Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13x28: Bienenstich mit allergischer Reaktion nach GENimpfung 01

Stiche: Bienenstiche, Mückenstiche, Zeckenbisse etc.

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link


Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook








GENimpfschaden Kanton Aargau 3.8.2021: Immer mehr GENgeimpfte im Spital UND kritische Corona19-Fälle - GENimpfzwang für Personal - Bienenstich provoziert riesige Blutblasen, fast 1 Woche arbeitsunfähig - Gelenkschmerzen mit Notfallaufnahme
Mara, [03.08.21 19:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16177
Eine neue Meldung:
Liebe Mara ich wieder . Bitte anonym . Meine Freundin arbeitet in einem Spital im Aargau. Bestätigt dass es mehr „ impffolgen“ im Spital hat als vorher kritische Fälle an Corona. Sie musste sich impfen lassen . Auch hatte sie Angst um ihren Job. Impfstoff unbekannt. Sie wurde vor vier Wochen von einer Biene gestochen am Fuss. Bekam riesige Blutblasen und konnte fast eine Woche nicht richtig laufen. Sowas hatte sie noch nie sagte sie. Und jetzt hat sie unerträgliche Gelenkschmerzen dass sie sogar auf den Notfall musste . Ihre Worte: jetzt hab ich das Geschenk mit der scheiss Impfung



========

GENimpfschaden Schweiz 19.8.2021: Frau (51) im Februar 2021 GENgeimpft: Ca. am 5.8.2021 Bienenstich in den Ferien - allergische Reaktion mit Kribbeln, Hals wird rot, Bewusstlosigkeit, Gesicht blau, kein Puls, wiederbelebt, 3 Tage Spital  - Arzt sieht keinen Zusammenhang zur Impfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.08.21 19:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17385
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, eine Freundin von mir 51 wurde im Februar geimpft letzte Woche waren sie in den Ferien, da wurde sie von einer Biene gestochen. Sie fing an zu reagieren mit krippeln in den Händen, ihr Mann der allergisch ist gegen Bienenstiche gab ihr eine Tablette die er immer dabei hat. Plötzlich krippelte es ihr auch am Kopf und ihr Hals wurde ganz rot, sie fuhren ins Krankenhaus, im Auto wurde sie bewusstlos und als sie dort ankamen wollte ihr Mann sie aus dem Auto holen, sie fiel im entgegen ihr Gesicht schon blau, keinen Puls. Er lagerte ihre Beine hoch und sie kam langsam wieder zu sich. Hat erbrochen und musste 3 Tage im Krankenhaus bleiben. Eine Zusammenhang mit der Impfung gibt es wahrscheinlich nicht, ich habe mich aber doch gefragt da ihre Reaktion wirklich heftig war. Der Arzt im Krankenhaus sagte zu ihr das sei wahrscheinlich weil sie auch noch Käse gegessen habe, wegen dem Histamin, evtl. Kann ein Arzt etwas dazu sagen. Sie muss jetzt auf jeden Fall noch ins Inselspital für Abklärungen.



========

8.10.2021: Die Frage, ob Mücken Spike-Proteine der GENgeimpften übertragen können: NEIN!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.10.21 16:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25895
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Darauf habe ich eine Antwort: Ich kenne einen Fall, wo ein Sohn seinem gespritzten Vater 4 Zecken abgenommen hat, nachdem dieser im Wald gearbeitet hat. Alle vier waren tot. Normalerweise leben die noch. Auch einen Fall mit einer Mücke kenne ich. Mücke noch während des Stechens gestorben. Somit rechne ich damit, dass diese Tiere es nicht zu einem Ungespritzten schaffen, um diesem zu schaden, weil sie vorher sterben. Ob das immer so ist oder nur eine gewisse Zeit nach der Injektion, weiss ich auch nicht. Was mir aber grosse Sorgen bereitet, ist die Bluttransfusion, da das Blut der Gespritzten mit dem der Ungespritzten vermischt wird, wie mir das Rote Kreuz Schweiz und der Schweizerische Samariterbund auf Nachfrage mitteilten.

