Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13x60: GENgeimpfte bekommen Epilepsie 01

Lokomotivführer - Lokpiloten - Lokomotivpiloten

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook









Schweiz 17.6.2021: Mann (25) autistisch mit Epilepsie bekommt 2mal Genspritze - gestorben 2 Wochen danach an Herzinsuffizienz
Mara, [17.06.21 08:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13300
Eine neue Meldung von Stefania:
Guten Tag, gerade gestern hat mir ein Bekannter erzählt, dass ein junger Mann (25 Jahre), der in einem Heim in der Schweiz wohnte (schwer autistisch mit Epianfällen), 2 Wochen nach der 2. Impfung an Herzinsuffizienz (hatte keine diagnostizierten Herzprobleme früher) gestorben ist.
Welche Art von Impfung, ob das an Swissmedic weiter gemeldet wurde und in welchem Monat das geschehen ist, ist mir unbekannt.


Glarus 17.6.2021: Rentner hat seit Genimpfung Epilepsie - vorher nie
Mara, [17.06.21 18:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13315
Eine neue Meldung von Jeannette:
In Glarus geimpfter Rentner. Seit der Impfung Epilepsie. Vorher hatte er nie etwas


Schweiz 24.6.2021: Frau mit Epilepsie (ca.30) wird 2mal gengeimpft: Menstruation ohne Ende, Schmerzen beim Wasserlösen, extreme Brustschmerzen
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/13654 (Fortsetzung)
-- junge Frau mit Epilepsie. 3 Wochen nach 2. Impfung Vaginalblutungen mit Schmerzen beim Wasserlösen. Extreme Schmerzen in den Brüsten.


GENimpfschaden Schweiz 18.7.2021: Epilepsie-Mensch liess sich GENimpfung: halbseitig gelähmt
Mara, [18.07.21 21:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15083
Eine neue Meldung:
Liebe Mara Eine Meldung, leider nicht im Detail erfahren: Eine Bekannte schrieb mir, dass jemand aus dem Bekanntenkreis mit relativ schwerer Epilepsie sich impfen liess. Impfstoff ect nicht bekannt. Nun ist er halbseitig gelähmt. Bitte anonym


GENimpfschaden Kanton St.Gallen 23.7.2021: Mann (74, vor 10 Jahren Schlaganfall+Epilepsie, mit Medis) am 31.5.2021 2fach Moderna GENgeimpft: ab 18.6.2021 schläfrig, Schmerzen linker Oberschenkel, Schmerzmittel, kraftlos, Physio+Schmerzmittel, Lendenschmerzen, Arzt findet nix - Spital mit Schmerztropf - Notfall wegen Schmerzen im Rücken - Patient verlässt nach 2 Tagen das Spital - Ärztin: hat mit GENimpfung nix zu tun
Mara, [23.07.21 17:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15478
Eine neue Meldung:
Kanton St. Gallen: Mann, Jg 46, Schlaganfall vor 10 Jahren und nachfolgend Epilepsie, aber seither medikamentös gut eingestellt. 2. Gabe Moderna am 31. Mai. Ab 18. Juni auffallend schläfrig, dazu dann Schmerzen im linken Oberschenkel, am folgenden Montag bei HA, Thrombose abgeklärt und ausgeschlossen, Schmerzmittel, Schmerzen bleiben, Pat zunehmend kraftlos, stützt sich beim Gehen nach ein paar Schritten auf die Knie auf. Wegen der Schmerzen noch 2x bei HA, Physio verordnet und weitere Schmerzmittel. Am Donnerstag der Folgewoche heftige Schmerzen im Lendenbereich (keine Befunde), 1 Nacht im Spital mit "Schmerztropf". 3 Tage später erneut auf der Notfallstation wegen unerträglicher Schmerzen im unteren und mittleren Rücken. Patient "flieht" nach 2 Nächten aus dem Spital und ist sehr krank, so stelle ich mir eine heftige Grippe vor. 2 Tage sterbenselend. Nach einer Woche ist der Patient wieder "unterwegs", aber physich und psychisch noch nicht sonderlich belastbar. Gemäss einer Ärztin im Spital (Schmerzphase) hat das  mit der "Impfung gar nichts zu tun. HA ist jetzt in den Ferien. Vielen herzlichen Dank für eure Arbeit.


GENimpfschaden Basel 24.7.2021: Frau (20) GENgeimpft: 3mal Ohnmacht, Epilepsie 40 Sekunden lang, 4 Tage Spital - Ärzte verneinen Verbindung zur GENimpfung
Mara, [24.07.21 10:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15520
Eine neue Meldung:
Hallo Mara. Kundin von mir würde an dem gleichen tag von impfung 3 mal ummächtig mit 40 sekundigen Epilepsie.  4 tage in spital und keine wolte eine Verbindung zwischen der impfung hören. Sie ist 20 jahre alt. BASEL


