Kontakt /
                        contact    Hauptseite /
                        page principale / pagina principal / home    zurück / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 Meldungen 13x100: GENgeimpfte mit Rheuma, Arthritis, Arthrose etc. 01

Die tödlichen GENimpfungen bewirken ab der Spritze die Mikrothrombose in den Kapillaren: Die Kapillaren sind nicht mehr durchblutet.

Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

Warnschild:
                        Nebenwirkungen der "Coronaimpfung":
                        Herzstillstand, Bewusstlosigkeit, Krampfanfall,
                        Gelenkschmerzen, Blutgerinnselbildung, Übelkeit,
                        plötzlicher Tod, sich müde und krank fühlen
Warnschild: Nebenwirkungen der "Coronaimpfung": Herzstillstand, Bewusstlosigkeit, Krampfanfall, Gelenkschmerzen,
Blutgerinnselbildung, Übelkeit, plötzlicher Tod, sich müde und krank fühlen [6]

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook








GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: 5 Frauen 4x GENgeimpft: 1e wird aggressiv+zickig - Chefin wird seltsam - Frau (60) hat nun starke Rheumaschübe - 1e hat Gehörschaden - 1 Kind (1 1/2) hat Shedding mit hohem Fieber und Laufprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 07:46 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42010
Eine neue Meldung:
5 meiner Kolleginen sind letzte Woche das 4 mal geimpft worden, habe ich heute erfahren, eine Kollegin sie ist 24 Jahre jung, sie hat sich total zum negativen verändert, sie ist aggressiv und zickig, sie war so eine nette Kollegin meine Chefin ist auch sehr seltsam geworden, und die Kollegin die in Rente gegangen ist hat nach der vierten Impfung sehr starke Rheuma schübe, es macht mir wirklich Sorge um die geimpften sie benehmen sich alle sehr seltsam, ich erkenne meine Kollegen nicht mehr, wirklich gruselig, 2 Kolleginen sind heute aus der Quarantäne wieder auf der Arbeit erschienen eine hat noch Hals schmerzen und sie hört sehr schlecht die andere erzählt mir heute das ihr einendhalb jähriger Sohn so schwer corona hatte das sie ihm im Wechsel parazitamol und ibo😳 gegeben hat damit das Fieber runter geht, jetzt hat das Kind Probleme beim Laufen will nur noch getragen werden hat angeblich hüftschnupfen, ich frage mich was ist das 😳, ich habe dann zu der Kollegin gesagt, was machst du hier auf der Arbeit wenn es deinem Kind nicht gut geht 🤷‍♀️keine Reaktion, ich habe keine Angst vor corona, aber mittlerweile von den geimpften, alle sind geboostert und 5 schon das 4 mal geimpft




GENimpfschaden Schweiz 5.4.2022: Frau (50-80?) 3x GENgeimpft: Rheumaschübe - Mann wahrsch. GENgeimpft: Krebs operiert - Mann (58): GENimpfmord durch Herzinfarkt - Mann GENgeimpft: hat Blutschaden, schlechte Durchblutung, gestaute Armvenen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 04:21 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42077
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Die dame von der ich Anfang dez berichtet habe, hat mir heut allerlei erzählt... Sie hat vermehrt rheumaschübe ( hatte schon vorher "weichteilrheuma" ) , gestern wie angeschossen extreme handgelenkschmerzen, die wieder vergangen sind. Kurz vor Weihnachten ist sie noch gestürzt und hatte die Bänder überdehnt oder evtl etwas angerissen, sie hat immer noch starke schmerzen und ein stechen im fuss.außerdem war sie schon wieder am kränkeln bzw hat Halsschmerzen und trockenen husten ( ich hab mich im dez bei ihr angesteckt mit corona, nachdem sie krank nach dem booster in die Behandlung kam) sie fühlt sich alt und generell macht ihr Gesundheitszustand etwas zu schaffen. Sie erzählte mir aber auch dass sie gerade viele bekannte hat, die vermehrt Rheuma haben. Sie macht keine Verbindung mit Injektion. Und sie hatte vor 5j Brustkrebs und hat jetzt die Medikamente absetzen dürfen und geht bald wieder zu den krebsuntersuchungen...da bin ich mal gespannt...

Ihr Mann hatte einen pos krebsbefund bei der prostatauntersuchung. Wurde operiert aber hat immer noch Mühe.

Nächster Kunde hat einen guten Kollegen (58) am Herzinfarkt verloren. Hab da zu ihm gemeint, dass gerade sehr viele Herzinfarkte auftreten... Evtl von der Impfung? Da hat er mal  gelacht 🤷🏽‍♀️ naja...
Er hat kürzlich eine stoffwechselanalyse gemacht wo festgestellt wurde dass seine Durchblutung nicht gut ist ( er ist sportlich, raucht nicht und ernährt sich plusminus gesund) bei ihm fallen mir vermehrt gestaute armvenen auf.

Es macht mich sehr traurig dass alles so mitanzusehen. Alle glauben dass der Staat niemals so bösartig sein könnte bzw irgendwas injiziert wird was gefährlich sein kann...




Widerstand im 4R am 6.4.2022: Journalistin Elke Bodderas von Die Welt 3x GENgeimpft bekommt Probleme mit Rheuma - und heilt ihren Hirnschaden:
Corona-Impfnebenwirkungen: Es dauerte, bis bei mir der Groschen fiel - WELT
https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus238020193/Corona-Impfnebenwirkungen-Es-dauerte-bis-bei-mir-der-Groschen-fiel.html

WELT-Autorin Elke Bodderas kämpfte mit einer unerwarteten Nebenwirkung

Nach drei Impfungen spürte ich irgendwann einen stechenden Schmerz. Obwohl ich journalistisch oft über Corona berichte, dauerte es lange, bis bei mir der Groschen fiel: eine Impfnebenwirkung. Was ich seitdem im deutschen Gesundheitssystem erlebt habe, ist nicht in Ordnung.

Ich bin zweimal geimpft und einmal geboostert und ich habe mich nicht mit Corona infiziert. Dennoch bin ich jetzt dran. Es ist die Sache mit den Impfnebenwirkungen. Ich meine damit nicht die Impfreaktionen, schmerzender Arm, gerötete Einstichstelle oder Schüttelfrost, drei Tage mit Fieber im Bett. Das alles hatte ich nicht. Die Impfung verlief so, wie sie bestenfalls sollte.

Mit Nebenwirkungen meine ich etwas anderes, Unerwartetes, Erschreckendes.


Hier ist der Text:

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.04.2022 15:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42236
Text dazu:
Ich konnte kaum ein Glas Wasser heben, Autofahren wurde gefährlich

Nach drei Impfungen spürte ich irgendwann einen stechenden Schmerz. Obwohl ich journalistisch oft über Corona berichte, dauerte es lange, bis bei mir der Groschen fiel: eine Impfnebenwirkung. Was ich seitdem im deutschen Gesundheitssystem erlebt habe, ist nicht in Ordnung.

