Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus 01b: Ursprung von Corona19 - Diskussion 03 - ab 4.7.2020

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. (Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

präsentiert von Michael Palomino (2020)
Teilen / share:

Facebook








Schwere Verläufe von Coronavirus:
— bei Lungenkranken [web02] (Lungen sind heilbar mit Natron+Apfelessig nüchtern einnehmen 30-60 Tage lang, Quote 90% - Merkblatt Natron)
— bei Herzpatienten [web02] (Kreislauf ist heilbar mit Natron+Apfelessig nüchtern einnehmen 30-60 Tage lang, Quote 90% - Merkblatt Natron)
— bei Diabetes [web02] (Diabetes ist heilbar mit Natron+Apfelessig nüchtern einnehmen 30-60 Tage lang, Quote 90% - Merkblatt Natron)
— bei Rheuma - [web02] und von Ernährung spricht NIEMAND (?!)

-- bei Asthma [web03] (Asthma heilt mit Natron+Apfelessig nüchtern einnehmen 30-60 Tage lang - Heilquote 90% - Merkblatt Natron)

NIE IMPFEN:
Impfungen enthalten Aluminium, Quecksilber, Zellen von Föten, manchmal auch Schei., Nagalase zur Unterdrückung von Vit.D und Begünstigung von Krebs etc. (Link)

Schweiz 25.4.2020: Resultat von Umfragen: Orte der Ansteckung mit Corona19 sind vor allem: Familie, Heime und Spitäler (!!!)
Kantone beginnen mit lokalem Contact Tracing – und finden erste Ansteckungsquellen
https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/153439702-coronavirus-schweiz-bund-schiebt-contact-tracing-auf-kantone-ab










Daten zur Herkunft von Corona19 ab 4.7.2020

4.7.2020: COVID-19: Das ist ein Kampfstoff aus dem Labor mit neuen Eigenschaften:
Warum hat das Virus Eigenschaften, die so in der Natur nie zuvor gefunden wurden? — Gesundheits-EinMalEins

https://rositha13.wordpress.com/2020/07/03/covid-19-warum-hat-das-virus-eigenschaften-die-so-in-der-natur-nie-zuvor-gefunden-wurden/
https://uncut-news.ch/wp-content/uploads/2020/07/Warum-hat-das-Virus-das-COVID-19-Eigenschaften-die-so-in-der-Natur-nie-zuvor-gefunden-wurden.pdf

<Gerade als die Experten anfangen zu glauben, das sie das COVID-19, kommen neue Informationen ans Licht, die noch mehr Verwirrung stiften.

Als die ersten Fälle der Krankheit in China gemeldet wurden, sagte man uns, dass die einzigen Symptome Fieber, Kurzatmigkeit und trockener Husten seien. Bald tauchten Geschichten von Patienten auf, die sich darüber beklagten, dass sie ihren Geschmacks- und Geruchssinn verloren hatten. Und dann kamen Nachrichten über ein verwirrend breites Spektrum von Symptomen, wobei die Patienten über alles Mögliche berichteten, von Müdigkeit und Körperschmerzen über Kopfschmerzen, Halsschmerzen, eine laufende Nase bis hin zu gastrointestinalen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Während sich COVID-19 zunächst als eine vorwiegend respiratorische Erkrankung darzustellen schien, wurde den Experten im Laufe der Monate klar, dass dieses Virus nicht nur die Lunge, sondern auch den Darm, das Blut, die Leber und die Nieren angreifen kann. Und neuere Berichte deuten darauf hin, dass es auch schwerwiegende neurologische und psychiatrische Komplikationen verursachen kann.

[Unberechebares Corona19]

Während das Virus für viele so mild ist, dass sie sich kaum bewusst sind, dass sie krank sind, hat es sich für Hunderttausende andere als tödlich erwiesen. Und auch bei den Ergebnissen scheint es kein großes Muster zu geben, wobei einige ältere Menschen unerwartet überleben, während einige jüngere, stärkere Menschen unerklärlicherweise schwere Komplikationen entwickeln und sterben.

Einige Experten haben SARS-CoV-2 als das perfekte Virus bezeichnet, das sich so anpasst, wie es nötig ist, um den größtmöglichen Schaden anzurichten. Es ist fast so, als sei es als perfekte Tötungsmaschine konstruiert worden. Während die wissenschaftliche Gemeinschaft als Ganzes darauf bestanden hat, dass es sich einfach um ein Virus handelt, das sich in der Natur spontan entwickelt hat, gibt es genügend wissenschaftliche Beweise, um ernsthafte Fragen darüber aufzuwerfen, ob diese tödliche Krankheit tatsächlich vom Menschen verursacht worden sein könnte. Ist COVID-19 eine vom Menschen verursachte Krankheit?

Wie WIO News berichtete, werfen in Norwegen und Großbritannien durchgeführte Studien über die Zusammensetzung des Virus Fragen über den Ursprung von SARS-CoV-2 auf:

Die Autoren ziehen zwei Schlussfolgerungen:
(1) Die Mutationen, die normalerweise im Verlauf der Übertragung vom Tier auf den Menschen auftreten würden, sind bei SARS-CoV-2 nicht aufgetreten, was darauf hindeutet, dass das Virus vollständig "voradaptiert" für eine Infektion beim Menschen war, und

(2) SARS-CoV-2 hat Einfügungen in seine Proteinsequenz, die in der Natur nie entdeckt wurden und zu seiner Infektiosität und Pathogenität beitragen.

Das heißt, SARS-CoV-2 besitzt eine Rezeptor-Bindungsdomäne, die speziell für den humanen Angiotensin-Converting-Enzym-2-Rezeptor (ACE2) entwickelt wurde, der in Lunge, Niere, Darm und Blutgefäßen vorkommt. Mit anderen Worten: Die unglaublich hohe Infektions- und Sterblichkeitsrate dieses Virus ist das Ergebnis von Einträgen in seine Proteinsequenz, die in der Natur nie zuvor spontan aufgetreten sind.

Und es gibt noch mehr:

Darüber hinaus besitzt SARS-CoV-2 eine pelzige, polybasische Spaltstelle, die in keinem eng verwandten Fledermaus-Coronavirus zu finden ist, sowie andere künstlich eingefügte geladene Aminosäuren, die die Fähigkeit des Virus verbessern, sich an menschliche Zellen zu binden und in diese einzudringen, indem sie "Salzbrücken" zwischen dem Virus und der Zelloberfläche bilden. Diese Modifikationen sind der Schlüssel zum Verständnis der einzigartigen Übertragbarkeit und Potenz von SARS-CoV-2.

Die Autoren erklären, dass die COVID-19-Pandemie neurologische, hämatologische und immunologische Pathogenität aufdeckt, die nicht allein durch die Infektiosität über den ACE2-Rezeptor erklärt werden kann. Könnte es sein, dass eine der größten Bedrohungen für die Menschheit in der heutigen Zeit nicht nur das Ergebnis eines unerklärlichen Zufalls der Natur war, sondern die kalkulierte Arbeit menschlicher Hände?

Die Beweise werfen zweifellos ernste Fragen auf, die dringend beantwortet werden müssen.

Why does the virus that causes COVID-19 have properties never before found in nature?

========

Ö 6.7.2020: Corona19=Kampfstoff=nicht ausrottbar - These von Franz Allerberger:
Experte zu Corona: Keine Hoffnung, „dass das Virus auszurotten ist“
https://www.krone.at/2186504

<„Ich glaube, wir können uns davon verabschieden, dass das Virus auszurotten ist.“ Das sagte Franz Allerberger, Leiter des Bereichs Humanmedizin der Agentur für Ernährungssicherheit (Ages), am Montag zur Entwicklung der Lage in der Corona-Pandemie in Österreich - aktuell gibt es wieder mehr als 1000 aktiv am Coronavirus Erkrankte. Allerberger befürchtet, „dass uns im Herbst etwas blühen wird“, das genauso häufig wie Grippe und andere Winterinfekte sei.

Allerberger wies im ORF-Ö1-„Mittagsjournal“ darauf hin, dass der Virus-Cluster in Oberösterreich vermutlich von Reise-Heimkehrern aus Staaten des Westbalkans eingebracht worden sei. Er wies auch auf „winterähnliche“ Betriebsverhältnisse in Fleischverarbeitungsunternehmen hin. So dürfen die Temperaturen in Fleischzerlegungsbetrieben nicht mehr als zwölf Grad betragen.

Tests unter Lagerarbeitern in Lebensmittelbetrieben
Allerberger betonte, dass beschlossen wurde, auch Lagerarbeiter in Lebensmittelbetrieben, in denen nur Tiefkühlware verschoben wird, beprobt wird. Er würde eine Schließung eines Betriebes mit einem positiv getesteten Mitarbeiter unter 200 für überschießend halten und das „würde sicher Kollateralschäden verursachen“.

40 Betriebe für Screenings ausgewählt
Ulrich Herzog, stellvertretender Sektionsleiter für Verbrauchergesundheit und Veterinärwesen im Gesundheitsministerium, sagte, für die Fleischverarbeitungsbetriebe und Schlachthöfe seien zunächst 40 Betriebe für die Screenings ausgewählt worden. Man müsse sehen, dass in gekühlten Räumen das Infektionsrisiko wegen der Reizung der Atemwege ein besonderes sei und wegen der Fließbandarbeit. Die Screenings sollen zudem Erntehelfer, die Logistikbranche und die Bauwirtschaft umfassen.>


========

8.7.2020: China hat neue Corona19-Panik:
Zweite Welle löst Massenpanik aus – Quelle des erneuten Virusausbruchs in Peking rätselhaft

========

China 9.7.2020: Der Kampfstoff Corona19 wurde vom NATTO-Maryland-Labor nach Wuhan gebracht:
Corona: Warum China an einen Biowaffenangriff glaubt

Was uns unsere Medien nicht verraten

China glaubt, Corona19 ist ein
                    Biowaffenangriff

China glaubt, Corona19 ist ein Biowaffenangriff

Video: https://www.youtube.com/watch?v=RWteSKIkiKc


Video: Corona: Warum China an einen Biowaffenangriff glaubt | Von Jochen Mitschka (21'51'')

Video: Corona: Warum China an einen Biowaffenangriff glaubt | Von Jochen Mitschka (21'51'')
https://www.youtube.com/watch?v=RWteSKIkiKc - KenFM - hochgeladen 9.7.2020
https://www.youtube.com/watch?v=sNM8uQXEiDQ - Felix Pürro - hochgeladen am 9.7.2020

Videoprotokoll:

"US"-NATO 2019: "Grippetote" hatten Corona19

Corona19 war in der "US"-NATTO weit verbreitet, BEVOR Fälle in China gemeldet wurden. Die Lungentoten der "US"-Armee wurden einfach als "Grippetote" bezeichnet, bei Testungen stellte sich aber heraus, dass es Corona19-Tote waren (1'34''). 

Ausserdem handelt Crazy Trump mit einem Muster gegen China:

"USA" 1998: Bericht von Robert P. Kadlec prophezeit biologische Waffen für einen Wirtschaftskrieg

1998 erschien in den "USA" eine Schrift: Das Schlachtfeld der Zukunft. Fragen zur Kriegsführung im 21. Jahrhundert (1'56''). Oberstleutnant Robert P. Kadlec schrieb darin einen Artikel über: "Biologische Waffen für einen Wirtschaftskrieg" (2'6''). Derselbe Robert P. Kadlec wurde unter Crazy Trump der Verantwortliche für die Covid-19-Pandemie (2'16''). Politisch-militärische Konkurrenz weicht langsam dem politisch-wirtschaftlichen Wettbewerb (2'28'').

Shintaro Shihara meint mit einer Prophetie, das 21.Jh. wird ein Jh. der Wirtschaftskriege (2'36''). Biologische Waffen werden gegen Nutzpflanzen oder Ökosysteme geführt werden, verheerend (2'48''). Das können Bakterien, Viren, Riketien oder Gifte sein, um Menschen, Tiere oder Pflanzen zu vergiften (3'11''). Biologische Kriegsführung ist billiger als konventionelle Waffen, und man kann die Kampfstoffe leicht verbergen (3'27'').

"USA" 2000: Strategiepapier von "US"-Aussenministern: Vorhersage eines zweiten "Pearl Harbor" - Biowaffen gegen bestimmte Genotypen

Dann erschien im Jahr 2000 ein Strategiepapier aus den "USA" von Aussenministern:
"Rebuilding Americas Defenses, Strategy Forces and Resources for a New Century" (3'56'').
Der Bericht prophezeit ein "neues Pearl Harbor", um den Wandlungsprozess zu beschleunigen (4'18''). Ausserdem wird die biologische Kriegsführung verehrt: "Und fortgeschrittene Formen der biologischen Kriegsführung, die auf bestimmte Genotypen zielen können, können die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors in ein politisch nützliches Werkzeug verwandeln." (4'37'') - Biologische Waffen sollen also auf bestimmte, genetische Typen zugeschnitten werden (4'46'').

ab 2018: Crazy Trump sabotiert ein weltweites Verbot von Biowaffen und verhindert die internationale Kontrolle

2018 kam ein Verbot von Biowaffen:

2018 stellte sich Crazy Trump gegen die Ächtung von Biowaffen (4'59''). Der russische Aussenminister Lawrow berichtete klar: Crazy Trump tut alles, um Abkommen mit anderen Staaten abzuschliessen, wo Biowaffen keine Rolle spielen, die also nicht unter die Wirkung der Biowaffenkonvention fallen würden (5'8''). Die "USA" will unbeobachtet Biowaffen produzieren, manipulieren und verbreiten (5'16''). Crazy Trump verhindert auch einen internationalen Kontrollmechanismus gegen Biowaffenproduktion (5'27''). Also Gebote und Verbote soll es geben, aber keine Strafen bei Verletzung der Gebote (5'37'').

"USA": Crazy Trump mit immer mehr Biowaffenlaboren auf der Welt

Da sind die "US"-Biowaffenlabors:
Artikel von Jochen Mitschka 2018: "Entwickeln die USA neue biologische Waffen?" (6'0'').
In dem Artikel wird darauf hingewisen, dass schon 2017 von den "USA" RNA-Muster von Menschen "russisch-europäischer Abstammung" eingekauft worden waren (6'13'').

"USA"-Georgien: Crazy Trump lässt Bio-Kampfstoffe mit menschlichem Blut erforschen

Eine bulgarische Journalistin fand heraus, dass die kr. NATTO von Crazy Trump "gefrorenes, menschliches Blut und Pathogene als Diplomatenfracht in ein Biowaffenlabor in Georgien brachte." Die Journalistin verlor daraufhin sofort ihre Arbeitsstelle. (6'25'')

"USA"+kr. NATTO: Crazy Trump hat ein Netz von 25 Biowaffenlaboren weltweit - "versteckt" als "Agrarforschung"

Weitere Recherchen zeigten dann auf, dass die kriminelle NATTO mit Crazy Trump ein ganzes Netz mit Biolabors an der russischen Grenze und teilweise auch an der chinesischen Grenze aufgebaut hat (6'40''). Der Artikel listet auch "von den "USA" verursachte Biowaffen-Vorfälle" auf, und da waren auch Hinweise auf "Biowaffen-Unfälle" (6'55''). Die Vermutungen verdichteten sich, und Mitschka kam mit einem neuen Artikel raus:
Artikel von Jochen Mitschka 2018: "Insect Allies: Das Pentagon scheint biologische Waffen zu entwickeln" (7'7'').
Inhalt: Wissenschaftler im Wissenschaftsmagazin "Science" äusserten ihre Besorgnis, "dass in den "USA" unter dem Deckmantel der Agrarforschung neue biologische Waffensysteme entwickelt werden." (7'20'') - "Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Biologie in Plön [an der Ostsee] unterstützte die Forderung nach Aufklärung bzw. Verzicht auf die Entwicklung biologischer Waffen." (7'30'') - Man hatte 25 Biowaffenlabore in 25 Ländern der Welt identifiziert (7'38'').

Crazy Trump finanziert die kriminellen NATTO-Biowaffenlabore mit 2,1 Milliarden Dollar (!)

Diliana Gaitansiva: Zitat: "Diese Labore werden von der "Defense Protection Agency" DPA mit 2,1 Milliarden US-Dollar im Rahmen eines militärischen Forschungsprogramms mit dem Namen "Corporative of Biological Engagement Program" CBEP finanziert (7'59''). - Die Labore sind in Ländern der ehemaligen Sowjetunion wie Georgien und Ukraine, im Mittleren Osten, in Südostasien und in Afrika angesiedelt." (8'10'') -

Ausserdem wurde bekannt, dass die kriminelle "US"-NATTO bis 1970 chemische und biologische Kriegsführung an der EIGENEN Bevölkerung getestet hatte (8'21''). Danach wurden die Menschenexperimente "ins Ausland veragert" (8'28'').

2019: Die kriminelle NATTO von Crazy Trump streut Schweinegrippe in China

2019 brach in China die Schweinegrippe aus, aber an MEHREREN ORTEN GLEICHZEITIG, absolut nicht normal, und Millionen von Schweinen mussten getötet werden (8'39''), zeitweise drohte ein Ernährungsengpass für China (8'44''). Die Seuche wurde "Afrikanische Schweinepest" ("African Swine Fever" ASF) genannt und gefährdete Chinas Nahrungsversorgung und in 6 weiteren asiatischen Ländern (8'57''). Asian Swine Fever wurde als Biowaffe eingesetzt (9'5'').

Die Bekämpfung von des kriminellen Präsidenten Trump mit seinen 25 kriminellen NATTO-Biowaffenlaboren erfordert eine "multipolare Zusammenarbeit" (9'10'').

Kriminelle NATTO verbreitet die Erreger der Schweinepest

Die übliche Meinung behauptet, die Afrikanische Schweinepest (African Swine Fever - ASF) sei bis in die 1950er Jahre auf Afrika beschränkt gewesen (9'18'').

Die Wahrheit sieht anders aus: Die Afrikanische Schweinepest (ASF) war schon Anfang der 1950er Jahre in Nord-"Amerika" (9'25''), als Ford Terry sieben tödliche ASF-Stämme in einem Biowaffenlabor auf der Insel "Plum Island" bei New York aufbewahrte (9'33''). Die Preise für "US"-Schweinefleisch fielen wegen der Schweinepest in den "USA" eine Zeit lang unter die europäischen Preise (9'44'').
Kriegspräsident der "USA" 1973-1974: Der Bombenwerfer und Agent Orange-Werfer Nixon
[Fulford berichtet später, der Corona19-Virus sei eine Bio-Kampfstoff kombiniert aus Flughund-Virus mit AIDS-Virus].
2020: Crazy Trump hetzt gegen China - und beantwortet Fragen aus China NICHT

Crazy Trump hetzte fortan gegen China u.a. mit der Forderung von Schadenersatz (14'39''). Die KPChina antwortet konsequent immer mit der Frage, wo die "US"-Daten über die ersten Ausbrüche von Corona19 in Maryland seien (14'50''). Vor allem will die KPChina wissen, welcher "US"-Corona19-Patient der Patient NULL war (14'55''). Der chinesische TV-Sender CTGN (englischsprachig) hat dann dem Crazy Trump 10 Fragen gestellt, hier sind die wichtigsten:

========

China 12.7.2020: Virologin Lee-Meng Yan aus Wuhan: KPChina wusste lange vor 2020 vom Corona19 - auch WHO liess alles "weiterlaufen":
Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19

https://de.sputniknews.com/panorama/20200712327489783-aus-hongkong-in-usa-geflohene-virologin-offenbart-wahrheit-ueber-covid-19/

<Die in die USA geflohene Hongkonger Virologin Lee-Meng Yan hat in einem Interview mit dem TV-Sender Fox News neue Details über das Coronavirus enthüllt.

Ihr zufolge wussten die chinesischen Behörden lange bevor sie die Epidemie meldeten vom Coronavirus.

Nach ihren Worten war Lee-Meng Yan 2019 eine der ersten Wissenschaftlerinnen der Welt, die das neuartige Coronavirus untersuchten. Die Virologin sagte, dass sie von ihrem wissenschaftlichen Betreuer im Referenzlabor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Dr. Leo Pune, die Aufgabe erhalten habe, eine Stichprobe von SARS-ähnlichen Krankheitsfällen zu untersuchen.