========

GENimpfschaden Schweiz 18.10.2021: Frau (Mitte 50) im Juni 2021 2fach GENgeimpft: Nebenhöhlen zu, Wunden am Hals, abgeschlagen, Kopfweh ohne Ende, Schwindel - gealtert, kreidebleich, "negativ" getestet - im Juli Mückenstich mit Eiterblase, ist nun grosse Narbe
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.10.21 20:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25931
Eine neue Meldung:
Hatte gerade eine Patientin ( Mitte 50) die seit 6d krank ist, trotz doppelter Impfung im frühen Sommer. Sie hat seit 6d nebrnhöhlen zu, n Wunden Hals, abgeschlagen heut uns seit 4d nonstop kopfweh ( hinter den Augen und am Hinterkopf) sowie Schwindel seit 6d. War arbeiten letzte Woche noch so krank. Generell sah sie auch älter aus als sonst, kreidebleich. Hat wohl Tests gemacht aber alle negativ, wartet auf pcr Ergebnis. Ist voll maßnahmenbefürworterin und sucht während Behandlung immer die Konfrontation ( worauf ich mich nicht mehr einlasse und das Thema wechsle. Im Juli hatte sie einen "Mückenstich" mit eiterblasen am Schienbein...jetzt ist es eine grössere Narbe. Musste deshalb Antibiotika nehmen.

Das nicht mehr Posten: da laufen sie Rum die kranken geimpften und kommen nicht fröhlich in die Massage während sie die gesunden ungeimpften ins lächerliche zieht.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 23.6.2022: Die geimpften verfaulen: Frau (ca.50) 3x geimpft: Ohrentzündung, Antibiotika wirken nicht - Mann (60) 3x geimpft: Bienenstich provoziert violett verbluteten Arm, soll amputiert werden (!) - Frau geimpft: hat blutunterlaufene Augen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.06.2022 19:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47404
Eine neue Meldung:
Nochmal zu den geimpften und booster. Ich verfolge das schon lange und so langsam muss ich sagen sie verfaulen alle gerade 😳
Ich arbeite in einen Bio Laden. Eier Nudeln und co.... Und da kommen hauptsächlich alte Menschen, sehr selten junge.

Eine 3 mal geimpft ca 50 hatte eine Entzündung im Ohr muss Antibiotika nehmen. Es geht aber einfach nich weg. Der andre hatte einen Bienenstich am Arm 60.j. Statt es anschwillt und weg geht hat er dunklen lilanen verbluteten Arm bekommen. Auch 3 mal.... Muss amputiert werden.

Und der 3e war die Krönung und hab mich gewundert wie sie überleben können. Seine Augen waren blutunterlaufen.
Er meinte es kommt vom Blutdruck. Ehm ja okay....das sind alles Stammkunden zwischen 40 und 70 jahre... Jeden tag sieht man nach der booster was neues....😳

24.6.2022: Ohrentzündung, Blutschaden und Kapillarschaden kommen von Schlangengift - heilen mit Gegengift
von Michael Palomino, 24.6.2022
All die Fälle in der Meldung https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47404 scheinen auch Schlangengiftschäden zu sein und heilen mit Gegengift. Kapillarschaden+Blutschaden ist von Schlangengiften - und heilt mit Gegengift.





SCHLANGENGIFTimpfung gegen Kinder 4.7.2022: Insektenstiche provozieren grosse Probleme - Helikopter kommt wegen Insektenstichen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.07.2022 11:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48218
Eine neue Meldung:
Mir ist vermehrt aufgefallen, dass dieses Jahr ungewöhnlich vielen Kinder und Jugendliche aufgrund von Insektenstiche (vor allem Bienen und Wespen) extrem reagieren und medizinische Behandlungen benötigen. Weiss jemand, was die Gründe dafür sein könnten?
Ein Teil der betroffenen Kinder ist geimpft. Ob alle Eltern geimpft sind, kann ich auch nicht bestätigen. Es waren jedoch enorm viele Rega-Einsätze diesbezüglich.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.07.2022 11:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48219
Nachtrag zu oben: Ein Jugendlicher, der die Rega benötigte, war geimpft.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.07.2022 11:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48220
Nachtrag: Der geimpfte Jugendliche mit der Rega erhielt auch 2x Adrenalin, da nach der ersten Dosis keine Besserung eintritt...




