Kontakt /
                        contact    Hauptseite /
                        page principale / pagina principal / home    zurück / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 Meldungen 168: ab 1.4.2022

Corona19 heilt mit Natron in Wasser + Apfelessig - nüchtern einnehmen 2 Monate lang - jeweils 30 Minuten warten bis zum nächsten Getränk

Video: Natron+Apfelessig in Wasser: heilt viele Sachen bei pH7,3+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc. (5'12'')
   Medizinisches 27.12.2021: Gegen
                                  einen Virus kann man NICHT impfen,
                                  weil ein Virus IMMER MUTIERT
Naturmedizin von Mutter Erde PUR: Natron in Wasser plus Apfelessig heilt mit pH7,3 alle Organe+Drüsen+Nerven+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc.
Video-Link: https://www.bitchute.com/video/it5E84XaCuCZ/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 7.5.2021

3.11.2021: Prävention gegen
                              Grippe Ernst nehmen! JEDEN TAG: Knoblauch,
                              Ingwer, Rettich - Zitrone, Grapefruit -
                              Pfefferminztee, Eukalyptus, Oliven, Kapern
                              etc.    Falsche
                                        Zählungen: BETRUG IM SPITAL! DIE
                                        JUSTIZ IST GEFORDERT, diesen
                                        Betrug zu STOPPEN!
3.11.2021: Prävention gegen Grippe Ernst nehmen! JEDEN TAG: Knoblauch, Ingwer, Rettich - Zitrone, Grapefruit - Pfefferminztee, Eukalyptus, Oliven, Kapern etc.

Falsche Zählungen: BETRUG IM SPITAL! DIE JUSTIZ IST GEFORDERT, diesen Betrug zu STOPPEN! [28]
Widerstand
                                  Schweiz 30.11.2021: Grafitto mit
                                  klarer Ansage: 10x impfen in 5 Jahren?
                                  NEIN!    Michael
                                  Palomino 25.12.2021: Ernährung gegen
                                  Grippe
Widerstand Schweiz 30.11.2021: Grafitto mit klarer Ansage: 10x impfen in 5 Jahren? NEIN! [12] - Michael Palomino 25.12.2021: Ernährung gegen Grippe [5]


Täter Bill
                            Gates ("USA") 25.12.2021: Schon
                            seit 2011 wird der Massenmord mit
                            Entvölkerung durch Zwangsimpfung
                            vorbereitet    Der neue GENimpfkalender im 4R   Das
                                neue Kommunistenlogo 30.12.2021: Spritze
                                und Sichel
Täter Bill Gates ("USA") 25.12.2021: Schon seit 2011 wird der Massenmord mit Entvölkerung durch Zwangsimpfung vorbereitet [3]
Bundesverfassung Schweiz Art. 8
Der neue GENimpfkalender im 4R [56]  -
Das neue Kommunistenlogo 30.12.2021: Spritze und Sichel [57]
Der neue Fahrstil seit der
                              GENimpfung: Bus neben der Spur und am Baum
                              3x in 1 Woche im 4R: Höxter, Trier,
                              Leipzig
Der neue Fahrstil seit der GENimpfung: Bus neben der Spur und am Baum 3x in 1 Woche im 4R: Höxter, Trier, Leipzig [27]

Rechtsgleichheit
1 Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
2 Niemand darf diskriminiert werden, namentlich nicht wegen der Herkunft, der
Rasse, des Geschlechts, des Alters, der Sprache, der sozialen Stellung, der Lebensform,
der religiösen, weltanschaulichen oder politischen Überzeugung oder wegen
einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung.

Gemeinsame Grundlage dieser Logen ist die Kabbala. Diese verlangt die Ausrottung der gesamten Menschheit zur "Heilung" des Planeten (Tikkun Olam). Deutschland (Amalek) soll allerdings besonders leiden. - aus: https://t.me/oliverjanich/74237 (26.9.2021)

Das Magnetfeld von gesunden Nicht-Geimpften - von kranken Gengeimpften - und das Shedding
Das Magnetfeld von
                          gesunden Nicht-Geimpften - von kranken
                          Gengeimpften - und das Shedding
Das Magnetfeld von gesunden Nicht-Geimpften - von kranken Gengeimpften - und das Shedding


Daten aus der EU-Datenbank zu den Gen-Giftspritzen: EudraVigilance (deutsch) - EudraVigilance (englisch)

Ein paar Telegram-Kanäle über die tödlichen Genimpfungen, die angeblich "gegen Corona19" (Covid-19) sein sollen:
-- Impfschäden international (englisch): https://t.me/covidvaccineinjuries
  --  https://thehighwire.com     --    https://www.vaxtestimonies.org/en/
    https://t.me/CheckMateNews --  --
-- Impfschäden und Skandale international: Booom: https://t.me/booomaktuell --
-- Impfschäden Schweiz Coronaimpfung (Aletheia) auf Telegram: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz

auch: impftelegram@protonmail.com - oder über unsere Website: https://www.covid-impfnebenwirkungen.ch/index.html
oder hier auch: https://www.covid-impfnebenwirkungen.ch/via-meldeformular.html
Impfschäden Schweiz: https://covid-impfnebenwirkungen.ch 
  - t.me/weggespritzt
Spenden f "Impfschäden Schweiz Coronaimpfung":
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal - CH17 8080 8006 4993 0020 7 - Sylvia Bozkuş - 4663 Aarburg - Vermerk "Spende"
-- Impfschäden Schweiz: https://t.me/joinchat/Tcvvk9QevCI0Yjk0 -https://coronawhistle.ch/  - https://t.me/corona_politik_hinterfragt 
-- GENimpfopfer auf dem Kanal Impfschäden Schweiz Corona: https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/
-- Impfschäden Schweiz: Berichte Inselspital Bern:
https://t.me/inselgruppe - Berichte des Pflegepersonals: https://t.me/pflegepersonalSchweizBerichte
Statistik der Intensivstationen Kanton ZH: https://rsalzer.github.io/COVID_19_KT_ZH/ -
-- Kanton GR:
https://www.covid19.admin.ch/de/hosp-capacity/icu?geo=GR
Zahlen VAERS-Register "USA": https://vaers.hhs.gov/data.html - Zahlen Impfschäden Europa online abrufen: https://www.adrreports.eu/de/disclaimer.html
Zahlen WHO Register VigiAccess: http://vigiaccess.org
Ärztegruppe über Corona-Wahrheiten: Pathologie Konferenz über Impfschäden: https://pathologie-konferenz.de/

Berichte von 1 Arzt: https://t.me/caimireport
-- Berichte von Arzt Thomas Binder (Schweiz): https://t.me/DrThBi - Webseite: https://www.gesundstattgeimpft.ch  
-- Berichte der Pharma-Profis um M.Buchner (4R): Webseite Communitas Bonorum: https://www.communitas-bonorum.de/info
-- Impfschäden Österreich: https://t.me/Impfschaden_Corona_Oesterreich
-- Impfschäden Südtirol: https://t.me/Impfschaeden_Suedtirol_Corona
-- Impfschäden Deutschland: https://t.me/Impfschaden_Corona_Deutschland   -- Impfschäden in Deutschland: https://t.me/nachdemshot
Impfschäden D-A-CH: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH -- Impfschäden D-A-CH: https://t.me/aerztefueraufklaerungoffiziell
Verstehen+Handeln: https://t.me/VerstehenHandeln  -- Liste des Grauens: https://t.me/listedesgrauens
-- Impfschäden "USA": https://t.me/covidvaccineinjuries  -- https://t.me/covidvaccvictims  -  https://t.me/GlobalPatriots   
-- Impfschäden Corona Ukraine/Russland: https://t.me/impfschaeden_corona_ua_ru
-- GENimpfmorde: https://ploetzlich-und-unerwartet.net auf Telegram: Plötzlich und unerwartet UND Plötzlich_und_unerwartet
Telegram: Nächster Todesfall  (nächster Fall) @naechster - Telegram: weggespritzt: T.ME/WEGGESPRITZT -
Corona Impftod: https://t.me/coronaimpftod - Meldestelle Impftod: https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/  
GENimpfmorde Zahlen Sterblichkeit+Statistiken in D-A-CH: https://www.linker.ch/eigenlink/corona_covid19_maps.htm


-- Liste mit Corona Ausbrüchen und Impfschäden auf dem corona-blog.net: https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/
-- Spitaldesaster: Link 1: https://t.me/pflegeInDer_c_krise -- Link 2: https://t.me/austausch_kanal_pflegeidckrise  
Spitalvergleich Bettenauslastung in der Schweiz: https://welches-spital.ch/   
-- Meldeportale für Spitaldesaster: info@centil-europe.ch -- https://t.me/VumGesundheitswesen -- Pharma-Diktatur: https://t.me/DarioTobler --
-- Impfbus: Meldeportal für den tödlichen Impfbus: https://t.me/impfbusmeldung  

-- Zahlen und Vergleiche (Webseiten): https://ourworldindata.org - https://ourworldindata.org/covid-cases - https://ourworldindata.org/covid-vaccinations
-- Shedding Nebenwirkungen: https://t.me/sheddingopferschweiz  - https://t.me/sheddingopferdiskussion_kanal 
-- Shedding: Reaktionen bei Ungeimpften: https://t.me/Reaktionen_Ungeimpfter
-- Sheddingopfer Schweiz: https://t.me/sheddingopferschweiz
-- Sheddingopfer Diskussion: https://t.me/sheddingopferdiskussion_kanal
-- Shedding: Dr. Alina Lessenich: https://t.me/dralinalessenich 
-- Shedding-Gruppe: https://t.me/Shedding21

-- Shedding bei Tieren: https://t.me/sheddingbeitierenschweiz - https://t.me/sheddingtiereschweiz  
-- Angehörige von Gengeimpften:
https://t.me/SelbsthilfegrAngehg
-- Pflegepersonal Schweiz Berichte: https://t.me/pflegepersonalSchweizBerichte

Schweiz Demos: https://t.me/demoschweiz -- Uncut-News: https://t.me/uncut_news  -- StrickerTV: https://t.me/strickertv
-- Corona Transition:  https://t.me/CoronaTransition
4R:
Oliver Janich: https://t.me/oliverjanich  -- Gartenbaucenter: https://t.me/gartenbaucenter17
-- Schuberts:
https://t.me/SchubertsLM  -- Naomi Seibt: https://t.me/naomiseibt -- maskenfrei.ZH: https://t.me/maskenfrei_Zuerich
  -- @report24news (https://t.me/report24news) etc.  

Polizeigewalt mitteilen: @Polizeigewalt
Polizeigewalt mitteilen: Meldungen über die Nazipolizei in 4R-Berlin am 1.8.2021 kann man machen unter dem E-Mail: sr-torture@ohchr.org

Spanischer Widerstand gegen die GENimpfungen / resistencia contra las vacunas genéticas en español:
-- La Quinta Columna: https://www.laquintacolumna.net/

Widerstand Schweiz: Lehrernetzwerk: https://t.me/lehrernetzwerk_schweiz - https://www.mindvalley.com/ -
Widerstand D-A-CH Studenten: STUDENTEN FÜR Recht+Gesetz+Würde: Telegram: @Studenten_Stehen_Auf
Widerstand D-A-CH: Ungeimpft gesund:
https://www.ungeimpft-gesund.info/

-- Widerstand Familien Schweiz: https://www.familientaskforce.ch/ -- Lehrernetzwerk Schweiz: https://www.lehrernetzwerk-schweiz.ch/     
-- Widerstand gg. 3G-Restaurants: https://mettagstesch.ch/ --
Widerstand Schweiz: Für eine diktaturfreie Schweiz: https://t.me/fedfs  

-- Widerstand Schweiz einkaufen: Unser Hofladen: https://www.unser-hofladen.ch
-- Widerstand Schweiz 3.10.2021: Verein 5 Jahre keine Coronaimpfung: https://www.ungeimpft-gesund.info/
-- Corona-Partei Schweiz: https://www.facebook.com/CoronaParteiSchweiz -- Beim Bauern direkt einkaufen: https://t.me/Bauernkarte  --

Widerstand CH Spitäler der Inselgruppe: https://t.me/inselgruppe -  sos.insel@gmx.ch (Nur MitarbeiterInnen!)
Widerstand Ö: TV-Sender https://auf1.tv --
Widerstand Spanien: Chat von La Quinta Columna: https://www.laquintacolumna.info/foro

 Webseite mit Forum gegen Genimpfungen: Forum der Website Medscape -
https://www.medscape.com/sites/public/covid-19/vaccine-insights/how-concerned-are-you-about-vaccine-related-adverse-events

Widerstand: ALETHEIA – Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit: Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk
https://aletheia-scimed.ch/ - Aletheia auf Telegram: https://t.me/ALETHEIA_Infokanal
Widerstand Flugpersonal Schweiz gegen GENimpfung:
http://www.airlinersforhumanity.ch
Wir für euch: https://www.informationspunkt.ch/

Widerstand: Journalistin bei Medinside.ch sucht Betroffene:
erna.jonsdottir@medinside.ch
Widerstand Presserat Schweiz: Beschwerden einreichen:
Schweizerischer Presserat - Münzgraben 6 - 3011 Bern - Tel. 033-823 12 62 - info@presserat.ch
Widerstand: Journalistin Schaffhauser Nachrichten sucht Betroffene:
jurga.wueger@shn.ch
Widerstand Schweiz 24.6.2021: Sammelklage gegen Swissmedic+BAG ist am Laufen - Info von Gen-Impfschäden an: hinweise@aletheia-scimed.ch
Meldestelle Impftod - MWGFD: https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/ - Meldestelle zur Abklärung von Todesfällen nach CORONA-Impfung. Informationen für Angehörige von Verstorbenen und Mediziner

Widerstand: UNgeimpfte vernetzen sich:
Schweiz: Firmenverzeichnis UNgeimpfter für UNgeimpfte ganze CH: https://t.me/joinchat/Dg5MKq38oYswNGFk
Schweiz: Noch ein Firmenverzeichnis von UNgeimpften für UNgeimpfte: https://t.me/joinchat/N6CFkrM6iy44ZTJk
Vitamap: Jetzt kostenlos eintragen! https://vitamap.ch
Deutschland: Firmenverzeichnis UNgeimpfter für UNgeimpfte: https://t.me/Impffrei_FaVerzeichnis
Dating-Portal für UNgeimpfte Schweiz (Schweizer Vereins Vita Holistic): https://impffrei.love/
UNgeimpfte treffen sich: graswurzle.ch - Freunde der Verfassung - itus.ch - https://t.me/ungeimpft_schweiz - https://t.me/ungeimpfte_Schweiz
28.8.2021: Kanal "AlleMenschensindwillkommen" mit Unternehmen gegen 3G-Diskriminierung: https://t.me/AlleMenschensindwillkommen
Alle sind Willkommen: https://t.me/AlleMenschensindwillkommen --
Studenten gegen Zertifikat: https://t.me/Studentengegenzertifikat https://t.me/joinchat/OjkXRz7weE5lZTI0  
WIDERSTAND CH: Einander helfen: www.wirfuereuch.ch --
Impffrei und testfrei leben: https://t.me/gutlebenohnezertifikat - Impffrei leben: https://impffrei.life/ - Tage wie diese: www.tagewiediese.com -
-- Ungeimpft Schweiz: https://t.me/ungeimpft_schweiz  
WIDERSTAND CH: Einkaufen OHNE GENimpfung: https://t.me/CH_Einkaufenohneimpfung
WIDERSTAND CH: Maskenfrei reisen in der CH: https://t.me/sansmasqueSBBCFF --
WIDERSTAND CH: LehrerInnen ohne Impfung: https://www.lehrernetzwerk-schweiz.ch/  - Telegram: https://t.me/lehrernetzwerk_schweiz
WIDERSTAND CH: Juristen gg. Coronamassnahmen: https://juristen-komitee.ch/

WIDERSTAND CH: Unterschriften sammeln: https://staatsmedien-nein.ch/mitmachen/unterschriften-sammeln/
WIDERSTAND CH: Aletheia (Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk): https://aletheia-scimed.ch/
WIDERSTAND CH: Netzwerk mit Ärzten und Juristen: https://t.me/joinchat/0sYwy-mDuk0wNWY0
WIDERSTAND CH: Homeschooling "Verein Bildung Zuhause" - Formulare zur Abmeldung von Kindern: https://hot-sips.com/links-weitere-unterlagen/
und: https://hot-sips.com/wp-content/uploads/2021/08/10.8.2021-Musterbrief-Schulabmeldung-1.pdf
WIERSTAND CH f UNgeimpfte Kinder: https://t.me/austausch_impffreie_kinder  

WIDERSTAND CH gg. Masken an Schulen:
https://t.me/maskenschreckk  
WIDERSTAND: Verein UNgeimpfter Menschen in D-A-CH (VUM):
https://www.v-u-m.org/  
WIDERSTAND CH: Musterbriefe vom Verein SiPS (Stopp der illegalen Privatisierung des Staates): https://hot-sips.com/links-weitere-unterlagen/
 
WIDERSTAND 4R: Das Musterschreiben eines Anwalts gegen Impfung (Deutschland / 4R) (23.12.2020): pdf(2Seiten)
WIDERSTAND ganze Welt: Grundsatz: Ein Medikament darf nicht gefährlicher als die Krankheit sein. (VK: Elisabeth Flamm, 18.3.2021 - Link)
      
 
WIDERSTAND CH gegen Diskriminierung von UNgeimpften in der Schweiz: Meldung ans Innendepartement EDI machen: info@gs-edi.admin.ch
WIDERSTAND CH: GENimpfzwang mit Hetze gegen UNgeimpfte ist Mobbing -- Mobbing ist Körperverletzung (Schweiz: StGB Art. 55 und 64) -- Mobbing ist Verletzung von Persönlichkeitsrechten (Schweiz: ZGB Art. 27+28) -- Es gilt auch Bundesverfassung Schweiz Art. 119 (Wahrung der Menschenwürde gegen GENmanipulation - also ist GENimpfzwang nichtig) -- immer Meldung ans EDI machen, denn es gibt keinen Impfzwang in der Schweiz: info@gs-edi.admin.ch
siehe auch:
https://corona-blog.net/2021/08/19/was-konnen-menschen-tun-die-sich-nicht-impfen-lassen-wollen-aber-vom-arbeitgeber-unter-druck-gesetzt-werden

WIDERSTAND CH gegen das kriminelle BAG (von Bill Gates+Levy) Schweiz: info@bag.admin.ch -  direktionssekretariat@bag.admin.ch
Schweiz Demotermine: https://t.me/demotermineschweiz
WIDERSTAND CH gegen GENimpfwerbung von Rickli: An: natalie.rickli@gd.zh.ch - Cc: anita.ruf@gd.zh.ch  
WIDERSTAND CH: Bedruckte T-Shirts gegen GENimpfzwang kaufen: https://www.redbubble.com/de/people/Unvaccinated/shop
Widerstand Australien: Telegram-Kanal #FreeAustralia
WIDERSTAND CH gegen GENimpfzwang:
https://t.me/coronaimpfzwangma/1514 -

Widerstand 4R (es war einmal ein Deutschland): Bürger für Grundrechte - Corona ist nicht das Problem:
https://t.me/Corona_ist_nicht_das_Problem
Widerstand Ö: https://keine-impfpflicht.at/ -

JOB CH+D+Ö am 23.4.2021: Firmen, die KEINE Impfung von Mitarbeitern verlangen - NEUE KARTEN! - Stand 9.7.2021: rund 2600 Firmen eingetragen
JOB ohne GENimpfung: 4R (Deutschland): https://animap.info/ — Schweiz: https://animap.ch/  - https://homeofficeclub.ch/ — Österreich: https://animap.at/
Jobportal: Jobs im 4R (Deutschland): https://t.me/jobimpffrei - ANIMAP.JOBS: https://www.animap.jobs/
https://sos-gesundheitsberufe.ch/ - https://t.me/animap_ch_network - Job im HomeOffice: https://homeofficeclub.ch/  
Job-Kanal ohne Impfung: https://t.me/jobzoid - https://impffreilife.site/ -
 -- Widerstand Englisch: https://www.corbettreport.com/ -   https://t.me/CraziiWorld  https://t.me/CheckMateNews  -  http://www.unvaccinatedwelcome.com    
VAERS-Register: https://openvaers.com/ -
info@openvaers.com    Depopulation News: https://depopulation.news/  
Schweiz: Todesfälle kontrollieren: https://www.todesanzeigenportal.ch/
-
Schweiz: Die Intensivstationen kontrollieren: https://rsalzer.github.io/COVID_19_BAG/
Todesfälle auf Telegram: Plötzlich und unerwartet - Nächster Todesfall
Todesanzeigen 4R: https://trauer-anzeigen.de -

Bill Gates schmiert die GANZE Welt:
4R: 17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
CH: 17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates+Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link
Schweiz 14.6.2021: Die Swissmedic wird von Bill Gates geschmiert und gesteuert: Mara, [14.06.21 12:55]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13211
Wer es noch nicht weiss: Swissmedic und die Bill und Melinda Gates Foundation arbeiten eng zusammen, Swissmedic erhält Gelder der Stiftung und die Zusammenarbeit wurde gerade im Februar 2020 erneuert: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/ueber-uns/internationale-zusammenarbeit/multilaterale-zusammenarbeit-mit-internationalen-organisationen-/bill-and-melinda-gates-foundation.html

Schweiz 22.7.2021: Grant Agreement der Gates-Stiftung mit Swissmedic vom 24.1.2020 - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15399 - pdf Link

Lukaschenko (Weissrussland) 15.8.2020: Schmiergeld für Lockdown: WHO bot 92 Mio.$ für Lockdown durchführen, dann bot der IWF 900 Mio. Enthüllungsjournalist Bizzi: https://bumibahagia.com/2020/08/15/weissrussland-lockdown-lukaschenko-habe-bestechungsversuch-ueber-900-millionen-usd-ausgeschlagen/

14.12.2020: Das Center for Disease Control (CDC) in den "USA" erfindet eine neue Mortalitätskategorie: Lungenentzündung+Grippe+Covid heisst nun einfach alles "Covid" - es erfolgt KEINE Unterscheidung mehr im Totenschein! - Link Me56 - Link Uncut 

Aeroflot hat die Maskengegner separat platziert - funktioniert! - Link Me58 - Link RTDeutsch

Widerstand für die Normalisierung in Italien: https://www.ripresaitalia.it/
WIDERSTAND "USA" 6.4.2021: Impfpass ist VERBOTEN in: Florida, South Carolina, Missouri, Wisconsin, Wyoming, South Dakota, Arkansas, Ohio, Arizona, Pennsylvania, Iowa, Louisiana, Montana, Minnesota, Nebraska, Kalifornien und Maryland:
https://uncutnews.ch/usa-diese-staaten-wehren-sich-gegen-impfpaesse-sie-sind-die-absolute-endstation-fuer-die-menschliche-freiheit/
GENimpfschaden "USA": Berichte auf "Real Not Rare" - https://www.realnotrare.com/
 
14.12.2020: Die Krankenschwester Tiffany Dover in Tennessee lebt zurückgezogen von der Öffentlichkeit: Sie hat ihre Ohnmachts-Krankheit nicht angegeben: Link

Der Verbrecher Spahn (4R): Der Leitfaden von Mengele-Spahn mit Rechtsbruch für die Gen-Impfung (21.12.2020): pdf (1Seite)

IL 15.2.2021: Viele Gen-geimpfte Juden tot - Palästinenser OHNE Impfung überleben ALLE: Covid-Impfungen – Das Szenario eines Alptraums!
https://uncutnews.ch/covid-impfungen-das-szenario-eines-alptraums/

IL 3.3.2021: Gen-Giftspritze Pfizer provoziert 40x höhere Todesrate bei >60-Jährigen als bei Ungeimpften, 260x höhere Todesrate bei UNTER 60-Jährigen
Geimpfte in Israel haben eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte - israelische Forscher sprechen von einem «neuen Holocaust»
https://corona-transition.org/geimpfte-in-israel-haben-eine-40-mal-hohere-mortalitat-als-ungeimpfte

Uni Michigan ("USA") 24.3.2021: Eine normale Grippeimpfung REICHT gegen Corona19 AUS! - Grippe-Impfung reduziert die Corona-Gefahr
https://www.berliner-zeitung.de/news/neue-studie-grippe-impfung-senkt-die-corona-gefahr-li.148344

Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen. - Martin Luther King

Viren werden GESTREUT. Grippewellen gibt es erst seit dem 16.Jh. (Wikipedia: Influenza). Pockenviren wurden auch GESTREUT. Täter: Jesuitenlabore+Illuminaten.
Die Verbreitung geht heute mit Flugzeugen. Die Corona-Variante B117 begann in England+Südafrika gleichzeitig - GESTREUT! Michael Palomino, 31.12.2020

Neue INTERAKTIVE KARTE mit Corona19-Impf-Vorfällen+Impfmorden:
Link: https://umap.openstreetmap.de/de/map/todesfalle-ausbruche-und-nebenwirkungen-in-zusamme_9828#5/57.172/18.149


https://de.rt.com/europa/115495-ema-bestaetigt-verbindung-zwischen-astrazeneca-impfstoff-und-thrombosefaelle/

Weimar 8.4.2021: Urteil für Kinderschutz samt Begründungen+Quellen - der ganze Text: Link

Diktatur in Ö 12.4.2021: Justizurteile zählen NICHT MEHR! Auch Freiheits-Urteil ist ihm egal: Anschober will Sinnlos-Tests ausweiten
https://www.wochenblick.at/auch-freiheits-urteil-ist-ihm-egal-anschober-will-sinnlos-tests-ausweiten/

Bayern: 13.4.2021: Bayerisches Gericht: Corona-Tests für Schüler müssen freiwillig sein
https://reitschuster.de/post/bayerisches-gericht-corona-tests-fuer-schueler-muessen-freiwillig-sein/

4R am 12.4.2021: SPD-Trompete Lauterbach bewirbt Asthma-Spray Budesonid - 9 Monate zu spät - ist er von denen geschmiert?
https://orbisnjus.com/2021/04/12/spd-gesundheitsexperte-bezeichnet-asthma-spray-budesonid-als-game-changer-neun-monate-zu-spaet-uni-oxford-schmueckt-sich-mit-fremden-federn-therapie-von-texanischem-arzt-bereits-juli-2020-v/

Urteil Familiengericht Weilheim (Oberbayern) 13.4.2021: Maskenpflicht an Schule wegen Kindeswohl aufgehoben+verfassungswidrig: Kommunikation gestört, Angststörungen, keine Verhältnismässigkeit, ungeeignete Massnahme - https://www.wochenblick.at/naechstes-gericht-bestaetigt-maskenpflicht-an-schulen-gefaehrdet-kindeswohl/

19.4.2021: Neue Studie zeigt: mRNA-Impfstoffe könnten „Rinderwahnsinn“ erzeugen, die erst drei bis vier Jahre nach der Injektion auftreten könnten
https://uncutnews.ch/neue-studie-zeigt-mrna-impfstoffe-koennten-rinderwahnsinn-erzeugen-die-erst-drei-bis-vier-jahre-nach-der-injektion-auftreten-koennten/


4R am 21.4.2021: EUTHANASIE - Tötung der Behinderten, Kranken und Irren mit Gen-Giftspritzen: Dr. Wodargs Verdacht: Warum impft man Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst? - Frage: Wie will man erklären, dass Psychiatriepatienten anfälliger für Covid-19 wären?
https://report24.news/dr-wodargs-verdacht-warum-will-man-hirn-krebs-und-geisteskranke-zuerst-impfen/

CH-Karte: Auf dieser Plattform listen wir Fälle von Dienstleistern auf, die Ungeimpfte freiwillig diskriminieren: https://zweiklassengesellschaft.ch/

SAMMELKLAGE Schweiz Einsiedeln: Christine Kelkel - 0799189695

GB 28.4.2021: Präsident Johnson kündigt systematische Auslese durch Impfungen an: 60 bis 70% der Geimpften landen im Spital, ein Teil davon stirbt: https://uncutnews.ch/die-dritte-covid-welle-wird-60-bis-70-der-menschen-die-beide-impfstoffdosen-erhalten-haben-toeten-oder-ins-krankenhaus-bringen-so-das-offizielle-modell-der-britischen-regierung/

28.4.2021: Zerstörung der Frauen nach der Gen-Impfung+Affenimpfung: Fehlgeburten, Blutklumpen, lange Zwischenblutungen - und Shedding: Frauen bangen um Fruchtbarkeit: Heftige Blutungen nach Corona-Impfung: https://www.wochenblick.at/frauen-bangen-um-fruchtbarkeit-heftige-blutungen-nach-corona-impfung/

Kriminelle EU 28.4.2021: Bis 17.4.2021 sind es 7766 Impfmorde+330.218 schwere Verletzungen durch Gen-Impfungen+Affenimpfungen:
https://uncutnews.ch/europaeische-datenbank-fuer-unerwuenschte-nebenwirkungen-fuer-covid-19-impfstoffe-7766-tote-330218-verletzungen/


2.5.2021: Shedding ohne Ende: 3 Gründe, warum die Miami School möglicherweise recht hat, das die Lehrer sich nicht Impfen lassen sollen
https://uncutnews.ch/3-gruende-warum-die-miami-school-moeglicherweise-recht-hat-das-die-lehrer-sich-nicht-impfen-lassen-sollen/


"USA" 2.5.2021: Nervensystem wird durch mRNA-Spritzen zerstört - Auto fahren geht nicht mehr - der Baum kommt, ein Auto kommt etc.:
„Vaccidents“ (Impfunfälle):
https://uncutnews.ch/vaccidents-impfunfaelle-die-jetzt-die-strassen-mit-impflingen-unsicher-machen/

Frankreich (Institut hospitalo-universitaire) 4.5.2021: So kriminell wie die Pfizer-Todesspritze war noch NIE irgendeine "Impfung"!
Professor Didier Raoult: „Der Impfstoff von Pfizer verursacht 70 % Nebenwirkungen, das haben wir noch nie bei einem Impfstoff gesehen!“
https://uncutnews.ch/professor-didier-raoult-der-impfstoff-von-pfizer-verursacht-70-nebenwirkungen-das-haben-wir-noch-nie-bei-einem-impfstoff-gesehen/


Webseiten gegen Corona19-Terror: www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de
www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de
--  Bitchute-Kanal Rosirosa (Uncut) --
    www.2020news.de - www.nachdenkseiten.de - www.multipolar-magazin.de  

7.5.2021: Die Taktik gegen Corona19-Zwangsimpfung: Qualitätszertifikat verlangen (nicht vorhanden!) - Beipackzettel verlangen (tödliche Nebenwirkungen vorhanden!) - Lizenz des Herstellers verlangen (nicht vorhanden - nur "Notzulassung"!): Es könnte vielleicht euer Leben retten oder von Impfverletzungen bewahren
https://uncutnews.ch/es-koennte-vielleicht-euer-leben-retten-oder-von-impfverletzungen-bewahren/


  "USA" Zitat von Virginia Stoner: "Die Zahl der Todesfälle stieg von 2794 stand vom 5. April auf 3005 am 12. April und auf 3848 am 26. April"
aus: Corona-Impfungen: Zahlen deuten auf eine zunehmende Katastrophe hin
https://uncutnews.ch/corona-impfungen-zahlen-deuten-auf-eine-zunehmende-katastrophe-hin/

"USA" 16.5.2021: Über 4000 Impfmorde in 5 Mt.+Fehlgeburten+17.190 schwere Nebenwirkungen:
US-Gesundheitsbehörde meldet über 4000 Todesfälle nach Impfung und Kindern wird der experimentelle Impfcocktail jetzt auch verabreicht

https://uncutnews.ch/us-gesundheitsbehoerde-meldet-ueber-4000-todesfaelle-nach-impfung-und-kindern-wird-der-experimentelle-impfcocktail-auch-verabreicht/

Kr. Pharma 16.5.2021: Mord an Affen für die kriminellen Impfungen - keine Affen mehr da!:
Affen für Impfstoff-Tests genutzt: Weltweiter Mangel an Versuchsaffen in Forschungseinrichtungen
https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/mangel-an-versuchsaffen-in-forschungseinrichtungen-a3514496.html

"USA" 18.5.2021: CDC hat "falsch eingeschätzt"? - Im Freien herrscht praktisch KEINE Ansteckungsgefahr:
"Weniger als 1%": CDC gibt jetzt zu, dass sie das Risiko einer COVID-Übertragung im Freien falsch eingeschätzt haben
https://uncutnews.ch/weniger-als-1-cdc-gibt-jetzt-zu-dass-sie-das-risiko-einer-covid-uebertragung-im-freien-falsch-eingeschaetzt-haben/

Schweizzz 18.5.2021: Pfizer+Moderna wirken: Impfmorde 76 - gemeldete schwere Nebenwirkungen 1953:
Schockbericht: 37-Mal mehr Nebenwirkungen und 76 Tote nach Impfung in der Schweiz

https://www.wochenblick.at/37-mal-mehr-nebenwirkungen-und-76-tote-nach-impfung-in-der-schweiz/

https://de.rt.com/inland/117743-quacksalber-oder-heilsbringer-erste-arztpraxen/

20.5.2021: Symptom nach Pfizer-Todesspritze: Magnetischer Arm: Magnet-Challenge- Corona-Geimpfte und der magnetische Arm! „WTF is going on ?“ (Op-Ed)
https://orbisnjus.com/2021/05/19/magnet-challenge-corona-geimpfte-und-der-magnetische-arm-wtf-is-going-on-op-ed/

Schweiz 21.5.20212: Wie der Impf-Massenmörder Bill Gates die Schweiz schmiert! Millionen Dollar ohne Ende: WHO, Swissmedic, Tropeninstitut, WEF, ETH Zürich, Syngenta, Terre des Hommes etc.:
Spenden und Beteiligungen: Bill Gates' verlängerter Arm in der Schweiz – in diese Organisationen und Firmen fliessen seine Milliarden
https://web.archive.org/web/20210504143834if_/https://www.luzernerzeitung.ch/wirtschaft/spenden-und-beteiligungen-bill-gates-verlaengerter-arm-in-der-schweiz-in-diese-organisationen-und-firmen-fliessen-seine-milliarden-ld.2132773


Frankreich 22.5.2021: Virologe Montagnier warnt vor den Gen-Giftspritzen: Die Todeskurve folgt der Impfkurve: SCHLUSS mit Impfen! Die Begründung https://www.wochenblick.at/nobelpreistraeger-warnt-in-jedem-land-folgt-die-todeskurve-der-impfkurve/

CH 22.5.2021: Gürtelrose durch Gen-Impfungen Pfizer+Moderna: 121 Opfer - insgesamt 2269 "schwere Nebenwirkungen": Kann Corona-Impfung zu Gürtelrose führen?
https://www.20min.ch/story/ kann-corona-impfung-zu-guertelrose-fuehren-859347336859Schweiz 22.5.2021: Frauen nach Gen-Impfung mit viel zu starker und zu langer

Schweiz 22.5.2021: Frauen nach Gen-Impfung mit viel zu starker und zu langer Periodenblutung - Forscher meinen: "Grund zur Sorge bestehe nicht" - Spinnen die?
«Ich sprudele»: Frauen schildern, wie die Covid-19-Impfung ihre Mens verschlimmert
https://www.20min.ch/story/frauen-schildern-wie-die-covid-19-impfung-ihre-mens-verschlimmert-623557380637

Vendée (Frankreich) 23.5.2021: 4 Impfmorde nach Gen-Impfung - 4 Priester weg wegen "falschem Glauben"::
Unerklärliches passiert in Frankreich: 21 von 22 kürzlich geimpften Priestern werden Positiv auf Corona getestet und vier verstarben nach drei Wochen

https://uncutnews.ch/unerklaerliches-passiert-in-frankreich-21-von-22-kuerzlich-geimpften-priestern-werden-positiv-auf-corona-getestet-und-vier-verstarben-nach-drei-wochen/

Florida 28.5.2021: Manche Geschäfte wollen keine Gen-Geimpften mehr - Gefahr von Verbreitung von Corona19 und Mutationen: Jetzt werden diejenigen die geimpft sind zu denjenigen, die diskriminiert werden: https://t.me/uncut_news/27709

Widerstand in Afrika 29.5.2021: Tansania, Eritrea und Burundi lehnen JEGLICHE Impfung gegen Corona19 ab:
Kampagne gegen Corona: Während Europa fleißig impft, lehnen drei afrikanische Staaten die Spritze rigoros ab
https://www.focus.de/politik/ausland/afrika-tansania-burundi-und-eritrea-verweigern-impfstoffe-das-hat-weltweite-auswirkungen_id_13340428.html

29.5.2021: STOPP FÜR GEN-GEIMPFTE: Fluglinien beraten über die Gen-Geimpften, die infektiös sind, Mutationen verbreiten und krankheitsanfällig sind - Flughöhe ist 1 Risiko - KEINE Flüge mit Genimpfung - "no jab - no fly": Haben Sie eine Impfung? Keine Flüge mehr!
https://www.hinzuu.com/2021/05/29/haben-sie-eine-impfung-keine-fluege-mehr/

ISRAEL 26.5.2021: Gesundheitsminister Edelstein schafft ab 1. Juni 2021 den Grünen Pass ab! Grüner Pass wird abgeschafft
https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/gesellschaft/2021/05/26/gruener-pass-wird-abgeschafft/

GB 1.6.2021: Impfpass kommt NICHT: Kein Impfpass im Vereinigten Königreich: Regierung schreddert entsprechende Pläne
https://sciencefiles.org/2021/05/31/kein-impfpass-im-vereinigten-konigreich-regierung-schreddert-entsprechende-plane/


Forschung in Kanada 1.6.2021: Das Spike-Protein ist gefährlich und tödlich - da sagt der Virologe Byram Bridle: Wir haben nichts gewusst!
Impfstoff-Forscher gibt "großen Fehler" zu, sagt, dass Spike-Protein ein gefährliches "Gift" ist
https://stopreset.ch/gallery/vaccine-researcher-admits-big-mistake-says-spike-protein.pdf


Schweizzz 6.6.2021: Naturheilpraktiker berichtet: Notfälle nach Gen-Giftspritzen ohne Ende - Ärzte verweigern die Meldung an Swissmedic, um Ärztekollegen zu schützen, die die Gen-Giftspritze gespritzt haben - die Zahlen von Swissmedic sind um ca. 80% ZU TIEF (!!!) etc.: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/8738

"USA" 6.6.2021: 34 Bundesstaaten OHNE Corona19-Massnahmen oder fast ohne - in 12 Bundessaaten ist der Impfpass verboten:
Es geht auch ohne #Tyrannei - wenn die Regierung es will! - https://t.me/oliverjanich/62869


4R 7.6.2021: Sterilisierung durch Gen-Giftspritze bei Frauen UND Männern: Stellt Euch vor, wenn die Leute merken, dass sie von ihrer Regierung sterilisiert wurden!!! (14 Sek.) Kinderwunschkliniken haben berichtet, dass die Eizellen und die Spermien dieser Menschen nach der Impfung unbeweglich und fast tot waren. -
https://t.me/gartenbaucenter17/29691

CH: RNA Impfstoff Petition: Impfmoratorium: https://swiss-freedom.ch/de -  https://fbschweiz.ch/images/PDF/STOPP-Impfpflicht-VI-Onlinebogen-de-v3.pdf
https://www.ur-kantone.ch/

4R am 13.6.2021: Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit den Daten bis 31.5.2021: 79.106mal schwerer Körperverletzung und 873 Impfmorde im Vierten Reich:
11. Sicherheitsbericht des PEI: 79.106 Fälle von Impfnebenwirkungen, Blutungen und fehlende, logische Folgerungen
https://corona-blog.net/2021/06/10/11-sicherheitsbericht-des-pei-79-106-faelle-von-impfnebenwirkungen-blutungen-und-fehlende-logische-folgerungen/


Florida 13.6.2021: Urologe entdeckt bei Gengeimpften erhöhte PSA-Werte: Zeichen für Prostatakrebs oder Unfruchtbarkeit:
Urologe sieht Anzeichen von Unfruchtbarkeit und Prostatakrebs bei geimpften Männern
https://uncutnews.ch/urologe-sieht-anzeichen-von-unfruchtbarkeit-und-prostatakrebs-bei-geimpften-maennern/


Schweiz 14.6.2021: Mann (78) mit Krebs-OP vor 18 Jahren - 2. Genspritze provoziert Jucken an Armen, fahl-graues Gesicht, leerer Blick - seit 1 Woche ist der Krebs wieder da - Mara, [14.06.21 09:54]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13201

Münsterlingen (Kanton Thurgau) 14.6.2021: Krankenwagen fährt aus Spital 6-7mal täglich, früher ca. 1mal täglich - und Rega kam an 1 Tag 2mal am Tag - sonst 1mal pro Woche: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13203 (Fortsetzung)

Schweiz 14.6.2021: 2. Genimpfung provoziert wieder Mens bei Frau nach Wechseljahren - Gefühl wie 18, Krämpfe und Rückenschmerzen
Mara, [14.06.21 11:52]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13207


Schweiz 14.6.2021: Die Swissmedic wird von Bill Gates geschmiert und gesteuert: Mara, [14.06.21 12:55]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13211
Wer es noch nicht weiss: Swissmedic und die Bill und Melinda Gates Foundation arbeiten eng zusammen, Swissmedic erhält Gelder der Stiftung und die Zusammenarbeit wurde gerade im Februar 2020 erneuert: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/ueber-uns/internationale-zusammenarbeit/multilaterale-zusammenarbeit-mit-internationalen-organisationen-/bill-and-melinda-gates-foundation.html


Ärzte ohne Ahnung: Kanton Schwyz (Schweiz) 14.6.2021: Nach 1. Genimpfung Moderna bei Ehepaar (75 und 80): Alte Leiden kommen zurück - OPs geplant + 2. Genimpfung Moderna geplant: Mara, [14.06.21 17:11]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13218

Ärzte ohne Ahnung: Kantonsspital Luzern 14.6.2021: Ärzte behaupten, die Genimpfung stärke das "Immunsystem" gegen Krebs (!):
Mara, [14.06.21 17:12]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13219

Aurafarbe weg: Deutschland 14.6.2021: Frau (44) kann Aura sehen und Krebs erspüren: Gengeimpfte haben keine Aurafarbe mehr, nur noch glatte, graue Fläche wie Beton - Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [14.06.21 07:31]: https://t.me/sheddingopferschweiz/4537

"USA" 15.6.2021: Genspritzen="globale Zeitbombe": Dickdarmentzündung+Blutgerinnsel - im Spital Tod in 4 Tagen: „Globale Zeitbombe“ Erster Fall von postmortaler Untersuchung eines gegen SARS-CoV-2 geimpften Patienten; „virale RNA in jedem Organ des Körpers gefunden“
https://uncutnews.ch/globale-zeitbombe-erster-fall-von-postmortaler-untersuchung-eines-gegen-sars-cov-2-geimpften-patienten-virale-rna-in-jedem-organ-des-koerpers-gefunden/

Schweiz 15.6.2021: Die SVP genimpft NICHT - wartet Langzeitwirkungen ab - und wird überleben - die anderen verdummten MoSSad-Parteien werden absterben:
So pikst das Parlament: https://www.blick.ch/politik/eine-partei-faellt-ab-so-pikst-das-parlament-id16600145.html

Ganze Welt 16.6.2021: Die Gengeimpften leben nicht mehr lange - Unternehmen suchen bereits Ungeimpfte:
Unternehmen planen bereits, „geimpfte“ Mitarbeiter zu ersetzen, die wahrscheinlich innerhalb weniger Jahre sterben werden
https://uncutnews.ch/unternehmen-planen-bereits-geimpfte-mitarbeiter-zu-ersetzen-die-wahrscheinlich-innerhalb-weniger-jahre-sterben-werden/


ALLES KORRUPT+GESCHMIERT: Dieselben zwielichtigen Leute besitzen Big Pharma und die Medien
https://uncutnews.ch/dieselben-zwielichtigen-leute-besitzen-big-pharma-und-die-medien/


16.6.2021: Studie: Amerikaner fliehen aus Kalifornien und New York nach Florida und Texas
https://uncutnews.ch/studie-amerikaner-fliehen-aus-kalifornien-und-new-york-nach-florida-und-texas/

Shedding D-A-CH 17.6.2021: Energetikerin sieht Energiezustände+Seelenzustände: Gengeimpfte haben zerfetzte Seele, unangenehme Energie, extrem anstrengend+belastend - CDL+Kiefernadeltee: Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [17.06.21 13:16]: https://t.me/sheddingopferschweiz/5664

Studie in GB 18.6.2021: Gengeimpfte haben zerstörtes Immunsystem - und sterben an Mutationen: Bericht: Es ist 6-mal wahrscheinlicher das Geimpfte an Covid-Varianten sterben: https://uncutnews.ch/bericht-es-ist-6-mal-wahrscheinlicher-das-geimpfte-an-covid-varianten-sterben/

GB 23.6.2021: British Airways verliert in 1 Woche VIER gengeimpfte Piloten (Impfmorde) - UND:
"USA" 23.6.2021: American Airlines hat zu viel Personal gengeimpft - krank - 100e Flüge werden gestrichen - UND:
"USA" 23.6.2021: Delta Airlines verliert kurz nach Genimpfung 3 Piloten (Impfmorde):
Alarmierende Todesfälle unter geimpften Piloten: „Diese Menschen sind tickende Zeitbomben“!

https://uncutnews.ch/alarmierende-todesfaelle-unter-geimpften-piloten-diese-menschen-sind-eine-tickende-zeitbomben/

Genimpfschaden Schweiz 28.6.2021: Haufenweise Lokführer 2fach gengeimpft und arbeitsunfähig
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13799 - Ich arbeite bei einer Regionalbahn [...] Wir haben derzeit extrem viele ausfälle wegen 2t geimpften Lokführern.

Medizinisches 1.7.2021: Klartext für die Welt ab Oktober 2021: Es könnten Milliarden sterben: Plandemie: Was kommt im Herbst auf uns zu?
https://www.konjunktion.info/2021/06/plandemie-was-kommt-im-herbst-auf-uns-zu/

Genimpfschaden Schweiz 3.7.2021: Gengeimpfte füllen das Krankenhaus: Keine Antikörper, Blutarmut, Flecken, Leberschaden, Nierenschaden, Nervenschäden, Zittern etc.  Mara, [03.07.21 12:12] https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14056

Genimpfschaden Schweiz 3.7.2021: Hirnschlag+Thrombosen nehmen zu - alles Gengeimpfte - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14042

Genimpfschaden Luzern 4.7.2021: Kantonsspital ist "extrem voll", viele vorzeitige Entlassungen+ Verlegungen - Genimpfungen als Ursache ist Tabu (!)
Mara, [04.07.21 09:23] - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14086

7.7.2021: London bereitet sich trotz «Impferfolg» auf eine Übersterblichkeit vor | Corona Transition
https://corona-transition.org/london-bereitet-sich-trotz-impferfolg-auf-eine-ubersterblichkeit-vor

Quelle: Gov.uk: Westminster City Council: Temporary Body Storage Service - 10. Juni 2021>


Genimpfschaden Schweiz 8.7.2021: Die Sterblichkeit bei jungen Leuten STEIGT (!!!) - Zitat: "Anstieg der Gesamtsterblichkeit bei jüngeren Menschen festgestellt"
Mara, [08.07.21 08:47] - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14335


NEUES WORT: sheeple. Kann ja nur von Oliver Janich kommen.
https://t.me/oliverjanich/65852 (10.7.2021)

Studie aus Luxemburg: 97% der geimpften Probanden waren magnetisch (Pfizer, Moderna, Astra, J&J)
https://www.oliverjanich.de/schock-und-traenen-bei-studie-aus-luxemburg-97-der-geimpften-probanden-waren-magnetisch

GENimpfwahn IL 16.7.2021: Statistik zeigt klar: In den Spitälern liegen vor allem kranke GENgeimpfte! Arzt deckt auf: 80% der schweren Corona-Fälle geimpft
https://www.wochenblick.at/israels-versagen-arzt-deckt-auf-80-der-schweren-corona-faelle-geimpft/


3 GENIMPFMORDE am Strand 17.7.2021: 3x Herzstillstand am Strand - tot: "
Er hat ihr [ein] Video geschickt, wie an einem Tag !!!!!, am selben Strand, 3 !!!!! Männer aus dem Wasser wg. Herzstillstand rausgeholt und reanimiert werden mussten. Alle 3 gestorben!!!!!" - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14974

Daniel Reinders (18.7.2021): Tod durch GENimpfung kommt in 2,5 Jahren, bei zusätzlichen Impfungen früher: "Binnen spätestens 2.5 Jahren Latenzzeit sind die naheliegenderweise nach ihren mRNA-Impfmarathons tot! Eher aber schon vorher, weil sie bis dahin ja sonst rund 6 erlei Gentech-Impfungen schon intus hätten...."

Diskriminierung von UNgeimpften Pflegeheim Kanton Zürich 18.7.2021: Schon seit April 2021 wird diskriminiert: nur noch GENgeimpfte neu angestellt - Weiterbildung für UNgeimpfte gestrichen - keine Ausweitung von Pensen, Ruheraum verboten - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15026


GENgeimpfte Kinder Schweiz 18.7.2021: Gehirn reduziert: weniger IQ, Konzentration, Wortschatz: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15019

GENimpfschaden Zürich Zentrum 19.7.2021: Jugendliche (17) GENgeimpft: ist blind geworden - Blindheit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15123

GENimpfschaden Naturheilpraxis Schweiz 21.7.2021: GENgeimpfte sagen immer mehr, dass sie "nicht mehr sich selber sind" - sie werden von aussen gelenkt
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15338

21.7.2021: Neues Wort: Der GENimpf-Diktator Michael Palomino, 21.7.2021

GENimpfschaden Schweiz 22.7.2021: Pharma-Mitarbeiter in Basel erhalten 2fach Moderna GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15364
Shedding 22.7.2021: Hotel mit GENgeimpften bekommt Lackschaden+Kleberschaden: https://t.me/sheddingopferschweiz/12716
Shedding 22.7.2021: GENgeimpfte=Energievampire: https://t.me/sheddingopferschweiz/12717

23.7.2021: "US"-Lebensversicherungen zahlen an Familien von toten GENgeimpften nichts mehr aus: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15473
GB Warnung 23.7.2021: MRI soll GENgeimpften mit Magnetismus schaden: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15472 - pdf (englisch)

Widerstand Italien 24.7.2021:
                            GENimpfpass ist GENimpf-Nazitum: Proteste
                            gegen strengere Corona-Regeln in Italien    Widerstand Italien
                                21.10.2021: "Stop Green Pass"
                                auf der Strasse
Widerstand Italien 24.7.2021: GENimpfpass ist GENimpf-Nazitum: Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Italien [14]
Widerstand 3G-Fascho-Italien 21.10.2021: "Stop Green Pass" auf der Strasse:
https://t.me/uncut_news/34944 [8]

24.7.2021: Moderna-Spike-Protein zerstört Immunsystem, löst Entzündungen aus, vermindert Fruchtbarkeit, erhöht Krebs:

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15516


GB 25.7.2021: Ausschreibung für Blutverdünner-Lieferungen gegen Blutgerinnsel 3 Mia. Pfund bis 2024 (NHS Framework Agreement for the supply of Direct Oral Anticoagulants (DOACs) for the NHS in England:
https://www.contractsfinder.service.gov.uk/notice/bbec3a9a-168a-46c5-a71d-990c2a8a8212 - Uncut

CH Region Luzern 26.7.2021: Spitex-Mitarbeiter (33) 2fach GENgeimpft bricht beim Joggen zusammen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15671

Schweiz 31.7.2021: Bundesverfassung Artikel 118: Ablehnung einer Impfung ist verbindlich - Art.119: Missbräuche der Gentechnologie=strafbar
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15989

Fauci=MASSENMÖRDER 3.8.2021: Corona-Ausschuss meint: GENimpfmorde - Schlaflosigkeit, Zahnprobleme - Fauci tötete in New York 1000e Corona19-PatientInnen mit Remdesivir - Fauci=Massenmörder, er wusste vom Nierenversagen durch Remdesivir, Tod in 10 Tagen - falsche Diagnose "sekundäre Lungenentzündung": Die Impfnebenwirkungen haben drastisch zugenommen | Corona Transition
https://corona-transition.org/die-impfnebenwirkungen-haben-drastisch-zugenommen

4R am 4.8.2021: GENimpfmorde lassen die Beerdigungen verdreifachen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16246
Klinikum Heidelberg 4.8.2021: Personal stirbt an GENimpfung - es hagelt Todesanzeigen, 4x im Juni 2021:
https://t.me/gartenbaucenter17/31930

Schweiz 5.8.2021: Die kriminelle GEN-impf-GAVI von Bill Gates hat "Immunität" OHNE Kontrolle
: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16333
4R 5.8.2021: Wenn man "Corona" auf den Totenschein schreibt, ist die Beerdigung gratis: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16293
Dr. Alim: mRNA-Spritzen sind für Menschen in 2 Jahren tödlich:
https://uncutnews.ch/dr-alim-die-mrna-technologie-kann-die-menschen-innerhalb-von-2-jahren-toeten/


Schweiz 6.8.2021: Grafik der BAG-Zahlen: bis zu 4mal mehr Hospitalisationen 2021 mit GENimpfungen als 2020 OHNE GENimpfungen:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16401
4R am 6.8.2021: 100,- Euro pro Stunde für Impfärzte. Schlechtes Gewissen einfach bei Seite packen: Video-Link: https://t.me/oliverjanich/68653


GENimpfmorde Schweiz 7.8.2021: Mann (45ca.) nach 2. GENimpfung: Zusammenbruch - Herzinfarkt - tot - Mann (ca.85): Herzriss - Herzinfarkt - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16492
Schweiz: GENimpfwerbung für Experimente ist VERBOTEN! 7.8.2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16447 - die CH-Werbeverordnung: https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2001/519/de

GENimpfschaden Basel 9.8.2021: Kantonsarzt von Basel-Stadt (58) 2fach Moderna GENgeimpft lab 2 Tage mit hohem Fieber im Bett - ebenso die Ehefrau - der Sohn will sich auch 2 GENimpfungen reinziehen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16575
Schweiz 9.8.2021: Krankenwagen fährt nun in der NACHT! 4 GENimpfmorde im Pflegeheim, 4 im Spital: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16586
 
Facebook 10.8.2021: Warnungen wurden blockiert - Holzeisen meint: FB wird haftbar für GENimpfschäden! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16601
GENimpfmord London 10.8.2021: Arzt Stephen Wright (32) mit Astra-Blutgerinnsel getötet:
https://uncutnews.ch/charlottes-ehemann-ein-32-jaehriger-arzt-starb-an-den-folgen-des-corona-impfstoffs-hier-nun-ihre-geschichte/


13.8.2021: GENgeimpfte aufgrund der GENimpfung erkranken, sterben oder Mutationen entwickeln und weitergeben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16792
CDC ("USA") 13.8.2021: KZs für "Menschen, die als gefährdet gelten": Gesundheitsbehörde der USA bereitet sich darauf vor, „gefährdete“ Personen in „Internierungslager“ zu sperren: https://uncutnews.ch/gesundheitsbehoerde-der-usa-bereitet-sich-darauf-vor-gefaehrdete-personen-in-internierungslager-zu-sperren/

Spital Schweiz 14.8.2021: Intensivstation ist VOLL mit GENgeimpften: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16831
Schweiz 14.8.2021: Spitalpersonal liess sich oft GENimpfen, weil sie nur schwere Corona19-Fälle gesehen haben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16841

Schweiz 19.8.2021: Frau (48) 2x Moderna GENgeimpft hat Mens 2 Wochen lang, 3 Tage Pause u. 3 Wochen lang: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17391
Schweiz 19.8.2021: Frau (51) GENgeimpft: allergische Reaktion auf Bienenstich mit Reanimation: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17385
Israel 19.8.2021: Zahlen der Coronatoten: Über 90% sind GENgeimpfte, August 2021 zieht an: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17308
GENimpfmorde Israel
                          19.8.2021: GENgeimpfte sterben an Corona19 wie
                          die Fliegen - über 90% GENgeimpfte - Daten vom
                          Juli + August 2021

Fascho-Europapark in Rust 20.8.2021: Armbändchen markieren GENgeimfte und UNgeimpfte:
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/im-europa-park-in-rust-riesenwirbel-um-armbaendchen-fuer-ungeimpfte-77432898.bild.html
Fascho-Frankreich 20.8.2021: Supermarkt-Verbot ohne Impfpass: https://t.me/oliverjanich/70118
Fascho-Australien 20.8.2021: GENimpfung von 24.000 Kindern in Stadion - 2 Kinder sterben nach der Impfung:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17491
Widerstand Fascho-Frankreich 20.8.2021: Restaurant mit Anti-Pass-Tischen:
https://t.me/oliverjanich/70114


Spitaldesaster 24.8.2021: Dr. Dykta (Bayern) warnt: Gesundheitssystem wird zusammenbrechen wegen GENgeimpften Patienten+Personal
https://t.me/oliverjanich/70670 - https://twitter.com/LouisaNapolina/status/1429793484282736642?s=20
"USA" 24.8.2021: Kennedy bilanziert: GENimpfungen retten manchmal vor Corona, aber 3x so viel sterben an Herzinfarkten:
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17972 -
Originalvideo hier: https://t.me/Haintz/13171


Widerstand 25.8.2021: UNgeimpfte sind das neue "schwarz": "Ungeimpft bin [ich] das neue schwarz." - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18105


27.8.2021: Genozid in Zeitlupe: https://uncutnews.ch/der-giftige-mrna-impfstoff-medizinischer-kunstfehler-oder-genozid-in-zeitlupe/
27.8.2021: Google-Suche nach "plötzlich und unerwartet verstorben": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18395
27.8.2021:
Christian Leumann will an der Uni Bern für Gruppensitzungen 3G einführen als Hilfe gg. die "Pandemie": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18390

30.8.2021: GENimpfung provoziert Müdigkeit? Weil das Blut kaputt ist und kaum noch Sauerstoff transportiert! Michael Palomino
30.8.2021: GENimpf-Nebenwirkungen sollen NICHT von der GENimpfung kommen, sonst zahlt die Krankenkasse NICHT! Regierung müsste zahlen! Michael Palomino

Rumänien 1.9.2021: Rumänien stoppt kr. GENimpfungen: https://uncutnews.ch/rumaenien-stoppt-impfstoffeinfuhren-schliesst-impfzentren-und-verlagert-impfstoffbestaende-in-andere-laender/

Widerstand Uncut 3.9.2021: Die Wende kommt bald, wenn nur noch die UNgeimpften gesund sind:
https://uncutnews.ch/die-welt-wird-bald-geteilt-sein-zwischen-den-geschaedigt-geimpften-und-den-unbeschaedigten-superstarken-ungeimpften/
Migros Schweiz 3.9.2021: Alte Kunden haben Schwächeanfälle in der Migros - Krankenwagen etc.: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19387

GENimpfmorde München 5.9.2021: GENgeimpfte sterben in der Intensivstationen wie die Fliegen: Infekt - hohes Fieber - Atemnot - Sepsis - Tod
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19625
Kanton Wallis 6.9.2021: Lehrerin Darbellay (25) stirbt an GENimpfung (Herzstillstand): https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19710 --
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19712 -- https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19714

Studie GB 7.9.2021: GENgeimpfte haben 400% höheres Risiko, an Corona19 zu sterben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19903
https://dailyexpose.co.uk/2021/09/05/latest-phe-report-reveals-the-vaccinated-account-for-70-percent-of-covid-19-deaths-since-february/
Kr. Pharma 7.9.2021: GENimpfungen sollen endlos weitergehen, bis ALLE sterben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19906
https://www.naturalnews.com/2021-09-03-covid-vaccines-never-ending-subscription-for-pharmaceutical-dependence-shortened-life.html
Diskriminierung von Ungeimpften? 7.9.2021: Das GEsundheitssystem wird zusammenbrechen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19849



Kriminelle GENimpfkampagne CH 8.9.2021: Die Medien erhalten vom kriminellen BAG Millionenen:
https://insideparadeplatz.ch/2021/09/08/lassen-sich-die-medien-von-bern-kaufen/
GB 8.9.2021: Coronatote 30% UNgeimpfte gegen 69% GENgeimpfte: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20094
https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20212/in-englands-krankenhaeusern-sterben-die-geimpften/
Verdacht GENimpfmord: Triemlispital Zürich 8.9.2021: Co-Direktor und Medizinischer Direktor Zollinger "überraschend zu Hause verstorben"
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20126
WHO 8.9.2021: Ausrottung läuft: Derzeit 135 Impftote pro Tag weltweit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20067

10.9.2021: Bis 2025 sind fast alle GENgeimpften tot: https://principia-scientific.com/most-who-took-covid-vaccines-will-be-dead-by-2025/
Verdacht 11.9.2021: Das Impf-Fest ist ein satanistisches Tötungsritual durch tödliche Impfungen. Michael Palomino, 11.9.2021
Warnung 11.9.2021: Arzt meint klar: GENimpfung ist wie der Tod auf Raten: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20706

29.9.2021: Tödliche GENimpfwerbung durch Kathy Hochul (Gouverneurin NYC) +die kr.päd.gay Kirche: "Die Impfung kommt von Gott": https://t.me/oliverjanich/74543
1G-Diskriminierung bei United Airlines: Fast 600 gesunde Leute werden entlassen

1.10.2021: Lkw-Widerstand gegen Coronawahn ab 2.10.2021 angekündigt:
Verdacht GENimpfmord in München 1.10.2021: Netzhaut-Mediziner Professor Dr. Dr. Chris Patrick Lohmann (58) macht Himmelfahrt
https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-mri-mediziner-herztod-schlaf-herzinfarkt-uni-augenklinik-beileid-kollegen-zr-91020554.html
Verdacht GENimpfmorde 1.10.2021: Fussballer haben immer mehr Herzstillstand im Stadion: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23608
3.10.2021: Fussballer mit Herzstillstand - 28 Fälle in 4 Monaten - 11 bestätigte Links: https://t.me/oliverjanich/74961

4.10.2021: GENimpfmorde an der Uni Saarland - 10 Professoren sind weg in 5 Monaten von April bis Seeptember 2021: aus: https://t.me/oliverjanich/75042
Demo in New York City 4.10.2021: Entlassene vom Gesundheitswesen protestierten gg. 1G: Kittel verbrennen. Link: https://www.bitchute.com/video/qwmExHr1epip/

Video: 6.10.2021: GENimpfungen töten gut / gene vaccines are killing fine - Kurvengrafiken (44''):https://www.bitchute.com/video/RtpAn7ZWJvTP/
Schweiz 6.10.2021: Bluttransfusion beseitigt schwere Nebenwirkungen von GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24408


Verdacht GENimpfschaden GB 8.10.2021: Lokführer bricht nach der Fahrt im Bahnhof zusammen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24673
Kloster Ingenbohl (Schweiz) 8.10.2021: Die GENgeimpften Klosterschwestern sterben wie die Fliegen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24748

Wales 8.10.2021: 87 % der hospitalisierten Covid-Patienten sind geimpft: https://uncutnews.ch/wales-87-der-hospitalisierten-covid-patienten-sind-geimpft/
Rom 8.10.2021: Kr.päd.kath. Gay-Papst 2fach GENgeimpft ist "positiv" getestet: https://www.wochenblick.at/franziskus-trotz-impfung-corona-positiv/

9.10.2021: Neue Worte: Der Impfkrebs https://www.anonymousnews.org/2021/10/09/impf-krebs-horror-meldung-erschuettert-oeffentlichkeit/
9.10.2021: Neue Worte: Das Impfland (wo Frauen unfruchtbar sind): https://report24.news/kit-studie-sieht-fruchtbarkeit-von-frauen-in-impflaendern-deutlich-geschaedigt/
9.10.2021: Die Bosse werden "impfsüchtig" - für den Börsenkurs (Michael Palomino, 9.10.2021)
Verdacht GENimpfmord 9.10.2021: "USA": Bodybuilder George Peterson (†37) tot in Hotelzimmer gefunden - er starb OHNE Anzeigen einer Schwäche:
https://www.tmz.com/2021/10/07/bodybuilder-george-peterson-dead-37-years-old-mr-olympia-arnold-classic/
Video 9.10.2021: Pfizer vaccine=toxic agent! - Pfizer-Impfstoff=Kampfstoff! Objekte+Fäden (25''): https://www.bitchute.com/video/YqnKldt4iyOH/

Video: 12.10.2021: Delta Airlines GENgeimpfter Pilot stirbt auf Flug, Notlandung: https://www.bitchute.com/video/9k6q5jDOvCgO/ -
https://uncutnews.ch/geimpfter-pilot-stirbt-waehrend-des-fluges-flugzeug-muss-notlanden/
Kr. Kirche Kanton Schwyz 12.10.2021: Heiliger Pfarrer GENgeeimpft "plötzlich" verstorben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25236

4R (es war einmal ein Deutschland) 20.10.2021: Amtsarzt kommt vor Leichen nicht mehr nach: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26282

CH 22.10.2021: GENgeimpfte haben Nackenverspannungen, Kopfweh, Muskeln wie "Beton": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26572
Coronoia in Hessen 23.10.2021: Lehrer im durchsichtigen Käfig: Lehrer im Plexiglas-Käfig in seine Schule
https://reitschuster.de/post/coronoia-lehrer-darf-nur-noch-im-plexiglas-kaefig-in-seine-schule/
Neue Fluggesellschaft ohne GENimpfzwang 23.10.2021: Freedom Travel Alliance: https://www.freedomtravelalliance.com/
GENimpfmorde in Österreich 1 Woche: https://www.wochenblick.at/tod-nach-impfung-schockierende-anzahl-an-todesmeldungen-in-nur-einer-woche/

25.10.2021: Hunger tötet täglich mehr Menschen als Covid-19: https://www.nau.ch/blog/charity_partner/hunger-totet-taglich-mehr-menschen-als-covid-19-66023858

n-tv 28.10.2021: Coronaimpfung schützt NICHT vor Corona:
https://www.n-tv.de/wissen/Auch-Covid-19-Geimpfte-koennen-sich-infizieren-article22893393.html
https://www.krone.at/2542985 -
Video 28.10.2021: 10 Punkte mit dem Lügner Berset: Lügen, Intensivbetten, Lützelsee, etc.:
https://www.bitchute.com/video/RKH3Nr3Zf7dq/

Widerstand gegen 3G-Apartheid in Zermatt (Schweiz) 30.10.2021: Impf-Satan Berset verschwinde aus der Welt - die Betonblöcke sind die neue Bar!:
https://t.me/oliverjanich/77472 - #Walliserkanne


Japan mit Ivermectin 3.11.2021: Und in 1 Monat ist Corona praktisch weg: Japan lässt die Einführung von Impfstoffen fallen, stellt auf Ivermectin um und beendet COVID fast über Nacht: https://uncutnews.ch/japan-laesst-die-einfuehrung-von-impfstoffen-fallen-stellt-auf-ivermectin-um-und-beendet-covid-fast-ueber-nacht/
Zitat: Die einfache Wahrheit ist, dass der Leiter der Tokioter Ärztevereinigung im September im nationalen Fernsehen auftrat und die Ärzte aufforderte, Ivermectin zu verwenden. Sie taten es. Heute, etwas mehr als einen Monat später, ist COVID in Japan so gut wie nicht mehr vorhanden! Wir stehen zu unserer Geschichte.