Gleichzeitig behauptet sie, ihr Freund, ein Wissenschaftler vom Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, habe sie angeblich bereits am 31. Dezember darüber informiert, dass das Virus von Person zu Person übertragen werden könne. Dies geschah auch bevor die chinesischen und WHO-Behörden erkannten, dass eine solche Übertragungsmethode möglich sei.

[Ende 2019: WHO hat keine Massnahmen ergriffen ]

Laut Yan haben ihre Leiter angeblich die laufenden Forschungen ignoriert. Sie behauptet auch, dass der Co-Leiter des WHO-Referenzlabors, Professor Malik Peyris, sich der Situation bewusst war, aber keine Maßnahmen ergriffen habe.

Laut Fox News bestritten WHO-Beamte die Vorwürfe der Verschleierung von Informationen und sagten, Yan, Pune und Peyris hätten nie direkt für die Organisation gearbeitet.

Gleichzeitig teilte die chinesische Botschaft in den USA gegenüber Fox News mit, dass sie nichts über Yan wüssten. „Wir haben nie etwas über diese Frau gehört. Unmittelbar nach dem Ausbruch von Covid-19 reagierte die chinesische Regierung schnell und effizient“, so die Botschaft in einer E-Mail.

Wer ist für Pandemie verantwortlich?

Trump und sein Außenminister, Mike Pompeo, hatten China mehrmals vorgeworfen, für die Ausbreitung des Coronavirus verantwortlich zu sein. Peking wies diese Anschuldigungen nachdrücklich zurück. Als Reaktion auf die Vorwürfe der USA gegen China betonte die Weltgesundheitsorganisation (WHO), das neuartige Coronavirus sei natürlichen Ursprungs und es gebe keine Hinweise darauf, dass dies anders sein könnte.

sm/ae >

========

"USA" 14.7.2020: Crazy Trump will Gerichtsverfahren gegen China wegen Corona19 - bis er selber fällt!
Bannon: Überläufer aus Viren-Labor liefern „schockierende“ Beweise – Geheimdienste bereiten Klagen gegen Chinas Regime vor

========

"USA" 19.7.2020: Covid-19: Das Weiße Haus wurde bereits im September 2019 gewarnt

<Ehemaliger Wirtschaftswissenschaftler der US-Regierung behauptet, das Weiße Haus sei im September 2019 vor einer Pandemie gewarnt worden

“I don’t think corona is as big a threat as people
                make it out to be,” the acting chairman of the Council
                of Economic Advisers, Tomas Philipson, said in
                February.

Bild: Melissa Lyttle/Bloomberg

Der ehemalige Wirtschaftswissenschaftler der US-Regierung, Tomas Philipson, sagte am Freitag, dass sein Team das Weiße Haus über die Gefahren eines drohenden Pandemieausbruchs “alarmiert” habe, Monate bevor COVID-19 in die Vereinigten Staaten gelangt sein soll.

Philipson war drei Jahre lang amtierender Vorsitzender des Rates der Wirtschaftsberater der Regierung, bevor er im Juni zurücktrat, um seine Lehrtätigkeit an der Universität von Chicago wieder aufzunehmen. Laut The Wall Street Journal bestätigte Philipson, dass er weniger als einen Monat vor seinem Weggang aus dem Weißen Haus positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Am Freitag sagte er gegenüber Poppy Harlow von CNN, dass er einen CEA-Bericht mit dem Titel “Mitigating the Impact of the Impact of Pandemic Influenza through Vaccine Innovation” mitverfasst und veröffentlicht habe, der davor warnte, dass eine pandemische Krankheit bis zu einer halben Million Amerikaner töten und der US-Wirtschaft einen Schaden von bis zu 3,79 Billionen Dollar zufügen könnte.

Zuvor hatte Präsident Trump darauf bestanden, dass niemand den Ausbruch des Coronavirus hätte vorhersehen oder verhindern können, doch Harlow wies am Freitag darauf hin, dass Philipsons 41-seitiger Bericht im September vergangenen Jahres leitenden Beamten des Weißen Hauses vorgelegt wurde.

Ihr habt ihnen letztes Jahr auf den höchsten Stufe des Weißen Hauses gewarnt, dass dies geschehen könnte”, sagte sie.

Philipson bestätigte, dass der Bericht Präsident Trump oder einer seinen Spitzenbeamten vorgelegt wurde.

Das Weiße Haus ist sich voll bewusst, was die CEA veröffentlicht”, sagte er.

Philipson merkte an, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass Beamte des Weißen Hauses uneins darüber sind, wie der Präsident in bestimmten Fragen vorgehen sollte. Während der ersten neun Monate von Philipsons Amtszeit als CEA-Vorsitzender sagte er, der Rat sei “äußerst erfolgreich” gewesen, Trump dazu zu bringen, seinen Ratschläge anzunehmen.

Das ist wie ein Jahrhundertereignis, den in der Vergangenheit hatten viele Verwaltungen das ignoriert”, sagte Philipson und fügte hinzu: “Es gab nur sehr wenige Male, das ich das Oval-Büro als Gewinner verließ. Das war offensichtlich bei allen Seiten nicht sehr beliebt, und das führte dazu, dass ich oft ausgeschlossen und sogar mit Entlassung bedroht wurde.

Philipson sagte, der umstrittene Prozess habe ihn gezwungen, die Verwaltung etwa zwei Monate vor seiner geplanten Rückkehr an die Universität von Chicago zu verlassen.

Ich war sehr verärgert über den Prozess und es war sowieso an der Zeit zu gehen”, sagte er.>


========

https://www.krone.at/2210394

<Virushaltige Partikel in der Luft, sogenannte Aerosole, spielen bei der Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 eine Rolle - so lautet die gängige Meinung. Doch wie groß diese Rolle ist, dazu gibt es in der Fachwelt unterschiedliche Ansichten. Nun haben US-Forscher intakte Viruspartikel in von Corona-Infizierten ausgestoßenen Aerosolen nachgewiesen. Das sei eine Bestätigung dafür, dass SARS-CoV-2 wahrscheinlich auch über die winzigen, lange in der Luft verbleibenden Schwebeteilchen übertragen werden kann.

In Räumen eineinhalb oder auch zwei Meter Sicherheitsabstand zu wahren, könne mithin ein falsches Gefühl von Sicherheit vermitteln, heißt es in der Studie. Diese ist allerdings noch nicht in einem Fachjournal veröffentlicht und damit noch nicht von unabhängigen Gutachtern geprüft.

Dass SARS-CoV-2 nicht nur über größere Tröpfchen, sondern auch über winzige Schwebeteilchen übertragen werden kann, gilt schon länger als gesichert. Unklar ist allerdings, wie groß der Anteil der Aerosole bei den Ansteckungen ist. Generell gilt das Risiko in Innenräumen als wesentlich höher als draußen, wo sich Partikel rascher verflüchtigen.

Die Forscher um John Lednicky von der University of Florida in Gainesville untersuchten nun Proben der Raumluft aus der Umgebung zweier Covid-19-Patienten in einem Klinikzimmer. Selbst aus Proben, die in fast fünf Metern Abstand zu den Patienten genommen worden waren, seien noch aktive SARS-CoV-2-Partikel isoliert worden, berichten die Forscher. Über genetische Analysen sei bestätigt worden, dass diese von dem Patienten mit Covid-19-Atemwegssymptomen im Raum stammten - und nicht etwa aus einem anderen Bereich der Klinik hineingetragen wurden.

Reicht die Viruslast aus?
Die Analyse sagt aber nichts darüber aus, ob die Viruslast in der Luft ausreicht, um weitere Menschen anzustecken. Superspreader-Ereignisse etwa bei Chorproben weisen allerdings schon seit Längerem darauf hin, dass Viruspartikel in Aerosolen die Infektion vieler Menschen im Umkreis zur Folge haben können.>


========

22.8.2020: Bill Gates behauptet: Corona19-Virus=Chromosom 8:
BREAKING: COVID-RNA-Basen­paare mit menschlicher DNA von Chromosom 8 identisch – „Wir sind das Virus“
https://coronistan.blogspot.com/2020/08/covid-rna-basenpaare-mit-menschlicher.html
https://uncutnews.ch/breaking-covid-rna-basenpaare-mit-menschlicher-dna-von-chromosom-8-identisch-wir-sind-das-virus/

<Das konnte nun wirklich niemand ahnen. Also wieder alles auf das Old Normal zurück? Ganz sicher nicht, stattdessen kommt Onkel Bill "Kill" Gates und die "rettende" Impfung ins Spiel:

"Sie bezeichnen unser Chromosom 8 ... als das Corona­virus. Wir sind das Virus. Es ist genau so, wie ich es immer gesagt und gelehrt habe. Hier ist der Beweis. Sie isolieren mit den Tests die eigene DNA der Menschen und bezeichnen das, was sie gefunden haben, als Krankheit.

Das hilft hoffentlich den Betrug, um den es hier geht, zu verstehen, und wenn Sie das nicht sehen können, wenn Sie sich die Ohren zuhalten und gehen um sich impfen zu lassen, dann gehen Sie in Gottes Namen, dann sind Sie vermutlich wirklich zu dumm um zu existieren. Werden Sie wieder zu Erde, fangen Sie von vorne an, aber für diejenigen unter uns mit einem denkenden Gehirn sollte das helfen, den gigantischen Betrug zu verstehen.

...

Der erste Schritt besteht darin, die DNA in die Zelle einzuschleusen, im zweiten Schritt muss dann dieses Stück DNA in den Kern gebracht werden, und das geschieht mittels Elektroporation. Das klappt aber nur, wenn genügend Metalle vorhanden sind, die in Resonanz mit der Frequenz des elektromagnetischen Feldes stehen, das auf dem Menschen ausgeübt wird. Deshalb gibt es Chemtrails.

Wenn Sie dann die 60 Gigahertz-Frequenz des 5G-Systems verwenden und die Menschen, wenn sie ihren Impfstoff erhalten haben, elektromagnetisch bestrahlen, wird die Elektroporation Mikroporen im Kern erzeugen, so dass die DNA in den Kern eindringen kann, und sie ihren genetisch veränderten Menschen erhalten.

Es ist kinderleicht und nicht kompliziert. Darum geht es, das ist die Strategie.

Lassen sie sich deshalb keinesfalls impfen, und machen Sie diesen Test nicht.

Halten Sie sich fern von den meisten Medizinern, den meisten Zahnärzten und sogar auch den meisten Chiropraktikern. Sie sind alle so erbärmlich. Ich kenne nur ein paar Chiropraktiker, die keine Masken tragen und deshalb vermutlich nicht auf diesen Betrug hereingefallen sind.

Selbst Naturheilkundler, gut die Hälfte meiner Kollegen, haben diese Lüge gekauft, es ist so erbärmlich.

Seien Sie auch vorsichtig mit Lehrern. Lehrer, die so tun werden, als ob sie sich um die Gesundheit Ihrer Kinder kümmern würden. Die bekommen im Oktober üblicherweise ihre Rotznase, ihre laufende Nase. Und dann heißt es: "Wir müssen das Kind leider von der Familie isolieren, um Sie zu schützen." Damit traumatisieren sie aber das Kind. Meinen Sie nicht auch, dass es Kindesmissbrauch ist seine Kinder in eine Schule zu schicken, in der man niemanden anfassen kann, wo man den Schreibtisch mit Plexiglas umstellen muss und das Kind maskieren muss?

Diese Menschen sind psychisch krank, sie haben das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, die Regierungen haben das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom. Sie machen gesunde Menschen zu kranken, indem sie vorgeben, dass gesunde Menschen krank sind.

Sie sind wahnsinnig, das, was sie lesen, ist krank, sie sollten alle weggesperrt werden.

Schreiben Sie Ihre politischen Vertreter an. Sagen Sie ihnen, dass Sie sie beobachten. Sagen Sie ihnen, dass Sie sie persönlich haftbar machen werden für all die unglaublichen Verbrechen, die sie begehen, und die unfassbaren Schäden, die sie anrichten: Selbstmorde, zerrüttete Familien, wirtschaftliche Schäden in vorstellbaren Größenordnungen, Vernichtung von Existenzen, Hungernde, Obdachlose."

— Amandha Vollmer

Bombshell Evidence that COVID RNA Base Pairs are Identical to Chromosome 8 Human DNA - https://www.bitchute.com/video/GYn7EfsLfeLA/

Der Betrug ist offenbar noch um einiges größer, als bisher gedacht. Es ist so gut wie alles falsch und gefälscht. Dass die damit dennoch durchkommen, zeigt die ungeheure kriminelle Energie dahinter, und dass es von ganz oben orchestriert ist. Es ist unfassbar: Chromosome 8 w/ David Icke and Dr. Kaufman


Die PCR-Tests dienen offenbar zur Anlage einer Datenbank mit menschlicher DNA.

Wie Max Igan im folgenden Video sagt, korrespondiert das Chromosom 8 mit Intelligenz und der Fähigkeit mit Krebs umzugehen. 

Mit den PCR-Tests werden offenbar im großen Stil DNA-Proben gesammelt und in einer Datenbank gesammelt um sie später bei Bedarf (gegen Menschen) zu verwenden. Wie das gehen kann, hat Amandha Vollmer (oben) eindrucksvoll beschrieben.

Urgent Information About Your Future from thecrowhouse - https://www.bitchute.com/video/ixZarjlZuOkl/
They See Us As The Virus - Big Pharma Is The Cure! Eyes 2 See & Ears 2 Hear! - https://www.youtube.com/watch?v=6K5pERUunuI

Siehe auch:


========


Deutschland 22.8.2020: Corona19 ist blanker TERRORISMUS - Schäuble hat's gesagt:
Schäuble verrät die wahren Ziele: Corona als „Chance“ für den großen Systemumbau

https://www.journalistenwatch.com/2020/08/22/schaeuble-ziele-corona/

<Schon wieder sind einem deutschen Spitzenpolitiker höchst aufschlussreiche Hintergedanken zu Corona entfleucht, die immer deutlicher erahnen lassen, worum es bei dieser Pandemie eigentlich geht: In einem Zeitungsinterview plauderte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble völlig hemmungslos aus dem Nähkästchen über die „große Chance“, die die krisenbedingten Sondervollmachten der Politik zur Verwirklichung ideologischer Planspiele böten.

Überhaupt keinen Hehl macht Schäuble dabei aus der Tatsache, dass es vor allem die Verkürzung demokratischer Entscheidungsprozesse ist, die die Umsetzung großer Veränderungen erlauben – man könnte auch von linker Generalagenda sprechen. „Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen“, schwärmt er im Gespräch mit der „Neuen Westfälischen„.

Gemeint ist hier nicht nur die Schuldenunion, die nun glücklich kommt – nach erfolgreicher Beseitigung der „schwarzen Null“ und Niederknüppelung der austeritätspolitischen Bedenkenträger im Angesicht der scheinbar tödlichen Virusbedrohung. Auch Klima-Agenda und Energiewende sowie der mit ihnen einhergehende „Systemumbau“, aber auch die weitere Schwächung der Nationalstaaten zugunsten supranationaler Organisationen teilweise ohne demokratische Legitimität sind linke Grundpfeiler der „Neuen Weltordnung“, von der nicht nur Q-Anon-Wirrköpfe, sondern ganz ungeniert auch Kanzlerin Merkel sprechen, und zwar schon lange vor Corona.

Widerstands- und geräuschloser Systemumbau

„Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer“, so Schäuble in abgefeimten Zynismus wörtlich. Das wussten übrigens auch schon die Nazis, die 1933 mit der per Reichstagsbrand inszenierten „Krise“ einer sozialistischen Umsturzbedrohung die Voraussetzung für die „Notverordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat“ schufen – die dann zur faktischen Rechtsgrundlage der gesamten NS-Diktatur wurde.

Heute steht zwar keine braune Diktatur im Raum, doch der methodische Versuch, per Ausnahmezustand einen globalen politischen Masterplan durchzusetzen, für den es vor Corona schlicht keine Mehrheiten gegeben hätte, ist dieselbe wie damals. Heute heißt die Rechtsgrundlage „Infektionsschutzgesetz“, die Volksgemeinschaft rückt heute nicht aus ultranationalistischen Motiven, sondern aus „Gesundheitssolidarität“ zusammen; der innere Feind sind keine Juden und Kommunisten, sondern das Virus; und die „Zersetzer“ heißen heute Maskenverweigerer und Superspreader. (DM)>


22.8.2020: Corona19-Panik ist BLANKER TERRORISMUS, um eine Diktatur einzurichten - Schäuble hat's GESAGT!!!
Schäuble sieht die „Corona-Krise als eine große Chance“ für eine europäische Diktatur! — 1984 – Das Magazin

Schäuble, der aufgrund seiner Behinderung seit Jahrzehnten unter starken Schmerzmitteln, Drogen also, steht, schon allein deshalb überall sitzen sollte, nur nicht im Bundestag, sagte der „Neuen Westfälischen“ am letzten Donnerstag wortwörtlich: „Wir leben seit sieben Monaten mit der Pandemie und Europa hat sich schon schneller bewegt als vorher. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die…


========

24.8.2020: Das Patent, die Kontrolle und den Profit des Industriekomplex von Covid-19 geht bis auf das Jahr 1999 zurück



Der Ansturm auf die Patentierung und die Kontrolle wie auch der Profit von Coronaviren geht auf das Jahr 1999 zurück und zeigt die Zusammenhänge des Centers for Disease Control (CDC) und Virusforscher wie Ralph Barrick und Dr. Anthony Fauci, den Leiter der National Institutes of Allergy and Infectious Disease (NIAID). Sie trugen dazu bei, die USA in einen Teufelskreis von Abschaltungen, Verhaltenskontrollen und eingeschränkten Freiheiten zu treiben, die alle zu einem einzigen kontrollierenden Ende führen: obligatorische, experimentelle Impfungen für jede Person bis 2021.

Die Vereinigten Staaten geben China die Schuld an dem Virus, und China gibt den USA die Schuld, aber die Wahrheit ist, dass beide Länder in einem Netzwerk unethischer Coronavirus-Gewinn-of-Function-Forschung tätig sind, die einundzwanzig Jahre zurückreicht.

Die CDC kontrolliert das Coronavirus-Patent und die nach China ausgelagerte unethische Forschung

National Intelligence Analyst David E. Martin, Ph.D., der Entwickler der linguistischen Genomik, ist ein Experte für das Verständnis der Intention von Kommunikation. Einundzwanzig Jahre lang untersuchte David Martin die Aktivität biologischer Waffen und den zeitlichen Ablauf der Ereignisse hinter dem Wettlauf um Kontrolle und Profit aus Coronaviren.

Im Rahmen seiner Tätigkeit führte Martin eine Reihe….. [Link 2021 nicht mehr gültig]



========

24.8.2020: Der PCR-Test testet einfach die Gene und sagt dann "positiv":
Covid existiert nicht, es sind unsere eigenen ungefährlichen Gene selbst, auf die PCR positiv testet !!!!


https://youtu.be/5y1KzCKrZ3A

<„Ich bin biomedizinischer Informatiker , RWTH, Helmholz, 5 Jahre Eliteprivatlabor, medizinischer Komplex

ACHTUNG BUNDESWEHRSOLDATEN, SIE WERDEN AUCH EURE KINDER TÖTEN UND EUCH AUCH, ARMAGEDDON KOMMT  

PCR testet POSITIV auf unsere eigenen Gene, zb Chromosom 8 hat 18 „patentierte“ Basenpaare, die jeder Mensch in jeder seiner Zellen hat. PCR schlägt an! Covid existiert nicht, es sind unsere eigenen ungefährlichen Gene selbst, auf die PCR positiv testet. Dann Zwangsimpfung und das wars mit 5G können alle Nanometalle und Nanopartikel dann in die Zellen eindringen zu unseren DNA Zell-Kernen und Mitochondrien geziehlt durch Elektroforese transportiert werden um multiple irreversible Krankheitsbilder zu erzeugen, wir werden dann Zombies und eingehen.Jeder geimpfte wird voraussichtlich unfruchtbar. 