GENimpfschaden Schweiz 28.7.2021: Frau (ca.40?) mit Neigung zu Epilepsie: Nach den GENimpfungen kommen wieder Epilepsie-Anfälle - dauerhafte Traurigkeit
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/15810 (Fortsetzung)
Meine Schwester hatte vor ein paar Jahren eine Hirnblutung. Lag mehrere Wochen im Koma. Hatte dann auch Epi-Anfälle. Sie musste vieles wieder erlernen. Hatte zuerst den Lebenswillen verloren. Seit Anfang diesem Jahr ist sie wieder aufgetaut, macht wieder Sport und hat Lebensfreude. Leider hat sie sich impfen lassen, weil sie wieder reisen möchte. Sie hatte nach dem ersten Epi-Anfall keine Anfälle mehr. Zwei Wochen nach der 2ten Impfung hatte sie wieder einen. Das hat aber nichts mit der Impfung zu tun. Natürlich nicht.
Ebenfalls hat sie sich vom Wesen her wieder verändert. Die Hirnblutung verändert bereits eine Person, aber diese Impfung macht das ebenfalls. Ich kann nicht sagen was es genau ist, meine Schwester sieht sehr traurig aus.


GENimpfschäden Schweiz 10.8.2021: Hebamme 2fach GENgeimpft hat seit 3-4 Monaten Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus, Nackenschmerzen, und nun Epilepsie - ist auf Medis+Melatonin
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.08.21 14:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16615
Eine neue Meldung:
Die folgende Nachricht hat eine befreundete Hebamme von ihrer Freundin erhalten:

Meine Lieben
Ich hatte heute auf Vermittlung  meines Chefs und Chefarzt der Geburtshilfe ein langes und intensives Konsilium bei Dr. XY, Neurologe. Meine sehr belastenden Beschwerden seit der beiden Corona-Impfungen vor mehr als 3 und 4 Monaten wie Schlafstörungen und -losigkeit, Migräne, Tinnitus und Nackenschmerzen sind eindeutig darauf zurückzuführen. Leider habe ich eine Epilepsie entwickelt. Da ich alleinstehend sowie partnerlos die Nächte auch alleine verbringe, merkt niemand ausser vielleicht meine liebe Katze, dass ich Epilepsieanfälle habe und deswegen erwache und oft nicht mehr schlafen kann nach 3 Std. Schlaf. Ich muss nun Medikamente gegen Eplilepsie sowie Melatonin einnehmen immer 1 Std. Vor dem Zubettgehen. In 2 Monaten sehen wir dann ob die Medikation reicht oder angepasst werden muss.
Ich danke allen von ganzem 💖en für die Unterstützung und das Anhören meiner Beschwerden, Agressionen, die uebersteigerten Zeiten, und die fälschlicherweise als Depression interpretierten entkräfteten Wesenszüge von mir. Ich habe nun Gewissheit! Danke XY, hätte ich Dir nicht sagen können was mich so sehr plagt, hättest du auch nie so reagieren können. Einfach ÖICH AUNE i mim Umfäud es dicks MERCI! 😘😘😘Es geit jetz nur noch ufwärts! Stay positiv isch s Motto! ☺️😀😎👍☀️🍀🌹



GENimpfschaden 11.9.2021: Epilepsiepatienten?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.09.21 10:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20709
Eine neue Meldung:
Hallo hatt man Erfahrung mit Impfnebenwirkungen bei Epilepsie Patienten?
Bitte anonym

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.09.21 10:21]
Wenn Sie in einem Spital arbeiten und konkrete Angaben zu ihren Beobachtungen machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte mit einer eMail an redaktion@corona-transition.org.
https://corona-transition.org/jetzt-mussen-wir-uns-die-wahrheit-holen

Corona Transition (https://corona-transition.org/jetzt-mussen-wir-uns-die-wahrheit-holen)


GENimpfschaden Altersheim Schweiz 16.9.2021: GENgeimpfte soll Epilepsie haben, 2. GENimpfung wird nicht gemacht - rechte Seite gelähmt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.09.21 08:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21663
Eine neue Meldung:
Hallo liebi Mara

I meld mi wieder mitemna UP DATE

Bewohnerin isch vom Spital zruck..  mer hät mitemne MRT e Epilepsie diagnostiziert. Möglicherweise durch die Impfung verursacht.
Der Schaden sei gemeldet durch die Eltern. Sie werden die 2. Impfungen nicht machen lassen. Zudem wurde am Hirnstamm ein Geschwullst enddeckt. Man hat noch keine Untersuchungen gemacht diesbezüglich.
Ihre rechte Seite kann Sie immer noch nicht bewegen. Mann muss sie in der Nacht Mikrolagern. Vorher s/s Positionswechsel. Ich bin froh, dass sie noch lebt.
Habt ihr schonmal 🧠 nach der Impfung gesehen? Ich hoffe nicht, dass es ein riesen Thrombus ist der sich dort ablagert. Das war mein erster Gedanke. Es ist ja nun auch erwiesen, dass bei vielen die Gerinungswerte anderst sind.
Der Diagnostik-Verlauf ist für mich auch fraglich.. Es scheint als hätten die Ärzte mühe eine Diagnose zu stellen.
Von einer Meningitis über einen Schlaganfall zu einer Epilepsie??
Immerhin wird untersucht und getestet... Ich halte dich weiter auf dem laufenden.
Liebe Grüsse



