Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back     zum Inhalt
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus 3: Heilmethode mit Nasenspray gegen Corona19 (Covid-19)

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link


Teilen / share:

Facebook








14.8.2020: Nanoteilchen sollen per Nasenspray eine Infektion verhindern - Inspiration von Lamas:
Die Lamas sollen uns retten: Nano-Antikörper per Nasenspray als Corona-Zaubermittel

https://www.journalistenwatch.com/2020/08/14/die-lamas-nano/

<[...] US-Forscher der University of California haben nun, wie „n-tv“ berichtet, sogenannte  „AeroNabs“ entwickelt: Per Inhalator oder Nasenspray eingenommene synthetische Nanokörper, die eine Infektion unkompliziert und kostengünstig zumindest einen Tag lang verhindern sollen. Die Testphase läuft bereits und wenn alles glatt geht (hier gilt natürlich wieder die Devise „Pi mal Daumen“, während man russischen Wissenschaftlern unterstellt, sie würden fahrlässig forschen), dann könnten diese „AeroNabs“ bald das Andocken von Corona-Viren an menschliche Zellen verhindern.

Notfalls Spuckschutz statt Maske

Inspiration für die synthetisch zusammengezimmerten Moleküle waren Antikörper, die vor allem Lamas und auch andere Kamelarten in ihrem Blut haben und die bereits in den 1980er Jahren entdeckt wurden. „n-tv“ schreibt, die Nanokörper der kalifornischen Wissenschaftler zeigten im Labor, dass ihre synthetischen Antikörper wie die der Lamas verhindern können, dass Sars-Cov-2-Spike-Proteine an menschliche Zellen andocken.

Ob diese Methode wirklich Zukunft hat und womöglich gar noch effektiver sein wird als ein Impfstoff, wie die Wissenschaftler zuversichtlich glauben, muss sich zeigen. Und wenn wir uns am Ende alle in Lamas verwandeln sollten, war es wenigstens den Versuch wert. Dann müssen die Masken eben zu einem Spuckschutz erweitert werden. (DM)>

========

Medizinisches: KEINE Pandemie vorhanden 25.8.2021: Es gibt genug Medikamente gegen Corona19 - z.B. den Nasenspray

https://t.me/oliverjanich/70753
Na, so ein Pech. Nasenspray tötet 99,9 Prozent aller Exosomen, die bei einer Grippe auftauchen. Sich damit zu bewaffnen und es den Impffaschisten entgegen zu halten, macht also durch Sinn

https://t.me/oliverjanich/70754
Noch ein Grund, warum eine Notfallzulassung nicht gerechtfertigt war und nicht mehr ist. Es gibt Medikamente, und es gab sie. Man kann es nicht oft genug wiederholen. Vielleicht besorge ich mir spaßeshalber so ein Fläschchen und zeige es, wenn ich mal irgendwo tatsächlich rein muss und nicht darf. „Kennen Sie nicht? War neulich sogar auf RTL. Viele Ärzte nehmen es. Unsere Regierung verschweigt uns das.“
https://t.me/Q_Gold/37461

========

4.10.2021: Nasenspray "Betadin" gegen Corona auf Jodbasis - die Satanisten-Regierungen unterdrücken den Nasenspray, weil sie lieber tödliche GENimpfungen verkaufen:
Dr. Peter McCullough: Jod ist das neue Ivermectin: Regierung und Medien greifen alle Covid-Mittel an, die tatsächlich wirken
https://uncutnews.ch/dr-peter-mccullough-jod-ist-das-neue-ivermectin-regierung-und-medien-greifen-alle-covid-mittel-an-die-tatsaechlich-wirken/

Quelle: Dr. Peter McCullough

Die neueste Bedrohung für die Regierungsagenda zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19) ist Betadin, ein Nasenspray auf Jodbasis, das den Menschen hilft, sich vor der Infektion zu schützen.

Ähnlich wie Ivermectin wird Betadin von den Machthabern als „gefährlich“ bezeichnet, weil es schützt und heilt, ohne dass Handdesinfektionsmittel, Gesichtsmasken, „Impfstoffe“ und Abriegelungen erforderlich sind – und weil eine Flasche Betadin nur ein paar Dollar kostet.

Es hat sich herausgestellt, dass eine frühzeitige Behandlung mit Betadin sowohl als Nasenspray als auch als Mundspülung eines der besten Mittel zur Vorbeugung der Fauci- Grippe ist und dazu beiträgt, die Viruslast massiv zu senken.

Die Front Line COVID-19 Critical Care Alliance (FLCC) empfiehlt die folgenden Methoden zur Verwendung von Betadin zur Bekämpfung der chinesischen Keime:

Antivirale Mundspülung: 3 x täglich gurgeln (nicht schlucken; muss Chlorhexidin, Povidon-Jod oder Cetylpyridiniumchlorid enthalten)

Jod-Nasenspray/-tropfen: Handelsübliches 1%iges Povidon-Iod-Produkt gemäß Anweisung 2-3 x täglich verwenden. Wenn das 1%ige Produkt nicht verfügbar ist, muss zunächst die weithin erhältliche 10%ige Lösung verdünnt und alle 4 Stunden 4-5 Tropfen in jedes Nasenloch gegeben werden. (In der Schwangerschaft nicht mehr als 5 Tage.)