Die Zwangsimpfung enthält multiple künstliche DNA Bio Kampf Stoffe und diverse andere Nanopartikel, die in unsere menschliche DNA eingebaut wird. Die tödlichen Krankheiten können nicht behandelt werden. Der Bioangriff kann in mehreren getarnten Stufen erfolgen, so das er nicht direkt für die Bevölkerung sichtbar wird. Die Elite und einige Politiker sind eingeweiht und werden natürlich nicht geimpft. Die Vatikan, Jesuiten, Zionisten, Satanisten und andere ausgewählte wie der Papst und die meißten Ärzte wissen Bescheid. 

Benachrichtigt die Mannschaften der Bundeswehr darüber. Die werden wir brauchen, Besorgt euch Munition. Es geht jetzt um das Überleben unseres Volkes. „>

========

Bundestagspräsident Schäuble sorgt mit seinen jüngsten Äußerungen für Aufruhr. Dass die Menschen so sehr mit der Corona-Krise beschäftigt seien, erklärt der ehemalige deutsche Finanzminister zur "großen Chance" für die Europäische Union. Der Wille zum "Widerstand" werde geringer.

========


Italien 25.8.2020: Abwasser auf Corona19 untersuchen - das konnte man in Italien schon 2019:
Corona-Überwachung über Abwasser: Deutsche Forscher präsentieren neue Nachweismethode


========

https://www.krone.at/2220544

Krankenwagen30.8.2020: Corona19 kommt immer wieder - ist wie eine Grippe, die kommt auch immer wieder:
Auch in den USA und Ecuador: Immer mehr Fälle wiederholter Corona-Infektionen bekannt
https://www.20min.ch/story/immer-mehr-faelle-wiederholter-corona-infektionen-bekannt-430084615332

In den USA und in Ecuador sind zwei Männer zweimal am Coronavirus erkrankt. Bei beiden Betroffenen sorgte die zweite Infektion für schwerere Symptome als die erste.


========

30.8.2020: Corona19 kann man immer wieder kriegen - wie jede Grippe:
Erster bekannter Fall von wiederholter Corona-Infektion in den USA


========

Zahlen "USA" 1.9.2020: SCHLUSS mit der Corona19-Panik: CDC sagt es nun klar:
94% der Corona-Toten sind nicht daran gestorben

Übers Wochenende hat das amerikanische Center for Disease Control (CDC) einen Bericht über die Corona-Todesfälle veröffentlicht, der wie eine Bombe einschlagen müsste.

Übers Wochenende hat das amerikanische Center for Disease Control (CDC) einen Bericht über die Corona-Todesfälle veröffentlicht, der wie eine Bombe einschlagen müsste.

Von den rund 165'000 "COVID-Todesfällen" in den USA starben weniger als zehntausend an COVID, steht dort. Also nur 6 Prozent.

Der Rest - die überwiegende Mehrheit - hatte im Durchschnitt 2,6 schwere zusätzliche Erkrankungen, wobei in den meisten Fällen ein extrem hohes Alter hinzukam.

Also wenn man dieser offiziellen Zahl der CDC Glauben schenkt, die ich stark anzweifle weil zu hoch, darf man von den 843'885 Toten weltweit nur 50'633 als Corona-Tote in SECHS MONATEN zählen. 

So viele oder so wenige Menschen sterben in nur 7 Stunden jeden Tag auf der Erde.

Wenn man die Corona-Toten weltweit nimmt und durch die Weltbevölkerung von 7,827 Milliarden dividiert, dann ist das ein Anteil von 0,0001 die gestorben sind.

Rechtfertigt diese mikroskopisch kleine Menge die Abschaffung der Grundrechte, das Einsperren der gesamten Bevölkerung, der Zerstörung der Weltwirtschaft, der Massenarbeitslosigkeit und die krasse Not die durch die Corona-Massnahmen entsteht?

ABSOLUT NICHT!!!

Alleine in diesem Jahr sind auf diesem Planeten 41 Millionen Menschen gestorben aber 105 Millionen sind geboren worden. Jeden Tag sterben 170'000 Menschen, weil Sterben nun mal zum Leben gehört.

Genau diejenigen die jetzt von Infektionsschutz reden, sowie Gesundheit und Leben geht vor Grundrechte, um ihre Hygiene-Diktatur zu rechtfertigen, kümmern sich einen Dreck um Leben wenn es um die zahlreichen Angriffskriege des Westens geht, die seit 1945 über 20 Millionen Menschen, meistens Zivilisten, das Leben gekostet hat.

Korea-Krieg - 5 Millionen
Vietnam-Krieg - 4 Millionen
1. Afghanistan Krieg - 2 Millionen
Irak-Iran Krieg - 1 Million
1. Golf-Krieg - 1 Millionen
Balkan-Krieg - 0,2 Millionen
2. Afghanistan Krieg - 1,5 Million
2. Golf-Krieg - 2 Millionen
Libyen-Krieg - 0,1 Millionen
Syrien-Krieg - 1 Million
Jemen-Krieg - 0,3 Millionen
plus die vielen anderen Kriege wie gegen den Libanon und die Palästinenser und in Asien, Afrika und Mittel- und Südamerika, 2 Millionen.

Die gegen die Palästinenser, Afghanistan, Libyen, Syrien und Jemen laufen heute noch und Menschen sterben jeden Tag durch "unsere" Bomben ... aber wir sollen zum Schutz Masken tragen, weil unser Leben so wertvoll ist.

Die Corona-Pandemie ist entweder ein riesen Fehlalarm und hysterische Überreaktion der dilettantischen Regierungen, oder es ist eine böswillige und bewusste Machtergreifung mit Abschaffung der Grundrechte und Demokratie zur Überführung in die NWO.

Bin gespannt ob die Medien dieses Eingeständnis der CDC als Nachricht bringen. Passt ja nicht in ihre Panikmache. 


Das folgende Foto zeigt Dr. Anthony Fauci, der grösste Übeltäter, Panikmacher und Lügner was die Corona-Pandemie betrifft. Er ist seit Ronald Reagan Berater der Präsidenten für Infektionen.

Anfang des Jahres hat er behauptet, 1,5 bis 2,2 Millionen Amerikaner werden an Covid-19 sterben, was einen kompletten Lockdown rechtfertige. Leider hat man ihm geglaubt. 

Es sind aber nur 183'747 und davon nur 6 Prozent oder 11'000. Wie kann man nur so danebenliegen und so eine krasse Fehlprognose machen? Wird er die Verantwortung für den gigantischen Schaden der damit angerichtet wurde übernehmen?

In den USA ist das BIP in diesem Jahr um sagenhafte 33 Prozent gefallen und über 50 Millionen Amerikaner haben ihren Job verloren. Millionen können ihre Miete, Hypothek und Kredite wegen fehlendem Einkommen nicht zahlen und werden bald wegen Zwangsräumung auf der Strasse sitzen.

Überhaupt müssen alle die uns die "Schutzmassnahmen" aufdiktiert und sie gutgeheissen haben, die Politiker, Ärzte und Medienschaffende, sofort von ihren Posten entfernt werden, vor Gericht kommen und im Gefängnis landen. Sie sind Feinde der Menschheit!!!

========


========

5.9.2020: Analyse: SARS-Cov-2 schädigt Blutgefässe - von Naturmedizin spricht NIEMAND:
Supercomputer nimmt DNS von SARS-Cov-2 auseinander und findet ungewöhnliche Angriffs-Mechanismen

Der Supercomputer im Oak Ridge National Lab in Tennessee untersuchte die DNS des Virus SARS-Cov-2, um die Krankheit Covid-19 besser zu verstehen. Summit ist der zweitschnellste Computer der Welt, aber der Prozess – bei dem 2,5 Milliarden Genkombinationen analysiert wurden – dauerte trotzdem noch mehr als eine Woche.

Dr. Daniel Jacobson, leitender Forscher und leitender Wissenschaftler für computergestützte Systembiologie in Oak Ridge, erlebte einen “Heureka-Moment”, ohne natürlich die Erkenntnisse vor einem militärischen Hintergrund zu interpretieren. COVID überraschte zahlreiche Nationen wegen der besonderen Eigenschaften des Virus.

Nach Ansicht von Jacobsons Gruppe kapert der Virus aktiv die körpereigenen Systeme, indem es sie dazu bringt, ACE2-Rezeptoren an Orten hochzuregulieren, wo sie normalerweise auf niedriger oder mittlerer Ebene exprimiert werden, darunter die Lunge.

In diesem Sinne ist Covid-19 wie ein Einbrecher, der alle Türen und Fenster öffnet für seine Komplizen.

Das Renin-Angiotensin-System (RAS) kontrolliert viele Aspekte des Kreislaufsystems, einschließlich der körpereigenen Werte einer Chemikalie namens Bradykinin, die normalerweise zur Regulierung des Blutdrucks beiträgt. Der Analyse des Teams zufolge führt das Virus dazu, dass die körpereigenen Mechanismen zur Regulierung des Bradykinins aus dem Ruder laufen. Bradykinin-Rezeptoren werden resensibilisiert, und der Körper hört auch auf, Bradykinin effektiv abzubauen.

Das Endergebnis, sagen die Forscher, ist die Freisetzung eines Bradykinin-Sturms – einer massiven, unkontrollierbaren Ansammlung von Bradykinin im Körper, was die Blutgefäße undicht macht.

So können sich die Lungen mit Flüssigkeit füllen. Auch Immunzellen sickern in die Lungen aus, wie Jacobsons Team herausfand, und verursachen Entzündungen. Über einen anderen Weg, so zeigen die Daten des Teams, erhöht der Virus die Produktion von Hyaluronsäure (HLA) in der Lunge und es bildet sich ein Hydrogel, das bei einigen Patienten die Lungen füllen kann. Laut Jacobson ist es, sobald dies geschieht, “als versuche man, durch Wackelpudding zu atmen”.

Etwa einer von fünf hospitalisierten Covid-19-Patienten hat Herzschäden, auch wenn er noch nie Herzprobleme hatte. Ein Teil davon ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass das Virus das Herz direkt über seine ACE2-Rezeptoren infiziert. Aber das RAS kontrolliert auch Aspekte der Herzkontraktionen und des Blutdrucks. Den Forschern zufolge könnten Bradykinin-Stürme zu Herzrhythmusstörungen und niedrigem Blutdruck führen, die häufig bei Covid-19-Patienten auftreten.

Die Bradykinin-Hypothese erklärt auch die neurologischen Auswirkungen von Covid-19, die zu den überraschendsten und die Krankheit betreffenden Elementen gehören. Diese Symptome (zu denen Schwindel, Krampfanfälle, Delirium und Schlaganfall gehören) treten bei bis zur Hälfte der hospitalisierten Covid-19-Patienten auf. Laut Jacobson und seinem Team ergaben MRT-Studien in Frankreich, dass viele Covid-19-Patienten Anzeichen undichter Blutgefäße in ihrem Gehirn aufweisen.>

========

Kalifornien ("USA") 7.9.2020: Studie der University of California und Stanford University: “Die Möglichkeit an Corona zu sterben liegt bei 1 zu 19,1 Millionen — uncut-news.ch

https://haunebu7.wordpress.com/2020/09/07/studie-der-university-of-california-und-stanford-university-die-moglichkeit-an-corona-zu-sterben-liegt-bei-1-zu-191-millionen-uncut-news-ch/
https://uncut-news.ch/2020/09/06/studie-der-university-of-california-und-stanford-university-die-moeglichkeit-an-corona-zu-sterben-liegt-bei-1-zu-191-millionen/
seit 2021: https://uncutnews.ch/studie-der-university-of-california-und-stanford-university-die-moeglichkeit-an-corona-zu-sterben-liegt-bei-1-zu-191-millionen/

Zusammenfassung von Haunebu:

<Forschungen der Universität of California – Los Angeles und der Stanford Universität zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit, sich mit Corona zu infizieren oder an daran zu sterben, viel geringer ist als Der Beitrag Studie der University of California und Stanford University: “Die Möglichkeit an Corona zu sterben liegt bei 1 zu 19,1 Millionen erschien zuerst auf…>

Der Artikel auf Uncut-News:

<Forschungen der Universität of California – Los Angeles und der Stanford Universität zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit, sich mit Corona zu infizieren oder an daran zu sterben, viel geringer ist als gedacht. Den Wissenschaftlern zufolge ist das Risiko einer Infektion, eines Krankenhausaufenthalts oder des Todes extrem gering.

Ärzte analysierten Infektionsfälle in den 100 größten Bezirken der Vereinigten Staaten. Sie fanden heraus, dass die Chance, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, bei 1 zu 3836 liegt. Und das ohne einen Mundschutz zu tragen oder Abstand zu halten.

Die Chance, ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, ist noch viel geringer. Bei einer durchschnittlichen Person im Alter von 50-64 Jahren liegt die Chance auf einen Krankenhausaufenthalt bei 1 zu 852.000. Die Chance, dass ein und dieselbe Person an Corona stirbt, liegt nur bei 1 zu 19,1 Millionen. Im Vergleich dazu liegt die Wahrscheinlichkeit, an einem Autounfall zu sterben, in den USA bei 1 zu 114.

Diese Zahlen beziehen sich auch auf die letzte Woche im Monat Mai, in dieser Zeitspanne war die Zahl der Todesfälle durch Corona 16 Mal höher als in der vergangenen Woche. Die Ärzte sagten, sie waren „schockiert“, als sie entdeckten, wie gering die Risiken waren.

UCLA, Stanford study finds for average 50-64 year old, chances of dying from COVID-19 are 1 in 19.1M>


========

Medizinisches 10.8.2021: Wenn GENgeimpfte Corona19 verbreiten - geht die Pandemie so lange, bis alle GENgeimpften weg sind:
COVID-Pandemie kann nie enden, weil 50% der Menschen geimpft sind
https://uncutnews.ch/covid-pandemie-kann-nie-enden-weil-50-der-menschen-geimpft-sind/

Fast 50 % der Menschen, die in Israel an COVID erkrankt sind, wurden vollständig geimpft. Die Bedeutung dieses übersehenen Details liegt darin, dass eine Impfung COVID NICHT STOPPEN wird. Das bedeutet, dass es NIEMALS eine Rückkehr zur Normalität geb..


Medizinisches 10.8.2021: Satanistenzeitung NYTimes blockierte Recherchen zum Ursprung von Corona19:
Exklusiv: Die New York Times hat Recherchen zum Ursprung von Covid-19 unterbunden
https://uncutnews.ch/exklusiv-die-new-york-times-hat-recherchen-zum-ursprung-von-covid-19-unterbunden/

Wie zwei Mitarbeiter der New York Times (NYT) bestätigen konnten, wies ein hochrangiger Redakteur der Zeitung die Mitarbeiter an, keine Recherchen zum Ursprung von Covid-19 durchzuführen. „Anfang 2020“, so ein langjähriger Mitarbeiter der NYT, „schlu..

Medizinisches 10.8.2021: Hat die Pharma Möglichkeiten der Rückverfolgung zerstört?
GENimpfschaden Schweiz 10.8.2021:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.08.21 18:43]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/16622
[Weitergeleitet aus ScienceFiles]
https://sciencefiles.org/2021/08/10/spuren-verwischen-teil-ii-haben-covid-impfstoff-hersteller-die-moglichkeit-langzeitfolgen-zu-erforschen-mutwillig-zerstort/
Spuren verwischen Teil II: Haben COVID-Impfstoff-Hersteller die Möglichkeit, Langzeitfolgen zu erforschen, mutwillig zerstört?



Basel 10.8.2021: Interne Roche-Zeitschrift? Roche hat 1991 die Rechte an der PCR-Technologie erworben:
Keine Verschwörungstheorie: Roche besitzt die weltweiten Rechte für die PCR-Technologie ...
https://www.facebook.com/photo/?fbid=3535492723220363&set=a.140690646033938

Basel
                    10.8.2021: Roche hat 1991 die Rechte an der
                    PCR-Technologie erworben: Keine
                    Verschwörungstheorie: Roche besitzt die weltweiten
                    Rechte für die PCR-Technologie ...
Basel 10.8.2021: Roche hat 1991 die Rechte an der PCR-Technologie erworben: Keine Verschwörungstheorie: Roche besitzt die weltweiten Rechte für die PCR-Technologie ...

Zitat: "PCR-Technologie stärkt Diagnostics-Sparte
1991 erwirbt Roche die weltweiten Rechte für die PCR-Technologie (Polymerasekettenreaktion) von der Cetus Corporation. Diese ermöglicht den Nachweis geringster Mengen von Erbsubstanz und öffnet den Web zur Entwicklung diagnosticher Tests, die hochempfindlich, schnell und spezifisch sind und ein breites Spektrum medizniischer und forschungsrelevanter Anwendungen unterstützen."





Kr. "USA" 19.8.2021: Der mRNA-Waffe war schon seit Jahren vorbereitet - Moderna mit DARPA unter OBAMA+TRUMP!!!
DARPA hat den mRNA-Impfstoff schon vor Jahren heimlich mit Moderna entwickelt, und sie streben nach permanenter Kontrolle über Ihren Körper und Ihre Blutlinie
https://uncutnews.ch/darpa-hat-den-mrna-impfstoff-schon-vor-jahren-heimlich-mit-moderna-entwickelt-und-sie-streben-nach-permanenter-kontrolle-ueber-ihren-koerper-und-ihre-blutlinie/

<Vor den weltweiten Abriegelungen im Jahr 2020 arbeiteten die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) und die National Institutes of Health (NIH) heimlich an einer neuen mRNA-Impfstoffplattform mit Hilfe eines neuen Biotech-Unternehmens namens Moderna. Ihre strategische Planung begann 2013, als Moderna mit DARPA-Mitteln Methoden zur Auslösung einer kurzlebigen Immunantwort durch die Verabreichung von mRNA-Impfstoffen entwickelte.

Der Erfinder der mRNA-Plattform, Dr. Robert Malone, verrät, dass „Moderna im Wesentlichen von DARPA gegründet wurde.“ Millionen von Dollar an DARPA-Zuschüssen ermöglichten den Aufbau des Impfstoffprogramms durch Patente, die an Moderna weitergegeben wurden. Moderna weigert sich jedoch, diese DARPA-Zuschüsse in den Patentanträgen, die sie für die neue Impfstofftechnologie eingereicht haben, offen zu legen.

Die DARPA steckt hinter dem mRNA-Spike-Protein-Experiment, mithilfe der NIH

Als dieses geheime DARPA-Projekt ans Licht kommt, wird deutlich, dass ruchlose Kräfte innerhalb der US-Regierung schon jahrelang vor einem „öffentlichen Gesundheitsnotstand“ planten, diese Technologie zu entfesseln. Um dies zu erreichen, mussten sie nur die menschliche Psychologie ausnutzen, die Rechtsstaatlichkeit außer Kraft setzen und die Existenz der Menschen bedrohen, um die Bevölkerung zu zwingen, sich auf dieses Experiment einzulassen und die natürliche Physiologie ihrer Zellen und biologischen Funktionen zu verändern. Der Direktor des NIH, Dr. Anthony Fauci, hat dafür gesorgt, als er im März 2020 eine landesweite Abriegelung forderte. In Ausführung dieses Plans fordert Fauci nun die obligatorische Injektion dieser genozidalen Betriebssoftware.

Die Überwachungsgruppe Knowledge Ecology International weist darauf hin, dass Moderna mehrere Jahre vor der „weltweiten Pandemie“ 20 Millionen Dollar an DARPA-Zuschüssen erhalten hat. Die Gruppe behauptet, dass diese Mittel „wahrscheinlich“ zur Entwicklung dieser neuen Impfstofftechnologie geführt haben. Diese langjährige Tätigkeit umfasst 26 Patente, die „Moderna“ oder „ModernaTx“ zugewiesen sind, sowie 154 Patentanmeldungen. Ein genauerer Blick auf diese Patente zeigt, dass Moderna an dem DARPA-Programm „Autonomous Diagnostics to Enable Prevention and Therapeutics“ (ADEPT) teilnahm. Diese Finanzierung ebnete Moderna den Weg für die Entwicklung von mRNA-Impfstoffprogrammen gegen Chikungunya- und Zika-Viren sowie andere aufkommende Krankheitserreger der Atemwege.

