Kontakt /
                        contact    Hauptseite /
                        page principale / pagina principal / home    zurück / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Lockdown=Fehlalarm - Überreaktion - durchgedreht - Panik-Politik - Panik-Journalismus - Panikmache - Katastrophen-Journalismus

Coronavirus19 Meldungen 114 - ab 21.8.2021

Corona19 heilt mit Natron in Wasser + Apfelessig - nüchtern einnehmen 2 Monate lang - jeweils 30 Minuten warten bis zum nächsten Getränk

Video: Natron+Apfelessig in Wasser: heilt viele Sachen bei pH7,3+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc. (5'12'')
Naturmedizin von Mutter Erde PUR: Natron in Wasser plus Apfelessig heilt mit pH7,3 alle Organe+Drüsen+Nerven+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc.
Video-Link: https://www.bitchute.com/video/it5E84XaCuCZ/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 7.5.2021


Das Magnetfeld von gesunden Nicht-Geimpften - von kranken Gengeimpften - und das Shedding
Das Magnetfeld von
                          gesunden Nicht-Geimpften - von kranken
                          Gengeimpften - und das Shedding
Das Magnetfeld von gesunden Nicht-Geimpften - von kranken Gengeimpften - und das Shedding

Daten aus der EU-Datenbank zu den Gen-Giftspritzen: EudraVigilance (deutsch) - EudraVigilance (englisch)

Ein paar Telegram-Kanäle über die tödlichen Genimpfungen, die angeblich "gegen Corona19" (Covid-19) sein sollen:
-- Impfschäden Schweiz Coronaimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz

auch: impftelegram@protonmail.com - oder über unsere Website: https://www.covid-impfnebenwirkungen.ch/index.html
Spenden an Impfschäden CH Corona:
Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal - CH17 8080 8006 4993 0020 7 - Sylvia Bozkuş - 4663 Aarburg - Vermerk "Spende"
-- Impfschäden Schweiz: https://t.me/joinchat/Tcvvk9QevCI0Yjk0 -https://coronawhistle.ch/  
-- Impfschäden Schweiz: Berichte des Pflegepersonals:
https://t.me/pflegepersonalSchweizBerichte
-- Impfschäden Österreich: https://t.me/Impfschaden_Corona_Oesterreich
-- Impfschäden Südtirol: https://t.me/Impfschaeden_Suedtirol_Corona
-- Impfschäden Deutschland: https://t.me/Impfschaden_Corona_Deutschland   -- Impfschäden in Deutschland: https://t.me/nachdemshot
Impfschäden D-A-CH: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH -- Impfschäden D-A-CH: https://t.me/aerztefueraufklaerungoffiziell
Verstehen+Handeln: https://t.me/VerstehenHandeln  -- Liste des Grauens: https://t.me/listedesgrauens
-- Impfschäden "USA": https://t.me/covidvaccineinjuries  -- https://t.me/covidvaccvictims  -  https://t.me/GlobalPatriots   
-- Impfschäden Corona Ukraine/Russland: https://t.me/impfschaeden_corona_ua_ru
-- Englisch: https://www.corbettreport.com/ -
-- Liste mit Corona Ausbrüchen und Impfschäden auf dem corona-blog.net: https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/
-- Spitaldesaster: Link 1: https://t.me/pflegeInDer_c_krise -- Link 1: https://t.me/austausch_kanal_pflegeidckrise  

-- Zahlen und Vergleiche (Webseiten): https://ourworldindata.org - https://ourworldindata.org/covid-cases - https://ourworldindata.org/covid-vaccinations
-- Shedding Nebenwirkungen: https://t.me/sheddingopferschweiz  - https://t.me/sheddingopferdiskussion_kanal 
-- Shedding: Reaktionen bei Ungeimpften: https://t.me/Reaktionen_Ungeimpfter
-- Sheddingopfer Schweiz: https://t.me/sheddingopferschweiz
-- Sheddingopfer Diskussion: https://t.me/sheddingopferdiskussion_kanal
-- Shedding: Dr. Alina Lessenich: https://t.me/dralinalessenich 
-- Shedding-Gruppe: https://t.me/Shedding21

-- Shedding bei Tieren: https://t.me/sheddingbeitierenschweiz - https://t.me/sheddingtiereschweiz  
-- Angehörige von Gengeimpften:
https://t.me/SelbsthilfegrAngehg
-- Pflegepersonal Schweiz Berichte: https://t.me/pflegepersonalSchweizBerichte

-- Uncut-News: https://t.me/uncut_news  -- StrickerTV: https://t.me/strickertv  -- Oliver Janich: https://t.me/oliverjanich 
-- Gartenbaucenter: https://t.me/gartenbaucenter17
-- Schuberts:
https://t.me/SchubertsLM  -- Naomi Seibt: https://t.me/naomiseibt -- maskenfrei.ZH: https://t.me/maskenfrei_Zuerich
-- Corona Transition:  https://t.me/CoronaTransition  -- @report24news (https://t.me/report24news) etc.  
-- Beim Baurern direkt einkaufen: https://t.me/Bauernkarte  --
Polizeigewalt mitteilen: @Polizeigewalt
Polizeigewalt mitteilen: Meldungen über die Nazipolizei in 4R-Berlin am 1.8.2021 kann man machen unter dem E-Mail: sr-torture@ohchr.org

Spanischer Widerstand gegen die GENimpfungen / resistencia contra las vacunas genéticas en español:
-- La Quinta Columna: https://www.laquintacolumna.net/

Webseite mit Forum gegen Genimpfungen: Forum der Website Medscape -
https://www.medscape.com/sites/public/covid-19/vaccine-insights/how-concerned-are-you-about-vaccine-related-adverse-events

ALETHEIA – Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit: Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk
https://aletheia-scimed.ch/ - Aletheia auf Telegram: https://t.me/ALETHEIA_Infokanal

Journalistin bei Medinside.ch sucht Betroffene: erna.jonsdottir@medinside.ch
Journalistin Schaffhauser Nachrichten sucht Betroffene:
jurga.wueger@shn.ch
Schweiz 24.6.2021: Sammelklage gegen Swissmedic+BAG ist am Laufen - Info von Gen-Impfschäden an: hinweise@aletheia-scimed.ch
Meldestelle Impftod - MWGFD: https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/ - Meldestelle zur Abklärung von Todesfällen nach CORONA-Impfung. Informationen für Angehörige von Verstorbenen und Mediziner

UNgeimpfte vernetzen sich:
Schweiz: Firmenverzeichnis UNgeimpfter für UNgeimpfte ganze CH: https://t.me/joinchat/Dg5MKq38oYswNGFk
Schweiz: Noch ein Firmenverzeichnis von UNgeimpften für UNgeimpfte: https://t.me/joinchat/N6CFkrM6iy44ZTJk
Deutschland: Firmenverzeichnis UNgeimpfter für UNgeimpfte: https://t.me/Impffrei_FaVerzeichnis
Dating-Portal für UNgeimpfte Schweiz (Schweizer Vereins Vita Holistic): https://impffrei.love/
UNgeimpfte treffen sich: graswurzle.ch - Freunde der Verfassung - itus.ch - https://t.me/ungeimpft_schweiz - https://t.me/ungeimpfte_Schweiz
Einander helfen: www.wirfuereuch.ch -- Impffrei leben: https://impffrei.life/ - Einkaufen OHNE GENimpfung: https://t.me/CH_Einkaufenohneimpfung
Unterschriften sammeln: https://staatsmedien-nein.ch/mitmachen/unterschriften-sammeln/
Schweiz: Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk: https://aletheia-scimed.ch/
Schweiz: Netzwerk mit Ärzten und Juristen: https://t.me/joinchat/0sYwy-mDuk0wNWY0
Schweiz: Homeschooling "Verein Bildung Zuhause" - Formulare zur Abmeldung von Kindern: https://hot-sips.com/links-weitere-unterlagen/
und: https://hot-sips.com/wp-content/uploads/2021/08/10.8.2021-Musterbrief-Schulabmeldung-1.pdf
Verein SiPS: https://hot-sips.com/links-weitere-unterlagen/
WIDERSTAND gegen Diskriminierung von UNgeimpften in der Schweiz: Meldung ans Innendepartement EDI machen: info@gs-edi.admin.ch
WIDERSTAND: GENimpfzwang mit Hetze gegen UNgeimpfte ist Mobbing -- Mobbing ist Körperverletzung (Schweiz: StGB Art. 55 und 64) -- Mobbing ist Verletzung von Persönlichkeitsrechten (Schweiz: ZGB Art. 27+28) -- Es gilt auch Bundesverfassung Schweiz Art. 119 (Wahrung der Menschenwürde gegen GENmanipulation - also ist GENimpfzwang nichtig) -- immer Meldung ans EDI machen, denn es gibt keinen Impfzwang in der Schweiz: info@gs-edi.admin.ch
siehe auch:
https://corona-blog.net/2021/08/19/was-konnen-menschen-tun-die-sich-nicht-impfen-lassen-wollen-aber-vom-arbeitgeber-unter-druck-gesetzt-werden

Widerstand gegen das kriminelle BAG (von Bill Gates+Levy) Schweiz: info@bag.admin.ch -  direktionssekretariat@bag.admin.ch
Schweiz Demotermine: https://t.me/demotermineschweiz

JOB CH+D+Ö am 23.4.2021: Firmen, die KEINE Impfung von Mitarbeitern verlangen - NEUE KARTEN! - Stand 9.7.2021: rund 2600 Firmen eingetragen
JOB ohne GENimpfung: 4R (Deutschland): https://animap.info/ — Schweiz: https://animap.ch/  - https://homeofficeclub.ch/ — Österreich: https://animap.at/
Jobportal: Jobs im 4R (Deutschland): https://t.me/jobimpffrei - ANIMAP.JOBS: https://www.animap.jobs/
https://sos-gesundheitsberufe.ch/ -
Schweiz: Todesfälle kontrollieren: https://www.todesanzeigenportal.ch/
-
Schweiz: Die Intensivstationen kontrollieren: https://rsalzer.github.io/COVID_19_BAG/

Bill Gates schmiert die GANZE Welt:
4R: 17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
CH: 17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates+Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link
Schweiz 14.6.2021: Die Swissmedic wird von Bill Gates geschmiert und gesteuert: Mara, [14.06.21 12:55]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13211
Wer es noch nicht weiss: Swissmedic und die Bill und Melinda Gates Foundation arbeiten eng zusammen, Swissmedic erhält Gelder der Stiftung und die Zusammenarbeit wurde gerade im Februar 2020 erneuert: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/ueber-uns/internationale-zusammenarbeit/multilaterale-zusammenarbeit-mit-internationalen-organisationen-/bill-and-melinda-gates-foundation.html

Schweiz 22.7.2021: Grant Agreement der Gates-Stiftung mit Swissmedic vom 24.1.2020 - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15399 - pdf Link

Lukaschenko (Weissrussland) 15.8.2020: Schmiergeld für Lockdown: WHO bot 92 Mio.$ für Lockdown durchführen, dann bot der IWF 900 Mio. Enthüllungsjournalist Bizzi: https://bumibahagia.com/2020/08/15/weissrussland-lockdown-lukaschenko-habe-bestechungsversuch-ueber-900-millionen-usd-ausgeschlagen/

14.12.2020: Das Center for Disease Control (CDC) in den "USA" erfindet eine neue Mortalitätskategorie: Lungenentzündung+Grippe+Covid heisst nun einfach alles "Covid" - es erfolgt KEINE Unterscheidung mehr im Totenschein! - Link Me56 - Link Uncut 

Aeroflot hat die Maskengegner separat platziert - funktioniert! - Link Me58 - Link RTDeutsch

Widerstand für die Normalisierung in Italien: https://www.ripresaitalia.it/
 
14.12.2020: Die Krankenschwester Tiffany Dover in Tennessee lebt zurückgezogen von der Öffentlichkeit: Sie hat ihre Ohnmachts-Krankheit nicht angegeben: Link

Der Leitfaden von Mengele-Spahn mit Rechtsbruch für die Gen-Impfung (21.12.2020): pdf (1Seite)
Das Musterschreiben eines Anwalts gegen Impfung (Deutschland / 4R) (23.12.2020): pdf (2Seiten)
Grundsatz: Ein Medikament darf nicht gefährlicher als die Krankheit sein. (VK: Elisabeth Flamm, 18.3.2021 - Link)

IL 15.2.2021: Viele Gen-geimpfte Juden tot - Palästinenser OHNE Impfung überleben ALLE: Covid-Impfungen – Das Szenario eines Alptraums!
https://uncutnews.ch/covid-impfungen-das-szenario-eines-alptraums/

IL 3.3.2021: Gen-Giftspritze Pfizer provoziert 40x höhere Todesrate bei >60-Jährigen als bei Ungeimpften, 260x höhere Todesrate bei UNTER 60-Jährigen
Geimpfte in Israel haben eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte - israelische Forscher sprechen von einem «neuen Holocaust»
https://corona-transition.org/geimpfte-in-israel-haben-eine-40-mal-hohere-mortalitat-als-ungeimpfte

Uni Michigan ("USA") 24.3.2021: Eine normale Grippeimpfung REICHT gegen Corona19 AUS! - Grippe-Impfung reduziert die Corona-Gefahr
https://www.berliner-zeitung.de/news/neue-studie-grippe-impfung-senkt-die-corona-gefahr-li.148344

Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen. - Martin Luther King

Viren werden GESTREUT. Grippewellen gibt es erst seit dem 16.Jh. (Wikipedia: Influenza). Pockenviren wurden auch GESTREUT. Täter: Jesuitenlabore+Illuminaten.
Die Verbreitung geht heute mit Flugzeugen. Die Corona-Variante B117 begann in England+Südafrika gleichzeitig - GESTREUT! Michael Palomino, 31.12.2020

Neue INTERAKTIVE KARTE mit Corona19-Impf-Vorfällen+Impfmorden:
Link: https://umap.openstreetmap.de/de/map/todesfalle-ausbruche-und-nebenwirkungen-in-zusamme_9828#5/57.172/18.149


Widerstand in den "USA" 6.4.2021: Impfpass ist VERBOTEN in: Florida, South Carolina, Missouri, Wisconsin, Wyoming, South Dakota, Arkansas, Ohio, Arizona, Pennsylvania, Iowa, Louisiana, Montana, Minnesota, Nebraska, Kalifornien und Maryland:
https://uncutnews.ch/usa-diese-staaten-wehren-sich-gegen-impfpaesse-sie-sind-die-absolute-endstation-fuer-die-menschliche-freiheit/


https://de.rt.com/europa/115495-ema-bestaetigt-verbindung-zwischen-astrazeneca-impfstoff-und-thrombosefaelle/

Weimar 8.4.2021: Urteil für Kinderschutz samt Begründungen+Quellen - der ganze Text: Link

Diktatur in Ö 12.4.2021: Justizurteile zählen NICHT MEHR! Auch Freiheits-Urteil ist ihm egal: Anschober will Sinnlos-Tests ausweiten
https://www.wochenblick.at/auch-freiheits-urteil-ist-ihm-egal-anschober-will-sinnlos-tests-ausweiten/

Bayern: 13.4.2021: Bayerisches Gericht: Corona-Tests für Schüler müssen freiwillig sein
https://reitschuster.de/post/bayerisches-gericht-corona-tests-fuer-schueler-muessen-freiwillig-sein/

4R am 12.4.2021: SPD-Trompete Lauterbach bewirbt Asthma-Spray Budesonid - 9 Monate zu spät - ist er von denen geschmiert?
https://orbisnjus.com/2021/04/12/spd-gesundheitsexperte-bezeichnet-asthma-spray-budesonid-als-game-changer-neun-monate-zu-spaet-uni-oxford-schmueckt-sich-mit-fremden-federn-therapie-von-texanischem-arzt-bereits-juli-2020-v/

Urteil Familiengericht Weilheim (Oberbayern) 13.4.2021: Maskenpflicht an Schule wegen Kindeswohl aufgehoben+verfassungswidrig: Kommunikation gestört, Angststörungen, keine Verhältnismässigkeit, ungeeignete Massnahme - https://www.wochenblick.at/naechstes-gericht-bestaetigt-maskenpflicht-an-schulen-gefaehrdet-kindeswohl/

19.4.2021: Neue Studie zeigt: mRNA-Impfstoffe könnten „Rinderwahnsinn“ erzeugen, die erst drei bis vier Jahre nach der Injektion auftreten könnten
https://uncutnews.ch/neue-studie-zeigt-mrna-impfstoffe-koennten-rinderwahnsinn-erzeugen-die-erst-drei-bis-vier-jahre-nach-der-injektion-auftreten-koennten/


4R am 21.4.2021: EUTHANASIE - Tötung der Behinderten, Kranken und Irren mit Gen-Giftspritzen: Dr. Wodargs Verdacht: Warum impft man Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst? - Frage: Wie will man erklären, dass Psychiatriepatienten anfälliger für Covid-19 wären?
https://report24.news/dr-wodargs-verdacht-warum-will-man-hirn-krebs-und-geisteskranke-zuerst-impfen/

CH-Karte: Auf dieser Plattform listen wir Fälle von Dienstleistern auf, die Ungeimpfte freiwillig diskriminieren: https://zweiklassengesellschaft.ch/

SAMMELKLAGE Schweiz Einsiedeln: Christine Kelkel - 0799189695

GB 28.4.2021: Präsident Johnson kündigt systematische Auslese durch Impfungen an: 60 bis 70% der Geimpften landen im Spital, ein Teil davon stirbt: https://uncutnews.ch/die-dritte-covid-welle-wird-60-bis-70-der-menschen-die-beide-impfstoffdosen-erhalten-haben-toeten-oder-ins-krankenhaus-bringen-so-das-offizielle-modell-der-britischen-regierung/

28.4.2021: Zerstörung der Frauen nach der Gen-Impfung+Affenimpfung: Fehlgeburten, Blutklumpen, lange Zwischenblutungen - und Shedding: Frauen bangen um Fruchtbarkeit: Heftige Blutungen nach Corona-Impfung: https://www.wochenblick.at/frauen-bangen-um-fruchtbarkeit-heftige-blutungen-nach-corona-impfung/

Kriminelle EU 28.4.2021: Bis 17.4.2021 sind es 7766 Impfmorde+330.218 schwere Verletzungen durch Gen-Impfungen+Affenimpfungen:
https://uncutnews.ch/europaeische-datenbank-fuer-unerwuenschte-nebenwirkungen-fuer-covid-19-impfstoffe-7766-tote-330218-verletzungen/


2.5.2021: Shedding ohne Ende: 3 Gründe, warum die Miami School möglicherweise recht hat, das die Lehrer sich nicht Impfen lassen sollen
https://uncutnews.ch/3-gruende-warum-die-miami-school-moeglicherweise-recht-hat-das-die-lehrer-sich-nicht-impfen-lassen-sollen/


"USA" 2.5.2021: Nervensystem wird durch mRNA-Spritzen zerstört - Auto fahren geht nicht mehr - der Baum kommt, ein Auto kommt etc.:
„Vaccidents“ (Impfunfälle):
https://uncutnews.ch/vaccidents-impfunfaelle-die-jetzt-die-strassen-mit-impflingen-unsicher-machen/

Frankreich (Institut hospitalo-universitaire) 4.5.2021: So kriminell wie die Pfizer-Todesspritze war noch NIE irgendeine "Impfung"!
Professor Didier Raoult: „Der Impfstoff von Pfizer verursacht 70 % Nebenwirkungen, das haben wir noch nie bei einem Impfstoff gesehen!“
https://uncutnews.ch/professor-didier-raoult-der-impfstoff-von-pfizer-verursacht-70-nebenwirkungen-das-haben-wir-noch-nie-bei-einem-impfstoff-gesehen/


Webseiten gegen Corona19-Terror: www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de
www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de
--  Bitchute-Kanal Rosirosa (Uncut) --
    www.2020news.de - www.nachdenkseiten.de - www.multipolar-magazin.de  

7.5.2021: Die Taktik gegen Corona19-Zwangsimpfung: Qualitätszertifikat verlangen (nicht vorhanden!) - Beipackzettel verlangen (tödliche Nebenwirkungen vorhanden!) - Lizenz des Herstellers verlangen (nicht vorhanden - nur "Notzulassung"!): Es könnte vielleicht euer Leben retten oder von Impfverletzungen bewahren
https://uncutnews.ch/es-koennte-vielleicht-euer-leben-retten-oder-von-impfverletzungen-bewahren/


  "USA" Zitat von Virginia Stoner: "Die Zahl der Todesfälle stieg von 2794 stand vom 5. April auf 3005 am 12. April und auf 3848 am 26. April"
aus: Corona-Impfungen: Zahlen deuten auf eine zunehmende Katastrophe hin
https://uncutnews.ch/corona-impfungen-zahlen-deuten-auf-eine-zunehmende-katastrophe-hin/

"USA" 16.5.2021: Über 4000 Impfmorde in 5 Mt.+Fehlgeburten+17.190 schwere Nebenwirkungen:
US-Gesundheitsbehörde meldet über 4000 Todesfälle nach Impfung und Kindern wird der experimentelle Impfcocktail jetzt auch verabreicht

https://uncutnews.ch/us-gesundheitsbehoerde-meldet-ueber-4000-todesfaelle-nach-impfung-und-kindern-wird-der-experimentelle-impfcocktail-auch-verabreicht/

Kr. Pharma 16.5.2021: Mord an Affen für die kriminellen Impfungen - keine Affen mehr da!:
Affen für Impfstoff-Tests genutzt: Weltweiter Mangel an Versuchsaffen in Forschungseinrichtungen
https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/mangel-an-versuchsaffen-in-forschungseinrichtungen-a3514496.html

"USA" 18.5.2021: CDC hat "falsch eingeschätzt"? - Im Freien herrscht praktisch KEINE Ansteckungsgefahr:
"Weniger als 1%": CDC gibt jetzt zu, dass sie das Risiko einer COVID-Übertragung im Freien falsch eingeschätzt haben
https://uncutnews.ch/weniger-als-1-cdc-gibt-jetzt-zu-dass-sie-das-risiko-einer-covid-uebertragung-im-freien-falsch-eingeschaetzt-haben/

Schweizzz 18.5.2021: Pfizer+Moderna wirken: Impfmorde 76 - gemeldete schwere Nebenwirkungen 1953:
Schockbericht: 37-Mal mehr Nebenwirkungen und 76 Tote nach Impfung in der Schweiz

https://www.wochenblick.at/37-mal-mehr-nebenwirkungen-und-76-tote-nach-impfung-in-der-schweiz/

https://de.rt.com/inland/117743-quacksalber-oder-heilsbringer-erste-arztpraxen/

20.5.2021: Symptom nach Pfizer-Todesspritze: Magnetischer Arm: Magnet-Challenge- Corona-Geimpfte und der magnetische Arm! „WTF is going on ?“ (Op-Ed)
https://orbisnjus.com/2021/05/19/magnet-challenge-corona-geimpfte-und-der-magnetische-arm-wtf-is-going-on-op-ed/

Schweiz 21.5.20212: Wie der Impf-Massenmörder Bill Gates die Schweiz schmiert! Millionen Dollar ohne Ende: WHO, Swissmedic, Tropeninstitut, WEF, ETH Zürich, Syngenta, Terre des Hommes etc.:
Spenden und Beteiligungen: Bill Gates' verlängerter Arm in der Schweiz – in diese Organisationen und Firmen fliessen seine Milliarden
https://web.archive.org/web/20210504143834if_/https://www.luzernerzeitung.ch/wirtschaft/spenden-und-beteiligungen-bill-gates-verlaengerter-arm-in-der-schweiz-in-diese-organisationen-und-firmen-fliessen-seine-milliarden-ld.2132773


Frankreich 22.5.2021: Virologe Montagnier warnt vor den Gen-Giftspritzen: Die Todeskurve folgt der Impfkurve: SCHLUSS mit Impfen! Die Begründung https://www.wochenblick.at/nobelpreistraeger-warnt-in-jedem-land-folgt-die-todeskurve-der-impfkurve/

CH 22.5.2021: Gürtelrose durch Gen-Impfungen Pfizer+Moderna: 121 Opfer - insgesamt 2269 "schwere Nebenwirkungen": Kann Corona-Impfung zu Gürtelrose führen?
https://www.20min.ch/story/kann-corona-impfung-zu-guertelrose-fuehren-859347336859Schweiz 22.5.2021: Frauen nach Gen-Impfung mit viel zu starker und zu langer

Schweiz 22.5.2021: Frauen nach Gen-Impfung mit viel zu starker und zu langer Periodenblutung - Forscher meinen: "Grund zur Sorge bestehe nicht" - Spinnen die?
«Ich sprudele»: Frauen schildern, wie die Covid-19-Impfung ihre Mens verschlimmert
https://www.20min.ch/story/frauen-schildern-wie-die-covid-19-impfung-ihre-mens-verschlimmert-623557380637

Vendée (Frankreich) 23.5.2021: 4 Impfmorde nach Gen-Impfung - 4 Priester weg wegen "falschem Glauben"::
Unerklärliches passiert in Frankreich: 21 von 22 kürzlich geimpften Priestern werden Positiv auf Corona getestet und vier verstarben nach drei Wochen

https://uncutnews.ch/unerklaerliches-passiert-in-frankreich-21-von-22-kuerzlich-geimpften-priestern-werden-positiv-auf-corona-getestet-und-vier-verstarben-nach-drei-wochen/

Florida 28.5.2021: Manche Geschäfte wollen keine Gen-Geimpften mehr - Gefahr von Verbreitung von Corona19 und Mutationen: Jetzt werden diejenigen die geimpft sind zu denjenigen, die diskriminiert werden: https://t.me/uncut_news/27709

Widerstand in Afrika 29.5.2021: Tansania, Eritrea und Burundi lehnen JEGLICHE Impfung gegen Corona19 ab:
Kampagne gegen Corona: Während Europa fleißig impft, lehnen drei afrikanische Staaten die Spritze rigoros ab
https://www.focus.de/politik/ausland/afrika-tansania-burundi-und-eritrea-verweigern-impfstoffe-das-hat-weltweite-auswirkungen_id_13340428.html

29.5.2021: STOPP FÜR GEN-GEIMPFTE: Fluglinien beraten über die Gen-Geimpften, die infektiös sind, Mutationen verbreiten und krankheitsanfällig sind - Flughöhe ist 1 Risiko - KEINE Flüge mit Genimpfung - "no jab - no fly": Haben Sie eine Impfung? Keine Flüge mehr!
https://www.hinzuu.com/2021/05/29/haben-sie-eine-impfung-keine-fluege-mehr/

ISRAEL 26.5.2021: Gesundheitsminister Edelstein schafft ab 1. Juni 2021 den Grünen Pass ab! Grüner Pass wird abgeschafft
https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/gesellschaft/2021/05/26/gruener-pass-wird-abgeschafft/

GB 1.6.2021: Impfpass kommt NICHT: Kein Impfpass im Vereinigten Königreich: Regierung schreddert entsprechende Pläne
https://sciencefiles.org/2021/05/31/kein-impfpass-im-vereinigten-konigreich-regierung-schreddert-entsprechende-plane/


Forschung in Kanada 1.6.2021: Das Spike-Protein ist gefährlich und tödlich - da sagt der Virologe Byram Bridle: Wir haben nichts gewusst!
Impfstoff-Forscher gibt "großen Fehler" zu, sagt, dass Spike-Protein ein gefährliches "Gift" ist
https://stopreset.ch/gallery/vaccine-researcher-admits-big-mistake-says-spike-protein.pdf


Schweizzz 6.6.2021: Naturheilpraktiker berichtet: Notfälle nach Gen-Giftspritzen ohne Ende - Ärzte verweigern die Meldung an Swissmedic, um Ärztekollegen zu schützen, die die Gen-Giftspritze gespritzt haben - die Zahlen von Swissmedic sind um ca. 80% ZU TIEF (!!!) etc.: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/8738

"USA" 6.6.2021: 34 Bundesstaaten OHNE Corona19-Massnahmen oder fast ohne - in 12 Bundessaaten ist der Impfpass verboten:
Es geht auch ohne #Tyrannei - wenn die Regierung es will! - https://t.me/oliverjanich/62869


4R 7.6.2021: Sterilisierung durch Gen-Giftspritze bei Frauen UND Männern: Stellt Euch vor, wenn die Leute merken, dass sie von ihrer Regierung sterilisiert wurden!!! (14 Sek.) Kinderwunschkliniken haben berichtet, dass die Eizellen und die Spermien dieser Menschen nach der Impfung unbeweglich und fast tot waren. -
https://t.me/gartenbaucenter17/29691

CH: RNA Impfstoff Petition: Impfmoratorium: https://swiss-freedom.ch/de  -  https://fbschweiz.ch/images/PDF/STOPP-Impfpflicht-VI-Onlinebogen-de-v3.pdf
https://www.ur-kantone.ch/

4R am 13.6.2021: Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit den Daten bis 31.5.2021: 79.106mal schwerer Körperverletzung und 873 Impfmorde im Vierten Reich:
11. Sicherheitsbericht des PEI: 79.106 Fälle von Impfnebenwirkungen, Blutungen und fehlende, logische Folgerungen
https://corona-blog.net/2021/06/10/11-sicherheitsbericht-des-pei-79-106-faelle-von-impfnebenwirkungen-blutungen-und-fehlende-logische-folgerungen/


Florida 13.6.2021: Urologe entdeckt bei Gengeimpften erhöhte PSA-Werte: Zeichen für Prostatakrebs oder Unfruchtbarkeit:
Urologe sieht Anzeichen von Unfruchtbarkeit und Prostatakrebs bei geimpften Männern
https://uncutnews.ch/urologe-sieht-anzeichen-von-unfruchtbarkeit-und-prostatakrebs-bei-geimpften-maennern/


Schweiz 14.6.2021: Mann (78) mit Krebs-OP vor 18 Jahren - 2. Genspritze provoziert Jucken an Armen, fahl-graues Gesicht, leerer Blick - seit 1 Woche ist der Krebs wieder da - Mara, [14.06.21 09:54]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13201

Münsterlingen (Kanton Thurgau) 14.6.2021: Krankenwagen fährt aus Spital 6-7mal täglich, früher ca. 1mal täglich - und Rega kam an 1 Tag 2mal am Tag - sonst 1mal pro Woche: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13203 (Fortsetzung)

Schweiz 14.6.2021: 2. Genimpfung provoziert wieder Mens bei Frau nach Wechseljahren - Gefühl wie 18, Krämpfe und Rückenschmerzen
Mara, [14.06.21 11:52]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13207


Schweiz 14.6.2021: Die Swissmedic wird von Bill Gates geschmiert und gesteuert: Mara, [14.06.21 12:55]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13211
Wer es noch nicht weiss: Swissmedic und die Bill und Melinda Gates Foundation arbeiten eng zusammen, Swissmedic erhält Gelder der Stiftung und die Zusammenarbeit wurde gerade im Februar 2020 erneuert: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/ueber-uns/internationale-zusammenarbeit/multilaterale-zusammenarbeit-mit-internationalen-organisationen-/bill-and-melinda-gates-foundation.html


Ärzte ohne Ahnung: Kanton Schwyz (Schweiz) 14.6.2021: Nach 1. Genimpfung Moderna bei Ehepaar (75 und 80): Alte Leiden kommen zurück - OPs geplant + 2. Genimpfung Moderna geplant: Mara, [14.06.21 17:11]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13218

Ärzte ohne Ahnung: Kantonsspital Luzern 14.6.2021: Ärzte behaupten, die Genimpfung stärke das "Immunsystem" gegen Krebs (!):
Mara, [14.06.21 17:12]: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13219

Aurafarbe weg: Deutschland 14.6.2021: Frau (44) kann Aura sehen und Krebs erspüren: Gengeimpfte haben keine Aurafarbe mehr, nur noch glatte, graue Fläche wie Beton - Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [14.06.21 07:31]: https://t.me/sheddingopferschweiz/4537

"USA" 15.6.2021: Genspritzen="globale Zeitbombe": Dickdarmentzündung+Blutgerinnsel - im Spital Tod in 4 Tagen: „Globale Zeitbombe“ Erster Fall von postmortaler Untersuchung eines gegen SARS-CoV-2 geimpften Patienten; „virale RNA in jedem Organ des Körpers gefunden“
https://uncutnews.ch/globale-zeitbombe-erster-fall-von-postmortaler-untersuchung-eines-gegen-sars-cov-2-geimpften-patienten-virale-rna-in-jedem-organ-des-koerpers-gefunden/

Schweiz 15.6.2021: Die SVP genimpft NICHT - wartet Langzeitwirkungen ab - und wird überleben - die anderen verdummten MoSSad-Parteien werden absterben:
So pikst das Parlament: https://www.blick.ch/politik/eine-partei-faellt-ab-so-pikst-das-parlament-id16600145.html

Ganze Welt 16.6.2021: Die Gengeimpften leben nicht mehr lange - Unternehmen suchen bereits Ungeimpfte:
Unternehmen planen bereits, „geimpfte“ Mitarbeiter zu ersetzen, die wahrscheinlich innerhalb weniger Jahre sterben werden
https://uncutnews.ch/unternehmen-planen-bereits-geimpfte-mitarbeiter-zu-ersetzen-die-wahrscheinlich-innerhalb-weniger-jahre-sterben-werden/


ALLES KORRUPT+GESCHMIERT: Dieselben zwielichtigen Leute besitzen Big Pharma und die Medien
https://uncutnews.ch/dieselben-zwielichtigen-leute-besitzen-big-pharma-und-die-medien/


16.6.2021: Studie: Amerikaner fliehen aus Kalifornien und New York nach Florida und Texas
https://uncutnews.ch/studie-amerikaner-fliehen-aus-kalifornien-und-new-york-nach-florida-und-texas/

Shedding D-A-CH 17.6.2021: Energetikerin sieht Energiezustände+Seelenzustände: Gengeimpfte haben zerfetzte Seele, unangenehme Energie, extrem anstrengend+belastend - CDL+Kiefernadeltee: Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [17.06.21 13:16]: https://t.me/sheddingopferschweiz/5664

Studie in GB 18.6.2021: Gengeimpfte haben zerstörtes Immunsystem - und sterben an Mutationen: Bericht: Es ist 6-mal wahrscheinlicher das Geimpfte an Covid-Varianten sterben: https://uncutnews.ch/bericht-es-ist-6-mal-wahrscheinlicher-das-geimpfte-an-covid-varianten-sterben/

GB 23.6.2021: British Airways verliert in 1 Woche VIER gengeimpfte Piloten (Impfmorde) - UND:
"USA" 23.6.2021: American Airlines hat zu viel Personal gengeimpft - krank - 100e Flüge werden gestrichen - UND:
"USA" 23.6.2021: Delta Airlines verliert kurz nach Genimpfung 3 Piloten (Impfmorde):
Alarmierende Todesfälle unter geimpften Piloten: „Diese Menschen sind tickende Zeitbomben“!

https://uncutnews.ch/alarmierende-todesfaelle-unter-geimpften-piloten-diese-menschen-sind-eine-tickende-zeitbomben/

Genimpfschaden Schweiz 28.6.2021: Haufenweise Lokführer 2fach gengeimpft und arbeitsunfähig
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13799 - Ich arbeite bei einer Regionalbahn [...] Wir haben derzeit extrem viele ausfälle wegen 2t geimpften Lokführern.

Medizinisches 1.7.2021: Klartext für die Welt ab Oktober 2021: Es könnten Milliarden sterben: Plandemie: Was kommt im Herbst auf uns zu?
https://www.konjunktion.info/2021/06/plandemie-was-kommt-im-herbst-auf-uns-zu/

Genimpfschaden Schweiz 3.7.2021: Gengeimpfte füllen das Krankenhaus: Keine Antikörper, Blutarmut, Flecken, Leberschaden, Nierenschaden, Nervenschäden, Zittern etc.  Mara, [03.07.21 12:12] https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14056

Genimpfschaden Schweiz 3.7.2021: Hirnschlag+Thrombosen nehmen zu - alles Gengeimpfte - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14042

Genimpfschaden Luzern 4.7.2021: Kantonsspital ist "extrem voll", viele vorzeitige Entlassungen+ Verlegungen - Genimpfungen als Ursache ist Tabu (!)
Mara, [04.07.21 09:23] - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14086

7.7.2021: London bereitet sich trotz «Impferfolg» auf eine Übersterblichkeit vor | Corona Transition
https://corona-transition.org/london-bereitet-sich-trotz-impferfolg-auf-eine-ubersterblichkeit-vor

Quelle: Gov.uk: Westminster City Council: Temporary Body Storage Service - 10. Juni 2021>


Genimpfschaden Schweiz 8.7.2021: Die Sterblichkeit bei jungen Leuten STEIGT (!!!) - Zitat: "Anstieg der Gesamtsterblichkeit bei jüngeren Menschen festgestellt"
Mara, [08.07.21 08:47] - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14335


NEUES WORT: sheeple. Kann ja nur von Oliver Janich kommen.
https://t.me/oliverjanich/65852 (10.7.2021)

Studie aus Luxemburg: 97% der geimpften Probanden waren magnetisch (Pfizer, Moderna, Astra, J&J)
https://www.oliverjanich.de/schock-und-traenen-bei-studie-aus-luxemburg-97-der-geimpften-probanden-waren-magnetisch

GENimpfwahn IL 16.7.2021: Statistik zeigt klar: In den Spitälern liegen vor allem kranke GENgeimpfte! Arzt deckt auf: 80% der schweren Corona-Fälle geimpft
https://www.wochenblick.at/israels-versagen-arzt-deckt-auf-80-der-schweren-corona-faelle-geimpft/


3 GENIMPFMORDE am Strand 17.7.2021: 3x Herzstillstand am Strand - tot: "
Er hat ihr [ein] Video geschickt, wie an einem Tag !!!!!, am selben Strand, 3 !!!!! Männer aus dem Wasser wg. Herzstillstand rausgeholt und reanimiert werden mussten. Alle 3 gestorben!!!!!" - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/14974

Daniel Reinders (18.7.2021): Tod durch GENimpfung kommt in 2,5 Jahren, bei zusätzlichen Impfungen früher: "Binnen spätestens 2.5 Jahren Latenzzeit sind die naheliegenderweise nach ihren mRNA-Impfmarathons tot! Eher aber schon vorher, weil sie bis dahin ja sonst rund 6 erlei Gentech-Impfungen schon intus hätten...."

Diskriminierung von UNgeimpften Pflegeheim Kanton Zürich 18.7.2021: Schon seit April 2021 wird diskriminiert: nur noch GENgeimpfte neu angestellt - Weiterbildung für UNgeimpfte gestrichen - keine Ausweitung von Pensen, Ruheraum verboten - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15026


GENgeimpfte Kinder Schweiz 18.7.2021: Gehirn reduziert: weniger IQ, Konzentration, Wortschatz: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15019

GENimpfschaden Zürich Zentrum 19.7.2021: Jugendliche (17) GENgeimpft: ist blind geworden - Blindheit: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15123

GENimpfschaden Naturheilpraxis Schweiz 21.7.2021: GENgeimpfte sagen immer mehr, dass sie "nicht mehr sich selber sind" - sie werden von aussen gelenkt
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15338

21.7.2021: Neues Wort: Der GENimpf-Diktator Michael Palomino, 21.7.2021

GENimpfschaden Schweiz 22.7.2021: Pharma-Mitarbeiter in Basel erhalten 2fach Moderna GENimpfung: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15364
Shedding 22.7.2021: Hotel mit GENgeimpften bekommt Lackschaden+Kleberschaden: https://t.me/sheddingopferschweiz/12716
Shedding 22.7.2021: GENgeimpfte=Energievampire: https://t.me/sheddingopferschweiz/12717

23.7.2021: "US"-Lebensversicherungen zahlen an Familien von toten GENgeimpften nichts mehr aus: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15473
GB Warnung 23.7.2021: MRI soll GENgeimpften mit Magnetismus schaden: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15472 - pdf (englisch)

Widerstand Italien 24.7.2021:
                            GENimpfpass ist GENimpf-Nazitum: Proteste
                            gegen strengere Corona-Regeln in Italien
Widerstand Italien 24.7.2021: GENimpfpass ist GENimpf-Nazitum: Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Italien [14]


24.7.2021: Moderna-Spike-Protein zerstört Immunsystem, löst Entzündungen aus, vermindert Fruchtbarkeit, erhöht Krebs:

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15516


GB 25.7.2021: Ausschreibung für Blutverdünner-Lieferungen gegen Blutgerinnsel 3 Mia. Pfund bis 2024 (NHS Framework Agreement for the supply of Direct Oral Anticoagulants (DOACs) for the NHS in England:
https://www.contractsfinder.service.gov.uk/notice/bbec3a9a-168a-46c5-a71d-990c2a8a8212 - Uncut

CH Region Luzern 26.7.2021: Spitex-Mitarbeiter (33) 2fach GENgeimpft bricht beim Joggen zusammen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15671

Schweiz 31.7.2021: Bundesverfassung Artikel 118: Ablehnung einer Impfung ist verbindlich - Art.119: Missbräuche der Gentechnologie=strafbar
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15989

Fauci=MASSENMÖRDER 3.8.2021: Corona-Ausschuss meint: GENimpfmorde - Schlaflosigkeit, Zahnprobleme - Fauci tötete in New York 1000e Corona19-PatientInnen mit Remdesivir - Fauci=Massenmörder, er wusste vom Nierenversagen durch Remdesivir, Tod in 10 Tagen - falsche Diagnose "sekundäre Lungenentzündung": Die Impfnebenwirkungen haben drastisch zugenommen | Corona Transition
https://corona-transition.org/die-impfnebenwirkungen-haben-drastisch-zugenommen

4R am 4.8.2021: GENimpfmorde lassen die Beerdigungen verdreifachen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16246
Klinikum Heidelberg 4.8.2021: Personal stirbt an GENimpfung - es hagelt Todesanzeigen, 4x im Juni 2021:
https://t.me/gartenbaucenter17/31930

Schweiz 5.8.2021: Die kriminelle GEN-impf-GAVI von Bill Gates hat "Immunität" OHNE Kontrolle
: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16333
4R 5.8.2021: Wenn man "Corona" auf den Totenschein schreibt, ist die Beerdigung gratis: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16293
Dr. Alim: mRNA-Spritzen sind für Menschen in 2 Jahren tödlich:
https://uncutnews.ch/dr-alim-die-mrna-technologie-kann-die-menschen-innerhalb-von-2-jahren-toeten/


Schweiz 6.8.2021: Grafik der BAG-Zahlen: bis zu 4mal mehr Hospitalisationen 2021 mit GENimpfungen als 2020 OHNE GENimpfungen:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16401
4R am 6.8.2021: 100,- Euro pro Stunde für Impfärzte. Schlechtes Gewissen einfach bei Seite packen: Video-Link: https://t.me/oliverjanich/68653


GENimpfmorde Schweiz 7.8.2021: Mann (45ca.) nach 2. GENimpfung: Zusammenbruch - Herzinfarkt - tot - Mann (ca.85): Herzriss - Herzinfarkt - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16492
Schweiz: GENimpfwerbung für Experimente ist VERBOTEN! 7.8.2021: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16447 - die CH-Werbeverordnung: https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2001/519/de

GENimpfschaden Basel 9.8.2021: Kantonsarzt von Basel-Stadt (58) 2fach Moderna GENgeimpft lab 2 Tage mit hohem Fieber im Bett - ebenso die Ehefrau - der Sohn will sich auch 2 GENimpfungen reinziehen: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16575
Schweiz 9.8.2021: Krankenwagen fährt nun in der NACHT! 4 GENimpfmorde im Pflegeheim, 4 im Spital: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16586
 
Facebook 10.8.2021: Warnungen wurden blockiert - Holzeisen meint: FB wird haftbar für GENimpfschäden! https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16601
GENimpfmord London 10.8.2021: Arzt Stephen Wright (32) mit Astra-Blutgerinnsel getötet:
https://uncutnews.ch/charlottes-ehemann-ein-32-jaehriger-arzt-starb-an-den-folgen-des-corona-impfstoffs-hier-nun-ihre-geschichte/


13.8.2021: GENgeimpfte aufgrund der GENimpfung erkranken, sterben oder Mutationen entwickeln und weitergeben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16792
CDC ("USA") 13.8.2021: KZs für "Menschen, die als gefährdet gelten": Gesundheitsbehörde der USA bereitet sich darauf vor, „gefährdete“ Personen in „Internierungslager“ zu sperren: https://uncutnews.ch/gesundheitsbehoerde-der-usa-bereitet-sich-darauf-vor-gefaehrdete-personen-in-internierungslager-zu-sperren/

Spital Schweiz 14.8.2021: Intensivstation ist VOLL mit GENgeimpften: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16831
Schweiz 14.8.2021: Spitalpersonal liess sich oft GENimpfen, weil sie nur schwere Corona19-Fälle gesehen haben: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16841

Schweiz 19.8.2021: Frau (48) 2x Moderna GENgeimpft hat Mens 2 Wochen lang, 3 Tage Pause u. 3 Wochen lang: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17391
Schweiz 19.8.2021: Frau (51) GENgeimpft: allergische Reaktion auf Bienenstich mit Reanimation: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17385
Israel 19.8.2021: Zahlen der Coronatoten: Über 90% sind GENgeimpfte, August 2021 zieht an: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17308
GENimpfmorde Israel
                          19.8.2021: GENgeimpfte sterben an Corona19 wie
                          die Fliegen - über 90% GENgeimpfte - Daten vom
                          Juli + August 2021

Fascho-Europapark in Rust 20.8.2021: Armbändchen markieren GENgeimfte und UNgeimpfte:
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/im-europa-park-in-rust-riesenwirbel-um-armbaendchen-fuer-ungeimpfte-77432898.bild.html
Fascho-Frankreich 20.8.2021: Supermarkt-Verbot ohne Impfpass: https://t.me/oliverjanich/70118
Fascho-Australien 20.8.2021: GENimpfung von 24.000 Kindern in Stadion - 2 Kinder sterben nach der Impfung:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17491
Widerstand Fascho-Frankreich 20.8.2021: Restaurant mit Anti-Pass-Tischen:
https://t.me/oliverjanich/70114


Spitaldesaster 24.8.2021: Dr. Dykta (Bayern) warnt: Gesundheitssystem wird zusammenbrechen wegen GENgeimpften Patienten+Personal
https://t.me/oliverjanich/70670 - https://twitter.com/LouisaNapolina/status/1429793484282736642?s=20
"USA" 24.8.2021: Kennedy bilanziert: GENimpfungen retten manchmal vor Corona, aber 3x so viel sterben an Herzinfarkten:
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17972 -
Originalvideo hier: https://t.me/Haintz/13171



AZ = Allgemeinzustand
BD = Blutdruck
FaGe [Fachperson für Gesundheitsfragen]
KH=Krankenhaus
MA = MitarbeiterIn
MPA = Medizinisch-psychologischer Assistent/in
USZ=Universitätsspital Zürich

Wie nennt man die Corona19-Politik? - ÜBERBEHÜTUNG - Regierungen ab in die Psychiatrie! (Michael Palomino, 31.1.2021)

    Grafik Corona19-Todesrate
                          innerhalb anderer tödlichen Krankheiten -
                          Lockdown ist da absolut ÜBERFLÜSSIG
Video: Natronwasser+Apfelessig heilt gewisse Sachen (2.12.2020) (5'12'') --
  https://www.youtube.com/watch?v=ysRc-igaqvU&feature=youtu.be  - YouTube-Kanal: mandalaxxl

Grafik Corona19-Todesrate innerhalb anderer tödlichen Krankheiten - Lockdown ist da absolut ÜBERFLÜSSIG [2]

GESUNDE Blutzellen -
                            und GENgeimpfte Blutzellen: Letztere sind
                            verknittert und teilweise schon verklumpt,
                            Thrombosen kündigen sich an
GESUNDE Blutzellen - und GENgeimpfte Blutzellen: Letztere sind verknittert und teilweise schon verklumpt, Thrombosen kündigen sich an
Video-Link: https://brandnewtube.com/watch/discovery-what-covid-injections-do-to-your-blood-dr-releases-horrific-findings_m1kR5B4RfZwfKCA.html

Zahlen Israel 16.7.2021: GENgeimpfte haben wieder Corona19 UND besetzen die Spitäler [12]


Das Immunsystem kann man unterstützen mit Zitrusfrüchten (Vit.C), mit Knoblauch+Zwiebeln+Ingwer (natürl. Antibiotika)+alles Vollkorn (Mineralien), sowie Olivenöl+Nüsse.
Pommes Frites (Frittenöl belastet) und weisser Reis+Weissmehl (ohne Mineralien) und Limos mit Zitronensäure (korrisiv) wurden bisher nicht verboten, echt fahrlässig.
Michael Palomino, 18.3.2020 

Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook







ID-Impfungen sindFlyer: Naturmedizin gegen Corona19       Flyer: Naturmedizin gegen Corona19,
                        A4-Blatt zum Ausschneiden und Verteilen       
Flyer: Naturmedizin gegen Corona19 [1] - Flyer: Naturmedizin gegen Corona19, A4-Blatt zum Ausschneiden und Verteilen [2]

Proteste in Deutschland an:
christian.drosten@charite.de (Virologe am Spital Charité in Berlin - er hat KEINE Medizin studiert und hat noch NIE geheilt - er verbreitet einfach Theorien und Fantasien)
wieler@rki.de (Chef des kr. RKI in Berlin, er ist TIERarzt - er hat KEINE Humanmedizin studiert)
karl.lauterbach@bundestag.de (er hat Medizin studiert, ist aber immer voller Panikattacken und übertreibt alles, er ist ein Sicherheitsrisiko)
angela.merkel@bundestag.de (STASI-Spionin, sie ist KEINE Physikerin und Politikerin schon gar nicht)
jens.spahn@bundestag.de (Bankkaufmann - er hat KEINE Medizin studiert und ist KEIN Gesundheitsminister!)

Schweiz: https://t.me/demotermineschwei

Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland
Lockdown ist NÖTIGUNG+GESCHÄFTSSCHÄDIGUNG!
Maskenterror ist NÖTIGUNG+GESUNDHEITSGEFAHR!
Verweigerung der Info über Naturmedizin ist UNTERLASSENE HILFELEISTUNG!


Fakten über die Gen-Impfungen

Österreich: aktueller Stand: https://t.me/s/FactSheetAustria

Widerstandsgruppen gegen Corona19-Terror

-- Ärzte von „America’s Frontline Doctors“

Webseiten gegen Corona
19-Terror
www.samueleckert.net -- www.corona-ausschuss.de -- www.mutigmacher.org -- www.reitschuster.de

KARTE DER "USA" zum Aufhängen - Stand 10.4.2021: 22 von 50 Staaten leben frei, KEINE Maskenpflicht - 12 von 50 Staaten haben bereits ein VERBOT des diskriminierenden Impfpasses

US-Karte der Freiheit: 12 Staaten haben sich bis jetzt verpflichtet, Impfpässe zu verbieten und auf der Karte noch die Staaten in denen die Maskenpflicht keine Gültigkeit mehr hat.
https://t.me/uncut_news/25634
Deutsche Beschriftung von Michael Palomino, 12.4.2021 - www.med-etc.com
KARTE DER
                            "USA" zum Aufhängen - Stand
                            10.4.2021 22 von 50 Staaten leben frei,
                            KEINE Maskenpflicht 12 von 50 Staaten haben
                            bereits ein VERBOT des diskriminierenden
                            Impfpasses
"USA" Stand 10. April 2021:

BUNDESSTAATEN OHNE MASKENZWANG
Alaska - Arizona - Utah - Idaho - Wyoming - Montana - Nord-Dakota - Süd-Dakota - Nebraska - Oklahoma - Texas - Iowa - Missouri - Arkansas - Tennessee - Mississippi - Alabama - Georgia - Florida - Indiana - Wisconsin - Kansas

BUNDESSTAATEN, WO DER IMPFPASS VERBOTEN IST, um Diskriminierung zu vermeiden:
Utah - Idaho - Süd-Dakota - Nebraska - Kansas - Texas - Minnesota - Missouri - Arkansas - Mississippi - Florida - Maryland




21.8.2021


GENimpfschaden Kanton Bern 21.8.2021: Weissfleckenkrankheit nach doppelter GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 09:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17524
Eine neue Meldung:
Gestern habe ich mich mit einer Freundin getroffen welche unter Vitiligo (Weissfleckenkrankheit der Haut) leidet. Seit einer Weile starkes Fortschreiten der Krankheit. Doppelt geimpft (Kt. BE, Impfstoff unbekannt) Sieht den Zusammenhang mit der Impfung meint aber, das spiele keine Rolle, aufhalten könne man die Krankheit ja, "eh" nicht.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 09:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17528
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine neue Meldung:
So eine Person kenne ich auch
Bekam es von pfizer soviel ich weiss. Hat am ganzen Körper seither weisse Flecken

GENimpfschaden mit Spitaldesaster Südtirol (Italien) 21.8.2021: Konsequente VERTUSCHUNG schwerer GENimpfschäden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17529
[Weitergeleitet aus Renate Holzeisen (Renate Holzeisen)]
Mir wird immer wieder von Südtiroler Krankenhauspersonal berichtet, dass bei uns schwerste Vorfälle, die sich kurz nach der Behandlung mit den sog. COVID-19-„Vakzinen“ ereignen (z.B. Lungenembolien, Darminfarkte-Thrombosen, Gehirnvenenthrombosen, Herzinfarkte, Miokardities etc.) auf Anweisung von oben meistens nicht als mögliche COVID-19-Impfnebenwirkungsfälle gemeldet werden. Das ist eine strafrechtlich relevante Verletzung der Verpflichtung zur Pharmakovigilanz, der insbesondere das Gesundheitspersonal laut Beschlüsse der EU-Kommission über die bedingte Zulassung dieser experimentellen auf Gentechnik beruhenden Substanzen unterliegen. Jedes Mitglied des Gesundheitspersonals, das Verdachtsfälle von COVID-19-„Impfnebenwirkungen“ nicht meldet, ist mit schuldig für weitere Todesfälle und sonstige gesundheitliche Schäden, die ansonsten, bei einer funktionierenden Pharmakovigilanz - welche die rigorose Erfüllung der Meldepflichten durch das Gesundheitspersonal voraussetzt - verhindert worden wären!





GENimpfschaden Bülach 21.8.2021: Frau (30-60?) 2fach Moderna GENgeimpft leidet unter geschwollenen Beinen+Schmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17533
Eine neue Meldung:
Ciao Mara
Noch eine Meldung
meine Nachbarin hat gestern mit mir über ihre geschwollenen Beinen geredet.
Sie hat mir gesagt, es ist so schmerzhaft.
Ich fragte sie, ob sie dann eine Verbindung zu der Impfung sieht.
Sie hat mir geantwortet, sie habe es auch schon gedacht aber ihr Arzt habe gesagt die Impfung sei zu lange her 3,5 Monate.
Aber,  ich habe ihr gesagt , ja aber deine Beine sind doch schon seit 2,5 Monate so geschwollen.
Da wurde ich dann direkter, lass dich doch nicht so abspeisen gehts noch.
Ich habe ihr auch gesagt , dass sie endlich mal Druck aufsetzten soll dass man ihr hilft .
Vielleicht darf ich mal ihre Beine fotografieren , dass vielleicht hier ihr jemand helfen kann.
Impfstoff Moderna Impfzentrum Bülach wurde Sie gespritzt.



4R am 21.8.2021: Der Postbote berichtet: Haufenweise Trauerbriefe
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17541
Eine neue Meldung:
Hallo Mara
Bitte anonym, danke😊
Habe heute mit unserem Postboten geredet. Habe ihn gefragt wie das so mit Todesanzeigebriefe ist, ob es zugenommen hat? Er hat nach oben geschaut und dies klar mit ja beantwortet🙄alleine heute hat er in seinem Gebiet 35 verteilt!
Dann hat mir eine Kollegin gesagt, dass ihre Bekannte, die in der Pflege arbeitet und geimpft ist, in Quarantäne muss bis Pcr-Test ausgewertet ist, da auf ihrer Abteilung 2 pos. getestet wurden🤦soviel zur geimpften Freiheit🤔
Dann hat ein Bekannter, dessen Schwester Ärztin ist erzählt, dass man kaum glauben kann was alles los ist was kranke Geimpfte angeht🙈
Noch zuletzt, mein Ex (Kinderchirurg) selber geimpft möchte, dass meine Kinder sich impfen lassen🤮😤Er glaubt fest an diese Coronasch.... und ist der festen Überzeugung, dass nur die Impfung die Lösung für alles ist🥵
Ich habe ihm aufklärende Berichte geschickt und seine Antwort war folgende🙄
Ich soll mich lieber um meine Kinder kümmern, als mich mit Dingen befassen die ich nicht verstehe🤣
Ich solle mich lieber um die Kinderbetreuung kümmern, dafür werde ich teuer bezahlt! Wenn ich bezahlt wäre um Nebenwirkungszahlen zu interpretieren, dann wäre ich Professorin an einer Uni, bist du aber nicht, also tue das was du kannst🤦
Ah ja, er will mich wegen Stalking Anzeigen, wenn ich nicht aufhörte ihm Infos über COVID zu schicken🤣🤣🤣
Hey Leute, wenn Ärzte so denken, was läuft hier falsch?
Einfach unfassbar diese Naivität, aber sie werden alle knallhart auf oder unter den Boden fallen😵



GENimpfschaden St. Gallen 21.8.2021: Bruno Damann will "verschärfen" - aber es sterben doch die GENgeimpften!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17543
[ Bild ]
Eine neue Meldung:
Hallo Mara & Team,
im Kanton St.Gallen wollen sie ja die Massnahmen verschärfen. Meine Idee: Wir senden dem Vorsteher des Gesundheitsdepartements Bruno Damann nette Mails und bitten ihn, dies nicht zu tun. bruno.damann@sg.ch. LG

Widerstand St. Gallen 21.8.2021: Herr Damann soll man FAKTEN lesen, bevor er irgendwas "verschärft"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 21:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17634
Ein Brief eines Gruppenmitglieds an das Gesundheitsdepartement St. Gallen:

Also hab ihm auch geschrieben
Sehr geehrter herr damann

Ich erwarte von ihnen als regierungsrat keine spaltung der gesellschaft. Restaurants, bars etc haben sich so engagiert die massnahmen des bag einzuhalten. Nun auch noch auf 3g zu bestehen ist totale schikane. Bisher hatte ich das gefühl der kanton st gallen macht es gut in dieser pandemie. Doch wie ich jetzt lese, wird auch st gallen schwach und tendiert lieber zum mitläufer.
Als bürger habe ich das recht zu entscheiden, ob ich mich impfen lassen will oder nicht. Soweit reicht meine bürgerliche intelligenz! Wäre die impfung so begehrt wäre die ganze propaganda (die ich als fussvolk zahle) nicht nötig.
Ich hoffe sehr, sie als volksvertreter halten zu den kmu und bürgern.

Je mehr gedroht, gestrichen und gelogen wird um so mehr wachst der widerstand. Und zwar für unsere kinder, die die zukunft sind und nicht wie sie und ich die vergangenheit.

Als impfbefürworter hoffe ich, sie können spätfolgen der jugendlichen auch verantworten durch eine impfung mit notfallzulassung.

Mit freundlichen grüssen
….(keine impfgegnerin aber impfkritisch)

GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Mann mit Drogengeschichten: GENgeimpft und dann Psychiatrie noch schlimmer also vorher
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17544
Eine neue Meldung:
Mein Neffe hat sich "impfen" lassen, eine Woche spaeter kam er in die Psychi. Er hatte schon als Kind Ritalin erhalten und diverse Drogen konsumiert, sowie Psychopharmaka. Die Spritze scheint die Veranlagung verschlimmert zu haben


GENimpfschaden Kanton Bern 21.8.2021: Zug hat Verspätung wegen einem Krankenwagen und Reanimation - kommt immer öfters vor
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17549
Eine neue Meldung:
Gespräch unter Jugendlichen gestern Abend im Zug:
A:"Bist du geimpft?"
B: "Nein sicher nicht". A:"VielSpass beim Bezahlen der Tests für den Ausgang."