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfmord in Belgien 7.7.2022: Mückenstich provoziert den Tod durch tödliche Infektion - britische Pilotenschülerin bei EasyJet tot - [Verdacht: sie war geimpft+Blut ohne Abwehrzellen]:
Pilotenschülerin (†21) stirbt nach Mückenstich
https://www.blick.ch/ausland/tragoedie-in-grossbritannien-pilotenschuelerin-21-stirbt-nach-mueckenstich-id17640179.html
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48489
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.07.2022 14:28]
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]

In Belgien wurde eine angehende Pilotin von einer Mücke gestochen. Nur kurze Zeit später starb die junge Frau. Der kleine Stich hatte in ihrem Gehirn eine tödliche Infektion ausgelöst.

Oriana Peppers (†21) grosser Traum war es, Pilotin zu werden. Die Britin absolvierte deshalb eine Ausbildung zur Verkehrspilotin bei der Fluggesellschaft Easyjet. Für eine Flugberechtigung reiste sie im Mai 2021 gemeinsam mit ihrem Freund James Hall, der ebenfalls eine Ausbildung zum Pilot absolvierte, nach Belgien.

Kurz nach ihrer Ankunft in der belgischen Stadt Antwerpen wurde Oriana von einer Mücke in die Stirn gestochen, wie «BBC» berichtet. Der vermeintlich normale Mückenstich über ihrer rechten Augenbraue begann bald anzuschwellen. Am 7. Juli ging die Britin deshalb ins Spital. Dort gab man ihr Antibiotika und schickte sie wieder nach Hause.

Zwei Tage später brach die junge Frau zusammen. Ihr Freund James Hall lieferte sie abermals ins Spital ein. Drei Tage später, am 12. Juli, verstarb Oriana Pepper. Nun ergab eine medizinische Untersuchung, dass sie den Folgen des Mückenstichs erlegen war.

Ärzte sind verwundert

Der leitende Gerichtsmediziner, Nigel Parsley, erklärte, Oriana sei «an den Folgen einer schweren Infektion gestorben, die durch einen Insektenstich an der Stirn verursacht wurde». Eine Autopsie ergab, dass die Britin an einer sogenannten septischen Embolie starb. Diese wurde ausgelöst, als die Infektion des Mückenstichs auf das Gehirn übergriff.

Den Eltern von Oriana Pepper erklärte Gerichtsmediziner Parsley: «So einen Fall habe ich noch nie gesehen. Es ist einfach eine so unglückliche Tragödie für eine junge Frau, die eine wunderbare Karriere und ein wunderbares Leben vor sich hatte.»

Orianas Vater Tristan erklärte, seine Tochter «liebte nichts mehr, als mit ihrem Vater und ihrem Bruder Oliver, der ebenfalls eine Ausbildung zum Berufspiloten absolviert, zu fliegen». Das Fliegen sei für sie wie ein Büro im Himmel gewesen. «Sie hatte jemanden kennengelernt, den sie liebte, sie machte eine Ausbildung zum Berufspiloten und erfüllte sich ihre Träume.»

Paar wurde mehrfach gebissen

Orianas Freund James sagte gegenüber der «Sun», sie seien nach der Ankunft in Antwerpen am 20. Mai «mehrfach gebissen worden», ohne dass es eine Reaktion gab. «Uns wurde von Einheimischen versichert, dass dies für die Gegend und die Jahreszeit normal sei.»