In ihrer Antwort auf die Anfrage erklärt die DARPA, dass sie „aktiv die von der Agentur an Moderna vergebenen Mittel untersucht, um festzustellen, welche Patente und anhängigen Patente, wenn überhaupt, mit der DARPA-Förderung in Verbindung gebracht werden können.“ Anstatt sich einer unabhängigen Prüfung ihrer geplanten mRNA-Spike-Protein-Operation zu unterziehen, darf die DARPA ihre eigenen finanziellen Spuren untersuchen, was mit Sicherheit zu geheimen mRNA-Experimenten führt, die von ihren Mitarbeitern bei Moderna durchgeführt werden.

Unabhängig von der größeren Verschwörung zu Experimenten an der menschlichen Bevölkerung ist Moderna gesetzlich verpflichtet, die Unterstützung durch die US-Bundesregierung in Patentanträgen gemäß dem Bayh-Dole-Gesetz und den vom US-Patent- und Markenamt erlassenen Vorschriften offenzulegen. Die DARPA gibt unumwunden zu, dass sie hinter diesem globalen Experiment steht, und erklärt auf ihrer Website: „Der erste Impfstoff gegen das Coronavirus, der an Menschen getestet wird, ist das Ergebnis einer DARPA-Investition in das Unternehmen Moderna.“ Obwohl die mRNA-Erfindungen in den letzten acht Jahren entwickelt wurden, verschweigt Moderna, dass die DARPA die ganze Zeit hinter den Projekten stand und leugnete, dass Bundesmittel beteiligt waren.

Bis 2016 war der Genetiker Daniel Wattendorf Programmmanager bei der DARPA, in der er Programme initiierte und leitete, die Diagnostika, Gentransfer-Medikamente, manipulierte rote Blutkörperchen und RNA-Impfstoffe einsetzen. Er stand hinter dem ADEPT-Programm im Jahr 2012 und trieb die mRNA-Forschung durch Pfizer und Moderna im Jahr 2013 voran. Nach der Leitung dieser mRNA-Impfstoffprogramme nahm er eine Stelle als Direktor von Innovate Technology Solutions bei der Bill and Melinda Gates Foundation an, wo er mit der Entwicklung von diagnostischen Tests und biotechnologischen Plattformen für „globale Gesundheitslösungen“ beauftragt ist.

Wenn das Pentagon ein Experiment finanziert und auf die gesamte Bevölkerung ausweitet, ist es kein Wunder, dass die USA gezwungen sind, einen unbefristeten Gesundheitsnotstand in allen Gemeinden gleichzeitig zu akzeptieren. Die USA leiden weiterhin unter medizinischem Kriegsrecht, außer Kraft gesetzten bürgerlichen Freiheiten und der ständigen Bedrohung durch totalitäre Gewalt, die sich sogar gegen den Körper des Gesundheitspersonals und der einzelnen Militärangehörigen selbst richtet. [...]>



Medizinisches kr. Pfizer-Todesspritze 24.8.2021: Pfizer-GENimpfung zerstört T-Zellen:
Pfizer Covid-19 Vaccine Destroys T Cells and Weakens the Immune System
https://dailyexpose.co.uk/2021/08/23/pfizer-covid-19-vaccine-destroys-t-cells-and-weakens-the-immune-system/

‼️Studie: Pfizer Covid-19-Impfstoff zerstört T-Zellen und schwächt das Immunsystem

Eine vom Francis Crick Institute im Vereinigten Königreich durchgeführte Studie hat ergeben, dass der Impfstoff Covid-19 von Pfizer-BioNTech T-Zellen zerstört und das Immunsystem schwächt. Trotzdem versuchen die Pharmaunternehmen, der Bevölkerung eine dritte Dosis oder eine Auffrischungsimpfung zu verabreichen, um dies zu "verhindern".

T-Zellen sind Immunzellen, die in der Lage sind, spezifische Fremdpartikel anzuvisieren. Sie werden am häufigsten im Zusammenhang mit ihrer Fähigkeit zur Bekämpfung von Krebs und Infektionskrankheiten untersucht, sind aber auch für andere Aspekte der Immunreaktion des Körpers von wesentlicher Bedeutung.(...)

Die Studie des Francis Crick Institute konzentrierte sich auf die neutralisierenden Antikörper, die von T-Zellen gebildet werden. Untersucht wurde, ob der Impfstoff von Pfizer den T-Zellen hilft, genügend Antikörper zu bilden, um Covid-19 und damit verbundene Varianten des Virus zu bekämpfen.

Die Studie, die vom Francis Crick Institute in Zusammenarbeit mit dem britischen National Institute for Health Research durchgeführt wurde, zeigte, dass der Pfizer-Impfstoff gegen Covid-19 weniger neutralisierende Antikörper gegen Covid-19 und andere Varianten erzeugt.

Die Wissenschaftler analysierten die Antikörper im Blut von 250 gesunden Personen, die entweder eine oder beide Dosen des Pfizer Covid-19-Impfstoffs erhalten hatten, bis zu drei Monate nach ihrer ersten Dosis. (...)

Die Studie ergab, dass nur 50 Prozent der Personen, die eine Einzeldosis des Impfstoffs von Pfizer erhalten hatten, eine quantifizierbare neutralisierende Antikörperreaktion gegen die Alpha-Variante von Covid-19 aufwiesen. Bei den Delta- und Beta-Varianten sank diese Zahl auf nur 32 bzw. 25 Prozent.

Bei allen Varianten wurden weniger Antikörper gebildet, je älter die geimpfte Person war und je schwächer ihr Immunsystem war. In Anbetracht der Fähigkeit des Impfstoffs, T-Zellen zu zerstören und das Immunsystem noch weiter zu schwächen, könnte die Impfung vielen Menschen schaden, insbesondere jenen, die ein geschwächtes Immunsystem haben.

(...)Die Forscher wollen nun weitere Studien durchführen, um die Fähigkeiten anderer Impfstoffe zu prüfen, angefangen mit dem Impfstoff von Oxford-AstraZeneca.

David Bauer, Leiter des Bauer-Labors im Francis Crick Institute, sagte: "Die Kernaussage unserer Ergebnisse ist, dass Empfänger des Pfizer-Impfstoffs, die zwei Dosen erhalten haben, eine fünf- bis sechsfach geringere Menge an neutralisierenden Antikörpern aufweisen."


Kommentar Oliver Janich:
"Noch vergangenen Monat hatte sich der Biontech-Vertriebspartner Pfizer unter Berufung auf Studien noch damit gebrüstet, man habe mit dem Wirkstoff Comirnaty „eines der mächtigsten Werkzeuge“ mit einer 97-prozentigen Wirksamkeit geschaffen."
https://t.me/oliverjanich/70688


Medizinisches Virenlast 24.8.2021: Studie behauptet, GENgeimpfte tragen 251-fache Virenlast als gesunde UNgeimpfte:
Studie: Vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens tragen 251-fache Virenlast und stellen eine Bedrohung für ungeimpfte Patienten und Mitarbeiter dar
https://uncutnews.ch/studie-vollstaendig-geimpfte-mitarbeiter-des-gesundheitswesens-tragen-251-fache-virenlast-und-stellen-eine-bedrohung-fuer-ungeimpfte-patienten-und-mitarbeiter-dar/

Quelle: Study: Fully Vaccinated Healthcare Workers Carry 251 Times Viral Load, Pose Threat to Unvaccinated Patients, Co-Workers

<Von Peter A. McCullough, M.D., MPH für childrenshealthdefense.org

Eine Vorabveröffentlichung der renommierten Oxford University Clinical Research Group, die am 10. August in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.

Ein bahnbrechendes Preprint-Papier der renommierten Oxford University Clinical Research Group, das am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, enthält alarmierende Ergebnisse, die für die Einführung des COVID-Impfstoffs verheerend sind.

Die Studie ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.

Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht.

Dieses Phänomen könnte die Ursache für die schockierenden Ausbrüche nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein.

Die Autoren der Studie, Chau et al., wiesen unter streng kontrollierten Bedingungen in einem geschlossenen Krankenhaus in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, ein weit verbreitetes Versagen des Impfstoffs und eine Übertragung nach.

Die Wissenschaftler untersuchten Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die das Krankenhaus zwei Wochen lang nicht verlassen durften. Die Daten zeigten, dass vollständig geimpfte Mitarbeiter – etwa zwei Monate nach der Injektion des COVID-19-Impfstoffs (AZD1222) von Oxford/AstraZeneca – die Delta-Variante erwarben und vermutlich auf ihre geimpften Kollegen übertrugen.

Mit ziemlicher Sicherheit übertrugen sie die Delta-Infektion auch auf empfängliche ungeimpfte Personen, einschließlich ihrer Patienten. Die Sequenzierung der Stämme bestätigte, dass sich die Arbeiter gegenseitig mit SARS-CoV-2 infizierten.

Dies stimmt mit den Beobachtungen von Farinholt und Kollegen in den USA überein und deckt sich mit den Äußerungen des Direktors der Centers for Disease Control and Prevention, der einräumte, dass die COVID-19-Impfstoffe die Übertragung von SARS-CoV-2 nicht verhindern können.

Am 11. Februar gab die Weltgesundheitsorganisation die Wirksamkeit des Impfstoffs AZD1222 gegen die Entwicklung einer symptomatischen SARS-CoV-2-Infektion mit 63,09 % an. Die Schlussfolgerungen der Chau-Studie stützen die Warnungen führender medizinischer Experten, dass die partielle, nicht sterilisierende Immunität der drei notorisch „undichten“ COVID-19-Impfstoffe im Vergleich zu Proben aus der Zeit vor der Impfung im Jahr 2020 eine 251-mal höhere Viruslast von SARS-CoV-2 ermöglicht.

Damit haben wir ein wichtiges Puzzleteil, das erklärt, warum der Delta-Ausbruch so gewaltig ist: Vollständig geimpfte Personen nehmen als COVID-19-Patienten teil und wirken als mächtige, Typhus-ähnliche Superverbreiter der Infektion.

Geimpfte Personen stoßen konzentrierte Virusexplosionen in ihren Gemeinden aus und heizen neue COVID-Schübe an. Geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens infizieren mit ziemlicher Sicherheit ihre Kollegen und Patienten und verursachen dadurch horrende Kollateralschäden.

Eine fortgesetzte Impfung wird dieses Problem nur noch verschlimmern, insbesondere bei Ärzten und Krankenschwestern, die sich um gefährdete Patienten kümmern.

Die Gesundheitssysteme sollten die Impfpflicht sofort aufheben, eine Bestandsaufnahme der COVID-19-geimpften Mitarbeiter vornehmen, die gegen Delta immun sind, und die Auswirkungen der derzeit geimpften Mitarbeiter im Gesundheitswesen als potenzielle Bedrohung für Hochrisikopatienten und -mitarbeiter in Betracht ziehen.

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Children’s Health Defense wider.>

original:

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.08.21 20:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/17978
Eine neue Meldung:
Hallo Mara - Dr. Peter McCullough hat einen Artikel auf Children's Health Defense veröffentlicht. Es geht um eine Studie, die nachweist, dass geimpfte Gesundheitsfachkräfte 251x (!) die Menge an Viren mit sich tragen als Ungeimpfte.
https://childrenshealthdefense.org/defender/vaccinated-healthcare-workers-threat-unvaccinated-patients-co-workers/

Children's Health Defense: Study: Fully Vaccinated Healthcare Workers Carry 251 Times Viral Load, Pose Threat to Unvaccinated Patients, Co-Workers
https://childrenshealthdefense.org/defender/vaccinated-healthcare-workers-threat-unvaccinated-patients-co-workers/
A preprint paper by the prestigious Oxford University Clinical Research Group, published Aug. 10 in The Lancet, found vaccinated






Medizinisches: KEINE Pandemie vorhanden 25.8.2021: Es gibt genug Medikamente gegen Corona19

https://t.me/oliverjanich/70753
Na, so ein Pech. Nasenspray tötet 99,9 Prozent aller Exosomen, die bei einer Grippe auftauchen. Sich damit zu bewaffnen und es den Impffaschisten entgegen zu halten, macht also durch Sinn

https://t.me/oliverjanich/70754
Noch ein Grund, warum eine Notfallzulassung nicht gerechtfertigt war und nicht mehr ist. Es gibt Medikamente, und es gab sie. Man kann es nicht oft genug wiederholen. Vielleicht besorge ich mir spaßeshalber so ein Fläschchen und zeige es, wenn ich mal irgendwo tatsächlich rein muss und nicht darf. „Kennen Sie nicht? War neulich sogar auf RTL. Viele Ärzte nehmen es. Unsere Regierung verschweigt uns das.“
https://t.me/Q_Gold/37461


Medizinisches 25.8.2021: Die Satanisten organisierten eine weltweite Virus-Panik - Ziel ist nur die GENimpfung:
Corona wurde nur deshalb zur Pandemie erklärt um uns alle zwangszuimpfen
https://philosophia-perennis.com/2021/08/25/corona-wurde-nur-deshalb-zur-pandemie-erklaert-um-uns-alle-zwangszuimpfen/

(David Berger) Ich habe mich lange gegen den Gedanken gewehrt, aber spätestens seit den letzten Tagen, in denen Politiker einen Ü




Medizinisches Schweiz 26.8.2021: Bis Dezember 2020 waren schon 20% der Bevölkerung immun mit Antikörpern
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.08.21 15:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/18251
Kanns kaum glauben! Bin in der Studie „Corona immunitas“ dabei und fülle fleissig jede Woche Fragebögen aus und werde dafür auf dem Laufenden gehalten. Vieles ist interesssant, z.B. dass schon vor der Impfung 20% der Schweizer Bevölkerung Antikörper gegen Corona im Blut hatten (und somit Null Probleme mit dem Virus!!!). Aber das hier scheint mir eine heruntergebetete Geldgeber konforme Mainstream Behauptung zu sein.




28.8.2021: War klar: Niemand soll wissen, dass der Coronavirus aus einem NATO-Labor auf Plum Island stammt:
US-Geheimdienste können Coronavirus-Ursprung nicht klären

Die US-Geheimdienste haben ihren mit Spannung erwarteten Bericht zum Ursprung des Coronavirus veröffentlicht – und kein eindeutiges Ergebnis präsentieren können. In dem gestern vorgelegten Bericht werden sowohl eine Übertragung von Tier zu Mensch als auch ein Laborunfall als „plausible Hypothesen“ bezeichnet. Die Geheimdienste seien aber „weiterhin gespalten“ in der Frage, was der „wahrscheinlichste Ursprung“ der Coronavirus-Pandemie sei.

Ausgeschlossen wird allerdings, dass das Coronavirus als „biologische Waffe“ entwickelt wurde. Die Geheimdienste gehen auch nicht davon aus, dass das Virus durch Genmanipulation entstand.

Nur Zusammenfassung veröffentlicht

US-Präsident Joe Biden warf China nach Veröffentlichung des Berichts vor, nach wie vor wichtige Informationen zum Ursprung der Pandemie zurückzuhalten. „Bis heute weist die Kommunistische Partei Chinas Forderungen nach Transparenz zurück und hält Informationen zurück“, so der Präsident.

Biden hatte den Bericht vor drei Monaten bei seinen Geheimdiensten in Auftrag gegeben. Er wurde diese Woche in einer geheimen Fassung an das Weiße Haus übergeben. Freigegeben wurde nun eine redigierte Zusammenfassung, die für die Öffentlichkeit bestimmt ist.

Auch WHO-Bericht ohne klare Ergebnisse

Die Pandemie, der mittlerweile weltweit mehr als vier Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind, hatte Ende 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan ihren Ausgang genommen. Schon bald war darüber spekuliert worden, dass das Virus bei einem Unfall aus dem Institut für Virologie in Wuhan entwichen sein könnte, in dem an Coronaviren geforscht wird. Die chinesische Regierung bestreitet das energisch.

Erst im Jänner dieses Jahres hatte ein Team internationaler Experten im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Wuhan besuchen können – mehr als ein Jahr nach Entdeckung des Virus. Ihr Bericht wurde Ende März veröffentlicht, lieferte aber keine klaren Ergebnisse. Die Labortheorie stuften die WHO-Experten als „extrem unwahrscheinlich“ ein.

An der Untersuchung und dem Bericht wurden aber schnell Zweifel laut. Viele Länder äußerten Besorgnis darüber, dass den internationalen Experten bei ihrer Untersuchung in China Zugang zu wichtigen Daten verwehrt worden sei.


========

Kriminelle mit Corona19-Profiten 11.9.2021: Das Impf-Fest: VERDACHT Ritual
von Michael Palomino, 11.9.2021
Hallo Mara,
je länger desto mehr habe ich den Eindruck, die GENimpferei ist nicht nur ein Börsenspiel, sondern auch ein satanistisches Ritual der hohen Logen. Es kann sogar sein, dass da Wetten abgeschlossen wurden und die PolitikerInnen unter Todesdrohung stehen, wenn sie es nicht ausführen.

========

Medizinisches in Spanien 30.9.2021: Die Justiz kann das Corona19-Virus nicht finden!
Spanisches Ministerium für Gesundheit
https://t.me/gartenbaucenter17/33645

SarCov2 ist nicht isoliert und wir wissen auch nicht, wer es hat.❗️🛑❗️
Das ist der Knaller... Spanien hatte die  gerichtliche Auflage bis zum 6.10.2021 das Virus NACHZUWEISEN! ES ist ihnen nicht gelungen!  Das spanische Gesundheitswesen/Behörden kann keinen Virus nachweisen... Verstehe was das bedeutet!!!!!!!!

========

China 5.10.2021: Wieso hatte China VOR dem ersten Covid-Fall schon PCR-Tests auf Lager?
China hat Monate vor dem ersten offiziellen COVID-Fall eine Großbestellung für PCR-Tests aufgegeben
https://uncutnews.ch/china-hat-monate-vor-dem-ersten-offiziellen-covid-fall-eine-grossbestellung-fuer-pcr-tests-aufgegeben/

Monate vor den ersten offiziellen Berichten über ein neuartiges Coronavirus in Wuhan, gaben Beamte der Provinz Hubei eine Großbestellung für PCR-Tests auf, berichtet Nikkei unter Berufung auf einen Bericht von Forschern – darunter ehemalige Geheimdie..


========


5.10.2021: Die alte Pandemie: Corona seit mindestens März 2019 in Europa!

Die Geschichte vom total neuartigen Coronavirus, das über Tiere auf Markt in Wuhan auf Menschen übersprang, lässt sich längst nicht mehr aufrecht erhalten. Schon seit über einem Jahr gibt es Beweise, dass es 2019 bereits ab März in Europa präsent war. Neue Analysen zeigen, dass im Frühjahr 2019 die Behörden in Wuhan ihre Käufe von PCR-Tests vervielfacht haben.

Von Peter F. Mayer zuerst auf www.tkp.at veröffentlicht


In einer Studie der Universität Barcelona in Zusammenarbeit mit den Wasserwerken (Aigües de Barcelona), wurde das Vorhandensein des Virus in Abwasserproben entdeckt, die am 12. März 2019 gesammelt und eingefroren worden waren. Das ist der bisher frühste Nachweis von SARS-CoV-2 überhaupt.

Ein Fallbericht aus der demokratischen Republik Kongo legt nahe, dass das Virus bereits seit September und somit deutlich vor der offiziellen Covid-19-Pandemie im Osten der Republik existent gewesen sein könnte. Die Studie berichtet über zwei Fälle (einen 55-jährigen Mann und eine 25-jährige Frau) mit akuter Atemnot infolge einer atypischen Lungenentzündung in Bukavu im Osten des Landes, die zwischen September und Dezember 2019 vor dem offiziellen Beginn der COVID-19-Pandemie auftrat.