Seit Beginn der Pandemie habe ich alles darangesetzt, sachlich zu bleiben. Als Biologin kommt mir da naturwissenschaftliche Übung zugute, und als Journalistin sollte auch die Distanz zum Gegenstand weiterhelfen, die erschütternd viele Krisen-bewegte Kollegen beiseiteließen in den vergangenen zwei Jahren.
Im Zentrum fast aller Artikel über Corona, das Gesundheitssystem, die Impfstatistiken, die Krankenhäuser oder die Pandemie-Maßnahmen standen immer Zahlen. Sie bewiesen, sie umkreisten, sie wahrscheinlichten. Aber irgendwann wurde mir klar, dass man Biologin und Journalistin sein kann – und der Mensch, den es erwischen kann.
Ich bin zweimal geimpft und einmal geboostert und ich habe mich nicht infiziert. Dennoch bin ich jetzt dran, es ist die Sache mit den Impfnebenwirkungen. Ich meine damit nicht die Impfreaktionen, schmerzender Arm, gerötete Einstichstelle oder Schüttelfrost, drei Tage mit Fieber im Bett. Das alles hatte ich nicht. Die Impfung verlief so, wie sie bestenfalls sollte.
Mit Nebenwirkungen meine ich etwas anderes, Unerwartetes, Erschreckendes. Zuerst war da eine Vermutung, dann ein Verdacht, dem ich nachging und zu dem ich erste Spuren im Internet fand. Darüber sprach ich mit Wissenschaftlern und Journalistenkollegen aus informellen Zirkeln, in denen man sich kennt und vertraut.
Am Ende verdichtete sich mein Anfangsverdacht, dass es sich bei vielem, was unter „Nebenwirkungen“ fällt, um mittel- und langfristige, möglicherweise lebenslange Begleiterscheinungen handelt, ein hässlicher Klumpen aus lauter bislang unbewiesenen Anamnese-Fällen.
Bei mir war es ein Schmerz. Zuerst dumpf, in Ellbogen, Oberschenkelknochen und Muskeln. Schließlich stechend, in beiden Schultern. Ich konnte kaum ein Glas Wasser heben, ich hatte Mühe, den Pullover über den Kopf zu bringen oder die Socke zum Fuß. Autofahren wurde gefährlich.
Es dauerte Monate, bis ich Impfung und Gelenkschmerzen ursächlich zusammengebracht hatte, obwohl es sich um eine offizielle, vom Paul-Ehrlich-Institut und der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC belegte Nebenwirkung der Covid-Impfstoffe handelt. Man kann mich begriffsstutzig nennen, aber ich brachte es gedanklich nicht fertig, das Festgestellte auf mich selbst zu beziehen.
Obwohl ich die Sicherheitsberichte der Behörde wegen anderer Recherchen noch am Tag der Veröffentlichung gelesen hatte. Und obwohl mein Immunsystem vor zwei Jahrzehnten mit einem akuten Ausbruch von Polyarthritis schmerzhaft klargestellt hatte, dass es bei Störfaktoren im Blut zu überschießenden Reaktionen neigt.
Warum es so lange brauchte, bis der Groschen fiel? Weil es nicht sein durfte. Weil ich nicht auf die Idee kam, mein Körper könnte die Impfung nicht akzeptieren. Weil ich selbst mehrfach geschrieben hatte, dass Nebenwirkungen durch die Covid-Impfstoffe selten vorkommen (und dabei jedes Mal geringschätzig die medizinische Grundregel abtat, wonach es keine Wirkung ohne Nebenwirkung gibt).
Weil ich vor meiner großen und teils impfskeptischen Familie mit gutem Beispiel vorangehen wollte. Weil die Gesellschaft für Rheumatologie es nur in „seltenen Fällen“ für möglich hält, dass die Impfung Rheumaschübe hervorruft. Weil ich die Bemerkung eines Harvard-Professors, wonach die Impfung Arthralgien (Gelenkschmerzen) hervorrufen kann, erst drei Monate nach meiner zweiten Impfung im Internet fand.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.04.2022 15:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42237
Weil ich bei allen drei Impfberatungen dreimal dieselbe Antwort bekam auf die Frage, ob mein vorbelasteter Körper mit Gelenkschmerzen reagieren oder gar das Rheuma zurückkommen könnte. Sie sagten alle das Gleiche: Nein. Nein. Nein. Dazu gab es ärztlich ablehnende Kopfbewegungen und nichtssagende Bemerkungen, die ich inzwischen vergessen habe. Aber ich verstand: Du bist überängstlich. Hysterisch. Nervig. Stell dich nicht so an.
Mein Fall ist nicht bedeutend. Meine Gelenkschmerzen sind nicht wichtig. Gelenkschmerzen sind keine Hirnthrombosen, Schlaganfälle, Myokarditiden. Aber es ist ethisch, wissenschaftlich und politisch nicht in Ordnung, wenn im 13.

DIRK A, [4/7/2022 2:05 PM]
Monat der Impfkampagne ein voller Überblick über die Nebenwirkungen ausgeschlossen ist, weil sie zu selten gemeldet oder erkannt werden und weil auch niemand wirklich darum kämpft, dass sich das ändert.
Bis heute sind mRNA-Impfstoffe in Europa nicht regulär zugelassen. Es fehlt eine Vielzahl von Untersuchungen, nicht nur zu den Nebenwirkungen, und immer noch sind Fragen offen wie: Welchen Weg nehmen die Wirkstoffe im Körper? An welchen Organen lagern sie sich ab? Wo genau entfalten sie ihre Wirkung?
Weil es sich bei den Covid-Präparaten um völlig neue Wirkstoffe handelt, weil es sich um Neuland handelt, weil man nichts Genaues weiß, liegt alle Hoffnung auf der Ärzteschaft. Sie ist dazu angehalten, jede ungewöhnliche Beobachtung zu protokollieren.
Laut einer Harvard-Studie aus dem Jahr 2010 werden weniger als ein Prozent aller vermutlichen Nebenwirkungen von Impfstoffen tatsächlich bei dem weltweit größten Meldesystem für Impfnebenwirkungen VAERS (Vaccine Adverse Event Reporting System) gemeldet. Das US-amerikanische System funktioniert ähnlich wie das deutsche des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI).
Hier und jetzt, in Zeiten der Pandemie, dürfte die Meldequote zwar deutlich höher liegen. Aber dass sich die PEI-Statistik mit Realitätstreue nützlich machen könnte, ist kaum anzunehmen. Viele Hausärzte geben offen zu, sie ließen den Kram mit den Meldungen schleifen, weil sie dies pro Patient 20 bis 30 Minuten koste, vergütungsfrei.
Aber auch beim besten Willen und viel Medizinergeduld ist den Folgen der Impfstoffe kaum auf die Spur zu kommen. Im vergangenen April veröffentlichte das britische Fachmagazin „Nature“ eine Untersuchung der Wissenschaftsjournalistin Ariana Remmel, der zufolge es für Wissenschaftler und Ärzte nahezu unmöglich sei, die feinen Nuancen zwischen Korrelation und Kausalität herauszuarbeiten.
Am Beispiel von Pandemrix, dem Impfstoff gegen die Schweinegrippe 2010, der bei zahlreichen schwedischen Kindern chronische Schlafstörungen ausgelöst haben soll, belegt die Autorin, wie schwierig der Nachweis von Impfschäden sein kann. Für die einen Wissenschaftler ist der Zusammenhang zwischen Impfung und Narkolepsie evident, für andere ist er zweifelhaft.
Mit den bisherigen Meldesystemen, folgert die Autorin, ließen sich zwar seltene Nebenwirkungen erkennen. An deren Ursachen komme man damit aber nicht heran. Das gelänge erst mit elektronischen Gesundheitsakten, flächendeckend organisiert. Originell und klug ist eine Schlussbemerkung Remmels über den öffentlichen Druck auf Ärzte und Behörden. Die Furcht sei dort groß, beim Thema Nebenwirkungen Impfstoffgegnern in die Hände zu spielen.
Insgesamt sechs Ärzten habe ich meinen Verdacht auf Impfstoff-Gelenkschmerzen geschildert. Nummer eins bis vier verneinten einen Zusammenhang mit der Covid-Impfung. Arzt Nummer fünf, ein Rheumatologe, stellte ihn fest und verschrieb hoch dosiertes Cortison. Nummer sechs, ein Radiologe, kassierte die Diagnose von Arzt Nummer fünf, sprach ihm jegliche Kompetenz ab und erklärte in einem freundlichen Monolog, warum eine Impfung zwar durchaus in einer Schulter Schmerzen verursachen könne, aber keinesfalls in beiden.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.04.2022 15:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42238
Keiner der sechs Ärzte hat meinen Fall dem Paul-Ehrlich-Institut gemeldet. Keiner hat mich angewiesen, selbst online das Meldeformular auszufüllen. Gezählt habe ich letztlich auf Arzt Nummer fünf, seitdem bin ich schmerzfrei. Natürlich ist das streng genommen kein endgültiger Beweis dafür, dass er mit seiner Diagnose recht hatte, aber ich zweifele nicht daran.
Kürzlich sprach ich bei einem Treffen mit sieben Kollegen aus anderen Redaktionen übers Impfen, die Pflicht dazu, über Nebenwirkungen. Und siehe da: Seit der Impfung hatten zwei von sieben mit Rheuma zu tun."




GENimpfschaden Schweiz 7.4.2022: Turbo-Arthrose provoziert neue Hüftgelenke - bei UNgeimpften gilt Dorntherapie und Magnesiumchlorid
Siena, [07.04.2022 10:23]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42213
Eine neue Meldung:

Hallo 👋 jetzt schon 2 Menschen aus meinem Bekanntenkreis die "notfallmässig" ein neues Hüftgelenk bekommen haben nach der 💉
Hab vorher noch nie erlebt dass Arthrose so schnell voranschreitet 🤔 viele Patienten konnten durch Dorntherapie und Magnesiumchlorid verschont werden, aber die 💉 macht es leider sehr schwierig.




GENimpfschaden Schweiz 8.4.2022: Frau (51) 3x Moderna GENgeimpft: Schmerzen, Rheumaschübe - Mann (42) 2-3x GENgeimpft: Nierenkrebs
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.04.2022 14:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42305
Eine neue Meldung:
Arbeitskollegin 51 Jahre 3x geboostert Moderna, Schmerzen und Rheumaschübe. Sie sagte mir, dass es ihr überall weh täte, wo sie schon mal was hatte operieren müssen. Sie meint es komme vom komischen Wetter. Die Schmerzen waren aber so stark, dass sie sich beim Arzt hat röntgen lassen. Es ist aber soweit alles ok...

Nachbar aus dem Dorf 42 Jahre alt, mindestens doppelt geimpft (evtl. auch geboostert) musste wegen Nierenkrebs operiert werden. Diese Krebsart tritt eigentlich eher im hohen Alter auf.