Widerstand gegen 3G-Apartheid in Zermatt
                          (Schweiz) 30.10.2021: Impf-Satan Berset
                          verschwinde aus der Welt - die Betonblöcke
                          sind die neue Bar!    Warnungen in Zürich 30.10.2021:
                                Graffito "3G ist Faschismus"
Widerstand gegen 3G-Apartheid in Zermatt (Schweiz) 30.10.2021: Impf-Satan Berset verschwinde aus der Welt - die Betonblöcke sind die neue Bar! [1]
Warnungen in Zürich 30.10.2021: Graffito "3G ist Faschismus" [26]

Kr. BAG Schweiz 3.11.2021: "Nutzen überwiegt Risiko" = Kriegsführung von Levy+Berset gegen das Volk: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/28341
Leichendesaster Reutlingen 4.11.2021: Die Kühlräume für Leichen sind voll! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/28533

11.11.2021: Bill Gates gibt zu, dass die GENimpfungen keine Ansteckung verhindern: - https://t.me/oliverjanich/78640
https://twitter.com/OliverJanich/status/1458646359238606852 - https://www.rebelnews.com/bill_gates_admits_covid_19_vaccines_dont_stop_viral_transmission
11.11.2021: Bill Gates: GENimpfungen verhindern Ansteckung nicht: GENimpfungen würden die Ansteckung nur "geringfügig reduzieren" - er will neue Impfstoffe!
https://uncutnews.ch/bill-gates-gibt-zu-dass-covid-impfungen-die-uebertragung-nur-geringfuegig-reduzieren-und-fordert-einen-neuen-ansatz-fuer-impfstoffe/

Walliser Kanne 11.11.2021: UBS sperrt Spendenkonto: https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-ubs-sperrt-spenden-konto-der-walliserkanne-66042056


Betrug Kantonsspital St.Gallen 14.11.2021: GENgemipfte gelten systematisch als UNgeimpfte: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30219
Neues Wort am 16.11.2021: Die Costapo: https://t.me/oliverjanich/79299
Widerstand CH 16.11.2021: Kr. Arbeitgeber soll Haftungserklärung unterschreiben!
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30421
GENgeimpfte bei Operationen sind eine KATASTROPHE 17.11.2021: kaum Blutgerinneung, hoher Blutverlust, Verheimlichung von GENgeimpften etc.:

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30631

Gibraltar 18.11.2021: Kein Lockdown gegen UNgeimpfte möglich, denn es sind keine mehr da: https://t.me/oliverjanich/79465
3G-Fascho-Schweiz 18.11.2021: Weihnachtsmärkte mit Zäunen gegen UNgeimpfte ohne Test:
https://www.nau.ch/news/schweiz/wegen-coronavirus-schweizer-weihnachtsmarkte-bauen-zaune-auf-66047225
3G-Fascho-Schweiz 18.11.2021: Schulleitung ERFINDET positive Tests bei Kindern: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30894
3G-Fascho-Deutschland 18.11.2021: Chronologie der Lügen Merkel+Spahn+Drosten 2020-2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30923
Medizinisches 18.11.2021: Neue Unterscheidung FALSCHE+ECHTE UNgeimpfte: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/30922

26.11.2021: Beine amputiert nach GENimpfung: https://uncutnews.ch/eine-liste-von-menschen-denen-nach-der-covid-impfung-ein-bein-amputiert-werden-musste/
Schweiz 28.11.2021: Covid-Abstimmungsresultate der Gemeinden: https://www.atlas.bfs.admin.ch/maps/12/de/16394_15864_15863_259/25577.html
Zürich 29.11.2021: Krematorium arbeitet in 3 Schichten - alles Alte mit 3. GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32263
Ö 30.11.2021: Gesetzentwurf v Schallenberghitler f GENimpfpflicht: https://www.wochenblick.at/corona-diktatur-gesetz-zum-impfzwang-14-400-euro-strafe-jaehrlich/
3600 Euro Strafe 2mal und 7200 Euro Strafe das dritte mal - oder 4 Wochen Gefängnis 2x und 6 Wochen 1x: pdf (3 Seiten Text)
Wahrheitsliteratur 1.12.2021: https://t.me/wahrheitsliteratur - der originale Vertrag zwischen der kr. EU mit der kr. Pfizer pdf

Otto Schily 2.12.2021: Impfpflicht=verfassungswidrig+Anmassung des Staates: https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus235395056/Otto-Schily-Die-Impfpflicht-eine-verfassungswidrige-Anmassung-des-Staates.html
Altersheim Kt.Aargau 2.12.2021: GENgeimpftes Personal krank+UNgeimpfte Goldstücke müssen einspringen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32697

Bestatter Schweiz 3.12.2021: Tote Leichen nach der 3. GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32838
Täter FDA mit Täter Pfizer 3.12.2021: FDA vertuscht GENimpfmorde von Pfizer, um Pfizer zu schützen: 1233 GENimpfmorde Dez.2020 bis Ende Feb.2021: pdf
Siehe https://phmpt.org/ und wichtigstes Dokument: https://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/11/5.3.6-postmarketing-experience.pdf
2G-Fascho-Österreich 3.12.2021: Nehammerhitler (Bei Corona hört die Freiheit auf) ist Nachfolger von Schallenberghitler - mit nur 17% für die SPÖ:
https://www.wochenblick.at/bei-corona-hoert-die-freiheit-auf-nehammers-kanzler-antrittsversprechen/


9.12.2021: Omikron-Propaganda lässt Börsenkurse steigen: 8 Top-Aktionäre von Pfizer+Moderna sind um 10 Milliarden Dollar reicher:
https://uncutnews.ch/8-top-aktionaere-von-pfizer-und-moderna-um-10-milliarden-dollar-reicher-nachdem-die-medien-die-omicron-befuerchtungen-hochgespielt-haben/

9.12.2021: Die Lügen über die Gefährlichkeit von Omikron ist der Booster für die Aktienkurse
https://uncutnews.ch/pfizer-sendet-mit-ankuendigung-der-omikron-variante-schockwellen-durch-die-gesamte-impfstoffindustrie/


Neue Pharma-Lüge in GB 8.12.2021: Psychologen+Chiurgen erfinden die "postpandemische Belastungsstörung" für Herzkrankheiten nach der GENimpfung:
https://uncutnews.ch/postpandemische-belastungsstoerung-ernsthaft/

Neue Pharma-Lüge 9.12.2021: GENimpfschaden am Herz wird als "Post-Pandemie-Stress-Störung" abgetan:
https://de.rt.com/europa/128226-enormer-anstieg-von-herzerkrankungen-wird/


Normalisiert und befreit: Polen 10.12.2021: https://www.facebook.com/100001836877345/posts/6649160628488434/
Normalisiert und befreit: Florida 10.12.2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/33812


GENimpfmorde an Profisportlern - die Liste Stand 17.12.2021: 326 Athlete Cardiac Arrests, Serious Issues, 183 Dead, After COVID Shot - Real Science
https://goodsciencing.com/covid/71-athletes-suffer-cardiac-arrest-26-die-after-covid-shot/

26.12.2021: Distanz 666 Meilen zwischen UNO und Guide Stones für Massenmord bis 500 Mio. runter: https://t.me/Freeyourmindkanal/15906
27.12.2021: Gegen einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35693

Polen handelt: Kein Versicherungsschutz mehr für GENgeimpfte Autofahrer: Sprachnachricht: https://t.me/Freeyourmindkanal/15867
Normalisiert und befreit: Türkei 27.12.2021: https://t.me/achtungachtungschweiz/19158
Normalisiert und befreit: Rumänien 27.12.2021: https://uncutnews.ch/rumaenien-macht-den-anfang-pandemie-zirkus-wird-weltweit-eingestellt/
Normalisiert und befreit: Südafrika 29.12.2021: https://t.me/achtungachtungschweiz/19385 -

28.12.2021: Polizei kann man einkreisen und ablenken: https://www.bitchute.com/video/NMNfs7FvTu95/ - https://t.me/achtungachtungschweiz/19313

Vaccident Belo Horizonte in Brasilien: Busfahrer GENgeimpft ist ohmächtig und fährt in Passagiere: https://t.me/KikiiRoseOfficial/22606  
29.12.2021: Charge kontrollieren, ob sie tödlich oder harmlos ist: https://eventimages.de/jabquest/  - Video: https://www.bitchute.com/video/uvuxUOdtaq0X/

29.12.2021: Die GENgeimpften haben Omikron - Kurvengrafik: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35789
29.12.2021: Der Leitfaden des WEF für die GENimpf-Diktatur:

https://dailyexpose.uk/2021/06/30/world-economic-forum-releases-guide-on-how-to-coerce-and-manipulate-public-into-getting-the-covid-19-vaccine/
29.12.2021: ALLE "Verschwörungstheorien" um die kriminellen GENimpfungen werden wahr: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35801

Betrug im CH-Spital 29+30.12.2021: Bundesamt für Statistik (BFS - Neuenburg): 91 % aller behaupteten "Coronatoten" starben an Vorerkrankungen:im Archiv: https://web.archive.org/web/20211226205336/https://www.neue-volkspartei.ch/artikel/bundesamt-für-statistik-bestätigt-querdenker
original-Artikel: https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken/medienmitteilungen.assetdetail.19444465.html
China 30.12.2021: Köpfe explodieren, ev. wegen Graphen+5G? https://t.me/achtungachtungschweiz/19494 - https://t.me/achtungachtungschweiz/19495
https://t.me/achtungachtungschweiz/19490 - https://t.me/achtungachtungschweiz/19507

30.12.2021: Neue Kommunistenfahne: GENspritze und Sichel: https://vk.com/feed#/feed?z=photo682760574_457239439%2Falbum682760574_00%2Frev

5.1.2022: Der PCR-Test ist von der CDC nicht mehr anerkannt - USA: PANDEMIE AUS MANGEL AN BEWEISEN BEENDET! https://t.me/achtungachtungschweiz/20064
https://www.cdc.gov/csels/dls/locs/2021/07-21-2021-lab-alert-Changes_CDC_RT-PCR_SARS-CoV-2_Testing_1.html
Das "PCR Diagnostic Panel" ist OFF!!! - DAS SPIEL IST AUS - AUS - AUS!
5.1.2022: GENimpfung gegen Kinder in Zürich mit Vorhängen mit Schafen drauf: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/36281
Schweiz 6.1.2022: So viele Rettungseinssätze wie noch nie:
https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft&politik/845907253-viele-kantone-melden-neue-rekordwerte-bei-den-rettungsfahrten
4R 6.1.2022: Übersterblichkeit 4R von 2021 bis KW50: +43.073 Tote:
https://t.me/uncut_news/38213
4R am 7.1.2022: Coronafälle in Intensivstationen sind nur noch EINstellig - die PLandemie ist VORBEI: https://t.me/achtungachtungschweiz/20221
RKI (4R) am 7.1.2022: Coronafälle in Spitälern sind zu 74% GENgeimpfte: https://t.me/achtungachtungschweiz/20221
Kriminelle Levy (CH) 7.1.2022: lügt seit 2 Jahren im BAG mit hohen Coronazahlen: https://insideparadeplatz.ch/2022/01/07/spital-fake-kern-aller-massnahmen-crasht/
Bremen 8.1.2022: Impfquote 100,2%: https://www.t-online.de/region/bremen/news/id_91439400/kurioser-wert-in-bremen-bundesland-erreicht-impfquote-von-100-2-prozent.html
RKI 8.1.2022: GENgeimpfte=8x höheres Omikron-Risiko: https://ansage.org/rki-daten-geimpfte-und-geboosterte-haben-8-fach-hoeheres-omikron-infektionsrisiko-als-ungeimpfte/
RKI 8.1.2022: Es fehlen viele Zahlen zur Wirksamkeit - also Dichtung: https://reitschuster.de/post/rki-berechnet-wirksamkeit-der-impfstoffe-trotz-grosser-datenluecken/

"USA" 10.1.2022: 34 Bundesstaaten sind NORMALISIERT + der Impfpass ist generell verboten: https://www.bitchute.com/video/W7pDVFwgCQ6P/

15.1.2022: Fascho-Peru lügt mit Omikron-Toten: https://trome.pe/actualidad/minsa-reporta-20-decesos-y-16302-nuevos-contagios-de-covid-19-en-las-ultimas-24-horas-nndc-noticia/
16.1.2022: Intensivstationen Schweiz leeren sich, Omikron ist harmlos: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37394
16.1.2022: Swiss hat Personalmangel, lässt UNgeimpfte nicht fliegen: https://www.20min.ch/story/swiss-laesst-ungeimpfte-pilotinnen-und-piloten-selbst-im-notfall-nicht-abheben-593975093140
16.1.2022 Thailand: Ärztin (25) 1 Monat nach Pfizer-Booster weg: https://report24.news/thailand-25-jaehrige-aerztin-stirbt-ein-monat-nach-pfizer-booster-vater-sucht-antworten/
Impf-Fascho-IL 17.1.2022: Auch die 4 GENimpfung schützt nicht - Omikron: https://t.me/oliverjanich/85554
17.1.2022: Leere Intensivstationen im 4R: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/intensivmediziner-koennen-omikron-welle-noch-nicht-ausmachen-a3685404.html
4R am 17.1.2022: Trompete Lauterbach will GENimpfpflicht, obwohl die Intensivstationen immer LEERER sind!
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krankenhaus-inzidenz-die-corona-zahl-die-eigentlich-keinen-mehr-interessiert-78850934.bild.html
17.1.2022: Müllberge durch Coronawahn: https://www.wochenblick.at/oberoesterreich/protest-gegen-massnahmen-corona-ist-auch-ein-arger-muellproduzent/
17.1.2022: Deutsche Costapo meint, 1,5m lange Metallstangen retten die Welt vor Corona-Grippe: https://t.me/oliverjanich/85488

17.1.2022: GB will Normalisierung ab 26.1.2022: https://www.express.co.uk/news/politics/1550668/covid-news-england-restrictions-end-boris-johnson
Italien 17.1.2022: Gesundheitsministerium von Draghi verschweigt Coronadaten seit Sep.2021: https://t.me/uncut_news/38671

Fascho-Peru 17.1.2022: Peru diskriminiert pauschal alle UNgeimpften ab 50: https://trome.pe/actualidad/carne-de-vacunacion-mercados-cines-notarias-y-todos-los-lugares-a-los-que-los-mayores-de-50-anos-solo-podran-acudir-con-tres-dosis-covid-nndc-noticia/

18.1.2022: Kr. BAG registriert Corona von GENgeimpften NICHT! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37571 - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37572
18.1.2022: Lauterbach+RKI verkürzen den Genesen-Status auf 3 Monate: https://reitschuster.de/post/grundrechts-entzug-jetzt-per-behoerden-mausklick/
18.1.2022: 10 WEF-Millardärde verdoppel ihr Vermögen auf 1,5 Billionen Dollar:
https://www.dailymail.co.uk/news/article-10409157/Worlds-10-richest-men-doubled-wealth-Covid-report.html
18.1.2022: Scholz: SpaziegängerInnen=StaatsfeindInnen: https://www.dailymail.co.uk/news/article-10409157/Worlds-10-richest-men-doubled-wealth-Covid-report.html

19.1.2022: Genesenenstatus je nach Land zw. 12 und 3 Monaten - Diktatur-"wissenschaftlich": https://t.me/oliverjanich/85713
19.1.2022:
Essener Chefvirologe Dittmer: Keine vierte Impfung - Omikron wird wie Grippe: https://www.presseportal.de/pm/153584/5119672
19.1.2022: Rheinland-Pfalz wird Geberland mit krimineller Pharma Biontech an der Goldgrube:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article236328023/Biontech-macht-Rheinland-Pfalz-zum-Geberland-im-Finanzausgleich.html
19.1.2022: Inhaltsstoffe von GENimpfungen = Giftnotruf: https://rightsfreedoms.wordpress.com/2021/09/10/vaccine-ingredients/
19.1.2022: Kind (10) in Fascho-Ö soll 2G erfüllen: https://www.5min.at/202201472572/kein-2g-nachweis-10-jaehrige-wurde-aus-spittaler-geschaeft-geworfen/
Impf-Fascho-Bayern 19.1.2022: Einkaufszettel wird Passierschein gg. kr. Costapo v Impfmonster Söder: https://t.me/oliverjanich/85739

Kassenärzte gg. Impfpflicht: https://bild.de/politik/inland/politik-inland/impfpflicht-zoff-kassenaerzte-sagen-lauterbach-den-kampf-an-78868050.bildMobile.html
Bayern-Justiz besiegt 2G-Terror von Impfmonster Söder:
https://www.merkur.de/bayern/corona-bayern-verwaltungsgerichtshof-2g-regel-einzelhandel-urteil-news-aktuell-91246430.html
ServusTV: Reportage "Im Stich gelassen": https://www.servustv.com/aktuelles/a/reportage-im-stich-gelassen-die-covid-impfopfer/201058/

Frankreich von Macron fou fou 19.1.2022: Hotels werden Privatclub: https://t.me/joinchat/UDhEMir3-8gZfXGg

WHO hat Iveermectin auf der Lisste der "Essential Medicines 2021": https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37726

20.1.2022: Berset sagt selbst, Omikron ist harmlos: https://www.blick.ch/community/bund-verlaengert-coronamassnahmen-das-meinen-die-blick-leser-omikron-waere-die-chance-zum-jetzt-durchseuchen-id17163753.html

20.1.2022: Pfizer+Moderna Absturz an der Börse: https://tkp.at/2022/01/20/biontech-aktie-im-freien-fall-hat-die-wall-street-genug-von-mrna/
20.1.2022: GENimpfungen sind schon ab dem 1. Tag tödlich, Statistik der Ungeimpften ansehen: Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37683

20.1.2022: Tote Ungeborene bei GENgeimpften Schwangeren: Quote in den "USA" ist 87,5%:
https://unser-mitteleuropa.com/schock-enthuellung-bei-pfizer-impfstoffstudien-fast-100-prozentige-todesrate-unter-ungeborenen-kindern-bei-schwangeren/

20.1.2022: Tote Ungeborene in der Schweiz ohne Ende: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37707
20.1.2022: Kriminelle Swissmedic: GENimpfungen = harmlos! https://www.medinside.ch/de/post/swissmedic-diese-hilfsstoffe-sind-kein-risiko-fuer-den-menschen
20.1.2022: Kr. BLICK: Nenwirkungen = Einbildung: https://www.blick.ch/politik/nocebo-effekt-nebenwirkungen-der-corona-impfung-sind-oft-einbildung-id17162288.html

20.1.2022: Krimineller Nationalrat in Wien bewilligt GENimpfpflicht gg. Verfassung + OHNE Notwendigkeit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37762

21.1.2022: FPÖ mit Kickl bekommt 35-40%: https://t.me/oliverjanich/85846
21.1.2022: Irland wird fast NORMALISIEREN - aber der Maskenwahn bleibt:

Almost all COVID restrictionss to be lifted from 6am tomorrow
https://www.newstalk.com/news/almost-all-covid-restrictions-to-be-lifted-from-6am-tomorrow-1302441
22.1.2022: Irland hat fast NORMALISIERT:
„Omikron-Sturm überstanden“: Irland hebt fast alle Corona-Maßnahmen auf - aber Maskenwahn bleibt:
https://www.rnd.de/politik/omikron-sturm-ueberstanden-irland-hebt-fast-alle-corona-massnahmen-auf-QJ7MH6I3CXJU6NWHLN43D3SCT4.html

GB 22.1.2022: Bestatter O'Looney: Thrombose, Herzinfarkt, Aneurysma (Arterienerweiterung), Schlaganfall: Video:
https://www.bitchute.com/video/gAwBAkEaLIIX/

Widerstand in Sachsen
                                    mit Kleber 22.1.2022: WIR SIND DIE
                                    ROTE LINIE! Widerstand in Sachsen mit Kleber 22.1.2022: WIR SIND DIE ROTE LINIE! [14]: https://t.me/oliverjanich/86115

22.1.2022: BILD sagt es:
Je mehr GENimpfungen, desto voller sind die Spitäler: https://t.me/gartenbaucenter17/38507
22.1.2022: NZZ: Omikron=HARMLOS, Impfpflicht=unnötig: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/ueberfluessige-impfpflicht-corona-wird-zu-einer-normalen-krankheit-ld.1665523
23.1.2022: Asterix+Obelix bleiben UNgeimpft: https://t.me/Freeyourmindkanal/16866 - https://t.me/Freeyourmindkanal/16870
23.1.2022: Fascho-Peru erpresst alle Menschen über 50 zur GENimpfung: https://trome.pe/actualidad/nacional/covid-19-desde-hoy-domingo-23-se-exigiran-las-tres-dosis-a-mayores-de-50-anos-para-acceder-a-estos-espacios-publicos-nndc-noticia/
24.1.2022:
ARD über Impfgewinnler: Arztpraxis=64.000 Euro / Woche: https://report24.news/ard-ueber-impfgewinnler-nur-eine-arztpraxis-macht-64-000-euro-pro-woche/
24.1.2022: Merkels Stimme ermuntert zum Widerstand gemäss Grundgesetz Artikel 20:
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/86395
24.1.2022: NL-Anwälte: Österreich RAUS aus der EU!
https://www.wochenblick.at/brisant/impfzwang-gegen-eu-recht-hollaendische-anwaelte-beantragen-oesterreichs-eu-ausschluss/
25.1.2022: Pfizer: Falsche Studien+falsche Verträge? Pfizer-Gate:
https://www.mmnews.de/wirtschaft/176719-pfizer-gate
25.1.2022: 1G-Faschismus gegen Kinder in Sportverreinen im 4R: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38039
25.1.2022: 1G-Faschismus gegen Kinder in Sportvereinen in 1G-Fascho-Italien: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38029
CH 25.1.2022: KAUM noch Corona auf Intensivstationen: https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-zahl-der-patienten-auf-intensivstationen-gesunken-66092305
CH 25.1.2022: Omikron ist harmlos, kaum Fälle registriert: https://www.nau.ch/news/schweiz/fallzahlen-steigen-trotz-rekordhoher-inzidenz-langsamer-an-66093756
25.1.2022: Die "weisse Folter"=Diskriminierung ohne Ende: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38052
25.1.2022: Sinovac tötet Leute wie Pfizer: Java (Indonesien): https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38045
25.1.2022: Türkei schafft sogar dden PCR-Test ab: https://tkp.at/2022/01/19/tuerkei-schafft-als-letzte-einschraenkung-auch-pcr-tests-fuer-ungeimpfte-ab/
26.1.2022: GENimpfschäden NATO:
https://www.theblaze.com/op-ed/horowitz-whistleblowers-share-dod-medical-data-that-blows-vaccine-safety-debate-wide-open
26.1.2022: Zahlen GENimpfmorde 4R am 26.1.2022: Höchste Übersterblichkeit seit 75 Jahren! Gesundheitskurier Link
26.1.2022: Der Massenmord an den UNgeborenen kommt immer mehr ans Licht: Link
26.1.2022: Widerstand mit Demo in Holland 26.1.2022: Schild gegen GENimpfungen:
https://t.me/oliverjanich/86589
Widerstand mit Demo in Holland
                                26.1.2022: Schild gegen GENimpfungen
 Widerstand mit Demo in Holland 26.1.2022: Schild gegen GENimpfungen [40]

27.1.2022: Tödliche Chargen wurden absichtlich in Trump-Staaten geschickt: https://uncutnews.ch/bioterrorismus-auf-hoechster-ebene-us-regierung-ertappt-wie-sie-rote-staaten-mit-toedlicheren-chargen-von-covid-impfstoffen-ins-visier-nimmt/
27.1.2022: Tödliche Chargen: Hacker knacken die Server der Impfstoffhersteller – Es gibt wohl tatsächlich „Todeschargen“ unter den Spritzen!
https://dieunbestechlichen.com/2022/01/hacker-knacken-die-server-der-impfstoffhersteller-es-gibt-wohl-tatsaechlich-todeschargen-unter-den-spritzen/

27.1.2022: Leichen im Kühl-Lkw vor "US"-Spitälern: Video mit Corrine Lund in der Stew Peters Show:
https://t.me/oliverjanich/86735
https://rumble.com/vta710-vax-victims-overflow-morgues-bodies-fill-morgues-overflow-into-  - Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/FzqtOQXjcmAB/

27.1.2022: England NORMALISIERT:
England lifts COVID restrictions as omicron threat recedes
https://abcnews.go.com/Business/wireStory/england-lifts-covid-restrictions-omicron-threat-recedes-82511564

UND: All COVID restrictions ended in UK amid deepening government crisis: https://www.wsws.org/en/articles/2022/01/28/john-j28.html


Abkürzungen: AH = Altersheim - AK = Antikörper - APH = Alters- und Pflegeheim - AZ = Allgemeinzustand - BGS = Blutgerinnungsstörung - BP = Blood pressure - BD = Blutdruck - BW = BewohnerIn - FaGe [Fachperson für Gesundheitsfragen] - HB=Heimbewohner - HR=Human Resources (Arbeitkräfte) - IPS=Intensivpflegestation - KH=Krankenhaus - LE=Lungenembolie - MA=MitarbeiterIn - MPA = Medizinischer Praxisassistent - MPA = Medizinisch-psychologischer Assistent/in - PDL=Pflegedienstleitung - PRIND=Schlaganfall im Gehirnn durch fehlende Durchblutung - RTW=Rettungswagen - Sanka=Sanitätskraftwagen -  TIA=transitorische ischämische Attacke = Gehirn-Durchblutungsstörung - USZ=Universitätsspital Zürich

Wie nennt man die Corona19-Politik? - ÜBERBEHÜTUNG - Regierungen ab in die Psychiatrie! (Michael Palomino, 31.1.2021)

    Grafik Corona19-Todesrate
                          innerhalb anderer tödlichen Krankheiten -
                          Lockdown ist da absolut ÜBERFLÜSSIG
Video: Natronwasser+Apfelessig heilt gewisse Sachen (2.12.2020) (5'12'') --
  https://www.youtube.com/watch?v=ysRc-igaqvU&feature=youtu.be  - YouTube-Kanal: mandalaxxl

Grafik Corona19-Todesrate innerhalb anderer tödlichen Krankheiten - Lockdown ist da absolut ÜBERFLÜSSIG [2]

GESUNDE Blutzellen -
                            und GENgeimpfte Blutzellen: Letztere sind
                            verknittert und teilweise schon verklumpt,
                            Thrombosen kündigen sich an
GESUNDE Blutzellen - und GENgeimpfte Blutzellen: Letztere sind verknittert und teilweise schon verklumpt, Thrombosen kündigen sich an
Video-Link: https://brandnewtube.com/watch/discovery-what-covid-injections-do-to-your-blood-dr-releases-horrific-findings_m1kR5B4RfZwfKCA.html

Video 9.10.2021: Pfizer vaccine=toxic agent! - Pfizer-Impfstoff=Kampfstoff! (25'')

Video 9.10.2021: Pfizer vaccine=toxic agent! - Pfizer-Impfstoff=Kampfstoff! (25'')
Link: https://www.bitchute.com/video/YqnKldt4iyOH/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 10.10.2021



Das Immunsystem kann man unterstützen mit Zitrusfrüchten (Vit.C), mit Knoblauch+Zwiebeln+Ingwer (natürl. Antibiotika)+alles Vollkorn (Mineralien), sowie Olivenöl+Nüsse.
Pommes Frites (Frittenöl belastet) und weisser Reis+Weissmehl (ohne Mineralien) und Limos mit Zitronensäure (korrisiv) wurden bisher nicht verboten, echt fahrlässig.
Michael Palomino, 18.3.2020 

Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron


de Michael Palomino (6-11-2021)
Teilen / share:

Facebook







Flyer: Naturmedizin gegen Corona19       Flyer:
                    Naturmedizin gegen Corona19, A4-Blatt zum
                    Ausschneiden und Verteilen       
Flyer: Naturmedizin gegen Corona19 [1] - Flyer: Naturmedizin gegen Corona19, A4-Blatt zum Ausschneiden und Verteilen [2]

Proteste in Deutschland an:
christian.drosten@charite.de (Virologe am Spital Charité in Berlin - er hat KEINE Medizin studiert und hat noch NIE geheilt - er verbreitet einfach Theorien und Fantasien)
wieler@rki.de (Chef des kr. RKI in Berlin, er ist TIERarzt - er hat KEINE Humanmedizin studiert)
karl.lauterbach@bundestag.de (er hat Medizin studiert, ist aber immer voller Panikattacken und übertreibt alles, er ist ein Sicherheitsrisiko)
angela.merkel@bundestag.de (STASI-Spionin, sie ist KEINE Physikerin und Politikerin schon gar nicht)
jens.spahn@bundestag.de (Bankkaufmann - er hat KEINE Medizin studiert und ist KEIN Gesundheitsminister!)

Schweiz: https://t.me/demotermineschwei

Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland
Lockdown ist NÖTIGUNG+GESCHÄFTSSCHÄDIGUNG!
Maskenterror ist NÖTIGUNG+GESUNDHEITSGEFAHR!
Verweigerung der Info über Naturmedizin ist UNTERLASSENE HILFELEISTUNG!


Fakten über die Gen-Impfungen

Österreich: aktueller Stand: https://t.me/s/FactSheetAustria

Widerstandsgruppen gegen Corona19-Terror

-- Ärzte von „America’s Frontline Doctors“

Webseiten gegen Corona
19-Terror
www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de

KARTE DER "USA" zum Aufhängen - Stand 10.1.2022: 34 von 50 Staaten sind normalisiert -
Impfpass ist generell verboten - und 14 Bundesstaaten haben den Impfpass per Gesetz speziell verboten


KARTE DER
                            "USA" zum Aufhängen - Stand
                            10.1.2022: 34 von 50 Staaten sind
                            normalisiert - Impfpass ist generell
                            verboten - und 14 Bundesstaaten haben den
                            Impfpass per Gesetz speziell per Gesetz noch
                            zusätzlich verboten, darunter Floria und
                            Texas
KARTE DER "USA" zum Aufhängen - Stand 10.1.2022: 34 von 50 Staaten sind normalisiert - Impfpass ist generell verboten - und 14 Bundesstaaten haben den Impfpass per Gesetz speziell per Gesetz noch zusätzlich verboten, darunter Floria und Texas [38]

Video von ServusTV: "USA" 10.1.2022: 34 Bundesstaaten sind NORMALISIERT + der Impfpass ist generell verboten (1'57'')

"USA" 10.1.2022: 34 Bundesstaaten sind NORMALISIERT + der Impfpass ist generell verboten.
https://www.bitchute.com/video/W7pDVFwgCQ6P/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 12.1.2022



12 Staaten hatten bis April 2021 den Impfpass schon speziell verboten.

https://t.me/uncut_news/25634

BUNDESSTAATEN, WO DER IMPFPASS VERBOTEN IST, um Diskriminierung zu vermeiden:
Utah - Idaho - Süd-Dakota - Nebraska - Kansas - Texas - Minnesota - Missouri - Arkansas - Mississippi - Florida - Maryland

Am 10.1.2022 wurden 14 Bundesstaaten gemeldet, die den Impfpass speziell verboten haben, ohne die Liste zu nennen, aber Texas und Florida sind dabei.
https://t.me/achtungachtungschweiz/20422



1.4.2022


GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung


Verdacht GENimpfschaden SChweiz 1.4.2022: Frau (50) 2x GENgeimpft: Magenprobleme - zieht sich auch die 3. GENimpfung rein: Noch mehr Magenprobleme - noch 2 solche Fälle in der Familie
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 12:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41775
Eine neue Meldung:
Kollegin (50) hat seit der 2. Magenprobleme, seit dem Booster noch mehr. Ihrem Bruder gehe es ähnich und auch ihre Mutter sei seit den 💉 nicht mehr gleich fit.


Verdacht GENimpfschaden Region Baden (Schweiz) 1.4.2022: Klassenlehrer (unter 45) 3x GENgeimpft: hatte mehrfach Corona+fällt nun monatelang aus - krasser Personalmangel mit Lehrermangel im Kanton Aargau
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41782
Eine neue Meldung:
Wir wurden heute informiert, dass der Klassenlehrer (unter 45 Jahre) einer Kreisschule Grossraum Baden, bis auf unbestimmte Zeit (die Schule rechnet damit, dass der Lehrer für mehrere Wochen/Monate) aus gesundheitlichen Gründen ausfällt. Leider wissen wir nichts genaueres, doch er ist geboostert und bereits mehrfach an C-Grippe erkrankt.

Eine Unterrichtsassistenz aus derselben Region im Kanton Aargau erzählt, dass sie zusehends Schulklassen der Unter- und Mittelstufe alleine unterrichten muss, dies ohne Ausbildung im schulischen Bereich, da immer mehr Lehrer aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Sie hat die Stelle erst vor einigen Wochen angetreten.


GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Mann 3x GENgeimpft: Ausschlag am ganzen Körper mit Wasserblasen - ist auf Cortison
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41786
Eine neue Meldung:
Patient in Praxis einer Freundin. 💉💉💉 Geimpft hat jetzt Ausschläge am ganzen Körper mit Wasserblasen. Mit Cortison geht es weg, sobald er Cortison absetzt kommt es wieder.

GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Mann 3x GENgeimpft: Schmerzen+Ödem an den Händen
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41786 (Fortsetzung)
Noch ein Patient auch 3x 💉💉💉 starke Schmerzen und Geschwollene Hände. Ärzte können sich nicht erklären was es ist.

GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Frau (ca.50-80?) 3x GENgeimpft: Wasser im Auge
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41786 (Fortsetzung)
Schwiegermutti 💉💉💉 hat jetzt plötzlich Wasser im Auge, muss nächste Woche ins Inselspital für Abklärungen.

GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Jugendliche (17) 3x GENgeimpft: hat 2x Corona, am Ende Atemnot+Spital
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41786 (Fortsetzung)
Mädchen 17 Jahre alt 💉💉💉 hatte innert 2 Monaten 2x Corona, das zweite mal konnte sie den Kopf nicht mehr richtig bewegen und bekam Atemnot, musste ins Krankenhaus.

Viele junge Menschen die starke Gelenkschmerzen haben, ist auffallend in dieser Praxis. Rheuma, Arthrose etc. Sehr eigenartig 🤷🤷


GENimpfschaden Kanton Basel-Stadt 1.4.2022: Frau (90) 3x GENgeimpft: Gürtelrose, Lungenentzündung, Intensivstation, geschwollenes+graues Gesicht, sehr gealtert
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41789
Eine neue Meldung:
Nachbarin 90J,sehr fit bevor 💉💉💉 . Naher gurtelrose, Covid und kuerzlich schwere lungenentzundung mit 9 tagen in intensiv station. Ihre gesicht ist sehr geschwollen und Grau und extreme veraeltet in kurze zeit.

GENimpfschaden Kanton Basel-Stadt 1.4.2022: Frau (55) 3x GENgeimpft: Gürtelrose im Gesicht - Mann (knapp 50) GENgeimpft: Krebs
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41789 (Fortsetzung)
Frau 55J, schwere gurtelrose Im gesicht nach Booster.
Beide sehen keine Verbindung mit gift Spritze.
Mann noch nicht  50J, diagnose Bauchspeicheldruese Krebs. Gegeben 6 monaten leben am besten Fall. Gespritzt.
Weiss nicht welche impfstoff.
Alli Kanton Basel-Stadt


GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Frau (unter 40) 3x GENgeimpft: Gelenkschmerzen, Infektion im Blut, Leberschaden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41790
Eine neue Meldung:
Kollegin (ca. <40) 💉 💉 💉 hatte sehr starke Gelenkschmerzen am ganzen Körper, Infektion im Blut, schlechte Leberwerte.


GENimpfschaden Kanton Zürich 1.4.2022: Vier junge, sportliche Leute GENgeimpft haben Herzmuskelentzündung, 2 von ihnen seit Wochen krank
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41802
Eine neue Meldung:
Noch eine Meldung: in einem Fitnesscenter, Kt. ZH, 4 junge sportliche Personen, alle Myokarditis. Lange Abwesenheiten, zwei davon seit Wochen krank.


GENimpfschaden+Testwahn in der Schweiz 1.4.2022: Frau GENgeimpft hat Schnupfen, geht testen - viele machen das so, Hirnschaden!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 18:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41806
Eine neue Meldung:
Gerade geht die Arbeitskollegin von meinem Mann, weil sie Schnupfen hat🙈🤷‍♀️

Und das machen alle geimpften, sobald etwas schnupfen, Husten, oder Halsweh rennen die zum testen.


GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Frau 3x GENgeimpft: Geschwulst bei den Rippen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 18:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41807
Eine neue Meldung:
Eine Meldung von einer Kollegin. Gebooster (unklar welches Produkt), natürlich mit Corona flachgelegen. Hat mir beim letzten Treffen ihr Geschwulst bei den Rippen präsentiert. Sie sagt nichts von wegen Impfung. Diesen Montag wird sie es genauer Untersuchen lassen. Anderes Baustelle, gibt es Leute die Geimpft/Geboostert sind, die eine HIV Test ausprobiert haben wegen VAIDS? Vielen Dank für deine wertvolle Arbeit. LG



GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Viele GENgeimpfte sind stark müde wie Achterbahn - Frau (36) 2x Moderna GENgeimpft: Krebs+Diabetes
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 19:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41816
Eine neue Meldung:
Fast alle geimpfte leiden an starke müdigkei, die kommt und geht.
36 jährige Patientin, doppelt geimpft ( Moderna), ca 4 Monate nach letzte Impfung Blinddarmkrebs und Diabetes


GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: GENgeimpfte mobben gesunde UNgeimpfte - Hirnschaden!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 21:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41821
Eine neue Meldung:
Hallo ich wurde leider auch über Monate gemobbt, da ich ungeimpft bin. Bin im 6 Monat schwanger, hol mir ab nächster Woche eine Krankmeldung bis zur Geburt.


Verdacht GENimpfschaden in 1G-Fascho-Österreich 1.4.2022: Herzrasen, Bluthochdruck, Krämpfe, Gallenkoliken und Kollaps während des Unterrichts:
Lehrerin verzweifelt: “Ich leide seit Monaten an starken Nebenwirkungen!”
https://www.wochenblick.at/corona/lehrerin-verzweifelt-ich-leide-seit-monaten-an-starken-nebenwirkungen/
  1. Schock: Im Unterricht neben Schülern kollabiert
  2. Monatelang kein Ultraschall empfohlen
  3. Nebenwirkungen nach zweiter Dosis noch schlimmer
  4. Covid-Impfreaktion: Diagnose plötzlich verschwunden
  5. Bereut Covid-Spritzen

Frei nach dem Motto: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. So ergeht es vielen Menschen, wenn sie unerwünschte Reaktionen auf die Covid-Spritze zeigen oder gar an längerfristigen Nebenwirkungen leiden. Doch immer mehr Menschen haben genau diese Probleme. Für sie ist es ein Kampf gegen Windmühlen. Eine von ihnen ist die Lehrerin Bettina W. Seit Monaten wird sie von starken Nebenwirkungen geplagt – Hilfe ist schwer zu finden. Wochenblick sprach mit der 52-Jährigen.

Für Bettina W. ist die Covid-Spritze wie russisches Roulette – keiner weiß, wie es ihm nach der Spritze ergehen wird. Sie leidet jedenfalls seit Monaten unter starken Nebenwirkungen. Krämpfe, Herzrasen, extrem hoher Blutdruck und Gallenkoliken gehören nun zu ihrem Alltag. Mit Blutdruckmedikamenten habe sie zumindest ihren Blutdruck im Griff und gegen die Herzprobleme müsse sie Betablocker nehmen. Die Krämpfe bekomme sie nicht in den Griff, erzählt sie: „Die Krämpfe kommen nachts und reißen mich aus dem Schlaf. Sie ziehen sich über den gesamten Rücken bis in die Beine. Es ist schrecklich, dennoch weiß ich mittlerweile zumindest, dass sie nach kurzer Zeit wieder vergehen. Bis jetzt hat aber niemand herausgefunden, was das ist. Ich hatte jedenfalls all diese Beschwerden vor den Covid-Spritzen nicht!“

Schock: Im Unterricht neben Schülern kollabiert

Die engagierte Lehrerin ist verzweifelt. Mittlerweile sei sie im Jänner sogar im Unterricht kollabiert. Ob es sich um ein Problem im Zusammenhang mit der Impfung oder „nur“ mit der Maske handelt, kann Bettina W. nicht sagen: „Ich bin während des Unterrichts neben meinen Schülern kollabiert. Das war noch die Zeit, als wir den ganzen Tag Maske tragen mussten. Ich habe ständig starkes Herzrasen, was im Zusammenhang mit dem Maskentragen noch verstärkt wird.“ Klar sei, dass die Bettina W. zuvor keines der geschilderten gesundheitlichen Probleme hatte.

Monatelang kein Ultraschall empfohlen

Bereits unmittelbar nach der ersten Moderna-Dosis im Mai fingen bei ihr die Probleme an. Sie schildert: „Ich hatte über eine Woche lang ein extrem starkes Ziehen im gesamten Arm. Das zog sich bis in den kleinen Finger. Auch die Lymphknoten im Achselbereich waren angeschwollen. Es war so stark, dass ich mich sogar an meinen Arzt wandte. Dieser meinte, das wäre eine Reaktion auf die Impfung. Er riet mir jedenfalls von einer Ultraschall-Untersuchung der Lymphknoten ab. Denn die wären laut seiner Aussage auch in den nächsten Monaten noch angeschwollen.“ So habe man die 52-jährige Mutter abgespeist und sich selbst überlassen. In ihrer Vorbildfunktion als Lehrerin sah sich Bettina W. zum damaligen Zeitpunkt dennoch fast gezwungen, zum zweiten Impf-Termin zu gehen.

Nebenwirkungen nach zweiter Dosis noch schlimmer

Die zweite Dosis habe sie dann Mitte Juni erhalten. Ab da ging ihr Leidensweg erst so richtig los, wie sie berichtet: „Nach der zweiten Spritze hatte ich über mehrere Tage hohes Fieber, Atemnot, Schüttelfrost und ein Brennen unter der Brust. Als diese schrecklichen Zustände nach zwei Tagen nicht besser wurden, rief ich beim Ärztenotdienst an. Dort teilte man mir mit, dass es bekannt sei, dass die Reaktionen bei Moderna länger andauern würden.“ So habe sich Bettina W. die darauffolgenden Tage zuhause selbst behandelt und diese Beschwerden klangen allmählich ab.

Covid-Impfreaktion: Diagnose plötzlich verschwunden

Nach wenigen Wochen hätten dann bei der zweifachen Mutter auch noch Gallenkoliken angefangen. Deshalb habe sie erneut ihren Arzt aufgesucht, weil sie solche Beschwerden zuvor noch nie hatte. Auf der im Herbst postalisch zugestellten Arztabrechnung sei ihr dann Merkwürdiges aufgefallen, wundert sie sich: „Auf der Abrechnung nach meinem Arztbesuch nach der ersten Spritze stand die Diagnose „Covid-Impfreaktion“. Bei der zweiten Abrechnung war diese erste Diagnose weg. Nirgendwo steht mehr, dass es sich um eine Covid-Impfreaktion gehandelt hat. Es nimmt leider keiner als Impf-Nebenwirkungen ernst. Ich hoffe, dass meine Beschwerden wieder aufhören und ich wieder ohne gesundheitliche Probleme leben kann.“

Bereut Covid-Spritzen

Mittlerweile bereue Bettina W. ihre Entscheidung für die Covid-Spritzen und hat Angst vor einer weiteren Dosis. Wie sie sich im Falle des Zwangs entscheiden würde, kann sie heute noch nicht sagen. Zumindest aber ist sie nicht mehr ganz alleine mit ihren gesundheitlichen Problemen. Sie hat zwei Ärzte gefunden, die sehr darum bemüht sind, ihre körperlichen Beschwerden zu therapieren. Mit ihrem Schritt an die Öffentlichkeit will die mutige Lehrerin auch anderen Leidtragenden eine Stimme geben, wie sie sagt: “So wie mir, ergeht es auch vielen anderen Menschen. Diese Nebenwirkungen müssen endlich auch als solche wahrgenommen werden.”



GENimpfschaden bei SportlerInnen (sportlich)


Ukrainischer Tennis-Star Switolina zieht sich zurück

https://www.nau.ch/sport/tennis/ukraine-star-elina-switolina-zieht-sich-vom-tennis-zuruck-66145821

Die ukrainische Tennisspielerin Elina Switolina macht eine Pause vom Spitzensport. Wann sie zurückkehrt, bleibt offen.

Elina Switolina (27) zieht sich vorübergehend aus dem Tennis zurück. In einem emotionalen Beitrag auf Instagram erklärt sie ihre schwere Entscheidung.

«Es waren sehr schwierige Monate für mich. Nicht nur mental, sondern auch physisch. Ich kämpfe schon länger mit meinem Rücken. Ich konnte mich wegen der Schmerzen nicht richtig auf die Turniere vorbereiten.»



GENimpfschaden Vaccidents

Der neue
                          Fahrstil seit der GENimpfung: Bus neben der
                          Spur und am Baum 3x in 1 Woche im 4R: Höxter,
                          Trier, Leipzig
Der neue Fahrstil seit der GENimpfung: Bus neben der Spur und am Baum 3x in 1 Woche im 4R: Höxter, Trier, Leipzig [27]


Verdacht Vaccident in Eisfeld (Thüringen, 4R) 1.4.2022: 2 Lkws:
Gesundheitliche Probleme: Crash in Eisfeld: Lkw kollidieren - in Südthüringen
https://www.insuedthueringen.de/inhalt.gesundheitliche-probleme-crash-in-eisfeld-lkws-kollidieren.8da8a1fa-1eb9-428a-aedd-753cbacc490d.html
https://t.me/corona_impftod/29554

Am Donnerstag gegen 10 Uhr wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst Eisfeld zu einem


Verdacht Vaccident in Leipzig 1.4.2022: Linienbus findet einen Baum - Meldung vom 31.3.2022:
Linienbus kracht gegen Baum: Zwei Verletzte bei schwerem Crash in Leipzig
https://www.tag24.de/leipzig/unfall-leipzig/linienbus-kracht-gegen-baum-zwei-verletzte-bei-schwerem-crash-in-leipzig-2393360

Verdacht Vaccident
                    in Leipzig 1.4.2022: Linienbus findet einen Baum -
                    Meldung vom 31.3.2022: Linienbus kracht gegen Baum:
                    Zwei Verletzte bei schwerem Crash in Leipzig
Verdacht Vaccident in Leipzig 1.4.2022: Linienbus findet einen Baum - Meldung vom 31.3.2022:
Linienbus kracht gegen Baum: Zwei Verletzte bei schwerem Crash in Leipzig

An solche Bilder scheinen wir uns derzeit gewöhnen zu müssen. Besteht ein Zusammenhang mit der staatlich geförderten massenhaften Mehrfach-Injektion von potenziell herzschädigenden Substanzen?

Bei einem Unfall mit einem Linienbus sind am Mittwochabend im Nordosten von Leipzig mindestens zwei Personen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei geschah das Unglück kurz nach 18.30 Uhr auf der Theklaer Straße in stadtauswärtiger Richtung zwischen den Abzweigen Stöhrerstraße und Heiterblickstraße.

Demnach war ein Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe der Linie 79 aus bislang unklarer Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der 42-jährige Busfahrer wurde durch den Zusammenstoß eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er und eine 21-jährige Insassin erlitten schwere Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Nach TAG24-Informationen könne man gesundheitliche Probleme als Unfallursache nicht ausschließen. Am Bus entstand erheblicher Sachschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Die Theklaer Straße war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt. Auch der öffentliche Nahverkehr war von der Maßnahme betroffen – die Busse der Linien 70 und 79 fuhren bis etwa 20.45 Uhr mit Umleitung.



Verdacht Vaccident in Trier 1.4.2022: Bus findet Baum, viele Kinder verletzt - Meldung vom 31.3.2022:
Schulkinder verletzt: Schwerer Busunfall am Martinsufer in Trier:
Busunfall: Busunglück Trier: Konsequenzen kommen erst nach der Unfalluntersuchung infrage

https://www.volksfreund.de/region/trier-trierer-land/nach-busunfall-in-trier-diskussion-um-anschnallpflicht-in-bussen_aid-67661361
https://t.me/corona_impftod/29556

Verdacht Vaccident
                    in Trier 1.4.2022: Bus findet Baum, viele Kinder
                    verletzt - Meldung vom 31.3.2022: Schulkinder
                    verletzt: Schwerer Busunfall am Martinsufer in
                    Trier: Busunfall: Busunglück Trier: Konsequenzen
                    kommen erst nach der Unfalluntersuchung infrage
Verdacht Vaccident in Trier 1.4.2022: Bus findet Baum, viele Kinder verletzt - Meldung vom 31.3.2022: Schulkinder verletzt: Schwerer Busunfall am Martinsufer in Trier: Busunfall: Busunglück Trier: Konsequenzen kommen erst nach der Unfalluntersuchung infrage [14]

Während man in diesem zweiten, sehr ähnlichen Fall noch über die Unfallursache rätselt - ein medizinischer Notfall erscheint auch hier wohl nicht ausgeschlossen -, werden mittlerweile Stimmen nach einer Anschnallpflicht in Bussen laut.

Was können Stadt, Kreis und der VRT tun, um ein Busunglück wie am Mittwoch in Zukunft zu vermeiden? Zwölf Menschen wurden

[Für diesen Artikel müssen Sie bezahlen].


31.3.2022: Kreis Höxter (NRW, 4R): Ohnmacht der Busfahrerin - Linienbus landet im Strassengraben:
Höxter: Medizinischer Notfall der Fahrerin: Bus gerät in Graben
https://www.stern.de/gesellschaft/regional/hoexter-medizinischer-notfall-der-fahrerin--bus-geraet-in-graben-31751836.html

Ein Linienbus ist am Freitagnachmittag in Marienmünster (Kreis Höxter) von der Straße angekommen und im Graben steckengeblieben. Wie die Polizei Höxter mitteilte, wurde der Unfall nach ersten Erkenntnissen durch einen medizinischen Notfall der 52-jährigen Busfahrerin verursacht. Diese wurde ins Krankenhaus gebracht, der einzige Fahrgast blieb unverletzt. Da der Bus etwa zwei Meter tief im Straßengraben feststeckte, musste er von einem Abschleppunternehmer heraus gezogen werden. Der Schaden am Bus beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 350.000 Euro.

