Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13x9b-1: GENimpfung provoziert Augenschäden allgemein 01

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

GENimpfschaden am
                        Auge Schweiz 30.11.2021: Rotes Auge    Verdacht SCHLANGENGIFTschaden Schweiz
                            31.8.2022: Auge wird schwarz durch Niesen
GENimpfschaden am Auge Schweiz 30.11.2021: Rotes Auge [13]  

Verdacht SCHLANGENGIFTschaden Schweiz 31.8.2022: Auge wird schwarz durch Niesen [16]



-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

präsentiert von Michael Palomino (2020)
Teilen / share:

Facebook







SCHLANGENGIFTimpfschaden weltweit 11.5.2022: Abstoßung von Hornhauttransplantaten nach COVID-19-Impfung

https://tkp.at/2022/05/11/abstossung-von-hornhauttransplantaten-nach-covid-19-impfung/

Abstoßungsreaktionen von transplantierter Hornhaut sind normalerweise sehr selten. Nun aber häufen sich die Berichte in Fachzeitschriften und Nebenwirkungs-Meldesystemen über Abstoßungen von Hornhauttransplantaten nach COVID-19-Impfungen. Auch der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) beschäftigt sich mit dieser Komplikation.

Eine der häufigsten Organtransplantationen ist die Hornhauttransplantation durch eine Spenderhornhaut (Keratoplastik). Da in der Hornhaut keine Blutgefäße vorhanden sind, und somit kein Kontakt mit Immunzellen besteht, sind Abstoßungsreaktionen sehr selten („Immunprivileg“).

Trotzdem kann es im Einzelfall – auch Jahre nach der Operation – zu solchen Reaktionen kommen: Jede systemische Immundisregulation kann das Immunprivileg der Hornhaut des Auges beeinträchtigen. Die Hauptmediatoren für die Abstoßung sind in solchen Fällen die CD4+-Th1-Zellen, die vorzugsweise Interferon-gamma produzieren, sowie weitere Zytokine.

Viele Berichte in Fachzeitschriften über Abstoßung nach COVID-19-Impfungen

In jüngster Zeit wurden auffallend viele Berichte über Hornhauttransplantat-Abstoßungen nach COVID-19-Impfungen, mRNA- oder Vektor-Impfstoffe, veröffentlicht.

Auch wenn die Hornhaut des Auges durch das genannte Immunprivileg weitgehend geschützt ist, können doch starke Reizungen des Immunsystems – wie z.B. durch Impfungen – Hornhaut-Abstoßungsreaktionen nach Transplantation auslösen. Bei konventionellen Impfungen gibt es allerdings nur sehr wenige Berichte über solche Reaktionen: Im Zeitraum von 1988 bis 2021, also in 33 Jahren, wurde über 17 Fälle berichtet, die meisten davon nach Influenzaimpfung (9 Fälle). Daneben gab es einige Einzelfälle bei Tetanus- (1), Hepatitis B- (2), Gelbfieber-Impfung (1), Herpes-Zoster-Totimpfstoff bzw. der Kombination Zoster/Influenza-Impfung (3). [1]

Nach COVID-19-Impfungen allerdings wurden bereits 29 Fälle in der Fachliteratur seit Beginn der Impfkampagnen im Dezember 2020/Januar 2021 beschrieben. Vermutlich gibt es eine hohe Dunkelziffer, wie bei allen anderen Nebenwirkungen auch.

Vier Fälle nach Impfung mit der Moderna-Vakzine wurden beispielsweise in einer Studie aus Florida [2] geschildert. Keiner der Patienten hatte nach der Operation Komplikationen gehabt, es gab vor der Impfung keine Abstoßungsreaktionen, zudem war keine COVID-19 Erkrankung bekannt. In einem Fall handelte es sich um eine Patientin, die täglich mit lokalen Corticosteroiden behandelt wurde, also eigentlich ein sehr geringes Abstoßungsrisiko aufwies. Die Autoren vermuten einen Mechanismus der impfinduzierten Abstoßung.

Ein extrem seltener Fall einer beidseitigen Abstoßung [3] wurde nach BNT162b2-mRNA-COVID-19-Impfung (BioNTech) berichtet. Die Abstoßung begann kurz nach der ersten Impfdosis. Die Patientin wurde u.a. sechsmal täglich mit Dexamethason/Tobramycin in beiden Augen behandelt. In der Zwischenzeit erhielt sie wie geplant ihre zweite Impfdosis. Da die Patientin auf die medizinische Behandlung nicht ansprach, erhielt sie vier Monate später neue Transplantate in beiden Augen. Nach Ansicht der Autoren kann die Seltenheit einer gleichzeitigen bilateralen Transplantatabstoßung und die Chronologie der Ereignisse in diesem Fall stark auf eine Kausalität hindeuten.

Eine 28-jährige Frau erlitt eine Abstoßung zwei Wochen nach AstraZeneca-Impfung [4]. Die Transplantation war 2010 ohne Komplikationen durchgeführt worden, Risikofaktoren lagen keine vor, positive SARS-COV-2 Tests ebenfalls zu keinem Zeitpunkt. Die Patientin sprach auf die lokale und systemische Cortison-Behandlung an.

Weitere Fälle wurden berichtet, in denen das Transplantat abgestoßen wurde, in anderen Fällen war die Behandlung, in der Regel mit Steroiden, dagegen erfolgreich [5 – 16]. In einem Fall lag die Transplantation bereits 25 Jahre zurück. Auch hier deutete nach Ansicht der Autoren vieles auf eine Kausalität hin [17]. Ebenso im Fall einer weiteren bilateralen Abstoßung: „Obwohl es keinen Beweis für eine Kausalität gibt, umfassen die Faktoren, die auf einen möglichen kausalen Zusammenhang hindeuten, die zeitliche Assoziation nach der Impfung und insbesondere das Auftreten einer gleichzeitigen bilateralen Abstoßung, die in der klinischen Praxis selten beobachtet wird.“ [18]

Berichte in Nebenwirkungs-Datenbanken

Im US-Amerikanischen Meldesystem für Nebenwirkungen von Impfstoffen, das „Vaccine Adverse Event Reporting System“ (VAERS) [19] wurden seit Beginn der COVID-19-Impfkampagnen 44 Fälle von Abstoßungen von Hornhauttransplantaten nach COVID-19 Impfung beschrieben. In 2019 waren es beispielsweise 0 Fälle bei allen Impfstoffen, von 1988 bis 2019 (also in 31 Jahren) nur 4 Fälle.

In der Europäischen Datenbank gemeldeter Verdachtsfälle von Arzneimittelnebenwirkungen „EudraVigilance“ wurden bis jetzt [20] nach Impfung mit der BioNTech-Vakzine 26 Fälle, mit Moderna-Vakzine 12 Fälle und mit AstraZeneca-Vakzine 6 Fälle gemeldet. Im Vergleich dazu findet sich nur eine einzige Meldung nach Influenza-Impfung.

Gemeldete Fälle in EudraVigilance: Abstossung Hornhaut-Transplantat
Nach Impfung mit
BioNTech-COVID-19-Vakzine: 26
Moderna-COVID-19-Vakzine: 12
AstraZeneca-COVID-19-Vakzine: 6

Mögliche Ursachen

In den Publikationen wird die starke immunreizende Wirkung der COVID-19 Impfungen hervorgehoben.

Rallis et al. (2021) argumentieren, dass erwiesenermaßen die COVID-19 Impfstoffe eine starke CD4+- Th1­-Antwort beim Menschen auslösen. Diese Helferzellen sind auch die Hauptmediatoren bei der Abstoßungsreaktion der Hornhaut.

Phylactou et al. (2021) vermuten die gleichen Mechanismen: Man wisse, dass der BNT162b2-Impfstoff beim Menschen erhöhte anti-Spike-neutralisierende Antikörpertiter, antigenspezifische CD4+- und  CD8+-T-Zellantworten und Spiegel von entzündungsfördernden Zytokinen wie Interferon-gamma (IFN-γ) hervorrufe. Die Interferon-gamma produzierenden CD4+-T-Helfer 1 (Th1)-Zellen seien ein Schlüsselzelltyp bei der Abstoßung von Hornhaut-Transplantaten.

Auch die verwendeten Lipid-Nanopartikel könnten bei Abstoßungsreaktionen relevant sein.

Fazit

Die signifikante Häufung von Fällen der seltenen Hornhautabstoßung nach COVID-19-Impfung und die von den Autoren angesprochene vermutete Kausalität zur Impfung sind ein Alarmsignal. Man kann nur hoffen, dass diese Fälle gründlich und unvoreingenommen untersucht werden.

Quellen

[1] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34629440/
[2] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34620770/
[3] https://www.dovepress.com/acute-bilateral-descemet-membrane-endothelial-keratoplasty-graft-rejec-peer-reviewed-fulltext-article-IMCRJ
[4] https://journals.lww.com/ijo/Fulltext/2022/05000/A_case_of_acute_endothelial_corneal_transplant.80.aspx
[5] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34281760/
[6] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34743101/
[7] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34825599/ [8] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34690266/
[9] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34827040/
[10] https://jhu.pure.elsevier.com/en/publications/bilateral-ek-rejection-after-covid-19-vaccine
[11] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34146066/
[12] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34907940/
[13] https://www.nature.com/articles/s41433-021-01671-2
[14] https://journals.lww.com/corneajrnl/Citation/2022/05000/Five_Cases_of_Corneal_Graft_Rejection_After_Recent.28.aspx
[15] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8244807/ [16] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34937268/
[17] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34835205/
[18] https://bjo.bmj.com/content/105/7/893
[19] https://medalerts.org/vaersdb/index.php
[20] https://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 11.5.2022: Frau 3x geimpft: Gürtelrose+Augenschaden mit geplatzen Äderchen+Schmerzen - Mafia-Ärzte behaupten: Nerv eingeklemmt - OP nützt nichts
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44281 (Fortsetzung)
Schwiegermutter seit dem Booster wurde ihre autoimun erkrankung viel stärker. Hatte nach dem Booster gürtelrose. Ihr platz immer wieder mal ein äderxhen im auge und musste jetz 2 mal den rücken operieren wegen sehr starken schmerzen. Laut ärzten habe es einen nerv eingeklemmt und darum
Die ops. Nur jetz immer noch nicht besser. Ärzte wissen nicht weiter und sagen ja der nerv sei sehr stark in mitleidenschaft gezogen worden. Brauche halt zeit.






SCHLANGENGIFTimpfung von Novavax 13.5.2022: provoziert Augenschaden:
Einrichtungsbezogene Impfpflicht - Nebenwirkung nach Novavax: Sehfähigkeit eines Mannes stark eingeschränkt
https://corona-blog.net/2022/05/12/einrichtungsbezogene-impfpflicht-nebenwirkung-nach-novavax-sehfaehigkeit-eines-mannes-stark-eingeschraenkt/
https://t.me/corona_impftod/31064

Ein Impfgeschädigter, der sich aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht mit Novavax hat impfen lassen, wendet sich mit einer E-Mail an uns. Er ist verzweifelt, denn aufgrund der Impfung ist…

Die Novavax-Impfung wurde seit Dezember 2021 immer wieder propagiert für „Impfskeptiker“ die keinen genetischen Impfstoff bekommen wollten. Die ganze Problematik mit dem Spike-Protein und den Zusätzen wurde dabei nicht erörtert – Novavax war ein Hoffnungsträger – wenn auch bei eingehender Recherche z.B. bei Dr. Wodarg oder den Ärzten für individuelle Impfentscheidung die Problematik hätte gesehen werden können.

Ein eindringlicher Beitrag von Florian Schilling der die Novavax Studie und die Gefahren dieses Impfstoffes beschreibt vom Dezember 2021, kam mir leider erst dieser Tage zu Ohren. Wegen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht meinte ich mich impfen lassen zu müssen und so schnappte die Falle zu. Auf dem Weg ins Impfzentrum war ich noch skeptisch ob sie auch die richtigen Formulare hätten – ich suchte ein Hintertürchen der Impfung doch noch zu entgehen. Ich war nicht von Herzen entschlossen zur Impfung und ließ sie dann über mich ergehen.

Der 20. März ist für mich ein schwarzer Tag. Ein kleiner Piks und alles wird anders. „Klassische Nebenwirkungen“ wie Schmerzen an der Einstichstelle, Fieber Erkältung ect. hatte ich überhaupt nicht. Herzschmerzen einen halben Tag danach. Leider habe ich die zahlreichen Schmerzen nicht genau protokolliert. Sie kamen und gingen meistens. Wg. Rückenschmerzen bekam ich eine Cortison Spritze eine Woche nach der Impfung. Am auffälligsten war über 2 Wochen nach der Impfung eine Sehverschlechterung (Sehschärfe) auf dem rechten Auge, auch ein Druckgefühl. Die Augenärztin stellte dann zu der nicht näher bestimmbaren Verschlechterung rechts, am linken Auge ein Loch in der Netzhaut fast – das sofort gelasert werden musste. Es heißt dies sei eine ungewöhnliche Impfnebenwirkung, aber so kurz und in zeitlichem Zusammenhang? Ich hatte erst im Januar beim Anapssen einer neuen Gleitsichtbrille alle Sehschärfen gut überprüfen lassen. Nun habe ich einen echten Sehschaden – ich meine es ist eindeutig ein Impfschaden. Noch etwas ist sehr beunruhigend: Gedächtnisverlust gegen den ich ständig ankämpfen muss.

Ich würde die Novavax Impfung nie wieder machen, aber jetzt ist sie drin und ich muß mit den Folgen leben.





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 16.5.2022: Swiss-Angestellte hat nun roten Ausschlag auch im Gesicht, geschwollen, 1 Auge geschwollen - depressiv - arbeitsunfähig wegen "psychischer Probleme"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.05.2022 21:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44694
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]

Hi, diese Geschichte [Meldung vom 12.5.2022 - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42495] geht weiter...
Weiterhin hat sie Ausschläge, nun auch im Gesicht. Ständig aufgeschwollen, rot und immer ein Auge so stark geschwollen, dass es lange Zeit unbrauchbar ist. Beim letzten Einsatz in die USA wurde es so schlimm, dass sie kaum mehr aus dem Hotel wollte. Nun hat ihre Schlumpffan-Mutter auf psychische Probleme "gedrängt" und damit ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis erwirkt. Auch die befreundete Ärztin spielt diese Vertuschung mit... tragisch!