Mehrere Indizien nähren die Theorie, die Armee-Weltspiele in Wuhan mit fast 10.000 Athletinnen und Athleten aus 110 Ländern seien ein sogenannter Corona-„Superspreader-Event“ gewesen. Zahlreiche internationale Sportler meldeten sich zu Wort und berichteten davon, in Wuhan erkrankt zu sein und dabei die klassischen Symptome (trockener Husten, Fieber) gezeigt zu haben.

Italienische Forscher fanden im Zuge einer Studie zur Krebsfrüherkennung in Proben, die ab September 2019 genommen wurden, bereits in diesen Proben spezifische SARS-CoV-2 Antikörper.

Auch ich hatte eine SARS-CoV-2 Infektion bereits zu Silvester 2019, die sowohl am 24.4.2020 durch einen Test auf spezifische Antikörper und am 12.11.2020 durch einen Test auf spezifische T-Zellen nachgewiesen wurde.

Massive Käufe von PCR-Tests aus Wuhan seit Mai 2019

Einem Bericht des australischen Cybersicherheits-Unternehmens Internet 2.0 zufolge stiegen die Käufe von PCR-Tests in der chinesischen Provinz Hubei bereits Monate vor den ersten offiziellen Berichten über einen neuen Coronavirus-Fall an, berichtet Nikkei Asia.

Rund 67,4 Millionen Yuan (10,5 Millionen US-Dollar zu aktuellen Preisen) wurden 2019 in Hubei für PCR-Tests ausgegeben, fast doppelt so viel wie 2018, wobei der Aufschwung im Mai begann, so der Bericht.

Internet 2.0 sammelte und analysierte Daten von einer Website, die Informationen über öffentliche Ausschreibungen in China sammelt. Das Analyseteam besteht aus ehemaligen Beamten von Geheimdiensten in den USA, Großbritannien, Australien und anderen Ländern.

Der Bericht wirft weitere Zweifel an der offiziellen Darstellung Chinas über den Ursprung des Virus auf, ein Thema, das die Spannungen zwischen Peking und Washington angeheizt hat. Das chinesische Außenministerium hat natürlich die Ergebnisse des Berichts bestritten.

PCR-Tests finden auch außerhalb von Corona-Tests Anwendung. In dem Bericht wird jedoch behauptet, der ungewöhnliche Anstieg sei wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass sich in und um Wuhan, der Hauptstadt der Provinz Hubei, eine neue Krankheit ausbreitet.

Die Bestellungen von Universitäten verdoppelten sich, die des chinesischen Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention verfünffachten sich und die von Tierversuchsämtern verzehnfachten sich. Die monatlichen Beschaffungsdaten zeigen einen sprunghaften Anstieg der Bestellungen im Mai, insbesondere von CDC-Käufern und der Volksbefreiungsarmee.

Wir glauben, dass der Anstieg der Ausgaben im Mai der früheste Zeitpunkt für den Beginn einer möglichen Infektion ist“, heißt es in dem Bericht.

Auch von Juli bis Oktober stiegen die Käufe stark an, vor allem von der Wuhan University of Science and Technology. Die Einrichtung gab 2019 8,92 Millionen Yuan für PCR-Tests aus, etwa achtmal so viel wie im Jahr zuvor.

Laut dem Bericht spielt die Universität zusammen mit lokalen Krankenhäusern und Gesundheitsbehörden eine direkte Rolle bei der Reaktion auf Ausbrüche neuer Krankheiten.

Die Beteiligung dieser Gruppen liefert Beweise dafür, dass „der Anstieg der Einkäufe höchstwahrscheinlich mit dem Auftreten von COVID-19 in der Provinz Hubei im Jahr 2019 zusammenhängt“, so der Bericht. „Wir gehen mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Pandemie viel früher begann, als China die [Weltgesundheitsorganisation] über COVID-19 informierte.“

Peking teilte der WHO mit, dass der erste symptomatische Fall am 8. Dezember 2019 aufgetreten sei. In den USA wird jedoch behauptet, dass das Virus schon vorher beim Menschen zirkulierte und aus einem Forschungslabor ausgetreten sei.

„Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob die Informationen aus dem öffentlichen Beschaffungswesen ausreichen“, sagte Akira Igata, Gastprofessor an der Tama Graduate School of Business in Tokio, der die Daten unabhängig geprüft hat, „aber es sind starke Informationen, die darauf hindeuten, dass ein Virusausbruch in der Gegend von Wuhan bereits mehrere Monate bis ein halbes Jahr vor diesem Dezember bekannt war.“

Laut einer Studie, die im vergangenen Jahr von Forschern aus Harvard und anderen Institutionen durchgeführt wurde, zeigen Satellitenbilder von Krankenhausparkplätzen in Wuhan einen starken Anstieg der Aktivität ab August 2019.

Der weitere Ablauf

Mittlerweile ist zu 99,9% sicher, dass SARS-CoV-2 das Resultat eine „Gain-of-Function“ Forschung im Wuhan Institute of Virology ist, die vor allem von US-Stellen finanziert wurde. Das zeigte unter anderem eine Analyse des renommierten Physikers Prof. Dr. Roland Wiesendanger sowie die erzwungene Veröffentlichung von Mailverkehr des US-Gesundheitsbürokraten Anthony Fauci. Das Virus entwich also dem mäßig gesicherten WIV oder wurde sonstwie freigesetzt – und das eben mit einiger Sicherheit schon vor März 2019.

Spätestens ab Mai hat also offenbar bei chinesischen Behörden in Wuhan die Absicht bestanden, die Verbreitung besser mittels PCR-Test verfolgen zu können.

Am 18. Oktober 2019 kam es dann zu der „Event 2012“ genannten Pandemie-Simulation in New York, wo das Szenario eines Coronavirus-Ausbruchs durchgespielt wurde. Gesponsert wurde das Event vom World Economic Forum, der Bill & Melinda Gates Foundation und der Johns Hopkins Bloomberg School of Publich Health. Ein guter Überblick dessen, was dort besprochen und geplant wurde, findet sich in diesem Rubikon Artikel.

Was dort besprochen wurde erleben wir seit März 2020 ganz real. Insbesondere das beklemmende Zusammenwirken von PR und Medien, das Beeinflussen einflussreicher Experten, der fehlende Diskurs und die einseitige Berichterstattung, die Zensur im Internet bis hin zur Löschung ganzer YouTube-Kanäle ist traurige Realität geworden.

Das Schauspiel in China

China hat im Dezember begonnen das im Oktober besprochene Szenario umzusetzen und der Welt ein Schauspiel in Wuhan und der zugehörigen Provinz Hubei vorzuführen. Betroffen von Abriegelungen und Lockdowns waren gerade einmal 4% der Bevölkerung. Die Gefährlichkeit des Virus wurde geschickt über einen Dissidenten den westlichen Medien schmackhaft gemacht.

Am 20. Jänner genehmigte Präsident Xi Jinping persönlich die Abriegelung der Provinz Hubei. Der Vertreter der Weltgesundheitsorganisation in China bemerkte, dass „der Versuch, eine Stadt mit 11 Millionen Einwohnern einzudämmen, neu für die Wissenschaft ist … Die Eindämmung von 11 Millionen Menschen ist beispiellos in der Geschichte des öffentlichen Gesundheitswesens, so dass es sich dabei sicherlich nicht um eine Empfehlung der WHO handelt“.

Die Regierung schloss 57 Millionen Einwohner von Hubei in ihren Häusern ein. Damals äußerten Menschenrechtsbeobachter Bedenken. Wie ein Experte der New York Times sagte, „würde die Schließung mit ziemlicher Sicherheit zu Menschenrechtsverletzungen führen und wäre in den Vereinigten Staaten offenkundig verfassungswidrig“. Das scheint ja nun nicht mehr der Fall zu sein.

Ungeachtet dessen sagte der Direktor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, am 29. Januar, er sei „sehr beeindruckt und ermutigt von den detaillierten Kenntnissen des Präsidenten über den Ausbruch“, und am nächsten Tag lobte er China dafür, dass es „einen neuen Standard für die Reaktion auf den Ausbruch gesetzt“ habe.

Die internationale COVID-19-Hysterie begann um den 23. Januar, als „durchgesickerte“ Videos aus Wuhan internationale Social-Media-Websites wie Facebook, Twitter und YouTube – die alle in China blockiert sind – zu überschwemmen begannen, die angeblich die Schrecken der Epidemie in Wuhan und den Ernst der Abriegelung zeigten.

Offizielle chinesische Quellen lieferten eine Live Übertragung vom angeblichen Bau eine Notspitals mit 10.000 Betten, in dem aber nie ein Patient behandelt wurde. Bilder von Li Wenliang, der Arzt der angeblich gegen den Willen der Führung erstmals über die Krankheit öffentlich berichtete, an einem Beatmungsgerät, der manchmal seinen Personalausweis in der Hand hielt, wurden veröffentlicht und von Top-Nachrichtenagenturen auf der ganzen Welt gezeigt.


Medien wie der Guardian sprangen dankbar auf die absurdesten Geschichten auf und machten mit einem Foto eines auf der Straße Liegenden und zwei Menschen in Vollschutz auf. Der Mann liegt wirklich schön hingelegt am Rücken, Hände an der Seite, Maske im Gesicht.

Die Schwächung unserer Gesundheit durch die Corona Maßnahmen und Impfungen

Wir sind also mittlerweile seit 1. Oktober 2021 in der vierten Saison mit SARS-CoV-2 angelangt (Grippesaisonen gehen jeweils vom 1. Oktober bis 30. September des Folgejahres). Die Maßnahmen, die in einem großen Teil der Staaten und Regionen getroffen wurden, haben zu ernsthaften negativen Auswirkungen geführt.

Das Immunsystem eines Großteils der Menschen wurde massiv geschädigt durch Maskenpflicht, Verbreitung von Angst und Unsicherheit, Einschränkungen gesunder Lebensweisen (Verbot von Sport, Aufenthalt im Freien etc), Lockdowns, Schließungen von Schulen, Geschäften und Betrieben, Verschiebung oder gänzlicher Absage von medizinischen Untersuchungen und Behandlungen. Dazu kommen Arbeitsplatzverlust, Verweigerung der Ausbildung von Kindern, Hunger und enorme wirtschaftliche Schäden.

Mit der Massenimpfkampagne wurde einerseits das Immunsystem der Geimpften geschwächt und andererseits die Entstehung von Varianten massiv gefördert, die der durch die Impfung entstandenen Immunabwehr ausweichen können, oder sogar Autoimmunerkrankungen hervorrufen.

Die Situation ist durch die Maßnahmen schlechter geworden als es noch im März 2020 der Fall war. In Wien war der erste Patient, beim dem Covid diagnostiziert wurde ein Rechtsanwalt, der 10 Tage problemlos gegen Grippe im Spital behandelt worden war, ohne das gesamte Spitalspersonal zu infizieren oder in Quarantäne zu schicken.

Einen hervorragende Analyse der Folgen der Maßnahmen und der Angstpropaganda auf das Ansteckungsrisiko und unsere Abwehrkräfte aus biologischer, psychologischer, sozialer und immunologischer Sicht hat Prof. Christian Schubert geliefert. Und auch gleich Lösungsansätze dazu.

Dieser Bericht wurde von Peter F. Mayer zuerst auf www.tkp.at veröffentlicht.





6.10.2021: Es wurde ein "universeller mRNA-Grippeimpfstoff" geplant:
Video aufgetaucht, in dem Fauci und andere einen „universellen mRNA-Grippeimpfstoff“ planten –  „alljährliche Grippevirus nicht beängstigend genug“
https://uncutnews.ch/video-aufgetaucht-in-dem-fauci-und-andere-einen-universellen-mrna-grippeimpfstoff-planten-alljaehrliche-grippevirus-nicht-beaengstigend-genug/

Gestern Abend hat Alex Jones von Infowars.com eine Sondersendung über ein Video vom Oktober 2019 ausgestrahlt, auf das sie gerade aufmerksam geworden waren. Dabei handelte es sich um eine Podiumsdiskussion, die vom Milken Institute veranstaltet wurde..


6.10.2021: Ex-Präsident der Vatikanbank: „Pandemie ist ein Werkzeug für den Großen Reset“
https://uncutnews.ch/ex-praesident-der-vatikanbank-pandemie-ist-ein-werkzeug-fuer-den-grossen-reset/

Ettore Gotti Tedeschi, Präsident der Vatikanbank von 2009 bis 2012, sagte in einem von der RAIR Foundation USA übersetzten Interview, dass Henry Kissinger in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren den Grundstein für den Großen Reset in Form der "..





Fascho-Australien 7.10.2021: Dokument beweist: Fascho-Australien hat 2016 im GEsundheitsministerium die Verwaltung der Giftspritze (poison vaccine) erlaubt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 16:30]
https://www.wa.gov.au/government/publications/authorisation-supply-or-administer-poison-sars-cov-2covid-19-vaccine-australian-defence-force-no-7-2021
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24617

Fascho-Australien 7.10.2021: Dokument beweist:
                    Fascho-Australien hat 2016 im GEsundheitsministerium
                    die Verwaltung der Giftspritze (poison vaccine)
                    erlaubt
Fascho-Australien 7.10.2021: Dokument beweist: Fascho-Australien hat 2016 im GEsundheitsministerium die Verwaltung der Giftspritze (poison vaccine) erlaubt [26]




8.10.2021: Neue Behauptung: Covid ist der neue 9/11
https://uncutnews.ch/covid-ist-der-neue-9-11/

Geben Sie mehr Freiheit für Sicherheit auf, vertrauen Sie der Regierung und behandeln Sie Ihre Nachbarn als potenzielle Bedrohung. (Alberto Giuliani) Es ist wichtig, von Zeit zu Zeit innezuhalten und Bilanz zu ziehen, um ein paar Brotkrümel zu hinter..




Medizinisches 20.10.2021: Corona=Grippe - mehr ist es nicht
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.21 16:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26242
Eine neue Meldung:
Thema - keiner an Corona/Cocid erkrankt:
Hallo ! Und sorry, dass ich mich nicht zurückhalten kann - es ist eine stinknormale Grippe, respektive Erkältung !
Streicht bitte das Wort Corona oder Covid hier im Kanal. Das ist eine Wortschöpfung des Bösen. Es tut mir in der Seele weh, wenn die Menschen das hier gedankenlos nachplappern.


Medizinisches: Schweiz 20.10.2021: Corona ist nur eine stinknormale Grippe - RKI sagt auch nichts anderes
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.21 16:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26251
Libe Mara soeben schrieb ein Forist bei dir:

Hallo ! Und sorry, dass ich mich nicht zurückhalten kann - es ist eine stinknormale Grippe, respektive Erkältung !

Dazu passt, was die deutsche Seuchenbehörde, das Robert-Koch-Institut auf seiner Seite über "Virus und Erkrankung (Stand 4.10.2021)", Abschnitt "Was ist der Unterschied zwischen einer Erkältung, COVID-19 und einer Influenza-Erkrankung?" mitteilt:

Einerseits:
Eine Erkältung wird oft als “grippaler Infekt” bezeichnet, hat mit der echten Grippe (Influenza) jedoch nichts zu tun.
Ein paar Zeilen weiter jedoch:
Es ist nicht möglich, Influenza, COVID-19 und Erkältung nur anhand der Symptome zu unterscheiden.
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Influenza/FAQ_Liste_Virus.html

Nichts miteinander zu tun aber symptomatisch nicht zu unterscheiden??? — Man braucht zur "Unterscheidung" einen Labortest...

Wir sind jetzt offiziell exakt da, wo der Kieler Internist und Autor des Buches "Virus-Wahn", Dr. med. Claus Köhnlein in seinem immer noch sehenswerten Interview mit RT-Deutsch schon am 16. März 2020 war:
"Ich sehe wirklich keine Neuerkrankung am Horizont." Und ohne den Test gäbe es keine Pandemie...
https://www.youtube.com/watch?v=BYGgmBDqR4M
Oder hier:
https://www.bitchute.com/video/kouKT2eQ5rkg/





Medizinisches 21.10.2021: Grippe mit Geschmacksverlust gab es schon 2018!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.10.21 09:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26336
Eine neue Meldung:
Bitte posten: auch unsere Familie hatte noch nie Covid. Wir haben drei Kinder unter 12, meine Eltern sind 70 und meine Schwester und ihr Mann auch nichts. Alle ungeimpft. Getestet habe ich letztes Jahr mal, weil wir zu unterschiedlichen Zeiten krank waren. Kinder mit Fieber und Husten. Es waren alle negativ. Wir umarmen uns, tragen Maske wo nötig, meine Eltern gar nicht, haben Dispens. Nie was gehabt. Ich hatte mit Arbeitskollegin Kontakt, relativ eng ohne Maske nebeneinander gesessen, die gleich am nächsten Tag an Covid erkrankte und recht krank war. In einem anderen Büro hatten alle trotz Maske Covid. Meine Schwester war bei Freunden, die gleich am Abend Fieber bekamen und am nächsten Tag positiv getestet wurden. Sie hatten auch nichts. Ich werde auch nicht schlau daraus.

Ich selber hatte vor drei Jahren, vor Corona, eine komische Grippe mit hohem Fieber, extreme Kopfschmerzen, Geschmacksverlust über drei Monate, keinen Schnupfen und keinen Husten. Mein Arzt wusste nicht, was es war. Er meinte, es gäbe viele Viren, die Geschmacksverlust  verursachen können. Ich war wirklich krank, sicher zwei Wochen, danach über Wochen nicht ganz fit und eben den Geschmacksverlust Heute wäre das vermutlich Longcovid gewesen. Aus meiner Sicht gab es schon vorher solche Krankheiten oder ich hatte vor Corona schon Corona....testen möchte ich nicht mehr, ich habe das Vertrauen komplett verloren. Leider muss ich wegen meiner Ausbildung Spucktests machen, auch die Kinder in der Schule, da sie sonst gemobbt werden. Ich bin der Kochsalzlösung mal nachgegangen, es sollte wirklich eine reguläre Lösung sein, welche man den Babies zum Nasenputzen gibt. Ich habe gestern eine Ampulle mitgenommen, es hat noch was drinn. Hat das zufällig jemand schon analysieren lassen? Ich schreibe aus der Schweiz, Zürich.




Medizinisches aus China 25.10.2021: Fledermaus-Coronavirus ZC45 soll die Vorlage zur Schaffung des Coronavirus gewesen sein - chinesisches Militär ist der Täter und die "USA" haben da mitfinanziert - Angaben von Frau Li-Meng Yan:
Chinesische Überläuferin enthüllt die Herkunft von COVID

https://uncutnews.ch/chinesischer-ueberlaeufer-enthuellt-die-herkunft-von-covid/

mercola.com

  • Frau Li-Meng Yan, M.D., Ph.D., floh aus China in die Vereinigten Staaten, um Chinas Vertuschung des Ursprungs der COVID-19-Pandemie aufzudecken
  • Yan zufolge wurde SARS-CoV-2 in einem chinesischen Militärlabor hergestellt. Die Dritte Medizinische Militäruniversität und das Forschungsinstitut für Medizin des Kommandos Nanjing entdeckten ein Fledermaus-Coronavirus namens ZC45. Sie ist davon überzeugt, dass ZC45 als Vorlage und/oder Rückgrat für die Schaffung von SARS-CoV-2 verwendet wurde.
  • Auch wenn das chinesische Militär für die physische Erschaffung des Virus verantwortlich sein mag, gibt es zahlreiche Beweise dafür, dass die USA zumindest einen Teil der Forschung finanziert haben, die zu dieser Pandemie führte
  • Die COVID-Impfungen und die Impfpässe passen in die Agenda der KPCh, indem sie die ganze Welt dazu bringen, das soziale Kontrollsystem der KPCh zu akzeptieren und zu übernehmen
  • Yan fordert die Amerikaner auf, sich der Zerstörungskraft des Kommunismus bewusst zu werden und ihm auf jede erdenkliche Weise zu widerstehen. Dazu gehört auch die Verweigerung von Impfstoffmandaten und Impfpässen

Heute setzen wir unsere Diskussion über die COVID-19-Pandemie und ihren Ursprung mit einem faszinierenden Gast fort, der eine führende Rolle bei der Aufdeckung von Korruption und Betrug in Bezug auf den Ursprung des Virus gespielt hat. Li-Meng Yan ist sowohl Doktor der Medizin als auch promoviert und hat eine spezielle Ausbildung in Coronaviren. Sie floh vor dem Einfluss Chinas aus Hongkong in die Vereinigten Staaten, um uns vor dem zu warnen, was sie für eine massive Vertuschung hält.