1.4.2022: Kreis Höxter:
Busunfall in Marienmünster: Jetzt muss ein Spezialkran anrücken
https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/marienmuenster/23232829_Busunfall-in-Marienmuenster-Jetzt-muss-ein-Spezialkran-anruecken.html

1.4.2022: Kreis Höxter: Busunfall in
                    Marienmünster: Jetzt muss ein Spezialkran anrücken
1.4.2022: Kreis Höxter: Busunfall in Marienmünster: Jetzt muss ein Spezialkran anrücken [15]

Die Busfahrerin erleidet einen medizinischen Notfall.
Marienmünster-Vörden. Schnee und Eis waren nicht der Grund für den Busunfall am frühen Freitagabend. Nach Informationen der Polizei am Unfallort erlitt die 53 Jahre alte Busfahrerin einen medizinischen Notfall. Der Bus geriet daraufhin auf die Gegenfahrbahn, touchierte einen Baum und rutschte in den Seitengraben. Der einzige Fahrgast blieb unverletzt.



Medizinisches

Heilversuche von GENgeimpften in 4R-Berlin 1.4.2022: Dr. Freislseben macht Kortisonbehandlungen gegen die Spike-Entzündungen:
Berliner Arzt fand wirksame Therapie: Covid-Impfgeschädigten kann geholfen werden
https://report24.news/berliner-arzt-fand-wirksame-therapie-covid-impfgeschaedigten-kann-geholfen-werden/

[...] Dr. Freisleben erwähnt im Interview Pathologen, die massenhaft Autoimmunreaktionen in den Körpern Verstorbener fanden: „Wir haben keine pathogenetische Vorstellung davon, also kein Wissen darüber, wie diese Probleme entstehen. In der Fachpresse findet man nichts, durchaus aber bei Pathologen, von denen es heißt, sie seien sogenannte Verschwörer.“

Damit wird die Reutlinger Arbeitsgruppe, das Team um die Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang, gemeint sein. Detaillierte Informationen finden Sie bei der Pathologie-Konferenz auf Telegram, auf der Webseite www.pathologie-konferenz.de oder in diesem Artikel:

Dr. Freisleben schlussfolgert:

Wenn ich also unter der Annahme von Autoimmunprozessen davon ausgehe, dass die Spikes noch im Körper sind, sich in den Gefäßen einnisten und das Immunsystem kleine Entzündungen verursacht, würde das gut zu den ganzen Symptomen passen. Ich halte das auch für die häufigste Problematik und gebe deshalb solchen Patienten Kortison.

Hohe Erfolgsquote mit Kortisonbehandlung

Auf diese Therapie sei er durch Zufall gekommen: Bei einem Patienten mit Hirntumor, der Behandlung und Bestrahlung Monate zuvor gut überstanden hatte, trat nach der Impfung plötzlich eine deutliche Verschlechterung des Allgemeinzustands ein. Er verfiel in einen komatösen Zustand. Dr. Freisleben gab diesem Patienten hoch dosiertes Kortison. Drei Tage später war der Mann wieder in der Lage zu sprechen, zu laufen und zu essen. Freisleben führt aus:

Nach dieser Erfahrung habe ich mich auch an die anderen Fälle herangetraut und eine Kortisongabe mit den Patienten besprochen. Bei allem, was unklar war und bestimmte Charakteristika in Zusammenhang mit der Impfung hatte. Ich habe damit eine Erfolgsquote von 70 bis 80 Prozent. Ich erreiche nicht immer eine vollständige Heilung, aber eine schnelle Besserung. [...]




Medizinisches mit VAIDS

Warnung aus den "USA" 1.4.2022: Die 3. GENimpfung ist der Anfang von VAIDS - Dr. Elizabeth Eads:
Booster als “Todesstoß”: Ärztin warnt vor Impf-AIDS-Welle im Herbst

https://www.wochenblick.at/corona/booster-als-todesstoss-aerztin-warnt-vor-impf-aids-welle-im-herbst/

Todesschuss Dritt-Stich: verheerend für Immunsystem - verändert dauerhaft das Genom
  1. Impf-AIDS: Es gibt keine Behandlung
  2. Mit jedem Schuss wird es schlimmer
  3. Vor allem 18- bis 50-Jährige betroffen
  4. Explosion von Krebsfällen
  5. Lungenembolien: 477% Anstieg

Eine US-Ärztin schlägt Alarm, weil sie festgestellt hat, dass Patienten nach der Gentherapie mit den experimentellen mRNA-Injektionen Anzeichen des erworbenen Immunschwächesyndroms (AIDS) zeigen – also Impf-AIDS. Besonders dreifach Gestochene werden bis Herbst wahrscheinlich daran erkranken, befürchtet sie. Der Dritt-Stich, oft “Booster” genannt, ist in ihren Augen ein Todesschuss!

Impf-AIDS: Es gibt keine Behandlung

Dr. Elizabeth Eads ist seit 25 Jahren als Ärztin in Florida tätig. Gegenüber “USA Watchdog” erklärte sie, dass die dreifach Gestochenen Anzeichen von AIDS zeigen und dass sie und ihre Kollegen versuchen herauszufinden, wie man das behandeln könnte. “Ja, wir sehen jetzt im Krankenhaus eine impfstoffbedingte erworbene Immunschwäche bei den dreifach Geimpften… Es ist ein Impfschaden, und wir sind nicht wirklich sicher, wie wir diesen behandeln sollen”, sagte Eads.

Mit jedem Schuss wird es schlimmer

“Wir versuchen alles, was uns einfällt, um die CD4- und CD8-Werte [Anm.: T-Helferzellen und zytotoxische Helferzellen] zu erhöhen und diesen katastrophalen Zusammenbruch des Immunsystems umzukehren.” Eads erklärte weiter, dass die Autoimmun- und neurodegenerativen Symptome umso schlimmer wurden, je mehr COVID-Impfungen die Patienten erhielten, und bezeichnete die dritte Dosis als den ” Todesschuss”: „Der Todesschuss (…) ist einfach verheerend für das Immunsystem (…). Er verändert dauerhaft das Genom der Zelle. Deshalb ist dies für uns Mediziner auch so erschreckend. Wir wissen einfach nicht, wie wir das behandeln sollen.

Vor allem 18- bis 50-Jährige betroffen

Auf die Frage, wie sich die Situation hinsichtlich Impf-AIDS in den nächsten Monaten entwickeln werde, meinte Eads, dass ab April immer mehr Impf-AIDS-Fälle, und da vor allem unter den 18- bis 39-Jährigen, auftauchen werden. Bei den 40- bis 50-Jährigen rechnet sie gar mit einem Zusammenbruch des Immunsystems und führt eine Studie der britischen Gesundheitsbehörde an, aus der hervorgeht, dass 30- bis 70-jährige Personen nach dem „Booster“ rund 70 Prozent der Leistungsfähigkeit ihres Immunsystems verloren haben.

Explosion von Krebsfällen

Außerdem wies sie auch auf die sprunghaft ansteigenden Krebsfälle bei Militärangehörigen nach der Einführung der Impfpflicht hin. Aufgedeckt wurde das von Rechtsanwalt Thomas Renz, doch die Regierung änderte die Zahlen und behauptete, eine “Panne” sei für die schockierenden Zahlen verantwortlich. Wie Wochenblick berichtete sind drei Militärärzte an Anwalt Thomas Renz herangetreten und haben ihm Daten aus der Gesundheits-Überwachungsdatenbank des Verteidigungsministeriums (DMED) vorgelegt.

Lungenembolien: 477% Anstieg

Demnach sind die Krebsdiagnosen um 300 Prozent gestiegen. Neurologische Erkrankungen um 1000 Prozent. Herzinfarkte um 269 Prozent, Gesichtslähmungen (Bell’s Palsy) um 291 Prozent. Angeborene Missbildungen (bei Kindern von Militärpersonal) stiegen um 156%. Weibliche Unfruchtbarkeit um 471% und Lungenembolien um 477 Prozent. Laut Renz gibt es einen ähnlichen Trend bei den Hospitalisierungen. Die Aussagen der Ärzte erfolgten eidesstattlich. Auch diese Ärzte führen die Erkrankungen auf die Covid-19-Genbehandlungen zurück.



VAIDS in der Schweiz 1.4.2022: Wer kennt GENgeimpfte Leute, die AIDS-Test gemacht haben?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 18:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41807
Eine neue Meldung:
[...] Gibt es Leute die Geimpft/Geboostert sind, die eine HIV Test ausprobiert haben wegen VAIDS? Vielen Dank für deine wertvolle Arbeit. LG

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 18:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41809
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung eines Arztes dazu:
Zur Frage AIDS:
Ich habe geimpfte Patienten, bei denen ist der HIV-Test negativ.
V-AIDS ist ja auch nicht das AIDS mit dem HIV-Virus, sondern das Vaccin induzierte. Gleich ist das Herunterfahren des Immunsystems. Im Differentialblutbild findet man bei beiden eine Reduktion der Lymphozyten, also der T-Helferzellen und der zytotoxischen Z-Zellen. Diese beiden Lymphozytenarten sind am Wichtigsten in der Infektabwehr und Krebsbekämpfung.




Testwahn


GENimpfschaden+Testwahn in der Schweiz 1.4.2022: Frau GENgeimpft hat Schnupfen, geht testen - viele machen das so, Hirnschaden!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 18:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41806
Eine neue Meldung:
Gerade geht die Arbeitskollegin von meinem Mann, weil sie Schnupfen hat🙈🤷‍♀️

Und das machen alle geimpften, sobald etwas schnupfen, Husten, oder Halsweh rennen die zum testen.


1.4.2022: Österreich hat noch immer den Testwahn - die Schweiz schafft sogar die Maske ab
Alpen Rose, [01.04.2022 12:37]
https://t.me/achtungachtungschweiz/24947

[Weitergeleitet aus MFG Österreich]
Der Aprilscherz.

Guten Morgen am 1. April 2022 .
Österreich ist das letzte Land in Europa , in dem Menschen ohne Symptome regelmäßig Tests machen müssen , um die Oma im Heim besuchen zu können , in dem Masken in SÄMTLICHEN Innenräumen befohlen sind  und wo es eine Grossstadt gibt , in der ein unfassbarer Impffaschismus durchgesetzt wird und Ungeimpfte aus bestimmten Bereichen des öffentlichen und sozialen Lebens ausgeschlossen sind .

Das ist kein Aprilscherz.
Das ist die Realität.

In der Schweiz sind mit dem heutigen Tag SÄMTLICHE Massnahmen gegen Covid abgeschafft , Covid wird als normale Krankheit eingestuft und die völlige Normalität ist zum gewohnten Alltag geworden .

Es gibt in der Schweiz wie in Schweden keine Maskenpflicht mehr , nirgends - auch nicht in U Bahnen oder Zügen - müssen Menschen den Gehorsamsfetzen tragen um ihre Unterwerfung öffentlich zu beweisen .
Damit reiht sich nun die Schweiz in eine immer größere Gruppe an europäischen Ländern ein , die die Massenpsychose der Covidhysterie hinter sich lässt und zur Normalität zurückgekehrt ist .

Auch alle anderen Nachbarländer Österreichs haben mittlerweile auf den Großteil aller Massnahmen verzichtet , bis Ende April werden auch dort sämtliche Maßnahmen Geschichte sein !!

Im ganz Europa halten sich nur zwei Inseln der Hysterie , Österreich und der grosse Nachbar Deutschland - wobei selbst Deutschland in großen Teilen den Umkehrschwung in Richtung Alte Normalität begonnen hat .

Es gibt nur mehr ein Land in ganz Europa , in dem weiterhin eine Gruppe von eiskalten Angstpopulisten die Bevölkerung quält , um die Wählerstimmen der Zeugen Coronas und der Gläubigen der Santa Ecclesia Vaccina zu umwerben .
Das ist Österreich.

Und zwei Unmenschen haben es geschafft , dass Wien zur EINZIGEN STADT DER WELT gemacht wurde , in der es Ungeimpften verboten ist , in Restaurants oder andere Orte der sozialen Zusammenkunft zu gehen .
Das ist Wien.

Wien ist DER EINZIGE ORT DER GANZEN WELT , in dem ein Ungeimpfter seine Verwandten im Spital oder Pflegeheim NICHT besuchen darf !!

Das ist kein Aprilscherz .
Das ist die bittere, grausame und unfassbare Realität.

Dieses Unrecht muss SOFORT enden , diese Unmenschen an der Spitze der Wiener Stadtregierung müssen sich für Ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten und die Menschen in Österreich müssen aufhören , sich von der schlechtesten und unfähigsten Regierung aller Zeiten zum Narren halten zu lassen .

Österreich darf nicht weiter der Aprilscherz Europas sein .

GM



Lockdown und Quarantäne

Krimineller Lockdown in Shanghai 1.4.2022: In Shanghai beginnt Lockdown für weitere 16 Millionen Menschen

In Shanghai ist die zweite Stufe des Lockdowns für weitere 16 Millionen Einwohner der ostchinesischen Hafenstadt in Kraft getreten.



Tödlicher GENimpfwahn

Kriminelle Pfizer-Pharma 1.4.2022: Der griechisch-jüdische Lügenboss Bourla hetzt gegen UNgeimpfte: Die gesunden UNgeimpften "kosten buchstäblich Leben":
CEO von Pfizer greift wieder einmal diejenigen an, die es wagen, den experimentellen Impfstoff infrage zu stellen: „Sie kosten buchstäblich Leben… Sie sind Kriminelle“ – (VIDEO)
https://uncutnews.ch/ceo-von-pfizer-greift-wieder-einmal-diejenigen-an-die-es-wagen-den-experimentellen-impfstoff-infrage-zu-stellen-sie-kosten-buchstaeblich-leben-sie-sind-kriminelle-video/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41772

Quelle: Pfizer CEO Attacks Those Who Dare Question the Experimental Vaccine… Again: “They Literally Cost Lives… They’re Criminals” – (VIDEO)

Bereits im November hatte der CEO von Pfizer, Albert Bourla, in einem Interview mit dem CEO des Atlantic Council, Frederick Kempe, seine grenzenlose Verachtung für diejenigen gezeigt, die es wagen, das Narrativ rund um die experimentellen Covid-Impfstoffe in Frage zu stellen, indem er Impfskeptiker als Kriminelle“ bezeichnete.

Jeder, der sich der Verbreitung so genannter „Fehlinformationen“ schuldig macht, sollte als ungesetzliches Mitglied der Gesellschaft betrachtet werden. Damit impliziert er, nicht gerade subtil, dass Andersdenkende mit Gefängnis und/oder anderen außergerichtlichen Strafen belegt werden müssen.

In einem kürzlich geführten Interview mit CBC wiederholte Bourla seine früheren Äußerungen. Als er direkt nach den Gründen für diesen extremen Vergleich gefragt wurde, konnte Bourla seine Verachtung wieder einmal nicht zurückhalten.

„Ich habe gehört, wie Sie diejenigen, die absichtlich mit Fehlinformationen hausieren gehen, als Kriminelle bezeichnet haben. Ist das etwas, zu dem Sie stehen? Ist das etwas, an das Sie glauben?“, fragte Interviewer Andrew Chang.

Es überrascht nicht, dass Bourla sofort seine früheren Aussagen bekräftigt und hinzufügt, dass er glaubt, dass das Verbrechen, das frei denkende Menschen begangen haben, einem Mord gleichkommt.

Ja, das tue ich, denn sie kosten buchstäblich Leben. Sie wissen, dass das, was sie sagen, eine Lüge ist.

Sie wissen, dass das, was sie sagen, eine Lüge ist.“…. „Das ist der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Dieser Größenwahnsinnige nennt sogar einen konkreten Fall von angeblicher „Fehlinformation“, in dem ein Mann den Tod seiner Frau nach der Impfung – die er dazu überredet hatte, sich impfen zu lassen – als Warnung an andere nutzte, die Risiken der experimentellen Impfung zu bedenken, anstatt sie einfach blindlings zu nehmen, weil „Experten“ wie Fauci und Bourla dies sagten.

Ist der besorgte Mann, der seine Frau verloren hat, ein Krimineller? Oder ist der Mann, der diese experimentellen Impfstoffe vorantreibt, während er von der Hand in den Mund profitiert und einen Berg von Warnsignalen ignoriert, derjenige, der die Verbrechen begeht?

Laut Bourla sollte die tragische Geschichte des Mannes über seine Frau einfach vergessen werden, ein Leben ist nichts im Vergleich zu der nicht nachweisbaren Anzahl von Menschen, die gestorben sind, weil sie den Impfstoff nicht genommen haben, was er als sehr hoch einstuft.

Es gibt einen Artikel – ein Bild von meiner Frau – ich habe sie gezwungen, sich impfen zu lassen, und dann ist sie wegen des Impfstoffs gestorben.

Das sind natürlich alles Lügen. Und warum haben sie das getan? Weil sie die Leute überzeugen wollten, sich nicht impfen zu lassen – tut es nicht, seht, seine Frau ist gestorben – aber vergesst das, das ist nichts im Vergleich zu den vielen Leuten, die sich nicht geimpft haben und deswegen gestorben sind.

„Das sind also Kriminelle“, schließt Bourla.

„Wenn wir nur ein Leben retten, ist es das wert“ – das war nie der Fall.

Hoffentlich werden wir bei Nürnberg 2.0 sehen, wer die wahren Verbrecher sind. Schnallen Sie sich an, Bourla.




Tödlicher GENimpfwahn mit Moderna 1.4.2022: 2 Inhaltsstoffe blockieren die Eierstöcke+machen Frauen fast steril
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 19:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41815
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Hast Du die Ausführungen von Dr. Nagase gehört? Ein Moderna-Wistleblower hatte auf 4Chan geheime Inhaltsstoffe von Moderna veröffentlicht. Man findet also nicht nur die m-RNA, in der das Spikeprotein kodiert ist, sondern auch das Produktionsprogramm für zwei Stoffe, die die Funktion der Eierstöcke negativ beeinflussen. Das führt zu einer verringerten Empfängnisfähigkeit.
Eine japanische Untersuchung zur Verteilung des Impfstoffes im Körper anhand der Lipid-Nano-Partikel zeigte nach 48 Stunden eine Anreicherung des Impfstoffes besonders im Knochenmark, der Leber und mit etwa 16% einen hohen Anteil in den Eierstöcken.
Weiterhin befindet sich in den Impfstoffen ein Reverse-Transkriptase-Verstärker. Das bedeutet, dass die m-RNA in den Zellen in DNA umgeschrieben und in das Genom integriert wird, was eine schwedische Studie vor Kurzem für Leberzellen innerhalb von 6 bis 8 Stunden nachgewiesen hat. Weiterhin erhöht die Reverse-Transkription das Karzinomrisiko.
In den Eierstöcken können dann diese Genveränderungen in die Eizellen eingebaut werden, was bedeutet, dass die entstehenden Embryonen in allen Körperzellen genverändert sind.
Jetzt macht es einen Unterschied, wo im Genom das Produktionsprogramm eingebaut wurde, ob in einem im Emryo aktiven Teil des Genoms oder einem inaktiven Teil.
Im aktiven Teil produziett der Embryo dann Unmengen Spikeprotein statt seinen Körper aufzubauen. Das wird zu einem Abort führen. Im stillen Teil werden gesunde Menschen geboren. Wenn diese Menschen später Kinder bekommen, werden die Gene wieder neu gemischt und die Genveränderung kann in den aktiven Teil geraten.
Damit haben wir hier ein raffiniert ausgedachtes Verfahren, die Reproduktionsrate der Menschheit nachhaltig zu reduzieren.
- Bei den Geimpften verschlechtert sich die Eierstocksfunktion und die Krebsrate steigt.
- Durch die eingebaute Genveränderung gehen aufgrund der Genaktivierung ein höherer Anteil der Embryonen verloren, entweder schon vor der Periode oder später als Abort.
- Da die Genveränderung permanent im Genom der geborenen gesunden Kinder integriert und weitervererbt wird, trifft das Gleiche auch auf die Folgegenerationen zu. Damit sinkt die Reproduktionsrate der geimpften Genlinien dauerhaft und könnte sogar komplett enden.




GENimpfung nützt nichts gegen Corona / schützt nicht vor Corona / hilft nicht gegen Corona

Verdacht GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Schulleiter (49) 2x oder 3x GENgeimpft: hat schweres Corona - arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41784
Eine neue Meldung:
Schulleiter, 49, 2-3x geimpft, mit schwerem COVID im Bett.


GENimpfung nützt nichts: Firmendesaster Schweiz 1.4.2022: Alle GENgeimpften bekommen Corona - Chef meint, ohne GENimpfung ginge es noch schlechter - aber UNgeimpfte Goldstücke wurden NICHT krank!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41798
Eine neue Meldung:
In unserem Betrieb sind seit Anfang März nach und nach ALLE ge💉💉&ge💉💉💉an C erkrankt🤒 (haben sich natürlich testen lassen😴). Chef meinte heute, zum Glück gehts allen nicht ganz so schlecht🤒 DANK der 💉und dem BOOSTER🤯 Da bleibt einem doch die Spucke weg😵 Dass die wenigen Unge💉gar nicht krank wurden oder sind, wird offensichtlich erfolgreich verdrängt😫🤮




UNgeimpfte Goldstücke haben fast nie Corona und sind fast nie krank

GENimpfung nützt nichts: Firmendesaster Schweiz 1.4.2022: Alle GENgeimpften bekommen Corona - Chef meint, ohne GENimpfung ginge es noch schlechter - aber UNgeimpfte Goldstücke wurden NICHT krank!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41798
Eine neue Meldung:
In unserem Betrieb sind seit Anfang März nach und nach ALLE ge💉💉&ge💉💉💉an C erkrankt🤒 (haben sich natürlich testen lassen😴). Chef meinte heute, zum Glück gehts allen nicht ganz so schlecht🤒 DANK der 💉und dem BOOSTER🤯 Da bleibt einem doch die Spucke weg😵 Dass die wenigen Unge💉gar nicht krank wurden oder sind, wird offensichtlich erfolgreich verdrängt😫🤮



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet"


Zahlen GENimpfmorde Schweiz 1.4.2022: Kleinstadt hat normal 1-3 Tote pro Monat - seit den GENimpfungen alle 3 Tage einen Toten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41785
Eine neue Meldung:
Hallo in die Gruppe, ich wohne in einer kleineren Gemeinde mit etwa 10000 Einwohnern. Üblich versterben etwa 1-3 Personen monatlich.
Nun fällt mir auf, dass auf einmal alle 1-3 Tage jemand stirbt.


Verdacht GENimpfmord Schweiz 1.4.2022: Mann (50) wahrsch. 2x GENgeimpft: stirbt im Schlaf an Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41783
Eine neue Meldung:
Arbeitskollege, 50 Jahre alt, sicher doppelt 💉💉 letzte Nacht an einem Herzinfarkt verstorben.


GENimpfmord Schweiz 1.4.2022: Mann (80, gesund) 2x GENgeimpft: Hirnschlag - Heim - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41799
Eine neue Meldung:
Dann noch News C-Impfung.
Der Nachbar, 80, der vor 5 Monaten nach C-Impfung Hirnschlag hatte und daraufhin ins Heim musste, ist tot. 2x geimpft. Impfstoff umbekannt. Bis Impfung fit und hatte seinen Haushalt stets alleine bewirtschaftet.


Verdacht GENimpfmord Comano (TI, Schweiz) 1.4.2022: Journalist Darco Degrussa: Zusammenbruch mit Herzinfarkt - tot mit 59:
Comano, Tessin: Der Journalist Darco Degrussa bricht mit 59 Jahren beim Basketballspielen zusammen und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 30.3.22
(orig. italiano: Lutto alla RSI, è morto il giornalista Darco Degrussa)
https://www.liberatv.ch/news/cronaca/1574513/lutto-alla-rsi-e-morto-il-giornalista-darco-degrussa
https://t.me/corona_impftod/29535
Sein Facebook: https://www.facebook.com/darco.degrussa

Verdacht GENimpfmord Comano (TI, Schweiz)
                    1.4.2022: Journalist Darco Degrussa: Zusammenbruch
                    mit Herzinfarkt - tot mit 59: Comano, Tessin: Der
                    Journalist Darco Degrussa bricht mit 59 Jahren beim
                    Basketballspielen zusammen und kann nicht reanimiert
                    werden. Meldung vom 30.3.22 (orig. italiano: Lutto
                    alla RSI, è morto il giornalista Darco Degrussa)
Verdacht GENimpfmord Comano (TI, Schweiz) 1.4.2022: Journalist Darco Degrussa: Zusammenbruch mit Herzinfarkt - tot mit 59: Comano, Tessin: Der Journalist Darco Degrussa bricht mit 59 Jahren beim Basketballspielen zusammen und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 30.3.22
(orig. italiano: Lutto alla RSI, è morto il giornalista Darco Degrussa) [16]

Voce notissima e stimata delle cronache radiofoniche è stato vittima di una crisi cardiaca mentre giocava a basket nella palestra di Caslano.

COMANO – Il giornalismo ticinese piange oggi la morte di Darco Degrussa. Voce notissima e stimata delle cronache radiofoniche della RSI, professionista di lungo corso, apprezzato per le sue capacità di raccontare la realtà in modo chiaro, approfondito, documentato e mai fazioso, Darco è stato vittima di una crisi cardiaca ieri sera mentre giocava a basket nella palestra di Caslano.

Il basket era una delle sue passioni, alla quale non ha voluto rinunciare, nonostante un malore che lo aveva già colpito in precedenza. Da circa un anno era tornato al lavoro a tempo pieno, dopo un percorso di riabilitazione. Era in forma, dicono i suoi colleghi, e in questi giorni stava organizzando la festa per i suoi 60 anni, che avrebbe compiuto in aprile.

Degrussa lavorava in radio da molti anni, spaziando un po’ in tutti gli ambiti della cronaca, con una particolare propensione per la nera e la giudiziaria. Ma il suo esordio alla RSI era stato televisivo, nell’ambito di un programma dedicato al giardinaggio, che era un’altra sua grande passione. E sempre in tema di passioni non si può non ricordare la musica, la chitarra che suonava da molti anni con la sua band, The Broken Lights/I fulminati, proponendo cover dagli anni Settanta in su, variando dal rock al country rock. Con quella voce profonda, calda e avvolgente che rendeva inconfondibili le sue cronache e i suoi reportage radiofonici.

A Comano oggi è stato un giorno tristissimo, un giorno di lutto. I colleghi di Darco si sono riuniti per ricordarlo, per farsi coraggio l’un l’altro, increduli per questa improvvisa e inattesa scomparsa. E tutti si sono stretti idealmente e con messaggi di affetto e di cordoglio attorno alla moglie di Darco, Paola, che pure lavora come giornalista alla RSI, dopo aver mosso i primi passi, tanti anni fa, nella redazione di TeleTicino.


2.4.2022: Darco ist mit 59 gestorben  - einfach so mit Zusammenbruch beim Basket - er war beim Ticino-Fernsehen RSI
https://www.liberatv.ch/news/cronaca/1574513/lutto-alla-rsi-e-morto-il-giornalista-darco-degrussa
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41872
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 03:51 P.M.]

Sein Facebook ist noch da: https://www.facebook.com/darco.degrussa





GENimpfmorde im 4R 1.4.2022: werden sogar vom Bundesverfassungsgericht BVG in Karlsruhe zugegeben - Dokument aus dem Zion-Bundestag! - Bericht im Zion-Bundestag vom 21.3.2022 Link pdf
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 12:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41773
Zu 08:52: habe mir das Dokument aus dem Bundestag ausgedruckt und die entsprechende Stelle angestrichen. Halte ich ab jetzt jedem unter die Nase, welcher mir Gegenüber auch nur ein einziges Wort "pro Impfung" sagt. Das Foto davon häng ich an.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 12:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41774
GENimpfmorde im 4R 1.4.2022: werden sogar vom
                    Bundesverfassungsgericht BVG in Karlsruhe zugegeben
                    - Dokument aus dem Zion-Bundestag!
GENimpfmorde im 4R 1.4.2022: werden sogar vom Bundesverfassungsgericht BVG in Karlsruhe zugegeben - Dokument aus dem Zion-Bundestag! [1]



Verdacht GENimpfmord Altena (NRW, 4R) 1.4.2022: THW-Chef Frank Herbel ist mit ca.55 weg ohne Vorankündigung:
Schreckliche Nachricht: THW-Chef Frank Herbel unerwartet gestorben
https://www.come-on.de/lennetal/altena/schreckliche-nachricht-thw-chef-frank-herbel-unerwartet-gestorben-91435681.html
https://t.me/corona_impftod/29553

Verdacht GENimpfmord Altena (NRW, 4R) 1.4.2022:
                    THW-Chef Frank Herbel ist mit ca.55 weg ohne
                    Vorankündigung: Schreckliche Nachricht: THW-Chef
                    Frank Herbel unerwartet gestorben
Verdacht GENimpfmord Altena (NRW, 4R) 1.4.2022: THW-Chef Frank Herbel ist mit ca.55 weg ohne Vorankündigung:
Schreckliche Nachricht: THW-Chef Frank Herbel unerwartet gestorben [12]

Das "Technische Hilfswerk" in Deutschland (THW) leistet bei den Covid-Injektionskampagnen Unterstützung. Bitte die angeheftete Nachricht beachten.

Der Artikel:

Die schreckliche Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer: Frank Herbel ist tot. Der Mitfünfziger wurde nach einem internistischen Notfall in eine Klinik in Münster geflogen, wo die Ärzte ihm aber nicht mehr helfen konnten.

Altena – Frank Herbel und das THW Altena – stets wurde das in einem Atemzug genannt. Aus gutem Grund: Schon sein Vater Ernst-Wilhelm gehörte der Hilfsorganisation an, war jahrelang deren Ortsbeauftragter und begeisterte seinen Sohn für dieses Ehrenamt. 2003 übernahm Frank Herbel die Führung des Ortsverbands und entwickelte mit viel Geschick das weiter, was sein Vater aufgebaut hatte.

Frank Herbel war ein großer Freund der Jugend. Der Vater von drei Töchtern sorgte dafür, dass die THW-Jugend in der Burgstadt zu einer festen Größe wurde. „Machen lassen“ lautete dabei die Devise – es sei dann „toll, was die Jugendlichen alles aus sich heraus leisten“.


Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Franz Neuhauser (Projektingenieur) ist mit 58 weg:
Neuhauser Hans Franz überraschend mit 58 Jahren verstorben
Onetz (https://www.onetz.de/oberpfalz/windischeschenbach/neuhauser-hans-franz-ueberraschend-58-jahren-verstorben-id3473923.html)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/833

Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Franz
                    Neuhauser (Projektingenieur) ist mit 58 weg
Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Franz Neuhauser (Projektingenieur) ist mit 58 weg [5]

Hans Franz aus Neuhaus ist tot. Der 58-jährige Projektingenieur war am Mittwoch unerwartet verstorben. Diese Nachricht löste große Bestürzung in der Bevölkerung aus.


Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Prinz Rüdiger von Sachsen: Herzinfarkt - ist mit 68 weg:
Prinz Rüdiger von Sachsen ist tot: Das Herz! Royal mit nur 68 Jahren plötzlich verstorben
https://www.news.de/promis/856207422/ruediger-prinz-von-sachsen-ist-tot-todesursache-herzinfarkt-mit-68-elmira-prinzessin-von-sachsen-bestaetigt-tod-von-sachsen-royal/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/834

Verdacht
                    GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Prinz Rüdiger von
                    Sachsen ist mit 68 weg: Prinz Rüdiger von Sachsen
                    ist tot: Das Herz! Royal mit nur 68 Jahren plötzlich
                    verstorben
Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Prinz Rüdiger von Sachsen ist mit 68 weg: Prinz Rüdiger von Sachsen ist tot: Das Herz! Royal mit nur 68 Jahren plötzlich verstorben [6]

Traurige Nachrichten aus der Familie des letzten sächsischen Königs: Rüdiger Prinz von Sachsen ist am 29. März 2022 plötzlich und unerwartet gestorben. Ein Herzinfarkt riss den 68-Jährigen aus dem Leben, teilten die Hinterbliebenen mit.


Verdacht GENimpfmord in Strücklingen (Niedersachsen, 4R) am 1.4.2022: Jesus-Fantasie-Pfarrer Miroslaw Piotrowski geht mit 60 "unerwartet":
Ehemaliger Pfarrer in Strücklingen: Trauer um Miroslaw Piotrowski
https://www.nwzonline.de/plus-cloppenburg-kreis/struecklingen-trauer-um_a_51,6,3382869037.html
https://t.me/corona_impftod/29547

Verdacht GENimpfmord in Strücklingen
                    (Niedersachsen, 4R) am 1.4.2022:
                    Jesus-Fantasie-Pfarrer Miroslaw Piotrowski geht mit
                    60 "unerwartet": Ehemaliger Pfarrer in
                    Strücklingen: Trauer um Miroslaw Piotrowski
Verdacht GENimpfmord in Strücklingen (Niedersachsen, 4R) am 1.4.2022: Jesus-Fantasie-Pfarrer Miroslaw Piotrowski geht mit 60 "unerwartet":
Ehemaliger Pfarrer in Strücklingen: Trauer um Miroslaw Piotrowski [11]


Unerwartet mit 60 Jahren.


Der ehemalige Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Georg Strücklingen Miroslaw Piotrowski ist unerwartet verstorben. Er wurde 60 Jahre alt. In Strücklingen soll es ein Requiem für ihn geben.

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].


Ö

Verdacht GENimpfmord in Maria Wörth (1G-Fascho-Österreich) 1.4.2022: Gemeinderat Kruno Weyrich tot mit 72 ohne Vorankündigung:
Nachruf: Langjähriger Gemeinderat in Maria Wörth ist verstorben
https://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/6119961/Nachruf_Langjaehriger-Gemeinderat-in-Maria-Woerth-ist-verstorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/835

Verdacht GENimpfmord in Maria Wörth
                    (1G-Fascho-Österreich) 1.4.2022: Gemeinderat Kruno
                    Weyrich tot mit 72 ohne Vorankündigung: Nachruf:
                    Langjähriger Gemeinderat in Maria Wörth ist
                    verstorben
 Verdacht GENimpfmord in Maria Wörth (1G-Fascho-Österreich) 1.4.2022: Gemeinderat Kruno Weyrich tot mit 72 ohne Vorankündigung: Nachruf: Langjähriger Gemeinderat in Maria Wörth ist verstorben [10]

Kruno Weyrich ist vollkommen unerwartet im Alter von 72 Jahren verstorben. Er war Mitglied des Gemeinderates in Maria Wörth, Obmannstellvertreter des Schwimmvereins Wörthersee und Mitglied der Jagdgesellschaft Weidmannsheil.
Trauer und Betroffenheit herrscht in der Wörtherseegemeinde Maria Wörth: Der langjährige VP-Mandatar Kruno Weyrich ist völlig unerwartet am 25. März 2022 im Alter von 72 Jahren verstorben. In seiner langjährigen Tätigkeit als Gemeinderat und Ausschussmitglied hat er stets zum Wohle der Bevölkerung gewirkt und zur Weiterentwicklung der Gemeinde beigetragen.



F

Verdacht GENimpfmord in Frankreich 1.4.2022: Radsportfunktionär Vincent Jacquet stirbt mit 52 ohne Vorankündigung
Einer der wichtigsten Radsportfunktionäre der Welt, der Franzose Vincent Jacquet, plötzlich und unerwartet mit 52 Jahren verstorben. Früherer nationaler Radsport-Direktor und zuletzt Direktor für internationale Beziehungen des internationalen Radsportverbands. Meldung vom 31.3.22.
(orig. français: Cyclisme : l’ancien DTN Vincent Jacquet est décédé à 52 ans)
https://www.leparisien.fr/sports/cyclisme/cyclisme-lancien-dtn-vincent-jacquet-est-decede-a-52-ans-31-03-2022-LHLBXR7INRDVXEOEJO65UJ6HT4.php
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/831

Verdacht GENimpfmord in Frankreich 1.4.2022:
                    Radsportfunktionär Vincent Jacquet stirbt mit 52
                    ohne Vorankündigung (orig. français: Cyclisme :
                    l’ancien DTN Vincent Jacquet est décédé à 52 ans)
Verdacht GENimpfmord in Frankreich 1.4.2022: Radsportfunktionär Vincent Jacquet stirbt mit 52 ohne Vorankündigung
(orig. français: Cyclisme : l’ancien DTN Vincent Jacquet est décédé à 52 ans) [9]

Il était devenu directeur des relations internationales de l’UCI après avoir été pendant quatre ans le patron de la performance du cyclisme français.

L’ancien DTN du cyclisme Vincent Jacquet est décédé brutalement à l’âge de 52 ans, a annoncé mercredi soir l’Union cycliste internationale (UCI). Vincent Jacquet, DTN de 2013 à 2017, était devenu le directeur des relations internationales, du développement et du centre mondial du cyclisme, pour la fédération internationale.

« C’est un énorme choc pour nous tous », a déclaré le président de l’UCI David Lappartient. « Vincent a été un de mes fidèles collègues pendant de nombreuses années, d’abord à la Fédération française de cyclisme avant de me rejoindre à l’UCI. J’avais une totale confiance en lui et je l’ai toujours vu travailler dur, comme toujours, en faveur du sport qu’il aimait tant».

Dans un communiqué publié jeudi, la Fédération française de cyclisme a salué un « grand serviteur, mais aussi un ancien collègue, un ami, qui défendait sans relâche l’avenir du sport, de notre sport, les valeurs qu’il incarne ».


It

Verdacht GENimpfmord in Nuoro (Sardinien, 1G-Fascho-Italien) 1.4.2022: Urologe und Arzt Antonello Poma hat Herzstillstand - mit 58 tot:
58-jähriger, in Italien zwangsläufig "geimpfter" sardischer Urologe an plötzlichem Herzstillstand verstorben. Meldung vom 31.3.22
(orig. italiano: Nuoro, lutto per la morte del dottor Antonello Poma)
https://www.ogginuoro.it/primo-piano-5/lutto-morte-medico-antonello-poma-siniscola-31-marzo-2022/
https://t.me/corona_impftod/29534

Verdacht
                        GENimpfmord in Nuoro (Sardinien,
                        1G-Fascho-Italien) 31.3.2022: Urologe und Arzt
                        Antonello Poma hat Herzstillstand - mit 58 tot:
                        58-jähriger, in Italien zwangsläufig
                        "geimpfter" sardischer Urologe an
                        plötzlichem Herzstillstand verstorben. Meldung
                        vom 31.3.22 (orig. italiano: Nuoro, lutto per la
                        morte del dottor Antonello Poma)
Verdacht GENimpfmord in Nuoro (Sardinien, 1G-Fascho-Italien) 31.3.2022: Urologe und Arzt Antonello Poma hat Herzstillstand - mit 58 tot: 58-jähriger, in Italien zwangsläufig "geimpfter" sardischer Urologe an plötzlichem Herzstillstand verstorben. Meldung vom 31.3.22
(orig. italiano: Nuoro, lutto per la morte del dottor Antonello Poma) [23]

Lutto in provincia di Nuoro per la morte del dottor Antonello Poma. Lo specialista è stato colpito da un infarto, che gli è stato fatale.

l cordoglio di Siniscola per la morte del dottor Antonello Poma.

Lutto in provincia di Nuoro per la morte del dottor Antonello Poma. Lo specialista lunedì notte è stato colpito da un infarto, che gli è stato fatale. Originario del cagliaritano, aveva 58 anni e prestava servizio nel poliambulatorio di Siniscola. Ha sempre aiutato e confortato quanti si rivolgevano a lui, soprattutto per le patologie urologiche, di cui Poma era uno dei massimi esperti.

Lunedì sera, dopo aver salutato la moglie, era andato a Nuoro, per prestare servizio nel poliambulatorio di Siniscola il giorno dopo. Martedì il dramma. Le mancate risposte al telefono hanno insospettito la moglie, Maria Antonietta Cambosu, 61enne endocrinologa e diabetologa all’Ats di Sassari, che ha lanciato l’allarme. Poche ore dopo la conferma: per suo marito non c’era più nulla da fare.

L’uomo era uno stimato specialista, conosciuto a Nuoro, Siniscola e Sorgono, dove ha prestato servizio per diverso tempo. Amante della politica, nel 2011 fu candidato consigliere comunale con i Riformatori Sardi, aveva una grande passione per la pesca. La notizia della sua scomparsa ha suscitato grande commozione nel nuorese, così come nel cagliaritano. I funerali si terranno questo pomeriggio, alle 16, nella chiesa del Santissimo Crocifisso a Cagliari.


"USA"

Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Spassvogel und Schmink-"Artist" AJ Crimson ist mit 27 weg:
AJ Crimson ist tot: Todesursache unklar! Beauty-Influencer mit nur 27 Jahren gestorben
News.de: https://www.news.de/promis/856206672/aj-crimson-ist-tot-todesursache-unbekannt-laut-familie-instagram-influencer-und-promi-visagist-mit-nur-27-jahren-gestorben/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/826

Seine Make-up-Produkte und Schminktipps machten ihn zu einem Instagram-Star und erfol


Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Pornostar Raven Alexis: Morbus Crohn heilt nicht - tot mit 35:
Raven Alexis ist tot: Ehemann unter Schock! Porno-Star stirbt mit 35 Jahren
https://www.news.de/promis/856206054/raven-alexis-ist-tot-todesursache-infektion-morbus-crohn-porno-star-gestorben-mit-35-jahren-laut-ehemann/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/827
Foto1: https://www.haberler.com/fotogaleri/enfeksiyon-kapan-eski-yetiskin-film-yildizi-raven/
Foto2: https://www.pornstarsporn.info/mv/65044/raven-alexis-is-one-horny-broad.html

Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022:
                    Pornostar Raven Alexis: Morbus Crohn heilt nicht -
                    tot mit 35: Raven Alexis ist tot: Ehemann unter
                    Schock! Porno-Star stirbt mit 35 Jahren    Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022:
                    Pornostar Raven Alexis: Morbus Crohn heilt nicht -
                    tot mit 35: Raven Alexis ist tot: Ehemann unter
                    Schock! Porno-Star stirbt mit 35 Jahren
Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Pornostar Raven Alexis: Morbus Crohn heilt nicht - tot mit 35:
Raven Alexis ist tot: Ehemann unter Schock! Porno-Star stirbt mit 35 Jahren [8]

Der Schock unter ihren Fans ist groß! Porno-Star Raven Alexis, die in Dutzenden Erwachsenenfilmen mitgespielt hat, ist tot. Wie ihr Ehemann bekannt gab, starb die Erotikdarstellerin an den Folgen einer Infektion. Sie wurde nur 35 Jahre alt. [...]

Nach Angaben ihres Ehemannes kämpfte Raven Alexis schon seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen. In einem Video, das Ravens Ehemann letzte Woche veröffentlichte, erklärte er, dass seine Frau, die gegen Morbus Crohn kämpfte, wegen "Komplikationen" ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Als Ursache dafür nannte er eine Infektion, die sich der frühere Porno-Star vor seinem Tod zugezogen hatte. [...]

Bekannt war Raven Alexis vor allem für ihre Darstellung in diversen Erwachsenenfilmen. Zwischen 2009 und 2010 stand sie laut "Daily Star" bei der Produktionsfirma Digital Playground unter Vertrag. Im Jahr 2012 gewann Alexis den XBIZ Award für die weibliche "Nebendarstellerin des Jahres" für Digital Playgrounds "Top Guns". Nach ihrer Karriere als Pornos-Star betrieb Alexis zusammen mit ihrem Mann eine äußerst erfolgreiche Beauty-Klinik in Las Vegas. Alexis hinterlässt ihren Ehemann und vier Kinder.


Verdacht GENimpfmord in Waterloo (Ontario, Kanada) 1.4.2022: Mitarbeiterin der Uni Waterloo Susan Margaret Gentilcore: Zusammenbruch, tot mit 55:
Susan Margaret Gentilcore aus Waterloo in Ontario (Kanada), eine frühere Mitarbeiterin der Fakultät für Umweltwissenschaften der Universität von Waterloo, sportlich und kreativ, bricht im Kreis ihrer Familie am 12.3.22 mit nur 55 Jahren plötzlich tot zusammen
(orig. Englisch: Susan Margaret Gentilcore Obituary (1966 - 2022) Waterloo Region Record)
https://www.legacy.com/ca/obituaries/therecord-waterloo/name/susan-gentilcore-obituary?pid=201633504

View Susan Margaret Gentilcore's obituary, send flowers and sign the guestbook.

March 12, 2022 - Suddenly, at home, with her son and husband by her side.
Susan was born May 17, 1966, in Hamilton, and grew up in Dundas, Ontario, where she attended Dundana and Parkside High Schools. [...]
Susan loved her family ferociously, especially her son, Oliver, with whom she shared a special bond.
Cremation has taken place. A celebration of her life has been tentatively planned for Saturday, May 7, from 12:30 to 3:30 p.m., at the Dedication Centre at Williamsburg, in Kitchener (1541-B Fischer-Hallman Road). A separate memorial mass will be held on Saturday, May 14, at 10 a.m., at St. Gregory The Great Slovenian Catholic Church, in Stoney Creek (125 Centennial Parkway North).
Donations in her memory may be made to the Grand River Conservation Area Foundation, through Canada Helps at https://www.canadahelps.org/en/pages/in-memory-and-honour-of-susan-gentilcore/. A separate GoFundMe account has been established to support Susan's son, Oliver: "Support Oliver After Sudden Loss" - https://gofund.me/5384e564.
Messages and condolences may be left for the family at www.tricitycremations.com or (519) 772-1237.
Published by Waterloo Region Record on Mar. 19, 2022.

Th

Verdacht GENimpfmord 4R-Th 1.4.2022: Er lebte im falschen Glauben: Jesus-Fantasie-Missionar Dr. Florian Förg und Hebräisch-Sprachlehrer ist mit 46 weg:
Wir nehmen Abschied von Dr. Florian Förg
https://www.marburger-mission.org/de/infothek/news/2022/03/nachruf/
https://t.me/corona_impftod/29533

Deutscher Dozent für Altes Testament und Hebräisch an Thailändischer Universität plötzlich und unerwartet mit 46 Jahren verstorben. Bitte die angeheftete Nachricht beachten.

Für alle unerwartet und plötzlich vollendete Gott der Herr das Leben unseres Thailandmissionars Dr. Florian Förg im Alter von 46 Jahren am Morgen des 1. März 2022. Über diese Nachricht sind wir tief betroffen und beugen uns unter den Willen Gottes, auch wenn wir diesen schwer und vielleicht nie verstehen werden.

In unseren Gedanken sind wir bei seiner Frau Katrin und Tochter Judith und schließen sie in unsere Gebete ein. Wir erbitten ihnen den Trost und die Kraft Gottes in diesen schweren Stunden und Tagen des Abschieds und die Geborgenheit in Jesus Christus, der den Tod überwunden hat.

Bis zum letzten Tag hat Florian Förg leidenschaftlich als Assis. Professor am McGilvary College of Divinity gelehrt. Seine Kolleginnen, Kollegen und die Studentenschaft schätzten ihn nicht nur wegen seiner hohen fachlichen und sprachlichen Kompetenz. Er ist ihnen auf Augenhöhe und als Bruder in Christus begegnet und hat sie im Glauben gestärkt und schwere theologische Zusammenhänge sehr verständlich erklärt. Gott hat Dr. Florian Förg für viele Menschen in Thailand und darüber hinaus zum Segen gesetzt.

Die Trauerfeier und die Beisetzung können über folgende Links angesehen werden:

Trauerfeier am 05.03.22 am McGilvary College of Divinity Chiang Mai: https://youtu.be/KTpW5T2gl7o

Beisetzung am 07.03.22 am Ausländer-Friedhof in Chiang Mai: https://youtu.be/pc3yn_bp9LM


Bra

Verdacht GENimpfmord in Brasilien 1.4.2022: Pharmazeutin Ferreira Canário de Souza: Herzinfarkt, tot mit 34:
Brasilianische Pharmazeutin Dr. Luanda Bárbara Ferreira Canário de Souza von der Universität von Rio Grande do Norte in Natal am 31.3.22 mit 34 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben
(orig. Brasilianisch: Natal: Farmacêutica de 34 anos morre de infarto)
Blog do Gustavo Negreiros: https://gustavonegreiros.com.br/2022/03/31/natal-farmaceutica-de-34-anos-morre-de-infarto
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/825

Verdacht
                    GENimpfmord in Brasilien 1.4.2022: Pharmazeutin
                    Ferreira Canário de Souza: Herzinfarkt, tot mit 34:
                    Brasilianische Pharmazeutin Dr. Luanda Bárbara
                    Ferreira Canário de Souza von der Universität von
                    Rio Grande do Norte in Natal am 31.3.22 mit 34
                    Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben (orig.
                    Brasilianisch: Natal: Farmacêutica de 34 anos morre
                    de infarto)
Verdacht GENimpfmord in Brasilien 1.4.2022: Pharmazeutin Ferreira Canário de Souza: Herzinfarkt, tot mit 34: Brasilianische Pharmazeutin Dr. Luanda Bárbara Ferreira Canário de Souza von der Universität von Rio Grande do Norte in Natal am 31.3.22 mit 34 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben
(orig. Brasilianisch: Natal: Farmacêutica de 34 anos morre de infarto) [7]



GENimpfungen gegen Kinder

GENimpfschaden Schweiz 1.4.2022: Jugendliche (17) 3x GENgeimpft: hat 2x Corona, am Ende Atemnot+Spital
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41786 (Fortsetzung)
Mädchen 17 Jahre alt 💉💉💉 hatte innert 2 Monaten 2x Corona, das zweite mal konnte sie den Kopf nicht mehr richtig bewegen und bekam Atemnot, musste ins Krankenhaus.


GENimpfung gegen Kinder Kanton Zürich 1.4.2022: Jugentdlicher (15/16, hatte Pseudokrupp als Kind) 2x GENgeimpft: Corona schwerer Verlauf, Atemnot, Spital, alles war angeschwollen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41800
Eine neue Meldung:
Von Kollegin erfahren. Ihr Sohn, 15/16j (weiss nicht genau), doppelt geimpft hatte gerade Corona mit schwerem Verlauf. Atemnot, war stationär, offenbar wussten die Ärzte auch nicht so recht warum alles anschwoll. Er hatte lange und immer wieder Pseudokrupp als Kind. Wirklich toll, diese Impfungen nützen wirklich!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41801
Kt ZH war das...





3., 4., 5. GENimpfung





Diskriminierung mit 1G=GENgeimpft (1G-Apartheid)

1G-Diskriminierung in der Schweiz 1.4.2022: 1G-Diskriminierung: Die GENgeimpften machen Firmenfeier - eine UNgeimpfte wird von Firmenfeier ausgeschlossen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 11:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41770
Eine neue Meldung:
Gestern wurde eine arbeits Kollegin verabschiedet sie ging in Rente, alle wurden eingeladen zu der Feier außer ich durfte nicht mit feiern da ich nicht geimpft bin 🤷‍♀️ sie standen alle ohne abstand mit Maske da  beim Essen und beim trinken durften sie die Maske abnehmen, ich habe nur noch mit dem Kopf geschüttelt, eine Kollegin habe ich gefragt wieviel Impfungen sie noch brauchen damit sie endlich angst frei leben, und alle meiner geboosterten Kolleginen hatten schon corona ich noch nicht 😂😂😂😂


1G-Diskriminierung in Waterloo (Ontario, Kanada) 1.4.2022: Universität Waterloo schmeisst 49 gesunde UNgeimpfte Mitarbeiter raus:
Die University of Waterloo in Ontario (Kanada) entlässt 49 Mitarbeiter, weil sie sich nicht mit den experimentellen Covid-Injektionen behandeln lassen wollen - obwohl die Provinz Ontario gerade alle Covid-Restriktionen aufgehoben hat.
(orig. Englisch: Canadian university terminates 49 employees due to vax status despite relaxing COVID rules - LifeSite)
https://www.lifesitenews.com/news/top-canadian-university-terminates-49-staff-over-vaccination-status/
https://t.me/corona_impftod/29549

'We have an obligation under the Health and Safety Act to protect our employees,' said a spokesman for the university.

⚠️ Siehe auch: Frühere Mitarbeiterin der Universität von Waterloo bricht mit nur 55 Jahren zu Hause plötzlich tot zusammen: https://t.me/coronaimpftod/14991



Firmendesaster / Betriebsdesaster mit Personalmangel

Verdacht GENimpfschaden Region Baden (Schweiz) 1.4.2022: Klassenlehrer (unter 45) 3x GENgeimpft: hatte mehrfach Corona+fällt nun monatelang aus - krasser Personalmangel mit Lehrermangel im Kanton Aargau
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41782
Eine neue Meldung:
Wir wurden heute informiert, dass der Klassenlehrer (unter 45 Jahre) einer Kreisschule Grossraum Baden, bis auf unbestimmte Zeit (die Schule rechnet damit, dass der Lehrer für mehrere Wochen/Monate) aus gesundheitlichen Gründen ausfällt. Leider wissen wir nichts genaueres, doch er ist geboostert und bereits mehrfach an C-Grippe erkrankt.

Eine Unterrichtsassistenz aus derselben Region im Kanton Aargau erzählt, dass sie zusehends Schulklassen der Unter- und Mittelstufe alleine unterrichten muss, dies ohne Ausbildung im schulischen Bereich, da immer mehr Lehrer aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Sie hat die Stelle erst vor einigen Wochen angetreten.



Kriminelle Regierungen


Täter+Impfmonster Berset in der Schweiz am 1.4.2022: KEINE Normalisierung! UNgeimpfte Touristen dürfen immer noch nicht nicht einreisen: Alles, was nicht Schengen ist: Indien, "USA", Thailand, Japan etc.:
Es gibt doch noch eine Corona-Massnahme
: Ungeimpfte dürfen nicht einreisen
https://www.blick.ch/politik/es-gibt-doch-noch-eine-corona-massnahme-ungeimpfte-duerfen-nicht-einreisen-id17370860.html

Fototexte:
1) Die Corona-Massnahmen fallen – aber nicht für alle. Ungeimpfte Touristen können aus Ländern ausserhalb des Schengen-Raums weiterhin nicht einreisen.
2) Das stösst der Tourismusbranche sauer auf. Die Schweiz habe einen Wettbewerbsnachteil, sagt Martin Nydegger von Schweiz Tourismus. Denn in den Nachbarländern ist die Einreise mit Test möglich.
4) Inzwischen sind die Touristiker an die zuständigen Bundesräte Alain Berset und Karin Keller-Sutter gelangt, mit der Forderung, das auch für Amerikaner oder Inder gelten zu lassen.
5) «Wir erwarten vom Bundesrat, dass er die Einreiseregeln anpasst», sagt FDP-Nationalrätin Jacqueline de Quattro, die auch im Vorstand des Schweizer Tourismusverbands sitzt.

Der Artikel:

Trotz Ende der Corona-Massnahmen dürfen ungeimpfte Touristen aus Ländern wie Indien oder den USA immer noch nicht einreisen. Dies sehr zum Ärger der Touristiker, die jetzt beim Bundesrat vorstellig geworden sind.

Gianna Blum

Fertig Corona-Massnahmen! Seit heute Freitag sind auch die letzten Überbleibsel der Pandemie-Massnahmen Geschichte. Das gilt allerdings nur für Schweizer und Schweizerinnen – an der Grenze gibt es nämlich durchaus noch Corona-Regeln.

Wer aus einem Land kommt, das auf der Risikoliste des Staatsekretariats für Migration (SEM) steht, muss zwingend geimpft oder genesen sein. Eine Impfung darf zudem nicht älter als 270 Tage sein.

Gegenüber Blick begründet das SEM die Regelung damit, dass sich die Schweiz an der EU orientiert, um nicht deren Regeln zu unterwandern. So stehen auf der Risikoliste denn auch sogenannte Drittstaaten, also Länder ausserhalb des Schengen-Raums. Dazu gehören auch Indien oder die USA.

Allerdings: Inzwischen nehmen es diverse europäische Länder lockerer. Italien, Österreich oder Frankreich etwa erlauben die Einreise mit negativem Testresultat, Ungarn hat die Restriktionen gleich ganz aufgehoben.

Den Touristikern stösst das sauer auf, denn als Reisedestination hat die Schweiz dadurch Nachteile. Diese Kritik hat nun auch den Bundesrat erreicht: «Wir haben uns am Freitag per Brief an die Bundesräte Karin Keller-Sutter und Alain Berset gewandt», sagt Jacqueline de Quattro (61), FDP-Nationalrätin und Vorstandsmitglied des Schweizer Tourismusverbands zu Blick.

«Wir erwarten vom Bundesrat, dass er die Einreiseregeln anpasst», so de Quattro. Wie in anderen Schengen-Ländern auch sollen die 3G-Regeln zur Anwendung kommen, dass die Einreise mit negativem Test möglich ist. Neben dem Tourismusverband stehen auch Gastrosuisse, Hotelleriesuisse oder der Verband öffentlicher Verkehr hinter der Forderung.
Einreise-Regeln für Touristen: «Braucht es die Hochrisiko-Liste noch?»(02:28)
Zeit drängt

Ein grosses Problem sei auch die 270-Tage-Frist, ist aus der Branche zu hören, denn so manche Gäste wären vielleicht geimpft, aber eben vor zu langer Zeit. Die strengeren Regeln seien für die Branche ein Wettbewerbsnachteil gegenüber den Nachbarländern, hielt Martin Nydegger (51), Direktor von Schweiz Tourismus, beim Blick-Format «Hier fragt die Chefin» am Donnerstag fest. Zudem dränge die Zeit: «Die Hochsaison der indischen Gäste ist im April und Mai.»

Trotzdem gab sich Nydegger gelassen: «Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das in den nächsten Wochen lösen können.» Bislang Sei die Branche im Verlauf der Pandemie beim Bundesrat «immer auf offene Ohren gestossen».

Behörden bleiben stur

Nach offenen Ohren klingt es beim SEM allerdings nicht. Die EU-Regeln seien klar und verbindlich, und die Schweiz halte sich daran, hält ein Sprecher fest. «Wenn sich einzelne europäische Staaten darum foutieren, ist das ihr autonomer Entscheid.» Die Schweiz werde aber «nicht dazu beitragen, dass Schengen zu einem Flickenteppich wird, was die Einreisebeschränkungen betrifft.

Die Behörden würden die Situation aber fortlaufend beobachten, so der Sprecher weiter. «Wir werden die Einreisemodalitäten anpassen, sobald dies möglich ist.»


Täter Impfmonster Scholz+Lauterbach am 1.4.2022: Bloomberg: Deutschland zurrt Impfstoff-Lieferverträge bis 2029 fest
https://t.me/achtungachtungschweiz/24931

Bundesregierung schließt Impfstoff-Lieferverträge mit BioNTech, CureVac/GSK, Wacker/CordenPharma, Celonic und IDT bis 2029!
❗️Bundesregierung zahlt Unternehmen jährliche Abrufgebühr!❗️
Bundesregierung erwartet Kosten von bis zu 2,86 Mrd. Euro für 2022 bis 2029.
👉👉👉Dann wissen wir ja auch, warum die Impfpflicht von Scholz und Co. vorangetrieben wird.