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 18.5.2022: Immer mehr Leute hinken, von 15 bis 60 Jahren - und 1 Frau mit Augenschaden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.05.2022 23:55]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44850
Eine neue Meldung:
Habe heute in der Stadt mehrere Frauen gesehen die ein Bein nachgezogen haben beim Gehen. Von der 15 jährigen bis zur 60 Jährigen war alles dabei. Plus eine alte Frau in einem Laden die sich Kleider zeigen liess, da sie "sehr schlecht sehe" seit neuestem.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 19.5.2022: Mann (60-80?) 3x Pfizer/BionTech geimpft: Augenlähmung+Augenschaden - viele neue Allergien - viele Schilddrüsenprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.05.2022 10:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/44864
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Meine Gedanken dazu: ich kenne sehr viele denen man nichts anmerkt doch bei einigen sieht man das sie älter sind. Ich denke das viele sehr gute Gene haben und es dauern wird (insgeheim hoffe es natürlich nicht). Und es kann sein das einige chargen unterschiedlich dosiert sind. Doch die Nebenwirkungen nehmen zu:
-- mein Opa hat nach dem boostern (3 x biotec) ein herabhängendes Auge und sieht sehr schlecht.
-- Bei vielen höre ich starke Allergien bzw. neu aufgetreten. Schildrüsenprobleme.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 22.5.2022: Frau (ca.40) 2x geimpft: Augenembolie - Mafia-Arzt wehrt Zusammenhang mit Impfung ab
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.05.2022 09:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45039
Eine neue Meldung:
Bekannte (w / ca.40)  teilte mir mit, dass sie Monate nach den zwei 💉💉 (Stoff unbekannt) eine Augenembolie hatte. Der behandelnde Arzt ignorierte ihre Frage, ob dies von der Impfung käme und antwortete lediglich: Wir kennen noch nicht alle Langzeitfolgen nach einer Coronainfektion.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 26.5.2022: Frau (65, vor 10 Jahren Hirntumor gehabt) geimpft: extremes Kopfweh, Augenfarbe früher grün-blau, nun schwarz-grau, Haut gelblich, mager geworden
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45241 (Fortsetzung)

Bei einer Kundin ist mir eine neue "Nebenwirkung?" bezüglich ihren Augen aufgefallen:
Frau 65j hatte vor 10j einen Hirntumor jetzt wieder extreme Kopfschmerzen, Augenfarbe 1/2 schwaz 1/2 hellgrau früher hatte sie grün/braune Augen, Hautfarbe leicht gelblich, wirkt sehr zerbrechlich war schon immer schlank, jetzt aber noch mehr abgenommen.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 27.5.2022: Hautkrebs, Gürtelrose, Herzmuskelentzündung, Augenschaden, langer Husten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.05.2022 08:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45273
Eine neue Meldung:
Generell sind in meinem Umfeld viele gesundheitliche Probleme auf dem vormarsch. Vorallem Herz und neurologische.
Bekannter meiner Eltern, ca 70ig, hautkrebs wieder da, nach jahrelanger ruhe
Seine Frau, gürtelrose und myokarditis, jetzt noch starke sommergrippe
Bekannter ca 75 ebenfalls wieder hautkrebs, seine Frau eine augenkrankheit, bei der sie jetzt monatlich gespritzt werden muss
Mein Bruder (50)und Familie alle nach Impfung c gehabt, kurz danach wieder krank mit langanhaltendem Husten (3-4 wochen





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.5.2022: Frau (ca.20-30) 3x geimpft: Infektionen, Geschwulst - Ärzte-Mafia fantasiert über Bakterien, die durch ein Muttermal eindringen können - lange Grippe, langer Husten, Augenschaden mit Bindehautentzündung
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45493 (Fortsetzung)

Unsere geboosterte Praktikantin, von der ich auch schon geschrieben hatte, hatte sich letzte Woche einen heftigen Infekt mit grosser ausladender Geschwulst am Arm zugezogen. Bakterien hätten bei einem kleinen Muttermal am Arm den Weg unter die Haut gefunden. Einfach so! Es gibt keine Verletzung der Haut! Sie gab sich erstaunt darüber, was sie sich in diesem Praktikumsjahr schon alles zugezogen hätte (oft langanhaltend krank, Husten ohne Ende, heftige, lange Bindehautentzündung). Sie wäre wohl so viel krank gewesen, wie vorher in ihrem ganzen Leben nicht. Keine Verbindung zur Spritze...




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.5.2022: Frau (21) 2x geimpft trotz Warnungen (!): jeden 3. Tag krank: immer müde, hohes Fieber, Erschöpfung, Augenschaden: Sie braucht 10 Minuten, um scharf zu sehen - blasses Gesicht - seit 23.5.2022 Fieber+Schüttelfrost arbeitsunfähig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.05.2022 13:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45528
Eine neue Meldung:
Neue Meldung:
Seit seiner letzten Impfung, ist unsere Lehrtochter (21 jährig) all 3. Tag krank (Frühling 21 Corona erhalten, Juli 21 Impfung, Februar 22) mit Müdigkeitserscheinung, immer wieder hohes Fieber und Erschöpfung. Seit kurzem hat Sie mich gesagt, dass jeden morgen wo Sie aufsteht fast nicht mehr sieht. Es geht ca. 10 min bis Sie mal richtig sehen kann. Und während des Arbeiten am PC sind Ihre Augen immer wieder so blass und erschöpft.
Im Februar 22 wollte Sie nach Ägypten gehen in den Ferien, leider durch den positiven Corona Test am vorigen Tag, hat Sie alles abgeblasen.
Und der jetzigen Stand von Ihr, unsere Lehrtochter ist seit letzte Wiche, mit Fieber und mit Schüttelfrost im Bett. Sie kann sich nicht gut erholen. Sie hat sich praktisch Ihre ganze Jugend ruiniert mit 2 Pics. Sie ist eine sehr aufgestellte und symphatische Lehrtochter, aber nach mehrere male Sie zu überzeugen dass den Pics nicht bringt, hat Sie für dass gegenteil Entschieden… kann nur so viel sagen Schafe, Schade und nochmals Schade… wenn man nicht hören will muss es dann fühlen



Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden D-A-CH 31.5.2022: Mann mit Novavax geimpft: Herzschmerzen, Rückenschmerzen, Cortison, Augenschaden rechts: verschwommenes Sehen, Loch in der linken Netzhaut, Hirnschaden mit Gedächtnisverlust:
Einrichtungsbezogene Impfpflicht - Nebenwirkung nach Novavax: Sehfähigkeit eines Mannes stark eingeschränkt
https://corona-blog.net/2022/05/12/einrichtungsbezogene-impfpflicht-nebenwirkung-nach-novavax-sehfaehigkeit-eines-mannes-stark-eingeschraenkt/
https://t.me/ploetzlichundunerwartetverstorbe/1887


Ein Impfgeschädigter, der sich aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht mit Novavax hat impfen lassen, wendet sich mit einer E-Mail an uns. Er ist verzweifelt, denn aufgrund der Impfung ist seine Sehfähigkeit massiv eingeschränkt, er selbst sagt: „Ich würde die Novavax Impfung nie wieder machen, aber jetzt ist sie drin und ich muß mit den Folgen leben.“ Vielleicht finden sich über den Beitrag andere Betroffene oder auch Menschen die helfen können.

Wir haben bereits über den Impfstoff , der auf den Namen „Nuvaxovid (NVX-CoV2373)“ hört, des US Herstellers Novavax berichtet. In den Medien und von Politikern wird dieser gerne als Totimpfstoff verkauft, doch auch er beruht auf Gen- und Nanotechnik. Ein verzweifelter Mann, der sich aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht hat impfen lassen, hat sich mit einer E-Mail an uns gewandt. Auch bei den privaten Schilderungen von Impfnebenwirkungen hatte er bereits kommentiert und um Hilfe gebeten. Nun haben wir ihm angeboten, dass er hier auf dem Blog über die Nebenwirkungen berichten kann und vielleicht findet er so Betroffene oder Menschen die einen Rat wissen.

Ich war nicht von Herzen entschlossen zur Impfung und ließ sie dann über mich ergehen.

Die Novavax-Impfung wurde seit Dezember 2021 immer wieder propagiert für „Impfskeptiker“ die keinen genetischen Impfstoff bekommen wollten. Die ganze Problematik mit dem Spike-Protein und den Zusätzen wurde dabei nicht erörtert – Novavax war ein Hoffnungsträger – wenn auch bei eingehender Recherche z.B. bei Dr. Wodarg oder den Ärzten für individuelle Impfentscheidung die Problematik hätte gesehen werden können.

Ein eindringlicher Beitrag von Florian Schilling der die Novavax Studie und die Gefahren dieses Impfstoffes beschreibt vom Dezember 2021, kam mir leider erst dieser Tage zu Ohren. Wegen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht meinte ich mich impfen lassen zu müssen und so schnappte die Falle zu. Auf dem Weg ins Impfzentrum war ich noch skeptisch ob sie auch die richtigen Formulare hätten – ich suchte ein Hintertürchen der Impfung doch noch zu entgehen. Ich war nicht von Herzen entschlossen zur Impfung und ließ sie dann über mich ergehen.

Der 20. März ist für mich ein schwarzer Tag. Ein kleiner Piks und alles wird anders. „Klassische Nebenwirkungen“ wie Schmerzen an der Einstichstelle, Fieber Erkältung ect. hatte ich überhaupt nicht. Herzschmerzen einen halben Tag danach. Leider habe ich die zahlreichen Schmerzen nicht genau protokolliert. Sie kamen und gingen meistens. Wg. Rückenschmerzen bekam ich eine Cortison Spritze eine Woche nach der Impfung. Am auffälligsten war über 2 Wochen nach der Impfung eine Sehverschlechterung (Sehschärfe) auf dem rechten Auge, auch ein Druckgefühl. Die Augenärztin stellte dann zu der nicht näher bestimmbaren Verschlechterung rechts, am linken Auge ein Loch in der Netzhaut fast – das sofort gelasert werden musste. Es heißt dies sei eine ungewöhnliche Impfnebenwirkung, aber so kurz und in zeitlichem Zusammenhang? Ich hatte erst im Januar beim Anapssen einer neuen Gleitsichtbrille alle Sehschärfen gut überprüfen lassen. Nun habe ich einen echten Sehschaden – ich meine es ist eindeutig ein Impfschaden. Noch etwas ist sehr beunruhigend: Gedächtnisverlust gegen den ich ständig ankämpfen muss.

Ich würde die Novavax Impfung nie wieder machen, aber jetzt ist sie drin und ich muß mit den Folgen leben.







SCHLANGENGIFTimpfopfer Nicol Schlotmann in Harpstedt (Niedersachsen, 4R) am 1.6.2022: Sehstörungen, immer müde, Schmerzen überall, Herzrasen, Blutdruck spielt Achterbahn, Kribbeln, trockener Husten, Würgereiz+Schluckstörungen, Gangstörungen, Stottern, gynäkologische Probleme:
Gründerin von Impfopfer-Selbsthilfegruppe: „Es ist erschreckend, was angerichtet wurde!“
https://report24.news/gruenderin-von-impfopfer-selbsthilfegruppe-es-ist-erschreckend-was-angerichtet-wurde/

Von Politik, Medien und Ärzteschaft nach wie vor meist hartnäckig geleugnet: Gesundheitsschäden durch die „Schutzimpfung“ gegen Covid-19. Der Ignoranz und dem Verschweigen entgegen steht die wachsende Zahl jener Betroffenen, die sich Gehör verschaffen und vernetzen. Um nicht zuletzt auch ein Gesundheitssystem zu thematisieren, in das jegliches Vertrauen verloren wurde.

Nach ihrer Covid-Impfung im Sommer des vergangenen Jahres stellten sich bei Nicol Schlotmann derart gravierende gesundheitliche Beeinträchtigungen ein, dass der Linienbuslenkerin nur der Weg in die Berufsunfähigkeit blieb. Rasch merkte sie, dass sie nicht nur kein Einzelfall ist, sondern dass andere Impfopfer noch stärker betroffen sind als sie selbst. Der Umgang von Behörden, Ärzten und Medien mit der Thematik der Impfschäden motivierte Schlotmann zur Gründung einer Selbsthilfegruppe und zum Gang an die Öffentlichkeit. Am 16. Mai 2022 berichtete sie im Rahmen des Verdener Lichterspaziergangs von ihrem Schicksal. Sehen Sie hier das Video mit ihren Ausführungen. Im Folgenden werden diese wörtlich wiedergegeben (Hervorhebungen und Zwischentitel durch Redaktion).

Ein stechender Schmerz als Auftakt massiver Beschwerden

Mein Name ist Nicol Schlotmann. Ich bin 47 Jahre, von Beruf Busfahrerin und seit Juli 2021 arbeitsunfähig. Ich bin stolz darauf, dass ich im Namen vieler Impfopfer über unseren Kampf um Anerkennung eines Impfschadens, über das Recht einer Behandlung zur Wiederherstellung unserer Gesundheit und über unser kaputtes Gesundheitssystems berichten darf. Das Wort „Impfopfer“ und nicht „Impfgeschädigte“ ist bewusst von mir gewählt, da wir doch alle, ob geimpft oder ungeimpft, Opfer unserer Regierung sind. Sind wir doch mal ehrlich – in dieser Diktatur, in der wir uns befinden, hat doch keiner mehr das Recht auf Selbstbestimmung.

Bereits im März ’20 habe ich mich vermutlich mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Mit den Beschwerden Luftnot und Antriebslosigkeit wandte ich mich an meinen Hausarzt. Dieser ordnete damals keinen PCR-Test an, sodass mir heute der Genesenen-Status fehlt. Am 12. Juli ’21 hat eine Ärztin eine Schadsoftware von BioNTech auf mein Betriebssystem aufgespielt. Schon nach vier Stunden verspürte ich einen ziehenden Schmerz vom linken Po bis in den Fuß hinein. Den darauffolgenden Tag ließ ich mein Betriebssystem ruhen. Am 14. Juli habe ich trotz starker Schmerzen im Po meine Arbeit wieder aufgenommen. Zum Feierabend hin bemerkte ich, dass mein Rechner nicht mehr richtig funktioniert. Die Konzentration ließ stark nach und die entgegenkommenden LKW konnte ich nicht mehr richtig einschätzen. Mehrmals wich ich mit meinem Bus auf den Seitenstreifen aus. Es folgten weitere Symptome wie Antriebslosigkeit, Gedächtnisverlust, Wortfindungsstörung, Doppelbilder, verschwommene Sicht, Kopf- und Gliederschmerzen, Hautreaktion, Herzrasen, Blutdruckschwankungen, Kribbeln in den Händen und Füßen, trockener Husten, Würgereiz beim Zähneputzen, Schluckstörungen, Gangstörungen, gynäkologische Probleme und zuletzt hat sich der Würgereiz umgewandelt in Stottern.

Zahlreiche Ärzte und ein sich ständig verschlechternder Gesundheitszustand

Neben meinen Hausärzten begleiteten zahlreiche Fachärzte, darunter zwei Pneumologen, zwei Neurologen, zwei Augenärzte, ein Kardiologe, ein Dermatologe und eine Optikerin meinen Krankheitsverlauf. Mein Gesundheitszustand verschlechterte sich alle paar Wochen. Die Diagnosen lauteten Asthma, Hyperventilation, Bewegungs- und Vitaminmangel, psychische Erkrankung, nicht so viel aufregen, und – jetzt kommt das Beste – Demenz. Eine Neurologin fragte ich: „Was passiert da oben in meinem Rechner? Werde ich jemals wieder arbeiten können?“ Ihre Antwort war ernüchternd: „Mit dieser Einstellung werden Sie nie wieder arbeiten.“ Die Tatsache, dass ein Augenarzt meine Augen lasern wollte und mir mit meinen Doppelbildern eine Gleitsichtbrille anordnete, machte mich stutzig. Ich suchte unseren Optiker vor Ort auf. Dort hieß es: „Wir haben schon vier weitere Fälle mit Doppelbildern. Alle hier in dieser kleinen Filiale.“ Dabei soll es doch nur 0,1 Prozent mal vorkommen? Ich dachte mir, die sind dann wohl alle hier in Harpstedt.

Kein Vertrauen mehr in Politik und Gesundheitssystem

Schnell wurde mir klar, ich bin kein Einzelfall. Mit den Impfstoffen stimmt was nicht. Mit meinen zahlreichen Nebenwirkungen wandte ich mich schriftlich zwei Mal an das Bonner Universitätsklinikum. Ich schrieb an an das Bundesministerium für Gesundheit und an die Ärztekammer. Lediglich die Ärztekammer hatte damals Stellung genommen. Sie wollten eine Schweigepflichtsentbindung, um rechtliche Konsequenzen gegen die Ärzte zu prüfen. Das tat ich natürlich nicht, denn wer stellt mir noch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder eine Überweisung aus, wenn ich meine Ärzte melde?

Da meine Ärzte die Impfnebenwirkungen nicht weitergegeben haben, wandte ich mich telefonisch an das Gesundheitsamt Wildeshausen. Hier nahm man mir sehr schnell die Hoffnung, endlich als Impfschaden anerkannt zu werden. Es hieß, die Behörde sei für Impfschäden nicht zuständig. Diese Aussage wollte man mir allerdings nicht schriftlich bestätigen. Merkwürdig. Als i-Tüpfelchen hat mir das Gesundheitsamt auch noch meine letzte Quelle zur Normalität über Nacht und ohne Angabe von Gründen genommen. Das Testzentrum im Eiscafé Venetia in Harpstedt. Dort war das Personal bezüglich meiner Sehschwäche und meiner Gehbehinderung stets hilfsbereit, zuvorkommend und freundlich gewesen. Ich bin fassungslos, entsetzt, verärgert und habe kein Vertrauen mehr in unsere Politik und unser Gesundheitswesen.