Die Mutter von Oriana, Louisa Pepper, richtete nach dem Tod ihrer Tochter ein kleines Stipendium ein. Dadurch wolle sie andere Pilotinnen und Piloten dazu ermutigen, denselben Beruf zu wählen. «Das ist eine positive Sache aus ihrem Leben», sagte sie. (obf)




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 9.7.2022: Frau (ca.68) 2x geimpft: hat Wespenstich: Arm rot+geschwollen - ist auf Antibiotika - Ärzte-Mafia meint: Im Wespenstich war auch "Dreck" drin
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.07.2022 22:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48738
Eine neue Meldung:
Nachbarin Ende 60J letztes Jahr 💉💉 nie Probleme mit Wespenstiche (ist mehrmals in ihrem Leben gestochen worden) nun ein neuen Wespenstich, nach ein paar Tage war der Arm sehr Rot und geschwollen. Laut dem Arzt eineEntzündung und sie musste Antibiotika nehmen, der Arzt meinte „mit dem Wespenstich ist wohl Dreck reingekommen“. Jetzt ist wieder gut. Sie nimmt keine 💉 mehr.

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 9.7.2022: 2 Leute (30-40) 2x geimpft wegen Ferien in Schweden: Probleme mit Insektenstichen - mussten Antibiotika nehmen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.07.2022 22:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48738 (Fortsetzung)

Erinnere mich auch vom letzten Sommer 2 Bekannte in den 30J beide 💉💉 da Urlaub in Schweden. Beide haben in Schweden „komische“ Insektenstiche bekommen  (was genau war nicht sicher, ev Zecke) und musste Antibiotika nehmen.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 10.7.2022: Insektenstiche sind 2022 aggressiver als normal
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.07.2022 08:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48747
Eine neue Meldung:
Zu den Insektenstichen…
Mein Sohn wurde vor wenigen Tagen von zwei Wesen gestochen, ein Stich auf der Nase…, der andere am Arm.. … An beiden Orten massive Schwellung.
Ich reagiere dieses Jahr auch massiv bei Insektenstichen.
Wir sind beide nicht 💉.




Wespenstiche 10.7.2022: sind viel aggressiver als sonst
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.07.2022 14:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48774
Eine neue Meldung:
Hallo ich möchte zum Thema Wespenstich auch etwas sagen. Ich kenne nun mehrere Leute, keine Allergiker, die dieses Jahr gestochen wurden und ganz heftig reagiert haben. Es hat riesige rote Flecken gegeben. Bei geimpften und ebenso bei ungeimpften. Ich denke bald, dass wir, egal wie, irgendwoher allmählich komplett vergiftet werden


Wespenstiche 10.7.2022: kann man homöopathisch heilen mit Apis C30
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.07.2022 14:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48777
Eine neue Meldung:
wegen der Wespen Stiche, ich bin vor zwei Wochen in ein Wespen Nest gestanden. Himmel wurde ich angegriffen, sie sind richtig auf mich los gegangen. Verständlich, habe ich doch ihr Haus zerstört. Ich wurde sicher alles in allem 8x gestochen, habe sofort Apis C30 genommen. Klar es tat weh und hat auch noch ein paar Tage gejuckt. Sonst hatte ich nichts. Diese Kügeli sollte jeder in seiner Apotheke haben ich bin ungeimpft.


Wespenstiche 10.7.2022: mit Apis UND CDL geheilt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.07.2022 16:03]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48779
Eine neue Meldung:
Nochmals zu den Wespenstichen… mein Sohn mit den geschwollenen Augen innert wenigen Minuten bekam auch sofort Apis…
Die Schwellung blieb.
Ich hatte aber mit CDL Erfolg, bereits nach einer Stunde gut sichtbar abnehmende Schwellung…
Meine Mückenstiche verheilten trotz Apis sehr schlecht….