Täter Impfmonster Lauterbach 1.4.2022: will GENimpfzwang ab 50, und im Herbst ab 18:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41787
[Weitergeleitet aus UNBLOGD ❌]
[ Bild ]
Wer gedacht hat, die #Impfpflicht wäre jetzt vom Tisch, der liegt mal wieder komplett falsch. Es ist die gewohnte Salamitaktik:

Zuerst soll der Zwang „nur“ für 50-jährige gelten, alle anderen werden folgen: „Eine Impfpflicht ab 18 Jahren soll danach erst scharf gestellt werden, wenn sich die Pandemielage im Herbst zuspitzt.“ - rnd (https://www.rnd.de/politik/impfpflicht-neuer-antrag-sieht-kompromiss-aus-ue18-und-ue30-vor-DKAPD6IJUFCG7PC7X5BBA73WRM.html)

Sie werden davon natürlich nicht ablassen.

Folgen @unblogd



Täter Impfmonster Lauterbach 1.4.2022: beklagt sich, dass die Bevölkerung ihm entgleitet:
Lauterbach: Maskenpflicht und Maßnahmen auf nationaler Ebene nicht mehr rechtlich umsetzbar!
https://t.me/oliverjanich/92583


Täter Justiz im 4R 1.4.2022: Bundesgerichtshof in Karlsruhe labert dem Impfmonster Scholz nach: Maskenverweigerer darf man einsperren
https://t.me/kenjebsen/7386

Ticker der Sächsischen Zeitung saechsische.de
11:57 Uhr: Freiheitsentzug nach beharrlicher Maskenverweigerung ist rechtens
Beim beharrlichen Verstoss gegen das vorgeschriebene Tragen einer Corona-Schutzmaske darf die Polizei den Maskenverweigerer in Gewahrsam nehmen. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss entschieden und damit den Freiheitsentzug für einen Gegner der Corona-Massnahmen als rechtens bestätigt. (AZ: 3 ZB 4/21)



Täter Justiz im 4R am 1.4.2022: Verfassungsgericht gibt zu: GENimpfungen können tödlich sein - aber die GENimpfpflicht wird nicht verboten!
Skandal: Deutsches Verfassungsgericht räumt ein, dass Covid-Impfungen schädlich und tödlich sein können, aber Pflicht bleibt
https://uncutnews.ch/skandal-deutsches-verfassungsgericht-raeumt-ein-dass-covid-impfungen-schaedlich-und-toedlich-sein-koennen-aber-pflicht-bleibt/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41763
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 08:52]
[Weitergeleitet aus Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

Deutschland gibt die Idee einer allgemeinen Impfpflicht gegen Covid auf. Die Regierungskoalition hat das Vorhaben abgesagt, weil es im Parlament keine Mehrheit gibt, berichtet die Bild-Zeitung. Die Gegner bezweifelten den Nutzen der Impfungen und sprachen von einer Verletzung der Grundrechte der Bürger. Verweigerer mussten mit einer Strafe von bis zu 25.000 Euro rechnen.

In diesem Monat trat die Impfpflicht für deutsche Beschäftigte im Gesundheitswesen in Kraft. Die AfD-Vorsitzende Beatrix von Storch hat das Bundesverfassungsgericht kritisiert, das sich weigert, einen Schlussstrich unter die Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen zu ziehen. Das Gericht schützt unsere Grundrechte nicht mehr, betonte von Storch.

Obwohl das Gericht eingeräumt hat, dass die Covid-Impfstoffe „schwerwiegende Nebenwirkungen“ und sogar „den Tod“ verursachen können, bleibt die Pflicht bestehen. Wenn Sie Schäden durch die potenziell „tödlichen“ mRNA-Impfstoffe verhindern wollen, „steht es den Beschäftigten im Gesundheitswesen frei, zu kündigen“, so das Gericht.

„Das ist ein Skandal“, sagte von Storch.

Zuvor hatte sich Alice Weidel, eine weitere AfD-Vorsitzende, vehement gegen die vorgeschlagene Impfpflicht ausgesprochen.


Täter: Kriminelle Mossad-Medien im 4R am 1.4.2022: Die Mossad-ARD bekommt im Kommentarbereich die Wahrheit über kriminelle GENimpfungen hingeknallt:
Berichte über Impfschäden fluten Kommentarbereich: ARD-Bericht bringt Redaktion in ideologische Nöte
https://sciencefiles.org/2022/04/01/berichte-ueber-impfschaeden-fluten-kommentarbereich-ard-bericht-bringt-redaktion-in-ideologische-noete/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41777
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:21]
[Weitergeleitet aus ScienceFiles]

Offiziell gibt es keine Impfschäden, die der Rede wert wären. Gut, ein paar Herzmuskelentzündungen hier und da, ab und zu gibt es einen Toten, aber alles nicht der Rede wert, wäre es der Rede wert, das Paul-Ehrlich-Institut würde es berichten, aber dem Paul-Ehrlich-Institut wurde offenkundig verboten, die Daten auch nur ansatzweise auszuwerten, es berichtet daher nicht, was zur Folge hat, dass es keine Impfschäden gibt, offiziell.

Wir bebildern an dieser Stelle gerne mit Karl Lauterbach, der wörtlich gesagt hat, dass COVID-19 Impfungen mehr oder minder nebenwirkungsfrei kämen. Wir sind heute nicht in der Stimmung, in der man Karl Lauterbachs Bild ertragen kann, also verschonen wir Sie und uns mit seinem Konterfei.

Nun ist die Häufigkeit von Impfschäden, also Nebenwirkungen, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen, offenkundig in einer Größenordnung angekommen, die sich nicht mehr verheimlichen lässt. Auch die Strategie, z.B. Myokarditis als eine Erkrankung zu stilisieren, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie zwar einstelle, aber seltener einstelle als z.B. nach einer schweren Erkrankung an COVID-19 ist eine verzweifelte Strategie, denn die Forschung, die widerlegt, was verzweifelte Faktenchecker in ihrem Bemühen, die offizielle Erzählung zu retten, behaupten, sie ist nur eine Veröffentlichung entfernt. Wir haben das für Myokarditis auf ScienceFiles regelmäßig dargestellt. Der derzeitige Stand sieht so aus:

Und Myokarditis ist nur eine der schweren, lebensverändernden Nebenwirkungen, die sich nach einer COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen. Das ist im Übrigen den Überwachungsbehörden bekannt, denn die Daten, die Pfizer der FDA übergeben hat, um die “Sicherheit nach Notzulassung zu überwachen”, sie zeigen das eindeutig:

Und, wie gesagt, selbst in Deutschland sehen sich MS-Medien gezwungen, Beiträge über Impfschäden zu bringen, natürlich nicht ohne die derzeit gültige Version, Nebenwirkungen sind ganz selten, stehen in keinem Verhältnis zu dem Guten, das die COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien angeblich bewirkt haben und … Sie kennen das Blabla.

Dessen ungeachtet hat die ARD den Beitrag:
Impfschäden – wie Deutschland bei der Erforschung hinterherhinkt, am 23. März 2022 veröffentlicht. Es ist letztlich der Beitrag des MDR, den wir hier besprochen haben. Ob man bei öffentlich-rechtlichen Sendern die Impf-Erzählung von den kaum vorhandenen Nebenwirkungen geglaubt hat oder einfach gedacht hat, dass die öffentliche Stimmung so feindlich gegenüber denen eingestellt ist, die sich trauen, ihre COVID-19 Impfung / Gentherapie mit dem sich daran anschließenden Leiden in Verbindung zu bringen, das wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass die ARD-Redaktion offenkundig von der Reaktion, die auf den Beitrag erfolgt ist, überrascht war, denn es trudelten in sechs Tagen mehrere Hundert Kommentare ein, die in den meisten Fällen von eigenen Erfahrungen, Impfschäden, Nebenwirkungen, erheblichen Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie berichteten, die sie oder ein Familienmitglied erlitten haben.

Die Reaktion bei der ARD war die übliche Flucht vor der Realität. Wir rekonstruieren diese Flucht auf Basis von Tweets:

Nebenwirkungen bei der
                    Mossad-ARD im Kommentarbereich 01
Nebenwirkungen bei der Mossad-ARD im Kommentarbereich 01 [2]

Erst wurden die vielen Kommentare, die sich unter dem Beitrag eingefunden haben, gelöscht. Dann wurde die Löschung als technischer Fehler bezeichnet, die Kommentare wieder hergestellt, aber die Kommentarfunktion geschlossen, so dass es nicht noch mehr Leser der Tagesschau möglich ist, von Nebenwirkungen / Impfschäden zu berichten, um die offizielle Erzählung, die so wichtig ist, um die Bereitschaft, sich mit experimentellem Zeug kontaminieren zu lassen, aufrecht erhalten zu können.

Wovor die Redaktion der Tagesschau wohl Angst hatte, ist was die folgende Abbildung zeigt, die ein Leser für uns erstellt hat und nicht nur das, er hat alle Kommentare, die sich unter dem Beitrag der ARD finden, gesichert und ausgewertet. Die Abbildung gibt die Anzahl der Kommentare pro Tag an, die Impfschäden, Nebenwirkungen zum Gegenstand haben und die Abbildung zeigt, warum die Redaktion der ARD die kalte Furcht ereilt hat und die Kommentare einem technischen Fehler anheim gestellt wurden, um anschließend geschlossen zu werden:

Nebenwirkungen bei der
                    Mossad-ARD im Kommentarbereich 02
Nebenwirkungen bei der Mossad-ARD im Kommentarbereich 02 [3]

Falls Sie das, was den Leuten bei der ARD wohl Angst gemacht hat, nicht gleich sehen: Der Beitrag wurde am 23. März veröffentlicht. Der erste Kommentar wurde um 20.04 Uhr veröffentlicht. In den nächsten Tagen trudeln immer mehr Kommentare, die von Nebenwirkungen berichten ein und am 29. März muss das ganze in einer Weise Fahrt aufgenommen haben, die dazu geführt hat, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Die 31 Kommentare für den 29. März sind innerhalb nur weniger Stunden des Vormittags angefallen. Um 12:53 Uhr wurde der letzte Kommentar “Schwindel und Thrombose” zugelassen. Danach war Schluss.

Bis dahin sind 164 Berichte über erlittene Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie veröffentlicht worden, zu viele, um von einem so gut wie nie auftretenden Vorkommnis zu sprechen. Wir haben die Daten, die uns unser Leser dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat, und die er bereits kodiert hat, so dass es leicht möglich ist, die beschriebenen Erkrankungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie zusammenzustellen, durchforstet und die folgende Liste der berichteten Nebenwirkungen / Impfschäden erstellt. Was wir dabei gelesen haben, gibt ein erschreckendes Bild von Leuten, die ignoriert werden, deren Ärzte die Arbeit verweigern, die alleingelassen werden, nun, nachdem sie zu Kollateralschäden des Impf-Experiments geworden sind.

Beispiele für unspezifizierte Impfschäden:

“Toll das jemand dieses Thema mal anspricht. Ich werde seit einem Jahr von Arzt zu Arzt geschickt und musste sogar schon in die Notaufnahme. Als Betroffener werde ich nicht ernst genommen. Es wird aller höchste Zeit das alles mal an die Öffentlichkeit kommt. Die Kosten, für die keine Krankenkasse aufkommt, gehen richtig an die Existenz.”

“Hallo die Damen und Herren, vielen Dank an die Redaktion und vor allem die Betroffenen für die Berichterstattung. Es tut so gut endlich mal einen Blick auf das eigene Leiden im öffentlich-rechtlichen TV zu sehen. Genau das alles kenne ich nur zu genau aus eigener Erfahrung. Seit 8 Monaten ist mein Leben eine Qual. Man kämpft gegen einen unsichtbaren, unbekannten Feind. Anstelle das objektiv geholfen wird oder geholfen werden kann, seitens der Ärzteschaft durch die man ja durchlaufen ist, gibt es von Vitamin Präparaten bis hin zu \das muss was Psychisches\” sein zu hören. Oder schlimmer es wird einem einfach nicht geglaubt, man wird \”ausgebuht und verschmäht\” weil man etwas gegen die scheinbar hochheilige Impfung wagt zu sagen. Schublade auf, rein, fertig. Gerade deswegen tut es so gut endlich mal etwas von der Schattenseite der Impfung zu hören. Vielen Dank dafür!”

Beispiele für offenkundige Impfschäden, die verschwiegen werden.

“Mein bester Freund verstarb letzten Dienstag im Alter von 52 Jahren. Kerngesund, sportlich, gesund ernährt und schlank. Er hatte keine Vorerkrankungen. Herzinfarkt völlig aus dem Nichts. Dann Intensivstation, künstliches Koma. Nach 2 Tagen noch ein Schlaganfall und dann gestorben. Die Angehörigen werden im Krankenhaus ausgiebig nach der Impfung, dem Impfstoff und den Zeiträumen befragt. Er war natürlich 3 mal geimpft, geboostert Mitte Januar mit Moderna. Hinter vorgehaltener Hand redete man von völlig verstopften Gefäßen und hohen Entzündungswerten. Aber wie kann das sein? Vor 3 Monaten hatte der Mann noch beste Blutwerte! Nachweislich. Natürlich wird hier nie ein Zusammenhang mit der Impfung hergestellt. Oder wie es der behandelnde Arzt sagte, es war eben Schicksal. Ich bin wütend, trauernd und fassungslos. Aber ich bin mir sicher, die Wahrheit kommt ans Licht und die Verantwortlichen ihrer Strafe überführt.

“Vielen Dank für Ihren Beitrag.  Auch wir wissen nicht weiter.  Unsere Tochter wurde geimpft und 14 Tage später versagte ihr Körper komplett.  Das ist nun 3 Monate her. Sie kann nur stundenweise die Schule besuchen.  Hat aber in 2 Monaten die Abschlussprüfung und möchte im August die Ausbildung beginnen.  Ärzte schicken sie zum Psychologen,  sie soll doch die Arschbacken zusammen kneifen.  Keiner hilft uns. Ans Paul-Ehrlich-Institut haben wir selbst gemeldet, natürlich ohne Rückinfo. Sie leidet unter dauerhaften Kopf- und Ohrenschmerzen, völlige Blutarmut,  Schwindel, Konzentrationsschwäche, Abgeschlagenheit und Müdigkeit. Das Blutbild ist wieder in Ordnung  der Rest bleibt auf der Strecke. Privatärzte, Osteopathen und Heilpraktiker haben etwas Linderung geschafft. Schulmediziner/Kinderarzt/Klinikärzte lassen uns im Stich. Der Psychologe hat festgestellt, dass bei ihr ja eigentlich alles in Ordnung ist. Sie sollte doch Atemübungen machen. Super! Das löst sicher alle Beschwerden.

“Ich gehe auch davon aus das ich einen impfschaden habe. Mit Muskelschmerzen in denn Armen. Entzündungswerte hoch. Aber da wollen die Ärzte ja nichts von hören dann müssen sie ja viel Papierkram erledigen was sie nicht bezahlt bekommen.”

“nach Impfung 29.6.21 entsprechen denen der in der Sendung genannten Nebenwirkungen und dauerten etwa 3 Moante an. Die Hausärztin (Allgemeinmedizinerin, Lehrpraxis Uni MZ) weigerte sich, Impfnebenwirkungen zu melden oder entsprechende Untersuchungen anzuraten. Einziger Rat war: Abwarten.”

“Bin auch betroffen,und keiner nimmt einen ernst. Habe eine Dina4 Seite an das RKI geschickt und keine Antwort bekommen. Bin am 25.01.2022 gebosstert worden seid 26.01.2022 im Krankenstand. Die vielen Nebebwirkungen, kann ich hier gar nicht aufführen, der Platz würde nicht ausreichen. Kann mit allen Betroffenen mitfühlen. Grüße

“Ich hatte auch erhebliche u (teils) risikoreiche Nebenwirkungen, je nach der 1. u 2. Impfung. Lt. Hausarzt sei das Zufall ohne Zusammenhang zur Imfpung. Komisch nur das die identischen Reaktionen beide Male auftraten u beide Male nach genau 1,5 Tagen nach Impfungen begannen. Bin mir leider sicher, dass Praxis meine Nebenwirkungen nicht gemeldet hat. Habe mich nach der 1. Impfung direkt tel an Biontech gewandt u meine Nebenwirkungen geschildert. Hieß ich würde einen Fragebogen erhalten um alles einzureichen. Fragebogen kam nach über 6 Monaten nicht an obwohl ich in der Nachbarstadt wohne. Mein Verdacht: man wollte mich damit nur ruhigstellen. Hausarztpraxis war völlig irritiert, dass ich dort überhaupt angerufen habe u noch mehr, dass es mir gelungen war dort mit jemandem zu sprechen. Diese Möglichkeit auch für Ärzte sollte der Praxis doch eigentl bekannt sein. Für weitere Untersuchungen habe ich leider kein Geld da ich nur H4 habe. :-(“

“Ich habe mich vom Hausarzt doch zur dritten Impfung überreden lassen. War vor ca. 8 Wochen abends! In der Nacht bekam ich plötzlich irrsinnige Schmerzen in den Beinen. Am nächsten Tag dann unerträgliche Kopfschmerzen. Ein paar Tage dann Krampfartiges Zittern in den Armen. Anfangs dachte ich nur was habe ich mir da wieder eingefangen” da ich schon einiges mitgemacht habe in meinem Leben. Da diese Schmerzen in besagten Regionen aber nicht mehr aufhörten ging ich zum Arzt um es ihm zu sagen. Wurde nicht wirklich ernst genommen und mit Schmerztabletten nachhause geschickt! Mittlerweile war ich bei drei Ärzten und außer verschiedenen Tabletten geschah nichts! Ich persönlich kenne mittlerweile drei weitere Frauen mit genau denselben Symptomen! Eine davon geht jetzt schon mit Krücken vor lauter Schmerzen in den Beinen. Meine Schmerzen in den Beinen werden auch immer schlimmer und ich muß mich oft aufraffen überhaupt aufzustehen! Keiner kann mir helfen! “

“Auch ich habe unmittelbar nach der 1.Impfung mit Comirnaty/BIONTECH SCHWERE KOMPLIKATIONEN erlitten; u.a. LÄHMUNGEN der unteren Gesichtshälfte, LÄHMUNGEN in beiden Beinen und beiden Armen. Kälte-Wärme-Empfinden komplett gestört. Bindehautentzündung der Augen, beidseitig, 14 Tage andauernder Durchfall. Konnte 6 Tage nur auf dem Rücken liegen, kaum sprechen, war völlig hilflos. Wurde mir berichtet, da ich mich selbst nicht an diese Tage erinnern kann. Nach 10Tagen konnte ich erstmalig ein paar Schritte gehen. Zusätzlich seit dem Tag der Impfung: BLEIBENDER IMPF-SCHADEN: Völliger VERLUST des GERUCHSSINNS+Geschmackssinns. Ich wurde wie so viele andere hier zum \PSycho\” abgestempelt. Kein Arzt wollte Komplikationen + Impfschaden aufnehmen. Habe die Komplikationen + IMPF-Schaden u.a. dem PEI (Paul-Ehrlich-Inst.) gemeldet;

Schwindel und Thrombose:

“Mein Vater hat seit der ersten Impfung im Frühjahr 21 starken Schwindel. Nach dem Booster kam noch eine tiefe Beinvenenthrombse dazu .

“Mein zuvor gesunder und sehr sportlicher 50-jähriger Bruder erlitt 8 Wochen nach der zweiten Biontechimpfung eine tiefe Beinvenenthrombose, eine Analvenenthrombose, eine Lungenembolie und akute Niereninsuffizenz. Weder das Krankenhaus, noch der Hausarzt haben es dem PEI gemeldet, das habe ich getan. Nun muss mein Bruder zeitlebens Blutverdünner nehmen. Kürzlich ist er auch noch an Corona erkrankt, wie so viele Geimpfte und Geboosterte dieser Tage.”

Rheuma:

“Mich hat es auch erwischt mit Jensen & Jensen seit dem hab ich Rheuma und bin so gut wie nicht mehr arbeitsfähig. Kassen Medikamente bringen nix und machen es nicht besser.”

“auch ich habe Nebenwirkungen. Nur Stunden nach der zweiten Impfung hatte ich starke Schmerzen im Schulter-und Beckenbereich. Nach einer Woche Nesselfieber.Die Entzündungswerte im Blut lagen um das 30 fache höher als erwünscht. Zweimal war ich im UKB in der Notaufnahme, niemand konnte o. wollte mir helfen. Erst im Reumakrankenhaus in Berlin Buch stellte man bei mir Polymyalgia Reumatica fest. Ich meldete meine Nebenwirkungen an das Paul Ehrlich Institut ohne Reaktion bis heute. Meine Hausärztin hat viele ähnliche Fälle, traut sich aus Angst vor Praxisschliessung nicht an die Öffentlichkeit zu gehen. Wo sind wir in D nur gelandet?? Ich werde um eine genaue Analyse und Heilung auch mit 80 kämpfen. Gute Nacht”

Gürtelrose

“Die Sendung hat genau das gezeigt was uns Geschädigten an Hilfe durch die Regierung angeboten wird, nämlich nichts! Ich hatte am 03.01.22 meine Booster Impfung mit Moderna 2 Tage später Gürtelrose, rechte Gesichtshälfte. Ich werde wohl mein Leben lang ein Schmerzpatient sein. Ich selbst habe online eine Meldung an das Paul Ehrlich Institut abgegeben und mit Hilfe des VdK den Impfschaden an das Sozialministerium gemeldet. Danke an plusminus für den Bericht und danke an den VdK für die tolle Beratung und mithilfe. Das PE Institut hat nicht geantwortet, das Ministerium wollte noch mehr Unterlagen und teilte mit, dass die Bearbeitung sehr lange dauern kann.Mein Hausarzt und noch zwei andere Ärzte haben mich bestärkt den Impfschaden zu melden. Ich bin 57 Jahre Alt und ansonsten kerngesund gewesen. Es soll wohl schon über ein Jahr bekannt sein, dass durch Moderna die Gürtelrose entstehen kann, niemand hat mich darüber informiert, ich hatte vorher 2 mal Biontec.”

“Hallo, auch ich hatte 4 Wochen nach der ersten Biontec-Impfung eine schwere Netzhautablösung. Natürlich hat es kein Arzt gewagt, diesbezüglich eine Verbindung herzustellen. Ich hatte die Nebenwirkung, die übrigens mit geringem Risiko aufgeführt war, selbst beim PEI gemeldet. Aber bis heute dazu keine aktualisierte Auswertung gesehen.”

“Ja, man will es gar nicht wissen. Leider. 1. Impfung mit Biontech, mit Gesichtslähmung halbseitiger, hoher Blutdruck und Diabetes. 9 Tage Krankenhausaufenthalt. Mit Cortison vollgepumpt. 2. Impfung mit Biontech Mitte August 2021, anschl. 1 Woche Bauchschmerzen, anschl. Gürtelrose bekommen. Hatte 6 bis 8 Wochen starke Schmerzen. Fix und fertig. Beschwerden an RKI gemeldet. Keine Reaktion. Will traurigerweise keiner wissen. Booster Impfung nein.”

Muskelschmerzen

“Ich gehe auch davon aus das ich einen impfschaden habe. Mit Muskelschmerzen in denn Armen. Entzündungswerte hoch. Aber da wollen die Ärzte ja nichts von hören dann müssen sie ja viel Papierkram erledigen was sie nicht bezahlt bekommen.”

“Seit meiner Boosterimpfung am 7.1.22 bin ich krank geschrieben u mit etlichen Symptomen zu kämpfen wie starke Muskel u Gliederschmerzen,’Übelkeit mit erbrechen u einem bestätigten essentiellen Tremor. Keiner kann mir sagen wie sich das weiter entwickeln wird u ich wieder arbeiten gehen kann.”

“Hallo, mit sehr großem Interesse habe ich Ihre Sendung gesehen.Es ist alles so wahr, was sie gesendet haben. Ich bin seit 9 Monaten auch impfgeschädigt. Total aus dem normalen, gesundem Leben gerissen. Es ist wirklich schlimm, was man zu den Symptomen die sehr schwerwiegend sind (Dauerhaft taube, kribbelnde, brennende Füße seit 9 Monaten, Gefühl von Dauermuskelkater in beiden Beinen und Gesäß außerdem habe Sehprobleme, Konzentrationsprobleme, unklare Marklagerläsion im Gehirn und vieles mehr. Viele Monate bin ich von Arzt zu Arzt gelaufen war im Krankrnhaus, wo sämtliche Untersuchungen gemacht wurden und alle waren überfordert und ratlos… Es werden Vermutungen ausgesprochen, aber keiner weiß damit umzugehen. Man ist der Situation hilflos ausgesetzt. Jeder Tag ist eine Herausforderung, um mit diesem veränderten Lebensumstand fertig zu werden. Ich habe meine Autoantikörper testen lassen und 4 waren positiv. Zum Glück habe ich im Herbst 2022 einen Termin in der Uniklinik in Marburg.”

“Ich erhielt im Dezember die booster mit moderna. Seitdem habe ich unerträglich Muskel und Nerven Schmerzen in beiden Beinen. An manchen Tagen so schlimm, dass ich kaum laufen kann. Dazu kommt eine extreme körperliche Schwäche. Hoher Blutdruck, schon bei der geringsten Belastung. Mein Hausarzt nimmt mich ernst, helfen kann er leider auch nicht. Termine in speziellen Ambulanzen an dafür ausgerichteten Uni Kliniken, sind bis in den Herbst nicht verfügbar. Als Geschädigte fühle ich mich alleine gelassen.”

Hört sich nach Transverser Myelitis oder Autoimmunerkrankung an:

“Seit meine zweite Impfung (Juni 2021) leide ich unter aggravierte Immunreaktion, Urtikaria mit Quincke-Ödem und Befall der Hände, Unterarm, juckend z. T. auch kombiniert   mit einem psoriatiformen Ekzem. Neben dem Gesicht und der Extremitäten ist auch die Zunge befallen. Laut meine Blutwerte bin ich gesund aber mein Körper verformt sich sichtlich, ich kann keine Nacht mehr schlafen, habe Schluckprobleme, kann keine feste Schuhe mehr tragen, muss mehrmals im Monat Notfallset benutzen, sonst kann ich ersticken (Hals und Zunge schwellen). Leider musste ich sehr schnell feststellen, das es hier kein Mensch sich für meine Beschwerden interessiert. Alle Meldungen bei PEI blieben unverantwortet, Gesundheitsamt wollte von mir nichts wissen, der zuständiger Arzt weigerte sich Meldung zu machen. Es sind jetzt schon 9 Monate vergangen,keiner kann mir helfen. Ich fühle mich Machtlos, Hoffnungslos, Allein. Und am schlimmsten ist. Ich bin sehr krank durch die Impfung! WARUM? Ich will das verstehen”.

“Ich bin dreimal geimpft. Hatte nach jeder Impfung Luftnot und anschließend schlimme Schmerzen. Konnte kaum laufen. Nur mein Physiotherapeut, der mich wegen Parkinson behandelt, hatte die Vermutung, dass es an der Impfung lag. Die Ärzte haben mir nicht geglaubt. Jetzt war ich positiv, hatte wieder Luftprobleme und plage mich mit schlimmen Schmerzen. Ich kann kaum laufen. Ob es diesmal ein Arzt Ernst nimmt. Ich weiß es noch nicht.”

“Liebes Team von Plus Minus, vielen Dank für diesen Bericht. Auch ich bin eine Betroffene. Sechs Wochen nach der dritten Impfung fingen Schmerzen in Armen und Beinen an, die unerträglich sind. Seit einem Viertel Jahr komme ich so gut wie nicht mehr aus meiner Wohnung. Ich bin 79 und war vorher Medikamentenfrei und fit. Die einzige Antwort der Schulmedizin, Cortison, hilft mir nur vom Nachmittag bis zum Abend, ein relativ normales Leben zu führen. Aber normal ist nichts mehr wenn man solche Schmerzen hat und immer wieder morgens mit ihnen aufwacht. Es wäre schön, wenn Sie uns eine Anlaufstelle nennen könnten, die eventuell bei der Bewältigung dieser Krankheitssymptome helfen kann. Beste Grüße.”

“Ich bin Mitte 50. Habe im März 2021 meine zweite Impfung mit Biontec bekommen. Drei Wochen später zeigten sich massive Entzündungen in Gelenken, Muskeln und Nervenbahnen in den Gliedmaßen. Ich habe über Wochen starke Schmerzmittel genommen. Es stellte sich in der Folgezeit ein Kraftverlust in den unteren Extremitäten und eine eingeschränkte Sensorik dar. Die Schmerzen sind weg, die gestörte Sensorik ist geblieben. War beim Arzt, fand jedoch kaum Verständnis dafür. Der Arzt meinte nur, lassen Sie sich doch boostern, schlimmer als jetzt wird es auch nicht mehr. Habe alles selbst dem PEI gemeldet. Ich kann keine längeren Strecken mehr gehen, da es dann immer schwieriger wird die Beine kontrolliert zu bewegen und ich Stürze befürchten muss. Fühle mich in meiner Bewegungsfähigkeit um 10 Jahre gealtert. Bin nun auf der Suche nach einem Arzt, der mir vielleicht doch noch helfen kann.”

Krebs

“Hallo, bei mir ist der Lymphknotenkrebs ca. 14 Tage nach meiner zweiten Impfung entstanden. Zufall? May be. Bei einem Freund hat sich nach der Booster-Impfung die Impfstelle zunächst entzündet. Nach einer Probenentnahme der sich mittlerweile stark entzündeten Stelle an der Schulter wurde eine Probe der Haut entnommen. Diagnose: Krebs. Zufall? Bei einem Besuch in Vorbereitung zur Krebsbehandlung waren wir in einem bekannten großen Krankenhaus in Stuttgat. In den Vorgesprächen bei dem Chirurgen wurde auf Nachfrage bei diesen Zufällen kommentiert: definitiv kein Zusammenhang”, auf Nachfrage beim Anästhesisten wurde geantwortet  Die Zahl der Erkrankungen nach Corona-Impfungen wären angestiegen. Von Krebs- über Herzmuskelerkrankungen bis zu weiteren Komplikationen. Was soll ich davon halten?”

Schlaganfall

“Ich habe mich am 23. Juni 2021 mit Johnson&Johnson impfen lassen. Anfang Juli hatte ich einen Schlaganfall. Zunächst nahm ich an, meine Beschwerden (unsicherer Gang, leichte Sprachstörungen, Schreibschwierigkeiten), seien Nebenwirkungen der Impfung, die vorübergehen werden. Leider war das nicht so. Mein Hausarzt vermutete einen Schlaganfall. Im Krankenhaus wurde die Diagnose bestätigt. Nach 5 Tagen Krankenhausaufenthalt besuchte ich eine Rehaeinrichtuung für 4 Wochen. Kein behandelnder Arzt konnte mir bestätigen, daß hier ein Zusammenhang zwischen Impfung und Schlaganfall besteht, kein Arzt wollte diesen Zusammenhang ausschließen. Institute (RKI, Robert-Koch-Institut) haben auf meine Anfrage, ob die Möglichkeit besteht, einen evtl. Zusammenhang abzuklären, nur lapidar geantwortet, ich soll mich an örtliche Ärzte oder Institutionen wenden. Ich erwarte aber, da es in solchen  Anaufstellen gibt, an die man sich vertrauensvoll wenden kann, und die weiterhelfen.”

Herzerkrankungen

“Ich wurde 2021 im April das erste Mal mit Moderna geimpft. Einige Tage nach der Impfung begannen unterschiedliche Symptome. (Herzrasen, Herzstolpern, Panikgefühle im Brustkorb, Druck auf der Brust, Schmerzen in den Gliedern, seltsames Pieksen, Brennen usw.) Nach etlichen Untersuchungen weiss ich bis heute nicht was mir fehlt. Mittlerweile befinde ich mich in einer psychosomatischen Klinik, da auch Arbeiten nicht mehr möglich ist. Schade, dass die Menschen denken unter diesen Beitrag, welcher schon längst überfällig ist, Kommentare schreiben zu müssen, wo der Zusammenhang der Impfung und der verschiedenen Symptome immer noch in Frage gestellt wird. Dazu fällt mir wirklich nichts mehr zu ein.”

“Guten Tag. Im Freundeskreis schwerer Herzinfarkt bei gesunder und nicht alter Frau, einige Tage nach Booster. Andere Ursache NICHT gefunden. Wenn man dies alles hier liest, fragt man sich wo da die Reaktion der Politik bleibt und wie es sein kann, dass ein Hr Lauterbach die Impfung m. M. als quasi nebenwirkungsfrei” immer noch per Pflicht verordnen will. Und ich leugne ´Corona nicht und bin KEIN Impfgegner. Ganz im Gegenteil. Aber dieses mRNA Verfahren birgt meiner Meinung noch viele Probleme die noch ganz böse Folgen haben können. Und nicht jede Herzmuskelentzündung bei Kindern wird folgenlos bleiben und so werden evtl. zig dann Erwachsene Herzkranke sein. Da fragt man sich, auch im Hinblick des wohl beschlossenen “Lastenausgleich Impfschäden”, ob Politik wirklich glaubt, dass es KEINE Langzeitfolgen haben wird. Ich würde mir hier eine Antwort von Politik und ja, auch Pharma wünschen. Und ich frage mich, wieviele der hier Geschädigten überhaupt als Schaden gemeldet wurden.”

“Nach langer Wartezeit bekam ich, weiblich, 56 Jahre,  im Juni 21 endlich die 1. Impfung mit Biontec. Nach 2 Wochen traten immer stärker werdende Herzbeschwerden auf, die mit einem Notarzteinsatz und einem Klinikauenthalt ihren Lauf nahmen. Stark erhöhter Troponin-Wert, Peridalerguss. Herzkatheter und HerzMRT bestätigten die Perimyokarditis (Herzmuskelentzündung) die auch an das PEI gemeldet wurde. Kann eigentlich gar nicht sein, da das Risiko doch nur für junge Männer unter 30 besteht! 3 Monate absolute Ruhe dann anschließende 4 Wochen REHA Maßnahme während der die Beschwerden endlich weniger wurden und sich auch die Schlafstörungen verbesserten. Danach war ich auch wieder arbeitsfähig, allerdings mit noch stark eingeschränkter Leistungsfähigkeit. Kurz darauf bin ich an Corona (Delta-Variante) erkrankt. D.h. 2 Wochen ähnlich wie bei einer Grippe, also doch noch ein milder Verlauf. Bin jetzt Herzpatient mit regelmäßigen Kontrollterminen. Gelte als umgeimpft.”

“Ich wurde am 04.01.2022 geboostert” mit Spikevax von Moderna (vorherige zwei Impfungen waren mit Corminaty von biontech). Am 22.01.2022 erlitt ich einen schweren Herzinfarkt aus heiterem Himmel ohne vorherige Anzeichen. Ich bin 46 Jahre alt, weiblich, war bis dahin kerngesund, sprich schon immer Nichraucherin, keinen Bluthochdruck, kein Cholesterin und wiege bei einer Größe von 1,72 m ca. 62 kg. Bei diesem Herzinfarkt wäre ich fast gestorben, aber die Ärzte konnten mich in einer mehrstündigen Herzkatheter-OP retten und musste zunächst 4 Stents setzen und in einer weiteren Herzkatheter-OP nochmal 1 Stent. An mehreren Stellen hatte sich die innere Gefäßwand abgelöst und dadurch wurde der Herzinfarkt ausgelöst. Da auch in meiner Familie (weder Mutter/noch Vaterseite) Herzkrankheiten bekannt bzw. vorgekommen sind, bin ich auch fest davon überzeugt, dass hier die Booster-Impfung Auslöser war. Mein Hausarzt hat den Fall dem PEI gemeldet, bis heute keine Reaktion!”

“Nach der zweiten Spritze mit Biontech ging es los, danach Myokarditis, monatelang krankgeschrieben, MRT, EKG und dabei kam es eindeutig zutage, lange Zeit, auch nachdem die Myokarditis laut Herz MRT abgeklungen war, nicht belastbar. Danach ging es mir wieder besser, bis zum Booster mit Moderna, danach wieder krank, schlapp, nicht belastbar, Herzwerte wieder sehr schlecht, aber inzwischen geht es wieder, aber immer noch nicht voll wieder der Alte. Laut meinem Kardiologen kann das nach einer Myokarditis bis zu einem Jahr dauern. Nach Aussage meines Hausarztes können die Quoten über Impfkomplikationen nicht stimmen, in seiner Praxis hat er da durchaus häufiger etwas beobachtet, allerdings nicht so stark wie bei mir. Ich bin absolut kein Impfgegner, freue mich sogar darüber das es diese Möglichkeit gibt, ganze Familie ist geimpft, ohne Probleme, aber es sollte auch seitens der Politik zu den Folgen gestanden werden.”

“Nach dem Booster am 24.1. erlitt ich einen schweren Herzinfarkt. Keine Vorerkrankung. Arzt hat auf mein drängem dem PEI gemeldet  – keine Reaktion.”

“Meine Schwester ist innerhalb eines Tages nach erster Impfung an einem Herzinfarkt verstorben. Obduktion wurde durchgeführt und bestätigt, das ein Zusammenhang mit der Impfung besteht.”

Berichte von Ärzten

“Seid Dezember 21 beobachte ich in meiner Praxis zunehmend Nebenwirkungen. Leider handelt es sich hier nicht um eine kleine Befindlichkeitsstörung, die nach kurzer Zeit beendet ist.  Es ist oft viel komplexer. Deutschlands Ärzte haben Angst, diese zu melden und in Zusammenhang zu bringen. Wie so oft in der Coronapolitik läuft vieles schief. Woran liegt das? Warum werden die Ärzte und Wissenschaftler, die sich sehr intensiv darum kümmern, nicht gehört? Warum werden Studien in Deutschland nicht finanziert und gefördert? Ich kann mir denken warum. Dennoch danke ich Ihnen, wenigstens einem kleinen Teil Gehör geschenkt zu haben.

“In meiner Praxis treten immer häufiger Blutdruckveränderungen, Kopfschmerzen, Herpes Zoster, plötzliche ungebremste Stürze und Herzprobleme auf.”

Und immer wieder die Berichte von der eigenen Hilflosigkeit und der Hilflosigkeit der Ärzte und darüber, nicht ernst genommen zu werden:

“Ich wurde 2 mal mit Biontech geimpft. Die Booster Impfung erhielt ich mit Moderna. Seitdem ist nichts mehr wie es war. Seit 3 Monaten habe ich Muskelzuckungen und teilweise Muskelschwund an der Hand und am Bein. Kein Neurologe Kein Hausarzt oder sonst wer, weiss was er machen soll. Immer heißt es das wäre psychosomatisch. Ich bin 30 Jahre alt. Stand mit beiden Beinen im Leben. Seitdem ist nichts mehr wie es war. 2 KH Aufenthalte , Lumbalpunktion, EMG und Blutwerte. Nichts zeigt irgendwas an. Die Ärzte meist ratlos. Ich wünschte ich könnte es rückgängig machen. Keiner weiss wo die Reise hingeht.  Denn wir brauchen medizinische Hilfe, die Frage ist jedoch welche und vor allem, gibt es für das was eventuell da im Körper ausgelöst wurde überhaupt Heilung?”

“Ich bin mittlerweile das dritte Mal geimpft. Nach der zweiten Impfung fingen die Probleme schon an. Ich habe das aber nicht in Verbindung gebracht. Erst nachdem ich während eines dreiwöchigen Klinikaufenthalts mehrfach darauf angesprochen und gefragt wurde. Nach der dritten Impfung ging es dann richtig los mit Muskelschmerzen. Natürlich wird jetzt alles von der Hand gewiesen. Durch ein mrt wurde eine Fasziitis und Myositis nachgewiesen. Vorher war ich nie großartig krank. Ja das KANN von der Impfung kommen aber wahrscheinlich hätten Sie die Krankheit so oder so bekommen. Danke für gar nichts.”

“Ich habe ebenfalls ca. 14 Tage nach der ersten Impfung Schwächegefühl und Kribbeln in den Armen bekommen. Im weiteren Verlauf kamen Muslelzuckungen, Muskelbrennen und Schmerzen hinzu. Ich wurde mittlerweile zweimal mit Biontech und einmal mit Moderna geimpft. Das geht jetzt schon seit Juni 2021 so und ich habe einen Ärztemarathon hinter mir. Niemand nimmt mich ernst und ich bin einfach nur noch am verzweifeln weil ich nicht weiß ob es jemals wieder besser wird oder mich überhaupt jemals jemand mit meinen Symptomen ernst nimmt  Bitte bleibt am  Ball bei diesem Thema. Irgendein Zusammenhang muss es da geben!”

“Vielen Dank, für diesen Beitrag. Ich könnte heulen. Ich wurde am 02.12.21 das erste mal geimpft. Seit dieser ersten Nacht Zuckungen Lufnot, Herzrasen nicht mehr belastbar täglich Migräne bis zu 24-48std.. Maximal 3stunden Schlaf pro Nacht. Ständig neue Entzündungen im Körper. Keine Hilfe durch Ârtzte die suchen was überhaupt los ist. Man muss alles selbst suchen oder raten was es sein könnte. Aufs blaue hinaus dem Artzt anflehen diesen oder jenen Test zu machen. Ich war immer ein super sportlicher Mensch. Ergeizig Mitten im Leben. Als Hobby :Sport und malen. Ich kann keine Linie mehr zitter frei auf eine Leinwand bringen. Noch sportlich 100m Rennen. Nach dem Staubsaugen zuhause. Bin ich klitsch nass geschwitzt und muss mich hin legen. Ich bin tot unglücklich! Seit über 4 Monaten kämpfe ich. Endspricht das dem Hypokratischen Eid den Ärtzte abgeben müssen. Diese Erfahrung läßt mich an dem Vertrauen in Ärtzte UND Staat zweifeln. Den ich naiver weise immer hatte. Bitte helft uns.”

“Ich wurde im Dezember geboostert, seid dem geht es gesundheitlich immer schlechter. Ich habe Konzentrations Schwierigkeiten, bin dauerhaft müde und erschöpft, kann meinen Job aktuell überhaupt nicht ausüben und Keiner kann mir sagen was ich machen kann. Da macht man alles um der Allgemeinheit zu helfen und wird dann komplett alleine gelassen. Selbst meine Ärztin weiß nicht was sie machen soll. Nebenwirkungen sind beim Paul Erlich Institut gemeldet. Noch nicht mal eine Bestätigung dafür bekommt man. Ich hoffe es gibt bald endlich mal Antworten.”

“Vielen Dank für den Beitrag. Auch ich habe eine Odyssee von Arztbesuchen und Klinikaufenthalten hinter mir. Sämtlich mögliche medizinische Untersuchungen, wie MRT, Nervenleitgeschwindigkeit, EKG, Lumpalpunktion, Ultraschalluntersuchung, Borreliose, Venenmessung und diverse Blutuntersuchungen habe ich erfolglos hinter mir. Begonnen hat alles unmittelbar vor sieben Monaten nach der ersten Impfung, mit Kribbeln und Zuckungen am ganzen Körper. Nach der zweiten und dritten Impfung, hat sich alles nur noch verstärkt. Taubheitsgefühl, Kribbeln in den Füssen, Herzrasen /klopfen, völlige Erschöpfung nach jeder kleinen Tätigkeit, Schlafstörung, Bewusstseins – und Konzentrationsstörungen traten verstärkt auf. Ein Leben im Alltag ist ohne fremde Hilfe fast nicht mehr möglich. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin dem Tod näher als dem Leben. Die meisten Ärzte, die ich konsultierte, sind ratlos und können mir keine Hilfe anbieten.”

Zu guter Letzt:

“Wenn ich die Kommentare lese muß ich weinen, kann nur beten und jedem zutiefst danken, der endlich reagiert, seien es allen voran die Medien, die Ärzte, die Politiker oder doch mal RKI, Stiko, PEI oder EMA.”


Nebenwirkungen bei der
                    Mossad-ARD im Kommentarbereich 03
Nebenwirkungen bei der Mossad-ARD im Kommentarbereich 03 [4]


Das ist nur ein kleiner Auszug aus den Kommentaren unter dem Beitrag der Tagesschau. Er bestätigt, was wir seit Monaten schreiben: Die Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie sind viel weiter verbreitet als zugegeben. Wir haben in unserer Auswahl nicht berücksichtigt: Eine Reihe gleichlautender Berichte über Schwindel, generelle Schwäche, Nackenschmerzen, plötzlich auftretenden Tinnitus, erhebliche Kopfschmerzen über Wochen und Monate hinweg.

All das hat mit COVID-19 Impfungen / Gentherapien nichts zu tun. Das jedenfalls behaupten die Verantwortlichen, ob sie das aus Menschenverachtung, Ignoranz, Dummheit oder einer Angst vor den Folgen dessen, was sie heraufbeschworen haben, tun, das ist die einzige offene Frage, die sich noch mit Nebenwirkungen von COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien verbindet.

Aber es wäre schon interessant zu hören, welche menschenverachtende Erklärung der Bundesgesundheitsminister hat, wenn er mit einem Fall nach dem nächsten, den wir hier wiedergegeben haben, konfrontiert wird.



Kriminelle Ärzte-Mafia

Korrupte Impfärzte im 4R am 1.4.2022: geschmiert mit 12.000 Euro Prämie pro Monat - plus 10 Euro Belohnung für jede Meldung über GENimpfverweigerer (!)
https://t.me/corona_impftod/29570

Warum Ärzte impfen: Weil sie monatlich 12.000,- ¤ für ihre Impfkampagne extra bekommen (das sind 144.000,- ¤ jährlich!!) und 10,- ¤ Denunziationsgebühr für jeden Patienten, der sich nicht impfen lassen will...
Die Korruption im deutschen Gesundheitswesen verschlägt mir die Sprache.

🟥 Beate Bahner
Meine Homepage: www.beatebahner.de
 (http://www.beatebahner.de/)Mein Kanal: https://t.me/rechtsanwaeltin_beate_bahner



Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)

Widerstand gegen den kriminellen SWISS-CEO Dieter Vranckx 1.4.2022: Meldemöglichkeiten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41778
Hallo Mara,
gerne posten: Swiss-Angestellte, die auf Missstände hinweisen wollen, dass die Swiss so nicht weiterfliegen kann, können das melden
— bei der Bundeskanzlei info@bk.admin.ch
— oder bei  Economiesuisse: info@economiesuisse.ch
— oder beim Departament des Innern EDI: info@gs-edi.admin.ch
oder gleich alle 3 gleichzeitig.
Die Notwehr ist berechtigt, weil die Swiss-Führung mit CEO Dieter Vranckx ja JEDEN DIALOG mit dem Personal VERWEIGERT, (das ist total asozial!) und auf mit der Diskriminierung von Ungeimpfte und mit dem Selbstmordmodus des absichtlich provozierten Personalmangels auf kriminellen Pfaden wandelt.
Also wenn das so weitergeht, ist die Swiss im Oktober 2022 weg und wird zur Mini-Airline nur noch mit Kurzstrecken. "Klein aber fein" würde der Swiss sowieso viel besser stehen - aber ohne Diskriminierung!
Gruss an alle und danke für eure Arbeit - Michael Palomino - www.med-etc.com



Widerstand gegen den kriminellen CEO der SWISS Dieter Vranckx 1.4.2022: Die Liste mit den Delikten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 18:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41811
Hallo Mara,
gerne posten: Die Delikte von SWISS-CEO Dieter Vranckx:
-- DISKRIMINIERUNG (Bundesverfassung BV Art. 8) von allen gesunden UNgeimpften ("Niemand darf diskriminiert werden")
-- MOBBING bzw. PERSÖNLICHKEITSVERLETZUNG (OR Art.49) bzw. VERLEUMDUNG (StGB Art. 174) von allen gesunden UNgeimpften, man könne sie in der Swiss "nicht mehr gebrauchen" (ist absolut gelogen!)
-- MISSBRAUCH bzw. NÖTIGUNG (StGB Art. 181) zur überflüssigen und oft tödlichen GENimpfung
-- MISSBRAUCH bzw. NÖTIGUNG (StGB Art. 181) des bestehenden GENgeimpften Personal, wenn gesunde UNgeimpfte Mitarbeiter alle mutwillig weggespickt werden, so dass in der Firma für die Übrigen mehr Stress und Personalmangel entsteht (so ein Verhalten ist absolut kriminelle NÖTIGUNG!)
-- GEFÄHRDUNG (StGB Art. 129), wenn Flüge in einer schlechten Stimmung mit krankem oder übermüdetem Kabinenpersonal durchgeführt werden.

UND da sind noch all die Kündigungen aufgrund von medizinischen Sachen, das ist alles Persönlichkeitsverletzung und
-- MISSBRÄUCHLICHE KÜNDIGUNG (OR 336)
https://www.entlassung.ch/missbraeuchliche-kuendigung/missbrauchstatbestaende-or-336

Man kann nicht wegen 2 oder 3 Destinationen alle Leute zu einer oft tödlichen GENimpfung verpflichten (experimentelle Impfung!).

Die Angestellten der SWISS haben ALLE Rechte auf IHRER Seite! CEO Vranckx ist meines Erachtens eigentlich bald im Gefängnis.
Gruss an alle und danke für eure Arbeit - Michael Palomino - www.med-etc.com



Widerstand Schweiz 1.4.2022: IMPF-HOTLINE VON ALETHEIA: 0900 222 500
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41794

Liebe Gruppe

Neu gibt es eine Impfhotline!

Leiden Sie seit der Covid-Impfung an gesundheitlichen Problemen? Werden Sie missverstanden oder ignoriert? Interessiert Sie die Wirkungsweise der Impfung oder haben sie andere Fragen zum Thema Corona? Unser Spezialisten-Team gibt Ihnen gerne über alle Ihre persönlichen Anliegen und Fragen Auskunft. Rufen Sie uns an: 0900 222 500 (1.90 Fr. / Min)

Die Informationen stehen auch auf unserer Website:

https://covid-impfnebenwirkungen.ch/



Widerstand normal leben


Widerstand normal leben im 4R 1.4.2022: Bei der Lufthansa ohne Maske fliegen:
Neuer Auftrieb
Lufthansa: Weitere Preiserhöhungen und Abschaffung der Maskenpflicht



Fascho-Regierungen


Fascho-Regierung in Shanghai 1.4.2022: In Shanghai beginnt Lockdown für weitere 16 Millionen Menschen

In Shanghai ist die zweite Stufe des Lockdowns für weitere 16 Millionen Einwohner der ostchinesischen Hafenstadt in Kraft getreten.




https://trome.pe/actualidad/coronavirus-peru-tres-dosis-obligatorias-para-ingresar-a-lugares-publicos-y-privados-regira-desde-manana-1-de-abril-covid-19-rmmn-noticia/

La norma señala que se mantiene el uso permanente de una mascarilla KN95, o en su defecto dos mascarillas

Desde mañana, viernes 1 de abril, será obligatorio contar con las tres dosis de la vacuna contra el coronavirus (COVID-19) para ingresar a establecimientos públicos y privados. El Gobierno dispuso que esta medida rija para las personas mayores de 18 años de edad.

El Gobierno oficializó dicha disposición en el Decreto Supremo 030-2022-PCM, publicado el último sábado, 26 de marzo. En la norma también se prorroga el estado de emergencia por un plazo de 30 días calendario, a partir del viernes 1 de abril.

La norma señala, además, que se mantiene el uso permanente de una mascarilla KN95, o en su defecto una mascarilla quirúrgica de tres pliegues y encima de esta una mascarilla comunitaria (tela).

¿Qué establecimientos exigirán las tres dosis?

Lo exigirán los centros comerciales, galerías comerciales, tiendas por departamento, tiendas en general, conglomerados, tiendas de abastecimiento de productos de primera necesidad, supermercados, mercados, restaurantes y afines en zonas internas.

Además, casinos, tragamonedas, cines, teatros, bancos, iglesias, templos, lugares de culto, bibliotecas, museos, centros culturales, galerías de arte, clubes, locales de asociaciones deportivas, peluquerías, barberías, spa, baños turcos, sauna, baños termales, gimnasios, notarías, oficinas de atención al usuario, trámite administrativo y mesas de partes de instituciones públicas y privadas, así como colegios profesionales.

La exigencia de las tres dosis de vacuna también alcanza a los mayores de 18 años que deseen acudir a los estadios y coliseos.

La verificación del carné físico o virtual que acredite el cumplimiento de la aplicación de la vacunación contra el , ya sea en el Perú o el extranjero, debe realizarse conjuntamente con algún documento oficial de identidad.

¿Trabajadores corren riesgo de despido?

La norma señala que toda persona que realice actividad laboral presencial también debe contar con las tres dosis. En el caso de los prestadores de servicios de la actividad privada que no cuenten con este refuerzo, tendrán que realizar solo trabajo remoto.

En el caso de empleados del sector público que realicen actividades presenciales es obligatorio la aplicación de las tres dosis.

No obstante, el Decreto Supremo 030-2022-PCM señala que se dará un plazo de 15 días, contados desde el 1 de abril, a los trabajadores de los sectores privados y públicos que realicen labores de forma presencial en medio de la pandemia para que puedan aplicarse la tercera dosis.

La norma hace hincapié en la aplicación de la tercera dosis a trabajadores del sector salud, choferes y cobradores de todo servicio de transporte público, así como a las personas que brindan servicios de reparto (delivery), de taxi y transporte privado de personal y turismo. Todos ellos solo pueden operar si acreditan haber recibido la dosis de refuerzo, en el Perú o en el extranjero.












GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung


GENimpfschaden Schweiz 2.4.2022: 2mal Geschwollene Lymphknoten am Hals
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:53 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41833
Eine neue Meldung:
Von einer Freundin erhalten:
Ist bei mir auch so. Von 40 Leuten sind nur 3 ungeimpft. Der Rest 2 oder 3x. Waren jetzt alle krank außer mir. Wir haben 2 Männer die nach der Impfung Total die Lymphknoten am Hals gewachsen sind. Beide mussten operiert werden. Der eine ist wieder da, will sich aber irgendwann Bootsrennen lassen. Bei dem anderen war das wohl bösartig und da weiß man noch nicht ob der wieder kommt. Die merken das nie was hier passiert. 80 Prozent sind Gehirngewascheb😵‍💫😵‍💫😵‍💫😉


GENimpfschaden Schweiz 2.4.2022: Mann (30-60?) GENgeimpft: Gliederschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 02:10 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41868
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Mein Schwiegersohn hat mir heute erzählt, daß es seinem Freund nicht gut geht, jetzt hat er auch noch sehr schlimme Glieder Schmerzen dazu bekommen, er hat jetzt grosse Angst, so hat es mir mein Schwiegersohn erzählt 😳🙄es hat keinen Sinn, die geimpften noch aufzuklären, es macht ihnen nur noch mehr Angst


GENimpfschaden Atemnot 2.4.2022: Angst provoziert auch Atemnot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 06:01 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41874
Eine neue Meldung:
Ich lese oft im Kanal von Berichten dass Junge Leute Atemnot bekommen. Und man fragt sich wieso alte Chemopatienten praktisch keine Symptome haben und Junge gesunde Atemnot bekommen. Ich habe selber miterlebt wieso dies in vielen Fällen so ist:
Ein Kollege, 30 hatte Corona bekommen. Er war sogar geimpft. Vom Moment an wo er wusste dass er positiv war hat er sich so dermassen in eine Angst hinein gesteigert, dass er auch Atemnot bekam und in der Nacht drauf mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. Ich weiss von einer Freundin welche Rettungssanitäterin ist, dass sie nicht wenige abholen müssen zu Hause mit Atemnot. Die meisten steigern sich da selber hinein aus Angst. Das ganze kann mit Hyperventilieren verglichen werden. Oftmals wird die Atemnot sogar schon im Rettungswagen oder dann halt im Spital besser weil die Leute dann psychologisch sich in Sicherheit fühlen und sich beruhigen.
Sie sagte mir auch, dass sie auch einige Kinder mit Atemnot hatte weil diese irgendwie im Hinterkopf eine Angst haben da sie von den Erwachsenen oder den Medien mitbekommen wie „gefährlich“ dass Corona sein kann und dies nicht relativieren können. Und plötzlich kommt diese Angst in ihnen auf.

Natürlich ist die Atemnot nicht bei allen psychisch selber verursacht (Angst) aber meiner Meinung nach bei den meisten Jungen. Denn das Beispiel meines Kollegen zeigt es: er wurde am darauffolgenden Tag nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus entlassen da er einen milden Verlauf hatte. Man will aber den Leuten nicht sagen sie hätten sich selber psychisch da hinein gesteigert.
Bei einer Arbeitskollegin das Gleiche. Sie hatte sich selber aus Angst dermassen hineingesteigert dass sie von ihrem Partner ins Spital gebracht wurde mit „Atemnot“. Dort hat man ihr Sauerstoff gegeben, eine Nacht zur Überwachung behalten und am nächsten Tag wieder entlassen da sie praktisch keine Symptome hatte. 
Man bedenke: wer so stark Corona hat dass er wirklich deswegen Atemnot hat wird ganz sicher nicht nach kurzer Zeit wieder entlassen im Spital.
Ich möchte das Thema Atemnot nicht herunter spielen. Aber es sollte ein Denkanstoss sein wie stark wir uns selber auch etwas steuern können….?

GENimpfschaden Schweiz 2.4.2022: Atemnot durch Epiglottitis
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 06:04 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41876
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Ich habe im Moment in der Praxis beim Austesten (seit der ersten Wolke „Sahara Staub“) Hinweise auf Epiglottitis… was ja auch Atemnot auslöst…


GENimpfschaden 4R am 2.4.2022: Berichte ohne Ende
Patienten mit Impfnebenwirkungen: „Ich dachte, ich muss jetzt sterben“
https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/patienten-mit-impfnebenwirkungen-ich-dachte-ich-muss-jetzt-sterben-li.215904
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41835
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:55 A.M.]
[Weitergeleitet aus Philipp Kruse, Rechtsanwalt]

Die Regierung will die Impfpflicht einführen. Dabei melden sich immer mehr Menschen mit schweren Impfschäden, die das für gar keine


GENimpfschäden in 1G-Fascho-Österreich 2.4.2022: Berichte von GENimpfopfern:
Praktische Erfahrungen mit Geimpften
https://tkp.at/2022/04/02/praktische-erfahrungen-mit-geimpften/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41858
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 10:48 A.M.]
[Weitergeleitet aus News von TKP]

Über schwere Impf-Nebenwirkungen und Todesfälle wurde erfolgreich ein Mantel des Schweigens gebreitet. Aber es gibt offenbar Plätze wo Menschen gesprächig werden. Einer davon ist



Medizinisches

Medizinisches beim Mossad-BAG von Levy in der Schweiz 2.4.2022: Kein Coronavirus vorhanden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 10:50 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41859
Eine neue Meldung:
Ich lese immer wieder im Chat, dass Menschen von Viren sprechen. Ein erstes Resultat der Klage des Vereins Wir Menschen hat dazu geführt, dass das BAG zugegeben hat, dass es KEIN Corona Virus Isolat besitzt. Auch das Referenzlabor in Genf konnte den Virus in all den Jahren nicht isolieren. Die Verschwörung und Kriminalität unserer Würdenträger geht sehr viel tiefer als die Frage impfen nicht impfen. Der Korrespondenzverlauf dazu wird nächst Woche veröffentlicht. Ich leite diesen dann gerne weiter.  Uns wurde also Angst gemacht vor einem Krankheitserreger, den es nach wissenschaftlichen Kriterien nicht gibt.