„Mit vielen Impfgeschädigten möchte ich nicht tauschen.“

Mit der Aussage meiner Neurologin „Mit dieser Einstellung werden Sie nie wieder arbeiten“ war ich im Februar ’22 fest entschlossen, meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht weiter zu verlängern. Mit der Gefahr, meine Fahrgäste durch einen Unfall zu verletzen, wollte ich die Bevölkerung auf die Missstände unserer Gesundheitspolitik aufmerksam machen. Meine Ergotherapeutin, die absolute Impfbefürworterin ist, fragte mich: „Sie werden sich bestimmt kein weiteres Mal impfen lassen?“ Meine Antwort ganz klar: „Nein, auf gar keinen Fall.“ „Dann werden Sie es auch niemandem weiterempfehlen?“ Meine Antwort: „Das muss jeder für sich entscheiden. Ich möchte nur selber über mein Recht auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit entscheiden dürfen.“ Da fiel von meiner Therapeutin der entscheidende Satz: „So habe ich das noch nicht gesehen.“

Ich dachte mir, wenn du sie damit erreichen kannst, schaffst du das auch bei anderen – du musst damit an die Öffentlichkeit! Ich schrieb an zahlreiche Medien. Die Kreiszeitung nahm sich meiner an und berichtete über mich und meinen körperlichen Zustand nach der Impfung.

So kam es, dass sich weitere Impfopfer bei mir meldeten. Mit der Tatsche, dass ich in meiner Arztpraxis kein Einzelfall war, wandte ich mich an meine Hausärztin. Diese gab die vielen Impfschäden zu und riet mir: „Frau Schlotmann, bilden Sie eine Selbsthilfegruppe und werden Sie laut!“ Dies tat ich und es war das Beste, was ich jemals getan habe. Wer der Meinung ist, dass es mich mit meinen Nebenwirkungen hart getroffen hat, der irrt sich. Mit vielen Impfgeschädigten möchte ich nicht tauschen. Es ist erschreckend, was die Impfstoffe schon alles angerichtet haben. So viele schreckliche Schicksalsschläge – es ist unfassbar. Ich stelle mir hier die Frage: „Wo sind die Medien? Wann berichten sie endlich über uns Impfopfer?“

Wie ein Pingpong-Ball von Arzt zu Arzt, ohne ernst genommen zu werden

Nach über acht Monaten mit meinen Symptomen habe ich mich mit nur noch zehn bis zwanzig Prozent Sehkraft in die Notaufnahme der Medizinischen Hochschule Hannover, Abteilung Augenheilkunde, begeben. Bis zur fünften Untersuchung sollte ich noch in der neurologischen Abteilung stationär aufgenommen werden. Dann kam ich in die Sehschule und es fiel das Wort ‚Impfung‘. Im Schlussgespräch hieß es: „Herzlichen Glückwunsch, Frau Schlotmann, Sie haben achtzig Prozent Sehkraft. Sie können wieder nach Hause.“ Ein Augenarzt und meine Optikerin waren mit den Untersuchungen bei zwanzig Prozent und ein anderer Augenarzt sogar nur bei zehn Prozent. Die Abweichung zur MHH sind meines Erachtens immens. Die zahlreichen Therapien und die Tatsache, dass man mich wie einen Pingpong-Ball von Arzt zu Arzt schickte und ich von diesen nicht ernst genommen wurde, macht mich mürbe. Ich stellte meine Hausärztin vor ein Ultimatum: „Entweder besorgen Sie mir ein Medikament zum selbstbestimmten Sterben, oder Sie besorgen mir einen Platz in einer Klinik.“ Alles unter Drohung mit meinem Anwalt. Unfassbar.

So kam ich in die Notfallaufnahme im St. Elisabeth Krankenhaus Damme. Noch nie in meinem Leben habe ich so bitterlich geweint vor Freude. Nach zehn langen Monaten hat man mich und auch meine Ängste bezüglich unseres Gesundheitswesens endlich ernst genommen. Auch wenn sie nicht zur gewünschten Klärung meiner Symptome geführt haben, waren die zahlreichen, zum Teil schmerzhaften Untersuchungen und die acht Tage Aufenthalt in der Klinik ein großer Erfolg für mich. Die abgehetzten und schweißgebadeten, um jeden Patienten bemühten Krankenpfleger und Pflegerinnen zeigten mir: Nicol, du musst dagegen was tun! Ich kämpfe weiter für unser Recht auf Gesundheit und Heilung. Für die Anerkennung der Impfgeschädigten. Für unser Recht auf Selbstbestimmung und um bessere Behandlung beziehungsweise Entlastung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im gesamten Gesundheitswesen. Ihr alle hier, die mir hier jetzt zuhören, Ihr gebt mir die Kraft, um stark und laut zu bleiben. Vielen Dank für Eure Ohren und allen noch einen schönen Abend!

Lesen Sie außerdem:



Widerstand 17.3.2022: Die Selbsthilfegruppe in Harpstedt (Niedersachsen, 4R)
Beschwerden, die Zweifel nähren
https://www.kreiszeitung.de/lokales/oldenburg/harpstedt-ort52257/impfopfer-selbsthilfe-harpstedt-beschwerden-die-zweifel-naehren-91417295.html

[...] Nicol Schotmann aus Dünsen

[...] Die Initiatorinnen der Gruppe, Nicol Schlotmann und Hannelore Niemann.

SCHLANGENGIFTimpfschaden in Fahrenhorst (Niedersachsen) 13.3.2022: Augenschaden mit Schielen
[...] Wie Nicol Schlotmann leidet auch Hans-Joachim Ratzke aus Fahrenhorst unter Sehstörungen. Sechs Wochen nach der ersten Impfung vom 23. Juni mit „Johnson & Johnson“ habe er plötzlich geschielt. „Das war eine irre Angelegenheit. Autofahren ging nicht mehr. Ich habe zwei Straßen gesehen, wo nur eine war“, erinnert sich der 68-Jährige.







SCHLANGENGIFTimpfung "USA" 11.6.2022: Arzt Neil Chesen berichtet: Immer mehr Augenschaden mit Ramsay-Hunt-Syndrom
https://t.me/corona_impftod/31988

Augenarzt berichtet über Fälle des Ramsay-Hunt-Syndroms, an dem Justin Bieber leidet: "Innerhalb weniger Wochen habe ich vier Fälle des Ramsay-Hunt-Syndroms gesehen. Drei davon hatten kürzlich ihre Booster erhalten. Ich habe niemals zuvor in 32 Jahren in meiner Augenarztpraxis auch nur einen einzigen Fall gesehen."

orig. Englisch: "In the span of a few weeks I saw four cases of Ramsay-Hunt Syndrome. Three were recently boosted. I had never seen a single case in 32 years of my ophthalmology practice."





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Ostschweiz 13.6.2022: Frau (ca.55) 3x geimpft: Netzhautablösung, OP geplant
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.06.2022 13:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46374
Eine neue Meldung:
Hab heute von einer Bekannten (mitte 50 ig Raum Ostschweiz) gehört, dass sie plötzlich eine Netzthautablösung hat und jetzt sofort operiert wird. Ich weiss das sie 3mal 💉 ist. Für mich isch de Fall klar  Impfnebenwirkung


Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 13.6.2022: Blutgerinnsel hinter einem Auge - Thrombose oder "Verstopfung"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.06.2022 13:41]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46378
Eine neue Meldung:
Wir waren am Samstag bei einem Familienessen.
Beiläufig wurde erwähnt, dass per Zufall bei einem Familien Mitglied (m64) bei der halbjährlichen Augen Untersuchung ein Blutgerinsel hinter dem einen Auge gefunden  wurde. Die Schuld sei eine verstopfte Augenvene..darauf hin meine Antwort, ah also eine Thrombose...nein eine Verstopfung...und ich ja eben, eine Augenvenenthrombose...
Das Wort Thrombose wurde nicht akzeptiert, da dies ja eine Impfnebenwirkung sein könnte....

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.06.2022 13:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46381
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Nachtrag:
Vergessen zu erwähnen 3x gespritzt mit Pfizer



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 13.6.2022: Mann (37) 3x geimpft: Herzmuskelentzündung - Mann (78) 3x geimpft: Herpes an der Hornhaut, komische Blutwerte - Mann wahrsch. geimpft: Vaccident tödlicher Selbstunfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.06.2022 15:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46382
Eine neue Meldung:
Ein Arbeitskollege (37Jahre), hatte kurz nach dem booster eine Herzmuskelentzündung.. Er weiss, dass es vom Schuss kommt, meinte aber, dass alle (Ärzte) etc. es egal war. Seine Frau verzichtet nun auf den 3.Schuss..

Mein Vater (78J) geboostert, hatte ein Herpes an der Hornhaut und sein Blutbild weist spezielle Werte auf. Leukämie konnte ausgeschlossen werden. Natürlich niemand weiss, was es sein könnte. Er versteht die Welt nicht mehr, schien aber endlich offen zu sein, meine Seite sich anzuschauen. Ob er die Sachen, die ich ihm gesendet habe, schlussendlich angeschaut hat, weiss ich nicht.

Familienvater von 6 Kinder hatte einen Selbstunfall und erlag im Spital. Scheinbar hatte er einen Schlaganfall..




SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Aargau (Schweiz) 20.6.2022: Frau (59) 2x geimpft im Kantonsspital Aarau wegen Erpressung von Arbeitgeber: Corona, immer krank+müde - 8.5.2022: Herzrasen 229 - dann Umzug - dann Netzhautablösung - Mafia-Arzt meint, die Netzhautablösung kommt vom Umzug
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.06.2022 22:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47084
Eine neue Meldung:
W, 59 Jahre, Kt. AG: 2x💉im Oktober und November 2021 wegen Job und Freiheiten. Im Dezember Covid mittelschwer. Seither immer ein bisschen am Kränkeln und viel müde. Vorher eine sehr positive Frau voller Energie, einfach mit zu hohem Blutdruck, der medikamentös gut eingestellt war. Am 8. Mai Einlieferung ins Spital mit 229 Puls. Erste Diagnose: Loch im Herzen und Blut im Urin. Eine Woche stationär mit vielen Untersuchungen. Fazit: alle Organe tip top! Einzig der Blutdruck muss neu eingestellt werden. Danach Probleme mit einem Auge. Besuch beim Augenarzt: Netzhautablösung. Am gleichen Tag hospitalisiert und am Folgetag OP. Sie ist Ende Mai umgezogen. Arzt sagte, die Netzhautablösung sei vom Zügeln. Ich hoffe, dass alles gut kommt 🙏!

Nachtrag: Stoff weiss ich nicht. Vermutlich Pfizer, die „Impfung“ wurde am KSA verabreicht.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 23.6.2022: Mann (28) 3x geimpft: Schwindel und Augenschaden unklare Sicht kommt seit 2 Monten immer wieder - Zusammenbruch - Mafia-Arzt behauptet "Lagerschwindel"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.06.2022 15:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47382
Eine neue Meldung:
Es hört nicht auf:
Heute Morgen kam ein externer Mitarbeiter (28J/💉💉💉) zu mir und sagte, er wisse nicht wie lang er bleiben könne, es sei ihm heute gar nicht gut. Extrem schwindlig, schlecht. Das hätte er die letzten 2 Monate immer wieder. Er müsse nun dringend mal zum Arzt. Vor 2 Monaten wollte er morgens aufstehen und konnte nur auf allen 4 auf die Toilette. Es war ihm so schwindlig und seine Sicht war total wasig und verzerrt als würde er neben sich stehen. Er ging dann wieder ins Bett und 4 Stunden später ging es etwas besser und ging zum Arzt. Unterwegs ist er zusammengebrochen und musste sich erbrechen. Arzt meinte es sei Lagerschwindel. Merke aber jetzt an seiner Erzählung, dass er ängstlich ist, weil es glaub immer wieder vorkommt und er nun Abklärungen machen will.

24.6.2022: Schwindel = Hirnschaden + Augenschaden vom Schlangengift - heilt mit Gegengift
von Michael Palomino 24.6.2022
Der Schwindel und der Augenschaden im Fall https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47382 ist klar vom Schlangengift - heilt mit Gegengift - nur die Ärzte wissen das nicht - gerne weiterleiten - die analysierten Giftschlangen mit ihren homöopathischen Heilmitteln sind auf dem Merkblatt-Index
http://www.med-etc.com/med-merkblatt-index.html



=====

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 23.6.2022: Frau (30-60?) 3x geimpft: hatte Corona - hat nun extrem rote Augen - ist auf Antibiotikatropfen seit April, es bessert nicht - Pharma-Arzt meint, Impfschaden ist möglich
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.06.2022 18:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47390
Eine neue Meldung:
Eine Kundin hat seit Corona extrem rote Augen sie muss Antibiotikatropfen nehmen jeden Tag seid April und es hat sich noch nichts getan.
Der Arzt sagte ihr ich kann ihnen nicht sagen ist es vom Corona oder von der Impfung in ca.3 Jahren wissen wir mer!!!!!
Sie ist 3 mal geimpft.
Der Arzt schliesst es immerhin nicht aus dass es auch von der Impfung kommen könnte👍

24.6.2022: Rote Augen = Kapillarschaden vom Schlangengift - heilt mit Gegengift
von Michael Palomino 24.6.2022
Die extrem roten Augen
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47390 sind 1 Kapillarschaden und ist vom Schlangengift, heilt mit Gegengift. Gerne weiterleiten.  Die analysierten Giftschlangen mit ihren homöopathischen Heilmitteln sind auf dem Merkblatt-Index http://www.med-etc.com/med-merkblatt-index.html


=====

SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Aargau 23.6.2022: Frau (59) 2x geimpft: Herzrasen mit Puls 229 - Augenschaden Netzhautablösung - nun innere Blutungen im operierten Auge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.06.2022 18:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47395
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine traurige Aktualisierung zum Fall meiner Freundin: 59J., 2 💉, Kt. AG. 1. Hospitalisierung mit 229 Puls, 2. Hospitalisierung OP wegen Netzhautablösung. Seit gestern wieder im Spital, wurde notoperiert, da innere Blutungen im operierten Auge. Sie tut mir so leid…

24.6.2022: Herzrasen, Augenschaden und innere Blutungen: Ursache Schlangengift - heilt mit Gegengift
von Michael Palomino, 24.6.2022
Auch der Fall https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47395 mit Herzrasen, Augenschaden und innere Blutungen (Zerstörung von Kapillaren) passt auf Schlangengift - heilt mit Gegengift.


=====

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 23.6.2022: Die geimpften verfaulen: Frau (ca.50) 3x geimpft: Ohrentzündung, Antibiotika wirken nicht - Mann (60) 3x geimpft: Bienenstich provoziert violett verbluteten Arm, soll amputiert werden (!) - Frau geimpft: hat blutunterlaufene Augen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.06.2022 19:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47404
Eine neue Meldung:
Nochmal zu den geimpften und booster. Ich verfolge das schon lange und so langsam muss ich sagen sie verfaulen alle gerade 😳
Ich arbeite in einen Bio Laden. Eier Nudeln und co.... Und da kommen hauptsächlich alte Menschen, sehr selten junge.

Eine 3 mal geimpft ca 50 hatte eine Entzündung im Ohr muss Antibiotika nehmen. Es geht aber einfach nich weg. Der andre hatte einen Bienenstich am Arm 60.j. Statt es anschwillt und weg geht hat er dunklen lilanen verbluteten Arm bekommen. Auch 3 mal.... Muss amputiert werden.

Und der 3e war die Krönung und hab mich gewundert wie sie überleben können. Seine Augen waren blutunterlaufen.
Er meinte es kommt vom Blutdruck. Ehm ja okay....das sind alles Stammkunden zwischen 40 und 70 jahre... Jeden tag sieht man nach der booster was neues....😳

24.6.2022: Ohrentzündung, Blutschaden und Kapillarschaden kommen von Schlangengift - heilen mit Gegengift
von Michael Palomino, 24.6.2022
All die Fälle in der Meldung https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47404 scheinen auch Schlangengiftschäden zu sein und heilen mit Gegengift. Kapillarschaden+Blutschaden ist von Schlangengiften - und heilt mit Gegengift.



