows-vaccine-safety-debate-wide-open
26.1.2022: Zahlen GENimpfmorde 4R am 26.1.2022: Höchste Übersterblichkeit seit 75 Jahren! Gesundheitskurier Link
26.1.2022: Der Massenmord an den UNgeborenen kommt immer mehr ans Licht: Link
26.1.2022: Widerstand mit Demo in Holland 26.1.2022: Schild gegen GENimpfungen:
https://t.me/oliverjanich/86589
Widerstand mit Demo in Holland
                                26.1.2022: Schild gegen GENimpfungen
 Widerstand mit Demo in Holland 26.1.2022: Schild gegen GENimpfungen [40]

27.1.2022: Tödliche Chargen wurden absichtlich in Trump-Staaten geschickt: https://uncutnews.ch/bioterrorismus-auf-hoechster-ebene-us-regierung-ertappt-wie-sie-rote-staaten-mit-toedlicheren-chargen-von-covid-impfstoffen-ins-visier-nimmt/
27.1.2022: Tödliche Chargen: Hacker knacken die Server der Impfstoffhersteller – Es gibt wohl tatsächlich „Todeschargen“ unter den Spritzen!
https://dieunbestechlichen.com/2022/01/hacker-knacken-die-server-der-impfstoffhersteller-es-gibt-wohl-tatsaechlich-todeschargen-unter-den-spritzen/

27.1.2022: Leichen im Kühl-Lkw vor "US"-Spitälern: Video mit Corrine Lund in der Stew Peters Show:
https://t.me/oliverjanich/86735
https://rumble.com/vta710-vax-victims-overflow-morgues-bodies-fill-morgues-overflow-into-  - Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/FzqtOQXjcmAB/

27.1.2022: England NORMALISIERT:
England lifts COVID restrictions as omicron threat recedes
https://abcnews.go.com/Business/wireStory/england-lifts-covid-restrictions-omicron-threat-recedes-82511564

UND: All COVID restrictions ended in UK amid deepening government crisis: https://www.wsws.org/en/articles/2022/01/28/john-j28.html


Abkürzungen: AH = Altersheim - AK = Antikörper - APH = Alters- und Pflegeheim - AZ = Allgemeinzustand - BGS = Blutgerinnungsstörung - BP = Blood pressure - BD = Blutdruck - BW = BewohnerIn - FaGe [Fachperson für Gesundheitsfragen] - HB=Heimbewohner - HR=Human Resources (Arbeitkräfte) - IPS=Intensivpflegestation - KH=Krankenhaus - LE=Lungenembolie - MA=MitarbeiterIn - MPA = Medizinischer Praxisassistent - MPA = Medizinisch-psychologischer Assistent/in - PDL=Pflegedienstleitung - PRIND=Schlaganfall im Gehirnn durch fehlende Durchblutung - RTW=Rettungswagen - Sanka=Sanitätskraftwagen -  TIA=transitorische ischämische Attacke = Gehirn-Durchblutungsstörung - USZ=Universitätsspital Zürich

Wie nennt man die Corona19-Politik? - ÜBERBEHÜTUNG - Regierungen ab in die Psychiatrie! (Michael Palomino, 31.1.2021)

    Grafik Corona19-Todesrate
                          innerhalb anderer tödlichen Krankheiten -
                          Lockdown ist da absolut ÜBERFLÜSSIG
Video: Natronwasser+Apfelessig heilt gewisse Sachen (2.12.2020) (5'12'') --
  https://www.youtube.com/watch?v=ysRc-igaqvU&feature=youtu.be  - YouTube-Kanal: mandalaxxl

Grafik Corona19-Todesrate innerhalb anderer tödlichen Krankheiten - Lockdown ist da absolut ÜBERFLÜSSIG [2]

GESUNDE Blutzellen -
                            und GENgeimpfte Blutzellen: Letztere sind
                            verknittert und teilweise schon verklumpt,
                            Thrombosen kündigen sich an
GESUNDE Blutzellen - und GENgeimpfte Blutzellen: Letztere sind verknittert und teilweise schon verklumpt, Thrombosen kündigen sich an
Video-Link: https://brandnewtube.com/watch/discovery-what-covid-injections-do-to-your-blood-dr-releases-horrific-findings_m1kR5B4RfZwfKCA.html

Video 9.10.2021: Pfizer vaccine=toxic agent! - Pfizer-Impfstoff=Kampfstoff! (25'')

Video 9.10.2021: Pfizer vaccine=toxic agent! - Pfizer-Impfstoff=Kampfstoff! (25'')
Link: https://www.bitchute.com/video/YqnKldt4iyOH/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 10.10.2021



Das Immunsystem kann man unterstützen mit Zitrusfrüchten (Vit.C), mit Knoblauch+Zwiebeln+Ingwer (natürl. Antibiotika)+alles Vollkorn (Mineralien), sowie Olivenöl+Nüsse.
Pommes Frites (Frittenöl belastet) und weisser Reis+Weissmehl (ohne Mineralien) und Limos mit Zitronensäure (korrisiv) wurden bisher nicht verboten, echt fahrlässig.
Michael Palomino, 18.3.2020 

Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron


de Michael Palomino (6-11-2021)
Teilen / share:

Facebook







Flyer: Naturmedizin gegen Corona19       Flyer:
                    Naturmedizin gegen Corona19, A4-Blatt zum
                    Ausschneiden und Verteilen       
Flyer: Naturmedizin gegen Corona19 [1] - Flyer: Naturmedizin gegen Corona19, A4-Blatt zum Ausschneiden und Verteilen [2]

Proteste in Deutschland an:
christian.drosten@charite.de (Virologe am Spital Charité in Berlin - er hat KEINE Medizin studiert und hat noch NIE geheilt - er verbreitet einfach Theorien und Fantasien)
wieler@rki.de (Chef des kr. RKI in Berlin, er ist TIERarzt - er hat KEINE Humanmedizin studiert)
karl.lauterbach@bundestag.de (er hat Medizin studiert, ist aber immer voller Panikattacken und übertreibt alles, er ist ein Sicherheitsrisiko)
angela.merkel@bundestag.de (STASI-Spionin, sie ist KEINE Physikerin und Politikerin schon gar nicht)
jens.spahn@bundestag.de (Bankkaufmann - er hat KEINE Medizin studiert und ist KEIN Gesundheitsminister!)

Schweiz: https://t.me/demotermineschwei

Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland
Lockdown ist NÖTIGUNG+GESCHÄFTSSCHÄDIGUNG!
Maskenterror ist NÖTIGUNG+GESUNDHEITSGEFAHR!
Verweigerung der Info über Naturmedizin ist UNTERLASSENE HILFELEISTUNG!


Fakten über die Gen-Impfungen

Österreich: aktueller Stand: https://t.me/s/FactSheetAustria

Widerstandsgruppen gegen Corona19-Terror

-- Ärzte von „America’s Frontline Doctors“

Webseiten gegen Corona
19-Terror
www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de

KARTE DER "USA" zum Aufhängen - Stand 10.1.2022: 34 von 50 Staaten sind normalisiert -
Impfpass ist generell verboten - und 14 Bundesstaaten haben den Impfpass per Gesetz speziell verboten


KARTE DER
                            "USA" zum Aufhängen - Stand
                            10.1.2022: 34 von 50 Staaten sind
                            normalisiert - Impfpass ist generell
                            verboten - und 14 Bundesstaaten haben den
                            Impfpass per Gesetz speziell per Gesetz noch
                            zusätzlich verboten, darunter Floria und
                            Texas
KARTE DER "USA" zum Aufhängen - Stand 10.1.2022: 34 von 50 Staaten sind normalisiert - Impfpass ist generell verboten - und 14 Bundesstaaten haben den Impfpass per Gesetz speziell per Gesetz noch zusätzlich verboten, darunter Floria und Texas [38]

Video von ServusTV: "USA" 10.1.2022: 34 Bundesstaaten sind NORMALISIERT + der Impfpass ist generell verboten (1'57'')

"USA" 10.1.2022: 34 Bundesstaaten sind NORMALISIERT + der Impfpass ist generell verboten.
https://www.bitchute.com/video/W7pDVFwgCQ6P/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 12.1.2022



12 Staaten hatten bis April 2021 den Impfpass schon speziell verboten.

https://t.me/uncut_news/25634

BUNDESSTAATEN, WO DER IMPFPASS VERBOTEN IST, um Diskriminierung zu vermeiden:
Utah - Idaho - Süd-Dakota - Nebraska - Kansas - Texas - Minnesota - Missouri - Arkansas - Mississippi - Florida - Maryland

Am 10.1.2022 wurden 14 Bundesstaaten gemeldet, die den Impfpass speziell verboten haben, ohne die Liste zu nennen, aber Texas und Florida sind dabei.
https://t.me/achtungachtungschweiz/20422



15.4.2022

GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung

GENimpfung nützt nichts gegen Corona in der Schweiz 15.4.2022: Fast alles 3x GENgeimpfte - Hirnschaden beim Personal: GENgeimpftes Personal mit Corona macht einfach Pause und hinterfragt nichts (!!!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42676
[Forwarded from Gesundheitswesen in der Krise]
@Gesundheitswesen_in_der_Krise
Gastbeitrag vom Corona Blog (https://corona-blog.net/2022/04/14/ein-fachkrankenpflger-berichtet-von-spuerbarem-personalmangel-seit-der-einrichtungsbezogenen-impfpflicht/)

Hallo zusammen,
ich arbeite als Honorarkraft auf einer Corona Station im Krankenhaus, es ist erschreckend mit an zusehen wie viele dreifach geimpfte sich mehrmals mit Covid-19 infizieren mit teils schweren Verlauf. Oft werden Patienten aus Altenheime oder Rehakliniken zu uns verlegt, da das geimpfte Personal zum Großteil positiv ist und die Versorgung nicht mehr gewährleistet ist.

Derzeit nur noch geimpfte Patienten auf Station, die Hälfte wegen reiner Corona Infektion und die andere Hälfte sind schwer Vorerkrankte ältere mit positiven PCR Test, aber alle dreifach geimpft, es gibt nur noch selten zweimal geimpfte. Die Behandlung kann richtig teuer werden.

Interessant ist das viele es gar nicht verstehen können warum sie sich so oft mir Corona infizieren da sie ja geboostert sind. Für mich als ungeimpfter Fachkrankenpfleger und seit 1985 im Beruf, erschreckend wie meine Kollegen das Spiel mit machen ohne es zu hinterfragen. Für das Personal ist ein positiver schnell Test die Gelegenheit eine kleine Auszeit zu nehmen um den täglichen Streß auf der Station zu entfliehen. Der Personal Mangel auf den Stationen nach der Berufsbezogenen Impfpflicht ist spürbar.

Mit freundlichen Grüßen
Der unabhängige Pfleger


Verdacht GENimpfschaden Schweiz 15.4.2022: Mann (70) 3x GENgeimpft: Aggressiver Krebs mit Metastasen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:04]
Eine neue Meldung:
Guter Freund meines Vaters, um die 70 Jahre alt, 3x💉(welcher Giftstoff nicht bekannt), kürzlich Krebsdiagnose erhalten (hatte vorher noch nie Krebs). Laut Arzt sehr aggressive Form. Bei Diagnose bereits Ableger in den Lymphdrüsen vorhanden. In meinen Augen könnte das auch ein Fall von Turbokrebs sein. Macht mich sehr betroffen.



KEIN GENimpfschaden 15.4.2022: Menstruation kann jahrelang ausbleiben - auch OHNE GENimpfung
Siena, [15.04.2022 12:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42703
Eine neue Meldung:

Zur Meldung von 08:33:

Ja das gibt es. Ich hatte selbst über 10 Jahre meine Periode nicht und bin 2 x schwanger geworden. Ein Eisprung kann es auch so geben, der Körper läuft dann quasi auf Sparflamme und hat keine Energie, die Menstruation auszulösen. Hat wahrscheinlich nicht nur mit der Impfung zu tun. Die Geburt meiner kinder war wie ein reset und seither funktioniert mein körper tiptip🙌


Verdacht GENimpfschaden Kanton Zürich 15.4.2022: Frau (83) 3x Moderna GENgeimpft: Augeninfarkt, Gelenkschmerzen - Frau (78) 3x Moderna GENgeimpft: Krebs - Augenschaden mit "Blitzen" - Frau (87)+Frau (62) 3x Moderna GENgeimpft: Anämie - beide sehen grau aus+hatten Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 14:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42706
Eine neue Meldung:
Beobachtungen aus meinem engsten Umfeld:
Tante, 83 jährig, vorher noch sehr fit, nach Booster Moderna im Dez.21, jetzt im März Augeninfarkt, sieht fast nichts mehr auf betr. Auge, plus starke Gelenkschmerzen, allg. rasch gealtert.
Gotte, 78 jährig, Booster Moderna ca. Dez., im Febr. plötzlich wachsender Tumor in Blasen-/ Nierengegend. Vorher Tumor gut im Griff gehabt, jetzt braucht es Chemo. Ebenfalls Augen beidseitig mit „Blitzen“ u.ä. beinträchtigt. Ist in Abklärung…
Schwiegermutter und Schwägerin, 87 und 62 jährig, beide Booster Moderna im Dez. Beide jetzt Anämie! Schwägerin bereits nach 1. 💉 starke Nebenwirkung gehabt (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, 4 Tage flach) ebenso nach 2. 💉 jedoch wurde kein Zusammenhang 💉 gemacht. Sehen machmal beide grau, fast durchsichtig aus. Gleiche Schwägerin und ihr Mann (er auch Moderna Booster im Dez.) beide im März Corona positiv und ca. 1 Woche flach im Bett!


GENimpfschaden Kanton Zürich 15.4.2022: Frau (80) 3x Moderna GENgeimpft: Pflegefall, Gelenkschmerzen, immer müde, Blasenentzündung - Mann (60) 2x Pfizer GENgeimpft: immer müde, zeitweise zittriger Impfarm, Stechen an der Einstichstelle - Frau (52) 2x GENgeimpft: Krämpfe, Zittern, Kopfweh wie gestört, Ärzte finden nichts - und zieht sich noch die 2. GENimpfung rein: Kopfweh noch stärker
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42706 (Fortsetzung)
Meine Mutter, 80jährig, Moderna Booster Dez. , seit Okt. im Pflegeheim, hat stark abgegeben, Gelenkschmerzen, extrem müde, Blasenentzündung, manchmal Mühe mit der Atmung)
Mein Mann, 60jährig, 💉💉 mit Pfizer im März/April 21, jedoch zum Glück kein Booster! Ich stelle fest, dass er seither viel müder geworden ist und sich oft ins Bett legt. Manchmal Impfarm zittrig. Bis jetzt hat er jeglichen Zusammengang mit 💉 verneint. Heute sagte er mir aber, dass er manchmal bis jetzt noch etwas Komisches (Stechen, Ziehen) an der Einstichstelle bemerke. So, dass er genau wisse, dort wurde gespritzt! Sagte heute, ich hätte es vermutl. am besten von allen gemacht, ganz ohne 💉.
Weitere div. Bekannte verschiedenen Alters mit div. NW u.a. Zittern im Arm, Blasen-/Harnwegs-Entzündungen, Gelenk- und Muskelschmerzen, starkes Kopfweh. Eine Bekannte (52 jährig, 💉💉 Stoff unbekannt) war letztes Jahr fast eine Woche im Spital nach 1. 💉. Ganzer Körper mit Krämpfen, Zittern, starkes Kopfweh. CT usw. gemacht, nichts gefunden, sagen sei wegen Abänderung… Bei Spital-Austritt noch rasch die 2. 💉 gemacht 🙈. Hat es fast nicht nach Hause geschafft, so stark Kopfweh bekommen! Bei jeder kleinsten Bodenwelle gedacht, der Kopf würde platzen! (Ist nicht selber gefahren)
Hat heute noch Beschwerden.
Allg. viel öfter Krankenwagen unterwegs als früher (im ZH-Limmattal).
Schöne Ostern und bleibt alle stark und standhaft! ❤️❤️

…à propos Krankenwagen. Innert 30 Min. jetzt schon zum 3. mal gehört!


GENimpfschaden Kanton Luzern 15.4.2022: Frau 2-3x GENgeimpft: ist immer müde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 14:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42707
Eine Frage in die Gruppe:

Kennt jemand einen guten Naturheilpraktiker oder Komplementärmediziner, der Erfahrung hat in der Behandlung von Impfnebenwirkungen? Super wäre es, wenn er aus dem Raum Sursee, Beromünster kommen würde. Ich frage für eine liebe Kollegin, die seit den Impfungen unter extremer Müdigkeit leidet. Davor war sie sehr aktiv und auch sportlich, jetzt ist sie bereits nach kurzen Aktivitäten müde und muss sich oft ausruhen😔
Infos an: bedefa67@gmail.com


Verdacht GENimpfschaden Schweiz 15.4.2022: Frau wahrsch. GENgeimpft: 2 Herzinfarkte, Gesichtslähmung, immer Erbrechen [Leberschaden?], isst nichts mehr, mager geworden - kr. Ärzte-Mafia sieht keinen Zusammenhang sondern meinen, der hohe Blutdruck sei die Ursache+geben Medis gegen hohen Blutdruck (??!!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 16:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42710
[ Photo ]
Eine neue Meldung:
Frau, hatte bereits 2 infarkte, Gesichts lämungen ,musste Blut erbrechen hat weiss Gott wie viel abgenommen weil sie nichts mehr Essen kann ohne zu erbrechen ..
Alles was säuerlich wie Kafi ,Wein ,säfte erbricht sie sofort wieder.Die Ärzte können ihr nicht weiter helfen nach 4 x im Spital und Blut endnahme ..
Schieben alles auf zu hohen Blut druck und das Medi dagegen ..
Und auf einmal ist sie positiv auf Covid und muss sich bei denen melden 🙈🤔


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 20:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42723
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Zu 16.51: Ist klar, dass sie ihr noch einen Corona-positiven Befund 'anhängen' müssen - ohne diesen könnten die Impfnebenwirkungen nicht auf 'Long-Covid' geschoben werden!



Verdacht GENimpfschaden Schweiz 15.4.2022: Fluggesellschaft Edelweiss mit GENgeimpften Stewardessen: grau im Gesicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 17:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42714
Eine neue Meldung:
Gestern in flugzeug haben mir erschrocken die stuardessen von Edelweiss. Sie waren sehr grau am Gesicht, wie ein alte schlechte Fleisch. Das war klar zu sehen sie sind gespritzt. So viele gespritzte in hotel auch… mein Kopf tut weh in ihre naehe… Gruesse von Afrika


Verdacht GENimpfschaden Zürich Triemli-Spital 15.4.2022: Seit 3 Wochen ist die Ambulanz nonstop unterwegs
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 17:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42715
Eine neue Meldung:
Hier im Triemli geht die Ambulanz übrigends auch non stop seit 3 Wochen.


Verdacht GENimpfschaden Schweiz 15.4.2022: Hirnschaden bei GENgeimpter Frau, die aggressive Psyche entwickelt: Sie hasst die gesunden UNgeimpften, sollen asozial sein
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 18:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42716
Eine neue Meldung:
Amerika ist bekannt als Impf-Fantiker. Habe Freundin in ZH, 75. Ihr Göttikind ist etwas über 40 und sie sowie ihre Kinder im Teenageralter. Sie lebten zuerst in den USA, kamen zurück, als das Immobiliendebakel in den USA war. Impfsoff unbekannt. Traurig ist, dass die Freundin, 75, auch geboostert, sich zu den umgespikten äußerte: "Ich beginne, diese Menschen immer mehr zu hassen! Diese egoistischen Schweine, diese Sturköpfe! Assoziale Spinner!" Ich habe dann nur noch gesagt:" Wir hatten ja corona und sind nun immunisiert, weswegen wir noch keine Impfung machten." Ich bin sehr traurig. Früher war sie so sozial. Und nun diese agressive Haltung? Dennoch werde ich nie und nimmer den Kack mitmachen!!! Bleibt stark! LG



Verdacht GENimpfschaden Schweiz 15.4.2022: Wöchnerin hat Fieberschübe bis 39 Grad - die kr. Ärzte-Mafia findet nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 18:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42719
Eine neue Meldung:
Hatte eine Wöchnerin die sich in der Schwangerschaft hat boostern lassen und kurz vor der Geburt und dann im Wochenbett, 3 Wochen nach der Geburt Fieberschübe bekam bis 39 Grad. Im Spital haben sie nichts herausgefunden, alle standen vor einem Rätsel. Für mich ist das whs schon eine Immunschwäche, dass ihr Immunsystem nicht mehr so funktioniert wie es sollte.


4R

Verdacht GENimpfschaden im 4R am 15.4.2022: Pflegerin 3x GENgeimpft: Erschöpfung+Hirnschaden unkonzentriert+Zyklusstörungen+Hautinfektion, kraftlos, Blutungen durch die Blase, Blutungen im Darm, Durst ohne Ende - kr. Ärzte-Mafia lehnt Zusammenhang ab - und noch Diabetes
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42682
Eine neue Meldung:
Guten Morgen.  Bin bei Freunden in Deutschland.  20 jährige Tochter wegen Job in der Pflege 3 x (misch-) geimpft.  Seit Monaten zunehmende Erschöpfung, unkonzentriert, Zyklusstörungen, Hautinfektionen.  Jetzt ging es ganz rasant.  Konnte kaum noch etwas anheben, kraftlos, plötzlich Blutungen Blase, später Darm, Durst ohne Ende.  Hausarzt hat alles runtergespielt.  Ich bin mir ihr gestern in die Apotheke:  Zucker 440mg%.  Erst mal sacken lassen und dann gestern Abend noch in die Klinik.

Ironie war noch:  Die Mitarbeiterin der Apotheke, die den BZ gemessen hat, erzählte uns, dass ihr Sohn nach Booster auch erst Corona und dann Diabetes bekommen hat.  Und sie bekommen alle gedanklich die Kurve zur Impfung erst hin, wenn man den Finger drauf legt.  Die Medien und Politik haben bisher ganze Arbeit geleistet


Verdacht GENimpfschaden im 4R am 15.4.2022: Frau 2-3x GENgeimpft: mit Krebs - Mann 2-3x GENgeimpft. mit Krebs
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 16:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42709
Eine neue Meldung:
Gerade von einer Kollegin aus DE erfahren, dass ihre Mutter, nach soweit gut überstandenem Bauchspeicheldrüsen Krebs, nun nach 1 1/2 Jahren einen anderen Krebs entwickelt hat. Auch der Schwager hat Krebs, ich weiss jedoch nicht seit wann oder was für einen genau. Auf alle Fälle sind alle 2 - 3x ge💉.
Vielleicht besteht auch ein Zusammenhang betr. geschwächtes Immunsystem. Traurig ist es so oder so 😞

F

Verdacht GENimpfschaden beim Tennistournier in Monte Carlo in 1G-Fascho-Frankreich 15.4.2022: Ballmädchen hat Zusammenbruch:
Ballmädchen kollabiert beim ATP Masters Tennisturnier in Monte Carlo. Meldung vom 14.4.22
(im Bild hinter dem Spieler Sebastian Korda).
https://www.thesun.co.uk/sport/18271279/tennis-ball-girl-collapses-monte-carlo-masters/
https://t.me/corona_impftod/30073


"USA"

GENimpfschaden bei American Airlines in Dallas (USA") 15.4.2022: Pilot hat kurz nach der Landung Herzstillstand - AA fliegt haarscharf an der Katastrophe vorbei:
Bioweapon-Jabbed Commercial Airline Pilot’s Heart Stops In Cockpit Mere Minutes After Landing
American Airlines just narrowly avoided a major, mass-casualty disaster of their own doing.
https://www.redvoicemedia.com/2022/04/bioweapon-jabbed-commercial-airline-pilots-heart-stops-in-cockpit-mere-minutes-after-landing/

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42678
[Forwarded from Stew Peters 📢🇺🇸]
🚨 FAA Mandated this.

Jabbed American Airlines Pilot Suffers Serious Emergency Cardiac Event With 200 Souls Onboard Airbus

TDALLAS, TX – An American Airlines Pilot, Robert Snow, was in the cockpit of a plane that had just landed on Thursday when his heart stopped due to what was described as “severe post-vaccination cardiac arrest,” according to reports.

Snow was operating Airbus 321 and suffered the incident just six minutes after the plane touched down, narrowly avoiding a potential catastrophe that endangered his life as well as the 200 other people on board.

Head of the US Freedom Flyers, Joshua Yoder, issued a press release on the incident, outlining the danger of the incident. “This near miss is a direct result of the Federal Aviation Administration (FAA) overlooking their own safety regulations for brazenly political purposes,” the statement said, “relating to the dangerous COVID-19 vaccine mandate policies many airlines have enacted in coordination with the FAA.”

Yoder pointed out in the statement that the airlines has mandated the Covid shot in order for employees, including pilots, to keep their jobs, despite the fact that the shots remain under emergency use authorization by the FDA. In other words, pilots are forced to receive an experimental drug injection to keep their jobs, putting hundreds of people’s lives at risk every time they fly.

Further, Yoder said that the FAA has “abdicated its mission” to “provide the safest, most efficient aerospace system in the world” by mandating these shots, thereby “[weaponizing] COVID-19 vaccine politics to put airline’s employees and passengers in grave danger.”


Verdacht GENimpfschaden in Woodbridge (New Jersey - "USA") 15.4.2022: Über 100 Fälle mit Hirntumor in der Colonia Highschool - aber auch das Land könnte radioaktiv verseucht sein:
Medizin-Rätsel in den USA: Über 100 Fälle von Hirntumoren an einer Schule
https://www.blick.ch/ausland/medizin-raetsel-in-den-usa-ueber-100-faelle-von-hirntumoren-an-einer-schule-id17409952.html

Die Colonia Highschool in Woodbridge im US-Bundesstaat New Jersey ist Schauplatz eines Medizin-Rätsels.

Mysteriöser Fall im US-Bundesstaat New Jersey: Über 100 Schüler und Angestellte einer Schule erkrankten an einem Hirntumor. Die Hintergründe sind unklar. Die Häufung der Fälle war einem ehemaligen Schüler aufgefallen.

Alles begann vor 22 Jahren. Der US-Amerikaner Al Lupiano (50) erkrankte an einem Hirntumor. Er überlebte. Im August 2021 schlug das Schicksal wieder zu. Bei seiner Frau wird ebenfalls ein Tumor im Hirn diagnostiziert. Es ist der gleiche, wie ihn Lupiano damals hatte. Laut seinen Ärzten liegt die Wahrscheinlichkeit dafür bei 1 zu einer Milliarde.

Später wird dann auch noch seine Schwester krank und verstirbt an den Folgen des Tumors. Lupiano beginnt zu recherchieren und findet über Facebook weitere Betroffene.

103 Personen melden sich bei ihm. Sie alle hatten ihren Abschluss an der Colonia Highschool in Woodbridge gemacht oder dort gearbeitet.

Radiologische Untersuchungen

Für Lupiano war klar: Das kann kein Zufall sein. Er wandte sich an einen Neurologen sowie an den Bürgermeister von Woodrige – John McCormac (64). Auch dieser glaubt, dass es sich hier um ein grösseres Problem handeln könnte. «Wir sind alle besorgt und wollen der Sache auf den Grund gehen. Das ist definitiv nicht normal», sagte er zu «CBS News».

Laut dem Bürgermeister ist die Schule das erste Gebäude, das auf diesem Stück Land gebaut wurde. Dennoch sollen auf dem 28 Hektar grossen Schulgelände über Ostern verschiedene radiologische Untersuchungen durchgeführt werden, um das Rätsel hinter den vielen Tumorerkrankungen zu lösen. (bra)




GENimpfung gegen Kinder


GENimpfschaden weltweit 15.4.2022: Jugendliche Mädchen Pfizer GENgeimpft entwickeln schmerzhafte Genitalgeschwüre:
Medizinjournal berichtet: Schmerzhafte Genitalgeschwüre bei Mädchen nach Pfizer-Impfung
https://report24.news/medizinjournal-berichtet-schmerzhafte-genitalgeschwuere-bei-maedchen-nach-pfizer-impfung/

In der April-Ausgabe des Journal of Pediatric & Adolescent Gynecology wird von mehreren Fällen von seltenen Vulva-Geschwüren bei heranwachsenden Mädchen berichtet. Geschildert werden die Fälle von mehreren Mädchen im Alter von bis zu 16 Jahren, die innerhalb weniger Tagen nach ihrer zweiten Impfdosis schmerzhafte Geschwüre im Genitalbereich entwickelten.

Die Vulva-Geschwüre – bekannt als Vulva-Aphthen, Lipschütz-Geschwüre oder akute genitale Ulzerationen – sind nicht-sexuell erworbene schmerzhafte Läsionen, die an den äußeren Strukturen der weiblichen Genitalien oder der Vulva gebildet werden. Die Erkrankung betrifft hauptsächlich Jugendliche und junge Frauen, es wurden jedoch auch Fälle von älteren Frauen gemeldet. Wunden im Mund sind durchaus eine bekannte Nebenwirkung bestimmter Impfstoffe – auch der Covid-Vakzine. Auf Vulva-Geschwüre trifft das jedoch (bisher) nicht zu. Schon letztes Jahr hatten allerdings Mediziner Untersuchungen zu dieser Erkrankung im Kontext der Covid-Impfungen gefordert.

Auch im VAERS mehrere Fälle

Tatsächlich finden sich im Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) beinahe 300 Fälle von Aphten und Vaginal- und Vulva-Ulzerationen nach der Pfizer-Impfung. Davon betrafen über 40 Berichte Genitalgeschwüre bei Mädchen und jungen Frauen mehrere Tage nach der zweiten Pfizer-Impfung, während der Rest Berichte über Geschwüre im Mund waren. Mehrere Fälle sind auch nach der ersten und dritten Dosis aufgetreten.

Die Jüngste, bei der laut VAERS Vulvageschwüre auftraten, war ein erst 10 Jahre altes Mädchen aus North Carolina, das 24 Stunden nach ihrer zweiten Pfizer-Injektion am 29. Januar 2022 mehrere schmerzhafte Läsionen entwickelte. Ein Test auf das Herpes-simplex-Virus war negativ.

Starke Schmerzen treiben Patientinnen in die Notaufnahme

Ein im Journal of Pediatric & Adolescent Gynecology gedruckter Bericht behandelt den Fall einer 16-jährigen Patientin aus Minnesota, die innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der zweiten mRNA-Spritze Fieber, Körperschmerzen, Müdigkeit und vaginale Läsionen erlitt. Die Geschwüre wurden extrem schmerzhaft, das Mädchen hatte Schwierigkeiten beim Gehen, Wasserlassen und beim Stuhlgang. Tests auf Covid-19, sexuell übertragbare Erkrankungen sowie häufige Viren verliefen negativ – nur ein Test auf das Epstein-Barr-Virus zeigte an, dass die Patientin zuvor damit infiziert gewesen sein musste.

Die anderen Berichte im Journal zeigen allerdings, dass das Epstein-Barr-Virus nicht die Ursache sein muss: Drei Patientinnen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, die die Notaufnahme des Children’s Mercy Hospital in Missouri zwischen Juni und September 2021 wegen Genitalgeschwüren nach der Impfung aufsuchten, waren auf alle gängigen Viren negativ getestet worden. Selbiges traf auch auf ein 14-jähriges Mädchen aus Nebraska zu, das zwei Tage nach Erhalt seines zweiten Pfizer-Impfstoffs über Schmerzen und Läsionen der Vulva berichtete. Vor dem Auftreten der Vulvaschmerzen hatte die Patientin 12 Stunden nach der mRNA-Injektion unter „vorübergehenden, aber schweren Symptomen von Müdigkeit, Gliederschmerzen und Schlaflosigkeit“ gelitten. Ein weiterer Bericht betraf ein 16-jähriges Mädchen aus Massachusetts, bei dem die Symptome vier Tage nach ihrer zweiten Pfizer-Impfstoffdosis auftraten.

Die behandelnden Mediziner betrachteten die Impfung als Ursache für die Geschwüre als wahrscheinlich. So ist in einem der Fallberichte zu lesen: „Wir glauben, dass dieser Fall einen möglichen neuartigen Zusammenhang zwischen dem Pfizer-Impfstoff und der Entwicklung einer Vulva-Aphthose bei einem jugendlichen Patienten zeigt.“

Für die schmerzhafte Erkrankung existiert kein Standardbehandlungsprotokoll. Man verabreicht gewöhnlich Medikamente zur Schmerzkontrolle und verordnet Sitzbäder. Die Symptome bleiben gewöhnlich über mehrere Wochen bestehen; Rezidive kommen häufig vor.


GENimpfschaden Vaccidents (Kontrollverlust am Steuer)

Verdacht Vaccident in Rom 15.4.2022: Busfahrer bricht am Steuer zusammen, Bus fährt in Mauer von Unterführung:
Rom, Gründonnerstag: Der Fahrer der Stadbuslinie 30 bricht am Steuer zusammen, der Bus fährt gegen eine Mauer. Panik unter den Passagieren, der Fahrer im Krankenhaus "zwischen Leben und Tod"

(orig. italiano: Paura sul 30, l'autista sviene e il bus va a sbattere contro un muro)
https://roma.repubblica.it/cronaca/2022/04/15/news/paura_sul_30_lautista_sviene_e_il_bus_va_a_sbattere_contro_un_muro-345609551/
https://t.me/corona_impftod/30079

È successo nel sottopassaggio del lungotevere Michelangelo. L'uomo è stato ricoverato in codice rosso all'ospedale Santo Spirito.
Paura a bordo dell'autobus della linea 30 dell'Atac. Il bus con alcuni passaggeri a bordo, giovedì 14 aprile intorno alle 22, ha sbandato ed è finito contro la parete del sottopassaggio del lungotevere Michelangelo, in centro. L'incidente è avvenuto perché l'autista ha accusato un malore improvviso. Si è piegato sul volante e ha perso il controllo del bus, che ha finito per schiantarsi contro il muro.




Shedding!


Shedding 15.4.2022: Graphen wird von den Geimpften auf die Nicht-Geimpften übertragen: Es zerstört die roten Blutkörperchen und verursacht Blutgerinnsel
(orig. Englisch: Graphene is being transmitted from the Vaccinated to the Not-Vaccinated; destroying Red Blood Cells & causing Blood Clots)
https://dailyexpose.uk/2022/04/14/graphene-tranmitted-vaccinated-to-unvaccinated-blood-clots/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42686

In seinem neuesten Diasatz von Blutproben, die sowohl von "geimpften" als auch von ungeimpften Personen entnommen wurden, zeigte Dr. Philippe van Welbergen, dass das Graphen, das den Menschen injiziert wird, sich organisiert und zu größeren Fasern und Strukturen heranwächst, magnetische Eigenschaften oder eine elektrische Ladung erhält und die Fasern Anzeichen für komplexere Strukturen mit Rillen aufweisen.

Er wies auch nach, dass "Graphen-Splitter" von "geimpften" auf ungeimpfte oder nicht geimpfte Menschen übertragen werden und deren rote Blutkörperchen zerstören und bei den Ungeimpften Blutgerinnsel verursachen. 😱

In his latest set of slides of blood samples taken from both “vaccinated” and unvaccinated people, Dr. Philippe van Welbergen d



Verdacht Shedding gegen Kinder 15.4.2022: Mädchen 3 Jahre alt hat Kinderrheuma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 11:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42696
Eine neue Meldung:
Nachbarin erzählte mir, Enkelin, 3 j, hätte diagnose Kinderrheuma
Ich meinte, sie sagte etwas von Knöchel
Ich weiss, Papa ist geimpft, Mama seit Januar
Stillt aber noch den kleinen Bruder
Zusammenhang?
Ich denke schon

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 14:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42705
Eine neue Meldung:
Zu der Nachricht von Rheuma von Kind 3 J.
Kindliches Rheuma ist bekannt und behandelt. Offiziel ist der Grund nicht klar. Ist aber klar als Folge der Kinderimpfungen zu sehen.



Medizinisches: Heilversuche gegen die tödlichen GENimpfungen

Heilmittel gegen die GENimpfung 15.4.2022: Man muss die GENimpfung als strahlendes Schlangengift behandeln: gegen das Schlangengift: Lachnesis C30 - und Strahlenbelastung behandelnt: XRay C30 - wirkt scheinbar!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42683
Eine neue Meldung:
Ganz ❤️lichen Dank für eure Arbeit. Ihr gebt dem ganzen Wahnsinn ein Gesicht.
Nun zur Meldung.
Es wird gemeldet, 1. dass das Spike Molekül aus Schlangengift gewonnen wird, 2. das die Nanolipide an den Organen ablagern und Strahlung abgeben.
Ich habe eine hoch belastete Person, sehr betroffen von Shedding (alles geboosterte im Büro, 5G Antenne neben Büro), getestet.
Lachnesis = Schlangengift,
X Ray= Strahlenbelastung.
Es hat beides stark angegeben. Also könnte beides möglich sein. Evt. können diese Mittel helfen. Lachnesis, X Ray beides C30.



Lockdown und Quarantäne

Spekulationen über den kriminellen Lockdown von Shanghai 15.4.2022: "Kommentar: Chinas Planwirtschaft 2.0 – Sehen wir gerade den Anfang in Shanghai?"
https://www.epochtimes.de/meinung/kommentar/chinas-planwirtschaft-2-0-sehen-wir-gerade-den-anfang-in-shanghai-a3791747.html


Was passiert in Shanghai? Was hat die öffentliche Ankündigung, die zentrale Planwirtschaft einzuführen, mit den Lockdowns zu tun?

Die großen Aktienmärkte in Shanghai, Shenzhen und Nordchina sind im Taumeln, es geht abwärts. Ursache ist die Ankündigung der KP Chinas vom 11. April, die Planwirtschaft aufzubauen – veröffentlicht unter dem Paper „Stellungnahme zur Beschleunigung des Aufbaus eines einheitlichen nationalen Marktes“. Aus einer anderen Perspektive betrachtet bietet das einen interessanten Blic…

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].

Fascho-China mit Impfmonster Xi 15.4.2022: Xian verfügt 4 Tage lang "Teil-Lockdown":
Chinesische Millionenstadt verhängt Teillockdown

Die chinesische Stadt Xian hat einen Teillockdown für seine 13 Millionen Einwohner und Einwohnerinnen angekündigt. Von morgen bis Dienstag sollen diese möglichst in ihren Wohnkomplexen bleiben und von zu Hause arbeiten, teilten die Behörden heute mit.

Zudem bleiben während dieser Zeit Gaststätten sowie verschiedene Kultur- und Unterhaltungseinrichtungen geschlossen. Taxis sollen die Stadt nicht verlassen. China kämpft seit März mit der Omikron-Welle.



Fascho-China mit kriminellen Lockdowns am 15.4.2022: Analyse der japanischen Bank Nomura: In China sind 373 Millionen Menschen in 45 Städten mit kriminellen Lockdowns eingeschlossen - Wirtschaft wird schrumpfen:
China’s economy pays a price as lockdowns restrict nearly a third of its population
https://www.nytimes.com/2022/04/14/business/china-lockdowns-economy.html
https://t.me/oliverjanich/93652

„Schätzungsweise 400 Millionen Menschen sind in China in irgendeiner Form eingeschlossen, da die Behörden versuchen, einen sich schnell ausbreitenden Omicron-Ausbruch zu stoppen, der die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt zu belasten beginnt.

Hunderttausende von Menschen wurden in China in Isoliereinrichtungen eingewiesen, und Millionen weitere wurden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben. In Dutzenden von Städten haben die Behörden das normale Alltagsleben im ganzen Land eingestellt, um das Coronavirus aufzuspüren und den schlimmsten Ausbruch in China seit Beginn der Pandemie zu bekämpfen.

Die japanische Bank Nomura schätzt, dass 373 Millionen Menschen in 45 chinesischen Städten in irgendeiner Form abgeschottet sind, was etwa einem Drittel der Bevölkerung entspricht und ein jährliches Bruttoinlandsprodukt von rund 7,2 Billionen Dollar bedeutet.

Sie ist Teil einer Pandemiestrategie, die zunehmend im Widerspruch zu Chinas eigenen Wachstumserwartungen steht - eine Strategie, die Wirtschaftswissenschaftler und sogar den Premierminister des Landes dazu veranlasst hat, Alarm zu schlagen.

Experten beginnen zu warnen, dass Chinas Ziel eines Wirtschaftswachstums von 5,5 Prozent für 2022 inzwischen unrealistisch ist, weil so viele Bereiche des täglichen Wirtschaftslebens zum Stillstand gekommen sind. Ministerpräsident Li Keqiang warnte am Montag die lokalen Beamten vor den wachsenden wirtschaftlichen Kosten eines jeden neuen Coronavirus-Ausbruchs und forderte die Behörden auf, die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung mit der Notwendigkeit der Wachstumsförderung in Einklang zu bringen.

"Es ist notwendig, die Seuchenprävention und -bekämpfung sowie die wirtschaftliche und soziale Entwicklung zu koordinieren", sagte Li laut staatlichen Medien. (…)

Pegatron, ein wichtiger Hersteller von Apples iPhone, teilte diese Woche mit, dass zwei seiner Fabriken in China "als Reaktion auf die Covid-19-Präventionsanforderungen der lokalen Regierungen" die Produktion eingestellt hätten. Der deutsche Autoteilehersteller Bosch und der Autohersteller Tesla gehören zu den anderen globalen Unternehmen, die ihren Betrieb einstellen mussten, da Lkw-Fahrer innerhalb von 48 Stunden negative Testergebnisse vorweisen müssen, um in Städte wie Shanghai einreisen zu dürfen.

In einigen Orten, in denen noch keine Fälle gemeldet wurden, haben die Behörden Straßensperren errichtet, woraufhin der Staatsrat, Chinas Kabinett, die lokalen Behörden diese Woche angewiesen hat, wichtige Straßen, Häfen und Flughäfen nicht zu blockieren.

Die Bemühungen, einen Ausbruch zu verhindern, stellen ein so großes Problem dar, dass Ökonomen ihre Erwartungen für Chinas Wirtschaftsleistung in diesem Jahr gesenkt haben. Ein Wirtschaftswissenschaftler ging sogar so weit, dass er für die kommenden Monate eine Rezession in China vorhersagte. (…)“


Fascho-China mit kriminellen Lockdowns 15.4.2022: blockiert 477 Containerschiffe
(orig. Englisch: China Covid crisis: 373 million in lockdown says economists)
https://www.editorji.com/business-news/china-covid-crisis-373-million-in-lockdown-477-bulk-cargo-ships-waiting-1649749198044

„Die globale Lieferkette sieht immer Anzeichen von Ersticken, da
477 Containerschiffe vor chinesischen Häfen warten, um Ressourcen von Metallerz bis Getreide gemäß Bloomberg in das Land zu liefern.„


Fascho-Australien mit kriminellen Lockdown 15.4.2022: "Nach China geht auch Australien in den Lockdown"
https://t.me/oliverjanich/93680

Australien macht es schon nach. Jetzt ist es besonders wichtig, weiterhin Widerstand zu zeigen. Die 30%, die immun sind gegen die Gehirnwäsche müssen um so lauter werden.



Tödlicher GENimpfwahn Inhaltsstoffe


Die Nano-Antenne wird offiziell zugegeben 15.4.2022: passt zur GENimpfung mit Nano-Sendern:
Wissenschaftler haben die kleinste Antenne der Welt gebaut, und sie besteht aus DNA
https://uncutnews.ch/wissenschaftler-haben-die-kleinste-antenne-der-welt-gebaut-und-sie-besteht-aus-dna/
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 11:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42690
[Forwarded from Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

Wissenschaftler haben die winzigste Antenne gebaut, die je hergestellt wurde – sie ist nur fünf Nanometer lang. Im Gegensatz zu ihren viel größeren Gegenstücken, die wir alle kennen, wurde dieses winzige Ding nicht gebaut, um Radiowellen zu übertragen, sondern um die Geheimnisse der sich ständig verändernden Proteine zu entschlüsseln.

Die Nanoantenne besteht aus DNA, den Molekülen mit den genetischen Anweisungen, die etwa 20.000 Mal kleiner als ein menschliches Haar sind. Sie ist außerdem fluoreszierend, d. h. sie nutzt Lichtsignale, um Informationen aufzuzeichnen und zurückzumelden.

Und diese Lichtsignale können verwendet werden, um die Bewegung und Veränderung von Proteinen in Echtzeit zu untersuchen.

Ein Teil der Innovation dieser speziellen Antenne besteht darin, dass der Empfängerteil auch die molekulare Oberfläche des untersuchten Proteins erfasst. Das Ergebnis ist ein eindeutiges Signal, wenn das Protein seine biologische Funktion erfüllt.

„Wie ein Zwei-Wege-Radio, das sowohl Radiowellen empfangen als auch senden kann, empfängt die fluoreszierende Nanoantenne Licht in einer Farbe oder Wellenlänge und sendet je nach der Bewegung des Proteins, die sie wahrnimmt, Licht in einer anderen Farbe zurück, die wir erkennen können“, erklärt der Chemiker Alexis Vallée-Bélisle von der Université de Montréal (UdeM) in Kanada.

Konkret besteht die Aufgabe der Antenne darin, die strukturellen Veränderungen von Proteinen im Laufe der Zeit zu messen. Proteine sind große, komplexe Moleküle, die im Körper alle möglichen wichtigen Aufgaben erfüllen, von der Unterstützung des Immunsystems bis hin zur Regulierung der Funktion von Organen.

Bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterliegen Proteine jedoch ständigen Strukturveränderungen, indem sie in einem hochkomplexen Prozess, den die Wissenschaftler als Proteindynamik bezeichnen, von einem Zustand in den nächsten übergehen. Und wir haben nicht wirklich gute Werkzeuge, um diese Proteindynamik in Aktion zu verfolgen.

„Die experimentelle Untersuchung von Übergangszuständen von Proteinen ist nach wie vor eine große Herausforderung, da Techniken mit hoher Strukturauflösung, einschließlich kernmagnetischer Resonanz und Röntgenkristallographie, oft nicht direkt zur Untersuchung kurzlebiger Proteinzustände eingesetzt werden können“, erklärt das Team in seinem Papier.

Die neueste DNA-Synthesetechnologie – seit etwa 40 Jahren in der Entwicklung – ist in der Lage, maßgeschneiderte Nanostrukturen unterschiedlicher Länge und Flexibilität herzustellen, die für die Erfüllung der gewünschten Funktionen optimiert sind.

Ein Vorteil dieser superkleinen DNA-Antenne gegenüber anderen Analysetechniken besteht darin, dass sie in der Lage ist, sehr kurzlebige Proteinzustände zu erfassen. Das bedeutet, so die Forscher, dass es viele potenzielle Anwendungen gibt, sowohl in der Biochemie als auch in der Nanotechnologie im Allgemeinen.

„Wir konnten zum Beispiel zum ersten Mal in Echtzeit die Funktion des Enzyms alkalische Phosphatase mit einer Vielzahl von biologischen Molekülen und Medikamenten nachweisen“, sagt der Chemiker Scott Harroun von der UdeM. „Dieses Enzym wird mit vielen Krankheiten in Verbindung gebracht, darunter verschiedene Krebsarten und Darmentzündungen.“

Bei der Erforschung der „Universalität“ ihres Designs testete das Team seine Antenne erfolgreich mit drei verschiedenen Modellproteinen – Streptavidin, alkalische Phosphatase und Protein G -, aber es gibt möglicherweise noch viel mehr zu tun, und einer der Vorteile der neuen Antenne ist ihre Vielseitigkeit.

„Nanoantennen können dazu verwendet werden, verschiedene biomolekulare Mechanismen in Echtzeit zu überwachen, einschließlich kleiner und großer Konformationsänderungen – im Prinzip jedes Ereignis, das die Fluoreszenzemission des Farbstoffs beeinflussen kann“, schreibt das Team in seinem Beitrag.

DNA wird als Baustein, den wir synthetisieren und manipulieren können, um Nanostrukturen wie die Antenne in dieser Studie zu schaffen, immer beliebter. Die DNA-Chemie ist relativ einfach zu programmieren und nach der Programmierung leicht zu verwenden.

Die Forscher wollen nun ein kommerzielles Startup gründen, damit die Nanoantennen-Technologie praktisch verpackt und von anderen genutzt werden kann, sei es von pharmazeutischen Organisationen oder anderen Forschungsteams.

„Was uns vielleicht am meisten freut, ist die Erkenntnis, dass viele Labors auf der ganzen Welt, die mit einem herkömmlichen Spektrofluorometer ausgestattet sind, diese Nanoantennen ohne weiteres zur Untersuchung ihres Lieblingsproteins einsetzen könnten, um beispielsweise neue Medikamente zu identifizieren oder neue Nanotechnologien zu entwickeln“, sagt Vallée-Bélisle.

