Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13x39a: GENimpfung macht UNFRUCHTBAR 01

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

SCHLANGENGIFTimpfschaden Frankreich / Belgien
                    9.6.2022: Frauen haben viel zu starke Mens - oder
                    die Mens bleibt weg+Brüste werden kleiner -
                    Kinderwunschkliniken verlangen Impfzwang+Frauen
                    verlieren ihre Gebärmutter
SCHLANGENGIFTimpfschaden Frankreich / Belgien 9.6.2022: Frauen haben viel zu starke Mens - oder die Mens bleibt weg+Brüste werden kleiner - Kinderwunschkliniken verlangen Impfzwang+Frauen verlieren ihre Gebärmutter [1]

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook










GENimpfung macht unfruchtbar: GENimpfschaden Berner Oberland 2.9.2021: Frau (ca.20) GENgeimpft: extreme Menstruation, Notfallstation - sie soll unfruchtbar sein, im Spital sagt das Personal: Das ist der 50. Fall dieser Art
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.09.21 08:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19204
Eine neue Meldung:
Salut Zäme,
Raum Berner Oberland, ca KW 33
Tochter von Bekannten, ca 20Jahre
nach Impfung (Impfstoff und Anzahl nicht bekannt) extrem starke Blutungen
muss auf Notfallstation
Es wir "Unfruchtbarkeit" festgestellt.
Pflegepersonal spricht von dem ca 50.Fall dieser Art.

========

GENimpfschaden Schweiz 3.9.2021: Frau (ca.40) 2fach GENgeimpft ist sterilisiert: vertrocknete Eierstöcke, geschlossener Muttermund
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.09.21 10:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19363
Eine neue Meldung:
Habe noch eine Meldung betreffend Impfschäden:
Eine Arbeitskollegin von meiner Schwägerin, ca. 40j, doppelt geimpft (Impfstoff unbekannt), keine bekannte Vorerkrankung hat bei der diesjährigen Gynäkologischen Untersuchung nach der Impfung die Diagnose vertrocknete Eierstöcke und geschlossener Muttermund (genaue med. Bezeichnung ist mir leider nicht bekannt) erhalten. Gynäkologe meinte, dass dies ungewöhnlich sei und wollte wissen, ob sie bereits Probleme in den vorjahren damit hatte, was sie verneinte, weil gemäss Gynäkologen man bereits im Vorjahr etwas gesehen hätte.


========

GENimpfschaden=Sterilisation von Frauen 4.9.2021: Aussage von Frauenarzt im Kanton Aargau
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.09.21 11:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19535
Eine neue Meldung:
Liebe Mara

War diese Woche bei meinem Frauenarzt, dieser hat mir gesagt, falls ich noch Kinder möchte, solle ich die Finger von der Impfung lassen, er habe sehr, sehr schlechte Erfahrungen damit  gemacht, natürlich kann man den Zusammenhang mit der Impfung nicht beweisen, aber ich solle es lieber sein lassen. Bitte anonym, danke.
Ah, Kanton AG.

========


GENimpfschaden Impfländer 9.10.2021: Neue Studie sagt: Fruchtbarkeit der Frauen ist reduziert + Fehlgeburten nehmen zu
https://report24.news/kit-studie-sieht-fruchtbarkeit-von-frauen-in-impflaendern-deutlich-geschaedigt/?feed_id=6058
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24859
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.10.21 19:39]
[Weitergeleitet aus Report24.news]

Die nächste vermeintliche Verschwörungstheorie wird wahr: Wie Forscher am Institut für Mikrostrukturtechnik am weltberühmten KIT (Karlsruher Institut für Technologie) unter wissenschaftlicher Leitung von Professor Hervé Seligmann herausfanden, nimmt die weibliche Fruchtbarkeit in Ländern, deren Bevölkerung in hohem Maße gegen Covid geimpft wurden, anscheinend signifikant ab im Vergleich zu Ländern, in denen die Impfquote niedriger liegt. Die verstörende Schlussfolgerung der Studie lautet: Je mehr Frauen geimpft sind, umso stärker nimmt ihre Fruchtbarkeit ab.