"USA" + Australien 23.6.2022: Immer mehr Piloten haben SCHLANGENGIFTimpfschäden und fliegen nicht mehr: Schlaganfälle, Erblindung, Herzinfarkte, Herzmuskelentzündungen, Herzrasen - Hostessen mit Schwindel, Hirnnebel, Erblindung, Mensstörungen etc.:
‼️Explodierende Impfschäden: Immer mehr Piloten erheben sich und wollen nicht mehr schweigen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.06.2022 21:38]
https://newspunch.com/airline-pilots-rise-up-against-vaccine-mandates-amid-an-explosion-of-vaccine-injuries/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47414
[Forwarded from Eva Herman Offiziell]

Berufspiloten melden sich mehr denn je zu Wort, wenn es um Impfschäden geht, die in der Branche für Chaos sorgen, und um das "feindliche" Umfeld, das ungeimpfte und geimpfte Piloten ertragen müssen, um ihren Arbeitsplatz zu behalten.

[AA fliegt 3 Städte nicht mehr an]
Im Jahr 2022 herrscht in der gesamten Luftfahrtbranche ein Pilotenmangel. American Airlines stellt aufgrund des landesweiten Pilotenmangels den Flugbetrieb in drei Städten ein.

[Kriminelle Biden-Regierung erpresste Piloten zur SCHLANGENGIFTimpfung]
Die US-Regierung hat die Karrieren von Piloten bedroht, die sich nicht für die experimentellen Impfungen zur Verfügung stellen. Während die meisten Piloten der kommerziellen Luftfahrt sich nicht trauen, ihre Meinung zu äußern, weil sie befürchten, ihre Existenzgrundlage zu verlieren, fangen einige an, sich zu äußern.

[Australien: Fluggesellschaft "Virgin Australia" droht Piloten mit Entlassung, wenn sie Impfnebenwirkungen öffentlich melden]
Die Piloten haben Angst, über ihre Impf-Verletzungen zu sprechen, weil sie als "Anti-Vaxxer" abgestempelt und diskriminiert und/oder gekündigt werden könnten. Waters sagte, dass Virgin Australia den verletzten Piloten nicht erlaubt, sich zu äußern, weil "das Unternehmen aktiv versucht, jeden zu entlassen, der Impfstoffverletzungen meldet."

[Australien: Fluggesellschaft "Virgin Australia" hat 900 Piloten weniger: Schlaganfall+Erblindung - Herzinfarkt+Sturz an Flugzeugtreppe - Kopfweh+Brustschmerzen+Atemprobleme ohne Ende]
Herr Waters sagte dem Defender, dass es 900 Piloten von Virgin Australia gibt, die nicht mehr fliegen können, weil sie jetzt an medizinischen Komplikationen nach der Impfung leiden. "Zweifellos gibt es noch viele mehr, die mit beunruhigenden Symptomen weiterfliegen", sagte er.

Herr Waters sagte, ein Kapitän habe einen Schlaganfall erlitten und sei erblindet, und ein anderer gesunder Kapitän habe einen plötzlichen Herzinfarkt erlitten und sei die Einstiegstreppe hinuntergestürzt. Er sagte, dass ehemals gesunde Piloten nun von Kopfschmerzen, Brustschmerzen und Kurzatmigkeit berichten.

[Hostessen: Tinnitus, Schwindel, Hirnnebel, Erblindung, Mensprobleme]
"Ich habe von Fällen von Tinnitus, Schwindel und Hirnnebel bis hin zu vorübergehender Erblindung bei einigen Besatzungsmitgliedern gehört. Häufig wird von Störungen des Menstruationszyklus berichtet, von denen vielleicht Dutzende [von Mitarbeitern] betroffen sind", sagte er. Viele dieser Probleme werden nicht einmal als Nebenwirkungen des Impfstoffs erkannt, obwohl die Gesundheitsprobleme in Wellen nach der Impfung auftreten.

Steven Hornsby, ein 52-jähriger Pilot, der sich in hervorragender körperlicher Verfassung befand, fliegt nicht mehr, weil er an Myokarditis, Herzklopfen und Herzrhythmusstörungen erkrankte, nachdem er gezwungen worden war, den Covid-19-Impfstoff zu nehmen. Sein Arbeitgeber warnte ihn, dass es unmöglich sei, medizinische und religiöse Ausnahmen zu erhalten, und dass seine Karriere auf dem Spiel stünde, wenn er sich nicht fügen würde.

Er glaubte, das Beste für seine Familie zu tun, als er für die erste Impfung den Ärmel hochkrempelte.(...) Seine Geschichte ist kein Einzelfall. Immer mehr Piloten melden sich mit Herzentzündungen und Blutgerinnseln."




SCHLANGENGIFTimpfschaden Region Luzern 29.6.2022: Mann (65) 3x geimpft: Augenprobleme: Schleier vor den Augen, brennen+jucken, grauer Star verschlechtert sich
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.06.2022 11:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47858
Eine neue Meldung:
Ein Kunde (65) erzählte mir heute dass er seit der 3 Impfung extrem Probleme mit seinen Augen hat.
Sein Sehvermögen hat sich verschlechter er hat am morgen und am Abend einen Schleier vor den Augen und sie brennen und Jucken extrem. Und der graue Star hat sich verschlechtert.

Sein Augenarzt sagte ihm er sei lange kein Einzelfall.
Viele Leute haben im Moment das selbe Problem.
Augenklinik Luzern




SCHLANGENGIFTimpfschaden im 4R 4.7.2022: Unternehmerin Sarah Kern hat einen Mini-Schlaganfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.07.2022 10:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48216

4.7.2022: Sarah Kern: Sprachstörung und Augenschaden:
Update von der Intensivstation: Sarah Kern meldet sich nach Schlaganfall: „Ich muss ein paar Dinge wieder lernen!"

https://www.rtl.de/cms/sarah-kern-meldet-sich-nach-schlaganfall-ich-muss-ein-paar-dinge-wieder-lernen-4995303.html

Von der Intensivstation überbrachte Sarah Kern ihren Instagram-Followern die Hiobsbotschaft: Die Mode- und Schmuckdesignerin hat einen „Mini-Schlaganfall“ erlitten , der sie in den vergangenen Tagen ans Krankenhaus-Bett fesselte. Nun gibt die 54-Jährige ein Update und erklärt, wie es mit ihr weitergeht.

Sarah Kern: "Ich habe ein Defizit in meiner Sprache und in meiner Vision durch meine Augen"

Was war passiert? Als Sarah vor einigen Tagen bei der Arbeit schwindelig geworden war, alarmierten Kollegen den Notarzt . Nun meldet sich die 54-Jährige erneut bei ihren Instagram-Fans und es wird deutlich: Die Zweifach-Mama hat Glück gehabt. „Ihr braucht nicht traurig sein für mich und sagen: ‘Die kann ja kaum gerade ausschauen und sprechen’. Das ist normal nach so einem Stroke. (...) Ich habe ein Defizit in meiner Sprache und in meiner Vision durch meine Augen. Und seid froh, dass ihr mich nicht gehen seht. Ich werde einen Stock brauchen“, spricht sie mit schwacher Stimme und komplett ungeschminkt aus dem Krankenhaus-Bett der „Stroke-Unit“ (zu dt.: Die Abteilung im Krankenhaus, die sich auf Schlaganfälle spezialisiert, Anm.d.Red.).

„Ich muss so ein paar Dinge wieder lernen"

Sie sei noch schnell ermüdet und könne nicht alle Nachrichten ihrer Follower lesen, weil es sie zu sehr anstrenge, erzählt Sarah weiter. Zwar sehe sie schon etwas fitter als die Tage zuvor aus, dennoch liegt noch ein Genesungsweg vor ihr: „Ich muss so ein paar Dinge wieder lernen. Auch straight (dt.: gerade) wie ich auf Punkte gucke und wie ich wieder gehe. (...) All diese Dinge wurden mir heute gezeigt. Ich habe Übungen gelernt, wie man diese Dinge neu erlernt.“ Nun steht das „alles entscheidende“ MRT auf dem Plan. Danach richtet sich, ob sie nach Hause darf oder im Hospital bleiben muss.

Vorfall zeigt ihr, wie wichtig es ist, richtig zu leben

Unterkriegen lässt sich Sarah nicht. „Alles wird wieder gut und das Gehirn wird die Dinge wieder lernen“, meint die 54-Jährige, die schon große Pläne hat, wenn es ihr wieder besser geht: Es soll wieder zurück nach Malta gehen. Danach in ihre Heimat Kopenhagen. „In zwei Wochen steh ich wieder“, ist sie sich sicher.

Der Vorfall hat ihr gezeigt, wie wichtig es ist, jede Sekunde des Lebens auszukosten. „Ich genieße jeden Tag, jeden Schmetterling, jeden Windstoß, der mich kitzelt, jedes Glitzern auf dem Meer der Sonne, alleine zu sein mit meiner Familie, mit meinen Tieren“, so die Designerin. (rla)




SCHLANGENGIFTimpfschaden 4R am 10.7.2022: Frau 3x geimpft: Asthma, Sohn ebenfalls - Frau 2x geimpft: Herzprobleme - Frau wahrsch. geimpft: Netzhautablösung
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48772 (Fortsetzung)
In der anderen Schule:
-- Impfbegeisterte Kollegin nach 3.x asthma, 3 Tage danach hat s begonnen und ihr Sohn exakt gleich. Schreiben es der imofg zu und gehen nicht mehr.
-- Anderer Kollege schimpft, seine Frau hat seit 2.x Herzprobleme. Er geht nicht mehr.
-- Kollegin Netzhautablösung.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Wallis 12.7.2022: Hirnschaden, Augenschaden, Gelenkschmerzen, Nierenschaden, Krebs, Lungenembolie, Herzentzündungen - "LongCovid" haben nur Geimpfte (!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.07.2022 20:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48872
Eine neue Meldung:
Lange Zeit kannte ich Impfnebenwirkungen nur vom Hörensagen; nun seit wenigen Monaten betrifft es grad einige meines (erweiterten) Umfelds:

-- Schwiegermutter, 67, Hirnaneurysma, Augenprobleme, Schulterbeschwerden
-- Kollege einer Freundin, 58, ziemlich direkt nach Impfung (weiss nicht, nach der wievielten) fast blind
-- Sohn einer Bekannten, 25, plötzlich Nierenprobleme. Sie hat versucht, ihn vom Impfen abzuhalten.
-- Beim Lernenden einer Freundin, 19, genau 2 Wochen nach der 💉💉 bösartiger Magentumor entdeckt. Er selber weiss, dass die Impfung der Auslöser war, denn aufgrund des Ritalins muss er regelmässig zur Kontrolle. Bei einer dieser Routineuntersuchungen wurde der Tumor entdeckt.
-- Freundin, 56, kurz nach der  💉💉 Hirnschlag
-- Bekannte, ca. 50, erzählte mir nebenbei, dass sie eine Lungenembolie erlitt und vorher kerngesund war. Im gleichen Gespräch äusserte sie ihr Unverständnis über die Ungeimpften
-- Nachbarn, beide Mitte 70, er nach der 💉💉💉 keine weiteren Probleme, sie - vorher topfit und sehr aktiv -kann seit einem halben Jahr kaum laufen und hat starke Schmerzen am ganzen Körper. Sie isst mehr als früher, hat dennoch stark abgenommen und meinte, sie impfe nie wieder.
-- Schwester (19) und Mutter meiner Arbeitskollegin; Schwester hatte nach der 💉💉 eine Perikarditis, die Mutter ist seither einfach nicht mehr fit
-- Freundin einer Freundin, 28, nach der 💉 Myokarditis

Der Grossteil der Obgenannten führt die Beschwerden auf die 💉, 💉💉 oder💉💉💉zurück. Daneben noch mehrere Jüngere (35 - 40) mit Long Covid - wohlgemerkt; nach Covid-Erkrankung NACH Impfung. Sind aber froh, geimpft zu sein, da es sonst bestimmt schlimmer wäre...

Übrigens kenne ich keine Ungeimpften mit Long Covid.

Alles Kanton VS


SCHLANGENGIFTimpfschaden im 4R am 12.7.2022: Nina Stamatov Pfizer/BionTech geimpft: Schmerzen ohne Ende, Stuhlinkontinenz, Augenprobleme:
Corona-Impfung & Nebenwirkungen: Wenn der Körper nicht zu schmerzen aufhört
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239844503/Corona-Impfung-Nebenwirkungen-Wenn-der-Koerper-nicht-zu-schmerzen-aufhoert.html
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48843

SCHLANGENGIFTimpfschaden im 4R am 12.7.2022:
                    Nina Stamatov Pfizer/BionTech geimpft: Schmerzen
                    ohne Ende, Stuhlinkontinenz, Augenprobleme:
                    Corona-Impfung & Nebenwirkungen: Wenn der Körper
                    nicht zu schmerzen aufhört
SCHLANGENGIFTimpfschaden im 4R am 12.7.2022: Nina Stamatov Pfizer/BionTech geimpft: Schmerzen ohne Ende, Stuhlinkontinenz,
Augenprobleme: Corona-Impfung & Nebenwirkungen: Wenn der Körper nicht zu schmerzen aufhört [9]

Starke Schmerzen, Stuhlinkontinenz, Augenprobleme: Seit der Corona-Impfung mit dem Biontech-Stoff vor einem Jahr leidet Nina Stamatov unter schweren gesundheitlichen Problemen. Sie ist arbeitsunfähig, sagt, ihr Leben habe sich „für immer verändert“. Damit ist sie nicht allein.

Nina Stamatov hatte mit sich gerungen, bevor sie sich impfen ließ. Sie war skeptisch. Aber in ihrem Umfeld hatten alle die Impfung gut überstanden, und als Beamtin hatte sie mit vielen Menschen zu tun. Also entschied sie sich dafür: Sie ließ sich im Juli 2021 den Biontech-Impfstoff gegen Covid-19 spritzen. Alles gut. Zunächst. Vier Tage später stand sie in ihrer Küche im Norden Hannovers und merkte, dass etwas nicht stimmte.

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].






SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen 13.7.2022: Frau (57) genesen, lässt sich 1x impfen: Kopfweh, Schwindel, Augenschaden wochenlang - Nervenschaden mit Taubheit an Armen und Beinen oder Kribbeln - Gelenkschmerzen an der Schulter
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.07.2022 17:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48925
Heute   nicht mehr ganz gesund, w, 57 Jahre, SG

1 x Genesen / 1 x ???? Unmittelbar nach ???? - starke Kopfschmerzen - Schwindel - Sehstörungen mehrere Wochen anhaltend, heute (Juli 22) relativ besser - Schulterschmerzen - an Innenseite Arme und Beine sowie Rumpf kein Gefühl oder dann Kribbeln wie von Ameisen Diverse neurologische Abklärungen im KSSG ohne Befund, seit ein paar Monaten wöchentlich Physiotherapie wegen Schulterschmerzen. Macht selber Zusammenhang ????. Würde sich nie mehr ????lassen, auch nicht für Zertifikat. Vermutlich nicht gemeldet





Firmendesaster Schweiz 13.7.2022: Alle Arbeitsgruppen beklagen viele kranke Männer: Corona, Bindehautentzündung, Rückenprobleme, Entzündungen, Blasenentzündung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.07.2022 11:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48901
Eine neue Meldung:
Es ist wieder einmal Mittwoch:  IT Leitungsboard - in allen Teams klagen die Leute. es ist doch sehr auffallend, Gesundheit der Mitarbeitenden sehr schlecht. Corona, Bindehautentzündung, Rückenprobleme, Entzündungen, Blasenenzündung (dauernd bei Mann).... ! Ich habe kurz eingeworfen.... Ihr wollt ja sicher nicht meine Einschätzung wissen🤣🤣 sie haben einfach keinen Plan.




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 22.7.2022: Mann (ca.70) geimpft: Rückenschmerzen - Frau (ca.70) geimpft: Grauer Star an BEIDEN Augen - Mann (43): schwarzer Hautkrebs
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.07.2022 08:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49399
Eine neue Meldung:
Vor längerer Zeit habe ich von meinen Eltern berichtet.
Mein Vater hat jetzt chronische Schmerzen im Kreuz, meine Mutter muss beide Augen operieren, weil sie plötzlich massiven grauen Star hat (?!).
Bei meinem einen Bruder (43j.) wurde kürzlich schwarzer Hautkrebs festgestellt, wahrscheinlich rechtzeitig und er kommt mit dem Leben davon😪
Die sind alle mehrfach geimpft, womit und wie oft weiss ich nicht, weil dieses Thema fast die Familie entzweit hätte...