GENimpfschaden Schweiz 9.4.2022: Frau (27) 2x Moderna GENgeimpft: Gelenkschmerzen in Knien, kann nicht mehr bücken + Knötchen unter der Haut
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42348 (Fortsetzung)
Tochter meiner Kollegin 27 J. 2x Moderna 💉💉gespritzt. Gelenkschmerzen in den Knien. Kann sich seit einem halben Jahr nicht mehr bücken. Knötchen unter der Haut. Ärzte sind ratlos. Ist seit einem halben Jahr stets in Abklärungen.



GENimpfschaden Kanton Luzern 11.4.2022: Frau (60, gesund) 2x Pfizer GENgeimpft: Rheumaschübe - und hat nun Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.04.2022 17:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42463
Eine neue Meldung:
Gute Kollgin, Lu, w, 60j, 💉💉 Biont* im Sommer 2021, hat seither starke Rheumaschübe, nun an Corona erkrankt, kein Zusammenhang sehend, ist froh um Schlumpfung, zuvor gesund (ohne Rheuma etc.)




Verdacht GENimpfschaden Kanton Zürich 15.4.2022: Frau (83) 3x Moderna GENgeimpft: Augeninfarkt, Gelenkschmerzen - Frau (78) 3x Moderna GENgeimpft: Krebs - Augenschaden mit "Blitzen" - Frau (87)+Frau (62) 3x Moderna GENgeimpft: Anämie - beide sehen grau aus+hatten Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.04.2022 14:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42706
Eine neue Meldung:
Beobachtungen aus meinem engsten Umfeld:
Tante, 83 jährig, vorher noch sehr fit, nach Booster Moderna im Dez.21, jetzt im März Augeninfarkt, sieht fast nichts mehr auf betr. Auge, plus starke Gelenkschmerzen, allg. rasch gealtert.
Gotte, 78 jährig, Booster Moderna ca. Dez., im Febr. plötzlich wachsender Tumor in Blasen-/ Nierengegend. Vorher Tumor gut im Griff gehabt, jetzt braucht es Chemo. Ebenfalls Augen beidseitig mit „Blitzen“ u.ä. beinträchtigt. Ist in Abklärung…
Schwiegermutter und Schwägerin, 87 und 62 jährig, beide Booster Moderna im Dez. Beide jetzt Anämie! Schwägerin bereits nach 1. 💉 starke Nebenwirkung gehabt (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, 4 Tage flach) ebenso nach 2. 💉 jedoch wurde kein Zusammenhang 💉 gemacht. Sehen machmal beide grau, fast durchsichtig aus. Gleiche Schwägerin und ihr Mann (er auch Moderna Booster im Dez.) beide im März Corona positiv und ca. 1 Woche flach im Bett!


GENimpfschaden Kanton Zürich 15.4.2022: Frau (80) 3x Moderna GENgeimpft: Pflegefall, Gelenkschmerzen, immer müde, Blasenentzündung - Mann (60) 2x Pfizer GENgeimpft: immer müde, zeitweise zittriger Impfarm, Stechen an der Einstichstelle - Frau (52) 2x GENgeimpft: Krämpfe, Zittern, Kopfweh wie gestört, Ärzte finden nichts - und zieht sich noch die 2. GENimpfung rein: Kopfweh noch stärker
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42706 (Fortsetzung)
Meine Mutter, 80jährig, Moderna Booster Dez. , seit Okt. im Pflegeheim, hat stark abgegeben, Gelenkschmerzen, extrem müde, Blasenentzündung, manchmal Mühe mit der Atmung)
Mein Mann, 60jährig, 💉💉 mit Pfizer im März/April 21, jedoch zum Glück kein Booster! Ich stelle fest, dass er seither viel müder geworden ist und sich oft ins Bett legt. Manchmal Impfarm zittrig. Bis jetzt hat er jeglichen Zusammengang mit 💉 verneint. Heute sagte er mir aber, dass er manchmal bis jetzt noch etwas Komisches (Stechen, Ziehen) an der Einstichstelle bemerke. So, dass er genau wisse, dort wurde gespritzt! Sagte heute, ich hätte es vermutl. am besten von allen gemacht, ganz ohne 💉.
Weitere div. Bekannte verschiedenen Alters mit div. NW u.a. Zittern im Arm, Blasen-/Harnwegs-Entzündungen, Gelenk- und Muskelschmerzen, starkes Kopfweh. Eine Bekannte (52 jährig, 💉💉 Stoff unbekannt) war letztes Jahr fast eine Woche im Spital nach 1. 💉. Ganzer Körper mit Krämpfen, Zittern, starkes Kopfweh. CT usw. gemacht, nichts gefunden, sagen sei wegen Abänderung… Bei Spital-Austritt noch rasch die 2. 💉 gemacht 🙈. Hat es fast nicht nach Hause geschafft, so stark Kopfweh bekommen! Bei jeder kleinsten Bodenwelle gedacht, der Kopf würde platzen! (Ist nicht selber gefahren)
Hat heute noch Beschwerden.
Allg. viel öfter Krankenwagen unterwegs als früher (im ZH-Limmattal).
Schöne Ostern und bleibt alle stark und standhaft! ❤️❤️

…à propos Krankenwagen. Innert 30 Min. jetzt schon zum 3. mal gehört!




GENimpfschaden Schweiz 29.4.2022: Mann (ca.52) 3x GENgeimpft: Diagnose Arthrose
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.04.2022 10:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/43567
Eine neue Meldung:
Update zum bereits mehrmals hier erwähnten, rund 50 jährigen, geboosterten Arbeitskollegen: hat kürzlich die Diagnose Arthrose erhalten. Hatte vor den Spritzen gemäss eigener Aussage keinerlei Probleme dieser Art.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Region Basel 9.5.2022: Mann (55) 3x geimpft: immer müde, nicht mehr sportlich - Frau (ca.40-60?) 3x geimpft: Rheumaschübe
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44153 (Fortsetzung)
55-Jähriger (mein bester Freund) 3x geimpft. ging mit mir essen. Erzählte mir er dauernd so müde. Sagte ihm dann dass ich dies öfter höre und zwar alles von geimpften. Er hat mir sofort zugestimmt, er beobachte dies vorallem bei geboosterten. Er habe nebst der Müdigkeit auch einen Leidtungseinbruch beim Joggen. Auch ein anderer Bekannter beklage sich seit Booster über Müdigkeit, sein Sohn (19) sei auch nicht mehr so fit und die Mutter seiner Freundin hätte seit der 3. sehr starke Reumaschübe. Er meinte er hole sich def. keine 4. und würde mich jetzt langsam verstehen. 🙏🏼





SCHLANGENGIFTimpfschaden Arztpraxis Schweiz 13.5.2022: Immer mehr Turbokrebs+Leberwerte schlecht - Lymphprobleme+Blutveränderung - Muskelschäden, Rheumaschmerzen, Schmerzen an Nacken, Lenden - Müdigkeit ohne Ende - Leberschaden, Gallenblase kaputt, Eisenmangel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.05.2022 08:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44404
Eine neue Meldung:
Mal wieder einen Bericht aus dem Praxisalltag.
Ich habe einen Anstieg von Krebs in der Praxis. Alles Geimpfte. Es fällt auf das der Krebs sehr agressiv ist, tz Wachstum in 2W. zum spürbaren Knoten. Es fällt auf das Leberwerte bedenklich sind.
Bei anderen haben andere Symptome. Die Lymphe scheint ein zu dicken. Das Blut verändert sich. Es gibt muskuläre Erscheinungen, Schmerzen an Gelenken. Nacken und Lendenbeschwerden.
Und..müüüüdigkeit. Leber Gallenbeschwerden. Eisenmangel. Es wird immer schlimmer.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Arztpraxis Schweiz 14.5.2022: PatientInnen nach 2x oder 3x Impfen haben Hörsturz, Tinnitus, Gelenksentzündung, sind immer krank - stinken stark, ev Ammoniak oder Verfaulung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.05.2022 15:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44499
Immer wieder mit Patienten zu tun, welche nach 2. oder 3. Impfung ( Impfstoffe teilweise unbekannt) plötzlicher Hörsturzt, Tinnitus, Gelenksentzündung oder ständig krank sind erleiden.
Die Ausdünstung wird immer mehr Riechbar. Ammoniak? Oder verfaulungsprozess? Leider kann ich das so nicht genau sagen.