Yan studierte Medizin und absolvierte anschließend ein Doktorandenprogramm in Augenheilkunde. Die Schule, an der sie ihren Doktortitel erwarb, war ursprünglich eine medizinische Militäruniversität, was einen Teil ihres persönlichen Netzwerks erklärt. Sie verfügt über Kontakte sowohl zu zivilen als auch zu militärischen Forschungslabors und Krankenhäusern auf dem chinesischen Festland.

Nach Abschluss ihres Studiums beschloss sie, in die Forschung zu gehen. Zwei Jahre lang arbeitete sie in einem ophthalmologischen Labor der Universität Hongkong, wo sie sich mit Stammzellen, Arzneimitteln und der Entwicklung künstlicher Gewebe beschäftigte. Dann wurde sie eingeladen, in das Labor von Professor Malik Peiris einzutreten.

Yans Ehemann hatte mit ihm zusammengearbeitet, und Peiris war von Yans Fähigkeiten beeindruckt. Sie ergriff die Chance, mehr über neu auftretende Infektionskrankheiten zu lernen. Sie arbeitete fünf Jahre lang mit Peiris zusammen, bis sie im April 2020 in die USA auswanderte.

Ich habe mich mit dem Influenzavirus und der Entwicklung eines universellen Grippeimpfstoffs beschäftigt und mich dann nach dem Ausbruch von SARS-CoV-2 darauf konzentriert“, sagt sie.

SARS-CoV-2 wurde in einem chinesischen Militärlabor hergestellt

Ende Dezember 2019 beauftragte Yans Vorgesetzter, Dr. Leo Poon, der auch Experte für neu auftretende Infektionskrankheiten bei der Weltgesundheitsorganisation ist, sie mit einer vertraulichen Untersuchung einer mysteriösen neuen lungenentzündungsähnlichen Infektion.

Kollegen und Freunde an Universitäten und Krankenhäusern in ganz China gaben ihr Informationen, die sie an Peiris und Poon weiterleitete. Diese gingen dem jedoch nicht nach, was ihrer Meinung nach „zeigt, dass sie China helfen wollen, die Sache zu vertuschen“.

Im Januar 2020 bat Poon sie zu untersuchen, ob der Waschbärhund, ein zibetkatzenähnliches Tier, das ein Wirt für das ursprüngliche SARS-Virus war, auch ein Zwischenwirt für SARS-CoV-2 sein könnte. Yans Forschungen deuteten jedoch darauf hin, dass das Virus nicht aus der Natur stammte. Poon warnte sie, sie solle schweigen, sonst „wirst du verschwinden“.

Yan zufolge wurde SARS-CoV-2 in einem chinesischen Militärlabor hergestellt. Die Dritte Medizinische Militäruniversität in Chongqing, China, und das Forschungsinstitut für Medizin des Nanjing-Kommandos in Nanjing hatten ein Fledermaus-Coronavirus namens ZC45 entdeckt. Die Entdeckung von ZC45 wurde Anfang 2018 veröffentlicht.

„Wenn man dieses Virusgenom mit dem Genom des SARS-CoV-2-Virus vergleicht, wird man feststellen, dass es sich um die „smoking gun“ handelt“, sagt Yan. Sie ist überzeugt, dass ZC45 als Vorlage bzw. Rückgrat für die Entstehung von SARS-CoV-2 verwendet wurde.

Mitte Mai 2020, kurz nachdem sie Hongkong verlassen hatte, veröffentlichte die Zeitschrift Nature einen Artikel, den Yan mitverfasst hatte und in dem die Pathogenese und Übertragung von SARS-CoV-2 in Goldhamstern beschrieben wurde. Dieses Experiment zeigte, dass sich SARS-CoV-2 hauptsächlich über Aerosole verbreitet.

Mitte September 2020 veröffentlichte Yan ein Open-Access-Papier auf Zenodo, in dem sie und ihre beiden Co-Autoren die Beweise und ihre Theorie für die menschliche Verursachung von SARS-CoV-2 darlegten.

Fast sofort prangerten vier „Gutachter“ ihre Arbeit als „Meinungsartikel“ an, der „fehlerhaft“ sei und wissenschaftlich nicht mit den derzeit anerkannten Erkenntnissen über den Ursprung des Virus übereinstimme. Ein Rezensent sagte: „Das Manuskript versucht, unser derzeitiges Verständnis des Ursprungs von SARS-CoV-2 zu widerlegen. Kurz gesagt, es herrscht Konsens darüber, dass SARS-CoV-2 eine Zoonose ist und seinen Ursprung in Fledermäusen hat, vielleicht mit einem Zwischenwirt, bevor es auf den Menschen übergreift.“

Ein Jahr später, im Jahr 2021, zeigen zahlreiche Indizien, dass die Verwerfung der Hypothese des Laborlecks verfrüht war und es keinen „Konsens“ über den Ursprung der Zoonose gibt.

Dokumente, die The Intercept durch eine Anfrage nach dem Freedom of Information Act (FOIA) erhalten hat, deuten ebenfalls direkt auf einen Laborursprung hin, und zwar so sehr, dass der Generaldirektor der WHO, Tedros Ghebreyesus, eine neue Untersuchung forderte und in der Ausgabe der Zeitschrift Science vom 13. Oktober 2021 schrieb: „Ein Laborunfall kann nicht ausgeschlossen werden, solange es keine ausreichenden Beweise dafür gibt und diese Ergebnisse nicht öffentlich gemacht werden.“

Die Flucht aus China

Ursprünglich hatte Yan Informationen über einen amerikanischen YouTube-Blogger veröffentlicht, der in China sehr beliebt war. Ende April 2020 warnte ein Kollege Yan, dass sie Gefahr laufe, „verschwunden“ zu werden. Daraufhin beschloss sie, in die USA zu fliehen. Glücklicherweise hatte sie bereits ein gültiges Visum. Wie Sie sich vorstellen können, war ihr Mann strikt dagegen, dass sie ausreist. Sie erklärt:

Ich wusste nicht, dass es so kommen würde, wie es gekommen ist. Von Januar bis April [2020] habe ich ihm nicht gesagt, was ich getan hatte. Ich habe versucht, ihn zu schützen, denn zu dieser Zeit gab es in Hongkong viele Menschen, die gegen die Regierung für Demokratie und Freiheit kämpften. Sie können leicht verschwinden.

Aber wenn ihre Familie nicht weiß, was sie getan haben, ist es für die Familie ziemlich sicher. Deshalb habe ich versucht, ihn zu beschützen. Aber als ich hörte, dass ich gehen muss, wollte ich ihn mitnehmen. Er ist kein Chinese. Er kommt aus Sri Lanka. Als ich ihm das sagte, war er empört, was ihm gar nicht ähnlich sieht. Er warnte mich und sagte: Wir können nirgendwo hingehen. Sie sind überall. Wir können nichts tun.‘

Ihr Mann drohte ihr sogar, sie zu töten, wenn sie das Land verlasse. Die nächsten zwei Wochen waren eine gefährliche Zeit für Yan. Ihr Mann ließ sie überwachen, und sie bekam plötzlich ein Herzproblem. Am Tag vor ihrer Abreise ging sie zu einer Untersuchung. Sie hatte einen Ruhepuls von 130, was auf eine Sinustachykardie hinweist.

Yan vermutet ein falsches Spiel und sagt, dass die chinesische Regierung es vorzieht, Menschen „verschwinden“ zu lassen, indem sie es wie einen natürlichen Tod aussehen lässt. „Wie dieses Virus“, sagt sie. Yan zufolge sind Infektionen und Herzinfarkte gängige Strategien, um Andersdenkende loszuwerden. Yan vermutet auch, dass ihr Mann ihnen dabei geholfen haben könnte.

Glücklicherweise beschränken sich die Angriffe seit ihrer Einreise in die USA darauf, sie zu diskreditieren und ihren Ruf zu ruinieren. „Sie haben zum Beispiel Tausende von gefälschten Konten in den sozialen Medien in mindestens sieben Sprachen erstellt, um [Lügen über mich] und Angriffe zu verbreiten, um mich zu diskreditieren“, sagt sie.

Laut Yan wurde dies von FireEye, einem Cybersicherheitsunternehmen, das auch für amerikanische Geheimdienste tätig ist, bestätigt. Ihre Familie, die sich auf dem chinesischen Festland aufhält, Freunde und sogar ehemalige Studenten würden ebenfalls von der chinesischen Regierung streng überwacht, sagt sie.

Rechtfertigung

Während die ganze Welt mehr als ein Jahr lang die Möglichkeit leugnete, dass SARS-CoV-2 vom Menschen verursacht wurde, hat die Wahrheit in den letzten Monaten endlich Einzug in den Mainstream gehalten. Eine Reihe von Reportern hat mit Ausreden gerungen und versucht, ihre langjährigen Leugnungen zu rechtfertigen oder wegzuerklären.

Letztes Jahr im Juli, als ich zum ersten Mal auf Fox News zu sehen war, sagte ich ihnen, dass die WHO und die KPCh korrumpiert sind und gemeinsam an der Vertuschung beteiligt sind“, sagt Yan. „Damals war das ein Paukenschlag. Jetzt wissen die meisten Menschen, dass [das Virus] nicht von Natur aus existiert. Das ist eine sehr gute Entwicklung, und ich helfe immer wieder anderen Menschen, die Beweise zu erkennen.

Ich erkläre ihnen den Stil der KPCh und die Beweise. Jetzt sehe ich, dass sogar einige Mainstream-Medien anfangen, über die Möglichkeit zu sprechen, dass es sich um eine Biowaffe handelt. Ich denke, das ist sehr ermutigend. Denn die Menschen müssen erkennen, dass China dieses Virus zusammen mit seiner Fehlinformationskampagne und Propaganda für Angriffe auf der ganzen Welt einsetzt.

Wer hat das Sagen?

Auch wenn das chinesische Militär für die physische Entstehung des Virus verantwortlich sein mag, gibt es reichlich Beweise dafür, dass die USA zumindest einen Teil der Forschung finanziert haben, die zu dieser Pandemie geführt hat.

Der Geldfluss vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) von Dr. Anthony Fauci, der von Peter Daszak geleiteten EcoHealth Alliance und dem Wuhan Institute of Virology (WIV) ist gut dokumentiert. Ralph Baric, Ph.D., von der University of North Carolina hat ebenfalls Forschungen durchgeführt, die anscheinend auf SARS-CoV-2 angewendet wurden.

Die Abfolge der Ereignisse ist jedoch verwirrend, und es ist unklar, wer der eigentliche Drahtzieher in all dem ist. Auf die Frage, was sie davon hält und wer ihrer Meinung nach die Fäden in der Hand hält, antwortet Yan, dass es China sicherlich auch ohne amerikanische Finanzierung gelungen wäre, dieses Virus zu entwickeln.

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) … sie ist ein riesiger Krake mit Tentakeln. Das Gehirn ist die KPCh. Diese Wissenschaftler, insbesondere die Militärwissenschaftler und Coronavirus-Experten [wie] mein früherer Vorgesetzter, Dr. Malik Pieris, sind diejenigen, die die wirklich bösen Ideen hatten.

Es macht ihnen Spaß, und sie wollen über dieses Wissen verfügen … Selbst China kann seine Tentakel nicht einsetzen … wenn sie nicht in der Lage sind, durch Infiltration an Ihr Geld zu kommen, werden sie es trotzdem schaffen, Ihre Technologie zu bekommen und sie in China einzusetzen. Das ist der springende Punkt. Das Geld der amerikanischen Steuerzahler sieht sehr viel aus. Ja, es sind Millionen [von Dollar]. Aber im Vergleich zu dem Geld, das die chinesische Regierung gespendet hat, ist es nur ein sehr kleiner Teil …

Sie haben dieses Virus und andere Dinge im Rahmen ihres uneingeschränkten Biowaffenprogramms entwickelt. Sie wollen die wirtschaftliche und soziale Ordnung der Amerikaner zerstören, ihre Zivilisation vernichten. [Während das Virus weltweit angreift], nennen sie Amerika immer als Hauptfeind und größtes Problem.

Wenn sie also diese Art von Propaganda über TikTok und andere soziale Medien zeigen, [wo chinesische Bürger] sagen: Oh, in China kontrollieren wir das Ergebnis und es ist gut, und wir lieben unsere Regierung. Die Amerikaner werden denken: ‚Ja, vielleicht sollten wir unsere Demokratie aufgeben und es mit dem Kommunismus versuchen.‘ Das ist alles, was sie tun wollen.

Datenerhebung in China

Seit Beginn der Pandemie ist es nahezu unmöglich, festzustellen, wie viele Chinesen tatsächlich betroffen sind. Yan zufolge gibt die KPCh nur Daten heraus, die ihr selbst nützen.

Die Chinesen wissen alle, dass sie den Daten unserer Regierung nicht trauen können“, sagt sie. „Sie führen keine Statistiken durch. Sie sitzen einfach nur da. Was immer sie an Daten wollen, sie schreiben es auf. Das ist die Art, wie sie Daten [produzieren].

Yan zufolge wendet die KPCh die umgekehrte Strategie an, die in den USA und anderswo angewandt wird. Anstatt die Fallzahlen aufzublähen, werden sie unterdrückt. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Diagnose zu verzögern, sodass die Todesfälle nicht als COVID-19-Todesfälle aufgeführt werden.

Es ist genau das Gegenteil“, sagt sie. „In Amerika zum Beispiel wird eine Person, bei der COVID diagnostiziert wurde, auch dann als COVID-Fall gezählt, wenn sie später an einem anderen Problem stirbt.

Aber in China kann man den Patienten mit einem Beatmungsgerät am Leben erhalten, bis der Test negativ ausfällt. Sie haben Tausende von Möglichkeiten, damit umzugehen. Wichtig ist auch die frühzeitige Behandlung mit Hydroxychloroquin und anderen Medikamenten.

Laut Yan haben Militärwissenschaftler in China auch ein Patent für die Verwendung von Hydroxychloroquin zur Behandlung von COVID-19 angemeldet. „Dafür erhielten sie letztes Jahr vom Vorsitzenden Xi die höchste Auszeichnung gegen COVID“, sagt sie. Hydroxychloroquin wird in China auch rezeptfrei verkauft, ist also leicht zu beschaffen. Sie glaubt, dass die hohe Zahl der Todesfälle in den USA zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass Hydroxychloroquin unterdrückt und zensiert wurde.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen den COVID-Spritzen und der CCP?

Die COVID-19-Pandemie wurde eindeutig von gierigen Pharmakonzernen ausgenutzt, und die Unterdrückung von Medikamenten zur Frühbehandlung scheint eine bewusste Strategie gewesen zu sein, um die COVID-Impfung – die sich als außerordentlich gesundheitsgefährdend erweist – zur einzigen Alternative zu machen. Was hat der COVID-„Impfstoff“ mit der Theorie zu tun, dass SARS-CoV-2 eine CCP-Biowaffe ist? Yan sagt:

Es gibt definitiv eine klare Verbindung zwischen dem Impfstoff und den Strategien der KPCh … Einige Leute … versuchen zu erklären, dass der Impfstoff Menschen töten wird und deshalb eine weitere Biowaffe ist. Aber das ist keine korrekte Begründung. Zuerst hat China das Virus freigegeben, das sie in den Militärlabors entwickelt haben. Dieses Virus hat keine hohe Sterblichkeitsrate … Deshalb habe ich es eine unbeschränkte Biowaffe genannt. Es sieht aus, als ob es natürlich vorkommt.

Sobald man merkt, dass etwas nicht stimmt, wird man mit Fehlinformationen und Leugnung verwirrt. Wenn China es also freigibt – und China kontrolliert die wissenschaftliche Gemeinschaft, um Fehlinformationen zu verbreiten, und zensiert [Informationen], um die Menschen glauben zu lassen, dass es aus der Natur kommt – was werden die Menschen tun?

Sie werden an Medikamente denken, an die Medikamente, die sie bereits haben. Der andere Weg ist ein Impfstoff, denn die Menschen sind dazu erzogen, zu akzeptieren, dass ein Impfstoff eine Pandemie beenden kann.

In diesem Fall sind nützliche Medikamente wie Hydroxychloroquin und Ivermectin so billig. Wie könnten sie dies nutzen, um riesige Gewinne zu erzielen? Die CCP hatte auch viele Aktien von Pfizer, Moderna und anderen großen Pharmaunternehmen. Schauen Sie sich das Geld an, das sie hineingesteckt haben … Und dann sagen die großen Pharmaunternehmen alle: ‚OK, jetzt können wir diese Chance nutzen, um Geld zu verdienen.

Es ist klar, dass viele, die die COVID-Spritze unterstützen und vorantreiben, sehr wohl wissen, dass sie zwangsläufig gesundheitliche Probleme verursachen wird. Yan selbst wurde gebeten, an einem COVID-Impfstoff mitzuarbeiten, aber sie lehnte ab, nachdem sie sich über die verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse informiert hatte. Obwohl Wissenschaftler seit zwei Jahrzehnten an einem Impfstoff gegen das Coronavirus arbeiten, wurde nie ein solcher Impfstoff auf den Markt gebracht.

Der Grund dafür? Die Impfstoffe verursachen zu viele Verletzungen. Sie sind tödlich. Yan glaubte nicht, dass diese Probleme bei SARS-CoV-2 überwunden werden könnten. Peiris selbst entdeckte die Antikörper-abhängige Verstärkung während seiner Bemühungen, einen Impfstoff gegen das ursprüngliche SARS-Virus zu entwickeln. Doch wenn Wissenschaftlern Geld in den Schoß geworfen wird, lehnen sie es normalerweise nicht ab.

Sobald Sie das Mandat für zwei Dosen unterstützen, müssen Sie für den Booster unterstützen, und dann für 60 Booster, 199 Booster. Das wird endlos sein. Und Sie werden an dieses [soziale] Kreditsystem gebunden sein, das Sie aufgebaut haben. ~ Li-Meng Yan

Impfpässe werden in ein soziales Kreditsystem führen

Natürlich passen die COVID-Impfungen und die Impfpässe auch in die Agenda der KPCh, indem sie die ganze Welt dazu bringen, das soziale Kontrollsystem der KPCh zu akzeptieren und zu übernehmen. Die Impfpässe sind eindeutig dazu gedacht, ein Sozialkreditsystem wie in China einzuführen. Und das bedeutet digitale Überwachung rund um die Uhr und ein unglaubliches Maß an Kontrolle über jeden einzelnen Menschen.

Wie Yan erklärt, ist das digitale Überwachungssystem in China so weit fortgeschritten, dass man automatisch in die Isolation geschickt wird, wenn das GPS des Telefons zeigt, dass man sich in der Nähe einer infizierten Person aufgehalten hat.

Und wenn Eltern oder Großeltern die COVID-Impfung versäumen, werden die Kinder der Familie von der Schule ausgeschlossen, selbst wenn sie die Impfung bekommen haben. Jeder Aspekt des Lebens ist durch dieses System miteinander verknüpft, so dass eine schlechte soziale Bewertung auch finanzielle Auswirkungen hat und bestimmt, ob, wohin und wie man reisen darf.

Yan weist darauf hin, dass die Amerikaner, die sich des chinesischen Überwachungssystems nicht bewusst sind, nicht verstehen, dass sie mit ihrer Zustimmung zu Impfvorschriften und Pässen einem totalen Überwachungssystem zustimmen, das ihr gesamtes Leben bestimmen wird. Sie stimmen auch zu, Versuchskaninchen für einen endlosen Strom von fragwürdigen Impfstoffen zu sein.