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 23.7.2022: Schwarze Ringe um die Augen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.07.2022 10:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49443
Eine neue Meldung:
Eine Frage an die Gruppe:
Habt ihr bei Geimpften auch schwarze Ringe um die Augen bemerkt? Was könnte das bedeuten?

SCHLANGENGIFTimpfschaden 23.7.2022: Person geimpft: hat schwarze Augenringe wegen Schlafmangels wegen chronischen Kopfschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.07.2022 10:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49446
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Zu 10:00: ja, das habe ich auch bemerkt. Was es bedeutet, weiss ich nicht. Es ist aber bei einigen echt extrem. Von einer Person weiss ich, dass sie nach den Spritzen chronische Kopfschmerzen entwickelt hat und deshalb kaum mehr schlafen kann. Augenringe gibts ja z.B. auch wegen Schlafmangel.

SCHLANGENGIFTimpfschaden 23.7.2022: Mann 3x geimpft hat schwarze Flecken unter den Augen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.07.2022 11:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49449
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
zu 10:00, schwarze Ringe unter den Augen. Das habe ich bei meinem Bruder 3x💉auch bemerkt. Unterhalb der Augenwinkel: unüberseehbare schwarze Flecken.

SCHLANGENGIFTimpfschaden 23.7.2022: Dunkle Augenringe zeigen Erschöpfung an+Stoffwechselstörung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.07.2022 11:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49452
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Zu der Frage wegen den dunklen Augenringen: sind Erschöpfungszeichen. Fast schwarz sind Störungen im Verstoffwechselungsprozess mit Kohlenhydraten, Störungen im Eisenhaushalt kann mitbeteiligt sein, gelblich/bräunlich Leber Probleme. Die Leber ist ja das Organ, welches im Moment stark gefordert ist- Blut receycling, Eisenhaushalt, Entgiftung, Herstellung von Gerinnungsfaktoren etc. Viele Geschädigte haben ja Probleme mit Blutungen, Störungen im Blutfluss… und wir alle haben eh schon eine höhere Belastung als „früher“, da wir mehr Toxine ausscheiden müssen…





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen 24.7.2022: Frau (38) 3x geimpft: Diabetes+Augenringe
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.07.2022 15:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49504 (Fortsetzung)
Bekannte, 38j, Kt SG, 3x Pfizer (Booster im November 2021), hat nach dem Booster Diabetes gekriegt und extreme Augenringe (sie sagt, sie hätte das seit je her. Kenne sie schon länger und sie hatte nie Augenringe. Erst seit dem Booster). Wird sich auch die 4. geben lassen, da sie ihre Freiheit behalten will....




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 27.7.2022: Frau 3x geimpft wegen Impfzwang im Behindertenheim: immer krank: Bindehautentzündung, immer müde - Shedding bei der Tochter mit Gürtelrose - Shedding beim Sohn: Spitzenblattern
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.07.2022 10:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49684
Eine neue Meldung:
Eine Kundin 3 mal geimpft sagte mir dass sie seit dem Booster im März immer am kränkeln ist.
Sie hatte kurz danach eine starke Bindehautentzündung.
Sie hat jetzt nich Probleme damit.
Und ständig müde und schlapp.
Sie hat sich unter Druck impfen lassen.Sie arbeitet in einem Behinderten Heim.
Ihre Tochter bekam nach dem Booster im März eine starke Gürtelrose.
Immer noch nicht gut.
Und ihr Sohn 1 1/2 Jahre alt  bekam zugleich die Spitzenblattern





SCHLANGENGIFTimpfschaden in Thun (Schweiz) 27.7.2022: Frau (ca.78): 3x geimpft: schwarze Augenringe, Haarausfall, jetzt auch Rheuma an allen Gelenken + immer müde, Joga geht nicht mehr, dafür Schlafprobleme, graues Gesicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.07.2022 14:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49700
Eine neue Meldung:
Heute eine Kundin Ende 70, habe schon einmal über ihre schwarzen eingedrückten Augenringe und Haarausfall nach dem booster berichtet...bis jetzt hatte sie keine weiteren merklichen Veränderungen..heute kam sie verzweifelt in die Massage.sie hat am ganzen Körper und in allen Gelenken ( wirklich allen..inkl Zehen, Finger , Handgelenken) starke Schmerzen, sagt sie ist hässig (grundlos) und extrem müde. Vor zwei Wochen sind die Schmerzen aus dem Nichts gekommen. Kann am Morgen fast nicht aus dem Bett, war seit zwei Wochen nicht im yoga ( sie macht seit Jahrzehnten Yoga) , fühlt sich steif, hat massive schlafprobleme und ist dadurch verzweifelt. Arzt vermutet Rheuma und hat ihr entzüngshemmende Medis verschrieben und meldet sie beim Rheumatologen an.
Seit dem booster sieht sie grau im Gesicht aus und hat eben diese krassen Augenringe. Sie schaut sehr auf Ihre Gesundheit. Sie war auch in den letzten zwei Jahren nie krank und ist sehr positiv eingestellt. Sie kommt schon lang zu mir in die Massage.
Thun, mittel weiss ich gerade nicht. Booster war irgendwann im Winter.
Habe das Gefühl die Leute werden jetzt so nach und nach kränker. Traurig das alles mit anzuschauen.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.7.2022: Frau (31) 2x geimpft: Augenschaden, manchmal starkes Tränen, "laufende Augen" mit Augenschmerzen - Augenarzt findet nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 08:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49720
Eine neue Meldung:
Ich habe eine Frage. Meine Tochter 31 jährig leider zwei Mal 💉💉hat Probleme mit den Augen. Zwischendurch stark Tränenende oder fast laufende Augen verbunden mit Schmerzen in den Augen. Geht morgen zum zweiten Augenarzt. Nehme an dass auch der nichts findet. Kann jemand aus der Gruppe etwas sagen dazu? Danke für Eure Arbeit. Bleibt stark und unbedingt Impfstofffrei👍

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 09:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49721
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Zu 8:34 - bitte geht zu Heilpraktikern oder Homöopathen (Schulmed. Abklärungen unbedingt auch machen lassen), die meisten AlternativmedizinerInnen haben sich die letzten 2j intensiv mit C und den Schäden der Impfung auseinander gesetzt. Ich habe schon einige begleitet und es gibt selten Ein-Mittel-hilft-bei-allem. Individialität ist auch in der Heilkunde gefragt - Stereotype Behandlung hatten wir nun zur Genüge durch die Pharma....

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 09:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49722
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Zu diesem Post: von meiner Anwältin, deren Mann Augenarzt ist, weiss ich schon seit letztem Jahr, dass Augenprobleme bei Geimpften massiv zugenommen haben. Es sind verschiedene Probleme, mit Augendruck, Infarkten, Netzhautablösung. Beide sind ungeimpft und sehen klar einen Zusammenhang.

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.7.2022: Augenprobleme: Netzhautablösung+weisse Fäden+Tränen trotz Sonnenbrille
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 10:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49725
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Guten morgen,habe eben den post über augenprobleme gelesen. Eine bekannte hatte netzhautablösung , seither zieht sie sich weisse fäden aus den augen und extrem tränende augen,trotz sonnenbrille fällt ihr radfahren schwer,weils nochmehr tränt....
Kennt jemand einen augenarzt,wie zb der erwähnte eines gruppenmitglieds dessen frau anwältin ist... wäre vlt eine gute combi.
All ihre untersuchungen sind ohne befund,ärzte schreiben sie ab.....

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.7.2022: Augenschaden mit Wasser+Augeninfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 10:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49726
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Das mit den Augen kennen wir. Schwiegermutti hatte Wasser im Auge und ein Freund einen Augeninfarkt. Beide 💉

SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 28.7.2022: Frau (ca.60) 2x
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.07.2022 12:41]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49735
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Antwort zu der Frage Augen Probleme;
Meine Mutter, leider 2x 💉 hat seit 14.12.21 einen Leidensweg nach dem anderen zu gehen.
Das Aktuellste jetzt; Wasser auf beiden Augen unter der Netzhaut, Diagnose; feuchte Makuladegeneration vermutlich durch eine Augenthrombose, wann sie diese hatte, könne man nicht mehr sagen.





SCHLANGENGIFTimpfung Schweiz 29.7.2022: Frau (85) 3x geimpft+Grippeimpfung: Grippe, Magen-Darm-Probleme, seit dem Booster Hirnschaden mit Vergesslichkeit, immer müde, + Augenprobleme (Makula auf 1 Auge) - Ärzte-Mafia behauptet: genetisch+altersbedingt - viele Geimpfte haben Heuschnupfen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.07.2022 10:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49790
Eine neue Meldung:
Meine Mutter, 85jährig, geimpft Juni 2021, geboostert im Dezember 2022 und noch Grippeimpfung gemacht. Einerseits bereits dreimal krank (Grippe, Magendarm), obwohl sie kaum Kontakt zu Leuten hat. Hat stark seit Booster abgegeben (Vergesslichkeit, oft müde). Seit zwei Monaten Augenproblem (Makula auf einem Auge). Habe ihr gesagt, dass sei wegen der Impfung. Nach Augenarztbesuch: Das sei nicht von der Impfung sondern genetisch und altersbedingt. Habe dies meiner Homöopathin erzählt. Diese erzählte mir, dass dies bereits die fünfte geboosterte Person mit Makula sei.
Zudem gebe es viele, die seit der Impfung Heuschnupfen hätten. Unser ältester liess sich dummerweise einmal mit Johnson impfen. Bei ihm ist es ebenfalls so.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.7.2022: Person 3x geimpft: Augenschaden, fast blind gewesen - Hirnschaden: Die Leute gehen weiter impfen, erwarten den "nächsten Kampf" aus Arroganz
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.07.2022 15:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49855
Eine neue Meldung:
Auch in meinem Umfeld gab es jemanden mit vorübergehenden Sehstörungen (fast nichts mehr gesehen) nach dem Booster. Ein kurzer Schreckmoment für die Betroffenenen, nachdem sie sich davon wieder erholt hat, wird fast schon darüber gelacht.
Mir kommt es vor, als ob man stolz seine Kriegsnarben zur Schau stellt und sagen will, was für ein harter Kerl (gilt auch für Frauen) man doch ist. … Und man freut sich schon auf den nächsten Booster.
Totale Ignoranz der Realität 🤷🏻‍♀️



SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Basel-Stadt 30.7.2022: Frau geimpft (ca.80) schimpfte gegen gesunde UNgeimpfte - hat nun Blut unterlaufene Augen, Gesicht voller Geschwüre
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.07.2022 18:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/49863
Eine neue Meldung:
Und gerade nochmals eine Meldung
Ich habe eine Bekannte getroffen. Habe sie seit ca Februar nicht mehr gesehen. Hatten damals grosse Impfdiskussion. Sie erzählte, dass sie gespritzt sei. Mit was weiss ich nicht. Sie ist ca 80,Kanton BS. Sie fand mich verantwortungslos und unsozial.
Als ich sie heute traf, erschrak ich. Sie hatte Blut unterlaufene Augen. Ihr Gesicht war voller kleiner Geschwüre. Ich wagte nicht zu fragen, was passiert sei. Aber mein erster Gedanke war natürlich die Spritze. Wer weiss?




SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Luzern 3.8.2022: Frau (80) 3x geimpft: hat nun Augenthrombose
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.08.2022 08:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50074
Eine neue Meldung:
Hallo, die Mutter meines Partners 3x 💉, 80 Jahre alt, hat eine Augenthrombose entwickelt. Muss nun monatlich in die Augenklinik zur Behandlung. Kt. Luzern





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Zug 10.8.2022: Frau (ca.35)+Ehemann 3x geimpft wegen Reise in die "USA": Augenentzündung+Gürtelrose, Antibiotika wirken nicht - Shedding auf Kinder: Gürtelrose nur 1 paar Tage lang
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.08.2022 16:23]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50622
Eine neue Meldung:
Nachbarin, Mitte 30ig, sie und Mann Nr 3 💉💉💉, Kt ZG, Stoff unbekannt, Nr 3 vor ca. 1 Monat zwecks Reise nach USA.
Wenige Tage danach Augenentzündung, dann Augen Gürtelrose (sie sagte das heisse so sagte ihr der Arzt), wird nicht besser trotz Antibiotika etc.
Unterdessen hatten es die Kinder auch (5j, 2j), die sind un💉 und es ist von alleine abgeheilt in wenigen Tagen.




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 15.8.2022: Augenschaden "Blutungen in der Retina"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.08.2022 18:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50927
Eine neue Meldung:
Ich habe eine Frage zu Blutungen in der Retina, hat jemand schon von dieser Impfnebenwirkung gehört oder gelesen?



Augenschaden 16.8.2022: Milz und Leber könnten eine Rolle spielen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.08.2022 08:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/50943
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Antwort zu den Retina Blutungen. Die Milz ist für die Struktur der Blutgefäße zuständig. Die Leber öffnet sich in den Augen. Beide Organe sind zur Beseitigung der Spikeproteine, der Mini Thromben, usw. Zuständig
 Es ist alles so einfach zu erkennen, wenn die Organe und deren Entsprechungen nach Tcm [traditionelle, chinesische Medizin] betrachtez wird



SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Tessin (Schweiz) 24.8.2022: Mann mit AstraZeneca+Pfizer/BionTech: Beinprobleme - Mann 1x J&J: Lungenprobleme - Mann 2x Pfizer/Biontech geimpft: 2x Abszess am Hals+Rücken, Augenprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.2022 15:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/51649
Vor 3 Tagen   aus dem Umfeld, TI

1.PLZ: 6743x Arbeitskollege hatte nach der Mixtur am 08/2021 AZ+Biondreck (da er viel reist) Probleme mit den Beinen, eventuell Thrombose.

2. PLZ: 6743x Sein Sohn hat nach der ersten J&J Corona bekommen und "schweren Verlauf" gehabt. Seitdem Probleme mit der Lunge. Die Familie ist ultra Pro-Impfung und daher nicht empfänglich für glasklare Zusammenhänge. ??

3. PLZ: 133xx Bruder nach langem dagegen halten hat sich für die "Liebe" 2x Biondreck impfen lassen (12/021) um sie zu besuchen (allemal besser als für 'ne Bratwurst) seitdem 2xAbszesse bekommen am Nacken/Halsbereich und über dem Schulterblatt. Auch sehr müde abends, gegen 22 Uhr schon K.O. Nachdem Abszessentfernung plötzlich linkes Auge sieht "schief", gerade Balken, Türrahmen usw.sind gebogen. Vorher nie richtig krank, jetzt innerhalb 8 Monaten hier und da Wehwehchen. Sieht den Zusammenhang und nie wieder, leider zu spät, Gift ist bereits im Körper...????



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 24.8.2022: Geimpfte Leute sind immer kränker: Lunge, Hirn, Schlaganfall, Krebs, Augen, Gürtelrose, Herzmuskelentzündung, Beinlähmung, Blitztod
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.2022 15:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/51651
Vor 2 Tagen   es ist alles immer nur Zufall...., w, 56 Jahre

Ich habe vor einigen Monaten eine Liste angefangen mit Geimpften aus meinem Umfeld: Lungenembolien, Hirnschläge, Prostatakrebs, Turbokrebs, Augenprobleme, Gürtelrose, Myokarditis (junge Menschen), Beinlähmung, Verstorben, Schlaganfall... usw. Und wie gesagt, nur aus meinem Umfeld und der meiner Eltern (80+)! Ihnen sterben förmlich alle Freunde weg... Ein Zusammenhang zur Spritze wird nie gemacht, es ist einfach immer nur ein Zufall!
1. 'Impfung': 01.02.2019, 2. 'Impfung': 02.03.2020, 3. 'Impfung': 03.04.2021, 4. 'Impfung': 04.05.2022, 5. 'Impfung': 05.06.2023






SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 25.8.2022: Mann 2x geimpft: hat Hypertonie (hoher Blutdruck) + Augenprobleme + Hirnschaden: Er nimmt den Tod hin, kein Widerstand
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.08.2022 20:00]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/51766
Eine neue Meldung:
Gestern habe ich meine Kollegin getroffen, sie ist unge💉💉, alle 4 Kinder auch nicht 💉💉
Ihr Mann ist 💉💉, hat seit einigen Monaten Hypertonie und jetzt grosse Probleme mit den Augen…..
Habe mich kürzlich mit ihm über die Impfung unterhalten… er war stolz, dass er kein Corona hatte….alle anderen von der Familie hatten Corona….
„Er sagte zu mir, wenn es mich putzt dann ist es halt so….“, ich war schockiert über diese Aussage von einem 4 fachen Vater….