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 17.5.2022: Mann (ca.71) 3x Pfizer/BionTech geimpft: Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Nierenzysten, Rheumaschübe, immer erkältet, immer müde, depressiv, Druck auf der Brust, Atemnot - Angst fördert Cortisol+Immunsystem down
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.05.2022 09:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44722
Eine neue Meldung:
Mein Papi, geb. 1951 mind. 3x gespritzt mit Biontech, hat mich letztes Jahr noch als dunkelhäutige Reichsbürgerin bezeichnet.
Heute hat er mich verzweifelt angerufen und um Hilfe gebeten, weil ihn die  Ärzte nicht helfen können und oder gar wollen. Muskel- und Knochenschmerzen, Nierenzysten, Rheumaschübe, ständig erkältet, müde abgeschlagen und psychisch erschöpft, ständig Druck auf der Brust, Atembeschwerden usw. Er weiss genau, dass es von der Gentherapie Spritze kommt, hat aber nichts gesagt. Ich auch ned. Ich habe ihm zu Magnesium, Vitamin D + Vitamin K,  und 5-htp geraten und vorallem zur Psychohygiene. Keine Nachrichten, kein TV, kein PC und kein Natel. Ich habe auch mit keinem Wort die Impfung erwähnt. Denn ich will damit keine Ängste triggern. Den Angst fördert Cortisol im Körper und das macht es dem Immunsystem doppelt schwer, meiner Meinung nach. Ich habe so gut es ging Ruhe, positive Energie und Zuversicht zu übermitteln versucht. Ich glaube wirklich dass es einen Unterschied macht, wie man mit Betroffenen umgeht.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Peru+Italien 16.5.2022: Muskelrheuma - Gliederschmerzen+Rheuma - Haut voller Blasen wie Masern
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.05.2022 21:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44690
Eine neue Meldung:
Hallo Zusammen

Ich habe eine Freundin (1986) in Peru, sie hat ebenfalls einen Impfschaden erlitten (3x Pfizer) und nun hat sie Muskelreuma.
Ihre Mutter (ebenfalls 3x mit Pfizer:70) hat nun erneut extreme Gliederschmerzen & Reuma, welches seit über 5Jahren her war.
Der Arzt sagte klar beides Impfschâden, und seit der 3Impfung kommen immer mehr Krankheiten welche die Ärzte nicht kennen und viele alte geheilte Krankheiten wieder erwachen.

Der Grossvater (85) meiner anderen Freundin in Italien, 3x geimpft(welcher Impfstoff nicht bekannt) liegt im spital weil plötzlich voll mit Blasen/ Pusteln mit Flüssigkeit gefüllt und wenn diese platzen dringt Flüssigkeit raus, Masern.

Worauf ich hinaus will, bei den 3 Patienten haben die Ärzte es bestätigt, dass es Impfschaden ist.
Und dies find ich gut, dass die Wahrheit gesagt wird und nicht auf LongCovid geschoben wird.
Die Frage wann dringt dies endlich mal in die Mainstream Medien.
Wann werden mehr Ärzte ihr Schweigen brechen und ehrlich zu den Patienten sein?





SCHLANGENGIFTimpfschaden 18.5.2022: Frau (75) 3x Pfizer geimpft: hat nun Rheuma, starke Schmerzen am Rücken+in den Händen, kann nichts mehr greifen - ist auf Cortison+depressiv
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.05.2022 21:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44845
Eine neue Meldung:
Eine Frau 75 J. Hat nach Impfung und Bosster mit Pfizer im Alter neu Rheuma entwickelt mit starken Rückenschmerzen und Schmerzen in Händen, konnte nichts mehr mit den Händen greifen. Danach wochenlang Cortisontherapie. Darunter ist sie schwer depressiv geworden und musste in eine psych. Klinik eingewiesen werden.





SCHLANGENGIFTimpfung nützt nichts gegen Corona+neue "Nebenwirkungen" in der Schweiz 27.5.2022: 3x geimpft: wieder Corona + Blasenentzündung, Darmprobleme, Diabetes, Rheuma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.05.2022 10:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45288
Eine neue Meldung:
Noch vergessen:Schwiegermutter bzw Eltern, beide c nach booster mit grippe Impfung (77 und 80)sie seit 2. Plörre dauernd blasenentzündung (antibiotika nützt nichts)darmprobleme, plötzlich zuckerkrank und jetzt noch rheuma. Ich schüttle nur noch den Kopf, weil sie meine Meinung bestens kennt.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 2.6.2022: Mann (ca.75) 4x geimpft: Rheuma, ist auf Spritzen+auf Kortison - Frau (ca.38) geimpft hat "LongCovid"+ist arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.06.2022 12:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45682
Eine neue Meldung:
Neue Meldung: vierfach (!) gespritzter Mann um die 75, total Corona- und Spritzengläubig, aber so richtig. Hat jetzt starkes und schmerzendes Rheuma, muss sich jeden Tag eine Spritze setzen (weiss leider nicht genau was) und erhält auch regelmässig Kortison. Er sagte selber, dass sein Immunsystem total am Boden sei. Leugnet jedoch Zusammenhang mit der Giftspritze. Seine Tochter, Enddreissigerin, gespritzt, ist wegen "Long Covid" nicht mehr arbeitsfähig.



SCHLANGENGIFTimpfschaden 2.6.2022: Frau (30-60?) geimpft: Rücken- und Gelenksprobleme - OP an beiden Daumengelenken
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.06.2022 17:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45703
Eine neue Meldung:
Zu der Meldung von Rücken und Gelenksproblemen. Eine Liebe Freundin von mir musste jetzt beide Daumengelenke operieren, der Operateur meinte er habe so etwas noch nie gesehen und spricht dies der Impfung zu







Verdacht SCHLANGENGIFTimpfung Schweiz 13.6.2022: Frau (70) soll Jugend-Arthritis Morbus Still haben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.06.2022 17:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46392
Eine neue Meldung:
Krass, eine Kollegin meiner Eltern, 70, hat plötzlich Morbus Still [Jugend-Arthritis]. Das sei laut den Pharmakatherapeuten (meine Bezeichnung für Ärzte, die Bezeichnung Ärzte verdienen sie nicht) eine Art einer Autoimmunerkrankung? Eine Art AIDS. Die Pharmakatherapeuten haben sie auf AIDS getestet. Jetzt ist es bestätigt, Morbus Still. Laut dem Pharmakatherapeut kann es von der Impfung kommen oder von einer Knieoperation welche sie vor drei Jahren mal hatte……????Das Zweite muss natürlich als Anhängsel noch mit auf den Weg gegeben werden. Denn da die Impfung ja freiwillig war wird sich der Impfling somit ja selber sicher nicht die Schuld einer Fehlentscheidung geben.

Eine zweite Kollegin, ca 70, habe Gesichtrose. Laut ihrer Pharmakatherapeutin ganz klar wegen der Impfung. Aber das BAG habe diese als Nebenwirkung aus dem Nebenwirkungsangebot  gestrichen da man wusste dass dies oft auftreten könne?!?

Nur schon dass in diesen beiden Fällen die Pharmakatherapeuten von Impfung sprechen lässt mich gespannt zum Himmel hoch gucken ob bald schwarzer Schnee fallen wird???




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 26.6.2022: Mann (54) für Ferien mit J&J geimpft: Corona-"positiv", Quarantäne im Hotel, Knieentzündung, Cortison hilft nicht - beide Knie operiert wegen Meniskus+Arthrose - auch noch Herzinfarkt+EKG
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.06.2022 09:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47586
Eine neue Meldung:
Muss nun auch mal eine Meldung machen, leider🥹
m, 54j, Nov 21 J+J 💉 da in Urlaub! Ende Januar Rückflug geplant, PCR Test +, 2 Wochen Quarantäne im Hotel! 3 Wochen später die ersten Probleme…ein altes Problem von dem er seit 30 Jahren nichts mehr spürte, wurde wieder akut! In beiden Knien Entzündungen div Arzttermine, wöchentliche  Corison 💉, nichts brachte was… April MRI, Diagnose, Meniscus und Artrose beidseitig! Beide Im Mai operiert!

Letzte Woche info dass er  wieder Probleme mit Herz hat (02/20 Herzinfarkt bekam Stands, seit dem nie wieder was) jetzt 24 Std EKG für 10 Tage, dann werde man entscheiden ob Stands/OP oder Medis!
Denke hat alles mit dieser Wunderflüssigkeit zu tun!
Hatte viele Gespräche betr 💉, alles nichts gebracht…Urlaub war wichtiger…jetzt sehen wir das Ergebnis…wird von Seiten Artz nicht mit 💉 in Verbindung gebracht und quatschen nun von Long Covid…so ein Schwachsinn!!!