Noch ein Bericht aus dem Zug:
Ebenfalls gestern im RBS Bern-Worb. Verspätung wg. "Medizinischem Notfall". Sanitäter und Notarzt direkt zum wartenden Zug. Dem mitgebrachten Material nach eine Reanimation. Muss keinen Zusammenhang mit der Impfung haben ist aber doch auffällig, wie sich solche "zufälligen" Ereignisse häufen


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Wenn Restaurants UNgeimpfte aussperren, kommen die nicht mehr:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17555
Eine neue Meldung:
Hallo Mara, mal eine Frage an die veranstalter, Restaurantbetreiber usw. ihr seit euch hoffentlich bewusst das wenn ihr dieses Spiel mitspielt nicht nur wir ungeimpften darunter leiden nicht mehr am öffentlichen leben teilzunehmen? Euch entgehen auch einnahmen die euch niemand ersetzt. Ich würde gerne leute unterstützen die auch ungeimpfte willkommen heissen. Liebe grüsse


GENimpfschaden Basel-Stadt 21.8.2021: Mann (53, gesund) im Mai+Juni 2021 2fach Moderna GENgeimpft: am 20.8.2021 starke Krämpfe, im WC bewusstlos geworden, Stirn verletzt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17557
Eine neue Meldung:
Meldung:
familie mitglied: Mann, 53, 2 mal moderna Mai/juni, KT: BS-Stadt
Hatte starke kraempfe gestern nacht. Im WC ist umgefallen, bewusstlos fuer eine weile, hat den stirn verletzt. Sieht nicht die verbiendung zwischen spritze und was passiert ist. hat das nie frueher gehabt. Kern gesund frueher.


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Kanton St. Gallen hat einen Dachschaden und baut Intensivbetten ab - mitten in einer "Pandemie"?!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 12:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17566
[Weitergeleitet aus Philipp Kruse, Rechtsanwalt]
Quintessenz:
1.) Massiver Abbau der Intensiv-Kapazitäten schweizweit seit Jan. 2020, trotz angeblicher Epidemie!
2.) Insbesondere Kanton SG:
Abbau der Intensiv-Betten allein schon letzte Woche um 18%(!):
von 55 (bis 17.8.) auf 45 ICU-Betten (ab 18.8.), und zwar TROTZ gleichzeitiger Zunahme der diversen ICU-Patienten von 4 auf 12 in derselben Woche. Wo gibt es denn sowas?! Und dann rufen die Verantwortlichen noch medienwirksam den Grossalarm aus.

FRAGE an den Gesundheitsdirektor SG:
Wer ordnet einen Abbau der ICU-Kapazitäten um 18% an und WARUM? Insbesondere wenn gleichzeitig die ICU-Patienten um Faktor 3 zunehmen und alle von einer Epidemie sprechen??
Und warum warnen Sie unter diesen Umständen im BLICK vor einem Gesundheits-Notstand?
Wer trägt für solche Missstände die Verantwortung?
Antwort:
Unter anderem Sie, Herr Gesundheitsdirektor.
Ein solches Vorgehen widerspricht grundlegendsten Handlungsgeboten während einer Epidemie. Grobe Verletzung diverser Amtspflichten.
Aufgrund der medialen Schreckensmeldungen ist hier auch Art. 258 StGB (Schreckung der Bevölkerung) zu prüfen.

Empfehlung:
Wenn es Unternehmer und Privatpersonen gibt, welche nicht mehr bereit sind, die angedrohte Ausweitung der Restriktionen (u.a. COVID-Zertifikatspflicht) auf der Basis von selbst fabrizierten Statistik-Manipulationen und Panikmache zu akzeptieren, dann wäre jetzt ziemlich der letzte Moment, klaren Widerspruch anzumelden und die Verantwortungsträger zur Raison zu zwingen.

Wehren Sie sich gegen staatliche Willkür, solange sie es noch können. Wenn Ihnen Ihre Freiheit und Ihr Vermögen etwas wert sind, empfehle ich Ihnen in diesem Sinne rasch, gemeinsam und mit Entschlossenheit zu handeln.
Andere werden es nicht für Sie tun.


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Sursee hat einen Schaden: Schlange für tödliche GENimpfung im Einkaufszentrum
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 12:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17567
[ Bild ]
Eine neue Meldung:
Liebe Mara. Die Impflinge stehen heute Schlange im Einkaufszentrum Sursee Park um ihre GENTherapie gespritzt zu bekommen. Leider auch Kinder dabei. Einfach nur noch traurig 😢


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Frau (ca.78) 2fach GENgeimpft, dann: starker Schüttelfrost, 3 Tage Fiebber, seither Kreislaufproblems, Kribbeln hinter Brustbein - Persönlichkeitsveränderung: "nicht mehr sie selber" - Arzt verneint Zusammenhang mit GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 13:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17576
Eine neue Meldung:
Ich wieder mal, bitte anonym : Kundin in Apotheke, Jg.53 hatte nach 2ter Impfung starken Schüttelfrost und drei Tage Fieber. Seither plagen sie Kreislaufprobleme  es sei ihr nicht gut im Kopf und hat hinter dem Brustbein ein dauerndes Kribbeln. Sie bringt es selber in Verbindung mit der 💉 und sagt  sie sei einfach nicht mehr sie selber😔 der Arzt meint es habe keinen Zusammenhang mit der Impfung, daher sicher nicht gemeldet😕 sie fragte mich noch, ob es nach der dritten 💉 noch schlimmer sein könnte. Ich meinte darauf hin, dass das durchaus möglich sein kann...Ich hoffe sie lässt es dann wirklich sein😉


GENimpfschaden Kanton Zürich 21.8.2021: Frau (79, fit) im April 2021 2fach GENgeimpft: psychische Probleme, ängstlich, Psychiatrie
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 13:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17584
Eine neue Meldung:
Eine neue Meldung aus dem Kanton ZH Frau 79Jahre war praktisch jeden Tag unterwegs, ( Reisli mit der Bahn, Schiff etc.) wurde vor etwa 4 Monaten das 2 mal geimpft, hat jetzt ganz plötzlich starke psychische Probleme,  geht praktisch nicht mehr raus (was vorher ihr ganzes Leben, gar nie der Fall war) musste jetzt sogar in die Psychiatrie eingewiesen werden, für mich eine Folge der Impfung, (Wesensveränderung) was man aber nicht laut sagen darf, weil es eh nicht geglaubt würde.



Spitaldesaster Wattwil - Kanton St. Gallen 21.
8.2021: Impfdruck bewirkt, dass Angestellte das Spital VERLASSEN!!!
Spital Wattwil fürchtet Chaos – und schliesst früher
https://www.medinside.ch/de/post/spital-wattwil-fuerchtet-chaos-und-schliesst-frueher

¿
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 13:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17587
Eine neue Meldung:

Das Spital Wattwil verliert sein Personal so schnell, dass es vorzeitig schliesst: Bereits nächst
Der Abbau der ICU Betten ist wohl hauptsächlich der Personalsituation geschuldet. Neben der Tatsache, dass die Arbeitsbedingungen seit Jahren schlecht sind, führt nun auch der zunehmende Impfdruck zu Kündigungen seitens des Personals...



GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Frau (ca.75) im Feb.+März 2021 GENgeimpft, ist am Abbauen, viel müde, starker Schwindel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 13:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17592
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, eine neue Meldung, die Tante von meinem Mann so um die 75. Im Feb/März geimpft. Es geht ihr jetzt ganz schlecht, sie ist Müde, mag nicht mehr und hat starken Schwindel. Zusammenhang mit der Impfung nicht gegeben.

GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Frau (ca.25) 2fach GENgeimpft: Menstruation fast 3 Wochen lang
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17592 (Fortsetzung)
Gestern bei einem Gespräch, junge Frau nach der Impfung fast 3 Wochen Menstruation. Finde ich gefährlich soviel Blut verlust.

GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Frau (ca.30) 2fach GENgeimpft: Menstruation ist weg
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17592 (Fortsetzung)
Jüngere Frau, gar keine Menstruation mehr. Das sollte doch den Frauenärzten auch auffallen 🤷🙈


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Krimineller Arzt behauptet, die tödliche GENimpfung sei "das Beste"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 14:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17593
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Die einzig gute Nachricht - auch auf den Arzt wartet die Hölle..:
“Impfschäden seien ihm nicht bekannt, die Impfung sei sicher und „das Beste, was wir zur Zeit haben“.


GENimpfschaden Bahnhof Luzern 21.8.2021: Mann (ca.60) 2fach GENgeimpft - kippt einfach um wie ein Brett - Platzwunden - erste Hilfe - Krankenwagen - alkoholisiert
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 14:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17594
Eine neue Meldung:
Gestern am Busbahnhof in Luzern. Ein Mann ca. 60J.  kippte plötzlich um wie ein Brett. Er blutete aus Platzwunden. Wir leisteten erste Hilfe, riefen Ambulanz. Sein Kumpel sagte, er hätte 2 Bier zu viel gehabt. Das sei schon das 2. x diese Woche, dass er umkippe. Ich fragte nach der Impfung. Beide seien sie selbstverständlich geimpft.

Mmh, fällt man Betrunken um wie ein Brett??? Komisch 🤔


GENimpfschaden Zürich 21.8.2021: Angestellter gibt dem Druck nach, im Juni 2021 2fach Moderna GENgeimpft - 1 Tag flach
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 14:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17595
Eine neue Meldung:
Stadt Zürich, Personalverantwortliche, Jab auf Druck oder 'Weisung' der Stadt auf Kader. Moderna im Juni, ein Tag Arbeitsausfall.


21.
8.2021: Kristall im GEN-Blut
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 16:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17603
[Weitergeleitet aus Holger Fischer Rechtsanwalt (Holger Fischer)]
21.8.2021: Kristall im GEN-Blut
Ein neues Bild von Geimpften-Blut, drei Monate nach der Impfung. Erythrozyten: starr, unbeweglich, nicht frei und einzeln fließend. Wieder ein scharfkantiger Kristall (Geaphen? Graphenoxyd?). Patientin leidet seit der Impfung unter schnell fortschreitender Demenz, hat aschgraue Haut.

Diese Menschen sollen nun die dritte Impfung erhalten.


21.8.2021: Sender im Pfizer-Impfstoff
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17604?single
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 16:25]
¿
21.8.2021: Sender im Pfizer-Impfstoff
Ich bekam nun den Hinweis, bei diesen Formen, die sich immer wieder im BioNTech-Impfstoff finden, könne es sich um RFID-Chips handeln. Kann mir das jemand bestätigen?


GENimpfschaden Landquart (Schweiz) 21.8.2021: Mann (ca.50?) war in Kneipe - Frau 2fach GENgeimpft berichtet: seitdem starkes Kopfweh
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 17:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17609
Eine neue Meldung:
Mein Mann war gestern in einem Spunten in Landquart dort kam er mit einer Frau die doppelt geimpft ist ins Gespräch die ihm sagte es sei ein Fehler gewesen und sie würde es nie mehr wieder machen da sie seit da an starken Kopfschmerzen leidet und dies täglich. Leider weiss ich das Alter und den Impfstoff nicht.


Spitaldesaster Schweiz 21.8.2021: Akutstation voll von doppelt GENgeimpften - Coronapatient 2fach GENgeimpft
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 17:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17610
[Weitergeleitet aus Pflegepersonal Schweiz für Aufklärung]
Eine Antwort auf die obige Frage:

Bei uns auf der akut Medizin sind vor allem die doppelt Geimpften schwerkrank. Der einzige Covidpatient im Moment ist ebenfalls vollständig geimpft und befindet sich samt seinen geimpften Angehörigen in Quarantäne.


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Frau (70) 2fach GENgeimpft, dabei hat sie schon die erste schlecht vertragen, nach der 2. GENimpfung: Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 18:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17623
Eine neue Meldung:
Liebes team, war donnerstag bei kollegin zu besuch  ihre 70jährige nachbarin immer topfit hat sich 2fach geimpft, leider wissen wir den impfstoff nicht. Nach der 1sten ging es körperlich bergab.. dann die 2te gemacht weil arzt sagte...das sei normal und es komme gut. Imofschutz wirke dann nach der 2ten super. 2te impfung dann gemacht und 3wochen später gings nicht in den urlaub nach italien, sondern mit herzinfarkt in die klinik.. zusammenhang? Sie sagt nein und ihre ärzte sagenbauch,das könne nicht vom impfen kommen.


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Folter an alten Menschen in Isolation - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17623 (Fortsetzung)
Dann wurde gestern noch gefragt ob jemand bereits 2mal positiv getestet wurde mit abstand. Ja komisch aber.. alte dame mit herzproblem.. 87jahre.. nach sturz in klinik.. dort kurz bevor sie heimdurfte wurde ein test gemacht, welchen die fsmilie nie sah vom ergebniss her. Die alte dame musste 11tage in einer fast leeren klinik ohne besuch und kontakt bleiben.ohne symptome.. beschwerdefrei. Dann durfte sie ins altenheim. Dort stürzte sie 6tage später wieder... klinikeintritt und dort 3 tage später wieder isoliert.sie sei positiv... familie hat bis heute kein ergebniss gesehen. Sie hat die klinik danach nur noch 3wochen überlebt und gestorben sei sie an nierenversagen wegen corona.
Aber auch da keine beweise.
Ihre tochter hat es akzeptiert und sich impfen lassen


GENimpfschaden Schweiz 21.8.2021: Frau (80?) 2fach GENgeimpft, ihre Freundin ebenfalls: Haut bricht auf und blutet überall - Salbe bringt nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 21:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17636
Eine neue Meldung:
Hallo

Bitte anonym.
Erst mal ganz herzlichen Dank für dein Engagement.

Heute erzählte mir eine Kollegin,sie ist doppelt geimpft, dass ihre Freundin ebenfalls doppelt geiimpft  Alter um die 80 Jahre, leide unter Haut die einfach aufbricht und blutet.  Überall am Körper.
Ihr Hausarzt gab ihr eine Salbe, die nichts brachte.  Der Dermatologe meinte, die verschriebene Salbe bringe nichts mit dem Hinweis auf die alte Haut  und verschrieb nun eine neue. 
Sie sei auch depressiv geworden.


GENimpfschaden Kanton St. Gallen 21.8.2021: GENimpfzentrum neben Migrolino bietet Angetsellten GENimpfungen an - 3-4 Tage GENimpfarm, dann Kopfweh beim Kiefer, Antibiotikw wirkt nicht - HNO meint entzündeter Rachen und gibt Tabletten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 22:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17653
Eine neue Meldung:
hallo, hatte heute ein gespräch mit einer angestellten in einem migrolino am bahnhof. daneben befindet sich gleich ein impfzentrum. die dame ca. 50+ bekam besuch vom impfzentrum, sie hätten noch vorigen impfstoff und sie könne jetzt gleich eine bekommen, wenn sie möchte. eigentlich wollte sich die dame nie impfen lassen, hat aber nach einer halben stunde grübeln sich doch impfen lassen. sie hatte 3-4 tage einen impfarm, danach bekam sie schmerzen ausserhalb vom ohr beim kiefer, hausarzt gab ihr antibiotika, wurde nicht besser, sie ging zu einem HNO der meinte, es wäre nicht das ohr sondern entzündeter rachen, gab ihr tabletten, mittlerweile sei besser, aber noch immer nicht ganz schmerzfrei. sie denkt selber es ist von der spritze! sie meinte sie war vorher kerngesund. impfung war ca. am 13.08., kt SG, welche weiss ich nicht, ich denke wurde auch nicht gemeldet!
noch nachtrag, die dame hatte im dezember corona und benötigt deshalb nur eine impfung


GENimpfschaden Verdacht Vaccident 21.8.2021: Komischer Unfall, wenn ein Motorradfahrer in eine Tafel knallt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 22:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17654
Eine neue Meldung:
Ein Motorradlenker ist von der Strasse abgekommen und in eine Richtungstafel geprallt. Mit erheblichen Verletzungen wurde er mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Am Samstagnachmittag (21. August 2021) um 15:00 Uhr, fuhr ein 64-jähriger Motorradlenker auf der Ratenstrasse von Oberägeri kommend in Richtung Ratenpass. In einer Linkskurve hat der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug veloren, ist von der Strasse abgekommen und in eine Richtungstafel geprallt. Schliesslich kam das Motorrad im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.Ein Motorradlenker ist von der Strasse abgekommen und in eine Richtungstafel geprallt. Mit erheblichen Verletzungen wurde er mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

https://polizeiticker.ch/artikel/oberaegeri-zg-mit-motorrad-in-richtungstafel-gekracht-194627         Die Unfallursache ist noch unklar und wird abgeklärt. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Alpine Air Ambulance, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

Liebe Mara. Ich bin ein sehr erfahrener Motorrad Fahrer. Und habe mir das Bild der Unfallstelle angesehen. JEDER erfahrene Motorradfahrer kann hier bestätigen, dass dieser Selbstunfall, auf keinen Fall, einfach so, an der Stelle passiert, auch wenn der zu schnell gefahren war. Der ist frontal gegen das Richtungsschild geknallt. Für mich hat der Fahrer kurz vorher das Bewusstsein verloren. Warum?

polizeiticker.ch: https://polizeiticker.ch/artikel/oberaegeri-zg-mit-motorrad-in-richtungstafel-gekracht-194627


GENimpfschaden Tessin 21.8.2021: Frau (19 ohne Vorerkrankungen) hatte Corona19 - kr. Arbeitgeber drängte zur GENimpfung: 1mal Moderna provoziert Atemnot - Herzstillstand - Notfall Klinik Lugano - Ärzte ausser einer negieren Zusammenhang - 2. GENimpfung wird nicht gemacht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 22:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17655
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, anonym, Tessin, 19-jährige junge Frau, hat mir folgendes erzählt: Sie hatte bereits Corona, wurde vom Arbeitgeber zur Impfung gedrängt. 3 Tage nach 1. Dosis Moderna kriegte sie im Zug keine Luft mehr. Mit Herzstillstand in Klinik in Lugano eingeliefert. Ärzte sahen keinen Zusammenhang, ausser ein Arzt, der habe dies so halb zugegeben. Sie macht die 2. Impfung nicht. Keine Vorerkrankungen. Danke dir für deine Arbeit!


GENimpfschaden Schwiz 21.8.2021: Mann (71) GENimpfung hat zuerst keine Folgen - aber dann: eingefallenes Gesicht, gräuliche Haut, dunkle Augenringe
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 23:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17659
Eine neue Meldung:
Hallo, neue Meldung
Ich leite eine Stadtkreiszeitung, die 5x/Jahr erscheint. Am 3. Juli war ich an einem Geburtstagsfest, wo mein Layouter und seine Frau mit dabei waren und stolz verkündeten, sie seien nun auch gespritzt (ich vermeide das Wort "geimpft") und hätten beide gaaaaar nichts bemerkt, keinerlei Nebenwirkungen oder so. Schön.
Heute hatten wir Layoutübergabe und ich bin erschrocken, wie er aussieht: Eingefallenes Gesicht, leicht gräuliche Hautfarbe und tiefe, in den Augenhöhlen liegende dunkle Augenringe. So hatte ich ihn noch nie gesehen. ALter: 71 Jahre (Wir sind alle ehrenamtlich tätig).

Ergänzung: Dunkle Augenringe sind ein Zeichen für Nieren-Leber-Probleme.


Shedding  21.8.2021

Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 10:38]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13046
Wichtige Gruppen Info

Wie von mir schon angenommen werden wieder vermehrt SpikeProteine geimpft. In den vorher gehenden Minaten wurden vermehrt GraphenOxid und Magnetische Nanopartikel für die Transfoemation zum Human Cyborg. Das bedeutet das nun vermehrt wieder Covid-19 Symptome wie Grippensymptome, Geschmacksverlust, Fieber etc. auftreten.

Daher seit wachsam und beobachtet eure Umgebung. Ich nehmen an, dass man das sicher über die Kinder Impfung seit August verbreitet.

Rüstet auch auf mit euren Gesundheitsmittel!

Wir schauckeln das Boot zusammen durch den Sturm!


Lieber Gruss Patrick



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 11:54]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13047
Hallo Patrick, inzwischen bin ich, nach anfänglichen Zweifeln, fest über die Realität von Shedding überzeugt, denn das Muster ist eindeutig. Immer wenn ich Kontakte habe, merke ich recht schnell ob da jemand geimpft ist oder nicht. Die Geimpften müssen gar nicht mehr sagen, dass sie sich die Spritze geben lassen haben. Beim Kontakt wird mir schnell schwummrig, schwindlig und der Kopf fühlt sich an, als wäre er in einen Schraubstock gezwängt. Danach macht sich die Aura breit und 2-3 Tage übelste Migräne setzen mich in der Folge Schach matt. Bei ganz frisch Geimpften kommt sogar ein gruseliger Juckreiz fast am ganzen Körper dazu (vllt ist das im Winter etwas eingeschränkt, weil mehr Haut mit Kleidung bedeckt ist?) Fazit : Ich bin froh, wenn ich zuhause bleiben kann und mich dadurch von Geimpften fern halten kann. Mich muss dieser Impfminister also nicht einsperren, Kontakte meide ich aus purem Selbstschutz...
Vielen Dank dafür, dass du Betroffenen hier die Möglichkeit zum Austausch bietest. Du ganz alleine würde man am eigenen Verstand zweifeln 🙈
Liebe Grüße
Maria



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 11:54]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13048
Hallo Patrick nach durchlesen der anderen Berichte bin ich sowas von schockiert , da vor paar Wochen ein paar Ereignisse Sinn machen und absolut wie das passende indiana Jones Puzzle Teil um die Kammer der Erleuchtung zu öffnen passen....

Ich hatte vor ein paar Wochen einen Hautarzt Termin. Auf dem Weg zur U-Bahn überquerte ich in München die Untergeschosse und eine Seiten Treppe die viele nutzen. An dieser Treppe roch ich plötzlich einen unendlich extremen neuartigen Gestank , den ich vorher noch nie kannte. Tatsächlich geht es ganz genau in die Richtung wie die Leute hier schreiben „eine Mischung aus Chemie und Kadaver und wohl eher genetisch modifizierte Extrem müffel scheiße“ - find so krass dass ich etz weiß , dass es keine Einbildung war... der Geruch war so unerträglich, dass ich kotzen musste , da es früh war und ich nicht frühstücke generell... war also nüchtern... Ich bin der letzte der schnell kotzt.... sicherlich macht das Sinn. Besonders in München sind meiner Meinung nach wohl mit die meisten geimpften und stolzen unterwegs (in der U Bahn)...

Als zweites fallen mir wie ein anderer schreibt gelbe Flecken an meinem Körper auf , und zwar genau nachdem sich die Nachbarin oben geimpft hat. Ich beobachtete die Flecken und merkte mir ob ich mich irgendwo danach gestoßen hatte , aber es war kein Stoß. Ich dachte wie man sagt , wenn die Flecken nicht innerhalb von Wochen weg gehen (zum Glück wegg) , dass wie Hautärzte scheinbar schreiben evtl ein Tumor oÄ sich anbahnt...


Werd sowieso hier bald ausziehen und mir ein Haus kaufen. Ich hatte mich auch gefragt ob es hier evtl Berichte mit Sex zwischen geimpften und ungeimpften gibt. Nachdem ich aber die anderen „Flüchtigen leichten Begegnungen lese“ gibt es keine Zweifel mehr und keine Frage ob ich geimpfte Meiden soll



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 15:13]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13049
Hallo Patrick. 
Ich möchte meine Erfahrung auch teilen. Klar kann das was ich jetzt beschreibe Zufall sein aber ich glaube eher nicht.
Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen ich habe echt alles getan um ihn von dieser Impfung abzubringen aber er will halt in Urlaub....
Ca eine Woche nach seiner ersten Impfung habe ich ihn das erste mal wieder gesehen und natürlich hatten wir auch Sex.  Ein paar Stunden später ging es mir sehr sehr schlecht.  Ich hatte das Gefühl ich hätte einen Elefanten auf der Brust, mir war schwindelig usw.  Ich wollte aber keinen Krankenwagen weil ich in dieser Zeit lieber nicht ins Krankenhaus möchte.  Am nächsten Morgen ging es mir ein wenig besser und er fuhr mich zu meinem Arzt.  Ich hatte bei der Untersuchung einen Blutdruck von 180 und beim EKG zeigte sich das ich einen seitenwandinfarkt hatte der ein paar Monate vorher bei einer Untersuchung noch nicht da war.  Der Arzt konnte jetzt nicht sagen ob ich den jetzt hatte oder schon vorher.  Ich muss dazu sagen das ich schon blutdrucksenker nehme und mein Blutdruck seitdem immer in Ordnung war. LG Monika



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 15:31]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13050
Hallo Patrick. Im April, lange bevor ich überhaupt etwas über das Thema Shedding erfahren habe, haben sich meine Eltern "impfen" lassen. Immer nach meinen Sonntäglichen Besuchen bekam ich Kopfschmerzen und Halskratzen. Ebenso hatte ich das Gefühl krank zu werden und war völlig kaputt. Mit einer Stunde BODYART bekam ich es relativ schnell wieder in den Griff. Ich dachte schon ich wäre irgendwie verrückt. Kurze Zeit später waren fast alle meine Kollegen, meine Teilnehmerinnen im Training und Bekannten geimpft. Seit dieser Zeit leide ich zusätzlich zu den vorher genannten Symptomen an heftigen Unterleibsschmerzen und starken Blutungen während meiner Periode. Dazu kommt ein starker Neurodermitis Schub an den Händen,den ich nicht mehr in den Griff bekomme. Ich spüre nach Kontakt ein kribbeln wie kleine Nadel in Händen und Oberschenkel und die Haut an den Händen muss ich mir blutig kratzen. Ich weiß nicht was ich noch tun soll um das in den Griff zu bekommen. Fast alle um mich herum sind geimpft. Liebe Grüße



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 15:42]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13051
Gestern hatte ich (45. Jahre, ungetestet/ungeimpft) meinen Zahnreinigungstermin. Ich bekomme seit nun 16. Jahren 2x im Jahr von derselben Dame die Reinigung. Es startet immer mit Smalltalk und Sie sagte mir das sie jetzt 2x Biontech hat. Ich beuge stark vor mit Chlorella und Vitaminen und dachte mir weil ich mit Shedding mitlerweile gut umgehen kann.... "na dann lass uns mal ein Experiment starten".  Es hat alles übertroffen was ich bis jetzt mitgemacht haben. Wie gesagt. 16. Jahre, also 32x Behandlungen und diese war ganz neu für mich. Nach drei Stunden Unterkieferschmerzen gefühlt wie Muskelkater. Überkeit mit Drang zum brechen + Halsschmerzen incl. Migräne. Lustlos, müde, ausgelaugt.
Auf der Arbeit bin ich dann noch gepflegt von einem dreistufen Tritt gefallen. Ich bin in 28. Arbeitsjahren noch nie so bescheuert von ner Leiter gefallen. Was auch aufgefallen ist war während der Arbeit eine gewisse Vergesslichkeit. Also du gehst in einem Raum um da was zu reparieren, musst aber woanders Ersatzteile holen und hast in wirklich 90sec. vergessen in welchem Raum die Reparatur war. Hört sich lustig an, zeigt mir aber das es Shedding gibt. Ich habe einen großen Fehler gemacht zu dem mir Patrick geraten hat (das hier ist mein zweiter Post). Ich bin mit derselben Kleidung zur Arbeit mit der ich bei der Zahnreinigung war. Fataler Fehler, ich hätte mich nach der Behandlung sofort umziehen müssen. Nach Arbeit zuhause alles in die Waschmaschine, sofort geduscht und ne Runde an die frische Luft. Dann gings wieder.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 16:23]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13052
Hallo Patrick, wir waren in dieser Woche bei den Schwiegereltern ... beide doppelt geimpft ... zuerst haben wir in der Wohnung zusammen Kaffee getrunken und Kuchen gegessen ... dann haben wir draußen im Garten gegrillt und bis zum Abend zusammen gesessen ... zuerst war alles prima ... meine Schwiegereltern verhielten sich wie immer, waren aber im Gesicht sehr blass und hatten irgendwie eine kaltschweißige Hautfarbe ... einen eigentümlichen Geruch hatte ich auch bemerkt, war mir aber nicht sicher, ob das von so einem Duftspender kam ... am späten Nachmittag in Garten hatte ich dann mit einer bleiernden Müdigkeit zu kämpfen ... das war mir so peinlich, weil wir den 50 zigsten Geburtstag meines Mannes feierten und ich wie eine Spaßbremse mit meiner Müdigkeit rang ... ich merkte hin und wieder so ein kratzen im Hals ... so gegen 22.00 Uhr habe ich mich dann loseisen können und bin in das Wohnmobil schlafen gegangen ... da ging die Tortur erst richtig los. Mir war abwechselnd heiß und kalt, ich hatte das Gefühl mein Magen dreht sich gleich um und ich wollte mir dringlichst irgendetwas abduschen. Ich konnte nicht schlafen und war sowas von unruhig...kletterte rein und raus aus dem Bett ... dann kam ich auf die Idee CDL zu nehmen (15 Tropfen) und allmählig wurde es besser ... später kam mein Mann ins Bett, der allerdings gleich einschlief. Am nächsten Morgen hatte mein Mann das Gefühl dass er krank wird und ich gab ihm auch CDL. Er musste dann noch das Wohnmobil neu packen und rannte völlig planlos immer zwischen Wohnung der Eltern und Wohnmobil hin und her ... ich musste ihm genau sagen, was er als nächstes tun sollte ... er war völlig fertig. Als wir dann losfuhren, spürten wir eine Erleichterung weg zu sein ... es war absolut befreiend. Echt unglaublich, das zu erleben. Wir haben uns bei den Eltern immer wohl gefühlt und jetzt das. Danke für die vielen Infos ... Gruß Sarina



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 17:36]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13053
tochter , 19, 3. lehrjahr, 1.woche nach den ferien, viele geimpfte im betrieb, sie hatte eine woche schmierblutungen.

ich selber, 45, nach besuch eines marktes in spanien: das ganze kinn mehrere tage voller eiterpickel die sehr weh taten...

gestern in livigno im dorf - sofortige reaktion neuer eiterpickel am kinn.

konstant unterleibs und verdauungsbeschwerden



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 18:07]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13054
Angelika:  Hallo Patrick,  durch Zufall erfuhr ich letzten Montag, dass meine Kollegin (30) am Donnerstag davor sich zum ersten Mal impfen ließ. Zwei Tage später kam meine Kollegin traurig ins Büro und teilte mir  (w. 58) ungeimpft) mit, dass ihr Papa gestorben ist. Ich zögerte nicht und umarmte und tröstete sie, da wurde mir bewusst, dass ich überhaupt keine Angst vor dem Kontakt mit einer Frischgeimpften hatte.  Ich bemerkte dabei einen chemischen Geschmack in meinem Mund, der allerdings wieder verschwand.  ———- Ich vertraue auf Gott, und Jesus hat gesagt: "und wenn ihr auch tödliches trinkt, so wird es euch nicht schaden. "



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 18:33]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13055
Meine „Chefin“ hat sich vor ca. 2-3 Monaten impfen lassen. Ihr Partner auch (beide 2x). Nun ist sie seitdem extrem vergesslich. Vergisst oder vertauscht unsere Namen, verlegt Schlüssel und Handy und ist allgemein „anders“. Kann Shedding auch von Geimpften an Geimpfte übertragen werden?
Und ja, wenn ich lange nahen Kontakt mit ihr hatte, bekomme auch ich Kopf-und Unterleibsschmerzen, Kratzen im Hals, Sehstörungen und einen extremen Magnesium-Mangel, obwohl ich supplementiere. Aber nach engem Kontakt habe ich am nächsten Morgen extreme Wadenkrämpfe und Beinschmerzen. Kann es sein, dass Shedding Spurenelemente aus dem Körper Ungeimpfter raubt?
Danke für eine allfällige Rückmeldung, falls andere Menschen ähnliches bemerkt haben.. 🙏

Patrick: Ja Geimpfte können Geimofte krank machen. Ja durch Shedding werden Vitamine, Mineralien, Spurelemente werden geraubt



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [21.08.21 21:08]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13056
Hallo. Ich arbeite im ÖPNV und habe täglich mit Reisenden zu tun. Wenn ich dann zu hause bin habe ich Schwindel, Bauchschmerzen und möchte mich übergeben. Zwei Tage Ruhe lassen die Symptome abklingen. Ich dachte erst ich bilde mir das ein, aber wenn ich das hier lese; unabhängig von meinem Symptomen, glaube ich doch, daß es das Schedding gibt.



Meldungen

Medizinisches

Medizinisches Remdesivir 21.8.2021: Remdesivir hat nur eine bedingte Zulassung!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 20:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17630
Eine neue Meldung:
Remdesivir ist auch nur bedingt zugelassen in den USA (EUA) und in der Schweiz.
https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/news/coronavirus-covid-19/erweitert_einsatz_remdesivir.html



GENimpfwahn


GEnimpfwerbung 21.8.2021: Das BAG setzt einen drauf: nicht verpassen impfen lassen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 17:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17613
https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-84717.html




GENimpfung nützt nichts


GENimpfung nützt nichts in der Schweiz 21.8.2021: 2 Mitarbeiter GENgeimpft, nun seit 15.8.2021 arbeitsunfähig mit Corona19, ab 21.8. 10 Tage krank geschrieben: Brustschmerzen, Kopfweh, Gliederschmerzen, Halsweh, Fieber 38,5
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 13:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17573
Eine neue Meldung:
Hier noch ein Update zu meinem Mitarbeiter zurück aus den Ferien aus Mazedonien. "Beide geimpft" Seit Sonntag krank, auch seine Frau, Selbstetst am Montag bei beiden positiv. Symptome wurden stärker. Am Donnerstag machten sie PCR- Test beim Hausarzt. Am Freitag Ergebnis: beide Positiv. Fallen jetzt 10 Tage aus. Er sagte mir die Symptome sind nicht so mild. Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Halsschmerzen und Fieber 38,5. Er hat noch keine 40 Jahre.  Was die Medien behaupten mit dem milden Verlauf glaube ich nicht mehr. Wie hiess es am Anfang? Hammerstudie, jahrelanger Schutz



GENimpfung nützt nichts im 4R 21.8.2021
Diese vermeintliche Impfung schützt nicht. Warum sollten dann nur Geimpfte Zutritt erhalten?
https://t.me/oliverjanich/70328

Jetzt sogar auf Welt, das muss  man wirklich wie wild rumschicken, um den Schwachköpfe das Maul zu stopfen, die sagen, ihr müsstet euch impfen, um andere zu schützen. Anmerkung: Die Impfdurchbruchsrate entspricht hier der Impfrate, weil der Test, der verwendet wurde, natürlich dieselben Genschnipsel testet. Eigentlich amateuerhaft, aber Dummschlaf schluckt ja alles
https://t.me/oliverjanich/70327


GENimpfung nützt nichts 21.8.2021: Immunabwehr ist geschwächt - Tod ist vorprogrammiert
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:31]
[Weitergeleitet aus Report24.news]
Eine Studie enthüllte: Die mRNA-Impfungen programmieren sowohl die adaptive als auch die angeborene Immunabwehr um. Dies angeblich nicht zum Guten - das Immunsystem werde geschwächt.
https://report24.news/krank-durch-die-impfung-mrna-impfstoffe-schwaechen-natuerliche-immunabwehr/?feed_id=4689
Krank durch die Impfung? mRNA-Impfstoffe schwächen natürliche Immunabwehr
Die einzige Wirkung der mRNA Impfstoffe soll gegen den ursprünglichen Corona-Stamm gegeben sein.



GENimpfschaden

"USA" 21.8.2021: GENimpfung lässt Haut verfaulen:
HAUT DURCH IMPFUNG VERFAULT
https://t.me/oliverjanich/70309

"USA" 21.8.2021: GENimpfung lässt Haut
                verfaulen: HAUT DURCH IMPFUNG VERFAULT

Nach den neuesten von der CDC veröffentlichten Daten wurden zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 6. August 2021 insgesamt  571.831 unerwünschte Ereignisse  mit 12.791 Todesfällen an VAERS gemeldet. Das waren 425 mehr als in der Vorwoche. Im gleichen Zeitraum gab es auch 77.490 Berichte über schwere Verletzungen, einschließlich Todesfälle – ein Plus von 7.385 im Vergleich zur Vorwoche.

VAERS ist der primäre Mechanismus der CDC in den USA für die Meldung von unerwünschten Impfstoffreaktionen, meldet jedoch  laut einer Harvard-Studie in der Vergangenheit nur  1 % der gesamten tatsächlichen unerwünschten Ereignisse. Meldungen an das System stammen von medizinischen Fachkräften über Patienten, und die meisten werden aus verschiedenen Gründen nicht gemeldet.(...)

Quelle:
https://www.dailyveracity.com/2021/08/19/covid-vaccine-causes-womans-skin-to-rot-according-to-doctors/


GENimpfmorde

GENimpfmord an Marco Borradori 21.8.2021: Er war 2fach Moderna GENgeimpft
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17548
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Antwort an den post ueber den Tot von Marco Borradori ob er geimpft wurde.
Ja, er wurde geimpft Im April 2 mal mit moderna. Meine freundin aus Lugano hat mir es erzahlt letzte woche. Sie waren zusammen befreundet und auch in politik zusammen unterwegs


Zahlen mit GENimpfmorden Schweiz 21.8.2021: Tote ohne Ende
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 21:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17640
https://corona-transition.org/mehr-als-doppelt-so-viele-todesfalle-nach-mrna-injektionen-wie-in-den
Mehr als doppelt so viele Todesfälle nach mRNA-Injektionen wie in den vergangenen 30 Jahren zusammen  | Corona Transition
Noch nie starben nach Impfungen so viele Menschne wie jetzt. In den letzten achteinhalb Monaten gab es in den USA mehr als doppelt so viele (...)



GENimpfmord Schweiz 21.8.2021: Berset, Berger, Stadler, Rickli und Hürzeler sind MÖRDER: Frau 88 starb im Glauben, die GENimpfung würe schützen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 23:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17658
Eine neue Meldung:
Lieber Herr Berset, Herr Berger, Frau Stadler, Frau Rickli, Herr Hürzeler und wie Sie alle heissen

In nicht nachlassendrm Effort und mantramässiger Manier betonen sie die sagenhafte Sicherheit und Wirksamkeimkeit ihrer einzig heilsbringenden Injektionen. Meine Mutter 88 Jahre alt glaubte ihnen. Nun ist sie tot. 2 Wochen und 2 Tage nach der 2. Impfung. Gestorben an einer unerwartet plötzlich auftretenden Lungenembolie. Die Fachleute sagten das habe wohl mit ihren Vorerkrankungen zu tun gehabt. Komisch, sie war aber nie lungenkrank. Sie erstickte am Schluss elendig. Schade kann Sie sich aus drm Himmel hier nicht zuschalten. Doch siecwird sie sicher fragen kommen, wenn sie dann auch mal sterben. Stop: Ich denke sie werden wohl nicht am selben Ort ihr Jenseits verbringen wie sie. Mit der Schuld die sie sich hier aufluden, werden sie ihre ganze Ewigkrig


GENimpfmorde "USA" 21.8.2021: Dr. Tenpenny meint: Whistleblower von Pfizer hat Beweise für 200.000 GENimpfmorde in 1 Woche
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 20:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17631
[Weitergeleitet aus "Marie goes, where we go all -Q" (Annett)]
[ Video ]
Dr. Tenpenny: "Ich habe gerade mit einem Whistleblower gesprochen, der noch namentlich genannt werden muss, der ein Insider bei Pfizer ist, der anrief und weinte und sagte, dass er über die 45.000-Nummer eine Dokumentation hat.....ich habe es bisher noch nicht gesehen.... aber er sagt, ich habe Unterlagen, dass 200.000 Menschen, innerhalb einer Woche oder weniger nach einer der Spritzen gestorben sind."
(Quelle: patriots456932)

Kanal mit ♥️
@marieallin



GENimpfzwang



GENimpfzwang Kantonsspital Aarau 21.8.2021: Eltern müssen sich GENimpfen, um den krebskranken Sohn zu besuchen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 18:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17620
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Ja das kann ich bestätigen, jedenfalls im KS Aarau wird es so gehandhabt.
Meine Freundin und ihr Mann mussten sich impfen lassen, damit sie ihren krebskranken Sohn weiterhin besuchen dürfen! 🤮
Beide wollten sich nie "impfen" lassen...😥



Kriminelle profitieren von Corona19

Gossau (Kanton Zürich) 21.8.2021: Frau Gesundheitsdirektorin Rickli weiht neuen "Impfbus" ein - sieh hat nun den Titel "Gesundheitslügnerin"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 21:30]
Video-Link https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17638
Rede N. Rickli;
Frau R.:  beschwörungspraktische berufsbeeinflussende Gesundheitslügnerin... was die als "erwiesene" Fakten und Tatsachen erzählt ist falsch + gelogen.



Kriminelle Fascho-Schweiz 21.8.2021: Gerüchte besagen, die Pharma-Mafia-Regierung der Schweiz (Berset, Sommaruga) will die mRNA-Impfstoffe offiziell zulassen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 23:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17657
In ca. 2 Wochen sollen die mRNA-Impfstoffe offiziell zugelassen werden....!


Diskriminierung gegen gesunde UNgeimpfte (Apartheid)

Diskriminierung im 4R 21.8.2021: Spital behandelt gesunde UNgeimpfte nicht!
https://t.me/oliverjanich/70281

Ein Bericht:
Ich wurde als Notfall eingeliefert wegen eines Kreislaufkollaps. Ich halte mich mal in Kurzfassung. Nach dem man mir 5 Ampullen Blut abgenommen hatte, fragte man mich ob ich getestet sei. Dies habe ich verneint, und deutlich gemacht dass ich keinen PCR Test machen lassen will und ich mich auch nicht impfen lassen werde. Daraufhin ging der Arzt samt Personal zur Türe raus u. beschlossen mich dann nach kurzer Zeit, mich zu entlassen, mit der Begründung, dass sie gesetzlich verpflichtet seien den Test durchführen zu müssen. Ich musste dann ein Formular unterschreiben. Der Arzt sagte nochmal normalerweise hätten sie weitere Untersuchungen gemacht, aber so dürfte er mich nicht stationär aufnehmen. Das war es dann. Jetzt könnt ihr mal darüber nachdenken, so etwas muss man selbst erlebt haben, sonst glaubt einem das niemand.



Diskriminierung 4R 21.8.2021: Schule will Schüler markieren:
https://t.me/oliverjanich/70306

Bericht einer Lehrkraft an mich:

„Bin gerade von der Konferenz nach Hause gekommen. Die einzige Ungeimpfte, die demnächst keine Stunden in ihrem Fach geben darf und keinen Kontakt zu Schülern über die Schulplattform schoolfox haben. Es wurden von Kollegen Überlegungen angestellt, wie man den Impfstatus der Schüler "übersichtlich" darstellt. Ab Mittwoch klebt eine Liste auf dem Pult in jeder Klasse. Genesene Schüler sind gelb markiert, geimpfte Schüler sind grün markiert. Der Religionslehrer bemerkte SCHERZHAFT :" VERSTORBENE MARKIEREN WIR SCHWARZ!"   DAS KOLLEGIUM HAT GELACHT!!!!    Eltern, macht euch bemerkbar!!! Ich schaffe es nicht allein!!!!



Diskriminierung Fascho-Schweiz 21.8.2021: Unispital Basel lässt gesunde UNgeimpfte ohne Sinnlos-Test nicht mehr rein:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 22:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17649

Diskriminierung
                  Fascho-Schweiz 21.8.2021: Unispital Basel lässt
                  gesunde UNgeimpfte ohne Sinnlos-Test nicht mehr rein
Diskriminierung Fascho-Schweiz 21.8.2021: Unispital Basel lässt gesunde UNgeimpfte ohne Sinnlos-Test nicht mehr rein [15]


Krimineller Lockdown


Lockdown 21.8.2021: Die Alten sterben schneller mit Lockdown - ganz einfach
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 18:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17621
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Liebe Mara
Ich möchte etwas zum Beitrag der FaGe im Altersheim, Demenzabteilung sagen.

Ich denke, was sie beobachtet hat ist absolut richtig.
Es geht nicht nur darum, dass dieser böse Keim da ist, sondern, dass man möglichst viele um die Ecke bringen will.
Mit solchen Situationen, zu wenig Pflege für alte Menschen, Flüssigkeits- und Nahrungszufuhr vermindert, zu wenig Bewegung, soziale Interaktion, schafft man genau das.
Es gibt übrigens auch Berichte aus Italien, wo gleiches vorgefallen ist.
Man will, dass die Menschen sterben und stellt die Bedingungen her, um das Ziel zu erreichen.
In New York waren ja die Zustände anfangs Plandemie sooo schlimm. Tja, wenn Herr Fauci kein Hydroxychloroquin und kein Ivermectine zulässt und befiehlt Remdesivir zur Therapie einzusetzen, gibt 1+1=2.
Remdesivir wurde meiner Meinung nach ABSICHTLICH eingesetzt, um die Leute sterben zu lassen. Dieses Zeug war noch nie zu etwas zu gebrauchen und hat den angeschlagenen Menschen den Rest gegeben.



Widerstand


Widerstand Bhakdi 21.8.2021: Bei GENgeimpften wird das Immunsystem zu stark reagieren - haufenweise Lungenschäden und Lungentote ab Oktober 2021 sind vorhersehbar
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 22:11]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17648
[Weitergeleitet aus 🌐 Nachrichtenwelt]
💥❗️Prof. Sucharit Bhakdi erklärt leicht verständlich was viele "Geimpfte" in der kommenden Erkältungssaison erwartet:
IDE  (Immun-abhängige Verstärkung)   ▶️Quelle

 (https://t.me/NachrichtenWelt/5465)👉@Nachrichtenwelt

Video: Wahrheit 18.8.2021: Bhakdi erklärt in 2min.: Hyperreaktion der Lungen v GENgeimpften+Tod
https://www.bitchute.com/video/fa01eA57jHhk/ - Bitchute-Kanal: NatMed.com - hochgeladen am 22.8.2021



Widerstand Fascho-Schweiz 22.8.2021: Arbeitgeber garantiert "keine Konsequenzen" als UNgeimpfte Person
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17682
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:15]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17682
So schnell kann sich die Haltung vom Arbeitgeber ändern, wenn man Rechtliche Schritte einleitet.

Widerstand Fascho-Schweiz
                  22.8.2021: Arbeitgeber garantiert "keine
                  Konsequenzen" als UNgeimpfte Person
Widerstand Fascho-Schweiz 22.8.2021: Arbeitgeber garantiert "keine Konsequenzen" als UNgeimpfte Person [13]



Widerstand 4R 21.8.2021: GROSSARTIG!!! "IN MEINER PRAXIS WIRD KEIN KIND MIT EINER EXPERIMENTELLEN mRNA-IMPFUNG GEIMPFT, AUCH NICHT, WENN DIES DIE STIKO EMPFIEHLT."
https://t.me/oliverjanich/70307


Gossau (Kanton Zürich) 21.8.2021: "Gesundheitsdirektorin" OHNE Medizinausbildung weiht tödlichen GENimpfbus ein - und bekommt eine Dusche:
Natalie Rickli bei Impfbus-Einweihung attackiert
https://www.nau.ch/news/schweiz/natalie-rickli-bei-impfbus-einweihung-attackiert-65987002

<Bei der Einweihung eines Impfbusses ist die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli angegriffen worden. Eine Person wurde verhaftet.
  • Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli hat heute Samstag einen Impfbus eingeweiht.
  • Bei dem Anlass wurde sie mit einem Getränk überschüttet.
  • Die Polizei hat einen 44-Jährigen festgenommen.

Bei einer Impfbus-Einweihung heute Samstag in Gossau ZH ist es zum Eklat gekommen. Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli wurde während des Anlasses mit einem Getränk überschüttet. Die Polizei hat einen 44-jährigen Schweizer festgenommen.

Wie die «NZZ» schreibt, geht der Imfpgegner auf Rickli zu und überschüttet sie mit einer Flüssigkeit – einer Apfelschorle, wie die Polizei später präzisierte. Der Täter versucht, zu entkommen, wird aber schon wenig später von der Polizei gefasst. Er wird nun befragt.

Skeptiker nenen Impfung gegen Coronavirus «Giftspritze»

Der Skeptiker wird an die Wand gedrückt – währenddessen zieht sich Rickli ins Gebäudeinnere zurück. Die SVP-Politikerin bleibt unverletzt, nur ihre Kleidung ist nass geworden. «Das wäre nicht nötig gewesen. Sie wäre ja vor Ort gewesen, um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen», sagt ihr Sprecher Patrick Borer gegenüber der «NZZ».

Bereits vor der Einweihung des Impfbusses rumorte es in Gossau. 25 Impfgegner demonstrierten und zeichneten den Boden mit Anti-Impf-Parolen. «Giftspritze» und «Impfen = Tod», stand da. Auch Ricklis Auftritt störten die Impfgegner mit Rufen.

Von 11 Uhr bis 15 Uhr wurden am Samstag in Gossau auf dem Ernst-Brugger-Platz die ersten Covid-19-Impfungen im Impfbus verabreicht. Die Impfbus-Premiere wurde mit Musik, Chilbi und Festwirtschaft umrahmt. Der Kanton und die Gemeinden hoffen, mit dem niederschwelligen Angebot die Corona-Impfquote zu erhöhen.

Verschiedene Marktstände, ein Kinderkarussell sowie eine Bullriding-Anlage standen bereit, der Musikverein Gossau und eine weitere Formation sorgten für Unterhaltung während des Impfens. Im Festzelt gab es kostenlose Verpflegung.>


Widerstand Schweiz 21.8.2021: Idee: Das Zertifikat "erweitern" mit allen Gesundheitsrisiken drin und Bedingungen für bessere Gesundheit
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 20:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17629
Eine neue Meldung:
Wollt ihr den totalen Coronakrieg?
 
Erweitern wir das Zertifikat, es ist doch schon da. Verpflichtung zur Blutabnahme ab 40. Eintragung aller Risikofaktoren wie Rauchen und Übergewicht. Höhere Beiträge für Diabetiker. Keine Knieprothesen für Dicke. Keine Krebsbehandlungen für Raucher. Selber schuld. Gesundheits - QR Code für alle!

Du glaubst das sei nicht durchsetzbar? Hättest du vor einem Jahr geglaubt dass deine Kinder ohne dein Wissen bei einem Massenexperiment geimpft werden? Dass ein Bildungsminister öffentlich zum Mobbing ungeimpfter Kinder aufruft?
 
Nur noch ein wenig durchhalten. Und markiert die Ungeimpften, diese Volkschädlinge!
 
Statt Normalität Pässe und Zertifkate. Zertifikate für den Besuch der Kranken und der einsamen Alten, für Konzerte, für Restaurants. Schaut auf die Intensivstationen. Weder sind sie überlastet noch liegen dort hunderte Wirte und ihre Gäste. 
 
Die Diktatur kommt in kleinen Schritten. 
 
Willkürlich wird unsere Freiheit eingeschränkt von den sogenannten Volksvertretern. Die die Spaltung der Gesellschaft wie besessen vorantreiben. Befeuert von Experten, die niemand kannte vor Corona. Befeuert von den Medien, die uns terrorisieren mit Horrorzahlen und Horrorbildern von qualvoll Erstickenden auf völlig überlasteten Intensivstationen.
Jahrelang hatten die Politiker im Gesundheitswesen die Sparparole ausgegeben. Das Pflegepersonal mit lächerlichen Löhnen abgespeist. Um ihre Misere zu kaschieren zwingen sie uns Maulkörbe zu tragen. Zwingen uns und unsere Kinder zu nutzlosen Tests.
 
Heil dem Impfstoff, der die Pandemie beenden wird! Kein Wort aber zu den Impfschäden und den Impftoten! 
 
Wollt ihr Zustände wie in Frankreich wo Leute mit Gewalt am Betreten von Einkaufszentren gehindert werden? Menschen zwangsgeimpft oder in ihrer Existenz vernichtet werden?
 
Wollt ihr den totalen Coronakrieg?
Wenn ihr nicht bald kehrt macht bekommt ihr den Zusammenbruch der Wirtschaft, der Gesellschaft. Und ihr bekommt ihn, den Krieg, den Bürgerkrieg. 
 
Möge die Macht mit uns sein.


Widerstand Zürich-Örlikon 21.8.2021: Coop motzt nicht mehr wegen Masken - im Bus wird man von anderen Passagieren angeschnauzt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 20:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17628
Eine neue Meldung:
Liebe Mara

Eine positive und eine negative Nachricht.

Ich, ungeimpft, war gestern im Coop in Zürich-Oerlikon. Erstaunt stellte ich fest, dass 5 versch. Personen ohne Maske herum liefen. Zuerst war ich schockiert, dann begeistert und riss mir die Maske weg und lief dann auch so herum. An der Kasse angelangt fragte ich die Kassiererin (eine gegen C-geimpfte Bekannte) ob dies denn ok sei ohne Maske? Sie sagte mir, die Mitarbeiter sagen diesbezüglich nichts mehr, sie seien schliesslich keine Polizisten. Ich sagte ihr, ich fände dies gut.

Heute war im Bus vom Bahnhof Zürich-Oerlikon aus auf dem Heimweg. Dann kam ein ca. 50-jähriger Mann ohne Maske in den Bus. Es verging keine Sekunde, da forderte Ihn ein anderer Mann forsch auf eine Maske aufzusetzen. Der Mann gab Ihm zurück: NEIN. Das ist nicht normal. Die Welt ist nicht mehr normal.

Das Gespräch wurde dann immer aggressiver und dann gingen schon 3 Männer verbal auf den Unmaskierten los und umkreisten ihn. Der Busfahrer sah es machte aber nichts. Ich musste dann raus bei meiner Station. Ich habe seither ein sehr schlechtes Gefühl. Mein Instinkt sagte mir, ich solle diesem Mann helfen, gleichzeitig hatte ich Angst vor 3 Männern, weil ich eine kleine Frau und Mutter eines Kleinkindes bin. Da wollte ich mich nicht in Gefahr bringen. Wo führt das noch hin? So viele Gäste waren im Bus drin aber alle schauten weg darunter auch Männer. Müssen wir künftig Angst haben angegriffen zu werden?


Widerstand Schweiz 21.8.2021: Bundesverfassung Artikel 10: "körperliche und geistige Unversehrtheit+Bewegungsfreiheit" - Artikel 8: Diskriminierung ist verboten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 18:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17622
Eine neue Meldung:
Gibt es in diesem Forum keine Juristen ?? wie sieht es aus wenn man eine Sammelklage macht und zwar gegen

Artikel 10 der Bundesverfassung
Recht auf Leben und  persönliche Freiheit

Abschnitt 2:

Jeder Mensch hat das Recht auf persönliche Freiheit, insbesondere auf körperliche und geistige Unversehrtheit und auf Bewegungsfreiheit.

Sowie Artikel 8

1 Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
2 Niemand darf diskriminiert werden, namentlich nicht wegen der Herkunft, der Rasse, des Geschlechts, des Alters, der Sprache, der sozialen Stellung, der Lebens­form, der religiösen, weltanschaulichen oder politischen Überzeugung oder wegen einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 20:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17633
Eine neue Meldung:
ZB Eine Klage od. Sammelklage betr. Artikel 8 und 10 der Bundesverfassung, sowie es eine "Schreiberin" grad vorhin auf Eurem Kanal sagte.

Wir bräuchten dringend Beratung von Juristen, was man machen könnte. Ich denke viele in der Schweizer Bevölkerung würden mithelfen, kennen sich jedoch rechtlich kaum bis nicht aus. Aus meiner Sicht (bin jedoch nur Laie) wird durch unsere Regierung die Verfassung angegriffen und gefährdet sowie auch die Bevölkerung aufgrund der von der Regierung eingesetzten Massnahmen gefährdet, verletzt bis gefoltert und traumatisiert.

Durch die Massnahmen ist die psychische Gesundheit und durch die genetischen Injektionen die körperliche Gesundheit und Unversehrtheit eines jeden Schweizer Betagten, Erwachsenen, Jugendlichen und Kindes in massiver Gefahr. Sowie auch das noch Ungeborene welches ebenfalls aufgrund der genet. Injektionen schwere Schäden bekommen kann.

Darf/kann man dagegen nicht irgendwie klagen?


Konkurrenz sagt ab - Zürcher machen Chilbi trotz
                  Corona – wie geht das?  76

Zürich 22.8.2021: Jahrmarkt geht - weil viele "geimpft" sind...
Konkurrenz sagt ab Zürcher machen Chilbi trotz Corona – wie geht das?
https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-chilbi-in-wadenswil-zh-dauert-nun-zehn-tage-statt-drei-65983517



Widerstand CH 21.8.2021: Treffen in Chur 27.-29.8.2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 16:23]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17601
[ Bild ]
Es ruft laut und wir antworten laut.

In Tagen wie diesen müssen wir zusammenhalten und uns gegenseitig stärken. Nie war das wichtiger als heute!

Daher treffen wir uns am nächsten Wochenende (27.-29.8.2021) mit
19 meinungs-starken Referenten in Chur zum Ereignis um gemeinsam unsere Kräfte zu mobilisieren.

Wenn Du nicht live dabei sein kannst, hol Dir Dein gratis Online- Schnupperticket oder gönn Dir den vollen Live-Stream für die gesamte Hauptbühne für CHF 99,-

Wir haben ein top Streaming-Team, bestehend aus 15 Profis engagiert, die Dir auch von zu Hause aus den vollen Genuss unseres Ereignisses bescheren.

Wir freuen uns auf Dich!

www.tagewiediese.com


Widerstand 21.8.2021: Linderung von GENimpfsymptomen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 22:09]
Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17646
WICHTIGE MITTEILUNG
Wer bei einer durch die COVID-Impfstoffe verursachten Nebenwirkung medizinische Hilfe braucht, kann sich bei uns melden. Wir können eine erste Anlaufstelle vermitteln.


Widerstand Frankreich 21.8.2021: Demos ohne Ende - aber es nützt nicht viel!

Erneut demonstrieren in Frankreich Zehntausende gegen Corona-Politik

https://www.swissinfo.ch/ger/alle-news-in-kuerze/erneut-demonstrieren-in-frankreich-zehntausende-gegen-corona-politik/46886142

Dieser Inhalt wurde am 21. Aug. 2021 publiziert
In Frankreich haben Zehntausende Menschen am Samstag am sechsten Wochenende in Folge gegen die verschärften Corona-Regeln demonstriert. Quer



Widerstand Rumänien 21.8.2021: Regierung schliesst alle GENimpfzentren
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.21 10:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17556
[Weitergeleitet aus Kevin Galalae]
VICTORY! Here in Romania, we, the people, have won the battle against the system's depopulation by vaccination program.  The government has started closing all vaccination centres.  70% of the population refuses to get vaccinated and all coercive measures have failed.  https://www.g4media.ro/s-au-inchis-toate-centrele-de-vaccinare-anti-covid-din-municipiul-brasov-vaccinuri-se-mai-administreaza-la-medicii-de-familie-si-in-spitale.html


Widerstand Melbourne Australien 21.8.2021: Sklaven-Lockdown wird nicht akzeptiert:
Jawoll! Aktuelle Anti-Lockdown Proteste in Melbourne, #Australien: Menschen durchbrechen Polizeiblockade!
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/70315











22.8.2021




GENimpfschaden Schweiz Corona 22.8.2021


GENimpfschaden 4R 22.8.2021: GENgeimpfte Jugendliche werden mit GENimpfung zu KRÜPPELN. 24mal Herzkrankheiten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17673
[Weitergeleitet aus Kai Orak (Kai Orak)]
https://www.welt.de/vermischtes/article233268187/24-Faelle-von-Herzkrankheit-bei-Jugendlichen-nach-BioNTech-Impfung.html    1,3 Millionen Corona-Impfdosen wurden Kindern und Jugendlichen in Deutschland bis Ende Juli gespritzt. In mehreren Fällen kam es nach BioNTech-Impfungen zu Herzmuskelentzündungen, teilte das Paul-Ehrlich-Institut nun mit. Meldungen über Todesfälle gab es demnach nicht.


GENimpfschaden Lugano mit Vaccident 22.8.2021: Leute im Juli 2021 2fach Moderna GENgeimpft: Ferien in Frankreich - Mann (61) fällt vom Motorrad: "es wurde ihm plötzlich alles dunkel"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17674
Eine neue Meldung:
Meine Freunde aus lugano, 2 mal moderna in juli, waren in frankreich Fuer ferien mit motoraden. Der Mann 61 J, ist gefallen und motto ist geflogen 3-4 m unten der Straße. Er Weisst nicht wieso. Swine Frau auch nicht. We sagt es wurde ihm ploetzlich alles dunkel. Es war Kein problem in der Straße.
Für alles gibt es einen Anfang und ein Ende.


GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Frau (58) im Februar 2021 Pfizer GENgeimpft: Hartnäckiger Husten - Nierenwerte schwach - keine Meldung gemacht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17691
Eine neue Meldung:
Hallo Mara
Meine Freundin (58) liess sich im Februar Impfen ( Pfizer). Seitdem begleitet sie einen hartnäckigen Husten.  Untersuch beim Hausarzt : erfahren das die Nierenwerte nicht mehr stimmen. ( seit 3 Monaten). Sie selber sagt, das der Husten wahrscheinlich von der Impfung kommt. Alles nicht gemeldet.


GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Frau (fast 60) GENgeimpft: verändertes Wesen: kalt, emotionslos, verwirrter Blick
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17692
Eine neue Meldung:
Hallo Mara

Bei bei einer älteren Frau fast 60 hab ich etwa wenige Monate nach der Impfung eine deutliche Veränderung im Wesen gespürt. Kältere emotionslose Stimme, verwirrter, so anderer Blick…

Das Verhalten der Menschheit macht mir Angst


GENimpfschaden Rheintal (Kanton St. Gallen) 22.8.2021: Jugendlicher (15) GENgeimpft: Hirnschlag - Mann (26) GENgeimpft: Herzinfarkt - Mann (80) GENgeimpft Hirnblutung und tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 12:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17696
Eine neue Meldung:
Schönen sonntag euch... neue fälle aus rheintal... 15jähriger nach impfung hirnschlag... 26jähriger mit herzinfarkt nach impfung... 80jähriger hirnblutung nach 2ter impfung... verstorben...
Bis jetzt bekam ich sehr wenig mit... heute an familientreffen und mir sträuben sich die haare... ich könnt noch weitere auflisten...
Bin aber froh... 1ner in meiner verwandtschaft der sagt... ich impfe nicht.. und werde mich bis zum schluss weigern.
Lg


GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Frau (60) GENgeimpft hat nun Zysten an Eierstöcken - OP - Appetitlosigkeit, Erbrechen mit Bblut
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 12:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17698
Eine neue Meldung:
Hallo Mara, eine erneute Meldung von mir und diesmal aus dem engen Familienkreis.
Meine Gotte (60) liegt im Spital (Zürich). Wurde Anfang Sommer geimpft. Bekam Zysten an Eierstöcken.
Gab den Wechseljahren Schuld, Kombination mit Hormonpräparaten und dachte darum.
Nun, die Zysten wurden im Eiltempo grösser und sie hatte grosse Schmerzen.
Die letzten Tagen Operation Zystenentfernung. Es folgten Appetitlosigkeit, konnte nichts mehr zu sich nehmen, Erbrechen mit Blut. Nun Untersuch Magenspiegelung um weitere Ursachen zu finden.
Keine Ahnung ob sie einen Zusammenhang sieht, da wir noch nicht mir ihr sprechen konnten darüber.



GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Mann mit zitterndem Bein - fährt trotzdem Auto
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 12:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17701
Eine neue Meldung:
noch etwas zum posten falls es dir wichtig scheint:
Ich habe gestern in der migros parking einen mann beobachtet, der angelehnt am auto stand und dessen rechtes bein heftigst gezittert hat. stieg dann ins auto ein fuhr los!
ähmm kann man so noch fahren?
Danke dir für deine tolle arbeit


GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Mann (75) im Mai+Juni 2021 Moderna GENgeimpft: bekommt Anfang August 2021 starke Schmerzen und Atemnot + Bauchschmerzen links - Diagnose Nierensteine - Notfall - dann 2 Stunden schmerzfrei - entlassen - Schmerzen kommen wieder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 12:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17702
Eine neue Meldung: Guten Tag - Bitte anonym, danke. 
Mein Vater, 75, im Mai / Juni geimpft, Impfstoff Moderna, hatte vor zwei Wochen starke Schmerzen mit Atemnot und Bauchschmerzen (links), ausgestrahlt in den ganzen Oberkörper. Diagnose: Nierensteine.

Wurde durch den Notfall auf die Urologie verlegt und geplant war eine OP (Katheder), um die Schmerzen zu lindern. Als diese dann doch nicht genacht wurde (Gott sei Dank, dazu mehr *) weil er ca. Zwei Stunden schmerzfrei war in der Nacht, haben sie ihn am nächsten Tag vor die Türe gestellt.....! Schmerzen halten bis heute an.

* Ein Kollege von mir hatte auch 'ne OP. Der Anästhestist fragte ihn, ob er geimpft sei. Nein.
Warum er dies wissen wolle?
Arzt: Mit allen Geimpften habe er während der OP Komplikationen.
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17702

Zum Glück hat mein Vater die OP nicht durchgezogen,.....!


GENimpfschaden Siena 22.8.2021: Mann (ca.80) im Restaurant wird bleich, Schweissausbruch, geistig abwesend - Krankenwagen - kaum Blutdruck - das heisse Wetter sei Schuld
Siena, [22.08.21 12:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17703
Wir waren gestern Abend in einem Gartenrestaurant essen. Am Nebentisch saßen 4 Personen um die 80 (der eine feierte seinen Geburtstag).
Plötzlich bekam einer der Männer gesundheitliche Probleme. Er wurde bleich, hatte Schweissausbrüche und schien zeitweise geistig abwesend zu sein. (Wir hörten alles ungewollt mit)

Die Ambulanz wurde gerufen. Nach der ersten Untersuchung vor Ort hieß es, dass der Mann extrem niedriger Blutdruck habe und sie ihn mit ins Spital nehmen werden.
Das heisse Wetter sei schuld. (Es war abends um 20.00 Uhr und bereits deutlich abgekühlt). Da wir nicht involviert waren, habe ich nicht nach der Impfung gefragt. Aber ich denke mir vom Alter her, wird er wohl den Schuss intus haben.

In den letzten mehr als 30 Jahren, in denen ich im Sommer regelmäss auswärts essen gegangen bin, gab es nie einen solchen Vorfall. Und die Sommer waren meist heißer als gestern (21.8.). Aber kann natürlich auch Zufall gewesen sein und nichts mit der Spritze zu tun haben.


GENimpfschaden Basel-Land 22.8.2021: Jugendlicher (16) 2fach Pfizer GENgeimpft auf Druck der Eltern (Kantonsarzt in Liestal): jetzt bleich, seit 2 Tagen hohes Fieber
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17705
Eine neue Meldung:
Der beste Freund meine kinder und nachbar, ist knapp 16 j geworden Im Juli. Wegen seine eltern die geimpft Sind (vater ist kanton arzt in liesthal, basel Land)
Der Junge hatte den 2 spritze am mittwoch 11te August, Pfeizer. Ich Weiss weil we bei uns fuer abendessen und filmschauen war Ein abend bevor. Letzte woche hat er sehr bleich ausgesehen am gesicht. Ich fragte ihm ob es ihm gut geht. Meine kinder und er Sind zusammen aufgewachsen. Er ist sehr selten krank. Seit Freitag liegt er in bett mit hohe Fieber und fuehlt sehr krank. Die eltern haben uns nicht mehr gesagt….oh… wenn wird die Ende diese Verrueckte Zeit sein! Schutzt eure Kinder wenn noetig auch mit euerem Leben! Lasst nicht die Regierung euch bestimmen was gut ist fuer euere Kinder! These murderers….



GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Mann (71) Moderna GENgeimpft: Darmprobleme - Notfall - stationär+Antibiotika - nach Entlassung: Blasen+Nierenprobleme - Notfall stationär - schon wieder Antibiotika
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17719
Eine neue Meldung:
Vielen Dank fürs Veröffentlichen 🙏🏻

Schwiegervater hatte Mai / Juni die Impfungen, 71, Impfstoff Moderna, hatte nach der Impfung starke Darmprobleme. Einlierfung durch Notfall, danach stationär. Unmittelbar nach der Entlassung einige Tage später hatte er Blasen- und Nierenprobleme. Erneute Aufnahme durch Notfall als stationär im Spital. Behandlung erneut mit Antibiotika.

Von einem Zusammenhang mit der Impfung will er und das Spitalpersonal nichts wissen.

***

GENimpfschaden Schweiz 22.8u.2021: Frau (52, auf Medis) 2fach Pfizer GENgeimpft: Probleme mit Blutgerinnung - rote Flecken kommen schnell - Zusammenhnag mit GENimpfung wird negiert - Medis sollen Schuld sein
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17719 (Fortsetzung)
Bekannte hatte nach der 2. Impfung (52, Impfstoff Pf/B) Probleme mit der Blutgerinnung. Kaum angestossen --> rote Flecken. Durch Arzt wurde die Blutgerinnung untersucht. Auch hier wollte niemand etwas von dem Zusammenhang mit der Impfung etwas wissen und wurde auf Nebenwirkungen von anderen Medis geschoben.

***


GEnimpfschaden Schweiz 22.8.2021: GENgeimpfte werden immer aggressiver
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17719 (Fortsetzung)

Die Geimpften werden als wie aggressiver, mein Eindruck. Stelle das bei Arbeit, Hobbies, privat fest. Ohne Grund scheinen sie auszuticken...... 😱


GENimpfschaden Schweiz 22.8.2021: Frau (73) mit GENimpfung: kann nicht mehr richtig sprechen - Ärzte finden nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 17:23]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17724
Eine neue Meldung:
Hallo Mara
Jetzt mal eine Meldung, die mich selbst sehr geschockt hat. Die Nachbarin und gute Freundin meiner Mutter, 73j, kerngesund, kann seit der 2. Moderna nicht mehr richtig sprechen. Man versteht fast kein Wort, wenn sie spricht. Hirnschlag ist ausgeschlossen, war mehrmals in verschiedenen Spitälern für jegliche Untersuchungen - alle ohne Befund.



Shedding 22.8.2021


Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 08:55]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13057
Guten Morgen...ich hab allgemein mal eine frage...woran liegt da manche leute nach der Impfung riechen und manche nicht?...ich bin im Verkauf und daher viel mit leuten zusammen...meine Kolleginnen sind alle geimpt...ausser ich und noch 2 sind ungeimpft...gestern viel mir bei einer Kundschaft auf das er einen fürchterlichen Geruch abgab...ich weiß jetzt ned genau obs am ..nicht waschen liegt oder Impfung...ich bin jetzt Bisse durcheinander weil meine Kollegen riechen nicht...

Meine Eltern sind beide 2 x geimpft(biontech) und riechen auch nicht...kann man dann davon ausgehen das sie evtl.placebos bekommen haben?



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 08:55]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13058
Hallo Patrick!

Mein Mann gestand mir vor zwei Monaten, dass er sich im März 2021 hat impfen lassen. Meine Tochter (20) übrigens auch. Sie ist jedoch im Monent im Ausland.

Hatte bis jetzt (August 2021) nicht viel gemerkt. Jedoch habe ich seit 1 Monat teilweise starke Schmerzen in meinem Körper. Die Gelenke schmerzen, manchmal kann ich nicht mehr richtig rennen. Beim Gehen tun mir die Füsse weh, ich spüre auch teilweise die Knochen, wie Rheuma oder Übersäuerung im Körper, wenn ich Kaffee trinke.
Habe es ausgetestet via kinesiologischem Test, die Schmerzen kommen vom Shedding vom März, spüre es jetzt.

Jetzt scheint bei ihm jedoch das Shedding vorbei zu sein. Er hatte Moderna bekommen.

Werde jetzt mit einer Entgiftung beginnen, und mein Mann wird ebenfalls teilnehmen, wobei er da nicht an die Impfung denkt, von welcher er nach wie vor überzeugt ist, sondern ich redete von Schwermetall-Ausleitung.

Auch nahm ich ihm das Versprechen ab, sich nicht nochmals zu „impfen“.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 09:09]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13059
Hallo Patrick, ich arbeite in einer Kinderwohngruppe.
Alle sind geimpft. Nur ich nicht. Einen Geruch habe ich noch nicht wahrgenommen, aber seit die alle geimpft sind, bin ich ständig platt. Ich bin so müde, dass ich nach der Arbeit heim komme und 1h später tief einschlafe. Früher wäre das tödlich für die Nacht gewesen. Ich hätte die halbe Nacht nicht schlafen können. Jetzt kann ich das trotzdem.
Meine Erfahrung war
- bleierne Müdigkeit
- Lustlosigkeit
- frieren und schwitzen im Wechsel, bei 26 Grad im Schatten
- ständiger Husten
- Abgeschlagenheit
- schlechte Laune
- extreme
 Muskelschmerzen
- nervenschmerzen hinter dem Ohr zum Zahn und Gesicht

Was ich davor hatte, waren muskelschmerzen und Husten, aber nicht so extrem. Ich bin gerne in die Arbeit gegangen und habe mich stets gefreut, die Kinder und Kollegen zu sehen.
Davon ist gerade nichts mehr da. Ich hatte jetzt 2 Wochen Urlaub und ich habe mit Borax, cdl und MSM behandelt, aber es ist nicht viel besser geworden, außer der Müdigkeit und dem Husten. Das ist wieder besser.
Letztens dachte ich mir noch so, Mensch, wer hat denn hier die Impfung bekommen? Ich hab ja alles, was die in der Woche nach der Impfung hatten. Ich kriege es nur nicht mehr los.
Wusste gar nicht, dass es so was gibt.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 09:32]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13060
Lieber Patrick, ich kann mich allen Beobachtungen meiner Vorgänger nur anschließen, doch möchte ich einen Zusatz zu den Ausdünstungen von Geimpften machen. Ich bin Parfümeur. Es ist tatsächlich ein sehr scharfer, giftiger Ton wahrnehmbar, alle synthetischen Düfte sind auf den Körpern um ein vielfaches stärker und unerträglich geworden. Dazu ein modriger Duft wie Ambra! Das ist es! Das Ambre Gris stammt ursprünglich vom Pottwal. Es handelt sich um unverdaute Schalentiere, die irgendwann wie ein Gewöll unverdaut wieder ausgeschieden werden. Nach einer langen Zeit im Meer, treibend an der Oberfläche und unter Einfluss der Sonne und des Salzwassers, mazerisiert alles zu einem grauen Klumpen. Es war das Geheimnis vieler Düfte aus dem 19. Jahrhundert, da das Ambra, als fast tierischer Stoff, allen Duftkomponenten zu noch größerer Strahlkraft verhalf und auch fixierende Eigenschaften hatte. Außerdem beobachte ich bei Geimpften eine deutliche Zunahme des Stoffwechsels, was wiederum zu intensiveren Ausdünstungen führt. Welchen Einfluss dies nun auf die zukünftige Partnerwahl hat, kann ich noch nicht beurteilen.
Es geht um Orientierung im Raum, ähnlich wie bei einem Schmetterling, der das ätherische in seiner Umgebung nutzt, um das beste Ziel anzusteuern.

Wenn Menschen älter werden entwickeln sie meist einen Duft nach Ambra, ähnlich trockenem Papier. Entspricht Moschus Keton. Ungewöhnlich ist, dass Menschen die geimpft wurden, diesen Duft schon in jungen Jahren entwickeln.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 10:16]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13061
Irgendwie ist mir auch schon wieder was komisches aufgefallen, kann ja auch Zufall sein, aber ich hatte einige Wochen mit Schmerzen im Bein zu tun, habe eine Schwachstelle an der LWS, war aber lange nichts. Gehe ja manchmal mit einer Frauengruppe wandern, wo einige geimpfte dabei sind. Weil das aber draussen war, hab ich es nicht in Verbindung gebracht. Hatte schon Termin beim Neurochirurgen zur Cortisonspritze unter Röntgen ausgemacht, dann war es plötzlich wieder weg. Dieses plötzliche Ausbleiben des Schmerzes irritierte mich. Ich weiss nicht, ob ich da auch auf jemand geimoftes reagiert habe wieder, obwohl es an der frischen Luft war. Bisher hatte ich ja eher MagenDarm danach. Trage ab jetzt auch wie du mir geraten hast, immer 2 Knoblauchzehen mit mir. 🙂


Shedding 22.8.2021: Tochter 4 Jahre sass neben einem GENgeimpften - hat Ausschlag ohne Ende
Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 14:05]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13065
Shedding 22.8.2021: Tochter 4 Jahre sass neben
                  einem GENgeimpften - hat Ausschlag ohne Ende
Shedding 22.8.2021: Tochter 4 Jahre sass neben einem GENgeimpften - hat Ausschlag ohne Ende [11]

Hallo Patrick, meine Tochter 4J saß gestern neben einen geimpften und sieht nun so aus. Kann das zusammenhängen?

Heisse geschwollende Quaddeln!

Ich habe ihr grad den Healy dran gemachts

Super, Nesselsucht habe ich auch grad Gedacht- von den Bildern her.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 14:40]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13068
Hallo Patrick, ja, CDL, Kiefernadeltee usw nehme ich und duschen oder Basenbad mache ich soweit gleich möglich auch. Shungit hab ich da, den zu tragen hatte ich komplett vergessen 🤦🏻‍♀️ Das werde ich an jetzt tun. Ein Frequenzgerät (Healy) hab ich mir vor 2 Monaten besorgt um die Ausleitung von Candida und Schwermetallen zu unterstützen. Das nutze ich auch allgemein zur Ausleitung. . Und Meditationen höre ich täglich vor/während dem Einschlafen über Youtube oder CD an. Das bringt mich immer sehr gut wieder in meine Mitte.
Momentan mache ich mir aber Sorgen um meine Pferde. Tiere sind doch ganz bestimmt ebenso von Shedding betroffen...! Meine Stallkollegin hat eigentlich die Impfung immer abgelehnt und auch lange dem wachsenden Druck stand gehalten.... Bis vorletzte Woche... 😢 Da ist sie plötzlich doch ins Impfzentrum und hat sich tatsächlich diesen Dreck spritzen lassen. Es ist ja ihre Entscheidung aber ich bin schon sehr enttäuscht, zumal sie mich immer um Infos und meine Einschätzung gefragt hat. Sie hat immer wieder meine intuitiven Entscheidungen bewundert, weil ich bisher bei verschiedensten Themen immer den "richtigen Riecher" hatte und meine daraus resultieren Handlungen ganz oft sogar von außen als richtig bestätigt wurden (Tierarzt, Trainer etc). Ok... Jetzt ist sie gespritzt und schon am nächsten Tag hatte ihre Stute am Karpalgelenk plötzlich eine große Wasseransammlung die sich jetzt (8 Tage später) immer noch nicht abgebaut hat... Zufall? Was mich sehr beunruhigt, ist die Tatsache, dass die Pferde seither auffällig matt und schlapp da stehen und mein Lusitano so untypisch ruhig ist. Beim Training ist er sonst extrem eifrig bei der Sache und jetzt schlurft er so müde durch den Sand. Gibt es Tipps für Tiere gegen Shedding? Shungit oder schwarzen Turmalin möchte ich gleich die nächsten Tage besirgen (hoffentlich darf ich ohne test und Impfung in den Steinladen 🤔). Kiefernadeltee saufen die Pferde leider nicht und über dem Mineralfutter wird's auch verweigert. Den Healy lass ich bei meinen Pferden laufen, die Stute ist ja nicht mir und die Besitzerin glaubt nicht an die Wirkung, also wird da gar nichts unternommen... Meine Kollegin hält mich inzwischen schon für verrückt... 😢
Mein plötzlich ständiger Schwindel, Kopfdruck, grisseliges Sehen und die Migräne, fürchte ich, kommt wohl über den Umweg über die Pferde bei mir an, denn ich meide grad ganz bewusst Kontakte. Zur Stallkollegin selbst meide ich grad den Kontakt komplett aber die Pferde bekommen zwangsläufig die volle Dröhnung, wenn die Geimpfte bei ihrer Stute ist (Herdenhaltung). Ist sie da, muss ich ausreichend lange warten bis ich wieder den Stall betreten kann, sonst wird mir im Stall total schwindlig und ein extremer Juckreiz macht sich bemerkbar. Es ist zwar ein Offenstall aber da gibt's ein paar Stellen, wo die Luft nicht so schnell ausgetauscht wird... So gerne ich die Kollegin habe, bin ich grad ziemlich genervt und hab sogar schon überlegt ob ich ihr kündigen soll... Gibt es inzwischen Erfahrungen, wie lange Shedding nach der Impfung andauert? Das ist momentan eine ganz unangenehme bzw untragbare Situation....



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 14:40]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13069
Lieber Patrick, hier kommen meine jüngsten Erfahrungen, ich muss es einfach loswerden. Bitte anonym.
Ich bin Hochsensibel und habe unter anderem einen sehr ausgeprägten Geruchssinn. Ich hatte es schon immer mal wieder im Leben, dass mir der Eigengeruch eines Menschen nicht angenehm war, was aber selten vorkam. Auch war es für mich mit einem normalen Abstand voneinander gut auszuhalten und konnte damit umgehen.

Nun hatte ich ein Erlebnis, das mich echt schockiert hat. Ich stand in einer Schlange vor einem Geschäft IM FREIEN und hatte das Gefühl ich muss flüchten um mich nicht übergeben zu müssen. Sowohl die Person vor mir als auch die Person nach mir strömte einen penetranten, stechenden, widerlichen Geruch aus, der mir sofort den Magen umdrehte. Ich musste mich seitlich neben die Schlange stellen um nicht meinem Würgreiz zu erliegen. Es war ein Geruch den ich nicht kannte, weder Parfum noch etwas in Richtung Ungepflegt. Ich werde mich in Zukunft wohl eher vorsichtig fremden Leuten nähern. Ich denke es ist der Geruch, den einige hier schon beschrieben haben.

Danke für deine Arbeit hier und liebe Grüße!



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [22.08.21 15:59]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13070
Wichtige Gruppen Info

Wie von mir schon angenommen werden wieder vermehrt SpikeProteine gespritzt. In den vorhergehenden Monaten wurden vermehrt GraphenOxid und Magnetische Nanopartikel für die Transformation zum Human Cyborg gespritzt. Das bedeutet das nun vermehrt wieder Covid-19 Symptome wie Grippensymptome, Geschmacksverlust, Fieber etc. auftreten.

Daher seit wachsam und beobachtet eure Umgebung. Ich nehmen an, dass man das vermehrt über die Kinder Impfung seit August verbreitet.

Rüstet auch auf mit euren Gesundheitsmittel!

Wir schauckeln das Boot zusammen durch den Sturm!


Lieber Gruss Patrick





Medizinisches


Medizinisches 22.8.2021: GENimpfung mit scharfkantigen Kristallen
https://t.me/oliverjanich/70395

Ein neues Bild von Geimpften-Blut, drei Monate nach der Impfung. Erythrozyten: starr, unbeweglich, nicht frei und einzeln fließend. Wieder ein scharfkantiger Kristall (Geaphen? Graphenoxyd?). Patientin leidet seit der Impfung unter schnell fortschreitender Demenz, hat aschgraue Haut. Diese Menschen sollen nun die dritte Impfung erhalten.

Medizinisches
                  22.8.2021: GENimpfung mit scharfkantigen Kristallen

Medizinisches J&J 22.8.2021: Metallteile in der GENimpfung sind magnetisch
Wir wissen nun, dass diese metallisch glänzenden Miniflieger in der Substanz von J&J magnetische Eigenschaften haben.
https://t.me/oliverjanich/70407

Medizinisches J&J
              22.8.2021: Metallteile in der GENimpfung sind magnetisch


Testwahn 22.8.2021: Der PCR-Test funktioniert NICHT - die Pandemie ist ein Fake!
Sprechen Sie mir nach: "Die PCR-Tests funktionieren nicht!" Die Pandemie ist nur so real wie der Test, und der Test ist ein Würf

https://uncutnews.ch/sprechen-sie-mir-nach-die-pcr-tests-funktionieren-nicht-die-pandemie-ist-nur-so-real-wie-der-test-und-der-test-ist-ein-wuerfelspiel/




GENimpfwahn

GENimpfwerbung


GENimpfwerbung Fascho-Schweiz 22.8.2021: Berset will der GANZEN Bevölkerung seine GEN-UFOs spritzen: Je mehr GENgeimpft sind, "desto besser für uns alle" - in 3 Jahren leben dann fast niemand mehr...
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 12:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17699
Eine neue Meldung:
Er lässt nicht locker … danke, liebe Mara, für euren großen Einsatz und einen schönen Sonntag.
GENimpfwerbung
                        Fascho-Schweiz 22.8.2021: Berset will der GANZEN
                        Bevölkerung seine GEN-UFOs spritzen

GENimpfwahn 4R am 22.8.2021: Paul-Ehrlich-Institut (PEI) verkündet neue Zahlen: über 14.000 schwere Nebenwirkungen im 4R, davon über 150 bei Kindern - Dunkelziffer unbestimmt:
WOW Sicherheitsbericht vom Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht
https://t.me/oliverjanich/70437

Primärquelle: Sicherheitsbericht vom Paul-Ehrlich-Institut:
https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-31-07-21.pdf?__blob=publicationFile


-- 131.671 gemeldete Verdachtsfälle auf Impfnebenwirkungen in Deutschland!

-- Über 14.000 Schwerwiegende Impfnebenwirkungen in Deutschland!

-- Über 150 schwerwiegende Impfnebenwirkungen bei Kindern in Deutschland!

Die Dunkelziffer ist übrigens noch 10 mal höher…😶‍🌫️


GENimpfwahn Fascho-4R am 22.8.2021: STIKO macht (mit Schmiergeld?) ALLES gegen die Kinder: Empfehlung für Kinder ab 12 provoziert Run auf tödliche GENimfpungen:
Coronavirus: Jetzt wird geimpft, was das Zeug hält - WELT
https://www.welt.de/politik/deutschland/article233278797/Coronavirus-Jetzt-wird-geimpft-was-das-Zeug-haelt.html


GENimpfwahn mit Todesspritze von Pfizer

GENimpfwahn Kolumbien mit Pfizer 22.8.2021: Regierung spricht kriminelle Pfizer-Pharma von jeglicher Verantwortung frei:
Kolumbianische Beamte enthüllen versehentlich Details über die Immunität von Big Pharma bei unerwünschten Reaktionen auf COVID-Impfstoffe

https://uncutnews.ch/kolumbianische-beamte-enthuellen-versehentlich-details-ueber-die-immunitaet-von-big-pharma-bei-unerwuenschten-reaktionen-auf-covid-impfstoffe/

Quelle: Columbian officials accidentally reveal details on Big Pharma’s immunity for adverse reactions to COVID vaccines

<Abgesehen von den horrenden Kosten erklärte sich die Nation bereit, die Hersteller von jeglicher rechtlichen Verantwortung für unerwünschte Ereignisse freizustellen, die sich aus der Verwendung ihrer Produkte ergeben.

Beamte in Kolumbien haben versehentlich Verträge von Pfizer/BioNTech und AstraZeneca veröffentlicht, in denen die millionenschweren Geschäfte und Entschädigungsvereinbarungen zwischen dem südamerikanischen Land und den Pharmariesen über die Einfuhr von insgesamt 25 Millionen Dosen ihrer COVID-19-Impfstoffe aufgeführt sind.

Bei dem Versuch, die vertraulichen Informationen nach einer Vormundschaftsklage an ein regionales Gericht weiterzuleiten, hat der kolumbianische Staatsrat, die oberste Justizbehörde des Landes, versehentlich die zwischen der kolumbianischen Regierung und den Arzneimittelherstellern unterzeichneten Verträge in seinem öffentlich zugänglichen Justizinformationssystem veröffentlicht, wie ein RT-Nachrichtenbericht enthüllte.

Obwohl der Fehler von der Regierung schnell entdeckt und die Dokumente aus dem öffentlichen Zugang entfernt wurden, konnte das in Kolumbien ansässige gemeinnützige Antikorruptionsinstitut auf die Informationen zugreifen und sie kopieren und veröffentlichte die durchgesickerten Dokumente später auf seiner eigenen Website, „um die Transparenz zu verteidigen und um das Grundrecht auf Zugang zu öffentlichen Informationen zu schützen“, so das Institut.

Das 132-seitige Dossier enthält Einzelheiten der vertraglichen Vereinbarung zwischen der kolumbianischen Regierung und den beiden Pharmaunternehmen, wobei der Vertrag mit AstraZeneca am 16. Dezember 2020 und der mit Pfizer am 2. Februar 2021 unterzeichnet wurde.

Die kolumbianischen Behörden erklärten sich bereit, AstraZeneca 6 US-Dollar pro Dosis zu zahlen und insgesamt 9.984.000 Spritzen bei dem in Oxford ansässigen Unternehmen zu bestellen, was 59.904.000 US-Dollar kostet. Pfizer handelte 12 Dollar pro Dosis seines mRNA-Impfstoffs aus und verkaufte den Kolumbianern 15.000.570 Spritzen im Gesamtwert von 180.006.840 Dollar. Insgesamt hat die kolumbianische Regierung satte 239.910.840 Dollar für 24.984.570 Dosen COVID-19-Impfstoff ausgegeben, was bedeutet, dass 12.492.285 Bürger (etwa 25 Prozent der Bevölkerung) gegen das Virus „vollständig geimpft“ werden konnten.

In der Zwischenzeit hat die Firma Children’s Health Defense, die gegen Impfschäden vorgeht, aufgedeckt, dass die USA 19,50 Dollar pro Dosis des mRNA-Impfstoffs von Pfizer für COVID-19 bezahlt haben.

Abgesehen von den horrenden Kosten für die Einfuhr der experimentellen Impfstoffe erklärte sich die Nation jedoch bereit, die Hersteller von jeglicher rechtlichen Verantwortung für unerwünschte Ereignisse freizustellen, die sich aus der Verwendung ihrer Produkte ergeben.

Der Vertrag von Pfizer räumte ein, dass „die Bemühungen von Pfizer und BioNTech zur Entwicklung und Herstellung des Impfstoffs von Natur aus ambitioniert und mit erheblichen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind“ und dass dementsprechend „die Republik Kolumbien die Risiken, die sich aus dem Erwerb, dem Gebrauch und der Anwendung des Impfstoffs ergeben, in vollem Umfang übernimmt.“

Tatsächlich erklärte Pfizer ausdrücklich, dass „die langfristigen Auswirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass es nachteilige Auswirkungen des Impfstoffs geben kann, die derzeit nicht bekannt sind“. Die Kolumbianer sahen sich gezwungen einzuräumen, dass der Impfstoff unbekannte Wirkungen hat, da er „aufgrund der Notlage der COVID-19-Pandemie schnell entwickelt wird“.

Wegen der Möglichkeit unbekannter unerwünschter Wirkungen verlangte der Arzneimittelvertreiber als Teil des Vertrags, dass Kolumbien „hiermit zustimmt, Pfizer, BioNTech und jedes ihrer verbundenen Unternehmen … aufgrund der Erforschung, Entwicklung, Herstellung, Verteilung, Kommerzialisierung oder Verwendung des Impfstoffs … zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten … von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Vergleiche, Strafen, Geldbußen, Kosten und Ausgaben … die durch den Impfstoff verursacht wurden, daraus entstanden sind, sich auf den Impfstoff beziehen oder daraus resultieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jede Phase des Designs, der Entwicklung, der Untersuchung, der Formulierung, der Prüfung, der klinischen Prüfung, der Herstellung, der Kennzeichnung, der Verpackung, des Transports, der Lagerung, des Vertriebs, der Vermarktung, der Werbung, des Verkaufs, des Kaufs, der Lizenzierung, der Spende, der Abgabe, der Verschreibung, der Verabreichung, der Bereitstellung oder der Verwendung des Impfstoffs. „

Darüber hinaus war die Regierung ursprünglich an eine strenge Geheimhaltungsvereinbarung gebunden, die besagt, dass sie keine Informationen über die Einzelheiten der entstandenen Kosten oder die durch den Vertrag gewährten Entschädigungen herausgeben darf:

Der Käufer darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Pfizer keine der in diesem Vertrag enthaltenen Finanz- oder Entschädigungsbestimmungen offenlegen, insbesondere nicht den Preis pro Dosis des Produkts oder die Rückerstattungsfähigkeit der Vorauszahlung oder jegliche Informationen, die den Preis pro Dosis des Produkts in angemessener Weise ermitteln könnten.

Pfizer band die Kolumbianer auch an eine Klausel, die garantiert, dass das Pharmaunternehmen von Änderungen der kolumbianischen Gesetzgebung nicht negativ betroffen sein wird. Pfizer stellte außerdem sicher, dass die kolumbianische Regierung jede Lieferung zehn Tage vor Erhalt der Ware bezahlt und dass bei verspäteten Zahlungen Verzugszinsen fällig werden.

Der AstraZeneca-Vertrag stellte ähnliche Anforderungen an die kolumbianischen Behörden und fügte eine ausdrückliche Entschädigungspflicht „für Tod, körperliche, geistige oder emotionale Verletzungen, Krankheiten, Behinderungen oder Zustände …, die sich aus der Verwendung oder Verabreichung des Impfstoffs ergeben“ hinzu.

Der Fehler des kolumbianischen Obersten Gerichtshofs, der zur Enthüllung der Impfstoffverträge führte, ist nicht das erste Mal, dass Pharmaunternehmen die Einzelheiten ihrer internationalen Vereinbarungen gegen ihren Willen veröffentlichen lassen.

Pfizer hat bereits Verträge mit Albanien, Brasilien, der Dominikanischen Republik und der Europäischen Kommission offengelegt. Die Formel, die bei all diesen Verträgen verwendet wurde, blieb gleich, abgesehen von den notwendigen Änderungen je nach Käufer und den mit seinem Auftrag verbundenen Kosten.

Ein Informationsexperte, Ehden Biber, erklärte in einem Twitter-Thread, dass „da die Kosten für die Entwicklung von Verträgen sehr hoch und zeitaufwendig sind (juristische Überprüfungszyklen), Pfizer, wie alle Unternehmen, eine standardisierte Vertragsvorlage entwickelt und diese Verträge mit relativ geringen Anpassungen in verschiedenen Ländern verwendet.“

Während die Hersteller weiterhin von rechtlichen Repressalien verschont bleiben, nimmt die Zahl der unerwünschten Ereignisse im Zusammenhang mit ihren Präparaten stetig zu. Die neuesten Daten des U.S. Vaccine Adverse Events Reporting System zeigen nun 571.831 Berichte über Verletzungen nach COVID-19-Impfungen, von denen 55 Prozent auf die mRNA-Spritze von Pfizer/BioNTech folgten. Insgesamt wurden zwischen Dezember 2020 und dem 6. August 2021 12.791 Todesfälle nach der Anwendung eines COVID-Impfstoffs registriert.>



GENimpfmorde

GENimpfmord Mallorca 22.8.2021: 4R-Tourist (19, mit Herzfehler) GENgeimpft bekommt Herzstillstand am Strand - tot:
Todesdrama auf Mallorca: 19-Jähriger Deutscher erleidet am Strand Herzstillstand

1984 - Das Magazin: https://19vierundachtzig.com/2021/08/22/todesdrama-auf-mallorca-19-jaehriger-deutscher-erleidet-am-strand-herzstillstand/

<War da nicht mal was mit: Menschen mit schweren Vorerkrankungen sollten sich lieber nicht impfen lassen?! Wie kann es also sein, dass sich ein 19-jähriger Junge, der einen angeboren Herzfehler hatte, impfen ließ? Und was für ein Arzt impft so jemanden?


Fragen über Fragen auf die wir wahrscheinlich wieder einmal keine befriedigende Antwort bekommen werden.

Von Redaktion

Auf Mallorca ist am Samstagabend ein 19-jähriger Deutscher an einem Herzstillstand gestorben. Der junge Mann hatte um 18.45 Uhr am Strand der Platja Muro unweit von Port d’Alcúdia mit seiner Schwester gebadet, als er plötzlich über Unwohlsein klagte und Blut spuckte. Kurz danach sackte er zusammen, wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet.

Retter versuchten eine Stunde lang, ihn zu retten, konnten aber nichts mehr für den Mann tun. Gegen 20 Uhr wurde er für tot erklärt. Woher der Deutsche kam, ist noch unklar.

Der Urlauber litt seiner Schwester zufolge an einem angeborenen Herzfehler und war bereits einmal operiert worden. Er soll außerdem mehrere Medikamente genommen haben. Den Rettungskräften habe die Schwester gesagt, dass die gesundheitlichen Probleme ihres Bruders nach seiner Corona-Impfung begonnen haben, wie das Inselradio Mallorca berichtet.

Eine Autopsie soll die genaue Todesursache klären.

BILD | 22. August 2021>


GENimpfmorde EU+"USA" 22.8.2021: Immer neue tote Jugendliche durch GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17680
[ Album ]
Todesfälle
‼️Altersgruppe 12-17 Jahren

‼️Zwei weitere Jugendliche sind nach der Impfung Tod! Schaut euch bitte die Reaktionen Mal an! Wie lange müssen wir das noch zusehen?

BiontechPfizer:
Insgesamt 25 Todesfälle (EMA=9 VAERS=16)

In der EMA Datenbasis sind bis jetzt (Stand 21.08.2021) 9 Todesfälle nach einer Impfung in der Altersgruppe 12-17 Jähren angeführt. In der amerikanischen (VAERS) Datenbasis (Stand 13.08.2021) sind es mittlerweile 16

‼️Es sind überwiegend männliche Kinder und viele sind an Herzproblemen gestorben. Könnte es vielleicht mit Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen zusammenhängen? Dazu vergleichen Sie bitte unsere Auswertung vom 30. Juli hier.

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/147)Übersicht der Fälle (EMA + VAERS) wurden hier als Bilder beigefügt (Sie können auch selbst original PDF-Berichte anhand der „EU Local Number“ bei der EMA www.adrreports.eu herunterladen oder anhand "VAERS_ID" in der VAERS Datenbasis www.vaers.hhs.gov nachschauen).

EMA-RohDaten finden Sie HIER

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/215)Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren


GENimpfmorde Grüssel 22.8.2021: Die Liste der EMA mit GENimpfmorden an Jugendlichen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17678

GENimpfmorde
                Grüssel 22.8.2021: Die Liste der EMA mit GENimpfmorden
                an Jugendlichen

CDC ("USA") 22.8.2021: GENimpfmorde werden ANGEKÜNDIGT!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 11:42]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17695
[Weitergeleitet aus Nitya D.Stahl✅]
[ Video ]
Früh geimpft? Glückwunsch, du hast jetzt ein höheres Risiko zu sterben


GENimpfmorde "USA" 22.8.2021: Viel mehr sind an den GENimpfungen gestorben als an Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:32]
https://dailyexpose.co.uk/2021/08/21/official-data-shows-many-more-people-have-died-due-to-the-covid-19-vaccines-in-8-months-than-people-who-have-died-of-covid-19-in-18-months/
Official Data shows many more people have died due to the Covid-19 Vaccines in 8 months than people who have died of Covid-19 in 18 months
There can no longer be any doubt that the Covid-19 injections are more deadly than the alleged Covid-19 virus itself thanks to a raft of official Public Health


GENimpfmorde "USA" 22.8.2021: VAERS gibt 13.000 GENimpfmorde und fast 600.000 Nebbenwirkungen an - 3. GENimpfung soll kommen - Uni wird verklagt:
USA: 13.000 Todesfälle und fast 600.000 unerwünschte Ereignisse nach der Covid-Impfung – Auffrischungsimpfungen werden nun angeheizt und Uni wird verklagt
https://uncutnews.ch/usa-13-000-todesfaelle-und-fast-600-000-unerwuenschte-ereignisse-nach-der-covid-impfung-auffrischungsimpfungen-werden-nun-angeheizt-und-uni-wird-verklagt/

VAERS-Daten, die am Freitag von der CDC veröffentlicht wurden, zeigen insgesamt 595.622 Berichte über unerwünschte Ereignisse aus allen Altersgruppen nach COVID-Impfungen, darunter 13.068 Todesfälle und 81.050 schwere Verletzungen die zwischen dem 14..




Tödliche GENimpfungen gegen Kinder

Fascho-Australien in New South Wales mit GENimpfmorden gegen Kinder 22.8.2021: Von 24.000 GENgeimpften Kindern sind bereits 3 tot - Bericht von Alan Hennessy:
Veteran der australischen Armee: 3 von den 24.000 Kindern, die im Stadion geimpft wurden, sind jetzt tot!
https://uncutnews.ch/veteran-der-australischen-armee-3-von-den-24-000-kindern-die-im-stadion-geimpft-wurden-sind-jetzt-tot/
Video-Link: https://brandnewtube.com/watch/exclusive-footage-kids-dead-after-jab-in-australia-eye-popping-interview-with-aussie-veteran_iLX2mspmcI5xSEZ.html


Video: EXCLUSIVE FOOTAGE! Kids Dead After Jab in Australia, Eye-Popping Interview With Aussie Veteran (30'27'')

Code zum Einbetten: <iframe src="https://brandnewtube.com/embed/iLX2mspmcI5xSEZ" frameborder="0" width="700" height="400" allowfullscreen></iframe>

Der Artikel:

<Anfang dieses Monats kündigte der Gesundheitsminister des australischen Bundesstaates New South Wales, Brad Hazzard, auf einer Pressekonferenz an, dass 24.000 Kinder in der Qudos Bank Arena in Sydney gegen Corona geimpft werden sollen.

Der Armee-Veteran Alan Hennessy, der 45 Jahre in der australischen Luftwaffe diente, hat jetzt bestätigt, dass drei Kinder nach der Impfung gestorben sind. Es sind zwei Jungen und ein Mädchen.

Stew Peters nannte das Stadion in seiner Stew Peters Show ein „Euthanasiezentrum“.

Den Eltern wurde der Zutritt zum Stadion im Olympiapark von Sydney verweigert, während ihre Kinder untersucht wurden. „Ich möchte den Müttern und Vätern versichern, dass ihre Kinder drinnen gut betreut werden“, sagte Hazzard. Die Politiker bezeichnen den Impfstoff als „Eintrittskarte in die Freiheit“.





Kriminelle profitieren von Corona19


Kriminelle nutzen Corona19-Panik aus


Fascho-Schweiz 22.8.2021: Diese bestochene Taskforce von Bill Gates und der Pharma braucht es nicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17714
https://www.dieostschweiz.ch/artikel/task-force-kann-weg-nDaOVG7
Noch eine Feststellung zu Thomas Zeltner/Christoph Berger/Andrin Oswald:
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17713

Noch eine Feststellung zu Thomas Zeltner/Christoph Berger/Andrin Oswald:Gemäss eines Berichtes in DIE OSTSCHWEIZ von Rene Zeier vom 13.April 2021, habe der BAG Direktor Pascal Strupler dem Drängen des ehemaligen BAG Chefs Thomas Zeltner nachgegeben,dass   man sich so schnell wie möglich mit der Beschaffung von Impfstoffen beschäftigen müsse.

Zeltner dränge sich auf und hinein in diese Arbeitsgruppe und wird Mitglied.
Christoph Berger, Präsident Impfkommission, sei erst im Mai 2020 dazu gekommen.

Berger habe festgestellt, dass fantasielos nur klassische Impfstoffe evaliert wurden. Ein Schweizer Immunologe, Martin Bachmann, habe behauptet, sein Serum sei Ende 2020 einsatzbereit.

Berger habe einen Interessenskonflikt transparent gemacht. Bachmann sei befreundet mit Mitgliedern der Untergruppe Impfen der Task Force, welche Impfstoffkandidaten bewertet habe.
Dies sei das Ende dieses Weges gewesen. Ein herkömmlicher Impfstoff.

Christoph Berger habe dann Andrin Oswald in das Gremium geholt.

Berger habe auch bemerkt, dass man in dieser
BAG Arbeitsgruppe gegenüber der neuen
mRNA-Technologie mit Misstrauen begegnet sei.


Zeltner war zu dieser Zeit bereits bei der Stiftung der WHO dabei.


Kr. Pharma-EMA 1.4.2021: Kriminelle EMA ist nur eine Pharma-Lobby-Organisation - schau wer die Präsidentin Crooke ist
Link: https://www.bitchute.com/video/fdqiQAxgCOkd/

Hauser (Wien) 1.4.2021: EMA=Pharma-Lobby mit Dir. Emer Cooke von der efpia - Pharma-Mafia
Link: https://www.bitchute.com/video/fdqiQAxgCOkd/  -  Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - vom 1.4.2021, hochgeladen am 22.8.2021


1.4.2021: Gerald
                      Hauser (FPÖ) warnt vor der kr. EMA unter der
                      Direktorin Emer Cooke, die seit 1985
                      Pharma-Lobbyistein ist
1.4.2021: Gerald Hauser (FPÖ) warnt vor der kr. EMA unter der Direktorin Emer Cooke, die seit 1985 Pharma-Lobbyistein ist [5]

Wien
                      1.4.2021: Gerald Hauser (FPÖ) warnt vor der
                      Pharma-Lobbyorganisation efpia, wo Emer Cooke
                      1991-1998 im Vorstand war
Wien 1.4.2021: Gerald Hauser (FPÖ) warnt vor der Pharma-Lobbyorganisation efpia, wo Emer Cooke 1991-1998 im Vorstand war [6]

Quelle des Videos: Gerald Hauser zeigt Brisantes über die Impfstoffzulassung auf! https://www.youtube.com/watch?v=oqH9CoXXYIs
Quelle des Texts: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/NRSITZ/NRSITZ_00091/A_-_16_25_15_00240695.html

Abgeordneter Mag. Gerald Hauser (FPÖ): Herr Präsident! Geschätzter Herr Minister, noch einmal! Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Herr Dr. Saxinger hat gerade fest­gestellt, dass die EMA, die Europäische Arzneimittelagentur, alles genau geprüft hat – okay. Die Europäische Arzneimittelagentur, die EMA, ist ja zuständig für die Überwa­chung und Beurteilung der Arzneimittel in der Europäischen Union und sie ist auch für die Zulassung zuständig.

Sie wissen wahrscheinlich auch, Herr Dr. Saxinger, wer dieser EMA vorsteht: seit 16. No­vember 2020 – bevor überhaupt über Impfungen und die Zulassung von Impfungen dis­kutiert wurde – eine gewisse Frau Dr. Emer Cooke. Ja (eine Tafel, auf der das Logo samt Schriftzug der European Medicines Agency/Science Medicines Health sowie Text abgebildet sind, auf das Rednerpult stellend), das ist alles nachzulesen. Frau Dr. Emer Cooke, die am 16. November 2020 zur Vorsitzenden der EMA bestellt wurde, ist verant­wortlich für ein Budget von ungefähr 306 Millionen Euro im Jahr 2020. Wissen Sie, wie das Budget zustande kommt? – 91 Prozent dieses Budgets kommen aus Gebühren der Pharmaunternehmen – okay, so weit, so gut.

Schauen wir uns den Lebenslauf von Frau Dr. Emer Cooke an – schauen Sie sich das einmal an! –, ich darf Ihnen dazu mitteilen: Sie ist seit 1985 in verschiedensten Positio­nen der Pharmaindustrie tätig gewesen und tätig. Interessant ist weiters, dass sie von 1991 bis 1998 Vorständin der Efpia war. Wissen Sie, was die Efpia ist? – Die Efpia ist die Lobbyingorganisation der größten europäischen Pharmakonzerne. Sie hat acht Jah­re für die Big 30 der europäischen Pharmaindustrie lobbyiert. Und wissen Sie, wer ihr Auftraggeber war? Raten Sie einmal, Herr Doktor! Ich sage es Ihnen gleich, wenn Sie es nicht wissen. Sie können es auch erraten (erheitert): Pfizer, Astra Zeneca, Novartis, Johnson & Johnson (eine Tafel, auf der das Logo samt Schriftzug der European Federa­tion of Pharmaceutical Industries and Associations, Text sowie Firmenlogos abgebildet sind, auf das Rednerpult stellend) und so weiter und so fort.

Frau Dr. Emer Cooke, die Mitte November 2020 zum Vorstand der EMA bestellt wurde, hat also ihr ganzes Leben lang für die Pharmaindustrie gearbeitet, sie hat für die Phar­maindustrie geschäftsführend lobbyiert und ist nun für die Zulassung, für die Kontrolle und für die Wirksamkeit von Impfstoffen – so wie auch für Astra Zeneca – zuständig.

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen, was würde man als nicht einmal geübter Parla­mentarier zu einem solchen Fall sagen? Was würde man da sagen? – Glatte Insiderge­schäfte (Zwischenruf des Abg. Scherak), glatte Vetternwirtschaft, Bestechlichkeit, alles Mögliche. So ist es! Bitte denken Sie darüber nach (Zwischenruf des Abg. Loacker), wenn Sie zukünftig die EMA als Beweis für die Richtigkeit der Prüfung von medizinischen Produkten, Medikamenten hernehmen! (Beifall bei der FPÖ.)


Ganze Welt 22.8.2021: Kriminelle Ärzte spritzen immer weiter GENimpfungen - fürs Geld morden sie
https://t.me/oliverjanich/70394

Der Covid-Betrug gibt auch eine Antwort auf das oft gebrachte Argument: An so einer Verschwörung wären viel zu viele Menschen beteiligt. Jemand würde plaudern.

ALLE Ärzte wissen Bescheid. JEDER Arzt sieht, dass derjenige, der an "Covid" gestorben ist, bereits tödlich erkrankt war. JEDER Arzt sieht, dass es eine noch nie dagewesene Anzahl von "Nebenwirkungen" der Covid-Impfung gibt.

Sie schweigen, weil sie einen Anreiz dazu haben: Geld. So funktionieren die meisten Verschwörungen. Und wenn man alle Massenmedien kontrolliert und wir haben jetzt den Beweis, dass sie das tun, dann lässt man die Ärzte und Experten, die abweichen oder die Whistleblower, die wirklich wichtiges enthüllen, einfach nicht zu Wort kommen.

Das ist keine sehr komplexe Verschwörung, weil in jedem Land eine Handvoll Menschen die Massenmedien kontrollieren. Ein Schulkind könnte so ein Verschwörung organisieren. Aber dennoch glauben die meisten Erwachsenen so eine kinderleichte Verschwörung würde nicht existieren. ERBÄRMLICH!


Diskriminierung von gesunden UNgeimpften (Apartheid)

Fascho-Schweiz mit ETH Zürich 22.8.2021: Professor Sai Reddy hetzt gegen gesunde UNgeimpfte, weil er NICHTS von Medizin versteht!
ETH-Forscher warnt vor neuer Supervariante
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17661

Prof. Sai Reddy ist Immunologe. Medizin hat er NICHT studiert. Heilen kann er NICHT. Er ist ein Lügner wie der Drosten und begeht Irreführung an den Massen, nur weil er bei der ETH angestellt ist. Er ist ein medizinischer VOLLIDIOT, der nur nachplappert, was andere vorplappern.
https://bsse.ethz.ch/lsi/the-lab/People/STR.html
<Sai Reddy is an Associate Professor of Systems and Synthetic Immunology at ETH Zurich in the Department of Biosystems Science & Engineering (D-​BSSE, Basel, Switzerland). He is the principal investigator of the Laboratory for Systems and Synthetic Immunology. Systems immunology uses quantitative measurements, computational biology and machine learning to describe and understand the complexity of the immune system.>
Das Antifa-Hetzblatt 20minutten druckte die Hetze von Prof. Sai Reddy gegen UNgeimpfte ab:

Die Viruslast bei der Delta-Variante ist so gross, dass jeder Ungeimpfte ein potenzieller Superspreader ist, wie eine neue Studie zeigt. Doch das sei noch nicht die grösste Gefahr, sagte ETH-Forscher Sai Reddy dem «SonntagsBlick». Es könne sich eine neue Supervariante aus den bestehenden Varianten bilden: Beta aus Südafrika und Gamma aus Brasilien hätten Fluchtmutationen entwickelt, die den Antikörpern teilweise ausweichen könnten.

Delta sei zwar viel ansteckender, habe aber bis jetzt keine Fluchtmutationen gebildet. Doch die Entstehung einer Kombination sei unausweichlich, sagte Reddy. «Es ist die nächste Phase der Pandemie, wenn Beta oder Gamma infektiöser werden oder aber Delta Fluchtmutationen entwickelt. Das wird das grosse Problem des kommenden Jahres. Covid-22 könnte noch schlimmer werden als das, was wir jetzt erleben.»

Doch bereits ein Blick auf den Herbst und Winter stimmt den ETH-Forscher skeptisch. Er rechnet gemäss der Zeitung mit sechs sehr harten Monaten, vor allem wegen der tiefen Impfrate.


Kriminelle KZ-Strukturen

Fascho-Australien 22.8.2021: Krimineller Premier Scott Morrison lässt KZs bauen, um Leute zur tödlichen GENimpfung zu erpressen:
Australischer Staat beginnt mit dem Bau eines Covid-Quarantänelagers
https://uncutnews.ch/australischer-staat-beginnt-mit-dem-bau-eines-covid-quarantaenelagers/

Australien, das im vergangenen Jahr stolz darauf war, die Übertragung von COVID-19 in seinem Land unter Kontrolle gebracht zu haben, errichtet nun ein neues Quarantänelager für Menschen, bei denen ein hohes Risiko besteht, sich mit dem Virus anzustec..




Widerstand


Widerstand SVP in Fribourg 22.8.2021: SVP gegen Covid-Zertifikat
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:47]
https://www.nau.ch/politik/bundeshaus/svp-sagt-offiziell-nein-zum-covid-zertifikat-65986074
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17720
t.me/verfassungsfreunde
[Weitergeleitet aus Freunde der Verfassung]

«SVP sagt offiziell Nein zum Covid-Zertifikat»

«Nun ist es offiziell: Die SVP bekämpft das Covid-Gesetz und setzt sich für ein Nein am 28. November ein. Damit gerät das Covid-Zertifikat ins Wackeln.»


Widerstand gegen die Fascho-Schweiz 22.8.2021: Demo in Olten und Flyers
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17718
Zu obigen Unterlagen:
Eine neue Meldung:
Hallo Mara
Vielen herzlichen Dank für die aufwendige Arbeit!🥰
Mein Partner und ich waren am Samstag in Olten an der Demo.
Ich habe noch Flyer zum verteilen vorbereitet. Nun haben wir noch vor, den"Unterlassungsbefehl" an diverse Medien,  Krankenhäuser etc. und an das Militär zu senden.
Wer möchte darf meine Vorlagen gerne auch weiterverbreiten!
Es ist höchste Zeit das wir Menschen uns zusammen schliessen und aufstehen!
Liebe Grüsse

Widerstand 4R am 22.8.2021: Anzeige gegen kriminelle Ärzte, die nur noch GENgeimpften behandeln wollen:
Ärzte behandeln nur noch Geimpfte - Dr. Brandenburg erstattet Anzeige!
Quelle: https://youtu.be/uofzHwoS7Zo



Widerstand Fascho-Frankreich 22.8.2021: Je mehr GENgeimpfte - desto mehr Corona in der Luft:
Didier Raoult: Je höher die Impfquote, desto besser verbreite sich die Delta-Variante  | Corona Transition
https://corona-transition.org/didier-raoult-je-hoher-die-impfquote-desto-besser-verbreite-sich-die-delta

Didier Raoult ist in Frankreich eine Institution. Raoult ist Mediziner, Mikrobiologe, Infektiologe und Direktor des Instituts IHU Méditerranée (...)


Widerstand Fascho-Frankreich 22.8.2021: GENimpfungen sind tödlich:
Luc Montagnier: «Der Mensch arbeitet an seinem eigenen Untergang»

https://corona-transition.org/luc-montagnier-der-mensch-arbeitet-an-seinem-eigenen-untergang

Wie das italienische Nachrichtenportal ComeDonChisciotte berichtete, nahm der französische Virologe und Nobel



Widerstand Fascho-Frankreich 22.8.2021: Mit "Impfpass" haben 40% weniger Leute Lust auf ein Restaurant:
RT France: Gesundheitspass: Laut einer Umfrage rund 40% weniger Restaurantbesuche
https://t.me/uncut_news/31928

Beeindruckende Bilder aus ganz Frankreich. Bürger gegen den "Gesundheitspass"
Videos: https://t.me/uncut_news/31890

Frankreich geht heute wieder auf die Straße. Kein Ende abzusehen. Demos gegen den "Gesundheitspass" in ganz Frankreich.
Mehrere Tausend Menschen demonstrierten in Aix-en-Provence (1) und Pau (2) gegen den Gesundheitspass. Hunderte von Menschen demonstrieren auch in Morlaix (3) und in den Städten Figeac und Foix mit weniger als 10.000 Einwohnern.
Videos: https://t.me/uncut_news/31878


Widerstand Strassburg 22.8.2021: Demonstration, die nichts nützt:
Die französische Hymne wird gegen Ende des Aufzugs gesungen
https://t.me/oliverjanich/70390

Widerstand Fascho-Holland 22.8.2021: Demonstrationen, die nichts nützen
Tausende von Menschen demonstrieren in Amsterdam und mehreren anderen Städten der Niederlande gegen gesundheitliche Einschränkungen.
https://t.me/uncut_news/31916


Widerstand Fascho-Israel 22.8.2021: Demo gegen Impfpass am 21.8.2021, die nichts nützt:
Gestern Abend wurde in Tel Aviv, Israel, den vierten Samstag in Folge gegen den Gesundheitspass demonstriert.
https://t.me/uncut_news/31918

Widerstand Kennedy ("USA") 22.8.2021: Neues Buch "The real Anthony Fauci":
Die Bombe von Robert F. Kennedy, Jr: Bill Gates, Big Pharma und der globale Krieg gegen die Demokratie

https://uncutnews.ch/die-bombe-von-robert-f-kennedy-jr-bill-gates-big-pharma-und-der-globale-krieg-gegen-die-demokratie/


Widerstand 22.8.2021: KEIN GENimpfzwang in der CDC, FDA, WHO und in der kr. Pharma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 14:24]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17704
[Weitergeleitet aus Free Speech - MaxX1News]
[ Bild ]
⚡️ The "beauty" of the double standard.

Organizations where employees are not required to be vaccinated:

1 The U.S. White House
2. CDC (U.S. Centers for Disease Control and Prevention)
3. FDA (Food and Drug Administration)
4. WHO
5. Pfizer
6. Moderna
7. Johnson & Johnson

🇺🇸@Maxx1News

Widerstand Afghanistan 22.8.2021: Taliban UNgeimpft gewinnen Afghanistan zurück - sie sind eben nicht korrupt!
Krass, dass die Taliban anderthalb Jahre ohne Maske, Abstand, Schnelltests und Impfpflicht überlebt haben und nun sogar Kabul zurückerobern konnten.
https://t.me/uncut_news/31889
Widerstand Afghanistan
                  22.8.2021: Taliban UNgeimpft gewinnen Afghanistan
                  zurück - sie sind eben nicht korrupt! Krass, dass die
                  Taliban anderthalb Jahre ohne Maske, Abstand,
                  Schnelltests und Impfpflicht überlebt haben und nun
                  sogar Kabul zurückerobern konnten.
Widerstand Afghanistan 22.8.2021: Taliban UNgeimpft gewinnen Afghanistan zurück - sie sind eben nicht korrupt! Krass, dass die Taliban anderthalb Jahre ohne Maske, Abstand, Schnelltests und Impfpflicht überlebt haben und nun sogar Kabul zurückerobern konnten. [10]



Widerstand Singapur 22.8.2021: Schmerzensgeld wegen Herzinfarkt nach Pfizer-GENimpfung:
Entschädigung für Impfopfer in Singapur: 166.000 Dollar für 16-Jährigen nach Herzinfarkt

https://report24.news/entschaedigung-fuer-impfopfer-in-singapur-166-000-dollar-fuer-16-jaehrigen-nach-herzinfarkt/

<Während in den USA und Europa Menschen, die für ihre Teilnahme am globalen Impfexperiment mit schweren Nebenwirkungen oder Gesundheitsschäden zahlen, mit keinerlei Wiedergutmachung rechnen können, übernimmt in Singapur der Staat wenigstens Verantwortung: Dort wurden einem 16-jährigen Geimpften nun eine Entschädigung in Höhe von umgerechnet rund 166.000 US-Dollar vom staatlichen Gesundheitsministerium gewährt.

Der Jugendliche hatte laut dem Portal „Healthimpactnews“ unmittelbar nach seiner ersten Impfdoses des Pfizer/Biontech-Wirkstoffs Comirnaty einen Herzinfarkt erlitten – obwohl er keine diesbezüglichen medizinischen Vorbelastungen hatte. Es handelte sich um einen sowohl altersuntypischen als auch offenkundig im Zusammenhang mit der Impfung stehenden Schaden, schrieben Vertraute des jungen Mannes im Netz. Mit der vom Staat nun bewilligten Summe sollen vor allem die immensen medizinischen Behandlungskosten erstattet werden, die auf das Impfopfer in nächster Zeit zukommen. Das Gesundheitswesen in Singapur zählt zu den teuersten der Welt.