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 26.8.2022: Mann (ca.60) 3x geimpft: Übergewicht, blaue Hautflecken an den Beinen - Frau (62) geimpft: Haarausfall+Augenprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.08.2022 09:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/51803
Eine neue Meldung:
Unser Buchhalter, ein aufgestellter Mann, ca 60 Jahre hat Vorerkrankungen, weiss nicht genau was…
Die Ärzte sagten ihm, er würde Corona nicht überleben, müsse unbedingt impfen…
Im Herbst 21 hatte er den Booster, 4 Schuss nicht gefragt…
Er hat extrem zugenommen und sieht alt aus… hat blaue Flecken an den Beinen…
Er sagte, es gehe im gut….

Nachbarin begegnet, geimpft, Anzahl 💉💉 weiss ich nicht ( hat Mühe mit Unge💉💉).
Gepflegte Frau, Drogistin, ca 62 Jahre…
Hat viele Haare verloren und angeblich auch Probleme mit den Augen gemäss einer Bekannten….





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.8.2022: Mann (2-3x geimpft): Ohnmacht - Mann 2-3x geimpft: Augenschaden, alles verschwommen ein paar Tage lang, ist auf Spritze vom Augenarzt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.08.2022 13:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52150
Eine neue Meldung:
Wie treffend, der Begriff „Vaccident“ für all die Selbstunfälle mit wahrscheinlich medizinischem Problem...
Hier noch ein paar Beobachtungen aus meinem Umfeld:
Ein Bekannter (mind. 2x 💉) letzte Woche einfach umgefallen, weggetreten. Ursache unbekannt.
Anderer Bekannter (mind. 2x 💉) hat plötzlich alles verschwommen gesehen, geht nun wieder besser. Augenarzt gab ihm eine Spritze. Ursache unbekannt.
Wenn die beiden zum Zeitpunkt des Ereignisses auf der Strasse unterwegs gewesen wären hätte es wohl 2 weitere Vaccidents gegeben...




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.8.2022: Mann (40) 3x Moderna geimpft: immer müde, Augenschaden + Juckreiz am ganzen Körper
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 09:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52244
Eine neue Meldung:
Ich habe eine neue Meldung. Bekannter 40 Jahre 3x Moderna
Ständig Müde, schwarz vor Augen, Sonstige Schwierigkeiten mit den Augen nun in Abklärung. Werte allgemein sehr schlecht. Und neu dazu gekommen, Juckreiz am ganzen Körper.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.8.2022: Frau (ca.40) 2x geimpft: Augenschaden + Nierenprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 09:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52244 (Fortsetzung)
Bekannte auch um die 40ig
Augendruck und Sehstörungen.
2x 💉 ganz sicher 3. weiss ich nicht.
Und Nierenprobleme


SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Aargau 31.8.2022: Frau (59) 2x geimpft: hat Augenschaden + nun noch starke Rückenschmerzen, Mafia-Arzt meint, Rückenschmerzen kommen vom Auge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 17:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52302
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update zu meiner Freundin, 59 J., AG, 💉💉mit Netzhautablösung. Sieht jetzt, OP war im Juli, nur noch 40% auf dem Auge. Hat nun noch starke Rückenschmerzen. Arzt fand keinen anderen Grund als es könne vom Auge kommen. Sie ist jetzt in Behandlung bei einem Osteopath. Dabei macht sie seit Jahrzehnten täglich Yoga. Ihr Freund hat gesagt, dass sie seit einiger Zeit immer irgendwelche gesundheitlichen Probleme habe. Ihm , auch 💉💉, fällt nicht auf, dass es seit den 💉💉angefangen hat - wohl aber mir! Sie tut mir so leid.


SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.8.2022: Immer mehr Augenschäden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 17:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52303
Eine neue Meldung:
Liebes Team
In meinem Umfeld sind vermehrt Augenentzündungen aufgetreten. Auch ein Arzt sagte, er sehe dieses Krankheitsbild öffters in letzter Zeit. Schlumpfnebenwirkung? Noch jemand der dies beobachtet?



Verdacht SCHLANGENGIFTschaden Schweiz 31.8.2022: Frau 4x geimpft: Im Auge platzt eine Ader durch Niesen - das Auge wird schwarz
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 19:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52313
Hat jemals zuvor, jemand sowas gesehen?
Vielleicht ein Augen Arzt?
Person ist zwar antikoaguliert aber ist sowas durch niesen möglich?

Verdacht SCHLANGENGIFTschaden Schweiz 31.8.2022:
                  Auge wird schwarz durch Niesen
Verdacht SCHLANGENGIFTschaden Schweiz 31.8.2022: Auge wird schwarz durch Niesen [16]


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 19:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52314
Die Frau hatte ihre 4. Spritze anfangs August....

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 19:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52315
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Augenärztlicher Notfall, wsh. Einblutung in die Skleren, sofort zum Augenarzt oder Augenklinik! Bitte an den Betreffenden weiterleiten.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 20:09]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52316
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Betr dieser Beitrag: durch Antikoagulation sind solche Einblutungen möglich. Es handelt sich hier um einen Notfall! Bitte sofort zum Arzt. Ich bin Pflegefachfrau. Gute Besserung!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 20:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52321
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Meldung zürich ja das mit dem Auge ein Mann 80 hatte das vor 2 Monaten auch  das sah so schlimm aus  der arzt sagte Ader geplatzt  3x geimpft



Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 31.8.2022: Mann 3x geimpft: hat nun immer Augenentzündungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.08.2022 23:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52326
Ein Kollege, 3x 💉 hat seit kurzem ständig Augen Entzündungen






SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 1.9.2022: Arzt mit Hirnschaden meint: mRNA sei "die Zukunft" - nun hat er Augenschaden sehr kurzsichtig oder weitsichtig
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.09.2022 17:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52387
Eine neue Meldung:
Ich hatte im Februar mit meinem sehr guten Arzt (wohl knapp 50) ein Gespräch über Massnahmen und Impfungen.
Er hat die Impfung voll befürwortet und sagte, mRNA sei die Zukunft. Sein angesehener Arztkollege forsche auf diesem Gebiet.
Er stand damals kurz vor dem Booster (nächster Tag) und sagte, er sei sehr froh, dass er seine Kinder nun endlich auch impfen lassen könne.
Auf meinen Einwand, dass die meisten Menschen Corona gut überständen, meinte er: sie wissen gar nicht, wieviele Operationen verschoben werden müssen, weil so viele mit C im Spital landen….
Nun ein halbes Jahr später trägt er eine Brille mit dicken Brillengläsern (im Februar trug er keine Brille). Ich habe nichts gefragt oder gesagt…





SCHLANGENGIFTimpfschaden Basel 6.9.2022: Mann hat Augenschaden - Frau ist nur noch depressiv - Hirnschaden im Kantonsspital Basel: Sie impfen sich NICHT, aber impfen die Warteschlange!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.2022 07:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52671
Eine neue Meldung:
Alles aus Basel:
— 1 Chef eines Indischen Take Away hat nach der Impfung Probleme am Auge
— 1e Chefin eines kleinen Glacecafés ist seit der Impfung nur noch depressiv
— eine Bekannte kennt Leute, die im Kantonsspital Basel arbeiten und dort ist das Personal nur wenig geimpft, war scheinbar sehr skeptisch, aber sie haben die Basler dann geimpft, die bis zum Petersplatz Schlange standen!
Schöne nOobe no!


SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 6.9.2022: Frau (60) geimpft: Augenschaden mit Netzhautablösung an BEIDEN Augen + Nabelbruch
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.2022 10:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52700
Eine neue Meldung:
Mann einer Kollegin 60 💉 , muss beide Augen operieren, weil er plötzlich Netzhautablösung hat. Dazu hat er noch einen Nabelbruch bekommen, weiss nicht wiso!!






SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 8.9.2022: Mann (ca.60) 2x geimpft: Augenschaden fast blind auf einem Auge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.2022 10:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/52885
Eine neue Meldung:
Habe Gestern von einem ehemaligen Arbeitskollegen, min. 2x gespritzt, Jg 62, vernommen, dass er vor 2 Wochen auf einem Auge plötzlich eine starke Sehbeeinträchtigung bekommen hat. War fast blind auf dem einen Auge. Er hatte richtig die Kriese. Arzt hat den Zusammenhang mit der Spritze, soweit ich weiss, nicht gemacht. Jetzt erholt sich dass Auge wieder langsam. Er ist ein absoluter Impfbefürworter, aber ich denke, dass ihn dieses Ereignis schon nachdenklich macht. Hoffe das Beste für ihn.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Bern 22.9.2022: Frau (36) wahrsch. 3x geimpft: Turbo-Myom - Kanton Luzern: Mann (70+): Augenschaden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.09.2022 21:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54066
Eine neue Meldung:
Eine gute Bekannte, 36, muss unters Messer. Gebärmutter, inkl Eierstöcke müssen wegoperiert werden, da schnellwachsendes Myom. Kt BE. Sicher 3x 💉

Bekannter aus LU, Ü70, verliert seit der 💉 je länger wie mehr sein Augenlicht.

Danke für eure wertvolle Arbeit




SCHLANGENGIFTimpfung gegen Kinder in der Schweiz 23.9.2022: Bub (ca.8) mit Augenentzündung+ Augenthrombose
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.09.2022 22:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54130
Eine neue Meldung:
Schon wieder ich und mein Alltag im Kosmetikstudio...

Eine treue Kundin von mir, Mitte 30, hat heute 2 Stunden vorher ihr Termin abgesagt: Warum? Sie rief mich aus dem Notfall an, wo sie ihren kleinen Sohn (2.Klasse) gebracht hat. Sie war ganz ausser sich und hat von einem „Loch im Kopf“ und einer „Augenentzündung“ und einer  „Augenthrombose“ gesprochen.
Ich weiss, dass die ganze Familie 💉💉💉 ist, inklusive der Sohn (2x)... 😢😢😢.

Mir tut es so unendlich leid für Alle, die der Propaganda verfallen sind und schamlos belogen und betrogen waren....
Wann endet endlich dieser Alptraum? Und wann werden alle Verantwortlichen bestraft???





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 25.9.2022: Es wird immer mehr Werbung gemacht für Hörtests, Augen lasern, Zahnbehandlung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.09.2022 10:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54199
[In reply to Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Zum Thema HörTest het sich au s Auge lasere und teste verbreitet so wie die Zahn Werbungen ... stönd überall immer mäh..





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 27.9.2022: Frau Pfizer geimpft: Rückenschmerzen+Krebs - Frau (60) geimpft: Krebs, Operation - Mann geimpft: Parkinson - Frau (86) 3x geimpft: Augenschaden + Zahnfleischentzündung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.09.2022 08:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54340
Eine neue Meldung:
Eine gute Freundin und ihr Mann haben sich im Juni frühzeitig pensionieren lassen. Beide liessen sich trotz anfänglicher Impfskepsis im August 2021 mit Pfizer impfen.
Kürzlich bekam sie starke Rückenschmerzen- mehrere Tumore 😭….

Eine Kollegin, 60 Jahre, gemäss Arbeitskollegin sicher geboostert, wurde soeben notoperiert: Darmkrebs, Lymphsystem sei bereits befallen. Nun Chemo.
Ihr Mann seit Frühjahr Parkinson. 😭

Meine Mutter, 86jährig, geboostert. Nun auch im zweiten Auge Beginn von Maculadegeneration. Musste ihre 13jährige (Zahn-)Brücke ersetzen. Im Oberkiefer sei das Zahnfleisch völlig entzündet…😭




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 29.9.2022: Mann 4x geimpft: Krebs - Mann 3x geimpft: Krebs - Mann 3x geimpft: taube Füsse - Frauen 2x geimpft: Augenschäden - blaue Lippen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.09.2022 11:55]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54527
[Forwarded from Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]
[ Photo ]
Bei meinem lieben Freund wurde Krebs im Stadium 3-5 diagnostiziert. 4. Dosis

Mein Onkel wird morgen wegen eines Tumors im Gehirn operiert. 3. Dosis

Mein Vater kann seine Füße nicht mehr spüren, aber die Ärzte sagen, dass es ihm gut geht. 3. Dosis

Ein paar meiner Schwestern haben Sehprobleme. 2. Dosis

Ich habe auch schon viele blaue Lippen bemerkt!

Das ist die Hand meines Bruders, die nicht mehr funktioniert, aber die Ärzte wissen nicht, was sie verursacht hat. Er ist so kalt!
Es tut mir im Herzen weh, dass die Leute diese Impfstoffe genommen haben, ohne zu wissen, was sie damit anrichten können.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Mann (68) 2x geimpft: Gürtelrose - Frau (49) 3x geimpft: Polyartritis+geplatzte Adern im Auge+Magenweh - Mann (57) 2x geimpft: Lungenproblem, ebenso Mann (62) geimpft: Lungenentzündung - Frau (75) 2x geimpft: keine Wundheilung mehr - Frau (81) 2x geimpft: heftige Grippe - Frau (74) 2x geimpft: Schmerzen der Beine
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 09:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54588
Eine neue Meldung:
Eine ganz normale Arbeitswoche in meiner Praxis:

w, 68j, 2x💉💉
Gürtelrose.. da die letzte💉im Herbst 21 war, kann es nicht die 💉sein (Aussage Arzt)

W, 49j, 3x💉💉💉
Vorhandene Polyarthritis macht unerträgliche SZ… wird jetzt am Knie operiert… und die immer wieder geplatzten Adern im Auge sei wegen Trockenheit… zusätzlich Magenschmerzen [...]

m, 57j, 2x💉💉, dauernd Lungenprobleme

m, 62j, 💉💉, heftige Lungenentzündung

w, 75j, 2x💉💉, neue Wunde und diese geht nicht mehr zu

w, 81j, 2x💉💉, bereits das zweite Mal mit heftigen Grippesymptomen flach..

w, 74j, 2x💉💉, unerträgliche Schmerzen der Beine bei Lipödem… früher alles im erträglichen Bereich

Immer wieder Absagen wegen Krank…



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Mann (51) 2x geimpft: Bluthochdruck, nach der 3. Impfung: Füsse geschwollen+Herz vergrössert - Frau (32) 2x geimpft: Ohnmacht auf Toilette - Mann (46) 3x geimpft: immer krank+Allergie auf Stiche - Mann (ca.63) 3x geimpft: Augeninfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 13:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54608
Eine neue Meldung:
• Bruder 51j nach 🖍🖍Bluthochdruck, nach 🖍🖍🖍 geschwollene Füsse und vergrössertes Herz
• Arbeitskollegin 32j 🖍🖍Ohnmacht auf Toilette inkl. Verletzung
• Schwager 46j 🖍🖍🖍 immer wieder krank, ohne Fieber & neue allergische Reaktion auf Bienen/Wespenstiche (3xdieses Jahr)
• Arbeitskollege ca. 63 🖍🖍🖍 Augeninfarkt



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.9.2022: Mann (54) beim Joggen Ohnmacht+Schaum vor dem Mund - Mann (47) 3x geimpft: Lymphknoten geschwollen+Schwindel - Mann (58) 3x geimpft: 2 Tage Augenprobleme, Impfarm - Mann (58) 3x geimpft: Schizophrenie - Jugendliche (15) 2x geimpft: Schwindel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.2022 13:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54608 (Fortsetzung)
• Nachbar ca. 54j , beim joggen Ohnmächtg aufgefunden mit Schaum vor dem Mund
• Arbeitskollege 47j 🖍🖍🖍 Geschwollene Lymphknoten unter den Armen, Schwindelgefühl
• Stiefvater 58j 🖍🖍🖍 2 Tage Sehschwäche, kann Impfarm nicht über Schulter heben
• Nichte 15j 🖍🖍, Schwindelanfälle
• Schwager 58j 🖍🖍🖍, seither Schizophränie, in Behandlung
Könnte noch viele andere Meldungen machen, aber aus indirektem Umfeld….




SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen (Schweiz) 1.10.2022: Mann (66) 3x geimpft: 2x Hirnschlag, nun auch Prostatakrebs, starker Gewichtsverlust, Augenschaden, keine Lebensfreude mehr
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.10.2022 14:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/54679
Gestern   getrübte Lebensfreude, m, 66 Jahre, SG

Onkel, 3x gen-therapiert weiss nicht mit was, erlitt im Mai einen Hirnschlag, 2 Wochen später nochmals. Heute hat sich ergeben, dass er auch Prostatakrebs hat. Stark abgenommen, Augen sind trüb, Lebensfreude ist massiv getrübt





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 14.10.2022: Immer ist die linke Seite betroffen: Augenblutung, Gürtelrose, Bandscheiben, Hirninfarkt, Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.10.2022 08:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/55816
Eine neue Meldung:
Ja alles scheint linksseitig. Eine Patientin nach Impfung, Brustkrebs danach Bestrahlung. Seither kann ich nur noch kompensieren... Augenblutung, 6XGürtelrose, Bandscheibenvorfall, Hirn Infarkt, Herzinfarkt, alles links.



SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 14.10.2022: Mann hat 2021 Corona - geht impfen - hat nun Glaukom+Diagnose Gehirntumor
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.10.2022 17:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/55881
Eine neue Meldung:
Il padre dei miei figli (1969) ha avuto il Covid19 nel 2021: polmonite e ricovero in ospedale.
Il suo capo gli ha detto che era meglio vaccinarsi.💉 Risultato: glaucoma (pare l'avesse già 🤯) e tumore benigno al cervello.
È possibile questa diagnosi senza una biopsia?

Deutsche Übersetzung:
Der Vater meiner Kinder (1969) hatte Covid19 im Jahr 2021: Lungenentzündung und Krankenhausaufenthalt.
Sein Chef sagte ihm, es sei besser, sich impfen zu lassen.💉 Ergebnis: Glaukom (anscheinend hatte er es schon 🤯) und gutartiger Gehirntumor.
Ist diese Diagnose ohne Biopsie möglich?





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 17.10.2022: Frau (50)+Mann (55) 3x Moderna geimpft + Kinder (Jugendliche) 2x geimpft: Frau hat geschwollenes Gesicht, Herzrasen, Migräne, beim Auto fahren Augenprobleme: Es wird ihr schwarz vor Augen + Gewichtsverlust+Turbo-Alterung - Mann: Atemprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.10.2022 13:55]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/56144
Eine neue Meldung:
Habe eine alte Freundin heute getroffen. 50j. Erzählte dass die ganze Familie mann 55j und sie 💉💉💉 moderna, kinder teenies 2 mal 💉. Sie hat eine schwache herz und ihre Kardiolog hat sie angerufen letztes jajr und gesagt sie soll COVID imfung haben. Sie machte die erste. Sie hat extreme Schwellung und deformation am gesicht den naechsten Tag, so extreme dass sie in notfall in nord CH gelandet ist. arzt sagte es ist klar nebenwirkungen von C imfung.
Kardiolog hat sie gedruckt den 2ten und dritte su machen.
Sie hat herzrasen und starke migraene seit dem und wenn sie faehrt es ist sie oft dunkel alles und muss stoppen.
Ihre mann schwierigkeit zu atmen seit 💉 besonders am Nacht.
Sie hat viele kilos verloren und sie war schon duenn, und sieht viel aelter aus




SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 20.10.2022: Infektionen, Herzprobleme, immer müde, Rheuma, Augenprobleme, Zysten, Krebs kommt wieder, Kopfweh
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.2022 09:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/56400
Eine neue Meldung:
Guten Morgen miteinander
 
Vor einiger Zeit habe ich euch schon mal ein paar Leiden von Bekannten mitgeteilt:
 
-- permanent krank/grippale Infekte
-- Herzinfarkt, Herzmuskelentzündung, Herztod
-- Müdigkeit
-- kann Medikamente gegen Rheuma nicht mehr einnehmen
-- rheumatische Beschwerden
-- Sehstörung
-- Gutartige Zysten
-- Wiederkehr von Krebs
-- gutartiger Gehirntumor
-- starke Kopfschmerzen und dabei erhöhte Entzündungswerte
 
Kantone: TG, AR, AI und SG





"Corona"-Impfschaden Schweiz 27.10.2022: Mann (62) hetzt gegen Wahrheitswisser mit dem Wort "Verschwörungstheoretiker": hat 1 Jahr lang Leukämie, ist auf Chemo, hat Diabetes, Löcher in der Netzhaut, Lasern hat keinen Erfolg - massive Grippe im Bett - kollabiert bei der Arbeit, Spital, Ärzte-Mafia findet nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.10.2022 19:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57066 (Fortsetzung)
-- 2021: Nachbar 62 Jahre: wir haben ihn und seine Familie versucht vor dem Gift zu warnen, worauf er uns als Verschwörungstheoretiker betitelt hat und uns gesagt hat, wir sollen ein Papier unterschreiben, dass wir im Fall einer Coviderkrankung keinen Platz auf der IPS beanspruchen…seit einem Jahr hat er eine Leukämie unter Chemotherapie, einen Diabetes, Löcher in der Netzhaut, welche ohne Erfolg gelasert werden(wundert euch nicht über die Erhöhung der Krankenkassenprämien). Vor ca 3 Wochen lag er mit einer massiven Grippe völlig flach.Letzte Woche ist er während der Arbeit kollapiert und war mehrere Tage im Spital. Sie haben nichts gefunden. Jetzt ist er zuhause und er hat uns vor einigen Tagen gesagt, er werde vielleicht doch sterben…




"Corona"-Impfschaden Schweiz 3.11.2022: Frau (79) mit Hirnschaden hat 3x Coronaimpfung+ Grippeimpfung+Gürtelroseimpfung+4. Coronaimpfung - Augenschaden mit nasser Makula, Magen-Darm-Infektion, Corona, Hautjucken an den Beinen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.11.2022 11:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57644
Eine neue Meldung:
Eine kundin von mir 79j. 💉💉💉 plus grippe💉 hat auch auf anraten ihres arztes, dass ab 70 die gürtelrose💉 sinnvoll wäre, diese bekommen. Letzten samstag dann war sie im impfcenter und hat einen arzt verlangt, um diesen zu fragen ob es gut wäre schön jetzt den 2.booster zu bekommen, da sie erst vor 2 wochen die gürtelrosenschlumpfung bekommen habe! Der arzt habe ihr gesagt, sie solle diese unbegingt gerade jetzt machen🙈 sie hat nun in nicht mal 2i jahren 💉💉💉💉💉💉 bekommen😏… sie hat eine nasse makula auf beiden augen. Hatte starke infekte magen-darm, corona, beissende hautprobleme an den beinen. Ich frage mich, was kann ein körper noch alles erdulden?



"Corona"-Impfschaden Schweiz 3.11.2022: Frau 3x geimpft: Netzhautablösung - Frau 3-4x geimpft: hustet set 6 Wochen - geimpfte Frauen im Turnverein sind alle immer müde und krank - Frau (90+) 4x geimpft: immer krank, Schwindel, Kopfweh, Übelkeit
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.11.2022 18:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57673
Eine neue Meldung:
Eigentlich mag ich fast nicht mehr schreiben, höre bald jeden Tag etwas. Frau 3x💉 Netzhautablösung, ein Monat später noch einmal im Krankenhaus sagte man ihr das könne von der 💉 kommen 🙈🙈. Frau 3x 💉 oder sogar 4x seid 6 Wochen husten der nicht weg geht.

Meine Mutter ist im Turnverein die einzige ohne 💉 wurde ausgegrenzt jetzt plötzlich sagen fast alle es gehe ihnen schlecht, sie fühlen sich immer müde Körperliche Beschwerden und sagen sie trauen dieser 💉 nicht mehr und sind erstaunt das es meiner Mutter so gut geht.

Frau über 90ig 4x 💉 immer krank, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, liegt öfters flach.





Verdacht "Corona"-Impfung Schweiz 4.11.2022: Frau (ca.50) geplatzte Adern im Auge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.11.2022 10:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57727 (Fortsetzung)

Schwiegermutter, geplatzte Adern im Aug, das ganz Aug Knallrot...




"Corona"-Impfschaden Schweiz 6.11.2022: Frau (39 mit Diabetes) 3x Moderna geschlumpft: Grauer Star - OP
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.11.2022 08:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57834
Eine neue Meldung:
Bekannte 39, 3 x (Moderna) ge....., bekam plötzlich grauen Star, musste sich operieren lassen.
(Vorerkrankung Diabetes)



"Corona"-Impfschaden Schweiz 6.11.2022: 1 Frau (Jg.1967) 2x geimpft hatte 2 Monate danach grauen Star auf BEIDEN Augen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.11.2022 14:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57863
Eine neue Meldung:
Thema Leistenbruch und grauer Star. [...]
Bei einer Freundin Jg. 67 wurde 2 Monate nach der zweiten💉 grauer Star diagnostiziert.
Auf beiden Augen.






Ärzte-Mafia 7.11.2022: impft 4. "Coronaimpfung" + Grippeimpfung gleich hinterher - Frau hat seit der 2. "Coronaimpfung" "komische rote Augen"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.11.2022 08:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/57895
Unser Hausarzt im Dorf verabreicht die 4.Impfung  und gleich hinterher die Grippeinpfung…….meine Schwiegermutter machte das so….🙈🙈obwohl sie nach der 2 eine Heftige Gürtelrose bekam. Machte keinen Zusammenhang 🙈
Ich halte euch auf dem laufenden…,,,,Sie ist auch eine von denen die seither komische rote Augen hat.



"Corona"-Impfschaden Schweiz 10.11.2022: Masseuse hat geimpfte Kunden mit:  Sehnenentzündung,  Ekzeme, Schmerzen, Bechterew, Augenprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 07:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58129
Eine neue Meldung:
Ich arbeite als Masseurin und leider sind bis auf ein paar wenige alle 🥕. Die Nebenwirkungen haben unter meinen Kunden sowie auch in meinem privaten Umfeld seit Ende August stark zugenommen.

Achillessehnenentzündung - Ekzem - Sehnenansatzentzündung, Knieschmerzen - Morbus Bechterew, Augenprobleme, Rückenprobleme
-- m, JG 83, 2x, nach der 2. Achillessehnenentzündung im Okt. 21
-- m, JG 73, 2x, Ekzem an Waden
-- w, JG 75, 2-3x, Epicondylitis [Sehnenansatzentzündung] seit Frühjahr 22, Schmerzen im Knie
-- m, JG 62, 3x, hat Morbus Bechterew und Augenerkrankung, ist mit Medis gut eingestellt, bis diesen Herbst keine Nebenwirkungen feststellbar, aktuell HWS-Beschwerden, welche nicht bessern und regelmässig Schmerzmittel erfordern, Augen seien nicht mehr so wie vorher, hat nun Termin beim Augenarzt


"Corona"-Impfschaden Kanton St. Gallen 10.11.2022:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 07:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58131
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen

Alle folgenden Impfschäden vom Kanton St. Gallen:

2 Frauen ca.22: Entzündungen im Augenwinkel, Wasser im Hirn
2x junge Frauen anfangs 20ig beide 2x 💉 wurde bei Routine-Untersuch beim Augenarzt Enzündung im Augwinkel festgestellt. Nach einem CT wurde bei beiden Wasser im Hirn entdeckt welches einen enormen Druck ausübt. Beide müssen wenn es gut geht in 1ner Operation oder ansonsten in 2 Operationen dies wieder "beheben".



"Corona"-Impfschaden Schweiz 10.11.2022: Mann (ca.70) 3x geimpft: Gürtelrose, Thrombose mit Lungenembolie - Mann (ca.40) 3x geimpft: Augenprobleme, Hornhautverkrümmung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 18:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58197
Eine neue Meldung:
Ich dachte ja wirklich, dass es in meinem Umfeld wahrscheinlich nie jemand mit schwereren Nebenwirkungen geben wird. Nun hatte mein Schwiegervater im Sommer Gürtelrose im Gesicht und im Oktober eine Thrombose mit Lungenembolie. Mein Schwager klagte ebenfalls im Oktober über Sehschwäche und es ist nun herausgekommen, dass er eine spezielle Art von Hornhautverkrümmung hat, die durch eine Krankheit hervorgerufen wird (oder so ähnlich). Kann sein, dass er auf diesem Auge erblindet. Beide sind 3x gespritzt.
Hat das mit den Augen schon mal jemand gehört?

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 19:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58198
Ja, kommt sehr häufig vor.



"Corona"-Impfschaden Schweiz 10.11.2022: Frau wahrsch. 2x geimpft: Augenschaden mit eingeschränkter Sicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 19:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58199
Hallo das betreffend erblinden vom Auge, ja, das habe ich von meiner Schwiegermutter gehört, dass Ihre Schwester auf einem Auge nicht mehr gut sieht und ist auch sicher 2x gespritzt. Ausserdem müsse die Schwester einen Stent bei der Aorta reinmachen, dafür musste Sie ins Kantonspital Aarau.



"Corona"-Impfschaden in der Schweiz 10.11.2022: Haufenweise Schwindel, Kopfweh, Augenprobleme - Mann liess sich 2x impfen fürs Reisen: Hypophyse kaputt
Siena, [10.11.2022 19:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58200
Eine neue Meldung:

Liebe Siena.  Höre immer mehr unerklärliche Dinge in Praxen/ Spital und Labor.

Es klagen viele Patienten über Schwindel, Unwohlsein, Kopfweh, Probleme mit den Augen.

Habe gestern von einem guten Bekannten erfahren, dass er nach Abklärung im Spital/ Labor und MRT erfahren hat, dass seine Hypophyse nicht mehr arbeitet.
Sämtliche Hormone fehlen, Testosteron, Melatonin, TSH, Cortison etc. er muss nun alles substituieren, laut Prof. wahrscheinlich lebenslänglich… Wegen einer Reise zum Sohn im Ausland liess er sich 2x 💉



Video-WARNUNG von Augenarzt Dr. Hans-Peter Car 10.11.2022: Augenarzt zur Corona-Spritze: „Manche Impfopfer werden erblinden“
https://auf1.tv/nachrichten-auf1/augenarzt-zur-corona-spritze-manche-impfopfer-werden-erblinden/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58203
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 19:55]

Dr. Hans-Peter Car ist Facharzt für Augenheilkunde in München. Während seiner beruflichen Tätigkeit sind ihm zahlreiche Komplikationen


"Corona"-Impfschaden Schweiz 10.11.2022: Frau (ca.53) arbeitet im Unispital Zürich, 2x geimpft: leichte Hirnblutung, hat Hirnschaden: zieht sich die 3. Impfung rein: nun fast täglich starke Kopfschmerzen + Augenprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.11.2022 19:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/58204
Eine Freundin von mir, Krankenschwester Jahrgang 69, hat nach der 2. GENimpfung eine Hirnblutung (leichte), mit glücklicherweise nur leichten neurologischen Auffälligkeiten. Trotzdem hat sie sich boostern lassen, obwohl sie die Gesundheitsprobleme der GENimpfung zugeschrieben hat. Nun hat sie beinahe täglich stärkste Kopfschmerzen und wird dies auf mein Drängen hin demnächst neurolgisch überprüfen lassen. Ausserdem hat sie auf dem einen Auge eine leitchte Sehnervproblematik und auf dem anderen auch eine Störung, von der ich noch nie hörte. Sie ist auch deswegen unter ärztlicher Kontrolle. Arbeitet im USZ





"Corona"-Impfschaden Kanton Nidwalden 21.11.2022: Mann (80+) mit Augenproblemen: wahrsch. geimpft: ist seit den "Coronaimpfungen" fast blind
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.11.2022 18:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/59244 (Fortsetzung)
2.)
Mein Vater (Ü80, Kt. NW. 2x Moderna) hatte angeblich schon vor Corona das Problem, dass seine Nase (zuviel) Flüssigkeit verlor, anscheinend wegen dem Tränenkanal. Hatte aber auch PCR Test, und ich und meine Frau denken dass es eher seit dann ist. Seither Probleme mit dem Linken Auge (ja. hatte Eingriff vor Corona an den Augen), sieht kaum noch was auf dem einen Auge, und hat z.T. Schmerzen und sieht nur "grau" auf dem Auge (Ärzte-Maraton, ohne Verbesserung der Situation seit Monaten) - mein Vater selbst sagt, dass er viel "abgegeben" habe (die letzten 2 Jahre, und dies können wir auch sehen). Auch hier - ob es vom Saft kommt, ist schwer zu sagen.