Bienen+Wespenstiche 10.7.2022: sind stärker als sonst, 1 Tag nur geschlafen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.07.2022 16:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48781
Eine neue Meldung:
Ich frage mich auch manchmal, ob nicht auch noch etwas anderes wie eben 5G oder auch Chemtreils uns allen zu setzen, nicht nur die Impfung. Unsre Engel hatten auch gerade Bienen oder Wespenstiche natürlich un geimpft. Die haben auch so heftig reagiert, konnten einen Tag nicht zur Schule und haben nur geschlafen😳vielleicht sollten wir, wenn wir einen Bericht egal über was posten sagen, aus welcher Region wir sind. Weil blasse Menschen fallen mir auch nicht auf🤔 aber viele unverhofft gestorben. St. Gallen



Wespenstich 10.7.2022: provoziert "ordentliche Schwellung" - war aber schon vor Jahren so - Frau UNgeimpft mit Shedding: Periode ist länger aber mit weniger Blut - Frau UNgeimpft mit Shedding: ist dauerkrank
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.07.2022 17:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48783
Eine neue Meldung:
Von meiner Arbeitskollegin die Tochter hat auch eine ordentliche Schwellung vom Wespenstich. Vor ein paar Jahren hatte ich auch eine riesige Schwellung mit Verhärtungen und deftigem juckreiz ( mehrere Wochen) ...dachte das wäre normal?
Glaube aber auch daran, dass 5g oder chemtrails oder shedding uns zusetzen. Hab nach der ersten coronainfektion 6monate später schon wieder was eingefangen gehabt. Mit Fieber Gliederschmerzen und Halsweh. Aber nur 3d. Eigentlich reagiere ich nur so alle 3-5j mal mit Fieber...ausserdem habe ich seit Ende letzten Jahres zyklusstörungen und nur ganz ganz wenig Blut, dafür aber über eine Woche... Irgendwas ist schon komisch. Eine andere ungeimpfte Freundin ist auch dauerkrank seit letztem Winter und ihrer ersten Infektion im Januar.


Kommentar 11.7.2022: Insekten nehmen von Geimpften das SCHLANGENGIFT auf - und stechen nun auch SCHLANGENGIFT
von Michael Palomino, 11.7.2022
Zu den Insektenstichen (https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48747): Es könnte sein, wenn Insekten viele Geimpfte stechen, dann der Impfstoff im Blut ist. Also im eigenen Zimmer kann man Tigerbalsam oder sonst eine stinkende Creme verteilen, dann verschwinden die Insekten, v.a. Mücken.






SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 22.7.2022: Mückenstich provoziert massive Entzündung an der Stichstelle, ist Pilzinfektion - Immunsystem scheint kaputt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.07.2022 17:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49422 (Fortsetzung)
Von einer Pflegenden, geimpft, weiss ich, dass sie nach einem Mückenstich eine massive Entzündung am Einstichort hat. Abstrich ergab Pilzinfektion. Nun, auf der Haut tummeln sich viele Pilze, welche aber keine Gefahr darstellen, solange das Immunsystem funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, können auch ungefährliche Pilze zur Gefahr werden!!!





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen 2.8.2022: Jugendliche (17) 2x geimpft hat Zeckenbiss - einseitig gelähmt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.08.2022 12:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50021 (Fortsetzung)
Ich höre in letzter Zeit von sehr vielen Zeckenbissen... ein junges Mädchen 2x💉 17j ist nun einseitig gelähmt.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Mückenstiche am 13.8.2022: Person UNgeimpft hat ewig geschwollene Mückenstiche - Kind hat gigantische Wespenstiche - Behandlung mit CDL:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.08.2022 11:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50802
Eine neue Meldung:
Zu Mückenstichen…
Ich habe dieses Jahr auch extreme Mückenstiche, die ewig geschwollen sind… bin unge💉.
Mein Sohn reagierte dieses Jahr auch heftig auf Wespenstiche wie noch nie…., auch nicht 💉.
Der letzte Wespenstich haben wir sofort mit CDL behandelt, er hatte fast keine Schwellung bekommen.