Impfhorror statt „Corona-Horror“

Der Jugendliche hatte seine Spritze am 27. Juni im Rahmen einer „Impfparty“ erhalten, wie sie auch in Singapur vom Staat gefördert oder organisiert werden, um die jüngere Generation „anzufixen“. Gesundheitsexperten äußerten die Vermutung, so das Ministerium, dass der Infarkt (der sich sechs Tage später ereignete) durch den Verzehr koffeinhaltiger Energygetränke begünstigt wurde. Diese waren dort im großen Stil ausgegeben worden, um die Zielgruppe besser ansprechen zu können.

Anders als in Deutschland existiert in Singapur immerhin ein eigener Fonds der Regierung, der Impfstofffolgeschäden abfedern soll, die vor allem aufgrund der weitgehend unbekannten mittel- und langfristigen Verträglichkeit der mRNA-Experimentalimpfstoffe nicht absehbar sind. Er ist gedacht für Einzelpersonen, die die medizinischen Folgekosten von Nebenwirkungen und Impfunfällen nicht alleine tragen könnten.

Dem 16-jährigen, der zunächst in Lebensgefahr schwebte, geht es mittlerweile besser, allerdings könnte er bleibende Schäden davontragen. Genesungsprozess und medizinische Rehabilitation erforderten wohl noch lange Zeit, so die singapurischen Behörden. Sie raten jugendlichen Geimpften, sich körperlich nach der Spritze nicht zu verausgaben. Wie das allerdings mit gezielten Impfaktionen im Umfeld von Sportveranstaltungen und Party-Events, wie es sie auch in Deutschland gibt,  vereinbar sein soll, ist schleierhaft. (DM)>



Viertes Reich (es war einmal ein Deutschland)



Fascho-4R: Krimineller Drosten 22.8.2021: Er log, Corona wrude sich zu einem Erkältungsvirus "abschwächen" - und was haben wir jetzt?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.08.21 12:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17697
Eine neue Meldung:
Zu der Meldung, dass Forscher noch gefährlichere Varianten erwarten. Drosten selbst erklärte 2020, dass Corona sich irgendwann zu einem normalen, endemischen Erkältungsvirus abschwächen würde, das entspräche seinem normalen Verhalten. Also frage ich mich manchmal schon ob die ganze Coronasache, inklusive der aggressiveren Varianten, nicht Laboren entstammen?! Weltweiter Genozid und man hat entweder die Wahl durch das Virus oder die Spritze zu sterben. Wäre es dann nicht sinnvoller, nach wirksamen Behandlungen oder alternativen Impfstoffen zu streben?



Fascho-Singapur 22.8.2021: Ausländer ohne Maske muss das Land verlassen - Benjamin Glynn:
Singapur: Keine Maske getragen nun Landesverbot
https://t.me/uncut_news/31874

Der britische Staatsangehörige Benjamin Glynn, der in Singapur wegen des Nichttragens einer Maske verurteilt worden war, ist in das Vereinigte Königreich abgeschoben worden, teilte die Einwanderungs- und Kontrollbehörde (ICA) am Freitag (20. August) mit. Auch wurde er nochzu einer sechswöchigen Haftstrafe verurteilt, die auf den 19. Juli 2021 rückdatiert wurde. Quelle (https://www.channelnewsasia.com/singapore/benjamin-glynn-convicted-mask-offences-deported-uk-2126971)



Fascho-Vietnam 22.8.2021: Belagerungszustand seit 6 Wochen in vielen Provinzen:
DIE VIETNAMESISCHE ARMEE MOBILISIERT DIE STRASSEN, UM TYRANNISCHE ABRIEGELUNGEN DURCHZUSETZEN‼️
https://t.me/uncut_news/31922

In vielen vietnamesischen Provinzen herrschen seit über 6 Wochen harte Abriegelungsmaßnahmen. Die Menschen leben unter sehr harten, dem Kriegsrecht ähnlichen Bedingungen und haben aufgrund der Abriegelungen mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen.

"Die Menschen müssen unbedingt an Ort und Stelle bleiben, sich voneinander abgrenzen, von Haus zu Haus, von Gemeinde zu Gemeinde", sagte Premierminister Pham Minh Chinh kürzlich. Quelle diverse Asiatische Medien


Fascho-Vietnam 22.8.2021: Regierung verhängt Lockdown in HCMC ab Montag - Armee auf der Strasse
https://thethaiger.com/news/regional/vietnam-en/vietnam-covid-19-surges-ho-chi-minh-enters-lockdown-monday
https://t.me/oliverjanich/70385

Wurde heute entschieden. Die Armee koordiniert nun die Bevölkerung die Panikartig die Einkaufszentren stürmen. Angesichts des sprunghaften Anstiegs der Covid-19-Infektionen hat Ho-Chi-Minh-Stadt ein striktes Hausverbot verhängt, das es den Menschen ab Montag untersagt, ihr Haus zu verlassen.


Fascho-Australien 22.8.2021: Wer mit Corona-"positiv"-Test nicht in Quarantäne geht, kommt in den Medien:
Fahndung mit Foto, weil er nicht in Quarantäne ging

Bild (https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/fahndung-mit-foto-australische-polizei-jagt-corona-infizierten-27-77452766.bildMobile.html)

Weil Anthony Karam (27) nicht in Quarantäne ging, wird er jetzt per Haftbefehl gesucht. Die Polizei bat die Bevölkerung Sydneys um Hilfe.

Fascho-Australien 22.8.2021: Krimineller Premierminister lässt mit Gummigeschossen schiessen und erpresst weiter: 70% GENgeimpft oder Lockdown geht weiter:
Australische Polizei schießt mit Gummigeschossen. Alles zum Wohle der öffentlichen Gesundheit
https://uncutnews.ch/pm-von-australien-lockdown-dauert-so-lange-bis-70-geimpft-sind-ich-habe-mich-zu-diesem-plan-verpflichtet-proteste-gehen-weiter-videos/

PM von Australien erpresst die Bevölkerung! Lockdown dauert so lange bis 70% geimpft sind – „Ich habe mich zu diesem Plan verpflichtet“! Proteste gehen weiter (Videos) 

Fascho-Australien 22.8.2021: Krimineller Premierminister Scott Morrison erpresst ganz Australien: 70% GENimpfen oder Lockdown:
PM von Australien! Lockdown dauert so lange bis 70% geimpft sind – „Ich habe mich zu diesem Plan verpflichtet“! Proteste gehen weiter (Videos)
https://uncutnews.ch/pm-von-australien-lockdown-dauert-so-lange-bis-70-geimpft-sind-ich-habe-mich-zu-diesem-plan-verpflichtet-proteste-gehen-weiter-videos/

Einen Tag, nachdem Hunderte von Demonstranten verhaftet wurden, weil sie gegen die Covid-Beschränkungen verstoßen hatten, hat Premierminister Scott Morrison bekräftigt, dass Australien das Virus weiterhin mit Abriegelungen bekämpfen wird, bis die Meh..



New South Wales (Fascho-Australien) 22.8.2021: Polizeiminister David Elliot will den Spitzelstaat einführen:
Austra­li­sche Regie­rung ruft nach der „Corona-Dehu­ma­ni­sie­rung“ nun offen zum Spit­zeltum auf

https://unser-mitteleuropa.com/australische-regierung-ruft-nach-der-corona-dehumanisierungnun-offen-zum-spitzeltum-auf/

„Polizeiminister: Melden Sie ihre Freunde und Familienmitglieder.

Hat man von Behördenseite kürzlich noch live im Fernsehen allen Bürgern geraten, sich wegen des Coronavirus möglichst nicht wie ein Mensch zu verhalten, legt man diesen nun das Spitzeltum à la Stasi näher.

So der Polizeiminister von New South Wales, David Elliot. Aufgrund stetig anwachsender Proteste gegen die drakonischen Corona-Maßnahmen, warnte er ebenfalls im Fernsehen vor einer Teilnahme an den Friedensdemonstrationen. Mehr noch: wer jemanden kenne, sei es auch ein Freund oder Familienmitglied, der an diesen Demonstrationen teilnimmt, solle diesen umgehend bei den Behörden melden, da man gegen die Gesetze verstoße und eine illegale Versammlung besuche.

Ein Dorn im Auge sind dem Minister und den Behörden vor allem verschlüsselte Messenger-Dienste wie Telegram, wo die Proteste rasch und effizient koordiniert und geplant werden. Daher richtete man gleich die nächste Warnung an die aufmüpfigen Bürger: es droht jedem Teilnehmer eine horrende Geldstrafe und sogar das Gefängnis, und das, obwohl es in Australien ein verfassungsmäßig verankertes Recht der friedlichen politischen Kommunikation gibt. Polizeiminister Elliot dazu:
„Für jeden, der plant, an diesem Wochenende gegen Anordnungen der öffentlichen Gesundheit zu verstoßen und an einer illegalen Massenversammlung teilzunehmen, ist unsere Botschaft klar: Tu es nicht. Wir können nicht unterschätzen, in welche Gefahr Sie die NSW-Community bringen werden. Es ist meines Erachtens kein Zufall, dass wir vor drei Wochen eine ähnliche Versammlung hatten, die nicht dazu beigetragen hat, dass wir jetzt eine erhöhte Anzahl von Fällen haben.“
All das wird jedoch aktuell vom „Biosecurity Act“ ausgehebelt, der unter dem Vorwand von Corona und Pandemie-Bekämpfung sämtliche Grundrechte beschneidet: (...)“


Fascho-Australien 22.8.2021: Demos in Melbourne, Brisbane und Sydney gegen den kriminellen Premier Scott Morrison und den "Gesundheitspass"+Lockdown:
https://t.me/uncut_news/31868

Tausende von Menschen protestieren am Samstag in Australien gegen die Eindämmungsmaßnahmen, unter anderem in Melbourne (Bilder 1,2,3), wo die Demonstration in Zusammenstöße mit der Polizei (4) mündete, die Tränengas und Gummigeschosse einsetzte.
Auch in Brisbane (5) und Sydney (6) gab es eine Demonstration, bei der die Polizei zahlreiche Demonstranten festnahm, um die Demonstration zu verhindern.



Fascho-Australien 22.8.2021: Australien verschärft Corona-Knast: Kein Freigang ohne Maske und Arbeitserlaubnis

Immer bedrohlichere Ausmaße nimmt die Corona-Diktatur in "Down Under" jetzt an. Dort darf man jetzt nämlich "oben ohne" nicht mehr vor die Tür. "Oben...


Fascho-Neuseeland 22.8.2021: Null-Covid-Strategie funktioniert nicht:
Neuseeland räumt Scheitern der Null-Covid-Strategie ein

https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Altmaier-Neuseeland-raeumt-Scheitern-der-Null-Covid-Strategie-ein.html

Neuseeland hat zugegeben, dass es mit seiner Null-Covid-Strategie nicht erfolgreich war. Nach einem Corona-Ausbruch sind dort 71 Menschen infiziert. Grund für die neue Lage ist die ansteck


========












23.8.2021


GENimpfschaden Schweiz Coronaimpfung 23.8.2021


GENimpfschaden Schweiz 23.8.2021: Frau (38) 2fach BionTech GENgeimpft hat Lähmungen in 1 Bein
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 11:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17821
Eine neue Meldung:
Hallo Mara. Ich hatte soeben Besuch von meiner Nachbarin. Sie war immer gegen die Genspritze. Jetzt ist sie das 2 mal geimpft und hat Probleme. Lähmungserscheinungen im re. Bein. Sie weiß alles. Hat es trotzdem gemacht. Sie dürfe ab Herbst sonst nix mehr. Macht jetzt D Dimere. Von einer Thrombose im Bein sieht man nix. War auch beim Arzt. Das im Hirn etwas sein könnte, wurde gar nicht abgeklärt. 38 J mit Biontec geimpft. 😢


GENimpfschaden Schweiz 23.8.2021: Frau (50) 1mal Moderna GENgeimpft hat keine Nebenwirkungen, will die zweite GENimpfung reinziehen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 12:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17824
Eine neue Meldung:
Heute morgen im Zug nach ZH. Neben mir sass eine Frau von Basel. 50 jahre alt, 1 mal geimpft moderna am 5 te august in basel wegen starke druck von Arbeit. Ihre tochter 20j sagte sie muss auch impfen lassen weil sie Sind erlaubt in unterricht in UNi teilzunehmen in DE ohne impfung. Habe versucht sie zu ueberzeugen nicht den 2te spritze zu nehmen. Aber ich habe keine nebenwirkungen sagte sie und mein Mann auch nicht… aber viele Anderen schon sagte ich. Die anderen leuten haben zugehoert.

GENimpfschaden Schweiz 23.8.2021: Arzt nach 2facher Moderna-GENimpfung hat Ekzem im geschwollenen Gesicht
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17824 (Fortsetzung)
Arzt termin in ZH: arzt professor multiple doctor title, der ich sehr schaetze und Kenne ihm seit 8 jahren, fragte: Sind sie Geimpft Frau S? Nein und sie: ja, moderna, mai/Juni. Tip top, keine nebenwirkungen. Schoen weil viele anderen haben starke nebenwirkungen sagte ich.
Er hatte wie eczema am gesicht, und geschwollen. Es hat nicht Gesund ausgesehen. Er ist so eine gute arzt aber er hat versucht staendig mich zu ueberzeugen die spritze zu nehmen. So traurig dass von ihm zu hoeren…


GENimpfschaden Schweiz 23.8.2021: Frau (ca.50) im Mai+Juni 2021 2fach GENgeimpft: erbricht Blut anfang Juli, ev. Riss der Speiseröhre, genäht, Reha
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 16:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17850
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, eine neue Meldung. Eine Freundin meiner Mutter wurde im Mai/Juni geimpft und hat vor 6 Wochen plötzlich Blut erbrochen, so wie es scheint hatte sie ein Riss in der Speiseröhre, sie mussten es nähen und danach musste sie noch 3 Wochen in die Reha. Ich weiss nicht was das genau sein kann, habe auch noch nie von so etwas gehört 🤷. Evtl. Kann ein Arzt erklären wie so etwas passieren kann. Liebe Grüsse und danke für eure Arbeit


Shedding 23.8.2021

Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 07:01]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13083
Hey Patrick, bis vor einigen Wochen, hatte ich wirklich das Gefühl, dass ich anfing an mir und meinem  scharfen Verstand zu zweifeln  , bis ich auf diese Gruppe hier stieß.  Also das erste mal bekam ich in der Autowerkstatt eines Freundes, extreme Sehstörungen Flimmern Sichtausfall und hatte danach ziemlich Probleme wieder nach Hause zu kommen.. Zuvor während ich auf die Reparatur meines Fahrzeuges wartete unterhielt ich mich mit einem Autoverkäufer der wohl frisch geimpft war. Ich schob es zu diesem Zeitpunkt noch auf meinen ganzen Stress den ich momentan bzw zu diesem Zeitpunkt hatte. Eine Woche später kam ich zur Arbeit, fand eine unsere  16 jährige Aushilfen Kreide weiß auf dem Boden sitzend an,  ich half ihr wieder hoch und sie sagte,mir dass es ihr nicht gut ginge das sie 1 Std zuvor ihre 2 Impfung bekommen hatte. Ich rief ihre Mutter an und bat die Mutter das  Mädel bitte abzuholen. Am Abend bei mir wieder Sehstörungen, Nasen bluten, Unruhe Kopf schmerzen und Schlafstörungen,, da ich im Einzelhandel arbeite um mit sehr vielen Menschen zu tun habe ich das extrem oft, sobald sie länger oder nah um mich sind. Ich immer noch ahnungslos macht Termin beim Augenarzt und beim Neurologen,, nichts kam raus. Irgendwann bin ich auf diese Gruppe gestoßen hier, und dann fiel es mir wie schuppen von den Augen. Nebenher arbeite ich noch in der Gastro und dort ist es ganz schlimm🙈..
Seit neuestem stelle ich fest dass meine Hündin ebenfalls auf die geschlumpften   reagiert, sie wird von jetzt auf gleich total unruhig, zwickt die Leute, schubst sie Richtung Flur /Haustür und will das sie gehen, oder nimmt meine Hand ins Maul und will nur noch weg,,  Also das Hunde auch so extrem drauf reagieren, das hat mich dann schon doch sehr geschockt. Ich brauche wenn meine Hündin Kontakt hatte, fast zwei bis drei Stunden bis ich sie wieder beruhigt habe, deswegen lieben Dank an die Dame, die den Tipp mit den Tropfen gab.. Bitte anonym..



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 07:05]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13084
Hallo Patrick, danke für deine Arbeit sowie die Veröffentlichung der Beiträge. Zu der Frage der Pferdebesitzerin, die wissen wollte, ob man Ponys entgiften könne. Hier meine Erfahrungswerte: meine Tiere (und nicht nur meine) behandel ich (auch) mit CDL - hierzu gibt s Lektüre oder man findet sicherlich etwas im Netz. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen sowie mit der Gabe von Algen, Zistrose, Zeolith/Bentonit; Kieferzweige(pur) machen können - unsere sind richtig süchtig zurzeit nach den Tees u. Zweigen☺️ (auch schon vor Corona). Hilfreich finde ich ebenso MSM. Es gibt bei uns nach Wurmkuren zwei Ausleitungsprodukte in Globuli-Form. Nun probiere ich durch einen Tipp meiner Freundin ein Produkt namens "Moorfee", und "Hundszahnlilie"/ speziell "5G" aus. Seit Januar benutze ich einen "Vitalizer" (der bekommt uns/ meinem Wallach sehr gut).🌸



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 08:35]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13085
Wichtige Gruppen Info

Wie von mir schon angenommen werden wieder vermehrt SpikeProteine gespritzt. In den vorhergehenden Monaten wurden vermehrt GraphenOxid und Magnetische Nanopartikel für die Transformation zum Human Cyborg gespritzt. Das bedeutet das nun vermehrt wieder Covid-19 Symptome wie Grippensymptome, Geschmacksverlust, Fieber etc. auftreten.

Daher seit wachsam und beobachtet eure Umgebung. Ich nehmen an, dass man das vermehrt über die Kinder Impfung seit August verbreitet.

Rüstet auch auf mit euren Gesundheitsmittel!

Wir schauckeln das Boot zusammen durch den Sturm!


Lieber Gruss Patrick



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 10:42]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13087
Guten Morgen allerseits.
Gibt es hier Erfahrungen bezüglich Gewichtsabnahme durch Shedding? Mein Mann hat plötzlich massive Gewichtsabnahme trotz Nahrungsaufnahme. Mir macht sein Gewicht Angst. Körperlich ist er durchgecheckt. Auf Arbeit sind seine Kollegen um ihn herum geimpft. Er ist  nach wie vor standhaft ohne Test und Impfung. War normalgewichtig, 78 Kilo, passend zum Bmi, jetzt hat er 65 Kilo, sehr plötzlich. Über Erfahrungen wäre ich sehr dankbar 🙏🏻🌻



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 12:45]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13088
Ich bin auch ungeimpft. Gestern war ich zwar im Regen mit einer Geimpften am Arm unterwegs, aber die Hände waren nicht nass. Trotzdem hatte ich Schrumpelfinger. Zusätzlich bekomme ich Juckreiz am Oberschenkel, meistens wenn ich unter neuen LED-Strassenlaternen durchgehe. Danach entwickelte sich anfangs ein blauer Fleck, einmal sogar gepunktet (Thrombose) und gestern kleine gelbe Flecken, als hätte ich mich gestossen. Immer nur an den Beinen. Die Füsse haben manchmal eine gelbfahle Hautfarbe. An den Händen haben sich meine Adern verstärkt, neu sind sie knotig. Und parallel zu Adern gibt es manchmal wie eingedrückte Hautstellen, manchmal kleinere Schwellungen oder wie kleine rote Kreuzchen (meistens gepaart mit inneren Stichen irgendwo im Körper),  rote gradlinige Striae (als hätte ich mich am Ofen verbrannt), neu auch kleine weisse Flecken (Vitiligo) und manchmal rote Handflächen (Leber überlastet). Es ist ein Kommen und gehen. Nur die knotigen Adern und weissen Flecken bleiben.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 13:46]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13089
Hallo Patrick, leider hat es auch mich sichtbar erwischt. Bis jetzt hab ich trotzdem noch mit Vorsicht Beobachtungen gemacht, und da mich alle so langsam für krank im kopf halten und deren Shadding Symptome als normal ansehen, mich angefangen hab zu fragen ob ich tatsächlich, bescheuert bin. Aber gestern hab ich den Beweis das ich doch nicht mir alles einbilde. Gestern war mein Mann zu Besuch bei seiner Schwester, dort waren auch noch seine kleine Schwester mit Mann, alle 3 geimpft mit Mrna Stoff, welchen weiß nicht genau. Ich bin aus dem Grund nicht mit und weil ich nach einer Zahn OP nach einer Woche immer noch Schwindel Anfälle hab. Nach paar Stunden kam mein Mann heim und gab mir nen flüchtigen Kuss auf den Mund. Ich hatte vorher nichts, pass secunden später spürte ich ein kleines Bläschen auf der Unterlippe, fand ich komisch. Mit jeder Stunde wurde das Bläschen immer spürbarer und tat auch etwas weh. Dann sah ich nen Punkt an der Stelle so ähnlich wie wenn ein insekt gestochen hätte. Ich hab die Stelle mit so nem Mittel behandelt, ich hänge ein Bild dazu an. Und dann für die Nacht mit teebaumöl, welcher mir eigentlich immer bei solchen Sachen hilft. Heute früh bin ich aufgewacht mit heftigen Schmerzen an der Unterlippe, und die Bläschen sind mehr geworden, es sind eigentlich keine Bläschen, es sind so weiße Stellen. Das Bild hänge ich dazu, von Zahn OP kann es nicht sein. Da es schon über eine Woche her ist. Hab übrigens ein Armband bei mir gefunden der heißt Hämatit oder so. Soll auch schlechte Energie abwehren. Diesen hab ich immer bei der Arbeit an. Aber dieser Lippen Vorfall finde ich echt merkwürdig. Ich werde nach der Arbeit alles was mein Mann gestern beim Besuch dort trug in die Wäsche werfen. Ich vermute die haben sich bei Begrüßung wie es bei Italienern der Fall ist auf die Wangen geküsst. Und der hat es mir dann auf mich übertragen. Das ist echt schrecklich, weil alle aus seiner Verwandtschaft sich impfen gelassen haben. Nur wir zwei nicht. Du darfst es auch gern posten in die Gruppe. Mein Mann hält mich auch für verrückt, wegen Shadding. 🙄



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 13:46]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13090
[ Bild ]



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 14:22]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13091
Schönen Tag lieber Patrick. Vielen Dank für die Informationen die du für uns immer neu bereitstellst.
Am Samstag war ich beim Hofer und Merkur in Österreich einkaufen. Habe wieder nur Leute mit Masken gesehen, kein einziger Mensch war ohne den Lappen vor dem Mund unterwegs. Nach paar Minuten konnte ich mich wieder nicht konzentrieren, es wurde mir schlecht und hab verstärkt süßliche Gerüche immer wieder wahrgenommen. Wie wenn jeder Duft, Geruch von den Personen extrem verstärkt würde und alle so süßlich und schwer. Zu Hause am abend habe ich ein tief rotes Punkt auf dem Bein entdeckt, habe mich aber nicht davor verletzt. Mein Hund leidet regelmäßig an Durchfall wie ich, obwohl ich ihm auch 2-3 Tropfen CDL ins Wasser gebe und Zeolith ins Futter. Beim Spazieren ist er ungewöhnlich schnell müde und schleppt sich dann wie ich nach paar Meter heim.
Ich nehme die verschiedene Mitteln ein, achte an den Abstand zwischen den anderen Mitteln und CDL oder dem Kiefernnadeltee und bade wöchentlich 1-2x im Salz. Habe auch ein Jentschura Basenbad gekauft. Danach fühle ich mich besser, leider nur paar Stunden, dann geht die Müdigkeit, Schmerzen in den Beinen, Zahnschmerzen, Atemprobleme wieder los.
Am Sonntag war der Punkt am Bein noch tief rot. Und heute am Montag fängt es an gelblich zu werden.
Meine Nachbarn im Haus sind auch geimpft. Ich muss regelmäßig das Stiegenhaus reinigen und entweder bilde ich es mir ein oder stimmt es wirklich, dass es mich immer viel Kraft kostet und dass ich Atemprobleme bekomme.
Herzliche Grüße.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 14:22]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13092
[ Bild ]



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 16:02]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13093
Hallo lieber Patrick,
ich möchte der Dame antworten, die in der Gruppe schrieb dass ihr Mann so sehr abgenommen hat. Dasselbe beobachte ich bei meiner Mutter, die auch enorm unter Shedding leidet (unter anderem Gürtelrose). Sie hat auch innerhalb von 2 Monaten ca.6kg abgenommen.
Ich selber plage mich auch weiterhin mit Shedding. Vor ein paar Tagen bin ich zwei Stockwerke hoch auf den Dachboden durchs Treppenhaus gestiegen, oben wurde die Luft immer stickiger. Über uns wohnt eine Dame mit 2x Biontec und gegenüber ihrer Wohnung ein Junge mit 1xAZ + 1x Biontec. Die Luft wurde sehr stickig und ich merkte sofort ein Ziehen im Unterleib und ein Schmerz im Ohr. Ich war am Aufräumen und musste ca. 3x durch das Treppenhaus zum Dachboden. Ca. eine halbe Stunde später bekam ich Herpes unter der Nase und neben der Lippe. Der Schmerz im rechten Ohr wandelte sich in einen extremen Kopfschmerz, der mich sehr schlecht schlafen ließ und bis zum nächsten Tag andauerte. So einen Kopfschmerz (rechte Schläfe) habe ich noch nie erlebt. Jetzt, zwei Tage später ist der Herpes nur noch am Mundwinkel da und mein Ohr tut noch weh ( Nerv?)
Ach ja, und wenn ich Post bekomme, merke ich auch sofort am Brief, dass der Absender geimpft ist, Stechen in den Atemwegen.
Liebe Grüße


Shedding D-A-CH 23.8.2021: Shedding provoziert Fehlgeburt in der 9. SW
Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 17:55]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13095
Lieber Patrick
Eine Bekannte gab mir die Erlaubnis von ihrer Fehlgeburt im Juli zu berichten. Seit dem Kontakt zur geimpften Grossmutter hatte sie immer Blutungen, die dann in der neunten Schwangerschaftswoche zu einem Abort geführt haben.
In den 2 vorigen Schwangerschaften hatte sie nie solche Probleme.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 20:46]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13096
Hallo Patrick,

auch ich verfolge seit einiger Zeit deinen Kanal und habe mich selbst beobachtet. Ob an der frischen Luft oder im Raum... immer wieder wenn ich näher Kontakt mit geimpften habe, schlage ich am Bauch bis hin zur Brust extrem aus. Am Anfang dachte ich an Zufall. Aber immer wieder das gleiche Schema. Solchen Ausschlag hatte ich mein ganzes Leben noch nie.

Foto folgt



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 20:47]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13097
[ Bild ]



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 20:53]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13098
Ich bin auch eine Shedding Betroffene. Wußte dies aber lange Zeit nicht. Mir fing an der rechte Arm und beide Beine taub zu werden. Innerhalb vo 3 Tagen. Und wegen der Gefühlosigkeit konnte ich auch kein Auto mehr fahren. Dazu kamen Panikattaken, Herzrasen und Zitteranfälle. Die Heilpraktikerin stellte fest, dass ich neu ein absolutes Durchblutungsproplem habe. Ich war entsetzt. -- (Aber wie es manchmal so ist kommt Hilfe aus dem Universum). Ich traf nach 4 Jahren" zufällig" eine alte Bekannte, die erzählte mir von Padma 28 aus der Schweiz (nur aus der Schweiz bestellen)für die Microzirkulation und mehr. Ich habe das Produkt sofort bestellt. Ich nehme es erst seit 4 Tagen, habe ein sehr gutes Gefühl, muss aber leider 1- 6 Monate warten, bis es sich richtig bemerkbar macht. Ich werde weiter berichten. Liebe Grüße Martina



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [23.08.21 20:53]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13099
Hallo Patrick wieder einmal möchte ich über eine sh. Erfahrung berichten die ich letzten Donnerstag gemacht habe. Meine geimpfte nachbarin war kurz bei uns im hausgang. Vlt 3 bis 4 min. Mehr nicht. Als ich neben ihr stand kribbelte plötzlich meine unterlippe und wenige minuten später bekam ich mehrere Bläschen und eine grose blase am rand der unteelippe. Über nacht schwoll die lippe sehr stark an und schmerzte. Am folgetag war es eitrig ich stach die bläschen mit der nadel auf und bbetupfte sie mit dmso mehrmals täglich. Jetzt beginnt es langsam abzuheilen. Aber kribbelig ist die lippe immer noch. Sowas hatte ich noch nie. Wwnn herpes dan mal ein kleines bläschen. Aber das war wahnsinn. Auch schmerzt der knochen unter der linken Augenhöhe. Ich fürchtete schon gesichtsrose. Ich frage mich nur ob die shedding symptome  nicht doch unserem Körper schaden können.
Gelenkschmerzen besonders der finger und kniegelenke habe ich daueend. Meine nachbarn sind alle in der siedlung geimpft.
Cdl und dmso nehme ich täglich außerdem msm und etliches anderes.
Viele Grüße aus Bayern






Meldungen


Zahlen

Kriminelle Zahlenmanipulation beim Ehrlich-Institut (!!!) - 23.8.2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 21:23]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17878
[Weitergeleitet aus Verstehen und Handeln]
Ein einfacher Beleg dafür, dass schwere Nebenwirkungen nach COVID-Impfung vom Paul-Erhlich-Institut unterberichtet werden

Laut dem Artikel werden 95% der schweren Nebenwirkungen vom PEI nicht gemeldet.

https://sciencefiles.org/2021/08/22/ein-einfacher-beleg-dafur-dass-schwere-nebenwirkungen-nach-covid-impfung-vom-paul-erhlich-institut-unterberichtet-werden/

VERSTEHEN!🧠 & HANDELN!🤝
TEIL UNSERE BEITRÄGE!
FOLG UNSEREM KANAL https://t.me/VerstehenHandeln



GENimpfwahn


GENimpfwerbung


GENimpfwerbung Schweiz 23.8.2021: Die Trompete Sai Reddi von der "ETH" ist eine Puppe von Bill Gates
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 16:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17849

GENimpfwerbung Schweiz 23.8.2021: Die
                Trompete Sai Reddi von der "ETH" ist eine
                Puppe von Bill Gates


GENimpfwerbung Trump 23.8.2021: Kr. Trump fordert zur tödlichen GENimpfung auf!
https://twitter.com/breaking911/status/1429521400314961932?s=21
https://t.me/oliverjanich/70618

Breaking911
Trump tells supporters to get vaccinated at Alabama rally:

"And you know what? I believe totally in your freedoms. I do.
Bei der jüngsten Rally, bei offiziell tausenden, laut angeblichem Whistleblower 200.000 Impftoten!
https://t.me/oliverjanich/70619



GENimpfwerbung "USA" 23.8.2021: Nun macht auch Abfallfood-McDonald GENimpfwerbung: "We can do this"
...und plötzlich ist auch McDonald's um deine Gesundheit besorgt und spricht sich für einen experimentellen Impfstoff aus.
https://t.me/uncut_news/31941


GENimpfwahn mit Pfizer


Fascho-Spanien 23.8.2021: Kriminelle Pfizer schmiert sie ALLE - z.B. einen WHO-Koordinator in Spanien: Federico Martión:
WHO-Koordinator in Spanien erhielt "Ehrenpreis" von Janssen und 100.000 Euro von Pfizer
https://uncutnews.ch/who-koordinator-in-spanien-erhielt-ehrenpreis-von-janssen-und-100-000-euro-von-pfizer/)

Der Fall von Federico Martinón, Koordinator des WHO-Zentrums für Impfstoffsicherheit und Leiter der Pädiatrie am Universitätskrankenhaus von Santiago de Compostela, hat einmal mehr die vielseitigen Beziehungen zwischen Pharmaunternehmen und Gesundhei..


Bill Gates "USA" lenkt Pfizer+GB 23.8.2021: Bill Gates ist der Hauptaktionär von Pfizer und Hauptgeldgeber der GB-Gesundheitsüberwachung MHRA:
UNTERSUCHUNG - Bill Gates ist Hauptakzionär bei Pfizer+BionTech, und ein Untersuchungsbeamter fand auch heraus, dass er der Hauptgeldgeber bei der MHRA ist:
(orig. Englisch: INVESTIGATION - Bill Gates has major shares in both Pfizer & BioNTech, and an FOI has revealed he is the primary funder of the MHRA)
https://dailyexpose.co.uk/2021/08/20/investigation-bill-gates-has-major-shares-in-both-pfizer-biontech-and-an-foi-has-revealed-he-is-the-primary-funder-of-the-mhra/
https://t.me/oliverjanich/70540

An investigation has revealed that the Bill & Melinda Gates Foundation are the primary funders of the UK’s Medicine & Healthcare products Regulatory A


Eine Untersuchung hat ergeben, dass die Bill and Melinda Gates Foundation der Hauptgeldgeber der britischen Aufsichtsbehörde für Medizin- und Gesundheitsprodukte (MHRA) ist und dass die Stiftung auch bedeutende Anteile an Pfizer und BioNTech besitzt.

Eine Erweiterung der derzeitigen Impfstoffzulassung im Vereinigten Königreich
Pfizer/BioNTech COVID-19 wurde von der britischen Arzneimittelbehörde MHRA (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) zur Anwendung bei Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren genehmigt. Dies ist das Ergebnis einer strengen Überprüfung der Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit des Impfstoffs in dieser Altersgruppe durch die MHRA und das unabhängige Beratungsgremium der Regierung, die Commission for Human Medicines (CHM).

Dr. June Raine, Geschäftsführerin der MHRA, sagte,

"Wir haben die klinischen Studiendaten bei Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren sorgfältig geprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass der Impfstoff COVID-19 von Pfizer/BioNTech in dieser Altersgruppe sicher und wirksam ist und dass die Vorteile dieses Impfstoffs alle Risiken überwiegen."

Dennoch zeigen uns die Felddaten viele Fälle von Myokarditis, die vor der Anti-Covid-Injektion als Seltenheit galten!!!!!

Bill Gates hält große Anteile an Pfizer und BioNTech und hat gleichzeitig enthüllt, dass er der Hauptfinanzier der MHRA ist.



GENimpfwahn Pfizer in den "USA" 23.8.2021: FDA GENEHMIGT PFIZER - somit kann man nun prozessieren, weil es KEIN Experiment mehr ist
https://www.fda.gov/news-events/press-announcements/fda-approves-first-covid-19-vaccine
https://t.me/oliverjanich/70583

Es ist soweit. Das FDA gibt die offizielle Genehmigung für die Pfizer-Impfung für alle Menschen ab 16 Jahren heraus. Die Notfall-Freigabe gilt weiterhin für 12- bis 15-Jährige.
Pfizer legt seine Kunden in vertragliche Ketten. Das ist keine medizinisch belegte Genehmigung, es ist das Resultat der Erpressermethoden eines Big Pharma Machtkonzerns.
Und schon springt der Börsenkurs:

https://t.me/uncut_news/31989
Die Aktien von Pfizer und BioNTech sind am Montag gestiegen, als bekannt wurde, dass die FDA ihren Impfstoff Covid-19 vollständig zugelassen hat.
♦️Es wird erwartet, dass die Zulassung zu mehr Impfungen in den USA führen wird.


Und alles ist illegal und hochkriminell:

https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17856
USA: Die FDA hat soeben mitgeteilt, dass sie die Notfallzulassung von Biontech/Pfizer bereits nach 6 Monaten in eine reguläre Zulassung überführt!
Dies gilt auch für Kinder ab 12 Jahren und einen dritten Booster-Shot für bestimmte Personen.
Trotz des Umstandes, dass die eigentliche Studie auf 2 Jahre angelegt wird und scharfer Kritik im Vorfeld.


Und Alzheimer-Biden jubelt - denn er hat sicher auch Pfizer-Aktien:

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 17:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17854

Weitere schlechte Neuigkeiten aus den USA: Jetzt auf SRF-Online:
Biontech/Pfizer-Impfstoff erhält vollständige Zulassung in den USA
Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Mittel des deutschen Herstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer als erstem Corona-Impfstoff in den USA die vollständige Zulassung erteilt. Sie gelte für Menschen ab 16 Jahren, teilte die FDA mit und nannte die Entscheidung einen «Meilenstein» im Kampf gegen die Pandemie. Der Impfstoff wird in den USA seit Dezember mit einer Notfallzulassung eingesetzt.
Die vollständige Zulassung könnte den Erwartungen vieler Experten zufolge weitere Impfpflichten nach sich ziehen – etwa bei Stadtverwaltungen, Universitäten oder Gesundheitseinrichtungen, die unter anderem aus rechtlichen Gründen die vollständige Zulassung für einen solchen Schritt abwarten wollten. Zudem erhoffen sich Experten auch davon abgesehen einen Schub für die Impfkampagne, da viele Menschen, die sich bislang nicht haben impfen lassen, in Umfragen das Fehlen einer vollständigen Zulassung als Grund dafür nannten. Dies könnte womöglich aber auch nur als Vorwand angegeben worden sein.
US-Präsident Joe Biden nutzte die Entscheidung der FDA für einen Appell an alle Ungeimpften: Die Zulassung sollte «zusätzliches Vertrauen in die Sicherheit und Wirksamkeit dieses Impfstoffs geben. Wenn Sie noch nicht geimpft sind, ist jetzt der richtige Zeitpunkt», so Biden bei Twitter.

23.8.2021: FDA genehmigt den ersten COVID-19-Impfstoff

https://uncutnews.ch/fda-genehmigt-den-ersten-covid-19-impfstoff/

Heute hat die US-Arzneimittelbehörde FDA den ersten COVID-19-Impfstoff zugelassen. Der Impfstoff war bisher unter dem Namen Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine bekannt und wird nun unter dem Namen Comirnaty (koe-mir&#8216;-na-tee) zur Prävention der COV..


"USA" 23.8.2021: Manche meinen, die volle Bewilligung für die Todesspritze von Pfizer sei ein Freipass für Zwangsimpfungen:
Grünes Licht für breite Impfpflicht: US-Vollzulassung für Pfizer-Vakzin
Die Entscheidung der zuständigen Behörde (FDA) kommt nur 3 Monate nach dem Pfizer-Antrag auf volle Autorisierung und neu
https://www.wochenblick.at/gruenes-licht-fuer-breite-impfpflicht-us-vollzulassung-fuer-pfizer-vakzin/


GENimpfung nützt nichts



GENimpfung nützt nichts im Kanton Zürich 23.8.2021: 2fach GENgeimpfte hat nun wieder Corona:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 10:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17811
Eine neue Meldung:
Guten Morgen Mara
Die Chefin meiner Mutter ist doppelt geimpft und hat nun einen positiven Test nach dem Urlaub im Kosovo. Sie kam zur Arbeit (Pflege) und hat sich dort wegen ihrem Schnupfen einen Schnelltest gemacht. Kanton ZH.


GENimpfung nützt nichts 23.8.2021: Antikörper durch GENimpfung bleiben kaum:
Antikörper nehmen nach Impfung 8 Mal stärker ab als nach Infektion

tkp.at (https://tkp.at/2021/08/23/antikoerper-nehmen-nach-impfung-8-mal-staerker-ab-als-nach-infektion-studie/)


GENimpfung nützt nichts in Israel 23.8.2021: Israelische Corona-Studie: Genesene viel besser geschützt als Geimpfte

reitschuster.de: https://reitschuster.de/post/israelische-corona-studie-genesene-viel-besser-geschuetzt-als-geimpfte/
https://t.me/oliverjanich/70566

"Israel geht noch weiter: Die Idee ist hier, allen so nachgewiesen genesenen Kindern den „Grünen Pass“ zu geben, was diese Kinder dann von Quarantäne-Maßnahmen befreit ebenso wie von allen Testpflichten."
https://t.me/oliverjanich/70565


GENimpfung nützt nichts in den "USA" 23.8.2021: Jesse Jackson 2fach GENgeimpft ist im Spital mit schwerem Corona - Naturmedizin kennt er scheinbar nicht:
Rev. Jesse Jackson mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er vollständig geimpft war
https://uncutnews.ch/rev-jesse-jackson-mit-covid-19-ins-krankenhaus-eingeliefert-nachdem-er-vollstaendig-geimpft-war/

theepochtimes.com: Der Bürgerrechtsführer Rev. Jesse Jackson – der vollständig geimpft ist – und seine Frau Jacqueline Jackson wurden beide mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert, wie sie am 21. August mitteilten. Jackson, 79, erhielt seine erste ..


GENimpfung nützt nichts "USA" 23.8.2021: CDC zeigt nur einen Bruchteil der Corna-Neuinfektionen:
Die CDC erfasst nur einen Bruchteil der COVID-19-Durchbruchsinfektionen, obwohl die Zahl der Fälle steigt

https://uncutnews.ch/die-cdc-erfasst-nur-einen-bruchteil-der-covid-19-durchbruchsinfektionen-obwohl-die-zahl-der-faelle-steigt/

Die Entscheidung der CDC vom 1. Mai, nur die Durchbruchsinfektionen zu erfassen, die zu einem Krankenhausaufenthalt oder zum Tod führen, hat dazu geführt, dass die Nation die Auswirkungen von COVID-19 auf die Geimpften nicht richtig einschätzen kann...




GENimpfung nützt nichts in Nuevo León (Mexiko) 23.8.2021: ALLE schweren Coronafälle in Spitälern sind GENgeimpfte:
Video-Link (spanisch): https://t.me/oliverjanich/70502

Im Spital von Nuevo León liegen 3452 schwere Corona-Patienten, davon
-- 1959 1x GENgeimpft und
-- 1493 2x GENgeimpft.
-- 0 sind OHNE GENimpfung.


Schlussfolgerung: UNgeimpfte leben LÄNGER. NIE IMPFEN. Bleiben Sie GESUND!


Nuevo León (Mexiko) 23.8.2021: 3452 schwere Corona-Kranke im Spital - ALLE GENgeimpft (1'13'')
Link: https://www.bitchute.com/video/cQbYx0DrR11G/ -


Oliver Janich:
Der zuständige Sekretär für Gesundheit in Nuevo Leon in Mexiko, Manuel de la O Cavazos, gibt zu, dass von den 3452 infizierten Personen ALLE geimpft sind, 1959 mit einer Dosis und 1493 mit zwei Dosen. Von den 301 hospitalisierten Personen wurden alle geimpft. Von den 62 Menschen, die gestorben sind, haben 36 eine Dosis und 26 zwei Dosen.



GENimpfmorde


GENimpfmorde Altersheim Schweiz 23.8.2021: In 3 Monaten sterben 32 GENgeimpfte von 220 - Angehörige sind meist GENgeimpft mit schweren Leiden wie Beinvenenthrombosen - 3. GENimpfung wird Massensterben auslösen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 09:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17804
[Weitergeleitet aus Pflegepersonal Schweiz für Aufklärung]
Liebe Siena
Ich bin aus Deutschland und arbeite seit 32 Jahren im Pflegeberuf. Als Krankenschwester im ambulanten Pflegedienst haben wir in 3 Monaten 32 Todesfälle von 220 Patienten die wir betreuen. Alle doppelt geimpft. Der jüngste ein Vater von 2 kleinen Kindern und ein Säugling frisch geboren. Der Vater verstarb mit 33 Jahren die Ehefrau bleibt fassungslos zurück. Die Angehörigen der verstorbenen alten Menschen sind selbst doppelt geimpft und oft sehr krank meist mit Beinvenenthrombosen und die Grunderkrankung kommt durch. Furchtbar. Ich habe gekündigt ab 23.8. bleib ich daheim. Die nächste Boosterinjektion wird jetzt vergeben und fast alle machen mit. Massensterben……



GENimpfmord Kanton Aargau 23.8.2021: Mann (ca.86) im April+Mai GENgeimpft: Anfang Juli 2021 Schlaganfall+einseitige Lähmung, noch Leukämie + blaue Arme+Beine - ca. 5. August 2021 gestorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 08:55]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17801
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Der Schwiegervater meiner Schwester hat sich Anfang April und im Mai impfen lassen. Impfstoff ist nicht bekannt. Unmittelbar danach hatte er wenig Beschwerden. Anfang Juli aber, hat er einen Schlaganfall erlitten mit einseitiger Lähmung... er hat sich auch nach 4 Wochen nicht erholt und dazu eine akute Leukämie bekommen mit diesen blauen Armen und Beinen. Vor 2 Wochen ist er verstorben. Ein Zusammenhang wurde nicht angesprochen, da die meisten in der Familie geimpft sind... ausser meine Schwester, ihr Mann und die Kinder. Er war 86, noch recht rüstig und lebte in Kt. Aargau. Danke für eure wertvolle Arbeit.



GENimpfmord Oberegg (Appenzell) 23.8.2021: Mann (20) stirbt auf dem Feld "ohne Grund":
20-Jähriger in Oberegg während landwirtschaftlicher Arbeiten auf offenem Feld verstorben - Ursache unklar
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 08:51]
https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/appenzellerland/appenzeller-ticker-in-appenzell-betritt-eine-kuh-eine-parfuemerie-20-jaehriger-in-oberegg-waehrend-landwirtschaftlichen-arbeiten-verstorben-auffahrkollision-mit-drei-personenwagen-in-gai-schaukaeserei-mit-neuer-website-ld.1252140
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17800

Samstag, 21. August - 15:57 Uhr -
(kapo/ok) Am Freitagvormittag ereignete sich in Oberegg ein Unfall auf offenem Gelände, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden vermeldet. Aus bislang unbekannten Gründen verunfallte dabei ein 20-jähriger Mann, dera elleine mit Arbeiten auf einer Wiese beschäftigt war.




GENimpfmorde EU 23.8.2021: Statistik von EudraVigilence in Grüssel zeigt nun über 20.000 GENimpfmorde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:13]
https://www.globalresearch.ca/20595-dead-1-9-million-injured-50-serious-reported-european-union-database-adverse-drug-reactions-covid-19-shots/5751904

GENimpfmorde EU 23.8.2021: Statistik
                      von EudraVigilence in Grüssel zeigt nun über
                      20.000 GENimpfmorde


<All Global Research articles can be read in 51 languages by activating the “Translate Website” drop down menu on the top banner of our home page (Desktop version). 

Visit and follow us on Instagram at @crg_globalresearch.

***

The European Union database of suspected drug reaction reports is EudraVigilance, and they are now reporting 20,595 fatalities, and 1,960,607 injuries, following COVID-19 injections.

Health Impact News subscriber from Europe reminded us that this database maintained at EudraVigilance is only for countries in Europe who are part of the European Union (EU), which comprises 27 countries.

The total number of countries in Europe is much higher, almost twice as many, numbering around 50. (There are some differences of opinion as to which countries are technically part of Europe.)

So as high as these numbers are, they do NOT reflect all of Europe. The actual number in Europe who are reported dead or injured due to COVID-19 shots would be much higher than what we are reporting here.

The EudraVigilance database reports that through July 31, 2021 there are 20,595 deaths and 1,960,607 injuries reported following injections of four experimental COVID-19 shots:

From the total of injuries recorded, half of them (968,870) are serious injuries.

Seriousness provides information on the suspected undesirable effect; it can be classified as ‘serious’ if it corresponds to a medical occurrence that results in death, is life-threatening, requires inpatient hospitalisation, results in another medically important condition, or prolongation of existing hospitalisation, results in persistent or significant disability or incapacity, or is a congenital anomaly/birth defect.”

Health Impact News subscriber in Europe ran the reports for each of the four COVID-19 shots we are including here. This subscriber has volunteered to do this, and it is a lot of work to tabulate each reaction with injuries and fatalities, since there is no place on the EudraVigilance system we have found that tabulates all the results.

Since we have started publishing this, others from Europe have also calculated the numbers and confirmed the totals.*

Here is the summary data through July 31, 2021.

Total reactions for the experimental mRNA vaccineTozinameran (code BNT162b2,Comirnaty) from BioNTechPfizer: 9,868 deathand 767,225 injuries to 31/07/2021

  • 21,004   Blood and lymphatic system disorders incl. 126 deaths
  • 19,717   Cardiac disorders incl. 1,489 deaths
  • 177        Congenital, familial and genetic disorders incl. 14 deaths
  • 9,913     Ear and labyrinth disorders incl. 8 deaths
  • 471        Endocrine disorders incl. 3 deaths
  • 11,693   Eye disorders incl. 21 deaths
  • 69,612   Gastrointestinal disorders incl. 431 deaths
  • 205,214 General disorders and administration site conditions incl. 2,832 deaths
  • 779        Hepatobiliary disorders incl. 46 deaths
  • 8,405     Immune system disorders incl. 53 deaths
  • 24,114   Infections and infestations incl. 941 deaths
  • 9,314     Injury, poisoning and procedural complications incl. 146 deaths
  • 19,170   Investigations incl. 323 deaths
  • 5,675     Metabolism and nutrition disorders incl. 178 deaths
  • 104,915 Musculoskeletal and connective tissue disorders incl. 122 deaths
  • 528        Neoplasms benign, malignant and unspecified (incl cysts and polyps) incl. 43 deaths
  • 137,631 Nervous system disorders incl. 1,081 deaths
  • 719        Pregnancy, puerperium and perinatal conditions incl. 24 deaths
  • 140        Product issues incl. 1 death
  • 13,659   Psychiatric disorders incl. 130 deaths
  • 2,481     Renal and urinary disorders incl. 157 deaths
  • 8,028     Reproductive system and breast disorders incl. 2 deaths
  • 33,642   Respiratory, thoracic and mediastinal disorders incl. 1,168 deaths
  • 36,970   Skin and subcutaneous tissue disorders incl. 87 deaths
  • 1,289     Social circumstances incl. 13 deaths
  • 564        Surgical and medical procedures incl. 25 deaths
  • 21,401   Vascular disorders incl. 404 deaths

Total reactions for the experimental mRNA vaccine mRNA-1273(CX-024414) from Moderna: 5,460 deathand 212,474 injuries to 31/07/2021

  • 3,901     Blood and lymphatic system disorders incl. 49 deaths
  • 6,139     Cardiac disorders incl. 599 deaths
  • 86           Congenital, familial and genetic disorders incl. 3 deaths
  • 2,699     Ear and labyrinth disorders
  • 165        Endocrine disorders incl. 1 death
  • 3,330     Eye disorders incl. 13 deaths
  • 18,562   Gastrointestinal disorders incl. 200 deaths
  • 57,313   General disorders and administration site conditions incl. 2,188 deaths
  • 345        Hepatobiliary disorders incl. 20 deaths
  • 1,803     Immune system disorders incl. 9 deaths
  • 6,151     Infections and infestations incl. 332 deaths
  • 4,652     Injury, poisoning and procedural complications incl. 102 deaths
  • 4,289     Investigations incl. 103 deaths
  • 2,105     Metabolism and nutrition disorders incl. 125 deaths
  • 26,743   Musculoskeletal and connective tissue disorders incl. 107 deaths
  • 252        Neoplasms benign, malignant and unspecified (incl cysts and polyps) incl. 27 deaths
  • 38,118   Nervous system disorders incl. 552 deaths
  • 432        Pregnancy, puerperium and perinatal conditions incl. 5 deaths
  • 46           Product issues
  • 4,224     Psychiatric disorders incl. 90 deaths
  • 1,306     Renal and urinary disorders incl. 85 deaths
  • 1,526     Reproductive system and breast disorders incl. 2 deaths
  • 9,377     Respiratory, thoracic and mediastinal disorders incl. 521 deaths
  • 11,300   Skin and subcutaneous tissue disorders incl. 45 deaths
  • 925        Social circumstances incl. 20 deaths
  • 700        Surgical and medical procedures incl. 55 deaths
  • 5,985     Vascular disorders incl. 207 deaths

Total reactions for the experimental vaccine AZD1222/VAXZEVRIA (CHADOX1 NCOV-19) from Oxford/ AstraZeneca4,534 deathand 923,749 injuries to 31/07/2021

  • 10,912   Blood and lymphatic system disorders incl. 184 deaths
  • 15,131   Cardiac disorders incl. 523 deaths
  • 132        Congenital familial and genetic disorders incl. 3 deaths
  • 10,643   Ear and labyrinth disorders
  • 415        Endocrine disorders incl. 3 deaths
  • 16,108   Eye disorders incl. 18 deaths
  • 91,912   Gastrointestinal disorders incl. 229 deaths
  • 244,487 General disorders and administration site conditions incl. 1,128 deaths
  • 729        Hepatobiliary disorders incl. 41 deaths
  • 3,663     Immune system disorders incl. 18 deaths
  • 22,077   Infections and infestations incl. 284 deaths
  • 10,114   Injury poisoning and procedural complications incl. 119 deaths
  • 20,068   Investigations incl. 105 deaths
  • 11,087   Metabolism and nutrition disorders incl. 62 deaths
  • 140,986 Musculoskeletal and connective tissue disorders incl. 63 deaths
  • 446        Neoplasms benign malignant and unspecified (incl cysts and polyps) incl. 13 deaths
  • 194,032 Nervous system disorders incl. 727 deaths
  • 363        Pregnancy puerperium and perinatal conditions incl. 8 deaths
  • 135        Product issues incl. 1 death
  • 17,296   Psychiatric disorders incl. 39 deaths
  • 3,324     Renal and urinary disorders incl. 40 deaths
  • 11,369   Reproductive system and breast disorders
  • 31,980   Respiratory thoracic and mediastinal disorders incl. 534 deaths
  • 42,437   Skin and subcutaneous tissue disorders incl. 30 deaths
  • 1,093     Social circumstances incl. 7 deaths
  • 971        Surgical and medical procedures incl. 19 deaths
  • 21,839   Vascular disorders incl. 336 deaths

Total reactions for the experimental COVID-19 vaccine JANSSEN (AD26.COV2.S) from Johnson & Johnson733 deaths and 57,159 injuries to 31/07/2021

  • 531        Blood and lymphatic system disorders incl. 23 deaths
  • 867        Cardiac disorders incl. 92 deaths
  • 21           Congenital, familial and genetic disorders
  • 346        Ear and labyrinth disorders
  • 24           Endocrine disorders incl. 1 death
  • 705        Eye disorders incl. 3 deaths
  • 5,449     Gastrointestinal disorders incl. 27 deaths
  • 15,097   General disorders and administration site conditions incl. 177 deaths
  • 78           Hepatobiliary disorders incl. 7 deaths
  • 231        Immune system disorders incl. 5 deaths
  • 915        Infections and infestations incl. 21 deaths
  • 529        Injury, poisoning and procedural complications incl. 11 deaths
  • 2,936     Investigations incl. 51 deaths
  • 305        Metabolism and nutrition disorders incl. 12 deaths
  • 9,614     Musculoskeletal and connective tissue disorders incl. 18 deaths
  • 24           Neoplasms benign, malignant and unspecified (incl cysts and polyps) incl. 2 deaths
  • 12,240   Nervous system disorders incl. 90 deaths
  • 17           Pregnancy, puerperium and perinatal conditions incl. 1 death
  • 17           Product issues
  • 659        Psychiatric disorders incl. 8 deaths
  • 207        Renal and urinary disorders incl. 9 deaths
  • 354        Reproductive system and breast disorders incl. 2 deaths
  • 1,878     Respiratory, thoracic and mediastinal disorders incl. 57 deaths
  • 1,602     Skin and subcutaneous tissue disorders incl. 2 deaths
  • 143        Social circumstances incl. 3 deaths
  • 468        Surgical and medical procedures incl. 30 deaths
  • 1,902     Vascular disorders incl. 81 deaths

g

*These totals are estimates based on reports submitted to EudraVigilance. Totals may be much higher based on percentage of adverse reactions that are reported. Some of these reports may also be reported to the individual country’s adverse reaction databases, such as the U.S. VAERS database and the UK Yellow Card system. The fatalities are grouped by symptoms, and some fatalities may have resulted from multiple symptoms.

*

Note to readers: Please click the share buttons above or below. Follow us on Instagram, @crg_globalresearch. Forward this article to your email lists. Crosspost on your blog site, internet forums. etc.

All images in this article are from HIN>



GENimpfmord Detroit 23.8.2021: Bub (13) mit Herzstillstand im Schlaf - klassisch für Pfizer-Todesspritze:
„Nach zweiter Corona-Impfung: 13-jähriger Junge stirbt im Schlaf

https://www.hna.de/gesundheit/corona-13-jaehriger-stirbt-impfung-biontech-jugendlicher-tot-coronavirus-pandemie-covid-19-gesundheit-hna-90845354.html

Ohne bekannte Erkrankungen ist ein 13-Jähriger plötzlich im Schlaf gestorben. Wenige Tage vorher hatte er die zweite Corona-Impfung erhalten. (...)

Nach einer Autopsie sei der Familie mitgeteilt worden, dass das Herz des 13-Jährigen bei seinem Tod vergrößert war und sich Flüssigkeit um sein Herz herum befand, berichtet Burages im Interview mit der Detroit Free Press. Das Michigan Institute of Forensic Science and Medicine, das der beauftragte Gerichtsmediziner für Saginaw County ist, habe diese vorläufigen Ergebnisse gegenüber den Medien jedoch noch nicht bestätigt.

Da die Todesursache von Jacob Clynick bisher noch unklar ist, sei auf der Sterbeurkunde des 13-Jährigen auch keine aufgeführt.

Experten zufolge können die Untersuchungen zur Todesursache noch bis zu fünf Monate andauern. Wenige Tage nach der Beerdigung des 13-jährigen Jacob Clynick hatte der CDC-Beratungsausschuss einen „wahrscheinlichen Zusammenhang“ zwischen den Pfizer- und Moderna-Coronavirus-Impfstoffen und einem Risiko für Herzprobleme bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen anerkannt, berichtet die Detroit Free Press.“



GENimpfmorde auf Hawaii 23.8.2021: Massen-GENimpfung provoziert angeblich 45.000 GENimpfmorde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 14:27]
https://michael-mannheimer.net/2021/08/23/covid-impfstoffe-haben-inzwischen-mehr-menschen-getoetet-als-die-atombomben-auf-hiroshima-und-nagasaki-zusammen-genommen/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17846
Hawaii: 45.000 Impftote innerhalb von 72 Stunden
Von den Massenmedien totgeschwiegen wird eine Todeswelle in Hawaii – und zwar nach dort durchgeführten Covid-19-Impfungen. Eine Gruppe von Anwälten hat im Namen von 1.200 Ersthelfern, die gegen das Impfstoffmandat des Staates für Regierungsangestellte protestieren, eine Klage gegen den Bundesstaat Hawaii eingereicht. Der US-Inselstaat Hawaii hat ganze 1.455.271 Einwohner (Zensus 2020).
Zitat der US-Anwälte:
„Die Tests, die wir im ganzen Land von Ärzten gesehen haben, zeigen, dass fast 45.000 Menschen, die diese Impfungen erhielten, innerhalb von 72 Stunden tot waren.”





GENimpfmorde Brasilien 23.8.2021: 32.000 GENimpfmorde nach GEN-Giftspritzen
32,000 Brazilians Died After Getting The COVID-19 Experimental Shot! Official Report! - The True Defender !
https://thetruedefender.com/32000-brazilians-died-after-getting-the-covid-19-experimental-shot-official-report/
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 11:19]

Brazilian records mark 32,000 deaths after getting the shot in a duration of five months. Our world in Data shared that Brazil has a 25.2% fully vaccinated population, and 59.1% got only one shot.




GENimpfzwang - Zwangsimpfung


GENimpfzwang New York 23.8.2021: Schulpersonal muss GENimpfen - also ist NY bald ohne Schulen:
NY City verpflichtet Lehrpersonal und Angestellte von Schulen zu Impfungen:
(original Englisch: NYC mandates vaccinations for public school teachers, staff)

https://www.wlbt.com/2021/08/23/nyc-mandates-vaccinations-public-school-teachers-staff/?outputType=apps
https://t.me/uncut_news/31986

NYC schreibt Impfungen für alle Lehrer und Mitarbeiter öffentlicher Schulen vor. Keine Möglichkeit, sich dagegen zu entscheiden. Dies ist die erste umfassende Impfpflicht für städtische Angestellte in der bevölkerungsreichsten Stadt der USA (AP).