"Corona"-Impfschaden Schweiz 23.11.2022: Jugendliche/r (16) geimpft: 2 Wochen danach kommt Blinddarmdurchbruch - Frau (72) ebenso - Frau (49) - Frau (49) hat Augenentzündung, trockene Augen+trockenen Mund
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.11.2022 08:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/59352
Eine neue Meldung:
Kind 16 Jahre alt. 2 Wochen nach der Impfung hat sie einen Blinddarmdurchbruch erlitten. Ihre Grossmutter 72 genau 2 Wochen später. Hat aber alles nichts mit der Impfung zu tun 🤷‍♀️

Eine Freundin 49 Jahre alt. Hat nach der Impfung extrem trockene und entzündete Augen bekommen. Ständig trockener Mund. Diese Woche kam raus, dass sie jetzt an einer Autoimmunkrankheit leidet. Anscheinend kann diese Organe angreifen und zu guter letzt zu Lymphdrüsenkrebs führen. Sie hat aber sofort einen Zusammenhang mit der Impfung hergestellt




"Coronaimpfung" gegen Kinder in der Schweiz 24.11.2022: Jugendliche hat vorübergehend Sprachverlust - manchmal weisse Haut - Augenprobleme - häufig Kopfweh
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.11.2022 08:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/59435
Update:
Unserer Lehrtochter geht es nicht wirklich besser. Sie hatte in diesem Sommer mal ein Übungsverkaufsgespräch, plötzlich konnte sie nicht mehr sprechen. Nach etwa einer viertel Stunde gings dann wieder. Sie ist ab und zu mal kreidebleich. Vor etwa zwei Wochen sollte sie eine Liste durchgehen. Als sie nach kurzer Zeit etwas putzte fragte der Chef, ob sie schon fertig sei. Sie verneinte und sagte, sie sehe im Moment nicht gut, sie mache es dann später. Hat auch häufig Kopfweh. Macht keinen Zusammenhang mit Impfung.




"Corona"-Impfschaden Texas 28.11.2022: Pöstlerin Sandra Ortiz 1x Pfizer geimpft: hat nur noch Arztrechnungen: „Blutdruckspitzen, erhöhter Herzschlag, Schwindel, Übelkeit, Hitze auf der Brust und Schmerzen, heiße Füße und kalte Hände, seltsamer Druck im Kopf, Kurzatmigkeit, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, extreme Müdigkeit, eine taube linke Hand, leichte Taubheit auf der linken Gesichtshälfte mit zufälligen Zuckungen, Verwirrung, Herzklopfen, verschwommene Augen, Kieferverspannungen und Zahnfleischschmerzen.“
Exklusiv: „Manchmal habe ich das Gefühl, ein Leben lang geschädigt zu sein“, sagt eine Frau, die durch einen Impfstoff von Pfizer geschädigt wurde
https://uncutnews.ch/exklusiv-manchmal-habe-ich-das-gefuehl-ein-leben-lang-geschaedigt-zu-sein-sagt-eine-frau-die-durch-einen-impfstoff-von-pfizer-geschaedigt-wurde/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/59853
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [28.11.2022 14:08]

Quelle: Exclusive: ‘Sometimes I feel I Am Damaged for Life,’ Says Woman Injured by Pfizer Vaccine

In einem Exklusivinterview mit The Defender beschrieb Sandra Ortiz die Verletzungen, die sie nach der Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff von Pfizer erlitt, ihren medizinischen Weg und wie ihr Leben heute aussieht.

[Hitzewellen, Ohnmachtsgefühl]

Es dauerte nur ein paar Minuten, bis sie die Hitzewellen spürte, gefolgt von einem Gefühl der Ohnmacht. „Ich hatte sofort das Gefühl, dass mein Leben in Gefahr war, dass mit mir etwas nicht stimmte“, sagte Sandra Ortiz.

So beschrieb Ortiz ihre Reaktion, als sie am 26. Mai 2021 ihre erste und einzige Dosis des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer erhielt.

Ortiz, heute 54 Jahre alt, ist Postzustellerin in Arlington, Texas. In einem exklusiven Interview mit The Defender beschrieb sie ihre anfänglichen Verletzungen und anhaltenden Symptome. Zur Untermauerung ihrer Behauptungen legte sie umfangreiche Unterlagen vor.

Ortiz beschrieb, was geschah, als sie den Impfstoff erhielt – und wie der Apotheker, der ihn verabreichte, reagierte:

„Ich spürte Hitzewellen in meinem Körper und fühlte mich, als würde ich ohnmächtig werden. Ich wurde nicht ohnmächtig. Aber ich spürte sofort, dass mein Leben in Gefahr war, dass mit mir etwas nicht stimmte.

Sie fragte den Apotheker, was passieren würde, wenn sie allergisch auf den Impfstoff reagieren würde, und ob er einen EpiPen [Notfallpräparat gegen Allergien] hätte, so Ortiz. Der Apotheker sagte, er habe einen. „Aber als ich auf dem Boden lag, hat er nur den Krankenwagen gerufen“, sagte sie.

Ortiz mag zwar ein unmittelbares unerwünschtes Ereignis nach ihrer Impfung erlitten haben, aber ihre Symptome waren alles andere als flüchtig. Sie sagte dem Defender, dass sie folgende Symptome hatte:

„Blutdruckspitzen, erhöhter Herzschlag, Schwindel, Übelkeit, Hitze auf der Brust und Schmerzen, heiße Füße und kalte Hände, seltsamer Druck im Kopf, Kurzatmigkeit, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, extreme Müdigkeit, eine taube linke Hand, leichte Taubheit auf der linken Gesichtshälfte mit zufälligen Zuckungen, Verwirrung, Herzklopfen, verschwommene Augen, Kieferverspannungen und Zahnfleischschmerzen.“

Ihre Symptome führten zu mehreren Besuchen in der Notaufnahme und zu erheblichen Arbeitsausfällen, die ihre Karriere gefährdeten.

„Ich habe über drei Monate lang nicht gearbeitet und war fünfmal in der Notaufnahme“, so Ortiz. „Als ich zur Arbeit zurückkehrte, wurde ich für eine sehr einfache Strecke bei der Post zugelassen. Sie besteht hauptsächlich aus Bordsteinkanten. Und Gott sei Dank, sonst hätte ich die Strecke nicht schaffen können.

Aber auch mit einer weniger anspruchsvollen Route hatte Ortiz noch erhebliche Schwierigkeiten, sagte sie:

„Auf dem Weg zur Arbeit wurde mir oft schlecht und ich musste ins Krankenhaus oder nach Hause fahren. Deshalb musste ich oft die Arbeit verlassen.

„Einmal drängte ich mich trotz des seltsamen Drucks im Kopf, der Verwirrung und der verschwommenen Augen zur Arbeit und fuhr auf dem Weg ein Fahrzeug auf.

Ähnlich wie mehrere andere Opfer von Impfschäden, die kürzlich mit The Defender sprachen, beschrieb Ortiz mehrere Arztbesuche, bei denen die Ärzte in der Regel ihre Bedenken, dass die COVID-19-Impfung ihre Gesundheitsprobleme verursacht hat, abtaten.

„Ich war bei vielen Ärzten, aber alle Tests waren in Ordnung“, sagte Ortiz. „Viele Ärzte beharren darauf, dass der Impfstoff nicht das verursacht, woran ich leide“.

Ortiz beschrieb eine Reihe von Untersuchungen, darunter „[ein] EKG, CT-Scan, Röntgenaufnahmen, ein MRT des Gehirns, ein MRT der Lendenwirbelsäule, ein Stresstest, viele Labortests, Aldosteron/Renin-Aktivität, ein transthorakales Echokardiogramm, fraktionierte Metanephrine im Urin, ein komplettes Duplex-Abdomen und ein EEG.“

Selbst nach all diesen Tests, so Ortiz, „sagten mir alle Ärzte, dass der Impfstoff von Pfizer“ ihre Verletzungen nicht verursacht habe. Stattdessen machten sie „Angstzustände“ für ihre Symptome verantwortlich.

Als ich mir viele meiner Krankenakten ansah, war ich überrascht, dass auf so vielen Seiten nicht einmal der Impfstoff erwähnt wurde, sondern nur, dass ich wegen hohen Blutdrucks in der Notaufnahme war.

Sie beschrieb ein besonders entmutigendes Erlebnis mit einem ihrer Ärzte:

Meine Hausärztin war ziemlich genervt von mir. Sie weigerte sich, Tests für mich zu machen.

Ich musste sie wegen meiner extremen Müdigkeit anflehen, meinen Vitamin-D-Spiegel zu überprüfen. Sie tat so, als ob ich nicht versichert wäre und um kostenlose Leistungen betteln würde.

Laut Ortiz berücksichtigte nur ein Arzt ihre Bedenken bezüglich der Impfung. Ihr Facharzt „fügte meiner täglichen Routine mehr Vitamine hinzu und riet mir, eine Sauna zum Schwitzen zu kaufen, um zu entgiften, [zusätzlich] Vitaminaufgüsse, Massagen usw.“, sagte sie.

Die Arztrechnungen stapeln sich

Viele der unerwünschten Ereignisse, die Ortiz erlebte, sind inzwischen abgeklungen. Wie sie gegenüber The Defender erklärte, hat sie jedoch immer noch nicht das Gefühl, dass ihr Gesundheitszustand so ist wie vor der Impfung:

Heute sind viele der Nebenwirkungen verschwunden, aber ich habe immer noch nicht das Gefühl, dass mein Körper so ist wie früher, und ich habe das Gefühl, dass mein Körper verletzt ist und immer noch gegen etwas kämpft. Mein Blutdruck hat endlich aufgehört, in die Höhe zu schnellen, und als mein Blutdruck nicht mehr in die Höhe schnellte, begann sich mein Herz zu beruhigen. Es geht mir besser, aber noch nicht 100 %.

Ich habe immer noch den Kopfdruck, der mit Verwirrung und verschwommenen Augen einhergeht. Ich bin immer noch müde, kurzatmig und extrem ängstlich. Ich habe auch das Gefühl, dass ich an einer PTBS leide.

Ortiz ist dankbar, dass sie viele der schwerwiegenderen Symptome überwunden hat, aber sie sagt, dass sie sich dennoch „beschädigt“ fühlt.

„Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich ein Leben lang geschädigt bin, aber solange ich arbeiten kann, geht es mir gut“, sagte sie. „Meine größte Angst war, dass ich behindert bleiben würde und nicht wusste, wie ich meine Rechnungen bezahlen sollte.

Irgendwann hatte sie das Gefühl, dass ihr Arbeitsplatz in Gefahr war. „Bei der Arbeit wurde ich angeschrieben und mir wurde gedroht, gefeuert zu werden“, sagte sie und fügte hinzu, dass sich ihre Situation seither dank der Leistungen, die sie aufgrund des Family and Medical Leave Act erhalten hat, verbessert hat.

Ortiz sagte, sie habe ihre Verletzungen dem Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) gemeldet, aber sie habe noch keine Antwort erhalten. In der Zwischenzeit haben sich die medizinischen Kosten angehäuft.

„Wenn ich eine Telefonnummer nicht erkenne, hebe ich nicht ab, weil ich eine Menge medizinischer Sammler hinter mir habe“, sagte Ortiz. „Die Versicherung zahlt nicht alles, und ich bin mit vielen Rechnungen im Rückstand.“

Kontakt zu anderen Opfern von Impfstoffverletzungen

Ortiz erzählte The Defender, dass ihr Leidensweg auch ihr Privatleben beeinträchtigt hat. „Mein Verlobter verließ mich zwei Wochen nach der Impfung. Er konnte nicht damit umgehen.“

Ihre Familie habe sie jedoch „sehr unterstützt“, sagte sie.

Dennoch erzählte Ortiz dem Defender, dass sie Gefühle der „Verzweiflung“ erlebte, bis sie Selbsthilfegruppen fand, die ihr halfen.

Sie sagte:

In meiner Verzweiflung habe ich beim Googeln gesehen, dass Senator Ron Johnson [R-Wis.] ein Town Hall Meeting mit Impfgeschädigten abhält. Ich war überrascht, dass dieses Treffen nicht in den Nachrichten ausgestrahlt wurde.

Schließlich fand ich eine Aufzeichnung im Internet, und dort fand ich die erste Gruppe von Menschen, die durch Impfstoffe geschädigt wurden, C19VaxReactions.com. Ich war so dankbar zu wissen, dass ich nicht die Einzige war.

Ortiz sagte, sie habe zu spät von der Bürgerversammlung erfahren, um daran teilnehmen zu können, aber „sie wünschte, sie könnte dabei sein“. Als sie versuchte, mehr Informationen darüber zu finden, fand sie jedoch nichts in den Mainstream-Medien.

„Ich habe im Fernsehen und in den Nachrichten nachgesehen und darauf gewartet, dass darüber berichtet wird“, sagte sie. „Nichts, nur die gleiche Aufforderung, sich impfen zu lassen. Die meisten Todesfälle ereignen sich unter den Ungeimpften“, hieß es.

Ähnlich äußerte sich Ortiz über eine Veranstaltung, an der sie teilnehmen konnte, eine Kundgebung für Impfgeschädigte, die am 2. November 2021 in Washington, D.C., stattfand.

„Ich ging zu der Kundgebung in Washington, D.C., und dachte, dass die Nachrichten darüber berichten würden“, sagte sie. „Ich kann nicht glauben, wie schmutzig die Nachrichtenmedien sind. Ich dachte, sie berichten der Gesellschaft, was um uns herum passiert. Aber jetzt weiß ich, dass sie nur das berichten, was sie uns wissen lassen wollen.




"Corona"-Impfschaden Schweiz 3.12.2022: Mann (ca.70) geimpft: grauer Star operiert - nun Beinschmerzen - Frau (ca.25) geimpft: alle 2 Monate krank - viele haben Grippe
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.12.2022 15:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/60420
Eine neue Meldung:
Aus meiner Massagepraxis:

Kunde, ca 70, kenne ich seit ca. 6 J, geschlumpft: hatte den grauen starr notfallmässig operiert und nun hat er seit Wochen Beinschmerzen. Ist in Abklärung.





"Corona"-Impfschaden Zürich (Schweiz) 4.12.2022: Hautschaden: Schuppiges Gesicht, Augenbraue "ausgefallen" - Creme hilft nicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.12.2022 09:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/60463
Eine neue Meldung:
Hab eine Kollegin nach über einem Jahr wieder getroffen. Ihr halbes Gesicht (Stirne, Augenlied bis zum Mund) ist voller Schuppen. Die Augenbraue ist auch fast vollständig ausgefallen. Sie sagt, es sei seit der Impfung. Die Ärzte hätten aber gesagt, es sei psychosomatisch und habe keinen Zusammenhang. Keine Creme helfe. Die Stelle jucke und sie kratzt praktisch jede Minute. Alle paar Minuten putzt sie die Hautschuppen von der Kleidung und sie verliert wirklich viel. Wir kennen uns seit über 20 Jahren, also seit Teenie. Meines Wissens hatte sie nie sowas. Zürich. Alter Ende 30.








<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] https://vk.com/fritz1956#/fritz1956?z=photo463459746_457254737%2Fwall417878056_72367


20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^