Die Forschungsarbeit wurde in Nature Methods veröffentlicht.


Alle Infos rundum Graphen und den Zusammenhang zum Transhumanismus, 5G, Impfung und Covid unbedingt unserem Recherchekanal auf Telegram beitreten

https://t.me/GrapheneAgenda



GENimpfung nützt nichts gegen Corona / schützt nicht vor Corona / hilft nicht gegen Corona


GENimpfung nützt nichts gegen Corona in der Schweiz 15.4.2022: Fast alles 3x GENgeimpfte - Hirnschaden beim Personal: GENgeimpftes Personal mit Corona macht einfach Pause und hinterfragt nichts (!!!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42676
[Forwarded from Gesundheitswesen in der Krise]
@Gesundheitswesen_in_der_Krise
Gastbeitrag vom Corona Blog (https://corona-blog.net/2022/04/14/ein-fachkrankenpflger-berichtet-von-spuerbarem-personalmangel-seit-der-einrichtungsbezogenen-impfpflicht/)

Hallo zusammen,
ich arbeite als Honorarkraft auf einer Corona Station im Krankenhaus, es ist erschreckend mit an zusehen wie viele dreifach geimpfte sich mehrmals mit Covid-19 infizieren mit teils schweren Verlauf. Oft werden Patienten aus Altenheime oder Rehakliniken zu uns verlegt, da das geimpfte Personal zum Großteil positiv ist und die Versorgung nicht mehr gewährleistet ist.

Derzeit nur noch geimpfte Patienten auf Station, die Hälfte wegen reiner Corona Infektion und die andere Hälfte sind schwer Vorerkrankte ältere mit positiven PCR Test, aber alle dreifach geimpft, es gibt nur noch selten zweimal geimpfte. Die Behandlung kann richtig teuer werden.

Interessant ist das viele es gar nicht verstehen können warum sie sich so oft mir Corona infizieren da sie ja geboostert sind. Für mich als ungeimpfter Fachkrankenpfleger und seit 1985 im Beruf, erschreckend wie meine Kollegen das Spiel mit machen ohne es zu hinterfragen. Für das Personal ist ein positiver schnell Test die Gelegenheit eine kleine Auszeit zu nehmen um den täglichen Streß auf der Station zu entfliehen. Der Personal Mangel auf den Stationen nach der Berufsbezogenen Impfpflicht ist spürbar.

Mit freundlichen Grüßen
Der unabhängige Pfleger



GENimpfung nützt nichts gegen Corona in Norwich (GB) 15.4.2022: Jesus-Fantasie-Bischof Graham Usher "positiv" getestet, kann Oster-Fantasie-Gottesdienste nicht abhalten - glaubt aber immer noch, die tödliche GENimpfung habe Leben gerettet:
Bishop of Norwich 'gutted' after testing positive for Covid during Holy Week
https://www.eveningnews24.co.uk/news/health/bishop-of-norwich-tests-positive-covid-8890430
https://t.me/corona_impftod/30063

GENimpfung
                    nützt nichts gegen Corona in Norwich (GB) 15.4.2022:
                    Jesus-Fantasie-Bischof Graham Usher
                    "positiv" getestet, kann
                    Oster-Fantasie-Gottesdienste nicht abhalten - glaubt
                    aber immer noch, die tödliche GENimpfung habe Leben
                    gerettet: Bishop of Norwich 'gutted' after testing
                    positive for Covid during Holy Week
GENimpfung nützt nichts gegen Corona in Norwich (GB) 15.4.2022: Jesus-Fantasie-Bischof Graham Usher "positiv" getestet, kann Oster-Fantasie-Gottesdienste nicht abhalten - glaubt aber immer noch, die tödliche GENimpfung habe Leben gerettet:
Bishop of Norwich 'gutted' after testing positive for Covid during Holy Week [54]

The Bishop of Norwich is to miss some Easter services and events this week after testing positive for Covid.

The bishop, who has mild symptoms, is currently self-isolating while he continues to work from home.

He tweeted that he was "gutted" to not be able to attend the Diocese of Norwich's Chrism Eucharist on Monday and to also no longer be able to wash the feet of prisoners at Norwich Prison on Maundy Thursday.

A Diocese of Norwich spokesperson said: "Bishop Graham has been testing regularly for Covid and, having not caught it since the beginning of the pandemic, he tested positive on Palm Sunday.

"Colleagues are stepping in for some engagements, whilst some events have moved to Zoom, including a lecture which he was to have given in Durham.

"To miss Holy Week, including the Christ Eucharist, a special service in Norwich Cathedral with clergy and ministers from across the diocese, is particularly hard.

"Bishop Graham will test throughout the week and, depending whether he tests negative for two consecutive days, may take part in services to celebrate the joy of Easter Day.

"His key priority is not to put anyone else at risk and he remains very grateful for the success of the vaccines in saving many lives."




GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)

CH

Verdacht GENimpfmord Schweiz 15.4.2022: Mann (84) 3x GENgeimpft: Turbo-Krebs+Corona: in 7 Tagen tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 15:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42708
Eine neue Meldung:
Kundin berichtet von Ex-Mann:
84, 💉💉💉 vor 3 Monaten gründlich untersucht, alles tiptop. Nun innert 7 Tagen an Turbo-Leberkrebs verstorben. Zusätzlich hatte er auch noch Corona...🙈


GENimpfmord im Kanton Solothurn 15.4.2022: Mann (42) 2-3x GENgemipft: Herzstillstand - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 20:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42724
Eine neue Meldung:
Gerade erfahren. Ein Freund meines Schwagers, 42 jährig. Kt. SO , geimpft (weiss Stoff nicht, 2 oder 3mal geimpft) an plötzlichem Herzstillstand gestorben


4R

Verdacht GENimpfmord in Giessen (Hessen - 4R) am 15.4.2022: Imker Karlheinz Hörr mit ca. 70 "unerwartet verstorben":
Karlheinz Hörr ist plötzlich und unerwartet verstorben | Imkerverein Gießen und Umgebung
https://imker-giessen.de/2022/04/05/karlheinz-hoerr-ist-ploetzlich-und-unerwartet-gestorben/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/986

Verdacht
                    GENimpfmord in Giessen (Hessen - 4R) am 15.4.2022:
                    Imker Karlheinz Hörr mit ca. 70 "unerwartet
                    verstorben": Karlheinz Hörr ist plötzlich und
                    unerwartet verstorben | Imkerverein Gießen und
                    Umgebung
Verdacht GENimpfmord in Giessen (Hessen - 4R) am 15.4.2022: Imker Karlheinz Hörr mit ca. 70 "unerwartet verstorben":
Karlheinz Hörr ist plötzlich und unerwartet verstorben | Imkerverein Gießen und Umgebung [52]

Ende März verstarb der Ehrenvorsitzende des Imkervereins Gießen e. V. Karlheinz Hörr. Die traurige Nachricht erfüllt die Mitglieder mit großer Bestürzung und Trauer. Seit 1993 gehörte er dem Vorstand des Bienenzüchtervereins Gießen an, ab 1996 war er dann Vorsitzender des Vereins. Als Vorsitzender hat Karlheinz Hörr den Verein 20 Jahre geprägt, viele Veranstaltungen organisiert und sein imkerliches Wissen u.a. durch zahlreiche Vorträge weitergegeben. Ebenso war er in der Belegstellenleitung mehr als 20 Jahre lang engagiert. Dabei hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Bienenrasse Carnica mit guten genetischen Eigenschaften in der Region Verbreitung fand. Im gleichen Zeitraum hat er als Bienensachverständiger für das Veterinäramt Gießen viele Gesundheitsbegutachtungen von Bienenvölkern vorgenommen und Imker*innen beraten.



Verdacht GENimpfmord beim SC Rapid in Lübeck (4R) 15.4.2022: Platzwart und Fussballtrainer Tim Keller mit 48 weg:
SC Rapid trauert um Tim Keller
https://www.hlsports.de/fussball/sc-rapid-trauert-um-tim-keller-278683
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/983
Verdacht GENimpfmord beim SC Rapid in Lübeck
                    (4R) 15.4.2022: Platzwart und Fussballtrainer Tim
                    Keller mit 48 weg: SC Rapid trauert um Tim Keller
Verdacht GENimpfmord beim SC Rapid in Lübeck (4R) 15.4.2022: Platzwart und Fussballtrainer Tim Keller mit 48 weg: SC Rapid trauert um Tim Keller [50]

Lübeck – Tim Keller ist tot. Platzwart, Trainer, Freund und treues Mitglied des SC Rapid ist am vergangenen Mittwoch plötzlich verstorben. „Tim war seit über 15 Jahren Mitglied des Vereins und hat sich um alle Belange rund um den Verein gekümmert. Was man auch brauchte, Tim hat sich gekümmert. Der Gesamte Verein ist in tiefer Trauer“, heißt es in einer Mitteilung des Verbandsligisten. Am kommenden Sonnabend um 13.30 Uhr wird es zum Spiel der 1. Herren auf dem Kasernenbrink eine Gedenkveranstaltung zu Ehren von Tim Keller, der nur 48 Jahre wurde, geben.



Ö


Verdacht GENimpfmord an der Wildkarspitze (Oberpinzgau, 1G-Fascho-Österreich) 15.4.2022: Skifahrer (58): Zusammenbruch bei der Abfahrt, tot:
58-Jähriger starb bei einer Skitour im Oberpinzgau
Salzburger Nachrichten: https://www.sn.at/salzburg/chronik/58-jaehriger-starb-bei-einer-skitour-im-oberpinzgau-118733623
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/985


Ein 58-jähriger Tiroler ist am Samstag auf einer Skitour aus noch ungeklärten Gründen zusammengebrochen und auf der Piste verstorben. Der Mann aus dem Bezirk Kufstein hatte mit seinem Bruder eine Skitour zur Wildkarspitze in Oberkrimml unternommen. Kurz vor der Abfahrt beklagte er Schwindel und Übelkeit. Da sich diese Symptome beim 58-Jährigen auch bei vorhergehenden Touren eingestellt hatten, setzten die Brüder ihre Tour zunächst unbesorgt fort.

Als sich die beiden bei der Abfahrt dem Wildkarsee näherten, sackte der 58-Jährige plötzlich leblos zusammen. Die Reanimationsversuche des Bruders blieben erfolglos, der umgehend verständigte Notarzt, der mit einem Rettungshubschrauber kurz darauf eintraf, konnte nur noch den Tod des Tirolers feststellen. Der Tote wurde von Libelle Salzburg und der Alpinpolizei geborgen.




GB

Verdacht GENimpfmord GB 15.4.2022: Musikerin+Komponistin+DJ Mira Calix (Chantal Passamonte) ist mit 52 weg: 28.10.1969-25.3.2022:

Musikerin und Produzentin Mira Calix ist tot - DJ LAB
https://www.dj-lab.de/musikerin-und-produzentin-mira-calix-ist-tot/
https://de.wikipedia.org/wiki/Mira_Calix

Verdacht GENimpfmord GB 15.4.2022:
                    Musikerin+Komponistin+DJ Mira Calix (Chantal
                    Passamonte) ist mit 52 weg: 28.10.1969-25.3.2022:
                    Musikerin und Produzentin Mira Calix ist tot - DJ
                    LAB
Verdacht GENimpfmord GB 15.4.2022: Musikerin+Komponistin+DJ Mira Calix (Chantal Passamonte) ist mit 52 weg: 28.10.1969-25.3.2022:
Musikerin und Produzentin Mira Calix ist tot - DJ LAB [49]

Die Musikerin Mira Calix ist plötzlich verstorben. Sie war eine der ersten Frauen die bei Warp Records unter Vertrag war.

Die Südafrikanerin Mira Calix ist tot. Das britische Label Warp Records teilte diese Nachricht gestern Abend via Twitter mit und nahm Abschied von der Musikerin. Chantal Passamonte, so Calix richtiger Name, wurde 1970 in Durban geboren und zog Anfang der 90er nach England, wo sie eine Stelle bei Warp Records begann. Sie war fest mit der britischen Musikszene verwachsen, veranstalte Partys, legte selber auf und veröffentlichte 1996 ihre erste EP 'Ilanga'.

Ihr Musik stand im Zeichen der aufkommenden IDM-Welle gegen Ende der 90er. Ihr Stil ist geprägt von einem stark experimentellen Ansatz und verbindet elektronisches mit klassischen Streichern. Insgesamt veröffentlichte Calix sechs LPs und schrieb Musik für Theater und Film. Ihr letztes Album 'Absent Origin' erschein erst letztes Jahr im November.

Gestern Abend um 18:00 Uhr veröffentlichte Warp Records die Nachricht auf Instagram und nahm Abschied von Mira Calix. "Mira was not only a hugely talented artist and composer, she was also a beautiful, caring human who touched the lives of everyone who had the honour of working with her." so das Statement von Warp. "She pushed the boundaries between electronic music, classical music and art in a truly unique way. She will be terribly missed by everyone at the label, staff and artists alike."


NL

Verdacht GENimpfmord in Holland 16.4.2022: Obstexperte und Veranstalter Willem van Eldik mit 62 weg:
Niederlande: Obstexperte Willem van Eldik völlig unerwartet verstorben
https://www.fruchthandel.de/newsnet/aktuelle-news/einzelmeldung-newsnet/niederlande-obstexperte-willem-van-eldik-voellig-unerwartet-verstorben/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/988

Verdacht
                    GENimpfmord in Holland 16.4.2022: Obstexperte und
                    Veranstalter Willem van Eldik mit 62 weg:
                    Niederlande: Obstexperte Willem van Eldik völlig
                    unerwartet verstorben
Verdacht GENimpfmord in Holland 16.4.2022: Obstexperte und Veranstalter Willem van Eldik mit 62 weg: Niederlande:
Obstexperte Willem van Eldik völlig unerwartet verstorben [53]

Foto: Delphy
Der niederländische Obstexperte Willem van Eldik (62) ist am vergangenen Wochenende völlig unerwartet verstorben. Van Eldik war als Wissenschaftler und Berater vor allem für Beeren- und Kernobst über viele Jahre am Forschungszentrum Delphy tätig.
Er besass in der branche aber auch als Organisator hochkarätiger Veranstaltungen einen exzellenten Ruf. Nur einige Beispiele dafür sind die International soft Fruit Conference oder die Blueberry Conference. In der Branche wurde Willem van Eldik jedoch nicht nur für seine Expertise geschätzt, sondern auch für seine stets herzliche und zuvorkommende Art. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Forschungsinstitut Delphy zeigten sich betroffen: "Wir kennen Willem als einen enthusiastischen und unternehmungslustigen Kollegen. In seiner ihm eigenen Art zu arbeiten und zu kommunizieren, hat er es geschafft, eine Menge Dinge zu erreichen. Wir werden uns weiterhin an Willem als einen besonders warmherzigen und engagierten Menschen erinnern."


It

Verdacht GENimpfmord Macerata (1G-Fascho-Italien) 15.4.2022: Firmenchef für Bestattungen+ Blumenhändler Claudio Pittori mit 57 gestorben:
Macerata: Bestattungsunternehmer und Blumenhändler stirbt am Gründonnerstag mit 57 Jahren an einem plötzlichen medizinischen Notfall.

(orig. italiano: Stroncato da un malore, muore imprenditore di 57 anni)
https://www.cronachemaceratesi.it/2022/04/15/stroncato-da-un-malore-muore-imprenditore-di-57-anni/1630375/
https://t.me/corona_impftod/30067
MATELICA - Addio a Claudio Pittori, aveva un'agenzia di pompe funebri e un negozio di fiori. Lascia la moglie e tre figli.
Lutto a Matelica, è morto l'imprenditore Claudio Pittori. Aveva 57 anni e a ucciderlo è stato un malore improvviso che non gli ha lasciato scampo. I suo cuore ha smesso di battere ieri mattina in ospedale. Profondo cordoglio in tutta la città e non solo, dove l'uomo era molto conosciuto e stimato. Era titolare dell'omonima ditta di pompe funebri e di un negozio di fiori che gestiva nel cuore del quartiere di Regina Pacis. Pittori lascia la moglie Valentina e i figli Sofia, Leonardo e Aurora, tutti più o meno coinvolti nelle attività di familglia che operano da anni nell'entroterra soprattutto nelle zone di Matelica, Esanatoglia, Cerreto d'Esi e Castelraimondo. (Redazione Cm)


Verdacht GENimpfmord "USA" 15.4.2022: US-Comedian stirbt mit 67 Jahren - Gilbert Gottfried ist tot
https://t.me/oliverjanich/93751


Der dreifach geimpfte Gilbert Gottfried stirbt. 12. April 2022.
https://t.me/corona_impftod/30150

Ventrikuläre Tachykardie (VT oder V-Tach) ist eine Art von abnormalem Herzrhythmus oder Arrhythmie.
Die Medien versuchen so zu tun, als ob es nicht an der Gentherapie liegt.


GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


F

Verdacht GENimpfmord in Saint-Bric (bei Reims - 1G-Fascho-Frankreich) 15.4.2022: Handballspieler (50) hat Zusammenbruch - tot auf dem Spielfeld:
Saint-Bric, Champagne: Handballspieler (50) bricht mitten im Match tot zusammen - plötzlicher Herzstillstand. War die "Impfung" Schuld? Meldung vom 15.4.22.
(orig. français: Un handballeur de Châlons-en-Champagne meurt d’un arrêt cardiaque lors d’un match à Saint-Brice-Courcelles)
https://www.lunion.fr/id361750/article/2022-04-15/un-handballeur-de-chalons-en-champagne-meurt-dun-arret-cardiaque-lors-dun-match
https://t.me/corona_impftod/30088

Un match de handball s’est terminé tragiquement jeudi soir 14 avril au complexe sportif de Saint-Brice-Courcelles, près de Reims. Le club de Saint-Brice y recevait l’ASPTT Châlons lorsque dans les dernières minutes du match, vers 22 heures, un joueur de l’équipe visiteuse qui venait de regagner son banc a été pris de malaise. Malgré les gestes de premier secours pratiqués par les personnes présentes, la victime âgée de 50 ans était en arrêt cardiaque à l’arrivée des pompiers et du SMUR. Tous les efforts pour la réanimer sont restés vains. Son décès a été constaté sur place.

Le drame a semé la consternation au sein de l’ASPTT Handball Châlons où le joueur, originaire de Matougues, était licencié depuis une quinzaine d’années. « Il faisait partie d’une équipe de copains qui jouaient pour le plaisir », souligne le président du club, Serge Féry. « Ils étaient à Saint-Brice-Courcelles jeudi soir pour le dernier match aller du championnat interdépartemental, un match report qui avait été décalé en raison du Covid. Il nous reste quatre matches retour à faire mais je pense qu’on ne les fera pas, même si la décision n’est pas encore prise. Nous allons en discuter avec toute l’équipe. »

M. Féry précise également qu’il est encore trop tôt pour évoquer l’organisation d’un hommage : « Rien ne se fera sans l’accord de la famille ».

Cette mort brutale survenue dans son gymnase affecte également la section handball de l’AS Saint-Brice-Courcelles. « Le club de Saint-Brice s’associe pleinement à la douleur de la famille de ce joueur, de ses coéquipiers et à tout le club ASPTT Handball Châlons », a réagi le bureau, ce vendredi matin.


GB

Verdacht GENimpfmord 15.4.2022: Langstreckenläuferin Hannah Purvis stirbt nach plötzlicher Krankheit mit 41:
41-jährige englische Langstreckenläuferin "plötzlich gestorben, nachdem sie unerwartet erkrankte". Meldung vom 13.4.22.

(orig. Englisch: Tributes to popular runner following shock death aged 41)
Eastern Daily Press: https://www.edp24.co.uk/news/obituaries/obituary-runner-hannah-purvis-dies-suddenly-aged-41-8896248
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/984

Verdacht
                    GENimpfmord 15.4.2022: Langstreckenläuferin Hannah
                    Purvis stirbt nach plötzlicher Krankheit mit 41:
                    41-jährige englische Langstreckenläuferin
                    "plötzlich gestorben, nachdem sie unerwartet
                    erkrankte". Meldung vom 13.4.22. (orig.
                    Englisch: Tributes to popular runner following shock
                    death aged 41)
Verdacht GENimpfmord 15.4.2022: Langstreckenläuferin Hannah Purvis stirbt nach plötzlicher Krankheit mit 41: 41-jährige englische Langstreckenläuferin "plötzlich gestorben, nachdem sie unerwartet erkrankte". Meldung vom 13.4.22. (orig. Englisch: Tributes to popular runner following shock death aged 41) [51]

Tributes have been paid to a popular runner who has died unexpectedly at the age of 41.
Hannah Purvis, of Cringleford, near Norwich, was well-known in the running community for her “kindness and big smile” as well as her penchant for bright leggings.
A member of Wymondham Athletics Club (WAC), her family and friends described their shock following Hannah’s death.
Speaking at a recent WAC meeting, friend and member Katie Whitmore said: “Hannah made so many friends through her love of running and she had so much time for everyone she came into contact with.
“She was always smiling, no matter how tough she was finding a run, and she always made the best race photographs, usually with her hands in the air and a big cheeky grin on her face.” [...]
Away from running, she enjoyed relaxing with a cross-stitch project.
Hannah Purvis died suddenly on April 1 after becoming ill unexpectedly. She leaves behind her parents Richard and Liz, brother Stuart, sister Victoria, “adored” nephew Joshua, and partner Andrew.
Her funeral will take place at Breckland Crematorium



GENimpfmorde bei Schwangeren / Ungeborenen / Fehlgeburten

Fehlgeburten 15.4.2022: Hebamme meldet immer mehr Totgeburten im 5. bis 7. Monat + Schwangerschaftsabbrüche wegen Missbildungen - bis 2020 1-2 im Monat - 2022 bis Mitte April schon 24
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 17:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42713
Eine neue Meldung:
Ich beobachte als Hebamme eine steigende Zahl an Totgeburten zwischen der 20. Schwangerschaftswoche bis zur ca 32. Schwangerschaftswoche.Oft sind auch späte Schwangerschaftsabbrüche dabei wegen kindlichen Missbildungen.Vor der C-Impfung waren es ca 1-2 pro Monat und nun bis Mitte April bereits 24.

Das ist von Januar bis jetzt.Aber auch das ist bis zu 6x so viel und niemand hinterfragt es.



3., 4., 5. GENimpfung


Täter Impfmonster Lauterbach 15.4.2022: organisiert die 5. GENimpfung für die, die dann noch leben:
Lauterbach: Fünfte Impfung kommt im Herbst!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:13]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42685
[Forwarded from Freie Sachsen]

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will, dass sich alle Bürger bis zum Herbst mindestens vier Mal impfen. Denn: Im Herbst soll ein neuer Impfstoff entwickelt sein, der natürlich noch besser als die bisherigen Impfstoffe schützt. Und für den Lauterbach - natürlich nur besorgt um unsere Gesundheit - die allgemeine Impfpflicht fordert.

Glaubt Ihr nicht? Dann schaut euch Lauterbachs aktuelles Video zur fünften Impfung an!

FREIE SACHSEN: Folgt uns für Nachrichten und Informationen auf Telegram! http://t.me/freiesachsen





Heilmittel gegen die GENimpfung (Heilung von GENimpfschaden, Heilversuche)


Heilmittel gegen die GENimpfung 15.4.2022: Man muss die GENimpfung als strahlendes Schlangengift behandeln: gegen das Schlangengift: Lachnesis C30 - und Strahlenbelastung behandelnt: XRay C30 - wirkt scheinbar!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42683
Eine neue Meldung:
Ganz ❤️lichen Dank für eure Arbeit. Ihr gebt dem ganzen Wahnsinn ein Gesicht.
Nun zur Meldung.
Es wird gemeldet, 1. dass das Spike Molekül aus Schlangengift gewonnen wird, 2. das die Nanolipide an den Organen ablagern und Strahlung abgeben.
Ich habe eine hoch belastete Person, sehr betroffen von Shedding (alles geboosterte im Büro, 5G Antenne neben Büro), getestet.
Lachnesis = Schlangengift,
X Ray= Strahlenbelastung.
Es hat beides stark angegeben. Also könnte beides möglich sein. Evt. können diese Mittel helfen. Lachnesis, X Ray beides C30.




Diskriminierung von gesunden UNgeimpften (Apartheid)


Kriminelle Justiz im 4R: Diskriminierung+Apartheid von Scholz+Lauterbach 15.4.2022: UNgeimpfte Pflegekräfte darf man "freistellen":
Keine Beschäf­ti­gung für imp­f­un­wil­lige Pfle­ge­kräfte
Legal Tribune Online: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/arbeitsgericht-giessen-5-ga-1-22-impfung-pflege-pflicht-verguetung-freistellung/

Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitssektor, die sich nicht impfen lassen möchten, darf der Arbeitgeber freistellen. So entschied es ein erstes Arbeitsgericht. Michael Fuhlrott stellt die Entscheidung vor.

Der Deutsche Bundestag diskutierte am 7. April 2022 über verschiedene Modelle einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland, die mit dem "Impfvorsorgegesetz" eingeführt werden sollte. Im Ergebnis fand keiner der Vorschläge der Ampel-Koalition eine Mehrheit, so dass die allgemeine Impfpflicht zunächst in weite Ferne gerückt ist.

Anders ist die Situation hingegen für Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitsbereich. Denn dort gilt gem. § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) eine einrichtungsbezogene Impfpflicht, wonach u.a. in Krankenhäusern, Rettungsdiensten, Pflege- oder Seniorenheimen, Arztpraxen oder in der ambulanten Pflege grundsätzlich nur Personen beschäftigt werden dürfen, die vollständig geimpft sind oder einen aktuellen Genesenennachweis vorlegen können. Maßgeblicher Stichtag im Gesetz war der 15. März 2022.

Die Beschäftigung von nach diesem Tag eingestellten ungeimpften Personen ist grundsätzlich unzulässig. Bis zum 15. März 2022 eingestellte Mitarbeiter hingegen müssen ihren Impf- bzw. Genesenenstatus gegenüber dem Arbeitgeber nachweisen. Sind sie ungeimpft bzw. können sie dies nicht, hat die Einrichtungsleitung dies dem zuständigen Gesundheitsamt mitzuteilen. Dieses kann dann ein Beschäftigungsverbot verhängen. Geschieht dies, darf der Mitarbeiter nicht mehr tätig werden. Indes: Ohne die Erteilung eines behördlichen Beschäftigungsverbots ist eine Beschäftigung des ungeimpften Mitarbeiters rechtlich zulässig.

Seniorenheim stellt Wohnbereichsleiter und Pflegefachkraft frei

Die Leitung eines Seniorenheims wollte jedoch auf Nummer sicher gehen. Sie stufte das Risiko einer Beschäftigung von ungeimpften Mitarbeitern mit Kontakt zu den teils hochbetagten Heimbewohnern als zu hoch ein. Als zwei dort beschäftigte Mitarbeiter den Impf- bzw. Genesenenstatus nicht nachweisen konnten, stellte das Seniorenheim die Beschäftigten kurzerhand von der Verpflichtung zur Erbringung der Arbeitsleistung frei. Ein behördliches Beschäftigungsverbot war zu diesem Zeitpunkt nicht erteilt worden.

Die betroffene Pflegefachkraft und der betroffene Wohnbereichsleiter wollten diese Freistellung nicht hinnehmen. Sie verlangten ihre Beschäftigung und machten diese sodann im Wege der einstweiligen Verfügung gerichtlich geltend.

Damit scheiterten sie aber vor dem Arbeitsgericht Gießen (Urt. v. 12.04.2022, Az.: 5 Ga 1/22 und 5 Ga 2/22). Denn das Gericht teilte die Auffassung des Arbeitgebers: Aus der infektionsschutzrechtlichen Vorschrift des § 20a Abs. 3 S. 4 IfSG folge zwar ein unmittelbares Beschäftigungsverbot bei Nichtvorlage eines Impf- oder Genesenennachweises nur für ab dem 16. März 2022 neu eingestellte Personen, nicht aber für bislang schon beschäftigte Personen, so die Kammer ausweislich der Pressemitteilung. Gleichwohl sei es einem Arbeitgeber unbenommen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Wertungen des § 20a IfSG und unter Anwendung billigen Ermessens das besondere Schutzbedürfnis der Heimbewohner höher als das Beschäftigungsinteresse ungeimpfter bzw. nicht-genesener Mitarbeiter zu gewichten. Denn der Gesundheitsschutz der Heimbewohner überwiege im Rahmen einer Abwägung der widerstreitenden Interessen.

Freistellung?

Die Entscheidung ist soweit ersichtlich die erste im Rahmen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht. Verschiedene Arbeitsgerichte haben zuvor bereits bei ähnlichen coronaspezifischen Abwägungsfragen regelmäßig dem Gesundheitsschutz ein höheres Gewicht als dem individuellen Beschäftigungsinteresse zugemessen.

So geht die Rechtsprechung etwa davon aus, dass ein ärztlich attestiertes Maskenbefreiungsattest nicht eine Tätigkeit ohne Maske, sondern gleichermaßen eine Freistellung des betroffenen Arbeitnehmers rechtfertigt (u.a. LAG Köln, Urt. v. 12.04.2021, 2 SaGa 1/21; LAG Hamburg, Urt. v. 13.10.2021, Az.: 7 Sa 23/21).

Auch dürfen Arbeitgeber qua Direktionsrecht zur Sicherstellung des betrieblichen Gesundheitsschutzes weitergehende Testpflichten anordnen, als es das Gesetz vorschreibt: Arbeitnehmer müssen den hierdurch entstehenden Eingriff in ihre körperliche Unversehrtheit dulden und können andernfalls freigestellt werden bzw. dürfen vom Betriebsgelände verwiesen werden (LAG München, Urt. v. 26.10.2021, Az.: 9 Sa 332/21; ArbG Offenbach, Urt. v. 03.02.2021, Az: 4 Ga 1/21).

Sonderfall: Kontraindikation zur Impfung

Eine Sonderkonstellation könnte sich im Übrigen dann ergeben, wenn der betroffene Arbeitnehmer gem. § 20a Abs. 1 S. 2 IfSG eine ärztliche Bescheinigung vorlegt, wonach er aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann.

Zwar bleibt die Gefährdung der Rechtsgüter der Bewohner in diesem Fall gleichermaßen hoch, was für die Zulässigkeit von Freistellungen in derartigen Sonderfällen spricht. Allerdings ist hier auf der Ebene der Vergütungszahlung zu differenzieren: Aus medizinischen Gründen impfunfähige Mitarbeiter dürften als arbeitsunfähig zu qualifizieren, ihnen ist Lohnfortzahlung nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz zu gewähren.

Impffähige, aber impfunwillige Beschäftigte dürften hingegen den Anspruch auf Lohnzahlung während der Freistellung verlieren. Ohne Arbeit kein Lohn ist der allgemeine zivilrechtliche Grundsatz, der dann Anwendung findet. Wenn der Arbeitnehmer die vertraglich geschuldete Leistung nicht erbringt, geht er seines Lohnanspruchs grundsätzlich verlustig. Vertraglich geschuldet wäre vorliegend das Angebot der Arbeitsleistung in geimpften bzw. genesenem Zustand. Wer dies nicht ist, obwohl er es aus ärztlicher Sicht könnte und deswegen freigestellt wird, kann daher keinen Lohn beanspruchen.

Gefälschte Atteste sind keine Lösung

Was natürlich keine Lösung ist, ist gefälschte Atteste über die Impffähigkeit vorzulegen. Das hat das Arbeitsgericht Lübeck kürzlich entscheiden (Urt. v. 14.04.2022, Az. 5 Ca 189/22) und die Kündigung einer Krankenschwester als wirksam angesehen. Diese legte ihrem Arbeitgeber ein ärztliches Attest über eine sechsmonatige Impfunfähigkeit vor, das die Unterschrift einer Ärztin aus Süddeutschland trug. Dabei hatte die Arbeitnehmerin die Ärztin nie gesehen, die Bescheinigung mit digitaler Unterschrift war aus dem Internet ausgedruckt. In einem solchen Verhalten ist eine schwerwiegende Pflichtverletzung zu sehen, wie auch das Arbeitsgericht Düsseldorf (Urt. v. 18.2.2022, Az. 11 Ca 5388/21) vor kurzem entschied und die Kündigung eines Küchenfachberaters wegen der Vorlage einer Kopie eines gefälschten Impfausweises zur Umgehung der seinerzeit geltenden gesetzlichen 3G-Regelung im Betrieb bestätigte.

Der Autor Prof. Dr. Michael Fuhlrott ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei FHM – Fuhlrott Hiéramente & von der Meden Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.



Diskriminierung von 2fach GENgeimpften ohne 3. GENimpfung (Apartheid gegen 2fach GENgeimpfte)


Diskriminierung von 2x GENgeimpften im 4R 15.4.2022: Scholz+Lauterbach verweigern den 2x GENgeimpften die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall:
Achtung, neue Corona-Regel: Ab heute bekommen nur noch Geboosterte Lohnfortzahlung!
https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/achtung-neue-corona-regel-ab-heute-bekommen-nur-noch-geboosterte-lohnfortzahlung-li.222642

Ab dem 15. April erhalten Beschäftigte ohne Auffrisch-Impfung keine Verdienstausfall-Entschädigung mehr.
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 20:55]
[Forwarded from Sven]

Die Corona-Maßnahmen sind weitgehend abgeschafft, auch die Maskenpflicht ist erheblich gelockert. Doch es gibt auch Bereiche, in denen bei der hohen Corona-Inzidenz nachgeschärft wird. So gilt ab heute eine wichtige Änderung für Beschäftigte im Krankheitsfall.

Denn wie die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) Ende März beschlossen hat, erhalten Arbeitnehmer ohne Booster-Impfung ab dem 15. April keine Lohnfortzahlung mehr bei einer Covid-19-Erkrankung. Wird für lediglich doppelt geimpfte Arbeitnehmer also eine Isolation angeordnet, so besteht kein Anspruch mehr auf Entschädigung für den Verdienstausfall nach Paragraf 56 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG).

Bürger hatten genug Zeit für erforderliche Booster-Impfung

Brandenburgs Gesundheitsstaatssekretär Michael Ranft dazu: „Das Infektionsschutzgesetz sieht ausdrücklich vor, dass eine Entschädigungsleistung nicht gewährt wird, wenn das Tätigkeitsverbot oder die Absonderungsanordnung durch Inanspruchnahme einer öffentlich empfohlenen Schutzimpfung hätte vermieden werden können. Wir haben hier eine klare Rechtslage.

Mittlerweile hatten alle Bürgerinnen und Bürger ausreichend Zeit und Gelegenheit, ihr Impfangebot sowie eine Auffrischungsimpfung wahrzunehmen. Es stehen Corona-Impfstoffe in ausreichenden Mengen zur Verfügung, landesweit werden Impfungen gegen Covid-19 angeboten.“

Ausnahmen gelten nur für bestimmte Gruppen

Für die Entschädigungsleistungen muss also zukünftig ein Nachweis über die Auffrisch-Impfung vorgelegt werden können. Ausgenommen von der Regelung sind Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, sofern eine medizinische Kontraindikation hinsichtlich der Covid-19-Schutzimpfung durch ein ärztliches Attest bestätigt wird.

Auch genesene Personen sind von dieser Regelung ausgenommen, insofern die Infektion noch nicht so lange zurückliegt, als dass eine Auffrischimpfung verabreicht werden könnte. Auch doppelt geimpfte Personen, die den Abstand zur Booster-Impfung noch nicht erreicht haben, haben weiterhin Anspruch auf die Leistungen.



Spitaldesaster / Spitalnotstand

Spitaldesaster Schweiz 15.4.2022: Fast alles 3x GENgeimpfte - Hirnschaden beim Personal: GENgeimpftes Personal mit Corona macht einfach Pause und hinterfragt nichts (!!!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42676
[Forwarded from Gesundheitswesen in der Krise]
@Gesundheitswesen_in_der_Krise
Gastbeitrag vom Corona Blog (https://corona-blog.net/2022/04/14/ein-fachkrankenpflger-berichtet-von-spuerbarem-personalmangel-seit-der-einrichtungsbezogenen-impfpflicht/)

Hallo zusammen,
ich arbeite als Honorarkraft auf einer Corona Station im Krankenhaus, es ist erschreckend mit an zusehen wie viele dreifach geimpfte sich mehrmals mit Covid-19 infizieren mit teils schweren Verlauf. Oft werden Patienten aus Altenheime oder Rehakliniken zu uns verlegt, da das geimpfte Personal zum Großteil positiv ist und die Versorgung nicht mehr gewährleistet ist.

Derzeit nur noch geimpfte Patienten auf Station, die Hälfte wegen reiner Corona Infektion und die andere Hälfte sind schwer Vorerkrankte ältere mit positiven PCR Test, aber alle dreifach geimpft, es gibt nur noch selten zweimal geimpfte. Die Behandlung kann richtig teuer werden.

Interessant ist das viele es gar nicht verstehen können warum sie sich so oft mir Corona infizieren da sie ja geboostert sind. Für mich als ungeimpfter Fachkrankenpfleger und seit 1985 im Beruf, erschreckend wie meine Kollegen das Spiel mit machen ohne es zu hinterfragen. Für das Personal ist ein positiver schnell Test die Gelegenheit eine kleine Auszeit zu nehmen um den täglichen Streß auf der Station zu entfliehen. Der Personal Mangel auf den Stationen nach der Berufsbezogenen Impfpflicht ist spürbar.

Mit freundlichen Grüßen
Der unabhängige Pfleger


Kriminelle Regierungen

Täter WHO 15.4.2022: will immer noch Pandemie feiern, auch wenn das Leben fast normalisiert ist:
WHO hält an Notstand fest – Kein Ende der Pandemie

https://tkp.at/2022/04/15/who-haelt-an-notstand-fest-kein-ende-der-pandemie/

Die WHO wird die „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ nicht beenden. In dieser befindet sich die Welt seit mehr als zwei Jahren. Die WHO [...]


Täter WHO 15.4.2022: propagiert weiter eine "Pandemie", die es NIE gab, und fordert mehr Fake-Tests von Roche in Basel etc.:
Covid bleibt „internationaler Gesundheitsnotfall“: WHO hält am Panikmodus fest und fordert mehr Tests
https://report24.news/covid-bleibt-internationaler-gesundheitsnotfall-who-haelt-am-panikmodus-fest-und-fordert-mehr-tests/

Bei der WHO lässt man sich von der mittlerweile ausreichend erwiesenen geringen Gefährlichkeit von Omikron nicht beirren und beharrt unverändert auf der höchstmöglichen Alarmstufe: Die Ende Januar 2020 erklärte „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ wird noch immer nicht aufgehoben.

Dass die Zahl der pro Woche gemeldeten Todesfälle weltweit sinkt, ist auch WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus bewusst. Dennoch pocht man bei der Weltgesundheitsorganisation auf eine weitere Kontrolle der „Fallzahlen“ und kritisiert die Annahme, dass sich das Risiko einer Ansteckung reduziere, nur weil weniger „Infektionen“ gemeldet werden würden. Dass der Großteil gemeldeter „Fälle“ auf positive Covid-Tests bei Menschen ohne nennenswerte Symptomatik zurückgeht, ignoriert man dabei vollständig.

Die WHO untersuche weiterhin aktuell zwei Untervarianten von Omikron – BA.4 und BA.5 – darauf, inwieweit sich Verbreitung und Krankheitsverlauf von der bekannten Omikron-Variante unterscheiden. Es gebe zwar keine Anzeichen, dass sie zu schwereren Verläufen führen würden, doch die Länder sind aufgefordert, die Entwicklung von Corona-Varianten weiter genau zu überwachen.


Kriminelles Regime Berset+Levy in Naturapotheke in Würenlos (Schweiz) am 15.4.2022: Teile der Naturmedizin sind nun angeblich verboten: CBD-Sachen, hochdosierte Mineralien und Vitamine etc.
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 11:24]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42693
Eine neue Meldung:
Die Gehilfen der pharma waren gestern in unserer naturapoteke in würenlos. Die haben fast alles als verboten . CBD produkte sind jetzt in der Schweiz verboten alles was aus Amerika überdosiert an mineralien und vitamine habe sie mitgenommen Robert Franz wollen sie richtig fertig machen .Wir erwarten eine riesige Strafe. Nur damit ihr wisst wo die Reise hingeht die wollen uns alles nehmen was wissenschaftlich gesund macht und heilt .Es haben viele viel investiert in indor Kräuter Produktion zur Herstellung von Nahrungergänzungsmittel was die Schweiz jetzt verboten hat .Wir haben ein Labor in Zürich zur Herstellung von vielen atomaren vitamienen das haben sie alles zum test mitgenommen ..sie wollen nicht das wir gesund bleiben .das kannst du ruhig sinngemäß veröffentlichen .das ist ein riesen Verbrechen und vorzuschreiben was gesund ist und was nicht .Ich binn jetzt langsam richtig wütend

Sie haben Sachen extra durch den Zoll gelassen um es hir zu beschlagnahmen .Sie haben Bei andere drei Jahre alles durch den Zoll gelassen und jetzt eine riesige Strafe angesetzt das hat der vom Amt erzählt

Nur noch mal zur Info falls es hir menschen gibt die der meinung sind es gibt Regeln was verboten ist und nicht bestellt werden darf . Wir haben in den letzten Jahren viele Studien gesehen die beweisen das die Dosierungen von mineralien und Vitaminen in den Apotheken zu gering sind das sie garnnichts bringen  nur Geld. auch Kombinationen werden in den Apotheken einzeln verkauft die nur so helfen,und zusammen sind sie verboten. Und alles was anfängt zu wirken heilt und hilft haben sie verboten .


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 11:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42701
Und CBD hat normalerweise gar keine berauschende Wirkung! Weil es kein oder nur minimal THC enthält! Dafür will die Politik den Cannabiskonsum legalisieren, der gerade Teenager schwere Hirnschäden zufügen und die Kinder chronisch krank macht! Und das ist wissenschaftlich bewiesen. Eine Schande das Ganze!


Täter Fluggesellschaft Swiss 15.4.2022: Swiss fliegt wegen Corona-Lockdown nicht mehr nach Shanghai

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss hat ihre Flüge in die vom strengen Lockdown betroffene chinesische Wirtschaftsmetropole Shanghai vorerst...

https://www.swissinfo.ch/ger/swiss-fliegt-wegen-corona-lockdown-nicht-mehr-nach-shanghai/47520328


Diskriminierung von 2x GENgeimpften im 4R 15.4.2022: Scholz+Lauterbach verweigern den 2x GENgeimpften die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall:
Achtung, neue Corona-Regel: Ab heute bekommen nur noch Geboosterte Lohnfortzahlung!
https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/achtung-neue-corona-regel-ab-heute-bekommen-nur-noch-geboosterte-lohnfortzahlung-li.222642

Ab dem 15. April erhalten Beschäftigte ohne Auffrisch-Impfung keine Verdienstausfall-Entschädigung mehr.
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 20:55]
[Forwarded from Sven]

Die Corona-Maßnahmen sind weitgehend abgeschafft, auch die Maskenpflicht ist erheblich gelockert. Doch es gibt auch Bereiche, in denen bei der hohen Corona-Inzidenz nachgeschärft wird. So gilt ab heute eine wichtige Änderung für Beschäftigte im Krankheitsfall.

Denn wie die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) Ende März beschlossen hat, erhalten Arbeitnehmer ohne Booster-Impfung ab dem 15. April keine Lohnfortzahlung mehr bei einer Covid-19-Erkrankung. Wird für lediglich doppelt geimpfte Arbeitnehmer also eine Isolation angeordnet, so besteht kein Anspruch mehr auf Entschädigung für den Verdienstausfall nach Paragraf 56 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG).

Bürger hatten genug Zeit für erforderliche Booster-Impfung

Brandenburgs Gesundheitsstaatssekretär Michael Ranft dazu: „Das Infektionsschutzgesetz sieht ausdrücklich vor, dass eine Entschädigungsleistung nicht gewährt wird, wenn das Tätigkeitsverbot oder die Absonderungsanordnung durch Inanspruchnahme einer öffentlich empfohlenen Schutzimpfung hätte vermieden werden können. Wir haben hier eine klare Rechtslage.

Mittlerweile hatten alle Bürgerinnen und Bürger ausreichend Zeit und Gelegenheit, ihr Impfangebot sowie eine Auffrischungsimpfung wahrzunehmen. Es stehen Corona-Impfstoffe in ausreichenden Mengen zur Verfügung, landesweit werden Impfungen gegen Covid-19 angeboten.“

Ausnahmen gelten nur für bestimmte Gruppen

Für die Entschädigungsleistungen muss also zukünftig ein Nachweis über die Auffrisch-Impfung vorgelegt werden können. Ausgenommen von der Regelung sind Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, sofern eine medizinische Kontraindikation hinsichtlich der Covid-19-Schutzimpfung durch ein ärztliches Attest bestätigt wird.

Auch genesene Personen sind von dieser Regelung ausgenommen, insofern die Infektion noch nicht so lange zurückliegt, als dass eine Auffrischimpfung verabreicht werden könnte. Auch doppelt geimpfte Personen, die den Abstand zur Booster-Impfung noch nicht erreicht haben, haben weiterhin Anspruch auf die Leistungen.



Kriminelle Justiz im 4R: Diskriminierung+Apartheid von Scholz+Lauterbach 15.4.2022: UNgeimpfte Pflegekräfte darf man "freistellen":
Keine Beschäf­ti­gung für imp­f­un­wil­lige Pfle­ge­kräfte
Legal Tribune Online: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/arbeitsgericht-giessen-5-ga-1-22-impfung-pflege-pflicht-verguetung-freistellung/

Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitssektor, die sich nicht impfen lassen möchten, darf der Arbeitgeber freistellen. So entschied es ein erstes Arbeitsgericht. Michael Fuhlrott stellt die Entscheidung vor.

Der Deutsche Bundestag diskutierte am 7. April 2022 über verschiedene Modelle einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland, die mit dem "Impfvorsorgegesetz" eingeführt werden sollte. Im Ergebnis fand keiner der Vorschläge der Ampel-Koalition eine Mehrheit, so dass die allgemeine Impfpflicht zunächst in weite Ferne gerückt ist.

Anders ist die Situation hingegen für Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitsbereich. Denn dort gilt gem. § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) eine einrichtungsbezogene Impfpflicht, wonach u.a. in Krankenhäusern, Rettungsdiensten, Pflege- oder Seniorenheimen, Arztpraxen oder in der ambulanten Pflege grundsätzlich nur Personen beschäftigt werden dürfen, die vollständig geimpft sind oder einen aktuellen Genesenennachweis vorlegen können. Maßgeblicher Stichtag im Gesetz war der 15. März 2022.

Die Beschäftigung von nach diesem Tag eingestellten ungeimpften Personen ist grundsätzlich unzulässig. Bis zum 15. März 2022 eingestellte Mitarbeiter hingegen müssen ihren Impf- bzw. Genesenenstatus gegenüber dem Arbeitgeber nachweisen. Sind sie ungeimpft bzw. können sie dies nicht, hat die Einrichtungsleitung dies dem zuständigen Gesundheitsamt mitzuteilen. Dieses kann dann ein Beschäftigungsverbot verhängen. Geschieht dies, darf der Mitarbeiter nicht mehr tätig werden. Indes: Ohne die Erteilung eines behördlichen Beschäftigungsverbots ist eine Beschäftigung des ungeimpften Mitarbeiters rechtlich zulässig.

Seniorenheim stellt Wohnbereichsleiter und Pflegefachkraft frei

Die Leitung eines Seniorenheims wollte jedoch auf Nummer sicher gehen. Sie stufte das Risiko einer Beschäftigung von ungeimpften Mitarbeitern mit Kontakt zu den teils hochbetagten Heimbewohnern als zu hoch ein. Als zwei dort beschäftigte Mitarbeiter den Impf- bzw. Genesenenstatus nicht nachweisen konnten, stellte das Seniorenheim die Beschäftigten kurzerhand von der Verpflichtung zur Erbringung der Arbeitsleistung frei. Ein behördliches Beschäftigungsverbot war zu diesem Zeitpunkt nicht erteilt worden.

Die betroffene Pflegefachkraft und der betroffene Wohnbereichsleiter wollten diese Freistellung nicht hinnehmen. Sie verlangten ihre Beschäftigung und machten diese sodann im Wege der einstweiligen Verfügung gerichtlich geltend.