Zwangsimpfung Florida 23.8.2021: Das Anti-Impf-Gesetz erlaubt Zwangsimpfungen, wenn sie für notwendig befunden werden - Zeilen 1097-1111:
DeSantis Anti-Vax Passport Bill Authorizes Vax By Any Means Necessary...
https://flsenate.gov/Session/Bill/2021/2006/BillText/er/PDF

Read For Yourself... Lines 1097 Thru 1111...


GENimpfzwang NATO "USA" 23.8.2021: Alzheimer-Biden will die NATO vernichten
Der Pressesprecher des Pentagons hat soeben bestätigt, dass das Verteidigungsministerium - wie erwartet - nun alle Truppen der Streitkräfte zur Impfung verpflichten wird. Quelle (https://twitter.com/laraseligman/status/1429819652998373382?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1429819652998373382%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.zerohedge.com%2Fcovid-19%2Fpfizer-vaccine-receives-full-approval-fda%3Futm_source%3Dfeedburnerutm_medium%3Dfeedutm_campaign%3DFeed3Azerohedge2Ffeed28zerohedge-onalongenoughtimeline2Cthesurvivalrateforeveryonedropstozero29)



GENimpfung gegen Kinder



GENimpfschäden bei CH-Kindern 23.8.2021: Grausame chronische Krankheiten, die verschwiegen werden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 08:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17799
Behörden verschweigen schwere und irreparable Schäden an Kindern, welchen mRNA-Impfstoffe injiziert wurden!

Das neuartige Krankheitsbild wütet unter jungen Impfopfern. Da die Impfschäden von Behörden und Medien verschwiegen werden, bleiben Kinder unbehandelt und leiden deshalb unter chronischen Symptomen.

Mit dem Aufkommen der mobilen Impfteams in Schulen müssen wir noch achtsamer sein. Unsere Kinder werden massenweise vergiftet!

Frühsymptome sind:
- Starkes Husten
- Weisses, klebriges Sputum
- Brustschmerzen
- Herzflattern

Diese Symptome treten bereits während wenigen Stunden nach der Injektion auf!

Falls Ihr Kind eine oder mehrere dieser Symptome aufweist, sofort zum Arzt!
 
Mehr Infos dazu: https://lichtmacher.info/behoerden-verschweigen-irreparable-schaeden-an-kindern-mrna/


Diskriminierung von gesunden UNgeimpften ohne Test (Apartheid)


Diskriminierung Schweiz 23.8.2021: Kriminelle Diskriminierung in schweizer Spitälern gegen UNgeimpfte - alles hochkriminell
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17863
Brief an Spitäler:

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir sind Bürger und Bürgerinnen aus den umliegenden Gemeinden und wir sind verunsichert und besorgt.
In den Medien lesen wir, dass der Zugang zu den Spitälern in einigen Kantonen für Menschen, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen oder können, eingeschränkt worden ist. Besuchern sollen es bereits nicht mehr gestattet sein, „ungeimpft“ Angehörige oder Bekannte zu besuchen. Wir haben alle Familienangehörige und andere Menschen, die uns wichtig sind und die wir auch im Spital begleiten und besuchen wollen. Wir gehen zudem davon aus, dass auch Menschen, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen, die gleiche medizinische Versorgung erhalten wie Geimpfte.
Wir möchten von Ihnen wissen, ob Sie gedenken, solche Einschränkungen einzuführen und, falls dies der Fall sein sollte, mit welcher Begründung und auf welcher rechtlichen Grundlage.

Wir danken Ihnen für Ihre rasche Antwort und verbleiben mit freundlichen Grüssen.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17864
Fortsetzung:
Zum Bericht über den “Impfarzt”: ich gehe davon aus, dass auch dieses Druckmittel benutzt werden wird. Umso wichtiger wird es, wenn Ärzte, die den Mut haben hinzustehen und weiterhin bereit sind, Nicht-Geimpfte zu behandeln, dies melden, zB im Firmenverzeichnis beim Kanton, in dem sie praktizieren. Und dass Patienten und Patientinnen, die so tolle ÄrztInnen kennen, diese fragen ob sie sich eintragen würden. Das gleiche gilt für Spitäler!
Deshalb mein Schreiben (ist erst ein Entwurf) an die Spitäler: herausfinden wie sie ticken und dann evtl. Reagieren.
Wir alle werden medizinische Versorgung benötigen! Und da kann man uns packen.
Liebe Grüsse und viel Mut


Diskriminierung Schweiz 23.8.2021: Spitäler mit Diskriminierung von UNgeimpften=unterlassene Hilfeleistung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17865
Eine neue Meldung:
Hallo, es gibt weiterhin sehr kritische Ärzte. Spitäler dürfen gar nicht Zugang verwehren. Es wäre strafrechtlich relevant, unterlassene Hilfsleistung. Noch sind wir nicht in einer Gesundheitsdiktatur! Ich erlebe bei manchen Kollegen und Politikern einen regelrechten Rausch und Wettbewerb! Machtwahn, enorme Stärkung des Egos. Wer das ablenht, und den anderen damit kränkt, wird aggressiv behandelt. Das ist der Mechanismus dahinter. Leider sind viele Ärzte obrigkeitshörig, folgsam und narzisstisch…


Fascho-New York 23.8.2021: Diskriminierung wird normal - mit "Impfpass":
Impfpass – ein Schritt näher an der Diktatur – Joe Rogan über bahnbrechende Fälle und Impfpässe
uncut-news.ch (https://uncutnews.ch/impfpass-ein-schritt-naeher-an-der-diktatur-joe-rogan-ueber-bahnbrechende-faelle-und-impfpaesse/

Mercola.com New York City führt Impfpassregeln für den Zugang zu bestimmten Veranstaltungsorten ein und diskriminiert damit Minderheiten und farbige Menschen


Fascho-"USA" 23.8.2021: Diskriminierung von UNgeimpften an Universitäten - Coronatests kosten bis 1500 Dollar

https://uncutnews.ch/diese-woche-in-der-neuen-normalitaet-3-der-krieg-gegen-das-bargeld-geht-weiter-trudeau-kanalisiert-seinen-inneren-tyrannen-und-ungeimpfte-menschen-verdienen-keine-bustickets-keinen-internetzugang/

1. Universitäten bestrafen nicht geimpfte Studenten

Einem Bericht von Zero Hedge zufolge verhängen Universitäten in den Vereinigten Staaten Geldstrafen gegen Studenten, die sich weigern, den „Impfstoff“ Covid zu nehmen.

Das West Virginia Wesleyan College kündigte vor einigen Wochen an, dass es alle nicht geimpften Studenten mit einer Geldstrafe von 750 Dollar belegen wird. Die in Connecticut ansässige Quinnipiac University wird eine Geldstrafe von 100 Dollar pro Woche verhängen, die in 25-Dollar-Schritten erhöht wird (was 2250 Dollar für das erste Semester entspricht).

Darüber hinaus wird ungeimpften Studenten auch der Internetzugang verwehrt. Im modernen Zeitalter ist der Versuch, in einer akademischen Einrichtung ohne Zugang zum Internet, zu E-Mails oder zu digitalen Lernressourcen zu arbeiten, fast unmöglich. Es handelt sich also im Grunde um ein Mandat unter einem anderen Namen.

Einige größere Colleges haben bereits damit begonnen, umfassende Vorschriften einzuführen.

An anderen Universitäten werden „Testgebühren“ von über 1500 Dollar erhoben, allerdings nur für Ungeimpfte. Und das, obwohl geimpfte Personen durchaus in der Lage sind, sich positiv auf Covid zu testen.


Fascho-"USA" 23.8.2021: Diskriminierung von UNgeimpften PatientInnen: Von der Liste gestrichen:
  1. Keine Transplantationen für Ungeimpfte

In dieser Woche haben Krankenhäuser sowohl in den USA als auch in Irland zugegeben, ungeimpfte Patienten von der Warteliste für Spenderorgane zu streichen.

Das Beaumont-Krankenhaus in Irland verschickte Briefe, in denen den Ärzten empfohlen wurde, alle nicht geimpften Patienten von der Warteliste für Nierentransplantationen zu streichen. Einem Mann im Bundesstaat Washington wurde mitgeteilt, dass er nicht für eine Herztransplantation infrage käme, solange er die Covid-Impfung ablehne. Anderen Patienten desselben Krankenhauses, des University of Washington Medical Center, geht es Berichten zufolge genauso.

Die gute Nachricht ist, dass der öffentliche Aufschrei so groß war, dass das Beaumont-Krankenhaus gezwungen war, seine Entscheidung innerhalb weniger Tage nach Bekanntwerden der Geschichte zu revidieren. Aber diese Politik wird nicht verschwinden, sie wird nur noch verdeckter werden, je weiter sie sich verbreitet.




Kriminelle Ärzte bereichern sich an Corona19 und an den tödlichen GENimpfungen


Kriminelle Manipulation Kantonsspital Aarau 23.8.2021: Wer Corona auf den Totenschein schreiben lässt, bekommt 2000 Franken geschenkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 08:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17798
Eine neue Meldung:
Guten Morgen heute hat eine junge Pflegefachfrau bei uns begonnen. Sie hat vorher im Kantonsspital gearbeitet.,auf der Covid Station. Nach Ihren Angaben ist es wirklich so ,dass die Angehörigen bei Corona Todesfall 2000.- Fr. vom Kanton erhielten. Wichtig war dass Corona auf dem Tetenschein als Todesursache stand .Das heisst wir haben das ganze Narrativ noch mit unseren Steuergelder mitfinanziert.Und wer Geld bekommt ist ruhig. Wie immer gerne Anonym Dankeschön


Kriminelle Impfärzte Schweiz 23.8.2021: Wettlauf, wer am schnellsten den GENimpfstoff los wird
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17861
Eine neue Meldung:
Es scheint so, dass es bei manchen Impfärzten ein regelrechter Wettlauf gibt, wer seinen Impfstoff am schnellsten los wird, und wenn es nicht gelingt, manche äusserst gereizt reagieren - nur so lässt sich folgende Episode erklären....
War zwar beim Gespräch nicht dabei, aber mir wurde berichtet, dass der Facharzt als erstes wissen wollte, ob die Patientin geimpft wäre. Das Gespräch entgleiste schnell und der Arzt machte sich lustig über die Hypersensiblen (elektromagn. Strahlung, Schwermetalle etc) und das als Neurologe, dem eigentlich die Ursache vieler neurologischen Krankheiten bekannt sein sollten. Geendet hat die Konsultation mit der Drohung, dass er (Arzt) dafür sorgen würde, dass die Patientin fortan im Regionalspital keinen Zugang mehr hätte!
Das wirft eine Frage auf, die mich schon lange umtreibt: Gibt es tatsächlich bei "aufmüpfigen" Patienten einen entsprechenden Eintrag? Mit seinem unprofessionellen, unreifen Verhalten hat dieser Arzt die Antwort geliefert...
Ich bin auf jeden Fall froh, von Ärzten begleitet zu werden, die mich respektieren und verstehe Patienten nicht, die sich alles gefallen lassen!


Kr. GENimpfärzte Schweiz 23.8.2021: Man muss 500 Dosen aufs Mal kaufen und dann schnell verimpfen - und viele kriminelle Ärzte tun es
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 20:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17877
Eine neue Meldung:
Zur Frage wieso gewisse Ärzte so drängen in Praxen:
ich weiss von einer Kollegin,welche in einer Praxis arbeitet,dass sie 500 Stk hätten bestellen müssen (weniger wäre nicht möglich gewesen)Somit drängen sie vermutlich,die Dosen zügig los zu werden,da ja nicht ewig haltbar.


Kriminelle Satanisten mit Corona19+GENimpfungen


GENimpfungen 23.8.2021: Heiko Schrang vermutet: WICHTIG: Impfung ab Geburt?!
Video:
https://wirtube.de/w/pN1jw8YWKr77rw6m2x5jou

Kurz vor anstehenden Bundestagswahl traut sich keine der Einheitsparteien die Katze aus dem Sack zu lassen.
Was sie jedoch wirklich mit uns vorhaben, darum geht es in der neuen Sendung von SchrangTV.

Widerstand

Widerstand Kanton Zürich 23.8.2021: Fragen an Gesundheitsdirektorin Rickli, wieso die GENimpfungen "sicher" sind, wenn doch so viele Nebenwirkungen und Tote vorliegen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 21:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17879
Die Mitteilung eines Gruppenmitglieds, das nicht anonym bleiben möchte, an Frau Rickli:

Sehr sichere Impfstoffe – Fragen an Frau Rickli, 23.08.2021
An: natalie.rickli@gd.zh.ch
Cc: anita.ruf@gd.zh.ch
Betreff: Sichere Corona-Impfstoffe -> Fragen
Sehr geehrte Frau Rickli,

Sie haben vergangenen Samstag an einem Impfbus Eröffnungsevent nochmals ausdrücklich betont,
dass die jetzt verfügbaren Corona/Covid-Impfstoffe sehr sicher sind.
Der Kanton Zürich ist unser Wirtschaftszentrum, Frauen gehen beim Thema Gesundheit mit heiklen
Situationen meist sensibler um, Sie sind Gesundheitsdirektorin mit unübersehbarem Charme,
dh Ihr Einfluss und Ihre Überzeugungskraft sind doch sehr bedeutend ...... Ihre Verantwortung
natürlich genauso.
Mich bewegen ein paar Fragen, und es wäre schön, wenn Sie diese nicht mir, sondern nur sich selber
beantworten würden:
- Warum wissen Sie so genau, dass diese Impfstoffe so sicher sind?
- Haben Sie eigene Nachforschungen gemacht, auch bei Experten mit anderer Meinung?
- Wie argumentieren Sie, wenn in absehbarer Zeit (ganz) andere Ergebnisse öffentlich werden?
- Ich sehe/lese inzwischen fast täglich Nachrichten, welche sehr an dieser Sicherheit zweifeln lassen.
  Bekommen Sie solche Meldungen nicht mit, oder sind das für Sie nur Fake News?

Freundliche Grüsse aus dem Kt. Jura und alles Gute
Franz Stadelmann


Widerstand Schweiz 23.8.2021: Formbrief gegen Tests oder GENimpfung am Kind ohne Einwilligung der Eltern+Drohung mit Strafanzeige - pdf
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17866
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Ich bin etwas in Verzug heute, aber ich habe einen Beitrag bezüglich Testung in der Schule gelesen und möchte der betreffenden Person sehr gern weiterhelfen.
Das Testen ist freiwillig und muss von den Eltern mittels Formular bewilligt werden.
Ich weigere mich, meine Kinder testen zu lassen. Bitte liebe Eltern, macht das ebenso 🌸🌸🌸.
Folgend noch ein Formular, das Philipp Kruse, Anwalt, verfasst hat.



Widerstand Schweiz 23.8.2021: Einfach maskenfrei einkaufen - andere Leute werden neidisch
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.08.21 18:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17869
Eine neue Meldung:
hoi mara
hier meine erfahrungen zum einkaufen ohne maske:
ich kaufe prinzipiell ohne maske ein. in vielen läden gibts keine reaktionen seitens des personals, bloss neidige(?) blicke anderer kunden...
wenn mich jemand (personal) auf die maskenpflicht "aufmerksam macht", sage ich nur "ich brauch keine maske". somit brauche ich nicht zu lügen (attest o.ä.) und werde in ruhe gelassen.
mein tip an euch: entledigt euch eurer masken - ein tolles gefühl als einziger ohne einzukaufen 😊 versuchts...!


Widerstand in Sachsen 23.8.2021: Sachsen hat die Schnauze voll vom Corona19-Terror - Montagsdemos
https://t.me/oliverjanich/70513

Ungeimpfte werden ausgegrenzt, die Maskenpflicht in ganz Sachsen wieder eingeführt, der neue Lockdown steht in den Startlöchern. Es ist höchste Zeit für breite Proteste in ganz Sachsen. Und es ist wieder Montag!

Diese Woche sind einige Neuer- bzw. Änderungen dabei: Plauen legt wieder los und startet um 19 Uhr am Wendedenkmal. In Zwickau findet der Spaziergang um 18 Uhr am Hauptmarkt statt und stößt dann zur 19 Uhr – Kundgebung. Und in Chemnitz, wo der Protest in den letzten Wochen stetig wuchs, geht es ab 16.45 Uhr mit einer Kundgebung vor der Freien Presse (Brückenstraße 15 in der Innenstadt los), von dort setzt sich um 18.45 Uhr der große Spaziergang in Bewegung. Und: Der Protest in Zwönitz als größter Spaziergang im Erzgebirge dürfte nach (Wieder-)Einführung der Maskenpflicht weiter wachsen. Auch sonst gibt es viele Gründe, überall in Sachsen auf die Straße zu gehen!

Hier eine Übersicht über alle uns bekannten Städte:

(Verantwortlich sind jeweils Bürger vor Ort, wir stellen hier eine Zusammenfassung zur Verfügung, sind aber nicht Organisator der jeweiligen Versammlungen bzw. Spaziergänge.)

Adorf (Vogtland) - 18 Uhr - Markt
Annaberg – 19 Uhr - Markt
Auerbach (Vogtland) - 19 Uhr - Rathaus
Bautzen – 18 Uhr – Kornmarkt
Beierfeld - 19 Uhr - Bernsbacher-/August-Bebel-Str.
Bernsbach - 19 Uhr - Markt
Brand-Erbisdorf - 18 Uhr - Markt
Breitenbrunn - 19 Uhr - Rathaus
Burgstädt - 19 Uhr - Brühl
Chemnitz – 18.45 Uhr Brückenstraße 15 (vor der Freien Presse, geänderter Treffpunkt!)
Colditz - 19 Uhr - Parkplatz Fleischerei Sogut
Delitzsch - 19 Uhr - Markt
Döbeln – 19 Uhr – Markt
Dresden – 18 Uhr - Altmarkt
Ehrenfriedersdorf - 19 Uhr - Markt
Eppendorf - 18 Uhr - Alte Schule
Flöha - 19 Uhr - Markt
Fraureuth - 18 Uhr - Erich Glowatzky Sporthalle
Freiberg – 18 Uhr – Albertpark
Frohburg - 19 Uhr - Markt
Geringswalde – 19 Uhr – Markt
Gersdorf - 18 Uhr - Markt
Glauchau - 18 Uhr - Markt
Geithain – 19 Uhr - Markt
Görlitz - 18:30 Uhr - Postplatz
Greiz - 18 Uhr - Markt
Großharthau - 17.30 Uhr - Eisenbahnbrücke
Grimma – 19 Uhr - Markt
Großenhain - 19 Uhr - Markt
Groitzsch - 19 Uhr - Markt
Hartha – 19 Uhr – Markt
Heidenau - 19 Uhr - Rathaus
Hohenstein-Ernstthal - 19 Uhr - Altmarkt
Jahnsdorf - 19 Uhr - ab Nahkauf
Johanngeorgenstadt - 18 Uhr - Platz des Bergmannes
Jöhstadt - 19 Uhr - Markt
Königsbrück - 18.30 Uhr - Markt
Königstein - 19 Uhr - Markt
Königswalde - 19 Uhr - Parkanlage
Lengenfeld (Vogtl.) - 18.30 Uhr - Markt
Leipzig - 19 Uhr - Richard-Wagner-Platz
Limbach-Oberfrohna – 18.30 Uhr - Rathausplatz
Königsbrück - 18:30 - Markt
Machern - 18.30 Uhr- Schloßpark
Marienberg - 19 Uhr - Markt
Meißen – 19 Uhr – Heinrichsplatz
Milkau – 18 Uhr - Busplatz
Mittweida - 19 Uhr - Markt
Neugersdorf - 18 Uhr - Markt
Neustadt - 18.30 Uhr - Markt
Neukirchen (Erzgebirge) - 19 Uhr - Penny
Niesky - 18 Uhr - Zinzendorfplatz
Nossen – 19 Uhr – Markt
Oederan - 18.30 Uhr - Markt
Oelsnitz (Erz.) - 19 Uhr - Markt
Olbernhau - 19 Uhr - Gessingplatz
Oschatz - 19 Uhr - Kirchplatz/ Sparkassentreppe (geänderter Treffpunkt!)
Ottendorf-Okrilla - 19 Uhr - Rathaus
Pegau - 19 Uhr – Markt
Plauen – 18:30 Uhr – Wendedenkmal (wieder neu dabei!)
Raschau-Markersbach - 18 Uhr - Markt
Radeberg - 19 Uhr - Markt
Reichenbach (Vogtland) - 18 Uhr - Markt
Rosswein - 19 Uhr - Markt
Schönheide - 19 Uhr - Rathaus
Schneeberg – 19 Uhr – Markt
Schwarzenberg - 19 Uhr - Markt
Sebnitz - 19 Uhr - Markt
Thalheim (Erz.) - 18 Uhr - Rathaus
Torgau – 18 Uhr – Markt
Wurzen - 18.30 Uhr - Markt
Zwickau – 18.00 Uhr - Hauptmarkt (Spaziergang), danach Kundgebung
Zittau – 18 Uhr – Stadtring, 18.45 Uhr - Markt
Zwönitz - 19 Uhr - Markt

Wer noch andere Städte weiß, bitte mit Ort und Zeit ebenso in die in die Kommentare schreiben, wie mögliche Änderungen bei aufgeführten Terminen.

FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! @freiesachsen>



Widerstand London 23.8.2021: Satanistische Zeitungen sind nicht mehr so beliebt:
 Auch die Büros der #DailyMail in #London wurden bei dem Protest gestürmt!
https://t.me/oliverjanich/70615

Widerstand London 23.8.2021: Satanistische ITN-Nachrichten sind nicht mehr beliebt:
,,LIVE: Protest gegen Corona-Maßnahmen in London - Demonstranten stürmen ITN-Nachrichtengebäude"
https://t.me/oliverjanich/70616

LIVE  ➡️https://www.youtube.com/watch?v=SCRuW2dw7Ew

👉🏻 @AktivistMann auf Telegram

YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=SCRuW2dw7Ew)
LIVE: Protest gegen Corona-Maßnahmen in London - Demonstranten stürmen ITN-Nachrichtengebäude
Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/


Widerstand London 23.8.2021: Satanistischer Sender ITV ist nicht mehr so beliebt:
Fuck yes! Britische Anti-#Impfpass Demonstranten stürmen den Sender #ITV in #London!
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/70575

Wann passiert das mal in #Deutschland?


Widerstand London 23.8.2021: Proteste vor dem Gebäude der satanistischen google
https://t.me/oliverjanich/70617

Die Protestler in London stehen vor dem Google Gebäude und sagen, dass sie in 1 Woche wieder kommen! 👊🏻⬆️
Sie singen ,,We are the 99 %" (Wir sind die 99 %) und ,,Freedom" (Freiheit)


Widerstand Spanien

Lanzarote (Kanaren) 23.8.2021: Katholische Satanisten-Kriminelle wie der Lockdown-Präsident Sánchez sind nicht erwünscht
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/70624

Der spanische Präsident Pedro Sánchez ist genauso beliebt wie seine Bilderberger Kumpel. Bei seinem Urlaub auf Lanzarote rufen die Leute "fuera"
was soviel bedeutet wie "hau ab" oder "raus hier"


Widerstand NATO "USA" 23.8.2021: Soldaten klagen gegen tödliche GENimpfpflicht:
Soldaten wehren sich gegen die bevorstehende Impfpflicht des Militärs und reichen Klage gegen das Pentagon ein

uncut-news.ch: https://uncutnews.ch/soldaten-wehren-sich-gegen-die-bevorstehende-impfpflicht-des-militaers-und-reichen-klage-gegen-das-pentagon-ein/




Fascho-4R (es war einmal ein Deutschland)


Fascho-Bayern 23.8.2021: Beim GENimpfmonster Söder darf es keine gesunden UNgeimpften mehr geben:
Söder will #3G auch ohne #Inzidenz und Intensivpatienten!
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/das-kommt-auf-ungeimpfte-zu-soeder-will-inzidenz-abschaffen-aber-77459566.bild.html
https://t.me/oliverjanich/70524

Dafür gilt in Bayern und Baden-Württemberg die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) – und zwar losgelöst vom Infektionsgeschehen. Selbst bei Inzidenz 0 und Intensivstationen ohne Corona-Patienten müssten sich ungeimpfte Personen testen lassen, bevor sie ins Restaurant gehen. - BILD.DE

Der letzte Beweis: Es ging nie um Corona.


Sachsen OHNE Corona 23.8.2021: Wo KEINE GENimpfungen sind, gibt es KEIN Corona:
Corona: Warum die Vierte Welle den Osten bisher verschont
https://t.me/oliverjanich/70522

Na sowas aber auch: Corona trifft nur Westdeutschland? Und das, obwohl wir Sachsen die niedrigste Impfquote deutschlandweit haben, die Maskenpflicht zwischenzeitlich aufgehoben wurde und wir auch ansonsten dafür bekannt sind, die Zwangsmaßnahmen der Regierung zu ignorieren?!
https://t.me/oliverjanich/70522


Fascho-Sachsen 23.8.2021: Kriminelle Nazipolizei von Kretschmer zieht Demonstranten aus wegen T-Shirt mit Aufschrift "Ungeimpft"
https://t.me/oliverjanich/70520

Diese Regierung verliert alle Hemmungen: Polizisten haben gestern den Teilnehmer einer Kundgebung in Annaberg-Buchholz ausgezogen, weil er ein T-Shirt mit der Aufschrift "Ungeimpft" trug.

Dies würde, so die Auffassung der Polizei, in Verbindung mit einem Davidstern eine strafbare Volksverhetzung darstellen. Tatsächlich wird der Betroffene aber damit genau das Gegenteil zeigen wollen: Die Ablehnung der Ausgrenzung einer bestimmten Bevölkerungsgruppe.

Hier ist die Pressemitteilung der Polizei zu finden, auch gegen einen Redner wird ermittelt, er soll nicht respektvoll genug über Ministerpräsident Kretschmer gesprochen haben:
https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83285.htm

Die richtige Antwort: Morgen um 19 Uhr zur Montagskundgebung auf dem Annaberger Markt!

========

Fascho-Österreich

Kurz in den Ferien 23.8.2021: Corona-Regeln sind dem kr. MoSSad-Kanzler Kurz scheissegal: 0 Maske, 0 Abstand:
Kanzler Kurz sind Corona-Regeln im Urlaub völlig schnurz. Das ist nur für Steuerzahler.

Report24 (https://report24.news/kanzler-kurz-sind-corona-regeln-im-urlaub-voellig-schnurz-das-ist-nur-fuer-steuerzahler/?feed_id=4751)


Fascho-Holland

Almere (Fascho-Holland) 23.8.2021: Polizei jagt Jugendliche auf einer Kirmes:
Almere, Niederlande: Chaos auf der Kirmes
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/70559

Die Kirmes von Almere hat drei Stunden früher als geplant geschlossen.
Auf der Kirmes brach am Freitagabend Chaos aus, als Dutzende Jugendliche das Sperrgebiet stürmten. 
Und um solche Störungen zu verhindern, schloss die Kirmes um 20 Uhr.  Auch die Sicherheitsvorkehrungen wurden verschärft und mehr Polizei ist vorsorglich anwesend. 
Aufgrund der Corona-Maßnahmen arbeitet die Kirmes  mit einer maximalen Besucherzahl. 
Leute, die am Freitag die Kirmes besuchen wollten, wollten das nicht und ließen die Situation außer Kontrolle geraten.



Fascho-Schweiz

Fascho-Schweiz 23.8.2021: Die Schweiz wird von 12 Familien regiert: Die ERFUNDENE Pandemie ist hochwillkommen:
Die Familie Blocher zählt zu den Pandemisten

https://uncutnews.ch/die-familie-blocher-zaehlt-zu-den-pandemisten/
https://schweizermonat.ch/die-familie-blocher-zaehlt-zu-den-pandemisten/#

Studio Libero #14: Als Mediensprecher des Vereins «Freunde der Verfassung» ist Michael Bubendorf einer der sichtbarsten Köpfe unter den Kritikern der Corona-Massnahmen. Er sagt: «Die Zentren der Macht wollen diese Pandemie, und wir stehen dagegen.» Politisch seien die gegenwärtigen Freiheitsbeschränkungen brandgefährlich. von Ronnie Grob und Michael Bubendorf






Fascho-"USA"



Fascho-"USA" mit Demokratten 23.8.2021: Reiche Demokratten treffen sich ohne Maske
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/70620

Just look at the state of this.
Rich democrat donors sit side by side, no social distancing, breathing over each other, while the lowly plebs (slave/servant class) waiting on them have to mask up outside.
This is called:
‘rich, powerful, influential, politically connected privilege’
The same rules do not apply to the rich and the powerful who want to control you.
Isn’t that Nancy Pelosi speaking at the head of the table?



Fascho-Vietnam

Vietnam 23.8.2021: Reisen im blauen Sicherheitsanzug - blaue Marsmenschen stehen Schlange für den Bus:
https://t.me/oliverjanich/70623

So wird heute der Personentransport in Vietnam durchgeführt. Dies ist ein Busbahnhof, der Transporte in benachbarte Provinzen anbietet.

t.me/factscanhurt2020


Fascho-Nordkorea

Fascho-Nordkorea 23.8.2021: Offiziell 0 Corona19-Ansteckungen - aber man entwickelt einen eigenen PCR-Test - warum denn bloss?
Nordkorea hat eine eigene PCR-Ausrüstung zum Testen auf Covid entwickelt, während es weiterhin keine Covid-Infektionen hat
https://uncutnews.ch/nordkorea-hat-eine-eigene-pcr-ausruestung-zum-testen-auf-covid-entwickelt-waehrend-es-weiterhin-keine-covid-infektionen-hat/

Nordkorea hat nach Angaben der staatlichen Medien seine eigene Polymerase-Kettenreaktion (PCR) entwickelt, um die Bevölkerung auf das Coronavirus zu testen, während das Land weiterhin keine Covid-19-Infektionen meldet. Am Montag gab die staatliche Ze..


========

Fascho-Australien


Fascho-Australien 23.8.2021: Lastwagenfahrer wollen streiken - statt die kriminellen Politiker+ Kommandanten einzukesseln und ihnen den Strom abzustellen:
"Wir holen uns unser Land zurück": Australische LKW-Fahrer kündigen landesweiten Streik an:
Die Fahrer warnen die Bevölkerung, sich mit Vorräten einzudecken
https://report24.news/wir-holen-uns-unser-land-zurueck-australische-lkw-fahrer-kuendigen-landesweiten-streik-an/?feed_id=4747
https://t.me/oliverjanich/70549

Genug ist genug: In Australien planen Truck-Fahrer einen landesweiten Protest gegen die Zwangsmaßnahmen der Politik. Ein Zusammenbruch der Lieferketten soll die Regierung in die Knie zwingen. 


Fascho-Australien 23.8.2021: Lastwagenfahrern wollen ab 31.8.2021 gegen die Fascho-Regierung streiken:
Australien wird am 31. August von Truckern geschlossen, um „die Regierung zu entmachten“
https://uncutnews.ch/australien-wird-am-31-august-von-truckern-geschlossen-um-die-regierung-zu-entmachten/

Die Bürger in Australien sprechen jetzt offen darüber, ihre Regierung zu stürzen und koordinieren offen einen Erstschlag: Eine landesweite Stilllegung des Lkw-Verkehrs ab dem 31. August. Es wird NICHTS mehr transportiert werden, bis die Regierung wie..


Fascho-Australien 23.8.2021: Kriminelle Nazipolizei lässt Kinder sterben, lässt Trauerreisen nicht zu etc.:
Die „Null-Covid-Politik“ ist ein Abstieg in die schlimmste Hölle, die die Menschheit je erlebt hat
https://uncutnews.ch/die-null-covid-politik-ist-ein-abstieg-in-die-schlimmste-hoelle-die-die-menschheit-je-erlebt-hat/

Quelle: La política ‘cero covid’ es un descenso a los peores infiernos que ha conocido la humanidad

<Obwohl es in Canberra keine „positiven Fälle“ gibt, wurde einer Frau die sichere Durchreise nach Queensland verweigert, um ihren sterbenden Vater ein letztes Mal zu besuchen.

Letztes Jahr verlor eine Frau in New South Wales ihr Neugeborenes, als sie in Brisbane nicht rechtzeitig medizinisch behandelt werden konnte, weil die Verfahren, die erforderlich waren, um die Staatsgrenze zu überqueren und für eine Notfallbehandlung ins Krankenhaus zu gelangen, unendlich viel Zeit in Anspruch nahmen.

Einer vollständig geimpften Großmutter aus Sydney wurde ebenfalls die Erlaubnis verweigert, nach Melbourne zu reisen, um sich um ihre Enkelkinder zu kümmern, während ihre Tochter mit fortgeschrittenem Brustkrebs kämpfte.

Wie wir im Februar berichteten, postete eine schwangere Frau in einer australischen Outback-Stadt auf Facebook ihre Unterstützung für einen Protest gegen die Zwangseinweisung in Victoria. Sie wurde in den frühen Morgenstunden von der Polizei vor den Augen ihrer Kinder in ihrer Wohnung in Handschellen abgeführt und festgenommen.

Gladys Berejiklian, die Premierministerin von New South Wales, hat angekündigt, dass die Bevölkerung von Sydney bis Oktober eingeschlossen bleiben wird.

Soldaten und Polizeihubschrauber patrouillieren auf Sydneys Straßen und am Himmel, um die Einhaltung der Abriegelung durch die Bewohner zu überwachen. Am 14. August erklärte der Premierminister des größten australischen Bundesstaates, die aktuelle Pandemie sei „buchstäblich ein Krieg“.

In einigen Vororten von Sydney wurde eine Ausgangssperre von 21.00 bis 5.00 Uhr verhängt, und die Bewegung im Freien ist auf eine Stunde pro Tag beschränkt.

Die Bewohner der australischen Hauptstadt wurden über die Erpressung informiert: Die Beschränkungen werden erst dann aufgehoben, wenn mindestens 70 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft sind.

In Australien hat es keine Epidemien gegeben. Die Zahl der Todesfälle, die offiziell dem Coronavirus zugeschrieben werden, liegt bei weniger als 1.000 bei einer Bevölkerung von mehr als 25 Millionen.

Auch in Neuseeland hat es keine Pandemie gegeben. Offiziell werden nur 26 Todesfälle auf das Coronavirus zurückgeführt, und das bei einer Bevölkerung von fünf Millionen.

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Arden verfolgt dieselbe „Null-Covid“-Politik wie die Australier, indem sie strenge Grenzschließungen und Eindämmungsmaßnahmen durchführt.

Die wahnhafte „Null-Covid“-Politik bedeutet, dass ein einziger „positiver Fall“ zu einer Pauschalverurteilung führen kann. Anfang dieser Woche kündigte die Premierministerin eine dreitägige Eindämmung an, doch am Freitag verlängerte sie diese auf eine ganze Woche.

Da es keine Pandemie gab, waren Australien und Neuseeland im vergangenen Jahr die „Erfolgsmodelle“, die die Medien ihren Lesern vor Augen führten. Es sei eine „starke Hand“ erforderlich, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, hieß es.

Jetzt reißen sie die Hände in die Luft. Die Brutalität der auferlegten Sozialmaßnahmen hat viele Missstände in den beiden südlichen Gesellschaften aufgedeckt. Ja, die Pandemie ist in der Tat ein Krieg, aber nicht gegen irgendein Virus.>












24.8.2021

GENimpfschaden Schweiz Corona 24.8.2021


Kinder mit Corona Schweiz 24.8.2021: Schnupfen bei Kindern ist nun Corona - und Shedding durch Familienangehörige
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17891
Eine neue Meldung:
Wg den vielen Positiven Kindern in Schulen: Viele sind zT evt leicht erkältet. Bei Erkältungen geben die Tests idR positiv an. Diese Info hab ich von einer Kollegin, die Aerztin ist. Darum hatten wir auch praktisch null Influenzazahlen, da die alle zu den Corona+ gezählt wurden. Und der 2. Grund könnte Shedding durch geimpfte Eltern/nahe Bezugspersonen sein.


Kinder mit Corona Schweiz 24.8.2021: Da sind ein paar Kinder "positiv" getestet - Shedding durch Eltern wahrscheinlich GENgeimpft?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 09:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17897
Eine neue Meldung:
Hoi Mara
Ich wieder mal. Bitte anonym:

Im Kindergarten unseres Sohnes (Gemeinde nähe St. Gallen) wurden bereits mehrere Kinder (4-5 Jahre alt) postiv mit dem Selbsttest gestestet. PCR Resultate ausstehend. Alle Kinder der Klasse bleiben heute zu Hause. Jetzt wirds sehr spannend. Ich vermute schwer, dass die Eltern dieser Kinder geimpft sind (der eine ist Sohn von Lehrer und seeeehr viele Lehrer haben an diesem Experiment teilgenommen). Werden Kinder durch die von Geimpften ausgeschiedenen Spikes/Nanos/oderwasauchimmer positiv und/oder krank? Ich halte Dich auf dem Laufenden.


GENimpfschaden 24.8.2021: Gelnägel halten nicht mehr - Frau (ca.50) 2fach GENgeimpft auf Intensivstation
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 09:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17901
Eine neue Meldung:
Hoi Mara.
1000 Dank für den wertvollen Kanal. Täglich bin ich schockiert, was es zu lesen gibt. Hier zwei Meldungen von mir :

Eine Bekannte von mir klagte, dass ihre Gelnägel nicht mehr halten. Sie hat seit mehr als 10 Jahren die Nägel gemacht und keine Probleme bis anhin.
Ist geimpft seit Juni...

Eine Arbeitkollegin meiner Mutter, 2fach geimpft, liegt nun auf der IPS mit Corona.

Hoffe es kommt alles ans Tageslicht!


GENimpfschaden Schweiz 24.8.2021: Frauenärztin meint: haufenweise Krebs der Lymphe durch GENimpfungen - Mann (ca.60) nach 2x GENimpfung hat 2 Tage lang gelähmte Beine
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 10:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17903
Eine neue Meldung:
Ich hatte ein Gespräch mit einer Kollegin. Sie war am Tag nach der Impfung bei ihrer Frauenärztin. Diese meinte, dass sie bei den ersten Patientinnen nach der Impfung bei den Untersuchungen stets den Verdacht auf Krebsbefall der Lymphe hatte, auf Grund der Diagnostik.
Jetzt wisse sie, dass es die Impfung sei... Bei einer anderen Kollegin war der Vater nach der zweiten Impfung an beiden Beinen für zwei Tage gelähmt...


GENimpfschaden Schweiz 24.8.2021: Herz-OP am Wochenende bei Thomas Jordan, Präsident der "Nationalbank"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 10:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17905
Eine neue Meldung:
Es war eine Notoperation, denn am Wochenende wird sonst nicht operiert…Weiss jemand, ob der Mann davor gesund war und sich hat impfen lassen?
GENimpfschaden
                    Schweiz 24.8.2021: Herz-OP am Wochenende bei Thomas
                    Jordan, Präsident der "Nationalbank"
Text: Die Meldung am frühen Montagmorgen kam völlig überraschend: Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank (SNB), musste nach einer Routineuntersuchung operiert werden - am Herz, wie aus verlässlicher Quelle zu erfahren ist.


GENimpfschaden Schweiz 24.8.2021: Frau mit Medis gegen das Immunsystem ist GENgeimpft - Test meint, sie hat praktisch keine Antikörper
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 13:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17922
Eine neue Meldung:
Eine neue Meldung zur "Impfwirkung":
Die Frau (zw. 50 und 60) von einem Arbeitskollegen ist immunsupprimiert aufgrund div. Erkrankungen, die mir nicht bekannt sind. Sie liess sich bereits vor einiger Zeit impfen. Sie hält sich wohl seit März 2020 komplett isoliert in ihrem Haus auf. Die Angehörigen tragen ausserhaus FFP2 Masken zu ihrem Schutz. Jetzt haben sie offenbar die Antikörper bei ihr testen lassen und festgestellt, dass sie praktisch keine AK (mehr?) hat.


GENimpfschaden Schweiz 24.8.2021: Mann (50+) 1 Woche GENgeimpft stirbt bei Wanderung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 16:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17936
Eine neue Meldung:
Vor einigen Wochen ist in unserem Dorf ein fitter Mann (50+) beim Wandern verstorben. Ich habe seine Frau getroffen. Er hatte keine Vorerkrankungen und wurde eine Woche vor seinem Tod geimpft. Sie arbeitet in der Pflege und geht davon aus, dass die Impfung Schuld ist.


GENimpfschaden Rheintal (St.Gallen) 24.8.2021: Frau (40) 2fach GENgeimpft: 1 Woche arbeitsunfähig - Mann (46) im Juli 2021 GENgeimpft: spuckt seit 2 Tagen Blut, 4 Lungenembolyen, Thrombose im Bein - ist auf Blutverdünner
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 18:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17952
Eine neue Meldung:
Gestern mit meiner Arbeitskollegin aus dem St. Galler Rheintal gesprochen.  Hatte sie schon länger nicht mehr gesehen. Sie 40 konnte im Juli direkt nach der 2ten Impfung nicht mehr aufstehen. War 1 Woche krank, anschliessend noch mehrer Wochen Genickstarre. Ihr Mann 46 auch im Juli geimpft. Fing letzten Montag an Blut zu spucken. 4 Lungenembolyen und Thrombose im Bein. Hat Glück das er noch lebt. Muss jetzt Blutverdünner nehmen.


GENimpfschaden Kanton Zürich 24.8.2021: Mann (ca.22) im Mai 2021 ca. 2fach GENgeimpft, kommt aus Kosovo mit Corona zurück, schwere Grippesymptome - arbeitet seit 24.8.2021 wieder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 18:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17964
Eine neue Meldung:
Hallo Mara, mal wieder ich

Gerade mit meinem Mann telefoniert. Arbeitskollege ca.22 Jahre Kt. ZH doppelt geimpft vor 2-3 Monaten mit Pfizer. Flog nach Kosovo in Urlaub, kam mit Covid zurück. Schwere Grippesymptome laut eigener Aussage, sei noch nie so krank gewesen. Heute nach Quarantäne wieder auf Arbeit.
Danke dir🤗


GENimpfschaden Basel-Stadt 24.8.2021: 2 Leute im Juni Pfizer GENgeimpft - 1 Tag beide arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 19:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17966
Eine neue Meldung:
Meldung: nachbaren ehepaar: 45&50J KT BS, pfizer Juni. Ein tag beide krank nach den 2te.


GENimpfschaden Schweiz 24.8.2021: Frau (63, sportlich) 2fach Pfizer GENgeimpft: 3 Wochen danach Lungenembolie - ist nun auf Blutverdünner - Ärzte lehnen Zusammenhang mit Impfung ab
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 19:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17971
Eine neue Meldung:
Meine Freundin, 63 Jahre alt, erlitt 3 Wochen nach der 2. BiontechPfizer Spritze eine Lungenembolie. Sie ist schlank, Nichtraucherin, kein Diabetes, normaler Blutdruck, extrem sportlich, sie fittet 2-3h pro Tag. Sie hatte noch nie irgendetwas Ernstes in ihrem Leben, macht auch keine Hormonersatztherapie. Sie hat es überlebt und muss jetzt Blut verdünnen. Im Spital hatte man ihr gesagt, es gäbe keinen Zusammenhang mit der Impfung, als sie danach fragte. Es sei Zufall. Zum Kotzen einfach, diese Lügen! Sie glaubte dem Personal dann auch lange, aber inzwischen zweifelt sie zum Glück etwas.


Shedding 24.8.2021


Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 08:54]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13102
Ich muss noch mal meine Erfahrung mitteilen….ich war Donnerstag den 19.8. mit einer vor einer Woche mit  biontec zum zweiten Mal  geimpften Freundin im Kino….ich habe schon einen Tag zuvor und im Kino gemerkt,das wenn ich sehr nah ihr bin und beim reden mir schwindelig wird.Freitags drauf krieg ich einen Anruf von ihr das sie schlechte Nachrichten hat,sie hat Corona.Gemerkt wurde es nur da ihr zwei Monate altes Baby hohes Fieber bekommen hat und der Kinderarzt sie ins Krankenhaus eingewiesen hat.dort wurden beide getestet und beide sind positiv.wäre das Baby nicht krank geworden hätte sie schön den Virus in der Bevölkerung verteilt.zwei Tage später bekam ich Fieber und Gliederschmerzen.jetzt habe ich auch Corona.ich bin so böse auf diese kriminelle Regierung!!!!Geimpfte sind eine Gefahr für alle ungeimpften!!!



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 08:56]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13103
Wichtige Gruppen Info

Wie von mir schon angenommen werden wieder vermehrt SpikeProteine gespritzt. In den vorhergehenden Monaten wurden vermehrt GraphenOxid und Magnetische Nanopartikel für die Transformation zum Human Cyborg gespritzt. Das bedeutet das nun vermehrt wieder Covid-19 Symptome wie Grippensymptome, Geschmacksverlust, Fieber etc. auftreten und die PCR Test sind positiv.

Daher seit wachsam und beobachtet eure Umgebung. Ich nehmen an, dass man das auch vermehrt über die Kinder Impfung seit August verbreitet.

Rüstet auch auf mit euren Gesundheitsmittel!

Wir schauckeln das Boot zusammen durch den Sturm!


Lieber Gruss Patrick



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 09:04]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13104
Hallo , Grüße Jay. Bisher war ich immer bis auf PESTIZID ABDRIFTEN hier bei München im Raum Erding, 100% Gesund. Zum Glück fand ich diese Anlaufstelle hier, wobei ich wirklich Angst habe, nachdem ich dank diesen Betroffenen hier nun weiß,  dass es tatsächlich diese wohl bereits gasförmige übele mRNA Problematik zu ungeimpftengibt. Ich  beschäftige mich seid nunmehr 10 Jahren Hobby technisch mit Biochemischen Prozessen. Habe gerade was fertig geforscht, mit genialen Ergebnissen. Auf bakterieller  Ebene. Da hab ich zu Besuch einen ca 67 Jahre alten besucht, im Urlaub im Schwarzwald,  welchen ich um eine Gefälligkeit betete. Jetzt geht es los, was ich mein Leben lang noch nie erlebt hatte.
Ich war paar Std. Bei ihm.
Trank ein Glas frischen neu geöffneten Saft. Dann die Fakten.
1. Ich bekam im Mundraum Plötzlich im Gespräch am Gaumen eine knubbelartige Pustel....Dachte mir nur, was soll das nun sein.
2. Ich konnte mich im Gespräch einfach nicht konzentrieren,  wortfindungsstörungen. Nie gehabt.
3. Ich habe eine starke Allergie, nach dem Gespräch im Hotel bekommen....ewigen Schnupfen, starke Schwäche.
4. Sehschwäche. Übelkeit Magendarmorobleme und der Hammer eine schmerzende Pustel auf der Lippe, nie wirklich gehabt, habe kein Herpes, und einen Enzündeten schmerzvollen 8 Millimeter im Durchmesser Seienden Monster Pickel direkt hinter dem rechten Ohr.
5. Psychische Verstimmungen und Angstgefühle.
6. In seinem Wohnbereich war richtig ekelerregend dieser übele hier beschriebe faulig süßliche Gestank,  so extrem. Seine Frau klang am Telefon relativ ruhig und normal. Ich hab seine Handynummer um ihn weiteres auszufragen.
7. Er hatte 0 Nebenwirkungen und war völlig quieck Fidel.....was zum Himmel....ist das für ein Zeug.....
Ich hoffe so sehr so sehr, dass diese genannten Entzündungen und Symptome bald wieder bei mir aufhören, und ich wieder 100% gesund werde.
Nun ich habe die Exposition Samstag ab 19 Uhr mit der Person gehabt und jetzt, 2 einhalb Tage später bin ich ich immer noch am Kämpfen gegen diese scheiß Symptome.

Leute, wir müssen jetzt SOFORT ALLES WAS IN UNSERER MACHT STEHT KOSTE ES WAS ES WILL GEMEINSAM AUF POLITISCHER EBENE AUSRICHTEN, SONST SEHE ICH FÜR DIE MEISTEN MENSCHEN SCHWARZ....
Ich bin im Medizinischen und arbeite an meiner Doktorarbeit und sowas gruseliges heftiges habe ich noch nie erlebt und ich bin sehr erfahren und 44.
Grüße Jay



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 10:25]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13105
Hallo!
Keine Ahnung, was andere so auf der Strasse erleben....aber wir sind derzeit extrem aufmerksam und meiden Autofahrten, wo es nur geht!!
Beispiele:

Vor ein paar Tagen hatten wir einen Radfahrer vor uns. Den konnten wir nicht überholen; der Mann ( ca. 50) hatte grässliche Kopfzuckungen und dementsprechend änderte sich auch seine Fahrrichrung! Habe noch nie so etwas gesehen!! Ein Alptraum,  ihm dabei nur zuzusehen!
Schließlich stieg er vom Rad, drehte sich um und gab uns mit einem " sorry"und Handzeichen zu verstehen, dass wir passieren könnten. Er wirkte in diesem Moment ganz normal, aber etwas verzweifelt.
Überhaupt gibt es auf der Strasse auffällig viele gefährliche Situtaionen....mehr als sonst! PKW's, die plötzlich einen Rutsch nach links und wieder zurück machen, ein Motorrad, dass an uns  2x auf der Autobahn vorbei fuhr , aber notfallmässig rechts anhalten musste, da seine Partnerin sich hinten nicht mehr halten konnte und mehr von ihrem Beifahrersitz runter rutschte, als stieg.( beide Anfang/ MItte 20).....und eine ähnliche Situation später mit einem anderen Motorrad- Pährchen....alles auf der Autobahn 😨

Passt auf euch auf!

🤣😂der Radfahrer war natürlich(??? Wer weiss was noch kommt??) nicht auf der Autobahn



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 11:56]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13106
Hallo Patrick war bis jetzt stiller Leser, bin diplomierte Krankenschwester in A und zum Glück seit Monaten in Krankenstand ! Hatte durch Unfall Oberarm Fraktur rechts wollte keine OP nur konservativ mit Gips war eigentlich alles ok nur bei letzen Gipswechsel war ein anderer da und hat ihm mehr oder weniger runtergerissen hatte danach instabile Fraktur Op vor 2 Monaten nun alles ok aber bin in Therapie mit Heilgymnastik und lyhmpdrainage jedes mal wenn Therapeutin mich angreift habe ich rote kleine Pusteln jetzt hatte ich eine Woche keinen Termin alles ok gestern wieder Therapie und wieder so einen Ausschlag ist zum Glück bald vorbei und ja habe jedes Mal unterleibsschmerzen und men’s ist verschoben!! Bitte anonym wegen Dienstgeber

Ja ein Nachtrag jedes Mal nach der Therapie hat meine Tochter leichtes Fieber und Halsschmerzen sie ist 3,5 Jahre am nächsten Tag ist sie wieder fit



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 12:04]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13107
Hallo Patrick, ich bemerke wirklich das das shedding absolut keine Einbildung ist. Habe mich mit dem schwarzen Turmalin geschützt und habe KIefernadeltee mit genommen als ich meine Bräute zurecht gemacht habe. Es waren insgesamt 4  Personen die geimpft waren.  Schon bei der ersten bekam ich plötzlich Husten und am Abend dann sogar Halsschmerzen beim Schlucken. Bin dann duschen gegangen und schnell ins Bett. Nächsten Tag war alles weg. Die Braut am nächsten Tag kenne ich schon länger da ihre HZ wegen C. schon 4 mal verschoben wurde.. Mittlerweile ist sie auch geimpft und ich musste feststellen das sie extrem abgebaut hat. Die Haare sind so dünn und sogar abgebrochen gewesen.. Vorher dickes Haar (leicht indischer Herkunft) die Haut sehr entzündlich sowie die Kopfhaut extrem überreizt. Allein das kämmen tat ihr schon weh. Ihre Impfung ist bereits 1/2 Jahr her. Der Verfall den man beobachten kann ist schon gewaltig. Die Geimpften fühlen sich ausgebrannt statt quick lebendig wie so gern in den Medien berichtet wird.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 13:33]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13108
Lieber Patrick - hier meine neusten shedding geschichten ( berichte schon zum 4. mal ...)

Aufgrund meine seit Mai immer wiederkehrenden Durchblutungsstörungen in den Beinen ( blauer Flecken, plötzlich Besenreisser und knotig dunkelblau stark abzeichnender Venen und Venenschmerzen) war ich in einer Venenklinik vorstellig - ich ging vollständig geschützt ( Handschuhe, FFP3 Maske, lange Kleidung) zu dem Termin -
Ich hatte Angst, dass man mich nicht dran nehmen würde weil ich nicht geimpft bin - es fragte aber keiner danach !!!
ich berichtete dem Arzt dort von all meinen shedding symptomen - ohne shedding zu erwähnen - und ich bin immer noch fassungslos, dass er mich nicht gefragt hat ob ich geimpft bin - DAS HÄTTE DOCH SEINE 1. FRAGE SEIN MÜSSEN !!????!!! denn alles was ich ihm berichtete sind ja die klassischen Impfnebenwirkungen !!! Irgendwann hab ich ihn dann darauf angesprochen, da ich eine Heparin-Allergie habe und im Notfall ( Thrombose) gerne wissen würde was ich tun soll .... daraufhin sagte er allen Ernstes, dass bei den Impfungen kaum jemals solche Nebenwirkungen auftreten, und wenn es soweit wäre hätte man ja noch genug Zeit ein Ersatz für das Heparin zu finden ( .... ich stell mir gerade vor, wie das bei einer Hirnvenenthrombose klappt - soll ich mir einen Hinweis auf die Stirn tättoowieren??🤯)
Ich war völlig aufgebracht ... bin dann gegangen und hab mir geschworen lieber zuhause zu sterben als jemals wieder zu einem Arzt zu gehen ...)
Eine Venenklinik in diesen Tagen!!! in der behauptet wird man hätte keine Hinweise auf ein vermehrtes Auftreten von Thrombosen durch die Giftspritzen ..... passt perfekt zu allem was wir wissen !!)
1 Tag später hab ich eine massive shedding Attacke ( trotz aller Schutzmassnahmen hat es mich erwischt )
Diesmal ist es anders ( wie Patrick gerade berichtet, scheint  jetzt wieder ein anderes Gift auf uns losgelassen zu werden)- nun leide ich an stechenden Schmerzen des Gallengangs ( hatte 2007 eine Gallen OP) - Augenbrennen - totale Müdigkeit - Stiche in den Fingerspitzen und natürlich totaler Panik, da ich 2007 eine schwere Pankreatitis hatte ( durch Gallengries) .... falls diese nun durch shedding wieder ausgelöst wird ... dann sterb ich zuhause an einer Blutvergiftung ....

Sie vergiften uns .

Im Moment hab ich wirklich meinen Humor verloren - ich weiss nicht wieviele dieser Attacken ich noch überlebe .... und ich bin normalerweise wirklich hart im Nehmen ...

Bleibt tapfer und passt auf Euch auf ❤️



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 15:30]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13109
Hallo Patrick,
Ich möchte dir/euch nochmal von meinen Begegnungen der Shedding Art berichten. Ich hatte ja schon mal meine Erfahrungen hier berichtet. Und jetzt möchte ich zwei neue für mich heftige Erfahrungen erzählen. Die erste war vor ca. 3 Wochen. Da habe ich mich mit einem Bekannten der schon zweimal geimpft wurde,mit was habe ich nicht gefragt,am Gartenzaun unterhalten. Wir haben etwa eine halbe Stunde gequatscht. Mir fiel sofort dieser EXTREME süßliche,modrige Geruch auf den er ausströmte. Ich konnte teilweise kaum atmen. Mir wurde richtig übel. Ich habe auch gemerkt das ich plötzlich vor lauter Müdigkeit kaum noch stehen konnte. Ich habe mich dann verabschiedet,bin schnell ins Haus,50 Tropfen CDL in einem Glas Wasser,ins Gästezimmer damit meine Hunde sich nicht zu mir legen,denn die reagieren auch sehr auf Shedding. Dann bin ich wie bewusstlos geworden und habe erstmal 2 Stunden geschlafen und hatte furchtbare Alpträume. Danach war ich dann total verwirrt. Aber keine körperlichen Beschwerden. Dann gestern war ich bei einer Bekannten und habe dort den ganzen Tag im Garten bei ihr gearbeitet, ich arbeite im GaLa Bau. Sie wurde auch zweimal geimpft mit Biontech. Und was ich seit gestern durchgemacht habe.... Das fing schon an als ich morgens zu ihr kam. Dieser Geruch von ihr,ich darf garnicht dran denken. Süßlich, faul, verwest, chemisch, einfach ekelhaft. Ich habe es den ganzen Tag gerochen,obwohl ich im Garten gearbeitet habe und sie im Haus war
 Und ganz ehrlich... Dieser Geruch hat in mir einen derartigen Ekel ausgelöst das ich dachte ich müsste kotzen,sorry. Aber da ich noch nie in meinem Leben gekotzt habe weiß ich auch nicht wie das geht. Und wenn mir dann wirklich mal richtig schlecht ist fällt mir das nicht aus dem Gesicht sondern nimmt den Hinterausgang. So auch gestern und heute Nacht. Der Tag bei dieser geimpften Person hat mich total aus den Socken gehauen. Ich dachte schon ich hätte Gelbsucht bekommen. Ich hatte den totalen Ekel,mir war kotzübel,und am Abend kam dann alles was mein Körper hergab unten raus, zum Glück unten raus. Ich bekam Magen Darm Krämpfe und die Flitzkacke,so wie ich sie noch nie hatte. Ich hatte das Gefühl ich hatte sowas wie eine ganze Rinderleber als Stuhlgang verloren. Mein Körper hat wirklich alles was raus konnte, raus geschmissen. Ich konnte die ganze Nacht vor Schmerzen nicht schlafen. Es tat mir alles weh,was weh tun konnte. Ich hatte Herzstolpern,meine Wirbelsäule brannte wie Feuer, mein Kopf war kurz vorm platzen und der penetrante Geruch war immer noch in meiner Erinnerung. Buääh! Meine Hunde hatte es leider auch wieder erwischt. Die haben deswegen heute Nacht auch erbrochen. Die Dame hat mir dann noch ganz traurig erzählt das sie die beiden Meerschweinchen von ihrer Enkelin zur Pflege hat und das eine plötzliche von einem auf den andern Tag totkrank wurde und gestorben ist.... Ich versuche das alles irgendwie zu verstehen was da vor sich geht, aber es ist einfach unglaublich!! Du darfst meinen Bericht gerne veröffentlichen. Gruß Tina



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 16:15]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13110
Hallo Patrick,
Hier meine Shedding-Erfahrungen: nachdem ich bisher nicht so recht an Shedding geglaubt habe,  jetzt definitiv: 1. nach Kontakt mit Zahnarzthelferin bei Zahn-Behandlung hatte ich den ganzen nächsten Tag fürchterliche Kopfschmerzen im Stirnbereich und bleierne Müdigkeit. 2. Dasselbe als ich bei einem Treffen unter Ungeimpften den ganzen Abend neben einer Kosmetikerin saß, die sehr viele geimpfte Kundinnen behandelt. Sie selbst hat nur Zyklusstörungen, sonst nichts.
3. relativ frisch geimpfte Nichte mit dem Auto mitgenommen (etwa eine Stunde)Zuerst nichts gemerkt, dann urplötzlich sehr heftigen Durchfall, danach aber alles wieder gut. 4.  Taubheitsgefühl in der Wange und am rechten Arm nach Begrüßung meiner leider geimpften Tochter, am nächsten Tag auch wieder Stirn-Kopfschmerz, jedoch nicht so stark (sie hat auch die 01 in ihrem Impfcode)
Beim Einkaufen spüre ich oft ein Kribbeln bis Taubheitsgefühl im rechten Arm, sonst nicht mehr.  Nehme jetzt regelmäßig CDL und auch NAC und Zeolith.
Vielen Dank für deine Arbeit, LG



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 16:34]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13111
[ Bild ]
Hallo, jetzt ist es offiziell... ich sehe fast nichts mehr, ich bin ganz panisch.