GENimpfschaden Schweiz 16.10.2021: Mann (30-35, Epilepsie-Anfall vor 4 Jahren) - nun 2fach GENgeimpft: 2mal Schwindelanfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.10.21 15:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25730
Eine neue Meldung:
Mann in unserem Freundeskreis, zwischen 30 und 35 - hatte vor 4 Jahren einen Epianfall, danach keinen mehr. Seit der vollständigen Impfung vor 3 Monaten schon 2 Anfälle mit Schwindelanfällen


GENimpfschaden Schweiz 16.10.2021: Frau (43) 1fach Moderna GENgeimpft: Epilepsie-Anfall - nach 3 Wochen nochmals - ist nun auf Medi gegen Epilepsie - 2. GENimpfung wird verweigert
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.10.21 17:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25737
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen
Vereinzelt lese ich hier von epileptischen Anfällen nach der Impfung...genau so erging es mir auch. Weiblich, 43 Jahre alt, gesund, hatte nie Epilepsie oder andere Erkrankungen. 3Tage nach der 1.Modernaimpfung plötzlich einen Epianfall, 3Wochen später wieder...die 2.Impfung lasse ich nicht machen. Würde gerne mit jemandem in Kontakt treten, der Ähnliches erlebt hat. Die Ärzte reagieren ablehnend (" Sie können nicht beweisen, dass es von der Impfung kommt"😯).
Nachtrag: Seit dem 2. Epianfall muss ich Medikamente gegen Epilepsie nehmen...krass ich war vor der Impfung total gesund...




GENimpfschaden 24.11.2021: Frau (20) Johnson&Johnson GENgeimpft: Epilepsie-Anfall - 1 Monat krankgeschrieben - arbeitet, hat massive Kreislaufprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24/11/2021 10:46 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/31648
Ein Bericht von meinere Freundin.
GENimpfschaden 24.11.2021:
                  Frau (20) Johnson&Johnson GENgeimpft:
                  Epilepsie-Anfall - 1 Monat krankgeschrieben -
                  arbeitet, hat massive Kreislaufprobleme
GENimpfschaden 24.11.2021: Frau (20) Johnson&Johnson GENgeimpft: Epilepsie-Anfall - 1 Monat krankgeschrieben - arbeitet, hat massive Kreislaufprobleme [3]




Verdacht GENimpfschaden 27.11.2021: WIESO haben nun auch Eishockeyspieler Epilepsie beim Hockeyspiel? Beispiel Steve Kellenberger in Kloten:
Könnte es sein, dass die Schäden nun auch im Schweizer Eishockey an die Oberfläche schwappen...?
(orig. Französisch: Kloten: victime d’une crise d’épilepsie en plein match)
https://phothockey.ch/kloten-victime-dune-crise-depilepsie-en-plein-match/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/31986
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27/11/2021 10:28 A.M.]

Frayeur lors de la rencontre de ce soir entre Kloten et Winterthour, lorsque l’attaquant de Kloten Steve Kellenberger a soudain été pris d’un malaise. On jouait alors la 53ème minute du match. Selon nos sources, le joueur de 34 ans, devenu blême, s’est senti mal sur le banc. Les joueurs se sont alors manifestés pour stopper le jeu. Steve aurait semble-t-il été victime d’une crise d’épilepsie. Pris en charge par les médecins il semble aller mieux. Interrompu quelques minutes, le match a ensuite repris normalement.




GENimpfschaden Betrieb Schweiz 28.11.2021: Mitarbeiterin (ca.40) frisch GENgeimpft kippt am 25.11.2021 einfach um mit Epilepsie-Anfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28/11/2021 11:22 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32113
Eine neue Meldung:
Das habe ich gestern erfahren: eine Mitarbeiterin einer Kollegin ist am Donnerstag bei der Arbeit einfach „umgekippt“ und hatte einen Epilepsie-Anfall. Daraufhin haben sie erfahren, dass sie sich vor ein paar Tagen impfen liess … Impfstoff unbekannt, Frau mittleren Alters ist noch immer im Spital.

Und: es lassen sich unglaublich viele genimpfte nun boostern …




Verdacht GENimpfschaden 27.11.2021: WIESO haben nun auch Eishockeyspieler Epilepsie beim Hockeyspiel? Beispiel Steve Kellenberger in Kloten:
Könnte es sein, dass die Schäden nun auch im Schweizer Eishockey an die Oberfläche schwappen...?
(orig. Französisch: Kloten: victime d’une crise d’épilepsie en plein match)
https://phothockey.ch/kloten-victime-dune-crise-depilepsie-en-plein-match/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/31986
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27/11/2021 10:28 A.M.]

Frayeur lors de la rencontre de ce soir entre Kloten et Winterthour, lorsque l’attaquant de Kloten Steve Kellenberger a soudain été pris d’un malaise. On jouait alors la 53ème minute du match. Selon nos sources, le joueur de 34 ans, devenu blême, s’est senti mal sur le banc. Les joueurs se sont alors manifestés pour stopper le jeu. Steve aurait semble-t-il été victime d’une crise d’épilepsie. Pris en charge par les médecins il semble aller mieux. Interrompu quelques minutes, le match a ensuite repris normalement.