Damit scheiterten sie aber vor dem Arbeitsgericht Gießen (Urt. v. 12.04.2022, Az.: 5 Ga 1/22 und 5 Ga 2/22). Denn das Gericht teilte die Auffassung des Arbeitgebers: Aus der infektionsschutzrechtlichen Vorschrift des § 20a Abs. 3 S. 4 IfSG folge zwar ein unmittelbares Beschäftigungsverbot bei Nichtvorlage eines Impf- oder Genesenennachweises nur für ab dem 16. März 2022 neu eingestellte Personen, nicht aber für bislang schon beschäftigte Personen, so die Kammer ausweislich der Pressemitteilung. Gleichwohl sei es einem Arbeitgeber unbenommen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Wertungen des § 20a IfSG und unter Anwendung billigen Ermessens das besondere Schutzbedürfnis der Heimbewohner höher als das Beschäftigungsinteresse ungeimpfter bzw. nicht-genesener Mitarbeiter zu gewichten. Denn der Gesundheitsschutz der Heimbewohner überwiege im Rahmen einer Abwägung der widerstreitenden Interessen.

Freistellung?

Die Entscheidung ist soweit ersichtlich die erste im Rahmen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht. Verschiedene Arbeitsgerichte haben zuvor bereits bei ähnlichen coronaspezifischen Abwägungsfragen regelmäßig dem Gesundheitsschutz ein höheres Gewicht als dem individuellen Beschäftigungsinteresse zugemessen.

So geht die Rechtsprechung etwa davon aus, dass ein ärztlich attestiertes Maskenbefreiungsattest nicht eine Tätigkeit ohne Maske, sondern gleichermaßen eine Freistellung des betroffenen Arbeitnehmers rechtfertigt (u.a. LAG Köln, Urt. v. 12.04.2021, 2 SaGa 1/21; LAG Hamburg, Urt. v. 13.10.2021, Az.: 7 Sa 23/21).

Auch dürfen Arbeitgeber qua Direktionsrecht zur Sicherstellung des betrieblichen Gesundheitsschutzes weitergehende Testpflichten anordnen, als es das Gesetz vorschreibt: Arbeitnehmer müssen den hierdurch entstehenden Eingriff in ihre körperliche Unversehrtheit dulden und können andernfalls freigestellt werden bzw. dürfen vom Betriebsgelände verwiesen werden (LAG München, Urt. v. 26.10.2021, Az.: 9 Sa 332/21; ArbG Offenbach, Urt. v. 03.02.2021, Az: 4 Ga 1/21).

Sonderfall: Kontraindikation zur Impfung

Eine Sonderkonstellation könnte sich im Übrigen dann ergeben, wenn der betroffene Arbeitnehmer gem. § 20a Abs. 1 S. 2 IfSG eine ärztliche Bescheinigung vorlegt, wonach er aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann.

Zwar bleibt die Gefährdung der Rechtsgüter der Bewohner in diesem Fall gleichermaßen hoch, was für die Zulässigkeit von Freistellungen in derartigen Sonderfällen spricht. Allerdings ist hier auf der Ebene der Vergütungszahlung zu differenzieren: Aus medizinischen Gründen impfunfähige Mitarbeiter dürften als arbeitsunfähig zu qualifizieren, ihnen ist Lohnfortzahlung nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz zu gewähren.

Impffähige, aber impfunwillige Beschäftigte dürften hingegen den Anspruch auf Lohnzahlung während der Freistellung verlieren. Ohne Arbeit kein Lohn ist der allgemeine zivilrechtliche Grundsatz, der dann Anwendung findet. Wenn der Arbeitnehmer die vertraglich geschuldete Leistung nicht erbringt, geht er seines Lohnanspruchs grundsätzlich verlustig. Vertraglich geschuldet wäre vorliegend das Angebot der Arbeitsleistung in geimpften bzw. genesenem Zustand. Wer dies nicht ist, obwohl er es aus ärztlicher Sicht könnte und deswegen freigestellt wird, kann daher keinen Lohn beanspruchen.

Gefälschte Atteste sind keine Lösung

Was natürlich keine Lösung ist, ist gefälschte Atteste über die Impffähigkeit vorzulegen. Das hat das Arbeitsgericht Lübeck kürzlich entscheiden (Urt. v. 14.04.2022, Az. 5 Ca 189/22) und die Kündigung einer Krankenschwester als wirksam angesehen. Diese legte ihrem Arbeitgeber ein ärztliches Attest über eine sechsmonatige Impfunfähigkeit vor, das die Unterschrift einer Ärztin aus Süddeutschland trug. Dabei hatte die Arbeitnehmerin die Ärztin nie gesehen, die Bescheinigung mit digitaler Unterschrift war aus dem Internet ausgedruckt. In einem solchen Verhalten ist eine schwerwiegende Pflichtverletzung zu sehen, wie auch das Arbeitsgericht Düsseldorf (Urt. v. 18.2.2022, Az. 11 Ca 5388/21) vor kurzem entschied und die Kündigung eines Küchenfachberaters wegen der Vorlage einer Kopie eines gefälschten Impfausweises zur Umgehung der seinerzeit geltenden gesetzlichen 3G-Regelung im Betrieb bestätigte.

Der Autor Prof. Dr. Michael Fuhlrott ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei FHM – Fuhlrott Hiéramente & von der Meden Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.



Täter Impfmonster Lauterbach am 15.4.2022: Und das Impfmonster Lauterbach hetzt ebenfalls gegen Naturmedizin
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 11:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42700
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Das gleiche passiert gerade in Deutschland. Dort will Politik Naturärzte, Heilpraktiker jnd Homöopathen verbieten…


Täter Impfmonster Lauterbach 15.4.2022: organisiert die 5. GENimpfung für die, die dann noch leben:
Lauterbach: Fünfte Impfung kommt im Herbst!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:13]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42685
[Forwarded from Freie Sachsen]

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will, dass sich alle Bürger bis zum Herbst mindestens vier Mal impfen. Denn: Im Herbst soll ein neuer Impfstoff entwickelt sein, der natürlich noch besser als die bisherigen Impfstoffe schützt. Und für den Lauterbach - natürlich nur besorgt um unsere Gesundheit - die allgemeine Impfpflicht fordert.

Glaubt Ihr nicht? Dann schaut euch Lauterbachs aktuelles Video zur fünften Impfung an!

FREIE SACHSEN: Folgt uns für Nachrichten und Informationen auf Telegram! http://t.me/freiesachsen



Täter Impfmonster Lauterbach 15.4.2022: Er terrorisiert UNgeimpftes, gesundes Pflegepersonal mit Briefen für die tödliche GENimpfung:
Impfpflicht: „Pflegerin war mein Traumberuf. Aber halte Druck nicht aus“ - WELT
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus238203335/Impfpflicht-Pflegerin-war-mein-Traumberuf-Aber-halte-Druck-nicht-aus.html

Der Druck wird nach und nach erhöht: Ungeimpfte Beschäftigte im Gesundheitswesen erhalten derzeit Briefe, in denen zunehmend scharfe Konsequenzen angedroht werden. Eine Intensivpflegerin sagt, warum sie so eingeschüchtert ist, dass sie ihren Job aufgibt.
Es gibt Pflegekräfte, die schon der erste Brief vom Gesundheitsamt einschüchtert – und die nun wegen des drohenden Bußgeldes für ungeimpfte Beschäftigte von 2500 Euro Angst haben, sich auf ein langes Hin und Her mit der Behörde einzulassen. Zu ihnen gehört Claudia Albrecht (Name geändert, d. Red.), eine 43-jährige Pflegerin aus Niederbayern.
Sie arbeitet in einer sogenannten INtensivpflege-WG. In ihrer Firma sind Albrecht und eine Reinigungskraft die einzigen Beschäftigten, die weder geimpft sind, noch einen Genesenenstatus haben. Die Pflegerin fühlte sich in die Enge getrieben.

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].




Täter Impfmonster Nehammer-Regime Ö 15.4.2022: Der Nationalrat in Wien installierte ein Gesetz, das RT und Sputnik-Nachrichten verbietet:
KommAustria für Durchsetzung von RT- und Sputnik-Sperre zuständig
https://www.derstandard.at/story/2000134933806/kommaustria-fuer-durchsetzung-von-rt-und-sputnik-sperre-zustaendig


Täter Fauci 15.4.2022: Nun soll er gesagt haben: Um die Leute zur Impfung zu zwingen, werden Lockdowns organisiert:
Video: Fauci Declares “You Use Lockdowns to Get People Vaccinated”
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 10:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42681
[Forwarded from David Icke Official Telegram]

https://davidicke.com/2022/04/15/video-fauci-declares-you-use-lockdowns-to-get-people-vaccinated/


Read More: Video: Fauci Declares “You Use Lockdowns to Get People Vaccinated

Appearing on MSNBC Wednesday, Anthony Fauci let the truth about lockdowns slip… that they are theatre designed to scare people into getting vaccinated.

When asked by host Andrea Mitchell about the unfolding lockdown hellscape in China, Fauci actually praised the Communist government’s actions.

Fauci stated “China has a number of problems, two of which are that the complete lockdown, which was their approach, a strictest lockdown you’d never be able to implement in the United States. Although that prevents the spread of infection, I remember early on they were saying, and I think accurately, they were doing better than anyone else.”

Then came the kicker as Fauci declared “You use lockdowns to get people vaccinated so that when you open up, you won’t have a surge of infections.”

Completely ignoring the concept of natural immunity, Fauci added “Because you’re dealing with an immunologically naive population of the virus because they’ve not been exposed because of the lockdown.”

He went on to state that China’s vaccines are not good enough.

“The problem is the vaccines they’ve been using are not nearly as effective as the vaccines used in the United States, UK, EU, and other places. So, they don’t have the degree of protection that’s optimal,” Fauci claimed.

He continued, “Also, they have a lot of their older population, which are the most vulnerable among us, and so, there’s a double negative there. One, they don’t have people who are protected, and B, the people who need it most, are not getting the vaccination. That’s the source of the problem in China.”





Täter Fauci ("USA") 15.4.2022: Nun, als das Massensterben durch die GENimpfung beginnt, will er die Schnauze halten:
Biden-Einflüsterer Fauci gibt auf: Amerikaner bei Corona nun selber verantwortlich

https://www.wochenblick.at/corona/biden-einfluesterer-fauci-gibt-auf-amerikaner-bei-corona-nun-selber-verantwortlich/

In den USA scheint Covid erledigt – nicht nur bis zur nächsten Variante. Der oberste Chefarzt von Joe Biden gab kürzlich in einem Interview Töne von sich, die vor kurzem undenkbar gewesen wären: Covid ist nun die Sache jedes Einzelnen.  

Gastbeitrag von Thomas Oysmüller, ursprünglich erschienen auf tkp.at

Auch wenn es manche demokratischen Staaten noch immer nicht sehen wollen: in den USA ist Covid vorbei. Am Sonntag hat das Anthony Fauci, oberster Corona-Chef von Joe Biden, das Handtuch geworfen. Er betonte in einem Interview, dass es nun an den Amerikanern selbst liege, ihr eigenes Risiko einzuschätzen und dementsprechend zu handeln.

Covid-Ende für Washington

„Dieses Virus wird nicht ausgerottet werden, und es wird auch nicht eliminiert werden“, sagte Fauci in der ABC-Sendung „This Week“. „Und was passieren wird, ist, dass wir sehen werden, dass jeder Einzelne das Risiko, das er eingehen möchte, selbst berechnen muss.“

Bidens Chef-Epidemiologe sagte, dass die Amerikaner Faktoren wie ihr Alter, ihren Impfstatus und ihr soziales Umfeld berücksichtigen müssten. Dementsprechend könne man dann individuelle Vorsorge treffen. Es ist vorbei. Auch vor einer neuen Herbst-Variante, die man in Österreich durch das Dorf treibt, hörte man von Fauci nichts. Man sei „an einem Punkt angelangt“ an dem man mit dem Virus leben müsse.

Fauci wirbt jedoch selbstverständlich weiter für die Impfungen. Wer noch nicht geboostert ist, sollte dies tun. Dennoch meint die „NY Post“ stünden die Äußerungen im „krassen Gegensatz“ zu den Warnungen, die Fauci die letzte 20 Monate von sich gegeben hat. Das liegt für Fauci an der aktuellen Omicron-Variante.

Angst vor Wahlen

Sein deutsches Pendant Christian Drosten ist mittlerweile ebenfalls weit weniger in den Medien. Er äußerte, laut „Welt“, zuletzt Zweifel, dass eine Evaluierung der verschiedenen Lockdown-Maßnahmen, Schulsperren, Ausgangsbeschränkungen, Gewerbeverbote, überhaupt möglich wäre. Seinen Podcast hat er mittlerweile eingestellt, er brauche „Zeit“ für seine „Forschung“. Doch das Virus sei keinesfalls mittlerweile „harmlos“ geworden, meinte er in einem „Zeit“-Interview. Dass man den Menschen in Deutschland oder Österreich Eigenverantwortung beim Umgang mit dem Virus überträgt, scheint weiterhin nicht erwünscht. Das beweist auch die Verlängerung der Maskenpflicht am Donnerstag in Österreich.

Die Demokraten in den USA scheinen aber aufgegeben zu haben. Die Umfragewerte sind im Keller, im Herbst wird das Repräsentantenhaus gewählt und die Biden-Regierung schlittert auf ein Desaster zu. Eine weitere Variante würde dieses wohl nur schlimmer machen. Das Weiße Haus hat am Donnerstag allerdings doch bekanntgegeben, dass Masken in Flugzeugen und öffentlichen Transportmittel weiter vorgeschrieben werden. Der gesundheitliche Ausnahmezustand läuft am 1. Juni 2022 aus, wenn Biden aber klarmachen kann, dass es einen solchen Krisenfall weiter gibt, dann könnte er verlängert werden. Mit der Maske besteht eine Chance.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf tkp.at




Täter Fauci sagt mal was Wahres am 15.4.2022: Einen Virus kann man nicht eliminieren [weil er immer mutiert]:
„Amerikanischer Drosten“ Anthony Fauci rudert zurück: „Virus kann nicht eliminiert werden“
https://report24.news/amerikanischer-drosten-anthony-fauci-rudert-zurueck-virus-kann-nicht-eliminiert-werden/

Die jüngsten Aussagen des umstrittenen US-Virenpapstes Anthony Fauci werden nicht nur als Ende des „Zero-Covid“ interpretiert. Es wirkt, als wolle sich der Hauptverantwortliche für Maßnahmenwahn und Impfkampagne in den USA vornehm aus dem Thema zurückziehen. Fauci plädiert nun für die Selbstverantwortung jedes Bürgers. Also genau jene Forderung, welche Maßnahmengegner von Anfang an als sinnvoll erachtet hatten.

Der Mediengigant Bloomberg berichtete ausführlich über die Aussagen Faucis:

Die Amerikaner müssen ihre eigenen medizinischen Risikobewertungen vornehmen, da sich die Covid-19-Fälle in den USA beschleunigen, sagte der leitende medizinische Berater von Präsident Joe Biden. Er bezog sich dabei auf ein weniger virulentes Virus und eine öffentliche Erschöpfung hinsichtlich der Maßnahmen.

Ganz konkret sagte Fauci:

“This is not going to be eradicated and it’s not going to be eliminated.“

„Es wird nicht ausgelöscht werden und es wird nicht eliminiert werden.“

Weiters führte er aus: „Und was passieren wird, ist, dass wir sehen werden, dass jeder Einzelne selbst einschätzen muss, wie viel Risiko er eingehen möchte.“ Manche Menschen sollten mehr Vorsicht walten lassen als andere, erklärte der medizinische Berater des Weißen Hauses. Sie sollten die Entscheidung gemäß ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen treffen beziehungsweise überlegen, ob sie Probleme verursachen, wenn sie das Virus nach Hause bringen. All das entspricht den Vorsichtsmaßnahmen, die weltweit Jahr für Jahr während der Grippesaison getroffen – oder eben nicht getroffen wurden.

Die Aussagen Faucis können auch dahingehend interpretiert werden, dass der Corona-Wahn in den USA nun endgültig endet. Wie viel Leid hätte man den Menschen der Welt ersparen können, wäre man auf Basis aller damals vorliegenden Daten schon früh im Jahr 2020 zu diesem einzig logischen Schluss gekommen?

„Impfung“ wird weiterhin empfohlen

Bloomberg merkt an, dass Fauci damit all seinen Aussagen und Warnungen seit Beginn der so genannten Pandemie im Jahr 2020 widerspricht. Allerdings empfiehlt Fauci auch weiterhin, sich impfen oder „boostern“ zu lassen.

Die Berichte weisen auch darauf hin, dass der amtierende US-Präsident Joe Biden bereits vierfach geimpft wäre. Zudem müssten sich all seine Kontakte und Besucher testen lassen. Alleine daraus ist abzulesen, wie gut oder weniger gut diese „Impfung“ wirkt. Die Blutversorgung von Herrn Bidens Gehirn scheint jedenfalls nicht durchgehend gesichert zu sein, Report24 berichtete: Joe Biden: Die USA kann man mit einem einzigen Wort beschreiben: „Asssfhhhtlllmmnfff“.




Täter Bill Gates ("USA") 15.4.2022: appellierte schon 2016 und 2017, Impfnebenwirkungen NICHT zu untersuchen - das sei eine "Sackgasse" (?!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 11:19]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42688
[Forwarded from Das grosse Aufwachen]

Deutscher Untertitel 🇩🇪

BETRUGSSTRAFTATEN: Bill Gates forderte den Präsidenten der Vereinigten Staaten 2016 und 2017 zweimal auf, die negativen Auswirkungen von Impfstoffen nicht zu untersuchen. Er sagte: "Nein, das ist eine Sackgasse, das wäre eine schlechte Sache, tun Sie das nicht". Diese Aktion hat zu Schaden und Tod geführt.

👉🏼 Telegram: t.me/CheckMateNews

https://t.me/gulag1972




Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)


Widerstand gegen Coronawahn im 4R am 15.4.2022: Frau Wagenknecht appelliert gegen GENimpfpflicht in Betrieben:
Appell von Wagenknecht: Einrichtungs­bezogene Impfpflicht muss weg!
https://reitschuster.de/post/appell-von-wagenknecht-einrichtungsbezogene-impfpflicht-muss-weg/

„Auch bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht muss die Politik nun endlich zur Vernunft kommen. Ich finde es unwürdig, wie ausgerechnet Beschäftigte in der Pflege gegängelt und mit Berufsverbot bedroht werden“.


Widerstand in Italien am 15.4.2022: funktioniert nun fast zu 100%: Die vierte GENimpfung will fast niemand haben:
Die vierte Dosis wird in Italien zum Mega-Flop
(orig. italiano: Non si presenta nessuno: la quarta dose vaccinale per ora è un flop in tutta Italia)
https://www.lindipendente.online/2022/04/15/non-si-presenta-nessuno-la-quarta-dose-vaccinale-per-ora-e-un-flop-in-tutta-italia/
https://t.me/corona_impftod/30080

In sechs Wochen nur 71.000 "Impfungen" im ganzen Land. Millionen Italiener (Ü80 und "besonders Gefährdete") schlagen die Einladungen aus. In der Regionen Kampanien (Neapel) zum Beispiel ganze 164 Injektionen bei über 300.000 erhofften "Impflingen".
Die Unwirksamkeit (von den gravierenden Nebenwirkungen einmal abgesehen) scheint sich herumgesprochen zu haben, obwohl die Staats- und Systemmedien so gut wie alles tun, um die Wahrheit zu verschleiern.

Der Artikel (orig. italiano):

Ieri il consulente del ministero della Salute Walter Ricciardi ha affermato che «in autunno sarà necessaria una nuova dose per tutti», visto che «sarà un momento delicato e difficile, perché ci saranno le condizioni favorevoli per la propagazione del virus e ci sarà un’attenuazione della protezione vaccinale in tutta la popolazione». Tuttavia una prima risposta significativa in tale direzione è avvenuta da chi, secondo le autorità sanitarie, potrebbe e dovrebbe già sottoporsi alla somministrazione della quarta dose: cittadini over 80 e soggetti super fragili. Si tratta di milioni di italiani che, per il momento, stanno declinando l’invito. In un mese e mezzo sono state somministrate infatti soltanto 71 mila dosi

Un vero e proprio flop, come ha sottolineato Nino Cartabellotta, presidente di Gimbe, la fondazione che fornisce al governo italiano dati e strategie in merito alla pandemia. Si tratta di un esito «alimentato dal senso di diffidenza per il nuovo richiamo». Per questo motivo la seconda dose booster «non può essere affidata esclusivamente all’adesione volontaria, ma richiede strategie di chiamata attiva», ha affermato Cartabellotta, lasciando intendere l’apertura verso forme di obbligo vaccinale per aumentare le somministrazioni. Per il momento, dall’esito della campagna di vaccinazione emerge chiara la reticenza dei cittadini a sottoporsi a un nuovo ciclo vaccinale. Una realtà che percorre il Paese da nord a sud. In Campania, dove si è scelto di non ricorrere alle prenotazioni, si sono presentate la miseria 164 persone su una platea di 300.000 soggetti vaccinabili. In Lombardia, le prenotazioni ammontano a circa 11.000 persone, su un totale di 830.000 interessati. Numeri leggermente migliori, certo, ma pur sempre meno di un cittadino su 80.


Widerstand in Australien 15.4.2022: Herzspezialist Ross Walker sagt klar: Immer mehr Herzprobleme seit der GENimpfung - das mRNA-Experiment war eine "falsche Eintscheidung"!
Renommierter Kardiologe ernsthaft besorgt über Zunahme von Herzproblemen: „Die Einführung von mRNA-Impfstoffen war eine falsche Entscheidung“.

https://uncutnews.ch/renommierter-kardiologe-ernsthaft-besorgt-ueber-zunahme-von-herzproblemen-die-einfuehrung-von-mrna-impfstoffen-war-eine-falsche-entscheidung/

Quelle: Leading Australian cardiologist SLAMS push for mRNA vaccines

Der renommierte australische Kardiologe Ross Walker erlebt in seiner Praxis die verheerenden Auswirkungen von mRNA-Impfstoffen. Er hat immer mehr Patienten mit Herzproblemen. Walker kritisiert die Regierung, die weiterhin die experimentellen mRNA-Impfstoffe fördert.

Im Radiosender 3AW sagte der Kardiologe, dass „viele Menschen, die eine mRNA-Impfstoffe erhalten, Probleme bekommen“. Seiner Meinung nach ist die Einführung dieser Impfstoffe eine falsche Entscheidung. Walker ist, wie viele andere Gesundheitsexperten, besorgt über die Auswirkungen der Nebenwirkungen der Impfstoffe, schreibt Rebel News.

In Australien gab es in den letzten Tagen eine große Kontroverse um den Fußballspieler Ollie Wines, der aufgrund von Herzproblemen aufhörte zu spielen. Nach Ansicht der Ärzte gibt es keinen Zusammenhang mit dem Impfstoff.

Auch der Kardiologe wollte sich dazu äußern. Er sagte, dass Clubärzte oft einen Ultraschall machen und feststellen, dass mit der Pumpfunktion des Herzens alles in Ordnung ist. Laut Walker kann in solchen Fällen ein zugrunde liegender Herzschaden vorliegen. Der Schaden ist nur nicht so groß, dass die Funktion der Pumpe beeinträchtigt wird.

Er vermutet, dass sie in Ollies Fall einen Ultraschall seines Herzens gemacht haben, der gut aussah, und dann zu dem Schluss kamen, dass mit seinem Herzen alles in Ordnung sei. Der Kardiologe wies darauf hin, dass er viele Patienten mit Herzproblemen, Brustschmerzen, Herzklopfen, Kurzatmigkeit und Schwindel behandelt habe, bei denen auf den ersten Blick nichts mit dem Herzen nicht in Ordnung zu sein scheint. Die zugrundeliegende Schädigung lässt sich in der Regel nicht mit einem Ultraschallbild erkennen.

Der Philosoph und Unternehmer Anthony Migchels findet es interessant, dass unzählige Kardiologen schweigen, obwohl sie das Gleiche sehen. „Und deshalb wird sich die Ärzteschaft nie von der mRNA-Kampagne erholen“, sagt er.





Widerstand mit Demo: Friede, Freiheit, Demokratie


Widerstand mit Demo in Frankreich 15.4.2022: Demonstrant zeigt Jesus-Fantasie-Kreuz mit der Aufschrift: "Die Impfung vernichtet deine natürliche Immunität"
(orig. français: "Le vaccin tue votre immunité naturelle")
https://www.thetablet.co.uk/news/14370/bishops-reprimand-anti-vax-catholic-priests
https://t.me/corona_impftod/30066
Widerstand mit Demo in Frankreich 15.4.2022:
                    Demonstrant zeigt Jesus-Fantasie-Kreuz mit der
                    Aufschrift: "Die Impfung vernichtet deine
                    natürliche Immunität" (orig. français: "Le
                    vaccin tue votre immunité naturelle")
Widerstand mit Demo in Frankreich 15.4.2022: Demonstrant zeigt Jesus-Fantasie-Kreuz mit der Aufschrift: "Die Impfung vernichtet deine natürliche Immunität"
(orig. français: "Le vaccin tue votre immunité naturelle") [7]













GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung


Verdacht GENimpfschaden Zofingen (Schweiz9 16.4.2022: Frau (34) 3x GENgeimpft: 2 Tage arbeitsunfähig - Frau (ca.50-60) in Leipzig 3x GENgeimpft: massive Gürtelrose
GENimpfschaden Schweiz 16.4.2022:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 08:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42728
Eine neue Meldung:
Heute vernommen:
Freundin 34J. NW bereits gemeldet von 💉💉 vor 2 Wochen (weshalb ist mir ein Rätsel) geboostert. In Zofingen, Marke unbekannt, 2 Tage schwach, 2x hätte Nachbarin beinahe Notfall gerufen. Kollegin wollte nicht.
Ihre Mutter, Krankenpflegerin in Leipzig war 2 Wochen im Spital, wegen massiver Gürtelrose im Gesicht und Gefahr eines Hirninfarktes. Sie ist 💉💉💉


GENimpfschaden Schweiz 16.4.2022: Sprachfehler mit Lispeln
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 10:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42734
Eine neue Meldung:
Es ist mir aufgefallen, dass viele der Geimpften angefangen haben zu lispeln. Vielleicht haben das auch noch andere beobachtet.


GENimpfschaden Schweiz 16.4.2022: Sprachfehler mit Lispeln: Entwickler einer Softwarefirma lispelt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 11:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42738
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Betreffend lispeln.. Ich hatte vor Ostern noch ein grösseres Teams-Meeting. Der Redner war ein Entwickler unserer Softwarefirma. Nach kurzer Redezeit habe ich gefragt "sorry, aber versteht "Mister X" sonst noch jemand so schlecht??" Haben auch ein paar mit "Ja" geantwortet. Dann habe ich mich nochmals neu eingeloggt, weil ich dachte, es läge ander Verbindung. Ich hatte danach aber immer noch Mühe ihn zu verstehen & dann hab ich mir plötzlich gedacht "der lispelt doch??, aber das kann ja nicht sein, so plötzlich von heute auf morgen, dass ist ja nicht unser erster Call".. aber jetzt, wo hier im Chat dies ebenfalls geschildert wurde, macht es doch recht Sinn..

Geimpft ist er zu 99%, da der Rest seiner Firma auch ist und daher gehe ich zu diesem hohen Prozentsatz davon aus, ganz genau persönlich weiss ich es nicht.


GENimpfschaden Basel 16.4.2022: 5x Krankenwagen gehört am Morgen - GENimpf-Agenten mit GENimpfwerbung manipulierten ganze Betriebe zur GENimpfung gegen Warnungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 11:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42740
Eine neue Meldung:
Heute Morgen war im Neubad+Spalenring-Quartier schon 5x der Krankenwagen zu hören. Das war noch NIE so viel. Scheinbar machen nun bei den milden Temperaturen viele Leute Sport ...
Ich denke nur daran, wie ich im April 2021 eine Zahnklinik vor der GENimpfung gewarnt habe - dann kamen jeweils immer die Agenten [von der kriminellen SP und von der kriminellen Zion-Mossad-Pharma-Synagoge von Levy!] und haben "Gegenpropaganda" gemacht und die Leute von der Zahnklinik  liessen sich dann alle impfen dort und haben nun Probleme.
Dasselbe im Kulturzentrum im Kleinbasel (Region Kaserne). Im Juli 2021 entschied die Leitung dort, dass ich keine Flyer mehr dort für die Warnung vor der tödl. GENimpfung anfertigen darf, und sie verkündeten stolz, natürlich werden sie sich alle impfen lassen. Ich rief nur noch "Selbstmörder" und habe eine andere Druckerei gesucht...
Gruss an alle und vielen Dank für eure Arbeit - www.med-etc.com



Verdacht GENimpfschaden Schweiz 16.4.2022: Mann (40-60?) bekommt Sprachfehler mit Genuschel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 17:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42741
Eine neue Meldung:
Zum Beitrag heute 11:14 (Lispeln):
Mein Chef verstehe ich die meiste Zeit nicht mehr seit dem er Boostern war (3x Moderna, Booster kurz vor Weihnachten). Muss ihm dauernd sagen er soll doch besser artikulieren da ich sein «Genuschel» nicht verstehe.
Extrem... und wenn er müde ist, um so schlimmer.


Verdacht GENimpfschaden Schweiz 16.4.2022: Mann 3x GENgeimpft hat Nasenbluten immer wieder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 17:03]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42743
Eine neue Meldung:
Heute bekam eine Kursteilnehmer ( 3 💉 ) Nasenbluten. Sie sagte mir, dass sie früher nie Nasenbluten hatte und jetzt immer wider!

Verdacht GENimpfschaden in Tribuswinkel (1G-Fascho-Österreich) 16.4.2022: Spieler brach zusammen: Masseur als Lebensretter

Bei einem Fußballmatch in Tribuswinkel (NÖ) ist ein Spieler plötzlich zusammengebrochen und hat dabei seine Zunge verschluckt, wie „Ligaportal“ berichtete. Der Masseur des Vereins reagierte sofort und rettete ihm das Leben.

Mehr dazu in noe.ORF.at



Zahlen!


Zahlen "USA" 16.4.2022: Unter 16 ist KEIN Kind an Corona gestorben - Zahlen der kriminellen CDC mit der Lügen-Jüdin Walewski:
CDC kann keinen einzigen bestätigten COVID-19-Todesfall bei einem Kind unter 16 Jahren vorweisen
(orig. Englisch: CDC Cannot Provide an Instance of a Single Confirmed COVID-19 Death in a Child Younger Than 16)
ICAN - Informed Consent Action Network:
https://www.icandecide.org/ican_press/cdc-cannot-provide-an-instance-of-a-single-confirmed-covid-19-death-in-a-child-younger-than-16/


Am 1. Februar 2022 reichte ICAN über seine Anwälte zwei Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz (Freedom of Information Act) bei der CDC ein, um alle Unterlagen über bestätigte COVID-19-Todesfälle bei Kindern im Alter von 11 Jahren oder jünger sowie bei 12- bis 15-jährigen Kindern zu erhalten.

Am 10. März 2022 schickte die CDC diese erstaunliche Antwort auf beide Anfragen:

Das NCHS [National Center for Health Statistics] hat die angeforderten Analysen für diese Altersgruppe nicht durchgeführt und kann Ihnen daher kein Datenprodukt zur Verfügung stellen.

Obwohl die CDC die "Analysen" ihrer eigenen Daten für keine dieser Altersgruppen durchgeführt hat und daher nicht in der Lage ist, auch nur einen einzigen bestätigten Fall eines gesunden Kindes im Alter von 15 Jahren oder jünger zu nennen, das an COVID-19 gestorben ist, fühlte sie sich zuversichtlich genug, nicht nur unerbittlich für COVID-19-Impfstoffe für diese Kinder zu werben, sondern sie stellt auch die wirklich unglaubliche Behauptung auf, dass "COVID-19 zu den zehn häufigsten Todesursachen bei Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren gehört". Und das, obwohl die CDC, wenn man sie um Beweise für diese Aussage bittet, zugibt, dass sie ihre eigenen Daten nicht analysiert hat und keine vorlegen kann.


Lockdown und Quarantäne

Krimineller Lockdown in Shanghai 16.4.2022: Xi wird zum Tyrann und viele Polizisten helfen ihm: Shanghai wird zum Kessel mit viel Gewalt+Hunger+Tod:
„Zero Covid“ im KP-Kontrollstaat: Lockdown: Lage im Corona-Kessel Shanghai spitzt sich zu
https://www.epochtimes.de/china/lockdown-lage-im-corona-kessel-shanghai-spitzt-sich-zu-a3795139.html

Mit Robo-Dog und Drohne werden die Menschen in Shanghai an die Verhaltensregeln erinnert. Wer infiziert ist, wird in zentrale Quarantäne-Einrichtungen weggebracht. Offenbar werden sogar Haustiere infizierter Menschen getötet. Und es herrscht Hunger in Chinas reichster Metropole.

Kürzlich veröffentlichte die US-Botschaft in China eine beunruhigende Reisewarnung für amerikanische Bürger. Diese sollten mögliche Reisen in den kommunistischen Staat überdenken  – „aufgrund der willkürlichen Durchsetzung lokaler Gesetze und COVID-19-bezogener Einschränkungen“. Besonders wurde unter anderem vor Reisen nach Shanghai gewarnt. Dort – und mittlerweile auch in anderen Regionen, wie Hongkong und der Provinz Jilin –bestehe aufgrund der Corona-Maßnahmen sogar die Gefahr, „dass Eltern und Kinder getrennt würden“.

Hunger in Shanghai

„Etwa seit Ende März ist Shanghai größtenteils abgeriegelt und soll es noch mindestens bis zum 1. Mai bleiben“, erklärte jüngst die Stadtverwaltung laut der amerikanischen Epoch Times. Vereinzelt wird in Medien über erste Lockerungen berichtet. Wohngebiete, die über 14 Tage keine Neuinfektionen hätten, würden unter bestimmten Bedingungen geöffnet.

Die Menschen in der direkt der Zentralregierung in Peking unterstehenden 26-Millionen-Metropole sitzen eingesperrt in ihren Wohnungen und hungern aufgrund des Lockdowns. Bewohner schließen sich zu Einkaufsgemeinschaften zusammen und bestellen bei Großlieferanten am Stadtrand. Was folgt, ist ein Verteilproblem mit den riesigen Mindesteinkaufsmengen. Die normalen Lieferdienste sind hingegen hoffnungslos überlastet, die Vorräte vieler Menschen schwinden oder sind bereits aufgebraucht und die Nahrungsmittellieferungen der Regierung sind offensichtlich unzureichend. Dabei gilt Shanghai als die reichste Stadt Chinas – und dennoch erleben deren Bürger gerade eine menschengemachte Hungersnot.

Alle werden getestet, immer wieder. Dazu werden in Wohnungen Tests durchgeführt oder auf den Straßen Teststationen aufgebaut, zu denen die Menschen kommen müssen. Wer infiziert ist, kommt in Massenunterkünfte. Doch wie kommen die Menschen dorthin? Sie werden abgeholt. In einem Internetvideo ist zu sehen, wie ein Mann sich vor den „Gesundheitshäschern“ in Schutzkleidung auf seinen Balkon flüchtet. Doch die beauftragten Männer rücken nach und überwältigen ihn schließlich.

In einem anderen Video wird ein Mann mit gabelartigen Abstandshaltern fixiert. Er erklärt den „Gesundheitsmännern“ immer wieder, dass er kein Gesetz gebrochen habe. Er will die Polizei anrufen. Ob diese im tatsächlich helfen wird? Schwer zu sagen.

Null-COVID-Politik und hochinfektiöse Omikron-Variante

Das für die Massentests der zig Millionen Einwohner massiv eingesetzte medizinische Personal der Stadt fehlt wiederum in den Krankenhäusern, was die medizinische Versorgung stark beeinträchtigt. Menschen sterben in ihren Wohnungen – nicht an COVID-19, sondern als unbehandelte Notfälle, beispielsweise an Herzinfarkten.

Wie die „Tagesschau“ berichtet, hätten die Shanghaier Behörden mehr als 250.000 Corona-Fälle registriert, täglich kämen mehr als 20.000 dazu. Ein Stadtsprecher der Pandemie-Behörde habe gesagt, dass die hohen Ansteckungszahlen aufgrund der Omikron-Variante entständen. Sie verbreite sich rasch und sei schwer zu entdecken. Meist infiziere man sich innerhalb der Familie. Medizinische Behandlungen würden berichteten Fällen nach verweigert, weil die Leute ihre Wohnungen nicht verlassen dürften. Es sei offenbar zu mehreren Selbstmorden gekommen. Laut ARD sei das schwer verifizierbar, da sich auch Journalisten nicht frei in der Stadt bewegen dürften.

Bekämpfung der Haustiere?

In einem befremdlich erscheinenden Video informiert ein Roboterhund in einer menschenleeren Straße die Anwohner monoton per Megafon, was die Menschen zu machen haben: „Pandemiemaßnahmen: Maske tragen, Hände häufig waschen, Körpertemperatur messen, Raum lüften, oft desinfizieren.“

Die normalen Hunde und Katzen stehen jedoch auf der anderen Seite der Null-COVID-Politik der kommunistischen Partei, die offenbar sogar Haustiere einfangen und wohl sogar töten lässt, um die Ausbreitung des Coronavirus damit aufzuhalten. Von positiv getesteten Menschen werden die Haustiere Berichten nach ausnahmslos getötet, Hunde, Katzen, Vögel. Ob so etwas systematisch geschieht, ist derzeit nicht verifizierbar.

Verzweiflung in Shanghai

Nach Angaben der chinesischen Ausgabe des US-Senders NTDTV seien die Bewohner der Shanghaier Zhangjiang Nashi International Community in der Pudong New Area am 12. April von den Behörden darüber informiert worden, dass elf Gebäude zur Errichtung von zentralen Quarantäne-Einrichtung beschlagnahmt wurden. Die Bewohner wurden zur Räumung aufgefordert. Am 14. April kam es daraufhin zu Protesten von Anwohnern, Zusammenstößen mit der Polizei und Festnahmen. Ein entsprechendes Video schildert die Situation. Eine Frau schreit: „Was machst du mit dem alten Mann? Was machst du mit dem alten Mann?“, während eine andere Kotau vor der Polizei macht und ruft: „Ich bitte Sie.“

In einem anderen Video aus Shanghai dieser Tage schreien die Leute in ihren Hochhauswohnungen ihre Hoffnungslosigkeit heraus. Sie schreien nichts Bestimmtes. Der Filmer kommentiert: „Jeder schreit jetzt.“ Die Bewohner seien verwirrt und man erhalte keine Erklärungen für die Umstände. Etwas Schlimmes wird passieren, wenn das so weitergeht.“

Indes setzen die Behörden auch Drohnen ein, die in der Nacht die Bürger von Shanghai an die Regeln erinnern: Eine Drohne erscheint: „Bitte halten Sie sich an die COVID-Beschränkungen. Kontrolliere das Verlangen deiner Seele nach Freiheit. Öffne nicht das Fenster und singe nicht.“


Krimineller Lockdown unter Impfmonster Xi am 16.4.2022: Nun soll auch Zhengzhou 14 Tage Lockdown erleben - [mit endloser Verlängerung möglich]
China schickt nächste Millionenstadt in den Lockdown
https://www.n-tv.de/panorama/08-06-China-schickt-naechste-Millionenstadt-in-den-Lockdown--article21626512.html (am 16.4.2022 um 22 Uhr MEZ nicht mehr abrufbar)

https://t.me/oliverjanich/93796



GENgeimpfte müssen NIE in Quarantäne

Tödlicher GENimpfwahn


Tödlicher GENimpfwahn generell 16.4.2022: Knebelverträge sind ungültig!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 08:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42729
Eine neue Meldung:
Die Knebelverträge sind alle nichtig, weil sie das OR verletzen, in anderen Staaten andere Handelsrechte verletzen.
Weiss nicht, wieso da niemand vorgeht.


Tödliche Pfizer-Impfung 16.4.2022: BionTech kann weder Wirkung noch Sicherheit beweisen:
BioNTech-Bericht: Konzern kann Wirkung und Sicherheit seines mRNA-Vakzins bis heute nicht belegen
https://test.rtde.live/meinung/136328-biontech-bericht-konzern-kann-wirkung-und-sicherheit-seines-vakzins-nicht-belegen/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42766
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 19:27]
[Forwarded from RT DE]
Werden die mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 je auf Dauer zugelassen?

Selbst BioNTech zweifelt daran.

Bis heute kann es die Wirksamkeit seines Präparats nicht beziffern und fürchtet Haftung wegen schwerer Schäden.




Tödlicher GENimpfwahn Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe der tödlichen Pfizer-Impfungen 16.4.2022: Schon wieder Schlangengift gefunden - verformte rote Blutkörperchen sind klassisch bei Schlangengift - von der Königskobra - Dr. Ardis
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 18:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42755

Inhaltsstoffe der tödlichen
                    Pfizer-Impfungen 16.4.2022: Schon wieder
                    Schlangengift gefunden - Dr. Ardis
Inhaltsstoffe der tödlichen Pfizer-Impfungen 16.4.2022: Schon wieder Schlangengift gefunden - Dr. Ardis [9]


Übersetzung:
Eine Gruppe von Wissenschaftlern und Mikroskopie-Experten haben sich diesen Morgen mit den Warnungen von Dr. Bryan Ardis und dem Schlangengift beschäftigt. Bei der Untersuchung unverdünnter Pfizer-Impfdosen - so sagten sie - kommt tatsächlich Schlangengift aus Schlangendrüsen heraus. Wenn damit geimpft wird, so haben die Geimpften mit ihrem Blut grosse probleme mit der Verformung der roten Blutkörperchen (Echinocytose) überall - und das kann direkt von der Schlangengift-Vergiftung abgeleitet werden.
Ausserdem bestätigten die Wissenschaftler, dass andere Tests aufdeckten, dass es sich um das Schlangengift der Königskobra handelt.
Ich habe dies gerade telefonisch von Dr. Ardis erfahren, der mit der Forschergruppe in Kontakt steht.
WAHRHEIT braucht die Medizin.

orig. Englisch:
A group of scientists and microscopy experts have stepped  forward this morning to vindicate Dr. Bryan Ardis & the Snake Venom warnings!!
Undiluted Pfizer vials, they say,  actually reveal snake venom gland organoides and the blood of those injected has been showing echinocytosis all along — directly related to snake venom poisoning.
Furthermore the scientists confirmed that other tests revealed that this is King Cobra  snake venom organoid material.
Just got off the phone with Dr. Ardis who is now connected to this group.
TRUTH In Medicine


16.4.2022: Schlangengift-Detail in Pfizer-Impfung - Dr. Ardis
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 18:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42760
[Forwarded from Dr Jane Ruby (Dr Jane Ruby)]

16.4.2022:
                    Schlangengift-Detail in Pfizer-Impfung - Dr. Ardis
16.4.2022: Schlangengift-Detail in Pfizer-Impfung - Dr. Ardis [10]

Snake venom gland organoides from an undiluted Pfizer vial sent to me from one of the experts this morning.



Tödliche GENimpfwerbung


Kriminelle GENimpfwerbung in Basel 16.4.2022: 5x Krankenwagen gehört am Morgen - GENimpf-Agenten mit GENimpfwerbung manipulierten ganze Betriebe zur GENimpfung gegen Warnungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 11:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42740
Eine neue Meldung:
Heute Morgen war im Neubad+Spalenring-Quartier schon 5x der Krankenwagen zu hören. Das war noch NIE so viel. Scheinbar machen nun bei den milden Temperaturen viele Leute Sport ...
Ich denke nur daran, wie ich im April 2021 eine Zahnklinik vor der GENimpfung gewarnt habe - dann kamen jeweils immer die Agenten [von der kriminellen SP und von der kriminellen Zion-Mossad-Pharma-Synagoge von Levy!] und haben "Gegenpropaganda" gemacht und die Leute von der Zahnklinik  liessen sich dann alle impfen dort und haben nun Probleme.
Dasselbe im Kulturzentrum im Kleinbasel (Region Kaserne). Im Juli 2021 entschied die Leitung dort, dass ich keine Flyer mehr dort für die Warnung vor der tödl. GENimpfung anfertigen darf, und sie verkündeten stolz, natürlich werden sie sich alle impfen lassen. Ich rief nur noch "Selbstmörder" und habe eine andere Druckerei gesucht...
Gruss an alle und vielen Dank für eure Arbeit - www.med-etc.com



Tödliche GENimpfwerbung in Pforzheim (BW, 4R) 16.4.2022: Werbung für Booster-Familientag:
Freizeitpark oder Ausflüge sind out! 2022 geht die politisch korrekte Familie zum
Bo🥚ster-Familien-Impftag 🐰
https://t.me/oliverjanich/93847

Tödliche GENimpfwerbung in Pforzheim (BW, 4R)
                    16.4.2022: Werbung für Booster-Familientag:
Tödliche GENimpfwerbung in Pforzheim (BW, 4R) 16.4.2022: Werbung für Booster-Familientag [8]



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)


Zahlen der VAERS-Datenbank 16.4.2022: GENimpfmorde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 17:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42749
[ Album ]
Todesfälle
VAERS (USA) Datenbank
(15.04.2022 Datenstand: 08.04.2022)

___👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇___
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 27227 (+284 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        17532 (+143)
Moderna:                   7024 (+116)
Johnson&Johnson:  2350 (+19)
Unbekannt:                 321 (+6)

EMA Datenbank: 24351
WHO Datenbank: 20846
VAERS Datenbank: 27227

___👇 RELATIVE ZAHLEN👇___
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 2575 (+13 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        2474 (-5)
Moderna:                   1627 (+19)
Johnson&Johnson:  2743 (+13)
Unbekannt:                 3457 (+24)

EMA Datenbank: 1420
WHO Datenbank: 577
VAERS Datenbank: 2204

Hier finden Sie graphische Darstellung der EMA (EU) Daten. (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1224)

Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren


Zahlen der EMA-Datenbank (Grüssel) 16.4.2022: GENimpfmorde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 17:06]
[]
[ Album ]
Todesfälle
EMA (EU) Datenbank
(Datenstand: 16.04.2022)

___👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇___
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 24351 (+321 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        11789 (+212)
Moderna:                   5918 (+24)
AstraZeneca:             5353 (+77)
Johnson&Johnson:  1291 (+8)
Novavax:                      0 (0)

___👇 RELATIVE ZAHLEN👇___
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 1368 (-3 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        1303 (+5)
Moderna:                   2138 (-15)
AstraZeneca:             1126 (+10)
Johnson&Johnson:  2275 (-16)
Novavax:                      0 (0)

RohDaten (EMA) finden Sie HIER (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1219)

Hier finden Sie graphische Darstellung der VAERS (USA) Daten. (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1221)

Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren




Verdacht GENimpfmord Schweiz 16.4.2022: Mann (81) GENgeimpft: Turbokrebs - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42743 (Fortsetzung)
Vater 81 einer Freundin , lies sich vom Arzt überreden zu Impfen Ende November, weil er ab und zu raucht.
War vorher gesund, bekam danach Turbokrebs und ist vor drei Tagen gestorben. Freundin vermutet den Zusammenhang mit der Spritze.



GENimpfmord an Uwe Bohm (4R) 16.4.2022: Familie gibt Todesursache bekannt: "Plötzliches Herzversagen"
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42730
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 08:43]
[Forwarded from Gerald Markel]
[ Photo ]
Mein Beileid der Familie.
Meine Anklage gegen die Verantwortlichen des größten Fehlexperiments der Geschichte....

GB


Verdacht GENimpfmord GB 16.4.2022: Sportreporter ist mit 52 weg - keine Todesursache angegeben:
Darts-Kommentator Pearson (52) plötzlich verstorben
https://dartsnews.de/pdc/darts-kommentator-pearson-52-plotzlich-verstorben
https://t.me/corona_impftod/30124

Der englische Darts-Kommentator Nigel Pearson ist am Freitag im Alter von nur 52 Jahren plötzlich gestorben.

Nigel Pearson hatte seit 2006 für den englischen Fernsehsender Sky Sports bei Dartturnieren gearbeitet. Er war als Kommentator für seinen Arbeitgeber tätig und führte regelmäßig Interviews mit Spielern nach Spielen. Am vergangenen Wochenende kommentierte Pearson den PDC-Livestream während des Players Championship-Turniers in Barnsley.

Der Generaldirektor der PDC, Matt Porter, reagierte sehr traurig auf die Nachricht von Pearsons Tod.

"Wir sind alle unglaublich berührt von dieser Nachricht. Wir sprechen allen, die ihn kannten, unser Beileid aus. Nigel war ein gern gesehener Gast beim Dart und anderen Sportarten. Seine einzigartige Art der Berichterstattung wurde von allen hoch geschätzt. Wir werden ihn sehr vermissen", sagte Porter.