Tödlicher GENimpfwahn

Warnung von Dr. Bhakdi vor dem GENimpfwahn 2.4.2022: Kein Immunsystem mehr da
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 11:08 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41861
[Weitergeleitet von Simone]
Weiterleitung von Rechtsanwalt Holger Fischer:

Mein guter Freund Dr. Sucharit Bhakdi, mit dem wir und andere eine Reihe von offenen Briefen an die Europäische Arzneimittel-Agentur geschrieben haben, ist völlig verzweifelt.

HÖREN SIE GUT ZU.
Er und sein Kollege, ein Pathologe, haben herausgefunden und bestätigt, dass selbst bei Menschen, die etwas länger nach der Covid19-Impfung gestorben sind und deren Tod (offiziell) nicht auf die unerwünschten Wirkungen bzw. Nebenwirkungen der Impfung zurückgeführt wurde, in fast allen Fällen der Tod doch auf die Impfung zurückzuführen war.
Die Zahl der durch diese Impfstoffe verursachten Todesfälle ist viel höher, als wir bisher angenommen haben und noch viel, viel höher als irgendwelche offiziellen Zahlen.
Aber noch viel schlimmer und erschreckender ist das, was man ganz konkret auf medizinischer Ebene gerade herausgefunden hat bzw. vielmehr mit Entsetzen entdecken musste:
Wir wussten längst von Blutgerinnseln durch die Expression von Spike-Protein, so induzierte Gefäßschädigungen usw.
Wir wussten von Autoimmunangriffen auf das eigene Gewebe, das Spike-Protein exprimiert, auf das unsere Killer-Lymphozyten vorbereitet (durch wiederholtes "Impfen" trainiert) waren, mit z.B. Myocarditis uvm. als Folge. 🤦

NEU IST JEDOCH DIE ERKENNTNIS, dass auch Lymphknotenzellen selbst von den genbasierten Agenzien/"Impfstoffen" befallen werden und sie für die Autoimmunzerstörung markieren.
Wenn man diesen Teil des Immunsystems, den wir salopp als "Immunüberwachung" bezeichnen, zerstört (oder auch nur schädigen), explodieren alle möglichen fiesen, latenten Infektionen durch Viren und auch Bakterien unkontrolliert.
Hunderte von Millionen Menschen könnten an unkontrollierter Tuberkulose, Epstein-Barr-Virus, Toxoplasmose usw. usw. sterben (und die zählen dann natürlich wiedermal nicht als Impfopfer).
UND obendrein hört dann/dadurch auch die Produktion von Immunabwehrzellen auf (oder wird zumindest massiv verringert), die normalerweise einzelne Krebszellen in Schach halten und abtöten bevor eine Krebserkrankung entsteht.
-> UND RATEN SIE MAL, WAS DANN PASSIERT?...
Es ist mir egal, wo Sie während dieser lächerlichen "Pandemie" (passiv) gesessen haben. - Ob Sie einfach mitgemacht haben, obwohl Sie wussten, dass es eine Überreaktion (politisch-pseudowissenschaftliches Schmierentheater) und alles total überzogen/-trieben (Panikmache zugunsten von Big Pharma, Big Tech usw.) war oder einfach wegen Unwissenheit, Angst/Feigheit und/oder Konformismus...
Ich sage Ihnen jetzt mit äußerstem Nachdruck:

WENN SIE SICH, NACHDEM SIE DAS JETZT WISSEN, LIEBER ZURÜCKLEHNEN UND EINEN FILM ANSCHAUEN, ANSTATT EIN PAAR LEUTE ANZURUFEN, DIE SIE KENNEN, ODER IHNEN SCHREIBEN, UM IHNEN DAVON ZU ERZÄHLEN UND SIE VOR DIESEN "IMPFUNGEN" EINDRINGLICH ZU WARNEN, TRAGEN SIE MIT-VERANTWORTUNG AN TOD UND KRANKHEIT UNZÄHLIGER DURCH DIESE GENSPRITZEN!

Bitte verbreiten Sie dies auf allen Plattformen!
Überfluten Sie die (selbsternannten/bezahlten) "Faktenprüfer"(/Propagandisten)!
Bitte tun Sie es jetzt, - sonst ist es zu spät!!! - Jetzt kann man wenigstens noch Schadensbegrenzung erreichen!
Retten Sie unsere Zivilisation, solange es noch Unschuldige zu retten gibt, vor allem unsere Kinder und Enkelkinder.

Ich danke Ihnen aufrichtig, Mike
Dr. Mike Yeadon
Ex Wissenschaftlicher Chef von Pfizer

Wir bereiten uns auf die größte Sammelklage vor: https://corona-klagen.com/

BITTE: 📌 Teilen und weiterleiten📌



Kriminelle Todesspritze von Pfizer 2.4.2022: Weitere Dokumente im Internet
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:51 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41831
[Weitergeleitet aus Spirit of Liberty]
[ Bild ]
New Pfizer Vaccine Documents from the FDA Have Just Been Released

"The next batch of Pfizer vaccine documents from the FDA has been produced (11,043 pages), as well as an unredacted version of the post-marketing experience report, available at phmpt.org (http://phmpt.org/pfizers-documents/) or ICAN (https://www.icandecide.org/pfizer-documents/)"

15 New Pfizer Documents

• fa-interim-publications.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-publications.pdf  -  fa-interim-randomization.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-randomization.pdf  -  fa-interim-randomization-sensitive.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-randomization-sensitive.pdf  -  fa-interim-sample-crf.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-sample-crf.pdf  -  fa-interim-sponsor-signature.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-sponsor-signature.pdf  -  interim-mth6-adverse-events-sensitive.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-interim-mth6-adverse-events-sensitive.pdf  -  interim-mth6-audit-certificates.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-interim-mth6-audit-certificates.pdf  -  interim-mth6-demographics.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-interim-mth6-demographics.pdf  -  interim-mth6-invest-signature.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-interim-mth6-invest-signature.pdf  -  reissue_5.3.6 postmarketing experience.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/reissue_5.3.6-postmarketing-experience.pdf  -  fa-interim-audit-certificates.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-audit-certificates.pdf  -  fa-interim-demographics.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-demographics.pdf  -  fa-interim-iec-irb-consent-form.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-iec-irb-consent-form.pdf  -  fa-interim-invest-signature.pdf
  https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-invest-signature.pdf  -  fa-interim-protocol-deviations.pdf

https://phmpt.org/wp-content/uploads/2022/04/125742_S1_M5_5351_c4591001-fa-interim-protocol-deviations.pdf

Source: Aaron Siri: https://twitter.com/AaronSiriSG/status/1510007408344461313



GENimpfung nützt nichts gegen Corona / schützt nicht vor Corona / hilft nicht gegen Corona

GENimpfung nützt nichts gegen Corona in der Schweiz 2.4.2022: Bub (12) 2x GENgeeimpft: heftiges Corona mit Atemnot, Notfall - ChemopatientInnen bleiben ohne Symptome
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:56 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41837
Eine neue Meldung:
Der Sohn meiner Freundin (ungeimpft) 12 Jahre, zum 2ten mal Corona.. nun recht heftiger Verlauf mit Atemnot, so dass sie in den Notfall mussten..  Dieses Virus ist wirklich sehr sonderbar...  frag mich langsam wirklich ob da nicht dran rummanipuliert wird.. alles so speziell... gesunde junge mit atemnot, alte kranke chemopatienten kaum symptome 🤷‍♀️🤔


GENimpfung nützt nichts gegen Corrona in der Schweiz 2.4.2022: Frau (40+) 2x oder 3x GENgeimpft: Grippe
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 10:18 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41855
Eine neue Meldung:
Neue Meldung: gerade gehört, dass meine rund 40 järige und minimum doppelt gespritzte Schwester heute bereits wieder unter grippeähnlichen Symptomen leide. Coronatest (noch?) negativ. War aber an Weihnachten nicht anders. Krank, selbsttest negativ, danach PCR positiv. Resultat, ich und die impftstofffreien Familienmitglieder 10 tage Lang gesund in Quarantäne. Mal schauen, wies diesmal läuft. Aber eines ist klar: VAIDS ist real.



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet"

GENimpfmorde Schweiz [+Balkan?] 1.4.2022: 7x GENimpfmord, alle unter 60 - Herzinfarkte und Hirnschläge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01/04/2022 10:42 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41824
Eine neue Meldung:
Gestern und Heute bei mir , 7 Persone gestrben alle jünger als 60, alle geimpft.  Herz und Hirnschlag ! Alle Familienmitglieder von mir persönlich bekante Leute 🥲 Gott schütze uns und alle unsere Faimilien die geimpft sind 🙏🏻🙏🏻🙏🏻


GENimpfmord Schweiz 2.4.2022: 2 Männer 38+42 Jahre alt GENgeimpft: Tod durch Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:58 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41840
Eine neue Meldung:
Jetzt  gerade hatte mir Kollegin gemeldet .
Von ihre Näffe  2 Kollege 38 und 42  Jahre slt , hier in die Schweiz  bede sn Herz gestorben und beide geimpft !


GENimpfmord 4R-Berlin 2.4.2022: Norbert Nest ist mit 56 weg - Vorstandsvorsitzender der Berliner Turnerschaft Korp eV
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/844

Plötzlich und unerwartet ist Norbert Nest am 15. März 2022 verstorben. Sein viel zu früher Tod mit nur 56 Jahren macht fassungslos und hinterlässt eine große Lücke. Norbert Nest war seit 50 Jahren Mitglied und seit 2011 Vorstandsvorsitzender der Berliner Turnerschaft Korp. e.V., die zu den Großvereinen im BTFB gehört. Wir können auf eine langjährige gute Zusammenarbeit zurückblicken, zu der in seiner Zeit als Vorsitzender auch Norbert Nest beigetragen hat.


Wildflecken (Niedersachsen, 4R) 2.4.2022: Jesus-Fantasie-Pastor Bodo Wachssmann ist mit ca.50 weg:
Engagiertes Gemeindemitglied Bodo Wachsmann plötzlich gestorben
https://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/engagiertes-gemeindemitglied-ploetzlich-gestorben-art-10757170
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/842

Am vergangenen Freitag ist der Wildfleckener Bodo Wachsmann aus seinem engagierten Leben gerissen worden. Am kommenden Freitag betet die Gemeinde für ihn die Gedenkandacht um 19 Uhr in Wildflecken Sankt Josef.

Schon als Jugendlicher engagierte er sich in der Kirchengemeinde, was ihm nach dem Abitur in Bad Bruckenau zum Studium der katholischen Theologie in Würzurg führte. Studienbegleitend absolvierte er die Ausbildung zum Pastoralassistenten im Bistum Würzburg. Schon während seines Studiums engagiertee er sich im Zentrum für Pastoralassistenten als Sprecher.

[Wenn Sie den Artikel weiterlesen wollen, müssen Sie bezahlen].



3., 4., 5. GENimpfung

4. GENimpfung in Israel 2.4.2022: KEIN Mehrwert - aber sie spritzen weiter
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 11:11 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41862
Eine neue Meldung:
Jetzt liest man überall von "Zweiter Booster" tönt viel besser als vierte Impfung.....
Israel hat doch zuerst nur ein paar ausgewählte Personen ein zweites Mal geboostert und festgestellt, dass es keinen Mehrwert gibt, aber es wird munter weiter gemacht!



Spitaldesaster / Spitalnotstand


Spitaldesaster in Deutschland 2.4.2022: Personal liegt mit Corona flach - 22% arbeitsunfähig in Hamburg - in den Schleswig-Holstein-Kliniken rund 1000 Leute flach - Personalmangel ohne Ende:
REKORDZAHL VON INFIZIERTEN ÄRZTEN, PFLEGERN & SCHWESTERN: Corona! 1000 Klinik-Mitarbeiter liegen flach
https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/rekordzahl-von-infizierten-aerzten-pflegern-schwestern-corona-1000-klinik-mitarb-79624712.bild.html
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41869
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 02:10 P.M.]
[Weitergeleitet aus Corona GENimpfung - forum-rosal.ch]
DEUTSCHLAND

"Hamburg - Und plötzlich zählen immer mehr Klinik-Mitarbeiter selbst zu den Erkrankten...
Von einer „dramatischen Personalsituation“ spricht die Hamburgische Krankenhausgesellschaft (HKG). Geschäftsführerin Dr. Claudia Brase (57) zu BILD: „Eine Umfrage unter den Hamburger Kliniken Anfang der Woche hat gezeigt, dass 22 Prozent der Mitarbeitenden derzeit fehlen.“ Allein das UKE meldet rund 350 Mitarbeiter in Isolation."

"Ähnlich alarmierend die Situation in den schleswig-holsteinischen Kliniken: Nach einer Schätzung der Krankenhausgesellschaft sind dort aktuell rund 1000 Mitarbeiter nicht im Dienst. „Der Personalausfall in den Krankenhäusern ist auf Rekordniveau“, so Geschäftsführer Patrick Reimund."




Kriminelle Regierungen


Täter Scholz (4R) am 2.4.2022: nimmt Wahrheitswisser weiterhin nicht ernst:



Täter Lauterbach (4R) 2.4.2022: wird zum Bettler - er hat zu viel gelogen:
Kommentar: Aus dem respektierten Corona-Bekämpfer Lauterbach ist ein machtloser Bettler geworden
https://www.focus.de/politik/deutschland/aus-respektiertem-corona-bekaempfer-lauterbach-ist-ein-machtloser-bettler-geworden_id_76156917.html


Online-Petition gegen Täter Lauterbach (4R) 2.4.2022: Rücktritt gefordert von 300.000 Unterschriften
https://www.change.org/p/bundeskanzler-r%C3%BCcktritt-des-gesundheitsministers-karl-lauterbach



Mossad-Sender ARD 2.4.2022: löscht alle Kommentare mit GENimpfschäden - aber ein YouTuber hat sie alle auf einem Video:
ARD berichtete über Nebenwirkungen. Über 600 Kommentare gingen ein. Dann wurden ALLE gelöscht
Video-Link: https://youtu.be/1Ema7y6Jdgg
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41839
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:57 A.M.]
[Weitergeleitet aus Antiilluminaten TV]

Video 2.4.2022: GENimpfschäden der LeserInnen von der Mossad-Antifa-ARD - hier konserviert! (4'28'')

wird zu:
Video 2.4.2022: GENimpfschäden der LeserInnen von der Mossad-Antifa-ARD - hier konserviert! (4'28'')
https://www.bitchute.com/video/QoFPmhOneaX3/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 2.4.2022


Hier sehen Sie die Kommentare des Beitrags "Impfschäden – wie Deutschland bei der Erforschung hinterherhinkt" von "DasErste plusminus", bevor der Zugang zu d...
Ein cleverer YouTuber hatte sie aber vorher abgefilmt. Bitte sehr: https://youtu.be/1Ema7y6Jdgg
Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen: 👉 https://t.me/antiilluminaten




Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)


Widerstand Schweiz 2.4.2022: Organisation "Aufrecht"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 02:29 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41870
[Weitergeleitet aus ALETHEIA - Infokanal]
[ Bild ]
ALETHEIA – unterstützt als politisch nicht aktiver Verein (https://aletheia-scimed.ch/AUFRECHT-Schweiz-Statement-von-ALETHEIA) AUFRECHT Schweiz ideell, weil wir AUFRECHT für eine mutige und aufrichtige Organisation halten, die sich wirklich für die Volksgesundheit engagiert.

AUFRECHT benötigt weitere tatkräftige Unterstützung: In vielen Kantonen braucht AUFRECHT "Zugpferde", welche kantonale AUFRECHT-Gruppen auf- und ausbauen. Zudem werden Spezialisten aus den Bereichen Marketing, Werbung, Kommunikation, EDV- & Social-Media sowie organisationsstarke Sekretariatsmitarbeitende dringend gesucht. Wer Ressourcen und das entsprechende Know-How hat, meldet sich gerne direkt bei AUFRECHT Schweiz (www.aufrecht-schweiz.ch/mitmachen (http://www.aufrecht-schweiz.ch/)). Weitere Informationen sowie den Helferaufruf von AUFRECHT finden Sie auch auf unserer Website (https://aletheia-scimed.ch/Helferaufruf-AUFRECHT-Schweiz?var_mode=calcul).

Bitte teilt den Aufruf zahlreich in verschiedenen Kanälen. Herzlichen Dank.

ALETHEIA – Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit

Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk

https://aletheia-scimed.ch/
https://t.me/ALETHEIA_Infokanal


Widerstand 2.4.2022: Freunde informieren
Dr. Bhakdi meinte, man solle seine Frreunde informieren, nicht mehr zu impfen. Hier sind Reaktionen:

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 11:54 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41864
Eine neue Meldung:
Von wegen die Freunde informieren und warnen. Ich gebe auf, von überall kommt: lass mich in Ruhe, ich glaube an die Impfung, du bist diejenige die aufgeklährt werden sollte, bis hin zu Beleidigungen. Sorry, das hat keinen Sinn, es wird kommen wie es kommen muss.😔



Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 12:02 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41866
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Betreffend Freunde informieren: diejenigen die schon geimpft sind bringt nichts sie zu warnen, im Gegenteil so werden sie nur noch ängstlich oder wollen alles verdrängen. Diejenigen die bis jetzt standhaft geblieben sind, die sind auch bestens informiert.




Widerstand GB 2.4.2022: Abgeordneter Sir Christopher Chope reklamiert die Vertuschung von Impfschäden:
Britischer Abgeordneter beschuldigt Regierung der Vertuschung von Impf-Nebenwirkungen
https://tkp.at/2022/04/02/britischer-abgeordneter-beschuldigt-regierung-der-vertuschung-von-impf-nebenwirkungen/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41827
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:46 A.M.]
[Weitergeleitet aus News von TKP]

Großbritannien hat als fußballbegeistertes Land ein Yellow-Card-Saystem (Gelbe Karten) zur Meldung von Impf-Nebenwirkungen. Aber so wie bei uns werden auch im UK (und den meisten anderen Ländern) Meldungen über Nebenwirkungen und Todesfälle unterdrückt. Würde man das ganze Ausmaß öffentlich machen, dann müsste selbst ein Impf-Minister Big Pharma die Rote Karte zeigen.

Darüber gibt es viele Berichte und Beweise, nicht zuletzt auch in den Kommentaren zu den TKP-Artikeln. Nur ganz selten spricht jemand öffentlich darüber, riskiert man damit doch sein berufliches Fortkommen.

Doch diese Woche sagte Sir Christopher Chope, konservativer Abgeordneter für Christchurch, vor dem britischen Unterhaus: Die Regierung scheint zu versuchen, das Vertrauen in den Impfstoff zu fördern, indem sie die negativen Folgen der Impfung für einige vertuscht“.

Sir Christopher vermutete, dass die Zahl der unerwünschten Reaktionen auf den Impfstoff im Vereinigten Königreich in die Millionen gehen könnte, und er enthüllte, dass eine junge Gesundheitsministerin von so vielen Opfern kontaktiert wurde, dass sie ihr Twitter-Konto schließen musste.

Sir Christopher nutzte die Gelegenheit bei der Begründung für seinen Antrag zu Zahlungen für Impfschäden bei Covid-19.

In seiner Rede ging er nach Medienberichten auf folgende Punkte ein:

„Bei diesem Gesetzentwurf geht es nicht um die zehn Millionen Menschen im Vereinigten Königreich, die von dem Impfprogramm profitiert haben, sondern um die Zehntausende, bei denen der durch die Impfstoffe verursachte Schaden größer ist als der Nutzen. Im Mittelpunkt dieses Gesetzentwurfs stehen die Familien derjenigen, die auf tragische Weise ums Leben gekommen sind oder schwere Verletzungen oder lebensverändernde Erkrankungen erlitten haben, weil sie ihrer öffentlichen Pflicht nachgekommen sind und sich impfen ließen.“

„Bisher wurden noch keine Zahlungen geleistet … auch nicht für diejenigen, bei denen ein Gerichtsmediziner festgestellt hat, dass sie aufgrund des Impfstoffs gestorben sind. Die Ungeduld und Frustration der Betroffenen ist inzwischen spürbar. Nachdem sie ihre Angehörigen vor mehr als einem Jahr verloren haben, haben einige die Staatssekretärin für Gesundheit und Soziales, die Abgeordnete für Lewes [Maria Caulfield], zum Handeln aufgefordert – ich freue mich, sie auf der vorderen Bank zu sehen. Soweit ich weiß, hat sie gestern ihren Twitter-Account für Impfgegner gesperrt und heute hat sie ihren Twitter-Account ganz geschlossen. Das zeigt, wie stark die Stimmung in der Öffentlichkeit ist.“

Aus den britischen Daten ist mittlerweile klar erkennbar, dass von Infektionen und Erkrankungen überwiegend Geimpfte betroffen sind, und zwar wesentlich höheren Prozentsatz als geimpft worden sind. Aber noch wesentlich gravierender sind die langfristigen Schäden, die immer häufiger und schwerer werden, vor allem bei denen, die mehrere Dosen gespritzt erhalten haben. Und da hapert es weltweit an Diagnose und Therapie, wie wir mehrfach berichtet haben. Sir Christopher sprach dieses Thema direkt an:

„Bei diesem Gesetzentwurf geht es nicht nur um die Kostenerstattung, sondern auch um die Diagnose und Behandlung von Patienten, die unter den Auswirkungen der Impfstoffe gelitten haben oder noch leiden. Die derzeitige Situation ist völlig unzureichend, weshalb der Gesetzentwurf den Staatssekretär verpflichtet, sowohl die Diagnose als auch die Behandlung zu verbessern.“

„Diejenigen, die vor der Impfung kerngesund waren, sind bei der Suche nach medizinischer Hilfe auf zu viel Unwissenheit und Skepsis gestoßen. Bei einigen hat sich der Hausarzt geweigert, sich auf sie einzulassen, so dass sie das Gefühl hatten, unter Druck gesetzt zu werden, indem ihre körperlichen Schmerzen abgetan oder als Geisteskrankheit abgetan wurden. Wie beleidigend und demütigend ist das und wie sehr steht das im Widerspruch zu den Grundsätzen des nationalen Gesundheitsdienstes?“

Das Ausmaß dieser Probleme ist enorm, und Chope glaubt nicht, dass sich die Regierung darüber im Klaren ist. Bei der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency – MHRA) wurden mehr als 450.000 Gelbe Karten eingereicht, auf denen Nebenwirkungen von Covid-19-Impfstoffen aufgeführt sind.

Chope hält diese Zahl für massiv zu gering:

„Diese Zahl ist eine Unterschätzung der tatsächlichen Zahl der Betroffenen, die bei 4,5 Millionen oder mehr liegen könnte. Ich füge hinzu, was die MHRA am 17. Mai 2019 sagte: Nur 10 Prozent der schwerwiegenden Reaktionen und zwischen zwei und vier Prozent der nicht schwerwiegenden Reaktionen werden im Rahmen des Yellow-Card-Systems gemeldet. Die MHRA sagt, dass diese Zahlen jetzt nicht mehr gelten, aber sie hat nicht gesagt, welche Zahlen das tun.“

Sir Christopher fordert auch Antworten auf mehrere parlamentarische Anfragen, die er gestellt hat. Er wartet auf eine schriftliche Erklärung des Gesundheitsministers Sajid Javid.

Die Feststellungen von Chope treffen bei uns mit Sicherheit ebenfalls zu, wobei in England und Schottland die Berichte noch erheblich umfassender und ehrlicher sind, als alles was AGES und RKI bisher veröffentlicht haben. Und spricht einmal jemand die Wahrheit, wie der Vorstand der BKK ProVita, dann wird er sofort fristlos entlassen und verfolgt. Die mRNA-Gen-Spritzen müssen solange gespritzt werden bis …. Ja, was eigentlich? Bis alle krank sind? Oder verstorben?

Die neuesten Zahlen zur Gelben Karte der MHRA findet man hier.



Fascho-Regierungen

Fascho-Peru 2.4.2022: 3. GENimpfung fürs Einkaufszentrum oder fürs Stadion - und doppelte Maske auch draussen:
Obligatoriedad de tres dosis para mayores de 18 años: norma regirá desde mañana en lugares públicos y privados
https://trome.pe/actualidad/coronavirus-peru-tres-dosis-obligatorias-para-ingresar-a-lugares-publicos-y-privados-regira-desde-manana-1-de-abril-covid-19-rmmn-noticia/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41823

Hallo Mara, gerne posten: Mit Entsetzen lese ich heute über Peru, dass man dort nur noch an öffentliche Orte kommt, wenn man 3x gegen Corona geimpft ist. Und auch draussen muss man eine ähnliche Maske wie die FFP2-Maske tragen, oder eine Medizinalmaske PLUS eine Stoffmaske drüber. Die Steinzeit in Peru ist so schlimm, wie in keinem anderen Land, wird aber NIE irgendwo erwähnt:
https://trome.pe/actualidad/coronavirus-peru-tres-dosis-obligatorias-para-ingresar-a-lugares-publicos-y-privados-regira-desde-manana-1-de-abril-covid-19-rmmn-noticia/
Wie das in Peru endet? Derzeit haben sie gerade mal 5 Coronatote gemeldet - und machen trotzdem mit dem Terror weiteer. Die Katholiken glauben ALLES

La norma señala, además, que se mantiene el uso permanente de una mascarilla KN95, o en su defecto doble cubrebocas.












GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung



Verdacht GENimpfschaden Schweiz 3.4.2022: Mann (ca.70) 2x GENgeimpft: Lungenembolie+ Lungenentzündung - Frau (ca.65) 3x GENgeimpft: Magenprobleme+depressiv
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 11:11 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41896
Eine neue Meldung:
Heute erzählte mir eine Frau (ca. 65j), ihr und ihrem Mann seien die Impfungen nicht gut bekommen. Er (ca. 70j) doppelte Lungenembolie und Lungenentzündung nach der 2. Sie habe nach dem Booster schlimme Magenprobleme gehabt und sei psychisch sehr angeschlagen gewesen. Sie sei knapp an der Psychi vorbeigeschlittert. Sie mochte gar nicht mehr zum Bett raus, aber nicht weil sie müde gewesen wäre.


GENimpfschaden bei der kriminellen WHO festgestellt 3.4.2022: Tinnitus:
WHO-Bericht: Tinnitus durch mRNA-Impfung
Siena, [03/04/2022 01:27 P.M.]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41911
[Weitergeleitet aus Statt nur SRF]

Laut einem Bericht der WHO, sei innerhalb von einem Tag nach der Verabreichung der «Covid-Impfung» ein Höhrverlust oder andere Höhrprobleme aufgetreten. Dies zeigen Meldungen aus 27 Ländern. Jedoch dürften die wenigsten Nebenwirkungen gemeldet worden sein.

Die «British Tinnitus Association» berichtet zudem alleine in Grossbritanien von 7'000 Fällen.

Telegram (https://t.me/transitionTV) | Webseite (https://transition-tv.ch/) | Rumble (https://rumble.com/user/TTVnews) | Locals.com (https://coronatransition.locals.com/)

@TransitionTV


GENimpfschaden Blutgerinnsel weltweit 3.4.2022: ohne Ende:
Spike und Gerinnung: Es ist schlimmer als gedacht
tkp.at (https://tkp.at/2022/03/23/spike-und-gerinnung-es-ist-schlimmer-als-gedacht/)
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41918
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 02:22 P.M.]

Anfangs galten Gerinnsel im Anschluss an die Impfung als Verschwörungstheorie, schlicht weil in den Zulassungsstudien der Hersteller offiziell keine aufgetreten waren. Dass die Zulassung […]

Anfangs galten Gerinnsel im Anschluss an die Impfung als Verschwörungstheorie, schlicht weil in den Zulassungsstudien der Hersteller offiziell keine aufgetreten waren. Dass die Zulassung radikal verkürzt wurde, die Studienteilnehmer zu wenige, zu jung und gesund statt älter und vorerkrankt waren – geschenkt. Ebenso wie die Tatsache, dass die Hersteller in den Studien gar keine Gerinnungsparameter gemessen haben.

Aufmerksamen Medizinern fiel es aber auch hier recht schnell auf, dass Symptome auftraten, die mit Mikrozirkulationsstörungen erklärt werden konnten – und die Patienten häufig erhöhte D-Dimere aufwiesen. Häufig, aber nicht immer. Wie kann es also um Mikrozirkulationsstörungen durch Mikrogerinnsel gehen, wenn die eine Gruppe der betroffenen D-Dimer-positiv ist (d.h. vermutlich Gerinnselbildung stattfindet), die andere Gruppe mit den gleichen Symptomen aber nicht? Mittlerweile können wir diese Frage beantworten, und mehr als das. Wir können eine der wahrscheinlichen Hauptsäulen der Pathophysiologie von Long-Covid bzw. Post-Vakzin-Syndrom benennen: Mikrogerinnsel.

Was also tun, als natürlich oder vom Arzt gespikter Mensch? Nun, die Amyloid-Clots (Gerinnsel) ließen sich durch eine Thromboelastometrie und Fluoreszenzmikroskopie nachweisen. Nicht ganz einfach zu bekommen. Alternativ könnten betroffene Nattokinase einnehmen. Dieses pflanzliche Enzym ist in der Lage, sowohl typische als auch atypische Gerinnsel aufzulösen.


Verdacht Zahnschaden durch GENimpfung Schweiz 3.4.2022: Mann (pro Impfung) 3x GENgeimpft: veerliert fast alle Zahnfüllungen - GENgeimpfte verlieren haufenweise Zahnfüllungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 02:55 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41931
Eine neue Meldung:
Gestern hat mir ein Freund folgendes erzählt. Sein Bekannter (ein vehementer Impfbefürworter), hat einige Zeit nach dem Booster, nun beinahe alle Zahnfüllungen verloren. Der Zahnarzt berichtete ihm, dass solche komischen Vorfälle bei den Geimpften gerade explodieren. Nun ist besagte Person so etwas von wütend und sauer auf die Politik und deren "Verführungskünste" das er jetzt gegen die Impfung wettert und einen völligen Sinneswandel vollzogen hat.


GENimpfschaden Schweiz 3.4.2022: Frau (80) 3x GENgeimpft: übersensible Haut
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 07:34 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41950
Eine Frage in die Gruppe:

Ist bekannt was man machen kann wenn eine 80 jährige patientin nach dem 3 booster konstant bei der leichtesten berührung der haut oder beim laufen unerträgliche schmerzen hat ärztlich abgeklärt keiner weiss was tun  ich frage an ohne ihr wissen

Infos oder Tipps an: r.berger@kalliope.ch



GENimpfschäden ohne Ende in 4R-Berlin 3.4.2022: Arzt Dr. Erich Freisleben berichtet von PatientInnensturm - 40 Leute sind arbeitsunfähig - ebenfalls Ansturm in Hamburg:
"Absolut alarmierend”: Berliner Arzt packt über Impfnebenwirkungen aus
https://ansage.org/absolut-alarmierend-berliner-arzt-packt-ueber-impfnebenwirkungen-aus/
https://t.me/corona_impftod/29601
Seit fast einem Jahr wird die Praxis des Berliner Arztes Dr. Erich Freisleben von Menschen bestürmt, die über Nebenwirkungen der

Seit fast einem Jahr wird die Praxis des Berliner Arztes Dr. Erich Freisleben von Menschen bestürmt, die über Nebenwirkungen der Corona-Impfungen klagen. Das Patientenaufkommen hat bereits ein derartiges Ausmaß erreicht, dass zusätzliches Personal eingestellt werden musste. Freisleben gibt an, derzeit acht Patienten mit starken Long-Covid-Beschwerden, hingegen 40 mit schweren Impfnebenwirkungen zu behandeln. Diese seien nicht arbeitsfähig und zeigten „Symptome, die ihr Leben massiv einschränken”. In 35 Jahren ärztlicher Tätigkeit habe er „zuvor vielleicht fünf oder sechs Nebenwirkungen bei Impfstoffen gesehen.“ Nun seien es innerhalb gut eines Jahres bei den Corona-Impfstoffen bereits 96. Man müsse sich klarmachen, „dass wir mit der mRNA-Impftechnik ein völlig neues Prinzip haben, das wir nicht kennen, das wir innerhalb eines Jahres aus dem Boden gestampft haben und bei dem wir uns in einer Frühphase der Prüfungen befinden.”

Auch ein Hamburger Kollege Freislebens berichtet aus seinem Praxisalltag über identische Zustände und nennt die Entwicklung „absolut alarmierend”. Gerade wegen dieser Zustände, so die beiden Ärzte stellvertretend für eine riesige Zahl an Kollegen, die sich nicht öffentlich trauen, die Problematik anzusprechen, müssten Nebenwirkungen akribisch dokumentiert und Zusammenhänge untersucht werden. Genau das jedoch geschehe nicht – mit voller politischer Rückendeckung. Zudem gebe es auch „keine kontinuierlichen Kontrollen”, etwa bezüglich des Immunsystems der Geimpften. Er selbst habe bei etwa 50 Patienten mit Nebenwirkungen festgestellt, dass diese „zu 95 Prozent einen Mangel haben an Zellen, die normalerweise im Körper lebensnotwendig sind, um von Erregern befallene Zellen aufzulösen.“ Im Klartext: Die Impfung destabilisiert und ruiniert womöglich das natürliche Immunsystem. Freisleben erklärt, dass in solchen Fällen nur noch eine Kortisonbehandlung helfe, die nach seinen Erfahrungen eine 70- bis 80-prozentige „Erfolgsquote“ zeige – womit er zwar „nicht immer eine vollständige Heilung, aber eine schnelle Besserung” erreiche.

Tabuisierte Tatsachen

Der Arzt beklagt, dass es kaum Forschungsgelder und somit auch kaum Einrichtungen zur Erforschung der Impfnebenwirkungen gebe. Die „starke Agenda in Deutschland und auch weltweit“, die da besagt „Die Impfung rettet uns aus der Pandemie”, stehe dem im Wege, weil das Bekanntwerden von Nebenwirkungen die Impfbereitschaft der Menschen hemmen könne – und dies werde von der Politik mit allen Mittel verhindert. Deshalb werde das Thema „von vornherein fast tabuisiert“. Freisleben, der in Medizingeschichte promoviert hat, spricht sich strikt gegen eine Impfpflicht aus. Zunächst wäre diese „ein massiver Eingriff in den Körper“, ohne die Einwilligung der Betroffenen.

Zudem werde permanent suggeriert, dass Ungeimpfte andere in irgendeiner Weise gefährden würden – was „definitiv falsch“ sei, da Geimpfte den Erreger ebenso weitergäben. Der zuletzt stark gestiegene Anteil Geboosterter an Intensivpatienten wie auch die regelmäßig hohe Quote Geimpfter unter den hospitalisierten Patienten lassen zudem auch die ständige Behauptung, die Impfung verhindere „schwere Verläufe”, als fragwürdig erscheinen – zumal auch ohne Impfung die allermeisten Covid-Infektionen milde verlaufen (und deshalb der Glaube geimpfter Infizierter, die Impfung habe einen schweren Ausbruch verhindert, ein unsinniger Selbstbetrug ist).
Historische Lehren ignoriert

Auch zum Umgang mit Ungeimpften findet Freisleben deutliche Worte: Diese als „unsozial” zu betrachten, hänge alleine mit der „Dogmatisierung des Impfthemas” zusammen, habe aber „nichts mit Medizin“ zu tun. Darüber hinaus verweist der Arzt jedoch noch auf einen bislang kaum beachteten Aspekt einer Impfplicht: Es handelt sich bei dieser um ein Einfallstor für eine erneute, diesmal gesundheitspolitische Tyrannei, die es auf deutschem Boden eigentlich nie mehr hätte geben sollen. Den Schöpfern des Grundgesetzes sei durchaus bewusst gewesen, „dass sogar eine moderne und aufgeklärte Industrienation in Barbarei verfallen kann.“ Schon vor 1933 seien sozialdarwinistische Denkmuster unter renommierten Wissenschaftlern tief verankert gewesen – und alleine schon mit diesem Vorwissen müssten sich, so Freisleben, „Ausnahmetatbestände bezüglich der Selbstbestimmung und der körperlichen Unversehrtheit“ eigentlich kategorisch verbieten – auch und gerade bei einer experimentellen Impfpflicht.

Wer meine, das Grundgesetz entsprechend „aufweichen“ zu dürfen, habe „die historischen Lehren aus der NS-Zeit nicht verstanden.“ Während Nationalismus und Rassismus die großen Probleme des 19. und 20. Jahrhunderts gewesen seien, leide das 21. Jahrhundert eher daran, dass eine exponentiell wachsende technologische Potenz „nicht mehr in Einklang zu bringen ist mit der Verträglichkeit der menschlichen Natur und der Umwelt“, mahnt Freisleben. Aus seiner Sicht sei das größte Problem, dass „die Finanzkraft weniger globaler Player“ heute geeignet sei, das öffentliche Leben der Nationen und ihrer Institutionen egozentrisch zu durchwuchern: Die private Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „meist aus der Pharmabranche” sei dafür nur ein Beispiel. Eine Impfpflicht würde hier das Tor zum Missbrauch weit öffnen.


GENimpfschaden Kanada 3.4.2022: Mann GENgeimpft: hat Aphasie (Hirnschaden mit Sprachverlust)
"Bruce Willis entwickelte eine Aphasie nachdem er geimpft wurde"
https://www.globalresearch.ca/aphasia-caused-covid-vaccine-aphasia-language-disorder-caused-damage-specific-area-brain/5776021
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41947
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 07:15 P.M.]
[Weitergeleitet aus Gerhard Wisnewski OFFIZIELL]


Bruce Willis Developed Aphasia After Being Vaccinated: “Aphasia is a Language Disorder caused by Damage in a Specific Area of the Brain.”
"This disorder controls language expression and comprehension. Aphasia leaves a person unable to communicate effectively with others. Many people have aphasia as a result of stroke."

All Global Research articles can be read in 51 languages by activating the “Translate Website” drop down menu on the top banner of our home page (Desktop version).

To receive Global Research’s Daily Newsletter (selected articles), click here.

Visit and follow us on InstagramTwitter and Facebook. Feel free to repost and share widely Global Research articles.

***

Our thoughts are with Bruce Willis. 

***

Bruce Willis is 67 and developed aphasia after being vaccinated. Could it just be a coincidence? Maybe, but how did Willis’ doctors rule out the vaccine being causal?

We aren’t told this. Why not?

Why aren’t they explaining to us why this couldn’t have been caused by the vaccine?

The medical authorities always tell us they want to reduce vaccine hesitancy so why not tell us how the doctors ruled out the vaccine as causal in Willis’ case?

***

I wanted to make sure everyone knows aphasia is one of the thousands of symptoms whose reporting rates were elevated after the COVID vaccines rolled out. It’s #1574 on that sorted list of symptoms elevated by the COVID vaccine that we calculated back in November 2021.

But I also very distinctly remember, very early on after the vaccines rolled out, a story from Dr. Byram Bridle of a teenage girl, perfectly healthy before getting the vaccine, who couldn’t speak shortly after getting vaccinated.

Of course, we now know this wasn’t just a coincidence.

The numbers of reports to the VAERS system bear this out.

Here’s a “baseline” year 2019 for all vaccines put together.

VAERS-Tabelle 01
VAERS-Tabelle 01 [24]


Here’s what the numbers are just for the COVID vaccine alone:


VAERS-Tabelle 02
VAERS-Tabelle 02 [25]

Bruce Willis is 67 and developed aphasia after being vaccinated. Could it just be a coincidence? Maybe, but how did Willis’ doctors rule out the vaccine being causal?

We aren’t told this. Why not?

340 vs. 12 for his age group… a factor of 28 higher reporting rate for the COVID vaccines.

Bad luck? I don’t think so.

Why aren’t they explaining to us why this couldn’t have been caused by the vaccine?

The medical authorities always tell us they want to reduce vaccine hesitancy so why not tell us how the doctors ruled out the vaccine as causal in Willis’ case?

The actual case reports show people are normal before getting vaccinated and unable to talk shortly after.

If this isn’t causal, then how do you explain all these amazing coincidences? And why are the reports so much higher after the COVID vaccines vs. all other vaccines?

More troubling are the actual case reports.

Here are just the first three that came up in the search report:

VAERS ID: 906282 (history) Given the vaccine at 712 pm on 12/20/20. At approximately 715 pm, she began to clear her throat and then became unable to speak, followed by audible wheezes and short, shallow breaths. At 1923, Epinephrine was administered. At 1928, she was able to speak again and was transported to the ED. The patient reports after arrival to the ER, the symptoms returned. She was given PO Benadryl, followed by IV Benadryl, and then a 2nd dose of Epinephrine. She was admitted to the ICU for observation

VAERS ID: 907710 (history) About 30 minutes after injection felt brain fog and had a hard time finding words; About 30 minutes after injection felt brain fog and had a hard time finding words; It”s like we were having to concentrate more than usual to do routine stuff; This is a spontaneous report from a contactable consumer (patient himself). A 44-year-old male received BNT162B2 (PFIZER-BIONTECH COVID-19 VACCINE, Lot number Ej1685), intramuscular on the left arm, as first single dose on 20Dec2020 (at 06:30) for COVID-19 immunisation. The patient did not have a relevant medical history. No relevant concomitant medications were provided. About 30 minutes after injection felt brain fog and had a hard time finding words. Another nurse that got vaccinated at the same time felt the same way. It”s like we were having to concentrate more than usual to do routine stuff. The patient was not treated for the events. The patient did not perform COVID test before vaccination but after vaccination Nasal Swab, Rapid PCR, was Negative. He was recovering from the events.; Sender”s Comments: Linked Report(s) : US-PFIZER INC-2020504556 same drug, same event and different patient

VAERS ID: 911587 (history): 5 to 10 minutes after receiving vaccine started feeling “drunk”, anxious, paranoid. Muscles became mildly tense and teeth clenched. The physical aspects only lasted a short time (10-15 minutes)the anxiousness paranoia and “drunk” feeling lasted approximately another hour. An hour after receiving vaccine started experiencing nausea and vomiting with extreme muscle soreness that was generalized and fatigue. After napping the nausea and vomiting resolved. Woke up shivering in cold sweats and shivering. Began experiencing forgetfulness and having problems thinking correctly. Issues with finding words, conversing and conveying information to other people. Shortly after waking up began experiencing severe back pain in lower to mid left back. Pain was shooting and it did not seem to matter on positioning. Back pain has resolved. Day 2 still experiencing severe fatigue, extreme muscle soreness, forgetfulness and not thinking correctly. Having issues finding words to use and communicate. Thinking process seems slow. Occasional cold sweats and shivering. Day 3 still feeling of forgetfulness, unable to find words and communicate correctly, slow thinking process, occasional cold sweats and shivering, occasional bouts of anxiety (lasts only 2-3 minutes at a time), short bouts of shortness of breath with exertion resolved quickly. Some muscle soreness seems to be resolving.

*





GENimpfschaden bei SportlerInnen (sportlich)


GENimpfschaden beim Tennis 3.4.2022: 15 GENgeimpfte TennisspielerInnen fallen bei den Miami Open vorzeitig aus:
The Liberty Daily: Buried Bombshell: Tennis World Rocked as FIFTEEN "Fully Vaccinated" Players Unable to Finish Miami Open ⋆ 🔔 The Liberty Daily
https://thelibertydaily.com/buried-bombshell-tennis-world-rocked-as-fifteen-fully-vaccinated-players-unable-to-finish-miami-open/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41894

Tennis fans are upset and the sporting world is reeling after an unprecedented number of players either withdrew or retired from the Miami Open this week. A total of 15 players were unable to finish, including the male and female favorites to win.

According to Free West Media:

The tennis world reacted with shock after favorites Paula Badosa and Jannik Sinner had to retire during the quarterfinals of the Miami Open. Badosa, soon to be the number three in the world, became unwell during her match against Jessica Pegula and left the court in tears.

Badosa, who was comforted by her American opponent, decided to stop after consultation with her physiotherapist. Pegula reached the semifinals of the Miami tennis tournament for the first time in her career after Badosa’s resignation, reported Yahoo Sports.

In the men’s tournament, the Italian phenomenon Jannik Sinner was forced to withdraw. He gave up after 22 minutes in the game against Francisco Cerundolo, the number 103 in the world ranking. “When I served at 3-1 and 30-0, I saw him bend over. It was very strange,” Cerundolo said during an interview. “I hope he’s okay, he’s a great player.”

The 23-year-old Argentinian surprisingly reached the semifinals with his first participation in the master tournament in Miami.

It was the second game in a row that ended prematurely for the tennis fans. Fans reacted with shock to the bizarre tennis day. “What is going on?” someone asked.

Nobody is pointing to the obvious. All of the players must be “fully vaccinated” in order to compete. Just as we’ve noted for several months, most major sports have been hit with “inexplicable” medical conditions popping up in young and otherwise healthy athletes, including our report that three cyclists fell in March alone.

Folks, this is the jab. There is no other viable possibility, especially when we consider how even the CDC and other agencies have acknowledge the Covid “vaccines” cause increases in heart problems for young people, including myocarditis, pericarditis, and heart attacks.

There has never been as much gaslighting and propaganda geared towards covering up the truth than with these injections. Leaders across the country and around the world have so much wrapped into the vaccines, one has to wonder who’s pulling the strings. Some of it is personal; any politician who comes out with the truth about the jabs will be pushed out of office faster than Will Smith’s exit from Hollywood’s elite club. The same is true for journalists. Corporate media is just as invested and possibly even more complicit in spreading the lies.

But it may be worse than that. Like so many things we’ve witnessed over the last three years, there appears to be a coordinated effort to suppress the truth. Pandemic Panic Theater is still in action despite the odd February push by Democrats to lift most face mask and vaccine mandates. There are already talks of 5th and 6th jabs even as the 4th jab gets rolled out in the United States.

Is this all part of The Great Reset agenda? Is it all about control? Depopulation? The answer to all three questions is very likely, “Yes.”

These injections are dangerous. Athletes across the globe are falling. Average people are experiencing horrible adverse reactions. Tens, perhaps hundreds of thousands of people are dying from them. It could even be millions; the data is so obscured. All the while, politicians and corporate media are pretending it all away is if there’s nothing to see here.


GENimpfschaden bei Kindern - GENimpfungen gegen Kinder


GENimpfung gegen Kinder in GB 3.4.2022: GENgeimpfte Kinder haben Herzschäden:
New Study finds persistent Heart Abnormalities among Covid-19 Vaccinated Children
https://dailyexpose.uk/2022/04/01/study-finds-heart-abnormalities-among-covid-19-vaccinated-children/

A follow up study conducted at the Seattle Children’s Hospital of children suffering myocarditis following their second dose of the Pfizer mRNA vaccine was published in the Journal of Pediatrics on 25 March 2022.

By Guy Hatchard

The study followed up 16 male children, with an average age of 15 years, 3 to 8 months after their initial diagnosis with myocarditis within a short time frame following mRNA vaccination.

The authors used Electrocardiograms and Cardiac Magnetic Resonance (CMR) to examine abnormalities in the heart such as myocardial scarring, fibrosis, strain, and reduced ventricular muscle extension which can be associated with reduced capacity to pump blood and increased risk of heart attack.

The authors found that although there was some measure of resolution after 3 – 8 months most subjects still had some persistent abnormalities.

“Although (initial) symptoms (such as chest pain, and exercise intolerance) were transient and most patients appeared to respond to treatment (solely with NSAIDS such as ibuprofen), we demonstrated persistence of abnormal findings on CMR at (3-8 months) follow up in most patients, albeit with improvement in extent of LGE (a measure of the heart’s capacity to pump efficiently).”

The authors warned:

“The presence of LGE is an indicator of cardiac injury and fibrosis and has been strongly associated with worse prognosis in patients with classical acute myocarditis. A meta-analysis including 8 studies found that presence of LGE is a predictor of all cause death, cardiovascular death, cardiac transplant, rehospitalization, recurrent acute myocarditis and requirement for mechanical circulatory support.”

For those who wish to review a detailed evaluation of this study by a medical expert, you can watch this video

Wider implications for New Zealand

The latest Medsafe Adverse Effects Report #41 lists 12,000 people who have experienced chest discomfort and 6,000 shortness of breath (all ages) following mRNA vaccination, both classic symptoms of myocarditis. The authors of the small study reported above concluded:

“In the cohort of adolescents with COVID-19 mRNA vaccine-related myopericarditis, a large portion have persistent LGE abnormalities, raising concerns for potential longer-term effects.”

It is clear that little has been done in New Zealand to follow up those affected by adverse effects. Many reporting to EDs or GPs with chest pain, tachycardia, or shortness of breath have been told that everything will be OK without clinical assessment. In many cases these symptoms were not even registered with CARM. 

Even though the Seattle study had few participants, it red flags the possibility of subsequent cardiac events. It raises the possibility that sub clinical adverse effects of mRNA vaccination may have serious longer term impacts on health. Until now these have been classified as non-serious in NZ. Persistent reports of cardiac events in the weeks and months following mRNA vaccination among ostensibly fit and healthy people of all age groups and genders, but especially men, can no longer be ignored or dismissed as unrelated. They need to be investigated.

This underlines the fact that the Pfizer mRNA vaccination roll out has been undertaken in the absence of long term follow up testing which often requires the use of sophisticated equipment such as CMR and MRI. Moreover heart disease is not the only category of serious illness whose incidence may be increased by mRNA vaccination as other recent studies suggest. Possible long term adverse effects include cancer, kidney and liver disease, and neurological conditions. A recent court-ordered document release shows Pfizer and probably our government is aware of cases.

But our government is still persisting with advertising suggesting that mRNA vaccination is safe and effective. This is not supported by research. mRNA vaccination comes with some serious risks. Moreover the government was well aware of the risks from the start. In an internal document released under OIA dated 10th February 2021 and signed by Ashley Bloomfield, Director General of Health and Chris Hipkins, Covid Response Minister discussing provisions for the vaccination of border workers, point 57 says:

“current data suggests severe adverse reactions are less than 1.1%”

Following 10 million injections, as we have had in NZ, that would amount to more than 100,000 adverse reactions (a figure not inconsistent with the grossly under reported 55,000 adverse reactions registered with CARM). Did either Ashley Bloomfield, Jacinda Ardern, or Chris Hipkins ever hint to the public or the media that this was the expected outcome? No they did not. They told the public the vaccine was completely safe and effective. They hid facts. More than this, Jacinda Ardern deleted the 33,000 reports of adverse effects that were posted on her FB page. She gaslighted the public.

Shocking deficiencies in advice given to government

In the light of the study at Seattle Children’s Hospital and other recent findings of potential long term health issues associated with mRNA vaccination, we will now look at the very recent official advice given to the Prime Minister and Cabinet.

A letter dated 13 March 2022 (attached) has been sent by the Strategic COVID-19 Public Health Advisory Group (the David Skegg committee) to The Hon Dr. Ayesha Verrall Associate Minister of Public Health. The letter is entitled Vaccine Mandates and aims to review the government’s strategy for minimising harms caused by the COVID-19 pandemic, to health, society and the economy. The Committee assured the Minister: “we have been able to take a completely fresh look at the evidence.”

The signatories to the letter are Dr David Skegg an epidemiologist, Dr Maia Brewerton a clinical immunologist, allergist, and immunopathologist, Professor Philip Hill an epidemiologist and public health expert, Dr. Ella Iosua a biostatistician, Professor David Murdoch a clinical microbiologist, Dr Nikki Turner an immunologist interested in preventive child health. All are vaccine advocates.

Point 29 calls for more measures to encourage children to be vaccinated.

Point 12 of their letter asserts: “As we now deal with a large Omicron outbreak, vaccination is undoubtedly reducing the numbers of people who are becoming seriously ill and require hospital treatment.” 

However current NZ data discussed in articles at the Hatchard Report reveal that the rates of hospitalisation are equivalent for vaxxed and unvaxxed.

Not a single scientific reference is included in this letter. 

Not a single reference is made to adverse effects of vaccination (currently running at 30-50 times higher than that of any previous vaccine).

Not a single reference is made to any need for informed consent prior to vaccination. The theme running throughout the letter is a need to normalise the use of vaccination mandates when they are needed in New Zealand going into the future. 

The right of employers to enforce vaccine mandates is described as common.

High vaccination rates are said to reduce absenteeism and the collapse of public services and commercial businesses.

The letter admits that the protection provided by the Covid-19 vaccines wanes after a few months and says the term booster should be avoided. It recommends the needed number of mRNA vaccinations should be described as a course, and raises the imminent desirability of a fourth vaccine dose for at least some people.

Point 28 says: “For some cases, it would be appropriate for vaccination to be a condition for new employment.” This clause recommends the broad use and normalisation of vaccine requirements in New Zealand for many illnesses and in many service sectors.

Unaccountably the letter says “Encouraging vaccination in the general population was not one of the specific objectives of vaccine mandates.” It also says that vaccine hesitancy has been much less in New Zealand than other countries and that people “have been prepared to accept redeployment and redundancy”. In essence denying the obvious coercion involved in mandates. 

The letter recommends that mandates continue in use for health care workers, aged and disabled caregivers, corrections workers, and border staff. There will be a review in six months time.

The overall content of the letter appears to suggest that vaccines have been the key element ensuring low Covid-19 incidence. It completely fails to discuss the obvious point that this success has been achieved through border controls and contact tracing, NOT mRNA vaccination.

Conclusion

The long term health effects of mRNA vaccination are becoming more obvious through published research findings. Meanwhile the government advisors have their heads in the sand. Their careers have been built upon vaccination and now it seems they are prepared to ignore the obvious deficiencies of mRNA vaccination to save the government.



GENimpfschaden Vaccidents



Edenkoben (Rheinland-Pfalz, 4R) 3.4.2022: 68-jähriger BMW-Fahrer verliert am 1.4.22 im Kreisverkehr das Bewusstsein - Ohnmacht: fährt am Kreisel einfach nicht weiter:
Edenkoben - Medizinischer Notfall
https://www.inrlp.de/rlp/region-ludwigshafen-am-rhein/polizeimeldungen/edenkoben-medizinischer-notfall-art-5425776
https://t.me/corona_impftod/29598

Edenkoben (ots) - Im Rahmen der Streife konnte am 01.04.2022 gegen 12 Uhr ein BMW-Fahrer erkannt werden, welcher beim Kreisverkehr der K6 von Venningen kommend trotz freier Fahrbahn nicht weiterfuhr. Bei einer anschließenden Überprüfung konnte festgestellt werden, dass ein medizinsicherer Notfall vorlag. Der 68-jährige Fahrer klagte über Kreislaufprobleme. Nach eigene Angaben sei er unmittelbar vor der Kontrolle kurzzeitig ohnmächtig gewesen. Ein hinzugezogener Rettungsdienst übernahm die weitere medizinische Behandlung.



Verdacht Vaccident in Schweich (Region Trier, 4R) 3.4.2022: Mann (30) hat Zusammenbruch am Steuer - Auto fährt Zickzack auf der Autobahn:
Unfall auf der A602: Pkw-Fahrer kracht nach medizinischem Notfall in die Leitplanken
https://lokalo.de/artikel/257901/unfall-auf-der-a602-pkw-fahrer-kracht-nach-medizinischem-notfall-in-die-leitplanken/
https://t.me/corona_impftod/29599

Zusammenfassung: Trier: A602 für eine Stunde gesperrt, weil ein 30-jähriger Mann am 1.4.22 einen medizinischen Notfall am Steuer erleidet und in die Klinik transportiert werden muss: Sein Auto fährt Billard zwischen rechten und linken Leitplanken, bevor es zum Stillstand kommt

Der Artikel:

TRIER. Am heutigen Freitagabend ereignete sich gegen 20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A602 in Fahrtrichtung Trier. Ein 30-jähriger Verkehrsteilnehmer kam infolge eines medizinischen Notfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit der Außen- und im Anschluss mit der Mittelschutzplanke, bevor das Fahrzeug unfallbeschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand kam.

Durch Ersthelfer konnte der Fahrer zunächst versorgt werden. Er wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus in Trier verbracht. Das Fahrzeug des Mannes wurde durch den Aufprall stark beschädigt.

Während der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die Autobahn für ca. eine Stunde voll gesperrt. Nach derzeitigem Sachstand geht es dem Fahrer den Umständen entsprechend gut.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro. Im Einsatz befanden sich die Berufsfeuerwehr Trier, eine Streife der PI Schweich und eine Streife der Polizeiautobahnstation Schweich.


Verdacht Vaccident in Mellingen (Thüringen) 3.4.2022: Fahrer ev. ohnmächtig - kann Kurve nicht mehr halten - da kommt ein Baum:
Auto prallt bei Mellingen gegen Baum: Gesundheitliche Probleme ursächlich?
https://thueringen112.de/2022/04/02/auto-prallt-bei-mellingen-gegen-baum-gesundheitliche-probleme-ursaechlich/
https://t.me/corona_impftod/29605

Verdacht Vaccident in Mellingen
                    (Thüringen) 3.4.2022: Fahrer ev. ohnmächtig - kann
                    Kurve nicht mehr halten - da kommt ein Baum: Auto
                    prallt bei Mellingen gegen Baum: Gesundheitliche
                    Probleme ursächlich?
Verdacht Vaccident in Mellingen (Thüringen) 3.4.2022: Fahrer ev. ohnmächtig - kann Kurve nicht mehr halten - da kommt ein Baum:
Auto prallt bei Mellingen gegen Baum: Gesundheitliche Probleme ursächlich? [23]

"Vermutlich führten gesundheitliche Probleme zu dem Unfall." Meldung vom 2.4.22.

Gegen 11:35 Uhr kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Mellingen und Mechelroda zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw Volkswagen Polo befuhr die Straße aus Mechelroda kommend in Richtung Mellingen. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve kam er vermutlich aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Dabei wurde der Pkw-Fahrer schwer und seine Beifahrerin leicht verletzt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen unterstützten den Rettungsdienst bei der Rettung des verunfallten Fahrers. Anschließend wurde dieser mit einem Rettungswagen und einem Notarzt in das Klinikum Bad Berka gebracht, ebenso die Beifahrerin. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Straße voll gesperrt werden. Am Unfallfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Vermutlich führten gesundheitlich Probleme zu dem Unfall.