GENimpfschaden Betrieb Schweiz 28.11.2021: Mitarbeiterin (ca.40) frisch GENgeimpft kippt am 25.11.2021 einfach um mit Epilepsie-Anfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28/11/2021 11:22 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32113
Eine neue Meldung:
Das habe ich gestern erfahren: eine Mitarbeiterin einer Kollegin ist am Donnerstag bei der Arbeit einfach „umgekippt“ und hatte einen Epilepsie-Anfall. Daraufhin haben sie erfahren, dass sie sich vor ein paar Tagen impfen liess … Impfstoff unbekannt, Frau mittleren Alters ist noch immer im Spital.

Und: es lassen sich unglaublich viele genimpfte nun boostern …




GENimpfschaden Basel-Stadt 3.12.2021: Frau (30-60?) 2fach Pfizer GENgeimpft sieht schlecht aus - nun 3fach Pfizer GENgeimpft: Blut gespuckt , epileptische Attacken
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/12/2021 07:50 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/32862
Eine neue Meldung:
Ein paar tagen vorher habe ich berichtet ueber meine bekannte die sehr schlecht aussehen hat wenn ich sie getroffen habe. Nach 3💉 kurzlich, hat sie frische blut gespuckt. Seit gestern in IS mit starke epileptische attacken die sie nie frueher hatte. Pfizer
Kt. Basel Stadt



GENimpfschaden Kanton Zürich 20.12.2021: Mann (30-40, hatte als Kind epileptische Anfälle) 3fach Moderna GENgeimpft: hat 4 epileptische Anfälle in 24 Stunden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20/12/2021 10:29 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/34934
Eine neue Meldung:
Hallo. Ein Bekannter mit Handicap (Alter bin ich nicht sicher ob knapp unter oder über 30) hat am Samstag innerhalb ca 24 Stunden 4!!! epileptische Anfälle gehabt - ist ins Spital. Geboostert am Freitag mit Moderna. Der letzte Anfall war im Alter von 12 Jahren!! und selbst da waren es höchstens mal 2 Anfälle am Tag - Aussage der Schwester. Kanton Zürich.



GENimpfschaden Schweiz 24.12.2021: Frau (43) Moderna GENgeimpft: erleidet 2 epileptische Anfälle - darf 1 Jahr lang nicht mehr Auto fahren - Attest auf Unverträglichkeit der GENimpfung wird verweigert (!)
Bericht aus: https://hallo-nordwest.ch/ich-bin-geimpft-und-habe-reaktionen-ich-mchte-gerne-gehrt-werden/67
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/35461
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24/12/2021 08:41 A.M.]

[...]

Im Juni meldete ich mich an bei meinem Hausarzt und vereinbarte einen Termin für die erste Moderna-Impfung. Was knappe 3 Tage später mit mir geschah, war absolut erschütternd und erschreckend. Ich erlitt gegen Morgen, ich war noch am Schlafen, einen epileptischen Anfall (im Arztbericht steht «tonisch-klonisches Krampfereignis»). Das hatte ich noch nie erlebt, ich war bis dahin eine gesunde, 43-jährige Frau. Ich stand (und stehe immer noch) mitten im Leben mit Familie, Job, Freunden, Sport, das pralle Leben…

Mein Mann erwachte, weil ich neben ihm eben diesen Krampfanfall hatte. Er alarmierte den Rettungswagen. Nachdem ich versorgt und wieder bei Bewusstsein war, fragte der Notarzt zuerst meinen Mann, nachher mich, ob ich Alkohol getrunken habe, Drogen oder Medikamente genommen habe. Ich konnte alles verneinen…bis mir plötzlich in den Sinn kam, dass ich ja die Moderna-Impfung bekommen hatte. Als ich das äusserte, reagierte er nicht, zuckte höchstens mit der Schulter. Dann wurde ich ins Spital transportiert und wurde untersucht. Ein CT, ein MRI und ein EEG (Messung der Hirnströme) wurde gemacht. Der zuständige Neurologe befragte mich nochmals ausgiebig (ob ich als Kind Fieberkrämpfe hatte, ob ich Verwandte mit Epilepsie habe und ob ich als Kind ein Schädel-Hirntrauma erlitten habe). Auch da konnte ich alles verneinen. Bei den Untersuchungen konnte keine Ursache gefunden werden.

Das sei manchmal so, habe ich später in einer Broschüre über Epilepsie gelesen. Wer schon einmal einen Epi-Anfall erlebt hat, weiss, wie erschöpft man nachher ist… ausserdem hatte ich Schmerzen in der Zunge, vom Zungenbiss, und hatte Muskelkater. Jedenfalls konnte ich am nächsten Tag nach Hause und brauchte einige Tage, bis ich mich körperlich erholt hatte. In der folgenden Woche rief ich meinen Hausarzt an und sagte den Termin für die 2.Impfung ab. Da stiess ich aber auf wenig Verständnis, er wollte mich überreden, die «Immunisierung» abzuschliessen. Ich sagte ihm klar, dass ich Angst vor der 2. Moderna-Impfung habe und er das bitte respektieren solle.

3 Wochen später passierte mir leider wieder während dem Schlafen etwas Ähnliches, diesmal war es aber nur ein «fokaler» Anfall. Wieder wurde ich von der Sanität abgeholt. Im Spital wurde mir eröffnet, dass man bei zwei Anfällen von Epilepsie spricht und ich deshalb medikamentös behandelt werden muss. Ausserdem dürfe ich 1 Jahr nicht Auto fahren. Ich brauchte zuerst einen langen Moment, um die Tragweite dieser ärztlichen Aussagen zu verstehen. Ich brauchte Zeit, um über alles nachzudenken und mich wieder zu fangen.