Nigel kommentierte zusammen mit dem verstorbenen Sid Waddell den historischen ersten 9-Darter von Raymond van Barneveld bei der PDC-Weltmeisterschaft - erleben Sie den Moment unten noch einmal.



F

Verdacht GENimpfmord in Mont Saint-Michel (1G-Fascho-Frankreich) 16.4.2022: Angler fischt am Strand: Herzstillstand - tot:
Angler beim Mont Saint-Michel nach plötzlichem Herzstillstand verstorben. Rettungskräfte setzen Luftkissenfahrzeug ein. Meldung vom 15.4.22
(orig. français: Baie du Mont-Saint-Michel. Un homme décède d’un arrêt cardiaque en pêchant à pied)
https://www.ouest-france.fr/bretagne/cherrueix-35120/baie-du-mont-saint-michel-un-homme-decede-d-un-arret-cardiaque-en-pechant-a-pied-04507696-bcbc-11ec-a567-e86cf18d060a
https://t.me/corona_impftod/30120

Un homme de 70 ans est décédé ce vendredi 15 avril, en fin de matinée, à Cherrueix, dans la baie du Mont-Saint-Michel. Il s’était rendu sur la grève, en famille, pour pratiquer la pêche à pied. Un homme de 70 ans est décédé, ce vendredi 15 avril en fin de matinée, à Cherrueix (Ille-et-Vilaine), commune de la baie du Mont-Saint-Michel. Le septuagénaire était sur la grève avec des membres de sa famille et des voisins pour pratiquer la pêche à pied quand il a été victime d’un malaise.


Verdacht GENimpfmord Meisenthal (Lothringen, F) 16.4.2022: Bürgermeister Gérard Stocky mit 64 weg:
Gérard Stocky, der Bürgermeister des lothringischen Ortes Meisenthal, mit 64 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Meldung vom 12.4.22
(orig. français: Moselle. Le maire de Meisenthal, Gérard Stocky, est mort)
https://www.republicain-lorrain.fr/societe/2022/04/12/le-maire-de-meisenthal-est-mort
https://t.me/corona_impftod/30126

Verdacht
                    GENimpfmord Meisenthal (Lothringen, F) 16.4.2022:
                    Bürgermeister Gérard Stocky mit 64 weg: Gérard
                    Stocky, der Bürgermeister des lothringischen Ortes
                    Meisenthal, mit 64 Jahren plötzlich und unerwartet
                    verstorben. Meldung vom 12.4.22 (orig. français:
                    Moselle. Le maire de Meisenthal, Gérard Stocky, est
                    mort)
Verdacht GENimpfmord Meisenthal (Lothringen, F) 16.4.2022: Bürgermeister Gérard Stocky mit 64 weg: Gérard Stocky, der Bürgermeister des lothringischen Ortes Meisenthal, mit 64 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Meldung vom 12.4.22 (orig. français: Moselle. Le maire de Meisenthal, Gérard Stocky, est mort) [11]

Meisenthal, petite commune de 600 habitants au Pays de Bitche, est sous le choc : Gérard Stocky, son maire depuis 2020, est décédé brutalement ce lundi après-midi, à l’âge de 64 ans.

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].



"USA"

GENimpfmorde "USA" 16.4.2022: Die GENimpfung ist rassistisch gegen Braune und Schwarze - Alzheimer-Biden hat's gesagt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 18:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42763
[Forwarded from Tommy Robinson News]
[ Video ]
The Biden administration admitted that the Covid jab is killing black and brown Americans at a disproportionately higher rate, and no mainstream media covered it.

This was in yesterday's equity rollout presentation around 45:49:

https://t.co/DBk1NKuRkc




GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


Verdacht GENimpfmord Arkansas ("USA") 16.4.2022: Ex-Footballspieler: 2facher Herzinfarkt - Spital - tot:
Früherer Football-Spieler der University of Arkansas mit 26 Jahren nach doppeltem Herzinfarkt im Krankenhaus verstorben. Meldung vom 15.4.22
(original Englisch: Former Arkansas offensive lineman Brian Wallace dead at 26)
https://www.wpxi.com/news/trending/former-arkansas-offensive-lineman-brian-wallace-dead-26/WCRSW6ASJZG6PJZ5JZLRBCBOTM/
https://t.me/corona_impftod/30127

"Wallace suffered two heart attacks on Monday and was hospitalized in St. Louis, KNWA-TV reported. He was placed in the intensive care unit and slipped into a coma, according to the television station. He was breathing with the help of a respirator, KNWA reported."



Diskriminierung von gesunden UNgeimpften (Apartheid)

4R mit Diskriminierung 16.4.2022: Testwahn und Quarantänewahn gehen weiter - wer nicht oder nur 1x oder nur 2x GENgeimpft ist, bekommt keinen Lohnausfall bei Quarantäne:
Neue bundesweite Regelung: Verdienstausfall in Quarantäne nur noch für Geboosterte
https://www.rbb24.de/politik/thema/corona/beitraege/2022/04/ab-freitag-nur-noch-personen-mit-auffrischungsimpfung-anspruch-v.html

„Seit Freitag haben nur noch Personen mit Auffrischungsimpfung einen Anspruch auf Verdienstausfall, wenn sie in Quarantäne müssen. Darauf weist das Brandenburger Gesundheitsministerium hin. Gleiches gilt auch in Berlin, denn es handelt sich hierbei um eine bundesweit einheitliche Regelung.

Zwei Corona-Impfungen reichen dann nicht mehr. Die Regelung geht auf einen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz von Ende März zurück.

Zur Begründung heißt es, Bürger und Bürgerinnen hätten im Quarantänefall keinen Anspruch auf Entschädigung, wenn die Erkrankung oder Isolation durch einen Booster hätte vermieden werden können.“



Spitaldesaster / Spitalnotstand


Spitaldesaster im Reha-Zentrum Riggisberg 16.4.2022: muss aufstocken! Immer mehr Hirnblutungen, Schlaganfälle, Hirntumore
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 08:44]
https://www.medinside.ch/de/post/spital-riggisberg-setzt-auf-neurorehabilitation
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42731
Eine neue Meldung:
In Riggisberg werden Patienten mit Schädelhirnverletzungen, zum Beispiel nach Hirnblutungen, Schlaganfall oder Hirntumoroperationen, mit einem Therapieangebot und nach individuellen Behandlungsplänen im Rehabilitationsprozess gefördert.
Komisch plötzlich die Betten Aufstockung 🤔



Spitaldesaster 4R-Berlin 16.4.2022: "Hälfte der Charité-Intensivpatienten sind geimpft"
https://t.me/oliverjanich/93811

Früher warn es angeblich nur 10% [aber da wurde ja falsch gezählt].



Spitaldesaster in 1G-Fascho-Australien am 16.4.2022: Notaufnahmen sind alle überfüllt: Herzinfarkte, Brustschmerzen, Atemnot wird normal:
https://t.me/oliverjanich/93829

Fast alle Krankenhäuser in Australien haben Schwierigkeiten, die Zahl der Patienten zu bewältigen, die in die Notaufnahme kommen.
Viele "unerklärliche Herzinfarkte, Brustschmerzen, Atemprobleme".
Man kann entweder den Impfstoff oder die Misswirtschaft der Regierung dafür verantwortlich machen - so oder so, sie haben es vermasselt.


Kriminelle Regierungen wollen zahlen (Entschädigung von GENimpfschäden, Schadenersatz)


Kriminelle WHO am 16.4.2022: Pandemievertrag würde alle Verfassungen ausser Kraft setzen!
A Direct Threat To The Sovereignty Of Mankind: The WHO Pandemic Treaty Would Supersede Constitutions
Red Voice Media:
https://www.redvoicemedia.com/2022/04/a-direct-threat-to-the-sovereignty-of-mankind-the-who-pandemic-treaty-would-supersede-constitutions-video/
https://t.me/corona_impftod/30114


Kriminelle Nazi-Ukraine mit dem kriminellen Schauspieler und Juden Selenski als Präsident 16.4.2022: war schon im November 2019 in der Covid-Forschung, als die WHO noch gar nichts gemeldet hatte (!):
12. Nov 2019: Ukrainische Firma "Labyrinth Global Health Inc" erhielt USD 369.511,00 USD, Verwendungszweck: "SME MANUSCRIPT DOCUMENTATION AND COVID 19 RESEARCH"
https://t.me/ploetzlichundunerwartetverstorbe/1605

Es geht um den Artikel:
US-Verteidigungsministerium finanzierte Covid-19-Forschung in Ukraine, lange bevor Virus bekannt war
https://report24.news/us-verteidigungsministerium-finanzierte-covid-19-forschung-in-ukraine-lange-bevor-virus-bekannt-war/

Die Zahlung erhielt die Ukrainische Firma vom US-Verteidigungsministerium.

❗️ Interessant ist dies vor allem deshalb, da erst am 11. Februar 2020 die WHO der neuen Erkrankung offiziell den Namen „Covid-19“ gab, also 3 Monate später.

❗️ Offiziell wurden erste Fälle einer bis dato „unbekannten“ respiratorischen Erkrankung in China im Dezember 2019 gemeldet. Die WHO erklärte den Ausbruch dann am 30. Januar 2020 zum Public Health Emergency of International Concern (Gesundheitsnotfall von internationaler Tragweite). 



Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)



Widerstand im 4R am 16.4.2022: Landrat Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) will keine GENmipfpflicht mehr in Betrieben:
Landrat Scheffold fordert Ende der Impfpflicht in Gesundheitsberufen
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/ulm/scheffold-fordert-aussetzen-der-impfpflicht-100.html

Die allgemeine Impfpflicht ist zunächst gescheitert. Der Landrat des Alb-Donau-Kreises, Heiner Scheffold, fordert deshalb, auch die Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen zu überprüfen.

Nach Meinung von Heiner Scheffold (parteilos), dem Landrat des Alb-Donau-Kreises, darf die Impfung nicht mehr Grundlage für Berufsverbote in Gesundheitseinrichtungen sein. Derzeit verfügbare Corona-Impfstoffe würden zwar vor einem schweren Krankheitsverlauf schützen, dennoch könne das Virus auch durch Geimpfte übertragen werden, so Scheffold. Der Landrat ist gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft.

Landrat Heiner Scheffold (parteilos) fordert ein Ende der Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen.

Impfpflicht nicht auf Beschäftigte von Kliniken und Pflegeheimen abschieben

Die einrichtungsbezogene Impfpflicht sei immer im Kontext einer allgemeinen Impfpflicht als erste Stufe auf dem Weg zur allgemeinen Impfpflicht gesehen worden, schreibt Scheffold in einer Mitteilung: "Nachdem die allgemeine Impfpflicht gescheitert ist, darf die Verantwortung nun nicht allein auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kliniken und anderen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen abgeschoben werden", heißt es darin.

Bund soll Gesetz über einrichtungsbezogene Impfpflicht aussetzen

Scheffold spricht sich deshalb in der derzeitigen Lage für eine gesetzliche Aussetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht aus und erwartet vom Bund, dass das entsprechende Gesetzgebungsverfahren schnellstmöglich durchgeführt wird. Zudem sei der Verwaltungsaufwand bei der Überprüfung der Impfpflicht nicht mehr zu rechtfertigen.






Widerstand in 1G-Fascho-Österreich 16.4.2022: Volksbegehren gegen WHO-Pandemievertrag

https://tkp.at/2022/04/16/volksbegehren-gegen-who-pandemievertrag/

In Österreich sammelt aktuell ein Volksbegehren gegen den WHO-Pandemievertrag Unterstützungserklärungen. Das Volksbegehren „Kein WHO/EU-Gesundheitsdiktat“ kommt von der „Bürgergewerkschaft“ Union Souveränität. Der WHO-Pandemievertrag sorgt für [...]

https://orf.at/stories/3260242/

Seit heute sind die CoV-Regeln stark gelockert, etwa in der Gastronomie. Neben Supermärkten muss die Maske aber nach den Osterferien auch in der Schule weiter getragen werden – sehr zum Unmut von Eltern.

Mehr dazu in wien.ORF.at


Widerstand "USA" 16.4.2022: Neues Register für Nebenwirkungen der GENimpfung CVIRS: https://www.truthforhealth.org/vaccine-injury-report/
https://corona-transition.org/stiftung-errichtet-eigenes-meldesystem-fur-impfnebenwirkungen

Kritiker der Corona-Impfkampagne äusserten wiederholt den Verdacht: dass die Gesundheitsbehörden Impfnebenwirkungen nur mangelhaft registrieren und untersuchen würden. Diese Lücke beabsichtigt die gemeinnützige Stiftung Truth for Health Foundation zu füllen, wie LifeSiteNews berichtet
https://www.lifesitenews.com/news/new-global-reporting-system-launched-to-document-covid-jab-injuries/

Die neue Stiftung will die Menschen laut eigenen Angaben umfassend über Gesundheitsthemen informieren. Sie bekennt sich zum christlichen Glauben. Unlängst hat sie angekündigt, ein neues Meldesystem für Impfstoff-Nebenwirkungen auf die Beine zu stellen: das Citizens Vaccine Injury Reporting System (CVIRS)
Link: https://www.truthforhealth.org/vaccine-injury-report/


Fascho-Regierungen


Fascho-Regierung von Xi in Shanghai mit Lockdown 16.4.2022: Xi wird zum Tyrann und viele Polizisten helfen ihm: Shanghai wird zum Kessel mit viel Gewalt+Hunger+Tod:
„Zero Covid“ im KP-Kontrollstaat: Lockdown: Lage im Corona-Kessel Shanghai spitzt sich zu
https://www.epochtimes.de/china/lockdown-lage-im-corona-kessel-shanghai-spitzt-sich-zu-a3795139.html

Mit Robo-Dog und Drohne werden die Menschen in Shanghai an die Verhaltensregeln erinnert. Wer infiziert ist, wird in zentrale Quarantäne-Einrichtungen weggebracht. Offenbar werden sogar Haustiere infizierter Menschen getötet. Und es herrscht Hunger in Chinas reichster Metropole.

Kürzlich veröffentlichte die US-Botschaft in China eine beunruhigende Reisewarnung für amerikanische Bürger. Diese sollten mögliche Reisen in den kommunistischen Staat überdenken  – „aufgrund der willkürlichen Durchsetzung lokaler Gesetze und COVID-19-bezogener Einschränkungen“. Besonders wurde unter anderem vor Reisen nach Shanghai gewarnt. Dort – und mittlerweile auch in anderen Regionen, wie Hongkong und der Provinz Jilin –bestehe aufgrund der Corona-Maßnahmen sogar die Gefahr, „dass Eltern und Kinder getrennt würden“.

Hunger in Shanghai

„Etwa seit Ende März ist Shanghai größtenteils abgeriegelt und soll es noch mindestens bis zum 1. Mai bleiben“, erklärte jüngst die Stadtverwaltung laut der amerikanischen Epoch Times. Vereinzelt wird in Medien über erste Lockerungen berichtet. Wohngebiete, die über 14 Tage keine Neuinfektionen hätten, würden unter bestimmten Bedingungen geöffnet.

Die Menschen in der direkt der Zentralregierung in Peking unterstehenden 26-Millionen-Metropole sitzen eingesperrt in ihren Wohnungen und hungern aufgrund des Lockdowns. Bewohner schließen sich zu Einkaufsgemeinschaften zusammen und bestellen bei Großlieferanten am Stadtrand. Was folgt, ist ein Verteilproblem mit den riesigen Mindesteinkaufsmengen. Die normalen Lieferdienste sind hingegen hoffnungslos überlastet, die Vorräte vieler Menschen schwinden oder sind bereits aufgebraucht und die Nahrungsmittellieferungen der Regierung sind offensichtlich unzureichend. Dabei gilt Shanghai als die reichste Stadt Chinas – und dennoch erleben deren Bürger gerade eine menschengemachte Hungersnot.

Alle werden getestet, immer wieder. Dazu werden in Wohnungen Tests durchgeführt oder auf den Straßen Teststationen aufgebaut, zu denen die Menschen kommen müssen. Wer infiziert ist, kommt in Massenunterkünfte. Doch wie kommen die Menschen dorthin? Sie werden abgeholt. In einem Internetvideo ist zu sehen, wie ein Mann sich vor den „Gesundheitshäschern“ in Schutzkleidung auf seinen Balkon flüchtet. Doch die beauftragten Männer rücken nach und überwältigen ihn schließlich.

In einem anderen Video wird ein Mann mit gabelartigen Abstandshaltern fixiert. Er erklärt den „Gesundheitsmännern“ immer wieder, dass er kein Gesetz gebrochen habe. Er will die Polizei anrufen. Ob diese im tatsächlich helfen wird? Schwer zu sagen.

Null-COVID-Politik und hochinfektiöse Omikron-Variante

Das für die Massentests der zig Millionen Einwohner massiv eingesetzte medizinische Personal der Stadt fehlt wiederum in den Krankenhäusern, was die medizinische Versorgung stark beeinträchtigt. Menschen sterben in ihren Wohnungen – nicht an COVID-19, sondern als unbehandelte Notfälle, beispielsweise an Herzinfarkten.

Wie die „Tagesschau“ berichtet, hätten die Shanghaier Behörden mehr als 250.000 Corona-Fälle registriert, täglich kämen mehr als 20.000 dazu. Ein Stadtsprecher der Pandemie-Behörde habe gesagt, dass die hohen Ansteckungszahlen aufgrund der Omikron-Variante entständen. Sie verbreite sich rasch und sei schwer zu entdecken. Meist infiziere man sich innerhalb der Familie. Medizinische Behandlungen würden berichteten Fällen nach verweigert, weil die Leute ihre Wohnungen nicht verlassen dürften. Es sei offenbar zu mehreren Selbstmorden gekommen. Laut ARD sei das schwer verifizierbar, da sich auch Journalisten nicht frei in der Stadt bewegen dürften.

Bekämpfung der Haustiere?

In einem befremdlich erscheinenden Video informiert ein Roboterhund in einer menschenleeren Straße die Anwohner monoton per Megafon, was die Menschen zu machen haben: „Pandemiemaßnahmen: Maske tragen, Hände häufig waschen, Körpertemperatur messen, Raum lüften, oft desinfizieren.“

Die normalen Hunde und Katzen stehen jedoch auf der anderen Seite der Null-COVID-Politik der kommunistischen Partei, die offenbar sogar Haustiere einfangen und wohl sogar töten lässt, um die Ausbreitung des Coronavirus damit aufzuhalten. Von positiv getesteten Menschen werden die Haustiere Berichten nach ausnahmslos getötet, Hunde, Katzen, Vögel. Ob so etwas systematisch geschieht, ist derzeit nicht verifizierbar.

Verzweiflung in Shanghai

Nach Angaben der chinesischen Ausgabe des US-Senders NTDTV seien die Bewohner der Shanghaier Zhangjiang Nashi International Community in der Pudong New Area am 12. April von den Behörden darüber informiert worden, dass elf Gebäude zur Errichtung von zentralen Quarantäne-Einrichtung beschlagnahmt wurden. Die Bewohner wurden zur Räumung aufgefordert. Am 14. April kam es daraufhin zu Protesten von Anwohnern, Zusammenstößen mit der Polizei und Festnahmen. Ein entsprechendes Video schildert die Situation. Eine Frau schreit: „Was machst du mit dem alten Mann? Was machst du mit dem alten Mann?“, während eine andere Kotau vor der Polizei macht und ruft: „Ich bitte Sie.“

In einem anderen Video aus Shanghai dieser Tage schreien die Leute in ihren Hochhauswohnungen ihre Hoffnungslosigkeit heraus. Sie schreien nichts Bestimmtes. Der Filmer kommentiert: „Jeder schreit jetzt.“ Die Bewohner seien verwirrt und man erhalte keine Erklärungen für die Umstände. Etwas Schlimmes wird passieren, wenn das so weitergeht.“

Indes setzen die Behörden auch Drohnen ein, die in der Nacht die Bürger von Shanghai an die Regeln erinnern: Eine Drohne erscheint: „Bitte halten Sie sich an die COVID-Beschränkungen. Kontrolliere das Verlangen deiner Seele nach Freiheit. Öffne nicht das Fenster und singe nicht.“


Fascho-China mit Diktator Xi am 16.4.2022: Nun soll auch Zhengzhou 14 Tage Lockdown erleben - [mit endloser Verlängerung möglich]
China schickt nächste Millionenstadt in den Lockdown
https://www.n-tv.de/panorama/08-06-China-schickt-naechste-Millionenstadt-in-den-Lockdown--article21626512.html

https://t.me/oliverjanich/93796













GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung

GENimpfschaden Kanton Bern 16.4.2022: Mann (ca.63) GENgeimpft: hat nun Infekte+ Herzmuskelentzündung, immer müde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 22:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42770
Eine neue Meldung:
Kt. BE Mann Jahrgang 1959 mit Infekten und Herzmuskelentzüngung im Spital. Habe gefragt wie er es aufnehme? Es sei eben so... Sind geimpfte Bekannte. Zusammenhalt mit Impfung wird verdrängt. Haben aber Fatigue (Müdigkeit) und andere Beschwerden seit dem Sprutz. Ja und im Spital sind keine Stoffmasken erlaubt. Nur hochwertige, geprüfte qualitäts Masken aus China. Alle Massnahmen sind aufgehoben,



GENimpfschaden Schweiz 17.4.2022: kam 1 Woche nach der GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 09:31]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42775
[Forwarded from Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

Genau eine Woche nach der Impfung ging es los. „Post COVID Impfungssyndrom“


GENimpfschaden Kanton Basel-Land 17.4.2022: Haufenweise Krankenwagen - und Helikopter der REGA oft in der Nacht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 09:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42777
Eine neue Meldung:
Beobachtung Basel-Landschaft; die letzten Tage oft Sirenen auf Straße hörbar, wie auch tagsüber. Rega oft unterwegs. Sehr nervig, da es sich zu Haufen scheint. Vor allem Nachts sehr auffällig.


GENimpfschaden Schweiz 17.4.2022: Mann 3x GENgeimpft kann nicht mehr schlafen, Schlafmittel nützen nichts + Schmerzen: Schmerzmittel nützen nur halb - ist nun in der Psychiatrie (!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 14:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42784
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Bester Freund von meinem Schwiegersohn, musste in die Psychiatrie, er konnte nicht mehr schlafen nahm starke Schlaftabletten auch die haben ihm nicht geholfen, schmerztabletten halfen nur bedingt, es geht ihm nicht gut er war kurz vorm verrückt werden, traurig was diese booster in ihm ausgelöst hat 😢


GENimpfschaden Afrika 17.4.2022: Mann (23) 2x Pfizer GENgeimpft: 5 Tage arbeitsunfähig, heisser Körper, Impfarm sehr schmerzhaft+schlapp, seither immer müde, Kopfweh - viele Leute in Afrika sind nach der ersten GENimpfung bereits gestorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 14:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42786
Eine neue Meldung:
Hier in Hotel in nord afrika, junger Mann 23J, mitarbeiter erzaehlte dass er nach Pfizer 💉💉 5 tagen in Bett flach war, ganz koerper sehr heiss, starke schmerzen in impfung arm und kein bewegung mehr, muedigkeit immer noch, starke Kopfweg dass er nicht frueher hatte. Er sagte viele leute sind verstorben nach 💉besonders aeltere Leute in sein Umkreis.

GENimpfschaden Afrika 17.4.2022: Frau (30, Animateurin im Hotel) 2x GENgeimpft: immer müde, Hirnschaden mit Vergesslichkeit+Schwindel, kraftlos
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42786 (Fortsetzung)
Junge Frau 30J, in animation sport tanz team in hotel und taenzerin und sport als beruf, sagte mir heute, seit 💉💉Pfizer letztes Jahr sie fuehlt sich nicht mehr selbst. Sie hat starke muedigkeit, vergisst alles, hat schwindel attacken, hat kein Kraft mehr sich ihren Job zu machen. Sie war frueher sehr leidenschaftlich ueber ihre job sport und tanz.
Beide waren sehr ueberrascht zu hoeren was fuer unreinigungen gibt in 💉. Ich sagte die vielen NW von 💉 in andere laender und sie sagten viele von diese NW haben viele gespritzte hier.  Die regierung hier bedeckt alle NW Leider.


GENimpfschaden Kreuzfahrtschiff CH 17.4.2022: TUI-Kreuzfahrtschiff: Ganzes Personal wurde zur GENimpfung gezwungen - 2 fallen aus, immer krank arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 18:15]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42787
Eine neue Meldung:
Heute grad bescheid bekommen... tui schweiz hat auch ferienschiffreisen für mein schiff im angebot.
Kolleginnschrieb mir grad. Alle besatzungsmittglieder mussten impfen und 2 welche mit ihr zur schule gingen..ein paar damals wie heute ist, arbeitet auf einrm mein schiff... schiff. Beide können nicht mehr an board, da sie nach dem impfen an me erkrankt sind.



GENimpfschaden Schweiz 17.4.2022: Frau (61, Knieprobleme) 3x GENgeimpft: Rheumaschub, bekommt rechts ein künstliches Kniegelenk
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 19:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42796
Eine neue Meldung:
Ich habe wieder Mal eine Impfschaden Meldung beizusteuern. Bekannte 61, hatte schon länger etwas Probleme mit ihren Knien, konnte jedoch immer noch gut gehen ohne Unterstützung. Ging auch viel spazieren und schaut auf ihre Gesundheit.
Ist aus Überzeugung geimpft und geboostert. Heute erfahren, dass sie einen Rheumaschub hatte und deshalb rechtes Kniegelenk ersetzen muss. Macht keinen Zusammenhang mit der Impfung.


GENimpfschaden Schweiz+4R am 17.4.2022: Leute mit Maske im Freien sind nicht ansprechbar, haben Hirnschaden mit Corona-Angststörung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.04.2022 21:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42801
Eine neue Meldung:
Mir fällt auf egal ob in der Schweiz oder in Deutschland, Masken Träger im Freien sind nicht Erreichbar. Sie blocken sofort ab, ziehen die Maske hart über die Nase und laufen weg. Sie leiden alle zusammen an einer stark patalogischen Angst und Zwangsstörung. Sie sind nun tatsächlich krank.


GENimpfschaden 4R-It in Castiglione (Toskana) am 17.4.2022: Deutscher am Strand wird ohnmächtig mit Atemstillstand - Helikopter - nicht ansprechbar - Spital:
Castiglione della Pescaia, Toskana: Deutscher Tourist mit medizinischem Notfall am Strand. Rettungskräfte seilen sich aus Hubschrauber ab, Transport in die Klinik, Schickal ungewiss. Meldung vom 15.4.22
(orig. italiano: Malore in spiaggia, si calano con l'elicottero. Il video | MaremmaOggi)
Video vom Vorfall hier: https://www.maremmaoggi.net/malore-in-spiaggia-si-calano-con-lelicottero-il-video/
https://t.me/corona_impftod/30145

Sul posto è arrivato l'elicottero Pegaso che ha fatto calare in spiaggia medico e infermiere, che hanno stabilizzato la persona,

Castiglione della Pescaia. Un uomo di nazionalità tedesca ha avuto un malore in spiaggia. Aveva le convulsioni e non riusciva più a respirare. Sono stati attimi di paura, sulla spiaggia libera a sud di Castiglione della Pescaia, vicino alla scuola di surf e kite surf. L'allarme è scattato immediatamente. Sul posto è arrivato l'elicottero Pegaso che ha fatto calare in spiaggia un medico e un infermiere, che hanno stabilizzato la persona. Poi l'uoo è stato trasferito in ambulanza, che intanto è arrivata via terra. Un mezzo della Misericordia di Buriano. "Sono stati attimi molto concitati - racconta Carlo Politi, istruttore della scuola. Abbiamo subito dato l'allarme e ci siamo messi a disposizione. Abbiamo guidato l'ambulanza attraverso la stretta stradina che porta fino al mare. In questo modo i soccorsi sono stati veloci. La persona era cosciente, ma non parlando né italiano, né inglese, nonn è stato possibile capire in quali condizioni fosse. Poi lo hanno portato in ospedale."



GENimpfschaden bei SportlerInnen (sportlich)

GB

Verdacht GENimpfschaden in Chelsea (London - GB) 17.4.2022: Fussballspielerin Francesca Kirby (28) GENgeimpft: letztes Jahr Herzprobleme, dieses Jahr chronische Müdigkeit - nicht mehr sportlich - die kr. Ärzte-Mafia findet den Grund nicht:
Francesca "Fran" Kirby, englische Nationalspielerin vom FC Chelsea, nimmt Auszeit vom Sport wegen chronischer Müdigkeit. Bereits vergangenes Jahr musste sie wegen Herzproblemen neun Monate lang pausieren. Karriereende droht
(orig. Spanisch: Fran Kirby deja el fútbol por problemas de salud a menos de dos meses de la Euro)
https://es.besoccer.com/noticia/fran-kirby-deja-futbol-problemas-salud-menos-dos-meses-euro-1127532
https://t.me/corona_impftod/30163
Foto: https://sportstimez.com/2022/04/15/fran-kirby-a-doubt-for-euro-2022-with-undiagnosed-fatigue-problem/

Verdacht GENimpfschaden in Chelsea (London -
                    GB) 17.4.2022: Fussballspielerin Francesca Kirby
                    (28) GENgeimpft: letztes Jahr Herzprobleme, dieses
                    Jahr chronische Müdigkeit - nicht mehr sportlich -
                    die kr. Ärzte-Mafia findet den Grund nicht:
                    Francesca "Fran" Kirby, englische
                    Nationalspielerin vom FC Chelsea, nimmt Auszeit vom
                    Sport wegen chronischer Müdigkeit. Bereits
                    vergangenes Jahr musste sie wegen Herzproblemen neun
                    Monate lang pausieren. Karriereende droht (orig.
                    Spanisch: Fran Kirby deja el fútbol por problemas de
                    salud a menos de dos meses de la Euro)
Verdacht GENimpfschaden in Chelsea (London - GB) 17.4.2022: Fussballspielerin Francesca Kirby (28) GENgeimpft: letztes Jahr Herzprobleme, dieses Jahr chronische Müdigkeit - nicht mehr sportlich - die kr. Ärzte-Mafia findet den Grund nicht: Francesca "Fran" Kirby, englische Nationalspielerin vom FC Chelsea, nimmt Auszeit vom Sport wegen chronischer Müdigkeit. Bereits vergangenes Jahr musste sie wegen Herzproblemen neun Monate lang pausieren. Karriereende droht (orig. Spanisch: Fran Kirby deja el fútbol por problemas de salud a menos de dos meses de la Euro) [19]

Fran Kirby se ha visto obligada a parar. La delantera del Chelsea Femenino y de Inglaterra sufre "fatiga", por lo que ha tenido que colgar las botas sin fecha de vuelta. Emma Hayes, entrenadora del conjunto 'blue', informó de que la jugadora de 28 años ya está en manos de los médicos para conocer el motivo exacto por el que se encuentra así, aunque no encuentran una razón. Su presencia en la Eurocopa es una incógnita.

Fran Kirby, delantera del Chelsea y de la Selección Inglesa, ha anunciado que deja el fútbol. La internacional británica se ha visto obligada a poner su salud por delante del fútbol.
La propia entrenadora del Chelsea, Emma Hayes, informó ante los medios de comunicación de lo sucedido con su jugadora, que "sufre fatiga" y no podrá estar disponible par su club ni para Inglaterra en el "futuro inmediato".
"Ha estado sufriendo mucho por fatiga y cansancio. No hay una razón o un motivo exacto de por qué es así, no lo sabemos. Pero hay que olvidarse de la deportista y pensar que ella es solo un ser humano, está luchando y tenemos que llegar al fondo de esto... Estamos pasando por un proceso de descartes para tratar de determinar por qué está luchando. Lo que sé es que ella no está disponible para el club o el país y no lo estará en el futuro inmediato", declaró Hayes.
Sin fecha de vuelta, es una incógnita ahora si Kirby podrá volver a los terrenos de juego a tiempo para participar en la Eurocopa Femenina de Inglaterra que se celebrará este verano, del 6 de julio al 31 de julio de 2022.

Kirby, que fue nombrada Jugadora de la Temporada de la Superliga Femenina el año pasado, ya estuvo nueve meses fuera de la competición por un problema cardíaco.
La jugadora de 28 años acudió a sus redes sociales oficiales para dirigirse a sus seguidores: "Me entristece tener que escribirles a todos otro mensaje como este. Dado que este es un problema constante a lo largo de mi carrera, era hora de poner mi salud primero. Gracias a todos los que se han tomado el tiempo de enviar mensajes, estoy haciendo todo lo posible para intentar volver una vez más. Pero, hasta entonces, seré la mayor fan del Chelsea Femenino y de la Selección Inglesa junto a todos ustedes".


Rum

Verdacht GENimpfschaden Rumänien 17.4.2022: Tennisspielerin Elena-Gabriela Ruse GENgeimpft hatte Lungenentzündung, jetzt Herzentzündung:
Gabriela Ruse padece una inflamación de corazón
https://www.espn.cl/tenis/nota/_/id/10197511/gabriela-ruse-padece-una-inflamacion-de-corazon-wta-rumania
https://t.me/oliverjanich/93949

Foto: https://blogsport.gsp.ro/geambasu/2018/07/04/gabriela-ruse-a-saptea-minge-de-meci/

Verdacht GENimpfschaden Rumänien 17.4.2022:
                    Tennisspielerin Elena-Gabriela Ruse GENgeimpft hatte
                    Lungenentzündung, jetzt Herzentzündung: Gabriela
                    Ruse padece una inflamación de corazón
Verdacht GENimpfschaden Rumänien 17.4.2022: Tennisspielerin Elena-Gabriela Ruse GENgeimpft hatte Lungenentzündung, jetzt Herzentzündung: Gabriela Ruse padece una inflamación de corazón [20]

Elena-Gabriela Ruse aus Rumänien, WTA Nr. 56, brach bei ihrem letzten Auftritt in Charleston ein (3:6, 0:6) gegen die Nr. 125 der Welt. Jetzt legt sie wegen einer "Herzentzündung" eine Zwangspause ein. Ihr Weg in die Krankheit: "Impfung"-"Impfung"-("Impfung"?)-Lungenentzündung-PCRpositivität-Myo-/Perikarditis.

⚠️ An den eingeräumten oder wahrscheinlichen "Impf"-Schäden der Top-100-Tennisprofis kann man das wahre Ausmaß des "Impf"-Desasters ungefähr erkennen: von wegen "seltene" oder gar "sehr seltene", sondern "häufige" bis "sehr häufige" schwere Nebenwirkungen.


La rumana anunció que no competirá en las próximas semanas dentro del circuito.




GENimpfschaden Vaccidents (Kontrollverlust am Steuer)


Verdacht Vaccident 4R am 17.4.2022: Lastwagenfahrer hat Ohnmacht am Steuer auf der Autobahn - schleudert - kracht in Mittelleitplanke - Spital:
Lkw-Fahrer kracht auf A9 mehrfach in Mittelleitplanke - bewusstlos in Führerhaus gefunden
https://www.infranken.de/lk/hof/a9-bei-muenchberg-lkw-fahrer-kracht-mehrfach-in-mittelleitplanke-bewusstlos-in-fuehrerhaus-gefunden-art-5435243
https://t.me/corona_impftod/30141

Verdacht Vaccident 4R am 17.4.2022:
                    Lastwagenfahrer hat Ohnmacht am Steuer auf der
                    Autobahn - schleudert - kracht in Mittelleitplanke -
                    Spital: Lkw-Fahrer kracht auf A9 mehrfach in
                    Mittelleitplanke - bewusstlos in Führerhaus
                    gefunden
Verdacht Vaccident 4R am 17.4.2022: Lastwagenfahrer hat Ohnmacht am Steuer auf der Autobahn - schleudert - kracht in Mittelleitplanke - Spital: Lkw-Fahrer kracht auf A9 mehrfach in Mittelleitplanke - bewusstlos in Führerhaus gefunden [17]

Auf der A9 krachte ein Lkw-Fahrer mehrfach in die Mittelleitplanke. Offenbar erlitt er am Steuer einen medizinischen Notfall. Die A9 war zeitsweise komplett gesperrt.

Auf der A9 hat sich am frühen Samstagmorgen (16. April 2022) bei Münchberg ein schwerer Unfall ereignet. Ein Lkw-Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und war ins Schleudern geraten. Dabei krachte er gegen 7.23 Uhr mehrfach in die Mittelleitplanke und bleib am linken Fahrbahnrand stehen.

Die Autobahn musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Auch ein Rettungshubschrauber landete vorsorglich. Wie ein Sprecher der Verkehrspolizei Hof auf Nachfrage von inFranken.de erklärte, wurde der Lkw-Fahrer bewusstlos in seinem Führerhaus gefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass ein medizinischer Notfall ursächlich für den Kontrollverlust des Truckers war. Ein Alkoholtest zeigte einen Promillewert von 0,0.

Lkw-Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht

Der Lkw-Fahrer kam nach Erstversorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An der Unfallstelle war ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber, der zur Unfallstelle gerufen wurde, wurde letztendlich doch nicht gebraucht. Den Schaden schätzt das Polizeipräsidium Oberfranken auf eine Summe zwischen 80.000 und 100.000 Euro.

Der bewusstlose Fahrer hatte großes Glück: Ersthelfer retteten nicht nur den Mann aus seinem Führerhaus, sie verhinderten vermutlich auch einen größeren Brand. Ein Reifen war derart überhitzt, dass er zu Brennen begann. Seit 12.27 Uhr ist die Autobahn wieder frei.


Maskenwahn

Studien aus Finnland, Spanien und GB am 17.4.2022: Maske in der Schule bringt GAR NICHTS:
Corona-Ticker: Maskenpflicht im Schulunterricht laut Studie ohne Effekt
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-1694.html
https://t.me/corona_impftod/30155

Der Aerosolforscher und Physiker Gerhard Scheuch verweist bei Twitter auf eine finnische Studie und Daten aus Spanien und UK, die zu dem Schluss kommen, dass die Maskenpflicht im Unterricht so gut wie keinen Effekt auf das Infektionsgeschehen habe. "Liegt vielleicht an den falschen Masken für Kinder," so Scheuch in seinem Tweet und weiter. "Auch wenn mir als Aerosolforscher die Ergebnisse der finnischen Studie nicht 'gefallen', der Effekt der Masken würde wohl überschätzt.

Die wissenschaftlichen Daten zeigen aus Sicht des Virologen Jonas Schmidt-Chanasit immer deutlicher, dass die Maskenpflicht im Unterricht keinen signifikanten Einfluss auf das Infektionsgeschehen hatte. Die Ursachen dafür müssten weiter erforscht werden, twitterte Schmidt-Chanasit.



Lockdown und Quarantäne


Kriminelles Impfmonster Xi mit Lockdown in Shanghai 17.4.2022: "Es gibt kaum Lebensmittel"
Dramatische Lage in Millionenmetropole: Lockdown-Chaos in Shanghai
https://www.epochtimes.de/china/lockdown-chaos-in-shanghai-a3796684.html

Ausgangssperren, Massentests und Quarantäne verlieren an Wirkung. Seit Wochen stecken viele Millionen im chinesischen Shanghai in ihren Wohnungen fest. Die Verzweiflung wächst.

Herr Yu will zum Arzt, hat leichtes Fieber. „Ich habe nichts zu essen. Ich fühle mich schrecklich“, sagt der ältere Herr in einem dringlichen Telefonat mit seinem Nachbarschaftskomitee in Shanghai.

Seit Wochen unterliegen die meisten der 26 Millionen Einwohner der Hafenmetropole einem harten und vielfach chaotischen Lockdown. Er habe auch keine Medikamente mehr, klagt Herr Yu. Sein Antrag, medizinisch behandelt oder zur Computertomografie gelassen zu werden, bleibe seit Tagen von höherer Stelle unbeantwortet. „Ist das in Ordnung für die, wenn ich sterbe?“

Die Behörden versagen

Der Funktionär am anderen Ende der Leitung ist überfordert: „Wir sind machtlos und können nichts daran ändern“, sagt er und beklagt sich über die Verantwortlichen. „Die tun nichts für die Alten, die Schwangeren und die Senioren, die gestorben sind. Selbst um die Mülltonnen kümmern sie sich nicht.“ Ein Mitschnitt des Gesprächs, das offenbar von einem Familienmitglied aufgezeichnet wurde, geht online, empört Millionen, bis die Zensur es streicht.

„Ich kann nicht glauben, was aus unserem Land geworden ist“, sagt Herr Yu am Ende resigniert. Der Vertreter des Nachbarschaftskomitees stimmt ihm zu: „Ich weiß auch nicht, warum Shanghai sich so verändert hat.“ Das Gespräch trifft einen Nerv, und selbst Chinas Staatsmedien sprechen von einer „traurigen Geschichte“, beteuern aber, Herrn Yu sei schließlich zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden.

Die reichste Stadt Chinas versinkt im Chaos

Zwar hat die Stadt bisher noch keine Covid-Toten gemeldet, aber im Internet kursieren verzweifelte Schilderungen von Angehörigen, dass Alte oder chronisch Kranke keine medizinische Behandlung bekommen hätten und deswegen gestorben seien.

Ausgerechnet das wirtschaftliche und finanzielle Zentrum, der Stolz Chinas, schlittert ins Chaos. Die reichste Stadt steht im Mittelpunkt der größten Corona-Welle, die das bevölkerungsreichste Land der Erde seit Ausbruch der Pandemie vor zwei Jahren erlebt hat.

Auch in den Millionenmetropolen Changchun und Shenyang, der Provinz Jilin in Nordostchina sowie in Wohnblocks anderer Städte wie selbst Peking gelten Lockdowns. Viele Millionen Menschen sind landesweit betroffen – in Shanghai auch einige Tausend Deutsche. Sie können nicht einfach ausreisen. Einmal gibt es kaum Flüge, zum anderen kämen sie nicht einmal zum Flughafen.

Während der Rest der Welt versucht, „mit dem Virus zu leben“, kämpfen Chinas Behörden mit alten Waffen gegen einen neuen Feind: Omikron BA.2. Die sich rasant verbreitende Variante stellt Chinas Null-Covid-Strategie infrage. Rigorose Methoden wie Ausgangssperren, Massentests und Quarantäne verlieren an Wirkung – konnten das Virus in Shanghai bisher nicht stoppen.

Es gibt kaum Lebensmittel

„Der gegenwärtige Lockdown und sein logistischer Alptraum ist der letzte Sargnagel für die Attraktivität Shanghais im Rest der Welt“, sagt die Vizepräsidentin der Europäischen Handelskammer in China, Bettina Schön-Behanzin, die schon lange in der Hafenstadt lebt. „Es ist echt nicht typisch für Shanghai, dass es tatsächlich einen Mangel an Vorbereitung gab, bevor diese Vorbeugungs- und Kontrollmaßnahmen umgesetzt werden.“

Die Lieferung von Lebensmitteln funktioniert schlecht. Bewohner, die nicht genug Vorräte haben, rufen laut aus Fenstern: „Wir haben Hunger.“ Behördenvertreter räumen Probleme bei der Versorgung „auf den letzten hundert Metern“ ein. „Wir sind zu viert in meiner Familie, und wenn wir uns nur auf die Gemüse-Verteilung der Regierung stützen müssten, hätten wir definitiv nicht genug“, sagt Frau Ye, eine 26-jährige Finanzexpertin im Stadtteil Xuhui, die seit einem Monat in ihrem Apartment feststeckt.

Ähnlich eine Frau im Stadtteil Pudong: „Ich bin jetzt 30 Tage zu Hause isoliert und habe endlich mal Gemüse von den Behörden bekommen.“ Vorher habe sie nur einmal Reis, Mehl und Öl erhalten. Sie lebe von Vorräten und habe Glück gehabt, im Internet mal was zu erwischen, was Millionen Shanghaiern schwerfällt. „Normalerweise ist Shanghai ziemlich gut, aber die Regierung tut viel zu wenig“, sagt die junge Frau. „Ich und meine Freunde wollen Shanghai verlassen.“

Lockdown wahrscheinlich bis Mitte Juni

Es geht die Angst um, in Quarantäne gebracht zu werden, wenn einer der ständigen Tests positiv ausfallen sollte. Jeder Infizierte muss in China in zentrale Lager, die für Zehntausende auch in Messehallen eingerichtet wurden. Vielfach gibt es keine Duschen. Es gibt Klagen über dreckige Toiletten. „Es sind Super-Spreader-Abschottungsorte, und es ist ganz leicht, Kreuzinfektionen zu bekommen“, warnt die EU-Kammervizevorsitzende Schön-Behanzin.

Bewohner beschimpfen weiß vermummte Pandemie-Ordner oder Polizisten, die auch handgreiflich gegen protestierende Bewohner vorgehen, wie Videos im Internet zeigen. Mit Drohnen werden Wohngebiete aus der Luft überwacht. Hohe Absperrungen und Bauzäune riegeln Häuser hermetisch ab. Roboterhunde, mit plärrendem Megafon aufgeschnallt, laufen durch leeren Straßen: „Tragt Maske, wascht häufig Hände, und messt Fieber!“ So wird es wohl noch Wochen gehen. Erst Mitte Juni soll der Ausbruch in Shanghai wirklich unter Kontrolle sein, sagen chinesische Experten. (dpa/mf)



Kriminelles Impfmonster Xi mit Lockdown in Shanghai 17.4.2022: Es riecht nach "Trauma Based Mind Control":
Der absolute Lockdown-Horror-Terror gegen die Menschen in China.
Video-Link auf Telegram: https://t.me/oliverjanich/93905
Video-Link auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/oHqYAK4xDlwj/

Video: KPChina 17.4.2022: Totaler
                    Terror beim Lockdown Shanghai - total terrorism
                    Xi=terrorist (4'32'')
Video: KPChina 17.4.2022: Totaler Terror beim Lockdown Shanghai - total terrorism Xi=terrorist (4'32'')

Video: KPChina 17.4.2022: Totaler Terror beim Lockdown Shanghai - total terrorism Xi=terrorist (4'32'')

Video: KPChina 17.4.2022: Totaler Terror beim Lockdown Shanghai - total terrorism Xi=terrorist (4'32'')
Link: https://www.bitchute.com/video/oHqYAK4xDlwj/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 17.4.2022

Es gibt keine Entschuldigung für diesen Terrorismus in Shanghai wegen eines läppischen Virus, der ja nur für Alte gefährlich sein soll. - Es riecht nach "Trauma Based Mind Control": Durch Traumatisierung soll eine neue Mentalität geschaffen werden. Die wird auch geschaffen: Es wächst der Widerstand gegen die kriminelle Gesundheitspolizei und gegen den Oberterroristen Xi! Lockdown ist TERRORISMUS.

Inhalt:
-- Menschen mit Corona werden in Kartons gelagert, die wie Särge aussehen
-- Tiere von Corona "positiv" getesteten Menschen werden erschlagen
-- Roboterhund und Drohnen überwachen die Menschen, dass sie nicht nach draussen gehen
-- die Massen organisieren Widerstand und plündern Einkaufszentren
-- manche Rebellen getrauen sich, ihre Rechtslage der kriminellen, chinesischen Pitbullpolizei zu präsentieren
-- die Quarantänezentren von Terrorist Xi sind wie schlecht geführte KZs [haben keine Duschen!]
-- Passagiere werden auch in Bussen gefangengehalten
-- Kinder werden von ihren Eltern getrennt
-- PatientInnen werden auf rollbaren Spitalbetten oder in rollbaren Pappkartons AUF DER STRASSE transportiert
-- Chinesen müssen kilometerlange Warteschlangen erdulden
-- die kriminelle Gesundheitspolizei von Terrorist Xi tritt mit Maschinengewehr auf
-- Shanghai in der Nacht ist voller Schreie der Verzweiflung
-- die Xi-Regierung verbietet in Peking das freie Leben und warnt, ohne Bewilligung die Stadt zu verlassen, und warnt, alles werde überwacht und man solle ja den Mund halten, im Internet die Wahrheit zu sagen, und man solle keine Gedanken mehr an ein normales Leben mit "Freiheit" haben
-- die kriminelle Gesundheitspolizei von Terrorist Xi stürmt Wohnungen, um Corona-"positiv" getestete Leute ins KZ abzutransportieren


There is NO excuse for thisterrorism in Shanghai because of a little virus which is just only dangerous for the old people. All this maneuver is smelling like "Trauma Based Mind Control": By traumatization a new mentality should be installed. Yes, it will be installed: Resistence against the criminal health police and against the boss terrorist Xi is RISING! LOCKDOWN IS TERRORISM.