Verdacht Vaccident in Petersberg (Hessen, 4R) 3.4.2022: Nach dem rückwärts Ausparken fährt der Citroen weiter rückwärts+knallt in parkieerten Opel:
Unfall nach medizinischem Notfall in Petersberg bei Fulda: Auto fährt 200m ungebremst rückwärts und knallt in parkenden Wagen. Meldung vom 3.4.22
Unfall nach medizinischem Notfall - Glätteunfälle
https://osthessen-news.de/n11672642/unfall-nach-medizinischem-notfall-glatteunfalle.html

03.04.22 - Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall

PETERSBERG. Ein 59-jähriger Fuldaer parkte am 01.04.2022 um 15.25 Uhr mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer Parklücke in der Billerer Straße in Petersberg aus. Vermutlich aufgrund eines plötzlich auftretenden medizinischen Problems fuhr dieser ungebremst 200 Meter rückwärts. Hierbei streifte dieser eine Laterne und kam glücklicherweise an einem geparkten Opel zum Stillstand. An seinem Citroen und dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mindestens 6.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fuldaer wurde bei dem Unfall auch noch verletzt und zu weiteren Untersuchungen ins Klinikum verbracht.



Medizinisches mit Mutation (Mutationen)

Neue "Mutation" 3.4.2022: Omicron-Variante "XE":
Erster Fall der neuen Omicron-Variante „XE“ in Thailand entdeckt

So., 03. Apr. 2022 | Bangkok

Bangkok — Thai­land hat jet­zt seinen ersten Fall ein­er neuen Vari­ante ein­er neuen Covid-19-Omi­cron-Vari­ante. Gestern bestätigte das Cen­ter for Med­ical Genomics Ramath­i­bo­di Hos­pi­tal Tests von Thailands ...


Maskenwahn

https://orf.at/stories/3257532/


Maskenschaden

Testwahn

Kriminelle Roche aus Basel 3.4.2022: spielt mit beim Impflotto mit Fake-Tests ohne Ende!
Alle denken Pfizer und Moderna sind die "Bösen", diese Doku zeigt wie Roche hinter allem steckt und die Position der Schweiz in dieser ganzen Geschichte
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41889
Video-Link: https://www.richplanet.net/richp_genre.php?ref=296&part=1&gen=99



Tödliche GENimpfwerbung

Tödliche GENimpfwerbung in Konolfingen 3.4.2022: in der Drogerie in der Migros
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 02:24 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41919
Eine neue Meldung:
Habe gestern gesehen..das sie in Konolfingen bei der Dropa Drogerie im Migrosgebäude weiterhin Corona - Genspritzen anbieten,auf einer Tafel geschrieben vor dem Gebäude..habe eine EMail an die Dropa Drogerie gesandt und drauf hingewiesen das sie ein Verbrechersystem unterstützen mit infos Bücher bei Kopp Verlag zum recherchieren- hoffe es bringt  etwas um sie aufzuwecken..lg




GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet"

Zahlen GENimpfmorde weltweit 3.4.2022: GENimpfmorde überall, wo GENgeimpft wird:
Nach Einführung des experimentellen Covid-Impfstoffs steigen die Todesfälle 2021 weltweit sprunghaft an
https://uncutnews.ch/nach-einfuehrung-des-experimentellen-covid-impfstoffs-steigen-die-todesfaelle-2021-weltweit-sprunghaft-an/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41892

Quelle: Its Not Just the US: Excess Deaths Skyrocket Worldwide in 2021 Following Rollout of the Experimental Covid Vaccine

In den letzten Monaten hat sich ein besorgniserregender Trend abgezeichnet: Menschen sterben in einem noch nie dagewesenen Tempo, und das hat wenig mit Covid-19 zu tun.

Tatsächlich fällt der Anstieg fast genau mit der Einführung des experimentellen mRNA-Impfstoffs Covid zusammen.

Wie Gateway Pundit letzten Monat berichtete, ist die Zahl der überzähligen Todesfälle in den USA in allen Altersgruppen in die Höhe geschnellt, insbesondere bei jungen Menschen zwischen 25 und 44 Jahren. Nach den neuesten Daten der CDC ist die Zahl der überzähligen Todesfälle in dieser Gruppe um rekordverdächtige 84 % gestiegen.

Es überrascht nicht, dass dieser besorgniserregende Trend nicht nur in den Vereinigten Staaten zu beobachten ist.

In allen Ländern der Welt, insbesondere in denen, die als Teil des Westens gelten, ist die Übersterblichkeit gestiegen, in den meisten Fällen um ein erschreckendes Ausmaß.

Bei unseren nördlichen Nachbarn in Kanada stieg die Sterblichkeit bei den gesündesten Kanadiern – den 0- bis 44-Jährigen – zwischen dem 31. Juli und dem 2. Oktober 2021 um 24 % an.

Es ist erwähnenswert, dass der kanadische Premierminister Justin „falsches Gesicht“ Trudeau die Impfung für Arbeitnehmer im August anordnete, was genau mit dem Anstieg der Todesfälle übereinstimmt.

Werfen Sie einen Blick darauf, via Maxim Boivin auf Twitter:

Anstieg der überzähligen Todesfälle in Kanada um 24 % in der Altersgruppe 0 bis 44 Jahre zwischen dem 31. Juli 2021 und dem 2. Oktober 2021. Ich frage mich, was die Ursache für den Anstieg der Todesfälle um den 14. August 2021 sein könnte. Hat jemand eine Idee? Kommentare sind erwünscht

Derselbe Trend ist in ganz Europa zu beobachten, wobei die überwältigende Mehrheit der Länder einen sprunghaften Anstieg der Todesfälle zu verzeichnen hat – abgesehen von ein paar bemerkenswerten Ausnahmen.

Wie unten dargestellt, stehen einige wenige Länder wie Island und Schweden, die während der Pandemie nicht in vollem Umfang an den zivilisationszerstörenden Abriegelungen teilgenommen haben, jetzt deutlich besser da als ihre europäischen Kollegen.

Wer hätte so etwas vorhersagen können… nicht die Wissenschaft, soviel ist sicher.

Sehen Sie, über Dr. Eli David:

Die Zahl der überzähligen Todesfälle ist die einzige wichtige Kennzahl. Erkennen Sie das Land, das im Jahr 2021 die wenigsten Todesfälle in Europa zu verzeichnen hatte? Es ist dasselbe Land, in dem es weder Abriegelungen noch Maskenpflicht gab.

Den neuesten Daten aus den USA zufolge waren die Millennials von der Welle der überzähligen Todesfälle mit Abstand am stärksten betroffen – wahrscheinlich, weil die Impfung für sie die einzige Möglichkeit war, ihren Arbeitsplatz zu behalten.

Besonders besorgniserregend ist, dass sich dieser „beunruhigende“ Trend fortsetzt, wenn nicht sogar noch verschlimmert.

Bei dieser Pandemie ging es nie darum, Leben zu retten. Ganz im Gegenteil, es könnte das Gegenteil gewesen sein.

Glauben Sie nicht mir, sondern hören Sie Bill Gates zu (ab Minute 4:21):

Erstens haben wir die Bevölkerung. Die Welt hat heute 6,8 Milliarden Menschen. Sie wird auf etwa neun Milliarden anwachsen. Wenn wir wirklich gute Arbeit in Bezug auf neue Impfstoffe, Gesundheitsfürsorge und reproduktive Gesundheitsdienste leisten, könnten wir diese Zahl vielleicht um 10 oder 15 Prozent senken. Aber dort sehen wir einen Anstieg von etwa 1,3.






Zahlen GENimpfmorde weltweit 3.4.2022: Dann müsste die Lebenserwartung weltweit SINKEN!
Eine neue Meldung:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 08:51 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41953
Also nun steigt weltweit die Übersterblichkeit. Gleichzeitig müsste nun die Lebenserwartung weltweit sinken. Vielleicht kann mal jemand die Daten besorgen?
Gruss an alle und danke für eure Arbeit - www.med-etc.com


Veracht GENimpfmord im Altersheim in Zürich 3.4.2022: Person GENgeimpft: verstärktes Asthma - Spital - tot
Siena, [03/04/2022 02:43 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41930
Eine neue Meldung:

Altersheim Zürich. 1 Tag nach Impfung im Pflegeheim verstärktes Asthma. Spitalüberweisung dort verstorben.



4R


Verdacht GENimpfmord Filderstadt (BW, 4R) 3.4.2022: Stadtrat Robert Hertler stirbt im Schlaf - mit ca.55 weg:
Fassungslos und bestürzt: Wir trauern um Stadtrat Robert Hertler
https://filderstadt.freiewaehler.de/2022/04/02/fassungslos-und-bestuerzt-wir-trauen-um-stadtrat-robert-hertler/
https://t.me/corona_impftod/29602

Verdacht
                    GENimpfmord Filderstadt (BW, 4R) 3.4.2022: Stadtrat
                    Robert Hertler stirbt im Schlaf - mit ca.55 weg:
                    Fassungslos und bestürzt: Wir trauern um Stadtrat
                    Robert Hertler
Verdacht GENimpfmord Filderstadt (BW, 4R) 3.4.2022: Stadtrat Robert Hertler stirbt im Schlaf - mit ca.55 weg: Fassungslos und bestürzt:
Wir trauern um Stadtrat Robert Hertler [21]

Wir sind zutiefst bestürzt, fassungslos und traurig – vor kurzem saßen wir noch mit ihm bei einer Sitzung, jetzt hinterlässt er eine schmerzende Lücke: Stadtrat Robert Hertler ist letzte Nacht überraschend gestorben. In Gedanken und im Herzen sind wir bei seiner Ehefrau Renate und allen seinen Familienmitgliedern und übermitteln unsere tief empfundene Anteilnahme. Wir bedanken uns bei Robert für sein außergewöhnliches Engagement.
Du warst uns allen ein großes Vorbild. Wir werden dich sehr vermissen. Wir sind unendlich traurig.

Im Namen des Stadtverbandes der Freien Wähler Filderstadt, Hedy Barth-Rößler, Stv. Vorsitzende


Verdacht GENimpfmord Timmendorf (Holstein, 4R) 3.4.2022: Rechtsanwältin Berit Ambrosius stirbt mit 51 nach "kurzer, schwerer Krankheit":
Timmendorf: Trauer um Rechtsanwältin Berit Ambrosius
https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Timmendorf-Trauer-um-Rechtsanwaeltin-Berit-Ambrosius
https://t.me/corona_impftod/29604
Foto auf der Webseite der Kanzlei Berit Ambrosius: https://kanzlei-ambrosius.de/kanzlei/berit-ambrosius/

Verdacht GENimpfmord Timmendorf
                    (Mecklenburg-Vorpommern, 4R) 3.4.2022:
                    Rechtsanwältin Berit Ambrosius stirbt mit 51 nach
                    "kurzer, schwerer Krankheit": Timmendorf:
                    Trauer um Rechtsanwältin Berit Ambrosius
Verdacht GENimpfmord Timmendorf (Mecklenburg-Vorpommern, 4R) 3.4.2022: Rechtsanwältin Berit Ambrosius stirbt mit 51 nach "kurzer, schwerer Krankheit": Timmendorf: Trauer um Rechtsanwältin Berit Ambrosius [22]

Betroffen und geschockt haben die Timmendorfer Kommunalpolitiker der CDU-Gemeindevertreterin und Rechtsanwältin Berit Ambrosius gedacht. Sie ist im Alter von 51 Jahren plötzlich gestorben.

Timmendorfer Strand
Von Sabine Jung
Die Gemeinde Timmendorfer Strand trauert um die CDU-Gemeindevertreterin Berit Ambrosius, die im Alter von 51 Jahren gestorben ist. Der Schock über ihren plötzlichen Tod prägte die jüngste Sitzung der Kommunalpolitiker.
Blumen, ein Namensschild mit schwarzer Schleife und ein Schwarz-Weiß-Foto standen anlässlich der Timmendorfer Gemeindevertretersitzung in Oeverdiek am Platz von Berit Ambrosius. Die CDU-Gemeindevertreterin war am 27. März nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 51 Jahren gestorben. Überwiegend in Schwarz gekleidet, gedachten die Kommunalpolitiker der Rechtsanwältin. Berit Ambrosius hinterlässt ihren Mann und ihre zwei Kinder.
„Sie hat sich vor allem für soziale Belange eingesetzt“, sagte die sichtlich betroffene Bürgervorsteherin Anja Evers. So engagierte sich Berit Ambrosius, die ihre eigene Kanzlei an der Strandallee führte, fast 20 Jahre lang bei der kostenlosen Rechtsberatung der Gemeinde. Für die CDU saß sie seit 2018 in der Gemeindevertretung und war zudem Mitglied im Sozial- und im Tourismusausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss. Ihr plötzlicher Tod traf viele Wegbegleiter überraschend, die Gemeindevertretersitzung wurde auf wenige, kurze Beschlüsse beschränkt.



It

Verdacht GENimpfmord Savona (1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Koch Claudio Tinanini (67) hat Zusammenbruch beim Wasserski - tot:
Der Koch Claudio Tirnanini (67) kollabiert beim Kitesurfen mit seinem Sohn an einem Strand bei Savona und stirbt, vermutlich nach einem plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Claudio Taranini, lo chef è morto mentre faceva kite surf: l'ipotesi di un malore)
https://www.ilmessaggero.it/italia/claudio_taranini_chef_morto_cosa_e_successo_kite_surf_notizie-6603369.html
https://t.me/corona_impftod/29588

Verdacht GENimpfmord Savona (1G-Fascho-Italien)
                    3.4.2022: Koch Claudio Tinanini (67) hat
                    Zusammenbruch beim Wasserski - tot: Der Koch Claudio
                    Tirnanini (67) kollabiert beim Kitesurfen mit seinem
                    Sohn an einem Strand bei Savona und stirbt,
                    vermutlich nach einem plötzlichen medizinischen
                    Notfall. Meldung vom 2.4.22 (orig. italiano: Claudio
                    Taranini, lo chef è morto mentre faceva kite surf:
                    l'ipotesi di un malore)
Verdacht GENimpfmord Savona (1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Koch Claudio Tinanini (67) hat Zusammenbruch beim Wasserski - tot: Der Koch Claudio Tirnanini (67) kollabiert beim Kitesurfen mit seinem Sohn an einem Strand bei Savona und stirbt, vermutlich nach einem plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Claudio Taranini, lo chef è morto mentre faceva kite surf: l'ipotesi di un malore) [18]

L'uomo, 67 anni, era con un figlio nel mare delle Fornaci.
Lo chef Claudio Tiranini, il 67enne è morto mentre si trovava tra le onde per praticare kite surf insieme al figlio. Quest'ultimo, che si era accorto delle difficoltà del padre che tardava a rientrare a riva, avrebbe avvertito i soccorsi. Sul posto era giunta la motovedetta della Guardia Costiera che aveva raggiunto l'uomo, le cui condizioni erano apparse immediatamente disperate.


Verdacht GENimpfmord in Frattamaggiore (Region Neapel, 1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Arzt+Chirurg Dr. Sosio del Prete ("Sacha"): wahrscheinlich Herzstillstand im Schlaf:
Frattamaggiore: Dr. Sosio Del Prete, in Italien zwangsläufig "geimpft", nach Herzstillstand im Schlaf verstorben. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Frattamaggiore piange il Dott. Sosio Del Prete, stimato chirurgo - Nano TV)
Nano TV: https://www.nanotv.it/2022/04/02/frattamaggiore-piange-sosio-del-prete/
https://t.me/corona_impftod/29591
Foto: https://stopcensura.online/frattamaggiore-morto-nel-sonno-il-chirurgo-dott-sosio-del-prete-malore-improvviso/comment-page-1/
Facebook von Dr. Sosio del Prete: https://www.facebook.com/dottdelprete

Verdacht GENimpfmord
                  in Frattamaggiore (Region Neapel, 1G-Fascho-Italien)
                  3.4.2022: Arzt+Chirurg Dr. Sosio del Prete
                  ("Sacha"): wahrscheinlich Herzstillstand im
                  Schlaf: Frattamaggiore: Dr. Sosio Del Prete, in
                  Italien zwangsläufig "geimpft", nach
                  Herzstillstand im Schlaf verstorben. Meldung vom
                  2.4.22 (orig. italiano: Frattamaggiore piange il Dott.
                  Sosio Del Prete, stimato chirurgo - Nano TV)
Der "große Liebhaber von Uhren und alten Autos" hinterlässt Frau - die Schwester des Bürgermeisters von Casoria - und zwei kleine Kinder.

Der Artikel (orig. italiano):

Frattamaggiore stamattina si è svegliata con la drammatica notizia della prematura scomparsa del Dott. Sosio Del Prete, conosciuto da tutti come “Sacha”, stimato chirurgo dell’Ospedale “San Giovanni di Dio”.
Il medico sarebbe spirato durante la scorsa notte, mentre dormiva nella propria abitazione, probabilmente a causa di un arresto cardiaco.
Il Dott. del Prete era un professionista apprezzato e benvoluto dal tutta la cittadina frattese. Sono tanti i messaggi di cordoglio che da stamattina si sono diffusi a macchia d’olio sui social. Sosio Del Prete, fratello di Francesca e Teresa, è anche il cognato del Sindaco di Casoria Raffaele Bene.
La Redazione di NanoTv si stringe forte vicino alla famiglia Del Prete e a Raffaele Bene per la prematura scomparsa di “Sacha”
sodel prete


Verdacht GENimpfmord 1G-Fascho-Italien 3.4.2022: TV-Reporter Piero Sonaglia: Herzinfarkt - tot mit 51:
Bekannter italienischer TV-Moderator, Vater von vier Kindern, stirbt plötzlich und unerwartet mit 51 Jahren im Anschluss an eine Fußballpartie an einem Herzinfarkt. Meldung vom 3.4.22
(orig. italiano: Piero Sonaglia assistente di Maria De Filippi: il malore dopo la partita con il figlio - NotizieWebLive.it)
NotizieWebLive.it (https://www.notizieweblive.it/news/intrattenimento/televisione-spettacoli_2022-04-03_piero-sonaglia-assistente-di-maria-de-filippi-il-malore-dopo-la-partita-con-il-figlio)
https://t.me/corona_impftod/29615

Piero Sonaglia era presente all’ultima registrazione della puntata di Amici 2022 andata in onda questa



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

F

Verdacht GENimpfmord bei Deauville (Normandie, F) 3.4.2022: Fahrradfahrer (cca.50): Zusammenbruch - tot:
Ein etwa fünfzigjähriger Fahrradfahrer wird in der Nähe von Deauville (Normandie) am 3.4.22 Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls und kann nicht reanimiert werden.
(orig. français: Près de Deauville, un cycliste meurt après un malaise)
Ouest-France: https://www.ouest-france.fr/normandie/branville-14430/pres-de-deauville-un-cycliste-meurt-apres-un-malaise-f2f079b4-b36f-11ec-8c56-75c2205719dc
https://t.me/corona_impftod/29625

​Ce dimanche 3 avril 2022, un homme n’a pas pu être ranimé par les secours après avoir fait un malaise à vélo, entre Saint-Pierre-Azif et Branville, près de Deauville (Calvados).
Vers midi, dimanche 3 avril 2022, un homme âgé d’une cinquantaine d’années a été victime d’un malaise à vélo. Il se trouvait alors avec d’autres cyclistes sur la route D281, entre Branville et Saint-Pierre-Azif, indiquent les gendarmes.
Malgré l’intervention des secours et des tentatives pour le réanimer, le cycliste n’a pas pu être sauvé et a été déclaré décédé.



It


Verdacht GENimpfmord in San Giorgio di Nogaro (Norditalien) 3.4.2022:
Luccio Margherita (62) fährt Fahrrad: Zusammenbruch - tot:
San Giorgio di Nogaro, Friaul: Lucio Margherita (62) fährt unweit seines Hauses Fahrrad, als er plötzlich einen medizinischen Notfall erleidet und vom Fahrrad fällt - tot

https://www.friulioggi.it/san-giorgio-di-nogaro/lucio-margherita-muore-bici-malore-san-giorgio-nogaro-3-aprile/
https://t.me/corona_impftod/29624

Stava percorrendo la strada che unisce la sua abitazione al paese. Voleva raggiungere San Giorgio di Nogaro. Lucio Margherita, il pensionato 62enne che è stato colpito da un malore, che gli è risultato fatale. È successo alle 17 del 2 aprile mentre pedalava lungo via dell’Istria, la strada che costeggia la strada provinciale 80, una delle tante vie del paese che percorreva abitualmente su due ruote.

È caduto a terra e il rumore ha attirato l’attenzione dei passanti che si trovavano nelle vicinanze. Sono accorsi in aiuto, chiamando poi il 112.
La Croce Rossa ha provato a rianimare a lungo l’uomo, senza successo.
Sul posto sono arrivati anche i carabinieri di Latisana e le onoranze funebri, per recuperare il corpo. Lucio Margherita lascia un fratello e quattro sorelle.


Mex

Verdacht GENimpfmord in Chetumal (Mexiko) 3.4.2022: Radrennfahrer (19) beim Training: Zusammenbruch, Herzstillstand - tot:
19-jähriger Radsportler kollabiert beim Training in Chetumal (mexikanische Karibik) mit Herzstillstand und kann nicht wiederbelebt werden. Meldung vom 2.4.22.
(orig. Spanisch: MUERE EN EL BOULEVARD MIENTRAS SE EJERCITABA)
Sol Quintana Roo: https://solquintanaroo.mx/muere-en-el-boulevard-mientras-se-ejercitaba/
https://t.me/corona_impftod/29626

Chetumal. – Un joven que practicaba ciclismo se desvaneció cerca de las 7 de la noche, sobre el boulevard bahía, cerca del Centro de Convenciones. Familiares del hoy occiso fueron los que pidieron la presencia de una ambulancia, sin embargo, a la llegada de los paramédicos, este ya no contaba con signos vitales. Al parecer, la causa del fallecimiento fue por un paro cardiaco que se presentó mientras el joven de 19 años practicaba el ejercicio.



GENimpfmorde an Kindern (Kindermorde)

Verdacht Kindermord durch GENimpfung Region Neapel (1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Bub (12) bricht im Schulhof zusammen - tot:
Provinz Neapel: Schon wieder stirbt ein 12-jähriger Junge in Italien im Schulhof nach einem plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Tragedia nel Napoletano, bambino di 12 anni muore per un malore a scuola)
Napoli Fanpage: https://www.fanpage.it/napoli/tragedia-nel-napoletano-bambino-di-12-anni-muore-per-un-malore-a-scuola/
https://t.me/corona_impftod/29587

Un bambino di 12 anni è morto nell’istituto Mercogliano-Guadagni di Cimitile (Napoli); sarebbe stato stroncato da un malore, autorizzati i funerali.

Un bambino di 12 anni è deceduto questa mattina, 2 aprile, nell'Istituto comprensivo statale Mercogliano-Guadagni di Cimitile, comune del circondario di Nola, in provincia di Napoli. Avrebbe accusato un malore mentre si trovava nell'atrio della struttura scolastica, i tentativi di soccorso si sarebbero rivelati inutili; sul posto sono intervenuti i carabinieri della stazione locale per gli accertamenti del caso e per l'avvio delle indagini. Il sindaco di Cimitile, Nunzio Provvisiero, si è recato a scuola per incontrare la famiglia del bambino.

Il piccolo, questa la ricostruzione su cui stanno lavorando gli investigatori, si sarebbe sentito male mentre era a scuola e avrebbe rapidamente perso i sensi; nonostante il tempestivo allarme al 118, sarebbe morto in pochissimo tempo. I carabinieri, ascoltando i diversi testimoni che hanno assistito alla tragedia, hanno accertato che il bambino è stato soccorso non appena ha accusato il malore e che la richiesta di aiuto è stata immediatamente inoltrata; non ci sarebbero stati intoppi o ritardi nemmeno per l'arrivo a scuola dei sanitari dell'ospedale Santa Maria della Pietà di Nola, che però non avrebbero potuto far altro che constatare il decesso.

Si ipotizzano le cause naturali

Secondo quanto ricostruito dai militari nelle fasi iniziali delle indagini la morte sarebbe sopraggiunta per cause naturali: sembra infatti che il 12enne soffrisse di diverse patologie che potrebbero quindi averne causato la morte. Il padre del piccolo, a quanto si apprende, è deceduto circa un anno e mezzo fa per infarto e dopo la sua morte il 12enne era stato sottoposto a monitoraggio cardiaco. L'autorità giudiziaria ha deciso di non procedere con l'autopsia: dopo una ispezione esterna la salma del bambino è stata consegnata ai familiari per procedere coi funerali.

La scuola ha manifestato vicinanza alla famiglia con un messaggio pubblicato sulla pagina Facebook: "Tutta la Comunità Scolastica dell'I.C. Mercogliano – Guadagni di Cimitile, straziata dal dolore per la perdita del piccolo Andrea, si stringe, in preghiera, al dolore della famiglia".

(articolo aggiornato alle 16:30 del 2 aprile 2022)



GENimpfmorde Vaccidents (Tod am Steuer mit Verkehrsunfall)


Verdacht Vaccident Erzgebirge (4R) 3.4.2022: Auto am Baum
 "Nach ersten Erkenntnissen vor Ort, hatte der Fahrer höchstwahrscheinlich gesundheitliche Probleme und ist deshalb von der Straße abgekommen." Meldung vom 3.4.22
Unfall in Johanngeorgenstadt: Auto kracht gegen Baum | Blick - Erzgebirge
https://www.blick.de/erzgebirge/unfall-in-johanngeorgenstadt-auto-kracht-gegen-baum-artikel12095688
https://t.me/corona_impftod/29621


Verdacht Vaccident im Harz (4R) 3.4.2022: Auto am Baum
Auto kracht in Baum im Harz: "Ursächlich war offenbar ein plötzlich auftretendes gesundheitliches Problem bei dem 66-Jährigen." Meldung vom 3.4.22.
https://www.tag24.de/nachrichten/unfall/autofahrer-66-kracht-im-harz-frontal-gegen-baum-und-wird-verletzt-doch-jetzt-wird-gegen-ihn-ermittelt-2398295
https://t.me/corona_impftod/29623


Kriminelle Regierungen


Kriminelle Regierungen 3.4.2022: definieren GENimpfschäden als "Long Covid":
Die nächste Verarsche? Impfschäden sind jetzt Long-Covid
https://journalistenwatch.com/2022/04/02/long-covid-volkskrankheit/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41928
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 02:38 P.M.]

Berlin - Während man sich immer noch schwer tut, die vielen gefährlichen Nebenwirkungen und Langzeitschäden der Durchimpferei überhaupt wahrzunehmen, zu erfassen und zu listen,



Täter WHO (Genf, CH) 3.4.2022: Schwere GENimpfschäden zugegeben:
World Health Organization Admits Link Between COVID Jabs And Yet Another Injury [VIDEO]

Video-Link: https://www.redvoicemedia.com/2022/04/world-health-organization-admits-link-between-covid-jabs-and-yet-another-injury-video/
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 03:06 P.M.]
[Weitergeleitet aus Dr Jane Ruby (Dr Jane Ruby)]

"This has affected their life so badly, they have told me they are going to take their own life.”


Täter WHO (Genf, CH) 3.4.2022: GENimpfschaden Tinnitus wird festgestellt:
WHO-Bericht: Tinnitus durch mRNA-Impfung
Siena, [03/04/2022 01:27 P.M.]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41911
[Weitergeleitet aus Statt nur SRF]

Laut einem Bericht der WHO, sei innerhalb von einem Tag nach der Verabreichung der «Covid-Impfung» ein Höhrverlust oder andere Höhrprobleme aufgetreten. Dies zeigen Meldungen aus 27 Ländern. Jedoch dürften die wenigsten Nebenwirkungen gemeldet worden sein.

Die «British Tinnitus Association» berichtet zudem alleine in Grossbritanien von 7'000 Fällen.

Telegram (https://t.me/transitionTV) | Webseite (https://transition-tv.ch/) | Rumble (https://rumble.com/user/TTVnews) | Locals.com (https://coronatransition.locals.com/)

@TransitionTV


Täter Roche-Pharma aus Basel 3.4.2022: spielt mit beim Impflotto mit Fake-Tests ohne Ende!
Alle denken Pfizer und Moderna sind die "Bösen", diese Doku zeigt wie Roche hinter allem steckt und die Position der Schweiz in dieser ganzen Geschichte
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41889
Video-Link: https://www.richplanet.net/richp_genre.php?ref=296&part=1&gen=99



Täter Mossad-Presse in der Schweiz: Die Sonntagszeitung 3.4.2022: macht GENimpfwerbung für 4. tödliche GENimpfung:
Ärzte warten nicht auf Impfempfehlung des Bundes
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 07:33 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41949
[Weitergeleitet aus 🇨🇭 Attila der Kluge 🇨🇭]
[ Bild ]
⚠️Erneute Impf-Propaganda vom Feinsten in der SonntagsZeitung

Täter Mossad-Presse
                    in der Schweiz: Die Sonntagszeitung 3.4.2022: macht
                    GENimpfwerbung für 4. tödliche GENimpfung: Ärzte
                    warten nicht auf Impfempfehlung des Bundes
Täter Mossad-Presse in der Schweiz: Die Sonntagszeitung 3.4.2022: macht GENimpfwerbung für 4. tödliche GENimpfung:
Ärzte warten nicht auf Impfempfehlung des Bundes [26]


Zur Verbreitung ihrer Impf-Propaganda lässt die SZ wieder einmal den Infektiologen Huldrych Günthard vom Uni-Spital als Experten ausgiebig zu Wort kommen.

Günthard ist klar für eine 4. «Impfung» (Booster-Booster) für Personen ab 70 Jahren und verweist dabei auf Zahlen aus Israel ohne irgendwie konkret zu werden, was diese Daten aus Israel tatsächlich aussagen und wie sie zustande kamen.

Da in der Schweiz zurzeit die 4. «Impfung» (Giftspritze) noch nicht zugelassen ist, empfiehlt Günthard den Impfwilligen die sogenannte «Off Label» Anwendung. «Der Patient musss ein Papier unterschreiben, sodass der Arzt bei Komplikationen nicht haftet», erklärt der Infektiologe.

Zudem rät der Experte sich schon im Sommer den vierten Schuss geben zu lassen, um dann im Herbst besser geschützt zu sein.

👉Abo auf Telegram: @mrpcr


Die ersten Länder verabreichen Risikopersonen die zweite Auffrischungsimpfung. In der Schweiz ist der bessere Schutz nur off label möglich.

Auch mit der Aufhebung der Massnahmen zum Schutz vor Covid-19 ist die Pandemie noch nicht vorüber. Besonders Risikopersonen fürchten sich angesichts der noch immer hohen Fallzahlen vor einer Ansteckung. Denn ihr Schutz durch die Impfung lässt umso deutlicher nach, je länger die Impfung her ist. Bei manchen liegt die Auffrischung bereits ein halbes Jahr zurück.

Deshalb haben Israel, die USA und Deutschland bereits mit der Verabreichung des zweiten Boosters begonnen. Am Dienstag gab die amerikanische Zulassungsbehörde FDA grünes Licht für den zweiten Booster der beiden mRNA-Impfstoffe von Pfizer und Moderna. Die Behörde empfiehlt sie vier Monate nach dem dritten Piks für Personen ab 50 Jahren. Auch in Deutschland empfiehlt die Impfkommission eine Auffrischung für Personen ab 70, ausserdem für Menschen mit Immunschwäche oder Beschäftigte im Gesundheitswesen mit Patientenkontakt.

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].

Täter Fauci ("USA") 3.4.2022: meint nun, es braucht KEINE Impfung, aber eine Ansteckung zur Immunisierung!
Oberster Gesundheitsberater der USA, Fauci: „Die wirksamste Impfung ist, sich selbst anzustecken“ (Video)




Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)


Widerstand in Griechenland 3.4.2022: RentnerInnen ohne GENimpfung sollen Bussgeld zahlen - sie zahlen nicht!
Zwangsimpfung samt Zwangsmaßnahmen laufen ins Leere: Griechische Impfverweigerer ignorieren Zahlung von Bußgeld
https://www.freiewelt.net/nachricht/griechische-impfverweigerer-ignorieren-zahlung-von-bussgeld-10088694/
https://t.me/corona_impftod/29584


Wenn ein Volk selbst denkt hat sein Regime es nicht leicht

In Griechenland besteht eine Impfpflicht für alle Personen über 60 Jahre. Doch weder diese Impfpflicht noch die für Verstöße gegen die Impfpflicht angedrohten Bußgelder machen bei den Griechen Eindruck. Sie verweigern in großer Zahl beide Zwangsmaßnahmen.

Die Impfzwangsgesetzgebung in Griechenland bedeutet, dass Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, sich gegen das Corona-Virus impfen lassen müssen. Verweigern sie die Unterwerfung unter die Impfpflicht, so werden sie mit einem  Bußgeld in Höhe von 100 Euro pro Monat, den sie gegen die Impfpflicht verstoßen, belegt.

Im gerade zu Ende gegangenen Monat März haben gerade einmal 14 Prozent der Betroffenen ihre Bußgelder tatsächlich bezahlt, schreibt Ekathimerini. Dabei hatten die Finanzbehörden gemeldet, angekündigt, dass 317.962 Impfstrafen verhängt wurden. Tatsächlich aber hatten lediglich 44.000 Betroffene bis zum Stichtag 15. März das Bußgeld entrichtet. Wer sich weigert, das verhängte Bußgeld zu entrichten, dem droht eine zusätzliche Gebühr. Wer dann immer noch zahlunsresistent ist, riskiert, dass sein Vermögen beschlagnahmt wird.

Ein Großteil der betroffenen Ungeimpften hat sowohl gegen die Zwangsimpfung wie auch gegen die verhängten Bußgelder bei den örtlichen Steuerbehörden Einspruch eingelegt. Die griechischen Gerichte melden bereits jetzt einen immensen Mehraufwand an Arbeit aufgrund des Impfzwanges und den anhängenden Bußgeldverfahren. Hochrangige griechische Juristen halten die entsprechende Gesetzgebung für nicht mit der Verfassung vereinbar und haben ihrerseits bereits rechtliche Schritte zur Aufhebung jener Gesetze und den zugehörigen Durchführungsverordnungen samt Strafbestimmungen eingeleitet.


Fascho-Regierungen

Fascho-KPChina in Shanghai 3.4.2022: Trauma Based Mind Control:
Shanghai trennt Covid-positive Kinder von ihren Eltern














GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: Frau (56) 3x GENgeimpft: Magenschmerzen nach jedem Essen - Mann 3x GENgeimpft: Nesselfieber, Ohnmacht, Lungenspülung, Nierenschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 09:04 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41965
Eine neue Meldung:
Zu 22.23 bleib standhaft und willkommen.Wir sind viele,obwohl man es nicht meinen könnte.Bei mir explodieren die Fälle auch ob in der Kundschaft oder Privat. Meine Mama( 88j.) ist obercool und überzeugt,dass der ganze Wirbel die Leute krank macht,daher ungeimpft.Eben ein intaktes Bauchgefühl das vielen Leuten fehlt.Leider.Eine Freundin 3x💉+ Grippe💉56j.klagt über Magenschmerzen immer nach dem Essen ist überzeugt noch von C.Erkrankung.Keine Verbindung zu Spritze.
Ein Freund zum 3x im Spital,
1.Nesselfieberausschlag am ganzen Körper mit Ohnmacht und Verdacht auf Epilepsie,
2.Lungenspülung
3.Notfall da extreme Nierenschmerzen.Er ist der einzige den ich kenne der eine Verbindung mit der 3x💉macht.
Euch trotz allem einen guten Tag.


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: Mann (75) 3x GENgeimpft im Februar 2022: Rechtes Auge hat Thrombose hinten dran - erheblich weniger Sehkraft
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 10:43 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41971
Eine neue Meldung:
Ich war letzte Woche auf dem Flugplatz in Schänis/SG. In der Werkstatt hat ein 75-jähriger Mann erzählt, dass er nach dem Booster einen beträchtlichen Sehverlust am rechten Auge erlitten hat (im Februar). Sein behandelnder Arzt hat ihm gesagt, dass es ziemlich sicher von der Injektion kommt (ich weiss nicht welches Serum).
Eine Thrombose hinter dem rechten Auge.


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: Frau (85) im Dez.2021 3x Moderna GENgeimpft: Gehörsturz auf beiden Ohren + Nervenschaden mit Drehschwindel - ist auf Kortison - links hört sie noch 20%
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 10:44 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41972
Eine neue Meldung:
Eine Bekannte von mir liess sich im Dezember den Booster geben. (Moderna)
Vier Wochen nach dieser Injektion hatte sie einen Gehörsturz und zwar beidseitig.
Sie war lange im Spital, da sich zu den Ohren auch noch ein Dreh-Schwindel gesellte.
Sie wurde mit Kortison behandelt.
Die Frau ist 85 und jetzt auf der Rechen Seite taub und links hört sie noch 20%.
Leider schliesst sie einen Zusammenhang mit der ‚Impfung‘ aus…😥


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: GENgeimpfte Frau (50-80?) wird immer wieder ins Spital eingewiesen - Mafia-Ärzte "wissen nichts"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 11:41 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41975
Eine neue Meldung:
Meine Mutter wird heute seit Dezember ‘21 zum X-ten mal ins Spital eingewiesen damit alle die um sie herum stehen einmal mehr mit den Schultern zucken können und sagen; wir wissen nicht woher das alles kommt. Wenn ich einmal mehr was sage werde ich gebeten zu gehen.
Meine ganze Familie ist geimpft, mein Arbeitsumfeld im Seniorenzentrum.. ich bin nichts als am Gegenwehr leisten seit 2 Jahren.
Meine Kinder musste ich Monate lang in der Schule testen lassen weil ihr Vater und mein zukünftiger EX das so wollte obwohl ich dagegen war.
Ich habe keine Kraft mehr!
Ich wünsch mit ein Ende, egal was für eines


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: 5 Frauen 4x GENgeimpft: 1e wird aggressiv+zickig - Chefin wird seltsam - Frau (60) hat nun starke Rheumaschübe - 1e hat Gehörschaden - 1 Kind (1 1/2) hat Shedding mit hohem Fieber und Laufprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 07:46 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42010
Eine neue Meldung:
5 meiner Kolleginen sind letzte Woche das 4 mal geimpft worden, habe ich heute erfahren, eine Kollegin sie ist 24 Jahre jung, sie hat sich total zum negativen verändert, sie ist aggressiv und zickig, sie war so eine nette Kollegin meine Chefin ist auch sehr seltsam geworden, und die Kollegin die in Rente gegangen ist hat nach der vierten Impfung sehr starke Rheuma schübe, es macht mir wirklich Sorge um die geimpften sie benehmen sich alle sehr seltsam, ich erkenne meine Kollegen nicht mehr, wirklich gruselig, 2 Kolleginen sind heute aus der Quarantäne wieder auf der Arbeit erschienen eine hat noch Hals schmerzen und sie hört sehr schlecht die andere erzählt mir heute das ihr einendhalb jähriger Sohn so schwer corona hatte das sie ihm im Wechsel parazitamol und ibo😳 gegeben hat damit das Fieber runter geht, jetzt hat das Kind Probleme beim Laufen will nur noch getragen werden hat angeblich hüftschnupfen, ich frage mich was ist das 😳, ich habe dann zu der Kollegin gesagt, was machst du hier auf der Arbeit wenn es deinem Kind nicht gut geht 🤷‍♀️keine Reaktion, ich habe keine Angst vor corona, aber mittlerweile von den geimpften, alle sind geboostert und 5 schon das 4 mal geimpft


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: Jugendliche (17) durch Gruppendruck 3x GENgeimpft: hat immer wieder Zusammenbrüche - Mafia-Ärzte wissen nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 08:20 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42015
Eine neue Meldung:
Wir haben im Geschäft eine Mitarbeiterin, dessen Schwester bricht seit einigen Wochen (nach dem Booster) regelmässig aus dem Nichts zusammen, Ärzte können sich nicht erklären woher. Diese "Diagnose" wir können es nicht erklären und dergleichen ist eigentlich für jeden Aufgewachten ganz klar, dies ist eine sehr krasse Impfnebenwirkung. Zusammenhang wird von der Mitarbeiterin glaube ich gemacht, da eigentlich Impfgegnerin aber leider durch den Druck eingeknickt:( der Rest ihrer Familie aber nicht. By the way, wir reden hier von einem 17-jährigen!!!! Mädchen, wenn das so weiter geht ist ihr Leben praktisch schon vorbei, einfach nur krank der Scheiss...

Heilversuche gegen die GENimpfung 4.4.2022: Fasten soll gegen GENimpfung helfen?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 08:20 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42015 (Fortsetzung)

PS: Für alle die nach Lösungen suchen für Bekannte, Verwandte oder Freunde mit Impfschäden (oder auch für euch selbst) macht euch schlau zum Thema "fasten". Der Körper ist ein unglaubliches Konstrukt, dass sich selber heilen kann, wenn man ihn den auch machen lässt. Ich sage nicht, dass er gegen diese Giftspritze zu 100% ankommt, aber ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert und kostet, wortwörtlich, nichts :)





Shedding!

GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: 5 Frauen 4x GENgeimpft: 1e wird aggressiv+zickig - Chefin wird seltsam - Frau (60) hat nun starke Rheumaschübe - 1e hat Gehörschaden - 1 Kind (1 1/2) hat Shedding mit hohem Fieber und Laufprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 07:46 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42010
Eine neue Meldung:
5 meiner Kolleginen sind letzte Woche das 4 mal geimpft worden, habe ich heute erfahren, eine Kollegin sie ist 24 Jahre jung, sie hat sich total zum negativen verändert, sie ist aggressiv und zickig, sie war so eine nette Kollegin meine Chefin ist auch sehr seltsam geworden, und die Kollegin die in Rente gegangen ist hat nach der vierten Impfung sehr starke Rheuma schübe, es macht mir wirklich Sorge um die geimpften sie benehmen sich alle sehr seltsam, ich erkenne meine Kollegen nicht mehr, wirklich gruselig, 2 Kolleginen sind heute aus der Quarantäne wieder auf der Arbeit erschienen eine hat noch Hals schmerzen und sie hört sehr schlecht die andere erzählt mir heute das ihr einendhalb jähriger Sohn so schwer corona hatte das sie ihm im Wechsel parazitamol und ibo😳 gegeben hat damit das Fieber runter geht, jetzt hat das Kind Probleme beim Laufen will nur noch getragen werden hat angeblich hüftschnupfen, ich frage mich was ist das 😳, ich habe dann zu der Kollegin gesagt, was machst du hier auf der Arbeit wenn es deinem Kind nicht gut geht 🤷‍♀️keine Reaktion, ich habe keine Angst vor corona, aber mittlerweile von den geimpften, alle sind geboostert und 5 schon das 4 mal geimpft




Medizinisches

Medizinisches am Luzerner Kantonsspital (CH) 4.4.2022: Werbung für Pillen gegen "schweren Verlauf": Casirivimab und Imdevimab
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 03:01 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42002
Heute am Luks, 4.4.2022

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 03:01 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42003


Medizinisches am Luzerner
                    Kantonsspital (CH) 4.4.2022: Werbung für Pillen
                    gegen "schweren Verlauf"
Medizinisches am Luzerner Kantonsspital (CH) 4.4.2022: Werbung für Pillen gegen "schweren Verlauf" [29]


Medizinisches mit Warnung von Prof. Didier Raoult (F) 4.4.2022: Die GENimpfungen funktionieren zu 0%:
Professeur Didier Raoult : « Nous avons la preuve que le vaccin ne fonctionne absolument pas »
https://www.entreprendre.fr/professeur-didier-raoult-nous-avons-la-preuve-que-le-vaccin-ne-fonctionne-absolument-pas/
https://t.me/corona_impftod/29635

Französischer Infektiologe Prof. Didier Raoult: Die Covid-"Impfungen" ein Totalversagen. "Impf"-Befürworter seien jenseits der Wissenschaftlichkeit in die irrationale Gläubigkeit verfallen. Unerklärlicher Wille von Politikern, die ganze Welt mit einem Serum zu injizieren, das ganz offensichtlich wirkungslos sei, von den Schäden abgesehen.

Der Artikel (français):

Plus que jamais à contre-courant, le Professeur Didier Raoult, Directeur de l’IHU Méditerranée Infection, analyse l’effet du vaccin sur l’épidémie de Covid. Pour lui, « nous sommes sortis de la science pour entrer dans la croyance ».

« Aujourd’hui, nous en sommes quasiment 10 milliards de vaccins inoculés dans le monde. Or, il n’y a jamais eu autant de cas (de personnes infectées). En France, qui détient le record du nombre de vaccinés juste derrière les États-Unis, la situation est exactement la même. Ce qui est extrêmement étrange et intéressant, c’est la volonté de vouloir augmenter la couverture vaccinale pour un vaccin dont on a la preuve sous les yeux qu’il ne marche absolument pas.

Il n’y a aucun intérêt à vacciner les personnes qui ne sont pas à risque puisque l’épidémie flambe de plus en plus quand on vaccine. J’ai eu l’occasion de le dire : nous sommes sortis de la science. C’est de la croyance, de la religion, mais ce n’est plus du tout de la science. Cela a été très bien défini par Karl Popper, qui fut le premier historien et analyste des sciences du 20e siècle. Il disait que si vous ne pouvez pas accepter que votre théorie scientifique est fausse, c’est que vous êtes sorti de la science et vous y croyez quoi qu’il arrive. Vous commencez à avoir des comportements religieux et non plus scientifiques.

À LIRE AUSSI : Didier Raoult : « Même Bill Gates a fini par admettre que le vaccin était un échec »

Le vaccin n’est plus connecté à la réalité. En effet, on ne peut pas dire qu’il arrête l’épidémie ou qu’il présente un intérêt pour les gens n’ayant pas de facteurs de risques. Vis-à-vis de cela, le ton monte et devient de plus en plus agressif. Certains disent même : on ne va plus soigner les gens qui ne sont pas vaccinés ! Donc, on ne soigne plus les gens qui fument et qui ont un cancer du poumon ? On ne soigne plus les gens qui boivent et qui ont des cancers digestifs ? Vous vous rendez compte jusqu’où on peut aller ? Que des gens qui occupent de hautes fonctions administratives puissent proposer de ne plus soigner les gens qui ne leur obéissent pas ? Il y a maintenant des études qui montrent que 50 % des démocrates aux États-Unis et 30 % en Angleterre sont d’accord pour que l’on enferme les personnes non vaccinées !

(…)

Un non vacciné ne représente pas un danger particulier puisqu’ici la proportion de personnes positives est aussi important chez les vaccinés que chez les non-vaccinés. Avec des données de cette nature, vous ne pouvez quand même pas mettre les gens en camp de concentration ou les enfermer chez eux parce qu’ils ne vous obéissent pas ! Sinon, vous tombez dans des choses qui rappellent une partie de la deuxième guerre mondiale. Quand on veut que les gens obéissent, cela s’appelle le totalitarisme. »


L’intégralité de l’intervention du professeur Didier Raoult est à retrouver sur la chaine Youtube de l’IHU Méditerranée-Infection




Medizinisches Ansteckung

Medizinisches mit Mutation (Mutationen)

Thailand mit Corona-Mutation "XE" 4.4.2022:
XE-Welle wahrschein­lich mild“

https://www.wochenblitz.com/news/xe-welle-wahrscheinlich-mild

Bangkok — Das Gesund­heitsmin­is­teri­um spielte am Son­ntag die Bedenken herunter, die durch die Ent­deck­ung des ersten Falls des XE Covid-19-Stammes im Land geäußert wur­den, und sagte, es beste­he kein Gru...

Bangkok — Das Gesund­heitsmin­is­teri­um spielte am Son­ntag die Bedenken herunter, die durch die Ent­deck­ung des ersten Falls des XE Covid-19-Stammes im Land geäußert wur­den, und sagte, es beste­he kein Grund zur Panik, da angenom­men werde, dass es nicht zu so vie­len Kom­p­lika­tio­nen wie einige frühere Muta­tio­nen führe. Der Leit­er des Zen­trums für medi­zinis­che Genomik (CMG) am Ramath­i­bo­di-Kranken­haus, das den Patien­ten mit dem Stamm diag­nos­tizierte, sagte, die Per­son habe sich bere­its voll­ständig erholt.

Die steigende Zahl von Covid-19-Stäm­men fördert nur die Schnel­ligkeit der genomis­chen Vari­a­tion, wie kür­zlich durch das Auf­tauchen von Deltacron gezeigt wurde, einem rekom­bi­nan­ten Virus, das Gene sowohl von Delta- als auch von Omi­cron-Vari­anten enthält, sagte Dr. Supak­it Sir­i­lak, Gen­eraldirek­tor der Abteilung der Medi­zinis­chen Wis­senschaften (DMS). In diesem Fall ist XE ein rekom­bi­nantes Virus aus zwei Unter­lin­ien der Omi­cron-Vari­ante, BA.1 und BA.2, sagte er als Antwort auf Berichte über die Ent­deck­ung des ersten XE-Falls, der am Sam­stag von der CMG aufgedeckt wurde.

Das DMS führt eine Genom­se­quen­zierung an etwa 500 Virus­proben pro Woche durch, sagte er und fügte hinzu, dass das DMS heute eine Pressekon­ferenz abhal­ten werde, um weit­ere Infor­ma­tio­nen über den Fall XE und seine weit­eren Auswirkun­gen bereitzustellen.

Auch die Welt­ge­sund­heit­sor­gan­i­sa­tion (WHO) hat­te am Sam­stag vor der XE-Omi­cron-Vari­ante gewarnt, von der viele im medi­zinis­chen Bere­ich befürcht­en, dass sie die bish­er am stärk­sten über­trag­bare sein kön­nte. Die XE-Rekom­bi­nante wurde erst­mals am 19. Jan­u­ar in Großbri­tan­nien nachgewiesen, und sei­ther wur­den weniger als 600 Sequen­zen gemeldet und bestätigt, so die WHO.

Wasun Chantrati­ta, der Leit­er der CMG, sagte, dass sie nor­maler­weise etwa eine Woche nach Bestä­ti­gung ein­er Infek­tion Virus­proben zum Testen erhal­ten, was erk­lärt, warum sich die meis­ten Patien­ten zum Zeit­punkt der Bekan­nt­gabe der Ergeb­nisse bere­its fast erholt haben.

Anan Jongkaewwat­tana, ein Experte des Nationalen Zen­trums für Gen­tech­nik und Biotech­nolo­gie (Biotec), sagte unter­dessen, dass diejeni­gen, die bere­its mit der Unter­vari­ante BA.2 von Omi­cron infiziert waren, auf­grund der Ähn­lichkeit­en zwis­chen dem Paar BA möglicher­weise bere­its eine gewisse Immu­nität tra­gen. Haben Sie vor XE nicht mehr Angst als vor BA.2, da diese Sorte bere­its in der Stadt herumgekom­men ist“, sagte er.

In Anbe­tra­cht ein­er steigen­den Zahl von Patien­ten, die nach ein­er vierten Auf­frischungsimp­fung schwere Symp­tome entwick­eln, wenn sie mit Covid-19 infiziert sind, emp­fiehlt er, die Suche nach weit­eren Ter­mi­nen für Auf­frischungsimp­fun­gen zu ver­schieben, bis eine neuere Gen­er­a­tion des Impf­stoffs ver­füg­bar ist. Die durch mehrere Impf­stoffe erzeugte Immu­nität kann sog­ar nachteilige Auswirkun­gen haben und zu schw­er­eren Entzün­dun­gen bei denen führen, die sich nach ihren Imp­fun­gen mit dem Virus infizieren, sagte er.

Quelle: Bangkok Post


Medizinisches: Heilversuche gegen die GENimpfungen

Heilversuche gegen die GENimpfung 4.4.2022: Fasten soll gegen GENimpfung helfen?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 08:20 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42015 (Fortsetzung)

PS: Für alle die nach Lösungen suchen für Bekannte, Verwandte oder Freunde mit Impfschäden (oder auch für euch selbst) macht euch schlau zum Thema "fasten". Der Körper ist ein unglaubliches Konstrukt, dass sich selber heilen kann, wenn man ihn den auch machen lässt. Ich sage nicht, dass er gegen diese Giftspritze zu 100% ankommt, aber ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert und kostet, wortwörtlich, nichts :)


Heilversuche gegen die GENimpfung 4.4.2022: Kräuter Lötsch in Udligenswil
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 08:26 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42017
Eine neue Meldung:
Info: Kräuter Lötsch Udligenswil konnte einer Bekannten nach 💉💉 helfen bei Haarausfall etc.

Beratungsgespräch + empfohlene Kräuter (Tee oder Tropfen etc.) ist halt nicht krankenkassenanerkannt.

Vielleicht interessiert ihr euch dafür.




Zahlen!


Zahlen aus Thailand 4.4.2022: Angeblich 97 Corona-Todesfälle, [die aber GENimpfmorde sein könnten!]:
24
.892 neue Covid-Fälle, 97 weit­ere Todesfälle

https://www.wochenblitz.com/news/24-892-neue-covid-faelle-97-weitere-todesfaelle

Bangkok — Thai­land reg­istri­erte in den let­zten 24 Stun­den 97 weit­ere Covid-19-Todes­fälle und 24.892 neue Fälle, teilte das Gesund­heitsmin­is­teri­um am Mon­tag­mor­gen mit. Dies im Ver­gle­ich zu den 97 Todes­fällen im Zusam­men­hang mit Coro­n­aviren und 26.840 neuen Fällen, die am Son­ntag­mor­gen gemeldet wur­den. In den Zahlen sind 15.972 pos­i­tive Ergeb­nisse von Anti­gen­tests in den let­zten 24 Stun­den nicht enthal­ten. Dies würde die Gesamtzahl auf 40.864 erhöhen.

Bangkok hat­te acht neue Todes­fälle, während es auch 12 in den angren­zen­den Prov­inzen gab – in Samut Prakan (4), Samut Sakhon (4), Pathum Thani (2) und Nakhon Path­om (2). Andere weit­er von der Haupt­stadt ent­fer­nte Prov­inzen der Zen­tralebene verze­ich­neten 31 Todes­fälle – sechs in Lop Buri, fünf in Chon Buri, jew­eils vier in Saraburi und Suphan Buri, jew­eils drei in Ratch­aburi und Ray­ong, zwei in Trat und jew­eils einen in Cha­cho­engsao, Ayut­thaya, Phetch­aburi und Pra­chuap Khiri Khan.

Der Nor­dosten hat­te 18 Todes­opfer – jew­eils drei in Chaiya­phum, Si Sa Ket und Ubon Ratchathani, jew­eils zwei in Roi Et, Kalasin und Sakon Nakhon und jew­eils einen in Udon Thani, Surin und Buri Ram. Der Süden meldete 13 Todes­fälle – drei in Phatthalung, je zwei in Surat Thani, Chumphon und Songkhla und je einen in Kra­bi, Trang, Yala und Pat­tani. Der Nor­den verze­ich­nete 15 weit­ere Todes­fälle im Zusam­men­hang mit Coro­n­aviren in Chi­ang Mai (5), Sukhothai (3), Phit­san­u­lok (3), Phi­chit (2), Chi­ang Rai (1) und Kam­phaeng Phet (1).

Es gab 24.826 neue Fälle in der All­ge­mein­bevölkerung, 20 unter Gefäng­nisin­sassen und 46 importierte Fälle. Von den Neuin­fek­tio­nen in der All­ge­mein­bevölkerung wur­den 24.638 in Kranken­häusern und 188 durch Massen­tests bestätigt.

Bangkok hat­te mit 3.321 die meis­ten neuen Fälle, gefol­gt von 1.448 in Chon Buri, 1.127 in Non­thaburi, 955 in Nakhon Si Tham­marat, 907 in Samut Prakan, 805 in Samut Sakhon, 666 in Khon Kaen, 581 in Songkhla, 573 in Ratch­aburi und 567 in Roi Et.

Die 46 importierten Fälle stammten aus 19 Län­dern, darunter 11 aus dem Vere­inigten Kön­i­gre­ich, jew­eils sechs aus Israel und Kam­bod­scha, jew­eils drei aus Indi­en und Deutsch­land und jew­eils zwei aus der Ukraine, Sin­ga­pur und Myanmar.

Am Mittwoch wur­den 256.667 Men­schen mit Covid-19 behan­delt – 63.348 in Kranken­häusern, darunter 1.858 schw­erkranke Patien­ten mit Lun­genentzün­dung und 769, die auf Beat­mungs­geräte angewiesen sind. In den 24 Stun­den wur­den außer­dem 27.254 Covid-19-Patien­ten aus Kranken­häusern ent­lassen, nach­dem sie sich vom Coro­n­avirus erholt hatten.

Seit Beginn der Pan­demie Anfang 2020 gab es 3.736.487 Covid-19-Fälle, davon 1.513.052 in diesem Jahr, mit 3.454.308 voll­ständi­gen Gene­sun­gen bis heute. Die Zahl der Todes­opfer lag seit Beginn der Pan­demie bei 25.512, davon bish­er 3.814 in diesem Jahr.

In den ver­gan­genen sieben Tagen hat­te Süd­ko­rea mit 2,05 Mil­lio­nen die meis­ten Fälle, gefol­gt von Deutsch­land mit 1,39 Mil­lio­nen, Frankre­ich mit 968.279 und Viet­nam mit 530.786 Fällen.

News teilen

Quelle: Bangkok Post



GENgeimpfte Mütter beim Stillen: übertragen mRNA-Spikes auf das Baby

GENimpfschaden Fehlgeburt+Stillen mit mRNA-Spikes am 4.4.2022: Pfizer Dokumente: von 2 Geburten eine Totgeburt und Übertragung der mRNA durch Stillen

https://tkp.at/2022/04/04/pfizer-dokumente-von-2-geburten-eine-totgeburt-und-uebertragung-der-mrna-durch-stillen/

In den neuen Pfizer Dokumenten findet sich ein Bericht über zwei Geburten, wobei eine davon eine Totgeburt war. Stillende Mütter übertragen mRNA-Spikes auf ihre Säuglinge. Neuerlich ein Beweis, dass die mRNA-Präparate zumindest für Mütter sofort ausgesetzt hätten werden müssen.

In den klinischen Studien für die mRNA-Präparate wurden Schwangere kategorisch ausgeschlossen. Es musste sogar Meldung erstattet werden, wenn Geimpfte mit einer Schwangeren oder einer stillenden Mutter in Berührung kamen. Den Herstellern der Gentechnik Präparate waren offenbar die Gefahren für Ungeborene und Säuglinge durchaus bewusst.

Das ging zum Beispiel aus einer internen Anweisung von Pfizer hervor, über die ich hier berichtet hatte. Pfizer gab in diesem Dokument zu, dass es möglich ist, einen anderen Menschen mit dem mRNA-Covid-Impfstoff zu exponieren, indem man einfach dieselbe Luft einatmet oder die Haut der Person berührt, die geimpft wurde.

Mittlerweile wissen wir auch, dass die Spike Proteine von Exosomen – das sind winzig kleine Transportbläschen – im Körper transportiert werden und diesen auch durch Atmung, Husten, Schweiß und sogar Hautkontakt verlassen können. Pfizer weiß auch, dass Muttermilch die Spike-Proteine auf die Säuglinge überträgt, ebenso war es der US-Zulassungsbehörde FDA bekannt.