Ach ja, hab ihm empfohlen Herzmuskel und Herzbeutel abzuklären!! 🤷‍♀️ Hat mich mit grossen Augen angesehen😬🫣




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 29.6.2022: Frau (ca.60) 2x geimpft: Gelenkschmerzen dauern an - Gewichtsverlust, nun ca. 42kg - kann keine Schere mehr halten - arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.06.2022 11:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47852
Eine neue Meldung:
Letztes Wochenende habe ich eine Frau (ca 60J) kennengelernt, die sich widerwillig wegen den ganzen Einschränkungen des Bundes und auf Druck der Angehörigen impfen liess. Nach der zweiten Impfung bekam sie am ganzen Körper Gelenkschmerzen, die bis heute noch anhalten. Sie ist zierlich, hat zudem recht angenommen und wiegt nun nur noch etwas über 40KG. Die ist also nun sehr dünn. Der Osteopathe schickte sie zum Arzt, der sie diese Woche untersuchen wird. Sie ist arbeitsunfähig, kann als Coiffeuse die Schere nicht mehr halten.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 5.7.2022: Mann (74) geimpft: Gelenkschmerzen - Frau (45) geimpft: hat 2x Corona, Geschmackssinn weg - Frau (55) geimpft: Brustschmerzen, schlapp, Hautflecken
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.07.2022 12:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48276
Darunter:

Gestern   aus dem Umfeld, w, 47 Jahre

Seit dem Wochenende wieder unterschiedliches erfahren: Schwiegervater (74) hat selber erkannt, dass er seit der Impfung Gelenkschmerzen in den Händen hat. Er meinte er werde nicht weiter impfen. Tragen jedoch beim Einkaufen wieder Masken.?? Schwägerin (45) Zum 2. mal Corona positiv und nun keinen Geschmacksinn mehr. Bekannte (55) Hatte so Schmerzen in der Brustgegend, fühlte sich sehr schlapp. Ich habe ihre Angst gespürt. Nun an Schulter komische Hautpigmente. Überlegt sich die 4. Impfung nochmals. Ich habe Sie auf diverse Nebenwirkungen aufmerksam gemacht und sie gebeten keine weiteren Impfungen machen zu lassen.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Wallis 12.7.2022: Hirnschaden, Augenschaden, Gelenkschmerzen, Nierenschaden, Krebs, Lungenembolie, Herzentzündungen - "LongCovid" haben nur Geimpfte (!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.07.2022 20:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48872
Eine neue Meldung:
Lange Zeit kannte ich Impfnebenwirkungen nur vom Hörensagen; nun seit wenigen Monaten betrifft es grad einige meines (erweiterten) Umfelds:

-- Schwiegermutter, 67, Hirnaneurysma, Augenprobleme, Schulterbeschwerden
-- Kollege einer Freundin, 58, ziemlich direkt nach Impfung (weiss nicht, nach der wievielten) fast blind
-- Sohn einer Bekannten, 25, plötzlich Nierenprobleme. Sie hat versucht, ihn vom Impfen abzuhalten.
-- Beim Lernenden einer Freundin, 19, genau 2 Wochen nach der 💉💉 bösartiger Magentumor entdeckt. Er selber weiss, dass die Impfung der Auslöser war, denn aufgrund des Ritalins muss er regelmässig zur Kontrolle. Bei einer dieser Routineuntersuchungen wurde der Tumor entdeckt.
-- Freundin, 56, kurz nach der  💉💉 Hirnschlag
-- Bekannte, ca. 50, erzählte mir nebenbei, dass sie eine Lungenembolie erlitt und vorher kerngesund war. Im gleichen Gespräch äusserte sie ihr Unverständnis über die Ungeimpften
-- Nachbarn, beide Mitte 70, er nach der 💉💉💉 keine weiteren Probleme, sie - vorher topfit und sehr aktiv -kann seit einem halben Jahr kaum laufen und hat starke Schmerzen am ganzen Körper. Sie isst mehr als früher, hat dennoch stark abgenommen und meinte, sie impfe nie wieder.
-- Schwester (19) und Mutter meiner Arbeitskollegin; Schwester hatte nach der 💉💉 eine Perikarditis, die Mutter ist seither einfach nicht mehr fit
-- Freundin einer Freundin, 28, nach der 💉 Myokarditis

Der Grossteil der Obgenannten führt die Beschwerden auf die 💉, 💉💉 oder💉💉💉zurück. Daneben noch mehrere Jüngere (35 - 40) mit Long Covid - wohlgemerkt; nach Covid-Erkrankung NACH Impfung. Sind aber froh, geimpft zu sein, da es sonst bestimmt schlimmer wäre...

Übrigens kenne ich keine Ungeimpften mit Long Covid.

Alles Kanton VS




SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen 13.7.2022: Frau (57) genesen, lässt sich 1x impfen: Kopfweh, Schwindel, Augenschaden wochenlang - Nervenschaden mit Taubheit an Armen und Beinen oder Kribbeln - Gelenkschmerzen an der Schulter
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.07.2022 17:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48925
Heute   nicht mehr ganz gesund, w, 57 Jahre, SG

1 x Genesen / 1 x ???? Unmittelbar nach ???? - starke Kopfschmerzen - Schwindel - Sehstörungen mehrere Wochen anhaltend, heute (Juli 22) relativ besser - Schulterschmerzen - an Innenseite Arme und Beine sowie Rumpf kein Gefühl oder dann Kribbeln wie von Ameisen Diverse neurologische Abklärungen im KSSG ohne Befund, seit ein paar Monaten wöchentlich Physiotherapie wegen Schulterschmerzen. Macht selber Zusammenhang ????. Würde sich nie mehr ????lassen, auch nicht für Zertifikat. Vermutlich nicht gemeldet



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 13.7.2022: Mann (ca.58) 2x geimpft: Rheuma, Gelenkschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.07.2022 20:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48939
Eine neue Meldung:
Zu Post von 20.22 betreff Longcovid;
Wir haben mit Wissen bis jetzt einen Bekannten mit Diagnose Longcovid. Rheuma, Kristalle in den Gelenken mit starken Schmerzen. Kann sich nur langsam Bewegen. Auch mit Schmerzmittel. Er hat die Gen💉 geholt. Sicher 2x. Meines Wissens wird keine Verbindung zur 💉 gemacht. Alter (ca. 58?) als Vorwand...🙈





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Zug 21.7.2022: Frau (74) 3x Pfizer geimpft: taube Fingerspitzen (Nervenschaden) + Gicht/Arthritis an den Füssen + Schilddrüsenschaden - Frau 2x geimpft: Atemprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.07.2022 15:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49390
Eine neue Meldung:
Nachbarin, 74j, ZG, 3 Pfiz*er, klagt darüber dass sie seit Nr. 3 Ende 2021 kein Gefühl mehr hat in Fingerspitzen, zudem akut plötzlich Gicht/Arthritis in Füssen. Schilddrüse sei auch nicht mehr ok und müsse nun medikamentös eingestellt werden.
Zuvor sportliche Frau die 2x pro Woche ins Tennis ging, mehrmals pro Woche Fitness etc. Nun kann sie kaum eine Treppe hoch.




SCHLANGENGIFTimpfschaden in Thun (Schweiz) 27.7.2022: Frau (ca.78): 3x geimpft: schwarze Augenringe, Haarausfall, jetzt auch Rheuma an allen Gelenken + immer müde, Joga geht nicht mehr, dafür Schlafprobleme, graues Gesicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.07.2022 14:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49700
Eine neue Meldung:
Heute eine Kundin Ende 70, habe schon einmal über ihre schwarzen eingedrückten Augenringe und Haarausfall nach dem booster berichtet...bis jetzt hatte sie keine weiteren merklichen Veränderungen..heute kam sie verzweifelt in die Massage.sie hat am ganzen Körper und in allen Gelenken ( wirklich allen..inkl Zehen, Finger , Handgelenken) starke Schmerzen, sagt sie ist hässig (grundlos) und extrem müde. Vor zwei Wochen sind die Schmerzen aus dem Nichts gekommen. Kann am Morgen fast nicht aus dem Bett, war seit zwei Wochen nicht im yoga ( sie macht seit Jahrzehnten Yoga) , fühlt sich steif, hat massive schlafprobleme und ist dadurch verzweifelt. Arzt vermutet Rheuma und hat ihr entzüngshemmende Medis verschrieben und meldet sie beim Rheumatologen an.
Seit dem booster sieht sie grau im Gesicht aus und hat eben diese krassen Augenringe. Sie schaut sehr auf Ihre Gesundheit. Sie war auch in den letzten zwei Jahren nie krank und ist sehr positiv eingestellt. Sie kommt schon lang zu mir in die Massage.
Thun, mittel weiss ich gerade nicht. Booster war irgendwann im Winter.
Habe das Gefühl die Leute werden jetzt so nach und nach kränker. Traurig das alles mit anzuschauen.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.7.2022: Herzprobleme, Ohnmacht, Blasenentzündung - Nierenschaden - immer krank, ev. VAIDS - Rheuma - Allergien
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.07.2022 10:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49895
Eine neue Meldung:
Ich habe eine grosse Palette an Menschen mit Nebenwirkungen.
Ich bleibe mal bei den gravierenden.
Junge 17 (mein Sohn) Herzprobleme, kippt bei Anstrengung einfach um und hat eine chronische Blasenentzündung.
Mann 37, plötzlich und unerwartet verstorben.
Frau ca. 58 dauert Aufenthalt im Spital, werte spielen verrückt. Keiner kann helfen, nierenversagen, Fieber etc.
Frau 54 herzprobleme, immer müde und schwach.
Frau 29, dauerkrank, tippe auf VAIDS, Ärzte streiten die Existenz von VAIDS ihr gegenüber ab.
Frau 64, Rheuma explodiert quasi in allen Gelenken.

Viele viele allergien die plötzlich überhand nehmen. Alle geimpften dauernd krank und schwach.
Meine Kinder reagieren stark auf geimpfte. Besonders bei der Frau 29.

Hoffe konnte ein wenig helfen.