Inzwischen habe ich es akzeptiert und mich auch im Alltag wieder eingefunden und organisiert.

Bald darauf habe ich wieder mit meinem Hausarzt gesprochen… er meinte, vielleicht habe das Auftreten der zwei epileptischen Anfälle nur einen zeitlichen, aber keinen kausalen Zusammenhang zur Impfung. Ja, entgegnete ich ihm, das sei möglich, beweisen kann ich ja eben nicht, ob mir das ohne Impfung auch so ergangen wäre.

Es kommt mir vor, wie wenn jemand Kopfschmerzen hat und dagegen eine Schmerztablette einnimmt. Eine Dreiviertelstunde später ist der Schmerz weg. Die Person geht davon aus, dass die Tablette geholfen hat. Wenn ich dieser Person entgegnen würde: Vielleicht hättest Du ja sowieso keine Kopfschmerzen mehr, der Schmerz ist nicht wegen der Tablette verschwunden, es gibt nur einen zeitlichen aber keinen kausalen Zusammenhang. Die Person würde denke, ich nähme sie nicht ernst. Und so geht es mir auch! Ich fühle mich nicht ernst genommen.2 Monate später machte ich eine Meldung an Swissmedic. Darauf folgte eine E-Mail mit einer «Fall-Nummer» und der Bestätigung, dass sie die Meldung erhalten haben.

Stellen Sie sich vor, liebe geimpfte Mitmenschen, es wäre Ihnen auch so ergangen! Hätten Sie dann nicht auch Angst vor weiteren mRNA- Spritzen? Hätten Sie nicht auch riesige Bedenken, die Kinder zu impfen? Wenn ich schon dieses Zeug nicht «vertrage», wie kann ich dann mit gutem Gewissen meine Kinder impfen lassen (gegen ein Virus, das für sie- 3 gesunde Kinder- praktisch nicht gefährlich ist)??

[Attest auf Unverträglichkeit der GENimpfung wird verweigert!]

Der Neurologe und der Hausarzt verstehen und akzeptieren mittlerweile meine Entscheidung, dass ich keine weitere Corona-Impfung erhalten möchte. Aber ein Attest, dass ich aus gesundheitlichen Gründen nicht damit geimpft werden kann, geben mir beide auch nicht. Eine sehr «tolle» Situation…

Liebe geimpfte Mitmenschen, bitte seid nicht so böse mit all den Zertifikatslosen und Ungeimpften. Ich weiss, dass der Virus nicht harmlos ist, aber ich habe auch Angst vor der Impfung. Ich kann auf andere Art helfen, die Infektionszahlen zu senken mit den uns allen bekannten Massnahmen. Ausserdem sind wir absolut unschuldig an der Tatsache, dass sich die Variante Omikron bei uns ausbreitet. Diese Variante haben Geimpfte in ihrer «grossartigen» Solidarität eingeschleppt. Entschuldigt bitte diesen Seitenhieb. Ich weiss, es bringt nichts, auf dem anderen «herumzuhacken». Wir sitzen alle im gleichen Boot und haben alle den Wunsch wieder «normal» zu leben.

Bevor ich den Bericht beende, habe ich noch ein Anliegen: ist da draussen jemand, der Ähnliches erlebt hat? Gerne möchte ich mit jemandem reden, der schwere Nebenwirkungen erlitten hat, vielleicht sogar epileptische Anfälle?! Dann kann sich diese Person bei der Redaktion melden. Sie vermittelt dann.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und hoffentlich auch Verständnis!

Freundliche Grüsse, M. R. (Pflegefachfrau HP, Familienfrau. z.Z. tätig als Sachbearbeiterin)






GENimpfschaden Schweiz 11.2.2022: Frau GENgeimpft: Epileptische Anfälle, 2 Blasenentzündungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11/02/2022 08:33 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/39217
Eine neue Meldung:
wegen Chronischen Blasenentzündung
Meine Mutter hatt Epianfälle bekommen und schon die 2.Blasenentzündung..das erste Antibiothika hat nichts genützt,das Medikament danach weiss ich nicht welches...aber Manose hilft ihr enorm.
Epi anfälle hatte sie  nach der Impfunf..wurde abgeklärt,das es nichts mit ihrer Vorerkrankung zu tun hatt u.an Swissmedic habe ich es gemeldet..die Blasenenzündung kam so 2 Monate nach der 2.Impfung...aber ich finds sehr intressant,,da die Ärzte selber nicht drauf kommen.





GENimpfschaden Dominikanische Republik 9.3.2022: Mann (43) im Oktober 2021 2x GENgeimpft: Anfang November 2x Epi-Anfall, Turbokrebs im Hirn mit OP im Dex.2021, Gerinnungsprobleme im Hirn, nun im Wach-Koma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.03.2022 17:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/40599
Eine neue Meldung:
Bekannter, Dom. Rep., 43J, arbeitete als Krankenhausfahrer und 💉💉 im Okt. 2021, Stoff nicht bekannt, Anfang Nov 2021 erstmals in seinem Leben 2x nachts Epi-Anfälle, neurologische Untersuchung Mitte Nov 2021, Turbokrebs im Hirn, Hirn OP Anfang Dez 2021, Probleme bei OP mit Blutungen/Gerinnseln ua im Hirn, seither im Wach-Koma, sterbenskrank, es könne nur noch ein Wunder helfen, kann ua Beine nicht bewegen/sprechen etc.