Bevor ich ihn gestern getroffen habe, war alles gut, heute aufgewacht und ich sehe kaum mehr was

ich hab leider nicht frei, aber erst mal einen Augenarzttermin vereinbart. habe gelesen, bei vielen geimpften hat sich die Netzhaut/Retina abgelöst

Ich arbeite immer von zuhause, die einzige Person die ich gesehen habe ist mein Freund, frisch geimpft. Ich war auch nicht im Supermarkt oder so



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 17:07]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13112
Hallo Patrick, du bist mir empfohlen worden.
Seit gut 2Monaten hab ich eine krächzende Stimme, wie als wenn ich im Stadion gebrüllt hätte. Immerzu schwillt dee linke Lymphknoten an, was des reden dann noch zusätzlich erschwert.
Angefangen hats als ich beim baden war und in der folgenden Nacht komplett Schweißgebadet aufgewacht bin, mein Gesicht war geschwollen, hatte husten und schnupfen, halsweh und hab kein Ton mehr rausgebracht zudem war der linke Lymphknoten arg angeschwollen... Bis auf die Stimme hab ich den Rest mit CDL ziemlich schnell hinbekommen.
Hab auch das Sheeding Ausleit Protokoll gemacht/eingenommen, mit Kiefernadeltee probiert, Meersalzwasser gegurgel, Honig genommen... Vorletzte Woche hab ich mit Lugolsche Lösung angefangen, also seither insgesamt 1Tropfen pro Woche... Bin so ziemlich mit meim Latein am Ende, werd auf kein fall zu nem Arzt gehen, der mir sowieso net helfen kann und ich auf Schulmedizin kein vertrauen mehr ab.

Vielleicht kannst du mir etwas empfehlen und mir weiter helfen.
Liebe Grüße



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 17:10]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13113
Liebe Patrick
Jetzt hets mi doch au no recht verwütscht...bin sm samstig bimene Hochzit iglade gsi und nebed mir isch e gimpfti gsesse und het mi au paar mal aglanged...ha am Sunntig so mega Kopfweh ka, schlecht, kotzet und au une use cho...bin sit det extrem müed und ha müeh mit em Kreislauf. Ha mir jetzt CDL cho la...wievill würsch du da jetzt ne? Liebe Gruess



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 17:44]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13114
Hallo mal wieder.
Hier passieren gerade irre Sachen. Eines meiner Kids hat Grippesynthome und hat schon drei positive Schnelltests. Ich habe auch Grippesynthome und wir haben uns gerade positiv testen lassen. Morgen gehts zum PCR Test. Der klenne ist voll fertig und ich freue mich voll auf nen Genesenen Status 😂 und meine Frau ist sauer weil Sie negativ getestet wurde. Jetzt sind wir alle vier in Quarantäne und hoffen uns gegenseitig mit dieser "Grippe" an zu stecken. Ich bekomme schon Tips von Genesenen fürs Freitesten wie vorher : Nasenspülung, Mundspülung, Zähneputzen..... Aber am schlimmsten fand ich wie besessen die Frau vom Gesundheitsamt war mich positiv zu bekommen. War ein irres Erlebnis. Ich berichte dir die Tage gerne weiter. Aktuell fühlt es sich an wie ne stinknormale Grippe .....



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 18:22]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13115
Sheddingbericht:
Beim Spaziergang mit einer Nachbarin vor ca 4 Monaten, 5 mal fast ohnmächtig geworden. Fühlte sich an, als müsste ich sterben, vergehen.. Die Nachbarin wollte mich stützen, aber ich wollte das unerklärlicherweise nicht, hielt mich an Bäumen fest. Sagte noch,  dass ich meinen Zustand verstehen würde, wenn ich frisch geimpft wäre oder mit frisch Geimpften Kontakt gehabt hätte. Da sie erst vor kurzem gesagt hatte, sie lasse sich nicht impfen, fragte ich sie nicht danach. . 2 Monate später erzählte sie mir, dass sie damals gerade frisch geimpft auf den Spaziergang gekommen war. Soweit ich mich erinnere, Biontech.
Vorgestern mit einer Kollegin in einem Café, begann ich, kaum abgesessen, stark zu husten. Ganz kratziger Hals und wie geschwollen. Weil der Husten nicht stoppte, raus aus dem Café. Draussen sofort weg. Kollegin ungeimpft.
Nach Coiffeurbesuch immer nachher Kopfweh.
Bei andern Geimpften empfindliche Zähne auf Tempetaturwechsel, sonst nie ein Problem.



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 19:59]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13116
Hi Patrick 😌
Nu schreib ich doch einmal meine Shedding Erfahrung auf.
Mein "Mann" Thomas wurde am 23.7.21 das erste mal mit BioNTech gespritzt. Er ist absolut von dieser Suppe überzeugt und jetzt am Freitag den 27.8.21 holt er sich voller Stolz seinen 2. Schuss ab.
Mir ist schon Angst und bange davor denn er ist schwerer Schlafepilepptiker.
Heute beschimpft er mich sogar als unverantwortlich weil ich mir diesen Mist ebend Nicht spritzen lasse...
Aber: Nach seiner 1. Spritzung bemerkte ich bei mir urplötzlich einige Dinge...
Meine Halsmuskeln zogen sich zusammen und dadurch bekam ich kaum Zeit Luft. Es tat unendlich weh.
Meine Lymphknoten waren geschwollen und ich bekam schlimme Kopfschmerzen. Seltsam war auch das meine linke Gesichtshälfte irgendwie punktuell pieckte... 🙈
Das fühlte sich an wie ein Netz bis nach oben zur Schläfe. Ich fühlte mich echt krank. Beim einschlafen kam Herzstollpern dazu.
Ich habe richtig Angst vor seiner nächsten Dröhnung, weiß aber nicht wie ich die Kinder und mich von ihm fern halten kann ohne das es zu einem Eklat kommt... 😪😪😪



Shedding Nebenwirkungen D-A-CH, [24.08.21 20:07]
https://t.me/sheddingopferschweiz/13117
Hallo Patrick, ich möchte nun auch mal von meinen Shedding-Erfahrungen berichten. Vor einigen Wochen war ich beim Friseur, meine Friseurin berichtete mir stolz, dass sie jetzt den vollen Impfschutz hat. Damals wusste ich noch nichts von Shedding. Als ich daheim war, war mir kotzübel und ich musste mich erst einmal hin legen. Eine Woche später las ich zum ersten mal von Shedding und mir war klar, warum es mir so schlecht ging. Letzte Woche war ich beim Augenarzt, danach ging es mir noch schlechter als nach dem Friseurbesuch, heftige Übelkeit und Schwindel. Ich musste mich ins Bett legen, es dauerte ca. 3 stunden bis es mir wieder besser ging. Mein Mann bekommt jedes mal Husten und Halskratzen, wenn ein geimpfter Arbeitskollege in der Nähe ist, oder wenn wir z.B. im Eiscafe sitzen. Mein Mann gilt übrigens noch bis 10/21 als genesen. Leider hat er mich damals nicht angesteckt🤔





Medizinisches


Pfizer-Todesspritze 24.8.2021: FDA hat die Notfallzulassung verlängert - allgemeine Bewilligung wurde von den Antifa-Medien ERFUNDEN! pdf
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 13:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17914
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Bezugnehmend auf die Meldung, dass die FDA die Zulassung der Pfizer/Biontech Cominarty-Impfung bewilligt hat, möchte ich darauf hinweisen, dass die MSM uns wieder einmal hinters Licht führen.
Das Schreiben der FDA wurde im WWD Italien-Chat überprüft und dort sagen sie, dass es darin nicht um die endgültige Zulassung geht, wie vom Mainstream geschrieben, sondern die Notfall-Zulassung wurde verlängert!

Das ist der Link zur Überprüfung der Aussage.

https://www.fda.gov/media/150386/download

Liebe Grüsse

Pfizer Inc.
Attention: Ms. Elisa Harkins
500 Arcola Road
Collegeville, PA 19426

Dear Ms. Harkins:
On February 4, 2020, pursuant to Section 564(b)(1)(C) of the Federal Food, Drug, and Cosmetic Act (the FD&C Act or the Act), the Secretary of the Department of Health and Human Services (HHS) determined that there is a public health emergency that has a significant potential to affect national security or the health and security of United States citizens living abroad, and that involves the virus that causes Coronavirus Disease 2019 (COVID-19).1 On the basis of such determination, the Secretary of HHS on March 27, 2020, declared that circumstances exist justifying the authorization of emergency use of drugs and biological products during the COVID-19 pandemic, pursuant to Section 564 of the Act (21 U.S.C. 360bbb-3), subject to terms of any authorization issued under that section.2

On December 11, 2020, the Food and Drug Administration (FDA) issued an Emergency Use Authorization (EUA) for emergency use of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine for the prevention of COVID-19 for individuals 16 years of age and older pursuant to Section 564 of the Act. FDA reissued the letter of authorization on: December 23, 2020,3 February 25, 2021,4 May

1 U.S. Department of Health and Human Services, Determination of a Public Health Emergency and Declaration that Circumstances Exist Justifying Authorizations Pursuant to Section 564(b) of the Federal Food, Drug, and Cosmetic Act, 21 U.S.C. § 360bbb-3. February 4, 2020.

2 U.S. Department of Health and Human Services, Declaration that Circumstances Exist Justifying Authorizations Pursuant to Section 564(b) of the Federal Food, Drug, and Cosmetic Act, 21 U.S.C. § 360bbb-3, 85 FR 18250 (April 1, 2020).

3 In the December 23, 2020 revision, FDA removed reference to the number of doses per vial after dilution from the letter of authorization, clarified the instructions for vaccination providers reporting to VAERS, and made other technical corrections. FDA also revised the Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) to clarify the number of doses of vaccine per vial after dilution and the instructions for reporting to VAERS. In addition, the Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) and the Fact Sheet for Recipients and Caregivers were revised to include additional information on safety monitoring and to clarify information about the availability of other COVID-19 vaccines.

4 In the February 25, 2021 revision, FDA allowed flexibility on the date of submission of monthly periodic safety reports and revised the requirements for reporting of vaccine administration errors by Pfizer Inc. The Fact Sheet for Health Care Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) was revised to provide an update to the storage and transportation temperature for frozen vials, direct the provider to the correct CDC website for information on monitoring vaccine recipients for the occurrence of immediate adverse reactions, to include data from a developmental toxicity study, and add adverse reactions that have been identified during post authorization use. The Fact Sheet for Recipients and Caregivers was revised to add adverse reactions that have been identified during post authorization use.

Page 2 – Pfizer Inc.
10, 2021,
5 June 25, 2021,6 and August 12, 2021.7
On August 23, 2021, FDA approved the biologics license application (BLA) submitted by BioNTech Manufacturing GmbH for COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) for active immunization to prevent COVID-19 caused by SARS-CoV-2 in individuals 16 years of age and older.

On August 23, 2021, having concluded that revising this EUA is appropriate to protect the public health or safety under section 564(g)(2) of the Act, FDA is reissuing the August 12, 2021 letter of authorization in its entirety with revisions incorporated to clarify that the EUA will remain in place for the Pfizer-BioNTech COVID-19 vaccine for the previously-authorized indication and uses, and to authorize use of COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) under this EUA for certain uses that are not included in the approved BLA. In addition, the Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) was revised to provide updates on expiration dating of the authorized Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine and to update language regarding warnings and precautions related to myocarditis and pericarditis. The Fact Sheet for Recipients and Caregivers was updated as the Vaccine Information Fact Sheet for Recipients and Caregivers, which comprises the Fact Sheet for the authorized Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine and information about the FDA-licensed vaccine, COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA).
Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine contains a nucleoside-modified messenger RNA (modRNA) encoding the viral spike (S) glycoprotein of SARS-CoV-2 formulated in lipid particles. COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) is the same formulation as the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine and can be used interchangeably with the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine to provide the COVID-19 vaccination series.8
5 In the May 10, 2021 revision, FDA authorized Pfizer-BioNTech Vaccine for the prevention of COVID-19 in individuals 12 through 15 years of age, as well as for individuals 16 years of age and older. In addition, FDA revised the Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) to include the following Warning: “Syncope (fainting) may occur in association with administration of injectable vaccines, in particular in adolescents. Procedures should be in place to avoid injury from fainting.” In addition, the Fact Sheet for Recipients and Caregivers was revised to instruct vaccine recipients or their caregivers to tell the vaccination provider about fainting in association with a previous injection.
6 In the June 25, 2021 revision, FDA clarified terms and conditions that relate to export of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine from the United States. In addition, the Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) was revised to include a Warning about myocarditis and pericarditis following administration of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine. The Fact Sheet for Recipients and Caregivers was updated to include information about myocarditis and pericarditis following administration of the Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine.
7 In the August 12, 2021 revision, FDA authorized a third dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine administered at least 28 days following the two dose regimen of this vaccine in individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation, or individuals 12 years of age or older who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise.
8 The licensed vaccine has the same formulation as the EUA-authorized vaccine and the products can be used interchangeably to provide the vaccination series without presenting any safety or effectiveness concerns. The products are legally distinct with certain differences that do not impact safety or effectiveness.

Page 3 – Pfizer Inc.
For the December 11, 2020 authorization for individuals 16 years of age and older, FDA reviewed safety and efficacy data from an ongoing phase 1/2/3 trial in approximately 44,000 participants randomized 1:1 to receive Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine or saline control.

The trial has enrolled participants 12 years of age and older. FDA’s review at that time considered the safety and effectiveness data as they relate to the request for emergency use authorization in individuals 16 years of age and older.

FDA’s review of the available safety data from 37,586 of the participants 16 years of age and older, who were followed for a median of two months after receiving the second dose, did not identify specific safety concerns that would preclude issuance of an EUA. FDA’s analysis of the available efficacy data from 36,523 participants 12 years of age and older without evidence of SARS-CoV-2 infection prior to 7 days after dose 2 confirmed the vaccine was 95% effective (95% credible interval 90.3, 97.6) in preventing COVID-19 occurring at least 7 days after the second dose (with 8 COVID-19 cases in the vaccine group compared to 162 COVID-19 cases in the placebo group).

Based on these data, and review of manufacturing information regarding product quality and consistency, FDA concluded that it is reasonable to believe that Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine may be effective.

Additionally, FDA determined it is reasonable to conclude, based on the totality of the scientific evidence available, that the known and potential benefits of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine outweigh the known and potential risks of the vaccine, for the prevention of COVID-19 in individuals 16 years of age and older. Finally, on December 10, 2020, the Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee voted in agreement with this conclusion.

For the May 10, 2021 authorization for individuals 12 through 15 years of age, FDA reviewed safety and effectiveness data from the above-referenced, ongoing Phase 1/2/3 trial that has enrolled approximately 46,000 participants, including 2,260 participants 12 through 15 years of age. Trial participants were randomized 1:1 to receive Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine or saline control. FDA’s review of the available safety data from 2,260 participants 12 through 15 years of age, who were followed for a median of 2 months after receiving the second dose, did not identify specific safety concerns that would preclude issuance of an EUA. FDA’s analysis of SARS-CoV-2 50% neutralizing antibody titers 1 month after the second dose of Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine in a subset of participants who had no serological or virological evidence of past SARS-CoV-2 infection confirm the geometric mean antibody titer in participants 12 through 15 years of age was non-inferior to the geometric mean antibody titer in participants 16 through 25 years of age. FDA’s analysis of available descriptive efficacy data from 1,983 participants 12 through 15 years of age without evidence of SARS-CoV-2 infection prior to 7 days after dose 2 confirm that the vaccine was 100% effective (95% confidence interval 75.3, 100.0) in preventing COVID-19 occurring at least 7 days after the second dose (with no COVID-19 cases in the vaccine group compared to 16 COVID-19 cases in the placebo group). Based on these data, FDA concluded that it is reasonable to believe that Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine may be effective in individuals 12 through 15 years of age. Additionally, FDA determined it is reasonable to conclude, based on the totality of the scientific evidence available, that the known and potential benefits of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine outweigh the known and potential risks of the vaccine, for the prevention of COVID-19 in individuals 12 through 15 years of age.

Page 4 – Pfizer Inc.
For the August 12, 2021 authorization of a third dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine in individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation, or individuals 12 years of age or older who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise, FDA reviewed safety and effectiveness data reported in two manuscripts on solid organ transplant recipients. The first study was a single arm study conducted in 101 individuals who had undergone various solid organ transplant procedures (heart, kidney, liver, lung, pancreas) a median of 97±8 months earlier. A third dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine was administered to 99 of these individuals approximately 2 months after they had received a second dose. Levels of total SARS-CoV-2 binding antibodies meeting the pre-specified criteria for success occurred four weeks after the third dose in 26/59 (44.0%) of those who were initially considered to be seronegative and received a third dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine; 67/99 (68%) of the entire group receiving a third vaccination were subsequently considered to have levels of antibodies indicative of a significant response. In those who received a third vaccine dose, the adverse event profile was similar to that after the second dose and no grade 3 or grade 4 events were reported. A supportive secondary study describes a double-blind, randomized-controlled study conducted in 120 individuals who had undergone various solid organ transplant procedures (heart, kidney, kidney-pancreas, liver, lung, pancreas) a median of 3.57 years earlier (range 1.99-6.75 years). A third dose of a similar mRNA vaccine (the Moderna COVID-19 vaccine) was administered to 60 individuals approximately 2 months after they had received a second dose (i.e., doses at 0, 1 and 3 months); saline placebo was given to 60 individuals or comparison. The primary outcome was anti-RBD antibody at 4 months greater than 100 U/mL. This titer was selected based on NHP challenge studies as well as a large clinical cohort study to indicate this antibody titer was protective. Secondary outcomes were based on a virus neutralization assay and polyfunctional T cell responses. Baseline characteristics were comparable between the two study arms as were pre-intervention anti-RBD titer and neutralizing antibodies. Levels of total SARS-CoV-2 binding antibodies indicative of a significant response occurred four weeks after the third dose in 33/60 (55.0%) of the Moderna COVID-19 vaccinated group and 10/57 (17.5%) of the placebo individuals. In the 60 individuals who received a third vaccine dose, the adverse event profile was similar to that after the second dose and no grade 3 or grade 4 adverse events were reported. Despite the moderate enhancement in antibody titers, the totality of data (i.e., supportive paper by Hall et al. demonstrated efficacy of the product in the elderly and persons with co-morbidities) supports the conclusion that a third dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 vaccine may be effective in this population, and that the known and potential benefits of a third dose of Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine outweigh the known and potential risks of the vaccine for immunocompromised individuals at least 12 years of age who have received two doses of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine and who have undergone solid organ transplantation, or who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise.
Having concluded that the criteria for issuance of this authorization under Section 564(c) of the Act are met, I am authorizing the emergency use of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine for the prevention of COVID-19, as described in the Scope of Authorization section of this letter (Section II) and subject to the terms of this authorization. Additionally, as specified in subsection III.BB, I am authorizing use of COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) under this EUA when used to provide a two-dose regimen for individuals aged 12 through 15 years, or

Page 5 – Pfizer Inc.
to provide a third dose to individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation or who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise.
I. Criteria for Issuance of Authorization
I have concluded that the emergency use of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine for the prevention of COVID-19 when administered as described in the Scope of Authorization (Section II) meets the criteria for issuance of an authorization under Section 564(c) of the Act, because:
A. SARS-CoV-2 can cause a serious or life-threatening disease or condition, including severe respiratory illness, to humans infected by this virus;
B. Based on the totality of scientific evidence available to FDA, it is reasonable to believe that Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine may be effective in preventing COVID-19, and that, when used under the conditions described in this authorization, the known and potential benefits of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine when used to prevent COVID-19 outweigh its known and potential risks; and
C. There is no adequate, approved, and available9 alternative to the emergency use of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine to prevent COVID-19.10
II. Scope of Authorization
I have concluded, pursuant to Section 564(d)(1) of the Act, that the scope of this authorization is limited as follows:
• Pfizer Inc. will supply Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine either directly or through authorized distributor(s),11 to emergency response stakeholders12 as directed by the U.S.
9 Although COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) is approved to prevent COVID-19 in individuals 16 years of age and older, there is not sufficient approved vaccine available for distribution to this population in its entirety at the time of reissuance of this EUA. Additionally, there are no products that are approved to prevent COVID-19 in individuals age 12 through 15, or that are approved to provide an additional dose to the immunocompromised population described in this EUA.
10 No other criteria of issuance have been prescribed by regulation under Section 564(c)(4) of the Act.
11 “Authorized Distributor(s)” are identified by Pfizer Inc. or, if applicable, by a U.S. government entity, such as the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) and/or other designee, as an entity or entities allowed to distribute authorized Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine.
12 For purposes of this letter, “emergency response stakeholder” refers to a public health agency and its delegates that have legal responsibility and authority for responding to an incident, based on political or geographical boundary lines (e.g., city, county, tribal, territorial, State, or Federal), or functional (e.g., law enforcement or public health range) or sphere of authority to administer, deliver, or distribute vaccine in an emergency situation. In some cases (e.g., depending on a state or local jurisdiction’s COVID-19 vaccination response organization and plans), there might be overlapping roles and responsibilities among “emergency response stakeholders” and “vaccination providers” (e.g., if a local health department is administering COVID-19 vaccines; if a pharmacy is acting in an

Page 6 – Pfizer Inc.
government, including the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) and/or other designee, for use consistent with the terms and conditions of this EUA;
• The Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine covered by this authorization will be administered by vaccination providers13 and used only to prevent COVID-19 in individuals ages 12 and older; and
• Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine may be administered by a vaccination provider without an individual prescription for each vaccine recipient.
This authorization also covers the use of the licensed COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) product when used to provide a two-dose regimen for individuals aged 12 through 15 years, or to provide a third dose to individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation or who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise.
Product Description
The Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine is supplied as a frozen suspension in multiple dose vials; each vial must be diluted with 1.8 mL of sterile 0.9% Sodium Chloride Injection, USP prior to use to form the vaccine. The Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine does not contain a preservative.
Each 0.3 mL dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine contains 30 mcg of a nucleoside-modified messenger RNA (modRNA) encoding the viral spike (S) glycoprotein of SARS-CoV-2. Each dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine also includes the following ingredients: lipids (0.43 mg (4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate), 0.05 mg 2[(polyethylene glycol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamide, 0.09 mg 1,2-distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholine, and 0.2 mg cholesterol), 0.01 mg potassium chloride, 0.01 mg monobasic potassium phosphate, 0.36 mg sodium chloride, 0.07 mg dibasic sodium phosphate dihydrate, and 6 mg sucrose. The diluent (0.9% Sodium Chloride Injection) contributes an additional 2.16 mg sodium chloride per dose.
official capacity under the authority of the state health department to administer COVID-19 vaccines). In such cases, it is expected that the conditions of authorization that apply to emergency response stakeholders and vaccination providers will all be met.
13 For purposes of this letter, “vaccination provider” refers to the facility, organization, or healthcare provider licensed or otherwise authorized by the emergency response stakeholder (e.g., non-physician healthcare professionals, such as nurses and pharmacists pursuant to state law under a standing order issued by the state health officer) to administer or provide vaccination services in accordance with the applicable emergency response stakeholder’s official COVID-19 vaccination and emergency response plan(s) and who is enrolled in the CDC COVID-19 Vaccination Program. If the vaccine is exported from the United States, a “vaccination provider” is a provider that is authorized to administer this vaccine in accordance with the laws of the country in which it is administered. For purposes of this letter, “healthcare provider” also refers to a person authorized by the U.S. Department of Health and Human Services (e.g., under the PREP Act Declaration for Medical Countermeasures against COVID-19) to administer FDA-authorized COVID-19 vaccine (e.g., qualified pharmacy technicians and State-authorized pharmacy interns acting under the supervision of a qualified pharmacist). See, e.g., HHS. Fourth Amendment to the Declaration Under the Public Readiness and Emergency Preparedness Act for Medical Countermeasures Against COVID-19 and Republication of the Declaration. 85 FR 79190 (December 9, 2020).

Page 7 – Pfizer Inc.
The dosing regimen is two doses of 0.3 mL each, 3 weeks apart. A third dose may be administered at least 28 days following the second dose of the two dose regimen of this vaccine to individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation, or individuals 12 years of age or older who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise.
The manufacture of the authorized Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine is limited to those facilities identified and agreed upon in Pfizer’s request for authorization.
The Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine vial label and carton labels are clearly marked for “Emergency Use Authorization.” The Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine is authorized to be distributed, stored, further redistributed, and administered by emergency response stakeholders when packaged in the authorized manufacturer packaging (i.e., vials and cartons), despite the fact that the vial and carton labels may not contain information that otherwise would be required under the FD&C Act.
Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine is authorized for emergency use with the following product-specific information required to be made available to vaccination providers and recipients, respectively (referred to as “authorized labeling”):
• Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers): Emergency Use Authorization (EUA) of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine to Prevent Coronavirus Disease 2019 (COVID-19)
• Vaccine Information Fact Sheet for Recipients and Caregivers About COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) and Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine to Prevent Coronavirus Disease (COVID-19).
I have concluded, pursuant to Section 564(d)(2) of the Act, that it is reasonable to believe that the known and potential benefits of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine, when used to prevent COVID-19 and used in accordance with this Scope of Authorization (Section II), outweigh its known and potential risks.
I have concluded, pursuant to Section 564(d)(3) of the Act, based on the totality of scientific evidence available to FDA, that it is reasonable to believe that Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine may be effective in preventing COVID-19 when used in accordance with this Scope of Authorization (Section II), pursuant to Section 564(c)(2)(A) of the Act.
Having reviewed the scientific information available to FDA, including the information supporting the conclusions described in Section I above, I have concluded that Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine (as described in this Scope of Authorization (Section II)) meets the criteria set forth in Section 564(c) of the Act concerning safety and potential effectiveness.
The emergency use of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine under this EUA must be consistent with, and may not exceed, the terms of the Authorization, including the Scope of Authorization (Section II) and the Conditions of Authorization (Section III). Subject to the terms of this EUA and

Page 8 – Pfizer Inc.
under the circumstances set forth in the Secretary of HHS’s determination under Section 564(b)(1)(C) described above and the Secretary of HHS’s corresponding declaration under Section 564(b)(1), Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine is authorized to prevent COVID-19 in individuals 12 years of age and older as described in the Scope of Authorization (Section II) under this EUA, despite the fact that it does not meet certain requirements otherwise required by applicable federal law.
III. Conditions of Authorization
Pursuant to Section 564 of the Act, I am establishing the following conditions on this authorization:
Pfizer Inc. and Authorized Distributor(s)
A. Pfizer Inc. and authorized distributor(s) will ensure that the authorized Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine is distributed, as directed by the U.S. government, including CDC and/or other designee, and the authorized labeling (i.e., Fact Sheets) will be made available to vaccination providers, recipients, and caregivers consistent with the terms of this letter.
B. Pfizer Inc. and authorized distributor(s) will ensure that appropriate storage and cold chain is maintained until delivered to emergency response stakeholders’ receipt sites.
C. Pfizer Inc. will ensure that the terms of this EUA are made available to all relevant stakeholders (e.g., emergency response stakeholders, authorized distributors, and vaccination providers) involved in distributing or receiving authorized Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine. Pfizer Inc. will provide to all relevant stakeholders a copy of this letter of authorization and communicate any subsequent amendments that might be made to this letter of authorization and its authorized labeling.
D. Pfizer Inc. may develop and disseminate instructional and educational materials (e.g., video regarding vaccine handling, storage/cold-chain management, preparation, disposal) that are consistent with the authorized emergency use of the vaccine as described in the letter of authorization and authorized labeling, without FDA’s review and concurrence, when necessary to meet public health needs during an emergency. Any instructional and educational materials that are inconsistent with the authorized labeling are prohibited.
E. Pfizer Inc. may request changes to this authorization, including to the authorized Fact Sheets for the vaccine. Any request for changes to this EUA must be submitted to Office of Vaccines Research and Review (OVRR)/Center for Biologics Evaluation and Research (CBER). Such changes require appropriate authorization prior to implementation.14
14 The following types of revisions may be authorized without reissuing this letter: (1) changes to the authorized labeling; (2) non-substantive editorial corrections to this letter; (3) new types of authorized labeling, including new fact sheets; (4) new carton/container labels; (5) expiration dating extensions; (6) changes to manufacturing

Page 9 – Pfizer Inc.
F. Pfizer Inc. will report to Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS):
• Serious adverse events (irrespective of attribution to vaccination);
• Cases of Multisystem Inflammatory Syndrome in children and adults; and
• Cases of COVID-19 that result in hospitalization or death, that are reported to Pfizer Inc.
These reports should be submitted to VAERS as soon as possible but no later than 15 calendar days from initial receipt of the information by Pfizer Inc.
G. Pfizer Inc. must submit to Investigational New Drug application (IND) number 19736 periodic safety reports at monthly intervals in accordance with a due date agreed upon with the Office of Biostatistics and Epidemiology (OBE)/CBER beginning after the first full calendar month after authorization. Each periodic safety report is required to contain descriptive information which includes:
• A narrative summary and analysis of adverse events submitted during the reporting interval, including interval and cumulative counts by age groups, special populations (e.g., pregnant women), and adverse events of special interest;
• A narrative summary and analysis of vaccine administration errors, whether or not associated with an adverse event, that were identified since the last reporting interval;
• Newly identified safety concerns in the interval; and
• Actions taken since the last report because of adverse experiences (for example, changes made to Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) Fact Sheet, changes made to studies or studies initiated).
H. No changes will be implemented to the description of the product, manufacturing process, facilities, or equipment without notification to and concurrence by FDA.
I. All manufacturing facilities will comply with Current Good Manufacturing Practice requirements.
J. Pfizer Inc. will submit to the EUA file Certificates of Analysis (CoA) for each drug product lot at least 48 hours prior to vaccine distribution. The CoA will include the established specifications and specific results for each quality control test performed on the final drug product lot.
K. Pfizer Inc. will submit to the EUA file quarterly manufacturing reports, starting in July 2021, that include a listing of all Drug Substance and Drug Product lots produced after issuance of this authorization. This report must include lot number, manufacturing site, date of manufacture, and lot disposition, including those lots that
processes, including tests or other authorized components of manufacturing; (7) new conditions of authorization to require data collection or study. For changes to the authorization, including the authorized labeling, of the type listed in (3), (6), or (7), review and concurrence is required from the Preparedness and Response Team (PREP)/Office of the Center Director (OD)/CBER and the Office of Counterterrorism and Emerging Threats (OCET)/Office of the Chief Scientist (OCS).

Page 10 – Pfizer Inc.
were quarantined for investigation or those lots that were rejected. Information on the reasons for lot quarantine or rejection must be included in the report.
L. Pfizer Inc. and authorized distributor(s) will maintain records regarding release of Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine for distribution (i.e., lot numbers, quantity, release date).
M. Pfizer Inc. and authorized distributor(s) will make available to FDA upon request any records maintained in connection with this EUA.
N. Pfizer Inc. will conduct post-authorization observational studies to evaluate the association between Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine and a pre-specified list of adverse events of special interest, along with deaths and hospitalizations, and severe COVID-19. The study population should include individuals administered the authorized Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine under this EUA in the general U.S. population (12 years of age and older), populations of interest such as healthcare workers, pregnant women, immunocompromised individuals, subpopulations with specific comorbidities. The studies should be conducted in large scale databases with an active comparator. Pfizer Inc. will provide protocols and status update reports to the IND 19736 with agreed-upon study designs and milestone dates.
Emergency Response Stakeholders
O. Emergency response stakeholders will identify vaccination sites to receive authorized Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine and ensure its distribution and administration, consistent with the terms of this letter and CDC’s COVID-19 Vaccination Program.
P. Emergency response stakeholders will ensure that vaccination providers within their jurisdictions are aware of this letter of authorization, and the terms herein and any subsequent amendments that might be made to the letter of authorization, instruct them about the means through which they are to obtain and administer the vaccine under the EUA, and ensure that the authorized labeling [i.e., Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers) and Vaccine Information Fact Sheet for Recipients and Caregivers] is made available to vaccination providers through appropriate means (e.g., e-mail, website).
Q. Emergency response stakeholders receiving authorized Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine will ensure that appropriate storage and cold chain is maintained.
Vaccination Providers
R. Vaccination providers will administer the vaccine in accordance with the authorization and will participate and comply with the terms and training required by CDC’s COVID-19 Vaccination Program.

Page 11 – Pfizer Inc.
S. Vaccination providers will provide the Vaccine Information Fact Sheet for Recipients and Caregivers to each individual receiving vaccination and provide the necessary information for receiving their second dose and/or third dose.
T. Vaccination providers administering the vaccine must report the following information associated with the administration of the vaccine of which they become aware to VAERS in accordance with the Fact Sheet for Healthcare Providers Administering Vaccine (Vaccination Providers):
• Vaccine administration errors whether or not associated with an adverse event
• Serious adverse events (irrespective of attribution to vaccination)
• Cases of Multisystem Inflammatory Syndrome in children and adults
• Cases of COVID-19 that result in hospitalization or death
Complete and submit reports to VAERS online at https://vaers.hhs.gov/reportevent.html. The VAERS reports should include the words “Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine EUA” in the description section of the report. More information is available at vaers.hhs.gov or by calling 1-800-822-7967. To the extent feasible, report to Pfizer Inc. by contacting 1-800-438-1985 or by providing a copy of the VAERS form to Pfizer Inc.; Fax: 1-866-635-8337.
U. Vaccination providers will conduct any follow-up requested by the U.S government, including CDC, FDA, or other designee, regarding adverse events to the extent feasible given the emergency circumstances.
V. Vaccination providers will monitor and comply with CDC and/or emergency response stakeholder vaccine management requirements (e.g., requirements concerning obtaining, tracking, and handling vaccine) and with requirements concerning reporting of vaccine administration data to CDC.
W. Vaccination providers will ensure that any records associated with this EUA are maintained until notified by FDA. Such records will be made available to CDC, and FDA for inspection upon request.
Conditions Related to Printed Matter, Advertising, and Promotion
X. All descriptive printed matter, advertising, and promotional material, relating to the use of the Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine shall be consistent with the authorized labeling, as well as the terms set forth in this EUA, and meet the requirements set forth in section 502(a) and (n) of the FD&C Act and FDA implementing regulations.
Y. All descriptive printed matter, advertising, and promotional material relating to the use of the Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine clearly and conspicuously shall state that:

Page 12 – Pfizer Inc.
• This product has not been approved or licensed by FDA, but has been authorized for emergency use by FDA, under an EUA to prevent Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) for use in individuals 12 years of age and older; and
• The emergency use of this product is only authorized for the duration of the declaration that circumstances exist justifying the authorization of emergency use of the medical product under Section 564(b)(1) of the FD&C Act unless the declaration is terminated or authorization revoked sooner.
Condition Related to Export
Z. If the Pfizer-BioNTech COVID‑19 Vaccine is exported from the United States, conditions C, D, and O through Y do not apply, but export is permitted only if 1) the regulatory authorities of the country in which the vaccine will be used are fully informed that this vaccine is subject to an EUA and is not approved or licensed by FDA and 2) the intended use of the vaccine will comply in all respects with the laws of the country in which the product will be used. The requirement in this letter that the authorized labeling (i.e., Fact Sheets) be made available to vaccination providers, recipients, and caregivers in condition A will not apply if the authorized labeling (i.e., Fact Sheets) are made available to the regulatory authorities of the country in which the vaccine will be used.
Conditions With Respect to Use of Licensed Product
AA. COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) is now licensed for individuals 16 years of age and older. There remains, however, a significant amount of Pfizer-BioNTech COVID-19 vaccine that was manufactured and labeled in accordance with this emergency use authorization. This authorization thus remains in place with respect to that product for the previously-authorized indication and uses (i.e., for use to prevent COVID-19 in individuals 12 years of age and older with a two-dose regimen, and to provide a third dose to individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation, or who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise).
BB. This authorization also covers the use of the licensed COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) product when used to provide a two-dose regimen for individuals aged 12 through 15 years, or to provide a third dose to individuals 12 years of age or older who have undergone solid organ transplantation or who are diagnosed with conditions that are considered to have an equivalent level of immunocompromise. Conditions A through W in this letter apply when COMIRNATY (COVID-19 Vaccine, mRNA) is provided for the uses described in this subsection III.BB, except that product manufactured and labeled in accordance with the approved BLA is deemed to satisfy the manufacturing, labeling, and distribution requirements of this authorization.
IV. Duration of Authorization

Page 13 – Pfizer Inc.
This EUA will be effective until the declaration that circumstances exist justifying the authorization of the emergency use of drugs and biological products during the COVID-19 pandemic is terminated under Section 564(b)(2) of the Act or the EUA is revoked under Section 564(g) of the Act.
Sincerely,
--/S/--
____________________________
RADM Denise M. Hinton
Chief Scientist
Food and Drug Administration
Enclosures
Pfizer Inc.
Achtung: Frau Elisa Harkins
500 Arcola Road.
Collegeville, PA 19426

Liebe Frau Harkins:
Am 4. Februar 2020, gemäß § 564 (b) (1) (1 c) des fälligen Lebensmittel-, Drogen- und Kosmetikgesetzes (das FD&C-Gesetz), hat der Minister des Gesundheitsdepartements (Department of Health and Human Services - HHS) entschied, dass es einen Notfall im Gesundheitswesen gibt, und das ist für die "USA" und für "US"-Bürger im Ausland auch ein Sicherheitsproblem, miteingeschlossen der Coronavirus von 2019 (COVID-19). [1] Auf der Basis dieser Definition erklärte der Gesundheitsminister des HHS am 27.März 2020, dass die Bedingungen für eine Notbewilligung erfüllt seien, Medikamente und biologische Produkte gegen die Covid-19-Pandemie zu verwenden, gemäß § 564 des Gesetzes (21 USC 360bbb-3), vorbehaltlich der von diesem Abschnitt erteilten Genehmigung. [2]

Am 11. Dezember 2020 erteilte die Lebensmittel- und Medikamentenverwaltung (FDA) eine Notbewilligung (EUA) für den Notfallgebrauch des Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoffs für die Prävention von Covid-19 für Einzelpersonen ab 16 Jahre gemäss Abschnitt 564 des Gesetzes. Die FDA hat dieses Zulassungsschreiben erneuert am: 23. Dezember 2020, am 3 Februar 25 2021, und am 4 Mai 2021.

1 US-Abteilung für Gesundheits- und Humanservices, Ermittlung eines Notfall- und Erklärung zur öffentlichen Gesundheit, diesen Umständen, die die Umstände bestehen, die Berechtigungen gemäß § 564 Buchstabe b des föderalen Lebensmittel-, Drogen- und Kosmetikgesetzes, 21.s.c. § 360BB-3. 4. Februar 2020.

2 US-Gesundheitsministerium, Erklärung über die Existenz von Bedingungen, die einen Beschluss gemäss Abbschnitt 564(b) gemäss dem Lebensmittel-Medikamenten-Kosmetik-Gesetz erlaubt: 21 US -C. § 360bbb-3, 85 FR 18250 (1. April, 2020).

3 In der Revision vom 23. Dezember 2020 hat die FDA den Bezug zur Anzahl Dosen nach deren Verdünnung von der Bewilligung entfernt. Die Impfanweisungen wurden klarer gestaltet, um Berichte ans System VAERS zu ermöglichen, und weitere technische Korrekturen wurden gemacht. Die FDA hat auch das Faktenblatt für die Impfhersteller revidiert, indem klar dargestellt wurde, dass die Anzahl Dosen pro Impfstoff nach deren Verdünnung festgesetzt wurde, und die Berichte ans VAERS-System festgelegt wurden. Ausserdem wurde das Faktenblatt für die Impfstoffhersteller und für die Empfänger und das Pflegepersonal revidiert, indem weitere Information mit der Sicherheitsüberwachung hinzugefügt wurde, und es kam auch neue Info über weitere Covid-19-Impfstoffe hinzu.

4 Bei der Revision vom 25. Februar 2021 erlaubte die FDA eine Flexibilität bezüglich dem monatlichen Eingabe der Sicherheitsberichte und kontrollierte die Anforderungen beim Berichten der Fehler von Pfizer bei der Impfstoffverwaltung. Das Faktenblatt für die Gesundheitskräfte der Impfung (Impfhersteller) wurde mit einem Update ergänzt. Lagerung und Transport muss unter 0 Grad passieren. Dies wurde direkt auf der CDC-Webseite veröffentlicht, wo auch die Impfschäden aufgelistet sind. Dort ist auch eine Umweltgift-Studie integriert, sowie Impfschäden, die nach der Impfung auftreten. Das Faktenblatt für die Empfänger und das Gesundheitspersonal wurde revidiert und die Impfschäden eingefügt, die nach der Impfung auftreten.

Seite 2 - Pfizer Inc.
10, 2021,
5. Juni 25, 2021,6 und 12. August 2021.7
Am 23. August 2021 genehmigte FDA der von der Biontech Manufacturing GmbH eingereichten Biologics-Lizenzantrag (BIONTech-Herstellung von Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, MRNA) für die aktive Immunisierung, um die von SARS-COV-2 verursachten COVID-19 bei Einzelpersonen ab 16 Jahre zu verhindern.

Am 23. August 2021 kam die Schlussfolgerung, dass dieses EUA unter Abschnitt 564(g) [2] für den Schutz der öffentlichen Gesundheit geeignet sei. Somit gibt die FDA am 12. August 2021 eine Bewilligung heraus, wo alles revidiert und klargestellt wird, dass die EUA bestehen bleibt, für den Pfizer-BionTech-Impfstoff, alles läuft weiter wie bisher mit der vorherigen Bewilligung und Gebrauch, die Bewilligung des Vomirnaty-Impfstofs (Covid-19-Impfstoff, mRNA) unter Bewilligung des EUA für gewisse Zwecke, die im bewilligten BLA nicht enthalten sind. Ausserdem wurde auch das Faktenblatt für die Impfhersteller revidiert, was das Auslaufdatum des bewilligten Pfizer-BionTech-Covid-19-Impfstoffs angeht. Ausserdem wurden Warnungen und Vorsichtsmassnahmen klarer gestaltet bezüglich Herzmuskelentzündung und Herzbeutelentzündung. Das Faktenblatt für Empfänger und Gesundheitspersonal wurde ebenfalls neu gestaltet, mit den neuen Fkaten des Faktenblatts für den bewilligten Pfizer-BionTech-Covid-19-Impfstoff und die Information über den vom FDA bewilligen COMIRNATY-Impfstoff (Covid-19-Impfstoff, mRNA).

Der Impfstoff von Pfizer-BionTech Covid-19 enthält eine Nukleosid-modifizierte Messenger-RNA (modRNA), darin ist das virale Spike (S)-Glycoprotein von SARS-CoV-2 in einer Hülle mit Lipidnanopartikeln. Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, mRNA) ist die gleiche Formel wie der Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff und kann mit dem Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff austauschbar eingesetzt werden, um die Covid-19-Impferfolge bereitzustellen. [8]

5. In der Revision vom 10. Mai 2021 bewilligte die FDA den Impfstoff von Pfizer-BioinTech als Vorsorge gegen Covid-19 für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren, so wie vorher für Leute ab 16 Jahren. Ausserdem revidierte die FDA das Faktenblatt für die Impfstoffhersteller. Es wurde die Warnung vor "Synkopen" (Ohnmacht) aufgenommen, die nach der Injektion auftreten kann, vor allem bei Jugendlichen. Die Spritzenabgabe sollte an Orten stattfinden, um Ohnmacht zu verhindern." Ausserdem wurde das Faktenblatt fürr die Empfänger und das Gesundheitspersonal revidiert mit der Aufforderung, die Fälle mit Ohnmacht nach der Sprite zu melden.

6. Am 25. Juni 2021 hat die FDA klare Fakten und Bedingungen bezüglich des Exports des Covid-19-Impfstoffs aus den "USA" festgelegt. Ausserdem wurde das Faktenblatt für Impfstoffproduzenten revidiwert, indem eine Warnung vor herzmuskelentzündung und Herzbeutelentzündung nach der Pfizer-BionTech-Impfung aufgenommen wurde. Das Faktenblatt für Empfänger und Gesundheitspersonal wurde mit der Information ergänzt, dass Herzmuskelentzündung und Herzbeutelentzündung nach der Pfizer-BionTech-Impfung auftreten können.

7. Am 12. August 2021 kam eine Revision, bei der die FDA eine dritte Dosis des Pfizer-BionTech-Impfstoffs Covid-19 bewilligte, die mindestens in 28 Tagen nach Beendigung der 2-Dosis-Regelung erfolgen muss, bei Leuten abb 12 Jahren, die eine Organtransplantation hatten, oder bbei Leuten über 12, die eine Diagnose haben, die ein gleichwertiges Immunlevel provoziert.

8. Der lizenzierte Impfstoff hat dieselbe Formel wie der EUA-bewilligteImpfstoff, und die Produkte sind austauschbar, um die Impfserien auszuführen, ohne jegliche Einbusse in Sachen Wirkung oder Sicherheit. Die Produkte sind nur juristisch verschieden mit Untrschiede, die die Sicherheit oder Wirkung nicht beeinflussen.

Seite 3 - Pfizer Inc.
Am 11. Dezember 2020 wurde die Bewilligung für Leute ab 16 Jahren erteilt., Die FDA untersuchte die Sicherheits- und Wirkungsdaten der laufenden 1/2/3-Versuchsphase mit fast 44.000 Teilnehmern mit einer Kontrollgruppe mit Salzlösung im Verhältnis 1:1.

Beim Versuch sind auch Leute ab 12 dabei. Der Bericht der FDA dieser Zeit berücksichtigte die Sïcherheit und Wirkung mit allen Daten, die für die Leute ab 16 erforderlich waren.

Der Bericht der FDA mit den Daten von 37.586 TeilnehmerInnen über 16, die durchschnittlich 2 Monate nach der Spritze begleitet wurden, konnten keine speziellen Sicherheitsbedenken feststellen, die die Erteilung einer EUA-Bewilligung ausschliessen würden. Die Analyse der FDA mit den erhältlichen Wirkungsdaten von 36.523 TeilnehmerInnen ab 12 Jahren ohne SAS-CoV-2-Infektion 7 Tage nach der zweiten Dosis (da waren 8 Covid-19-Fälle in der Impfgruppe, verglichen mit 162 Covid-19-Fällen in der Plazebogruppe).

Basierend auf diesen Daten und mit den Fabrikationsdaten hinsichtlich der Produktequalität und Stetigkeit schlussfolgerte die FDA, dass es vernünftig wäre zu glauben, dass der Impfstoff von Pfizer-BionTech Covid-19 wirksam sein könne.

Ausserdem definierte die FDA, es sei vernünftig zu schlussfolgern, wenn man alle wissenschaftliche Beweise berücksichtigt, dass die bekannten und starken Vorteile des Pfizer-BionTech-Covid-19-Impfstoffs die  bekannten und die potentiellen Risiken des Impfstoffs wettmachen, als Prävention gegen Covid-19 bei Leuten ab 16 Jahren. Schlussendlich stimmte das Beratungskomitee für Impfstoffe und verwandte, biologische Produkte am 10. Dezember 2020 in diesem Sinne für ein Abkommen.

Am 10. Mai 2021 kam die Bewillgiung für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren. Die FDA ging nochmals die Daten bezüglich Sicherheit und Wirkung durch, die von Versuch der 1-2-3-Phase mit knapp 46.000 Teilnehmern stammten, darunter auch 2260 Kinder zwischen 12 und 15 Jahren. Die Kontrollgruppe bekam Salzlösung im Verhältnis 1:1.

FDAs Überprüfung der verfügbaren Sicherheitsdaten von 2.260 Teilnehmern 12 bis 15 Jahre, die nach einem Median von 2 Monaten nach Erhalt der zweiten Dosis folgten, ermittelte keine speziellen Sicherheitsbedenken, die die Ausgabe einer EUA ausschließen würden. FDA-Analyse der SARS-COV-2 50% neutralisierenden Antikörpertiter 1 Monat nach der zweiten Dosis von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff in einer Teilmenge von Teilnehmern, die keinen serologischen oder virologischen Anhaltspunkte der vergangenen SARS-COV-2-Infektion hatten, bestätigen die geometrische Der mittlere Antikörpertiter in den Teilnehmern 12 bis 15 Jahre alt war dem geometrischen mittleren Antikörpertiter in den Teilnehmern 16 bis 25 Jahre nicht unterlegen. Die Analyse der FDA-Analyse der verfügbaren beschreibenden Wirksamkeitsdaten von 1.983 Teilnehmern 12 bis 15 Jahre alt, ohne dass die SARS-COV-2-Infektion vor 7 Tagen nach der Dosis 2 bestätigen, dass der Impfstoff zu 100% effektiv war (95% Konfidenzintervall 75.3, 100.0) Verhinderung von COVID-19, die mindestens 7 Tage nach der zweiten Dosis (ohne COVID-19-Fälle in der Impfstoffgruppe im Vergleich zu 16 COVID-19 in der Placebo-Gruppe) auftreten. Basierend auf diesen Daten kam FDA zu dem Schluss, dass es angemessen ist, zu glauben, dass Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff in Einzelpersonen 12 bis 15 Jahre lang wirksam sein kann. Darüber hinaus hat die FDA festgestellt, dass es angemessen ist, auf der Grundlage der Gesamtheit der wissenschaftlichen Beweise zu schließen, da die bekannten und potenziellen Vorteile des Pfizer-Biontech-Covid-19-Impfstoffs die bekannten und potenziellen Risiken des Impfstoffs überwiegen, um die Prävention von Covid- 19 in Einzelpersonen 12 bis 15 Jahre alt.

Seite 4 - Pfizer Inc.
Für den 12. August 2021 Die Genehmigung einer dritten Dosis des Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoffs in Einzelpersonen in Einzelpersonen, die 12 Jahre oder älter sind, die eine solide Organtransplantation unterzogen haben, oder Einzelpersonen 12 Jahre oder älter, die mit Bedingungen diagnostiziert werden, die mit Bedingungen diagnostiziert werden Für ein äquivalentes Niveau der Immunocompromise, überprüfte FDA die Sicherheits- und Effektivitätsdaten, die in zwei Manuskripten auf massiven Organtransplantationsempfängern berichtet wurden. Die erste Studie war eine einzelne Armstudie, die in 101 Personen durchgeführt wurde, die verschiedene massive Organtransplantationsverfahren (Herz, Nieren, Leber, Lunge, Pankreas) einen Median von 97 ± 8 Monaten zuvor durchlaufen hatten. Eine dritte Dosis des Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoffs wurde von etwa 2 Monaten, nachdem sie eine zweite Dosis erhielt, auf 99 dieser Personen verabreicht. Die Höhepunkte der gesamten SARS-COV-2-bindenden Antikörper, die die vorgegebenen Erfolgskriterien für den Erfolg erfüllen, trat vier Wochen nach der dritten Dosis in 26/59 (44,0%) derjenigen auf, die anfangs als seronegativ angesehen wurden, und erhielten eine dritte Dosis des Pfizers -BionTech Covid-19-Impfstoff; 67/99 (68%) der gesamten Gruppe, die eine dritte Impfung erhielt, wurden anschließend als Antikörperniveaus angesehen, die eine signifikante Antwort angeben. Bei denjenigen, die eine dritte Impfstoffdosis erhielten, war das nachteilige Ereignisprofil ähnlich, dass nach der zweiten Dosis- und No-Grad-3- oder Grad-4-Ereignisse berichtet wurden. Eine unterstützende Sekundärstudie beschreibt eine doppelblinde, randomisierte, randomisierte Studie, die in 120 Individuen durchgeführt wurde, die verschiedene massive Organtransplantationsverfahren (Herz, Nieren, Nieren-Pankreas, Leber, Lunge, Pankreas) ein Median von 3,57 Jahren zuvor unterzogen hatten (Reichweite 1.99) -6,75 Jahre). Eine dritte Dosis eines ähnlichen MRNA-Impfstoffs (der Moderna Covid-19-Impfstoff) wurde an 60 Personen in etwa 2 Monaten nachdem sie eine zweite Dosis (d. H. Dosen um 0, 1 und 3 Monate) erhielt; Saline Placebo erhielt 60 Einzelpersonen oder -vergleich. Das primäre Ergebnis war Anti-RBD-Antikörper bei 4 Monaten mehr als 100 U / ml. Dieser Titer wurde basierend auf NHP Challenge-Studien sowie einer großen klinischen Kohortenstudie ausgewählt, um darauf hinzuweisen, dass dieser Antikörpertiter schützend war. Sekundärergebnisse basierten auf einem Assay von Virenneutralisierungsassay und polyfunktionellen T-Zellantworten. Die Basismerkmale waren zwischen den beiden Studienarmen vergleichbar, ebenso wie der Anti-RBD-Titer-Anti-Rbd-Titer und Neutralisierung von Antikörpern. Die gesamten SARS-COV-2-bindenden Antikörper von SARS-COV-2, die eine wesentliche Reaktion auftraten, trat vier Wochen nach der dritten Dosis in 33/60 (55,0%) der Moderna Covid-19-geimpften Gruppe und 10/57 (17,5%) der Placebo-Individuen auf . In den 60er Personen, die eine dritte Impfstoffdosis erhielten, war das unerwünschte Ereignisprofil ähnlich, dass nach der zweiten Dosis und NO NO NOW-3- oder Grad-4-nachteiliger Ereignisse berichtet wurden. Trotz der moderaten Verbesserung in Antikörpertiter, der Gesamtheit von Daten (dh unterstützendem Papier von Halle et al. Demonstrierte die Wirksamkeit des Produkts in älteren Menschen und Personen mit Co-Briorities) unterstützt die Schlussfolgerung, dass eine dritte Dosis der Pfizer-Biontech Covid -19 Impfstoff kann in dieser Bevölkerung wirksam sein, und dass die bekannten und potenziellen Vorteile einer dritten Dosis von Pfizer-Bionech Covid-19-Impfstoff die bekannten und potenziellen Risiken des Impfstoffs für immunocompromisierte Individuen mindestens 12 Jahre alt, die erhalten haben, die erhalten haben Zwei Dosen des Pfiz-Biontech-Covid-19-Impfstoffs und die mit einer soliden Organtransplantation unterzogen wurden, oder die mit Bedingungen diagnostiziert werden, die als äquivalentes Grad der Immunocompromise angesehen werden.
Nach dem Schluss, dass die Kriterien für die Ausgabe dieser Ermächtigung nach § 564 (c des Gesetzes erfüllt sind, ermächtige ich den Notfall von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff für die Prävention von Covid-19, wie im Geltungsbereich von Berechtigungsabschnitt dieses Schreibens (Abschnitt II) und den Bedingungen dieser Ermächtigung. Wie in Abschnitt III.BB festgelegt, genehmige ich den Gebrauch von Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, mRNA) im Rahmen dieser EUA, wenn er verwendet wird, um ein Zwei-Dosis-Regime für Einzelpersonen im Alter von 12 bis 15 Jahren zu versorgen, oder

Page 5 - Pfizer Inc.
eine dritte Dosis an Individuen 12 Jahre alt oder älter, die eine solide Organtransplantation unterzogen haben oder mit Bedingungen diagnostiziert werden, die als gleichwertiges Maß an Immunocompromise angesehen werden.
I. Kriterien für die Erteilung der Genehmigung
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass der Notfall von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff für die Prävention von COVID-19, wenn er, wie im Rahmen der Berechtigung beschrieben, wie im Rahmen der Berechtigung (Abschnitt II) beschrieben, die Kriterien für die Erteilung einer Genehmigung gemäß § 564 (c) erfüllt die Handlung, weil:
A. SARS-COV-2 kann zu einer ernsthaften oder lebensbedrohlichen Erkrankung oder einem Zustand führen, einschließlich schwerer Atemwegserkrankung, den Menschen, die von diesem Virus infiziert sind;
B. Basierend auf der Gesamtheit wissenschaftlicher Beweise für FDA, ist es angemessen zu glauben, dass der Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff bei der Verhinderung von Covid-19 wirksam sein kann, und das, wenn er unter den in dieser Zulassung beschriebenen Bedingungen verwendet wird, das bekannte und potenzielle Vorteile des Pfiz-Biontech-Covid-19-Impfstoffs, wenn es verwendet wird, um zu verhindern, dass Covid-19 seine bekannten und potenziellen Risiken überwiegt; und
C. Es gibt keine angemessene, genehmigte und zur Verfügung stehende 2-Alternative zum Notfall von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff, um COVID-19.10 zu verhindern
II. Berechtigungsumfang.
Ich habe gemäß § 564 (d) (1) des Gesetzes abgeschlossen, dass der Umfang dieser Ermächtigung wie folgt begrenzt ist:
• Pfizer Inc. liefert Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff entweder direkt oder durch autorisierte Händler, 11 bis zur Notfallanteilinhaber12, wie von den US-amerikanischen Rettungsantriebspakete
9 Obwohl Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, mRNA) zugelassen ist, um COVID-19 in Einzelpersonen 16 Jahre und älter zu verhindern, besteht nicht ausreichender genehmigter Impfstoff, der für die Vertrieb dieser Bevölkerung in seiner Gesamtheit zum Zeitpunkt der Wiedergabe dieser EUA in seiner Gesamtheit zur Verfügung steht . Zusätzlich gibt es keine Produkte, die zur Verhinderung von COVID-19 in Einzelpersonen 12 bis 15 genehmigt werden, oder die zur Bereitstellung einer zusätzlichen Dosis der in dieser EUA beschriebenen immunocompromisierten Bevölkerung zugelassen sind.
10 Die Verordnung unter § 564 Buchstabe c (4) des Gesetzes wurde keine anderen Kriterien der Emission verschrieben.
11 "Autorisierte Händler (e)" werden von Pfizer Inc. identifiziert oder, falls zutreffend von einer US-Regierungseinheit, wie z. B. der Zentren für Krankheitssteuerung und -prävention (CDC) und / oder anderer Beeintragung, als Entität oder Entitäten, die darf Verteilen Sie den autorisierten Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff.
12 Für den Zweck dieses Schreibens bezieht sich "Notfallanteilinhaber" auf ein Agentur für die öffentliche Gesundheit und ihre Delegierten, die rechtliche Verantwortung und Autorität aufweisen, auf einen Vorfall zu reagieren, der auf politische oder geografische Grenzlinien (z. B. Stadt, Bezirk, Tribal, territorial ist) , Staatlicher oder föderaler oder fundamentaler) oder funktional (z. B. Strafverfolgung oder öffentliches Gesundheitsbereich) oder der Befugnis, Impfstoff in einer Notlage zu verwalten, zu liefern, zu liefern oder zu verteilen. In einigen Fällen (z. B. abhängig von einer staatlichen oder lokalen Jurisdiktion von COVID-19-Impfergaberorganisation und -plänen) können sich die Rollen und Verantwortlichkeiten zwischen den "Notfallanteilinhabern" und "Impfanbietern" (z. B. ein lokaler Gesundheitsabteilung handelt Verwalten von Covid-19-Impfstoffen; Wenn eine Apotheke in einem handelt

Seite 6 - Pfizer Inc.
Seite 6 - Pfizer Inc.
Regierung, einschließlich der Zentren für Krankheitssteuerung und -prävention (CDC) und / oder anderer Designee, zur Verwendung mit den Bedingungen dieser EUA;
• Der PFIZER-BIONTECH COVID-19-Impfstoff, der von dieser Ermächtigung abgedeckt wird, wird von Impfanbietern13 verabreicht und nur zur Verhinderung von COVID-19 in Einzelpersonen 12 und älter verwendet; und
• Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff kann von einem Impfanbieter ohne individuelles Rezept für jeden Impfstoffempfänger verabreicht werden.
Diese Ermächtigung deckt auch die Verwendung des lizenzierten Comirnaty-Produkts (COVID-19-Impfstoff-, MRNA) -Produkt ab, wenn sie verwendet wird, um ein Zwei-Dosis-Regime für Einzelpersonen im Alter von 12 bis 15 Jahren bereitzustellen, oder eine dritte Dosis für Einzelpersonen 12 Jahre oder älter , die eine solide Organtransplantation unterzogen haben oder mit Bedingungen diagnostiziert werden, die als gleichwertiges Maß an Immunocompromise angesehen werden.
Produktbeschreibung
Der Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff wird als gefrorene Suspension in mehreren Dosisäuren geliefert. Jede Fläschchen muss mit 1,8 ml steriler 0,9% iger Natriumchlorideinspritzung, USP, bevor Sie den Impfstoff bilden, verdünnt werden. Der Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff enthält kein Konservierungsmittel.
Jede 0,3-ml-Dosis des Pfizer-Biontech-Covid-19-Impfstoffs enthält 30 mcg einer Nukleosid-modifizierten Messenger-RNA (modrna), die das virale Spike (S) Glykoprotein von SARS-COV-2 kodiert. Jede Dosis des Pfizer-Biontech-Covid-19-Impfstoffs umfasst auch die folgenden Bestandteile: Lipide (0,43 mg (4-hydroxybutyl) azandiyl) bis (hexan-6,1-diyl) bis (2-hexyldecanoat), 0,05 mg 2 [ Polyethylenglykol) -2000] -n, N-Ditetradecylacetamid, 0,09 mg 1,2-destaroyl-sn-glycero-3-phosphocholin und 0,2 mg Cholesterin), 0,01 mg Kaliumchlorid, 0,01 mg monobasies Kaliumphosphat, 0,36 mg Natriumchlorid , 0,07 mg dibasisches Natriumphosphatdihydrat und 6 mg Saccharose. Das Verdünnungsmittel (0,9% ige Natriumchlorid-Injektion) trägt ein zusätzliches 2,16 mg Natriumchlorid pro Dosis bei.
Offizielle Kapazität unter der Behörde der Staatsgesundheitsabteilung, um Covid-19-Impfstoffe zu verwalten). In solchen Fällen wird erwartet, dass die Berechtigungsbedingungen, die auf Notfallanteilinhaber und Impfanbieter gelten, erfüllt werden.
13 Für den Zweck dieses Schreibens bezieht sich der "Impfanbieter" auf die Anlage, Organisation, Organisation, Organisation oder den Gesundheitsdienstleister, die vom Notfallanteil (z. B. nicht ärztliche Gesundheitspersonal, wie Krankenschwestern und Apotheker gemäß dem Staatsgesetz unter einem Dauerauftrag, der vom staatlichen Gesundheitsbeauftragten ausgestellt wurde) zur Verwaltung oder Bereitstellung von Impfdienstleistungen gemäß den anwendbaren NOT-Response-Stakeholders offiziellen COVID-19-Impfungs- und Notfallreaktionsplanen und der im CDC Covid-19-Impfprogramm eingeschrieben ist. Wenn der Impfstoff aus den Vereinigten Staaten exportiert wird, ist ein "Impfanbieter" ein Anbieter, der dazu berechtigt ist, diesen Impfstoff in Übereinstimmung mit den Gesetzen des Landes zu verwalten, in dem er verwaltet wird. Für den Zweck dieses Schreibens bezieht sich der "Healthcare-Anbieter" auch auf eine Person, die von der US-amerikanischen Abteilung für Gesundheits- und Human-Dienste der US-amerikanischen Fach- und Humanservices befugt ist (z. B. unter der Prep-Act-Erklärung für medizinische Gegenmaßnahmen gegen Covid-19), um den FDA-autorisierten Covid-19-Impfstoff zu verwalten (zB qualifizierte Apothekentechniker und staatlich genehmigte Apothekenpraktikanten, die unter der Aufsicht eines qualifizierten Apothekers handeln). Siehe, z. B. HHS. Vierte Änderung der Erklärung unter der öffentlichen Bereitschafts- und Notfallvorsorge für medizinische Gegenmaßnahmen gegen COVID-19 und Neuaufentladung der Erklärung. 85 FR 79190 (9. Dezember, 2020).