„Wenn man erst einmal das Mandat für zwei Dosen unterstützt, muss man auch für die Auffrischungsimpfung eintreten, und dann für 60 Auffrischungen, 199 Auffrischungen. Das wird endlos sein“, sagt sie. „Und Sie werden in dieses [soziale] Kreditsystem eingebunden, das Sie aufgebaut haben.“

China will die Weltherrschaft bis 2035

Yan zufolge will China bis 2035 die Weltherrschaft erlangen. Zu diesem Zweck hat das Land jahrzehntelang an der Entwicklung uneingeschränkter Biowaffen gearbeitet. Mit COVID-19 sind sie auf dem besten Weg dorthin.

Sie wollen all dies nutzen, um die Welt zu beherrschen, und Amerika ist ihr Hauptfeind“, sagt Yan. „Wir müssen uns also für die Zukunft einsetzen, für unsere nächsten Generationen. Wir dürfen nicht schweigen. Dies wird die letzte Chance sein, die wir haben, um gegen diese bösen Pläne der Kommunisten zu kämpfen und uns alle zu retten. Und am wichtigsten ist, dass wir alle zusammenarbeiten müssen, um die nächste Pandemie oder den nächsten Angriff aus China zu stoppen …

[Schauen Sie sich nur an], was jetzt in Hongkong passiert. In zwei Jahren, von 2019 bis jetzt, hat China das Rechtssystem, die Demokratie und die Freiheit in Hongkong zerstört. Sie haben auch Gesetze zur nationalen Sicherheit erlassen. Im Grunde genommen gehört ihnen deine Privatsphäre. Sie besitzen deine Freiheit, und du bist gezwungen, ihnen zuzuhören.

Es gibt keinen Grund, warum sie nicht mit dir machen können, was sie wollen. Im Grunde genommen sind Sie ein Sklave, der in einer modernen Gesellschaft lebt. Kein Zweifel, sobald China Amerika besiegt hat, wird es hier genauso sein, vielleicht sogar noch schlimmer, weil sie dann über andere Technologien verfügen werden.“

Auf die Frage, welche Maßnahmen wir ihrer Meinung nach ergreifen müssen, um diesem Plan zu widerstehen und ihn zu vereiteln, antwortet Yan:

Ich möchte, dass die Amerikaner wissen, dass man die Bösartigkeit des Kommunismus, Maoismus, Marxismus erkennen sollten, ganz gleich, welchen Namen er trägt … Und wenn man das erkannt hat, sollte man darüber sprechen, denn sie benutzen Propaganda, um die Menschen einer Gehirnwäsche zu unterziehen, um die Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen.

Außerdem müssen Sie Ihre politischen Entscheidungsträger, die Gesetzgeber, dies wissen lassen. Ich bin ein Ausländer, aber Sie sind amerikanischer Staatsbürger. Sie haben ein Wahlrecht, also müssen Sie ihnen die Bedeutung dieses Themas klarmachen und sie dazu drängen, etwas zu unternehmen. Glauben Sie der chinesischen Regierung nicht und lassen Sie keine Gnade mit der KPCh walten.

Außerdem müsst ihr euer eigenes System aktualisieren. Untersucht die Schwäche eures gesamten Systems, [die Schwäche, die es ihnen erlaubt], Amerika zu spalten. Wenn ihr all diese Dinge getan habt, zieht sie zur Rechenschaft und lasst sie nicht mehr tun. Das ist das Ende der Pandemie.

Quellen:




Medizinisches 2.11.2021: Corona gab es schon 2018
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.11.21 19:20]
Eine neue Meldung:
Ich habe einen Antikörpertest machen lassen, weil ich es nun einfach wissen wollte. In den letzten 18Monaten war ich nie positiv und höchstens erkältet. Aber, vor drei Jahren hatte ich eine komische Grippe. Mit Fieber, extreme Kopf- und Gliederschmerzen sowie Geschmacksverlust. Es ging mir danach wochenlang nicht so gut, hatte danach noch eine Bindehautentzündung, eine Superinfektion! Mein Arzt meinte, es gibt halt Viren, die zu Geschmacksverlust führen. Denn das fand ich komisch! Der Wein schmeckte mir monatelang einfach nicht, auch der Kaffee. Ich war weder im Ausland noch sonst was. Das war vor Corona. Also, entweder war ich so ein asymptomatischer Fall mit nur leichten Halsschmerzen oder die Antikörper kommen von der Krankheit vor drei Jahren. Das kann man natürlich nicht sagen. Die Antikörper sind knapp an der Grenze, womit ich wahrscheinlich kein Zertifikat bekommen werde, obwohl ich vermutlich immun bin oder zumindest keine Gefahr für das Gesundheitswesen mehr darstelle, da in meinem Alter kaum ein schwerer Verlauf stattfinden wird, falls ich mich reinfizieren sollte. Das heisst, ich werde weiterhin mit diesen Schikanen leben müssen!!!! Aber mein Arzt ist sicher, dass ich Corona hatte....ich denke, dass viele schon Antikörper haben. Denn es gab diese Krankheit schon vorher...oder vielleicht was ähnliches...Das sagt ja auch Wodarg etc. Aber es nützt nichts, denn man wird zur Impfung gedrängt, dazu schikaniert, diskriminiert....musste heute für den Arbeitgeber testen gehen.

Eine junge Dame, mit kurzem bauchfreiem Shirt, voll geschminkt, hat alle meine Personalien aufgenommen, Adresse, Handy, Mail, ID Nummer...dann erklärte sie mir, was ich mit Spucktest machen muss. Sie war nett, trotzdem empfand ich es als erniedrigend und würdelos. Ich, 46 Jahre alt, gesund, sportlich, 4 Gesunde Kinder zur Welt gebracht...stigmatisiert, ausgegrenzt, egoistisch, ungeimpft...die Tränen schossen mir in die Augen! Das junge Mädel hat mich natürlich nicht verstanden....:ist ja nicht so schlimm....




Die Isolation des Coronavirus 23.11.2021: soll in den "USA" gelungen sein:
Isolation and characterization of SARS-CoV-2 from the first US COVID-19 patient
PubMed Central (PMC): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7239045/

The etiologic agent of the outbreak of pneumonia in Wuhan China was identified as severe acute respiratory





17.12.2021: In 4R-Berlin fand im Jahre 2018 ein "Weltgesundheitsforum" statt - wahrscheinlich für die Vorbereitung des Coronaterrors:
Das ist das Treffen des Weltgesundheitsforums in Berlin, im Jahr 2018
https://health.bmz.de/toolkits/health-systems-strengthening-for-uhc/the-global-action-plan-for-healthy-lives-and-well-being/

> Merkel
> Gates
> Ghebreyesus
> Solberg
> und natürlich ist der kleine Uğur auch bereits dabei...

Nichts hat mit Nichts zu tun und man sprach lediglich übers Wetter und Hundewelpen ✌️

17.12.2021: In 4R-Berlin
                  fand im Jahre 2018 ein
                  "Weltgesundheitsforum" statt -
                  wahrscheinlich für die Vorbereitung des Coronaterrors:
                  Das ist das Treffen des Weltgesundheitsforums in
                  Berlin, im Jahr 2018
17.12.2021: In 4R-Berlin fand im Jahre 2018 ein "Weltgesundheitsforum" statt - wahrscheinlich für die Vorbereitung des Coronaterrors: Das ist das Treffen des Weltgesundheitsforums in Berlin, im Jahr 2018 [32]




GENimpfwahrheit 29.12.2021: GENimpfung schützt NICHT gegen einen Virus, weil 1 Virus immer mutiert:
"Schatz du wirst es nicht glauben: Die Milch hält länger als deine Impfung"
https://t.me/achtungachtungschweiz/19357



GENimpfwahrheit 29.12.2021: GENimpfungen sind mit Föten-Industrie verbandelt
https://t.me/oliverjanich/83865

Bischof Schneider im Corona Ausschuss über den moralischen Aspekt der Impfung: Wir müssen tiefer schauen, es steht da mittlerweile eine ganze „FÖTALE INDUSTRIE“ dahinter. Und Christen dürfen da nicht leichtgläubig mitmachen. 





PLandemie 3.1.2022: Die Serie "Utopia" sagte die Plandemie 2013 voraus mit allen Details
Video-Link: https://t.me/achtungachtungschweiz/19911





4R am 13.1.2022: Die Mossad-Welt meldet eine Verschwörungstheorie: Corona-Virus entstand im Labor:
Corona im Labor entstanden? Frühe E-Mails an US-Infektiologe Fauci veröffentlicht - WELT
https://www.welt.de/wissenschaft/plus236207280/Corona-im-Labor-entstanden-Fruehe-E-Mails-an-US-Infektiologe-Fauci-veroeffentlicht.html




Woher kommt Corona? 16.1.2022: Es soll gemäss Pentagon ein Fledermaus-Impfstoff sein
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16/01/2022 12:01 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37404

Woher
                  kommt Corona? 16.1.2022: Es soll gemäss Pentagon ein
                  Fledermaus-Impfstoff sein
Woher kommt Corona? 16.1.2022: Es soll gemäss Pentagon ein Fledermaus-Impfstoff sein [12]






4R am 21.1.2022: Kein Virus nachweisbar: Corona-Fakten:
Schriftlich bestätigt - Forscher können keinen Nachweis für ein krankmachendes Virus erbringen
https://telegra.ph/Schriftlich-Best%C3%A4tigt-Niemand-kennt-eine-Publikation-in-der-SARS-CoV-2-bewiesen-wurde-01-17

✅ Das neue Format "Schriftlich bestätigt".
In dieser Reihe veröffentlichen wir, den Schriftverkehr mit Wissenschaftlern, Forschern, Virologen, Anwälten, Medien und vielen mehr, bei dem offengelegt wird, dass keiner von ihnen einen Nachweis für ein krankmachendes Virus erbringen konnte.

✅ Wir werden pro Woche einen weiteren Artikel dieser Reihe veröffentlichen.

Dieser Teil beinhaltet den Schriftverkehr mit

👤 Prof. Sucharit Bhakdi & Prof. Karina Reiss 🇩🇪

👤 Prof. Tanner ( Präsident der Akademien der Wissenschaften) 🇨🇭

👤 Prof. Dr. Volker Thiel (Institut für Virologie und Immunologie) 🇨🇭

👤Prof. Dr. Matthias Schweizer (Institut für Virologie und Immunologie) 🇨🇭


========

Medizinisches Wuhan 30.1.2022: Coronavirus wurde NIE isoliert
https://t.me/oliverjanich/87199

Experte des CCDC & Laborarbeitender Virologe aus Wuhan bestätigt: Es gibt keinen einzigen Fall bei dem SARS-CoV-2 isoliert oder in einem kranken Patienten gefunden wurde sic!❗️
Dr. Thomas Cowan und Dr. Andrew Kaufman nahmen an einem Treffen zwischen Wissenschaftlern, Ärzten und einem sehr erfahrenem Virologen, welcher 20 Jahre für die chinesische Seuchenbehörde und 20 Jahre in Yale gearbeitet hat (Fachgeiet die Virologie) teil, Der Experte wurde eingeladen, um die beiden zu widerlegen.
Am Ende bestätigte der Experte, dass es nie gelungen sei, SARS-CoV-2 zu isolieren und auch nicht in einem kranken Patienten gefunden wurde.


========

Medizinisches 8.2.2022: VAIDS=AIDS durch Impfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08/02/2022 10:18 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38949



========

Ukraine 24.3.2022: Nun sollen die Biolabore der kriminellen Nazi-Ukraine das Coronavirus verbreitet haben
https://t.me/gartenbaucenter17/41156

⚡️Причина коронавируса раскрыта.
Оказывается, по словам депутата Госдумы от ЛДПР, ковид по всему миру распространила Украина.

Übersetzung ⬇️🧐
Die Ursache des Coronavirus ist aufgeklärt. Laut einem Abgeordneten der Staatsduma der LDPR hat sich herausgestellt, dass die Ukraine Covid auf der ganzen Welt verbreitet hat.


========

Anthony William über Grippe- und Coronaviren am 9.4.2022: Die sind alle im Labor gezüchtet:
Anthony William zu aktuellen Viren und "neuen medizinischen Behandlungen"
Blog: https://www.silviesimon.com/post/anthony-william-viren
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42340

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.04.2022 10:03]

Was sagt Anthony William Medical Medium zu Corona? Dieser Beitrag wird fortlaufend aktualisiert. Sich vor Viren schützen Warum

Eine neue Meldung:
Zu der «Rundfrage» von 21:03
Die Gründe warum auch Impfstofffreie einen unterschiedlich schweren Verlauf haben und auch die Gründe für «Long Covid Symptome» sind gemäss Anthony William (dank seinem Wissen bin ich heute auch ohne Medis Heuschnupfen-frei): Grippe und COVID sind künstliche Viren. Sie wurden in Labors aufgezogen, mit ihnen experimentiert, getestet und mit Nahrungsmitteln wie Eiern (dem ganzen Ei) gefüttert, um am Leben zu bleiben (deshalb lieben Viren Eier). COVID und das Grippevirus konkurrieren miteinander (allerdings nicht mit Herpesviren) im Körper. Wenn sich jemand mit COVID auch einen schlimmen Grippevirus zuzieht, wird COVID seine Stärke erhöhen, um die Grippe ums Überleben zu bekämpfen. Die beiden Viren heften sich aneinander, bis einer von ihnen langsam zusammenbricht und den anderen zerstört. […] Auslöser für andere Krankheiten: In Wahrheit sind die meisten dauerhaften Probleme, die Menschen nach COVID haben, nicht mehr COVID. Es handelt sich um vorbestehende oder unsichtbare Probleme, die ausgelöst wurden – chronische Symptome und Zustände, die jemand aufgrund der bereits in seinem Körper vorhandenen Virusaktivität bereits entwickeln würde. COVID fungierte als Auslöser für das EBV (= Epstein-Barr-Virus, über 90% der Erwachsenen haben es) oder andere Viren, die sich unentdeckt im Körper befanden. Es brachte jemandem früher im Leben zukünftige Symptome und Zustände, anstatt mehr als 20 Jahre zu warten, um sie zu entwickeln. […] Das Grippevirus und COVID verbrauchen zwar giftige Schwermetalle wie Quecksilber, aber nur Quecksilber. Beide Viren fressen keine anderen giftigen Schwermetalle. Aus diesem Grund sind Menschen mit höheren Quecksilberwerten und höheren Viruswerten von EBV und Gürtelrose, die ihre Symptome und Erkrankungen verursachen, tendenziell empfindlicher gegenüber COVID. […] und so weiter, hier die ganze Zusammenfassung & weitere spannende Blogs nach Anthony William: https://www.silviesimon.com/post/anthony-william-viren

Ich bin Impfstofffrei (wie alle Anthony William Fans) und hatte Ende Februar 2022 zum ersten Mal Corona. Mein positives Testresultat habe ich am 22.02.2022 erhalten – ein grosser Zufall, ich kann es selbst kaum glauben - meine doppelt geimpfte Schwester und mein geboosteter Bruder wurden am genau selben Tag auch zum ersten Mal positiv getestet (alle 3 mit PCR-Test bestätigt und kein Witz, alle am 22.02.2022). Ich hatte meine Schwester aber seit 2 Wochen nicht mehr getroffen und meinen Bruder seit 3 Wochen nicht mehr – ich kann also nicht der «Auslöser» gewesen sein. Und wir alle 3 haben dann später auch unsere Lebenspartner angesteckt die jeweils denselben «Impfstatus» haben wie wir (mein Partner Impfstofffrei, der Partner meiner Schwester 2x geimpft, die Partnerin von meinem Bruder schon geboostert).
Mir war sofort klar, dass ich eher einen schwereren Verlauf haben könnte, da ich aus dem Laborbefund vom 2016 von meiner «Mineral-Analyse Gewebestatus» weiss, dass ich einen sehr hohen Wert an Quecksilber in meinem Körper habe und Viren lieben es. Bis zu diesem Datum hatte ich der Pharma-Industrie immer alles geglaubt und mir zuletzt im 2013 gleich mehrere Impfungen spitzen lassen. Zudem habe ich mit viraler Last (EBV, Herpes Zoster) und einer bakteriellen Last (Streptokokken – schon gewusst, Akne entsteht, wenn Streptokokken sich nach einer Infektion dauerhaft im Körper eingenistet haben) zu tun. Dazu kommt eine Nebennierenschwäche und eine angeschlagene Leber, ich hatte auch schon Gelbsucht bei der Geburt: «Die Gelbsucht bei Neugeborenen ist in Wirklichkeit eine Schockreaktion einer jungen Leber, die ihre über 2000 chemischen Funktionen anfahren möchte, aber wegen toxischer Überlastung zunächst überfordert ist. In der Regel fängt sie sich schnell wieder und pendelt sich in einem halbwegs befriedigenden Gleichgewichtszustand ein.»
Also eine Menge Potenzial für Schaden durch Corona für mich – auch ohne Impfung. Also habe ich sofort mit den Empfehlungen von Anthony William angefangen wie den





15.4.2022: Noch ein Film, wo Corona und die tödliche GENimpfung angekündigt werden
https://t.me/corona_impftod/30077

Verschwörungs-Kenner behaupten oft, dass die „verschworenen Kreise“ ihre Pläne durch „Hollywood“ bzw. „Filme“ „mitteilen“. Man kann das glauben oder auch nicht. Dieser Ausschnitt aus dem im Jahr 2020 auf den Markt gekommenen Film „Utopia“ ist unabhängig davon heftigst. Die kontextuell relevante Szene ist leider nur auf Englisch verfügbar. Wir geben das unkommentiert und wertfrei wieder:

Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/Mvb4rZZMCJsz/

Video: HARMLESS VIRUS RELEASED & VACCINE USED FOR MASS STERILIZATION IN “AMAZON ORIGINAL - UTOPIA (2020)” (5'29'')

Video: HARMLESS VIRUS RELEASED & VACCINE USED FOR MASS STERILIZATION IN “AMAZON ORIGINAL - UTOPIA (2020)” (5'29'')
https://www.bitchute.com/video/Mvb4rZZMCJsz/ - Bitchute-Kanal: Exposing Corruption - hochgeladen am 28.4.2021





Kriminelle Nazi-Ukraine mit dem kriminellen Schauspieler und Juden Selenski als Präsident 16.4.2022: war schon im November 2019 in der Covid-Forschung, als die WHO noch gar nichts gemeldet hatte (!):
12. Nov 2019: Ukrainische Firma "Labyrinth Global Health Inc" erhielt USD 369.511,00 USD, Verwendungszweck: "SME MANUSCRIPT DOCUMENTATION AND COVID 19 RESEARCH"
https://t.me/ploetzlichundunerwartetverstorbe/1605

Es geht um den Artikel:
US-Verteidigungsministerium finanzierte Covid-19-Forschung in Ukraine, lange bevor Virus bekannt war
https://report24.news/us-verteidigungsministerium-finanzierte-covid-19-forschung-in-ukraine-lange-bevor-virus-bekannt-war/

Die Zahlung erhielt die Ukrainische Firma vom US-Verteidigungsministerium.

❗️ Interessant ist dies vor allem deshalb, da erst am 11. Februar 2020 die WHO der neuen Erkrankung offiziell den Namen „Covid-19“ gab, also 3 Monate später.

❗️ Offiziell wurden erste Fälle einer bis dato „unbekannten“ respiratorischen Erkrankung in China im Dezember 2019 gemeldet. Die WHO erklärte den Ausbruch dann am 30. Januar 2020 zum Public Health Emergency of International Concern (Gesundheitsnotfall von internationaler Tragweite). 



29.4.2022: Pfizer+BionTech mit der KPChina 2009, 2020 und 2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.04.2022 17:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/43591
[Forwarded from CheckMateNews ♟]
[ Video ]
Die beunruhigende Annäherung von Pfizer und BioNTech an die Kommunistische Partei Chinas: Dr. Naomi Wolf

2009: Pfizer eröffnete Forschungs- und Entwicklungszentren in drei chinesischen Städten; eines davon war Wuhan.

2020: Pfizer geht eine Partnerschaft mit BioNTech ein, um deren mRNA-Impfstofftechnologie für die Herstellung von mRNA-Impfstoffen zu erwerben, als die Pandemie bereits im Gange war.