GENimpfschaden Schweiz 25.3.2022: 3x GENgeimpfte sind schlecht drauf - Jugendliche (12 oder 13) GENgeimpft hat epileptische Anfälle, Lähmung an Beinen, Ohnmacht immer wieder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.03.2022 09:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41342
Eine neue Meldung:
Ich habe gestern noch von einigen Fällen gehört. Meine haben Onkel und Tanten geht es nicht gut. Weiss das sie geimpft sind. Im Moment weiss ich nicht genau was sie haben wir reden von mindestens. 6 Personen. Alle geimpft und geboostert

Ach ja meine Schwester hat ein Arzt Bericht auf italienische mit impfschäden. Das Mädchen ist 12 oder 13 weiss es nicht mehr genau. Wir haben den Bericht ca. Mitte 2021 bekommen. Meine nichte hat Long Covid das Mädchen hat nach der Impfung die gleichen Symptome  wie meine Nichte. Wir reden ihr von epileptischen Anfällen, kann nicht laufen und teilweise fällt sie wie in Unmacht. Es gilt alles als dissoziativen Störung hat nichts mit der Impfung zu tun.




Verdacht GENimpfschaden in Cuernavaca (Mexiko) 31.3.2022: Mann (25) GENgeimpft: hat epileptischen Anfall:
Convulsiona después de vacunación en Cuernavaca
https://www.diariodemorelos.com/noticias/convulsiona-despu-s-de-vacunaci-n-en-cuernavaca-imss-aclara-no-estuvo-relacionado-con-la-dosis
https://t.me/corona_impftod/29527
🇲🇽 💉🚑 Cuernavaca, Mexiko, 29.3.22: Statement der Gesundheitsbehörde nach Zwischenfall im Impfzentrum. Das Argument lautet ungefähr so:

(1) Ein 25-jähriger Impfling kollabierte mit epileptischem Anfall kurz nach der Covid-Schutzimpfung und musste klinisch behandelt werden.
(2) Keine der Covid-Schutzimpfungen verursacht einen epileptischen Anfall unmittelbar nach der Injektion.
(3) Also wäre der 25-jährige Impfling auch ohne seine Covid-Schutzimpfung zum selben Zeitpunkt mit epileptischem Anfall kollabiert.
(4) Also gab es eigentlich gar keinen Impfling, der nach der Covid-Schutzimpfung klinisch behandelt werden musste.

Man könnte das die pfizer'sche Logik nennen, wie sie seit einiger Zeit die klassische Logik zu verdrängen scheint.




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 3.6.2022: Mann mit Epilepsie mit Zwangsimpfung durch Erpressung - nun ist er Psychiatriefall - Mann mit Epilepsie durch Erpressung zwangsgeimpft: Schwindelanfälle
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.06.2022 18:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45774
Eine neue Meldung:
Habe heute von Kollegin erfahren, dass ihr behinderter Sohn ( lebt in einem Heim) auf drängen der Heimleitung anfangs Jahr geimpft wurde.
Sie weigerten sich lange aber er wurde überall ausgegrenzt, durfte bei keinem Ausflug dabei sein, alleine im Zimmer essen….
Er hatte noch einen Armbruch, musste ins Spital und liess sich leider impfen…
Jetzt ist er bereits das zweite Mal in der Psychiatrie hospitalisiert, vorher nie…
Sein ebenfalls behinderter Bruder ( lebt in einer anderen Institution) ist auch geimpft und hat jetzt oft Schwindelanfälle.
Beide haben Epilepsie und sind geistig retardiert.
Die Eltern ( nicht geimpft) hatten Bedenken, dass Epilepsie wieder ein Thema wird..
Diese jungen Männer haben sich nicht freiwillig gespritzt, sind jetzt aber die Leidtragenden wie viele andere auch, die dem Druck nicht wiederstehen konnten.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Appenzell Ausserrhosen (Schweiz) 10.6.2022: Mann (73) geimpft: hat auf 1 Wanderung Epilepsieanfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.06.2022 18:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46133
Eine neue Meldung:
Zudem folgende Impfschäden zu berichten:

Sehr guter Bekannter meiner Eltern. Ca. 73ig, Kt. AR. Keine Info zu Impfprodukt.
Gab selber zu, dass seit den beiden Impfungen etwas nicht mehr stimmt. Nun vor 2 Wochen Epilepsieanfall beim Wandern.