Vor allem die immer wieder behauptete Unbedenklichkeit der Covid-Impfung bei Schwangeren wird durch die Studienresultate, über die das US-Portal „America’s Frontline Doctors“ ausführlich berichtet, deutlich relativiert: So erlitten, den in der vergleichsweise aktuellen Studie vom Sommer publizierten Daten zufolge, von 127 Frauen, die in den ersten 20 Wochen ihrer Schwangerschaft erst- und/oder zweitgeimpft wurden, satte 82 Prozent eine Fehlgeburt (104 Fälle). Dem gegenüber stehen insgesamt 827 vollendete Schwangerschaften, woraus sich eine „miscarriage rate“ von 12,5 Prozent ergibt. Ein alarmierender Wert, der schon für sich alleine eine sofortige behördliche Impfwarnung – zumindest für schwangere Frauen – zur Folge haben müsste.
Extrem häufigere Fehlgeburten und Schwangerschaftsabbrüche

Doch das ist nicht alles. Die Veröffentlichung bezieht sich auf die „vorläufigen Sicherheitsergebnisse“ zu den Sars-CoV2-mRNA-Impfstoffen des sogenannten V-Safe-Register bei schwangeren Frauen: Deren Ergebnisse sind insofern von hohem Interesse, weil schwangere Frauen von den Phase-III-Studien der Impfhersteller ausgeschlossen waren. Also nahmen an den Zulassungsstudien, auf deren angeblich unbedenklichen und rundum positiven Wirksamkeitsresultaten ausnahmslos alle globalen (offiziell vorläufigen) Impfzulassungen basieren, gar keine schwangeren Frauen teil.



========

Medizinisches 21.11.2021: Die Parallele zum Wildpferde sterilisieren und den GENimpfungen gegen "Corona":
Zwischen der Sterilisierung von Wildpferden und dem COVID-19-Impfstoff wurde ein merkwürdiger Zusammenhang hergestellt
https://uncutnews.ch/zwischen-der-sterilisierung-von-wildpferden-und-dem-covid-19-impfstoff-wurde-ein-merkwuerdiger-zusammenhang-hergestellt/

Quelle: Correlation Between the COVID Vaccine and Equine Sterilizatio

Zwischen der Sterilisierung von Wildpferden und dem COVID-19-Impfstoff wurde ein merkwürdiger Zusammenhang hergestellt. Die Impfung gegen die porcine Zona pellucida (PZP) soll die Wildpferdepopulation eindämmen, indem sie Antikörper erzeugt, die die Stuten daran hindern, befruchtungsfähige Eier zu produzieren. Die Wirkung der Impfung tritt nicht sofort ein, sondern wird über einen Zeitraum von 2-6 Wochen verteilt, ähnlich wie bei den COVID-Impfstoffen von Moderna und Pfizer, mit anschließenden Auffrischungsimpfungen. Verabreicht wird der PZP-Impfstoff:

„Der Impfstoff regt das Zieltier zur Produktion von Antikörpern an, die sich an die eigenen ZP anlagern und so die Befruchtung blockieren und eine Empfängnis verhindern. Der PZP-Impfstoff wird in der Regel zunächst in einer Serie von 2 Impfungen im Abstand von 2 bis 6 Wochen verabreicht und dann je nach Tierart alle 8 Monate bis ein Jahr aufgefrischt. Die PZP wird mit einem Adjuvans emulgiert, um das Immunsystem des Tieres zu stimulieren“.

Zufälligerweise ist der CEO von Pfizer, Dr. Albert Bourla, ein ausgebildeter Tierarzt. Wenn dies wahr wäre, wäre es eine Verleumdung vom Feinsten, wenn man bedenkt, dass Ivermectin als Medikament für Pferde bezeichnet wird. Natürlich könnte es sich auch einfach nur um eine Verschwörung handeln, aber es passt zu Gates‘ Wunsch, die Weltbevölkerung zu reduzieren, und mir fällt kein anderer Impfstoff ein, der ständige Auffrischungen für dasselbe Virus erfordert.