Obwohl es also überhaupt keine Daten über die Wirkung der Impfung auf Schwangere und Stillende gab, wurde sie massiv forciert, auch von den jeweiligen Impfgremien. Die Impfung war und ist noch immer off-label, also ohne explizite Zulassung.

Ein interessanter Befund ist im Postmarketing-Bericht von Pfizer auf Seite 12 zu finden.

270 Schwangerschaften traten auf und wurden gemeldet (dies schließt normal verlaufende Schwangerschaften ein, die noch nicht zu Ende waren). Davon führte eine Schwangerschaft zu einer „normalen Geburt“, eine weitere gemeldete Geburt endete mit einem „neonatalen Tod“ (Tod des Neugeborenen).

Es wurden keine weiteren Geburten gemeldet, das heißt 238 Schwangerschaften hatten kein Ergebnis, da sie noch nicht abgeschlossen waren.

Es gab 25 Spontanabbrüche (in der Frühschwangerschaft) und einen „Fötaltod“. Spontanabbrüche treten in den ersten 20 Wochen der Schwangerschaft auf. Es gab 7 weitere Beendigungen einer Schwangerschaft.

Sind diese Daten unseren Impfgremien nicht bekannt? Ein Produkt, das zu einem Verhältnis von 50:50 zwischen Geburten und Todesfällen bei Kindern führt, kann wohl seriöserweise nicht mehr empfohlen werden.

Offensichtlich war die FDA darüber überhaupt nicht beunruhigt, sondern beschloss, die Veröffentlichung von Dokumenten, die dies belegen, zu verweigern. Alles, was sie sagte, war, dass es „sicher und wirksam für schwangere Frauen“ sei. Ebenso die EMA in der EEU und die nationalen Behörden.

Stillen überträgt Impfstoff

Am interessantesten ist vielleicht die schiere Zahl der unerwünschten Wirkungen bei Kindern, die von geimpften Müttern gestillt wurden.

Von 133 stillenden geimpften Müttern wurden 17 Fälle von unerwünschten Wirkungen bei gestillten Säuglingen gemeldet. Drei von ihnen waren „schwerwiegend“.

Diese unerwünschten Ereignisse zeigen, dass das Stillen durch geimpfte Mütter keine „harmlose Weitergabe von Antikörpern“ ist, wie ja gerne behauptet wird. Bei den gestillten Säuglingen traten unerwünschte Ereignisse auf, darunter auch schwerwiegende unerwünschte Ereignisse.

Trotzdem beharrten die Medien und die diversen Impfgremien darauf, dass es „keine schwerwiegenden Nebenwirkungen des COVID-19-Impfstoffs“ und „keine Ausscheidungen“ gäbe, was eine Unwahrheit ist.



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet"


CH

Verdacht GENimpfmord Schweiz 4.4.2022: Herzstillstand - mit 45 weg
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 02:44 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42000
Und wieder haben wir eine Todesanzeige eines Menschen erhalten, Jg. 76, dessen Herz viel zu früh zu schlagen aufgehört hat....



4R

Verdacht GENimpfmord in Maitenbeth (Oberbayern) 4.4.2022: Otto Rettenberger macht Fahrradtour - Herzinfarkt - tot mit 61:
Tod bei der Radltour: Trauer um Otto Rettenberger (61) aus Maitenbeth
https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/nachruf-tod-bei-der-radltour-trauer-otto-rettenberger-61-aus-maitenbeth-91454293.amp.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/851

Große Trauer in Maienbeth: Bei einer Radltour erlitt Otto Rettenberger einen tödlichen Herzinfarkt. Er war ein geselliger und hilfsbereiter Mensch – dabei hatte ihm das Leben auch schwere Schicksalschläge bereitet.

Maitenbeth – Mit großer Bestürzung wurde in der Bevölkerung die Nachricht über den Tod von Otto Rettenberger aufgenommen, der im Alter von erst 61 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist. Die Maitenbether Pfarrkirche war beim Seelengottesdienst bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein nicht enden wollender Trauerzug begleitete den Verstorbenen an dem Tag, an dem er Geburtstag gehabt hätte, zu seiner letzten Ruhestätte im Gemeindefriedhof.



Verdacht GENimpfmord Kaiserslautern (4R) 4.4.2022: Der Sänger und Fan-Organisator Daniel Hasemann ist mit 30 "plötzlich und unerwartet" verstorben:

FCK-Fanszene trauert um Westkurven-Vorsänger Daniel
Der Betze brennt: https://www.der-betze-brennt.de/news/14063-fck-fanszene-trauert-um-westkurven-vorsaenger-daniel.php
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/855

Verdacht
                    GENimpfmord Kaiserslautern (4R) 4.4.2022: Der Sänger
                    und Fan-Organisator Daniel Hasemann ist mit 30
                    "plötzlich und unerwartet" verstorben:
                    FCK-Fanszene trauert um Westkurven-Vorsänger Daniel
Verdacht GENimpfmord Kaiserslautern (4R) 4.4.2022: Der Sänger und Fan-Organisator Daniel Hasemann ist mit 30 "plötzlich und unerwartet" verstorben:
FCK-Fanszene trauert um Westkurven-Vorsänger Daniel [32]

Die Fangemeinde des 1. FC Kaiserslautern trauert um Daniel Hasemann († 30), der am Wochenende plötzlich und unerwartet verstorben ist. Seine Freunde haben eine Spendenaktion zugunsten der Familie eingerichtet.

Nach dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg wurde vielen Weggefährten regelrecht der Boden unter den Füßen weggezogen, als sie von Daniels Tod erfuhren. Daniel war seit Jahren als Vorsänger des "Pfalz Inferno" eines der bekanntesten Gesichter der Westkurve, er war an der Organisation von Sonderzügen und Choreographien beteiligt, stand als Vertreter der Fanszene im regelmäßigen Dialog mit dem Verein. In der Jugend hatte er zudem als Aktiver das Trikot des FCK getragen.



Verdacht GENimpfmord Hamburg (4R) 4.4.2022: Jurist in der Reisebranche Jochen Seeholzer mit ca. 55 "unerwartet verstorben":
Trauer um Jochen Seeholzer: Renommierter Reiserechtler unerwartet verstorben
https://www.fvw.de/counter/expi-welt/trauer-um-jochen-seeholzer-renommierter-reiserechtler-unerwartet-verstorben-224964?fr=operanews
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/859

Verdacht GENimpfmord
                    Hamburg (4R) 4.4.2022: Jurist in der Reisebranche
                    Jochen Seeholzer mit ca. 55 "unerwartet
                    verstorben": Trauer um Jochen Seeholzer:
                    Renommierter Reiserechtler unerwartet verstorben
Verdacht GENimpfmord Hamburg (4R) 4.4.2022: Jurist in der Reisebranche Jochen Seeholzer mit ca. 55 "unerwartet verstorben":
Trauer um Jochen Seeholzer: Renommierter Reiserechtler unerwartet verstorben [33]

Der Hamburger Rechtsanwalt für Reiserecht ist unerwartet verstorben. Das bestätigte sein Büro. Jochen Seeholzer war von vielen in der Branche...
Bekannt war der Rechtsanwalt auch als Moderator der Facebook-Gruppe "Reiserecht | Touristikrecht für den Reisevertrieb". Seeholzer stand hier den mehr als 3000 Mitgliedern stets für Fragen zur Verfügung und wies auch selbst auf wichtige Themen hin, um dem Reisevertrieb den Rücken zu stärken.
Ein geschätzter Ansprechpartner war Seeholzer auch für fvw|TravelTalk. In zahlreichen Artikeln, Interviews und Gesprächen erwies sich der erfahrene Jurist als entschlossener Kämpfer für die Sache des Vertriebs. Seeholzer machte stets Mut in schwierigen Situationen und war auch als Mensch eine Inspiration. Er wird schmerzlich vermisst werden.


Verdacht GENimpfmord in Mainz (4R) 4.4.2022: Auch ein Pirat ist gegangen: Bodo Noeske ist mit 59 weg:
Mainzer Piraten-Politiker Bodo Noeske verstorben
https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/mainzer-piraten-politiker-bodo-noeske-verstorben_25451122
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/860

MAINZ - (slo). Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr war er als Direktkandidat der Piraten für den Wahlkreis 205 ins Rennen gegangen, bei der Landtagswahl im März als Piraten-Spitzenkandidat – wie nun bekannt wurde, ist der Mainzer Politiker Bodo Noeske im Alter von 59 Jahren verstorben.
Der gelernte Sozialpädagoge, der als Versicherungsmakler und ökologisch orientierter Finanzanlagenberater gearbeitet hatte, war auch in der Stadt Mainz kommunalpolitisch aktiv. Für die Fraktion Piraten & Volt saß er seit 2019 im Schulträgerausschuss, im Seniorenbeirat und dem Zweckverband Rhein-Nahe-Nahverkehr, zudem im Zweckverband Rheinhessen-Sparkasse. 2013 war Noeske den Piraten beigetreten und im Kreis- und Landesvorstand aktiv. „Ich stehe für eine digitale, klimaneutrale und soziale Politik“, hatte er vor der Bundestagswahl erklärt.



Verdacht GENimpfmord in Kirkel (Saarland) 4.4.2022: Ex-Bürgermeister mit ca.60 weg:
2001 bis 2009 im Amt: Er stand für die Lebensfreude in der Region: Ex-Bürgermeister von Kirkel überraschend gestorben
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saar-pfalz-kreis/kirkel/kirkel-trauer-um-frueheren-buergermeister-armin-hochlenert-ueberraschend-gestorben_aid-67130091
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/872

Armin Hochlenert war ab 2001 acht Jahre lang im Amt. Er war als Bürgermeister von Kirkel beliebt, setzte sich ein für die Kultur und und touristische Attraktivität der Region. Jetzt ist er überraschend gestorben.

[Für den Reest des Artikels müssen Sie bezahlen].


Verdacht GENimpfmord im Bezirk Billstedt (Hamburg) 4.4.2022: Fussballfreund Klaus Meinhardt ist mit 61 "unerwartet" gestorben:
NACHRUF: Der SC V/W Billstedt trauert um den völlig unerwarteten Tod von Klaus Meinhardt. (†61)
https://vorwaerts-wacker.de/verein/nachruf-der-sc-v-w-billstedt-trauert-um-den-voellig-unerwarteten-tod-von-klaus-meinhardt-61
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/875

Der SC V/W Billstedt trauert um Klaus Meinhardt. Er verstarb mit 61 Jahren am 08. Februar 2022. Unser tiefes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen und

Vorwärts-Wacker 04 Billstedt ist tief betroffen vom völlig unerwarteten Tod unseres Vereinsfreundes Klaus Meinhardt

Klaus Meinhardt verstarb am 07.02.2022.

Klaus verstarb im Alter von 61 Jahren in der Nacht vom Montag 07.02.22 auf Dienstag 08.02.22 letzter Woche an den Folgen eines Herzinfarktes.

Um unseren Verein hat sich Klaus jahrelang in vielen Funktionen verdient gemacht, so zuletzt als umsichtiger und beliebter Betreuer und Zeugwart unserer Ligamannschaft. Sein plötzlicher Tod hat uns tief bestürzt und macht uns sehr traurig.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Tschüss Klaus, Du bleibst unvergessen!



Ö

Zahlen GENimpfmorde Österreich 4.4.2022: Sterblichkeit steigt weiter seit der GENimpfung!
Trotz ein Drittel weniger Covid-Toten als im Vorjahr: 2022 neuerlich erhöhte Sterblichkeit


Verdacht GENimpfmord in 1G-Fascho-Österreich 4.4.2022:
TSVW-Obmann Adalbert Strauß verstorben
Landestauchverband Wien: https://www.ltvw.at/tsvw-obmann-adalbert-strauss-verstorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/866

(20.02.2022) Der langjährige Obmann des TSVW, Adalbert "Bertl" Strauß, ist am 8. Februar 2022 plötzlich und völlig unerwartet von uns gegangen


GB

Verdacht GENimpfmord GB 4.4.2022: Fiction-Schauspieler Stewart Bevan ist mit 73 weg:
Stewart Bevan ist tot: "Doctor Who"-Fans in Trauer um verstorbenen Serienstar (73)
https://www.news.de/amp/promis/856142964/stewart-bevan-ist-tot-todesursache-unbekannt-doctor-who-schauspieler-mit-73-jahren-gestorben-fans-in-trauer/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/869
Foto 1: https://www.edinburghnews.scotsman.com/news/people/doctor-who-star-stewart-bevan-has-died-age-73-3579440
Foto 2: https://tvtonight.com.au/2022/02/vale-stewart-bevan.html

Verdacht GENimpfmord GB 4.4.2022:
                    Fiction-Schauspieler Stewart Bevan ist mit 73 weg:
                    Stewart Bevan ist tot: "Doctor Who"-Fans
                    in Trauer um verstorbenen Serienstar (73)
Verdacht GENimpfmord GB 4.4.2022: Fiction-Schauspieler Stewart Bevan ist mit 73 weg: Stewart Bevan ist tot:
"Doctor Who"-Fans in Trauer um verstorbenen Serienstar (73)


Britische Serienfans im Allgemeinen und "Doctor Who"-Fans im Speziellen hatten Steward Bevan ins Herz geschlossen, spielte der Schauspieler doch in etlichen beliebten Produktionen mit. Nun ist der Mime im Alter von 73 Jahren gestorben.


Nicht nur in Großbritannien hat die Science-Fiction-Serie "Doctor Who" eine treue Fangemeinde, auch in Deutschland oder den USA erfreut sich die Sendung, die 1963 erstmals im englischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, größter Beliebtheit. Nun muss die "Doctor Who"-Fangemeinde jedoch einen schmerzlichen Verlust verkraften: Serienliebling Stewart Bevan ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

Stewart Bevan, der im März 1948 in London zur Welt kam, war 1973 in sechs Episoden von "Doctor Who" mit. An der Seite des Doctors, damals verkörpert von Jon Pertwee, verkörperte Stewart Bevan in "The Green Death" den Wissenschaftler Professor Clifford Jones, der dem titelgebenden Zeitreisenden seine Begleiterin Jo Grant, gespielt von Katy Manning aus. Im Laufe seiner weiteren Karriere als Schauspieler wirkte Stewart Bevan in Produktionen wie "Brookside", "Grande Hill", "The Bill" oder "Casualty" mit.

Die Serie "Doctor Who" sollte nicht die einzige Verbindung zwischen den beiden Schauspielern bleiben: Stewart Bevan und Katy Manning wurden auch abseits der Kamera ein Paar und waren zeitweise sogar verlobt. Nach der Trennung blieben Katy Manning und Stewart Bevan jedoch befreundet - Katy Manning war es nun auch, die den Tod ihres früheren Partners und Wegbegleiters am 21. Februar 2022 öffentlich machte.

Schauspielkollegin Katy Manning macht Tod von Ex-Partner Stewart Bevan öffentlich

Bei Twitter veröffentlichte die blonde Schauspielerin rührende Abschiedsworte. "Stewart Bevan. Der wunderbarste Mann, Poet, Schauspieler, Autor und Ehemann, Vater von Coral und Wendy Bevan hat heute seine große Reise angetreten. Er war viele Jahr lang meine große Liebe auf dem und abseits des Fernsehbildschirms und unsere wunderbare Freundschaft dauerte bis zum Schluss." Woran Stewart Bevan im Alter von 73 Jahren starb, darüber machte Katy Manning in ihrem Abschiedspost keine Angaben.

Wegbegleiter und Fans erschüttert von Stewart Bevans Tod

Die tragischen Neuigkeiten zum Ableben von Stewart Bevan trafen dessen Schauspielerkollegen und "Doctor Who"-Fans gleichermaßen wie ein Schlag. Schauspieler und Autor Mark Gatiss schrieb "Ich bin so traurig, das zu hören. Er wird immer Professor Jones bleiben. Ein wunderbarer, liebenswürdiger Mann", Schauspielerin Nicola Bryant fügte an ihre "Doctor Who"-Kollegin Katy Manning gerichtet hinzu "Welch große Lücke er in deinem Leben hinterlassen wird. Es tröstet mich, dass ihr so viel Liebe und Freude in all den Jahren teilen konntet. All meine Liebe für dich und Stewarts Familie und Freunde".



IR


Verdacht GENimpfmord Irland 4.4.2022: Cora O'Grady aus Cork beim Wandern - Zusammenbruch - tot mit ca.55:
Irin, Mitte 50, kollabiert beim Abstieg vom Galtymore (mit 917m der höchste Berg Irlands) und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 3.4.22
(orig. Englisch: Cork mother-of-two who died on Galtees 'a joy to meet')
https://www.irishexaminer.com/news/munster/arid-40843241.html


Verdacht GENimpfmord
                    Irland 4.4.2022: Cora O'Grady beim Wandern -
                    Zusammenbruch - tot mit ca.55: Irin, Mitte 50,
                    kollabiert beim Abstieg vom Galtymore (mit 917m der
                    höchste Berg Irlands) und kann nicht reanimiert
                    werden. Meldung vom 3.4.22 (orig. Englisch: Cork
                    mother-of-two who died on Galtees 'a joy to meet')
Verdacht GENimpfmord Irland 4.4.2022: Cora O'Grady beim Wandern - Zusammenbruch - tot mit ca.55: Irin, Mitte 50, kollabiert beim Abstieg vom Galtymore (mit 917m der höchste Berg Irlands) und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 3.4.22 (orig. Englisch: Cork mother-of-two who died on Galtees 'a joy to meet')

Mitchelstown woman was descending from the 3,000ft summit of the Galtymore when she suddenly became unwell

Cora O'Grady was descending from the 3,000ft summit of the Galtymore Climb when she suddenly became unwell.

The woman who died while climbing the Galtee Mountains on Saturday has been named locally as Cora O’Grady.

She was descending from the 3,000ft summit of the Galtymore Climb when she suddenly became unwell.

In her 50s, she is the mother-of-two young children and lived in Mitchelstown, Co Cork.

Cork County Council councillor Kay Dawson told the Irish Examiner: “The whole town is in shock."

She was a lovely bubbly woman and a joy to meet. We are all heartbroken and shocked.

Fellow councillor, Frank O’Flynn said: “This is just so very sad and our thoughts are with this lady’s friends and family at this time.

“There were a lot of people on the Galtymore Climb throughout the day, and I think a lot of them were there in honour of Charlie Bird.

“It is my understanding that that is what she was doing at the time, and that she had just finished and may have been on her way down,” he said.

Before the start of the pandemic, Cora had been active in the local community, especially in community development.

Her body was removed to Waterford Regional Hospital, where a post-mortem is due to take place.

Units of the local mountain rescue and the Coast Guard assisted in the incident.

A garda spokesperson added that a file will be prepared for the Coroners Court.

Local Cork County Council councillor Deirdre O'Brien said she was shocked at the news, and had known Cora and her family over the years.

"It is really sad, and shocking," she said.

"She was 'Climbing with Charlie', with a number of her friends when it happened.

"All our thoughts and prayers are with her family, her sisters and her children and extended family."


F

Verdacht GENimpfmord in Saint-Nexans (1G-Fascho-Frankreich) 4.4.2022: Velofahrer wahrsch. mit Herzstillstand - tot mit 62:
Dordogne: 62-jähriger Radfahrer stirbt nach medizinischem Notfall, vermutlich Herzstillstand. Herzmassage kann ihn nicht mehr retten. Meldung vom 29.3.22.
(orig. français: Un cycliste de 62 ans meurt après un malaise en Dordogne)
https://www.francebleu.fr/infos/faits-divers-justice/un-cycliste-de-62-ans-decede-apres-un-malaise-en-dordogne-1648566855
https://t.me/corona_impftod/29644

Un cycliste de 62 ans a fait un malaise ce mardi après-midi lors d'une sortie à vélo à Saint-Nexans. Les secours n'ont pas réussi à la réanimer.


It

Verdacht GENimpfmord in Como (Norditalien) 4.4.2022: Politikerin Elide Greco "nach langer Krankheit" mit 55 gestorben - die 3. GENimpfung gab den Rest?
Die Lokalpolitikerin Elide Greco aus Como mit 55 Jahren verstorben. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Lutto nella politica comasca: addio a Elide Greco)
https://www.espansionetv.it/2022/04/02/lutto-nella-politica-comasca-addio-a-elide-greco/
https://t.me/corona_impftod/29641
Facebook von Elide Greco: https://www.facebook.com/elide.greco.7

Verdacht GENimpfmord in Como
                    (Norditalien) 4.4.2022: Politikerin Elide Greco
                    "nach langer Krankheit" mit 55 gestorben -
                    die 3. GENimpfung gab den Rest? Die Lokalpolitikerin
                    Elide Greco aus Como mit 55 Jahren verstorben.
                    Meldung vom 2.4.22 (orig. italiano: Lutto nella
                    politica comasca: addio a Elide Greco)
Verdacht GENimpfmord in Como (Norditalien) 4.4.2022: Politikerin Elide Greco "nach langer Krankheit" mit 55 gestorben - die 3. GENimpfung gab den Rest? Die Lokalpolitikerin Elide Greco aus Como mit 55 Jahren verstorben. Meldung vom 2.4.22 (orig. italiano: Lutto nella politica comasca: addio a Elide Greco)

⚠️ Am 28. Oktober 2021 schrieb sie in den sozialen Medien: "In den Armen eines Engels. Danke. 3. Impfung!"

Der Artikel (orig. italiano):

Lutto nella politica comasca: addio a Elide Greco. Donna molto attiva nel sociale, consigliere comunale a Como per il Partito Democratico durante il quinquennio di Lucini, Greco era nota per la tenacia, la passione e la generosità con cui si impegnava nelle battaglie in difesa dei più deboli.

Elide Greco aveva 55 anni, ne avrebbe compiuti 56 il prossimo 17 maggio. Si è spenta al termine di una lunga malattia. A inizio marzo, in amministrazione provinciale, aveva ricevuto un riconoscimento dalla Regione Lombardia proprio per il suo grande impegno (qui il resoconto della cerimonia) al servizio del prossimo.

In queste ore la notizia della sua morte sta suscitando una forte commozione nella politica comasca. Si moltiplicano i messaggi sui social. “Addio Elide Greco – scrive Federico Broggi, segretario provinciale del Pd di Como – Poche parole, per una donna straordinaria, fino all’ultimo impegnata per il prossimo. Una notizia come un pugno nello stomaco. Como perde una persona meravigliosa, noi proveremo a seguire il tuo esempio“.

Il presidente del consiglio regionale Alessandro Fermi – che pochi giorni fa, come detto, aveva premiato Elide Greco – scrive: “Ciao Elide, tessitrice di legami. Semplicemente grazie“. “Elide è appena volata in cielo e già manca tantissimo a tutti noi“, aggiunge Angelo Orsenigo, consigliere regionale del Pd. Ancora, l’ex consigliere regionale del Pd Luca Gaffuri: “Grazie per tutto quello che hai donato a noi, alla tua capacità di essere vicino a chi non ha rappresentanza, non ti sei mai fermata di fronte alle difficoltà e ci hai sempre ricordato che insieme si può“.



Verdacht GENimpfmord in Ostia (1G-Fascho-Italien) 4.4.2022: Ex-Fussballspieler + Barbetreiber Giovanni Tiberi: Zusammenbruch - tot mit 49:
Früherer Fußballprofi bricht mit nur 49 Jahren in seiner eigenen Bar in Ostia plötzlich tot zusammen. Meldung vom 3.4.22
(orig. italiano:
Malore improvviso, muore l'ex calciatore della Ternana Tiberi: gestiva un bar a Ostia)

www.leggo.it (https://www.leggo.it/italia/roma/giovanni_tiberi_morto_calciatore_ternana_bar_ostia_malore_3_aprile_2022-6605734.html
https://t.me/corona_impftod/29642

Malore improvviso la mattina di domenica 3 aprile, nel bar di Ostia che gestiva. Giovanni Tiberi, ex calciatore ed ex attaccante anche de


"USA"

Zahlen GENimpfmorde "USA" 4.4.2022: GENgeimpfte haben Krebs+Autoimmunkrankheiten ohne Ende:
US-Pathologe: Allgemeine Sterblichkeit unter Impflingen ist höher als unter Ungeimpften
https://report24.news/us-pathologe-gesamtsterblichkeit-unter-impflingen-ist-hoeher-als-unter-ungeimpften/

Für den Pathologen Dr. Ryan Cole steht fest, dass die „Impfstoffe“ gegen Covid-19 nicht nur versagt haben – sie sind auch brandgefährlich. Worauf Wissenschaftler wie Dr. Sucharit Bhakdi im deutschsprachigen Raum hinweisen, zeigt sich ebenso in den Vereinigten Staaten: Die Impfung führt zu einer Dysregulierung des Immunsystems. Das zeigt sich unter anderem daran, dass Krebserkrankungen unter Impflingen regelrecht explodieren.

Cole hatte schon vergangenes Jahr im Herbst öffentlich gemacht, dass Geimpfte plötzlich verstärkt an Krebs erkranken. Seine Warnungen verhallten ungehört: Dennoch hält man auch jetzt weltweit an neuen Booster-Kampagnen fest – nach der Drittimpfung soll nun die Viertimpfung unters Volk gebracht werden. Im Interview mit Veronika Kyrylenko von „New American“ äußerte Cole sich Ende Januar sehr besorgt und hielt fest: „Wir haben für Geld unseren kollektiven medizinischen Verstand verloren.“

Die Vakzine wirken nicht – und haben zugleich gefährliche Risiken. Die Bevölkerung müsse darüber informiert werden: „Die Menschen müssen wissen, dass Risiken damit verbunden sind. Der Nutzen muss höher sein als die Risiken. Wir wissen, dass diese Impfungen nicht funktionieren – sie sind gescheitert. Jetzt, wo Omikron hier ist, sind die Impfungen komplett gescheitert.“

Cole führt aus:

Die Impfung, von der sie den Leuten immer noch sagen, dass sie einen Booster davon bekommen sollen, ist ein Spike-Protein, das für den menschlichen Körper giftig ist. Es verursacht die gleiche Krankheit wie das Virus und prädisponiert Menschen für Autoimmunattacken und potenziell kurzfristige Krebsrisiken.

Krebszellen, die stetig im Körper gebildet werden, werden aufgrund der Dysregulation des Immunsystems nach dem Schuss nicht mehr bekämpft: Sie können sich ungehindert vervielfachen. Der Krebs wächst. Cole sei bereits von etlichen Onkologen kontaktiert worden, die seine Beobachtungen bestätigt haben: Sie geben an, die „seltsamsten Krebserkrankungen“ zu sehen – und Krebsarten, die zuvor in Schach gehalten worden waren, wachsen plötzlich unaufhaltsam.

Die Impfkampagne ist in Coles Augen ein gigantisches Experiment: Niemand weiß, wie lange die Impfungen das Immunsystem beeinflussen und wie lange die negativen Effekte bestehen werden. Untersuchungen werden nicht durchgeführt. Dr. Ryan Cole zufolge liegt die allgemeine Sterblichkeit bei geimpften Menschen höher als bei Ungeimpften.


Verdacht GENimpfmord in Encarnación (Itapúa, Paraguay) 4.4.2022: Krankenpfleger Luis Carlos Fleitas Zacaria ist mit 34 weg - "tot aufgefunden" - Herzinfarkt:
Plötzlicher Herzinfarkt: 34-jährigen Krankenpfleger tot aufgefunden - Wochenblatt
https://wochenblatt.cc/ploetzlicher-herzinfarkt-34-jaehrigen-krankenpfleger-tot-aufgefunden/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/864
Verdacht GENimpfmord in
                    Encarnación (Itapúa, Paraguay) 4.4.2022:
                    Krankenpfleger Luis Carlos Fleitas Zacaria ist mit
                    34 weg - "tot aufgefunden": Plötzlicher
                    Herzinfarkt: 34-jährigen Krankenpfleger tot
                    aufgefunden - Wochenblatt
Verdacht GENimpfmord in Encarnación (Itapúa, Paraguay) 4.4.2022: Krankenpfleger Luis Carlos Fleitas Zacaria ist mit 34 weg - "tot aufgefunden":
Plötzlicher Herzinfarkt: 34-jährigen Krankenpfleger tot aufgefunden - Wochenblatt [34]

Encarnación: Am Samstagnachmittag fand man einen 34-jährigen Krankenpfleger tot in seiner Wohnung in der Hauptstadt von Itapúa auf. Er starb anscheinend an einem plötzlichen Herzinfarkt. Die Polizei entdeckte den Toten gegen 14:30 Uhr im sogenannten Tamada-Gebäude, das sich auf der Straße Constitución Nacional befindet. Der Verstorbene heißt Luis Carlos Fleitas Zacaria, 34, der an einem akuten Herzinfarkt starb.

Die Polizei wurde nach einem Anruf von Verwandten auf den Fall aufmerksam gemacht, die behaupteten, dass der jetzt Verstorbene vor einigen Monaten Leberprobleme hatte und seit dem 18. März keine Nachrichten oder Anrufe beantwortet habe, sodass die Beamten die Tür der Wohnung aufbrachen und den Mann ohne Lebenszeichen vorfanden.

Laut dem Bericht der ersten Polizeistation habe der Leichnam mehrere Einstiche auf der linken Seite des Arms im Beugebereich aufgewiesen. Zudem fand man gebrauchte Spritzen und Midazolam-Flaschen. Die Angehörigen behaupteten, dass das Opfer dieses Medikament benutzt habe, um sich wegen seiner gesundheitlichen Probleme selbst zu behandeln.



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


GENimpfmorde 4.4.2022: bei 35 Bodybuildern im Jahre 2021 - offene Fragen
35 Well Known Bodybuilders Passed Away in 2021 - The Worst Year of Bodybuilding EVER ?
Video-Link auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=2-w_-LMrAho
https://t.me/corona_impftod/29633

2021 has been of the worst years for bodybuilding community, we have lost so many bodybuilders this year including Golden Era bodybuilders

Dieses Video zeigt 35 relative bekannte und/oderSpitzen-Bodybuilder, die in 2021 großenteils "plötzlich und/oder unerwartet" verstorben sind. Ziehen wir einmal die vorkommenden sechs über 70-jährigen ab, dann haben wir immer noch eine satte Zahl von Menschen, die unter seltsamen Umständen aus dem Leben gerissen wurden. Wer die im Video erwähnten Todesursachen ansieht, wird sehr häufig "unbekannt" ... "Pneumonie" ... "Covid-19" oder "Herzinfarkt" sehen.

Nun könnte man sagen, dass sehr viele davon Raubbau an Ihrem Körper betreiben und aufgrund von Steroid- und sonstigem Drogenkonsum sterben. Dies war aber in den vergangenen Jahren deutlich weniger der Fall. Im Gegenteil: abgesehen von einigen unverbesserlichen Ausnahmen leben Bodybuilder vergleichsweise gesund und auch hohe Dosen Anabolika/Wachstumshormone führen eher dazu, dass "nur" gesundheitliche Probleme auftreten (Niere, Magen/Darm etc.). Wir haben mit Insidern gesprochen, die allesamt der Meinung sind, dass diese Häufung von Todesfällen auch jüngerer Athleten 2021 sehr ungewöhnlich war und ist. Exzessives Trinken, Rauchen oder übermäßige Fettleibigkeit sind wahrscheinlich gefährlicher als harter Kraftsport mit einigermaßen kontrollierter, medikamentöser Unterstützung.



Verdacht GENimpfmord St. Pölten (1G-Fascho-Österreich) 4.4.2022: Halbmaraton-Rennläufer Dr. Manfred Schwarzenbohler mit ca.50 gestorben:
Manfred  Schwarzenbohler plötzlich  und  unerwartet gestorben

http://www.runnersworld.at/index.php/164-manfred-schwarzenbohler-ploetzlich-und-unerwartet-gestorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/867
Foto: https://www.stpoelten.askoe.or.at/de/news/newsshow-newsuebersicht-----8.-pielachtaler-erlebnislauf

Verdacht
                    GENimpfmord St. Pölten (1G-Fascho-Österreich)
                    4.4.2022: Halbmaraton-Rennläufer Dr. Manfred
                    Schwarzenbohler mit ca.50 gestorben: Manfred
                    Schwarzenbohler plötzlich und unerwartet gestorben
 Verdacht GENimpfmord St. Pölten (1G-Fascho-Österreich) 4.4.2022: Halbmaraton-Rennläufer Dr. Manfred Schwarzenbohler mit ca.50 gestorben:
Manfred  Schwarzenbohler plötzlich  und  unerwartet gestorben [37]


Diese  traurige  Nachricht erhielt ich eben. Damit verlieren wir einen der  besten  Läufer der  Klasse  M60/M65.





GENimpfmorde an Kindern (Kindermorde)


Verdacht Kindermord mit GENimpfung in Tlaxcala (Mexiko) am 4.4.2022: Schüler (11) hat Herzinfarkt im Pausenhof - tot:
Tlaxcala, Mexiko: 11-jähriger Schüler stirbt im Pausenhof an "fulminantem Herzinfarkt". Meldung vom 2.4.22
(orig. Spanisch: Un infarto fulminante acaba con la vida de un menor de 11 años mientras jugaba en el recreo)
El Heraldo de México: https://heraldodemexico.com.mx/nacional/2022/4/2/un-infarto-fulminante-acaba-con-la-vida-de-un-menor-de-11-anos-mientras-jugaba-en-el-recreo-392584.html
https://t.me/corona_impftod/29638

Kinder-Covid-"Schutzimpfungen" sind in Mexiko in Mode, obwohl sie dort ähnlich wie in Brasilien nicht von der Bundesregierung, sondern von lokalen Gouverneuren und dem mächtigen Pharma-Presse-Kartell beworben werden. In vielen Ländern mit Kinder-Covid-"Impfkampagnen" wird seit deren Beginn eine erhöhte Kindersterblichkeit registriert - wie auch zusammen genommen in den Ländern, deren Sterbedaten in die EU-Sterbestatistik "Euromomo" einfließen (wir berichteten).

Der Artikel (Spanisch):

El niño perdió la vida tras sufrir un infarto fulminante mientras jugaba durante el recreo en su escuela en Yauhquemehcan, Tlaxcala.

Un estudiante de 11 años falleció tras sufrir un infarto fulminante mientras jugaba en el patio de una escuela ubicada en la localidad de Santa Úrsula Zimatepec, en Tlaxcala, el trágico suceso ocurrió cuando el menor, sin razón aparente, se desvaneció en el patio de la institución educativa.

Momento en el que, al percatarse del hecho los maestros procedieron a llamar a los servicios de emergencia y solicitaron el apoyo de una ambulancia. Hasta el lugar arribaron paramédicos a bordo de una unidad de rescate y primeros auxilios, sin embargo, tras intentar brindarle atención al pequeño se percataron que ya había muerto.

El menor era estudiante de la primaria "Emperador Cuauhtémoc", ubicada en la calle Reforma de la comunidad de Santa Úrsula Zimatepec, en donde cursaba sus estudios de manera presencial. Los paramédicos informaron que tras revisarlo, su cuerpo ya no tenía signos vitales.

Menor fallece por infarto fulminante

Una vez que los paramédicos de la unidad de rescate llegaron a la primaria para asistir al menor informaron que tras hacerle una inmediata valoración se percataron que había fallecido, ya que no contaba con signos vitales.

El pequeño de 11 años pereció tras sufrir un infarto fulminante, lo que provocó que se desvaneciera en el patio de la institución, por lo que pese a los esfuerzos del personal docente para reanimarlo se vieron en la necesidad de solicitar el apoyo de los paramédicos.

Tras determinar la muerte del menor, las autoridades educativas dieron parte del hecho parte a las autoridades responsables de procurar justicia, con el objetivo de dar aviso a la familia del menor y hacerse cargo de los trámites correspondientes para poder sepultarlo.



GENimpfmorde bei Schwangeren / Ungeborenen / Fehlgeburten

GENimpfschaden Fehlgeburt+Stillen mit mRNA-Spikes am 4.4.2022: Pfizer Dokumente: von 2 Geburten eine Totgeburt und Übertragung der mRNA durch Stillen

https://tkp.at/2022/04/04/pfizer-dokumente-von-2-geburten-eine-totgeburt-und-uebertragung-der-mrna-durch-stillen/

In den neuen Pfizer Dokumenten findet sich ein Bericht über zwei Geburten, wobei eine davon eine Totgeburt war. Stillende Mütter übertragen mRNA-Spikes auf ihre Säuglinge. Neuerlich ein Beweis, dass die mRNA-Präparate zumindest für Mütter sofort ausgesetzt hätten werden müssen.

In den klinischen Studien für die mRNA-Präparate wurden Schwangere kategorisch ausgeschlossen. Es musste sogar Meldung erstattet werden, wenn Geimpfte mit einer Schwangeren oder einer stillenden Mutter in Berührung kamen. Den Herstellern der Gentechnik Präparate waren offenbar die Gefahren für Ungeborene und Säuglinge durchaus bewusst.

Das ging zum Beispiel aus einer internen Anweisung von Pfizer hervor, über die ich hier berichtet hatte. Pfizer gab in diesem Dokument zu, dass es möglich ist, einen anderen Menschen mit dem mRNA-Covid-Impfstoff zu exponieren, indem man einfach dieselbe Luft einatmet oder die Haut der Person berührt, die geimpft wurde.

Mittlerweile wissen wir auch, dass die Spike Proteine von Exosomen – das sind winzig kleine Transportbläschen – im Körper transportiert werden und diesen auch durch Atmung, Husten, Schweiß und sogar Hautkontakt verlassen können. Pfizer weiß auch, dass Muttermilch die Spike-Proteine auf die Säuglinge überträgt, ebenso war es der US-Zulassungsbehörde FDA bekannt.

Obwohl es also überhaupt keine Daten über die Wirkung der Impfung auf Schwangere und Stillende gab, wurde sie massiv forciert, auch von den jeweiligen Impfgremien. Die Impfung war und ist noch immer off-label, also ohne explizite Zulassung.

Ein interessanter Befund ist im Postmarketing-Bericht von Pfizer auf Seite 12 zu finden.

270 Schwangerschaften traten auf und wurden gemeldet (dies schließt normal verlaufende Schwangerschaften ein, die noch nicht zu Ende waren). Davon führte eine Schwangerschaft zu einer „normalen Geburt“, eine weitere gemeldete Geburt endete mit einem „neonatalen Tod“ (Tod des Neugeborenen).

Es wurden keine weiteren Geburten gemeldet, das heißt 238 Schwangerschaften hatten kein Ergebnis, da sie noch nicht abgeschlossen waren.

Es gab 25 Spontanabbrüche (in der Frühschwangerschaft) und einen „Fötaltod“. Spontanabbrüche treten in den ersten 20 Wochen der Schwangerschaft auf. Es gab 7 weitere Beendigungen einer Schwangerschaft.

Sind diese Daten unseren Impfgremien nicht bekannt? Ein Produkt, das zu einem Verhältnis von 50:50 zwischen Geburten und Todesfällen bei Kindern führt, kann wohl seriöserweise nicht mehr empfohlen werden.

Offensichtlich war die FDA darüber überhaupt nicht beunruhigt, sondern beschloss, die Veröffentlichung von Dokumenten, die dies belegen, zu verweigern. Alles, was sie sagte, war, dass es „sicher und wirksam für schwangere Frauen“ sei. Ebenso die EMA in der EEU und die nationalen Behörden.

Stillen überträgt Impfstoff

Am interessantesten ist vielleicht die schiere Zahl der unerwünschten Wirkungen bei Kindern, die von geimpften Müttern gestillt wurden.

Von 133 stillenden geimpften Müttern wurden 17 Fälle von unerwünschten Wirkungen bei gestillten Säuglingen gemeldet. Drei von ihnen waren „schwerwiegend“.

Diese unerwünschten Ereignisse zeigen, dass das Stillen durch geimpfte Mütter keine „harmlose Weitergabe von Antikörpern“ ist, wie ja gerne behauptet wird. Bei den gestillten Säuglingen traten unerwünschte Ereignisse auf, darunter auch schwerwiegende unerwünschte Ereignisse.

Trotzdem beharrten die Medien und die diversen Impfgremien darauf, dass es „keine schwerwiegenden Nebenwirkungen des COVID-19-Impfstoffs“ und „keine Ausscheidungen“ gäbe, was eine Unwahrheit ist.



Anzahl Fehlgeburten pro Impfung "USA" 4.4.2022: VOR 2020: 1 auf ca. 3 Millionen Impfungen - seit Anfang 2021: 1 auf 147.651 Impfungen (!!!)
Arzt an vorderster Front: Todesfälle bei Föten seit der Einführung des COVID-Impfstoffs um fast 2.000 Prozent gestiegen
https://uncutnews.ch/arzt-an-vorderster-front-todesfaelle-bei-foeten-seit-der-einfuehrung-des-covid-impfstoffs-um-fast-2-000-prozent-gestiegen/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41981
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 12:37 P.M.]
[Weitergeleitet aus Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

Quelle: Frontline doctor says fetal deaths up nearly 2,000 percent since COVID jab rollout

Einer von Amerikas Frontline Doctors (AFLDS) warnt schwangere Frauen, dass die Einführung der COVID-Impfung mit einem fast 2.000-prozentigen Anstieg der fötalen Todesfälle im Vergleich zu früheren Impfungen einherging.

Video: Frontline Flash™ Daily Dose: ‘HUGE PREBORN DEATH SPIKE’ with Dr. Peterson Pierre
Video-Link auf Rumble: https://rumble.com/vytrl8-frontline-flash-daily-dose-huge-preborn-death-spike-with-dr.-peterson-pierr.html

In einem „Frontline Flash“-Beitrag mit dem Titel „Huge Preborn Death Spike“, der am Montag veröffentlicht wurde, präsentierte Dr. Peterson Pierre Statistiken, die zeigen, dass die Rate der fötalen Todesfälle pro verabreichter Impfung in den USA tatsächlich massiv gestiegen ist, seit die COVID-Impfungen verfügbar sind.

Pierre wies darauf hin, dass nach Angaben der CDC seit der Einführung der COVID-Impfung 550.000.000 Impfungen verabreicht wurden und 3.725 fötale Todesfälle zu verzeichnen waren. Das bedeutet, so Pierre, dass auf 147.651 Impfungen ein fötaler Todesfall gekommen ist.

Er verglich dies mit den Statistiken für den Zeitraum zwischen 2006 und 2019. In diesem Zeitraum wurden Berichten zufolge „4 Milliarden Impfungen verabreicht“ und „1.369 fötale Todesfälle, was einem fötalen Tod für etwa 3 Millionen Impfungen entspricht“.

„Wenn man also nachrechnet, stellt man fest, dass die Zahl der fötalen Todesfälle um 1.925 Prozent gestiegen ist, seit es die COVID-Impfungen gibt“, so Pierre weiter.

Pierre forderte die werdenden Mütter auf, diese Zahlen zum Wohle ihrer Kinder zu beachten.

„Werdende Mütter, es spielt keine Rolle, was die FDA oder die CDC sagt. Es spielt nicht einmal eine Rolle, was Ihr Arzt sagt“, fuhr er fort. „Denn trotz dieser Daten hat sich die Empfehlung, sich [gegen COVID] impfen zu lassen, nicht geändert.

„Sie müssen sich um Ihre eigenen Kinder kümmern. Sie sind ihr Beschützer. Sie haben viel zu bedenken. Diese Entscheidung liegt bei Ihnen, nicht bei jemand anderem.“

Laut Pfizer und der erzwungenen Antwort der FDA auf die Anfrage nach dem Freedom of Information Act (FOIA) führten 23 von 32 Schwangerschaften, bei denen die Mütter eine COVID-Spritze von Pfizer erhielten, zu „Spontanaborten“ (Fehlgeburten) (32 ist die Anzahl der Schwangerschaften mit bekannten Ergebnissen laut den Berichten, die Pfizer zur Verfügung gestellt wurden), wie letztes Jahr berichtet wurde.

Was die Auswirkungen der COVID-Spritzen auf „Fruchtbarkeitsprobleme“ angeht, so hat die CDC eingeräumt, dass „Ergebnisse aus laufenden Langzeitstudien noch nicht vorliegen.“

Medizinische Experten haben werdende Mütter vor den mRNA-Impfungen gewarnt, darunter die Impfexpertin Pamela Acker und der ehemalige Pfizer-Vizepräsident Dr. Michael Yeadon, der gegenüber LifeSite erklärte, dass Frauen im gebärfähigen Alter, insbesondere schwangere und stillende Frauen, die COVID-19-Gentherapie-Impfstoffe vollständig ablehnen sollten.



Kriminelle Regierungen


Kriminelle Mossad-Regierungen weltweit 4.4.2022: lassen Corona aus den Medien "verschwinden":
COVID verschwindet durch die Hintertür – was kommt als Nächstes? Marburg, Ebola oder noch schlimmer?
https://uncutnews.ch/covid-verschwindet-durch-die-hintertur-was-kommt-als-nachstes-marburg-ebola-oder-noch-schlimmer/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42005
COVID verschwindet durch die Hintertür – was kommt als Nächstes? Marburg, Ebola oder noch schlimmer?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 04:24 P.M.]
[Weitergeleitet aus Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

Von Peter Koenig: Er ist geopolitischer Analyst und ehemaliger leitender Wirtschaftswissenschaftler bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wo er über 30 Jahre lang zu den Themen Wasser und Umwelt in der ganzen Welt gearbeitet hat..



Täter Mossad-TV in der Schweiz 4.4.2022: Die Sendung "Puls" meldet Nebenwirkungen der GENimpfung
«Puls»: Nebenwirkung oder nicht? Covid-Geimpfte im Ungewissen
https://medien.srf.ch/-/%C2%ABpuls%C2%BB-nebenwirkung-oder-nicht-covid-geimpfte-im-ungewissen?redirect=https%3A%2F%2Fmedien.srf.ch%2F%2319027004

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41979
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 12:07 P.M.]


Impfungen stehen seit jeher im Verdacht, Nebenwirkungen auszulösen. So auch jene gegen Covid-19. Doch der Nachweis ist schwierig


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 12:08 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41980
Schreibt dem SRF eure Nebenwirkungen oder Fragen!!!!



Täter Zion-Synagoge "Bundestag" 4.4.2022: Für GENimpfschäden haftet die kriminelle Pharma NICHT, sondern der Steuerzahler!
Bundestag entscheidet: Volk trägt Kosten für Impfschäden
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42013
✓ https://www.kla.tv/22132

Wenn auch bislang zwischen Geimpften und Ungeimpften unterschieden wird, spätestens beim Tragen der Kosten für Impfgeschädigte sind wir wieder vereint: Kurz vor Beginn der Corona-Pandemie wurde im Bundestag entschieden, dass ab dem 1.1.2024 alle deutschen Bürger für Schadensersatzforderungen Impfgeschädigter zur Kasse gebeten werden dürfen. Auf eine Haftung von Pharmakonzernen wurde verzichtet. Wohlgemerkt: Bereits jetzt sind der EMA weit über eine Million Fälle von Nebenwirkungen nach der Impfung mit Covid-19-Impfstoffen bekannt. Alles Zufall?

Hierzu empfehlen wir die Sendung „Ursula von der Leyen: Der heimliche Coup mit der Pharma“

✓ https://www.kla.tv/21582



Täter Merkel+Scholz 4.4.2022: Kriminelles Regime von Merkel+Scholz hat Medizingesetze heimlich abgeschafft, um Coronawahn zu realisieren:
Das Ende der Globalen Elite II: Bundesregierung setzt heimlich Gesetze und Verordnungen für Covid-19-Impfstoffe außer Kraft
https://globalesende.wordpress.com/2022/04/04/bundesregierung-setzt-heimlich-gesetze-und-verordnungen-fur-covid-19-impfstoffe-auser-kraft/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41969
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 10:06 A.M.]
[Weitergeleitet aus Informationskanal für die Neue Zeit (Maik Pittel)]

Heimlich, still und leise und im Windschatten weltweiter Krisen hat die Bundesregierung langjährige medizinische Praktiken in Form von Gesetzten und Verordnungen was Arzneimittel anbelangt, abgeschafft. Um die schnelle Implementierung der sogenannten Covid-19-Impfstoffe zu ermöglichen wurde eine neue Verordnung mit dem Namen „Medizinischer Bedarf Versorgungssicherungsstellungsverordnung (MedBVSV) erlassen und damit viele bisher gängige und bewährte Paragrafen außer Kraft gesetzt. §3 Abs. 1 und § 4 der MedBVSV beziehen sich auf die Covid-19-Impfstoffe und begraben damit folgende Gesetze und Verordnungen des Arzneimittelgesetzes, des Transfusionsgesetzes und der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung (AMWHV).

§ 3 Abs. 1 der MedBVSV setzt nun also folgende Verordnungen und Gesetze außer Kraft, angefangen beim Arzneimittelgesetz:

§ 8 Abs. 3 AMG (Verbot des Inverkehrbringen abgelaufener Arzneimittel). Abgelaufene Covid-19-Impfstoffe dürfen aber nach wie vor verabreicht werden und sind auch im Verkehr.

§ 10 AMG (Kennzeichnungspflicht für Arzneimittel)

Covid-19-Impfstoffe müssen nicht gekennzeichnet werden.

§ 11 AMG (Packungsbeilage)

Covid-19–Impfstoffe benötigen keine Packungsbeilage

§ 11a AMG (Fachinformation)

Covid-19-Impfstoffe benötigen auch keine Fachinformation

§ 21 AMG (Zulassungspflicht)

Covid-19-Impfstoffe können problemlos auch ohne jegliche Zulassung in den Verkehr gebracht werden.

§32 AMG (Staatliche Chargenprüfung)

Covid-19-Impfstoffe dürfen auch ohne eine staatliche Chargenprüfung in den Verkehr gebracht werden.

§43 AMG (Apothekenpflicht)

Covid-19-Impfstoffe dürfen unter Umgehung der Apotheken in den Verkehr gebracht werden.

§47 AMG (Vertriebswege)

Covid-19-Impfstoffe dürfen unter kompletter Umgehung der gängigen Vertriebswege wie Großhandel, Apotheke, Arzt ,Patient in den regulären Verkehr gebracht werden.

§72 Abs.1 und 4 AMG (Einfuhrerlaubnis)

Covid-19-Impfstoffe dürfen ohne eine Einfuhrerlaubnis nach Deutschland importiert werden.

§72a Abs. 1 AMG (Zertifikate für die Einfuhr)

Covid-19-Impfstoffe dürfen auch ohne Einfuhrzertifikate nach Deutschland gebracht werden.

§72b Abs. 1 und 2 AMG (Einfuhrerlaubnis für Gewebe)

Gewebe, die der Behandlung oder Vorbeugung von Covid-19 dienen, dürfen ohne Erlaubnis nach Deutschland eingeführt werden.

§72c Abs. 1 AMG (Einmalige Einfuhr von Gewebe)

Die einmalige Einfuhr von Gewebe, die der Behandlung oder Vorbeugung von Covid-19 dienen, dürfen ohne jegliche Erlaubnis nach Deutschland eingeführt werden.

§73a AMG (Ausfuhr)

Und auch die Ausfuhr von Covid-19-Impfstoffen aus Deutschland bedarf keiner Genehmigung.

§78 AMG (Preise)

Preise für Covid-19-Impfstoffe können frei bestimmt werden. (Monopol- und Patentgefahr)

§84 AMG (Gefährdungshaftung)

Ärzte und Apotheker haften für die Verabreichung und Folgen der Covid-19-Impfstoffe nicht.

§94 AMG (Deckungsvorsorge)

Hersteller haften für das Inverkehrbringen ihrer Covid-19-Impfstoffe nicht. (was ja bereits bekannt war)

Punkte der Arzneimittelhandelsverordnung (AM-HandelsV) werden folgende umgangen:

§ 4a Absatz 1 AM-HandelsV (Abgabe nur durch berechtigte Betriebe)

Covid-19-Impfstoffe dürfen an jeden ausgeliefert und abgegeben werden.

§ 6 Absatz 1 AM-HandelsV (Auslieferung nur an Betriebe mit Erlaubnis)

Auch hier: Covid-19-Impfstoffe dürfen an jeden ausgeliefert werden. Eine Erlaubnis ist nicht erforderlich.

§ 4 der MedBVSV hebelt folgende Gesetze und Verordnungen aus. Fangen wir an beim Arzneimittelgesetz (AMG):

§13 AMG (Herstellungserlaubnis)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne eine Herstellungserlaubnis produziert werden.

§15 AMG (Sachkenntnis)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne Sachkenntnis hergestellt werden. Das bedeutet, dass jeder die Präparate herstellen kann.

§19 AMG (Verantwortungsbereiche)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der Behörde auch ohne eine sachkundige Person hergestellt werden. (deckt sich eigentlich fast mit § 15 AMG)

Sehen wir uns an, was die neue Regelung unter § 4 MedBVSV der Bundesregierung mit der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung (AMWHV) macht. Folgendes wird außer Kraft gesetzt:

§3 AMWHV (Qualitätsmanagementsystem, Gute Herstellungspraxis und gute fachliche Praxis)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der jeweiligen Behörde auch entgegen QMS, GMP und GfP hergestellt werden.

§4 AMWHV (Personal)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne ausreichendes sachkundiges und qualifiziertes Personal hergestellt werden. (sehr vertrauenerweckend)

§11 AMWHV (Selbstinspektion und Lieferantenqualifizierung)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne regelmäßige Selbstinspektionen und ohne eine Qualifizierung der Lieferanten für Rohstoffe, Verpackungsmaterial etc. produziert werden.

§15 AMWHV (Kennzeichnung)

Covid-19-Impfstoffe können mit Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne eine Kennzeichnung produziert werden.

§16 AMWHV (Freigabe)

Covid-19-Impfstoffe können mit der Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne eine qualitative Überprüfung und ohne Freigabe in den Verkehr gebracht werden.

§17 AMWHV (Inverkehrbringen und Einfuhr)

Covid-19-Impfstoffe können mit der Zustimmung der jeweiligen Behörde auch ohne die Freigabe in den Verkehr gebracht und aus dem Ausland eingeführt werden.

§22 – 26 AMWHV (Herstellung, Prüfung, Kennzeichnung, Freigabe und Inverkehrbringen, Inverkehrbringen und Einfuhr)

Für Covid-19-Impfstoffe entfallen mit der Zustimmung der jeweiligen Behörde alle genannten Vorschriften.

§ 5 der MedBVSV regelt das Transfusionsgesetz (TFG) Hier wurden folgende Bestimmungen über den Haufen geworfen:

§4 & §7 TFG (Anforderung an die Spendeneinrichtung /Anforderungen zur Entnahme der Spende)

Personen, die mit einem Covid-19-Impfstoffen geimpft wurden, dürfen Blut spenden. (trotz der ungewissen Datenlage wo den die mRNA der Präparate im Körper verbleibt und was sie dort anrichtet)

§ 5 Absatz 1 Satz 2 TFG (Auswahl der spendenden Personen)

Personen, die mit einem Covid-19-Impfstoff geimpft wurden, dürfen Blut spenden.

Außerdem werden diejenigen, die mit einem sogenannten Covid-19-Impfstoff geimpft wurden in Einzelfällen dazu aufgefordert, eine Blutspende zu Forschungszwecken abzugeben.

Man kann also festhalten, dass durch die von der Bundesregierung verordnete MedBVSV viele Punkte langjähriger und gängiger medizinischer Standards in Bezug auf Arzneimittel abgeschafft wurden wenn es um Covid-19-Impfungen geht. Wozu diese Vorgehensweise dienen soll, sollte schnellstmöglich geklärt werden denn Vertrauen schaffen diese neuen Standards eher weniger als mehr.

Quellen:

(1) https://www.artikeleins.info/post/impfungen-oder-gentherapeutika-was-sind-mrna-injektionen-wirklich

(2) https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/__3.html

(3) https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/__4.html

(4) https://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/index.html#BJNR024480976BJNE002204310

(5) https://www.gesetze-im-internet.de/tfg/index.html#BJNR175200998BJNE000703310

(6) https://www.gesetze-im-internet.de/amwhv/index.html#BJNR252310006BJNE002401116

gelesen hier



Täter PEI (4R) am 4.4.2022: Paul-Ehrlich-Institut schliesst die Nebenwirkungs-Datenbank
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 02:40 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41998
[Weitergeleitet aus AUF1]

Nachdem das Paul-Ehrlich-Institut bereits in die Kritik der Betriebskrankenkasse ProVita kam, nur einen Bruchteil der wirklichen Impfnebenwirkungen
https://www.welt.de/bin/brief%20PEI_bin-237107021.pdf

in seiner Datenbank zu erfassen, schließt es diese nun komplett.

Gemeldete Impfnebenwirkungen fließen nun in die Europäische Datenbank für unerwünschte Medikamentenwirkungen ein. Kritiker werfen darum dem PEI nun vor, sich weiter an der Vertuschung zu beteiligen. Denn die europäische Plattform
https://www.adrreports.eu/de/search_subst.html
sei für normale Bürger zu unübersichtlich und Ergebnisse schwer zu recherchieren.






Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)


4.4.2022: Alternativer Nationalfeiertag der Wahrheitswisser in der Schweiz: Demo in Altdorf 10.4.2022 - 14 Uhr
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42009

4.4.2022: Alternativer
                    Nationalfeiertag der Wahrheitswisser in der Schweiz:
                    Demo in Altdorf 10.4.2022 - 14 Uhr
4.4.2022: Alternativer Nationalfeiertag der Wahrheitswisser in der Schweiz: Demo in Altdorf 10.4.2022 - 14 Uhr [30]


Widerstand gegen GENimpfungen im Kanton Zürich 4.4.2022: Kantonsrat Urs Hans - Video 21min.
Urs Hans, Kantonsrat Zürich, Stopp Genimpfung, Stopp PCR Test
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41997
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 02:39 P.M.]
[Weitergeleitet aus APICAL TOP RANK NEW WORLD ORDER Héctor L'Arbalète's polyglot info channel]
[ Video ]



Widerstand in Baden (Schweiz) 4.4.2022: Inserat von Aletheia
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 09:05 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41966
Heute in der Badener Zeitung🙏☺️


Widerstand in Baden
                    (Schweiz) 4.4.2022: Inserat von Aletheia
Widerstand in Baden (Schweiz) 4.4.2022: Inserat von Aletheia [28]

Widerstand in der Zion-Synagoge "Bundestag" am 4.4.2022: Impfpflicht in deutschem Bundestag vorerst gescheitert

https://orf.at/stories/3257715/

In Deutschland wird es vorerst keine Pflicht zur CoV-Impfung für alle Erwachsenen geben. Die parlamentarischen Befürworter einer allgemeinen Impfpflicht ab 18 Jahren legten das Vorhaben heute mangels Erfolgsaussichten auf Eis, wie die Initiatoren des Bundestagsantrags bekanntgaben.