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 25.6.2022: Geimpfte Eltern sind immer krank - viel Lungenentzündung, Kieferhöhlenentzündung, Koma mit Epilepsie-Anfällen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.06.2022 11:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47538
Eine neue Meldung:
Eine Kundin erzählte mir dass viele Eltern dauernd am kränkeln sind. Sie arbeitet in einer Kinderkrippe.
Viele haben Lungenentzündungen und Stirn Kieferhölenentzündungen.
Eine Mutter liegt seit zwei Monaten im Koma da sie immer wieder Epianfälle macht und keiner kann sich erklären woher die Anfälle kommen. Sobald sie die Frau aus dem Koma holen macht sie wieder Krampfanfälle.
(Sicher zweimal geimpft)



Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Basel-Stadt 25.6.2022: Frau (75) 3x Moderna geimpft: Epilepsie bricht wieder auf - Medis wirken nicht - Turbo-Alterung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.06.2022 14:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47558
Eine neue Meldung:
Heute meine Nachbarin 75J erzählte mir nach ich sie fragte ob es ihre gut geht. 💉💉💉 moderna. Nicht so gut sagte sie. Ich hatte Epilepsie Diagnose, als er 60 Jahre alt war. Naher ist alles tip top. Hatte keine anfalle mehr seit 15 Jahren. Jetzt sind sie leider wieder gekommen und sehr starke die ich nicht so früher hatte.  Medis tuen nicht grosse Unterschied. So ist das Leben sagte sie und ging weg aber sie war sehr traurig und mir scheint sie ist sehr alt geworden in kurzer Zeit… ich sehe sie oft aber kürzlich nicht so oft… kt Basel-Stadt





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Bern 5.7.2022: Mann (18) 2x Pfizer geimpft: Nervenschaden mit Zuckungen der Arme, dann starke Zuckungen in Armen+Beinen ohne Kontrolle, Sturz - die Pharma-Mafia-Neurologen behaupten Epilepsie - Hirnschaden Amnesie
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.07.2022 12:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48277
Gestern   Epilepsie - vorher ein gesunder, junger Mann, m, 18 Jahre, BE

Mein Sohn hat aus gesellschaftlichem Druck sich 2 x impfen lassen. Keine unmittelbare Nebenwirkungen. Nach ca. 3-4 Wochen leichte Muskelzuckungen der Arme in unregelmässigen Abständen. Am 27.5.22 sehr starke Zuckungen in Armen und Beinen, unkontrollierbar mit Sturzfolge. Am 11.6 .22 einen myoklonischen Anfall ( Epilepsie gemäss Neurologen ) der nach dem Aufwachen, ca. eine halben Stunde an dauerte und auf dem Notfall endete. Mit Amnesie. MRI , EEG unauffällig. Junger Gesunder Mann, mitten in der Ausbildung.
1. 'Impfung': 28.12.2021, 2. 'Impfung': 25.01.2022, Pfizer




Spitaldesaster Altersheim Schweiz 22.7.2022: Fast alle BewohnerInnen 3x geimpft: Immer mehr Epilepsie
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.07.2022 17:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49423
Eine neue Meldung:
Mir erzählte heute ein Kunde dessen Kollege ein pensionierter Pfleger ist,aber noch regen Kontakt hat zu seinen Arbeitskollegen die ihm berichten dass die Bewohner vermert Epilepsie machen, es sei auffallend und sie seien sich sicher dass es wegen der Impfung sei.
Fast alle 3 mal geimpft.




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden im 4R am 25.7.2022: Mann (ca.20, sportlich) 3x geimpft: epileptischer Anfall, Führerschein 6 Monate lang weg
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.07.2022 19:24]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49596
Eine neue Meldung:
Zur Meldung 12:11
Das ist doch die übliche Methode um Gegner zu marginalisieren und zu dämonisieren. Tut mir leid, aber wer immer noch Mainstream Medien konsumiert und sich über deren Falschinformationen aufregt ist selbst schuld.
Noch ein neuer Fall aus Deutschland: junger Mann um die 20, Sportler, bislang kerngesund, 3X gespritzt, bekam einen epileptischen Anfall und darf vorerst ein halbes Jahr nicht mehr Auto/Motorrad fahren.





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.7.2022: Pilot (32): Zusammenbruch - Frau (30-60?): Epilepsie
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 18:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49759
Eine neue Meldung:
Pilot aus Zürich, 32, abends plötzlich zusammengebrochen und ins Spital gebracht worden. Verdacht auf Hirntumor hat sich nicht bekräftigt. Nun wird weiter nach der Ursache gesucht. Er darf so natürlich nicht arbeiten/fliegen.

Geboosterte Kollegin einer Freundin von mir hat nun plötzlich Epilepsie
Ja, kann es immer geben …




Geburtsschaden in China 4.8.2022: Fötus hat Blutgerinnsel - geborenes Baby hat dann Arm weg+5 Epilepsie-Anfälle pro Tag
https://www.independent.co.uk/life-style/health-and-families/baby-arm-amputated-womb-blood-clot-b2131566.html
https://t.me/achtungachtungschweiz/31468
Impfling-Mutter ließ sich während der Schwangerschaft spritzen! Baby erlitt danach Blutgerinnsel im Mutterleib. Im Alter von 10 Tagen verlor das Baby sein Arm. Amputiert! Das Baby hat jetzt auch eine seltene Form von Epilepsie und 5 Anfälle am Tag.