========

GENimpfschaden Schweiz 9.3.2022: Mann (ca.50) hat Gelenkschmerzen ohne Wissen woher - Frau (ca.39) 2x GENgeimpft: Herzmuskelentzündung + Unfruchtbarkeit, tote Eierstöcke - UNgeimpfte Frau (92) hat Corona: nur leichte Symptome
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.03.2022 15:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/40595
Eine neue Meldung:
Das mit den Gelenkschmerzen hat mich grad aufhorchen lassen. Kennen auch jemanden, Mann, ca. 50, der kürzlich auf den Notfall musste, da es im Schulterbereich extrem weh tat. Trotz Medis keine Besserung, MRI steht noch aus. Niemand weiss aber bis jetzt, was es ist.

Von der schon einmal erwähnten jungen Frau, Mutter, knapp 40j, hat seit mehreren Monaten Herzprobleme. Myokarditis nach zweiter Impfung.
Schont sich seit drei Monaten, es wird nicht besser. Nun neue Diagnose..:
Unfruchtbar! Keine Hormone mehr um schwanger zu werden (glaube Anti-Müller Hormone oder so heissen die). Eine Kollegin von ihr hat das gleiche. Wollten Baby, vor Spritze war alles gut, nach Spritze keine Hormone mehr. Man kann nichts mehr machen hat der Arzt gesagt. Auf der anderen Seite wurde mir aus erster Hand berichtet, ungeimpfte 92j Frau im Heim. Hatte Corona, nur Leichte Symptome sonst nichts. Rundherum alle sehr krank. Wirklich verrückt das alles...





Zahlen GENimpfschaden NATO in den "USA" 12.3.2022: Die GENimpfschäden genau registriert lassen Pfizer fallen - Artikel vom 4.2.2022: Krebs, Herzinfarkte, Gesichtslähmungen, Missbildungen, Unfruchtbarkeit bei Frauen, Lungenembolie etc.:
US-Militärärzte enthüllen: 1000% mehr neurologische Erkrankungen: "Republikaner-Panel enthüllt schockierende Fakten: Dramatischer Anstieg von Krankheiten: Verheimlicht US-Militär Impf-Nebenwirkungen?"
https://www.wochenblick.at/allgemein/dramatischer-anstieg-von-krankheiten-verheimlicht-us-militaer-impf-nebenwirkungen/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/40743
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.03.2022 14:28]
[Weitergeleitet aus Impfdilemma.de]

"Die Bombe platzte, nachdem drei Militärärzte gegenüber Anwalt Thomas Renz, aus Ohio, auspackten und zugehörige Daten aus der Gesundheits-Überwachungsdatenbank des Verteidigungsministeriums (DMED) vorlegten. Die Krebsdiagnosen seien um 300 Prozent gestiegen. Neurologische Erkrankungen um 1000 Prozent. Herzinfarkte um 269 Prozent, Gesichtslähmungen (Bell’s Palsy) um 291 Prozent. Angeborene Missbildungen (bei Kindern von Militärpersonal) stiegen um 156%. Weibliche Unfruchtbarkeit um 471% und Lungenembolien um 477 Prozent."

Der Artikel:
  • Covid-19-Impfskandal beim Militär
  • Schockierende Nebenwirkungen aufgedeckt
  • In Panel von republikanischem US-Senator
  • Militärärzte packten aus
  • Bisher verheimlicht
  • Ein Anwalt berichtete
  • Massiver Anstieg schlimmer Krankheiten
  • Fehlgeburten, Krebs, Herzinfarkte
  • Gesichtslähmung, Missbildung bei Kindern
  • Unfruchtbarkeit, Lungenembolien
  • Zahlen aus Überwachungsdatenbank des Militärs
  • Regierung wurde informiert
  • Senator fordert Aufklärung seitens Regierung

Schockierende Fakten über Nebenwirkungen nach Covid-19-Genbehandlungen bei US-Militärangehörigen wurden kürzlich in einem Experten-Panel von Senator Ron Johnson (Republikaner) erstmals offen angesprochen. Demnach soll es 2021, nach Beginn der „Impfkampagne“ einen dramatischen Anstieg von Fehlgeburten, Krebsdiagnosen, Herzinfarkten, Gesichtslähmungen, angeborene Fehlbildungen (bei Kindern von Militärangehörigen), weibliche Unfruchtbarkeit und Lungenembolien gegeben haben.