März 2020: BioNtech schloss sich mit Fosun Pharmaceuticals aus Shanghai, China, zusammen. Fosun investierte 100 Millionen Dollar in das Joint Venture. BioNtech erklärte sich bereit, die Patenttechnologie bereitzustellen, und Fosun erklärte sich bereit, die Fabriken zu bauen.

2021 SEC Einreichung Erklärung: Es gab einen 100%igen Technologietransfer von BioNTech nach China (Fosun Pharmaceuticals wird nicht erwähnt).




Meldungen im April 2022: "Coronaimpfung" ist SCHLANGENGIFTimpfung Link



Medizinisches "USA" 10.5.2022: WAS ist Corona? Normale Erkältung - steht doch im Lexikon in den "USA"!
Enzyklopädie aus 1989
Video-Link von Rdiger: https://vk.com/id490811798#/id490811798?w=wall490811798_5712%2Fall
Video-Link: https://vk.com/video467896391_456250912

Corona = Common cold (Erkältung)

Täter Bourla von Pfizer ("USA") 10.5.2022: Der "Coronavirus" kommt aus dem Labor und ist NICHT real - [und das künstliche Schlangengift kommt AUCH aus dem Labor]
Video-Link: https://t.me/lagranmentira33/3110

Video: Täter Bourla
                        10.5.2022: Der Coronavirus ist vom Labor - das
                        Schlangengift ist vom Labor (43sek.)
Video: Täter Bourla 10.5.2022: Der Coronavirus ist vom Labor - das Schlangengift ist vom Labor (43sek.)

Video: Täter Bourla 10.5.2022: Der Coronavirus ist vom Labor - das Schlangengift ist vom Labor (43sek.)

Video: Täter Bourla 10.5.2022: Der Coronavirus ist vom Labor - das Schlangengift ist vom Labor (43sek.)
https://www.bitchute.com/video/j5FajgRlXDn2/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 11.5.2022

Bourla to CBS: "Yes. The date we have received are the data from what we call super virus (32''). That is not the real virus that we have constructed in our labs and the Omicron virus (40''). This is a very well known study (43'')."

El CEO de Pfizer, Albert Bourla: “No estudiamos el virus real, sino un virus que construimos en el laboratorio”  El virus real aún no ha sido aislado, técnicamente, ¿alguien puede probar que existe?  No





Medizinisches: Woher kam das Coronavirus? 22.7.2022: aus der Box aus einem Labor - Deborah Birx hats gesagt:
Laborleck-Theorie: Ex-Trump-Beraterin: COVID-19 kam „infektionsbereit“ aus der Box
https://www.epochtimes.de/politik/ausland/ex-trump-beraterin-covid-19-kam-infektionsbereit-aus-der-box-a3901729.html

Die Ausläufer der Corona-Pandemie sind nach wie vor zu spüren. Sei es die Maskenpflicht im ÖPNV, Long COVID oder die Debatte um die Corona-Impfungen. In diesem Zusammenhang stellt sich auch immer wieder die Frage nach dem Ursprung der Pandemie. Immer mehr Stimmen halten die Wuhan-Laborleck-Theorie für wahrscheinlich.

Die ehemalige Trump-Beraterin im Weißen Haus für COVID-19, Deborah Birx, hält es für durchaus möglich, dass der Erreger SARS-CoV-2 aus einem chinesischen Labor entwichen ist. Bei seiner Entdeckung in Wuhan in 2019 sei er quasi „infektionsbereit“ gewesen. Das sei bei natürlichen Viren normalerweise nicht so der Fall, sagte sie gegenüber „Daily Mail“ am Sonntag. Die meisten Viren bräuchten Monate oder Jahre, um unter Menschen hochgradig übertragbar zu werden.

Birx zufolge sei es wahrscheinlich, dass „chinesische Wissenschaftler am Wuhan Institut für Virologie an Impfstoffen gegen Coronaviren arbeiteten“. Die Forscher könnten sich mit dem Virus infiziert und andere angesteckt haben oder es sei einfach aus dem Labor entwichen, sagte sie.

Labor-Leck

„Labore sind nicht perfekt, Menschen sind nicht perfekt. Wir machen Fehler und es kann zu Kontaminationen kommen“, so Birx. Corona-Infizierte könnten asymptomatisch sein, gab sie zu bedenken. „Ein Labormitarbeiter, der mit einem der Stämme arbeitet, könnte sich angesteckt haben und nicht wissen, dass er es hat.“

Birx ist überzeugt, dass viele Tote hätten verhindert werden können, wenn die Kommunistische Partei Chinas (KPC) zugegeben hätte, dass sich das Virus asymptomatisch ausbreitet.

„China gab vor, das Virus einzudämmen. Aber man kann eine asymptomatische Ausbreitung nicht ohne Tests eindämmen“, so Birx gegenüber der Zeitung. „Es wurden weltweit mehrere Monate Vorbereitungszeit vergeudet, weil wir dachten, das Virus würde nicht von Mensch zu Mensch übertragen. Das tut es aber eindeutig.“

Doch keine Verschwörungstheorie

Während Peking die Laborleck-Theorie als Verschwörungstheorie bezeichnete und manche Medien das Narrativ übernahmen, räumten hochrangige US-Beamte später im Jahr 2021 ein, dass sie im Bereich des Möglichen liege. Aus einem Bericht von 17 Geheimdienstorganisationen geht hervor, dass mehrere Bundesbeamte an die Wuhan-Laborleck-Theorie glauben. Das berichtete das Weiße Haus in einer Pressemitteilung vom 26. Mai 2021.

„Bis heute haben sich die US-Geheimdienste auf zwei mögliche Szenarien geeinigt, sind aber noch nicht zu einer endgültigen Schlussfolgerung in dieser Frage gelangt“, sagte Präsident Joe Biden damals.

Peking ist bei seiner Behauptung geblieben, das Virus sei erstmals im Dezember 2019 auf einem Tiermarkt in Wuhan aufgetaucht. Demnach soll der Erreger von einer Fledermaus direkt auf einen Menschen übertragen worden sein. Der Markt befindet sich rund zehn Meilen (circa 16 Kilometer) vom Standort des Labors entfernt.

Gefährliche Gain-of-Function-Forschung

Später kam allerdings heraus, dass die Nationalen Gesundheitsinstitute, eine Behörde des US-Gesundheitministeriums, die Gain-of-Function-Forschung an Fledermaus-Coronaviren im Wuhan-Labor finanziell unterstützt hatten.

Die Gain-of-Function-Forschung beinhaltet Experimente, die darauf abzielen, die Übertragbarkeit von Krankheitserregern zu erhöhen. Was im Fall von SARS-CoV-2 für die Laborleck-Theorie sprechen würde.

Bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus im Mai 2021 wurde der COVID-19-Berater der Biden-Regierung Anthony Fauci gefragt, ob das Virus natürlichen Ursprungs sei. Faucis Antwort damals: „Ich bin nicht überzeugt. Wir sollten weiter untersuchen, was in China vor sich ging, bis wir wissen, was passiert ist.“

Im März 2021 sagte der Ex-Direktor der Behörde für Seuchenkontrolle und Prävention (CDC), Robert Redfield, gegenüber CNN, dass er glaube, dass das Virus im Wuhan-Labor entstanden sei.

„Es ist nicht ungewöhnlich, dass Krankheitserreger der Atemwege, an denen in einem Labor geforscht wird, einen Labormitarbeiter infizieren“, sagte Redfield. Wenn ein Erreger von einem Tier auf den Menschen übergeht, dauere es normalerweise, bis das Virus weiß, wie es sich von Mensch zu Mensch verbreiten kann.

Jack Phillips ist Reporter für aktuelle Nachrichten bei der Epoch Times in New York.





4.8.2022: Woher kam das Virus?
16:12
Das russische Verteidigungsministerium hält es für möglich, dass die USA an der Verbreitung des Coronavirus beteiligt waren



4.8.2022: Woher kam das Virus?
Russisches Militär erklärt Ukraine als Ursprung von COVID19! DNC Globalisten erschufen Covid!
von Clandestine
https://qlobalchange.substack.com/p/russisches-militar-erklart-ukraine
Russisches Militär erklärt Ukraine als Ursprung von COVID19! DNC Globalisten erschufen Covid!
von Clandestine
Neues Update zum Thema US-Biolabore vom russischen Militär!
Dies ist ohne Zweifel mein bisher brisantester Artikel, und Russlands Anschuldigungen sind auf eine ganz neue Ebene eskaliert.
Russland beschuldigt das DNC der USA nun DIREKT, absichtlich C19 und die Affenpocken geschaffen, verbreitet und künstlich angeheizt zu haben.
Wir sind endlich an dem Punkt angelangt, von dem ich die ganze Zeit geglaubt habe, worum es in der Ukraine geht.


4.8.2022: Woher kam das Virus? Vielleicht auch aus Taiwan
https://t.me/fufmedia/49023
https://t.me/fufmedia/49024
Denkt daran, dass es in Taiwan nur um Biolabore geht. Wuhan war eine Reaktion darauf, dass Taiwan zwei BSL-4-Labore hat. Die Führungskräfte von Green Cross (Einheit 731) in Taiwan waren nicht hilfreich. Wuhan und Corona sind ohne den von Taiwan geschaffenen Wettlauf um Bioagenten nicht möglich.
Einblick in das chinesische Labor, das die gefährlichsten Krankheitserreger der Welt erforschen soll
Das Hochsicherheits-Biolabor ist Teil des Plans, ein Netz von BSL-4-Einrichtungen in ganz China zu errichten.
Gefahrenschutzanzüge hängen im Nationalen Biosicherheitslabor in Wuhan, dem ersten Labor auf dem chinesischen Festland, das für die höchste Stufe der Bioabschirmung ausgerüstet ist. Bildnachweis: Virologisches Institut Wuhan
Ein Labor in Wuhan steht kurz davor, für die Arbeit mit den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt zugelassen zu werden. Der Schritt ist Teil eines Plans, bis 2025 fünf bis sieben Labore der Biosicherheitsstufe 4 (BSL-4) auf dem chinesischen Festland zu errichten.
„Es wird chinesischen Forschern mehr Möglichkeiten bieten, und unser Beitrag zu Krankheitserregern der BSL-4-Stufe wird der Welt zugute kommen", sagt George Gao, Direktor des Chinese Academy of Science Key Laboratory of Pathogenic Microbiology and Immunology in Peking. In Taiwan gibt es bereits zwei BSL-4-Labore, aber das Nationale Biosicherheitslabor in Wuhan wäre das erste auf dem chinesischen Festland.





Wo wurde "Corona" erfunden? 7.8.2022: Bericht von Peter Daszak: "Sars-Cov-2 wurde im Rahmen des Projekts DEFUSE im Labor hergestellt!"

https://uncutnews.ch/sars-cov-2-wurde-im-rahmen-des-projekts-defuse-im-labor-hergestellt/

Quelle: Quelle: Sars-Cov-2 was Lab Made Under Project DEFUSE

Sars-Cov-2 ist das Ergebnis jahrelanger dokumentierter wissenschaftlicher Arbeit!

In diesem langen Artikel wird erläutert, wie Sars-Cov-2, das Virus, das COVID-19 verursacht, durch gezielte Laborarbeit entstanden ist. Er wird auch zeigen, dass die Blaupause für Sars-Cov-2 im „Projekt DEFUSE“-Vorschlag von Peter Daszak beschrieben wurde, dem jahrelange einschlägige Laborarbeit und Virusmanipulation vorausgegangen waren.

Dies soll ein umfassender Artikel im Stil der „Populärwissenschaft“ sein, der Referenzen und zahlreiche Links enthält, aber auch für normale wissenschaftlich interessierte Menschen, wie Journalisten oder Informatikstudenten, verständlich ist.

Dieser Artikel führt keine neuen Ideen ein und soll stattdessen eine Zusammenfassung des gesammelten Wissens über den „Laborursprung“ sein.

Ich habe nicht vor, die Vertuschungsbemühungen zu untersuchen oder zu entlarven, mit denen die Herkunft von Sars-Cov-2 aus dem Labor verschleiert werden soll. Zu diesen Vertuschungsbemühungen gehören die Säuberung von Daten sowie die Förderung einer so genannten „Zoonose-Theorie“, die von den NIH, der EcoHealth Alliance und ihren Geldgebern und Gefolgsleuten vorangetrieben wird. Ich werde lediglich die im Labor entwickelten Merkmale von Sars-Cov-2 darlegen und frühere Forschungsarbeiten hervorheben, in denen diese Merkmale erstmals vor 2020 diskutiert wurden. Dieser Artikel ist nicht wertend und hält sich an die Fakten.

Ich hoffe, dass die Lektüre dieses Artikels Sie dazu veranlasst, ihn an Ihren klugen Freund weiterzuleiten, der ihn verstehen kann und davon überzeugt ist, dass „Laborherkunft“ keine „unbegründete Fehlinformation“ ist.

Inhalt:
• Prashants Artikel vom Januar 2020 über seltsame HIV-Gp120- und „gag“-Inserts in Sars-Cov-2 wurde am Wochenende in aller Eile und unter Druck zurückgezogen, was ungewöhnlich ist.

• Die von Prashant beschriebenen, von HIV stammenden Gp120-Inserts in Sars-Cov-2 sind sinnvoll und tragen dazu bei, dass COVID-19 Immunzellen infiziert, ähnlich wie HIV.

• Die Furin-Spaltstelle in Sars-Cov-2 kommt in anderen Betacoronaviren nicht vor und ist für die Pathogenität entscheidend.

• Dr. Fauci ist Experte für HIV und das Glykoprotein Gp120, Mitverfasser zahlreicher Artikel und Miterfinder von drei Patenten im Zusammenhang mit Gp120 und hat zweifellos sofort verstanden, was Prashants Vorabdruck bedeutet. Fauci und seine Mitarbeiter haben sich zusammen mit dem wahrscheinlichen Schöpfer von Sars-Cov-2, Peter Daszak, daran gemacht, den Ursprung von Sars-Cov-2 zu vertuschen.

• Peter Daszaks „Projekt DEFUSE“-Vorschlag von 2018 beschreibt genau, was Sars-Cov-2 eigentlich ist.

• Sars-Cov-2 wurde möglicherweise auf einer Moderna MSH3-Zelllinie gezüchtet, eine patentierte Moderna-Gensequenz CTCCTCGGCGGGCACGTAG

Original siehe Quelle und hier der ganze Artikel von Google übersetzt.




"USA" 14.11.2022: "Corona" gab es in den "USA" schon Ende 2019 - Beweis mit Blutspenden von 2019:
Rotkreuz-Blutstudie: Hatten Millionen Amerikaner Covid-19 schon Ende 2019?
https://report24.news/rotkreuz-blutstudie-hatten-millionen-amerikaner-covid-19-schon-ende-2019/

Immer wieder wird behauptet, Covid-19 wäre schon deutlich früher als offiziell angegeben zirkuliert. Unterstützt wird diese Theorie unter anderem von einer nachträglichen Untersuchung von Blutspenden vom Dezember 2019 für das US-amerikanische Rote Kreuz.

Stellen Sie sich dies vor: Was wäre, wenn das SARS-CoV-2-Virus schon ab Dezember 2019 und vielleicht sogar schon ab September 2019 frei zirkulierte, ohne dass es irgendjemandem aufgefallen ist? Klingt das abwegig? Weshalb? Weil es keine überfüllten Krankenhäuser und Intensivstationen deshalb gab und auch die Mortalität weltweit nicht über den üblichen Werten lag? Immerhin, so haben es uns die Regierungen, Gesundheitsbehörden und Mainstream-Medien die ganze Zeit eingetrichtert, handelt es sich dabei um ein sehr gefährliches Virus. Oder etwa nicht?

[Die Blutstudie des Roten Kreuz]

Nun, es gibt Indizienbeweise, die absolut dafür sprechen, dass das Virus, welches für die Krankheit Covid-19 verantwortlich gemacht wird, bereits Monate vor den ersten Zwangsmaßnahmen der Regierungen frei zirkulierte – und von niemandem bemerkt wurde. Darunter befindet sich die “Rotes Kreuz-Blutstudie“. Dabei handelt es sich um eine Untersuchung von Blutproben von US-amerikanischen Blutspendern vom Dezember 2019, die auf Antikörper für SARS-CoV-2 untersucht wurden. Das war Wochen bevor offiziell die ersten Fälle gemeldet wurden (und das war am 19. Januar 2020).

Das Ergebnis mag viele Menschen überraschen: Von 1.912 untersuchten Blutproben aus Kalifornien wurden 39 positiv auf IgG und/oder IgM-Antikörper getestet. Das entspricht rund zwei Prozent aller Proben und würde auf die gesamten Vereinigten Staaten umgelegt bedeuten, dass rund 8 Millionen Menschen dort bereits im Dezember 2019 dem Virus ausgesetzt waren. Nimmt man noch 5.477 Blutproben des Roten Kreuzes aus Massachusetts, Michigan, Rhode Island, Connecticut, Wisconsin und Iowa (vom 30. Dezember 2019 bis zum 17. Januar 2020) hinzu, von denen 106 positiv gestetet wurden, ergibt sich insgesamt ein Prozentsatz von 1,43 Prozent – oder rund 4,7 Millionen US-Amerikaner. Hierbei sollte man vielleicht auch berücksichtigen, dass gerade Kalifornien viele China-Towns hat und viele Flüge aus Ostasien zuerst dort landen, bevor es für die Passagiere dann weitergeht.

Also, wir sprechen hier von etwa fünf bis acht Millionen US-Amerikanern, die bereits eine SARS-CoV-2-Infektion hatten, bevor es offiziell die ersten Fälle in den Vereinigten Staaten gab. Das Virus konnte sich also ungehindert verbreiten und infizierte dennoch nur relativ wenige Menschen (im Vergleich dazu, was dann spätere “Wellen” mit sich brachten). Und nicht nur das: Es gab deshalb auch weder überfüllte Krankenhäuser oder Intensivstationen noch eine erhöhte Übersterblichkeit. Nichts. Nada. Im Gegenteil: Die Probleme fingen erst an, als man Covid-19-Patienten zwangsweise an Beatmungsmaschinen anschloss, die wohl für den Tod vieler Menschen verantwortlich waren. Davon geht beispielsweise eine Studie aus. Im Grunde genommen müsste man sagen, es handelt sich hierbei um Opfer der Panikmache und der Fehlbehandlung.

Vor allem wird damit klar, dass die Zwangsmaßnahmen von Lockdowns über Gesichtsmasken und “Social Distancing” bis hin zu den experimentellen Genspritzen völlig überzogen waren. Hätte man der Sache einfach freien Lauf gelassen, wäre es wohl schlussendlich wie bei einer Grippewelle verlaufen. Selbst Moderna-CEO Bancel hat kürzlich zugegeben, dass Covid-19 mit der saisonalen Grippe vergleichbar sei. Und das nach mehr als zweieinhalb Jahren Panikmache und den Milliardengewinnen aus dem Verkauf der Gensuppe seit letztem Jahr.

Da stellt sich auch die Frage, ob SARS-CoV-2 sich nicht schon viel früher – nämlich vielleicht schon ab September 2019 langsam, aber sicher ausbreitete. Und das, ohne dass es wirklich jemandem aufgefallen wäre. Höchstens den Chinesen, die sich schon früh auf einen Ausbruch einer Pandemie vorbereiteten. In den Vereinigten Staaten und in Europa jedoch breitete sich das Virus bereits monatelang ungehindert aus, bevor die Politik überhaupt erst mit den Zwangsmaßnahmen startete.






<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] Schema: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1109650966080663&set=a.150344522011317&type=3&theater
[2] Kriminelles Sicherheitslabor:
[3] Corona19-Virus mit 4 Aminosäuren-Sequenzen drin:
[4] Joseph Mercola:


20 minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo  Haunebu7
                      Blog online, Logo      Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo  Naturstoffmedizin online, Logo
  VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo  

n-tv online, Logo  Spiegel
                    online, Logo  Der Standard online,
                    Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, Logo 
NZZ Logo
El Trome
                      online, Logo  La República del
                  Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^