Mainstream-Medien flippen über die Verwendung von Betadin aus

Newsweek regt sich darüber auf, dass einige Menschen jetzt Betadine statt Masken und Impfstoffe verwenden, um die Fauci-Grippe zu heilen.

In einem Artikel mit dem Titel „Some anti-vaxxers are gargling the common antiseptic Betadine in an attempt to treat and prevent the coronavirus“ (Einige Impfgegner gurgeln mit dem üblichen Antiseptikum Betadine, um das Coronavirus zu behandeln und zu verhindern) versucht Newsweek, es so aussehen zu lassen, als sei Betadine eine Art Schlangenöl, obwohl es schon immer für solche Zwecke verwendet wurde.

In einer randomisierten, kontrollierten Studie aus Bangladesch wurde kürzlich festgestellt, dass nasale und orale Jodsprays dazu beitragen, die Zahl der Krankenhausaufenthalte mit dem Coronavirus um 84 Prozent und die Sterblichkeitsrate um 88 Prozent zu senken. Klingt das für Sie wie ein Schlangenöl?

Laut Newsweek kann Betadin unmöglich gegen das Chinesische Virus wirken, da es nie offiziell für diesen Zweck „zugelassen“ wurde. Das ist ein Taschenspielertrick, denn Betadin ist ein allgemeines Antiseptikum, das in der akademischen Literatur als „das stärkste Antiseptikum“ bezeichnet wird.

Die Behauptung, dass Betadin bei der Covid-Grippe nicht wirkt, nur weil es vor der Entstehung von Covid entwickelt wurde, ist gleichbedeutend mit der Behauptung, dass es nichts gibt, was bei der Behandlung von Covid wirkt, außer Dingen, die nach dem Auftreten von Covid erfunden und patentiert wurden.

Das ist natürlich Unsinn, aber so kann der militärisch-industrielle-pharmazeutische Komplex mit neuen „Medikamenten“ Rekordgewinne einfahren.

„Das Problem ist, dass es, ähnlich wie bei Ivermectin, eine große Bedrohung für das System darstellt, weil es die Menschen befähigt, ihre eigene Gesundheit und Sicherheit zu kontrollieren, ohne dass die Kumpane reich werden“, schreibt Daniel Horowitz für The Blaze.

Dr. Eric Hensen, ein zertifizierter Hals-Nasen-Ohren-Arzt aus Texas, sagt, dass Jod allgemein anerkannt ist und ein breites Spektrum an antimikrobieller Aktivität gegen Bakterien, Viren, Pilze und Protozoen aufweist und seit Jahrzehnten als Antiseptikum zur Vorbeugung von Infektionen und zur Behandlung von Wunden verwendet wird.

Hensen selbst verwendet Nasenspülungen und Mundspülungen mit Jod, um sich zu schützen, und ist deshalb während dieser „Pandemie“ kein einziges Mal ernsthaft krank geworden.

„PVP-I (Nasenspray und Mundspray) hat die Fähigkeit, SARS-CoV-2 zu zerstören; die Übertragung von SARS-CoV-2 vom Patienten wird ebenfalls reduziert“, sagt er. „Somit kann PVP-I oro-nasales Spray als wirksamer Schutzschild für COVID-19 für alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens dienen.“

========


Heilung von Corona 7.12.2021: Asthmaspray, Paracetamol, Vitamin C, Zink, Vitamin D, CDL
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07/12/2021 08:48 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/33408
Eine neue Meldung:
Ich bin an Corona erkrankt, dachte zuerst, dass ich eine Bronchitis (Husten und sehr heiser) eingefangen habe. Am 4.ten Tag bin ich zum Test, positiv. 5-7 Tag hohes Fieber - 39.8 Grad, aber mir ging es gut einfach müde und schläfrig. Das einzige was ich als störend empfand war der Husten in der Nacht. Vom Hausarzt ein Asthmaspray und Paracetamol bekommen. Danach ging es aufwaerts. Mein Sohn, 6 Jahre hatte auch Corona, nur Schnupfen und leichtes Fieber (Schnelltest positiv)

Personen auf Besuch, die Corona auf natuerlichen Weg wollten. Diejenigen die das Ohrenstaebchen mit dem Nasensekret bei ihrer Nase einfuehrten bekamen es auch. Beim anhusten nicht. Alle haben die Erkrankung auch gut ueberstanden

Was ich genommen habe in der Zeit, viel Vitamin C, Zink, Vitamin D, CDL


========






<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen



20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo
  VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^