Militärärzte packten aus

Die Bombe platzte, nachdem drei Militärärzte gegenüber Anwalt Thomas Renz, aus Ohio, auspackten und zugehörige Daten aus der Gesundheits-Überwachungsdatenbank des Verteidigungsministeriums (DMED) vorlegten. Renz vertritt Klienten, die Anzeige wegen Impfnebenwirkungen erstatteten. Im Panel von Senator Johnson machte Renz seine Angaben eidesstattlich und will das auch vor einem Bundesgericht tun.

Vergleich: Daten zu Fehlgeburten aus der VAERS-Datenbank

Die erwähnte Datenbank ist ultra-zuverlässig. Sie dient dazu, Krankheitstrends beim Militär festzustellen, um die Einsatzfähigkeit aufrecht zu erhalten – sie ist also ein Instrument für die nationale Sicherheit.   

Erschreckende Krankheiten: 1000% mehr neurologische Erkrankungen

Renz bezog sich auf Angaben der Militärärzte Samuel Sigoloff, Peter Chambers und Theresa Long: demnach habe es im Jahr 2021 – verglichen mit dem Fünfjahresdurchschnitt – um 300 Prozent mehr Fehlgeburten bei Militärmitarbeiterinnen gegeben. Nicht enthalten in der Zahl sind die Monate November und Dezember. Die Krebsdiagnosen seien um 300 Prozent gestiegen. Neurologische Erkrankungen um 1000 Prozent. Herzinfarkte um 269 Prozent, Gesichtslähmungen (Bell’s Palsy) um 291 Prozent. Angeborene Missbildungen (bei Kindern von Militärpersonal) stiegen um 156%. Weibliche Unfruchtbarkeit um 471% und Lungenembolien um 477 Prozent. Die Zahlen beziehen sich auf ambulante Besuche, wo ein Großteil der Erstdiagnosen stattfinde. Laut Renz gibt es einen ähnlichen Trend bei den Hospitalisierungen. Die Aussagen der Ärzte erfolgten eidesstattlich, sie führen die Erkrankungen auf die Covid-19-Genbehandlungen zurück. 

Ärzte wurden eingeschüchtert, sie sollen vertuschen

Wie Renz dem Panel mitteilte, habe er ein Video mit zwei Zeugen, das den gesamten Prozess des Downloads der Ärzte aus der DMED-Datenbank belege. Er sei bereit, das dem Gericht vorzulegen. Was die Ärzte dort fanden, deckte sich mit dem, was sie bei jungen, gesunden Soldaten und Soldatinnen seit Beginn der Impfkampagne diagnostizierten. U.a. plötzlich metastasierende Krebserkrankungen, Autoimmunerkrankungen oder Herz- und Kreislauferkrankungen. Viele dieser jungen Leute mussten deshalb ihre Trainingsprogramme beenden. Laut Berichten von Whistleblowern, sollen Ärzte dazu angehalten worden sein, nicht das gesamte Spektrum der Tests zu absolvieren, das zur Untersuchung von Impf-Nebenwirkungen vorgeschrieben ist.

Biden-Regierung muss aktiv werden

Die Beweislast liege bei der Regierung, nicht bei den Militärs und Bürgern, die zu den Gen-Stichen gezwungen werden, sagte Renz. Wenn die Spritzen sicher und wirksam seien, sollte es für das Pentagon einfach sein, die Ursache für diese gigantische Zunahme zahlreicher Krankheiten zu erklären. Renz wies darauf hin, einige der Herzinfarkt-Daten seien –  seit dem Download der Ärzte letztes Jahr –  nach hinten verschoben worden. Senator Johnson stellte deshalb im Panel fest, das Verteidigungsministerium und die Biden-Regierung seien informiert, sie müssen diese Aufzeichnungen aufbewahren, das müsse untersucht werden. Die Anhörung lief unter dem Titel „Covid-19 – eine zweite Meinung“. In einem kürzeren Video wird die 5-Stunden-Debatte zusammen gefasst.