Content:
-- humans with Corona are put into boxes just like coffins
-- animals from Corona "positively" tested humans are killed by stick
-- robot dogs and drones are supervising humans for not going outside
-- the masses organize resistance and are looting shopping centers
-- some rebels have the courage to present their rights to the criminal Chinese pitbull police
-- quarantine centers of terrorist Xi are bad like concentration camps [they don't have showers]
-- passengers in busses are locked
-- children are robbed from their parents
-- patients are transported in hospital beds with wheels or in boxes on wheels IN THE STREET
-- Chinese people have to endure queues for kilometers
-- criminal health police of terrorist Xi is also presenting itself with machine guns
-- Shanghai in the night is full of screams of desperation
-- Xi government in Peking is prohibiting free life warning the people for not leaving the town without permission and warning that all will be spied and that keep your mouth and for not telling the truth in the Internet, and one should not have thoughts of normal life with "freedom"
-- criminal health police of terrorist Xi is entering flats for deportation of people who was tested "positive" to concentration camps

Quelle / source:
https://t.me/oliverjanich/93905

Oliver Janich meint:
"Eine Blaupause auch für uns?
Wir können diese Bilder nicht vollumfänglich verifizieren (wann & wo sie gedreht wurden) aber solche Berichte mehren sich seit kurzem sprunghaft, dass lässt darauf schließen, dass sie tatsächlich aktuell sind.
(FMP Kommentar)
(Quelle: FMP Telegram-Kanal vom 16.04.2022)"



17.4.2022: CHINA LOCKDOWN-HORROR-TERROR 2
Video auf Telegram: https://t.me/oliverjanich/93906
Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/VV92B7BSHa5R/

Terrorist Xi in Shanghai mit Pitbullpolizei - Leute einsperren - Hunger - KZs - Massendeportationen - Plünderungen - Selbstmorde
Terrorist Xi in Shanghai with pitbull police - lock people in houses - hunger - concentration camps - mass deportations - pillages - suicides

Video: Lockdown Shanghai NWO
                    17.4.2022: Terrorist Xi mit KZs+Hunger - Xi with
                    CCs+hunger (4'37'')
Video: Lockdown Shanghai NWO 17.4.2022: Terrorist Xi mit KZs+Hunger - Xi with CCs+hunger (4'37'')

Video: Lockdown Shanghai NWO 17.4.2022: Terrorist Xi mit KZs+Hunger - Xi with CCs+hunger (4'37'')

Video: Lockdown Shanghai NWO 17.4.2022: Terrorist Xi mit KZs+Hunger - Xi with CCs+hunger (4'37'')
https://www.bitchute.com/video/VV92B7BSHa5R/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 17.4.2022



Der absolute Lockdown-Horror-Terror gegen die Menschen in China.
Eine Blaupause auch für uns?
Wir können diese Bilder nicht vollumfänglich verifizieren (wann & wo sie gedreht wurden) aber solche Berichte mehren sich seit kurzem sprunghaft, dass lässt darauf schließen, dass sie tatsächlich aktuell sind.
(FMP Kommentar)
(Quelle: FMP Telegram-Kanal vom 16.04.2022)

► DER „FMP AUF TELEGRAM-LINK“  https://t.me/freiesmedienportal
► FMPTELEGRAM „CHAT“ t.me/freiesmedienportalfmp



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)


4R

Verdacht GENimpfmord 4R am 18.4.2022: Ex-Fussballspieler Joachim Streich mit Leukämie ist mit 71 weg - er war der Gerd Müller des Ostens:
Trauer um DDR-Fußballlegende: Joachim Streicher ist tot
https://de.nachrichten.yahoo.com/trauer-um-ddr-fu%C3%9Fballlegende-joachim-144743566.html
Foto: https://www.ndr.de/sport/fussball/Joachim-Streich,streich134.html
Video auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=OsExcss4eU8

Verdacht GENimpfmord 4R am 18.4.2022:
                    Ex-Fussballspieler Joachim Streich mit Leukämie ist
                    mit 71 weg - er war der Gerd Müller des Ostens:
                    Trauer um DDR-Fußballlegende: Joachim Streicher ist
                    tot
Verdacht GENimpfmord 4R am 18.4.2022: Ex-Fussballspieler Joachim Streich mit Leukämie ist mit 71 weg - er war der Gerd Müller des Ostens:
Trauer um DDR-Fußballlegende: Joachim Streicher ist tot [15]

Joachim Streich: Er starb 2 Tage nach seinem 71. Geburtstag (9''). Er war der "Gerd Müller des Ostens" und litt unter schweren Krankheiten mit Leukämie und Lungenentzündung. Eine Stammzellentransplantation konnte wegen der Lungenentzündung nicht durchgeführt werden (27''). In den 1960er Jahren begann er die Fussballkarriere, in der Nationalelf war er schon mit 18 (40''). In 102 Nationalspielen für die DDR markierte er 55 Tore und war somit Redord-Torschütze der Nationalmannschaft (50''). 2mal war er "DDR-Fussballer des Jahres" (54''). 2021 kam Streich auch in die Hall of Fame des deutschen Fussballs (59'').


It

Verdacht GENimpfmord im Schöneben (Tirol, 1G-Fascho-Italien) 17.4.2022: Mann (54) in Seilbahn: hat Herzstillstand - tot:
Südtirol: 54-Jähriger stirbt nach plötzlichem Herzstillstand in der Kabine einer Seilbahn. Meldung vom 16.4.22
(original italiano: Tragedia in funivia, un uomo di 54 anni colpito da un arresto cardiaco. Inutili i tentativi di rianimarlo)
https://www.ildolomiti.it/cronaca/2022/tragedia-in-funivia-un-uomo-di-54-anni-colpito-da-un-arresto-cardiaco-inutili-i-tentativi-di-rianimarlo
https://t.me/corona_impftod/30146

BOLZANO. Tragedia quest'oggi nel comprensorio sciistico di Schöneben (Belpiano). Un uomo è stato colpito da un malore mentre si trovava all'interno di una cabinovia.
Si tratta di un 54enne che tutto ad un tratto si è sentito male. Immediatamente è stato dato l'allarme e quando la cabinovia è arrivata alla stazione sono intervenuti immediatamente i soccorritori.
L'uomo si trovava in arresto cardiaco e purtroppo i tentativi di rianimazione sono stati vati.
Sul posto si è portato anche il Pelikan 3 con l'equipe medica d'emergenza ma i sanitari hanno purtroppo potuto solo constatare il decesso.


Verdacht GENimpfmord in Mantua (1G-Fascho-Italien) 17.4.2022: Sportreporter Alberto Fortunati mit AstraZeneca GENgeimpft: "unerwartet" verstorben - tot mit 63:
Der mit AstraZeneca "geimpfte" Sportjournalist Alberto Fortunati aus Mantua ist am 16.4.22 nach einem plötzlichen medizinischen Notfall unerwartet verstorben
(orig. italiano: Alberto Fortunati, morto per un malore improvviso il giornalista sportivo: aveva 63 anni)
https://t.me/corona_impftod/30149

È morto questa mattina, improvvisamente, Alberto Fortunati, giornalista professionista e redattore sportivo della Gazzetta di Mantova. Avrebbe compiuto 64 anni a settembre. Fortunati si è sentito male nella propria abitazione di Bancole di Porto mantovano. Inutili i soccorsi.

Fortunati aveva cominciato nel 1982 come radiocronista a Radiobase, emittente di Mantova, per conto della quale seguiva le partite del Mantova calcio. Nel 1988 era diventato addetto stampa della Provincia di Mantova e nel gennaio 1993 era stato assunto alla Gazzetta di Mantova e assegnato alla redazione sport. Lascia la moglie Dalia e il figlio Igor Giovanni. I funerali si terranno nella chiesa di Bancole martedì mattina.



Verdacht GENimpfmord Sardinien (1G-Fascho-Italien) 18.4.2022: Mann (55) stirbt unbemerkt auf einer Fähre "Moby Aki" zwischen Sardinien und Livorno:
55-jähriger Mann tot auf der Fähre von Sardinien nach Livorno gefunden - L'Unione Sarda German
L'Unione Sarda (deutsch): https://www.unionesarda.it/de/italien/55-jahriger-mann-tot-auf-der-fahre-von-sardinien-nach-livorno-gefunden-lirpneiw

Verdacht GENimpfmord
                    Sardinien (1G-Fascho-Italien) 18.4.2022: Mann (55)
                    stirbt unbemerkt auf einer Fähre "Moby
                    Aki" zwischen Sardinien und Livorno:
                    55-jähriger Mann tot auf der Fähre von Sardinien
                    nach Livorno gefunden - L'Unione Sarda German
Verdacht GENimpfmord Sardinien (1G-Fascho-Italien) 18.4.2022: Mann (55) stirbt unbemerkt auf einer Fähre "Moby Aki" zwischen Sardinien und Livorno:
55-jähriger Mann tot auf der Fähre von Sardinien nach Livorno gefunden - L'Unione Sarda German [16]

Keine Anzeichen für Gewalt, allem Anschein nach ein weiterer plötzlicher medizinischer Notfall.

Der Artikel:

Die Entdeckung des Personals, das ihn leblos auf einem Sofa im Selbstbedienungsbereich fand.
Tragödie auf der Fähre Moby Aki, die Sardinien verließ und nach Livorno fuhr.
Ein 55-jähriger Alleinreisender wurde heute Morgen tot auf einem Sofa im Selbstbedienungsbereich des Bootes aufgefunden. Der Schiffsarzt versuchte lange vergeblich, ihn wiederzubeleben, bis er den Tod des 55-Jährigen feststellen musste.
Nach dem Alarm des Personals griffen die Männer von 118 und die von Polmare auf dem Schiff ein. Anschließend traf auch die Wissenschaftspolizei auf der Fähre ein, um den Fall zu untersuchen.
Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Anzeichen von Gewalt festgestellt, die Todesursache könnte eine Krankheit gewesen sein. Unter Schock standen die Angehörigen des Opfers, die am Kai auf ihn warteten.
(Unioneonline / L)



Sp

"Er hat uns verlassen bei dem, was er am meisten mochte - beim Fahrradfahren": Ehemaliger Präsident des Schwimm-Verbands von Algeciras stirbt an Herzinfarkt. Meldung vom 16.4.22
Algeciras llora la pérdida de César Quevedo, muy vinculado al deporte algecireño - Diario Área
Diario Área (https://www.diarioarea.com/2022/04/16/algeciras-llora-la-perdida-de-cesar-quevedo-muy-vinculado-al-deporte-algecireno2/)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/996
Triste noticia: ha fallecido César Quevedo. Las muestras de condolencias se han sucedido. Así, el alcalde de Algeciras, José Ign


Verdacht GENimpfmord in Badajoz (Impfwahn-Spanien) 18.4.2022: Fotograf Jorge Luis Fernández an der Schweigeprozession für den Fantasie-Jesus: Herzinfarkt - tot mit 49 - Spital - nützt nichts mehr:
Badajoz: Fotograf (49) erleidet tödlichen Herzinfarkt während der berühmten Schweigeprozession am Gründonnerstag
(orig. Spanisch: Muere el fotógrafo que sufrió un infarto en una procesión de Badajoz)
https://www.hoy.es/badajoz/semana-santa/hombre-sufre-infarto-20220414205754-nt.html
https://t.me/corona_impftod/30159

Las ambulancias colapsaron la plaza de la Soledad y varios cortejos procesionales tuvieron que reorganizarse.

El fotógrafo pacense Jorge Luis Fernández, de 49 años, ha muerto este Jueves Santo tras sufrir un infarto en la plaza de la Soledad, que se encontraba abarrotada de público por las procesiones. Los sanitarios atendieron a la víctima en la vía pública, y posteriormente fue trasladada al hospital Universitario, donde se confirmó el fallecimiento.

El cortejo procesional de San Agustín fue uno de los que tuvo problemas para avanzar en su recorrido después de que el pacense sufriera un ataque cardiaco en plena calle y tres ambulancias colapsaran la plaza, teniendo que avanzar por la calle José Lanot.

Cuando aún no habían salido los palios del Cristo del Amor y la Virgen de la Aurora, las procesiones tuvieron que reorganizarse debido al suceso.

La procesión de la Soledad fue la única que no se vio afectada. San Agustín tuvo que modificar su recorrido y la Vera Cruz permaneció parada en Arias Montano hasta que los sanitarios evacuaron al hombre hasta el Hospital.

Tras las procesiones de Jueves Santo, los desfiles continuarán durante la Madrugada del Viernes Santo con la salida del Cristo de la Paz en un cortejo de silencio que reúne cada año a cientos de personas a las puertas de la parroquia de San Roque.



Sevilla: 63-jähriger Mann erleidet Herzinfarkt während der berühmten Palmsonntags-Prozession und stirbt im Krankenhaus
El hombre que sufrió un infarto el Domingo de Ramos murió después en el hospital
https://www.diariodesevilla.es/semana_santa/Muere-hombre-sufrio-infarto-Domingo-Ramos_0_1673834196.html
https://t.me/corona_impftod/30160


Mex

Verdacht GENimpfmord in Puebla (Mexiko) 17.4.2022: Frau (ca. 60-80?) an Schweigeprozession für den Fantasie-Jesus: hat Herzinfarkt - tot:
Puebla: Frau stirbt an Herzinfarkt während der berühmten Schweigeprozession am Karfreitag
(orig. italiano: Mujer muere por infarto en Puebla durante procesión)
https://www.angulo7.com.mx/2022/04/15/mujer-muere-por-infarto-en-puebla-durante-procesion/
https://t.me/corona_impftod/30158

Una mujer de la tercera edad murió por un infarto frente al zócalo de Puebla durante la procesión del Viernes Santo.

El ayuntamiento confirmó que una mujer de la tercera edad murió por un infarto frente al zócalo de Puebla durante la procesión del Viernes Santo; también reportó incidentes como desmayos por insolación y una detenida por atropellar a dos oficiales.
De acuerdo con reportes ciudadanos, la mujer había acudido a presenciar la procesión de las imágenes religiosas y comenzó a sentirse mal, por lo que paramédicos le dieron auxilio. Sin embargo, no pudieron salvarle la vida.



GENimpfmorde Vaccidents (Tod am Steuer mit Verkehrsunfall, Kontrollverlust am Steuer)

Verdacht Vaccident Schaafheim (Hessen) 17.4.2022: Autofahrer (72) hat Zusammenbruch am Steuer - Auto fährt 1km durch 1 Rapsfeld - Spital - tot:
Surrealer medizinischer Notfall: Bewusstloser, wohl herztoter Mann fährt in Südhessen am Karfreitag einen Kilometer durch ein Rapsfeld, bevor ein Zaun ihn stoppt - tot:
Mann stirbt nach Unfall bei Schaafheim - medizinischer Notfall | Foto: Rene Ruprecht
https://www.main-echo.de/regional/blaulicht/mann-stirbt-nach-unfall-bei-schaafheim-medizinischer-notfall-art-7542169 (da muss man sich verfolgen lassen)
https://t.me/corona_impftod/30135
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5198320

POL-DADI: Schaafheim: Tödlicher Verkehrsunfall aufgrund eines medizinischen Notfalls

Am Samstag (16.04.2021) kam es gegen 17.00 Uhr auf der L3115 zu einem schweren Verkehrsunfall.
Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 72-Jähriger aus Großostheim mit seinem Fahrzeug die Landstraße von Schaafheim in Richtung Ringheim.
Ersten Ermittlungen zufolge kam der Fahrer aufgrund von gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab und geriet dort in ein Rapsfeld. Erst nach über einem Kilometer in den Feldern zwischen Ringheim und Schaafheim endete die Fahrt an einem Zaun.
Der Fahrer musste in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden, verstarb jedoch kurze Zeit später.
Es entstand ein Sachschaden an dem Fahrzeug und den Feldern in Höhe von mindestens 2000 Euro.
Für die Rettungs- und Bergemaßnahmen waren neben der Feuerwehr Schaafheim, zwei Fahrzeugen des Rettungsdienstes, ein Abschleppunternehmen, sowie zwei Streifen der Polizeistation Dieburg im Einsatz.
Berichterstatter:
Rapp, Polizeikommissar Polizeistation Dieburg


Spitaldesaster / Spitalnotstand

Spitaldesaster Basel 16.4.2022: Die Hochrechnung mit den vielen Krankenwagen und 3x GENgeimpftes Personal = Horrorrrrr
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.04.2022 22:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42771
Eine neue Meldung:
Also wenn man bedenkt, was allein in Basel im Neubadquartier heute mit Krankenwagen los war und das auf ganz Basel hochrechnet, dann müssten die Spitäler bald voll sein.
Bedenkt man, dass das Personal in den Pharma-Spitälern alle 3x GENgeimpft sind, wow, das gibt ein Chaos.
Pharma-Spitäler werden zum Horrorrrrrrrrr...




Kriminelle Regierungen

Kriminelle WHO 17.4.2022: Tedros gratuliert der Nazi-Ukraine zum Beitritt zur WHO und zur Übernahme der tödlichen mRNA-Impfstoffe
https://twitter.com/DrTedros/status/1514686477418045453?s=20&t=MfEa9mAC1tHm2qqwAKzFlA
https://t.me/oliverjanich/93887

„Ich gratuliere der #Ukraine zum Erreichen dieses Meilensteins und zum Beitritt zum
@WHO
  mRNA-Technologietransferzentrum beizutreten, trotz aller Herausforderungen, mit denen das Land konfrontiert ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei der Verwirklichung von #VaccinEquity“

siehe die Meldung: Ukraine next country to receive technology from the WHO mRNA technology transfer hub
https://www.who.int/news/item/13-04-2022-ukraine-next-country-to-receive-technology-from-the-who-mrna-technology-transfer-hub



Impfmonster Lauterbach 17.4.2022: erfindet schon mal eine "Killer-Variante" im VORAUS!
Corona-Krise: Lauterbach warnt vor „Killer-Variante“ noch in diesem Jahr
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/lauterbach-warnt-vor-killer-variante-noch-in-diesem-jahr-a3796520.html


Impfmonster Lauterbach 17.4.2022: ist süchtig nach Aufmerksamkeit - ist ein Psychopath: Zuerst Entführung erfinden, und nun Killer-Variante erfinden!
Bekommt er zu wenig Aufmerksamkeit? Lauterbachs Märchen von Killervirus und Entführung
https://report24.news/bekommt-er-zu-wenig-aufmerksamkeit-lauterbachs-maerchen-von-killervirus-und-entfuehrung/

Um den deutschen Gesundheitsminister, im Volk auch als „Panik-Kalle“ oder „Klabauterbach“ bekannt, war es einige Tage ruhiger geworden. Keine Auftritte, keine Talkshows, keine Zitate. Das dürfte sein empfindliches Ego so sehr verletzt haben, dass er nun fast im Stundentakt „Alarm!“ ruft. Die Frage ist aber auch, weshalb Deutschland diesem Mann ständig eine Bühne bietet, obwohl er in der gesamten Pandemie von Anbeginn an mit seinen Einschätzungen immer daneben lag.

Ein stellenweise satirischer Kommentar von Willi Huber

Wer Lauterbach zuhört, hat das Gefühl, einem Kind beim Spielen zuzuhören. In der Sekunde werden Dinge erfunden und einfach ausgesprochen – ohne Rücksicht auf eine logische Abfolge, aber auch ohne darüber nachzudenken, was diese Worte vielleicht bewirken könnten. Die Person Lauterbach befindet sich zumeist im inneren Erleben, bekommt kaum etwas von der Außenwelt mit und plappert einmal dies, einmal das. Dabei müssen nicht einmal aufeinanderfolgende Sätze einen großartigen Zusammenhang aufweisen.

Seine Ex-Frau Angela Spelsberg, eine Fachärztin und Leiterin eines Tumor-Zentrums, formulierte ihre Wahrnehmung von Lauterbach einmal in einem Interview:

„Er stellt in der Öffentlichkeit immer sein soziales Gewissen in den Vordergrund. Privat habe ich ihn allerdings von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Ich halte es für bedenklich, was in seinem Kopf vorgeht.“

Damit ist Frau Spelsberg nicht alleine. Viele Menschen erachten es als hoch bedenklich, was im Kopf des Lauterbach vorgeht. Nach absurden Märchen über eine angeblich geplante Entführung durch „Querdenker“ lässt Lauterbach sich nun mit noch dramatischeren Paniknachrichten in der deutschen Presselandschaft feiern: Er warnt vor einer noch gefährlicheren „Killervariante“ des SARS-Cov-2 Virus (bei dem übrigens bis heute völlig unklar ist, ob es je irgendwo isoliert wurde). Siehe Bild: ANSTECKEND WIE OMIKRON, TÖDLICH WIE DELTA Lauterbach warnt vor „absoluter Killervariante“. Ohne Maske trat Lauterbach dabei vor die Kameras und erklärte, wie wichtig es wäre, freiwillig weiterhin Maske zu tragen.

Völlig unrealistische und inkompetente Aussage

Seine Aussage widerspricht der kompletten Virologie der Menschheit, denn Viren werden in ihrem Lebenszyklus immer ansteckender, dabei aber auch harmloser. Dass die Aussage vollkommener Humbug und bestenfalls dazu geeignet ist, um die Bevölkerung in Angst und Panik zu versetzen, stört die Presseagenturen nicht. Selbst in Österreich werden Lauterbachs wirre Thesen vom Mainstream reproduziert: Lauterbach warnt vor „Killervariante“.

Nachdem die Mainstream-Medien weltweit bei Terroranschlägen innerhalb von wenigen Minuten ohne jegliche Fakten und ohne Hinzuziehen von Fachärzten stets eine Diagnose über den Geisteszustand des Täters stellen, erlaube ich mir auch, eine Diagnose zu Herrn Lauterbach zu stellen:

Im Englischen lautet der Fachbegriff für seine Symptomatik „Attention Whore„, auch bekannt als „Drama Queen“, „Fame Whore“, „Credit Whore“ oder „Media Whore“. Eine Person, die regelmäßig durch unangemessene Taktiken und Provokationen Aufmerksamkeit erregt.

Etwas höflicher formuliert, Herr Lauterbach erweckt den Eindruck, an einer Histrionischen Persönlichkeitsstörung zu leiden.:

Die histrionische Persönlichkeitsstörung ist durch theatralisches, affektiertes und gleichzeitig egozentrisches Verhalten gekennzeichnet. Die Betroffenen neigen dazu, starke, übertriebene Gefühle zu zeigen und haben ein starkes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Anerkennung und Lob. Sie stellen ihre Gefühle theatralisch dar und können dabei schnell zwischen unterschiedlichen Gefühlen hin- und her wechseln. Auf andere wirkt dieses Verhalten oft oberflächlich. Weiterhin haben sie eine geringe Frustrationstoleranz, so dass selbst kleine Anlässe oft zu einem starken Ausbruch von Gefühlen führen.

Menschen mit einem histrionischen Persönlichkeitsstil – der einer histrionischen Persönlichkeitsstörung ähnelt, aber weniger stark ausgeprägt ist – neigen dazu, sich besonders ausdrucksvoll selbst darzustellen. Sie sind oft liebenswürdig und lassen sich stärker durch ihre Intuition leiten als durch analytisches, zielgerichtetes Denken. Solche Menschen sind leicht durch andere oder durch die äußeren Umstände zu beeinflussen und haben ein gutes Gespür für Atmosphäre. Oft neigen sie auch zu Unbeständigkeit. Sie arbeiten häufig in Berufen, in denen Selbstdarstellung eine Rolle spielt, zum Beispiel als Schauspieler.

Quelle Therapie.de

Die Seite Therapie.de, von der wir uns die oben stehende Krankheitsbeschreibung ausgeborgt haben, beschreibt auch, welche Therapieansätze existieren. Definitiv nicht hilfreich ist die Übertragung von Verantwortung für das Gesundheitssystem eines Landes und die Ernennung zum Gesundheitsminister. Die Behandlung der Problematik, unter der etwa 2-3 Prozent der Bürger leiden sollen, gilt als sehr schwierig, weil die Einsicht der Patienten in ihr Krankheitsbild fehlt. Sie halten sich für normal. Es gibt leider keine Psychopharmaka, die hier helfen könnten – außer es liegt in Kombination eine Depression oder Angststörung vor.




Impfmonster Rauch (1G-Fascho-Österreich) 18.4.2022: Mensprobleme nach GENimpfung werden nun offiziell zugegeben:
Gesundheitsminister gibt zu: Menstruationsbeschwerden nach Corona-Spritze - Wochenblick.at
https://www.wochenblick.at/allgemein/gesundheitsminister-gibt-zu-menstruationsbeschwerden-nach-corona-spritze/



Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)


Widerstand in Parma (1G-Fascho-Italien) am 17.4.2022: Plakat gegen Zertifikat und falsche Gehorsamkeit:
Parma, Italien: "Der Grüne Pass soll nicht zeigen, dass Du gesund bist. Er soll zeigen, dass Du gehorsam bist."
https://t.me/corona_impftod/30156

Widerstand in Parma (1G-Fascho-Italien) am
                    17.4.2022: Plakat gegen Zertifikat und falsche
                    Gehorsamkeit: Parma, Italien: "Der Grüne Pass
                    soll nicht zeigen, dass Du gesund bist. Er soll
                    zeigen, dass Du gehorsam bist."
Widerstand in Parma (1G-Fascho-Italien) am 17.4.2022: Plakat gegen Zertifikat und falsche Gehorsamkeit: Parma, Italien:
"Der Grüne Pass soll nicht zeigen, dass Du gesund bist. Er soll zeigen, dass Du gehorsam bist." [18]

Widerstand in Griechenland 17.4.2022: Leute im Gesundheitswesen machen Hungerstreik gegen den Impfpass:
Griechische Beschäftigte im Gesundheitswesen treten in den Hungerstreik: „Wir brauchen keinen Impfpass, um frei zu sein“.

https://uncutnews.ch/griechische-beschaeftigte-im-gesundheitswesen-treten-in-den-hungerstreik-wir-brauchen-keinen-impfpass-um-frei-zu-sein/
















GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung

Zahlen WHO 18.4.2022: Die Statistik ist unbestechlich: Seit 2021: Zahl der Schlaganfälle hat sich vervierfacht
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42808

GENimpfschaden Schweiz 18.4.2022: Mann (21) 3x GENgeimpft: Herzmuskelentzündung - darf nur noch liegen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 09:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42810
Eine neue Meldung:
Mitarbeiter von meinem Mann ist krankgeschrieben. 21 Jahre jung, nach dem Booster folgte ein Spitaleinritt. Jetzige Diagnose Myokartitis. Die Blutwerte seien ganz schlecht…Er müsse sofort Ruhen, sonst Gefahr eines Herzinfarkts.



GENimpfschaden Schweiz 18.4.2022: Mann (40) 3x GENgeimpft: seit 6 Monaten Ohrenentzündungen - Antibiotika helfen nicht - Abszess im Gehörgang - sehr gealtert
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 13:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42819
Eine neue Meldung:
Mein Schwager (40) 💉💉💉 seit 6 Monaten immer wieder Ohrenentzündungen. Wird mit Antibiotika behandelt. Hilft nicht. Auch Abszessbildung im Gehörgang. Wirkt in den letzten paar Monaten extrem gealtert.




GENimpfschaden Arztpraxis Schweiz 18.4.2022: Personalmangel wegen kranken Kindern und GENgemipften Ehemännern von Arzthelferinnen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 15:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42821
Eine neue Meldung:
auch endlich wieder einmal etwas von meinem Praxisalltag. Ich bin ziemlich müde, da wir immer unterbesetzt sind wegen Krankheit der Kinder von meiner Kollegin inkl. Ehemann mit 💉💉💉 "erfolgreichen" Modernabehandlungen.

GENimpfschaden Arztpraxis Schweiz 18.4.2022: Seit März 2022: Viele GENgeimpfte mit Herzmuskelentzündung HWI, viele Augenentzündungen, Eisenwerte schlecht, Eiseninfusionen nonstop - oft Blutschaden verklumpt+verminderte Lymphozytenzahl
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42821 (Fortsetzung)
Wir haben in der Praxis auffällig viele HWI's* seit der 💉💉. Viele Augenentzündungen und schlechte Eisenwerte. Wir kommen fast nicht mit den Ferinjectinfusionen nach. Was ich bestätigen kann ist, das das Serumröhrchen bei diversen 💉💉 kurz nach Abnahme (2Sekunden) schon verklumpt ist. Was mir extrem auffählt beim grossen Blutbild ist, das bei fast allen 💉💉eine verminderte Lymphzahl besteht. Dies hat bei uns so ca.
* Hinterwandinfarkt, Herzmuskelentzündung mit Schwerpunkt auf der linken Herzseite

GENimpfschaden Arztpraxis Schweiz 18.4.2022: Gesichter eingefallen, markante Labialfalten - manche GENgeimpfte sind monatelang nicht mehr arbeitsfähig - jeder Spezialist darf mal, ohne dass geheilt wird
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42821 (Fortsetzung)
Seit einem Monat begonnen. Bei 2 Patienten erschrack ich als ich sie sah. Sie sind im Gesicht extrem eingefallen mit extrem markanten Labialfalten die neu sind. Zum Abschluss: mittlerweile haben wir 6 Patienten die seit August / Dezember nicht mehr arbeitsfähig sind mit Diagnose Longcovid. Sie werden von einem Spezialisten an den nächsten überwiesen ohne Erfolg auf Heilung. Alle erfolgeich 2-3 × 💉💉💉inklusivem zum Teil schlechtem C-Verlauf!!! Ich persönlich kenne niemanden ungeimpften in der Praxis oder Privat mit Longcovid! Danke vielmals für deine wertvolle Arbeit ⚘ Liebe Grüsse 🌻


GENimpfschaden Kanton St. Gallen 18.4.2022: Frau (40-60?) 2x GENgeimpft ist immer müde, Impfarm unbeweglich, hoher Blutdruck, taube Finger, Appetit weg+9kg weg, Magen-Darm-Probleme katastrophal, Herpes, Kopsweh. Krimineller Pharma-Arzt meldet nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 18:24]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42830

Heute   schlechter Gesundheitszustand, w, SG

Meine Mama ist seit der zweiten Impfung nur noch müde. Kann Arm nicht mehr heben, Blutdruck immer wieder sehr hoch(Hatte sie früher schon etwas erhöht) Kein Gefühl mehr in den Fingern. Kein Appetit 9 kg. abgenommen. Magen-Darmbeschwerden (Hatte früher Reizdarm)Jetzt alles viiiel schlimmer, Herpes, Kopfweh. Arzt meinte einfach, das könne es geben😤 Hat nichts gemeldet u. einfach eine Magen-Darmspiegelung angeordnet. Das wars. Bin entsetzt wie Menschen leiden müssen u.es wird weiter gemacht. Diese Genteraphie muss schnellstens gestoppt werden!!!



GENimpfschaden Schweiz 18.4.2022: Mann (ca.42) J&J GENgeimpft: 1 Monat arbeitsunfähig - 2 Männer ca.55 2x und 3x GENgeimpft: Herzprobleme - GENimpfmorde haufenweise bei älteren Leute mit Herzinfarkt oder Hirnschlag
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 18:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42831
Gestern   viele Krankheiten - es fällt auf, m, 55 Jahre

In unserer Firma. Mann ca.42 Jahre, 1 Monat lang nach J&J nicht mehr zur Arbeit gekommen. 2 anderer beide um die 55 Jahre, Herzprobleme, einer 3 fach und einer 2 fach geimpft. Viele eltere im Umfeld versterben, Herzbaragge, Hirnschlag ect. Sehr viele, dass ea aufällt.



GENimpfschaden VAIDS in Österreich 18.4.2022: AIDS-ähnliches „chronische Covid“ dominiert bei mehrfach Geimpften


GENimpfschaden GB 18.4.2022: Billard-WM in Sheffield hat im Publikum viele Huster
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 09:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42811
Eine neue Meldung:
Husten, husten, husten!!! Schaut man sich die Snooker WM an könnte man meinen es ist ein Krankenhaus! So krass war dies noch nie! Das Publikum ist keine 10 Sekunden ruhig, immer wieder wird gehustet… Schaut es euch mal an. Nimmt mich wunder ob es anderen auch auffällt?!? Lg

Billard-WM 2022 in Sheffield: https://de.wikipedia.org/wiki/Snookerweltmeisterschaft_2022





GENimpfschaden bei Kindern - GENimpfungen gegen Kinder

GENimpfung gg. Kinder im "Westen" 18.4.2022: Leberschaden bei GENgeimpften Kindern immer häufiger:
Dozens Of Cases Of Mysterious Hepatitis Cases Crop Up In US, Europe | ZeroHedge
https://www.zerohedge.com/geopolitical/dozens-cases-mysterious-hepatitis-crop-us-europe
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42815
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 11:08]

Immune-mediated hepatitis with the Moderna vaccine, no longer a coincidence but confirmed - Journal of Hepatology
https://www.journal-of-hepatology.eu/article/S0168-8278(21)02093-6/fulltext
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42816
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 11:08]


Der COVID-„Impfstoff“ von Pfizer ist für den Hepatitis-Ausbruch bei Kindern verantwortlich
https://uncutnews.ch/der-covid-impfstoff-von-pfizer-ist-fuer-den-hepatitis-ausbruch-bei-kindern-verantwortlich/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42817
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 12:30]
[Forwarded from Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

Leberentzündungen (Hepatitis) bei Kindern sind im Vereinigten Königreich auf dem Vormarsch, was die britische Gesundheitsbehörde (UKHSA) zu einer dringenden Untersuchung veranlasst hat. Die Behörden sagen, dass sie keine Ahnung haben, warum sich die ..


GENimpfschaden Vaccidents (Kontrollverlust am Steuer)

Verdacht Vaccident Frankfurt am Main 18.4.2022: Autofahrerin am Steuer ohnmächtig und fährt gegen Pfosten - Streife rettet:
Autofahrerin kollabiert mitten in Frankfurt: Zufall rettet 57-Jährige
https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-nordend-unfall-frau-kollabiert-wachpolizei-hilfe-zufall-zr-91480878.html
https://t.me/corona_impftod/30178

Am Dienstagabend klappt in Frankfurt eine Frau am Steuer ihres Wagens zusammen. Uniformierte Helfer verhindern Schlimmeres.

Frankfurt - Ein glücklicher Zufall hat einer Frau in Frankfurt* womöglich das Leben gerettet. Am Dienstagabend (12.04.2022) gegen 17.25 Uhr sei die 57-Jährige am Steuer ihres Autos kollabiert und im Nordend gegen einen Begrenzungspfosten gefahren, berichtete die Frankfurter Polizei. In diesem Moment sei eine Streife der Wachpolizei am Unglücksort vorbeigekommen. Die Einsatzkräfte eilten sofort zu dem Fahrzeug. Die verunglückte Frau war laut Polizei nicht mehr ansprechbar, die Türen ihres Wagens seien geschlossen gewesen. Mit einem Nothammer schlugen die uniformierten Ersthelfer also kurzerhand die hintere Seitenscheibe ein. Danach hätten sie eine Blockade der Atemwege des Unfallopfers verhindert, hieß es.



Lockdown und Quarantäne


Terrorist Xi mit Lockdown in Shanghai 18.4.2022: KZ für "positiv"-Getestete, obwohl sie 2x negativ "getestet" war - KEINE Duschen - KEINE Nachtruhe, sondern 24 Stunden Licht - aber 3x warmes Essen täglich (!):
„Das Licht bringt mich um“ – Ukrainische Frau beschreibt brutale Bedingungen im Quarantänezentrum in Shanghai
https://uncutnews.ch/das-licht-bringt-mich-um-ukrainische-frau-beschreibt-brutale-bedingungen-im-quarantaenezentrum-in-shanghai/


„Einige der Beschwerden haben es sogar bis in die westlichen Mainstream-Medien geschafft, dank der Mitarbeit einer in Shanghai lebenden Ukrainerin.

Dem WSJ zufolge wurde sie in ein staatliches Quarantänezentrum gebracht, wo sie fast drei Wochen verbrachte und gezwungen war, dort zu bleiben, obwohl sie zweimal negativ auf das Virus getestet wurde.

Sie beschrieb Bedingungen, die eher an ein Gefängnis erinnerten – vielleicht in mancher Hinsicht schlimmer. Zum Beispiel durfte sie während ihres gesamten Aufenthalts nicht duschen.
Das Licht in der Einrichtung blieb rund um die Uhr an. Sie sagte, sie habe sich wie eine „COVID-Kriminelle“ gefühlt. Shanghai hat mehr als 100 Behelfskrankenhäuser mit einer Gesamtkapazität von mehr als 160.000 Betten gebaut, und die Ukrainerin war im Komplex des Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center untergebracht.

„Das Licht bringt mich um – es ist mein Hauptfeind hier“, sagte sie in einem Interview am Tag vor ihrer Entlassung.
Obwohl sie mit Tausenden von Fremden zusammengepfercht war und weder Duschen noch sonstige sanitäre Einrichtungen vorfand, sagte sie, dass ihre Situation im Vergleich zu der ihres Freundes, der frei blieb, zumindest einen Vorteil hatte: Sie bekam in der Einrichtung wenigstens drei warme, anständige Mahlzeiten pro Tag, während ihr Freund sich ständig Sorgen um seine schrumpfenden Lebensmittelvorräte machte.“


Terrorist Xi mit Lockdown in Shanghai 18.4.2022: "Positiver" Coronatest ist KZ-Urteil + Todesurteil für das Haustier - 5m in der Nähe von einer "positiv" getesteten Person sein ist KZ-Urteil - Ausgehverbot auch mit Hund provoziert Kacken auf Matte oder Abseilen des Hundes vom Balkon - viele Haustiere werden ausgesetzt:
Aus unserer Community: Eindrücke aus Shanghai
https://t.me/oliverjanich/94004

Aufnahmen wurden unmittelbar vor Beginn des Lockdowns gemacht.

Ein Elternteil darf mit in Quarantäne, wenn ein Kind positiv getestet wird. Per App wird man aufgefordert, zum PCR-Test zu kommen. Wartezeiten von 2h normal.
Folgst Du dem nicht, kommen die "weißen Männchen" nach Hause. Wirst Du positiv getestet, kommen sie auch. Und sie kommen auch und holen Dich ab, wenn Deine App rot schaltet und Du nur in der Nähe (5m) von einem Positiven warst.

Du darfst nicht raus, auch nicht mit Hunden. Wenn Du einen kleinen Garten hast, was aber eine Seltenheit ist, machen sie dort ihr Geschäft. Ansonsten bekommst Du eine Matte, auf dem der Hund zu Hause sein Geschäft machen soll. Oder Du leinst ihn über den Balkon ab. Video gesehen aus dem 4. Stock.
Wenn Du in Quarantäne kommst, habe ich schon gesehen, dass Hunde erschlagen wurden. Viele setzen Hunde und Katzen auch aus, da sie kein Futter mehr haben.



GENimpfung nützt nichts gegen Corona / schützt nicht vor Corona / hilft nicht gegen Corona


GENimpfung nützt nichts in 1G-Fascho-Italien 18.4.2022:
Italiens Regierungschef Draghi coronapositiv - Afrika-Reise abgesagt

Italiens Regierungschef Mario Draghi hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 74-Jährige habe ein positives Testergebnis auf Covid-19 erhalten...



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)

4R


GENimpfmord im Supermarkt in Pirmasens (4R) 18.4.2022: Zusammenbruch + gestorben ohne Identität - bis heute weiss niemand, wer er ist:
Aktenzeichen XY: Mann kollabiert in Supermarkt und stirbt – keiner weiß, wer er ist
https://www.tz.de/tv/aktenzeichen-xy-mann-kollabiert-in-supermarkt-und-stirbt-keiner-weiss-wer-er-ist-zr-91472899.html
https://t.me/corona_impftod/30179

In der neuen Folge von „Aktenzeichen XY“ geht es um einen mysteriösen Fall: Ein bislang unbekannter Mann kollabiert in einem Supermarkt in Pirmasens und stirbt. Lesen Sie hier mehr: Seit dem 18. März 2022 steht die Polizei Rheinland-Pfalz vor einem Rätsel: Ein Mann zwischen 65 und 80 Jahren kollabiert beim Einkauf in einem Pirmasenser Supermarkt und stirbt. Zu dem Verstorbenen liegen keinerlei Papiere vor, Fahndungsaufrufe gingen bislang ins Leere. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise in der ZDF-Fahndungssendung „Aktenzeichen XY“.
MANNHEIM24* fasst zusammen, welche Details zum Fall bei „Aktenzeichen XY“ gezeigt werden.




GB

DJ Kay Slay stirbt im Alter von 55 Jahren am Ostersonntag - nur wenige Monate nachdem er mit Covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurde.
DJ Kay Slay dies at age 55 on Easter Sunday - just months after he was hospitalised with Covid-19
https://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-10727903/DJ-Kay-Slay-dies-age-55-Easter-Sunday-just-months-hospitalised-Covid-19.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/997

The record executive, from New York, passed away on Easter Sunday and his death was confirmed by hip-hop promoter Van Silk.


DK

Siracusa, Sizilien: 56-jährige Dänin tot in einer Wohnung gefunden, offenbar auch sie Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls. Meldung vom 18.4.22
Cadavere donna danese trovato a Siracusa, forse malore
https://www.ansa.it/sito/notizie/cronaca/2022/04/18/cadavere-donna-straniera-trovato-a-siracusa-forse-malore_3f2f08af-c066-45b0-beb9-4acf69caf305.html
https://t.me/corona_impftod/30175
Aperta inchiesta della Procura per accertare cause morte (ANSA)



It

NEU! ACHTUNG: DER FANTASIE-JESUS KANN AUCH TÖDLICH SEIN:
Domicella (Italien) 18.4.2022: Ein erst 47-jähriger Mann ist während der Karfreitags-Prozession zusammengebrochen und vor den Augen der entsetzten Teilnehmer gestorben.
Malore durante la processione del Venerdì Santo, muore 47enne - Imola Oggi
Imola Oggi (https://www.imolaoggi.it/2022/04/17/malore-durante-la-processione-muore-47enne/)
https://t.me/corona_impftod/30170
Malore durante la processione del Venerdì Santo. Un uomo di 47 anni si è sentito male ed è morto. La tragedia a Domicella, un paes

NEU! ACHTUNG: DER FANTASIE-JESUS KANN AUCH TÖDLICH SEIN:
Valle di Maddaloni (Italien) 18.4.2022: 66-Jähriger bricht kurz vor Beginn der Osternachtsfeier in der Kirche plötzlich tot zusammen. Kirchengemeinde unter Schock. Der Mann war gerade in Rente gegangen.
Malore durante la messa del sabato Santo, uomo muore in chiesa
L'Occhio di Caserta (https://caserta.occhionotizie.it/valle-maddaloni-malore-messa-chiesa-morto-chi-e-nome/)
https://t.me/corona_impftod/30172

⚠️ Immer mehr Menschen sterben auf diese Weise bei Gottesdiensten. Sind die auch von vielen Kirchenvertretern massiv beworbenen Covid-Injektionen Schuld?

Tragedia a Valle di Maddaloni dove un uomo è morto in seguito ad un malore, durante la messa del sabato Santo di Pasqua



 Triest: Eine erst 43-jährige - in Italien impfpflichtige - Mitarbeiterin eines Sozialdienstes bricht während der Feier ihres Hochzeitstags plötzlich tot zusammen. Meldung vom 17.4.22
Trieste, 43enne muore mentre festeggia il suo anniversario di matrimonio: malore improvviso
https://stopcensura.online/trieste-43enne-muore-mentre-festeggia-il-suo-anniversario-di-matrimonio-malore-improvviso/
https://t.me/corona_impftod/30171

TRIESTE – A portarla via è stato un malore improvviso: si è accasciata nel corridoio dell’albergo in cui stava festeggiando il suo anniversario


Sp

NEU! ACHTUNG: DER FANTASIE-JESUS KANN AUCH TÖDLICH SEIN:
Tobarra (Spanien) 18.4.2022: Die traditionelle Osterprozession von Tobarra (Region Castilla La Mancha) musste unterbrochen werden, weil ein Teilnehmer einen tödlichen Herzstillstand erlitt.
Un hombre fallece en la procesión del Domingo de Resurrección en Tobarra
https://www.elespanol.com/eldigitalcastillalamancha/region/albacete/20220417/hombre-fallece-procesion-domingo-resurreccion-tobarra/665683537_0.html
https://t.me/corona_impftod/30188

⚠️ Dies ist leider nicht die einzige Prozession in der Karwoche, die von zumeist tödlichen medizinischen Notfällen überschattet wurde. Siehe die übrigen Berichte, allein drei weitere aus Spanien. Wie hoch ist die Dunkelziffer? Gab es etwas Vergleichbares in der Zeit vor den experimentellen Massenimpfungen?


Mex

Verdacht GENimpfmord Chiapas (Mexiko) 18.4.2022: Frau (60) aus El Salvador in Herrberge: Herzstillstand - tot:
Chiapas, Mexiko: 60-jährige Frau aus El Salvador nach Herzstillstand verstorben. Meldung vom 17.4.22
(orig. Spanisch: Muere señora de un paro cardíaco en un albergue)
https://nau.mx/policiacas/muere-senora-de-un-paro-cardiaco-en-un-albergue/

https://t.me/corona_impftod/30186

Eine von sehr vielen ähnlichen, die sich täglich in Lateinamerika recherchieren lassen, seit dort die "Impf"-Kampagnen auf Hochtouren laufen

Der Artikel (orig. Spanisch):

Tapachula, Chiapas. Una persona que falleció por un paro cardíaco en el interior del albergue Jesús El buen Pastor, ubicado en la carretera Tapachula – Raymundo Enríquez, fue localizada la mañana de este 15 de abril en el municipio de Tapachula.

Sobre los hechos, se dio a conocer qué alrededor de las 7:45 de la mañana del pasado 15 de abril, una persona había sido localizada en el albergue Jesús El buen Pastor, sin vida, al arribar localizaron a una mujer tapada con una sábana.

Freddy N. de 34 años de edad, encargado del albergue, dio a conocer que la señora Reina Isabel n de 60 años de edad, de nacionalidad salvadoreña, le había informado que sentía un dolor en el corazón.

A los pocos segundos cayó desmayada al piso, por lo que de inmediato solicitaron la intervención de paramédicos de la Cruz Roja Mexicana, quienes valoraron el cuerpo de la señora Reina Isabel n de 60 años de edad, dijeron que había fallecido de un fulminante paro al corazón.

Personal de servicios periciales realizaron el levantamiento del cuerpo, mismo que fue trasladado al servicio médico forense y hasta la fecha no ha sido identificada por sus familiares.


GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

Verdacht GENimpfmord Argentinien 18.4.2022: Fussballspieler (>40): Zusammenbruch auf dem Feld - Tod im Krankenwagen:
Argentinien: Oscar Giles bricht bei einem Ü-40-Turnier zusammen und stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Das Turnier wird daraufhin abgebrochen. Meldung vom 16.4.22
(orig. Spanisch: El fútbol del CEC está de luto - DIARIO ACTUALIDAD)
DIARIO ACTUALIDAD (https://diarioactualidad.com/el-futbol-del-cec-esta-de-luto/)
https://t.me/corona_impftod/30190
Debido al fallecimiento de Oscar Giles, jugador del torneo mayores de 40, la actividad que se desarrollaba en el predio del Centro de Empleados de Comercio ha quedado suspendida.



Kriminelle Regierungen



Kriminelle Regierung Johnson GB 18.4.2022: Gesundheitsministerium lehnt jede weitere Publikation von Corona-Falldaten ab: Tödliche GENimpfung soll vertuscht werden:
The UK Health Security Agency is refusing to publish any further data on Covid-19 cases, hospitalisations and deaths by vaccination
https://dailyexpose.uk/2022/04/17/gov-refuses-publish-vaccinated-suffering-ai-ds-ade/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42834

The UK Health Security Agency is refusing to publish any further data on Covid-19 cases, hospitalisations and deaths by vaccination status because previous figures show that the triple vaccinated population are on the verge of developing Acquired Immunodeficiency Syndrome, and the double vaccinated are suffering Antibody-Dependent Enhancement.