Seite 7 - Pfizer Inc.
Das Dosierungsregime ist zwei Dosen von jeweils 0,3 ml, 3 Wochen auseinander. Eine dritte Dosis kann mindestens 28 Tage nach der zweiten Dosis der beiden Dosis-Regime dieses Impfstoffs an Individuen 12 Jahre oder älter verabreicht werden, die eine solide Organtransplantation unterzogen haben, oder Einzelpersonen 12 Jahre oder älter, die mit Bedingungen diagnostiziert werden das gilt als äquivalentes Maß an Immunocompromise.
Die Herstellung des autorisierten Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoffs ist auf diese Einrichtungen beschränkt, die in Pfizer Antrag auf Ermächtigung identifiziert und vereinbart wurden.
Das Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff-Vial-Etikett und Kartonaufkleber sind eindeutig für "Not-Nutzungsgenehmigung" gekennzeichnet. Der Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff ist berechtigt, verteilt, gespeichert, ferner umverteilt zu werden und von Notfallanteilinhabern zu verabreicht, wenn sie in der autorisierten Herstellerverpackung (dh Fläschchen und Kartons) verpackt werden, trotz der Tatsache, dass die Fläschchen-Etiketten können keine Informationen enthalten, die ansonsten unter dem FD & C-Tat erforderlich sein würden.
Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff ist für den Notfall mit den folgenden produktspezifischen Informationen autorisiert, die für Impfanbieter und Empfänger zur Verfügung gestellt werden müssen (als "autorisierte Kennzeichnung" bezeichnet):
• Faserblatt für Gesundheitsdienstleister, die Impfstoffe (Impfanbieter) verwalten (Impfanbieter): Notfallgenehmigung (EUA) von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff, um eine Coronavirus-Erkrankung 2019 zu verhindern (Covid-19)
• Impfstoffinformations-Informationsblatt für Empfänger und Pflegekräfte über Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, MRNA) und Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff, um eine Coronaviruserkrankung (Covid-19) zu verhindern.
Ich habe nach § 564 (d 1 D) (2) des Gesetzes abgeschlossen, dass es angemessen ist, dass die bekannten und potenziellen Vorteile von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff, wenn sie verwendet werden, um COVID-19 zu verhindern und in Übereinstimmung zu verhindern Mit diesem Umfang der Genehmigung (Abschnitt II) überwiegen seine bekannten und potenziellen Risiken.
Ich habe gemäß § 564 (D) (3) des Gesetzes abgeschlossen, basierend auf der Gesamtheit wissenschaftlicher Beweise für FDA, dass es angemessen ist, dass Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff wirksam ist, um COVID zu verhindern 19 in Übereinstimmung mit diesem Berechtigungskreis (Abschnitt II) gemäß § 564 Buchstabe c (2) (a) des Gesetzes.
Nach der Überprüfung der von FDA zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen Informationen, einschließlich der Informationen, einschließlich der Informationen, die die in Abschnitt I beschriebenen Schlussfolgerungen unterstützen, ist der Schluss, dass Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff (wie in diesem in diesem Anwendungsberechtigungskreis (Abschnitt II)) die Kriterien erfüllt, die dargelegt sind in Abschnitt 564 (c) des Gesetzes über die Sicherheit und potentielle Wirksamkeit.
Der Notfall des Pfizer-Biontech-COVID-19-Impfstoffs in dieser EUA muss im Einklang stehen und darf nicht übersteigen, die Bedingungen der Genehmigung, einschließlich des Berechtigungsbereichs (Abschnitt II) und den Genehmigungsbedingungen (Abschnitt III). Vorbehaltlich der Bedingungen dieser EUA und

Seite 8 - Pfizer Inc.
Unter den in der Bestimmung des Sekretärs der HHS-Bestimmung von HHS gemäß Abschnitt 564 Buchstabe b (1) (c) beschriebene Umstände und der Generalsekretär der entsprechenden Erklärung von HHS gemäß Abschnitt 564 (B) (1) ist Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff Ermächtigt, COVID-19 in Einzelpersonen 12 Jahre alt und älter zu verhindern, wie im Rahmen der Autorisierung (Abschnitt II) im Rahmen dieser EUA beschrieben, obwohl sie bestimmte Anforderungen nicht erfüllt, die von einem anwendbaren Bundesgesetz nicht erforderlich sind.
III. Genehmigungsbedingungen.
Nach § 564 der Tat erstellte ich die folgenden Bedingungen für diese Ermächtigung:
Pfizer Inc. und autorisierte Händler (n)
A. Pfizer Inc. und Authorized Händler (n) stellen sicher, dass der autorisierte Pfizer-Biontech-Covid-19-Impfstoff, wie von der US-Regierung, einschließlich CDC und / oder anderer Bekanntheit, verteilt, sowie die autorisierte Kennzeichnung (dh Informationsblätter ) Wird für Impfanbieter, Empfänger und Pflegepersonen zur Verfügung gestellt, die mit den Bedingungen dieses Schreibens übereinstimmen.
B. Pfizer Inc. und autorisierte Händler (n) sorgen dafür, dass angemessener Speicher- und Kühlkette aufrechterhalten wird, bis er bis zur Erhalt von Notfallanteile der Rettungsstätten der Notfallverantwortlichen aufrechterhalten wird.
C. Pfizer Inc. stellt sicher, dass die Bestimmungen dieser EUA allen einschlägigen Interessengruppen (z. B. Notfallanteilinhaber, autorisierten Distributoren und Impfanbietern) zur Verfügung gestellt werden, die an der Vertrieb oder Erhalt von autorisierten Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoffpfeilen beteiligt sind. Pfizer Inc. liefert allen relevanten Interessengruppen eine Kopie dieses Ermächtigungsteils und kommuniziert anschließende Änderungen, die auf dieses Zulassungsschreiben und seine autorisierte Kennzeichnung erfolgen könnten.
D. Pfizer Inc. kann Lehr- und Bildungsmaterialien (z. B. Video hinsichtlich des Impfhandlings, der Lagerung / kaltkethärtlichen Verwaltung, der Vorbereitung, der Entsorgung) entwickeln und verbreiten, die mit dem autorisierten Notfall des Impfstoffs in Einklang stehen, wie in der Zulassungsschreiben beschrieben und autorisierte Kennzeichnung, ohne FDA-Überprüfung und Überprüfung, wenn nötig, um den öffentlichen Gesundheitsbedarf während eines Notfalls zu erfüllen. Anleitungen und Bildungsmaterialien, die mit der autorisierten Kennzeichnung inkonsistent sind, sind verboten.
E. Pfizer Inc. kann Änderungen an dieser Ermächtigung anfordern, einschließlich der autorisierten Faktenblätter für den Impfstoff. Jeder Antrag auf Änderungen an dieser EUA muss dem Amt für Impfstoffe Forschung und Überprüfung (OVRR) / Center für Biologics-Bewertung und -forschung (CBER) eingereicht werden. Diese Änderungen erfordern eine entsprechende Genehmigung vor der Implementierung.14
14 Die folgenden Arten von Revisionen können autorisiert werden, ohne diesen Buchstaben neu zu erneuern: (1) Änderungen an der autorisierten Kennzeichnung; (2) nicht wesentliche redaktionelle Korrekturen an diesem Brief; (3) neue Arten der autorisierten Kennzeichnung, einschließlich neuer Faktenblätter; (4) neue Karton- / Behälteraufkleber; (5) Ablaufdating-Erweiterungen; (6) Änderungen an der Fertigung

Seite 9 - Pfizer Inc.
F. Pfizer Inc. berichtet dem Impfstoff-unerwünschten Ereignisberichtssystem (VAERS):
• schwere unerwünschte Ereignisse (unabhängig von der Attribution zur Impfung);
• Fälle von Multisystem Entzündungssyndrom bei Kindern und Erwachsenen; und
• Fälle von Covid-19, die zum Krankenhausaufenthalt oder zum Tod führen, der dem Pfizer Inc. gemeldet wird.
Diese Berichte sollten so bald wie möglich an VAERS eingereicht werden, jedoch spätestens 15 Kalendertage vom ersten Erhalt der Informationen von Pfizer Inc.
G. Pfizer Inc. muss der Untersuchung der neuen Medikamentenanwendung (INN) Nr. 19736 periodische Sicherheitsberichte in monatlichen Abständen gemäß einem Fälligkeitsdatum einreichen, das mit dem Amt für Biostatistik und Epidemiologie (OBE) / CBER beginnen, der nach dem ersten vollständigen Kalendermonat beginnt Nach der Genehmigung. Jeder periodische Sicherheitsbericht ist erforderlich, um beschreibende Informationen zu enthalten, die umfassen:
• Eine narrative Zusammenfassung und Analyse von unerwünschten Ereignissen, die während des Berichtsintervalls eingereicht wurden, einschließlich Intervall- und kumulativen Zählungen nach Altersgruppen, speziellen Bevölkerungsgruppen (z. B. schwangerer Frauen) und nachteilige Ereignisse von besonderem Interesse;
• eine narrative Zusammenfassung und Analyse von Impfstoffverwaltungsfehlern, unabhängig davon, ob sie mit einem unerwünschten Ereignis verbunden ist oder nicht, das seit dem letzten Berichtsintervall identifiziert wurde;
• neu identifizierte Sicherheitsbedenken im Intervall; und
• Seit dem letzten Bericht ergriffenen Maßnahmen aufgrund von unerwünschten Erlebnissen (z. B. Änderungen an Gesundheitsdienstleister, die Impfstoffe (Impfanbieter), das Faktenblatt (Impfanbieter), Änderungen, die an Studien oder Studien initiiert sind, verwalten).
H. Keine Änderungen werden in die Beschreibung des Produkts, des Herstellungsverfahrens, der Anlagen oder der Anlagen ohne Benachrichtigung von FDA implementiert.
I. Alle Fertigungseinrichtungen werden den aktuellen Anforderungen an den aktuellen Produktionspraxis entsprechen.
J. Pfizer Inc. wird den EUA-Dateizertifikaten der Analyse (COA) für jedes Arzneimittelprodukt von mindestens 48 Stunden vor der Impfstoffverteilung einreichen. Die COA enthält die etablierten Spezifikationen und spezifische Ergebnisse für jeden Qualitätskontrolltest, der auf dem endgültigen Arzneimittelprodukt läuft.
K. Pfizer Inc. wird den vierteljährlichen Fertigungsberichten der EUA-Datei ableiten, ab Juli 2021, darunter eine Auflistung aller Arzneimittelsubstanz und Drogenprodukte, die nach der Erteilung dieser Ermächtigung hergestellt werden. Dieser Bericht muss Losnummern, Fertigungsstätten, Herstellungsdatum und Los-Disposition enthalten, einschließlich derjenigen, die
Prozesse, einschließlich Tests oder andere autorisierte Fertigungskomponenten; (7) Neue Berechtigungsbedingungen für die Erforderung der Datenerfassung oder -studie. Für Änderungen an der Genehmigung, einschließlich der autorisierten Kennzeichnung, des Typs, der in (3), (6) oder (7) aufgeführt ist, wird die Überprüfung und die Überprüfung und die Überprüfung von der Bereitschafts- und Reaktionsteam (Prep) / Büro des Center Directors ( OD) / CBER und das Büro von Counterterrorism und aufstrebenden Bedrohungen (Ocet) / Büro des Hauptwissenschaftlers (OCS).

Seite 10 - Pfizer Inc.
wurden für die Untersuchung oder die Lots unterteilt, die abgelehnt wurden. Informationen zu den Gründen für Losquarantäne oder Ablehnung müssen in den Bericht aufgenommen werden.
L. Pfizer Inc. und autorisierte Händler werden Aufzeichnungen in Bezug auf die Freisetzung von Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff für die Verteilung (d. H. Losnummern, Menge, Veröffentlichungsdatum) beibehalten.
M. Pfizer Inc. und Authorized Distributor (n) werden der FDA auffordern, auf Anfrage alle in Verbindung mit dieser EUA gepflegten Datensätze.
N. Pfizer Inc. führt die Beobachtungsstudien nach dem Genehmigungen zur Bewertung des Verbandes zwischen Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff und einer vorgegebenen Liste von unerwünschten Ereignissen von Sonderinteresse zusammen mit Todesfällen und Krankenhausaufenthalten sowie schweren Covid-19 aus. Die Studienbevölkerung sollte Einzelpersonen umfassen, die den autorisierten Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff in dieser EUA in der allgemeinen US-Bevölkerung (12 Jahre alt und älter) verwaltet (12 Jahre alt), Populationen von Interesse wie Gesundheitswesen, Schwangerinnen, immunocompromisierten Individuen, Subpopulationen mit spezifischem Komorbiditäten. Die Studien sollten in großen Datenbanken mit einem aktiven Komparator durchgeführt werden. PFIZER Inc. liefert Protokolle und Status-Update-Berichte an den IND 19736 mit vereinbarten Studienkonstruktionen und Meilensteindaten.
Notfallverantwortliche
O.
P. Emergencontace-Stakeholder wird sicherstellen, dass Impfanbieter in ihren Rechtsordnungen sich dieses Zulassungsschreiben bewusst sind, und die Begriffe, die hierin und nachfolgende Änderungsanträge, die auf das Zulassungsschreiben vorgenommen werden, anweisen, unterrichten sie über die Mittel, durch die sie erhalten sollen und verwalten Sie den Impfstoff unter der EUA und stellen Sie sicher, dass die autorisierte Kennzeichnung [dh das Informationsblatt für Gesundheitsanbieter, das Impfstoff (Impfanbieter) und das Impfstoffinformationsblatt für Empfänger und Pflegekräfte, den Impfanbietern durch geeignete Mittel zur Verfügung gestellt hat (z. B. E-Mail, Website).
Q
Impfanbieter
R. Impfanbieter verabreichen den Impfstoff in Übereinstimmung mit der Ermächtigung und nimmt teil und entsprechen den Bedingungen und Schulungen, die von CDCs Covid-19-Impfprogramm erforderlich sind.

Seite 11 - Pfizer Inc.
S. Impfanbieter bieten das Impfstoffinformations-Faktenblatt für Empfänger und Pflegekräfte an jede einzelne Impfung und liefern die erforderlichen Informationen zur Erhalt der zweiten Dosis und / oder dritten Dosis.
T. Impfanbieter, die den Impfstoff verwalten, müssen die folgenden Informationen melden, die mit der Verwaltung des Impfstoffs verbunden sind, deren VAERS gemäß dem Informationsblatt für Gesundheitsanbieter bewusst sind, die Impfstoffverwaltung (Impfanbieter) verwalten:
• Impfstoffverwaltung Fehler, unabhängig davon, ob mit einem unerwünschten Ereignis verbunden ist oder nicht
• schwerwiegende unerwünschte Ereignisse (unabhängig von der Attribution zur Impfung)
• Fälle von Multisystem Entzündungssyndrom bei Kindern und Erwachsenen
• Fälle von Covid-19, die zum Krankenhausaufenthalt oder zum Tod führen
Ergänzen und senden Sie Berichte an VAERS online unter https://vaers.hhhs.gov/reportevent.html. Die VAERS-Berichte sollten die Wörter "Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff EUA" in der Beschreibung des Berichts enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter VAERS.HHS.GOV oder durch Anrufen von 1-800-822-7967. Soweit machbar, Bericht an Pfizer Inc. durch Kontakt mit 1-800-438-1985 oder durch Bereitstellung einer Kopie der VAERS-Form an Pfizer Inc.; Fax: 1-866-635-8337.
U. Impfanbieter werden alle von der US-Regierung angeforderten Follow-up durchführen, einschließlich CDC, FDA oder einem anderen Designee, in Bezug auf unerwünschte Ereignisse, soweit die Notwendigkeit der Notlage möglich sind.
V. Impfanbieter überwachen und erfüllen den Impfstoffverwaltungsanforderungen von CDC- und / oder Notfall-Antworten (z. B. Anforderungen in Bezug auf das Erhalten, Nachverfolgung und Umgang mit Impfstoff) und mit Anforderungen an die Berichterstellung von Impfstoffverwaltungsdaten an CDC.
W. Impfanbieter stellen sicher, dass die mit dieser EUA verbundenen Datensätze bis zur Benachrichtigung von FDA aufrechterhalten werden. Solche Datensätze werden dem CDC und der FDA für die Inspektion auf Anfrage zur Verfügung gestellt.
Bedingungen in Bezug auf Drucksachen, Werbung und Förderung
X. Alle beschreibenden Drucksachen, Werbung und Werbematerial, in Bezug auf die Verwendung des Pfizer-Biontech-Covid-19-Impfstoffs, ist mit der autorisierten Kennzeichnung sowie den in dieser EUA festgelegten Begriffe überein und erfüllen die Anforderungen in Abschnitt 502 (A) und (N) des FD & C-Act- und FDA-Durchführungsbestimmungen.
Y. Alle beschreibenden Drucksachen, Werbung und Werbematerial, das sich auf die Verwendung des Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoffs in Bezug auf die Verwendung von Pfizer-Biontech Covid-19 eindeutig und auffallend anfordert:

Seite 12 - Pfizer Inc.
• Dieses Produkt wurde von FDA nicht genehmigt oder lizenziert, wurde jedoch für den Notfall von FDA unter einer EUA ermächtigt, die Coronavirus-Krankheit 2019 (Covid-19) für den Einsatz in Einzelpersonen 12 Jahre und älter zu verhindern; und
• Die Notfallnutzung dieses Produkts ist nur für die Dauer der Erklärung zulässig, dass die Umstände bestehen, die die Genehmigung der Notwendigkeit des medizinischen Produkts gemäß § 564 (B) (1) des FD & C-Tatsächlich bestimmen, es sei denn, die Erklärung ist beendet oder die Ermächtigung widerrufen früher.
Bedingung im Zusammenhang mit dem Export
Z. Wenn der Pfizer-Biontech Covid-19-Impfstoff aus den Vereinigten Staaten exportiert wird, sind die Bedingungen C, D und O bis Y nicht anwenden, aber der Export ist nur zulässig, wenn 1) die Regulierungsbehörden des Landes, in dem der Impfstoff verwendet werden, sind voll informiert, dass dieser Impfstoff einem EUA unterliegt und von der FDA nicht genehmigt oder lizenziert ist.) Die bestimmungsgemäße Verwendung des Impfstoffs wird in jeder Hinsicht mit den Gesetzen des Landes eingehalten, in dem das Produkt verwendet wird. Die Anforderung in diesem Buchstaben, dass die autorisierte Kennzeichnung (dh Faktenblätter) den Impfanbietern, Empfängern und Betreuern in der Bedingung A zur Verfügung gestellt wird, gelten nicht, wenn die autorisierte Kennzeichnung (dh Informationsblätter) den regulatorischen Behörden zur Verfügung gestellt werden das Land, in dem der Impfstoff verwendet wird.
Bedingungen in Bezug auf die Verwendung von lizenziertem Produkt
Aa. Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, mRNA) ist jetzt für Einzelpersonen 16 Jahre lang lizenziert. Es bleibt jedoch ein erheblicher Betrag von Pfiz-Biontech Covid-19-Impfstoff, der gemäß dieser Not-Nutzungsgenehmigung hergestellt und markiert wurde. Diese Ermächtigung bleibt somit in Bezug auf dieses Produkt für die zuvor genehmigte Angabe und Verwendung (dh zur Verhinderung von COVID-19 in Einzelpersonen 12 Jahren und älter mit einem Zwei-Dosis-Regime eingesetzt und eine dritte Dosis bereitzustellen Einzelpersonen 12 Jahre oder älter, die eine solide Organtransplantation unterzogen haben oder mit Bedingungen diagnostiziert werden, die als äquivalentes Niveau der Immunocompromise angesehen werden).
Bb. Diese Ermächtigung deckt auch die Verwendung des lizenzierten Comirnaty-Produkts (COVID-19-Impfstoff-, MRNA) -Produkt ab, wenn sie verwendet wird, um ein Zwei-Dosis-Regime für Einzelpersonen im Alter von 12 bis 15 Jahren bereitzustellen, oder eine dritte Dosis für Einzelpersonen 12 Jahre oder älter , die eine solide Organtransplantation unterzogen haben oder mit Bedingungen diagnostiziert werden, die als gleichwertiges Maß an Immunocompromise angesehen werden. Bedingungen A bis W in diesem Buchstaben gelten, als Comirnaty (Covid-19-Impfstoff, mRNA) für die in diesem Unterabschnitt III.BB beschriebenen Anwendungen vorgesehen ist, mit der Ausnahme, dass das Produkt gemäß dem genehmigten BLA hergestellt und markiert ist, der angesehen wird, um die Fertigung zu erfüllen, Kennzeichnung und Vertriebsanforderungen dieser Ermächtigung.
NS. Dauer der Genehmigung

Page 13 - Pfizer Inc.
Diese EUA wird wirksam sein, bis die Erklärung bestehen, dass die Umstände, die die Genehmigung der Genehmigung des Notfalls von Medikamenten und biologischen Produkten, während der COVID-19-Pandemie rechtfertigen, unter § 564 (B) (2) des Gesetzes terminiert ist, oder die EUA wird unter dem Abschnitt widerrufen 564 (g) des Gesetzes.
Aufrichtig,
--/S/--
________________________________
Radm Denise M. Tinton
Chefwissenschaftler
Lebensmittel- und Drogenverwaltung
Gehäuse





Medizinisches kr. Pfizer-Todesspritze 24.8.2021: Pfizer-GENimpfung zerstört T-Zellen:
Pfizer Covid-19 Vaccine Destroys T Cells and Weakens the Immune System
https://dailyexpose.co.uk/2021/08/23/pfizer-covid-19-vaccine-destroys-t-cells-and-weakens-the-immune-system/

‼️Studie: Pfizer Covid-19-Impfstoff zerstört T-Zellen und schwächt das Immunsystem

Eine vom Francis Crick Institute im Vereinigten Königreich durchgeführte Studie hat ergeben, dass der Impfstoff Covid-19 von Pfizer-BioNTech T-Zellen zerstört und das Immunsystem schwächt. Trotzdem versuchen die Pharmaunternehmen, der Bevölkerung eine dritte Dosis oder eine Auffrischungsimpfung zu verabreichen, um dies zu "verhindern".

T-Zellen sind Immunzellen, die in der Lage sind, spezifische Fremdpartikel anzuvisieren. Sie werden am häufigsten im Zusammenhang mit ihrer Fähigkeit zur Bekämpfung von Krebs und Infektionskrankheiten untersucht, sind aber auch für andere Aspekte der Immunreaktion des Körpers von wesentlicher Bedeutung.(...)

Die Studie des Francis Crick Institute konzentrierte sich auf die neutralisierenden Antikörper, die von T-Zellen gebildet werden. Untersucht wurde, ob der Impfstoff von Pfizer den T-Zellen hilft, genügend Antikörper zu bilden, um Covid-19 und damit verbundene Varianten des Virus zu bekämpfen.

Die Studie, die vom Francis Crick Institute in Zusammenarbeit mit dem britischen National Institute for Health Research durchgeführt wurde, zeigte, dass der Pfizer-Impfstoff gegen Covid-19 weniger neutralisierende Antikörper gegen Covid-19 und andere Varianten erzeugt.

Die Wissenschaftler analysierten die Antikörper im Blut von 250 gesunden Personen, die entweder eine oder beide Dosen des Pfizer Covid-19-Impfstoffs erhalten hatten, bis zu drei Monate nach ihrer ersten Dosis. (...)

Die Studie ergab, dass nur 50 Prozent der Personen, die eine Einzeldosis des Impfstoffs von Pfizer erhalten hatten, eine quantifizierbare neutralisierende Antikörperreaktion gegen die Alpha-Variante von Covid-19 aufwiesen. Bei den Delta- und Beta-Varianten sank diese Zahl auf nur 32 bzw. 25 Prozent.

Bei allen Varianten wurden weniger Antikörper gebildet, je älter die geimpfte Person war und je schwächer ihr Immunsystem war. In Anbetracht der Fähigkeit des Impfstoffs, T-Zellen zu zerstören und das Immunsystem noch weiter zu schwächen, könnte die Impfung vielen Menschen schaden, insbesondere jenen, die ein geschwächtes Immunsystem haben.

(...)Die Forscher wollen nun weitere Studien durchführen, um die Fähigkeiten anderer Impfstoffe zu prüfen, angefangen mit dem Impfstoff von Oxford-AstraZeneca.

David Bauer, Leiter des Bauer-Labors im Francis Crick Institute, sagte: "Die Kernaussage unserer Ergebnisse ist, dass Empfänger des Pfizer-Impfstoffs, die zwei Dosen erhalten haben, eine fünf- bis sechsfach geringere Menge an neutralisierenden Antikörpern aufweisen."


Kommentar Oliver Janich:
"Noch vergangenen Monat hatte sich der Biontech-Vertriebspartner Pfizer unter Berufung auf Studien noch damit gebrüstet, man habe mit dem Wirkstoff Comirnaty „eines der mächtigsten Werkzeuge“ mit einer 97-prozentigen Wirksamkeit geschaffen."
https://t.me/oliverjanich/70688


Medizinisches Virenlast 24.8.2021: Studie behauptet, GENgeimpfte tragen 251-fache Virenlast als gesunde UNgeimpfte:
Studie: Vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens tragen 251-fache Virenlast und stellen eine Bedrohung für ungeimpfte Patienten und Mitarbeiter dar
https://uncutnews.ch/studie-vollstaendig-geimpfte-mitarbeiter-des-gesundheitswesens-tragen-251-fache-virenlast-und-stellen-eine-bedrohung-fuer-ungeimpfte-patienten-und-mitarbeiter-dar/

Quelle: Study: Fully Vaccinated Healthcare Workers Carry 251 Times Viral Load, Pose Threat to Unvaccinated Patients, Co-Workers

<Von Peter A. McCullough, M.D., MPH für childrenshealthdefense.org

Eine Vorabveröffentlichung der renommierten Oxford University Clinical Research Group, die am 10. August in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.

Ein bahnbrechendes Preprint-Papier der renommierten Oxford University Clinical Research Group, das am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, enthält alarmierende Ergebnisse, die für die Einführung des COVID-Impfstoffs verheerend sind.

Die Studie ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.

Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht.

Dieses Phänomen könnte die Ursache für die schockierenden Ausbrüche nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein.

Die Autoren der Studie, Chau et al., wiesen unter streng kontrollierten Bedingungen in einem geschlossenen Krankenhaus in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, ein weit verbreitetes Versagen des Impfstoffs und eine Übertragung nach.

Die Wissenschaftler untersuchten Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die das Krankenhaus zwei Wochen lang nicht verlassen durften. Die Daten zeigten, dass vollständig geimpfte Mitarbeiter – etwa zwei Monate nach der Injektion des COVID-19-Impfstoffs (AZD1222) von Oxford/AstraZeneca – die Delta-Variante erwarben und vermutlich auf ihre geimpften Kollegen übertrugen.

Mit ziemlicher Sicherheit übertrugen sie die Delta-Infektion auch auf empfängliche ungeimpfte Personen, einschließlich ihrer Patienten. Die Sequenzierung der Stämme bestätigte, dass sich die Arbeiter gegenseitig mit SARS-CoV-2 infizierten.

Dies stimmt mit den Beobachtungen von Farinholt und Kollegen in den USA überein und deckt sich mit den Äußerungen des Direktors der Centers for Disease Control and Prevention, der einräumte, dass die COVID-19-Impfstoffe die Übertragung von SARS-CoV-2 nicht verhindern können.

Am 11. Februar gab die Weltgesundheitsorganisation die Wirksamkeit des Impfstoffs AZD1222 gegen die Entwicklung einer symptomatischen SARS-CoV-2-Infektion mit 63,09 % an. Die Schlussfolgerungen der Chau-Studie stützen die Warnungen führender medizinischer Experten, dass die partielle, nicht sterilisierende Immunität der drei notorisch „undichten“ COVID-19-Impfstoffe im Vergleich zu Proben aus der Zeit vor der Impfung im Jahr 2020 eine 251-mal höhere Viruslast von SARS-CoV-2 ermöglicht.

Damit haben wir ein wichtiges Puzzleteil, das erklärt, warum der Delta-Ausbruch so gewaltig ist: Vollständig geimpfte Personen nehmen als COVID-19-Patienten teil und wirken als mächtige, Typhus-ähnliche Superverbreiter der Infektion.

Geimpfte Personen stoßen konzentrierte Virusexplosionen in ihren Gemeinden aus und heizen neue COVID-Schübe an. Geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens infizieren mit ziemlicher Sicherheit ihre Kollegen und Patienten und verursachen dadurch horrende Kollateralschäden.

Eine fortgesetzte Impfung wird dieses Problem nur noch verschlimmern, insbesondere bei Ärzten und Krankenschwestern, die sich um gefährdete Patienten kümmern.

Die Gesundheitssysteme sollten die Impfpflicht sofort aufheben, eine Bestandsaufnahme der COVID-19-geimpften Mitarbeiter vornehmen, die gegen Delta immun sind, und die Auswirkungen der derzeit geimpften Mitarbeiter im Gesundheitswesen als potenzielle Bedrohung für Hochrisikopatienten und -mitarbeiter in Betracht ziehen.

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Children’s Health Defense wider.>

original:

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 20:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17978
Eine neue Meldung:
Hallo Mara - Dr. Peter McCullough hat einen Artikel auf Children's Health Defense veröffentlicht. Es geht um eine Studie, die nachweist, dass geimpfte Gesundheitsfachkräfte 251x (!) die Menge an Viren mit sich tragen als Ungeimpfte.
https://childrenshealthdefense.org/defender/vaccinated-healthcare-workers-threat-unvaccinated-patients-co-workers/

Children's Health Defense: Study: Fully Vaccinated Healthcare Workers Carry 251 Times Viral Load, Pose Threat to Unvaccinated Patients, Co-Workers
https://childrenshealthdefense.org/defender/vaccinated-healthcare-workers-threat-unvaccinated-patients-co-workers/
A preprint paper by the prestigious Oxford University Clinical Research Group, published Aug. 10 in The Lancet, found vaccinated


Testwahn


Testwahn Schweiz 24.8.2021: Zyklenzahl bei UNgeimpften wurde vermutlich auf 45 hochgeschraubt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 10:55]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17908
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Meine Vermutung (sofern in d Schule getestet, dh kein Selbsttest): Die PCR- Zyklenanzahl wurde willkürlich auf idR sogar über 45 hochgeschraubt !
Denn die wollen ja unsere Kids abspritzen, dafür brauchen die möglichst hohe „Fallzahlen“..



Testwahn Schweiz 24.8.2021: GENgeimpfte werden scheinbar NICHT getestet!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 13:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17918
Eine neue Meldung:
Lehrer auf dem Kollegium heute:

" Geimpfte sollten an der Testung nicht teilnehmen, diese können falschpositiv getestet werden "

Erklärung was der Unterschied der falschpositiv Getesteten zwischen Geimpften und Ungeimpften ist, wurde nicht geliefert.
kollegium spiritus sanctus brig


Testwahn Kantonsspital Luzern 24.8.2021: Personal soll 1x wöchentlich "getestet" werden - geht rechtlich nicht
https://t.me/uncut_news/32043

Das Luzerner Kantonsspital hat per 1.9.2021 eine wöchentliche Testpflicht angeordnet für alle ungeimpften und ungetesteten Mitarbeiter/- innen. Wir müssen dem/ der Vorgesetzten wöchentlich das Covid Zertifikat vorweisen.

Ich bin noch am Klären, ob das rechtlich "verhebt". Soviel ich weiss, gehört der Impfstatus zu den schützenswerten Daten einer Person und steht unter Datenschutz. Im Moment besteht auch keine vom Bund angeordnete Teststrategie. Ich bin selbst betroffen. Niemand von den Angestellten sollte unter Druck gesetzt werden. Auch ein Test ist ein medizinischer Eingriff und kann schmerzhaft und belastend sein. Ausserdem müssen wir uns dauernd um einen Termin kümmern. Sie wollen uns mürbe machen.
Eineinhalb Jahre haben wir alle so gearbeitet. Es war angeordnet nur bei Symptomen zu testen, damit nicht zu viele in Quarantäne müssen.
Jetzt plötzlich soll das anders sein. Das wirft Fragen auf!

Wir müssen dran bleiben. Lasst Euch nicht unterkriegen.



Testwahn Bern 24.8.2021: Auch der Mundspültest macht magnetisch
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 17:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17947
Eine neue Meldung:
Liebe Mara,
bitte anonym!
Habe etwas erlebt:
Ich bin ungeimpft.
Musste mich kürzlich wegen Fieber testen lassen, pcr-Speicheltest, kantonales Testzentrum Bernexpo Bern. 7 Stunden nach dem Test (Nacl zum Mundspülen, Test war positiv) hatte ich im Brustbereich und unter den Armen, ausgelöst durch das heisse Wasser der Dusche, grosse Schmerzen - wie sich ausbreitende Nadelstiche (einmaliges Ereignis). Aus Gwunder hielt ich mir danach eine Nagelschere an die Haut beim Decolleté, und zu meinem grossen Schrecken haftete sie magnetisch, in senkrechter Lage! Ebenso andere Gegenstände, Scheren, Löffel. Ein Magnet drehte sich von selber, wenn ich ihn mit der abstossenden Seite an die Haut führte. Jetzt  6 Tage nach dem Speicheltest, haftet noch immer alles. Bin ja nicht geimpft und frage mich, was das zu bedeuten hat. War ich schon vor dem Test magnetisch, wusste es nur nicht? Oder erst seit dem Test? Haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht?



GENimpfwahn

Kriminelle GENimpfwerbung


GENimpfwerbung Schweiz 24.8.2021: 20minutten (Antifa-WC-Papier) behauptete am 30.Juni 2021: mRNA-Impfstoffe: Jahrelange Wirkung? - und was haben wir jetzt? Alle 6 Monate eine "Auffrischung"
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17895
20minutten (Antifa-WC-Papier) behauptete im
                    Juni 2021: mRNA-Impfstoffe: Jahrelange Wirkung?

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 09:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17896
Aus „20Minuten“ vom 30.6.2021! Nur so als Beweis, wieviel falsche Propaganda in den staatlichen Medien verbreitet wird… Wenn so eine Behauptung schon nach zwei Monaten komplett überholt ist, können wir uns vorstellen, dass kaum irgendetwas stimmt, was Medien im Zusammenhang mit Corona und der Impfung publizieren…


GENimpfwerbung Merkel 24.8.2021: Kriminelle Antifa-Mossad-Merkel macht immer noch Werbung für tödliche GENimpfungen:
„Impfquote nicht groß genug“ – Merkel ruft bei Festakt zum Impfen auf

https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-aktuell-Merkel-ruft-bei-Festakt-zum-Impfen-auf.html

„Impfquote nicht groß genug“ – Merkel ruft bei Festakt zum Impfen auf     

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bürger in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Bei einem Festakt zum 75. Jahrestag des Landes sagte Merkel: „Unsere Impfquote ist noch nicht groß genug.“ Man müsse vorsichtig und wachsam bleiben.     


GENimpfwerbung Alzheimer-Biden 24.8.2.2021: Biden fordert kriminellen GENimpfzwang in Firmen:
JETZT - Biden fordert US-Unternehmen auf, nach der Entscheidung der FDA den Impfstoff COVID-19 für ihre Mitarbeiter vorzuschreiben.
Quelle: disclosetv
https://t.me/VickyTheRedSparrow


GENimpfwerbung von dummen Ärzten in Florida 24.8.2021: Die Ärzte behaupten, die tödlichen GENimpfungen seien sicher:
Wegen ungeimpfter Corona-PatientenUS-Ärzte laufen unter Protest aus Spital
https://www.blick.ch/ausland/wegen-ungeimpften-corona-patienten-us-aerzte-laufen-unter-protest-aus-spital-id16777046.html

[...] Wie US-Medien berichten, haben sich am Montag rund 75 Ärzte vor dem Krankenhaus in der Stadt Palm Beach Gardens versammelt. Teilweise unterbrach das Fachpersonal dafür sogar Sitzungen oder andere Arbeiten. Als «unglaublich frustrierend» fasst Jaime Snarski, eine der Protest-Teilnehmerinnen, die Lage zusammen. «Es gibt Impfungen, und wir wissen, dass sie sicher sind und wirken», so die Ärztin weiter. «Aber da sind Leute, die sich einfach gegen die Ärzte und die gesamte Wissenschaft stellen.»


GENimpfung mit Nebenwirkungen

GENimpfschaden generell 24.8.2021: GENimpfung provoziert verklumptes Blut und Blutgerinnsel - Fotos

GENimpf-Nebenwirkungen 24.8.2021: GENimpfung
                  provoziert verklumptes Blut und Blutgerinnsel - Fotos
GENimpf-Nebenwirkungen 24.8.2021: GENimpfung provoziert verklumptes Blut und Blutgerinnsel - Fotos [20]



GENimpfschaden im 4R am 24.8.2021: Inzidenz OHNE und MIT GENimpfung - Katastrophe
https://t.me/gartenbaucenter17/32316
GENimpfschaden im 4R am 24.8.2021: Inzidenz OHNE
                  und MIT GENimpfung - Katastrophe
GENimpfschaden im 4R am 24.8.2021: Inzidenz OHNE und MIT GENimpfung - Katastrophe [21]

Quelle - Corona-Daten 23/08/20:
 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-08-23-de.pdf%3F__blob%3DpublicationFile&ved=2ahUKEwjtjuev-8fyAhXHwQIHHX6bAmAQFnoECAQQAQ&usg=AOvVaw1iNdBO0UrIt9BJ1rQ7HIFB

Quelle - Corona-Daten 23/08/21:
https://www.fr.de/wissen/corona-fallzahlen-rki-neuinfektionen-inzidenz-daten-montag-230821-news-90935905.html


GENimpfschaden in Israel 24.8.2021: Vertuschung im IL-"Gesundheitsministerium": Wer zwischen 1. und 2. GENimpfung stirbt, wird NICHT gezählt - wer bis 7 Tage nach der 2. GENimpfung stirbt, wird NICHT gezählt:
Die Verzerrungsmethoden des israelischen Gesundheitsministeriums werden aufgedeckt und bestätigen das erschreckende Bild der „Geimpften“
https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-und-bestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/

Quelle: The Israeli Ministry of Health's distortion methods are exposed and confirm the appalling picture of the "vaccinated"

<nakim.org

Haben Sie sich jemals gefragt, warum das Gesundheitsministerium die Sterblichkeitsdaten der Ungeimpften im Vergleich zu den Geimpften nicht veröffentlicht, eine Zahl, mit der es sich in jedem Nicht-Impf-Forum hätte brüsten müssen?

Wir enthüllen hier die Daten-verfälschenden Methoden der Experten im israelischen Gesundheitsministerium, um ein falsches Bild zu vermitteln, dass der Prozentsatz der Corona-Opfer unter den Ungeimpften viel höher ist als unter den Geimpften. Wir werden alle Beweise aus den Daten des Gesundheitsministeriums selbst vorlegen und nichts weiter.

  1. Spiel mit der Definition von „geimpft“ und „nicht geimpft“

Die erste Verzerrungsmethode besteht darin, mit der Definition von „ungeimpft“ zu spielen. Wie wir weiter unten sehen werden, gibt es im Gesundheitsministerium mindestens 3 Definitionen dafür, wer als „ungeimpft“ gilt

Am 30. Juli veröffentlichte das Gesundheitsministerium eine Reihe von Präsentationen, mit denen es die Mitglieder des Beratungsausschusses von der Notwendigkeit eines dritten Impfstoffs überzeugen wollte. Hier zu finden

In einer der Dateien befindet sich eine Präsentation, die sich mit der Methodik befasst.
Auf der folgenden Folie wird beschrieben, wie die Wirksamkeit des Impfstoffs gemessen wird: hier zu finden

["Gesundheitsministerium "Israel": Wer nach der 1. GENimpfung oder bis zu 7 Tage nach der 2. GENimpfung stirbt, wird "nicht gezählt"]

In dieser Folie ist die Definition von „geimpft“ die Person, die zwei Dosen erhalten hat und seit der zweiten Dosis sieben Tage vergangen sind. Personen, die in der Zeit zwischen der ersten Dosis und bis zu sieben Tagen nach der zweiten Dosis an Corona oder am Impfstoff selbst gestorben sind, werden nicht gezählt. Auch diejenigen, die sich erholt und eine Dosis erhalten haben, werden nicht gezählt.

Das sind nicht wenige, und hier ist der Ort, um zu erwähnen, dass wir mit Dr. Hervé Seligmann bewiesen haben, dass die Geimpften zwischen der ersten und zweiten Dosis und einer weiteren Woche 20- bis 40-mal häufiger an Corona sterben als die Ungeimpften in dieser Zeit und ein noch schlechteres Verhältnis für junge Menschen. Siehe Dr. Hervé Seligmann, der unsere diesbezüglichen Erkenntnisse zusammenfasst: hier zu finden.

Eine zweite Definition, wer nach Ansicht der Experten des Gesundheitsministeriums als „geimpft“ gilt, findet sich in ihrem Dashboard.
Diesmal sind die „Geimpften“ diejenigen, die in einer zweiten Dosis geimpft wurden und 7 Tage vergangen sind, und zusätzlich diejenigen, die sich erholt haben und mit einer Dosis geimpft wurden und 7 Tage seit derselben Dosis vergangen sind.
Teilweise geimpft sind diejenigen, die zwischen der ersten Dosis und der zweiten Dosis und weiteren sieben Tagen liegen, und nicht geimpft sind diejenigen, die keine Dosis erhalten haben.

["Gesundheitsministerium" Israel: GENgeimpfte ab 1. GENimpfung gelten als "ungeimpft" und sterben vor der 2. GENimpfung an Corona als "ungeimpft"]

Wie sind die „unartigen Schüler“ zu beurteilen, die sich nicht erholt haben, aber nur mit einer Dosis geimpft wurden und nicht zur zweiten Dosis gekommen sind, um sich impfen zu lassen? In welche Gruppe teilt das Gesundheitsministerium sie ein? Und was ist mit denjenigen, die ein Placebo erhalten haben und es nicht einmal wissen, aber nur das Gesundheitsministerium weiß, wer sie sind? Und was ist mit denjenigen, die sich erholt haben und mit einer Dosis geimpft wurden und vor Ablauf von 7 Tagen nach der Injektion verletzt wurden?
All dies sind nicht näher definierte Patienten, deren Zahl in die Hunderttausende geht und die es dem Gesundheitsministerium ermöglichen, Zahlen fallen zu lassen und die Morbidität je nach dem Bild, das es zeichnen möchte, vom Lager der Geimpften in das Lager der Ungeimpften zu verlagern. Indem das Gesundheitsministerium sie der Gruppe der Ungeimpften zuordnet, wenn sie sich mit COVID19 infiziert haben bzw. daran gestorben sind, kann es eine hohe Morbiditätsrate bei den Ungeimpften vorspiegeln.
Dieses Spiel mit den Definitionen ermöglicht es den Experten des Gesundheitsministeriums, die Daten so fallen zu lassen, wie sie es in den Augen der Mitglieder des Beratungsausschusses und der Öffentlichkeit für richtig halten, und dabei immer ein Kaninchen aus dem Hut zu ziehen. Die Definition von „ungeimpft“ war eine andere, aber damit ist der Betrug noch nicht zu Ende,

  1. Ausblenden der Daten zur Sterblichkeit der Geimpften [Vergleich der Toten nach 1. GENimpfung mit UNgeimfpten FEHLT]

Die zweite wesentliche Methode zur Verzerrung des Bildes besteht darin, die Sterblichkeit der mindestens einmal Geimpften im Vergleich zu den Ungeimpften überhaupt zu verbergen.
Wie auf dem Dashboard des Gesundheitsministeriums zu sehen ist, werden nur die Daten der schwer erkrankten Patienten getrennt nach Geimpften und Ungeimpften dargestellt (entsprechend der vorherigen Verzerrungsmethode), aber die Mortalitätsdaten sind konsolidiert und weisen die Sterblichkeit nicht getrennt nach „Geimpften“ und „Ungeimpften“ aus. Sie können sicher sein, dass das Gesundheitsministerium, wenn diese Daten zugunsten von Pfizer ausfielen, es eilig hätte, sie an jedem Ort und auf jeder Bühne mit lautem Geschrei zu präsentieren.

Den Grund dafür haben wir bereits vor einigen Monaten aufgedeckt. Der „Impfstoff“ bewirkt offenbar die Produktion von Antikörpern, die die Infektion verringern, aber gleichzeitig das Immunsystem zerstören, sodass die „Geimpften“ anfangs weniger infiziert sind, aber wenn sie infiziert werden, sterben sie unabhängig von der Zeit 15 Mal häufiger als die „Ungeimpften“. Das bedeutet, dass sie nach dem Abklingen der Antikörpermenge 15-mal stärker als die Ungeimpften jeder Krankheit ausgesetzt sind, einschließlich der Corona, zusätzlich zu dem ADE-Phänomen, und dies war wahrscheinlich der Grund für die Hysterie des Gesundheitsministeriums, den Geimpften dringend eine dritte Dosis zu injizieren, ohne die Genehmigung der US-FDA oder der Weltgesundheitsorganisation abzuwarten.
Aber natürlich fordert auch die dritte Injektion ihren Tribut und führt bei den Geimpften zu einer höheren Sterblichkeit, wie es bei der ersten Dosis der Fall war. Daher der Anstieg der Sterblichkeit und Morbidität seit Beginn der Impfung mit der dritten Dosis am 1. Juli 2021, wie aus der folgenden Grafik hervorgeht. Genau wie bei den Geimpften Ende 2020/Anfang 2021 in Israel.

Und nun kommen wir zu den Zahlen, die alles, was hier gesagt wurde, anhand der Daten des Gesundheitsministeriums selbst belegen.

Dr. Hervé Seligmann hat am 12. August Diagramme aus den Daten des Gesundheitsministeriums erstellt. Hier zu finden

COVID19-Fälle nach Altersklassen geimpft vs. ungeimpft 12VIII2021. Hier zu finden

Prozentualer Anteil der Geimpften nach Altersklassen für COVID19 bestätigte Fälle (schwarze Säulen) und für die Gesamtbevölkerung (weiße Säulen).
Die Geimpften haben keinen Vorteil gegenüber den Ungeimpften, aber leider auch eine hohe Sterblichkeit in den Tagen nach den Injektionen sowie die von Pfizer und Moderna verursachten Nebenwirkungen, Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Beschwerden, zusätzlich zu einem geschwächten Immunsystem. Sie haben eine viel höhere Sterblichkeitsrate als die Nichtgeimpften, wie wir weiter unten sehen werden, d.h. man kann sagen, dass die „Geimpften“ auf beiden Seiten verloren haben.
In weiteren von Dr. Seligmann zur Verfügung gestellten Grafiken zeigt die Analyse von Daten aus dem Dashboard des Gesundheitsministeriums von Juli bis 12. August, dass der Prozentsatz der schwer erkrankten Patienten unter den Geimpften stärker ansteigt als unter den Ungeimpften. Dr. Seligmann kommt zu dem Schluss, dass die Impfung schwere Fälle nicht verhindert und, was noch schlimmer ist, schwere Erkrankungen begünstigt …

Die Sterblichkeitsdaten für Juli bis Mitte August werden vom Gesundheitsministerium aus verschiedenen Quellen bereitgestellt.
Zunächst aus der Datenbank des Gesundheitsministeriums gibt es eine für die guten Gründe des Gesundheitsministeriums nutzlose Datei, in der wir eine weitere und absurde Unterteilung zwischen Ungeimpften und Geimpften finden. Der Name der Datei „Mortalität und Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit Corona nach der Impfung“.

Eine Person, die am Tag der Unverwüstlichkeit stirbt, wird vom Gesundheitsministerium als nicht geimpft betrachtet.
Eine Person, die am Tag der zweiten Impfung stirbt, gilt nur als mit der ersten Dosis geimpft.
Wenn in einer bestimmten Woche weniger als fünf Geimpfte gestorben sind, wird die genaue Zahl nicht angegeben, sondern mit „<5“ gekennzeichnet, sodass keine Statistiken über die Sterblichkeit der Geimpften erstellt werden können, aber dennoch eine Statistik aus dieser Tabelle abgeleitet werden kann: hier zu finden

In der ersten Augustwoche starben 44 der 47 Geimpften, die nach der zweiten Dosis und möglicherweise der dritten Dosis geimpft worden waren, auf ungewöhnliche Weise. Der Tabelle zufolge starben weitere 15 bis 21 „Ungeimpfte“, aber seltsamerweise starb keiner der mit nur einer Dosis Geimpften, was statistisch nicht möglich ist, da es in Israel fast eine halbe Million Menschen gibt, die mit nur einer Dosis geimpft wurden. Die Schlussfolgerung ist, dass diejenigen, die nur mit einer Dosis geimpft wurden und die nicht kamen, um ihre zweite Dosis zu verlangen, vom Gesundheitsministerium in die Spalte der Ungeimpften verschoben wurden, wobei die Daten irreführend und verzerrt wurden, wie in der ersten Verzerrungsmethode oben dargestellt.
Weiter geht es mit einer anderen Quelle des Gesundheitsministeriums, einer Präsentation, die die Sterblichkeit der Geimpften dokumentiert, und zwar im Juli. Grafik hier zu finden

Auf dieser Folie ist zu sehen, dass vom 1. bis 26. Juli 34 Patienten an COVID19 gestorben sind, darunter 25 geimpfte und 9 „ungeimpfte“. In dieser Präsentation wird jedoch überhaupt nicht definiert, wer geimpft und wer „nicht geimpft“ ist, sodass wir hier ein klares Beispiel dafür haben, wie die Weisen des Gesundheitsministeriums Professoren und öffentliche Vertreter verwirren können, indem sie die Definition der Geimpften nach Bedarf ändern.

Wir betonen, dass diese Präsentation vorbereitet wurde, um die Würdenträger davon zu überzeugen, die dritte Impfaktion zu starten.

Es sollte auch hervorgehoben werden, dass das Gesundheitsministerium in der Praxis bereits Anfang Juli mit der dritten Impfung begonnen hat, ohne dass irgendjemand zugestimmt hat, und so eine künstliche Morbidität in den Tagen nach Beginn der dritten Injektion geschaffen hat, die es dann in Präsentationen präsentieren konnte, um zynisch und paradoxerweise von der Notwendigkeit der dritten Dosis zu überzeugen.

Grafik hier und hier

Und nun das Tüpfelchen auf dem i: Dr. Haim Sadowski berichtet auf Facebook, dass er eine vertrauenswürdige Quelle im Gesundheitsministerium kontaktiert hat, die ihm die tatsächlichen Sterblichkeitsdaten der Geimpften im Vergleich zu den Nichtgeimpften übermittelt hat, und zwar diesmal ohne Verzerrung und ohne die oben beschriebenen Manipulationen.

Aus der Tabelle ist ersichtlich, dass die Sterblichkeit unter den Geimpften in jeder Hinsicht ungewöhnlich und sogar katastrophal ist, wie wir in unseren Artikeln vom Februar und Mai letzten Jahres gesehen haben.
Dr. Seligmann hat die Daten in einem gesonderten Artikel im Anhang verifiziert.

Man beachte, dass am 9. Juli keine „Ungeimpften“ gestorben sind, sondern nur 3, und warum? Weil es nur eine Frage der Definition von „ungeimpft“ ist? Immerhin haben wir oben drei verschiedene Definitionen vorgestellt, die das Gesundheitsministerium für den Begriff „ungeimpft“ verwendet.

Und nun die Millionenfrage: „Warum?“. Warum lassen sich hochrangige Beamte des Gesundheitsministeriums und eine ganze Regierung dazu hinreißen, ein ganzes Volk zu täuschen und es in eine Gefahr zu bringen, die an Völkermord grenzt, und zwar nicht nur hier, sondern überall auf der Welt. Im letzten Monat wurde in den Mainstream-Medien veröffentlicht, aber es geht nicht nur um Geld.

Was vor einem halben Jahr noch schwer auszusprechen war, kann heute schon laut gesagt werden, und das tat kein Geringerer als Dr. Vladimir Zelenko in seiner Aussage vor einem Gericht vor kurzem, hier zu finden.

Dr. Zelenko, der Arzt von Trump, Bolsonero und anderen Prominenten, der Mann, der das berühmte Zelenko-Protokoll zur Behandlung von COVID19 entwickelt hat, das meist erfolgreich bei Millionen von Patienten auf der ganzen Welt angewandt wurde, der Mann, der Tausende von Patienten erfolgreich behandelt hat, machte deutlich, dass es sich um ein bösartiges Programm zur Bevölkerungsreduzierung handelt. Diesmal handelt es sich um einen biologischen und verdeckten 3d-Weltkrieg, der von Eliten geführt wird, die beschlossen haben, dass sie bestimmen dürfen, wie viele Menschen auf der Erde existieren sollen. Leider unterscheiden sich die Führer des Staates Israel nicht von den anderen Führern, die ihr Volk in diesem biologischen Krieg verraten haben. Jeder, der die Veröffentlichungen von „Nakim“ über die Zusammenarbeit der Jewish Agency mit den Nazis im Holocaust verfolgt, wird nicht überrascht sein, für andere haben wir nichts anderes zu empfehlen, als die Materialien auf der „Nakim“-Website zu lesen und von hier aus zu beginnen, denn wir haben gewarnt und alles gesehen.

Und beim Bau des Tempels werden wir bald getröstet werden.
Haim Yativ

Dank an Dr. Hervé Seligmann für Tabellen, Zahlen und Hilfe.>




"Nebenwirkungen": GENimpfung mit Kollaps sofort nach der GENimpfung

GENimpfungen mit Kollaps 24.8.2021: Video-Links Kollaps nach der GENimpfung:
-- Kollaps in den "USA": https://t.me/oliverjanich/70677
-- Kollaps in den "USA": https://t.me/oliverjanich/70676
-- Kollaps in den "USA": https://t.me/oliverjanich/70675
-- Kollaps in Italien: https://t.me/oliverjanich/70674
-- Kollaps in China: https://t.me/oliverjanich/70673


https://www.krone.at/2492184


GENimpfung Todesspritze Pfizer

Pfizer-Todesspritze "USA" 24.8.2021: Die FDA-Bewilligung ist illegal - alle Bedinungen wurden verletzt!
FDA Approval ILLEGAL! Doctor Reveals Pfizer Insert Proves Criminal Regulation Violations!

Red Voice Media: https://www.redvoicemedia.com/2021/08/fda-approval-illegal-doctor-reveals-pfizer-insert-proves-criminal-regulation-violations/



Pfizer-Todesspritze 24.8.2021: Graphen und Parasit im Pfizer-Impfstoff
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 18:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17954
Eine neue Meldung:
Liebe Mara - hier ein erschreckender Bericht den ich heute fand - in den Pizer Impfstoffen wurde ausser Graphen sogar ein Parasit entdeckt

„as seen in Figure 12 is a sharp mysterious presence in the Pfizer vaccine. It appears and is identified anatomically as a Trypanosoma  cruzi parasite of which several variants are lethal and is one of many causes of acquired immune deficiency syndrome or AIDS.[Atlas of Human Parasitology“

https://www.drrobertyoung.com/post/transmission-electron-microscopy-reveals-graphene-oxide-in-cov-19-vaccines
Transmission Electron Microscopy Reveals Graphene Oxide in CoV-19 Vaccines
Phase Contrast Microscopy, Transmission Electron Microscopy and Energy-Dispersive X-ray Spectroscopy Reveal the Ingredients

Dr. Robert Young (https://www.drrobertyoung.com/post/transmission-electron-microscopy-reveals-graphene-oxide-in-cov-19-vaccines)


24.8.2021:
Vollständige Zulassung der Pfizer-Spritze ist "illegal", US-Arzneimittelaufsicht "begeht Verbrechen"

https://uncutnews.ch/vollstaendige-zulassung-der-pfizer-spritze-ist-illegal-us-arzneimittelaufsicht-begeht-verbrechen/


Pfizer-Todesspritze und FDA 24.8.2021: WER hat die Pfizer-Todesspritze für legal zugelassen erklärt? Janet Woodcock
https://t.me/oliverjanich/70642


GENimpfmorde mit mRNA-Technik sind Kalkül! 24.8.2021: Interne Dokumente von Pfizer belegen: Die Corona-Impfung ist eine Biowaffe!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 14:34]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17928
[Weitergeleitet aus Verstehen und Handeln]

Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/3fkrDLqVnLYI/



Übersetzung (Untertitel):
Wir werden übrigens nebenbei einen Drink dazu haben.... Wenn ich Sie in Bezug auf Ihre Zutaten vom Pfizer-Impfstoff herausfordere (10''). Ich hatte guten Grund dazu (12''), weil ich in meinen Händen ein internes Dokument von den Pfizer-Laboren halte, das uns von einer ganz besonderen Person zugespielt wurde, mit der wir Kontakt haben (21''). Es heisst: Reverse Engineering mit Quellcode des BionTech / Pfizer SARS COV2-Impfstoff (Reverse Engineering: The Source Code of BionTech Pfizer SARS Covid Vaccine) (28''). Und das ist sehr, sehr kritisch, weil es die chemischen und biologischen Prozesse skizziert, die sehr, sehr sorgfältig manipuliert wurden, um eine M-RNA herstellen zu können (43''), welches auch ein sehr, sehr gefährliches Gift für den menschlichen Körper enthält (48''). Wollen Sie wissen, welches Gift das ist? Dieses Gift wird Graphenoxid genannt (55''), und jeder einzelne dieser Impfstoffe und eine 30-mg-Spritze enthält 15 Milliarden Nanopartikel oder Lipidträgerpulverpartikel innerhalb der mRNA-Sequenz (1'5''). 15 Milliarden Nanopartikel (1'11''). Und lassen Sie mich Ihnen sagen, wie Graphenoxid funktioniert, wenn es in den Körper gelangt (1'14''). Denn wenn sich das Spike-Protein dann an Blutzellen bindet usw., dann beginnt Graphenoxid eine Struktur aufzubauen, und deshalb haben wir Menschen mit Blutgerinnseln (1'26''), und wir haben Menschen mit Herzversagen (1'29''), plötzlichem Herzversagen und so weiter (1'30''), weil Graphenoxid hier Strukturen bildet (1'33'').