Warnung von Dr. Vladimir Zelenko 28.3.2022: GENimpfmorde, chronische Krankheiten, Fehlgeburten, Unfruchtbarkeit etc.:
Arzt über Covid-Impfung: „Das ist vorsätzlicher Massenmord“
https://uncutnews.ch/arzt-ueber-covid-impfung-das-ist-vorsaetzlicher-massenmord/

Corona-Impfstoffe verursachen Sterblichkeit, chronische Krankheiten wie Krebs und Autoimmunerkrankungen, eine große Zahl von Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit, sagte der Arzt Vladimir Zelenko in einem Interview mit Maria Zeee. „Es ist also ein sehr wirksames Mittel zur Bevölkerungskontrolle.“

Der Arzt bezog sich dabei auf eine Powerpoint-Präsentation, die auf einer Sitzung eines beratenden Ausschusses der US-Arzneimittelbehörde FDA im Oktober 2020 gezeigt wurde, zwei Monate bevor die Impfstoffe auf den Markt kamen. In aller Kürze wurde eine Folie gezeigt, auf der die Nebenwirkungen aufgelistet waren, die die Corona-Impfstoffe verursachen können, darunter Herzmuskelentzündung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Tod und eine Reihe schrecklicher neurologischer Erkrankungen.

Das Dia war nur für den Bruchteil einer Sekunde zu sehen. Die Behörde wusste also bereits im Oktober 2020, bevor die Impfstoffe für den Notfalleinsatz zugelassen wurden, welche Nebenwirkungen die Impfungen haben könnten.

Die von der US-amerikanischen Datenbank für Nebenwirkungen VAERS und von EudraVigilance in Europa erfassten Nebenwirkungen entsprechen genau dem, was die FDA vorausgesagt hatte, so Zelenko.

Die kürzlich veröffentlichten Pfizer-Dokumente zeigen auch Todesfälle und schreckliche Nebenwirkungen, was sich mit den Informationen deckt, die der FDA vorlagen.

„Wie nennen Sie das? Vorsätzlicher Massenmord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord“, betonte der Arzt.




SCHLANGENGIFTimpfschaden München 12.5.2022: Geimpfte Frauen sind oft unfruchtbar - Kinderwunschkliniken notieren nicht, ob die sterilen Frauen geimpft sind (!) - Dr. Rebekka Leist
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.05.2022 10:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44352
[Forwarded from AUF1]
[ Video ]
Kinderwunschzentren halten dicht

Die Kinderwunschzentren müssten den Covid-Impfstatus aufnehmen, dann könnten wir sofort wissen, ob bei der Fruchtbarkeit ein Unterschied zwischen geimpften und ungeimpften Frauen ist – was Dr. Rebekka Leist befürchtet. Deshalb wandte sie sich mit ihrer Vermutung an sieben Zentren in Deutschland, doch wurde weitgehend ignoriert.

➡️ Zur ganzen Sendung: https://auf1.tv/elsa-auf1/unfruchtbar-durch-covid-spritze-frauenaerztin-dr-rebekka-leist-schlaegt-alarm

AUF1 ist ausschließlich spendenfinanziert. Unterstützen Sie unsere Arbeit: https://www.auf1.tv/unterstuetzen





SCHLANGENGIFTimpfschaden Frankreich / Belgien 9.6.2022: Frauen haben viel zu starke Mens - oder die Mens bleibt weg+Brüste werden kleiner - Kinderwunschkliniken verlangen Impfzwang+Frauen verlieren ihre Gebärmutter
Video-Link: https://t.me/Covideothek/10872
Video-Link auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/ZrLuJNP1FWNy/

Eine unglaubliche Offenbarung am TV über Menstruationsproblematik und Brust Verkleinerungen im Zusammenhang mit dem experimentellen Impfstoff. Hunderte von Frauen haben sich schon gemeldet.