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 13.8.2022: Frau 3-4x geimpft: Mens+Kopfweh ohne Ende
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.08.2022 11:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50802
Meine Kollegin mind 💉💉💉hat extreme Menstruationsblutungen und permanent Kopfschmerzen, sieht keinen Zusammenhang mit 💉💉💉.

13.8.2022: Wespenstiche waren schon immer ein Problem
von Michael Palomino
Zu den Wespenstichen (https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50791): Heute erzählte mir ein Kollege ca. 65 aus Basel, er habe VOR Corona vor ca. 10 Jahren mal in seinem Garten einen kleinen Schrank geöffnet und wusste nicht, dass sich dort Wespen eingenistet hatten. Beim Öffnen wurde das  Wespennest zerstört. Dann wurde er von 9 Wespen gestochen, und jeder Wespenstich provozierte eine Pingpongball-grosse Schwellung. Er war NICHT allergisch, aber man muss schon sehen: Schon vor Corona haben Wespen immer grosse Stiche provoziert. Der Kollege ist UNgeimpft und gesund.
Gruss von NIE IMPFEN


SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 13.8.2022: Imker geimpft: reagieren nun viel zu stark auf Bienenstiche und sind keine Imker mehr
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.08.2022 19:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50824
Eine neue Meldung:
Wegen den Insektenstiche, ich kenne zwei imker die geimpft sind und jetzt stark reagieren und aufhören mussten

Stiche am 13.8.2022: Aufkratzen und Zitrone rein
Michael Palomino, [13.08.2022 20:48]
Stiche: Bei Stichen habe ich immer nur ein Mittel: Aufkratzen und Zitrone reinpressen, die kleinen grünen Zitronen. Dann schwillt alles in 1 Tag ab.

Geimpfte Imker 13.8.2022: können ihr Blut mit Zeolithpulver normalisieren
Michael Palomino, [14.08.2022 07:33]

Wenn das Blut aber zerstört ist und die Blutgerinnung kaum noch funktioniert, würde ich gleichzeitig mit Zeolith behandeln 1 Löffelspitze auf 1/2 Liter Wasser täglich einnehmen, Zeolith repariert das Blut, heilt Anämie (bildet also rote Blutkörperchen neu) und regeneriert auch die weissen Blutkörperchen. Und dann sollte wieder alles normal abheilen.
Vielleicht kann man das den betroffenen Imkern weiterleiten (https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50824).
Merkblatt Zeolith: http://www.med-etc.com/med/merk/merkblatt-heilwirkung-zeolith-Dt.html




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfmord im Burgenland (Österreich) 21.8.2022: Aggressive Wespen töten Jäger:
Jäger stirbt nach Hornissenstichen

https://orf.at/stories/3281854/

Ein 58-jähriger Jäger soll am Freitag laut einem Bericht der „Kronen Zeitung“ im Wald bei Poppendorf-Bergen (Burgenland) von einer aggressiven Wespenart gestochen und danach gestorben sein. Die Polizei bestätigte den Vorfall auf Nachfrage des ORF Burgenland.

Mehr dazu in burgenland.ORF.at




"Corona"-Impfschaden Schweiz 29.10.2022: Frau (87) 3x geimpft: Streifung - Mann (20) 3x geimpft, hat allergische Reaktion auf Wespenstich mit Reanimation
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.10.2022 13:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57258
Eine neue Meldung:
Schwiegermuuter, 87, 5 Tage nach Booster eine TIA (transitorische, ischämische Attacke = Streifung) erlitten. Neffe, 20 J. musste unbedingt nach Canada, bekam Booster. Vorher nie allergiych auf irgendwas gewesen. In Canada wurde er von einer Wespe gestochen. Heftigste allergische Reaktion mit allergischem Schock, Reanimation und IPS. Das Immensystem hatte vollkommen überreagiert. Der Bub ist glücklich, dass er überlebt hat. Niemand aus der Familie macht den Link zur Spritze!






<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen




20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^