Im grossen und ganzen sehr beängstigend da man weiss das dass erst der Anfang ist. Hört dieses spikeprotein mit der Produktion wieder auf? Werden die lieben drum rum wieder gesund? Sorgen über Sorgen.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Zürich 3.8.2022: Frau (81, vor 5 Jahren Herzrhy.störungen, OP) 3x geimpft: Ödeme, Übergewicht, Rheuma, Herzrasen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.08.2022 08:41]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50071
Eine neue Meldung:
Tante, 81j, hatte vor 5 Jahre ein Herzproblem (Rhythmusstörungen) und musste über die Leiste damals Synusknoten aböden lassen, seither ok.

Nun aktuelle Probleme seit Monaten (Gewichtszunahmen, Wassereinlagerungen, Rheuma/Gichtschübe, sehr hoher Ruhepuls etc.). Gem. Notfall Spital Triemli ZH muss sie am FR wieder Synusknoten etc. behandeln lassen.
Plötzlich ist sie der Meinung das habe sie erst seit Nr 3 💉💉💉 und will keine Nr 4. Sie habe dies im Spital erwähnt und es sei zur Kenntnis genommen worden, man unterstütze sie dass sie erst bei Pflicht sich zu Nr 4 Gedanken machen müsse, vorher sicher nicht.
Zuvor war sie „Fan“ von 💉, Berset etc….





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 10.8.2022: Frau 3x geimpft: hat nun angeblich autoimmunes Rheuma - Mafia-Ärzte sagen: ausgelöst durch 1 Virus in den Knochen - ist auf Cortison
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.08.2022 14:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50610
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Die Dame war heute noch einmal in der Massage, die Untersuchungen haben ergeben, dass es Rheuma ist, autoimmun..ausgelöst durch ein Virus???der in den Knochen hockt. So hat sie es mir erzählt. Von selbst sagte sie, dass sie den booster im Dezember? Vermutet, sie hätte auch aus dem Umfeld von einigen gehört, dass sie seit dem booster Gelenksschmerzen haben. Jetzt nimmt sie cortison...kann trotzdem noch immer kein yoga machen. Es tut mir soooo leid. Trotz allem wirkte sie noch etwas optimistisch.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.08.2022 14:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50611
Nachtrag... Sie hatte keinerlei starke Reaktionen nach den Spritzen




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 19.9.2022: Mann+Frau (ca.75) 2x geimpft: Atemwegsprobleme, Entzündungen, Rheuma - 3x geimpft: mit Sauerstoffmaske schlafen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.09.2022 09:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/53785
Eine neue Meldung:
Meine Eltern, beide Mitte 70,  haben seit der 2. 🥕 ständig Probleme mit den Atemwegen, ständig entzündliche Prozesse  wie Rheuma, etc im Körper. Seit dem Booster brauchen sie jetzt beide eine Sauerstoff Maske zum Schlafen.
Bis zu den Impfungen waren beide fit und geraucht haben sie auch nie im Leben.
 Mein Dad checkts langsam aber meine Mutter hat immer noch Angst vor Corona obwohl beide trotz sicher hundert Test nie positiv waren. Crazy. Ich sag ihnen eh nix mehr dazu. Meine Mutter kann sich bis heute nicht vorstellen dass es in D, CH oder A korrupte Politiker gibt. Wir seien ja zivilisiert und anständig im deutschsprachigen Raum und so weiter😵‍💫🙈
Gehirngewaschene Boomer sage ich dazu.. 🤯




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 25.9.2022: Immer mehr Rheuma - und sofort startet die kriminelle Pharma mit den Mossad-Medien ihre Kampagnen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 10:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54205
Ist es reiner Zufall, dass die Rheumaliga jetzt diese Kampagne gestartet hat? Gesehen im 20Minuten vom Freitag, den 23.09.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 10:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54206

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 10:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54208
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Btr. Rheuma: mir sind 2Fälle (geimpft) bekannt, von plötzlichem, massivem Rheuma...diese Kampagne ist sicher kein Zufall

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 11:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54209
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Mir sind 3 Fälle bekannt

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 11:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54210
Alle drei geimpft, hatte plötzlich Rheuma, bringen es aber nicht mit der Impfung in Verbindung

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 11:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54211
Eine neue Meldung:
Eine Kollegin die in Rente gegangen ist, hatte vor der Impfung schon Rheuma, sie liess sich das 4 mal impfen jetzt hat sie noch mehr Probleme und Schmerzen, sie meinte das liege daran das ihr Körper seit der Rente jetzt zur Ruhe kommt 🙈und er sich erst daran gewöhnen muss, das sie keinen Stress mehr hat 🙈

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 25.9.2022:  Rheuma bei geimpften Männern 60 und 80 Jahre alt - sind auf Schmerzmittel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 11:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54215
Eine neue Meldung:
Mann, 80, nach 💉💉 plötzlich Rheuma. Ende letztes Jahr.
Mann, 60, super sportlich vorher, nach 💉💉 ebenfalls plötzlich Rheuma, Ende letztes Jahr.
Stutzig machte mich, dass sich beide - aus verschiedenen Kantonen - seither 1x/Woche ein ausrangiertes Krebsmedikament spritzen müssen, dessen Beipackzettel (NW) ganz übel töne. Aber ohne gehe es wegen der Schmerzen nicht und Kortison durften sie gemäss ihren Ärzten nicht länger nehmen.
Und als der 80-Jährige nach Spritze Nr. 3 nun trotzdem Corona kriegte, und zwar am Ende mit Spital, musste er das Krebs-Medi pausieren lassen, weil es das Immunsystem lähme, das er bei Corona aber eben gebraucht hat resp. hätte.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 12:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54218
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Zu den Rheumafällen…
Ich kenne 2 Fälle (Ehepaar). Gingen unabhängig voneinander zum Arzt.
Und beide Male sagt der Arzt, dass es wohl eine Impfnebenwirkung sei…





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 26.9.2022: Person (78) 3x geimpft: Weisser Hautkrebs kommt wieder, nun auch Schwindel+Vergesslichkeit+Schulterschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.2022 09:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54262
Eine neue Meldung:
Ich kenne auch jemand mit weissem Hautkrebs. 78 J / 3x💉💉💉 Er hatte bereits vor 2 Jahren an seinem Kopf - ist nun aber wieder zurückgekommen. Nebenbei auch immer wieder Schwindel, vergisst immer mehr Dinge. Schulterprobleme - alles eigentlich seit💉



SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Luzern 26.9.2022: Frau (ca.35) geimpft: Herzmuskelentzündung - Mann (ca.30-40?) geimpft: Rheuma überall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.2022 10:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54265
Eine neue Meldung:
Osteopathin ca 35, gepimpt Herzmuskelentz. Ihr Bruder Ganzkörperrheuma. Kt LU



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 26.9.2022: Onkel (ca. 40-80?) geimpft: Diabetes verschlimmert sich, Bein amputiert + Gicht - Mann (ca.30-50?) geimpft hat Schlaganfall+2 Herzinfarkte
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.2022 10:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54271
Eine neue Meldung:
Non ho potuto stare zitta dopo quello che mi ha raccontato il padre dei miei figli. Hanno amputato una gamba a suo zio perché il diabete è peggiorato. Gli ho spiegato delle varie testimonianze che ho letto con lo stesso risultato, ma dovute anche alla gotta (suo zio ha pure quella). Poi mi racconta che ha avuto un ictus e poi un infarto e che ne stava avendo un altro!😥 Gli ho chiesto di darmi il lotto del vaccino che mi occupo io della segnalazione.🤬

Deutsch:
Nach dem, was der Vater meiner Kinder mir erzählt hat, konnte ich nicht mehr schweigen. Seinem Onkel wurde das Bein amputiert, weil sich sein Diabetes verschlimmerte. Ich erzählte ihm von den verschiedenen Erfahrungsberichten, die ich mit dem gleichen Ergebnis gelesen hatte, aber auch von der Gicht (die sein Onkel auch hat). Dann erzählte er mir, dass er einen Schlaganfall und dann einen Herzinfarkt hatte und einen weiteren hatte! 😥 Ich bat ihn, mir die Charge des Impfstoffs zu geben und ich werde mich um den Bericht kümmern.🤬



SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen (Schweiz) 26.9.2022: Atemwegserkrankungen, Rheuma, Zysten, Hirntumor, Schlaganfall, immer müde, starkes Corona, Krebs kommt wieder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.2022 17:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54301
Eine neue Meldung:
In meine bekannten Umfeld haben Menschen folgende Symptome oder Leiden nach der MRNA Injektion:
 
-- immer wieder krank (Atemwegsinfekte, Erkältungen)
-- Herzinfarkt, Herztod, Myokarditis
-- Rheumatische Beschwerden
-- Kann Medikamente gegen Rheuma nicht mehr nehmen
-- Gutartige Zysten
-- Gutartiger Hirntumor
-- Leichter Schlaganfall
-- Gutartiger Hirntumor
-- Müdigkeit, Erschöpfung
-- Starker Corona Verlauf
-- Rückkehr Krebserkrankung / Rezidiv
 
Alles innert kurzer Zeit und nur Menschen welche geimpft wurden. Das kann kein Zufall sein.