Die kriminellen Mossad-Antifa-Medien in den "USA" 18.4.2022: melden nun angeblich die Wahrheit über die tödlichen GENimpfungen - aber nun ist es zu spät...
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 15:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42825
[Forwarded from Vereinigte Wahrheitsbewegung]
[ Video ]
💥💥💥 In den USA kommt im Fernsehen die Wahrheit 💯 Die ganze Wahrheit. Das ist der Wahnsinn 💯

Als nächstes werden Sie US-News verbieten 😄



Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)

Widerstand gegen Impfmonster Lauterbach 18.4.2022: z.B. mit Willy Brandt
https://t.me/oliverjanich/93969

Widerstand
                    gegen Impfmonster Lauterbach 18.4.2022: z.B. mit
                    Willy Brandt
Widerstand gegen Impfmonster Lauterbach 18.4.2022: z.B. mit Willy Brandt [21]


Widerstand 4R am 18.4.2022: Prof. Burkahrdt meint Lauterbach hat ein "Gedankengebäude":
Pathologe Prof. Burkhardt: "Herr Lauterbach, reißen Sie Ihr Gedankengebäude ein!"
https://report24.news/pathologe-prof-burkhardt-herr-lauterbach-reissen-sie-ihr-gedankengebaeude-ein/
https://t.me/oliverjanich/94072




Widerstand im Tirol (1G-Fascho-Österreich) 18.4.2022: GENimpfpflicht ist kriminell - Quarantäne auch:
Tirols Ärztechef gegen Impfpflicht, Quarantäne-Regeln derzeit unnötig

Tiroler Tageszeitung: https://www.tt.com/artikel/30817958/tirols-aerztechef-gegen-impfpflicht-quarantaene-regeln-derzeit-unnoetig
https://t.me/corona_impftod/30184


Widerstand New York Börse Wallstreet 18.4.2022: Sagt ein Analyst: Coronaimpfungen sind der grösste Betrug der Geschichte:
Wall Street Analyst: COVID Vaccines ‘Greatest Fraud in History’ |  Art Moore | Larry Elder
https://www.theepochtimes.com/mkt_app/wall-street-analyst-covid-vaccines-greatest-fraud-in-history-art-moore-larry-elder_4409353.html
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42832
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 18:47]
[Forwarded from Robert W Malone, MD]


Widerstand mit Demo: Friede, Freiheit, Demokratie


Ö

Widerstand Steyr (Ö) 18.4.2022: Beharrlicher Widerstand in Steyr: Freiheitsmarsch auch am Ostersonntag



Fascho-Regierungen


Terrorist Xi mit Lockdown in Shanghai 18.4.2022: KZ für "positiv"-Getestete, obwohl sie 2x negativ "getestet" war - KEINE Duschen - KEINE Nachtruhe, sondern 24 Stunden Licht - aber 3x warmes Essen täglich (!):
„Das Licht bringt mich um“ – Ukrainische Frau beschreibt brutale Bedingungen im Quarantänezentrum in Shanghai
https://uncutnews.ch/das-licht-bringt-mich-um-ukrainische-frau-beschreibt-brutale-bedingungen-im-quarantaenezentrum-in-shanghai/


„Einige der Beschwerden haben es sogar bis in die westlichen Mainstream-Medien geschafft, dank der Mitarbeit einer in Shanghai lebenden Ukrainerin.

Dem WSJ zufolge wurde sie in ein staatliches Quarantänezentrum gebracht, wo sie fast drei Wochen verbrachte und gezwungen war, dort zu bleiben, obwohl sie zweimal negativ auf das Virus getestet wurde.

Sie beschrieb Bedingungen, die eher an ein Gefängnis erinnerten – vielleicht in mancher Hinsicht schlimmer. Zum Beispiel durfte sie während ihres gesamten Aufenthalts nicht duschen.
Das Licht in der Einrichtung blieb rund um die Uhr an. Sie sagte, sie habe sich wie eine „COVID-Kriminelle“ gefühlt. Shanghai hat mehr als 100 Behelfskrankenhäuser mit einer Gesamtkapazität von mehr als 160.000 Betten gebaut, und die Ukrainerin war im Komplex des Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center untergebracht.

„Das Licht bringt mich um – es ist mein Hauptfeind hier“, sagte sie in einem Interview am Tag vor ihrer Entlassung.
Obwohl sie mit Tausenden von Fremden zusammengepfercht war und weder Duschen noch sonstige sanitäre Einrichtungen vorfand, sagte sie, dass ihre Situation im Vergleich zu der ihres Freundes, der frei blieb, zumindest einen Vorteil hatte: Sie bekam in der Einrichtung wenigstens drei warme, anständige Mahlzeiten pro Tag, während ihr Freund sich ständig Sorgen um seine schrumpfenden Lebensmittelvorräte machte.“


Terrorist Xi mit Lockdown in Shanghai 18.4.2022: "Positiver" Coronatest ist KZ-Urteil + Todesurteil für das Haustier - 5m in der Nähe von einer "positiv" getesteten Person sein ist KZ-Urteil - Ausgehverbot auch mit Hund provoziert Kacken auf Matte oder Abseilen des Hundes vom Balkon - viele Haustiere werden ausgesetzt:
Aus unserer Community: Eindrücke aus Shanghai
https://t.me/oliverjanich/94004

Aufnahmen wurden unmittelbar vor Beginn des Lockdowns gemacht.

Ein Elternteil darf mit in Quarantäne, wenn ein Kind positiv getestet wird. Per App wird man aufgefordert, zum PCR-Test zu kommen. Wartezeiten von 2h normal.
Folgst Du dem nicht, kommen die "weißen Männchen" nach Hause. Wirst Du positiv getestet, kommen sie auch. Und sie kommen auch und holen Dich ab, wenn Deine App rot schaltet und Du nur in der Nähe (5m) von einem Positiven warst.

Du darfst nicht raus, auch nicht mit Hunden. Wenn Du einen kleinen Garten hast, was aber eine Seltenheit ist, machen sie dort ihr Geschäft. Ansonsten bekommst Du eine Matte, auf dem der Hund zu Hause sein Geschäft machen soll. Oder Du leinst ihn über den Balkon ab. Video gesehen aus dem 4. Stock.
Wenn Du in Quarantäne kommst, habe ich schon gesehen, dass Hunde erschlagen wurden. Viele setzen Hunde und Katzen auch aus, da sie kein Futter mehr haben.















GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Mann (48-52): 1x GENgeimpft: Intensivstation - hat 2. und 3. GENimpfung trotzdem reingezogen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42843
Eine neue Meldung:
Heute in einer Gartenbeiz GR: Kellner entschuldigt sich bei den Gästen am Tisch nebenan, weil er sich länger nicht gemeldet habe. Sie scheinen befreundet zu sein. Er erzählt, daß er nach der ersten 💉 sehr krank geworden sei an C und sogar auf die Intensivstation musste. Gast fragt, ob er dann aber aufgehört habe mit der Schlumpferei? Nein, er hätte weitergemacht inkl. Booster. Da sei nichts mehr passiert, "nur" beim 1. Mal. Er hätte gemusst, um seine Mutter in D besuchen zu können! Der Mann war um die 48-52, Stoff unbekannt.


GENimpfschaden Kanton Zürich 19.4.2022: Mann (46) 3x GENimpfungen: hat nun schon 3 Monate lang Kopfweh (Hirnschaden)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42847
Eine neue Meldung:
46jh Mann, KT ZH
Seit Booster neu anhaltende Kopfschmerzen seit 3 Monaten


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Mann 1x GENgeimpft, wird zum Lügner, nun 3x GENgeimpft - Mann (30-60? labil) 1x GENgeimpft: hat Angstpsychose und wäscht Tag und Nacht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42855
Eine neue Meldung:
Noch ein spezieller Fall: Freund von mir liess sich trotz meines Abratens 💉. Dann kamen die alten Lüg-Dämonen. Er begann wieder zu lügen. Jetzt nach dem Booster distanziere ich mich von ihm. Anderer Fall: mein Nachbar erzählte mir, er habe eine diagnostizierte Psychose. Es sei aber schon jahrelang stabil therapiert. Und erzählte mir im Oktober, er habe sich 💉. Die darauf folgende Woche war seine Waschmaschine Tag und Nacht in Betrieb und das Licht brannte durchgehend bei ihm. Ich beobachte häufig eine Verschlimmerung der bereit bestehenden Diagnosen durch die 💉... finde das merkwürdig...


Verdacht GENimpfmord Schweiz 19.4.2022: Frau (60) hat Angst vor Corona und wahrsch. GENgeimpft: Extreme Bauchschmerzen - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42856
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen, auch ich muss weiterhin viel Zerfall beobachten. Man kann gar nicht mehr alles erfassen. Was mich am meisten erschreckt sind die Wesensveränderungen, die ich bei sehr vielen Geimpften klar wahrnehmen kann/muss. Es gibz aber auch ausnahmen, die voll fit sind und auch immer noch gleich im Wesen.

Nachbarin, ca 60ig, gestorben. laut anderer Nachbarin (kam zur Hilfe) sei sie einfach gestorben nach plöttlichen akuten extremen Bauchschmerzen. Plötzlich und unerwartet! Grund wird angeblich einem Abführmittel angegeben. Sie war sehr wahrscheinlich geimpft, da sie sehr ängstlich waren während den „corona“ Zeiten bei Begegnungen / Anfassen von Türe etc. Habe dies natürlich aber nicht gefragt.

GENimpfung nützt nichts gegen Corona in der Schweiz 19.4.2022: Mann (ca.28) 1-2x GENgeimpft: hatte Corona auf der Intensivstation
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42856 (Fortsetzung)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:38]
Junger Mann ende 20ig, mind 1x geimpft, musste wegen C infektion auf Intensivstation. Jetzt gehts wieder besser.

GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Eltern 3x GENgeimpft, die Frau (ca.35) kraftlos+dauernd Herpes - das Kind (9) 2x GENgeimpft: immer müde, freudlos, apathisch, das Strahlen in den Augen ist erloschen - die Eltern sagen: Das sei der "Stress"
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42856 (Fortsetzung)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:38]
Andere Nachbarsfamilie, geboosterte Eltern, Kind (9) doppelt geimpft. Alle Dauerkrank.
Die Mutter (mitte 30ig) hat laut eigener Aussage keine kraft fürs Training mehr & Dauerherpes. Kind jedes mal sehr müde und hat die Freude und das Strahlen nicht mehr (das ist so traurig). Es war nach erster Impfung paar Tage stark abwesend und hat gar nicht auf mich reagiert (habe sie wie immer begrüsst und versucht etwas zu sprechen), was mich sehr erschreckt hatte.
Wird alles nicht auf impfung bezogen sondern stress etc.

GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Frau (ca.75, etwas Schmerzen in der Hand) GENgeimpft: nun starke Schmerzen in der Hand, depressiv
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42856 (Fortsetzung)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:38]
Frau mitte 70ig, sehr starke Schmerzen in der Hand (Nerven). Hatte sie schon vor Impfung, nur viel viel weniger. ist jetzt dadurch stark eingeschränkt im Alltag durch die Schmerzen. Habe sie in ihrer Art fast nicht widererkannt (sehr niedergeschlagen).


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Frau macht GENimpfzwang des Arbeitgebers mit: 3x Moderna GENgeimpft: immer tagelang arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 10:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42857
Eine neue Meldung:
Eine neue Meldung:
Wochenendbekanntschaft - Sie, zweimal geimpft, einmal geboostert (Moderna). Nach jeder Impfung sei es ihr tagelang sehr schlecht gegangen. Sie habe sich nur impfen lassen wegen der Arbeit. Einen weiteren Booster möchte sie nicht, sagt sie, und ist überzeugt, dass bei solch starken Symptomen/Nebenwirkungen nach der Spitze, das Immunsystem ganz sicher gut gestärkt sei. Warum lese ich auf gewissen «Ratgebern», dass unerwünschte Impfreaktionen nur ganz selten vorkommen, erfahre dann aber von fast jeder zweiten Person, dass sie heftig (meist mehrere Tage) auf die Covid-Impfstoffe (egal welches Produkt) reagiert haben? Warum tun Menschen ihrem Körper so etwas gleich mehrfach an?


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: GENitalgeschwüre nach GENimpfung - könnte die HPV-Impfung eine Rolle spielen?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 10:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42858
Eine neue Meldung:
Interessant wäre zu wissen, ob diese Mädchen schon die HPV Impfung bekommen haben und wenn ja, in welchem zeitlichen Abstand.
Betrifft Meldung von Genitaltumore bei Mädchen nach C 💉.

HPV-Impfung 19.4.2022: In Indien sind 50% der Mädchen gestorben, 50% schwer krank geworden - in Kenia wurden die Frauen steril
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 11:41]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42864
Eine neue Meldung:
Bei HPV Impfungen möchte ich darauf hinweisen, dass dieses Zeug bereits in Indien und Kenia getestet worden ist. Nun, durch wen wohl?? Gavi oder Bill und Melinda Gates Foundation…!!
In Indien wurden die Eltern der Mädchen nicht darüber informiert und den Mädchen wurde etwas vorgegaukelt, damit sie mitmachten. Etwa die Hälfte starb, andere Mädchen wurden schwer krank…!!
In Kenia wurde aufgedeckt, dass die Frauen danach steril waren…!!!
So funktioniert Bevölkerungskontrolle und leider läuft der Versuch global mit der Covid19 Brühe weiter!!!


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Mann 3x GENgeimpft: massive Atemprobleme+Brustschmerzen - der Mann meint, das sei Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 10:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42859
Eine neue Meldung:
Es ist so verrückt, wie manche es einfach überhaupt nicht sehen wollen oder können…
Gestern mit einer guten Bekannten tel. Sie ist seit Beginn sehr ängstlich  bzgl. 🦠. Ist 💉💉💉, trägt überall Maske usw. Erzählte mir, dass einer ihrer Bekannten, trotz Booster massiv Atemprobleme und Brustschmerzen bekommen hat und vermutl. bald ins Spital müsse, wenn das so weiter gehe. Dabei sei er noch nicht mal C-positiv!? Dieses Virus sei einfach so schrecklich und unberechenbar! Auf meine Frage, ob es nicht ein Impfschaden sein könnte, antwortete sie: nein, sonst hätte er ja diese Atem-Probleme nicht 🙈
Es macht mich traurig und fassungslos, dass Menschen so verängstigt und eingeschüchtert wurden…


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Frau (60) 2x GENgeimpft: Turbo-Brustkrebs - ist auf Chemo - Mann (ca.60-70?) 2x GENgeimpft: 1 Schlaganfall + 3 Hirnschläge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 10:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42860
Eine neue Meldung:
Eine Schulkollegin von mir habe ich im August 2021 gesehen bei einem Treffen 60 J..Sie sagte sie sei 2× geimpft und ihr Mann auch .Jetzt habe ich auf FB gelesen das sie eine schlimme Zeit vor sich hat weil sie Brustkrebs hat 3 schnellwachsende Knoten ,jetzt hat sie Chemo,sie muss auch noch um  ihren Mann kümmern,er  habe einen Schlagabfall und 3 Hirninfarkte hinter sich.Ob die Beiden geboostert sind weiss ich nicht.



Blut untersuchen unter dem Mikroskop 19.4.2022: Liste für die Schweiz
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 11:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42865
Eine Frage an die Gruppe:

Suche dringend einen Arzt der für meine Tochter das Blut untersucht. Sie ist nicht geimpft ihr Freund aber und sie hat nun unregelmäßig ihre Mens. Bevorzugt Kt. Thurgau, allenfalls Zürich.
Infos an: Katja@gertsch.li

Blut untersuchen unter dem MIksorkop: HIer ist die Liste:
http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/006bx004-orte-sich-testen-lassen-blut-dunkelfeldmikroskopie-CH-001.html



GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Krankenwagen und Helikopter auch über Ostern ohne Ende
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 12:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42871
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Seit meiner letzten Mitteilung vom 24. März 2022 hat leider die Intensität von Ambulanzfahrten und Heli-Rettungsflüge zum Kantonsspital - auch nachts - praktisch nicht nachgelassen. Über die Ostertage, wo doch viele Leute weg waren, blieben die durchschnittlichen Einsätze unverändert. Auch habe ich Ambulanzen ohne Tatü entdeckt. Einfach unbeschreiblich schrecklich.


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Frau (23) wahrsch. GENgeimpft: hat Autoimmunerkrankung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 19:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42890
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen, ich habe eine ehem. Arbeitskollegin, 23J jung hat auf einmal eine Autoimmunerkrankung, keiner weiss woher das plötzlich kommt. Ich hatte noch alle in meinem Umfeld mehrfach vor der 💉 gewarnt, aber leider hat es nicht viel gebracht.


GENimpfschaden Schweiz Schweiz 19.4.2022: Mann (26) GENgeimpft: psychische Wesensveränderung: gereitzt, launisch
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 19:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42891
Ein anderer ehem. Arbeitskollege 26J jung seit der 💉 totale Wesensveränderung festgestellt. Früher war er total lieb und es brachte Ihn nichts aus der Ruhe, inzwischen sehr launisch und total ein anderer Mensch geworden.


GENimpfschaden Kanton Aargau 19.4.2022: 2 GENgeimpfte Frauen (30+) u.a. mit Moderna sind immer erkältet - UNgeimpfte Goldstücke sind fast nie krank
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 19:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42892
Andere 2 Arbeitskolleginnen ü30 dauererkältet... Wir die nicht 💉 sind, waren alle !1! mal wieder krank, die anderen entweder durchgehend erkältet oder eine Woche krank, dann wieder eine Gesund etc...

Alles im Kt. AG 💉-Stoff nur bei der 23J Kollegin bekannt: Moderna


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: GENgeimpfte mit Charakterschaden verlieren die Spiritualität
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 20:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42894
Eine neue Meldung:
Zum Post vom 14.04. um 14:37 Uhr. Ich glaube das ist tatsächlich so. Zumindest empfinde ich es bei denjenigen in meinem Umfeld, die geschlumpft sind. Die Spiritualität ist bei denen, welche vorher sehr offen dafür waren und es gelebt haben, wie weggeblasen. Leider finde ich bei diesen Menschen auch kein Gehör mehr. Sie vertrauen lieber auf die Nachrichten. Obwohl sich ihr Bauchgefühl regelmässig meldet. Der oft sehr gute Kontakt ist auch weniger geworden. Ich finde es sehr schade. Es sind einige meiner Freunde und viele in der Familie.
Danke für Eure sehr wertvolle Arbeit. Es ist so wichtig sich auszutauschen. Und ich bin froh, dass ich dank Menschen wie euch und den Gruppenmitgliedern, nicht das Gefühl habe alleine zu sein.



GENimpfschaden Region Marburg 19.4.2022: Corona-Notfallstation hat 100e Meldungen von GENimpfschäden und Shedding:
Nebenwirkungen der Corona-Impfung - „Wir bekommen bis zu 400 Mails pro Tag"
https://www.cicero.de/innenpolitik/corona-impfung-nebenwirkungen-interview-bernhard-schieffer

Nachdem es um die Impfkampagnen ruhiger geworden ist, rücken mehr und mehr mögliche Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe in den Fokus. Im Universitätsklinikum Marburg werden betroffene Patienten in einer speziellen Ambulanz behandelt. Deren Leiter, der Kardiologe Bernhard Schieffer, erklärt im Interview, unter was für Symptomen Betroffene leiden und warum Frauen länger von schweren Impffolgen betroffen sind als Männer.

Professor Dr. med. Bernhard Schieffer ist Direktor der Klinik für Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin am Universitätsklinikum in Marburg.

Herr Professor Schieffer, Sie sind Direktor der Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Marburg und betreuen dort in einer Ambulanz Patienten mit dem sogenannten Post-Covid-Syndrom. Seit der Impfkampagne der Bundesregierung sind bei Ihnen aber auch vermehrt andere Patienten vorstellig geworden – Patienten, die noch kein Covid-19 hatten, die aber dennoch ähnliche Symptome aufwiesen. Wie ist das zu erklären?

[Für diesen Artikel müssen Sie bezahlen].



GENimpfschaden 4R-Berlin 19.4.2022: Dr. Freisleben über PatientInnen: ungeheure Müdigkeit, untypische starke Kopfschmerzen bis hin zu neurologischen Phänomenen wie Nervenschmerzen, Lähmungen, Geschmacksstörungen, Lichtempfindlichkeit etc. - er musste mehr Personal einstellen (!):
Patient sagte noch auf dem Sterbebett: „Sag allen, sie sollen sich nicht impfen lassen.“
https://corona-blog.net/2022/04/19/dr-erich-freisleben-patient-sagte-noch-auf-dem-sterbebett-sag-allen-sie-sollen-sich-nicht-impfen-lassen/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42876
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 14:49]
[Forwarded from Eva Herman Offiziell]

4R-Berlin,
                    Dr. Freisleben
4R-Berlin, Dr. Freisleben [23]

Ein Berliner Arzt packt nun über Impfnebenwirkungen aus, denn seit fast einem Jahr wird die Praxis des Arztes von Menschen mit Impfnebenwirkungen gestürmt. Problematisch ist, dass man keine Pathogenetische Vorstellung, also kein Wissen darüber hat, wie diese Probleme entstehen. Aufgrund der Vielfältigkeit der Symptome spricht er von antagonistischen Antikörpern welche sich an G-Rezeptoren binden, dadurch wird der eigentliche Impuls blockiert. Diese Rezeptoren befinden sich im Herzen, Auge, den Nieren, weshalb Symptome wie Schwindel, Müdigkeit, stechen in Gelenken und auch Hautreaktionen entstehen können.

Dr. Erich Freisleben ist Hausarzt in Berlin und arbeitet seit 35 Jahren als Arzt. Er promovierte in der Geschichtsmedizin zum Thema Rassenhygiene und Rassenideologie, war als Delegierter in der kassenärztlichen Vereinigung tätig und publiziert Artikel zu gesundheitspolitischen Themen. Bereits im November 2021 berichtete er bei Cicero über Impfnebenwirkungen.

Symptome, die sehr häufig sind, sind etwa eine ungeheure Müdigkeit, untypische starke Kopfschmerzen bis hin zu neurologischen Phänomenen wie Nervenschmerzen, Lähmungen, Geschmacksstörungen, Lichtempfindlichkeit, oft Dinge, die auf eine Gehirnbeteiligung hinweisen. Die Beschwerden führten zwar nicht zwingend zu einem Krankenhaus-Aufenthalt, sie beeinträchtigten aber das Leben der Betroffenen oftmals stark.

Cicero

Auch bei ARD Plusminus war Dr. Freisleben, ca. ab Minute 5:40, zu sehen. Hier spricht er davon, dass das Patientenaufkommen bereits ein derartiges Ausmaß erreicht hat, dass zusätzliches Personal eingestellt werden musste.

In dem Interview mit der Welt spricht der Arzt an, dass es zu den Impfnebenwirkungen bislang keine Untersuchungen gibt und es deshalb ein absolutes No-Go ist, die Betroffenen damit alleine zu lassen.

Wir wissen aber: Solche Vorgänge hat es noch bei keiner Impfung gegeben.

Dr. Freisleben

Nachfolgend nun das gesamte Interview:

Eine Impfpflicht würde das Tor zum Missbrauch weit öffnen

Der Berliner Arzt Erich Freisleben wird von Patienten mit Impfnebenwirkungen überrannt. Er hat eine Therapie gefunden – doch er kann nicht allen helfen.

Berlin – Mittlerweile sind 63 Millionen Deutsche vollständig geimpft, das sind fast 76 Prozent der Bevölkerung. Angesichts anhaltender Anspannung im Gesundheitssystem aufgrund der hochansteckenden Omikron-Variante diskutiert derzeit das Parlament über eine Impfpflicht. Gegen eine solche spricht sich der Berliner Arzt Erich Freisleben aus, der in seiner Praxis von Patienten mit Impfnebenwirkungen geradezu überrannt werde. Er musste eine Kollegin einstellen, um des Ansturms Herr zu werden, fand ein Mittel, um vielen von ihnen zu helfen, entwarf Infoblätter für Kollegen – und fordert, dass die Forschung sich der Impfnebenwirkungen stärker annimmt. Ein Interview.

Herr Dr. Freisleben, seit wann kommen Patienten mit schweren Impfnebenwirkungen zu Ihnen?

Ich habe selbst erst lernen müssen, was die Impfnebenwirkungen bei Covid sind. Schon im Mai 2021 ist ein 62-jähriger Patient an einer Sinusvenenthrombose verstorben. Er war sonst bis auf Bluthochdruck kerngesund. Seine Frau hatte ihn zu der Impfung gedrängt, was sie heute bitter bereut. Er bekam erst eine Lungenembolie, im Krankenhaus hat man schwere Gerinnungsprozesse in den Eingeweiden entdeckt und nach der Gabe von Blutverdünnern wieder nach Hause geschickt. Erst ging es ihm besser, dann kam er mit Sinusvenenthrombose wieder ins Krankenhaus. Dort sagte er noch auf dem Sterbebett: „Sag allen, sie sollen sich nicht impfen lassen.“ Das war für mich ein Schock. Damals hat man noch gedacht, eine Blutverdünnung würde ausreichen in solchen Fällen. Heute weiß man, dass man Kortison geben muss, um die massiven Entzündungsvorgänge einzudämmen. Ich wusste das damals auch noch nicht.

Aber wissen das nun wirklich alle Ärzte? Man hört immer noch aus der Wissenschaft, eine Gabe von Blutverdünnern etwa bei starken anhaltenden Kopfschmerzen oder Thrombosen nach der Impfung sei völlig ausreichend.

Es ist noch viel zu wenig bekannt, wie oft Gerinnungsprozesse überhaupt stattfinden. Ich habe meinen Patienten etwa die D-Dimere abgenommen, das ist ein Wert, um festzustellen, ob Gerinnungsprozesse im Körper zugange sind. Von 60 meiner geimpften Patienten habe ich bei 40 Prozent erhöhte D-Dimere gefunden. Das ist ein überraschender Befund. In dieser Zeit riefen mich die Labore aufgeregt an und dachten, es handele sich um Lungenembolien. Aber die waren nicht zu sehen, die Patienten schienen sich wohlzufühlen. Es gibt offenbar bei einem Teil der Menschen Gerinnungsprozesse, von denen man nichts merkt, die über Monate stattfinden, aber wir wissen nicht wo. Wir können sie nur an indirekten Werten feststellen. Das war meine erste Entdeckung.

Dass wir hier Autoimmunprozesse in besonderer Form vorliegen haben. Normalerweise werden bei Autoimmunprozessen im Körper bestimmte Strukturen angegriffen, das zeigt sich immer mit Entzündungszeichen. Hier haben wir es aber mit einer anderen Form zu tun. Es sind Prozesse, die wie Autoimmunprozesse ablaufen, die ich aber an den Blutwerten nicht erkenne. Die Leute kommen mit Symptomen, die man in dieser Kombination nicht kennt. Sie haben Schwindel, Hauterscheinungen, Stechen in Gelenken und sind unheimlich müde. Wenn ich dazu die üblichen Blutuntersuchungen mache, finde ich nichts. Der Patient geht zum Neurologen, der misst die Nervenleitgeschwindigkeit und findet auch nichts, genauso wenig wie der HNO-Arzt. Diese Menschen sind wirklich verloren, sie gehen vom einen Facharzt zum anderen und keiner kann ihnen helfen. Wenn sie dann das Wort Impfen oder Impfnebenwirkungen auch nur erwähnen, wenden sich viele Ärzte von ihnen ab. Die Patienten erzählen fast alle dieselbe Geschichte: Ihnen wurde gesagt, das sei psychosomatisch oder sie sollten sich nicht so anstellen oder sie würden sich das nur einbilden. Davon habe ich inzwischen fast 100 Patienten untersucht, behandelt und gemeldet.

Und diesen Patienten helfen Sie mit Kortison?

Ja, aber da haben wir das nächste Problem. Wir haben keine pathogenetische Vorstellung davon, also kein Wissen darüber, wie diese Probleme entstehen. In der Fachpresse findet man nichts, durchaus aber bei Pathologen, von denen es heißt, sie seien sogenannte Verschwörer. Die haben massenhafte Autoimmunreaktionen in den Körpern gefunden – von Toten. Inzwischen wird sogar gesagt, man könne Spikes histochemisch nachweisen, das kann ich nur hinnehmen. Bisher hatte man angenommen, diese Spikes würden nach der Impfung binnen zwei Tagen im Körper abgebaut werden. Wenn ich also unter der Annahme von Autoimmunprozessen davon ausgehe, dass die Spikes noch im Körper sind, sich in den Gefäßen einnisten und das Immunsystem kleine Entzündungen verursacht, würde das gut zu den ganzen Symptomen passen. Ich halte das auch für die häufigste Problematik und gebe deshalb solchen Patienten Kortison. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten zur Entstehung der Beschwerden.

Welche denn?

Unter anderem geht es um eine spezielle Form von Antikörpern: die antagonistischen Antikörper. Solche werden normalerweise bei Blutkonserven nur in drei Prozent der Fälle gefunden, meist bei chronisch und langwierig Kranken. Bei den Patienten mit Impfnebenwirkungen werden sie aber in 90 Prozent der Fälle gefunden. Die Nachweise muss man selber zahlen, die habe ich inzwischen auch gehäuft gesehen.

Was genau sind antagonistische Antikörper?

Es gibt Agonisten und Antagonisten im Körper; Agonisten machen eine Reaktion, Antagonisten hemmen sie. Etwa bei den Muskeln wird dadurch das ständige Zusammenspiel im Körper gelenkt. Die antagonistischen Antikörper binden sich an die sogenannten G-Rezeptoren, den Eintrittspforten in die Zelle. Dadurch wird der Impuls, der gegeben werden soll, blockiert. Da diese Rezeptoren auch im Herz, im Auge, in der Niere sind, erklärt sich die Vielfältigkeit der Symptome. Die Forschung dazu ist aber noch im Entstehen. Dass es so ist, wissen wir, aber wie lange diese Antikörper die Signalwege blockieren, das wissen wir noch nicht. Wir wissen aber: Solche Vorgänge hat es noch bei keiner Impfung gegeben. Das nicht zu beachten, ist ein absolutes No-Go.

Warum gibt es dann unter Medizinern keinen Aufschrei und warum wird dazu so wenig geforscht?

Es gibt eine starke Agenda in Deutschland und auch weltweit, die da heißt: Die Impfung rettet uns aus der Pandemie. Alles, was diese These relativiert, wird sofort in den Schatten gestellt. Es wird zwar zu Long Covid geforscht, aber damit zeige ich die Schwere der Erkrankung und motiviere die Leute zum Impfen. Bei Impfnebenwirkungen könnte ich die Menschen in ihrer Bereitschaft zur Impfung stutzig machen, das wird von vornherein fast tabuisiert. Wenn sich Forscher daran machen wollen, werden sie kaum Fördergelder erhalten, kaum Verständnis von ihren Kollegen bekommen. Das ist ein riesiges Problem. Es gibt meines Wissens bisher nur zwei Forschungsstätten dazu, in Mainz und Erlangen. Die haben eigentlich an Long Covid geforscht. Jetzt werden sie überrannt von Patienten, die dort Hilfe suchen wegen Impfnebenwirkungen.

Übersteigt Ihrer Meinung nach die Zahl der Patienten mit Impfnebenwirkungen inzwischen die von Patienten mit Long Covid?

Bei weitem. Ich habe acht Menschen mit stärkeren anhaltenden Long-Covid-Beschwerden in Behandlung. Wenn ich die Patienten, die extra wegen Impfnebenwirkungen neu zu mir gekommen sind, abziehe, habe ich 40 Patienten aus meiner Stammklientel mit schweren Impfnebenwirkungen. Die sind nicht arbeitsfähig und haben Symptome, die ihr Leben massiv einschränken. Wir haben in der Praxis 2500 Patienten, die etwa zur Hälfte geimpft sind. Wenn ich das ins Verhältnis setze, 40 zu etwa 1250, komme ich auf etwa drei Prozent mit schweren Impfnebenwirkungen.

Aber Sie haben selbst geimpft?

Ich habe etwa 700 Ältere geimpft, meine jungen Patienten in der Regel nicht, weil ich bei ihnen vorsichtig war. Aber die haben ihre Bereitschaft gezeigt, dem zu folgen, was die Regierung gerne wollte. Und nun haben sie diese massiven Probleme, und keiner kann ihnen helfen. Ich bin auch nur durch Zufall auf das Kortison gekommen, weil ich bei einem Patienten eine Art Wunderheilung erlebt habe.

Welche Wunderheilung?

Ich hatte einen Patienten mit Gehirntumor, Ende 60, ein fröhlicher Patient, er hatte die Behandlung und Bestrahlung Monate zuvor gut überstanden und wirkte nicht krank. Eine Woche nach der Impfung wurde er immer müder, bis er kaum noch ansprechbar war, im Bett lag und weder aß noch trank. Im Krankenhaus wurde nichts gefunden, ihm wurde gesagt, das komme noch von der Hirnbestrahlung. Da habe ich mir gesagt, das kann nicht sein, dadurch verfällt man nicht nach Monaten in einen komatösen Zustand. Ich wurde verzweifelt gebeten, ihm zu helfen, und habe ihm probeweise hoch dosiertes Kortison gegeben. Nach drei Tagen saß er mir gegenüber, konnte wieder sprechen, wieder laufen, wieder essen.

Nach dieser Erfahrung habe ich mich auch an die anderen Fälle herangetraut und eine Kortisongabe mit den Patienten besprochen. Bei allem, was unklar war und bestimmte Charakteristika in Zusammenhang mit der Impfung hatte. Ich habe damit eine Erfolgsquote von 70 bis 80 Prozent. Ich erreiche nicht immer eine vollständige Heilung, aber eine schnelle Besserung.

Wieso kommen überhaupt so viele Patienten mit Impfnebenwirkungen zu Ihnen, wie kam es dazu?

Ich habe meine Beobachtungen über die D-Dimere und die Kortisonbehandlung im September an das PEI gemeldet und auch der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft ausführlich beschrieben. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt 20 Nebenwirkungen bei Geimpften gefunden – aber keine Antwort erhalten. Dann habe ich in einem Video-Interview davon erzählt – und dieses wurde unerwartet oft abgerufen. Die Leute mit Impfnebenwirkungen standen plötzlich vor meiner Praxis, sind aus Gelsenkirchen und München mit dem Nachtzug angereist, und alle sagten, dass ihr Hausarzt und die Klinik und die Ambulanz ihnen nicht helfen konnten. Allen wurde dasselbe erzählt: Ihre Symptome können nichts mit der Impfung zu tun haben. Die haben wie Ertrinkende nach diesem Strohhalm gegriffen. Ich habe jeden Tag E-Mails bekommen. Nachdem ich für fünf Nebenwirkungsmeldungen vier Stunden gebraucht hatte und fast verrückt dabei wurde, habe ich extra eine Ärztin für bürokratische Vorarbeiten und für die systematische Erfassung der Auffälligkeiten eingestellt. So konnte ich die Meldungen ans PEI machen, Klarheit über die Häufigkeit von Symptomen und der Laborauffälligkeiten schaffen und meinen Praxisbetrieb aufrechterhalten. Es hat mich erschüttert, wie viele junge Menschen, die zuvor sportlich waren, nun nicht mal mehr die Treppe hochkamen. Sie haben sich im guten Glauben impfen lassen und jetzt wollte keiner mehr was von ihren Problemen hören.

Haben Sie keine Sorge, als Feind der Wissenschaft zu gelten?

Ich habe Gott sei Dank bisher keine Anfeindungen erlebt. Ich habe den großen Vorteil, selbstständig und in fortgeschrittenem Alter zu sein. Mir kann man keine so großen Schwierigkeiten mehr machen. Was ich aber als großes Problem sehe, ist, dass mehr Menschen zu mir kommen, als ich helfen kann. Man wird von dem Andrang einfach erschlagen. Erst heute kam eine Mutter von drei jungen Kindern zu mir, von ihrem Mann gestützt. Sie hatte sich gerade mit Novavax impfen lassen und postwendend Probleme bekommen. Diese Frau ist vorher Triathlon gelaufen und schläft nun laufend ein, sie kann als Mutter kaum mehr funktionieren. Mir tun die Patienten sehr leid und ich frage mich: Wieso hilft man ihnen nicht?

Wie kann sich das ändern? Die Debatte um Impfnebenwirkungen erscheint mir zutiefst emotionalisiert und moralisiert. Außerdem geht es den meisten nach der Impfung scheinbar gut. Und Sie können ja nicht allen Patienten mit Impfnebenwirkungen alleine helfen.

Nein, erst mal muss das Problem in der Gesellschaft überhaupt wahrgenommen werden. Wenn wir von drei Prozent mit schweren Impfnebenwirkungen ausgehen, wären das über eine Million Menschen allein in Deutschland. Ich habe in 35 Jahren Tätigkeit als niedergelassener Arzt zuvor vielleicht fünf oder sechs Nebenwirkungen bei Impfstoffen gesehen. Für die neuartigen Impfstoffe habe ich inzwischen 96 gezählt. Das steht in keinem Verhältnis. Wir müssen uns klarmachen, dass wir mit der mRNA-Impftechnik ein völlig neues Prinzip haben, das wir nicht kennen, das wir innerhalb eines Jahres aus dem Boden gestampft haben und bei dem wir uns in einer Frühphase der Prüfungen befinden. Da hat man normalerweise sämtliche Nebenwirkungen akribisch zu dokumentieren und Zusammenhänge zu untersuchen. Aber das passiert nicht. Und wir haben keine kontinuierlichen Kontrollen: Was passiert denn mit dem Immunsystem bei den Geimpften? Das weiß ich nicht, und wir wissen auch nicht, ob die Geimpften, die keine Nebenwirkungen spüren, nicht auch Veränderungen haben. Wir müssten eine parallele Forschung machen, die all diese Fragen miteinbezieht.

Ich selbst habe bei etwa 50 Patienten mit Nebenwirkungen einen großen Immunstatus erhoben und festgestellt, dass sie zu 95 Prozent einen Mangel haben an Zellen, die normalerweise im Körper lebensnotwendig sind, um von Erregern befallene Zellen aufzulösen – zentrale Memory-Tc Cells genannt. Wenn Sie sich eine Woche nach einem Viruseffekt wieder wie neu fühlen, liegt das daran, dass diese Immunzellen ihre Arbeit tun. Die sind bei diesen Patienten völlig erschöpft, auf einem so niedrigen Niveau, dass man sich fragt, wie gut Betroffene überhaupt noch auf Erreger reagieren können. Ich habe es nicht vergleichen können mit asymptomatischen Geimpften, denn als Arzt habe ich nicht die Erlaubnis, beliebig zu forschen. Die wissenschaftliche Erforschung muss beauftragt werden.

Ich nehme an, Sie sind gegen eine Impfpflicht?

Ja, aus verschiedenen Gründen. Erst mal wäre das ein massiver Eingriff in den Körper. Normalerweise muss man seine Einwilligung geben für jeden kleinen Eingriff, dies wäre aber eine Maßnahme ohne Einwilligung. Außerdem wurde suggeriert, Ungeimpfte würden andere gefährden, das ist definitiv falsch. Weil die Geimpften mittlerweile den Erreger genauso weitergeben. Die Corona-Impfungen können vor allem Älteren einen Selbstschutz geben. Ungeimpfte als unsozial zu betrachten, hängt mit der Dogmatisierung des Impfthemas zusammen. Es hat nichts mit Medizin zu tun.

Außer der für viele fraglichen Schaden-Nutzen-Relation und der staatlichen Fürsorgepflicht gibt es für mich aber noch einen gewichtigeren Grund, der gegen die Impfpflicht spricht. Aus meiner medizinhistorischen Beschäftigung mit den Themen Rassenlehre und Rassenhygiene der Weimarer Zeit weiß ich: Die Väter des deutschen Grundgesetzes waren sich der Gefahr bewusst, dass sogar eine moderne und aufgeklärte Industrienation in Barbarei verfallen kann. Der aus heutiger Sicht menschenfeindliche Sozialdarwinismus war in den Köpfen von hoch angesehenen Wissenschaftlern entstanden und schon vor 1933 als Theorie im Mainstream verankert. Ärzte und Juristen fühlten sich deshalb damals legitimiert, eine führende Rolle in der NS-Programmatik einzunehmen. Aus dieser Kenntnis verbieten sich Ausnahmetatbestände bezüglich der Selbstbestimmung und der körperlichen Unversehrtheit. Wer heute meint, das Grundgesetz dahingehend aufweichen zu dürfen, hat die historischen Lehren aus der NS-Zeit nicht verstanden.

Das große Problem des 19. und 20. Jahrhunderts waren Nationalismus und Rassismus. Das 21. Jahrhundert leidet eher daran, dass die exponentiell wachsende technologische Potenz nicht mehr in Einklang zu bringen ist mit der Verträglichkeit der menschlichen Natur und der Umwelt. Das größte Problem aus meiner Sicht ist aber: Die Finanzkraft weniger globaler Player ist geeignet, das öffentliche Leben der Nationen und seine Institutionen egozentrisch zu durchwuchern. Die Finanzierung der WHO durch private Investoren, meist aus der Pharmabranche, ist nur ein Beispiel dafür. Eine Impfpflicht würde das Tor zum Missbrauch weit öffnen.

31.03.2022 Berliner Zeitung
Zur Person

Erich Freisleben, geboren 1949 in Niedersachsen, studierte Medizin in Kiel und Berlin. Seine Facharztausbildung zum Internisten absolvierte er auf der Infektiologischen Abteilung des Rudolf-Virchow-Krankenhauses in Berlin. 1986 ließ er sich in Berlin-Wedding als Hausarzt nieder. Neben seinem infektiologischen Schwerpunkt liegt ein weiterer in der ganzheitlichen Betrachtung von Krankheiten. Er promovierte in der Geschichtsmedizin zum Thema Rassenhygiene und Rassenideologie, war acht Jahre als Delegierter in der Kassenärztlichen Vereinigung tätig, ist Geschäftsführer in einem Ärztenetzwerk und publizierte Artikel zu gesundheitspolitischen Themen sowie zwei Bücher, eins über die allgemeine Entwicklung in der Medizin und eins zu Corona.

Abstract Dr. Erich Freisleben:
1. Anhand der Beobachtung in meiner Hausarztpraxis gehe ich von einer mindestens zehnfach höheren Zahl an gesicherten Nebenwirkungen der Corona- Impfungen aus als sie vom Paul-Ehrlich Institut ausgewiesen werden. Das Auftreten von anhaltenden Nebenwirkungen schätze ich vorläufig auf ca.3% der vollständig Geimpften.
2. Es gibt bei der genetischen Corona Impfung einen Symptomkomplex als anhaltende Nebenwirkung, der von konventionellen Impfstoffen nicht bekannt ist.
3. Das prompte Ansprechen dieser Nebenwirkung auf eine zeitlich begrenzte Kortison Behandlung spricht für das Vorliegen von autoimmun-entzündlichen Reaktionen an verschiedenen Körpergeweben.
4. Nebenwirkungen von genetischen Corona Impfstoffen sind extrem schwer nachweisbar, weil der sichere Beweis nur durch Untersuchungen von Körpergewebe mittels immunologischer Spezialdiagnostik möglich ist. Einige typische Laborveränderungen in Zusammenschau mit dem Ansprechen auf eine immununterdrückende Therapie können jedoch als sichere indirekte Hinweise auf eine Impfnebenwirkung gewertet werden.
5. Die mit dem Mantra „Rettung nur durch Impfung“ einhergehende Vorabfestlegung blockiert die breite wissenschaftliche Diskussion und Forschungsbreite. Sie diskreditiert auch die in breiten Bevölkerungsteilen vorhandenen robusten immunologischen Ressourcen.
6. Der fatale Umgang mit der Pandemie hat unnötigerweise extreme gesundheitliche, gesellschaftliche und finanzielle Schäden hinterlassen und blockiert eine rationale Exit Strategie.



GENimpfschaden bei Babys (Neugeborene)

Baby von GENgemipften Eltern in der Schweiz 18.4.2022: Frühgeburt, Herzschaden, Magen-Darm-Schaden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.04.2022 22:15]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42841
Eine neue Meldung:
Neugeborenes von Frau in den 30ern und Mann in den 60ern (beide vor der Zeugung/Empfängis doppelt gespritzt) musste in 37. Woche „geholt“ werden, da es nicht mehr wuchs. Bei Geburt 1‘700 g schwer, mehrfache Herzschädigung plus schwere Verdauungsbeeinträchtigung. Das Kind soll nun erst etwas zunehmen, damit die notwendigen Operationen durchgeführt werden können. Zusammenhang mit Impfungen wird nicht gemacht, die Schädigungen werden mit dem Alter des Kindsvaters erklärt. Ein gesundes Geschwister ist 2,5 Jahre alt. Kanton Zürich.





GENimpfschaden Vaccidents (Kontrollverlust am Steuer)



Verdacht Vaccident Uchte (Niedersachsen) 19.4.2022: Busfahrer hat Ohnmacht am Steuer+rast an einen Baum:
Uchte: Reisebus mit 15 Fahrgästen prallt gegen Baum
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Uchte-Reisebus-mit-15-Fahrgaesten-prallt-gegen-Baum,aktuellhannover10716.html

Verdacht Vaccident Uchte
                    (Niedersachsen) 19.4.2022: Busfahrer hat Ohnmacht am
                    Steuer+rast an einen Baum: Uchte: Reisebus mit 15
                    Fahrgästen prallt gegen Baum
Verdacht Vaccident Uchte (Niedersachsen) 19.4.2022: Busfahrer hat Ohnmacht am Steuer+rast an einen Baum:
Uchte: Reisebus mit 15 Fahrgästen prallt gegen Baum [26]

Der Fahrer wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Für die Fahrgäste ging der Unfall glimpflich aus.

Auf der B61 bei Uchte (Landkreis Nienburg) ist am Sonnabendnachmittag ein Reisebus von der Straße abgekommen. Wegen eines medizinischen Notfalls habe der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, teilte die Polizei mit. Der Bus rollte eine Böschung hinab und prallte frontal gegen einen Baum. Nach Angaben einer Sprecherin der Feuerwehr wurde der Busfahrer mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Eine 15-köpfige Reisegruppe aus Nordrhein-Westfalen war in dem Bus unterwegs. Zwei Fahrgäste erlitten leichte Verletzungen, die anderen blieben unverletzt. "Die 15 Insassen hatten wahnsinniges Glück", sagte ein Polizeisprecher.


Zahlen: Armut durch Coronawahn


Nortrup (Niedersachsen, 4R) 19.4.2022: Papierfabrik macht nach 60 Jahren zu wegen hohen Gaspreisen - nur noch Wellpappe und Schaumstoff werden produziert:
Erste Firma schließt wegen Gaspreisen und CO2 Zertifikaten
https://www.youtube.com/watch?v=R_HdzJBrBOc
https://www.nwm-tv.de/news/news-anzeigen/?news_id=17061
https://t.me/oliverjanich/94149

Mitarbeiter verlieren ihre Arbeit - Erster großer Betrieb kapituliert vor den explodierenden Energiekosten – Papierfabrik in Nortrup wird nach 60 Jahren wegen der durch den Ukraine-Krieg drastisch gestiegenen Gaspreise geschlossen – Mitarbeiter werden auf Betriebsversammlung darüber informiert – Die Betriebszweige Wellpappe und Schaumstoff bleiben erhalten

DELKESKAMP schließt Nortruper Papierfabrik
Exorbitant gestiegene Gaspreise und hohe Preise für Co2-Zertifikate zwingen den Verpackungsmittelhersteller Delkeskamp aus Nortrup den eigenen Betriebsteil der Wellpappenrohpapiererzeugung zu schließen. Die dramatische Entwicklung der Kriegshandlungen in der Ukraine und die deswegen verhängten Sanktionen haben innerhalb weniger Tage zu einer beispiellosen Erhöhung der Energiepreise, insbesondere der Gaspreise geführt. Die Papierfabrik der Delkeskamp Verpackungswerke GmbH, deren Papierherstellung mit einem hohen Gasverbrauch verbunden ist, ist davon massiv betroffen. Die Kostensteigerungen sind derart gravierend, dass sie nicht durch andere Maßnahmen aufgefangen werden können. Geschäftsleitung und Gesellschafter der Delkeskamp Verpackungswerke haben daher  entscheiden müssen, die Produktion im Bereich der Papierfabrik kurzfristig einzustellen. Da auch in Zukunft kein ausreichender  Rückgang der Gaspreise zu erwarten ist, bedeutet diese Entscheidung zugleich den endgültigen Ausstieg aus der Papierherstellung am  Standort in Nortrup. Damit einher geht der Verlust von ca. 70 Arbeitsplätzen. Der geschäftsführende Gesellschafter der Delkeskamp  Verpackungswerke, Stefan Delkeskamp, erklärt dazu: „Wir sind ein Familienunternehmen in der fünften Generation. Uns liegen unsere  Mitarbeiter seit 1896 sehr am Herzen. Daher bedauern wir diese absolut notwendige Entscheidung, dass nach rund 60 Jahren  Papierproduktion in Nortrup wir diesen Standort nun schließen müssen, außerordentlich. Uns bleibt jedoch angesichts der dramatischen  Gaspreisentwicklung keine andere Wahl, um das Unternehmen und die verbleibenden rund 650 Arbeitsplätze (davon 440 in Nortrup) nicht  insgesamt zu gefährden. Wir stehen mit dem Betriebsrat sowie der Bundesagentur für Arbeit im Austausch, um für die betroffenen  Mitarbeiter das Bestmögliche zu erreichen und werden auch von unserer Seite finanziell dazu beitragen. Am Standort Nortrup werden wir  uns künftig auf unsere Geschäftsfelder Wellpappe und Schaumstoff konzentrieren und werden weiter in diese Geschäftsfelder  investieren. Gerade im Geschäftsfeld Schaumstoff sind in den letzten beiden Jahren bereits wesentliche Erweiterungen erfolgt. Nun wollen wir uns auf die Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes Wellpappe fokussieren, für das wir sehr gute wirtschaftliche Perspektiven sehen. Zusammen mit dem weiteren Standort in Hannover sowie dem seit Anfang 2021 zur Gruppe gehörenden Standort Nordhausen sind wir  gut aufgestellt, um die weitere Zukunft positiv zu gestalten und im Sinne unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner die Weichen richtig zu  stellen.“ (Quelle: Pressemitteilung der Firma Delkeskamp)



Tödlicher GENimpfwahn

Tödliche GENimpfungen Studie in Boston ("USA") 19.4.2022: Immunantwort verändern, DNA-Reparaturmechanismen stören - Nervenschäden - Immunität reduzieren - Krebs+Infektionen - komplizierte Folgen
(orig. Englisch: Innate immune suppression by SARS-CoV-2 mRNA vaccinations: The role of G-quadruplex)
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S027869152200206X

https://t.me/oliverjanich/94106

In dieser umfangreichen und detaillierten Studie wurden mehrere Dinge  festgestellt:

# Die mRNA Impfungen können eine verlängerte Sythese von Spike-Proteinen verursachen. Die Immunantwort des Körpers auf die Impfung ist daher anders als diejenige bei der natürlichen Infektion.