[Der Sitzungsleiter unterbricht 1 Minute lang und stiehlt Corbin eine ganze Minute Redezeit (!)]. (2'40'')

Corbin schliesst ab:

Ich möchte nur sicherstellen, dass jeder das versteht (2'52''). Barbados ist eigentlich ein Unterzeichner der Konvention über das Verbot und die Entwicklung, der Herstellung und Lagerung, sowie für bakteriologische Waffen, als auch Toxinwaffen (3'2''). Und wir haben diesen Vertrag unterzeichnet (3'5''), am 16. Juli 1976 (3'7''). Wie auch immer: Die Patentdatenbanken, auf die wir zugegriffen haben, beweisen, dass COVID-19- und COVID-19-Impfstoffe in Tat und Wahrheit eine Biowaffe sind (3'20''). Und worauf stützen wir das? Weil wir eine Kopie haben von den mysteriöserweise gelöschten Wuhan-Datenbanken, die uns alles erzählen. Vielen Dank. (3'29'')



GENimpfung nützt nichts

GENimpfung nützt nichts in GB+Wales 24.8.2021: Trotz GENimpfung: Corona-Todesfälle in England und Wales auf höchstem Stand seit März

https://www.swissinfo.ch/ger/alle-news-in-kuerze/corona-todesfaelle-in-england-und-wales-auf-hoechstem-stand-seit-maerz/46891712

Die Zahl der wöchentlichen Corona-Todesfälle ist in England und Wales kürzlich auf den höchsten Stand seit März gestiegen. In der Woche bis zum


GENimpfung schützt nicht in Gibraltar 24.8.2021: 100% doppelt GENgeimpft - in 7 Tagen 490 Neuinfektionen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 18:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17965
Eine neue Meldung:
Hallo Mara das ist Gibraltar. 100% Doppel geimpft 490 Neuinfektionen in 7 Tagen inzidenz


GENimpfmorde


GENimpfmord Zürich 24.8.2021: Schwangere GENgeimpft verliert ihr Baby
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 08:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17889
Eine neue Meldung:
Hallo ihr lieben
Meine Freundin aus Zürich hatte in der Schwangerschaft große Angst vor Corona & lies sich impfen, am nächsten Tag hatte sie starke Blutungen und verlor ihr Baby. Es kann nicht sein, dass Schwangere geimpft werden! Es kann nicht sein, dass Ärzte behaupten, dass es nicht an der Impfung liegt obwohl es offensichtlich ist.


GENimpfmorde sind Kalkül! 24.8.2021: Interne Dokumente von Pfizer belegen: Die Corona-Impfung ist eine Biowaffe!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 14:34]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17928
[Weitergeleitet aus Verstehen und Handeln]



GENimpfmord Kanton Zürich 24.8.2021: Frau (84) im April AstraZeneca GENgeimpft - stirbt im August 2021 an Immunthrombozytopenie
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 20:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17980
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Meine Tochter arbeitet im Spital.(Kanton Zürich)
Eine italienische Frau 84 Jahre alt ist vorgestern gestorben. Sie hat ihre Tochter in der Schweiz besucht, während dieser Zeit ist es passiert.
Sie ist in April geimpft worden mit AstraZeneca. Diagnose war Immunthrombozytopenie.
Niemand sieht die Zusammenhang mit der Impfung ausser meiner Tochter.


GENimpfmorde Schweiz 24.8.2021: Übersterblichkeit in der Schweiz - im Sommer!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 20:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17979
Eine neue Meldung:
Liebe Mara und Team
Gerne anonym
Ich schaue mir immer am Dienstag die neusten Zahlen zur Übersterblichkeit in der Schweiz an. Ein bisschen morbid, ich weiss, aber sehr spannend, vor allem heute: Heute kratzt die Kurve wieder am oberen Rand der mittleren Bandbreite der zu erwartenden Sterbefälle. Notabene auch bei der Altersgruppe 0-64 Jahre.
Letzte Woche starben 138 Menschen mehr in der Schweiz als in der Woche zuvor. Da liegt die Vermutung ja nahe, dass das alles Covid-Tote sein könnten, da ja bekannt ist, dass die 4. Welle über uns hereinbricht.
Wenn ich also nun die Covid-Toten der letzten Woche aus der Indidenz aus den Daten des Bundes herauslese (0.03 pro Tag und 100.000 Menschen) und mit der Bevölkerung und mit sieben Tagen multipliziere resultiert eine Zahl. Wieviele Menschen sind mit positivem PCR-Test gestorben letzte Woche? Genau: 18! Und dieser Wert ist ja sicher grosszügig, da ja jeder Todesfall noch PCR-getestet und gezählt wird, auch wenn er ursächlich nichts mit Corona zu tun hat.
Und was ist mit dem Rest? Woran sind denn bitte in der Schweiz letzte Woche 120 Personen mehr gestorben als noch in der Vorwoche? 120 Personen auf 1'305 Verstorbene letzte Woche ist 9%! Was ist das für eine Zunahme? Corona kann es nicht sein.
Diese Information einfach mal so, um den Erklärungen in den Zeitungen in den nächsten Tagen zuvor zu kommen. Nein, die möglicherweise aufkommende Übersterblichkeit der nächsten Wochen hat nichts mit Covid zu tun. Die Menschen sterben an irgend etwas anderem, aber nicht an Corona.


GENimpfmorde ganze Welt 24.8.2021: Es herrscht eine Übersterblichkeit im SOMMER???!!!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 14:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17930
Eine neue Meldung:
das ist übersterblichkeit euromomo


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 14:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17931
Link zu Euromomo: https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps


GENimpfmord Kanton Freiburg 24.8.2021: Mann (50, gesund), 2fach GENgeimpft, bricht tot zusammen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 17:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17946
Eine neue Meldung:
Betreffend Todesanzeige von Matthias Jungo..
Die Nachricht vom 18.6.21 um 8:25 Uhr muss dieser Todesfall gewesen sein. Wurde von 2 Seiten bestätigt, welche Familienangehörige kennen.

GENimpfmord Kanton Freiburg 24.8.2021: Mann (50,
                  gesund), 2fach GENgeimpft, bricht tot zusammen
GENimpfmord Kanton Freiburg 24.8.2021: Mann (50, gesund), 2fach GENgeimpft, bricht tot zusammen [22]


GENimpfmord 24.8.2021: Nieren- und Atemwegsversagen:
Autopsie eines geimpften Mannes, wirft Fragen über Nebenwirkungen auf und Studie zeigt: COVID-Impfstoffe schaden mehr als sie nützen
https://uncutnews.ch/autopsie-eines-geimpften-mannes-wirft-fragen-ueber-nebenwirkungen-auf-und-studie-zeigt-covid-impfstoffe-schaden-mehr-als-sie-nuetzen/

<Der Fall eines 86-jährigen Mannes, der nach seiner ersten Dosis der mRNA-Injektion COVID-19, aber vor der zweiten Dosis starb, wirft Fragen zur Sicherheit, zu den Nebenwirkungen, zur Immunogenität und zur Möglichkeit eines Antikörper-abhängigen Enhancements (ADE) nach nur einer Dosis auf.

Wie die Autoren der Studie in der Fachzeitschrift International Journal of Infectious Diseases schreiben, starb der Mann an akutem Nieren- und Atemwegsversagen. Obwohl er zwei Tage vor seinem Tod positiv auf das Virus getestet wurde, führte die Autopsie seinen Tod auf eine akute Bronchopneumonie und ein Tubulusversagen zurück. „Diese Ergebnisse könnten darauf hindeuten, dass die erste Impfung zwar eine Immunogenität, aber keine sterile Immunität hervorruft“, so die Studienautoren.

In einem Twitter-Beitrag stellte jedoch mindestens ein Arzt die Umstände infrage, unter denen der Patient starb, und schlug vor, dass der Impfstoff die Voraussetzungen für ein Antikörper-abhängiges Enhancement (ADE) schaffen könnte. ADE tritt auf, wenn Antikörper einem Virus helfen, Zellen zu infizieren, anstatt es zu verhindern.

„Dies ist ein sehr wichtiger Fall, da er den Unterschied in der körpereigenen Immunantwort auf Sarscov2 nach der Impfung, aber vor der vollständigen Neutralisierung des Titers hervorhebt“, twitterte AMM MD. „Außerdem frage ich mich, ob dies nicht auch bei den „Breakthrough Covid“-Fällen der Fall ist (Entwicklung von Covid Monate nach der vollständigen Impfung, wenn die Immunität nachlässt). Dies alles könnte als Beweis für eine antikörperabhängige Verstärkung dienen.“

Studie zeigt: COVID-19-Impfstoffe schaden mehr als sie nützen

Ein beeindruckender, sechsseitiger Bericht über klinische Studiendaten zu COVID-19-Impfstoffen kommt zu dem Schluss, dass es keine wissenschaftlichen Daten gibt, die belegen, dass die Impfstoffe die Gesundheit der Bevölkerung verbessern können.

Nicht nur das, der Bericht besagt, dass die Daten in die entgegengesetzte Richtung zu weisen scheinen – was darauf schließen lässt, dass die Impfung mehr schadet als nützt.

Die Studie wurde am Montag, dem 23. August 2021, als Vorabdruck in der Ausgabe vom 25. August 2021 von Trends in Internal Medicine veröffentlicht. Die Studie analysiert jeden Impfstoff einzeln und konzentriert sich auf unerwünschte Ereignisse, die nach der Impfung mit jedem der derzeit verfügbaren Impfstoffe auftreten, und behauptet, dass „der tatsächliche Gesundheitsschaden, der durch die Impfstoffe verursacht wird, wahrscheinlich viel schlimmer ist“ als die meisten verfügbaren Datentabellen vermuten lassen.

Und schließlich heißt es in der Studie: „Wenn der COVID-19-Ausbruch das Ergebnis eines Biowaffenangriffs ist und die impfstoffresistenten Varianten die Freisetzung verschiedener Prototypen darstellen, dann ist ein Scheitern der Impfung so gut wie sicher.“>




GENimpfmord 4R 24.8.2021: Mann (52) im Juni 2021 2fach Biontech GENgeimpft, stirbt an Lungenembolie - Vorbeugung gegen Thrombose: 100mg Aspirin täglich - der Arzt hat sich selbst GENgeimpft, er informierte sich NICHT
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 17:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17944
[Weitergeleitet aus Blickwinkel]
Bjö Kah
So. Traurig, aber wahr..... ein Freund, den ich geimpft habe, ist gestern verstorben. (8 Wochen nach der zweiten Biontech. 52 Jahre, Nichtraucher, schlangk. Lungenembolie. Exitus. Ich empfehle drnigend allen Freunden und Bekannten, welche bei mir geimpft wurden, prophylaktisch 100mg Acetylsalicylsäure (vulgo Aspirin) zur Thrombose-Prophylaxe einzunehmen. Nicht, wenn man ein Magengeschwür oder sonstige blutende Stellen hat! Bitte Absprache mit dem Hausarzt! Bitte an alle, die ihr kennt, weiterleiten!!!! Auch ich hatte eine Thrombose. Gott sei Dank rechtzeitig erkannt..... Und wer es sich leisten kann, geht zum Hausarzt und lásst die "D-Dimere" bestimmen. Ist keine Kassenleistung, kostet 50-80 uro. Am besten ein komplettes "Gerinnungs-Labor". Das grüne Röhrchen. Damit kann man das Thrombose-Risiko abschätzen und gegensteuern. Die Impfung fällt uns gerade mit Ach und Krach vor die Füsse..... SCHEISSE!!!!! Ich könnte kotzen. Es tut mir nicht leid, denn ich habbe mit bestem Gewissen geimpft. Auch mich selbst!
Ein weiterer Arzt packt aus‼️‼️

Interessant sind die Kommentare unter dem Beitrag. Da diskutieren viele Ärzte mit und ALLE sehen dasselbe Phänomen: Sehr viele Nebenwirkungen‼️

https://www.facebook.com/100014791477089/posts/1214824489020589/?d=n

Link zu seiner Praxis:
https://www.praxiskahoun.de/

Blickwinkel ändern.
Horizont erweitern.

Täglich neue Informationen:
t.me/BlickWin



GENimpfmorde in Israel 24.8.2021: Die 3. GENimpfung gibt den Rest
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 16:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17941
Eine neue Meldung:
Hier ist das, was in Israel gerade passiert - seit dem Start der Verabreichung der dritten Dose
Früher oder später werden sich diese Zahlen vermutlich nicht mehr verbergen lassen können.
https://twitter.com/blond3bra1ny/status/1428313515064954883?s=28



GENimpfmorde "USA" 24.8.2021: Freiwillig sind 12.313 GENimpfmorde gemeldet - Dunkelziffer so 90%
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 08:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17893
[Weitergeleitet aus Impfschaden Coronaimpfstoffe]
12.313 gemeldete Todesfälle in den USA
nach Covid-Impfung (bis 19. Juli 2021)
https://www.bitchute.com/video/EKJv8QKKE4U8/


BitChute (https://www.bitchute.com/video/EKJv8QKKE4U8/)
VAERS Tsunami of deaths this way come. Records will be broken!


GENimpfmorde "USA" Kennedy 24.8.2021: Kennedy bilanziert: GENimpfungen retten Leute vor Corona - aber 3mal so viele sterben an Herzinfarkt!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 20:10]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17972
Originalvideo hier: https://t.me/Haintz/13171
[Weitergeleitet aus Oliver Janich öffentlich]
‼️ Robert F. Kennedy: "Mehr Leute starben, die die echte Impfung bekamen, als jene, die das Placebo bekamen... Auf jede Person, die vor dem Tod durch Covid gerettet wurde, kamen drei, die am Herzinfarkt starben"‼️



GENimpfung gegen Kinder


GENimpfung gegen Kinder in Wettingen 24.8.2021: Bub bricht vor dem Impfcontainer zusammen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 16:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17939
Eine neue Meldung:
Hallo, hier soeben in Wettingen fotografiert. Ein Freund von mir ist zugerannt ob alles ok ist. Der Junge wurde soeben geimpf und und vor dem Impfzentrum zusammengebrochen. Kann ich ein Bild schicken? Bitte anonym behandeln.
Zuerst hatte er sich hingesetzt und danach lag er am Boden. Der blaue Schlumpf hat dann den Jungen mit rein genommen.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 16:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17940



GENimpfzwang (Nötigung mit Todesfolge ab 1. Tag bis in 5 Jahren)



GENimpfzwang Swiss Schweiz 24.8.2021: Swiss führt Impfobligatorium für Besatzung ein - Swiss-Besatzungen haben bis November Zeit - oder Zeit zum gehen
https://www.20min.ch/story/swiss-fuehrt-impfobligatorium-fuer-besatzung-ein-520272934405
Swiss macht ab Mitte November Impfen gegen Covid-19 für das Personal obligatorisch. Das gibt die Airline in einer Mitteilung bekannt.



GENimpfzwang Swiss Schweiz 24.8.2021: Die Swiss-Chefs wollen mit tödlichen GENimpfungen beim Personal SELBSTMORD machen - Begründung: Die Virenlast von infizierten UNgeimpften - pdf (2 Seiten)

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 19:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17967

[Seite 1]

Originalbrief Swiss - OPS Flash 1/2 - Flight Operations & Cabin Crew Management - FOR INTERNAL USE ONLY

Published by Operations Communications - Swiss International Air Lines Ltd. - my.swiss.com

From: SWISS Operations, Flight Operations & Cabin Crew Management
To: All Flight Crew Members & all Cabin Crew Members
Issue date: 24.08.2021

Einführung eines COVID-19-Impfobligatoriums für SWISS Crew Member

Liebe Kolleg:innen

SWISS wird aus operationellen und fürsorgerischen Gründen ein COVID-19-Impfobligatorium ab dem 15. November 2021 für das gesamte fliegende Personal einführen. Ausschlaggebend hierfür sind insbesondere die weltweiten, länderspezifischen Reisebestimmungen, die zunehmend eine Impfpflicht auch für Crews verlangen, sowie die damit verbundenen komplexen flugbetrieblichen Abläufe. Eine unterschiedliche Handhabung von geimpften und ungeimpften Crew Membern würde in diesem Zusammenhang mittelfristig die Betriebs- und Netzwerkstabilität von SWISS gefährden. Zudem wollen wir als weltweit operierende Airline mit der heute ausreichenden Verfügbarkeit von wirksamen Impfstoffen gegen COVID-19 auch unsere fürsorgerischen Pflichten gegenüber unseren Mitarbeitenden in Cockpit und Kabine wahrnehmen. Uns ist sehr bewusst, welche Tragweite und welche Konsequenz diese Entscheidung hat. Entsprechend möchten wir euch nachfolgend detailliert die Gründe sowie die nächsten Schritte erläutern.

Schon vor einigen Monaten haben wir euch kommuniziert, dass SWISS grundsätzlich sämtlichen Mitarbeitenden dringend empfiehlt, sich freiwillig impfen zu lassen. Wir haben euch in diesem Zusammenhang auch darauf hingewiesen, dass wir je nach Entwicklung der Einreisevorschriften früher oder später dazu gezwungen sein könnten, ein Impfobligatorium zumindest für das fliegende Personal einzuführen. An diesem Punkt sind wir heute, schneller als wir dies erwartet und gewünscht hätten, angekommen.

Die aktuelle Entwicklung bei den weltweiten Einreiserestriktionen zur Eindämmung des Corona Virus zwingt uns dazu, eine Pflicht zur Impfung gegen COVID-19 für sämtliche SWISS Crew Member einzuführen. Das angestrebte Ziel ist, dass bis zum 15. November 2021 sämtliche Crew Member vollständig geimpft sind. Nachdem wir versucht haben, diese Massnahme zu vermeiden oder sie zumindest so lange wie möglich hinauszuzögern, sehen wir sie heute als alternativlos, um mittel- und längerfristig einen plan- und durchführbaren Flugbetrieb aufrechterhalten zu können. Da die Umsetzung des Impfobligatoriums entsprechenden zeitlichen Vorlauf benötigt, können wir es unternehmerisch nicht verantworten, noch länger mit der Entscheidung zuzuwarten.

Der erweiterten Geschäftsleitung und den Führungskräften der betroffenen operativen Einheiten ist klar, dass die Entscheidung zur Einführung eines Impfobligatoriums weitreichende Konsequenzen hat und sehr kontroverse Reaktionen auslösen wird. Entsprechend intensiv wurde sie vorgängig diskutiert. Dennoch halten wir sie für unvermeidlich.

Operationelle und unternehmerische Notwendigkeit und fürsorgerische Pflicht

Mit wachsender Sorge beobachteten wir zuletzt die Zunahme an Destinationen, welche für die Einreise – auch von Crew Membern – einen 3G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) verlangen. Dies sind für SWISS so wichtige Destinationen wie die USA, Deutschland, Italien und Österreich – und es kommen laufend weitere hinzu. Lange Zeit konnten wir die Einreisebedingungen dieser Destinationen mit Preflight-Tests für die betroffenen Crew Member erfüllen. Mit der schieren Masse solcher Tests, die in Zukunft benötigt werden, und mit den damit einhergehenden Verlängerungen der Duty Times sowie mit der auch für euch aufwändigen Flugvorbereitung, lässt sich der Flugbetrieb so langfristig weder wirtschaftlich noch operativ aufrechterhalten. Erschwerend kommt hinzu, dass Hong Kong per 20. August 2021 als erste Destination (sehr kurzfristig) eine Impfpflicht für sämtliche Einreisende aus der Schweiz erlassen hat. Es ist damit zu rechnen, dass weitere für SWISS existentielle Märkte, wie etwa die USA, diesem Beispiel folgen werden. Auf die enorm wichtige Ertragsstütze aus diesen Regionen können wir unter keinen Umständen verzichten. Nur schon in HKG stehen pro Monat Erträge in Millionenhöhe auf dem Spiel.

Neben den wirtschaftlichen und operationellen Aspekten spielen angesichts der aktuellen pandemischen Lage auch Überlegungen zu unserer Fürsorgepflicht als Arbeitgeberin, Massnahmen zur Wahrung der Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu treffen, eine zentrale Rolle. Denn die Impfung bietet, neben Abstand und Maske, unbestritten den besten verfügbaren Schutz gegen eine Ansteckung oder einen schweren Verlauf der Krankheit. Infizierte, nicht geimpfte Crew Member stellen aufgrund ihrer potenziell

[Seite 2]

höheren Virenlast ein erhöhtes Infektionsrisiko auch für geimpfte Crew Member dar. Für unsere Cabin Crew Member, die täglich mit hunderten Gästen aus allen Weltregionen in Kontakt kommen und ebenso im Cockpit braucht es einen zusätzlichen Schutz, zumal wir im Cockpit aus Gründen der Flugsicherheit auf Masken verzichten müssen.

Keine Benachteiligung von geimpften Crew Membern in der Crew-Planung

Hier geht vorab unser herzlicher Dank an alle Kolleg:innen, die sich bereits auf freiwilliger Basis geimpft und dies angemeldet haben. Stand heute sind dies 60% des Cockpit-Korps und 35% des Kabinen-Korps. Ein weiterer Beweggrund zur Einführung der allgemeinen Impfpflicht war, dass diese Gruppe durch ihren Entscheid zur Meldung ihrer Impfung nicht benachteiligt werden soll, indem ausschliesslich sie für Destinationen mit stark ausgeprägten Schutzmassnahmen eingesetzt werden kann. Entsprechend haben wir euch zugesichert, dass wir die freiwillige Meldung des Impfstatus nicht zu euren «Ungunsten» verwenden werden. An diesem Versprechen halten wir fest, weshalb die HKG-Flüge in der Septemberplanung weiterhin ohne Berücksichtigung des Impfstatus geplant wurden. Leider führt dies für die HKG-Rotation aber zur Situation, dass wir bis zur Umsetzung des Impfobligatoriums weiterhin auf die Unterstützung der bereits Geimpften angewiesen sind, indem diese ihre bisher nicht geimpften Kolleg:innen auf den HKG-Rotationen ersetzen. Die für HKG eingeplanten Crew Member, deren Impfstatus uns nicht bekannt ist, werden hierzu von ihrem Team Leader / Line Manager kontaktiert. Für die ersten betroffenen Flüge haben wir bereits viel Unterstützung und Flexibilität bei den betroffenen Crew Membern erfahren dürfen, und wir bitten euch für die kommenden Wochen bis zur Umsetzung des Impfobligatoriums weiterhin um Unterstützung in dieser schwierigen Situation, um die HKG-Flüge aufrecht erhalten zu können. Gleichzeitig bitten wir euch im Sinne des SWISS Teamspirits jedoch auch, den bisherigen individuellen Entscheid eurer Kolleg:innen zur Nicht-Impfung, beziehungsweise bei einigen die Unmöglichkeit zu einer Impfung aus medizinischen Gründen, zu respektieren.

GAV legt die Basis für Impfobligatorium

Über die Einführung der Impfpflicht haben wir die Sozialpartner AEROPERS und kapers informiert und werden mit ihnen zeitnah Gespräche zur Umsetzung der Impfpflicht beginnen. Dabei geht es vorrangig um den Umgang mit denjenigen Crew Membern, die sich nicht impfen lassen können oder wollen. Grundsätzlich sehen die GAVs beider Korps die Möglichkeit einer Impfpflicht vor (Cockpit GAV 2018, §23.4.; Cabin GAV 2015, §19.4.).

Zwar sind wir nach United, Qantas und verschiedenen weiteren Carriern nicht die erste Airline, welche ein Impfobligatorium für ihre Crew Member einführt, aber doch das erste grosse Schweizer Unternehmen, welches diesen Schritt für einen Teil seiner Mitarbeitenden macht. Dieser Umstand verdeutlicht einmal mehr die besondere Betroffenheit der internationalen Flugbranche durch die aktuelle Krise. Ein Impfobligatorium geht gegen unsere grundsätzliche Auffassung, wonach ein Impfentscheid Sache des Individuums ist. Gleichzeitig müssen wir uns nun eingestehen, dass ein rentabler und operationell plan- und durchführbarer Flugbetrieb mit einem gegen COVID-19 ungeimpften (Teil-)Korps schlicht nicht mehr möglich sein wird. Mit unserem Auftrag, die Schweiz mit der Welt zu verbinden und die Versorgungssicherheit des Landes zu unterstützen, geht ausserdem auch eine Verantwortung einher, einen Beitrag zur Eindämmung dieser Pandemie zu leisten.

Wir danken euch für eure solidarische Mithilfe. Für eure Fragen stehen wir und unsere Führungsteams euch ab sofort persönlich zur Verfügung. Ausserdem werden wir zeitnah auf My SWISS ein FAQ mit Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema zur Verfügung stellen. Wir werden in Kürze und sobald weitere Details geklärt sind erneut informieren sowie verbleibende Fragen in einem Webcast beantworten.

Freundliche Grüsse
Oliver Buchhofer
Stefan-Kenan Scheib
Reto Schmid
Christina Trelle
Head of Operations Head of Flight Operations Head of Cabin Crew Head of HR



Die 3. GENimpfung

GB 24.8.2021: Johnson-Regime will die 3. GENimpfung durchziehen - damit alles stirbt, was geimpft ist:
Großbritannien bestellt Millionen von Covid-Impfstoffen... für den nächsten Winter
https://t.me/uncut_news/32020

35 Millionen Dosen des Coronavirus-Impfstoffs von Pfizer werden in der zweiten Jahreshälfte 2022 nach Großbritannien geliefert, da Westminster Auffrischungsimpfungen für die kommenden Jahre plant.

Gesundheitschef Sajid Javid bezeichnete die Bestellung als einen Schritt zur "Zukunftssicherung" des britischen Impfprogramms, doch ist noch nicht entschieden, ob die Auffrischungsimpfungen in diesem Winter durchgeführt werden.

Großbritannien hat nun mit über 135 MILLIONEN Impfdosen mehr COVID-19 bestellt als jedes andere Land.


Mobbing und Hetze gegen gesunde UNgeimpfte


Mobbing+Hetze gegen UNgeimpfte Schweiz 24.8.2021: Kriminelle Antifa im SF hetzt gegen UNgeimpfte: 90% im Spital sollen UNgeimpfte sein - die Schweiz soll wieder mal ein "Sonderfall" sein:
Das Neueste zur Coronakrise - Taskforce: «Neun von zehn Hospitalisierten sind nicht geimpft»
https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-taskforce-neun-von-zehn-hospitalisierten-sind-nicht-geimpft

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 16:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17935
Eine neue Meldung:
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-taskforce-neun-von-zehn-hospitalisierten-sind-nicht-geimpft


Kommentar:
Liebe Mara und Team, Urs Karrer, Vizepräsident der wissenschaftlichen Taskforces des Bundes, behauptet "Die vierte Welle kommt zwei Monate früher (als letztes Jahr) und die Patienten sind deutlich jünger. 90% der Hospitalisierten sind nicht vollständig geimpft. Wir beobachten in den Spitälern eine Pandemie der Ungeimpften und 9 von 10 Spitaleinweisungen wären durch die Impfung vermeidbar." https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-taskforce-neun-von-zehn-hospitalisierten-sind-nicht-geimpft Sie versuchen den Anstieg auf die Ferienrückkehrer zurückzuführen, jedoch sind diese doch meist geimpft und zweitens nicht jünger oder älter als andere.  Es ist davon auszugehen, wie schon in diesem Channel gelesen, dass hauptsächlich Ungeimpfte in die Statistiken der Hospitalisierungen geführt werden, da Geimpfte vermutlich gar nicht erst getestet werden.


Impfpass und Apartheid gegen gesunde UNgeimpfte



Apartheid: British Columbia (Fascho-Kanada) 24.8.2021: Gewisse Dienstleistungen erfordern ab 13. September 2021 den Impfpass:
https://bc.ctvnews.ca/proof-of-vaccine-to-be-required-for-some-non-essential-businesses-in-b-c-officials-announce-1.5557660

Britisch-Kolumbien ist die zweite Provinz in Kanada, in der #COVID19-Impfungen für den Zugang zu nicht lebensnotwendigen Dienstleistungen vorgeschrieben sind. Ab dem 13. September wird ein Impfausweis - die so genannte B.C. "vaccine card" - verlangt.



Spitaldesaster durch GENgeimpfte

Spitaldesaster Fascho-Bayern 24.8.2021: Dr. Dykta warnt vor den vielen GENimpf-Nebenwirkungen: Gesundheitssystem wird zusammenbrechen
https://t.me/oliverjanich/70670

“Oberarzt Dr. Dykta eines bayerisches Krankenhaus warnt vor Überlastung der Krankenhäusern wegen den kommenden Nebenwirkungen der Impfung! Ganzes Video auf Anfrage…“

https://twitter.com/LouisaNapolina/status/1429793484282736642?s=20

https://twitter.com/LouisaNapolina/status/1429798062411722756?s=20

➡️“Bricht im Herbst erst das Gesundheitssystem und dann alles zusammen?“




Spitalnotstand Schweiz 24.8.2021: Kriminelle Antifa im SF hetzt gegen UNgeimpfte: 90% im Spital sollen UNgeimpfte sein - die Schweiz soll wieder mal ein "Sonderfall" sein:
Das Neueste zur Coronakrise - Taskforce: «Neun von zehn Hospitalisierten sind nicht geimpft»
https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-taskforce-neun-von-zehn-hospitalisierten-sind-nicht-geimpft

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 16:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17935
Eine neue Meldung:
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-taskforce-neun-von-zehn-hospitalisierten-sind-nicht-geimpft

Kommentar:
Liebe Mara und Team, Urs Karrer, Vizepräsident der wissenschaftlichen Taskforces des Bundes, behauptet "Die vierte Welle kommt zwei Monate früher (als letztes Jahr) und die Patienten sind deutlich jünger. 90% der Hospitalisierten sind nicht vollständig geimpft. Wir beobachten in den Spitälern eine Pandemie der Ungeimpften und 9 von 10 Spitaleinweisungen wären durch die Impfung vermeidbar." https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-taskforce-neun-von-zehn-hospitalisierten-sind-nicht-geimpft Sie versuchen den Anstieg auf die Ferienrückkehrer zurückzuführen, jedoch sind diese doch meist geimpft und zweitens nicht jünger oder älter als andere.  Es ist davon auszugehen, wie schon in diesem Channel gelesen, dass hauptsächlich Ungeimpfte in die Statistiken der Hospitalisierungen geführt werden, da Geimpfte vermutlich gar nicht erst getestet werden.

https://orf.at/stories/3226072/

Kommentar:
Die Antifa ist ERWISCHT: Es kann nicht sein, dass die Schweiz und Oberösterreich exakt DIESELBE Prozentzahl UNgeimpfte in den Spitälern haben. Somit ist KLAR BEWIESEN: Die Zahl "90%" ist GELOGEN. Und WER regiert die grossen Medien? Die Antifa der Zionistensynagogen von Rothschild.
Michael Palomino, 24.8.2021



Armut durch Corona19

Armut in Argentinien 24.8.2021: Sie warten alle auf einen Fantasie-"Gott", und sie werden immer ärmer
https://t.me/uncut_news/32046

Großdemonstration in Buenos Aires, Argentinien, gegen Arbeitslosigkeit und Armut. Innerhalb von drei Jahren hat die durch Covid-19 verschärfte Wirtschaftskrise mehr als 7 Millionen Menschen in die Armut getrieben. 42 % der Bevölkerung und 65 % der Kinder leben heute unterhalb der Armutsgrenze.


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrtschiff Carnival 24.8.2021: Coronatoter an Bord - und es wird verschwiegen, ob er GENgeimpft war:
Passagier des Carnival-Kreuzfahrtschiffes stirbt nach Ansteckung mit dem Virus

https://uncutnews.ch/passagier-des-carnival-kreuzfahrtschiffes-stirbt-nach-ansteckung-mit-dem-virus/

Quelle: Cruise Passenger Dies From Covid, Testing Industry Plans

<Obwohl 96 % der Passagiere und alle bis auf ein Besatzungsmitglied geimpft sind, ist eine Person gestorben, nachdem an Bord eines Carnival-Kreuzfahrtschiffs COVID-19 diagnostiziert wurde.

Nach Angaben von Carnival wurde bei 26 Besatzungsmitgliedern außer dem Passagier das Virus festgestellt, und alle wurden sofort isoliert. Die Kreuzfahrtgesellschaft erklärte, sie habe geimpfte Passagiere vor dem Auslaufen nicht getestet. Andererseits wurde auch nicht gesagt, ob der Passagier geimpft war, und auch nicht, ob eines der erkrankten Besatzungsmitglieder nicht geimpft war.

„Die meisten infizierten Besatzungsmitglieder waren entweder asymptomatisch oder litten unter leichten Symptomen des Virus. Nun wurde aber Marilyn Tackett, eine 77-jährige Passagierin aus Oklahoma, ins Krankenhaus in Belize eingeliefert und an ein Beatmungsgerät angeschlossen, nachdem sie Komplikationen bei der Atmung erlitten hatte“, berichtete die New York Times. „Tage später wurde sie in ein Krankenhaus in Tulsa evakuiert, wo sie behandelt wurde, aber am 14. August verschlechterte sich ihr Zustand, und sie starb“.>


Plazebos für die oberen 10.000

Plazebos in Italien 24.8.2021: Bekannter Psychiater Alessandro Meluzzi erzählt: Man hat ihm ein Plazebo angeboten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 19:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17970
Eine neue Meldung: Interessante Aussage:
Hier mal ein Schmankerl, welches in Deutschland nicht so bekannt ist, nämlich ein Statement von Alessandro Meluzzi, ein in Italien nicht unbekannter Psychologe/Psychiater, der öfters im TV auftritt:
Er sagt hier zu Beginn: „Ab einer gewissen sozialen Schicht bekommt man falsche Impfungen (Kochsalz?). Mir hat man das auch angeboten …“

aus: Meluzzi. Da una certa sfera sociale in su i vaccini sono falsi, l'hanno proposto anche a me | 100 Giorni da Leoni
https://100giornidaleoni.it/blog/meluzzi-da-una-certa-sfera-sociale-in-su-i-vaccini-sono-falsi-lhanno-proposto-anche-a-me/

Und hier noch ein deutscher Kommentar dazu:
https://katholisches.info/2021/08/23/alessandro-meluzzi-fake-impfung-fuer-die-eliten/




Widerstand


Widerstand Schweiz 24.8.2021: Violette Schilder für Restaurants und Geschäfte
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 09:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17900
[Weitergeleitet aus MASS-VOLL! 💜]
[ Bild ]
Das ist ja unglaublich! Noch bevor die Druckmaschinen begonnen haben, 1'000 Schilder für die «violette Zone» zu drucken, wurden bereits über 800 Exemplare bestellt. Überwältigend! Was für ein starkes Zeichen gegen die gesellschaftliche Spaltung! 💜

Die Schilder sind jetzt erhältlich in unserem Shop!🛍

Wir sind dran, noch mehr Schilder zu drucken. Färben wir die Schweiz violett! ✊🏻💜

Die Schilder können hier kostenlos bestellt werden: https://www.mass-voll.ch/shop 💜


Widerstand Schweiz 24.8.2021: Aletheia macht Plakataktion gegen GENimpfungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 10:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17904
[Weitergeleitet aus ALETHEIA - Infokanal]
JETZT MITMACHEN bei der Plakatkampagne von OHA-Glarus mit Sponsor ALETHEIA!

Die Plakate sollen Jugendliche sowie Erwachsene in der ganzen Schweiz ansprechen und auf die Gefährlichkeit und Problematik der Impfung aufmerksam machen.

Die Kampagne ist nötig als «Antwort» auf die offiziellen Plakat-Kampagnen der Kantone!

Die Plakate können auch mit eigenen Logos und Kontaktadressen versehen werden, damit sich Jugendliche und Erwachsene regional informieren und vernetzen können.

Weitere Informationen findet ihr auf unserer WEBSITE (https://aletheia-scimed.ch/NEIN-zur-Covid-Impfung-Plakat-Aktion-jetzt-mitmachen)

und auf der Website von OHA-Glarus (http://www.oha-glarus.ch/plakate)

ALETHEIA – Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit

Das unabhängige Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk

https://aletheia-scimed.ch/
https://t.me/ALETHEIA_Infokanal


Widerstand Schweiz 24.8.2021: Demo in St. Gallen gegen GENimpfzwang der Kantonsregierung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 19:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17969
Eine neue Meldung:
Hallo Mara & Team,
Vielleicht könnte man noch einbisschen Werbung für die Demo in St.Gallen machen, da die ja unter der Woche stattfindet. Morgen, 25. August um 18.00 Uhr am Bärenplatz findet die statt. Jeder der kann soll kommen!😊



Widerstand Medizinisches Uni Tübingen Video 24.8.2021: Dr. Peter Kremsner sieht die GENimpfschäden - wer sagt, die GENimpfung sei "sicher", ist ein Mörder
https://www.servustv.com/aktuelles/a/corona-auf-der-suche-nach-der-wahrheit-teil-2-die-themen/131890/

Prof. Dr. Peter Kremsner von der Universität Tübingen und wissenschaftlicher Leiter bei der Entwicklung des Curevac Impfstoffes.

Er sagt das junge Menschen  mehr Schaden durch den Impfstoff nehmen 💥 Nebenwirkungen seien bei 💯%

Wie kann die Stiko dann behaupten, dass diese Genspritze für Jugendliche unter 18 Jahren sicher ist, wenn der Chefentwickler das Gegenteil sagt❓


Widerstand Leverkusen (4R) am 24.8.2021: Der Bankkaufmann Spahn ist nicht mehr so beliebt
Leverkusen: Spahn der Bankkaufmann, Pharmalobbyist und Bilderberger lebt gefährlich. Von Bodyguards bewacht und eskortiert durch eine schreiende Menge an unzufriedene Bürger.
https://t.me/uncut_news/32034

Widerstand von Kickl in Österreich 24.8.2021: Corona ist aufgebauschte Bedrohung - GENgeimpfte werden schwer krank bis tödlich - Impfterror gegen Kinder ist kriminell etc.:
Impfung, Klima, Asyl: So stark räumt Kickl mit Mainstream-Märchen auf

https://www.wochenblick.at/impfung-klima-asyl-so-stark-raeumt-kickl-mit-mainstream-maerchen-auf/

<Mit Spannung fieberte ganz Österreich auf das erste ORF-Sommergespräch mit FPÖ-Chef Herbert Kickl hin. Stolze 849.000 Seher lockte der blaue Obmann vor den Bildschirm: Das ist die zweitstärkste Quote für seine Partei in 40 Jahren, einzig zum Höhepunkt der Asyl-Welle im Jahr 2015 waren es noch mehr. Das zeigt: Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, wenn die Opposition sich kein Blatt vor den Mund nimmt und Ross und Reiter benennt. Er entschärfte Mainstream-Märchen, auch zur umstrittenen Corona-Impfung – und konterte jeden Versuch der Moderatorin, ihn unglaubwürdig aussehen zu lassen, mit Bravour. Gelassen und ruhig, aber in der Sache hart: Sogar kritische Beobachter mussten zugeben, dass sie von Kickls Stil positiv überrascht waren. 
  • Es darf keinen Impfzwang geben, zumal man es mit einer „aufgebauschten“ Bedrohung zu tun habe
  • Verweis auf schwere Verläufe bei Geimpften – offenbar halte das Produkt nicht die Heilsversprechen ein
  • Kickl hält nichts von Maßnahmen-Terror gegen Schüler
  • Auch bei Klimadebatte sieht er einen „Verlust der Verhältnismäßigkeit“
  • Keine moralische Aufnahmepflicht für Afghanen, hier sei Österreich zudem nach der NATO-Kriegstreiberei nicht der richtige Ansprechpartner

Klare Absage an türkis-grüne Impfzwang-Trommelei

Besonders deutlich wurde er bei der Kritik am schleichenden Impfzwang seitens der türkis-grünen Regierung. Es werde mit „unglaublichem Propagandaaufwand versucht, denjenigen, die sich aus freien Stücken – aus verschiedenen Motiven – entschieden, die Impfung nicht zu nehmen, ein schlechtes Gewissen zu machen“. Für diesen „moralischen Druck“ gebe es „keine Legitimation“, er stehe auf der Seite gerade auch jener Bürger, welche diese ablehnen.


Dies gelte gerade vor dem Hintergrund, dass man es hier mit einer „etwas anderen Art der Impfung und des Zulassungsverfahrens“ zu tun habe. Die experimentellen Spritzen würden zudem gegen eine „unheimlich aufgebauschte Bedrohung“ ins Feld geführt. Die polit-mediale Öffentlichkeit blende die Menschen hierbei: „Man tut so, als würden bei uns Menschen am Gehsteig sterben und die Impfung wäre die einzige Möglichkeit sich aus diesem Desaster zu retten.“

Schwere Verläufe auch bei Geimpften offenkundig

Die Realität gäbe das nicht her – im Gegenteil. Bei seiner eigenen Entscheidung gegen eine Impfung habe er, wie viele andere Menschen, das Risiko und den Nutzen abgewägt. Die statistische Evidenz sei, dass die Gefahr eines schweren Verlaufs bei seiner Person gegen null tendiere. Von Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher auf den Fall von Parteifreund Manfred Haimbuchner angesprochen, erinnerte Kickl daran, dass der FPOÖ-Chef auch nach seiner Erkrankung vehement für Freiheit, gegen Zwänge und gegen eine Zweiklassengesellschaft eintritt.

Die untergriffige Behauptung der ORF-Mitarbeiterin, dass eine Impfung angeblich Abhilfe hätte schaffen können, ließ er so nicht im Raum stehen. Gerade die Vergleichszahlen aus Israel würden zeigen, dass dort viele Geimpfte im Krankenhaus landen. Diese machten mindestens die Häfte der schweren Verläufe und jedenfalls zwei Drittel der Toten aus. Als die Moderatorin auf eine „Experten“-Empfehlung für einen „dritten Stich“ wegen nachlassender Wirkung anspielt, kontert Kickl entschieden.

Kickl: Impfung hält nicht, was sie verspricht

Wörtlich: „Das finde ich ja nett, diese verharmlosende Bezeichnung ‚Stich‘ für ein Produkt, das bei weitem nicht das verspricht, was angekündigt wurde. Sie können sich weiterhin infizieren, Sie können weiter krank werden, Sie können schwer krank werden, sie können sterben, sie können es weitergeben.“ Gleichzeitig könne man aber üble Nebenwirkungen abbekommen. Er erhalte jeden Tag Post von Ärzten, die ihm davon berichten – von Thrombosen bis zu Problemen beim Sehvermögen.

Natürlich, so Kickl bestimmt, wäre es erfreulich, wenn die Verheißungen von Politikern und Pharmaindustrie zuträfen – jedoch sei das Gegenteil der Fall. Ihn stört auch die Reaktion der Durchimpfungs-Verfechter auf die offenbar mangelhafte Wirksamkeit: „Was brauchen Sie noch an empirischen Nachweisen, um zu sehen, dass das ein haltloses Versprechen gewesen ist? Jetzt können Sie hergehen und sagen, jetzt nehmen wir den nächsten Schuss und den nächsten […] Aber was hat das mit ‚Freiheit‘ zu tun?“ Die ORF-Moderatorin hatte zuvor fälschlicherweise die Impfung als Schlüssel zu einem vermeintlichen Ende der sogenannten Pandemie dargestellt.

Maßnahmen in Schulen sind unsinnig

Keine Freude hat Kickl auch mit einem Masken-, Impf- oder Testzwang in Schulen. In diesem Zusammenhang verwies er auf eine Vergleichsstudie zwischen Schweden und Finnland aus dem Vorjahr. Dort zeigte sich, dass in Schweden (wo keine Schließungen stattfanden) und in Finnland (wo diese rege zum Einsatz kamen) kein Unterschied im Infektionsgeschehen festzustellen war. Es brauche keine Maßnahmen in Schulen.

Woraufhin die Moderatorin einwirft: „Aber wir kennen ja nicht die Auswirkungen, die das Virus im Körper macht, gerade bei jungen Menschen im Blick auf die nächsten Jahre und Jahrzehnte!“ Daraufhin Kickl schlagfertig: „Aber Sie kennen offenbar die Auswirkungen der Impfung?“ Er verwies weiter auf das „kleine Einmaleins des epidemiologischen Baukastens“. Denn gerade Genesene hätten nach einer Erkrankung eine stabile Immunität, die oft lange anhalte.

Dies gelte gerade bei Kindern, die ohnehin nur leichte oder gar asymptomatische Verläufe hätten. Es würde auch immer wieder Jugendliche geben die – mitunter sogar schwer – an einer Influenza erkranken. Aber in der Vergangenheit sei man nie auf die Idee gekommen, daraus eine Masken- oder Distanzpflicht oder gar einen Impfzwang abzuleiten. [...]>


Widerstand: Ganze Welt 24.8.2021: Juristen befassen sich mit der Apartheit gegen UNgeimpfte: total illegal!
Impf-Apartheid: Juristen bezweifeln zunehmend Rechtmäßigkeit von Nachteilen für Ungeimpfte

https://report24.news/impf-apartheid-juristen-zweifeln-zunehmend-an-rechtmaessigkeit-von-nachteilen-fuer-ungeimpfte/?feed_id=4788


Widerstand: Klage in Den Haag gegen Johnson-Regime 24.8.2021: GENimpfungen sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit:
Klage beim Int. Strafgerichtshof gegen die britische Regierung und ihre Berater wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit | Corona Transition
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 20:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17974

https://corona-transition.org/klage-beim-int-strafgerichtshof-in-den-haag-gegen-die-britische-regierung-und
Anwälte aus mehreren Ländern haben dem Internationalen Strafgerichtshof neue Beweise vorgelegt, darunter eide


Widerstand Illinois ("USA") 24.8.2021: Rechtsprofessor Boyle will Fauci+Pharma-CEOs im Gefängnis sehen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 13:25]
https://corona-transition.org/francis-a-boyle-anthony-fauci-und-die-ceos-der-pharmakonzerne-gehoren-hinter
Francis A. Boyle: Anthony Fauci und die CEOs der Pharmakonzerne gehören hinter Gitter  | Corona Transition
Francis Boyle ist Professor für internationales Recht an der Universität Illinois. Er gilt als Spezialist für biologische Waffe



Widerstand Fascho-Sydney 24.8.2021: Bischof verbreitet tödliche Wahrheiten über die GENimpfungen
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/70671


Widerstand Fascho-Australien 24.8.2021: Regierungsmitglied Craig Kelly sagt es: Es geht um eine Weltdiktatur:
Australisches Parlamentsmitglied bittet "Amerika" zu KÄMPFEN, sonst steht die NWO vor der Tür
(Australian Parliament Member Begs America to FIGHT, New World Order Imminent)
Red Voice Media (https://www.redvoicemedia.com/2021/08/australian-parliament-member-begs-america-to-fight-new-world-order-imminent/)

EXCLUSIVE! Craig Kelly is a member of the Australian government, one of only a couple standing up against tyranny,


Widerstand Fascho-Australien 24.8.2021: Trucker-Streik wird Australien lahmlegen - das Regime soll stürzen
https://t.me/gartenbaucenter17/32325

Die Bürger in Australien sprechen jetzt offen darüber, ihre Regierung zu stürzen und koordinieren offen einen Erstschlag: Eine landesweite Stilllegung des Lkw-Verkehrs ab dem 31. August. Es wird NICHTS mehr transportiert werden, bis die Regierung wieder unter die Kontrolle der Bürger kommt.

In Australien (und Neuseeland) werden die Dinge sehr hässlich, da die Regierungsbeamten den Steuerzahlern, die ihre Gehälter zahlen, „befehlen“, sich in ihren Häusern einzuschließen, NICHT miteinander zu sprechen und eine Reihe anderer lächerlicher „Regeln“ unter dem Deckmantel einer grippeähnlichen Krankheit, die sie COVID-19 nennen.

Im Grunde ist die Regierung zum Inbegriff der Tyrannei geworden – sie gibt ihrer Polizei Befugnisse, die die Regierung selbst NICHT besitzt.

Sie sehen, Regierungen werden von Menschen gebildet, die diesen Regierungen bestimmte, begrenzte Befugnisse erteilen. Eine Regierung kann keine Befugnisse haben, die die Bürger, die sie geschaffen haben, nicht selbst besaßen, um sie der von ihnen geschaffenen Regierung zu übertragen.

NIEMAND hat das Recht, einfach gewaltsam in ein Gebäude einzudringen, das ihm nicht gehört.

NIEMAND hat das Recht, Menschen zu zwingen, Informationen zu geben.

So geht es immer weiter.

Doch genau das haben die niederen Staatsbediensteten von New South Wales, Australien, tatsächlich getan!

Das australische Volk hat die Nase voll von dieser Tyrannei und versucht nun offen, die Regierung gewaltsam abzusetzen. Sie beabsichtigen, die Regierung zu stürzen, indem sie den gesamten Lkw-Verkehr auf dem Kontinent stoppen. NICHTS wird mehr per LKW transportiert, nirgendwohin.

Da alles, außer Elektrizität und Erdgas, irgendwann per LKW transportiert werden MUSS, wird sich ab dem 31. August in Australien absolut nichts mehr bewegen.

Keine Lebensmittel. Kein Treibstoff. Keine Medikamente. Kein Chlor zur Behandlung der öffentlichen Wasserversorgung. Keine Lieferungen an Krankenhäuser. All das wird aufhören, wenn die Trucker am 31. August streiken.

In dem Video unten wird den Australiern gesagt, dass dies geschehen wird, und sie werden offen gewarnt, dass sie genug Lebensmittel und Vorräte kaufen sollten, um ein paar Wochen über die Runden zu kommen.

Die Trucker wissen, welche Macht sie tatsächlich haben. Ohne Lastwagen bricht ein Land innerhalb einer Woche zusammen. Kein Land der Welt kann ohne Lastwagen überleben.

Und die relativ wenigen Lastwagen, die sich im Besitz der Regierung befinden, selbst wenn man die wenigen des Militärs mit einbezieht, werden völlig versagen, um den Versorgungsbedarf zu decken.

Flugzeuge und Eisenbahnen spielen überhaupt keine Rolle, weil man Lkw braucht, um Dinge von und nach beiden zu transportieren. Keine Lastwagen, kein Warentransport. Punkt.

Wenn die Australier anfangen zu hungern, weil es in den Supermärkten keine Lebensmittel, an den Tankstellen kein Benzin und aus den Wasserhähnen kein sauberes Wasser gibt, werden sie zu Millionen auf die Straße gehen, um ihre Regierung loszuwerden. Die Straßen werden mit Menschen in unkontrollierter Wut gefüllt sein; eine Bevölkerung, die genug hat und nicht zurückweichen wird.

Dieses Thema wird jetzt in Geheimdienstkreisen hier in den USA und in anderen Ländern diskutiert, und man ist sich einig, dass die australische Regierung auf Bundes- und Landesebene keine zwei Wochen überleben wird, wenn es dazu kommt.

Selbst wenn die Regierung über die NATO um Hilfe bittet, gibt es keine Chance, rechtzeitig genügend Nachschub oder genügend Lastwagen und Fahrer herbeizuschaffen, um einen völligen Zusammenbruch der Regierungen abzuwenden.

Neu-Seeland und Australien sind  nur der Anfang ...
Finanzmarkt, Wirtschaft ... alles folgt diesem Sog.

Die Menschen sind die Flut. Nichts wird das aufhalten,
denn [SIE], die NWO-Puppets, werden nicht freiwillig aufhören.




Viertes Reich (es war einmal ein Deutschland)




Fascho-Kanada

Fascho-Kanada 24.8.2021: Corona-Impftote: Regierung in Kanada übernimmt Beerdigungskosten

In Kanada werden nun die Bestattungskosten für Personen übernommen, die durch staatlich zugelassene Impfstoffe getötet wurden. Die Begründung ist makaber: Es sei ein Dienst an der Gemeinschaft, sich impfen zu lassen. Daher sollen im Falle eines Todes im Zusammenhang mit einer Impfung die Begräbniskosten erstattet werden. Impfschäden seien selten, kämen aber vor, beschwichtigt die Regierung. Vorerst werden 75 Millionen kanadische Dollar für die Kosten bereitgestellt. Dass Impftote nicht ganz so selten sein dürften, zeigten erst unlängst die tausenden Reaktionen auf den Aufruf eines Wiener Psychiaters, entsprechende Beobachtungen unter seinem Video in die Kommentare zu schreiben.

In Kanada hingegen übernimmt das Gesundheitsministerium nun künftig die Beerdigungskosten für Personen, die sich mit einem durch die kanadischen Behörden zugelassenen Impfstoff impfen lassen und zeitnah danach versterben. Begründet wird das damit, dass es ein „Dienst an der Gemeinschaft“ sei, sich impfen zu lassen. „Für den seltenen Fall, dass eine Person in Kanada infolge einer Impfung ernsthaft und dauerhaft geschädigt wird, sollte sie fair unterstützt werden“, schreibt das Ministerium. „Das Impfschaden-Unterstützungsprogramm (Vaccine Injury Support Program) bietet finanzielle Unterstützung für Personen, die aufgrund einer Impfung mit einem von Health Canada zugelassenen Impfstoff ernsthaft und dauerhaft geschädigt werden.“

Interessanterweise gibt man in Kanada einfach zu, dass die Impfungen schwere Gesundheitsschäden bis hin zum Tod verursachen können. Den Tod nach Impfung als Dienst an der Gemeinschaft zu bezeichnen, ist allerdings schon etwas makaber. Oder droht aus dem Corona-Kult jetzt gar ein gesellschaftlich anerkannter Toten-Kult zu werden?

Exakte Zahlen als Folge

Positiv daran ist jedenfalls, dass es in Kanada wohl bald verlässlichere Zahlen zu Impftoten geben wird, denn betroffene kanadische Familien werden wohl alles daransetzen, im Falle eines Impf-Todes die Beerdigung ihrer Angehörigen erstattet zu bekommen. Das macht das unnötige Leiden durch die Gen-Spritzen zwar nicht rückgängig, hilft aber zumindest diese schreckliche Situation finanziell zu bewältigen. Die Begräbniskosten belaufen sich in Kanada im Durchschnitt auf rund 9.150 Dollar (das entspricht 6.136 Euro). Zum Vergleich kostet eine Bestattung in Österreich zwischen ¤ 3.000 und ¤ 4.500. Das Ministerium hat vorerst 75 Millionen Dollar für alle Ansprüche veranschlagt. Rund 8.200 Bestattungen wären damit also finanziert, würden ausschließlich Bestattungen mit dem Geld bezahlt werden.

Der kanadische Staat wird im Sinne der Transparenz wohl genau aufschlüsseln müssen, wie viele solcher Impftoten-Bestattungen er finanzieren muss, da es sich ja um Steuergeld handelt. Auf diese Weise müssten sehr genaue Zahlen darüber entstehen, wie viele Menschen tatsächlich nach einer Impfung versterben. Das sollte man womöglich auch für Österreich fordern, wenn man an die tausenden Reaktionen auf Dr. Bonellis Aufruf denkt. Auch die Österreicher haben ein Recht darauf zu erfahren, wie viele Menschen tatsächlich nach den Impfungen sterben.


Fascho-Australien


Fascho-Australien 24.8.2021: Da wurde ein Kind von den Eltern getrennt wegen Quarantäne
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 14:34]
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
zum Video mit dem schreienden Kind:
auf dem Kanal «Amazing Polly Bitchute Mirror» [20.08.21 15:54]
Legende: Meanwhile in Australia... Children testing positive for covid are forcibly separated from their parents.
Das positiv getestete Kinde wurde von seiner Mutter gewaltsam getrennt (für Quarantäne). Keine Zwangsimpfungsszene!
@AmazingPollyOriginal


Fascho-Australien 24.8.2021: Behörden wollen vermeiden, dass Tierschützer ins Tierheim gehen - Welpen werden ermordet:
Australien im Covid-Wahn: Behörden lassen Tierheim-Hunde erschießen

https://report24.news/australien-im-covid-wahn-behoerden-lassen-tierheim-hunde-erschiessen/?feed_id=4779

Das Tierheim hatte ein gutes Schutzkonzept, Besuche zur Versorgung der Tiere waren vollkommen unbedenklich. Den Politikern war das egal.

Man wollte vermeiden, dass Tierschützer für die Hunde im Tierheim ihre Wohnungen verlassen. Also ließ man die Hunde - unter ihnen Welpen - kurzerhand ermorden. 


Fascho-Australien in Melbourne 24.8.2021: Nazipolizei macht Kass bei Verlobungsparty: Bussgeld 5400 Australische Dollar pro Person

Quelle: https://www.rt.com/news/532872-melbourne-engagement-party-fines/

Gastgeber und Gäste einer Verlobungsparty im australischen Melbourne wurden mit einer Geldstrafe von insgesamt mehr als 300.000 AU$ belegt, nachdem die Polizei die "illegale" Veranstaltung aufgelöst hatte, weil sie gegen die Covid-19-Sperre verstoßen hatte.

Etwa 56 Teilnehmer der Party, die Anfang des Monats im Melbourner Vorort Caulfield North stattfand, wurden mit Geldstrafen von jeweils mehr als 5.400 AU$ (3.900 US$) belegt, wie ein Sprecher der Polizei von Victoria am Dienstag bestätigte. Alles in allem hat die Verlobungsfeier allein für die Strafen 305.312 AU$ (220.413 US$) gekostet. 

<<        >>
Teilen / share:

Facebook








Bevölkerungsuhr: Es gibt KEINE höhere Sterblichkeit 2020
Deutschland: https://countrymeters.info/de/Germany
Österreich: https://countrymeters.info/de/Austria
Schweiz: https://countrymeters.info/de/Switzerland

Quellen



Fotoquellen

[1] 11.5.2021: Durchsichtige Masken mit sichbarer Mundmimik: https://t.me/oliverjanich/60805?single
[5] Hamburg (perverses Viertes Reich): Kriminelle Antifa definiert Ungeimpfte als neue Feinde: https://t.me/oliverjanich/60979
[6] 13.5.2021: Corona19-Impfungen per 100 Menschen - Statistik-Grafik:
https://uncutnews.ch/der-weltweite-stand-der-covid-19-impfung-per-9-mai-2021-nach-land-oder-gebiet/

[7] 13.5.2021: Ariernachweis im 3R ist wie der Impfnachweis im 4R: https://t.me/gartenbaucenter17/28330


Telegram-Kanäle

https://t.me/mariannesundpeterspolitikinfo

https://t.me/SchubertsLM

https://t.me/GWisnewski

@WolfgangWodarg

@RASattelmaier

DENKT DRAN - DENKT SELBST
👉🏼@FaktenFriedenFreiheit


FREIE SACHSEN: http://t.me/freiesachsen

https.//t.me/kenjebsen

Österreich

https://t.me/s/martinsellnerIB

"USA"

https://t.me/project_veritas






Uncut news online, Logo   Kronenzeitung online, Logo   20
                          minuten online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7-Blog online, Logo     Legitim.ch online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                    online, Logo      Der
                    Nachtwächter Info online, Logo            Die Lügen-Welt mit
                            N24-Lügen-TV online, Logo       
 VK online,
                              Logo   Facebook Logo   YouTube online, Logo    Schwarzer Kaffee online, Logo

  Schweinzer Fernsehen online,
                                Logo   Basler Zeitung
                                online, Logo   La República del Perú online, Logon-tv online, Logo  Spiegel online, Logo  Der Standard online, Logo     ARD Logo  Vaterland Liechtenstein FL Logo   Frankfurter Allgemeine online,
                                Logo

 
El Trome
                          online, Logo       Diario
                          UNO online, Logo    El Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz online, Logo  

^