Schweiz Kanton St. Gallen



SCHLANGENGIFTimpfschaden Tschechien 26.9.2022: Mann (49) 3x geimpft: Asthma+Herzmuskelentzündung - Frau (80) 3-4x geimpft: Arthrose - Frau (67) 4x geimpft: hat Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.2022 11:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54272
Eine neue Meldung:
Freundes- und Kollegenkreis meiner Eltern, die in der Tschechei leben: [...]
Cousin meiner Mutter, 49 J, Hobby-Fussballer, zuvor top gesund. 3x 💉💉💉. Starker Asthma und Myocarditis. Arbeitsunfähig.
Tante meiner Mutter, 80 J, mindestens 3x eher schon 4x 💉💉💉.  Hatte eine ihrem Alter normal entsprechende Arthrose. Nach den 💉💉💉💉 kann sie kaum mehr laufen.
Freundin meiner Mutter, 67 J, kürzlich die 4.💉 erhalten. Seit vorgestern schon die 3. C-Erkrankung. Ziemlich heftig, hoffentlich muss sie nicht ins Spital....






SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.9.2022: Frau (ca.62) 3x geimpft: immer wieder krank, graues Gesicht, Hüftschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.09.2022 17:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54472
Eine neue Meldung:
Wieder mal was Neues von meinen Arbeitskollegen.
Eine Arbeitskollegin, anfangs 60, 3 Mal die Spritze getroffen. Immer wieder krank, hat diese spezielle Gesichtsfarbe, die die Geimpften haben. Heute ein neues Leiden: starke Hüftschmerzen, kann kaum gehen. Vermutet eine Entzündung, wird aber noch radiologisch abgeklärt.


SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.9.2022: Frau 3x geimpft trotz Rat von Hausarzt, NICHT zu impfen: Rheumaschübe - Frau geimpft: immer wieder OHnmacht, 2 Thrombosen, immer müde
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.09.2022 18:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54477
Eine neue Meldung:
Eine,,ehemalige,,Freundin von mir,ist 3x 🥕,obwohl ich und ihre Hausarzt Sie davon abrateten,(ja,es gibt Ärzte die es abrateten)wollte mir besuchen, jedes mal müsst Sie absagen, es ging ihr gesundheitlich nicht gut(die erste mal hat Sie nicht gesagt was)nun gestern abend wieder absag für heute,Sie hat so furchtbare Rheuma Schübe...hat Sie mir gefragt ob ich nichts habe,ich sagt ihr,nein Gott sei Dank ,ich bin Gesund,es geht mir gut ...trauriges aus meine Familie,meine Schwester fällt immer wieder um,in Ohnmacht, hat sich schon den Fuss gebrochen,2 Thrombose gehabt,Sie ist dauernd müde und kann kaum mehr der Arbeit bewältigen...keine sieht der Zusammenhang zum 🥕,oder geben Sie es nur nicht zu?...ich meine ,die Mäuse sterben auch nicht sofort nach dem sie die Gift gefressen haben, deswegen sehen sie das nicht als Grund und andere mäuse fressen es weiter..





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Mann (68) 2x geimpft: Gürtelrose - Frau (49) 3x geimpft: Polyartritis+geplatzte Adern im Auge+Magenweh - Mann (57) 2x geimpft: Lungenproblem, ebenso Mann (62) geimpft: Lungenentzündung - Frau (75) 2x geimpft: keine Wundheilung mehr - Frau (81) 2x geimpft: heftige Grippe - Frau (74) 2x geimpft: Schmerzen der Beine
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 09:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54588
Eine neue Meldung:
Eine ganz normale Arbeitswoche in meiner Praxis:

w, 68j, 2x💉💉
Gürtelrose.. da die letzte💉im Herbst 21 war, kann es nicht die 💉sein (Aussage Arzt)

W, 49j, 3x💉💉💉
Vorhandene Polyarthritis macht unerträgliche SZ… wird jetzt am Knie operiert… und die immer wieder geplatzten Adern im Auge sei wegen Trockenheit… zusätzlich Magenschmerzen [...]

m, 57j, 2x💉💉, dauernd Lungenprobleme

m, 62j, 💉💉, heftige Lungenentzündung

w, 75j, 2x💉💉, neue Wunde und diese geht nicht mehr zu

w, 81j, 2x💉💉, bereits das zweite Mal mit heftigen Grippesymptomen flach..

w, 74j, 2x💉💉, unerträgliche Schmerzen der Beine bei Lipödem… früher alles im erträglichen Bereich

Immer wieder Absagen wegen Krank…



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Frau (40-60) geimpft: Rheuma schlimmer als vorher - Mann (65) geimpft: Schwindel+Bluthochdruck+Ablagerungen in Adern+Arterien+Herz+Zahnfleischprobleme - viele junge Geimpfte haben Rückenschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 17:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54617

Vor 2 Tagen   Beobachtungen aus dem Umfeld

Mir fällt auf, dass die jungen gepicksten sehr oft erkältet und krank sind in unserem Büro. Booster alle im Februar. Meine Mutter hat seid der Impfung starkes Rheuma. War davor schon betroffen aber es wird immer schlimmer. Sie hatte Covid und 1-2 Impfungen. Sie schiebt es auf C ab. Ihr Mann 65 hat seit einem Jahr Schwindel und extremen Bluthochdruck. Unzählige Gefässe um sein Herz weisen starke Ablagerungen auf. Zusammenhang mit Impfubg wird nicht gemacht. Mein Vater hatte nach dem Booster Zahnfleisch Probleme. Hat es mit Vitalstoffen wieder in den Griff bekommen. Ich glaube seine Frau leidet unter Shedding.... mit jeder seiner Impfungen ging es ihr danach auch nicht gut. Auffallend sind auch Leute zwischen 25 bis 40 welche Schmerzen haben. ZB im Rücken. Kenne viele Mache mir Sorgen, wie das weiter geht.....




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 4.10.2022: Frau (ca.40) 3x geimpft: hat nun Rheuma, kann nicht mehr Klarinette spielen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.10.2022 20:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54963
Eine neue Meldung:
Kenne seit dem Wochenende einen Fall eines Bekannten. Der ist Berufsmusiker. Hat mir gesagt, dass in seinem Chor den er dirigiere, eine Fau gegen die 40zig ist. Nach dem Booster, kann sie nun ihre Klarinette nicht mehr spielen. Sogar das Bedienen der Tasten bereitet ihr grösste Schmerzen. Die Ärzte sind ratlos, Einen Zusammenhang mit der Spritze sei aber nicht gegeben. Sie ist scheinbar richtig fertig.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 8.10.2022: Frau (30-60?) geimpft: Gürtelrose - dann Thrombose + Rheuma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.10.2022 17:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/55283
Eine neue Meldung:
Eine Bekannte hatte kurz nach der Impfung Gürtelrose, dann Thrombose und stark entzûndete Gelenke, es geht ihr nicht mehr so gut




SCHLANGENGIFTimpfschaden Zürich 20.10.2022: Mann (ca.72) 3x geimpft: Herzprobleme, Knieschmerzen, Arthrose operiert, psychisch sensibel geworden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.2022 09:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/56384 (Fortsetzung)
3. Schwiegervater ca.72
💉💉💉
Seit der 💉 auch Herzbeschwerden, vorher keine. & extreme Knieschmerzen, Arthrose, muss operiert werden. War vorher extrem fit. Seit 💉 auch psychisch weniger belastbar.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 20.10.2022: Infektionen, Herzprobleme, immer müde, Rheuma, Augenprobleme, Zysten, Krebs kommt wieder, Kopfweh
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.2022 09:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/56400
Eine neue Meldung:
Guten Morgen miteinander
 
Vor einiger Zeit habe ich euch schon mal ein paar Leiden von Bekannten mitgeteilt:
 
-- permanent krank/grippale Infekte
-- Herzinfarkt, Herzmuskelentzündung, Herztod
-- Müdigkeit
-- kann Medikamente gegen Rheuma nicht mehr einnehmen
-- rheumatische Beschwerden
-- Sehstörung
-- Gutartige Zysten
-- Wiederkehr von Krebs
-- gutartiger Gehirntumor
-- starke Kopfschmerzen und dabei erhöhte Entzündungswerte
 
Kantone: TG, AR, AI und SG





Spitalnotstand mit Personalmangel Zurich 23.10.2022: Seit Monaten 90 Betten und 20 Intensivbetten gesperrt - geimpfte Ärzte+Krankenschwestern sind teilweise schwer krank:
Beispiele: Rheuma, Magen-Darm-Krankheiten, Gewichtsverlust, Rotatorenprobleme, Rückenschmerzen, Rückenmarksentzündung, Bluthochdruck, Herzbeschwerden, permanente Erkältung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.10.2022 19:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/56745
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]