# Das S-Protein ist neurotoxisch (nervenschädigend) und stört den DNA Reparaturmechanismus der Zellen.

# Die Impfung unterdrückt  weiters den immunologischen Botenstoff Interleukin I, das wiederum kann die angeborene Immunität beeinträchtigen

# Die mRNA Impfungen können infolge ihrer komplexen immunologischen Wirkung möglicherweise generell das Risiko für Krebserkrankungen und Infektionen erhöhen.

# Die Optimierung der mRNA- Codone (das sind die kleinsten Untereinheiten von DNA und RNA) kann zu noch nicht vorhersehbaren und
komplizierten  Folgen führen.


Tödlicher GENimpfwahn bei Pfizer 19.4.2022: Die Zerstörung des Immunsystems war schon Anfang 2021 bekannt + Pfizer warnte NICHT:
Pfizer wusste Bescheid: Hinweise auf unterdrücktes Immunsystem durch Impfung schon Anfang 2021
https://report24.news/pfizer-wusste-bescheid-hinweise-auf-unterdruecktes-immunsystem-durch-impfung-schon-anfang-2021/
https://t.me/oliverjanich/94125

Erwartungsgemäß bringt die mittlerweile deutlich beschleunigte Veröffentlichung der Pfizer-Dokumente in den USA stetig neue Erkenntnisse mit sich – die meisten davon alles andere als positiv. So geht aus einem am 24. März 2022 publizierten Dokument des Pharma-Riesen hervor, dass man dort sehr wohl von der immunsuppressiven Eigenschaft des mRNA-Vakzins gegen Covid-19 wusste.

Das Dokument ist auf Mai 2021 datiert und stellt einen Antrag auf „Priority Review“-Designation bei der FDA dar – also letztendlich auf eine beschleunigte Begutachtung durch die Behörde. Neben der Feststellung, dass tatsächlich verstärkt jüngere Menschen von Nebenwirkungen der Impfung betroffen sind (also jene, die durch Covid nicht gefährdet sind), findet sich darin ein überaus interessanter Absatz:

“Clinical laboratory evaluations showed a transient decrease in lymphocytes that was observed in all age and dose groups after Dose 1, which resolved within approximately 1 week, were not associated with any other clinical sequelae, and were not considered clinically relevant.

Ribonucleic acid (RNA) vaccines are known to induce type I interferon, and type I interferons regulate lymphocyte recirculation and are associated with transient migration and/or redistribution of lymphocytes. This rapid rebound of lymphocytes supports that the lymphocytes are not depleted, but temporarily migrated out of the peripheral blood, and subsequently re-entered the bloodstream by the time of the next assessment.”

Quelle (S. 8-9)

Zusammengefasst: Klinische Laboruntersuchungen haben eine angeblich vorübergehende Abnahme von Lymphozyten bei allen Alters- und Dosierungsgruppen nach der ersten Impfung ergeben (sprich: eine Unterdrückung des Immunsystems). Laut Pfizer soll sich diese nach einer Woche wieder zurückgebildet haben. Es sei bekannt, dass Ribonukleinsäure (RNA)-Impfstoffe Typ-I-Interferon induzieren, die die Lymphozytenrezirkulation regulieren und mit einer vorübergehenden Migration oder Umverteilung von Lymphozyten assoziiert seien. Man betrachtet die beobachtete Abnahme von Lymphozyten als nicht klinisch relevant.

Jedoch: Experten und Mediziner weltweit stellen mittlerweile fest, dass die Impfung eine längerfristige Dysregulation des Immunsystems nach sich zu ziehen scheint. Die Folge sind nicht nur aufflammende Virusinfektionen, sondern auch massiv zunehmende Krebserkrankungen unter Impflingen. Wie ist also die Aussage zu bewerten, dass die Beobachtung eines unterdrückten Immunsystems unmittelbar nach der Impfung klinisch „nicht relevant“ (und dementsprechend wohl auch keiner genauen Erforschung würdig) sei? Fakt ist, dass auch bereits eine kurzfristige Beeinträchtigung des Immunsystems gerade für vulnerable Gruppen schwere Folgen nach sich ziehen kann. Tatsächlich wiesen die Studiendaten von Pfizer bereits darauf hin, dass Impflinge kurz nach dem Schuss eher an Covid erkranken als Ungeimpfte:

Suspected COVID-19 cases that occurred within 7 days after any vaccination were 409 in the vaccine group vs. 287 in the placebo group.

Quelle (S. 41)

Pfizer schob das auf mögliche Impfreaktionen, deren Symptome vielleicht fälschlicherweise Covid zugeschrieben wurden; belegen lässt sich das freilich nicht. Pikant: Impflinge gelten in den USA ebenso wie hierzulande generell erst 14 Tage nach ihrer zweiten Dosis als „geimpft“ – womit ein möglicher Anstieg von Covid-Infektionen bei frisch Geimpften also den Ungeimpften zugeschustert werden konnte.



Tödlicher GENimpfwahn Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe Schlangengift 19.4.2022: Da wurden Schlangengiftproteine in Pfizer-GENimpfstoffen gefunden:
Stew Peters Show: Dr. Jane Ruby Drops Photos Provided by Scientists: “We have identified snake venom proteins in Pfizer vials”
https://www.redvoicemedia.com/2022/04/scientist-finds-venom-in-vials-evidence-of-venom-in-undiluted-pfizer-vials-blood-cell-damage/
https://t.me/oliverjanich/94101

Scientist Finds Venom In Vials: Evidence Of Venom In Undiluted Pfizer Vials, Blood Cell Damage
The Stew Peters Show


Anmerkung von mir: Auf dem Kanal von Mike Adams wird auch gesagt, dass die mRNA-Technologie dafür sorgen kann, dass der Körper das Schlangengift selber herstellt.
https://t.me/oliverjanich/94102



GENimpfung nützt nichts gegen Corona / schützt nicht vor Corona / hilft nicht gegen Corona

GENimpfung nützt nichts gegen Corona in der Schweiz 19.4.2022: Mann (ca.28) 1-2x GENgeimpft: hatte Corona auf der Intensivstation
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42856 (Fortsetzung)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:38]
Junger Mann ende 20ig, mind 1x geimpft, musste wegen C infektion auf Intensivstation. Jetzt gehts wieder besser.


GENimpfung schützt nicht vor Corona in der Schweiz 19.4.2022: Mann 3x GENgeimpft + immer mit Maske auch draussen - ist "positiv" getestet
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 18:24]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42889
Eine neue Meldung:
Es tut mir so leid für alle, die ihre Lieben so gehen lassen müssen und dazu noch erleben müssen, wie dann auch noch experimentiert wird mit den Sterbenden.
Möchte noch kurz was zum Denkvermögen sagen: junger Mann, dreifach genimpft, auch draussen ständig mit Maske unterwegs. Nun hat er C-positiven Test. Sein Partner - nix  Gesund. Findet, die 4. Spritze hätte gewirkt...auf die Unlogik zur Erkrankung seines Parners mag er nich eingehen und drüber nachdenken...😳




GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)


Zahlen 19.4.2022: Weltkarte zur Übersterblichkeit von 2021 durch die tödliche GENimpfung (offizielle Zahlen)
Analyse von The Lancet zur Übersterblichkeit 20/21: https://hubs.li/Q018dP_20
Finde Schweden.
https://t.me/oliverjanich/94087

19.4.2022: Weltkarte zur
                    Übersterblichkeit von 2021 durch die tödliche
                    GENimpfung (offizielle Zahlen)
19.4.2022: Weltkarte zur Übersterblichkeit von 2021 durch die tödliche GENimpfung (offizielle Zahlen)



Verdacht GENimpfmord Zürich 19.4.2022: Mitarbeiter der Privatbank Vontobel: Zusammenbruch - tot mit ca.35:
Junger Vontobel-Händler im Büro verstorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 15:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42881
[Forwarded from Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]
[ Photo ]

Quelle: Inside Paradeplatz

Am Gründonnerstag brach Mitte Dreissiger während der Arbeit bei der Familienbank zusammen. Ursache offen. Vermutet wird Herzinfarkt.

Am Donnerstag vor dem langen Oster-Wochenende verstarb ein Trader der Zürcher Bank Vontobel während der Arbeit. Er war erst Mitte 30, wie mehrere Insider berichten.

Als Todesursache wird aufgrund des Zusammenbruchs mitten im Büro ein Herzinfarkt vermutet, wie zwei Quellen unabhängig voneinander mitteilen. Gesichert ist diese Information aber nicht.

„Mit grossem Bedauern mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass am Donnerstag ein sehr geschätzter junger Kollege verstorben ist“, sagte gestern ein Sprecher des Bankhauses an der Gotthardstrasse auf Anfrage.

„Das Mitgefühl gebührt den Angehörigen des Verstorbenen. Vor diesem Hintergrund bitten wir auch von allen Spekulationen abzusehen und die Privatsphäre der Angehörigen zu respektieren.“

Was zum plötzlichen Ableben des Bankers geführt hat, bleibt deshalb vorerst unklar. „Zur Todesursache kann und wird Vontobel keine Angaben machen.“

„Hierzu müssen Sie im Zweifel die Polizei befragen. Im Übrigen arbeitete der Kollege erfolgreich in einem Umfeld mit normaler Arbeitsbelastung.“

Dass die Polizei eine Ermittlung aufnimmt, ist nicht ungewöhnlich bei Menschen, die in jungen Jahren versterben. Deren Tod wird zunächst meist als aussergewöhnlich eingestuft.

Die Nachricht des Ablebens des jungen Manns ging am Donnerstag rasch um. Innerhalb und ausserhalb der Bank Vontobel war der Schock über die Tragödie gross.

Das Phänomen, dass Männer ab Alter 50 an einem plötzlichen Herzstillstand versterben, ist bekannt. Es gab in den letzten Jahren wiederholt Meldungen von Managern, die auf diese Weise früh aus dem Leben schieden, unter anderem während des Sports.

Selten hingegen sind Herzinfarkte bei Menschen in der Altersgruppe 30 bis 40. Dort kann eine bis dahin unbemerkt gebliebene genetische Krankheit zum Versagen des Herzmuskels trotz immer noch jungen Alters führen.



Verdacht GENimpfmord Schweiz 19.4.2022: Frau (60) hat Angst vor Corona und wahrsch. GENgeimpft: Extreme Bauchschmerzen - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42856
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen, auch ich muss weiterhin viel Zerfall beobachten. Man kann gar nicht mehr alles erfassen. Was mich am meisten erschreckt sind die Wesensveränderungen, die ich bei sehr vielen Geimpften klar wahrnehmen kann/muss. Es gibz aber auch ausnahmen, die voll fit sind und auch immer noch gleich im Wesen.

Nachbarin, ca 60ig, gestorben. laut anderer Nachbarin (kam zur Hilfe) sei sie einfach gestorben nach plöttlichen akuten extremen Bauchschmerzen. Plötzlich und unerwartet! Grund wird angeblich einem Abführmittel angegeben. Sie war sehr wahrscheinlich geimpft, da sie sehr ängstlich waren während den „corona“ Zeiten bei Begegnungen / Anfassen von Türe etc. Habe dies natürlich aber nicht gefragt.



GENimpfmord Schweiz 19.4.2022: Frau (71) in den letzten 6 Monaten 5x geimpft, davon 3x GENimpfung: nach 2 Monaten tot
Siena, [19.04.2022 16:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42883
Eine neue Meldung:

Hallo,
Jetzt schaffe ich es mal zu melden. Bin in tiefer Trauer, da ich leider sagen muss, dass meine Mutter, zwei Monate nach dem Boostern, leider „plötzlich und unerwartet“ verstorben ist (71)
Sie hatte verschiedene Vorerkrankungen, lebte aber bis jetzt uneingeschränk. Wärend ihrem Spitalaufenthalt habe ich Nachforschungen angestellt und habe herausgefunden, dass Sie in einem halben Jahr 5(!!!) Impfungen erhalten hatte 😱 (3x Corona, 1x Influenza, 1x Streptokokken). Einer Vorerkrankten Person verabreicht man innert 6 Monaten 5 Impfungen?! Es geht nicht in meinen Kopf rein, bin am Boden zerstört und habe jegliches Vertrauen in die Ärzte verloren. Das schlimmste am ganzen ist, das Spital hat uns zum Zeitpunkt ihres Todes nicht kontaktiert, wir haben es erst am nächsten Morgen erfahren, als wir aus Eigeninitiative uns nach dem Verlauf der Nacht erkundigen wollten.. Eigentlich hiess es einen Tag vor ihrem Tod, dass sie gesund werde und bald nach Hause könne..
Meine Mutter sprach nach dem Künstlichen Koma im Dilir immer wieder bon einem Versuchslabor und das was mit den Versuchen nicht stimme.. als icj fragte welche Versuche, meinte Sie: Die die sie mit mir machen.. Sie war immer im Fluchtmodus und hatte Angst und wollte aus dem Spital raus..
Auch wurde unseren Fragen ausgewichen, sie wurden belächelt und nicht ernst genommen, geschweige den beantwortet.. Es wurde extremst respektlos mit uns umgegangen nach ihrem Tod. Als wir anfingen Fragen zu stellen weil wir die Welt nicht mehr verstanden hatten, wurden die Schultern gezuckt und gesagt das Herz habe halt aufgehört zu schlagen. Auch wurde uns von einer Obduktion abgeraten, sprich es wurden die
 Hände verworfen und gesagt: Ja mann kann auch eine Autopsie machen aber das bringt eh nichts.
Wir liessen aufgrund diesen Verhaltens erst recht eine durchführen!
Als wir ein Gespräch mit dem Pfleger wollten, der in der Nacht bei meiner Mutter war, war dieser „in den Ferien“ statt des Pflegers wurde uns ein Gespräch eine Woche später mit dem Chefarzt Medizin angeboten.. Also wieder jemand der uns nur aus dem Bericht infos geben konnte und nicht dabei war.. ich bin sehr enttäuscht und bin der Meinung die haben meine Mami auf dem Gewissen..
Nun warten wir auf den Obtuktionsbericht..

Ps: darf auch gerne in der Gruppe geteilt werden.
Pps: sie wollte die 3. Impfung nicht wurde aber gezwungen, da sie ansonsten wegen ihren Vorerkrankungen nicht mehr behandelt werden würde. Sprich ohne Zertifikat das Spital nicht mehr betreten durfte



4R

Verdacht GENmipfmord Rheinland-Pfalz (4R) am 19.4.2022: Medienkoordinator Dr. Harald Hammann mit 63 weg - zu viel für die Satanisten gearbeitet!
Dr. Harald Hammann
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/999
Er war der Koordinator der Medienpolitik der Bundesländer im Hintergrund. Dreißig Jahre lang wirkte er für die Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz. Nun ist Harald Hammann im Alter von 63 Jahren verstorben.


Verdacht GENimpfmord Wermelskirchen (4R) am 19.4.2022: Dirk Hugo 19.12.1967-8.4.2022
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1000

Plötzlich und unerwartet wurde unser Prokurist und Leiter des Finanz- und Rechnungswesens Dirk Hugo aus unserer Mitte gerissen. Sein Tod hat die Geschäftsleitung sowie die Mitarbeiter unseres Unternehmens schmerzlich getroffen


https://trauer.bz/traueranzeige/joachimalbert-gruen-11-04-2022



Verdacht GENimpfmord in Schaidt (4R) 19.4.2022: Ingenieur Joachim Albert Grün mit 72 "plötzlich" gestorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1001

Im Gedenken an JOACHIM ALBERT GRÜN
geboren am
* 16.10.1950
verstorben am
† 10.04.2022
 
Völlig überraschend und für uns unfassbar wurde mein geliebter Mann, unser herzensguter Tata, Schwiegervater, Opa, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel und Pate, Herr
Joachim Albert Grün
Diplom-Ingenieur (FH) geboren am 16. Oktober 1950 in Schaidt/Rheinland-Pfalz (D) verstorben am 10. April 2022 in Bruneck
im 72. Lebensjahr plötzlich und unerwartet durch Herzversagen aus unserer Mitte gerissen.


It

Verdacht GENimpfmord Rezzo (1G-Fascho-Italien) 19.4.2022: Wanderer (55) im Wald: Zusammenbruch - tot:
Rezzo: Ein 55-jähriger Mann aus Imperia bricht bei der Osterwanderung mit Freunden in einem Wald plötzlich tot zusammen. Meldung vom 18.4.22
(orig. italiano: Rezzo: 55enne di Imperia muore per un malore mentre stava facendo un'escursione nel bosco)
https://www.imperianews.it/2022/04/18/leggi-notizia/argomenti/cronaca-6/articolo/rezzo-55enne-di-imperia-muore-per-un-malore-mentre-stava-facendo-unescursione-nel-bosco.html
https://t.me/corona_impftod/30202
Purtroppo vani i tentativi di soccorso, compreso l'elicottero che era stato inizialmente fatto alzare


Verdacht GENimpfmord Caldogno (Vicenza, 1G-Fascho-Italien) 19.4.2022: Wanderer (70) am See: Zusammenbruch - tot:
Caldogno (Vicenza): Ein 70-jähriger Mann bricht bei der Osterwanderung mit Freunden  an einem See plötzlich tot zusammen. Meldung vom 18.4.22
(orig. italiano: Malore mentre cammina con gli amici, morto un 70enne)
https://www.vicenzatoday.it/cronaca/malore-muore-pensionato-pasquetta.html
https://t.me/corona_impftod/30203
La vittima, un pensionato, si stava godendo la Pasquetta con una passeggiata sulla pista ciclabil


Verdacht GENimpfmord Trani (1G-Fascho-Italien) 19.4.2022: Mann (52) spaziert: Zusammenbruch - Spital - tot:
Trani. Ein 52-jähriger Mann bricht beim Osterspaziergang mit Freunden auf der Straße zusammen. Sie können ihn noch in die Notaufnahme bringen, wo er nach "allen möglichen Herzmassagen" verstirbt. Meldung vom 18.4.22
(orig. italiano: Dramma in strada, stroncato da un malore mentre passeggia con gli amici)
Zoom24 (https://www.zoom24.it/2022/04/18/dramma-in-strada-stroncato-da-un-malore-mentre-passeggiava-con-gli-amici/)
https://t.me/corona_impftod/30204
Inutili i massaggi cardiaci praticati sul 52enne nella postazione di pronto soccorso



Sp

Verdacht GENimpfmord Málaga (Spanien) 19.4.2022: Feuerwehrmann César Quevedo: Herzinfarkt - tot mit 51:
Der Feuerwehrmann César Quevedo aus Málaga, ehemaliger spanischer Meister im Unterwasserfischen und halbprofessioneller Radfahrer, ist völlig überraschend mit nur 51 Jahren einem "fulminanten Herzinfarkt" erlegen
(orig. Spanisch: Fallece el bombero de Málaga César Quevedo)
Diario Sur (https://www.diariosur.es/sucesos/fallece-bombero-malaga-cesar-quevedo-20220417122755-nt.html)
https://t.me/corona_impftod/30194

Verdacht GENimpfmord Málaga (Spanien)
                    19.4.2022: Feuerwehrmann César Quevedo: Herzinfarkt
                    - tot mit 51: Der Feuerwehrmann César Quevedo aus
                    Málaga, ehemaliger spanischer Meister im
                    Unterwasserfischen und halbprofessioneller
                    Radfahrer, ist völlig überraschend mit nur 51 Jahren
                    einem "fulminanten Herzinfarkt" erlegen
                    (orig. Spanisch: Fallece el bombero de Málaga César
                    Quevedo)
Verdacht GENimpfmord Málaga (Spanien) 19.4.2022: Feuerwehrmann César Quevedo: Herzinfarkt - tot mit 51: Der Feuerwehrmann César Quevedo aus Málaga, ehemaliger spanischer Meister im Unterwasserfischen und halbprofessioneller Radfahrer, ist völlig überraschend mit nur 51 Jahren einem "fulminanten Herzinfarkt" erlegen (orig. Spanisch: Fallece el bombero de Málaga César Quevedo) [24]

Era muy querido entre sus compañeros, que han montado una capilla en el parque de Martiricos para mostrar su pésame






"USA"

GENimpfmord "USA" 19.4.2022: Schauspieler Rio Hackford ist mit 51 weg:
"The Mandalorian"-Star Rio Hackford ist tot
https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_92029186/rio-hackford-51-mandalorian-star-und-stiefsohn-von-helen-mirren-ist-tot-.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/998

Der Schauspieler Rio Hackford, zuletzt in 'The Mandalorian' und 'Pam & Tommy' zu sehen, ist im Alter von 51 Jahren gestorben.



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

Verdacht GENimpfmord Indien 19.4.2022: Pranav Mahajan (40) macht Halbmaraton: Herzinfarkt - tot:
Indien: Ehemaliger Cricket-Profi (40) bricht nach Halbmarathon mit Herzstillstand zusammen und kann nicht wiederbelebt werden. Meldung vom 17.4.22
(orig. Englisch: Former cricketer Pranav Mahajan dies of cardiac arrest after running marathon)
https://thebridge.in/amp/cricket/cricketer-pranav-mahajan-dies-heart-attack-marathon-30744
https://t.me/corona_impftod/30195

Verdacht GENimpfmord Indien 19.4.2022: Pranav
                    Mahajan (40) macht Halbmaraton: Herzinfarkt - tot:
                    Indien: Ehemaliger Cricket-Profi (40) bricht nach
                    Halbmarathon mit Herzstillstand zusammen und kann
                    nicht wiederbelebt werden. Meldung vom 17.4.22
                    (orig. Englisch: Former cricketer Pranav Mahajan
                    dies of cardiac arrest after running marathon)
Verdacht GENimpfmord Indien 19.4.2022: Pranav Mahajan (40) macht Halbmaraton: Herzinfarkt - tot: Indien: Ehemaliger Cricket-Profi (40) bricht nach Halbmarathon mit Herzstillstand zusammen und kann nicht wiederbelebt werden. Meldung vom 17.4.22 (orig. Englisch: Former cricketer Pranav Mahajan dies of cardiac arrest after running marathon) [25]

40-year-old Pranav Mahajan, who had played in the Ranji Trophy for J&K, suffered a heart attack after completing a 21-km marathon on Sunday.

Former Jammu and Kashmir cricketer Pranav Mahajan passed away after suffering a cardiac arrest after completing his run at the Vaisakhi Marathon in Chandigarh on Sunday morning.

"In an unfortunate incident, Pranav Mahajan from Jammu suffered a heart attack an hour post his run at the Vaisakhi Marathon and passed away. We are shocked and grieved. Our thoughts are with his family in this difficult hour. Prize distribution and all subsequent functions stand cancelled," said the organizers of the marathon, 'Super Sikh Run'.

A prominent cricketer from the state in the 2000s, Mahajan had been known as the 'Shan of RS Pura' in his playing days. The 40-year-old represented Jammu and Kashmir in domestic cricket for five years between 2004 and 2009. A left-arm medium pacer and a left-handed batsman, Mahajan had 24 wickets from 10 Ranji Trophy matches. He also had 7 wickets from 6 List-A matches for his state. He was part of local T20 tournaments in later years and has played alongside the likes of IPL stars Abdul Samad.

In recent years, Mahajan had turned successfully to marathon running and cycling.

He was placed 34th out of 182 in the category for males of age 35-45 at the 4th Super Sikh Run Sri Anandpur Sahib Vaisakhi Marathon on Sunday morning before suffering the heart attack. He ran 21.1 kilometres in 1 hour and 52 minutes.

A native of the border tehsil of RS Pura, Mahajan's last rites shall be performed on Monday in his hometown.


GENimpfmorde Vaccidents (Tod am Steuer mit Verkehrsunfall, Kontrollverlust am Steuer)



Verdacht Vaccident Region Rimini (1G-Fascho-Italien) 19.4.2022: Massimiliano Alessi (48) lachte zuerst die UNgeimpften aus - Tod am Steuer - mit 48 weg:
Incidente A14, Massimiliano Alessi muore per un malore al volante
https://corrieredibologna.corriere.it/bologna/cronaca/22_aprile_18/rimini-incidente-mortale-sull-a14-fuori-strada-un-auto-cavallo-rimorchio-2793b646-bf13-11ec-be0a-3ab24afd5bbc.shtml
https://t.me/corona_impftod/30220

Verdacht
                    Vaccident Region Rimini (1G-Fascho-Italien)
                    19.4.2022: Massimiliano Alessi (48) lachte zuerst
                    die UNgeimpften aus - Tod am Steuer - mit 48 weg:
                    Incidente A14, Massimiliano Alessi muore per un
                    malore al volante
Verdacht Vaccident Region Rimini (1G-Fascho-Italien) 19.4.2022: Massimiliano Alessi (48) lachte zuerst die UNgeimpften aus - Tod am Steuer - mit 48 weg: Incidente A14, Massimiliano Alessi muore per un malore al volante [27]

❤️‍🩹💉🇮🇹 🕯 Massimiliano Alessi (48) aus Santarcangelo di Romagna postete ein Foto von seiner Pockenimpf-Narbe mit der Bemerkung: "Dies ist der Green Pass der Pocken. Das haben sie mit allen gemacht und niemand hat sich dabei die Eier gebrochen."

Am 18.4.22 war Massimiliano Alessi in seinem Jeep mit Pferdeanhänger auf der Autobahn in der Nähe von Rimini unterwegs, als er plötzlich am Steuer zusammenbrach und den Wagen in die Leitplanken lenkte. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, seine Frau erlitt einen Schock, das Pferd im Anhänger blieb unverletzt.


Alessi aveva 48 anni ed era di Santarcangelo: in auto con lui la moglie. Alla jeep era attaccato il rimorchio dove era trasportato il cavallo, grande passione della vittima.

Stava viaggiando sull’autostrada Bologna-Taranto, quando, tra lo svincolo di Riccione e quello di Cattolica, poco dopo la galleria di Scacciano, a Misano Adriatico (Rimini),ha perso il controllo della sua Jeep uscendo fuori strada e impattando contro il guardrail. All’arrivo dei soccorsi per lui non c’era più nulla da fare. Massimiliano Alessi, 48enne di Santarcangelo di Romagna, si è accasciato sul volante a causa di un malore: sotto choc la moglie che si trovava sul sedile del passeggero. Illeso il loro cavallo che trasportavano nel rimorchio, con l’apposito carrello. La tragedia è quella che si è consumata la mattina di Pasquetta lungo la A14.

Da ricostruire la dinamica

Un incidente che ha provocato inevitabilmente disagi al traffico (ridotto a due corsie), e fatto intervenire i soccorsi: l’ambulanza con gli operatori del 118, che però hanno solo potuto constatare il decesso dell’automobilista, e le pattuglie della polizia stradale con il personale della direzione 3° tronco di Bologna di Autostrade per l’Italia. L’allarme è scattato attorno alle 9.30. Agli agenti il compito di ricostruire le dinamiche dell’incidente, anche grazie alla testimonianza della moglie, quando si sarà ripresa. A quanto risulta finora sembra che il cinquantenne riminese sia riuscito a rallentare per evitare l’impatto violento contro la barriera. Della tragedia è stato anche informato il pubblico ministero di turno.

La passione per i cavalli e l’impegno con le Giacche verdi.

Il primo a prestargli soccorso è stato un amico che come lui stava andando a Pesaro per partecipare a una gita a cavallo. A Santarcangelo, Alessi era molto conosciuto e una ventina di anni fa aveva girato alcuni film western devolvendo gli incassi in beneficienza. Da qualche tempo faceva parte anche delle Giacche verdi: il gruppo della valle del Rubicone lo ha ricordato con un messaggio sui social



Diskriminierung mit 1G=GENgeimpft (1G-Apartheid)

1G-Fascho-Kanada 19.4.2022: Impfmonster Trudeau schliesst 6 Millionen Menschen ein:
Kanada ist das größte Gefängnis der Welt
https://www.theepochtimes.com/canada-is-the-worlds-largest-prison_4412372.html

In Kanada, einem Land mit 38 Millionen Einwohnern, gibt es 6 Millionen politische Gefangene. Das ist die Zahl der teilweise geimpften oder ungeimpften Kanadier, die von der Trudeau-Regierung daran gehindert werden, ein Flugzeug oder ein Schiff zu besteigen, um das Land zu verlassen.
Es gibt keine medizinischen oder gesundheitspolitischen Gründe, die sie daran hindern, Kanada zu verlassen - diese Kanadier könnten gerne eine Air-France-Maschine nach Paris oder eine British-Airways-Maschine nach London besteigen, wenn die kanadische Bundesregierung sie nicht daran hindern würde. Abgesehen von Polizeistaaten wie Nordkorea und Kuba gibt es kein Land auf der Welt, das seine eigenen Bürger mit dieser Form des Hausarrests einsperrt. Kanada ist faktisch das größte Gefängnis der Welt und sein Premierminister Justin Trudeau ist der beste Gefängniswärter der Welt.




Spitaldesaster / Spitalnotstand


Spitaldesaster im 4R 19.4.2022: kann nur noch schlimmer werden: 1100 Ärzte gehen in die Nazi-Ukraine:
1100 Ärzte melden sich für Ukraine-Hilfe
https://www.tagesschau.de/inland/aerzte-ukraine-101.html
https://t.me/oliverjanich/94153

Die Versorgung von Kriegsverletzten und Kranken in der Ukraine ist gegenwärtig schwierig. Viele deutsche Ärzte wollen vor Ort helfen. Sie haben sich deshalb auf einem Online-Portal der Bundesärztekammer registriert.

Mehr als 1100 Ärztinnen und Ärzte aus Deutschland haben sich nach Angaben der Bundesärztekammer für einen Einsatz in der Ukraine bereit erklärt. Die Resonanz auf einen entsprechenden Aufruf sei sehr beeindruckend, sagte Ärztepräsident Klaus Reinhardt dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland".

Ärztepräsident Reinhardt ist beeindruckt, wie viele Ärzte sich freiwillig für einen Einsatz in der Ukraine gemeldet haben. Bild: dpa

Dem Bericht zufolge haben sich die Mediziner in einem von der Kammer eingerichteten Online-Portal registriert, um in der Ukraine oder ihren Nachbarstaaten bei der Behandlung von Kranken und Kriegsverletzten zu helfen.

"Die Zahl zeigt, wie groß die Solidarität in der Ärzteschaft mit den Menschen in der Ukraine ist", sagte Reinhardt. "Ein Einsatz dort kann schließlich lebensgefährlich werden."

Gespräche zu genauen Einsatzorten

Die Bundesärztekammer sei derzeit mit dem Auswärtigen Amt, dem Bundesgesundheitsministerium und den Botschaften der Ukraine und der Anrainerstaaten im Gespräch, wie die Ärztinnen und Ärzte so sinnvoll wie möglich eingesetzt werden könnten.

Die Nachbarstaaten der Ukraine haben laut Reinhardt noch keinen Bedarf angemeldet. Für Einsätze in der Ukraine selbst müsse die Sicherheit gewährleistet sein. Die Bundesärztekammer sei nach ihrem Aufruf aber vorbereitet. "Sobald uns die Regierung Bedarf für Einsätze im Rahmen internationaler humanitärer Missionen meldet, können wir ausreichend Ärztinnen und Ärzte vermitteln", kündigte Reinhardt an.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach versicherte auf Twitter: "Wir tun alles, diese Mediziner dorthin zu vermitteln, wo sie ohne unverantwortbare eigene Gefährdung helfen können." Die Zusammenarbeit mit der Ukraine und den angrenzenden Ländern sei eng. Zudem würden Verletzte und Kranke ausgeflogen und in Deutschland und anderen EU-Staaten versorgt.



Kriminelle Regierungen

Impfmonster Lauterbach 19.4.2022: Niemand will diesen Lügner noch haben!
Massive Kritik nach irrsinnigen "Killervariante"-Behauptungen: Lauterbach demontiert sich selbst
https://report24.news/massive-kritik-nach-irrsinnigen-killervariante-behauptungen-lauterbach-demontiert-sich-selbst/
https://t.me/oliverjanich/94115

Karl Lauterbachs apokalyptische Prophezeiungen haben ausgedient: Nach seiner jüngsten Ankündigung einer "Killervariante" hagelt es Kritik von allen Seiten. Virologen attestieren ihm grobe Unwissenschaftlichkeit, Abgeordnete aller Parteien haben kein Verständnis mehr für seinen Daueralarmismus. Wie lange kann er sich noch im Amt halten?


Der Artikel:

„Hochansteckend“ und „so tödlich wie Delta“: Karl Lauterbachs Fantasien einer „Killervariante“ des Corona-Virus sorgten zuletzt für Schlagzeilen. Nun erntet er harsche Kritik von etlichen Virologen, die seine Aussagen für vollkommen unwissenschaftlich halten. Deutschlands Ungesundheitsminister fällt aktuell zunehmend in Ungnade.

Lauterbach nutzte seine Prophezeiungen einer „Killervariante“, um Verschärfungen der Covid-Maßnahmen und neuerliche Änderungen am Infektionsschutzgesetz im Herbst anzukündigen. Doch nach zahllosen Falschbehauptungen ist der Ruf des Gesundheitsministers ohnehin bereits reichlich angekratzt: Das Verständnis in Politik und Wissenschaft für Lauterbachs Vorsehungen und Katastrophenszenarien hält sich mittlerweile offenbar in engen Grenzen.

Etliche Wissenschaftler haben sich nun zu Wort gemeldet und die Mär von der „Killervariante“ in der Luft zerrissen: Infektiologe Christoph Spinner wies gegenüber Focus Online darauf hin, dass zwar mit neuen Varianten zu rechnen sei, das hieße aber nicht, „dass sie automatisch gefährlicher sind, selbst wenn sie sich noch einmal leichter übertragen“. Virologe Jonas Schmidt-Chanasit kritisierte, dass allein der Begriff „Killervariante“ schon unwissenschaftlich sei und zu nichts führe – außer zu Verunsicherung in der Bevölkerung. Auch laut der WHO sei das von Lauterbach geschilderte Szenario höchst unwahrscheinlich. Virologe Hendrik Streeck erläuterte gegenüber Bild: „Wenn man das Virus zur Veranschaulichung vermenschlicht, dann will es leichter übertragen werden, den Immunantworten entgehen und gleichzeitig nichts von seiner eigenen Fitness verlieren. Krankmachende Eigenschaften gehören nicht dazu.“ Dies entspricht virologischem Grundlagenwissen und wird entsprechend von anderen Wissenschaftlern ebenso vertreten. Der Leiter der Klinik für Intensivmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Stefan Kluge, weist derweil darauf hin, dass eine Corona-Variante kaum als „Killervariante“ bezeichnet werden könne – andere Infektionen weisen eine viel höhere Sterblichkeit auf als Covid-19. Bei Omikron liege die Sterblichkeit bei unter 0,1 Prozent, vergleichbar mit der Grippe. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, riet Lauterbach dazu, „apokalyptische Prophezeiungen“ zu unterlassen.

Auch in der Politik wird parteiübergreifend Kritik laut. So wirft man Lauterbach bei der FDP Daueralarmismus vor und mahnt das Verbreiten von Panik an:

CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel wies auf Lauterbachs vorherige Fehlleistungen hin und konstatierte, dass er daraus eigentlich hätte gelernt haben müssen:

Und selbst bei den Grünen hält das Verständnis sich in Grenzen. So avanciert für die Abgeordnete Tabea Rößner das Wort „Killervariante“ bereits zum Kandidaten für das „Unwort des Jahres“.

Karl Lauterbach gilt angesichts von unzähligen Fehlern, Falschbehauptungen und milliardenschweren Misskalkulationen für viele längst als wandelnder Misserfolg und als größere Gefahr für Deutschland als Covid-19. Dass er nach wie vor das Amt des Gesundheitsministers bekleiden darf, sollte zu denken geben.



1G-Fascho-Kanada 19.4.2022: Impfmonster Trudeau schliesst 6 Millionen Menschen ein:
Kanada ist das größte Gefängnis der Welt
https://www.theepochtimes.com/canada-is-the-worlds-largest-prison_4412372.html

In Kanada, einem Land mit 38 Millionen Einwohnern, gibt es 6 Millionen politische Gefangene. Das ist die Zahl der teilweise geimpften oder ungeimpften Kanadier, die von der Trudeau-Regierung daran gehindert werden, ein Flugzeug oder ein Schiff zu besteigen, um das Land zu verlassen.
Es gibt keine medizinischen oder gesundheitspolitischen Gründe, die sie daran hindern, Kanada zu verlassen - diese Kanadier könnten gerne eine Air-France-Maschine nach Paris oder eine British-Airways-Maschine nach London besteigen, wenn die kanadische Bundesregierung sie nicht daran hindern würde. Abgesehen von Polizeistaaten wie Nordkorea und Kuba gibt es kein Land auf der Welt, das seine eigenen Bürger mit dieser Form des Hausarrests einsperrt. Kanada ist faktisch das größte Gefängnis der Welt und sein Premierminister Justin Trudeau ist der beste Gefängniswärter der Welt.





Kriminelle Ärzte-Mafia

Kriminelle Ärzte-Mafia 19.4.2022: Mann 3x GENgeimpft wird in die Psychiatrie versorgt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 14:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42875
Wahnsinn, die👆👆 geimpften werden im Stich gelassen, der Freund von meinem Schwiegersohn, wurde in die Psychiatrie gesteckt, da sie ihn als pchychisch krank halten, er ist durch die booster sehr krank geworden, und kein Arzt hilft ihm, alles sehr gruselig, niemals werde ich dieser Impfung zustimmen, und ich werde meine Familie davor bewahren, kostet es was es wolle, Gott mit uns 🙏


GENimpfschaden Schweiz 19.4.2022: Kriminelle Ärzte-Mafia nennt GENimpfschaden "Long Covid"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 15:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42882
Eine neue Meldung:
⚠️ Über Impfschäden wird immer öfter berichtet. Doch noch nennt man die Impfschäden in der Regel irreführend "Long Covid-Symptome". Das ist ungefähr so, als würde man die Missbildungen bei den durch das Schlafmittel Contergan Geschädigten "Long Sleep Disorder"-Symptome nennen.



Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)

Widerstand Schweiz 19.4.2022: Alle Leute mit GENimpfschäden sollen sich bei Stawas, BAG und Bundesrat melden!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 17:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42886
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Ich ermutige alle Opfer dieses 'medizinischen Experiments' sich zu melden - bei Staatsanwaltschaften direkt, bei BAG und Bundesrat. Solange Patienten und Angehörige nicht aufbegehren, heisst das für uns Pflegende aus Wahrung der Persönlichkeitsrechte und Datenschutz still zu sein. Einige von uns leiden darunter dass Angehörige ihre Vermutungen zwar äussern aber sich nicht trauen rechtliche Schritte einzuleiten.Als Pflegende kann ich zwar einen möglichen Impfschaden melden jedoch nicht rechtlich dagegen vorgehen. Ich möchte noch ein Beispiel anfügen warum viele von uns still und zurückhaltend sind.

Frau 71 J., Booster im Dezember, Aortendissektion (ist im übrigen) die häufigste unerkannte Todesursache oder wird nicht im Zusammenhang gesehen nach Impfung) Anfang April + Covid als Zufallsdiagnose, jedoch symptomlos, für 4 Tage aufgrunddessen isoliert. Tochter und Mann werden darüber informiert. Auch werden sie dahingehend aufgeklärt sich im Rahmen der Aortendissektion genetisch abklären zu lassen.Tochter der Patientin lässt sich 2 Tage, nach dem Ereignis bei ihrer Mutter, boostern.Und fragt mich noch ob es schwere Verläufe mit Covid auf der IPS gibt. Ich habe geantwortet Ja, fast ausschliesslich nach Impfung seit September 2021. Also entweder ist hier ein starkes Verleugnen oder eingeschränktes Denkvermögen die Ursache sich weiter impfen zu lassen.Und ich möchte dass die die denken dass wir als Pflegenden das alles so hinnehmen wissen Dem ist nicht so. Viele von uns wollen nun aussteigen, kämpfen mit Depressionen und Selbstzweifeln.Auch weil die 'Pflegeinitiative' nichts weiter als ein politisches Instrument zu sein scheint um die Massen zu beruhigen.Diesbezüglich passiert nichts - gar nichts.Im Gegenteil es wird jetzt davon geredet oder wieder darauf aufmerksam gemacht dass die Hälfte der Kosten im Spital Personalkosten sind. Es tut mir unendlich leid dass wir nicht mehr von Patienten und Angehörige tun können.Aber das ist so gewollt. Danke Mara und Aletheia für Eure Arbeit.Schade gibt es nicht mehr von Euch die uns Pflegenden und Angehörigen sowie Patienten durch eine grausame und schwere Zeit helfen.



Widerstand Schweiz 19.4.2022: Kriminelle Ärzte muss man beim Namen nennen!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.04.2022 19:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42893
Eine neue Meldung:
Zur den letzten Meldungen: Was all die Ärzte und Spitäler betrifft, die so menschenverachtend handeln und offensichtlich nur auf Profit aus sind: warum kann man deren Namen nicht nennen? Das sind Berufe (Ärzte) und Institutionen (Spitäler) des öffentlichen Vertrauens, durch unsere Steuergelder und Krankenkassenprämien mitfinanziert. Zudem geht es hier auch um den Konsumentenschutz: Ich würde künftig gerne einen grossen Bogen um solche Spitäler und Ärzte machen.



Widerstand in 1G-Fascho-Österreich 19.4.2022: Wenn der Pandemievertrag, soll Österreich aus der kriminellen GENimpf-WHO austreten:
Wegen Pandemievertrag: MFG will „gegebenenfalls“ WHO-Austritt
https://tkp.at/2022/03/08/wegen-pandemievertrag-mfg-will-gegebenenfalls-who-austritt/



Widerstand mit Klage (Justiz)

Widerstand mit Klage in den "USA" 19.4.2022: Maskenwahn im ÖV ist vorbei!
Corona-Pandemie: US-Gericht kippt Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln.‼️ In den USA gilt vorerst landesweit keine Corona-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln mehr.
(orig. Englisch: Judge Declares Federal Public Transportation Mask Mandate Unlawful)
https://www.forbes.com/sites/alisondurkee/2022/04/18/judge-declares-federal-public-transportation-mask-mandate-unlawful/
https://t.me/oliverjanich/94090

„Vereinigte Staaten Bezirksrichterin Kathryn Kimball Mizelle, die vom ehemaligen Präsidenten Donald Trump ernannt wurde, erließ ein Urteil, das das Maskenmandat für rechtswidrig erklärte und es blockierte, indem sie die Anordnung aufhob und "für weitere Verfahren" an die CDC zurückschickte.

Der Anti-Mandat-Gesundheitsfreiheitsverteidigungsfonds hatte die CDC und Bundesbeamte im Juli wegen der Maskenpflicht verklagt und das Gericht gebeten, die Anordnung für rechtswidrig zu erklären und nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz aufzuhoben.

Mizelle entschied, dass die CDC nicht befugt sei, das Maskenmandat gemäß dem Public Health Services Act von 1944 durchzusetzen, und behauptete, dass das Gesetz es der CDC nur erlaubt, Maßnahmen im Zusammenhang mit "Inspektion, Begasung, Desinfektion, Hygiene, Schädlingsvernichtung [und] Zerstörung" zu verhängen, um die Übertragung von Krankheiten einzudämmen, und das Tragen von Masken fällt unter keines davon.

Die CDC irrte sich auch, indem sie vor der Verhängung des Mandats keine angemessene öffentliche Kommentarfrist hatte, entschied Mizelle und sagte, das Maskenmandat sei "willkürlich und willkürlich", weil die Agentur die Gründe für die Durchsetzung nicht ausreichend erläutert habe.

Während die Bundesregierung Mizelle gebeten hatte, das Mandat einfach so zu blockieren, wie es für die Kläger galt, die es anfechten, sagte die Richterin, sie müsse das gesamte Mandat wegwerfen, weil "die Schwierigkeit, die Kläger von anderen Reisenden zu unterscheiden", "fast sicherstellt, dass ein begrenzter Rechtsbehelf überhaupt kein Rechtsmittel ist".

Ein Beamter der Biden-Administration sagte Forbes, dass das Mandat für die Transportmaske aufgrund des Urteils von Mizelle nicht mehr durchgesetzt wird, obwohl die Bundesregierung immer noch "die Entscheidung überprüft und mögliche nächste Schritte bewertet".“

Eine Bundesrichterin erklärte die Regelung für ungültig. Die vom vorherigen US-Präsidenten Donald Trump ernannte Richterin Kathryn Kimbell Mizelle sagte, die US-Gesundheitsbehörde CDC habe mit der Anordnung ihre Befugnisse überschritten, keine öffentlichen Stellungnahmen eingeholt und ihre Entscheidungen nicht angemessen erläutert.

Ein Regierungsbeamter erklärte am Montagabend (Ortszeit): „Die Behörden prüfen die Entscheidung und erwägen mögliche weitere Schritte.“ Vorerst sei die von der CDC verfügte Maskenpflicht nicht mehr in Kraft. Die Transportsicherheitsbehörde (TSA) werde die Regelung zunächst nicht mehr durchsetzen. Die CDC empfehle aber weiterhin, in öffentlichen Verkehrsmitteln Masken zu tragen.(…)“


Widerstand mit Klage "USA" 19.4.2022: Kriminelle CDC mit der kriminellen Jüdin Walenski hat KEINE Chance - sie kann den Maskenwahn nicht mehr durchsetzen:
Masken weg! Der Maskenwahn der kriminellen CDC ist nicht mehr in Kraft: Reisende klatschen und schwingen ihre Masken am Finger, als die Biden-Regierung zugeben muss, dass die TSA nach diesem Gerichtsentscheid den Maskenzwang auf Flugzeugen nicht mehr kontrollieren wird
(orig. Englisch: Masks off! Travelers cheer and whip their face coverings off as Biden administration says TSA will NOT enforce mask mandate on planes any longer after court ruling)

https://www.dailymail.co.uk/news/article-10730325/Masks-Travelers-rejoice-Biden-admin-says-TSA-NOT-enforce-masks-planes-ruling.html
https://t.me/oliverjanich/94104

The news came as a Centers for Disease Control ( CDC ) public transit mask mandate is no longer in effect after a federal judge


Bundesrichterin Kathryn Kimball Mizelle,  hat das Maskenmandat in US-Verkehrsmitteln und Flugzeugen für alle Amerikaner beendet❗️
https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/maskenpflicht-usa-verkehr-101.html
https://t.me/oliverjanich/94116


Widerstand gegen Maskenwahn in den "USA" 19.4.2022: EILMELDUNG!🚨 Delta, Alaska, Southwest, American und United Airlines verlangen keine Masken mehr auf Flügen
Video-Link: https://vk.com/id490811798#/id490811798?w=wall490811798_5259%2Fall

Es ist offiziell vorbei mit den Masken!!!