Eine Impfpflicht solle es stattdessen nun für Menschen ab 50 Jahren geben; alle Bürgerinnen und Bürger zwischen 18 und 49 Jahren sollten sich aber einer verpflichtenden Impfberatung unterziehen, hieß es weiter.



Widerstand mit Klage (Justiz)

Widerstand mit Klage in 1G-Fascho-Österreich 4.4.2022: Genesene dürfen frei leben - Urteil vom 18.1.2022 - Link pdf:
Wichtige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wien: C-Maßnahnen gelten NICHT für Genesene
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 02:44 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42001
[Weitergeleitet aus Monika Donner]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42001
[ Datei : 20220118-C-Genesen-VwGW-Gottfried_Kuessel-Gesamturteil.pdf ]

Widerstand mit Klage in 1G-Fascho-Österreich
                  4.4.2022: Genesene dürfen frei leben - Urteil vom
                  18.1.2022: Wichtige Entscheidung des
                  Verwaltungsgerichts Wien: C-Maßnahnen gelten NICHT für
                  Genesene



Fascho-Regierungen

Fascho-Regierung in KPShanghai 4.4.2022: Neue Massentests in Shanghai - Weiträumiger Lockdown dauert an

In der schlimmsten Corona-Welle in China seit zwei Jahren sind in der schwer betroffenen Hafenstadt Shanghai am Montag noch einmal alle 26...












GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)

GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung


GENimpfschaden Schweiz 5.4.2022: Mann (60) 2 oder 3x GENgeimpft: Schmerzen+Schwindel - Frau (50) 2x GENgeimpft: Corona 6 Wochen lang, 2 Wochen hohes Fieber - Frau (36) 2x GENgeimpft: Schilddrüse krank mit Morbus Basedow - Frau (54) 3x GENgeimpft: Demenz, Hirnschaden mit Sprachreduktion
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 09:05 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42041
Eine neue Meldung:
Arbeitskollege 60 jährig 💉💉 evtl auch Booster. Fühlt sich nicht gut. Körper schmerzt und leidet an Schwindel.
Arbeitskollegin 50 jährig 💉💉 hatte anfan März gleichzeitig wie ich Corona.  Heute noch Halsschmerzen und Krankheitsgefühl. Die 6. Woche! Lag 2 Wochen mit hohem Fieber flach. Dagegen ich ungeimpft 2 Tage leicht Fieber. Ab Tag 6 war ich wieder fit und musste ihren Job machen.
Bei meiner Schwester (36) 💉💉trotz Medikamenten keine Verbesserung der Blutwerte der Schilddrüse (Morbus Basedow). Macht keinen Zusammenhang zur Spritze. Macht bestimmt auch bald den Booster um zu reisen.
Weitere Arbeitskollegin 54 jährig 💉💉💉 weitere Verschlechterung der Demenz, beginnt jetzt lallend zu sprechen.


GENimpfschaden Schweiz 5.4.2022: Frau (50-80?) 3x GENgeimpft: Rheumaschübe - Mann wahrsch. GENgeimpft: Krebs operiert - Mann (58): GENimpfmord durch Herzinfarkt - Mann GENgeimpft: hat Blutschaden, schlechte Durchblutung, gestaute Armvenen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 04:21 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42077
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Die dame von der ich Anfang dez berichtet habe, hat mir heut allerlei erzählt... Sie hat vermehrt rheumaschübe ( hatte schon vorher "weichteilrheuma" ) , gestern wie angeschossen extreme handgelenkschmerzen, die wieder vergangen sind. Kurz vor Weihnachten ist sie noch gestürzt und hatte die Bänder überdehnt oder evtl etwas angerissen, sie hat immer noch starke schmerzen und ein stechen im fuss.außerdem war sie schon wieder am kränkeln bzw hat Halsschmerzen und trockenen husten ( ich hab mich im dez bei ihr angesteckt mit corona, nachdem sie krank nach dem booster in die Behandlung kam) sie fühlt sich alt und generell macht ihr Gesundheitszustand etwas zu schaffen. Sie erzählte mir aber auch dass sie gerade viele bekannte hat, die vermehrt Rheuma haben. Sie macht keine Verbindung mit Injektion. Und sie hatte vor 5j Brustkrebs und hat jetzt die Medikamente absetzen dürfen und geht bald wieder zu den krebsuntersuchungen...da bin ich mal gespannt...

Ihr Mann hatte einen pos krebsbefund bei der prostatauntersuchung. Wurde operiert aber hat immer noch Mühe.

Nächster Kunde hat einen guten Kollegen (58) am Herzinfarkt verloren. Hab da zu ihm gemeint, dass gerade sehr viele Herzinfarkte auftreten... Evtl von der Impfung? Da hat er mal  gelacht 🤷🏽‍♀️ naja...
Er hat kürzlich eine stoffwechselanalyse gemacht wo festgestellt wurde dass seine Durchblutung nicht gut ist ( er ist sportlich, raucht nicht und ernährt sich plusminus gesund) bei ihm fallen mir vermehrt gestaute armvenen auf.

Es macht mich sehr traurig dass alles so mitanzusehen. Alle glauben dass der Staat niemals so bösartig sein könnte bzw irgendwas injiziert wird was gefährlich sein kann...


GENimpfschaden Melbourne (Australien) 5.4.2022: Immer mehr Herzinfarkte - es werden Defibrillatoren verteilt:
Melbourne faces challenges due to sudden cardiac arrest spike, defibrillators to be rolled out
Australian Free Independent Press Network: https://afipn.com.au/melbourne-faces-challenges-due-to-sudden-cardiac-arrest-spike-defibrillators-to-be-rolled-out/
https://t.me/corona_impftod/29659



GENimpfschaden Vaccidents

Verdacht Vaccident 5.4.2022: Frau (30) fährt ohnmächtig am Steuer und streift Fahrzeuge:
Frau (30) verunfallt bei Schönkirchen "wahrscheinlich" aufgrund eines medizinischen Notfalls. Pkw beschädigt. Polizei ermittelt:
Schönkirchen: Autofahrerin erlitt medizinischen Notfall
Kieler Nachrichten: https://www.kn-online.de/Region/Ploen/Schoenkirchen-Autofahrerin-erlitt-medizinischen-Notfall
https://t.me/corona_impftod/29650

Eine Autofahrerin hat einen medizinischen Notfall erlitten und wahrscheinlich einen Unfall verursacht. Erinnern kann sie sich nicht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Schönkirchen

Im Heikendorfer Weg in Schönkirchen hat sich eine Autofahrerin am Freitagmorgen auffällig verhalten. Eine Zeugin beobachtete das gegen 9.10 Uhr, brachte die Fahrerin im Ford Focus zum Stoppen und rief die Polizei.

Die 30 Jahre alte Fahrerin hatte einen medizinischen Notfall erlitten. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Doch damit nicht genug: Die Beamten entdeckten an dem Ford einen frischen Unfallschaden. Die Spuren zogen sich über die ganze rechte Seite des Autos. An einen Unfall konnte sich die Fahrerin nicht erinnern. Bei ihrer Abfahrt in Schilksee seien die Schäden noch nicht da gewesen. Auch zu ihrer zurückgelegten Strecke konnte sie keine Angaben machen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die auf der mutmaßlichen Strecke von Schilksee bis Schönkirchen eine Kollision beobachtet oder eventuell einen Unfallschaden am eigenen Fahrzeug entdeckt haben. Hinweise nimmt die Polizei in Schwentinental über die Telefonnummer 04307/82360 entgegen.



Medizinisches mit Mutation (Mutationen)

Schon wieder eine neue "Mutation" in Thailand am 5.4.2022: Lieferbote möglicherweise mit neuer XJ-Covid-Variante infiziert

Di., 05. Apr. 2022 | Bangkok

Bangkok — Ein Paket­zusteller kön­nte mit ein­er neuen Covid-19-Vari­ante infiziert sein, die noch nie zuvor in Thai­land ent­deckt wurde, sagte ein hochrangiger Gesund­heits­beamter am Mon­tag. Supak­it Sirila...



Zahlen!


Zahlen GENimpfungen 5.4.2022: Insgesamt 11,1 Milliarden Impfstoffdosen verbraucht, 3,2 Milliarden davon in China
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 08:54 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42040
[Weitergeleitet aus Alles Kommt Gut]
Bis zum 28. März 2022 wurden laut Bloomberg weltweit mehr als 11,1 Milliarden Impfstoffdosen gegen das Coronavirus (COVID-19) verabreicht. Auf China entfielen mit rund 3,2 Milliarden davon die meisten Impfstoffdosen.
Quelle:
https://de.statista.com/



Mentaler Maskenschaden

Maskenwahn gegen Kinder 5.4.2022: Kleinkinder können nicht richtig sprechen – Dank Masken-Irrsinn!
YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=us9KHmsihQM)
https://t.me/oliverjanich/92773

Nach zwei Jahren Corona-Hysterie haben viele Kleinkinder massive Entwicklungsstörungen. Schuld ist nach Untersuchungen der britischen Schulaufsichtsbehörde die umstrittene Maskenpflicht.


5.4.2022: Masken verzögern Sprachentwicklung
https://t.me/oliverjanich/92725


Masken gegen Kinder 5.4.2022: Folge der Maske: Kinder leiden unter verzögerter Sprachentwicklung und mangelndem Selbstbewusstsein
https://t.me/oliverjanich/92704



Masken gegen Kinder 5.4.2022: Folge der Corona-Maßnahmen: Masken verzögern Sprachentwicklung
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/masken-verzoegern-sprachentwicklung-folge-der-corona-massnahmen-17933790.html
https://t.me/oliverjanich/92701



Testwahn

Testwahn mit Lutscher für Kinder in NRW (4R) 5.4.2022: Der Lutscher ist hochgiftig:
Teststäbchen aus NRW Grundschulen eindeutig Ethylenoxid und 2-Chlorethanol belastet
https://t.me/achtungachtungschweiz/25161

Wundervolle Menschen haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Verbrechen, an unser aller Kinder, ein Ende zu setzen!
Vielen Dank an die spontane Zusammenarbeit mit @5vor12 & @manuelaceresa

Die Kinder die einen LOLLYTEST
(❗️ALLE DIE EINEN INVASIVEN TEST MIT EINEM STÄBCHEN MIT DER KENNZEICHNUNG ☢️EO☢️ MACHEN MÜSSEN ❗️)
machen, lutschen mittlerweile zwischen 30-60 Sekunden, bis zu 5 Tage die Woche auf hochgradigem Gift rum ☣️☢️☣️☢️‼️‼️.

Wir haben ein Labor gefunden, welches ein Teststäbchen einer Grundschule aus NRW, auf ETHYLENOXID RÜCKSTÄNDE überprüft hat.
Das Ergebnis ist POSITIV! 💯💯💯

Ja, die Kinder lutschen auf krebserregenden und Erbgut schädigenden Stäbchen rum!!!

ALLE die sich testen lassen mit dem Stäbchen EO!!!!

Keine Langzeitstudien..
Kennt ihr den CONTERGAN SKANDAL?
Das wird ein Scheiß hiergegen!
Genozid heißt Völkermord!
Karzinogen!

Leute, schützt eure Kinder!!!!!!! 🆘🆘🆘🆘🆘



Lockdown und Quarantäne



Tödlicher GENimpfwahn

Kriminelle Pharma Pfizer 5.4.2022: provoziert derart viele GENimpfschäden, dass 1800 neue Arbeitskräfte gessucht werden:
Impfschaden-Tsunami: Pfizer gezwungen, mehr als 1.800 neue Angestellte zu rekrutieren
https://sciencefiles.org/2022/04/05/impfschaden-tsunami-pfizer-gezwungen-mehr-als-1-800-neue-angestellte-zu-rekrutieren/

[...] Wann hat es das je gegeben, dass ein vermeintliches Medikament, das neu auf den Markt gekommen ist, die Einstellung von rund 1.800 neuen Mitarbeitern durch das Unternehmen, das das Medikament auf den Markt gebracht hat, erfordert hätte, Mitarbeiter, die ausschließlich damit befasst sind, die Meldungen über gesundheitliche Schäden, die vom Medikament verursacht werden, zu erfassen?

Aber, wie sagt Karl Lauterbach: “Die Impfstoffe kommen mehr oder weniger nebenwirkungsfrei”. Die 1.800 neuen Angestellten von Pfizer muss man dann wohl als soziale Maßnahme ansehen, Pfizer gibt Arbeitslosen Arbeit. In der Welt, die Karl Lauterbach bewohnt, ist alles möglich, so lange es nicht zur Realität kongruent ist. [...]



GENimpfmorde "plötzlich und unerwartet" (das Massaker durch die GENimpfungen)

Zahlen GENimpfmorde im VAERS-Register ("USA") 5.4.2022:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 06:23 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42083
[ Album ]
Todesfälle
VAERS (USA) Datenbank
(01.04.2022 Datenstand: 25.03.2022)

___👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇___
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 26643 (+342 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        17254 (+217)
Moderna:                   6762 (+102)
Johnson&Johnson:  2317 (+22)
Unbekannt:                 310 (+1)

EMA Datenbank: 23906
WHO Datenbank: 19743
VAERS Datenbank: 26643

___👇 RELATIVE ZAHLEN👇___
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 2556 (-1 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        2488 (+7)
Moderna:                   1585 (+14)
Johnson&Johnson:  2724 (+14)
Unbekannt:                 3427 (-40)

EMA Datenbank: 1433
WHO Datenbank: 560
VAERS Datenbank: 2194

Hier finden Sie graphische Darstellung der EMA (EU) Daten. (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1205)

Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren


Zahlen GENimpfmorde in der EMA-Datenbank (Grüssel, EU) 5.4.2022
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 06:23 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42086
[ Album ]
Todesfälle
EMA (EU) Datenbank
(Datenstand: 03.04.2022)

NEU❗️Novavax Impfstoffdaten.
Bis jetzt 165 Meldungen, darunter keine Todesfälle.

_👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇_
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 23906 (+140 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        11497 (+63)
Moderna:                   5879 (+34)
AstraZeneca:             5253 (+39)
Johnson&Johnson:  1277 (+4)
Novavax:                           0 (0)

_👇 RELATIVE ZAHLEN👇_
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 1386 (-9 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        1315 (-13)
Moderna:                   2191 (-21)
AstraZeneca:             1117 (+3)
Johnson&Johnson:  2306 (-12)
Novavax:                           0 (0)

RohDaten (EMA) finden Sie HIER (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1200)

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1200)Hier finden Sie graphische Darstellung der VAERS (USA) Daten. (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1202)

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1202)Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren




Zahlen GENimpfmorde "USA" 5.4.2022: Rechtsanwalt Todd Callender: Übersterblichkeit 84% - Krankheiten steigen um 1100%, können bis um 5000% steigen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 02:30 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42073

⭕️ "Die wirkliche Epidemie ist jetzt" - Zerstörte Immunsysteme und alarmierende Zahlen zur Übersterblichkeit

⭕️ Rechtsanwalt Todd Callender: "Ich bin zufällig in der Morbiditätsbranche tätig; ich bin der CEO einer großen Versicherungsgruppe... Basierend auf dem, was wir sehen, liegen die Raten im Moment bei einer Übersterblichkeit von 84% und einer Übersterblichkeit von 1100% bei jeder Art von Krankheit. Wir rechnen für dieses Jahr (2022) mit einem Anstieg der Übersterblichkeit um etwa 5000 Prozent. Eine enorme Zahl. Ich glaube übrigens nicht, dass es ein Zufall ist, dass Moderna gerade die Zulassung für ihren HIV-Impfstoff für den Notbetrieb erhalten hat. Sie haben also allen AIDS gegeben, und hier ist Ihre Rettung, [nämlich] dieser Impfstoff."

⭕️ Folgen Sie dem Geld.

🐸 Lasst gern ein Abo da ☑️

t.me/QAnonPatriot17


CH

GENimpfmord Schweiz 5.4.2022: Mann (50-80?) GENgeimpft: 3 Monate krank, Zehen amputiert, Demenz, tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 09:41 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42044
Eine neue Meldung:
Jetzt hat es auch mein privates Umfeld getroffen. Mein Vater ist an der Giftspritze gestorben. Er hat drei Monate gelitten, Zehen wurden amputiert und immer mehr koerperlich abgebaut. Und schliesslich vor 3 Tagen gestorben. Auch wenn man weiss, was auf uns zukommt, ist es hart. 😢
Aber ich weiss, dass sich der Wind langsam dreht, die Wahrheit beginnt herauszukommen und die Veraenderung von den USA kommen wird. In der Ukraine wird gerade die Kabale von Putin ausgeraeuchert. 💪🏻
Aber es ist wirklich unglaublich, wie lange die Schafe in Realitaetsleugnung leben koennen ... vor allem die deutschen 🤦🏻‍♂️
Danke weiterhin fuer die gute Arbeit 👍🏻


4R

Verdacht GENimpfmord Heppenheim (Hessen, 4R) am 5.4.2022: Tierarzt Dr. Stephan Geldner ist mit ca. 55 weg:
29.03.2022: Das Team der Fachtierarztpraxis Bergstraße trauert um den Kollegen und Mitinhaber Dr. Stephan Geldner, der heute plötzlich und unerwartet verstorben ist.
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/885
https://www.fachtierarztpraxis-bergstrasse.de/

Verdacht GENimpfmord Heppenheim (Hessen, 4R) am
                    5.4.2022: Tierarzt Dr. Stephan Geldner ist mit ca.
                    55 weg: 29.03.2022: Das Team der Fachtierarztpraxis
                    Bergstraße trauert um den Kollegen und Mitinhaber
                    Dr. Stephan Geldner, der heute plötzlich und
                    unerwartet verstorben ist.
Verdacht GENimpfmord Heppenheim (Hessen, 4R) am 5.4.2022: Tierarzt Dr. Stephan Geldner ist mit ca. 55 weg: 29.03.2022: Das Team der Fachtierarztpraxis Bergstraße trauert um den Kollegen und Mitinhaber Dr. Stephan Geldner, der heute plötzlich und unerwartet verstorben ist [43]


Verdacht GENimpfmord Immenreuth (Bayern, 4R) am 5.4.2022: Ex-Bürgermeister ist mit ca. 60 weg:
Ehemaliger Immenreuther Bürgermeister gestorben
https://www.onetz.de/oberpfalz/immenreuth/ehemaliger-immenreuther-buergermeister-gestorben-id3436997.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/888

18 Jahre war er Bürgermeister der Gemeinde Immenreuth, 2014 musste er sein Amt an seinen Herausforderer abgeben. Zwar kehrte er kurz in das Kommunalgremium zurück, legte aber 2021 sein


Verdacht GENimpfmord in Lohberg (Bayern, 4R) 5.4.2022: Frau (72) plötzlich verstorben - seit 1.1.2022 schon 28 Leute in Lam+Lohberg plötzlich verstorben - Meldung vom 31.3.2022:
Johanna hat sich den Himmel verdient
https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/johanna-hat-sich-den-himmel-verdient-20909-art2104728.html
https://t.me/corona_impftod/29655

Johanna Haase, allseits geschätzte Gastwirtin im Gasthof „Zur Post“ in Lohberg, ist mit 72 Jahren verstorben.

Aus dem Begleittext: " ...  für viele war es am vergangenen Wochenende unfassbar, als sich die Nachricht vom Tod von Johanna Haase verbreitet hat ... nun sei ihr Lebensweg mit 72 Jahren zu Ende gegangen ...  'schwer vorstellbar', wie auch der Priester empfand. „Gottes Pläne können wir oft weder verstehen noch ändern ..."

Und weiter aus dem Text: " ... Ungewöhnlich oft werden die Dörfler zurzeit mit dem Tod konfrontiert ..."

Und weiter aus dem Text: " ... aber auch durch überraschend viele Todesfälle im Lamer Winkel - in Lam und Lohberg seit Jahresbeginn schon 28“, bezifferte der Priester ..."

Meldung vom 31. März 2022. Bitte beachten Sie die angeheftete Nachricht.


Verdacht GENimpfmord in Gernlinden (Oberbayern, 4R) am 5.4.2022: Schützenmeister Horst Gnida stirbt im Schlaf - mit 70 weg:
Plötzlich im Schlaf verstorben
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/maisach-ort52558/ploetzlich-im-schlaf-verstorben-91429708.html
https://t.me/corona_impftod/29658

Gerade erst hatte Horst Gnida, langjähriger Schützenmeister der Waldschützen Gernlinden, sein Amt in jüngere Hände übergeben. Drei Wochen später war er tot – völlig überraschend verstarb der 70-Jährige im Schlaf.

Gernlinden – Damit wiederholte sich eine Tragödie, die die Familie sieben Jahre zuvor erschüttert hatte. Damals war Horst Gnidas Sohn Marcus zwei Tage nach seinem 38. Geburtstag genauso plötzlich gestorben.



Verdacht GENimpfmord Coburg (4R) 5.4.2022: Altkatholische Jesus-Fantasie-Frau Janna Gommelt (25) stirbt in Rom im falschen Glauben: Ohnmacht - Tod im Krankenwagen:
Touristin aus Coburg, Mitglied im Vorstand des Bunds der altkatholischen Jugend, stirbt mit nur 25 Jahren völlig überraschend in Rom: "Sie war dort auf einer Reise mit ihrem Freund, als sie plötzlich ohnmächtig wurde und auf dem Weg ins Krankenhaus starb." Bitte die angeheftete Nachricht beachten
(orig. italiano: Turista tedesca muore a 25 anni per un malore, il fidanzato: “Al 118 nessuno parlava inglese")

https://www.altkatholisch-oberfranken.de/GEMEINDEBRIEFE/Gemeindebrief.pdf
Roma Fanpage: https://www.fanpage.it/roma/turista-tedesca-muore-a-25-anni-per-un-malore-il-fidanzato-al-118-nessuno-parlava-inglese/
https://t.me/corona_impftod/29662

Verdacht
                    GENimpfmord Coburg (4R) 5.4.2022: Altkatholische
                    Jesus-Fantasie-Frau Janna Gommelt (25) stirbt in Rom
                    im falschen Glauben: Ohnmacht - Tod im Krankenwagen:
                    Touristin aus Coburg, Mitglied im Vorstand des Bunds
                    der altkatholischen Jugend, stirbt mit nur 25 Jahren
                    völlig überraschend in Rom: "Sie war dort auf
                    einer Reise mit ihrem Freund, als sie plötzlich
                    ohnmächtig wurde und auf dem Weg ins Krankenhaus
                    starb." Bitte die angeheftete Nachricht
                    beachten (orig. italiano: Turista tedesca muore a 25
                    anni per un malore, il fidanzato: “Al 118 nessuno
                    parlava inglese")
Verdacht GENimpfmord Coburg (4R) 5.4.2022: Altkatholische Jesus-Fantasie-Frau Janna Gommelt (25) stirbt in Rom im falschen Glauben: Ohnmacht - Tod im Krankenwagen: Touristin aus Coburg, Mitglied im Vorstand des Bunds der altkatholischen Jugend, stirbt mit nur 25 Jahren völlig überraschend in Rom: "Sie war dort auf einer Reise mit ihrem Freund, als sie plötzlich ohnmächtig wurde und auf dem Weg ins Krankenhaus starb." Bitte die angeheftete Nachricht beachten (orig. italiano: Turista tedesca muore a 25 anni per un malore, il fidanzato: “Al 118 nessuno parlava inglese") [42]

Secondo quanto dichiarato dal fidanzato della giovane, i soccorsi sarebbero arrivati molto tempo la chiamata. La salma della ragazza non è stata ancora restituita alla famiglia. Regione Lazio: “Chiamata gestita correttamente”.

Janna Gommelt era una ragazza tedesca di 25 anni. È morta il 20 gennaio mentre si trovava in vacanza in Italia insieme al suo fidanzato Michael Douglas, 34 anni, con cui stava girando l'Europa. La giovane si trovava nel loro furgone camperizzato sulla spiaggia di Focene quando ha cominciato a sentirsi male. Il fidanzato ha chiamato l'ambulanza, chiedendo di intervenire il prima possibile. Ma, secondo quanto dichiarato dal 34enne, ci sarebbero state alcune difficoltà con gli operatori del 118. "Mi hanno subito messo in attesa per trovare un un operatore in grado di parlare inglese — ha spiegato Douglas a la Repubblica — Poi, sempre faticando nelle comunicazioni, mi è stato detto di tenere acceso il gps così che l’ambulanza ci potesse trovare". A quanto pare i soccorsi non sarebbero però riusciti a trovare il ragazzo, che a un certo punto si è messo alla guida del furgone per rintracciare l'ambulanza, trovata poi poco distante mentre cercava i ragazzi sulla spiaggia.

Turista tedesca muore per un valore: la salma ancora in Italia

"Si è inchinata per prendere una cosa in frigorifero e ha detto solo ‘sto svenendo’ — ha raccontato Douglas — Non ho esitato nemmeno un secondo prima di chiamare l’ambulanza. Se i soccorsi fossero arrivati in tempo Janna sarebbe ancora viva". Janna è stata portata in ospedale al Grassi di Ostia, dove è morta poco dopo. Michael è stato interrogato dai carabinieri per ricostruire l'accaduto e capire cos'era successo: anche in questo caso, spiega, ci sono state incomprensioni per la lingua. "Mi hanno interrogato usando Google Translate", ha dichiarato sempre al quotidiano. Sul corpo della ragazza è stata disposta l'autopsia, ma le cause della morte non sono note alla famiglia, assistita dall'avvocato Manuele Piccioni. E la salma non è stata ancora restituita, si trova ancora all'obitorio. La famiglia della giovane vorrebbe almeno riavere il corpo in modo da dare alla ragazza una sepoltura.

In riferimento all’articolo pubblicato da Repubblica cronaca di Roma si desidera precisare che la telefonata di emergenza del giorno 20.01.2022 delle ore 15.39 è stata subito gestita correttamente in lingua inglese ed è stato geolocalizzato l’intervento con le coordinate di latitudine e longitudine. La telefonata è durata circa due minuti ed il contenuto audio, concesso dalla Centrale operativa del numero unico dell’emergenza, viene per trasparenza integralmente allegato. È stato disposto dalla Direzione regionale Salute un audit clinico su tutta la gestione del soccorso, che ha sempre avuto un supporto ininterrottamente in lingua inglese, non appena concluso, l’audit, verrà reso noto. Attualmente il servizio del numero unico di emergenza dispone di traduzione in 16 lingue, compreso l’ucraino. Ai familiari della giovane purtroppo deceduta vanno le nostre profonde condoglianze.

“In merito all’articolo pubblicato oggi sulla cronaca di Roma di Repubblica, con titolo “Il 118 non parla inglese”, la direzione di Ares 118 precisa quanto segue: non corrisponde assolutamente al vero che ci sia stato un problema di barriera linguistica con l’utente: la chiamata è stata passata in centrale operativa 118 da parte del NUE 112 alle ore 15.41 (e i due minuti di audio integrali senza tagli sono stati resi disponibili dalla Centrale operativa del 112), con l’attivazione contestuale del servizio di interpretariato. Il personale di centrale ha dunque risposto alla chiamata dell’utente con l’interprete già in linea. Il triage telefonico è stato particolarmente approfondito ed è oggetto dell’audit da parte della Direzione regionale Salute i cui risultati verranno resi noti non appena disponibili. Dai tabulati in nostro possesso risulta che, dalla fine della chiamata all’arrivo sul posto di ambulanza e automedica, sono trascorsi 18 minuti. I mezzi sono stati correttamente inviati dove l'utente aveva riferito di trovarsi ma, all'arrivo sul posto, le equipe sanitarie non hanno trovato nessuno, dal momento che l'uomo aveva deciso autonomamente di spostarsi”.
Continua a leggere su Fanpage.it



Ö

GENimpfmorde in 1G-Fascho-Österreich 5.4.2022: Reportage von ServusTV: Gehirnblutung und Herzinfarkt
Servus Reportage: Unerwartete Todesfälle nach Covid-Impfungen
Video-Link: https://www.servustv.com/aktuelles/a/servus-reportage-unerwartete-todesfaelle-covid-impfungen/217018/

Die Servus Reportage berichtet von unerwarteten Todesfällen nach Covid-Impfungen und zeigt, mit welchen Schwierigkeiten Angehörige und Mediziner zu kämpfen haben.   

UNERWARTETE TODESFÄLLE: ANFRAGEN BEI ANWÄLTIN HÄUFEN SICH

Die oberösterreichische Rechtsanwältin Mag. Andrea Steindl ist für viele Betroffene die erste Anlaufstelle. Über 900 Fälle von Nebenwirkungen, die nach Covid-Impfungen auftraten, sind der Rechtsanwältin bekannt. Laut Mag. Steindl häufen sich Anfragen von Angehörigen, die die genaue Todesursache ihrer verstorbenen Familienmitglieder, aufgeklärt haben möchten.

Ein Klient, den die Anwältin ehrenamtlich betreut, ist der 70-jährige Leo Thorn. Seine jüngere Schwester wurde einige Tage nach der Impfung tot in ihrem Bett aufgefunden.

Eine Obduktion wurde durchgeführt, jedoch konnte der zuständige Pathologe keinen Zusammenhang mit der Impfung feststellen. Als Todesursache wurde eine Gehirnblutung und ein Myokardinfarkt diagnostiziert. Was aber zu dieser Gehirnblutung und dem Infarkt geführt hat, bleibt offen.      


It

Verdacht GENimpfmord in Treviso (1G-Fascho-Italieen) 5.4.2022: Mann Marino Tonello (93) und der Schwiegersohn Luciano Michielin (63): sterben am selben Tag an Herzstillstand - "nulla da fare":
Treviso: "Geimpfter" Mann (63) erleidet Herzstillstand, als er seinen "geimpften" Schwiegervater (93), der seinerseits einen Herzstillstand erleidet, retten will - beide tot. Zeitung: "Beispiellose Tragödie". Meldung vom 4.4.22
(orig. italiano: Muore a 63 anni per rianimare il suocero stroncato da un malore)
TrevisoToday: https://www.trevisotoday.it/attualita/muore-per-rianimare-suocero-preganziol-4-aprile-2022.html
https://t.me/corona_impftod/29652

Verdacht GENimpfmord in Treviso
                    (1G-Fascho-Italieen) 5.4.2022: Mann Marino Tonello
                    (93) und der Schwiegersohn Luciano Michielin (63):
                    sterben am selben Tag an Herzstillstand -
                    "nulla da fare": Treviso:
                    "Geimpfter" Mann (63) erleidet
                    Herzstillstand, als er seinen "geimpften"
                    Schwiegervater (93), der seinerseits einen
                    Herzstillstand erleidet, retten will - beide tot.
                    Zeitung: "Beispiellose Tragödie". Meldung
                    vom 4.4.22 (orig. italiano: Muore a 63 anni per
                    rianimare il suocero stroncato da un malore)
Verdacht GENimpfmord in Treviso (1G-Fascho-Italieen) 5.4.2022: Mann Marino Tonello (93) und der Schwiegersohn Luciano Michielin (63): sterben am selben Tag an Herzstillstand - "nulla da fare": Treviso: "Geimpfter" Mann (63) erleidet Herzstillstand, als er seinen "geimpften" Schwiegervater (93), der seinerseits einen Herzstillstand erleidet, retten will - beide tot. Zeitung: "Beispiellose Tragödie". Meldung vom 4.4.22 (orig. italiano: Muore a 63 anni per rianimare il suocero stroncato da un malore) [41]

Doppia tragedia a San Trovaso di Preganziol: morti il postino Luciano Michielin di 63 anni e Marino Tonello, ex agricoltore 93enne. Familiari sotto choc, i funerali saranno celebrati insieme.
Due malori fatali a pochi minuti di distanza l'uno dall'altro hanno strappato all'affetto dei loro cari Marino Tonello e Luciano Michielin. Nella tarda mattinata di venerdì 1º aprile il doppio lutto a San Trovaso di Preganziol. Una tragedia familiare senza precedenti.
Come riportato da "La Tribuna di Treviso", il primo a sentirsi male è stato Marino Tonello, ex agricoltore 93enne colpito da un arresto cardiaco in casa. In suo aiuto è arrivato il genero Luciano Michielin, 63 anni, insieme alla moglie. Per 15 minuti l'uomo ha tentato di rianimare il suocero, chiamando sul posto l'ambulanza del Suem 118. Per l'anziano però non c'è stato nulla da fare. Poco dopo mezzogiorno la seconda tragedia: Luciano Michielin si è accasciato a terra mentre stava consolando la moglie e i familiari di Tonello. Anche lui è stato stroncato da un malore improvviso. Era passata appena un'ora e mezza dalla morte del 93enne. Sotto choc familiari e soccorritori. Il cuore del 63enne non ha retto al dolore per la perdita del suocero e allo sforzo per provare a rianimarlo invano. Tonello, originario di Ormelle, lascia la moglie Maria e le figlie Suor Elisa, Lucia ed Angela. A piangere Luciano Michielin la moglie Lucia, i figli Davide, Sara, Maria e Giovanni, il fratello Paolo, nipoti, amici e parenti tutti. I funerali dei due parenti saranno celebrati in un'unica cerimonia congiunta martedì 5 aprile alle 15.30 nella chiesa parrocchiale di San Trovaso.





Verdacht GENimpfmord in Cerialo (Piemont, 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Polizist Antonio Muro (49): Herzversagen - tot:
Polizist aus Piemont mit 49 Jahren an plötzlichem Herzversagen verstorben. Meldung vom 4.4.22
(orig. italiano: Domani a Roata Rossi l'addio all'agente di Polizia Penitenziaria Antonio Mura - Cuneo24)
https://www.cuneo24.it/2022/04/domani-a-roata-rossi-laddio-allagente-di-polizia-penitenziaria-antonio-mura-152382/
https://t.me/corona_impftod/29681

Verdacht GENimpfmord
                    in Cerialo (Piemont, 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022:
                    Polizist Antonio Muro (49): Herzversagen - tot:
                    Polizist aus Piemont mit 49 Jahren an plötzlichem
                    Herzversagen verstorben. Meldung vom 4.4.22 (orig.
                    italiano: Domani a Roata Rossi l'addio all'agente di
                    Polizia Penitenziaria Antonio Mura - Cuneo24)
Verdacht GENimpfmord in Cerialo (Piemont, 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Polizist Antonio Muro (49): Herzversagen - tot: Polizist aus Piemont mit 49 Jahren an plötzlichem Herzversagen verstorben. Meldung vom 4.4.22 (orig. italiano: Domani a Roata Rossi l'addio all'agente di Polizia Penitenziaria Antonio Mura - Cuneo24) [40]

Il 49enne era in servizio al carcere di Cerialdo. E' stato stroncato da malore nella serata di ieri, domenica 3 aprile
Cuneo. Roata Rossi, frazione di Cuneo, piange l’agente di Polizia penitenziaria Antonio Mura, 49 anni.
L’assistente capo era in servizio al carcere di Cerialdo. E’ stato colpito da malore nella serata di ieri, domenica 3 aprile, a Centallo dove stata assistendo a un evento sportivo.
Lascia la moglie Isabella, i figli Alfredo e Cristina, la mamma Giovanna, la sorella Luigina con Mario, la sorella Marianna con Vincenzo.
Domani pomeriggio, martedì 5 aprile, alle 14.30 nella chiesa parrocchiale di Roata Rossi, saranno celebrati i funerali.


PE

Verdacht GENimpfmord in Mocupe Nuevo (Lambayeque, Fascho-Peru) 5.4.2022: Frau Santos Sixkta Polo Briceño (83) 3x GENgeimpft - ist nach 10 Minuten tot:
83-jährige Peruanerin überlebt ihre dritte Dosis nur um zehn Minuten. Meldung vom 4.4.22. R.I.P.
(orig. Spanisch: Lambayeque: Mujer de 83 años fallece luego de aplicarse tercera dosis de la vacuna contra la COVID-19)
https://diariocorreo.pe/edicion/lambayeque/lambayeque-anciana-fallece-luego-de-aplicarse-tercera-dosis-de-la-vacuna-contra-la-covid-19-noticia/
https://t.me/corona_impftod/29673

Era una mañana tranquila y llena de alegría para una familia, pero lamentablemente en cuestión de minutos se volvió demasiado triste,

La víctima acudió junto a su nuera y nieta hasta el centro de salud de Mocupe Nuevo, donde luego de ser inoculada, a los 10 minutos, se desvaneció y perdió la vida

Era una mañana tranquila y llena de alegría para una familia, pero lamentablemente en cuestión de minutos se volvió demasiado triste, pues uno de sus seres queridos falleció luego de vacunarse contra el .

Se trata de Santos Sixkta Polo Briceño, de 83 años de edad, quien ayer a las 8 y 30 de la mañana, acudió junto a su nuera y nieta al centro de salud Mocupe Nuevo, ubicado en el distrito de Lagunas-Mocupe.

Deceso

Marilú Pérez Lacerna (48), entre lágrimas narró que llevó a su suegra para que le coloquen la tercera dosis para protegerse contra la Covid-19.

Dijo que luego esperaron media hora en el puesto médico hasta que inoculen a su hija contra el mortal virus.

Posteriormente se retiraron del establecimiento sosteniendo de cada brazo a la anciana. Pero después de 10 minutos de caminar y haber estado conversando, ella se desvaneció totalmente.

Con apoyo de algunos transeúntes la condujeron nuevamente al centro médico, donde desafortunadamente el personal de salud les informó que no tenía signos vitales.

“Ella ha estado tranquila, hemos estado conversando normal, solo sufría de sus achaques que era natural por su propia edad. Ya estábamos camino a la casa en el sector Cruce Zaña de Mocupe y allí sus piernas dejaron de responder. Unas señoras me ayudaron y en moto la trajimos al puesto médico pero ya estaba muerta. No le tomaron la presión antes de vacunarla”, dijo su nuera.

El caso fue informado a la comisaría de Mocupe e igual manera a una representante del Ministerio Público, médicos forenses del Instituto de Medicina Legal y agentes de Criminalística, para realizar el levantamiento del cadáver.

Asimismo su internamiento en la morgue para la necropsia y determinar las verdaderas causas del deceso.



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

Verdacht GENimpfmord Cagliari (Sardinien - 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Mann (46) spielt Fussball: Zusammenbruch - tot:
Sardinien: Fabio Deidda (46) aus Cagliari bricht beim Fußballspielen tot zusammen. Die schockierten Mitspieler können ihm nicht helfen. Meldung vom 4.4.22.
(orig. italiano: Dramma a Selargius, malore fatale durante la partita di calcetto: addio a Fabio Deidda - Casteddu On line)
Casteddu On line (https://www.castedduonline.it/dramma-a-selargius-malore-fatale-durante-la-partita-di-calcetto-addio-a-fabio-deidda/?cn-reloaded=1)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/877

Tragedia nei campi della Orione 96 di via Watt. L’uomo, di Cagliari, si è accasciato all’improvviso e il suo cuore ai è fermato. Inutili i soccorsi dei compagni, dei proprietari dei campi e dei rianimatori del 118.

Dramma a Selargius, nei campi di calcio della Orione 96 di via Watt. Uno dei partecipanti ad una partita di calcio a 7, Fabio Deidda, 46enne cagliaritano, è morto stroncato da un malore improvviso. Inutili i soccorsi dei compagni di squadra, dei proprietari dei campi e vertici della società e dei soccorritori del 118, che hanno fatto di tutto per rianimarlo. La conferma del decesso arriva direttamente dalla centrale operativa dell’Areus di via dei Valenzani. Il dramma è avvenuto poco dopo le 20, sotto gli occhi degli altri calciatori. I soccorsi, stando a quanto si apprende, sono stati immediati, ma purtroppo si sono rivelati inutili. Sul posto sono intervenuti anche i carabinieri.

Il presidente della Orione 96, Giuseppe Masala, sconvolto, racconta la lunga serata di choc e dolore: “I soccorsi sono intervenuti subito, anche qui da noi. Il nostro defibrillatore è sempre a disposizione. Ma Fabio Deidda, da quanto mi hanno riferito, è morto sul colpo”. Sono stati i carabinieri ad avvisare la compagna della vittima, che si è precipitata sul posto e, sconvolta e in lacrime, ha subito raggiunto gli spogliatoi, dove i soccorritori hanno portato il corpo del calciatore.


GENimpfmorde an Kindern (Kindermorde)

Kindermord durch GENimpfung 5.4.2022: Bub Jorge Salmerón Mezcua (13) im Fussballverein - plötzlich gestorben:
Andalusien: 13-jähriger Fußballspieler Jorge Salmerón Mescua aus Jerez de la Frontera "plötzlich" verstorben.
(orig. Spanisch: Muere a los 13 años y de forma repentina un jugador de fútbol gaditano)
https://www.portaldecadiz.com/mas-de-cadiz/deportes/69182-muere-a-los-13-anos-y-de-forma-repentina-un-
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/883

El fútbol andaluz está de luto al conocerse el fallecimiento de Jorge Salmerón Mezcua, jugador de la UD San José Obrero de Jerez de la Frontera fallecido de forma repentina a los 13 años de edad.

"Día tristísimo. El que fuera uno de sus jugadores Jorge Salmerón Mezcua ha fallecido de forma repentina con tan solo 13 años. Toda la familia blanquiverde unida muestra su respeto a familia y amigos en estos días de consternación y les manda un fuerte abrazo y muchísimo ánimos", publicaba su club.

Unas condolencias a las que se sumó la Real Federación Andaluza de Fútbol, entre otros clubes y personalidades del fútbol.



GENimpfzwang / Zwangsimpfung durch Erpressung

Zwangsimpfung in der Schweiz gegen Kinder möglich 5.4.2022: Bundesgericht und 1 Obergericht liefern die Steilvorlage
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 06:00 P.M.]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42080
[Weitergeleitet aus Statt nur SRF]

Die Schweizerische Kindesschutzbehörde KESB hat Musterurteile um ein Impfobligatorium bei den Kindern durchzusetzen.

Dabei beziehen sich zwei Gerichtsfälle bei denen die KESB sich auf die «Impfempfehlung» des BAG bezieht.

Mit den beiden Entscheiden vor Bundesgericht und einem vor Obergericht, besteht die Gefahr die Ungeimpften Kinder, resp. deren Eltern, im Herbst zu kriminalisieren.  Dies berichtet Mediator Marek Schäfer von Homeschooling-Schweiz.

Das ganze Interview mit Marek Schäfer. (https://t.me/TransitionTV/120)

Telegram (https://t.me/transitionTV) | Webseite (https://transition-tv.ch/) | Rumble (https://rumble.com/user/TTVnews) | Locals.com (https://coronatransition.locals.com/)

@TransitionTV via @StattnurSRF



Kriminelle Regierungen


Zahlen 5.4.2022: Coronawahn der kriminellen Regierungen provoziert Abfall ohne Ende 5.4.2022
https://t.me/achtungachtungschweiz/25201

COVID-19-Abfälle weltweit:
✔️87.000 Tonnen PSA ( Persönliche Schutzausrüstung )
✔️2600 Tonnen Kunststoff aus Testkits
✔️144.000 Tonnen Abfall aus Impfstoffen
✔️ 731.000 Liter chemische Abfälle


Kriminelle Regierung Berset+Parmelin Schweiz 5.4.2022: Organisatorische Strukturen des Coronawahns sollen "erhalten bleiben" für zukünftigen Coronawahn (!)
https://t.me/achtungachtungschweiz/25180



Kriminelle Regierungen in der Schweiz Berset+Parmelin+Levy etc. 5.4.2022: geben Befehle an Gerichte+Justiz, die Fantasie-Pandemie zu fördern - und die Richter müssen 10% vom Lohn an ihre Partei abgeben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 11:13 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42056
Unabhängige Gerichte???

Nun ist es raus. Meine Tante (ehemalige Staatsanwältin BL) bestätigte mir mit Aussagen von ihren ehemaligen Berufskollegen bei sporadischen Treffen, dass die Staatsanwälte und Richter „Weisungen von oben“ (d.h. Kantons- und Regierungsrat sowie Bundesgericht und Bundesrat) erhalten hätten, in Sachen Coronamassnahmen, wie z.B. die Maskenpflicht, diese durchzusetzen, Klagen abzuweisen, zu entkräften und damit eben nicht Recht zu sprechen, obschon klar war, dass eine Maskenpflicht rechtmässig nicht durchzusetzen ist!
Auf meine Frage hin, warum denn die Staatsanwälte und Richter sich nicht zusammengetan, dagegen angehalten und auf ihre Unabhängigkeit bestanden hätten, antwortete meine Tante lapidar, dass ein Statthalter, Richter dann nach 4-6 Jahren einfach nicht mehr von seiner Partei gewählt würde, wenn er sich dagegen aussprechen würde. Richter und z.B Bundesrichter müssten einer Partei angehören und werden von dieser über das Parlament mit der Bundesversammlung gewählt. So werden also die lukrativen Posten in der Schweiz verteilt! Als Gegenleistung müsse der Richter dann 10-15% seines Salärs an seine Partei abgeben, die ihm zu diesem Job verholfen hat. So finanzieren sich also die Parteien. Damit ist klar erwiesen, dass Richter noch nie unabhängig waren und dies nur auf dem Papier so ist und dem dummen Volk als unabhängiges Gericht verkauft wird. Corona hat dieses Unrecht nun klar zu Tage gefördert. Damit ist auch klar, dass eine Aufarbeitung aller Coronamassnahmen ein Traum bleiben wird, da gar kein politisches Interesse an einer Aufarbeitung besteht und vor allem weil uns in Zukunft nun andere noch grössere Probleme beschäftigen werden!
Dies ist ein Affront und Skandal an alle Leidträger, welche wirtschaftliche und gesundheitliche Schäden durch diese unmenschlichen, übertriebenen und letztlich unwirksamen Massnahmen erlitten haben und sogar mit ihrem Tod dafür bezahlen mussten. Wie zum Beispiel das Unrecht welches sich in den Altenpflegeheimen mit der Isolation der Alten bis in deren Tod abgespielt hat.


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 01:09 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42060
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Stimme 11:04 grundsätzlich zu und danke für diese Nachricht. Klar war mir - und den meisten hier sicher auch - dass die (juristische) Aufarbeitung erst erfolgen kann, NACHDEM der politische Wind gedreht hat. Hatte das ja bereits vor über einem Jahr hier gepostet, dass der Rechtstaat im Zusammenhang mit Corona nicht mehr existiert und ich deswegen auch keine entsprechende anwaltliche Beratungen mache. Das wäre für die Klienten wirklich nur verlorenes Geld gewesen. Eines will ich euch hier jedoch noch sagen: vor Jesus, dem höchsten Richter, werden sie sich verantworten müssen, Er ist unbestechlich und wird ein gerechtes Urteil fällen. Dieser Abschaum wird nicht ungestraft davon kommen, das verspreche ich euch!


4R: Täter Spahn+Lauterbach 5.4.2022: Spahn hat alles am 25.5.2020 geregelt, so dass Lauterbach nun sogar abgelaufene, tödliche GENimpfstoffe verimpfen kann:
„Bis November darf Lauterbach Impfstoffe ohne Kennzeichnung und Kontrollen verimpfen lassen – auch abgelaufene
https://norberthaering.de/news/medbvsv/
https://t.me/oliverjanich/92711

„Dank der am 25. Mai 2020 völlig geräuschlos von Jens Spahn (Motto:„Wir werden miteinander wahrscheinlich viel verzeihen müssen (https://rp-online.de/politik/deutschland/wir-werden-viel-verzeihen-muessen_aid-50174183)“ ),erlassenen „Verordnung zur Sicherstellung der Versorgung der Bevölkerung mit Produkten des medizinischen Bedarfs bei der durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten Epidemie“ (Medizinischer Bedarf Versorgungssicherstellungsverordnung – MedBVSV (https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/index.html#BJNR614700020BJNE001103116)) gelten allerdings bis 24. November 2022 (https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/__10.html) sehr weitreichende Regulierungserleichterungen für Produktion und Inverkehrbringen von Corona-Impfstoffen. Diese finden sich vor allem in den Pragraphen 3 und 4 MedBVSV.
Verfallsdatum unerheblich
Außer Kraft gesetzt per § 3 Abs. 1 MedBVSV (https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/__3.html) ist für Bundesministerien, die Corona-Arzneimittel beschaffen und in Verkehr bringen, unter anderem § 8 (https://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__8.html) Abs. 3 Arzneimittelgesetz (https://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/index.html#BJNR024480976BJNE002204310) (AMG), der das Inverkehrbringen abgelaufener Arzneimittel verbietet:
(3) Es ist verboten, Arzneimittel, deren Verfalldatum abgelaufen ist, in den Verkehr zu bringen.“
Abgelaufene Corona-Impfstoffe dürfen also vom Impfstoff-Dagobert Lauterbach und beauftragten Stellen in Verkehr gebracht und verimpft werden.
Es gilt auch nicht zwingend  § 10 AMG, der verlangt, Arzneimittel klar zu kennzeichnen. Auf Impfstoffdosen muss also nicht draufstehen, was drin ist. Weil § 11 und 11a AMG außer Kraft gesetzt werden dürfen, benötigen Corona-Impfstoffe auch nicht zwingend eine Packungsbeilage und Fachinformationen. Entbehrlich ist damit auch die nach § 11 (https://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__11.html) Abs (1) Nr. 6 vorgeschriebene Information über die Mindesthaltbarkeit. Nötig ist lediglich, dass die „zuständige Bundesoberbehörde in diesen Fällen die erforderlichen Produktinformationen in geeigneter Weise und barrierefrei“ veröffentlicht. (…)

Außerdem gibt es für die möglicherweise ohne die sonst üblichen internen Kontrollen der Produktionqualität hergestellten Corona-Impfstoffe auch eine generelle Ausnahme von der ansonsten nach § 32 AMG vorgeschriebenen staatlichen Prüfung jeder produzierten Impfstoff-Charge, wenn Bundesministerien die Impfstoffe kaufen und in Verkehr bringen. (…)

Da dieser Paragraph für Corona-Impfstoffe nicht gilt, haftet das Pharmaunternehmen nicht für schwere Impfschäden bei ordnungsgemäßem Gebrauch. Fachinformationen und Gebrauchsinformation müssen Corona-Impfstoffen ohnehin nicht beigeben werden. Eine Deckungsvorsorge für Schadensersatz nach § 94 braucht konsequenterweise nicht gebildet zu werden. Dadurch, dass Absatz 2 ebenfalls nicht gilt, dürfte die Beweislastumkehr bei Impfschäden zum Nachteil der Geschädigten entfallen, was es ihnen erheblich erschweren könnte, ersatzweise Entschädigung vom Staat zu bekommen.

Noch ausdrücklicher heißt es in § 3 Abs. 4 MedBVSV (https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/__3.html): (…)“



Kriminelles FB am 5.4.2022: löscht Wahrheitsgruppe "Leben ohne Covid-Zertifikat"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 01:32 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42066
Eine neue Meldung:
Ich war in einer geschlossenen Gruppe in FB welche den Namen Leben ohne Covid Zertifikat hatte. Viele Leute konnten sich in der Gruppe austauschen, wobei alles in der Gruppe vertreten war. Unzertifiziert, Zertifiziert, geimpft, ungeimpft usw. Letzte Woche habe ich plötzlich bemerkt dass keine neu Posts mehr in den Benachrichtigungen waren. Auch war die Gruppe in meinen Favoriten nicht mehr zu finden. Ich habe dem Administrator  Kontakt aufgenommen ob es die Gruppe nicht mehr gibt, dieser teilte mir mit dass die Gruppe von FB gelöscht worden ist. Das nennt man freie Meinungsäusserung



Widerstand! (Einen Virus kann man GAR NICHT impfen, weil ein Virus IMMER MUTIERT!)


Widerstand in Impf-Fascho-Griechenland 5.4.2022: Hungerstreik gegen das Impf-Fascho-Regime - Geldbussen gegen Rentner werden fallengelassen:
Impfunwilligen Griechen droht die Zwangsenteignung
https://report24.news/impfunwilligen-griechen-droht-die-zwangsenteignung/

Griechen, die sich weigern, Bußgelder für Pflichtimpfungen zu zahlen, müssen nun mit der Beschlagnahmung ihres Eigentums rechnen. Athen will die Senioren mit aller Macht gegen Covid-19 impfen lassen.

Nur 14 Prozent der nicht geimpften Griechen im Alter von 60 Jahren und älter haben die von der Regierung im Januar verhängte Geldstrafe bezahlt, wie aus Daten der Unabhängigen Behörde für öffentliche Einnahmen (AADE) hervorgeht. Dies berichtet die griechische Zeitung „Ekathimerini„. Verweigerer der experimentellen Vakzine wurden mit einer Geldstrafe von 100 Euro pro Monat belegt (im Januar betrug die Strafe 50 Euro, da die Maßnahme Mitte des Monats in Kraft trat). Offiziell geschieht dies, um die geringen Impfquoten anzukurbeln und den Druck auf das Gesundheitswesen angesichts der Coronavirus-Pandemie zu verringern.

Von den 317.962 Personen, die von den Steuerbehörden zur Zahlung der Geldbuße aufgefordert wurden, hatten jedoch nur 44.000 dies bis zum 15. März getan. In diesen Fällen wird ein Säumniszuschlag fällig. Ausstehenden Schuldnern droht nun sogar die Beschlagnahmung von Vermögenswerten. Das heißt: knallharte Zwangsenteignung.

Eine unbestimmte Zahl von nicht geimpften Personen hat die Geldbuße bei ihren örtlichen Steuerbehörden angefochten, zumal es keine entsprechende Rechtsvorschrift gibt. Demnach existiert keine gesetzliche Grundlage, wonach die Regierung solche Zwangsmaßnahmen überhaupt durchsetzen kann.

Die Bußgelder für ungeimpfte über 60-Jährige werden Mitte April allerdings wieder aufgehoben, teilte die Regierung letzte Woche mit. Offenbar wächst der Unmut in der Bevölkerung so stark, dass Athen diese Zwangsmaßnahme nicht als monatliche „Ungeimpftenabgabe“ weiterführen möchte. Eine Mitarbeiterin des Gesundheitswesens befindet sich mittlerweile mehrere Tage im Hungerstreik, weil sie wegen ihrer Ablehnung der umstrittenen Impfung ihre Arbeitsstelle verloren hat.

Es zeigt sich allerdings, dass die griechische Regierung weiterhin an den Zwangsmaßnahmen (inklusive des Covid-Impfpasses) festhält und somit zu den restriktivsten Regimes diesbezüglich weltweit gehört.


Widerstand Australien 5.4.2022: Senator Malcolm Roberts referiert 9 Minuten lang über GENimpfschäden:
Das ist episch: Australischer Senator hält eine 9-minütige, donnernde Rede über Impfstoffschäden
https://uncutnews.ch/das-ist-episch-australischer-senator-halt-eine-9-minutige-donnernde-rede-uber-impfstoffschaden/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42032

https://uncutnews.ch/das-ist-episch-australischer-senator-halt-eine-9-minutige-donnernde-rede-uber-impfstoffschaden/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42032

Der australische Senator Malcolm Roberts hat am Mittwoch im Senat die Aufmerksamkeit auf die Opfer von Impfschäden gelenkt. Er erwähnte Caitlin Georgia Gotze, eine völlig gesunde 23-jährige Frau, die nach ihrer zweiten Pfizer-Spritze an einem Herzinfarkt starb. Die Todesursache war Asthma, eine Krankheit, die Caitlin nie hatte, sagte der Senator.

Er erwähnte auch Reginald Shearer, einen gesunden und aktiven Mann, der nach der Verabreichung des Impfstoffs von AstraZeneca starb. Daniel Perkins, ein 36-jähriger gesunder Vater, starb nach seiner zweiten Pfizer-Injektion im Schlaf an einem Herzinfarkt.

Was du nicht weißt, macht dich nicht heiß

Douglas James Roberts starb nach der Einnahme von AstraZeneca. Sie weigerten sich, seinen Tod der TGA, der australischen Arzneimittelbehörde, zu melden. „Abgelehnt!“ rief Roberts.

Die Senatorin wies darauf hin, dass die TGA 98 Prozent der 800 Todesfälle durch Impfstoffe genehmigt habe, ohne eine einzige Autopsie durchzuführen. „Was sie nicht wissen, schadet ihnen nicht.“

Auch das australische Statistikamt ist in diesen Skandal und die Vertuschung verwickelt. Obwohl die Behörde über ein Budget von 400 Millionen Dollar pro Jahr verfügt, stammen die jüngsten Daten zur Sterblichkeit aus dem November letzten Jahres, so Roberts.

Und die neuesten Daten über Geburten stammen aus dem Jahr 2020. Daten über Geburten seien normalerweise nach sechs Wochen verfügbar, nicht nach mehr als 15 Monaten, so der Senator. „Werden Fehlgeburten vertuscht?“


Die Übersetzung der kompletten Rede hier in Englisch oder hier von Google übersetzt.

Rede: https://www.malcolmrobertsqld.com.au/malcolm-roberts-drops-bombshells-in-senate-after-covid-under-question-inquiry/
Übersetzung: https://www-malcolmrobertsqld-com-au.translate.goog/malcolm-roberts-drops-bombshells-in-senate-after-covid-under-question-inquiry/?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp




Fascho-Regierungen













































<<        >>

Teilen / share:

Facebook







GENimpfschaden (seit Dezember 2021 "postpandemische Belastungsstörung" genannt)
GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung
GENimpfschaden bei SportlerInnen (sportlich)
GENimpfschaden bei Kindern - GENimpfungen gegen Kinder
GENimpfschaden bei Babys (Neugeborene)
GENimpfschaden Vaccidents
Ausreden für GENimpfschäden
Kreuzfahrtschiffe mit Corona
Shedding!
Neue Grippeviren, die aber kein Corona sind

Medizinisches
Medizinisches Ansteckung
Medizinisches mit Mutation (Mutationen)
Medizinisches mit Autopsie
Medizinisches mit VAIDS
Medizinisches: Heilversuche gegen die tödlichen GENimpfungen
Zahlen!
Zahlen: Falsche Zählung
Zahlen: Armut durch Coronawahn
Maskenwahn
Maskenschaden
Testwahn
Tests wo man sich testen lassen kann (Antikörpertests)
Tests wo man sein Blut testen lassen kann (Bluttest mit Dunkelfeldmikroskopie)
Lockdown und Quarantäne
GENgeimpfte müssen NIE in Quarantäne
Tödlicher GENimpfwahn
Tödlicher GENimpfwahn Inhaltsstoffe
Tödlicher GENimpfwahn 5 Jahre lang
Tödlicher GENimpfwahn mit Chargen (Chargenspiele)
Tödlicher GENimpfwahn mit Chip
GENgeimpfte sind ansteckend
GENgeimpfte Mütter beim Stillen: mRNA-Spike wird durch Muttermilch aufs Baby übertragen
Tödliche GENimpfwerbung
GENimpfwerbung mit Nötigung durch kr. und sinnlose Tests
GENimpfung nützt nichts gegen Corona / schützt nicht vor Corona / hilft nicht gegen Corona
UNgeimpfte Goldstücke haben fast