In unserem grossen Akut-und Zentrumsspital Stadt Zürich sind 90 Betten Normalstation und 20 Betten IPS seit Monaten dauerhaft gesperrt.Das gab es in 2020/2021 zu CovidWildtyp und Deltavariante nicht. Die Beschwerden unserer geimpften Kollegen: dauerhaft erkältet, Aufploppen von KinderAutoimmunerkrankungen z.b.Rheuma, MagenDarm Probleme mit massiver Gewichtsabnahme, ausgeheilte Unfallkrankheiten wie z.b Rotatorenprobleme sind plötzlich wieder da, Rückenschmerzen -transverse Myelitis [Entzündung des Rückenmarks], Bluthochdruck mit Einnahme von Antihypertensiva, eine Kollegin hat Druck auf der Brust und bekommt Morphin von ihrem Hausarzt verschrieben🙈. Die Liste ist endlos. Einer Kollegin die mir ihre permanente Erkältung und Rotatorenprobleme heute nacht schilderte hab ich nun direkt und ehrlich gesagt "Ganz ehrlich.Hör mir genau zu. Ich bin weiter ungeimpft. War die letzten Jahre trotz hoher Arbeitslast im Ausnahmezustand mit 100% Pensum keinen Tag krank.Alle geimpften Kollegen fallen monateweise wegen ähnlichen Problemen wie bei Dir permanent oder immer wieder zeitweise aus. Was ist das dass Euch so krank macht?!" Sie war kurz ganz still und ich merkte wie sie anfing zu überlegen. Sie flüchtete sich dann in die Version "der Saharastaub im Sommer " hätte irgendein Virus übertragen und Raucher seien besser geschützt🤥🤔🫤. Ich sagte dann. Es gibt kein Virus respektiv heisst Virus übersetzt aus dem Latein schlichtweg nur Gift. Und das denke ich.Ihr wurdet vergigftet.☝️Viele Menschen wurden vergiftet. Seht ihr...wir sind nicht nur still. Wir sind nur 3 Mitarbeiter die diesem Druck standhielten und standhalten. Wir malen uns schon aus nur zu dritt noch auf dieser Station zu stehen. Aber WIR STEHEN! 😊




1.11.2022: Neues Warnschild: Die "Nebenwirkungen" der "Coronaimpfung"
aus VK: https://vk.com/mpnatronetc#/mpnatronetc?z=photo326747493_457248879%2Fwall472868156_21248

Warnschild:
                      Nebenwirkungen der "Coronaimpfung":
                      Herzstillstand, Bewusstlosigkeit, Krampfanfall,
                      Gelenkschmerzen, Blutgerinnselbildung, Übelkeit,
                      plötzlicher Tod, sich müde und krank fühlen
Warnschild 1.11.2022: Nebenwirkungen der "Coronaimpfung": Herzstillstand, Bewusstlosigkeit, Krampfanfall, Gelenkschmerzen,
Blutgerinnselbildung, Übelkeit, plötzlicher Tod, sich müde und krank fühlen [6]



"Corona"-Impfschaden Schweiz 9.11.2022: Leute 70+ 3x geimpft: Arthritis, können kaum noch laufen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.11.2022 11:15]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58052 (Fortsetzung)
2. Bekannte Familie meiner Kundin. Alles ältere Leute, alle 3x 💉💉💉. Alle 3 starke Arthritis entwickelt, so, dass sie kaum noch laufen können.


"Corona"-Impfschaden Schweiz 9.11.2022: Frau (69) 3x geimpft: immer müde, Rheuma wird immer stärker + nun Herz-Kreislaufproblem im Spital + ist "positiv" getestet - Ärzte-Mafia meint: wegen Verkalkung+Stress
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.11.2022 11:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58053
Eine neue Meldung:
Eine Meldung von mir: Meine Mutter, 69J., 3x💉💉💉, seither müde und starke Zunahme von Rheuma, letzte Woche mit Kreislauf-/ Herzproblemen notfallmässig ins Spital. Mit C-positivem Befund ohne Medikamente und Nachkontrolle entlassen. Diagnose Verkalkung und Stress. Sie ist froh, dass es dank der Impfung nicht noch viel schlimmer ist ("monatelang auf dem Bauch liegen")! Sie kennt meine Meinung, aber sie will den Ärzten weiterhin vertrauen, das stimmt so für sie. 🤷





"Corona"-Impfschaden Schweiz 10.11.2022: Masseuse hat geimpfte Kunden mit: Zysten, Sehnenentzündung, Gicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 07:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58129
Eine neue Meldung:
Ich arbeite als Masseurin und leider sind bis auf ein paar wenige alle 🥕. Die Nebenwirkungen haben unter meinen Kunden sowie auch in meinem privaten Umfeld seit Ende August stark zugenommen.

Zyste, Sehnenentzündung, Gicht
-- w, JG 67, 3x, Aug. 21 Zyste, Sept. 21 beide Achillessehnen entzündet, Gichtschübe in Zehen, seit ein paar Jahren geheiltes Mamakarzinom, ich hoffe sehr, dass da nichts zurück kommt.



"Corona"-Impfschaden Schweiz 12.11.2022: Frau (75), Mann (98) mit "Coronaimpfung": Rheuma, nun gebrechlich geworden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.11.2022 18:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58361
Meine Mutter, Jg 47, sehr vital, gesund und mit guten Genen ausgestattet ( Vater wurde 98) leider nun an Herzproblemen. Ich vermute da als Ursache meinen Vater, der sich idiotischerweise hat impfen lassen und seit dann fröhlich zu Hause rumshedded. Bei ihm selber wurde einen Monat nach der zweiten 🥕 Rheuma diagnostiziert. Es tut mit weh zu sehen, wie gebrechlich, er als vorher kraftvoller, sportlicher und gesunder Mann geworden ist.




"Corona"-Impfschaden Kanton Nidwalden (Schweiz) 1.12.2022: Mann (ca.43) 3x geimpft: Rheuma - Mann (ca.63) 3x geimpft: Hautausschlag am ganzen Körper - Mann (ca.70) 3x geimpft: Sprachstörungen - Gelenkschmerzen, Atemprobleme, immer müde, Herzprobleme, Armschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.12.2022 08:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/60170 (Fortsetzung)
Herr ca. 43 Jahre ist💉💉💉und hat nun plötzlich sehr schmerzhaftes Rheuma.
Herr ca. 63 Jahre ist 💉💉💉 hat nun plötzlich Hautausschlag am ganzen Körper.
Herr ca. 70 Jahre💉💉💉 hatte auf einer Englandreise plötzlich Sprachstörungen. Die Ärzte finden "nichts" trägt nun 14 Tage ein 24h EKG.

Könnte noch weiter aufzählen mit [...] Schmerzen in Schulter und Kniegelenk, Fussschmerzen, Atemwegsbeschwerden, Müdigkeit, Herzprobleme, Schmerzen in beiden Armen nach 💉💉💉 mit Verlust der Greiff Fähigkeit...





"Corona"-Impfschaden Schweiz 2.12.2022: Frau (65+) geimpft: mit Arthrose-Schub - Frau (80) 4x geimpft: Herz hat nur noch 40% Kaft, immer erkältet, immer müde, Ärzte-Mafia schweigt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.12.2022 20:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/60360
Eine neue Meldung:
Schon wieder ich und mein Alltag im Kosmetikstudio...

1. Meine erste Kundin von heute, super sportlich, schlank, 65+, vor Kurzem so heftiger Arthrose-Schub, dass sie 2 Tage kaum aus dem Bett kam. So was hat sie noch nie erlebt, sagte sie… Schmerzmittel haben nicht geholfen. Eine grosse Impfbefürworterin vor einem Jahr… auf die Nachfrage, ob sie nicht meint, dass es von der Impfung kommen könnte, hat sie nur geschwiegen…

2. Meine 3. Kundin von heute, 80 J, hat sie mir erzählt, dass ihr Herz nur noch zu 40% seit dem Booster arbeitet. Zur 💉 vom Arzt gedrängt, da angeblich Risikopatient. Seit der 💉 ständig erkältet und müde… Der Arzt will sich dazu nicht mehr äussern. Die Kundin ist überzeugt, dass es von der 💉 kommt…










<<        >>

Teilen / share:

Facebook









Uncut news online, Logo  
Kronenzeitung online, Logo  
20 minuten online,
                            Logo   
Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7-Blog online, Logo     Legitim.ch online, Logo  NZZ Logo  InfoSperber
                      online, Logo      Der Nachtwächter Info online, Logo            Die Lügen-Welt mit N24-Lügen-TV
                              online, Logo       
 VK online,
                                Logo   Facebook
                                Logo   YouTube online, Logo    Schwarzer Kaffee online, Logo

  Schweinzer Fernsehen
                                  online, Logo   Basler Zeitung
                                  online, Logo   La República del Perú online, Logon-tv online, Logo  Spiegel online, Logo  Der Standard online, Logo     ARD Logo  Vaterland Liechtenstein FL
                                  Logo   Frankfurter Allgemeine online,
                                  Logo

  El Trome
                            online, Logo       Diario
                            UNO online, Logo    El Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz online, Logo  

^