Fascho-Regierungen

1G-Fascho-Kanada 19.4.2022: Impfmonster Trudeau schliesst 6 Millionen Menschen ein:
Kanada ist das größte Gefängnis der Welt
https://www.theepochtimes.com/canada-is-the-worlds-largest-prison_4412372.html

In Kanada, einem Land mit 38 Millionen Einwohnern, gibt es 6 Millionen politische Gefangene. Das ist die Zahl der teilweise geimpften oder ungeimpften Kanadier, die von der Trudeau-Regierung daran gehindert werden, ein Flugzeug oder ein Schiff zu besteigen, um das Land zu verlassen.
Es gibt keine medizinischen oder gesundheitspolitischen Gründe, die sie daran hindern, Kanada zu verlassen - diese Kanadier könnten gerne eine Air-France-Maschine nach Paris oder eine British-Airways-Maschine nach London besteigen, wenn die kanadische Bundesregierung sie nicht daran hindern würde. Abgesehen von Polizeistaaten wie Nordkorea und Kuba gibt es kein Land auf der Welt, das seine eigenen Bürger mit dieser Form des Hausarrests einsperrt. Kanada ist faktisch das größte Gefängnis der Welt und sein Premierminister Justin Trudeau ist der beste Gefängniswärter der Welt.












GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung



GENimpfschaden Region Landquart (Schweiz) 20.4.2022: Immer mehr Krankenwagen und Rega-Helikopter
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42903
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen....bei uns im Raum Landquart kommt es in den letzten Wochen auch sehr vermehrt zu Einsätzen der Ambulanz. Ständig hört man Blaulichtsirenen und die Rega ist viel mehr als sonst im Einsatz


GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: GENgeimpfte haben oft auch Übergewicht und dunkle Augenränder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42907
Eine neue Meldung:
Lese wie immer sehr gespannt die Berichte hier.
Mir fällt auf, dass die Geschlumpfen sehr zunehmen und dick werden. Zudem ist der dunkle Rand unter den Augen auch ein eher schlechtes Zeichen…
Fällt dies sonst noch jemandem auf?

GENgeimpfte Schweiz 20.4.2022: Viele sind auf Cortison und das bewirkt Übergewicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 17:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42947
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Sie werden dick und aufgedunsen, da die meisten Cortison nehmen, 🤷‍♀️




GENimpfschaden Kanton Zürich 20.4.2022: Hirnschaden mit Maske im Zug - aber vorher gegessen im Zug
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42908
Eine neue Meldung:
Heute sass die absolute Dummheit von Coronaprogramm im Zug von Zh Hb nach Bülach im Reihe neben mir:
1. Ohne Maske im Zug eingestiegen, obere Geschoss, mittig sich hingesetzt.
2. Ein Gipfeli gegessen danach
3. FFP2 Maske angezogen.
Sind das Heuchler, Ängstliche Menschen oder Verwirrte Menschen, oder ein Kombination? Das übertrifft mein Verstand 🙏 gibt es nich Hoffnung für die Menschheit?


GENimpfschaden Apotheke Schweiz 20.4.2022: Haufenweise GENgeimpfte müssen Medis gegen Erkältung haben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42909
Eine neue Meldung:
Es ist der puure Wahnsinn! Lange war ich schier am verzweifeln weil alles abprallte was ich aus der Apotheke ,wo ich arbeite den geimpften Bekannten erzählte. Ich kommunizierte auch stets ohne Vorwürfe zu machen.Erklärte dass jeder ja das Beste will! Also sowas wie jetzt habe ich in 30 Jahren als Pharma Assistentin in der Apotheke noch nie erlebt. All die Kunden die vom Notfall kommen.....und soviele erkältete! Aber die Wenigsten denken dabei an den Zusammenhang mit der Impfung!


GENimpfschaden Kanton Bern 20.4.2022: Frau (46) 2x GENgeimpft: Hautkrebs - Mann (39) 2x GENgeimpft: Autoimmunerkrankung+Fingernägelschaden - Frau (45) 3x GENgeimpft: Brustkrebs - Frau (54) 3x GENgeimpft: Nesselfieber
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42911
Eine neue Meldung:
Auch in meinem Umfeld häufen sich leider die Fälle.
Eine Freundin 46 Jahre 💉 💉 hatte Hautkrebs welcher zum Glück entfernt werden konnte. Ihr Mann 39 Jahre 💉💉 hat eine Autoimmun Erkrankung und die Fingernägel beginnen sich abzulösen.
Nachbarin 45 Jahre wurde im Dezember geboostert und hat jetzt Brustkrebs. Arbeitskollegin 54 Jahre hat seit dem Booster Nesselfieber... Alle Fälle aus den Kanton Bern.


GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: GENgeimpfte haben Dauerhusten, Kopfweh, hinken
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42912
Eine neue Meldung:
Die geimpften um mich sind alle am Dauerhusten, Kopfschmerzen, irgend ein gehinke ( keine Ahnung wieso). Der Husten ist grusig!!


GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: Viele GENgemimpfte Frauen haben Mensprobleme ohne Ende
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 09:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42915
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Zur Meldung 8.35 mit Mens
[...] ich kenne aber viele Frauen, die seit der Impfung Mensprobleme haben.


GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: Mann 2x und Mann 3x GENgeimpft: Chronische Schulterschmerzen - immer mehr Krankenwagen in Münsingen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 09:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42919
Eine neue Meldung:
2 Meldungen aus meinem näheren Umfeld. Beide Personen männlich, 2 x gespritzt, 1xgeboostert / Impfstoff unbekannt.
Beide klagen seither über Schulterprobleme. Chronische Schmerzen. Die eine Person sagt klar, dass es seit Impfung ist. 2. Person sieht kein Zusammenhang.

Ebenfalls beobachtet in Münsingen mehrmals täglich die Ambulanz.



Verdacht GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: Touristin aus Frankreich: Zusammenbruch ohne Vorankündigung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 13:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42928
Eine neue Meldung:
Ich habe nie gespuerrt diese suesse Geruch so stark wie in Diesem Hotel in Tunisien dieser Woche. Es ist so stark fast zum erbrechen…
Es ist definitiv nicht gut zu reisen in diese verruckte Zeit…

In unser Hotel eine Touristin aus Frankreich, jung, hat ploetzlich Balanz verloren und ist umgefallen gestern mit kopf am Stein. Ihre Stirn sieht aus sehr geschaedigt… sie ist sicher 💉💉, vielleicht schon auch booster. Das war nicht normal wie sie umgekippt ist…


GENimpfschaden Altersheim Kanton Aargau 20.4.2022: Pflegeschwester 3x Moderna GENgeimpft hat Hirnschaden gegen UNgeimpfte, Psyche verschlechtert, ist immer erkältet+hat Atemprobleme - Widerstand: Guter Arzt warnt vor Völkermord durch GENimpfung - sie glaubt es nicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 17:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42945
Eine neue Meldung:
Heute erzaehlte mir eine Bekannte 58J aus Aargau, die in pflege in Altesheim arbeitet: 💉💉💉 Moderna. Sie hat die spritzen gemacht wegen Solidaritaet. Findet Schlimm die pflegen die nicht 💉 sind. Sind egoistisch und wollen nicht C bekaempfen in der CH. AObwohl sie sagte seit 💉ist sie staendig krank mit dauerterkaeltung und atem problemen, war shockiert und haessig auf ihre Hausarzt weil er sagte  sie dass mit C-💉die CH regierung ein Volk Mord macht an CH Volk, trotzdem, sie glaubt dass Er falsch liegt und CH Regierung es richtig macht. Es war unmoeglich sie zu ueberzeugen dass diese Spritze selbst Mord ist…
Es ist so traurig wie viele nicht sehen was am Laufen ist…


Verdacht GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: Mann 3x GENgeimpft: Herzprobleme, bekommt mehrere Stents - GENgeimpfte haben immer wieder Corona - Kantonsspital Aarau hat Helikopterflüge auch um Mitternacht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 20:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42955
Eine neue Meldung:
[...] Arbeitskollege musste sich Stents einsetzen lassen . Hat plötzliche Herzprobleme . Dass er dreifach gepimpft ist spielt dabei ja keine Rolle . Und auffällig viele sind schon zum xten mal an Corona erkrankt .. angeblich . Den Test kann man sich ja auch in die Haare schmieren … und alle sind stolz dass sie es „ gut „ überstehen … letztens konnte ich meine Klappe nicht halten . Hab nur gesagt was? Du hast es schon wieder ? Wozu hast du dich dreimal impfen lassen ??? Damit ich einen geringen Verlauf  habe . Ich habe es auch aufgegeben und zentriere meine energie auf mich und mein gesundes Umfeld welches noch keine Hirnspritze bekommen hat . Aber es ist erschütternd trotzdem . Und so oft wie im Moment der Rettungshubschrauber vom KS Aarau startet auch mitten in der Nacht das ist unglaublich echt …


VAIDS in Europa, Australien und Neuseeland 20.4.2022: Die 3x GENgeimpften werden die Grippe nicht mehr los:
(orig. EnglishK: AIDS-Like "Chronic Covid" is Taking Over Europe, Australia and NZ: The Boosted Cannot Clear Covid Easily and Keep Getting Reinfected)
https://igorchudov.substack.com/p/aids-like-chronic-covid-is-taking
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42953
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 19:16]
[Forwarded from Robert W Malone, MD]
https://igorchudov.substack.com/p/aids-like-chronic-covid-is-taking




GENimpfschaden bei Kindern - GENimpfungen gegen Kinder


GENimpfungen gegen Kinder in halb Europa 20.4.2022: Immer mehr Leberschäden bei Kindern nach GENmimpfungen - und immer mehr Lebertransplantationen:
Weitere Länder melden rätselhafte Hepatitis-Fälle bei Kindern
https://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/hepatitis-bei-kindern-weitere-laender-melden-raetselhafte-faelle-a-35948a95-27d7-4ffc-a708-01355fa12475
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42906
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:25]

Sitzt hier wohl jemand an der info drann um zu wissen ob der anstieg was mit den impfungen zu tun hat? Oder langzeitfolge irgendwie von maske?
Laut kollegin sind auch in der schweiz die kinderabteilungen voll... aber eher mit starken infekten... psychisch... bronchialen erkrankungen... kaum jemand wolle das unwort impfung möglichkeit in den mund nehmen. Sie arbeitet im kt. Zürich

Der Artikel:

Gelbsucht, Durchfall, Bauchschmerzen: Die mysteriösen Hepatitis-Fälle bei Kindern breiten sich in Europa weiter aus. In Großbritannien haben mehrere Betroffene eine neue Leber erhalten.

Die von Großbritannien gemeldeten Fälle von Hepatitis-Erkrankungen bei Kindern mit unbekannter Ursache sind mittlerweile in weiteren europäischen Ländern aufgetreten.

Die Entzündungen der Leber mit unbekanntem Auslöser seien mittlerweile auch bei Kindern in Dänemark, Irland, den Niederlanden und Spanien festgestellt worden, teilte die EU-Gesundheitsbehörde ECDC mit. Außerdem gebe es neun Verdachtsfälle im US-Bundesstaat Alabama.

»In allen Ländern mit gemeldeten Fällen laufen die Ermittlungen«, erklärte die ECDC. »Derzeit ist der genaue Grund für die Hepatitis dieser Kinder unbekannt.« Die bekannten Erreger von Hepatitis A, B, C, D und E wurden bei den Betroffenen nicht nachgewiesen. Die britischen Gesundheitsbehörden prüfen daher Zusammenhänge mit anderen verbreiteten Erregern wie dem Coronavirus, vorangegangenen Infektionen und Umweltfaktoren. Als wahrscheinlichste Ursache gilt laut ECDC derzeit eine Infektion.

Vor allem Kinder unter zehn Jahren betroffen

Am Freitag hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mitgeteilt, sie prüfe 84 Hepatitis-Fälle bei Kindern, die seit dem 5. April in Großbritannien gemeldet worden seien. Die WHO rechnete demnach für die folgenden Tage mit weiteren solcher Fälle, von denen zumeist Kinder unter zehn Jahren betroffen waren.

In den meisten dieser Fälle bekamen die Kinder kein Fieber. Zu den Symptomen zählten Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen und Gelbsucht. Einige der Leberentzündungen in Großbritannien waren so schwerwiegend, dass die Kinder auf spezielle Leber-Stationen verlegt werden mussten. Sechs Kindern musste laut WHO und ECDC eine neue Leber transplantiert werden.

Die ECDC erklärte, zur Klärung der Ursache werde mit einem Fragebogen abgeklärt, welche Nahrungsmittel und Getränke die Betroffenen zu sich genommen hatten. Auch persönliche Gewohnheiten seien abgefragt worden. Dabei sei kein gemeinsamer äußerer Faktor der Erkrankungen festgestellt worden. Auch ein Zusammenhang der Hepatitis-Fälle mit einer Coronaimpfung war laut ECDC nicht auszumachen.

Die Leiterin für klinische und neu auftretende Infektionen der britischen Behörde für gesundheitliche Sicherheit, Meera Chand, riet am Freitag als Vorsichtsmaßnahme zu »normalen Hygienemaßnahmen«. Vorkehrungen wie regelmäßiges Händewaschen könnten dazu beitragen, »die Ausbreitung vieler Infektionen, die wir untersuchen, zu verringern«, erklärte sie.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version hieß es im Vorspann, mehreren Patienten sei eine Niere transplantiert worden. Tatsächlich handelt es sich um Leber-Transplantationen. Wir haben den Fehler korrigiert.

atb/AFP


GENimpfung gegen Kinder provoziert Leberschaden in GB 20.4.2022: Shedding ist auch nicht ausgeschlossen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 13:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42927
Eine neue Meldung:
Zu den Hepatitis Fällen der Kinder: in einem Artikel über Kinder in Grossbritannien, die an Hepatitis erkrankten, las ich, dass angeblich kein einziges dieser Kinder Covid geimpft sei. Sollte das tatsächlich stimmen, denke ich, dass Shedding dafür verantwortlich ist, umso mehr, da es sich um Kinder unter 10 Jahren handelt, die noch viel Körperkontakt zu Eltern und Angehörigen haben...




GENimpfung gegen Kinder im 4R 20.4.2022: Jugendliche (13) kann nicht mehr stehen+nur auf allen Vieren Treppen steigen: Herzrasen, Schwindel, Schmerzen, depressiv+Angst:
Long Covid bei Kindern: Sie kann nicht mehr alleine stehen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 15:38]
Long Covid bei Kindern: Sie kann nicht mehr alleine stehen - taz.de
https://taz.de/Long-Covid-bei-Kindern/!5838421/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42930


Die ehemals kerngesunde, geimpfte Tochter unserer Autorin erholt sich nicht nach einer relativ milden Covid-19-Erkrankung. Hilfe gibt es keine.

Es gibt Ereignisse, da fällt es einem schwer, an etwas anderes zu denken. Krieg in Europa: Häuser werden zerbombt, Menschen sind auf der Flucht.

Trotzdem sind meine Gedanken woanders. Vor zehn Wochen ist meine Familie an Covid-19 erkrankt. Alle waren voll geimpft, keiner hatte einen schweren Verlauf. Um meine Eltern hatte ich mir am meisten Sorgen gemacht. Und um unseren Sohn Willi, der aufgrund seiner Behinderung zur Risikogruppe zählt. Zwei Jahre seines Lebens konnte er nur durch einen Luftröhrenschnitt atmen.

Sie alle haben die Infektion problemlos überstanden. Nur unsere bis dahin kerngesunde 13-jährige Tochter erholt sich nicht. Sie, die sonst bei diesem Wetter mit ihren Pfadfinderinnen draußen schlafen würde, kann kaum auf ihren Beinen stehen. Die Treppe schleppt sie sich auf allen Vieren hoch und muss sich dann ausruhen. Ihr Herz rast, nur durch die Anstrengung, sich im Bett aufzusetzen.

Dazu kommen Schwindel und Schmerzen und langsam, aber sicher Traurigkeit und Angst. Angst, dass ihr niemand helfen kann. Angst, dass dieser Zustand nicht wieder weggeht. Und während andere meinen, das Mädel bräuchte bloß Bewegung oder Ablenkung, erleben wir: Die geringste Belastung führt dazu, dass es ihr tagelang noch schlechter geht.

Ich habe Angst um mein Kind

Erklären kann – oder will ­– uns das keiner. Wir sollen abwarten. Eigentlich ist das bei Krankheiten genau meine Devise. Aber Woche um Woche zuzusehen, wie es dem Kind immer schlechter geht? Ich schaffe das nicht. Plötzlich haben wir ein schwer krankes Kind. Und wir haben auch noch Willi. Ich habe Angst.

Ich habe wochenlang die Worte „Long-Covid Kinder“ nicht gegoogelt. Ich habe sogar, bevor ich auf „Suchen“ getippt habe, noch einmal beim Kinderarzt angerufen und mir wieder sagen lassen, ich solle in zwei Wochen wieder anrufen. Natürlich haben wir die Praxis gewechselt. Und natürlich habe ich irgendwann gegoogelt.

Der häufigste Eintrag war gleichzeitig der nutzloseste: Kinder erkranken nur sehr selten an Long-Covid. Seitdem ich Selbsthilfe-Foren betroffener Familien lese, bin ich mir nicht sicher, ob das stimmt. Wahrscheinlich tauchen viele Kinder in der Statistik nicht auf, weil sie in die Psychoecke geschoben werden. Ich persönlich bin dort schon angekommen.

Wer sich mit dem Thema Long-Covid auseinandersetzt, wird unweigerlich auf das Postvirale und das Chronische Fatigue-Syndrom (ME/CFS) stoßen. Wenigstens verstehe ich jetzt den Kinderarzt. Diese Erkrankungen sind so schwerwiegend, ihre Ursachen und Therapien weitestgehend unerforscht und die Prognosen so deprimierend, dass ich darüber auch mit keiner Mutter sprechen wollen würde. Und auch sonst kann ich mit niemandem sprechen. Denn man soll ja positiv denken, sonst ist man selber schuld.

Aber wenn ich nachts aufwache, denke ich nicht positiv und auch nicht zuerst an den Krieg. Ich denke an meine kranke Tochter. Und ich denke an die Kinder in der Ukraine, die auch an Long-Covid erkrankt sind oder schwere Behinderungen haben und an ihre Familien, die unter diesen Umständen im Krieg leben müssen oder auf der Flucht sind. Unvorstellbar – und ich weine für sie mit.

21.4.2022: Behandlungsvorschlag: Cortison und Antihistaminika
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.04.2022 08:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42966
Eine neue Meldung:
Zur Meldung mit der 13-jährigen geimpften Tochter, die so schwer Long COVID hat. Diese Immunreaktion wird üblicherweise mit Cortison und Antihistaminika behandelt. Aber in der Schweiz ist man noch nicht so schlau. Die Mutter schreibt im Artikel nichts davon, dass sie respektive die Ärzte es damit schon probiert haben.





GENimpfschaden bei Babys (Neugeborene)

GENimpfschaden Schweiz 20.4.2022: Baby von GENgeimpfter Mutter ist unruhig, weinerlich, komischer Blick
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 09:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42916
Eine neue Meldung:
Eine besonders tragische Meldung: Im Quartier meiner Eltern sind alle geimpft, ausser sie 😂😂. Bis jetzt haben sie aber bei den geimpften Nachbarn keine Auffälligenkeiten beobachtet, weshalb mein Vater mir teilweise nicht so recht glaubt, dass dieses Zeug gefährlich ist.
Nun hat aber eine Nachbarsfamilie, mit der meine Eltern regelmässig Kontakt hat, im September das 3. Kind bekommen.
Meine Mutter hat mir erzählt, dass in ihren Augen etwas nicht stimme mit dem Baby. Es sei unruhig, weinerlich und habe einen ganz komischen Blick.
Es war ihr gar nicht recht, als sie mir vom Baby berichtete. Sie sagte, sie hoffe einfach, dass das Kind nichts habe.
Auffallend ist auch, dass die Familie sehr häufig weg ist. Als ob sie sich verstecken wollen.


GENimpfschaden Vaccidents (Kontrollverlust am Steuer)

Vaccident Schweiz 20.4.2022: Mann 3x GENgeimpft: epileptischer Anfall - Zusammenbruch am Steuer und fährt in ein Feld, er hat Filmriss
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 10:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42920
Eine neue Meldung:
In meinen familiären Umfeld erlitt ein naher Verwandter, drei mal gespritzt, am Ostersonntag einen Epileptischen-Anfall.
Weiss man da schon etwas mehr, ob dies von der mRNA herrühren kann?
Er war ken gesund und hatte noch nie solche Probleme mit Epilepsie.
Während der Autofahrt ist er zusammengebrochen und fuhr in ein Feld.
Er kann sich an nichts mehr erinnern. Hat einen totalen Filmriss…🥺



Verdacht Vaccident Maiano (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Auto rast in Jesus-Fantasie-Kirchturm:
Auto rast in Kirchturm: medizinischer Notfall. Meldung vom 19.4.22
(orig. italiano: Malore in auto, finisce contro il campanile della chiesa di Maiano. Ferito 78enne - Libertà Piacenza)
https://www.liberta.it/news/cronaca/2022/04/19/malore-in-auto-finisce-contro-il-campanile-della-chiesa-di-maiano-ferito-78enne/
https://t.me/corona_impftod/30226

Verdacht
                    Vaccident Maiano (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Auto
                    rast in Jesus-Fantasie-Kirchturm: Auto rast in
                    Kirchturm: medizinischer Notfall. Meldung vom
                    19.4.22 (orig. italiano: Malore in auto, finisce
                    contro il campanile della chiesa di Maiano. Ferito
                    78enne - Libertà Piacenza)
Verdacht Vaccident Maiano (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Auto rast in Jesus-Fantasie-Kirchturm: Auto rast in Kirchturm: medizinischer Notfall. Meldung vom 19.4.22 (orig. italiano: Malore in auto, finisce contro il campanile della chiesa di Maiano. Ferito 78enne - Libertà Piacenza) [31]

Incidente nella mattinata di martedì 19 aprile a Maiano di Podenzano. Un automobilista 78enne,


Verdacht Vaccident Treviso (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Ohnmacht am Steuer provoziert Frontalkollision - Herzstillstand - tot - Rettung kommt zu spät:
Frontal-Zusammenstoß: Schwerst-Unfall wegen medizinischen Notfalls. Meldung vom 19.4.22
(orig. italiano: Treviso, sbanda per un malore e provoca un frontale: un morto e due feriti)
https://corrieredelveneto.corriere.it/treviso/cronaca/22_aprile_19/treviso-sbanda-un-malore-provoca-frontale-morto-due-feriti-6e8a39c2-bfa3-11ec-b88d-09e3b0745b36.shtml
https://t.me/corona_impftod/30227

Verdacht Vaccident Treviso
                    (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Ohnmacht am Steuer
                    provoziert Frontalkollision - Herzstillstand - tot -
                    Rettung kommt zu spät: Frontal-Zusammenstoß:
                    Schwerst-Unfall wegen medizinischen Notfalls.
                    Meldung vom 19.4.22 (orig. italiano: Treviso, sbanda
                    per un malore e provoca un frontale: un morto e due
                    feriti)
Verdacht Vaccident Treviso (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Ohnmacht am Steuer provoziert Frontalkollision - Herzstillstand - tot - Rettung kommt zu spät: Frontal-Zusammenstoß: Schwerst-Unfall wegen medizinischen Notfalls. Meldung vom 19.4.22 (orig. italiano: Treviso, sbanda per un malore e provoca un frontale: un morto e due feriti) [32]

La vittima è Cristina Faraon, originaria di Tarzo e residente a Colle Umberto: la donna di 69 anni ha perso il controllo della Fiat Panda a cui era alla guida

L’auto ha iniziato a sbandare prima a destra e poi a sinistra e all’improvviso ha invaso la corsia opposta. È stato violento l’impatto tra una Fiat Panda guidata da Cristina Faraon, classe 1953, originaria di Tarzo ma da anni residente a Colle Umberto, che andava verso Oderzo, e una Peugeot 2008 che andava verso Conegliano.

Subito morta

Le due auto si sono scontrate frontalmente: Faraon è morta sul colpo mentre gli occupanti dell’altro mezzo sono rimasti gravemente feriti ma non sono in pericolo di vita. I due sono stati trasportati in elicottero agli ospedali di Conegliano e Treviso dove si trovano tuttora ricoverati. L’incidente, avvenuto alle 19.30 circa lungo la Cadore Mare, è stato molto probabilmente causato da un malore, come riferito da alcuni testimoni che hanno visto l’auto sbandare all’improvviso fino a scontrarsi con il mezzo che proveniva dalla direzione opposta.

Serie di incidenti

La donna infatti era già morta per arresto cardiaco all’arrivo dei soccorsi del Suem 118. Sul posto sono intervenuti anche i carabinieri della stazione di Codognè con l’ausilio del nucleo radiomobile di Conegliano per regolare il traffico. Il tragico schianto della Cadore Mare non è stato l’unico incidente della giornata. Poco prima, nel pomeriggio, in via Nove Alto sul Fadalto nel territorio di Vittorio Veneto un motociclista a bordo di una Ktm che procedeva verso il Bellunese non si è accorto di una Ford Ka che stava svoltando a sinistra. L’impatto è stato inevitabile e il motociclista, inizialmente giudicato in gravi condizioni, alla fine è stato ricoverato per diverse fratture ma non risulta in pericolo di vita.

Motociclisti feriti

Più gravi invece le condizioni di un giovane che poco prima del pranzo pasquale stava provando una moto nel giardino di casa a Riese Pio X: uscendo dal cancello di un’abitazione di via Battisti, ha accelerato all’improvviso e ha perso il controllo della due ruote andandosi a schiantare sul muretto della casa di fronte. Nell’impatto il ragazzo ha riportato un forte trauma cranico ed è stato elitrasportato a Treviso. Altrettanto grave è stato l’impatto tra tre ciclisti a Pieve del Grappa. I tre, tutti tra i 50 e i 60 anni, correvano assieme quando si sono toccati per motivi non chiari. Nella caduta uno dei ciclisti ha subito un trauma cranico.


Shedding!

Shedding Schweiz 20.4.2022: GENgeimpfte bewirken Mens 2-3 Tage früher
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42913
Eine neue Meldung:
Immer wenn ich viel mit 💉💉 zusammen bin habe ich meine Mens min. 2-3 Tage früher. Jedes Mal. Habt Ihr auch solche Erfahrungen?



Medizinisches

Medizinisches gegen Corona 20.4.2022: Monoklonale Antikörper schützen gut vor Corona - AstraZeneca-CEO Pascal Soriot:
Neuer Leak: AstraZeneca CEO Pascal Soriot gibt zu dass die Behandlung mit monoklonalen Antikörper ein enormes Potenzial hat
https://t.me/project_veritas/1715
https://t.me/FreieMedienTV/14611
Dies offenbart dass die experimentelle mRNA-Impfung gegen Cov-19 eigentlich gar nicht nötig wäre. 💉

Warum will man den Bürger unbedingt eine Impfpflicht auferlegen, wenn Behandlungen wie diese sogar effektiver sind, als die Impfung? 🤔


Medizinisches Heilversuche 20.4.2022: Ivermectin und Artemisinin nach GENimpfung:
Ivermectin und Artemisinin helfen auch bei Impf-Schäden: Whistleblowerin: So behandelt man Covid – und auch die Impf-Nebenwirkungen
https://www.wochenblick.at/corona/whistleblowerin-dr-eglise-so-behandelt-man-covid-und-auch-die-impf-nebenwirkungen/

Für den erfolgreichen Kampf gegen Covid-19 ist eine frühe medikamentöse Behandlung ein zentral wichtiger Punkt. Es gibt ein ganzes Arsenal an Medikamenten, das hierfür infrage kommt. Mit ihrem Plan B hat die FPÖ im November des Vorjahres beispielsweise ein solches Behandlungsschema vorgestellt, das auch die Gabe von Ivermectin vorsieht. Auch die Exilchinesin und Whistleblowerin Dr. Eglise hat ein ähnliches Behandlungsprotokoll vorgestellt, das neben Ivermectin u.a. auch die Einnahme von Zink, Vitamin C und D sowie Quercetin vorsieht. Wie Wochenblick berichtete, hat Dr. Eglise auch auf einen erfolgversprechenden Wirkstoff-Cocktail gegen Covid-19 hingewiesen, der Artemisinin, den Wirkstoff aus dem einjährigen Beifuß, enthält. Dieser soll auch wirksam gegen die Impf-Nebenwirkungen sein.

Der nachfolgende Beitrag ist keinesfalls als Behandlungsempfehlung zu sehen. Im Falle einer Covid-19-Erkrankung sollten Sie unbedingt den Arzt ihres Vertrauens kontaktieren und mögliche Behandlungen mit diesem besprechen.

Covid-Behandlungsprotokoll von Dr. Eglise

Wie auch in anderen Behandlungsprotokollen spielt Ivermectin im Behandlungsplan von Dr. Eglise eine zentrale Rolle. Zwischen 0,4 und 0,6 mg sollen pro Kilogramm Körpergewicht am Tag für 5 bis 7 Tage oder bis zum Abklingen der Symptome eingenommen werden. Die Höchst-Dosis pro Tag wird mit 36 mg angegeben. Als Alternative oder Ergänzung wird die Einnahme von Schwarzkümmelöl (80 mg pro kg Körpergewicht am Tag), Quercetin (zwischen 1.000 und 2.000 mg täglich) und NAC (N-Acetylcystein, 1.200 bis 2.400 mg täglich) empfohlen. Von diesen drei Präparaten sollen zumindest zwei zusätzlich zu Ivermectin verwendet werden. Weiters wird noch die Einnahme von Zink (75 bis 100 mg pro Tag) Vitamin C (1.000 mg pro Tag) und Vitamin D3 (5.000 bis 10.000 IE pro Tag) empfohlen.

Tabelle Covid-Behandlungsprotokoll
                      von Dr. Eglise

Quelle: Gettr

Oxford-Forscher: Asthma-Spray verhindert schwere Verläufe

Sollte Husten oder Kurzatmigkeit auftreten, kann entweder zweimal täglich Dexamethason (jeweils 4 bis 6 mg) oder Prednison in einer Dosierung von 20 bis 30 mg zweimal pro Tag eingenommen werden. Beide Präparate wirken entzündungshemmend. Leidet der Patient auch an Asthma, kann auch ein Budesonid-Spray verwendet werden. Forscher der Universität Oxford haben im Februar 2021 herausgefunden, dass dieses Medikament schwere Covid-19-Verläufe zur Vergleichsgruppe signifikant verringert. Als Alternative zu diesen Medikamenten wird die Einnahme einer 10-prozentigen NAC-Lösung empfohlen. Hierfür sollen 10 Gramm NAC-Pulver in 100 ml destilliertem Wasser aufgelöst werden.

Ivermectin auch gegen Impf-Schäden

Sind die Symptome am Abklingen, wird ab dem sechsten Tag eine Verminderung der Ivermectin-Dosis empfohlen. 0,4 bis 0,6 mg pro Kg Körpergewicht sollen dann zweimal pro Woche mit einem Mindestabstand von 48 Stunden eingenommen werden. Das Behandlungsprotokoll sieht grundsätzlich vor, dass zusätzlich zu Ivermectin Antibiotika wie Azithromycin (täglich einmal 500 mg für 5 Tage) oder Doxycyclin (zweimal täglich 100 mg für 5 Tage) verabreicht werden sollen. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass Artemisinin und Ivermectin auch gegen schädigende Auswirkungen der Corona-Impfungen helfen.

Kommt auch Omikron aus dem Labor?

In einem Interview mit Steve Bannon, einem Polit-Strategen und ehemaligen Berater von Donald Trump, wies die Whistleblowerin Dr. Eglise auch darauf hin, dass es wichtig ist, den Ursprung des Virus zu kennen. Eine Untersuchung des Biowaffenlabors in Wuhan hält sie für unabdingbar, damit die kommunistische Partei Chinas nicht glaubt, die Menschheit weiter ungestraft vergiften zu können. Für sie ist auch das plötzliche Auftauchen der Omikron-Variante verdächtig. Auch diese könnte womöglich in einem Labor hergestellt worden sein. Denn nach Dr. Eglise widerspricht die Variante der Natur und den medizinischen Theorien.

Das könnte Sie auch interessieren:




Zahlen!

Zahlen Spitaldesaster gemäss RKI (4R) 20.4.2022: Immer mehr Geboosterte sind Coronafälle in Spitälern
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 08:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42904
[Forwarded from Sara Bennett Lightfight (Sara Bennett)]

Zahlen Spitaldesaster gemäss RKI
                    (4R) 20.4.2022: Immer mehr Geboosterte sind
                    Coronafälle in Spitälern
Zahlen Spitaldesaster gemäss RKI (4R) 20.4.2022: Immer mehr Geboosterte sind Coronafälle in Spitälern [28]

Interessant was gerade passiert...


Maskenwahn

Immer noch Maskenwahn auf Mallorca (Spanien) 20.4.2022: immer noch in Krankenhäusern, Pflegeheimen und im ÖV:
Ab Mittwoch braucht man keine Maske mehr auf Mallorca - aber es gibt Ausnahmen
https://www.mallorcazeitung.es/gesundheit/2022/04/19/maskenpflicht-mallorca-abgeschafft-65137266.html
https://t.me/oliverjanich/94183

Ab heute fällt auch in Spanien in Innenräumen weitestgehend die Maskenpflicht weg.

Ausnahmen:
Krankenhäuser, Pflegeheime und Öffentlicher Personennahverkehr.



Testwahn

Testwahn gegen Tiere in China 21.4.2022: Fische werden mit PCR-Test auf "Corona" getestet:
PCR Test für Fische‼️ In China geht man sogar soweit, dass man bei gefangenen Fischen einen Coronatest durchführt. Ohne Worte...
https://www.amazon.de/dp/B08TZBTPTN
Video-Link: https://t.me/achtungachtungschweiz/25908
Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/JSQ0SoicYBju/

Video China 20.4.2022: Coronatest f Fische / corona test f fishes / para peces / pour pêche (1'4'')

Video China 20.4.2022: Coronatest f Fische / corona test f fishes / para peces / pour pêche (1'4'')
https://www.bitchute.com/video/JSQ0SoicYBju/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 21.4.2022

Terrorist Xi lässt hier Fische auf Corona testen, wie wenn Fische im Wasser Husten hätten. Es ist alles nur noch hochkriminell. Terrorist Xi braucht eine Laterne.


Lockdown und Quarantäne

Krimineller Lockdown von Terrorist Xi in Shanghai 20.4.2022: Lastwagen werden versiegelt+Eimer verteilt:
„China. Chinesische Lastwagenfahrer, die Lebensmittel nach Shanghai bringen, werden versiegelt, damit sie nicht aus ihren Fahrzeugen aussteigen.
NASTIKA: 🇨🇳 Китай. Китайских дальнобойщиков которые везут продукты в Шанхай пломбируют, чтобы те не выходили из машины.
https://t.me/nastikatube/27629
Video-Link auf Telegram: https://t.me/oliverjanich/94218
Video-Link auf Bitchute:
https://www.bitchute.com/video/XyE6RtA40cme/

Video: Terrorist Xi Lockdown Shanghai 20.4.2022: Lkws versiegelt+Eimer verteilt - trucks sealed+buckets (29sek.)

Video: Terrorist Xi Lockdown Shanghai 20.4.2022: Lkws versiegelt+Eimer verteilt - trucks sealed+buckets (29sek.)
https://www.bitchute.com/video/XyE6RtA40cme/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 20.4.2022

Zweck: Eindämmung der Ausbreitung von Covid. Und wenn sie auf die Toilette gehen wollen, bekommen sie dafür einen Eimer. 🤡“

Terrorist Xi erfindet immer neue Varianten mit Corona-Terrorismus, nun gegen Lkw-Fahrer. Da fehlt eine Gefängnis für Xi! -
Link: https://www.bitchute.com/video/XyE6RtA40cme/ -
Terrorist Xi invents always new variations of Corona terrorism. A prison is missing for Xi!
Quelle / source: https://t.me/oliverjanich/94218

Kinder in Shanghai mit Lockdown unter Terrorist Xi werden zu Mondkindern in Uniform 21.4.2022: Alle Kinder sehen gleich aus:
Shanghai: Kinder auf dem Weg zur Schule. Null-Covid-Strategie. Willkommen in einem dystopischen Albtraum
Video-Link: https://t.me/achtungachtungschweiz/25906


Krimineller Lockdown in Shanghai unter Terrorist Xi 20.4.2022: Selbstmordwelle "Flugmodus"
Video-Link: https://t.me/achtungachtungschweiz/25860
Shanghai im Flugmodus Voll krass, voll krank FCK China

Mehr auf: https://t.me/WASDIEMEDIENNICHTZEIGEN2


Video: Lockdown Shanghai 20.4.2022:
                    Versiegelte Lkws, Mondkinder, Selbstmordwelle
                    (3'32'')
Video: Lockdown Shanghai 20.4.2022: Versiegelte Lkws, Mondkinder, Selbstmordwelle (3'32'')

Video: Lockdown Shanghai 20.4.2022: Versiegelte Lkws, Mondkinder, Selbstmordwelle (3'32'')

Video: Lockdown Shanghai 20.4.2022: Versiegelte Lkws, Mondkinder, Selbstmordwelle (3'32'')
https://www.bitchute.com/video/7KyXr7YDfoPG/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 21.4.2022


Gerücht über Terrorist Xi in China 20.4.2022: Kommandos stürmen Wohnungen und machen Zwangsimpfungen
Video-Link: https://t.me/achtungachtungschweiz/25873

China: Mitten in der Nacht stürmen die CCP-Covid-Sturmtruppen die Wohnungen der Menschen, während sie schlafen, verteilen dann Schellen und führen dann die Zwangsspritzen durch!



Krimineller Lockdown in Shanghai mit Terrorist Xi 20.4.2022: Vier Millionen dürfen wieder arbeiten:
Trotz neuer Todesfälle: Shanghai lockert den strikten Corona-Lockdown
https://www.blick.ch/ausland/trotz-neuer-todesfaelle-shanghai-lockert-den-strikten-corona-lockdown-id17421326.html

Shanghai hat am Mittwoch den zermürbenden, wochenlangen Corona-Lockdown weiter vorsichtig gelockert - trotz neuer Todesfälle und weiterhin täglich tausender Neuinfektionen.

Für weitere vier Millionen Bewohner der grössten chinesischen Metropole wurden die strengen Lockdown-Massnahmen gelockert, wie die Behörden mitteilten. Zugleich bestätigten sie weitere sieben Corona-Todesfälle und mehr als 18'000 meist symptomfreie Neuinfektionen.

Einige Fabriken nahmen den Betrieb wieder auf, darunter bereits am Dienstag der US-Autobauer Tesla, wie staatliche Medien berichteten. Die «Gigafactory» in Shanghai hatte mehr als 20 Tage stillgestanden.

Frust und Hunger im Lockdown

Die Metropole wurde Ende März abgeriegelt. Etwa 25 Millionen Menschen wurden angewiesen, zu Hause zu bleiben. Inzwischen können sich zwölf Millionen wieder nach draussen wagen. Trotzdem dürfen sich viele Menschen weiterhin nur innerhalb ihrer Wohnanlagen bewegen, seitdem am Montag die Lockerungen verkündet wurden.

Die Wiederöffnung der Geschäfte verläuft schleppend, unter den Bewohnern wächst die Verzweiflung über Nahrungsmittelknappheit und geschlossene Geschäfte und Unternehmen.

Shanghai hat bislang 17 Todesfälle in der aktuellen Corona-Welle offiziell bestätigt. Diese Zahl wird von einigen mit Verweis auf die niedrige Impfquote in der grossen älteren Bevölkerungsgruppe angezweifelt. Von den am Mittwoch gemeldeten sieben Toten hatten alle Vorerkrankungen wie Lungenkrebs oder Diabetes, fünf von ihnen waren über 70 Jahre alt.

China setzt im Gegensatz zu anderen Ländern auf eine strikte Null-Covid-Strategie und blieb in den vergangenen beiden Jahren weitgehend von der Pandemie verschont. Trotz der derzeit hohen Infektionszahlen durch die Omikron-Variante betonten die Behörden in Shanghai lange, dass es keine Corona-Toten gebe.

(AFP)




Tödlicher GENimpfwahn Inhaltsstoffe

Tödlicher GENimpfwahn Inhaltsstoffe 20.4.2022: Je "besser" desto tödlicher:
Schaurige Erkenntnis: Je hochwertiger der Covid-Impfstoff, umso schädlicher
https://auf1.tv/elsa-auf1/schaurige-erkenntnis-je-hochwertiger-der-covid-impfstoff-umso-schaedlicher
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42954
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 20:10]

Eine internationale Forschergruppe bestehend aus Epidemiologen, Medizinern und Wissenschaftlern machte eine erschreckende Entdeckung: Je hochwertiger der Covid-Impfstoff, desto gesundheitsschädlicher ist er. Mit anderen Worten: Je mehr der Impfstoff das macht, was er machen soll, also je besser er nach den Herstellerplänen funktioniert, desto mehr Nebenwirkungen muss der Geimpfte erleiden. Dieses und weitere Ergebnisse aus Blut- und Impfstoff-Untersuchungen präsentieren der Physiker Dr. Klaus Retzlaff und die Ärztin Dr. Eva-Maria Schottdorf in der aktuellen Sendung „Elsa AUF1“.



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)

Verdacht GENimpfmord Schweiz 20.4.2022: Person (60) mit Herzversagen - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 13:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42929
Wieder haben wir eine Todesanzeige eines Menschen (Jg. 62) erhalten, der unerwartet und viel zu früh verstorben ist an Herzversagen.


Verdacht GENimpfmord Liestal+Basel (Schweiz) 20.4.2022: Frau (54, mit COPD-Lungenschaden) GENgemipft UND gegen Grippe geimpft: Wasserablagerungen überall+Herzrh. störungen etc. - ab November immer erkältet - ab 11.4.2022 akutes Nierenversagen+künstliches Koma - Puls 125, Hirnfunktion 0
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 15:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42939
Eine neue Meldung:
Meine ältere Tochter ist 2 Monate vor ihrem 55 Geburtstag am 20.03. verstorben. Sie hatte COPD und wurde im letzten Jahr gegen C  und Ende Oktober oder Anfang November noch gegen Grippe geimpft. Leider weiss ich nicht mit was. Meine Enkelin will es mir nicht sagen. Am 9.3. hat man sie ins Spital nach Liestal gebracht wegen ihres allgemeinen Zustandes. Wasserablagerungen im ganzen Körper, Herzrhythmusstörungen und mehr. Seit Anfang November war sie dauererkältet. Am 11.04. wurde sie wegen akutem Nierenversagen ins Unispital Basel verlegt und ins künstliche Komma versetzt aus dem sie nicht mehr erwacht ist. Ich durfte sie am 18.03. nochmals sehen. Ihre Werte waren niederschmetternd Blutdruck 75\55, Puls 125 und Hirnfunktion 0.


Verdacht GENimpfmord Kanton St. Gallen 20.4.2022: Person (20): Herzversagen - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.04.2022 16:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42943
Eine neue Meldung:
Heute in der Traueranzeige gelesen, 20 jähriger in Rheintal plötzlich an Herzversagen gestorben


Verdacht GENimpfmord in Pirk (Bayern, 4R) am 20.4.2022: Hans-Jürgen Bauer mit 52 weg:
In Pirk Trauer um den 52-jährigen Hans-Jürgen Bauer
https://www.onetz.de/oberpfalz/pirk/pirk-trauer-um-52-jaehrigen-hans-juergen-bauer-id3499697.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1008

Hans-Jürgen Bauer ist tot. Der 52-jährige überaus engagierte und beliebte Pirker starb unerwartet am Montag, 11. April.


Verdacht GENimpfmord Oftersheim (4R) am 20.4.2022: Sportfreund Christian Utz mit 53 weg:
CHRISTIAN UTZ: Der TSV Oftersheim trauert um seinen Pächter und Freund Christian Utz, der am 15. April 2022 im Alter von nur 53 Jahren völlig unerwartet verstorben ist.
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1009


Verdacht GENimpfmord Salzgitter (4R) am 20.4.2022: Ratsvorsitzender weg:
Salzgitter: Ratsvorsitzender Wolfgang Bauer verstorben
https://www.salzgitter-zeitung.de/salzgitter/bad-gebhardshagen/article235105279/Salzgitter-Ratsvorsitzender-Wolfgang-Bauer-verstorben.html

Der langjährige SPD-Politiker und Ratsvorsitzende war auch Bürgermeister der Ortschaft Süd.

[Für den Artikel müssen Sie bezahlen].



Verdacht GENimpfmord in Hessen (4R) 20.4.2022: Bionade-Erfinder Dieter Leipold mit 76 "plötzlich gestorben":
"Erfinder der BIONADE", Dieter Leipold (76) plötzlich gestorben
https://m.osthessen-news.de/beitrag.php?id=11493461
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1014
Der Erfinder des natürlichen Erfrischungsgetränkes "BIONADE", Braumeister Dieter Leipold, ist tot. Er verstarb am vergangenen Wochenende im Alter von 76 Jahren in seinem Heimatort Ostheim v.d.Rhön



Verdacht GENimpfmord in Süddeutschland 20.4.2022: Kristian Springer Baggerfahrer und Vorarbeiter mit 53 weg
https://trauer.donaukurier.de/traueranzeige/Kristian-Springer/42494
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1017

NACHRUF
Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Mitarbeiter Herrn Kristian Springer der am 03. April 2022 im Alter von nur 53 Jahren unerwartet verstorben ist.



Verdacht GENimpfmord in Ulm (BW, 4R) am 20.4.2022: Thomas Rüdiger mit 61 weg:
Handwerkskammer Ulm: Ehrenvizepräsident Thomas Rüdiger verstorben
https://www.donau3fm.de/amp/handwerkskammer-ulm-ehrenvizepraesident-thomas-ruediger-verstorben-403650/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1018

Verdacht GENimpfmord in Ulm
                    (BW, 4R) am 20.4.2022: Thomas Rüdiger mit 61 weg:
                    Handwerkskammer Ulm: Ehrenvizepräsident Thomas
                    Rüdiger verstorben
Verdacht GENimpfmord in Ulm (BW, 4R) am 20.4.2022: Thomas Rüdiger mit 61 weg: Handwerkskammer Ulm: Ehrenvizepräsident Thomas Rüdiger verstorben [30]

Am vergangenen Sonntag, 17. April ist Thomas Rüdiger, Ehrenvizepräsident der Handwerkskammer Ulm, im Alter von 61 Ja



It

Verdacht GENimpfmord in den Dolomiten (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Mann (54) stirbt in Seilbahn:
Italien: 54-Jähriger stirbt nach plötzlichem Herzstillstand in der Kabine einer Seilbahn zum Skigebiet Schöneben (Belpiano).
(orig. italiano: Tragedia in funivia, un uomo di 54 anni colpito da un arresto cardiaco. Inutili i tentativi di rianimarlo)
https://www.ildolomiti.it/cronaca/2022/tragedia-in-funivia-un-uomo-di-54-anni-colpito-da-un-arresto-cardiaco-inutili-i-tentativi-di-rianimarlo
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1006

BOLZANO. Tragedia quest'oggi nel comprensorio sciistico di Schöneben (Belpiano). Un uomo è stato colpito da un malore men


Verdacht GENimpfmord Mantova (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Sportjournalist mit 63 "unerwartet gestorben":
Italien: Der Sportjournalist von Gazzetta di Mantova Alberto Fortunati ist in der Nacht plötzlich und unerwartet gestorben
(orig. italiano: Mantova, lutto in Gazzetta: è morto nella notte il giornalista sportivo Alberto Fortunati)
Gazzetta di Mantova (https://gazzettadimantova.gelocal.it/mantova/cronaca/2022/04/16/news/lutto-in-gazzetta-e-morto-nella-notte-alberto-fortunati-1.41378829)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/1007
Il giornalista sportivo è stato colto da un improvviso malore  nel sonno. Aveva 63 anni. Iniziò la sua carriera con le radiocronache del


Verdacht GENimpfmord Urbino (1G-Fascho-Italien) 20.4.2022: Imker Domenico Caputi (66): Zusammenbruch, tot:
Urbino: Der Imker Domenico Caputi (66) ist nicht, wie zuerst berichtet, von seinen Bienen zu Tode gestochen worden, sondern nach einem plötzlichen, tödlichen "medizinischen Notfall" kollabiert, wodurch ein Bienenkorb zerbrach. Meldung vom 19.4.22
(orig. italiano: Apicoltore trovato morto sotto uno sciame d'api a Urbino: colpito da un malore - il Resto del Carlino)