Die Meldung (orig. Englisch):

A toddler who survived blood clots in his brain and left arm in the womb which meant the “dead” limb was amputated at 10 days old is celebrating turning one by reaching for the skies on the swings in his local park.
Born by emergency caesarean at 37 weeks on 11 July 2021 with a “bruised and blistered” left arm, after the limb was removed a further MRI scan revealed that Zack Reilly had also suffered a stroke before he was born, causing brain damage that could affect his mobility, muscle control and speech as he develops.
But the beaming boy has adapted brilliantly – celebrating turning one at a family barbecue as well as enjoying his first week at nursery, to the delight of his proud parents Royal Navy assistant careers advisor, Libby Francis, 29, and telecoms engineer, Owen Reilly, 28.
Libby, who lives in Hull, East Yorkshire, said: “For the first few weeks of Zack’s life it felt like one thing after another was going wrong. It was just heartbreaking.”
She added: “But seeing how happy he is now, we are so grateful. We love him to bits and we wo

[Für den Rest des Artikels müssen Sie ein Konto haben].




SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Bern 4.8.2022: Frau (24, MS, auf Medis) 3-4x geimpft: Hirnschlag, Ärzte-Mafia weiss nicht woher, epileptischer Anfall, ist nun auch auf Blutverdünner, Epi-Medis + 1 Bein gelähmt - die Mutter schimpft immer noch gegen UNgeimpfte
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.08.2022 10:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50171
[Massage-Kundinnen]:
Eine neue Meldung:
1. 24jährige vor ca 3wochen hirnschlag (4d Spitalaufenthalt) dann wieder zu Hause einen epileptischen Anfall ( weitere 4d Spital) , die epilepsie kommt wohl vom hirnschlag. Woher der hirnschlag gekommen ist, können die Ärzte sich nicht erklären (🤢) die junge Dame hat vor 3j Diagnose MS erhalten und hatte mit medis keine weiteren schübe oder Verschlechterungen. Sie hat den ersten booster früh im Winter oder Herbst letzten Jahres erhalten. Die Mutter erzählte mir noch stolz, dass sie die volle Dosis anstatt halber erhalten hat. Ich vermute sie hat den 2.booster kürzlich gemacht, weil sie ja zu den vermeintlich gefährdeten Menschen gehört als immunsupprimierte. Verbindung zur Impfung macht niemand, ich habe mich leider nicht getraut zu fragen nach dem 2. Booster, da ihre Mutter mich paar mal wüst angesprochen hat während der Massage, weil ich ungeimpft bin.der 2. Booster ist also nur eine Vermutung meinerseits, weil sie so sehr impfbefürworter sind. Ihre Tochter nimmt jetzt also die MS medis, neu...2versch blutverdünner, epilepsie medis und hat jetzt ein gelähmtes Beim.






SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 21.8.2022: Frau (50-80?) geimpft: Epilepsieanfälle - Pflegefall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.08.2022 17:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/51384
Aso mis Mami hetts vo de Impfig agfange mit Epi afäll u.sit do em Pfegegall😫und do hezt sie no kei Süüch gha...i wetd femgs ase hässog was die für scheiss verbreited




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Mann (54) beim Joggen Ohnmacht+Schaum vor dem Mund - Mann (47) 3x geimpft: Lymphknoten geschwollen+Schwindel - Mann (58) 3x geimpft: 2 Tage Augenprobleme, Impfarm - Mann (58) 3x geimpft: Schizophrenie - Jugendliche (15) 2x geimpft: Schwindel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 13:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54608 (Fortsetzung)
• Nachbar ca. 54j , beim joggen Ohnmächtg aufgefunden mit Schaum vor dem Mund
• Arbeitskollege 47j 🖍🖍🖍 Geschwollene Lymphknoten unter den Armen, Schwindelgefühl
• Stiefvater 58j 🖍🖍🖍 2 Tage Sehschwäche, kann Impfarm nicht über Schulter heben
• Nichte 15j 🖍🖍, Schwindelanfälle
• Schwager 58j 🖍🖍🖍, seither Schizophränie, in Behandlung
Könnte noch viele andere Meldungen machen, aber aus indirektem Umfeld….

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Mann (54) beim Joggen Ohnmacht+Schaum vor dem Mund - Verdacht epileptischer Anfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 13:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54608 (Fortsetzung)
• Nachbar ca. 54j , beim joggen Ohnmächtg aufgefunden mit Schaum vor dem Mund
[...]

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 16:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54613
Eine neue Meldung:
Jetzt zweimal im chat schrieb jemand von schaum vor dem Mund.... Bald sagen sie uns, es sei Tollwut!!!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 17:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54618
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Meldung dazu: der Schaum vor dem Mund deutet auf epileptischen Anfall hin. Wurde ja mehrmals so beschrieben nach den Impfungen




"Corona"-Impfschaden Kanton Bern (Schweiz) 4.11.2022: Frau (50+) 2-3x geimpft: Epileptischer Anfall+Erbrechen+Hirnschaden Erinnerungsvermögen weg
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.11.2022 19:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57769
Eine neue Meldung:
Kt. BE, weiblich, 50+, 2 oder 3x🥕, hatte Anfall, erbrach sich, war weg, wusste zuerst nur noch knapp ihren Namen. Mit dem Heli in die Insel. Eptileptischer Anfall diagnostiziert. (1. x in ihrem Leben)







<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen




20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^