SCHLANGENGIFTimpfschaden Frankreich / Belgien
                  9.6.2022: Frauen haben viel zu starke Mens - oder die
                  Mens bleibt weg+Brüste werden kleiner -
                  Kinderwunschkliniken verlangen Impfzwang+Frauen
                  verlieren ihre Gebärmutter
SCHLANGENGIFTimpfschaden Frankreich / Belgien 9.6.2022: Frauen haben viel zu starke Mens - oder die Mens bleibt weg+Brüste werden kleiner - Kinderwunschkliniken verlangen Impfzwang+Frauen verlieren ihre Gebärmutter [1]

Video: F 9.6.2022: Coronaimpfung m Mens stärker o bleibt weg+Brüste schrumpfen - mens+seins se réduisent (2'5'')
Video: F 9.6.2022: Coronaimpfung m Mens stärker o bleibt weg+Brüste schrumpfen - mens+seins se réduisent (2'5'')
https://www.bitchute.com/video/ZrLuJNP1FWNy/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 9.6.2022






SCHLANGENGIFTimpfung "USA" 11.6.2022: Fruchtbarkeitskliniken melden: Frauen und Männer sind immer mehr steril - die Amis werden ausgerottet
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.06.2022 14:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46207
[Forwarded from Alles Kommt Gut]
[ Video ]
Die Daten stammen von Fruchtbarkeitskliniken: Was ist hier los?

Die Spermien der injizierten Männer schwimmen nicht, die Eizellen der Frauen wachsen nicht zu Embryonen heran

Wir sehen bereits eine 80%ige Fehlgeburtenrate bei Frauen, die im ersten Trimester geimpft wurden.
Fehlgeburten steigen um 700-800%
79 % mehr fötale Missbildungen.
Und das ist nur die Spitze des Eisbergs

Wir leben in einem Sterilisationsprogramm; was wird passieren, wenn diese jungen Frauen merken, dass sie keine Kinder bekommen können?

Quelle:
@childcovidvaccineinjuriesuk




SCHLANGENGIFTimpfschaden weltweit 20.6.2022: Impfung provoziert Unfruchtbarkeit
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.06.2022 22:17]
Video auf Odysee: https://odysee.com/@WAM:0/exposedvaccinecausesinfertilitywam:a



Zahlen Fruchtbarkeit in Florida 19.10.2022: -50%
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.10.2022 10:39]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/56293
Gesundheitsexperten in Florida sagen, dass die Zahl der Fehlgeburten um 50 % gestiegen ist, die Fruchtbarkeit um 50 % gesunken ist und abnormale Abstriche/Untersuchungen des Gebärmutterhalses um 25 % gestiegen sind, seitdem der Impfstoff eingeführt wurde.

Video: Florida 19.10.2022: Fehlgeburten +50% - Fruchtbarkeit -50% - Gebärmutterhals-Probleme +25% (31'')

Video: Florida 19.10.2022: Fehlgeburten +50% - miscarriages +50% - abortos +50% (31'')
https://www.bitchute.com/video/zadG8USGN5m2/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 20.10.2022

Der Text (Übersetzung): "Ich bin Kane Billy Biss, ich bin eine Hebamme in ... in Florida. Ich kann definitiv sagen, dass seit des Beginns der "Coronaimpfungen" wir einen Rückgang der Anzahl Geburten feststellen, was einen Rückgang der Fruchtbarkeit um 50% bedeutet (16''). Wir haben auch einen Anstieg der Fehlgeburten um 50% festgestellt (20''), und ich würde sagen, die abnormalen Gebärmutterhalsabstriche haben um ca. 25% zugenommen (26''), ebenso krankhafte Erscheinungen am Gebärmutterhals (31'')."

The statement (orig. English): "I am Kane Billy Biss, I am an OB [obstetric nurse] that practices in ... Florida. I can definitely say that since the vaccine rollout started, we have seen in our practice a decrease in new OB [obstetric] numbers which would be infertility by about 50% (16''). We have seen a miscarriage rate increase of 50% (20''), and I would say there is probably about 25% increase in abnormal cervical smears (26'') as well as cervical malignancies (31'')."








<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen




20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^